1891 / 54 p. 21 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

6E! 4 [1.1] 600 0 (4 |1.1| 1000 |107,75B 4 |1.4| 500

17! 600 |104,20G «SüddImm.40%| 23| 4 |1.

1i 1000 |—,—

1 600 |—,— Tapetnfb. Nordb. TI j L 128,25G Tank... 40] 17 E

1

7

S&l.GAs.-.-Gf.| 113,00G

S&riftgicß. Huck/10 Stobwasser …. .| 0 |— 4 Strl.Spilk.StPÞ| 6èi 9 | Szdenb. Masch.20 |— 4

300 4 300

do. St.-Pr.| (1,7 | 300 159,50et.EzG Union, Bauge/!. .| | 134,10G VulcanBergwærk. Weißzbier(Ger.). | Wilbelmj Wnb..

ilßelmj Wnb..' ) Wissen.Bergwrk. 18,00G ZeißerMaschmen/20 | 240,00 bz

Versicherungs-Gesellschaften. Cours und Dividende = # pr. Stck.

Dividende pro'1889/1890

Jah.-M. Feuerv. 20°%/9v.1000A6: 440 |

Aach. Rüvrs.-G. 20% v.40024: 120 | Brl. Lnd.-u.Wssv. 20%/ov. 500A4: 120 | Brl.Feuerv\.-G. 20% v 1000A6: 176 | Brl.Hagel-A.-G. 209/ov.1000A 30 | Brl Lebensv.-G. 20% v.1000A6: 1763| Cöln.Hagelv[.-S. 2090/0 v.5000Za 0 | Cöln.Rüvrs.-G. 20% v.500A0:| 45 | Colonia, Feuerv. 20%/v.100024: 400 | Goncordia, Lebv. 20/6 v.1000A4:| 45 | Dt. Feuerv.Berl.209/o v. 100026: 96 Dt Lloyd Berlin 20°/0v.1000A4: 200 |

Deutscer Phönix 20%/6 v. 1000 fl. 114 Dtsch. Trnspy.-V. 265°/6 v. 2400.461395 | Orsd.Allg.Trsp. 109% v.100026: 300 | Düúfild.Lrsp.-V. 10% v.1000A6: 255 | Elberf. Feuervrs. 2090 v.1000A4:270 | Fortuna, A.Vrs. 20%/9 v.100024: 200 | Germania, Lebnsv. 209/9v.500Aa 45 | Gladb. Feuervrs. 20°%/9 v.1000A| 30 | Leipzig. Feuervr!. 60% v.100024: 720 | Magdeburg. Allg. V.-G. 100A4:| 30 | Magdeb. Feuerv. 20%/o v.1000246: 203 | Magdeb.Hagelv. 3339/9 v.5000Aa: 25 | Magdeb. Lebensv. 20/0 v.5000Ma: 25 | Magdeb. Rückvers.-Ges. 1004: 45 | Niederrh. Güt.-A. 10/9 v. 5000A60: 60 | Nordstern, Lebvs. 20% v.1000Aa0: 84 | Oldenb. Vers.-Ges. 20%/9v.500A4:| 45 | Preuß. Lebnsv.-G. 299/60 v.500Z0: 373! Preuß. Nat.-Vers. 25% v.40024: 48 | Providentia, 10 °/9 von 1000 fl.| 45 | Rhein.-Westf.Lld.10%/ov.1000A4: 15 | Rhein.-Witf.Nckv. 10%/9v.400A6:| 18 | Sä@&f. Rückv.-Ges. 59/5 v.50026: (5 | Sl. Feuerv.-G. 20% v.500A4: 100 | Thuringia, V.-G.20%/ov.1000A46: 240 | Transatlant. Güt. 20% v.1500,46/120 | Union, Hagelvers. 20% v.500Aa: 22 | / Bictoria, Berlin 20%/9 v.1000A4: 159 | 3405G Mitdtsch. V\.-B. 20% v.1000A4: 90 1559B

Berichtigung. (Ni&tamtlie Course.) Gestern: Faconsmiede St.-P. 168,C00G.

s

120,00G 95,50B 97,50 bz

11110G

2800G 571G

345B

1960G 9900B 1475B 1650bz 3249B

1865B 3390B

9950B 1065G 995B

700et.bB 4675bzB 573G 372G 979bzB 1099B 1800G 1515 bzG

1100G

698B 1900G 1500B 494B

E L T L LSEL L F P

e

Fonds- und Aktien - Vörse.

Berlin, 3. Vèärz. Die heutige Börse eröffnete in festerer Haltung und mit zumeist etwas böberen Coursen auf spekulativem Gebiet. Die von den fremden Börsenpläßen vorliegenden Tendenz- meldungen lauteten ziemli günstig, boten aber be- sondere geschäftiice Anregung nici dar.

Hier entwidelte sich_ das Geschäft theilweise leb- bafter zu anziehenden Coursen. Im Verlaufe des Nerkehrs machte si in Folge von Realisationen vorbkergehend eine fleine Abschwächurg geltend, doch i{Gloß die Börse wieder fester. S

Der Kavitaismarkt bewahrte gute Festigkeit für beimise solide Anlagen wie für fremde, festen Zins ¡ragende Papiere, bei mäßigen Umsätßen ; ungarische 49% Goldrente und Italiener etwas befjer.

Der Privatdiskort wurde mit °/o notirt.

Auf internationalem Gebiet gingen Oesterreichische &reditaftien mit unwesentlihen Sbmankungen ziemlich lebhaft um; Frenzosen waren na festerer Eröffnung abges{wädt; Galizier, Dux-Bodenbach, Warschau- Wien, Schweizerise Bahnen etwas anziehend und Iebhafter. S :

Inländise Eisenbahnakticn bei mäßigen Umsägen vur&snittlih fester; namentliG Maîinz-Ludwigs- hafen, Lübeck-Büchen und Ostpreußische Südbahn.

Bankaktien fest; die spekulativen Devisen steigend und belebt, besonders Diékonto-Kommandit-, Berliner Handelsgefellschafts-Antdcile und Aktien der Deutschen Bank.

Industriepapiere fester und theilweise belebt, Mon- tanweitbe zu steigenden Coursen in gutem Verkehr.

Aoaríe um 24 Ubr. Fest. Oesterreichische rreditaftien 174,50, Sranzosen 109,25, Lombard. 28,12, Bofumner Buß 189,25, Dortmunder St. Pr. 7625, Getfenkirhen 169,29, Harpener Hütte 184,75, Hibernia 186,75, Laurabütte 129,25, Berl. Handels- gesellt. 158,50, Darmitädter Sant 155,00, Deutsche arf 163,50, Diéfonto-Kommandit 210,50, Dresdner Sarf 158,75, Saternattonaïe 109,00, National-Bank 136,26, Dynamite Teust 159,87, uss. Bk. 85,80, Ube, 187,75, Vainzer 119,25, Marienburger $500, Oftrc. 28,75, Durer 248,25, Slbetbal 103.10, Zaliziez 93,70 Mittelmeer 102,40, Gctthardbahn 154,0, Warschau-Wiener 235,75, Italiener 95,00, Cet, 1830er Losse 124,75, MRusfsen' 1880. 98,79, be. Conjels 99,10, 4/9 Ungar. Goldrente 92,62 Souter —,—, Zten 19,295, Ruf}. 9oicr 238 00, Ruß. Orient l. 75,75. do. do. IIL 76 50, 39/6 N. Neich-Ank, 86,12, Nordd. Lloyd 134,50, Canada

"r, on , EO

Bresiau, 2. Mézz. (W. T: B.) (Sihtluf- Iourfe.) 34°/ ard. Pfantkr. $7,75, 4°%/o ungar. Goitr. 82,10, Eonf. Zürten 18,95, Türk, Loose 79,50 Bras, Trilontobank 15,75, Brêiï. Be&élr. 103,0 Séles. VarExerein 120,15, Kreditakt. 173,00, Vonneremardi. £625, Obers&lef, Eis. 79,50, Sn. Gecert 10450, Kramfta 130,50, Laurabütte 129,65, Verein. Oelf. 105,25, Oeft. Banka. 177,15, Ruÿ. Lanfn. 238,10, Swles. Zinkaktien 185,00. Oberschles. Portland-Cement 113,75, Kattowigzer iftien-De!elfcatt ¡ir Bergbau und Hütteubetrieb 326,00, Flôther Maschinenbau 112,50,

Frankfurt a. M, 2. März. (W. X. B. (S&luß - Course.) Londoner Wechsel 2,367, Paris, ck. 80.70, Wien. do. 176,70, Reich8anl. 196 59,

e. Si!Lecr. 80,72, bo. Paptcrt. 81,10, du. $ 9/0 Papierr, 90 29, do. 4 °/g @oltr, 97,00, 1860 Loose 125,00, 4 °/o

oldrente 92,20, Italiener 94,39, 1880r Rufen 98,10, -IIL. Orientanl. 75,50, I. Orientanl, 76,40, 42% Svanier 77,20, Unif. Egypter 88,10, 34 “/6 Egypter 93,80, Kenvertirte Türken 18,90, 42/5 tur, Anleibe 84,50, 3/4 port. Anleihe 57,02, 5% Tecb, Rente 9249, Serb. Tabadckr. 91,89, 5 0/6 amort. Rum. 9980, 89/0 kenf. Mexik. 89 6©, Böbm. Westbahn 2974, Böhm. Nordbahn 1773 Central Paciße 109 20, Franzosen 2164. Galiz. 1868, Gottbb. 149,47, Hef. Ludwb. 115,30. Lomb. 1134, Lübeck-Büchen Nordwestbahn 190, Kredit- attien 2683, Darmstädter Bank 149,70, Mittel- deutsche Kreditbank 107,93 Reichsbank 140.80, Diskonto: Komm. 204 50. Dreédner Bank 152,309, Courl Bergwerksaktien 92,00, Privatdiek. 3 9/0. Frankfurt a. M., 2. Värz. (W. ) G!reften-Seoctetät. (Schluß.) Kreditaktien 270k, Sranz;ofen 2183, Yormkarben 114%, Salizier 1862, Gotthardbahn 150,80, Diskonto-Komtnandit 205,39, Dresdner Bank 153,40, Laurabütte 128,60, Gelsen- firhen - 164,40, Schweiz. Centralbahn 165,20, Schweizer Nordostkahn 137,50, Schweizer Union- bahn 117,80. Fest. _ 5 Hamburg, 2. März (W. T. B.) (S{hluß- Course.) Preuß. 4 /+ Confols 165,89, Silberr. 81,00 Oeft. Gelder. 26,70, 4% ung. Goldr. 92.20, 1860. Lcoïe 125,50, Staliener 9420, Kreditaïtiien 969,25. Franzosen 542,50, Lombarden 286,00, 1880 Russen 97,00, 1883 do. 104,75, IL. Orientanl. 73,79, III. Orientanlcibe 7450, Deutsche Bank 157,76, Disforto Kommandit 204,50, Berliner Handelsgef.

úingar.

15250, Dresdener Bank 152,20, Natimalk--®? für Deutsland 131,00, Hamburger Komm Fan? 11700, Norddeutshe Bank 154 00, Lük Bügen 183,10, Marienburg - Mlawka 60 Ostpreußische Südbahn 84,35, Laurabütte 127 Norddeuts&: Jute - Spinnerei, 116,02, A. Guano-W. 151,70, Hamburger Packetf. Aft. 121 Dyn.-Trust.-A. 151,50 Privatdiskont 23 /o. Hamburg, 2. März, (Œ. L. B.) Abei 3rfe. Desterr. Kreditattien 269,909, Franz: 545,00, Lombarden 285,00, 49/0 ung. Goldr —,—, Ostpreußen 84,50, Lübeck-Büchen 162 Diskonto: Kommandit 204,90, Laurabütte 127 Dorimunder 75, Hamburger Paketr. 120,90, T Dynamit 151,50. Rubig. = Wien, 2. März (2. T. B.) (Swluß-Cou Le. Papierr. 91,75, do. 6% to. 102,05, do. Sill 0175, Geibrenie 110,10, 4°/ Ung Gold! 105,60, 5 2/s Papierrente 100,90, isE0ex L 138,00, Angic-Auftr. 165,75, Länderbank 22: Kreditaktien 306,624, Unionbank 246,50. Un redit 34375, Wiener Banky. 117,25, Wesfitahn —,—, Böhmische Nordbahn 20: Buschth, Eijenb, 484,50, Glbethaibahn 227 Galtz, 211,75, Jtortb. 2785,00, Franz. 245,62, 2e Czern. 285,00, Lombarden 130,00, Nordwest! 215,75, Paronbizer 178,50, Alp. TVêont. Aft, 9 Tobadaktien 157,00, Amsterdam 925,30, Deu Pläne 56,69, Londoner Wechsel 115,25, Pa Wechsel 45,677 Nayeleons 9,14, Viarknoten d! Nuf. Bankn. 1,344, Silbercoupons 100,09, Svien, 3. Marz: (W: T B] Ret Ungaris&e MKrevitaftien 8344,25, Vesterreicck Kreditaktien 306,87, Franzosen 246,75, ( barden 13025, SDalizier $12,600, Nordwest , Elketrelbahn 223,00, Oester. Papier 91,85, do. Goldrente 5 2/0 ung. Papier 100,95, 4% ungar. Goldrente 104,90, Mark 56,65, Napoleons 9,13, Bankverein 117,25, Ta aftizn 157,06, Länderbant 222,40. _ : Loudon, 2 März. {W, T. B.) (Schluß-Co! Englische 2% Consols 965/15, Preußische ¿nm!'ois 104. Stalieniswe 5°%/ Rente 932, : barden 12. 44 fonfol. Rufsen 1889 (I. & 994, Konv. Türken 194, Oest. Silberr. 792, Galdeente 98, 4?% ung. Goldrente 91k, Span. 763, 34 9/0 Egypt. 938, 4°/ unif. E 98, 59% gar. 993, 44%/ egypt. Tributanl. 6 2/6 konf. Merifaner 914, Ottomanb. 145, É aktien $64, Canada Pac. 79, De Beers X neue 15}, Rio Tinto 23, Plazdisk, 3, S 442, 449% Nupeces 77, Argentinier 5 %/o Gol von 1886 764, Arg. 44 9/0 äußere Anlcibe 57. Neue 3 9/ Reis- Anleihe 83. Aus der Bank flossen 235000 Pfd. Sterl. Rußland. Yaris, 2. März. (W. T. B) Boulev verkehr. 29/5 Rente 95,51, Italiener 4 9% ungar. Goldrente 92,56, Türken 1 Türkenloose —,—, Spanier 76,97, Egypter - Ottomaubauk? 628,43, Rio Tinto 9581,87, T aëtien 351 87, Panama 38,00, Fest. L Paris, 2. März. (W. T. B.) S( Course.) 839%/0 amortisirb., Mente 9 bd, Rente 25,50, 44/0 Anl. 105,30, Jtal. 59/e ! 94,60, Dest. Gotdr, 28,è, 4 /a ung. Goldr, 4°%/a Russen 1889 99,50, 4% Rufen 9940 42/2 unis. Egypt. 494,37, 4 °/0 spa äußere Anleiur 764, Konvertirte Türken 1 Türctishe 202 76,60, 4°/a privil, L Obl, 436,00, Franzosen 543,75, Lombarden ö! Lombard. Prioritäten 340,00, Banque ottomane 8 Bangue or Boris 828,75, Banque d'Escompte 5: Crebit foncier 1283,75, do. mobilier 4 Meridional-UAkltieu 688,75, Panama-Kanal-Akt. Panama 5°/; Del. 34.00, Rio Tinto Akt, Suezianal-Ltier 2447,50, Gaz Paritien 1á(: Gredit 2yontiais 818,00, Gat pour le Fr l'Etrang, 590,09, Lransatiantique 610,00, B. -- France 4312, Vie de Paris de 1871 4183,00, Tabacs Qitom. 351, 24% Gon. Angl. 98, Wechsel 21f deutsche Pläße 1211/16, Wesel auf Konron 25,23. Gheques auf London 25,244, Wechsel Wien k. 216 50, bo. Amfierdam k, 206,87, do. Hiadr:o L. 486,25, Comptoir d'Escompte 699. III. Orient-Anleihe 77,68, Neue s °/o Rente 983,50. St. Petersburg, 2. März. (W. T. B.) Wesel auf London 85,20, Ruf. I. Drient- anleißz 1624, do. III. Ortentanleiße 1034, do. Bank für auswärtigea Handel 2922, St, Peters- burger Diskonto-Bank 615, Warschauer Disconto- Bank —, St. Petersburger internationale Bank 516, Russ. 4409/0 Bodenkredit - Pfandbriefe 1405, Große KusKsche Eisenbahnen 222, Rufj. Süd- weftbahn-Aktien 1175. E Amsterdam, 2. März. (W. T. B.) (S&luß- Courfe.) Oeft. Si s IMai-November verzl. 795, Oest, Silberz. Jan.-Juli verzi. 792, Deft. Goldr. —, 4 9% Ungazis&e Goldrente —. Russishe große Eisenbahnen 1248 do I. Orientanleihe E bO, II. Orientanl. 724, Konvert, Türken 195, 3# °/o bolländishe Anleihe 1003. ck59/s garant. Transv.- Eisenb.-Oblig. 102, Warschau-Wiener Eisenb.-Akt.

t

1338, Marknoten 59,30, Russ, Zoll-Coupons 192,

Hamburger Wechsel 59,20, Wiener Wesel 102,00. —,4— 50 bez.,

New-York, 2. März. (W. T. B.) (S@luß- Gourse.) Wechsel auf London (60 Tage) 4,85, Cable Transfers 4,881, Wesel auf Paris (60 Tage) 5,196, Wesel auf Berlin (69 Tage) 9t, 4. Ffundirte Anleihe 121, Canadian Pacific Aktien 764, Centr. Pac. cko. 29, Chicago u. Neortb-Weitern dos. 106k, Chicago Milwaukee u. St. Paul do. 554 Illincis Central do. 9, Lake Shore Viiczia. South do. 111i, Lovisville u, Nashville o. 734 %.-Y. Lake Erie u. West. do. 194, N.-Y. Lake Erie Weft., 2nd Mort Bonds 992. N. Gent. u. Hudson RKiver- Aktien 102#è, Northern Pacific Pres. do. 714, Norfolk u, Western Pref. vo. 24 Philadelphia u. Reading vo 312 Atchison Topcka u. Santa do, 263, Union Pacific do. 447, Wabash, St. Louis Pac. Pref. do. 183, Silber Bullion 977. 5

Geld leiht, für Regierung8bonds 4, für andere Sicherkbeiten 4 °/e.

St. Petersburg, 2. März. (W. T. B) Nusweis der Reichsbank vom 2. März n. St. ) Kassenbestand 133 751 000 4- 2 045 000 Rbl, Diskontirte Wesel 17514000— 36000 -

Bors. auf N 15 000 unverändert Vors chüsie auf óôf ; el da 7575 000 80000 ,„

Bu f Akti

orschüfse auf Aktien :

und Obligationen 11108 900 4000 105.116 000 -— 3355 000

Weizenmcebk Nr. 24,50 bez. Feine

75% Rendement

pril 13,70 bez.

duktenmarkt. pr. Mai 21,50,

Mais pr.

Bremen, 2. leum. tfoco 6,50 Br.

markt.

Kontokurr. d. Finanz- T Ta LIONa

in iitortum&

E.

Firma und Sit - der inserirenden Gesellschaft

Mai 18,40. Hafer pr. März März 14,80, pr. März.

Hamburg, 2. März. ) G Weizen loco ruhig, holsteinisher medcklenbura.

00 27

per August-Sept. 50—50,2—49,8 bez., per Sept.-Okt. 46,8—,9—,6 bez., Nov. 43,6—,3 bez.

per Okt.- 75—26,25, Nr. 0 26,00—

Marken über Notiz bezahlt.

W. T. D)

Roggenmehl Nr. 0 u. 1 25,50—24,50, do. feine Marken Nr. 0 u. 1 26,50—25,50 bez., Nr. 0 1,5 T öber als Nr. 0 u. 1 pr. 100 kg br. inkl. Sadck.

Poseu, 2. März. ( loco ohne Faß (ó0er} (70er) 47,00. Höher. _

Magdeburg, 2. März. bericht. Kornzucker exfl, von 929% 18,70 Kornzucker, exfl., 889% Rendement 17,75. Nawprodukte, exkl.

; Sptritus 66,69, do. loco ohne Faß

(W. T. B.) Zucker-

15,19, Ruhig. More I,

28,50. Brodraffinade II. 28,00, Gem. mit Fa 28,25, gem. Melis l. mit Faß 26,75. est. Robzucker L Produkt Transito {. B amburg pr. März 13,75 bez., 13,773

affinade

a.

Br., pr.

und Br., pr. Mai 13,75 bez,

(W. T. B.) Weizen pr. März Roggen pr. März 18,

Mai —,—. T. B.)

Roaaen loco rubia.

R R

Subaält der Bekanntmachung

13,774 Br., pr. Juni 13,75 Gd., 13,824 Br. Matt. Mannheim, 2. März.

Pro- 21,40, 85, pr.

15,70, pr. Mai 16,35,

: Petro- (Sthlußbericht.) Rubig. Standard white

(W. T. B.) Geireide-

[loco

e

—.

Nr. Datum des Reichs- und Staats

Anzeigers f

Deutscher Reichs-Anzeiger

Königlich Pr

Das Abonnement beträgt vierteljährliÞh 4 A 50 S. Alle Post-Anstalten nehmen Bestellung an;

für BKerlin außer den Post-Austalten auh die Expedition

SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

Bi

2 DDe

Einzelne Uummern kosten 25 -.

\ eth e bl

Und

eußischer Staats-Anzeiger.

Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 -. Inserate nimmt anu: die Königliche- Expedition

B

des Deutschen Reihs-Anzeigers und Königlich Preußischen Staats-Anzeigers Berlin $W., Wilhelmstraße Nr. 32.

en 4. März, Abends.

Firma und Sigtg der inserirenden Gesellschaft

der Bekanntmachung

Anzeigers

Nr. Datum Inhalt

des Reichs und Staatss

Me. Baumwoll - Spinnerei & Weberei Bamberg Bamberg Mecklenburgishe Hypotheken- und Wechselbank Schwerin . Mindener Bankverein Minden... A Mtineral- und Eisenbad Lobenstein Lobenstein E Mülbauser Schieß-Gesellshaft Mülhausen i. Elf. Mülheimer, Dampfschifffahrt Actiengeselshaft Mülheim

a. M Münchener Bank, Kester, Balmann & Cie Münwen . Naumburger Bank-Verein Naumburg a. S. .

Neue Dampfer-Compagnie Stettin eee Neue Moorburger Dampfscifffahrts-Gesellshaft von 1890 Mootbürg b. Hambura a ee Neue Ae Fluß - Dampfschifffahrts - Gesellsshaft An C S Neues Tagblatt Actiengesellschaft Stuttgart Stuttgart. . t A M ies Fürstenberg a./O. Fürsten- O Norddeutshe Bank in Hamburg eo Norddeutshe Grund-Credit-Bank Berlin 6 Nordbäuser Bank von Moritz, Heinrih & C°_ Nordhausen . Nordische Dampfschifffahrts-Actiengesellshaft in Rostock ,

Oberlausitzer Jutespinnerei in Ofttiß. Oberschlesishe Portland-Cement- Fabrik zu Oppeln . Oldenburger Versicherungs-Gesellshaft Oldenburg

Oldeéloer Papierfabrik A. G. in Liq. Oldesloe. . Oppelner Portland-Gement-Fabriken vorm. F. W. Grundmann

L E Ostsecbad Binz Actiengesellschaft Binz .

Paderborner Bank Paderborn. „e «o o ooo 6 Panorama-Gesellshaft in Mün@en „ee Vertre E Actiengesellshaft zu Marienthal b. Ofte- E. E S fälzishe Hypothekenbank Ludwigshafen a. Rh. . . . fälzisde Nähmaschinen- und Fahrräderfabrik Kaiserslautern vorm. Gebr. Kayser Kaiserslautern . . . E Poetsch Tiefbauten Actiengesellschaft Magdeburg .

Portlayb- Eeutent-Favtis vorm. Heyn Gebr. Actiengesellschaft in E ae wtr Rg Credit-Bank Potsdam otsdamer Straßenbahn-Gesellshaft Potsdam . . . Prehl1ßer Braunkohlen Actien-Gesellshaft in Meuselwitz . Preuß. Portland-Cementfabrik Neustadt W. Pr. E | ages Versicherungs-Gesellshaft Frank- A S Provinzial- Actien-Bank des Großherzogthums Posen Posen .

Rathenower Exportbier-Brauerei Rutschmann & Comp., Com- mandit-Gesellshaft auf Actien Rathenow . . .

V4 Me” d As R Vg L d H E Wv pe: Iuxi-Juli 24,10 bez , per Juli-August 23,60 bez, per September-ODktober —.

Rübsl per 190 kg mit Faß. Behauptet. Gekünb. Ctr. Kündigungspreis # Loco mit Faß —, loco ohne Faß —, per diefen WMonat —, per Ypril-Mai 60,5—,3—,5 bez., per Mai-Juni 60,7 bez., per September-Oktober 61,4—,6 bez.

Petroleum. (Raffinirtes Standard white) per 1090 kg mit Faß in Posten von 100 Ctr. Ter- mine till. Gekünd. kg Kündigung2pr.

Spiritus mit 50 # Verbrau8abgabe per 100 1 à 100% = 10 000 °/% nab TLralles. Gekündigt —. Kündigungspreis —- „é Loco ohne Faß 69,4 bez.

Spixitus mit 70 Verbrauch8abgabe per 100 1 à 1002/9 = 10 000 2% na Tralles. Geïündigi L Kündigungspreis —, Loco obne Faß 49,7 bez.

Spiritus mit 50 # Verbrauchsabgabe per 100 1 à 100% == 10 000% nach Tralles. Gekündigt 1, Kündigungspreis —— & Loco mit Faß —, per diesen Monat —.

Spiritus mit 70 4 Verbrautsabgabe. Etwas matter. Gekündigt 1 Kündigungspreis K Loco mit Faß —, per diesen Monat —, per April- Mai und Mai-Juni 49,9—50—49,4 bez., per Juni-

L veawvrue [vas

eizen pr. Juli 10}

gewicht gehandelt Rinder.

90—94 M

ichweine : —26 6 bei 20 25 kg Zara pro

Kälber.

1,06 M4

für 1

Zuli 50—50,1—49,7 bez, per FJuli-August 50,2 ! 0,78—0,

Mârz Kaffee pr April -7,57. pr. Juni 17,05.

Auftrieb 1879 Stü. preis für 1 kg.)

Generalvers.

Bilanz, Divid. Generalvers.

Einzahlung Generalvers.

Bilanz

Generalvers. Ausg. d. Jahresberihts

Generalvers.

| Bilanz, Divid. Generalvers.

Bilanz, Divid. Rechnungsab\{luß,

Gewinnantheil Auflös\., Gläubiger-Aufr

Bilanz, Divid. Bilanz

Generalvers.

Bilanz, Divid. Generalvers.

Bilanz Nachtr. z. Tagesord. d Generalvers. Bilanz, Divid.

Generalvers.

Uw

109k, Rio

“r: “wr pr. Mai 1 Ne T0

werden.

%/% Tara, Bafony

Stü.

51 27./2. 9

| 49! 25./2, 9 47| 23./2. 48 24./2, 9

47| 23./2. 9

48! 24 /2. 91 |

52! 28 /2. 91

51! 27/2. N

| 51| 27./2. 9 | 51! 27./2. 9 | 48| 24/2. 91

| 51) 27./2. 91 | 47! 23./2. 9 | 23/2. N

28./2. 91 | 25./2, 91 | 23./2, 91 | 24./2. 91 | 26./2. 91

| 59| 28./2. 91 | 27/2. 91

| 26.,/2. 91

| 49| 25/2. 91

| 25,2, J 2| 28./2. 9

27./2. A | 25./2. A

23./2. N 24./2. N

| 94/2. A | 98./2. $

23./2. N | 26./2. 9 26./2. 9 28./2. 9 25/2. Al

27./2. 9 23./2, 9

| 26,/2,

L ALLSELG A 6

06%, pr. ordinary

Uustoceis über den Verkehr aus dem Berliner Schlachtviehmarkt vom 2. März _ 1891.

Auftrieb und Marktpreise nah Schlacht ewit, mit Ausnahme der Schweine, welche nah

bend -

Auftrieb 3254 Stück. (Durchschnitis- preis für 100 kg.) I. Qual. 118—124 Æ, I, Qualität 108—116 i, L Qualität 96—104 ,4, IV. Qualität

Schweine. Auftrieb 10970 Stück. (Durchschnitts- preis füc 100 kg.) Medlenburger 102—104 #, Zands a. gute 98—100 M, b. geringere 92

102

(Durchschnitts- I. Qualität 1,20—1,28 , II. Qualität 1,08—1,18 M, LI. Qualität 0,88—

A bei

S chafe. Auftrieb 12505 Stück. (DurWschnittspreis .) I. Qualität 0,88—1,00 M, II. Á, III. Qualität A

Qualität

Nheinis&e Hypotheken-Bank in Mannheim .

Mono Re E Dot Rot Rüdkversiherungs-Actien-Gesellshaft Colonia Köln . Rüversiherungs- Actien-Gesellschaft Providentia

Frank- furt a./M. S

aal-Eisenbahn Jena .

achsenhagener Bankverein Sawcsenhagen . S alzwerke-Chambrey Straßburg i E, äusische F vorm. Berthold & Hirs Actiengesellschaft G Sâätsish-Thüringishe Actiengesellschaft für ,Braunkohlen-Ver- De U E O E S S(leswig-Holsteinshe Bank in Tönning chwarzwälder Bankverein in Triberg faskaer Kohlenwerke & Briquettfabriken Skaska . ociedad minera La Unión Mazarron . A par- und Vorschußbank in Otten „L yar- und Vorschuß-Verein Aldingen Actiengesellshaft Aldingen L o ee Syar- und Vorschußverein zu Dahlen 7 Spinnerei & Weberei Erlangen Erlangen . porn Actien-Gesellshaft Berlin .

Syrengstof-Gesellshaft Kosmos in Hamburg . - E Se Bait M Ba ae Steinkohlen-Actien-Gesellshaft Bockwa-Hohndorf Vereinigt-Feld

V Cie Do a

Steiner Chamottefabrik Actiengesellchaft vorm. Didier in

Stettiner Dampfmühlen-Actien-Gesellshaft Stettin .

Stettiner Grundftücks-Actien-Gesellshaft Stettin

Stolper Stallbau-Actien-Gesellshaft Stolp

t. Pauli Credit-Bank in O S

traßen-Eisenbahn- Gesellshaft in Braunschweig .

Stuttgarter Gyp8geschäft Stuttgart . .

Stuttgarter Vereinsbuhdruckerei Stuttgart

üddeutshe Bodencreditbank München . s

ae Dampfschifffahrts-Actien-Gesellsaft Swine- r E

Terrain-Gesell haft Mee Lde Groß-Lichterfelde Thonplattenfabrik, Act. Ges. Lissa Lifsa i. Schl. Thonwaarenfabrik-Actien-Gesellshaft Bad Oeynhausen . Khonwaaren- Fabrik ete A. G. Hamburg . : Kondernshe Actien-Brauerei Gesellshaft zu Tondern

letersener Eisenbahn-Gesellschaft Uetersen . .

Königreich Preußen.

Geses, betreffend die Vereinigung der Jnsel Helgoland mit der preußishen Monarchie.

Vom 18. Februar 1891.

Vir Wilhelm, von Gottes Gnaden König von Preußen 2c. verordnen, unter Zustimmung der beiden Häuser des Land- tages, was folgt: i

Die Jnsel Helgoland nebst Zubehörungen wird in Verfolg des Reichsgeseßes vom 15. Dezember 1890 (Reichs:G-seßbl. S. 207) und in Gemäßheit des Artikels 2 der Verfassungs- urkunde für den preußishen Staat, vom 1. April 1891 ab mit der preußishen Monarchie für immer vereinigt. Mit demselben Tage treten daselbst die preußishe Verfassung

fowie die Bestimmungen der nachstehenden 88. 2 bis einschließ- lig 10 in Kraft. 9 Ney 8 I

l Generalvers. . \Aufgebot einer Obligat. Generalvers.

49| 25/2. 49). 25/2. 59 28./2.

|

; | 27./d,

Verni@tung eingelöfster Obligationen Bilanz Generalvers.

123./2. 2| 28./2. 3 25./2.

; | 23./2.

Bilanz Generalvers.

| 26./2. | 25./2. | 26./2; 28./2. | 24./2. 28./2. 24 /2.

| 23./2.

24./2. 24./2.

Nachtr. z. Tagesordnung d. Generalvers. Generalvers. Bilanz

Generalvers.

Vilanz Generalvers.

Ausg. ». Couponbogen Generalvers.

Bilanz, Divid. Generalvers.

25/2,

25/2. 23./2. 24./2.

26 /2. 27.12,

26./2. 24./2. 25./2. 24./2. 24./2. 26./2. 23 /2. 23./2. 23./2. 24./2.

27./2. 28./2.

27./2. 25./2. 28 /2. 28./2. 23/2,

28/2,

zugelegt.

Aufsicht.

91 91 91

91

91 91

u--- tro meen meinde zu wählenden Kreistags-Abgeordneten theilzunehmen. Für die Wahl desselben gelten die Bestimmungen der 84, 21, 92, 93 Absag 1 und 3, % und 100 der Krzis- ordnung für die Provinz Schleswig-Holstein vom 26, Mai 1888. Dem Kreistags-Abgeordneten ist für die Theilnahme an den bezeihneten vom Kreistage zu vollziehenden Wahlen eine seinen Auslagen entsprehende Entschädigung von der Ge- meinde Helgoland zu gewähren.

Helgoland wird dem Bezirk des Amts3gerichts in Altona

8:9.

Die für Nechnung des Gemeinwesens in Helgoland zur Hebung kommenden Zölle, Steuern, Pachtgefälle, Abgaben, Taxen u. \. w. sind bis auf Weiteres fernerhin zu den Zwecken, welchen sie bisher gedient haben, zu verwenden.

Die Verwaltung der bezeichneten Einnahmen und die Verwendung derselben erfolgt unter staatliher Leitung und

Eine Zuständigkeit der Verwaltungsbeschlußbehörden oder der Verwaltungsgerichtsbehörden tritt hinsichtlih dieser Ein- nahmen, beziehungsweise Vermögensstücke und Ausgaben, #0o- lange nicht hinsichtlich derselben eine Auseinanderseßung zwischen

S 2. allgemeine Landesverwaltung vom nl. S. 195) und das Geseß über ltungs- und Verwaltunagsgerichts- 83 (Geseß-Samml. S. 237) treten

S S J: 9.

zug auf die staatlihe Verwaltung

tein und dem Kreise Süderdith-

hlen zum Hause der Abgeordneten

n Wahlbezirk zugetheilt, aber mit Provinz und des Kreises nicht

Schleswig-Holstein geltende Recht r Gesetze, Verocdnungen und Ver- - Helgoland in Wirksamkeit. S 4. nd werden die in der Provinz ‘äthen zustehenden Rechte und ob- Helgoland seinen Wohnsiß neh- Landraths insoweit übertragen, ith des Kreises Süderdithmarschen ,_ Die örtliche Polizeiverwaltung zelgoland in Kraft tretenden otember 1867, betreffend die neu erworbenen Landestheilen d des dort ebenfalls in Geltung pril 1883, betreffend den Erlaß ; wegen Uebertretungen (Geseß- indrath und in dessen Vertretung n. Der Hülfsbeamte hat den FANoes Folge zu leisten.

Fra ; \ sönlich | zum uße der persönlichen 59 (Gesez:Samml. S. 45); ffend die Organisation der Land- enen Landestheilen, vom 23. Mai

effffend die Verhütung eines die 1g gefährdenden Mißbrauchs des ungsrehts, vom 11, März 1850

L 6.

‘’andgemeinde nach Maßgabe der Perordnung vom 22. September eindeverfassungen im Gebiet der nd Holstein (Geseß - Samml. ut in Geltung tretenden 88. 22 reisordnung für die Provinz ai 1888 (Geseßz-Samml. S. 139). ind 4 a. a. O. geregelte Mit- ei Bestätigung beziehungsweise teber und deren Stellvertreter wendung, und der Gemeinde- ) der Polizeiverwaltung $. 26 des Amtsvorstehers, sondern als sen Hülfsbeamten.

einde wird im Näheren durch 3, nah Anhörung von Ein- usses, vom Minister des Jnnern

7.

d ist berehtigt, an den vom rdithmarshen zu vollziehenden Kreisausschusses und der für andesverwaltung angeordneten den Wahlen der Abgeordneten durch einen von der Ge-

d. 82,

dem Staat und der künftigen Gemeinde Helgoland stattgehabt haben wird, nicht ein. Diese Auseinandersezung bleibt Königlicher Verordnung vorbehalten. 8. 10.

Für die Wahlen zum Hause der Abgeordneten erfolgt die im $8. 10 der für Helgoland in Kraft tretenden Ver- ordnung vom 30. Mai 1849 (Gesez:Samml. S. 205) vor- geschriebene Eintheilung der Urwähler in drei Abtheilungen nah Maßgabe der in Helgoland zur Hebung kommenden Ein- kfommensteuer. 5

S

Jn der Provinz Schleswig-Holstein geltende, vorstehend niht bezeichnete Landesgeseßze können für Helgoland durch Königliche Verordnung in Kraft geseßt werden.

Insoweit die Schonung der auf der Jnsel bestehenden Geseßze und Gewohnheiten es erheisht, können auf dem im Abjsaz 1 bezeihneten Wege, an Stelle einzelner Vorschriften der einzuführenden Geseze, Uebergangsbestimmungen erlassen werden. Die Geltung solcher Bestimmungen erstreckt sich nit über den 31. Dezember 1893.

Urkundlich unter Unserer Höchsteigenhändigen Unterschrift und beigedruZtem Königlichen FJnsiegel.

Gegeben Berlin im Schloß, den 18. Februar 1891,

L. S. Wilhelm. von Caprivi. von Boetticher. von Maybach. von Goßler. Herrfurth. von Schelling. Freiherr von Berlepsh. Miquel. von Kaltenborn. von Heyden.

Ministerium der geistliGen, Unterrihts- und Medizinal-Angelegenheiten.

Der bisherige Privatdozent Dr. Albert Naudé zu Berlin ist zum außecrordentlihen Professor in der philo- sophischen Fakultät der dortigen Universität ernannt worden.

Die Beförderung des ordentlihen Lehrers am Gymnasium zu Montabaur, Oberlehrers Peter Johann Blömer zum etatsmäßigen Oberlehrer ist genehmigt worden.

Die Nummer 4 der Gesez-Sammlung, welche von heut: ab zur Ausgabe gelangt, enthält unter

Nr. 9432 das Gesetz, betreffend die Vereinigung der Jnsel Helgoland mit der preußischen Monarchie. Vom 18. Februar 1891; und unter

Nr. 9433 die Verfügung des Justiz-Ministers, betreffend die Anlegung des Grundbuchs für einen Theil der Bezirke der Amtsgerichte Eupen, Cleve, Adenau, Coblenz, Meisenheim, Sobernheim, Bensberg, Mülheim am Rhein, Ratingen, Lennep, Remscheid, Wipperfürth, Wermelskirhen, Barmen, Elberfeld, Grumbach, Saarbrücken, Hermeskeil, Wadern, Trier und Saarburg. Vom 13. Februar 1891. Berlin, den 4. März 1891.

Königliches Gesez-Sammlungs-Amt. Didden.

Abgereist: Se. Excellenz der General dér Infanterie von der Burg, kommandirender General des I1, Armee- Corps, nach Stettin.

Nichtamtliches. Deutsches Reich.

Preußen. Berlin, 4. März.

Se. Majestät der Kaiser und König hörten heute Vormittag den Vortrag des Chefs des Geheimen Civil- fabinets und empfingen um 121/, Uhr den Erbdrosten des Fürstenthums Essen, Kammerherrn Freiherrn von Vietinghoff- Scheel und darauf die Deputation des Ausschusses zur Förde- rung des Rhein-Weser:Elbe-Kanals in Audienz.

Heu‘e traten die vereinigten Ausschüsse des Bundes- raths für Zoll- und Steuerwesen und für Rechnungswesen und die vereinigten Ausschüsse für Zoll- und Steuerwesen und für Handel und Verkehr zu Sißungen zusammen.

*“

Vayern. München, 2. März. Se. Königliche Hoheit der Prinz- Regent hat der „Allg. Ztg.“ zufolge nachstehendes Hand-

\{hreiben an das Kriegs Ministerium gerichtet :