1891 / 53 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E h A 7 L E

[62657] Z . Vereinsbank in Nürnberg. Bei der beute unter Zuzieburg eines Kal. Notars

stattgehabten vierten Verloosung unserer 3} pro-

ceutigen Bodencredit - Obligationen Serie

VIII mnd IXA wurden folgende Nummern ge-

zogen:

Litt. B. Obligationeu à A 1000: Nr. 27 127 227 327 427 527 627 127 827 927.

Litt. C. Obligationen à 4 500: Nr. 2008 2108 2208 2308 2408 2508 2608 2708 2808 2908.

Litt. D. Obligationen à (A 200: Nr 6075 6175 6275 6375 6475 6575 6675 6775 6875 6975 e 7147 7247 7347 T447 7547 7647 7747 7847

Litt. F. Obligationen à 4 100: Nr 2006 2106 2206 2306 2406 2506 2606 2706 2806 2906.

Die verloosten 3zprocentigen Obligationen sammt Stückzinsen werden von heute an

bei unserer Caffa, ;

bei der Königl. Sauptbaunk in Nürnberg,

bei den Königl. Filialbanken in Amberg,

Ansbach, Augsburg, Vamberg, Vay- reuth, Dof, Ludwigêëhafex, Müncheu, Passau, Regensburg, Schweinfurt, Straubing, Würzburg,

bei der Bauk für Handel und Judusftrie in

Berlin, : bei Köfter's Bank in Frankfnrt a. M., Maunheim, Heidelberg,

bei Herren Mer, Fiu> «& Co. in München,

bei Herren Stahl & Federer in Stuttgart

sowte

bei allen Firmen, welche fich mit dem Ver-

faufe nuserer Ovligationen befafsen, geccn Rüd>gate der Original - Obligationen nebft

Talons und nc< nit verfallenen Coupons eingelöst.

Nit verfallene fehlende Coupons werden mit den

ertsprewenden Beträgen am Kapital in Abzug

gebrat.

Vom 1. April 1891 an treten die verloosten Obligationen aufer couponsmäßige Verzinsung und wird von da ab nur no< 1 Procent Depositalzins vergütet.

Nürnberg, den 2. Februar 1891.

Die Direktion.

2 9 a - - , Bugsirgesellschaft Union. Generalversammlung Sonnabend, den 28. März 1891, 10 Uhr Vormittags, im Museum Bremen. Tagesordnung : 1) Ges(@äftsberiht, Rehnungeablage und Decharge. 2) Neuwakblen. - / Einlaßkarten könren am 27. März 1891, Vor- miitags, auf den Kortoren der Gesellschaft : Bremen, Börsennebengebäude 28, Bremerhaven, Hafen 83, gegen Legitimation in Empfang genommen werden. Der Vorftand. Nobert Bovyves. Georg Smidt.

: T [67860]

Mechanishe Neßfabrik & Weberei Act. Ges.

Die Herren Actionaire unserer Gefells>aît werden bierdur zu der am Donnerftag, den 19. März d. J., Nachmittags 4 Uhr, im hiefigen Hôtel „Stadt Hamburg“ abzubaltenden diesjährigen ordentlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen.

Tagesorduung :

1) Erstattung des Jahresberichts. :

2) Beschlußfaffung über die Veribeilung des erzielten Gewinnes und über die zu er- theilende Entlastung. . 4

3) Neuwabl eines Auftsihtsratbs-Mitgliedes für den fstatutaris< aus\<eidenden Herrn Kumper. L

4) Wabl der Reviforen. e

Zur Theilnabme an der Generalversammlung ift eine Eintrittskarte erforderli, welwe gegen Prä- sentation der Actien resp. Interimsscheine oder der von sffentlicen Geldinftituten au®geftellten Depot- seine bis zum 18. März d. I., Abends 6 Uhr, an unserer Eesells<aftskaïse ausgegeben wird. E

Die Vilanz, Gewinne und Verluftre<nung sowie der Geschäftäberiht liegt vom 2. März cr. an, 14 Tage während der Eéeschäftsftunden _in dem Ges@&äftslokfale der Gesellshaft zur Einsicht der Actionaire aus.

Itzehoe, den 27. Februar 1891.

Der Auffichtsrath : Carl Hirs<berg, Vorsitzender.

[55151]

Auf diejenigen 8 Stü>k auf den Inhaber lauten- den Aktien unserer Se})ellschaft über je 1000 , zu- fammen also 8009 Æ, wel<e die Nummern 485 486 508 566 567 568 569 570 tragen und auf wel>e Artikel 181 des Gesetzes vom 18. Juli 1884 An- wendung findet, find biëber nur 4800 Æ eingezahlt, während 3200 Æ Einzahlung Reft sind.

Nachdem unsere Aufforderungen vom 17. November urd 10. Dezember 1890, die reftirenden Einzahlungen von 3200 Æ zu leisten, fru<htlos gewesen sind, hat der Aufsichtêrath unserer Gesellschaft in seiner Sißung vom 13. Dezember 1890 beschlossen, die restliche Einzablung von 3200 # mit einer Frist von drei Monaten cinzufordern und, Falls die Zablung nicht erfolgt, nah Ablauf der Frist die Besizer der gedadten Aktien ihrer Anrehte aus der Zeihnung und der geleisteten Thbeilzablung zu Gunften der Geselli<aft für verlustig zu erklären. /

Dieses machen wir bierdur bekannt und fordern wir die Besitzer der Aktien Nr. 485 486 508 566 567 568 569 570 urserer Gesellshaft hierdur< auf, nunmehr bis zum 5. April 1891 die restlichen Einzablungen von 3200 Æ zu leisten, widrigenfalls wir dieselben ibrer Anrehte aus der Zeihnung und der geleisteten Tbeilzablungen zu unseren Gunsten na Ablauf der Frist für verlustig erklären werden.

Berlin, den 1. Januar 1891, :

Deuts<-Weftafrikanishe Compagnie. Brue>ner & Comp.

Commandit-Gesellshaft auf Actien. (L. 8.) ppa. Franz Rödder. G. Brued>ner.

[67868

t Verlaust. SinseneSoUlo. Lôtel-Baureparatur-Conto Grundftü>-Unkoften-Conto Elektrischer Betrieb A öInventar-Versiherunas-Conto . . . Spiegels<eiben-Versicherungs-Conto . Handlungs-Unkoften-Conto G E. a Buchgaewinn dur< die Capital-Reduktion Gewinn 1890. S

davon ab: Abschreibungen: a. Grundstü>-Conto e 174230.77 b. Wastharstalt amLouisen- “e E E 2 A DO c. Inventar-Conto ¿C TIOTS d. Gleftr. Belcutungs2- Ae 2 L

Ferner ab für: Reservefonds auf die volle ftatuten- mäßige Höbe von 15 °/ des Actien- Vol E 10 Special-Reserve e 144000

verbleiben welche si wie folgt vertbeilen: Tantième an den Aufsichts- O D21860 Dividende auf 4 2000000 9, 60000.—

E Uebertrag auf 1891. . „, 4363.35 h 69582,—

j

1000000i— 146595 85 1146595: 85

833013'85 Ss

444000 69582

] e O O L der Hôtel-Actien-Ges a amburger Hof“ H pro Gefen aft „Ha! 3 H f M M d

Gewinn. 120479 31} Hôtel-Administrations- 21501 72M Conto: | 1837007} Netto-Einnahme na Ab- | 1771355 zug der Betriebs\vesen |260976/93 668/30} Grundftü>-Adminiftrations- 302 96 Conto: _ 1212655 Miethe-Ertrag. . . 69867/97 14659585 Dampfswäicerei-Betrieb . | 691341

E

f

den 31, Dezember 1890.

G. Behrens jr., Vorsißender. E. Peiffer.

Activa.

Grundftiü>-Conto: einstehend ult. 1889 . ._, t Bt L E N c Ae L Wascharstalt am Louisenweg: einstebend ult. 1889 M 80000.— Una L 6 1531.66 M 81531.,66 Sea a e 1531.66

Irventar-Conto : S einstehend ult. 1889 . A6 401480.71 92831.,02

Grgänzungen und Neuan- anshafungen 1890 ,

Affecuranzwerth F# 515 000) 46 424111,73 bi<hreibung L As

Electrishe Veleutungsanlage: einstebend ult. 1889 F 124000.— Sudan O aw 9141.69 2A 33141.69

Abschreibung. . e 3314069

Hôtel-Betrieb8-Cavital-Conto Grundstü>-Administrations- Conto:

Laufende Mietben . L Dampfwäscherei-Betrieb:

Pacht pro Dezember . s Inventar-Versicherung#-Conto:

Vorauébezahlte Prämie . A Spiegelscheiben-Versiherungë-Conto :

Vorausbezablte Prämie . i‘ Deposito-Conto:

Nerzinélihes Vanguier-Guthaben Vank-Conto a Cafsa-Gonto

Samburg, den 31, Dezember 1890.

E. Behrens jr., Vorsizender.

E. Peiffer.

33775831

337758/31

Hamburg, : L Der Aufsichtsrath der Hôtel-Actien-Gesellshaft „Hamburger Hof“. Ad. Emil Wenzel, ftellvertretender Vorsißzender.

Der Vorftaud.

D. Löwe.

Bilanz : der Hôtel-Actien-Gesellschaft „Hamburger Hof“

am 31. Dezember 1890. : k [d

Passiva.

2000000 --

Actien-Capital-Conto | 2580000/—

vpotbek-Schulden-Conto .

efervefond2-Conto . Spezial-Reserve-Conto . 144000'— Diverse Creditores . 3288630 Elektrisher Betrieb. . 26/83 Zinsen-Conto:

Laufende Zinsen 2398750 Dividenden-Conto 60000|— Tantièmen-Conto . 5218 65 Gewinne u, Verlust-Conto: |

Vebertrag auf 1891 . 4363/35

î | j j j j

5150482:63

Der Aufsichtsrath der Hôtel-Actieu-Gesellshaft „Hamburger Hof ““. Ad. Emil Wenzel, stellvertretender Vorsitzender. Der Vorftand. _

D. Lôwe.

[67869] A , a - - Hsôtel Actien Gesellschaft „Hamburger Hof“. Laut Beslhluß der heutigen Generalversammlung ist die Dividende für das abgelaufene Veschäfts- jahr auf 3%/ festgesezt worden und gelangt dieselbe gegen Einlieferung der von Nummernverzeichniß be- leiteten Dividexden!Geine Nr. 8 vom 28. ct. ab bei dem Vankbause L. Behrens «& Söhne zur Auszahlung. F i: Hamburg, dea 27. Februar 1891. Der Auffichtsrath.

(67848) Mâhfadenfabrik vormals Fulius Shürer, Augsburg.

Die Herren Aktioräre werden hiermit zur dies- jährigen ordentlichen Generalversammlung auf Dienstag, den 24. März l. J., Nachmittags 4 Uhr, in das Hotel zu den drei Mohren dahier cingeladen.

Tagesorduung : 1) Beritterftattung der Besellshaftsorgane. 2) Bilanzvorlage und Bes<lußfafsung darüber.

Eirtrittskarten werden vom 19. bis 21. März im Bureau der Gesellshaft (Mauerberg) wäkrend der ütliGen Geshäftéfstunden gegen Aktienvorweis aus- gebändigt.

Augsburg, den 2. März 1891,

Der Auffichtsrath der Nähfadenfabrik vormals Julins Schürer.

N. Riedinger, Vorsitzender.

[675%] HSaderslev Vank.

Die fünfzehnte ordentliche Generalversamm- lung der „Haderslev Bank“ findet am Freitag, den 20. März, Nachmittags Uhr, bei Herrn BVöllemose in der „Harmonie“ hier-

selbft ftatt. Tagesordnung: 1) Beri&terftattung über das Geschäftejahr 1890. 2) Rebnurgsablage mit Verschlag zur Fest- seßung der Dividende und Ertheilung von Dettarge. 3) Wakl von zwei BankratbEsmitgliedern. Hadersleben, den 21. Februar 1891, Die Direktion. ; S. Amorsen. J. Dabl. I. S. Thuesen.

[67953] | : S<hleswig-Angeler Eisenbahn. Außerordeutlihe Generalversammluug der

Aktionäre Mittwoch, den 18. März d. J.,

Vormittags 11 Uhr, im Locale des Gast-

wirths Abraham, Großer Baumhof hieselbft.

Tagesorduuug : 1) Aufbebung des Betriebsvertrages. 2) Aufnahme einer Prioritätsanleibe. : Rücksichtlih der Legitimation der Aktionäre wird auf $. 20 des Gesell\<aftestatuts mit dem Hinzu- fügen verwiesen, daß die Deponirung der Aktien bei

der Norddeutshen Bank in Hamburg oder im

Bureau der Gesells<aft bieselbft zu erfolgen hat. Schleswig, den 2s. Februar 1891.

Der Auffichtsrath.

67844] [ u der am 7. April d. J., Nachmittags 4 Uhr, im Bureau des Herrn Juftiz-Rath Masche, Frauenftraße Nr. 34 hierselbft, statifindenden ordeutlichen Generalversammlung der Stettin-Rigaer Dampfschiffs:Gesellschaft Th. Gribel beehre ih mi die Herren Aktionäre ergebenft einzuladen. Tagesorduung :

1) GesSäftsbericht. i

2) Feststellung der zu vertheilenden Dividende.

3) Ertbeilung der Decharge.

4) Bes{lußfafsung über Abänderung der $S. 5

und 18 der Statuten. 5) Neuwabl des Auffichtsraths. Stettin, 2. März 1891.

Stettin-Rigaer Dampfschiffs-Gesellschaft Th. Gribel.

Der Vorsitzende des Auffichtsraths. e; C. Beythien.

[67865] Straßburger Bank

C. Staehling, L. Valentin & Cie,

Die Herren Aktionäre werden zur ordentlichen Generalversammlung, wel<e auf Samstag, der 14. März 1891, Nachmittags 24 Uhr, an- beraumt ift und in Straßburg, im Lokale der Handelskammer, Gutenbergplaz, stattfinden wird, ergebenft eingeladen.

C. Staebling, L. Valentin & Cie. Tagesorduung : Vorlage der Jatresre<hnung 1890, Bericht des Aufsichtsrathes. Feststellung der Dividende. T von ¿zwei Mitgliedern dcs Auffichts- rat2es.

E C E E T

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften. [67889]

Natioual - Hypotheken - Credit- Gesellschaft, eingetragene Genofsenschaft mit unbeschränkter

Haftpflicht zu Stettin. Unter Bezugnahme auf das Genoffenschaftägesetz vom 1. Mai 1889 $. 41 und folgende laden wir die geehrten Genossen zu der auf Freitag, den 20. März d. J., Vormittags 112 Uhr, in unserem Geschäftslokale Stettin, Große Wollweberftraße Nr. 30 x. anberaumten ordent- lichen Generalversammluug ergebenst ein. Tagesorduung : 1) Geschäftsbericht. 2) Genebmigung der Bilanz und Jabresre<nung, 3) Bericht der Prüfungskommission. _ 4) Ertheilung der Decharge an den Aufsichtsrath und Vorstand. 5) Wabl zweier Mitglieder des Aufsihtêraths. Die Jahresbilanz, Gewinn- und Verluftre<hnung sowie Gewinnvertbeilung find vom 10, März d. J. ab in unserm Gesäftslokale zur Einsicht der Ge- nossen ausgelegt. Stettin, den 20. Februar 1891. Der Vorftand. von Bor>e. Uhbsadel. Tbym.

8) Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

[67715] Bekanutmachung.

In die Liste der bei dem Königlichen Landgericht zu Frankfurt a./D. zugelafsenin Rebtsanwälte ift der Rechtsanwalt Ewald Ottomar Löser, wohn- haft zu Frankfurt a. D. beute eingetragen worden.

Frankfurt a./O., den 25, Februar 1891.

Der Ag De Sad.

[67422]

Die Eintragung des Rechtéanwalts Justizraths Ludwig Maugold in Celle in der Liste der bei dem_ biesigen Königlihen Ober-Landesgerichte zu- elassenen Ne<tsanwälte ist in Folge Ablebens desselben Tate gelöscht.

Celle, den 23. Februar 1891.

Königliches Ober-Landesgericht. In Vertretang: Meyer.

9) Bank - Ausweise.

Keine.

10) Verschiedene Bekannt- machungen.

| Commanditäre oder Com- [67862] paguon gesucht.

Ein j. Mann mit gediegenen, in ersten Pren in Hamburg und London erworbenen aufmännis@en Kenntnissen su@t Comman- ditäre oder bemittelten Compagnon behufs Gründung eines Handelshauses (Colonial- waaren en gros) in Hamburg. Genaue Ge- \<äftskenntniß und perjönliche Charakter-Eigen-

N haften des Betreffenden gewährleisten fast sicheren Erfolg. Reflektanten werden gebeten, ñ< mit „Paul, 62 Grosvenor Road, Canon- bury London N“ in Verbindung zu feßen. Referenzen gegeben und event. verlangt.

M 3.

Sechste Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Montag, den 2. März

1891.

E

Der Inhalt dieser Beilage, in welher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genofsenschafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über

Eisenbahnen enthalten sind, erscheint au< in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Register für das Deutshe Reich. (531)

s Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reich kann dur< alle Post - Anstalten, für Berlin au< dur< die Königliche Expedition des Deutschen Reichs- und Königlih Preußishen Staats-

I

Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan- Aenderungen der deutschen

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih erscheint in der Regel tägli. Das

Abonnement beträgt T Æ 50 S für das Vierteljahr. Einz Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 4.

elne Nummern kosten 20 S.

-

Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden. | ———

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn.

53A. und 53B.

A ——_| ausgegeben.

Patente. 1) Anmeldungen.

Für die angegebenen Gegenstände baben die Nach-

eiannten die Ertbeilung eines Patentes na&gesu<t.

¿r Gegenftand der Unmeldung ift einstweilen gegen unbefugte Benutzung ge\Gütt.

Klafse.

2. J. 2433. Neuerung an Knetmas<inen. Tb. Jcziorski in Hannover.

L. 6237. Ba>ofen mit niederlegbarem Rost. Ioseph Lenski in Kempen.

4. $. 10597. Lös{vorri©tung für Petroleum- lampen; Zusaß zum Patente Nr. 46 945. Andreas Gulbraxdfen Hovde in Hönefos, Nor- wegen ; Vertreter: C. Fehlert & G. Loubier, in Firma: C. Kesseler in Berlin 8W., An- baltftraße 6.

J. 2441. Kerzenleuhter. Frank William Jenkins inBroofklyn, Tompkins Place, V.St. A.; Vertreter: F. C. Glaser, Königl. Geh. Kom- missions-Ratb, in Berlin S, Lindenstr. 80,

P. 4579. Petroleumlampe mit vom Dowt- behälter entfernt gelegenem Hauptslbebälter. Penn Lamp and Lighting Company Limited in London, England, Ab@urch Chambers, Abcurþ Lane; Vertreter: Firma Carl Pieper in Berlin NW., Hinderfinstr. 3.

S. 5736. Oelidamvfbrenner. Friedrich Sperling in Berlin N, Wörtherftraße 19 Il,

S. 10 647. Matérial für Wand: und trag- bare Ankündigungasschilder sowie Fußbodenbelag. Frederi> William Hembry in 16 Newgate Street, London E. C., England; Vertreter : I. Brandt & G. W. von Nawro>i in Berlin W., Friedridftr. 78.

13. B. 11046. Neuerung an Robrkraßzern. Wilhelm Bauerschaper in Hafede-Förste bei Hildesheim i. H

T. 2980. S@wimmerführung für elektrische Warnapparate an Dampfkefseln. Otto Teich- maun in Alsleben a. d. Saale.

15. B. 10 911. Abhbeb- und Zuführunesvorrih- tung für einzelne Papierbogen für Bucbdru>-, Steindruc>preffen u. dgl. Bernkard Vöger in Frankfurt a. Main, Kl. Kornmarkt 14, und Carl Sicegl in Offenba a. Main.

. E. 2975. Typenrads(reibmasbine mit Drucetbhammer. Essex Universal Type- writer Company in New-York, V. St. A. ; Vertreterin: Firma Carl Pieper in Berlin NW., Hindersinftr. 3. N

S. 10 241. Rotirende Mascine zum Dru>en von ebenem Schriftsaß. F. X. Hölzle und Cari Sprauger in München, Dianabad.

N. 6376. Bronzirmashine. Marx Ro>- ftroh in Dresden, Adlergafse 1c, und Heinrich Gottschalk in Dresden, Scäferstr. 78.

S. 5545. Stließvorrikturg für Buchdru- formen. Theodor Hermann Seyler in Chem- niß i, S., Göthestr. 18 I.

18. C. 3514. Verfahren zur Gewinnung eires bochgekoblten Eisens direkt aus Erzen unter Be- nußung eines Gupolofens. Carbon Fron Company in New-York, V. St. A.; Ver- treter: Julius Möller in Würzburg, Dom-

straße 34.

20, M. 7706. Stationëmelder mit s\elbst- tbätigem Preßluftbetrieb. Auzust Friedri E in Hamburg, Eimsbütiel, Parkallee Nr. 20.

O. 1457. Selbstthätig einstelltare S<hlepþÞ- weicve. Orenstein & Koppel in Berlin SW,, Tempelhofer Ufer 24.

21. B. 10379. Galvraniswes Element. Cugen Buffet in Brüssel, 6 Rue du Lurxem- bourg; Vertreter: F. C. Glaser, Königl. Ge- beimer Kommissiorsrath in Berlin SW,, Linden- ftraße 80

S. 5499, Neuerung an Apparaten zum Messen und Summiren der in GSlei<- und Wecselströmen einen Leiter dur{strömenden Energie; Zusaß zum Patent Nr. 50623. Firma Siemeus «& Halsfe in Berlin SW.

23. S><h. 6726. Herstellung einer neuen Seife. Franz; Scherb in Türkheim bei Colmar.

25. V. 10178. Rundstiri>maschine mit S&loßeinrihtung für Flabftri>erei. Moritz Boas in St, Hyacinthe, Electoral-District von St. Hyacinthe, Provinz Quebec, Canada ; Ver- treter: H. & W. Pataky in Berlin NW., Luisen- ftraße 25.

30. W. 7083. Trage oder fabrbare Zerftäubungs- und Inhallations-Apparat mit Kondensations- Vorri@tung. Frau Ludovica Walleiser in Dresden A., Chemnitzer-Str. 14.

32. P. 4903. Neuerung an Formwerkzeugen für Flashenhälse. Henry Louis Phillips in London, South Hornsey, County of Middlesex, England; Vertreter: Rihard Lüders in Görliß, Müblweg Nr. 14.

33. W. 7046, Halter für Taschenuhren. Dent Daniel Wilkinson in London, 79 Mildmay

oad; Vertreter: A, Kuhnt & R. Deißler in in Berlin C,., Alexanderstr. 38.

A. 2641. Eiershaumschläger. Hermann Arnz in Reinshagen-Remscheid.

- V. 11 083. Streubüse. John Beazley in New-Barnet, fordshire, England; Ver- treter: Wirth & Co. in Franffurt a. M.

- V. 1587. Verfahren zur Herstellung von

Särgen, wel<e die Verwesung befördern. Otto Völker in München.

Klafse.

39. G. 6570. Thürbeber mit Festftellung. Georg Großheim in Elberfeld,

O. 1321. Fangvorrihtung für Fahrstühle. Otis Brothers «& Co. in New-York : Vertreter: Brydges & Co. in Berlin SW., Königarägersfir. 101.

36. S. 10673. Drebbare Feuerbübse. Ioseph C. Heuderson in Troy, 195 River Street, Grfs{<. Rensselaer, Staat Nzw York, V. St. A.; Vertreter: H. & W. Pataky in Berlin NW., Luisenstr. 25.

37. R. 6282. Baugerüsthalter; Zusaß zum Patent Nr. 52 097, August Rübenkamp in Dortmund.

39. A. 2626. Verfabren zum Uebertragen von Eisen-Lichtpausen auf Holz oder Leder. Hans Auer in Niemes, Böhmen; Vertreter: Richard Lüders in Görlitz.

W. 7247. Spanrnklane für MasSinen zum glei<zeitigen Fräfen der Vorder- und Rüdfeite von Knövfen. Franz Wagner in Heddesdorf bei Neuwied.

40. P. 4949. Verfahren zur Beseitigung des beim EGntleeren von Zinkdestillirofenmuffeln ent- itchenden Rauchs. Carl Palm in Siemiano- wig b./Laurahütte.

42. L. 6398. Atklesvorrihtuna an Baummeß- fluppen. Iohann Georg Lorenz, Königl. Förster n. O. in Rodene>, Post Teisendorf, und Andres Berger in Zellberg, Gem. Stoißberg, Ober-Bayern.

46. B. 11430. Gasmascine. Armin Bergl, Hugo Leut, Ferdinand Czermak und Ludwig Streitmann in Wien; Vertreter: Carl Pieper in Berlin NW., Hindersinstr. 3.

«„ L. 6308. Gaëmascine, deren Ventile dur< die Gase ohne äußere mechanische Steuerung be- thätigt werden. Frederi> William Lanchester in London, W. C. 13 Bedford Row; Vertreter : Brvdges & Co. in Berlin 8W., Königgräßzer- straße 101.

N. 6398. Glühzündrohr für Gasmaschinen. M. M. Notten in Berlin NW,, Swiffbauer - damm 29 a.

52. B. 11 287. Doppelsteppstih - Greifer - Näb- mascine für Schuhwerk und dergl. Biele- felder Maschinenfabrik, vorm. Dürkopp ec Co. in Bielefeld.

55. M. 7568. Verfabren zur Verwandlung von Holz und holzigen Pflanzentheilen in zerpulverte Masse. Professor Dr. Alexander Mitscherlich in Freiburg i. B.

57. D. 4511. BVorri{htung zur Erzeugung und Vorführung von Augenbli>sbildern. Words- worth Douisthorpe, Rechtéanwalt, Nr. 32 Pembridge Villas, Bayswater, Grfs<. Middle-

sex, und William Carr Crofts, Westminster Chambers, Nr. 7 Victoria Street, Westmii fter, beide in England; Vertreter : Julius Möller in Würzburg, Domstraßze 34.

S. 5679. Verfahren und mechanischer Dreh- apparat für Pphotographis<e Kopirpressen. José Sellier in Coruña, Spanien; Vertreter : Wirth & Co. in F rankfurt a./M

S. 5737. Wewseikasten mit drehbarer Ent- widelungss<ale. Hugo Silbergleit in Gleiwiß.

Sch. 7028. Zeit- und Momentvers<hluß für vhotegraphishe Apparate. Firma Schip- pang « Wehenkel in Berlin, Stralauer- itraße 49 l

T. 2936. Photographis@e Camera, A. Toby in Brüssel, 47 Rue de l’Hospital; Ver- treter: G. Brandt in Berlin SW., Kohstr. 4.

59. F. 5148. Einri®tung zur Entlastung der Saugventile von Dru>pumpen und Gebläse- maschinen, Joseph François in Seraing, Belgien; Vertreter: G. Dedreux in München, Brunnfstraße 9.

61. M. 7667. Sich selbsttbätig aufblähende Rettungsvorri<tung zur Benußung in Wassers- gefahr. C. Menze in Sonnenburg, Neu- Mark. 4

63. D. 4515. Aus Metallshienen hergestelltes Sattelgestel. Jean Baptiste Arthur Doffoil in Paris, Boulevard Magenta 11; Vertreter : C, Fehlert & G. Loubier, in Firma C. Kefseler in Berlin 8SW., Anhaltítr. 6.

M. 7784. Dur< Handhebel bethätigte Antriebvorrihtung für Fubrwerke. Pierre Morange in Rocwefort-Montagne, Rue de Dôme, Frankreih; Vertreter: Max Schöning in Berlin 8., Prinzenstr. 111.

64. L. 6325. Lösbare De>elbefestigung. Julius Luck in Erfurt, Auenstr. 8.

69. B. 11446. Knopflo<hscheere. Ermon Olmedo BVartholomew in St. Louis, Missouri, V. St. A.; Vertreter: H. & W. Pataky in Berlin NW,, Luisenstr. 25.

72. B. 11465. Stweibe mit Vorrihtung zum Nachahmen feindlihen Gewehrfeuers bei Nacht. James Vorland in London, East Dulwi, England; Vertreter: I. Brandt & G. W. v. Nawrocki in Berlin W., Friedrichstr. 78.

F. 5208, Hohles Holzgeshoß für Platz- patronen. Feller & Schoy in Berlin 8., Sebastianstr. 72.

74. B. 11503. Elektrisher Einbru<s- und euermelder. Emanuel Berg in Berlin W.,

nkstr. 29,

Klaf\se. /

83. St. 2700. Selbstthätig si< s\<&ließender Springde>el für Uhren ; Zusaß zu dem Patente Nr. 54097. Sigmund Stern «& Co. in Frankfurt a./Main, Zeil 69, und in Solothurn.

89. G. 6215. Verdampfapparat. W. Greiner in Braunschweig.

2) Ertheilungen.

Auf die bierunter angegebenen Gegenstände if den Nachgenannten ein Patent von dem angegebenen Tage ab ertbeilt. Die Eintragung in die Patentrolle ist unter der angegebenen Nummer erfolat.

V.-R. Nr. 56 391—56 499. Klafse.

4. Nr. 56 429. Brenner für Handlampen. B. Hartmanu in Hamburg, Steinstr. 140, und L. Blafius in Hamburg, Neue Gröningerftr. 4. Vom 19. Oktober 1890 ab.

Nr. 56 447. Kerzenträger. I. Alix in Sathonay, Ain, Frankreich; Vertreter: R. Lüders in Görliz. Vom 2. Oktober 1890 ab.

Nr. 56 449. Beleuchtungsvorrihtung mit Glas- oder Wafserstrablensyftem. A. Engels- maun jr. in Mannheim, C. 8 Nr. 71. Vom 12. April 1890 ab.

5. Nr. 56 487. Tiefbohreinri<tung mit kraft- s{lüssigem Anbub des Bohrwerkzeuges und Frei- fall des leßteren. Th. Scheffler in Potterfon, 56 Jasper Street, V. St. A.; Vertreter: F. Edmund Thode & Knoop in Dresden, Amalien- straße 5. Vom 6. Februar 1899 ab.

6. Nr. 56396 Piébmaschine. W, Arne- maun in Hamburg, Büschftr. 13. Vom 14. März 1890 ab.

8. Nr. 56 435. Maseriropparat. F. Laesecke in Leipzig, Südstr. 63. Vom 1, August 1890 ab.

«„ Nr. 56 463. Apparat zum Färben, Waschen Bleichen u. \. w. von Garn in aufgewi>eltem Zustande. A. Graemiger, 4 Corporation Street, Mantesier, W. Th. WHhitchead, 49 Spring Lane, Radcliffe, S. Mason Jr., 2 St. Anna Place, Mantwester, und E. A. Leigh, 37 Croß Street, Mantester; Vertreter : G. v. d. Wyngaert in Berlin SW., Königgräger- straße 56. Vom 28, März 1890 ab.

10. Nr. 56 488. Verticaler Coksofen. M. Kleift in Ober-Lagiewnik O-S. Vom 23. Fe- bruar 1890 ab.

Nr. 56489. Vers{luß der Cokskammern bei verticalen Cok8öfen. M. Kleift in Obér- Lagiewnik D.-S. Vom 23. Februar 1890 ab.

Nr. 56 492. Continuirlih azrbeitender Ofen zur Tro>nung und Vercokung von Braunkohlen, Ligniten, moorartigen Kohlen und Torf. Gebr. Burgdorf in Altona, Gärtnerstr. 59. Vom 12. September 1890 ab.

11. Nr 56 483. Verfahren und Mascbine zur Herstellung von S{räggoldschnitt an Karten. A. Kufner in München. Vom 2. November 1890 ab

12. Nr. 56 392. Verfabren zur Darstellung von Ozonôöl. Firma Dr. Graf & Co. in Berlin 8, Brandenburgstr. 23. Vom 17. Ja- nuar 1890 ab.

Nr. 56 397. Verfahren zur Verwerthung geringhaltiger Manganerze; Zusaß zum Patente Nr. 50145. F. Staaden in Leun, Kreis Weßlar, und Dr, Cb. Heinzerliug in Bieden- kopf, Hess. Nassau. Vom 17. Mai 1890 ab.

Nr. 56 401. Verfahren zur Darstellung von Tumenolfulfosäure und -sulfon Gewerk- schaft Messel auf Grube Messel bei Darm- stadt. Vom 15. Jani 1890 ab,

Nr. 56 454. Verfahren zur Darstellung von wafserfreiem Magnesiumory{lorid und Viag- nesium{lorid. F. M. Lyte und I. G. Tatters, Beide in London; Vertreter: Wirth & Co. in Frankfurt a. M, Vom 5. Februar 1890 ab.

13. Nr. 56 481. Feuerbühse für Locomobil- kessel. O, Albert in Mannheim. Vom 15, Oktober 1890 ab.

14. Nr. 56 496. Wasserfang für Auspuffrobre von Dampfmaschinen. Th. Kautz in Duis- berg. Vom 31. Oktober 1890 ab.

15. Nr 56 441. Columnenf<{nurs{loß. H. Staeding, Kaiferlißer Marinebauführer in Kiel, Schloßgarten 121. Vom 22. August 1890 ab.

e Nr. 56 457. Typensbreibmaschine mit selbst- thätigem Rü>ks{ub des Pavierschlittens. A. H. Woodall in E>kington, District of Columbia, V. St. A. ; Vertreter: C. Fehlert & G. Loubier, in Firma C. Kesseler in Berlin SW., Anhalt- straße 6. Vom 31. Dezember 1889 ab. /

« Nr. 56 473. Herstellung von Tabellenfay. L, Werner in Wien IIT1, Salesianer Gasse 8, und W. Hajck in Währing-Wien , Czermak- Gaffe 20; Vertreter: A. Kubnt & R. Deißler in Berlin C, Alexanderstr. 388. Vom 5. August 1890 ab. N

18. Nr. 56 395. Bessenmerbirne mit {lizför-

migen Windeinströmungsöffnungen. H. Gink

in Rosenberg, Oberpfalz. Vom 2. März

1890 ab.

20. Nr. 56 410. Seitenkuppelung für Eifen- bahnwagen. H. Moyé in Leipzig, Hospital- ftraße 32111. Vom 25. Mai 1890 ab.

. Nr. 56 411. Kraftsammelnde Bremse. E. Mackensen, Eisenbahn-Director in Dirschau, und G. Mehrtens, Eisenbahn-Bau- und Be- triebs-Inspector in Bromberg, Danzigerftr, 23 II.

Vom 3. Juni 1890 ab.

Klafse.

20. Nr. 56412. Stationsmelder. W. Schlöfser in Wiesbaden, Kirhgafsse 17 1. Vom 24. Juni 1890 ab.

Nr. 56 419. Sw&lau@kuppelung. S. Balbian in Cliffon Heights, Pennsylv., V. St. A. ; Ver- treter: C. Pataky in Berlin 8., Prinzenstr. 100. Vom 9, September 1890 ab.

Nr. 56 422. Stationsmelder für Eisenbahn- wagen. G. W, Robertson in London; Ver- treter: Carl T. Burchardt in Berlin 8W., Friedribstr. 48. Vom 26. September 1890 ab.

Nr. 56 423. SHhmiertrommel für Gruben- wagen. P. Jorifsen in Düfseldorf-Grafen- bera. Vom 28. September 1890 ab.

Nr. 56 424. Rangirbremse. F. Löser in Zeulenroda. Vom 15. Oktober 1890 ab.

Nr. 56 426. Sw<miervorritung für Eisen- babnwagena&bsen. J. L. Wright in Owosso, Shiawassee County, Michigan, V. St. A.; Vertreter: Robert R. Schmidt in Berlin SW., Könitggrägerstr. 43. Vom 28, Oktober 1890 ab.

_Nr. 56 427. Selbstthätige, seitlich zu lôösende Kuvpelung für Eisenbahnfahrzeuge. S. Schle- finger in Ostrowo, Provinz Posen. Vom 29. Oktober 1890 ab.

21. Nr. 56 406. Galvanishes Element. F. Guts<h in München, Maistr. 151. Vom 15. Februar 1890 ab.

Nr. 56 413. Vielrohriger clektrisber Samm- ler, D. Tommasfi in Paris und Ch. Theryc in Marseille; Vertreter: H. & W. Pataky in Derlin NW., Lülsenfir. 25, Vom 2. Juli 1890 ab.

22. Nr. 56 456. Verfabren zur Darstellung von Disazofarbstoffen des Azoxyanilins und feiner Homologen. Société Anonyme des Matières Colorantes et Pro- duits Chimiques de St. Denis in Paris; Vertreter: J. Brandt & G. W. v. Nawrocki in Berlin W., Friedrichstr. 78. Vom 20. Dezember 1889 ab.

Nr. 56 468. Reliefmalerei, W. RNein- wald in Stuttgart, Agastr. 20. Vom 22, Mai 1890 ab.

23. Nr. 56 491. Verfahren zur Herstellung von braunem S{wefellanolin, A. Seibels in Berlin N0., Weberstraße 22, Vom 1. August 1890 ab.

25. Nr. 56 490. Klöppelmascine mit Partial- gängen ohne Nebenräder. W. Reising in Barmen, Gewerbeshulstr. 87. Vom 26, März 1890 ab.

26. Nr. 56 394. Gasanzündevorri<tung. I. H. Farrel in Camden, Grfs{h. Camden, New- Jersey, V. St. A.; Vertreter: F. Edmund Thode & Knoop in Dresden, Amalienstraße 5. Vom 26. Februar 1890 ab. i

«„ Nr. 56399. Rotirende Retorte. C. Lührig in Dresden, I. A. Yeadon in Leeds, Nr. 4 Albionplaß, und W. Adgie in Leeds, 68 St. Mark Str.; Vertreter: F. C. Glaser, Königl. Geh. Kommissions-Rath in Berlin 8W., Lindenstr. 80, Vom 24. Mai 1890 ab.

Nr. 56 400. Apparat zur Erzeugung von Leucbtgas. E. I. Jerzmauowski in New- Vork, Nr. 741 Madifon-Avenue, V. St. A.; Vertreter: J. Moeller in Würzburg, Domstr. 34. Vom 3. Juni 1890 ab.

Nr. 56 403. Versciebbar angzordnetes, mit dem Brennerhahn in Verbindung stehendes Swlagfeuerzeug zum Anzünden und Auslöschen von Gasflamtmen A, Silbermaun in Berlin 0., Blumenstr. 76. Vom 26. Juli 1890 ab.

Nr. 56 482. Beschi>ungêsvorrihtung für ge- neigt licgende Retorten; Zusaß zum Patente Nr. 335 59. A. Coze in Reims, Frankrei ;

: C. Feblert & G. Loubier, in Firma er, in Berlin SW, Anbaltstr. 6. Vom

6. Oktober 1890 ab.

. Nr. 56 402. Hörrohr. Dr. med. Aschen- dorf, Köntaliher Sanitäts-Rath, in Wiesbaden. Vom 1. Juli 1890 ab.

Nr. 56 405. Handftü> zur Erzielung ört- lier Anästhesirung dur< Kälte. R. Wiesen- dauger in Hamburg, St. Georg, Steindamm 33. Vom 24. Oktober 1890 ab.

Nr. 56 455. Vorrichtung zur Ueberwachung des Athmens bei Inhalations-Apparaten. Ch. W, Krohne und H. F. Sesemaun in 8 Duke Street, Manchester Square, London ; Vertreter : A. Kuhnt & R. Deißler in Berlin C, Alexander- straße 38. Vom 6, August 1890 ab,

35. Nr. 56 458. Vereinigte Luft- und Wafsser-

steuerung bei ODru>luft - Aufzügen. Otis

Brothers æ«& Co. in New-York; Vertreter :

Brydges & Co. in Berlin 8W., Königgräyer-

straße 101. Vom 8. Januar 1890 ab.

37. Nr, 56 409. Verschluß für Luftflügel mit

horizontaler Dreha<hse. W. Stephan in

Mombach a. Rhein. Vom 23. Mai 1890 ab.

41. Nr. 56 442. Gestell für Klapphüte u. dergl.

P. Küpper in Ronsdorf bei Elberfeld. Vom

2. September 1890 ab.

Nr. 56 474. Kopfbede>ung mit auswe(sel-

barem Schweißleder. W, G. Gerla<h in

ie N., Lutherplaß 4 111. Vom 6. August

ab.

42. Nr. 56 418. Phonograph. J. Lühne in

Aachen, Marxstr. 12. Vom 29. August 1890 ab.

e Nr. 56 421. Vorrihtung zur Messung der

Geschwindigkeit von Maschinen, Aktiengesell=

E E

S R afts Pi k