1891 / 57 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[69044] Die Aktionäre der

Deutschen Celluloid-

werden zu der Dienstag, den 24. März d.

lung bierdur< eingeladen.

| Vegennae der Tagesorduun Gewinn- und 2 erlust-Conto für das am 31. über die Verwendung des Reingewinnes. Vorstand. 5) Neuwahl des Aufsichtsrathes.

/ Zur andlung dem lautenden Dervcsitenschein über bei den Herren Beer in Mannheim niedergelegte Aktien legitimirt.

Leipzig-Plagwit, den 5. März 1891.

Der Aufsichtsrath der Deutschen Celluloid - Fabrik.

Justizrath

brik in Leipzig-Plagwitz 2 , EE - N ittag 4 Uhr, im Richter in Leipzig, Reichsftrafße 14, t L EOEA ag hr Bureau des Jusftizraths

sind : K DEIee ae Aga CERNE i) 1g rtbheilurg der Entlastung für den Aufsichtsrath und den 4) Anträge des Aufsichtsrathes und des Vorstandes auf Abänderungen des Gesellschaftsstatutes.

Theilnahme an der Generalversammlung isi Icder bere<tigt, der vor Beginn der Ver- Notar eine oder mebrere Gesellschafttaktien vorzeigt oder si< durŸ einen auf seinen Namen

diesjährigen ordentliheu Generalversamm-

1) Der Gescäftsberiht, die Bilanz und das 2) Bes(lußfafsung

& Co. in Leipzig oder bei der Rheinischen Creditbank

Richter.

[68968]

Vilauz der Bauk Mayer et C

pr. 31. Dezember 1890.

# 695 400

3 574 613 77 123 452/57

3 992 969 87 5 386 443 21 145 694 37 S 532 137/58

Nicht einbezahltes Kapital . Wechsel-Coulo e Kafsa-Conto . ; Debitoren-Conto

Debet Zu vertheilender Reingewinn .

Gewinn- und Verlust-Conto.

Uebertrag ouf das Reserve- Conto

Statutergemäß zu vertheilende Summe .

Meg, den 3. März 1891.

La

2 000 000|— 6 256 602/16 36 447/94 45 748/89 145 694/37 47 644/22

8 532 137/58

Kapital-Conto . s Kreditoren-Conto . . Geseßliwer Reserve-Fonds . Referve-Conto . s L Auf neue Re&nung zu übertragen

# 18 261,66

f T ISITI þ M 145 694.37

Mayer & Cie,

[63960] Activa.

íA 9 724648 39 1060671 09 888373 72

Irnmobilien . Malt Caffa und Wesel „.. „_« - Vorrätbe an rohen, in der Fabrikation begriffenen und fertigen Waaren, _an Materialien 2c. - Dektitoren .

287027901 1285278 04

6829450 25 Gewinn-=- und

Soll.

M . |280000 9282 92

289282 92

Dividende-Conto Gewinn-Vortrag

Nach Bes&luß der heutigen Generalversammlung wird der am 1. Juni a. e. fäliige Coupon

mit 4 1000.— von heute ab an unserer Cassa Augsburg, den 3. März 1891.

Angsburger Kammgarn Spiuuerei. Der Vorftand.

Augsburger Kammgaru Spiunerei. Bilanz pr. 31. Dezember 1890.

Verlust-Conto.

Vortrag von 1889 , Gewinn pro 1890

P assiva.

M | 2400000!— 481314 28 112109 /— 1009206

A S Arbeiter -Unterstüßung8-Conto . Arbeiter-Ersparniß-Cafsa Creditoren e Reservefcnds-Corto . 2037538 05 Special-Reserve-Conto ; 500000 |— Gewinn- und Verlust-Conto | Vortrag von 1889 # 50923.60 Gewinn pro 1890 „, 238359.32 289282 92

6829450|25 Haben.

M A . | 90923 60 . |238359/32 289282/92

eingelöst.

[68931] Creditverein Volka

Activa.

< eingetr. Actiengesellschaft. Schluß-Bilanz am 31. Dezember 1890. ia

PassìYa2.

M | A 231462'49 330569 54 247588 11

8549082 17660 93 2965126 900/62

; 7510/17 950833 gal

n Schuldscheindarlebzn8-Conto .. Hypoth.- u, Credit-Cautions-Conto Bielfriften-Conto . E Efffekten-Conto íFmmobiliar:-Conto E Außenstands: Conto für Debitoren . Mobilien-Conto . Cafsa-Conto

Soll.

Gewinn=- und Verlust-Conto.

M H . 1 T70CO00'— . 1819614 03 . | 40020 10225 17

1008 02

9956/72

Per Aktien-Conto . « Passivkapital-Conto . MNeservefond-Conto e D Außenstands- Conto für Creditoren Gewinn- und Verlust-Conto .

950833 94 Haben.

1390. An Dezbr. |

S

|

Regie- und Verwaltungs-Conto (Verwaltung, Porto, Steuern)

Interefsen-Conto für Creditoren (Passivkapital-Zinfen)

| Bilanz-Conto

| (Verluste und Abschreibungen)

! Reingewinn zur Verfügung der Ge-

neralrersammlung e

Volkach, 3. März 1891.

M s| P

3983 19 3155453 1694 64 9956 72

| 47189 08 Bemerkt wird, daß für das Iahr 1890 eine Dividende von 69/0 zur Vertheilung gelangt.

Die Vorstandschaft.

: “M d

Per Gewinn-Saldo . .. .} 2961/40

« Interessen-Conto für Debi- toren (Gewinn an Zinsen und Provisionen) e Iwmobiliar-Betriebs-Conto (Gewinn aus dem Immo- biliar-Vermögen)

4386431

363 37 4718908

[63966

Activa.

] Vilanz der Creditbauk Ros

pro 31. Dezember 1899.

enheim (Actiengesellschaft)

Passiva.

M | 43308 58 216593 70 174249 75

Cafa-Corto

Wechsel-Conto

EFecten-Conto A

(Hiervon 4 55000.,— für den Reservefond angelegt.)

Darlehens-Conto

Conto-CGorrent-Debitoren

íöInventar-Conto

Diversi

231446 51547599 2000'— 829/20 1183903/22

Soll.

Actiencapital-Conto Anlebens-Conto

Conto-Corrent:-Creditoren Tratten-Conto Reservefond-Conto Vortrags-Conti Gewinn-Verlust-Cto. (Netto-Gewinn)

Gewinnu- und Verlust-Conto pro 31. Dezember 1890.

M A 450000 8-1 Gi 42921253 (verzinélite Baareinlagen gegen

Banks<{eine) | 189935 99 8009/10 55000 8698 95 4308665 1183902/22 Haben.

&

a“ |A| 893/94 2009559 12643'97 1490 50 248 05 43086 65

rovisions-Conto irfen-Conto

erwaltungs-Unkosten-Conto

teuern und Abgaben Conto Abf@&reibung 10 %/o auf Inventar-Conto . Gewinn-Saldo pro 31, Dezember 1890 .

_78458 66 31500|— 3730/90 e | Sa iaas

43086/65

7 {o Dividende aus 4 450000.— . . Tantièmen-Conto

Ueberweisung auf den Reservefond . Vortrag auf das Jahr 1891

Gewinn-Vortrag vom Jahre 1889 . .. Provisions-Conto

Zinsen-Conto

Gewinn auf Effekten und

| Vortrag .

M | 1632/19 738981 5960137

Sorten:Conto ._. #6 13507, 49 und diverse kleinere

L O 13835 29 7845866

43086 65

“Badische Maschinenfabrik «& Eisengießerei

vormals G. Sebold u. Sebold & Neff Durlach (Baden).

Bei der heute gemäß $. 6 der Bestimmungen unter Zuziehung eines Großh. Notars ftattgehabten 1. Verloosung unserer 4i °/6 Partial-Obliga- tiouen wurden folgende Nummern gezogen:

Nr. 8 15 77 312 631 641 und 685.

Wir kündigen hiermit diese Obligationen zur Rüezahlung al pari gemäß $. 4 der Bestimmungen um 1. Juni d. J. und fordern die Inhaber der- elben auf, die Stü>e mit den dazu gehörigen Talons und no< nit fälligen Zinscoupons zur Empfangnahme des Nominalbetrages von #6 500.— pr. Stü>k vom genannteu Tage an Lei

1) der Deutschen Union-Bank, Mannheim,

2) der Deutschen Uniou-Vauk, Fraukfurt

a. ., 3) dem Bankhause Veit L. Homburger, Karlsruhe, 4) dem Bankhause Karl Aug. Schneider, Karlsruhe, und 9) der Gesellschaftskafse in Durlach einzureihen.

Die Verzinsung der ausgeloosten Stücke hört mit dem 1. Juni 1891 auf. Für etwa fehlende, später verfallende Zinëcoupons wird der entsprehende Betrag vom Kapital in Abzug gebracht.

Durlach, den 2. März 1891. Die Direction. Beeg.

[89047] Eisenwerk (vorm. Nagel « Kaemp) A, G.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdur< zu der am 31. März a. c., Nachmittags 3 Uhr, im Bureau des Herru Dr. Scharlach, Hamburg, Dovenhof 62—65, abzuhaltenden Generalversammlung ergebenst eingeladen. Tagesorduung :

Wakl von Aufsi@tsrathsmitgliedern. _ Unter Bezugnahme auf $. 19 der Gesellshafts- statuten werden die Herren Aktionäre gebeten, sich dur< die Notare Herren Dres. Sto>fleth, Bartels & Des Arts, Hamburg, Bâä>erstraße 13, eine Ein- trittékarte gegen Deponiruxg der Aktien aushändigen zu lafen. Hamburg, den 5. März 1891. Eisenwerk (vorm. Nagel «& Kaemp) A. G. N. Linnenbrügge. W. Klint.

[69041]

Die Aktionäre der Mechanischen

Weberei Salzgitter werden hierdur< auf

Donnerftag, den 26. März 1891, Nachmittags 5 Uhr,

nah Hanuover, Kasten’s Hôtel, Georgs-Salle,

zur Abhaltung einer anßerordentliczen Geueral-

versammlung damit eingeladen. Gegenstände der Tagesordnung :

1) Erböbung des Grund-Kapitals durh Auëgabe von Vorzugs-Aktien.

2) Abänderung derjenigen Paragraphen der Sia- tuten, wilhe dur< Erhöhung des Kapitals bedingt werden.

3) Wahl eines Aufsichtsraths-Mitgliedes.

Die Aktionäre haben si die Legitimation zur Be- theiligung an der Generalversammlung bis zum 25. März d. I. einschließli bei dem Vorstande der Gesellschaft zu beschaffen.

Salzgitter, den 5. März 1891.

Mechanische Leinen-Weberei.

Der Vorstand. Hermann Nocht.

Leinen-

[69045] Actien Ziegelei Ergoldsbach.

_Die Herren Aktionäre werden biermit zur ordent- lichen Generalversammlung auf Samstag, den 21. März lfd. Fs., Vormittags 11 Uhr, im Hotel Leinfelder zu München eingeladen. Gegenftände der Tagesordnung : 1) Geschäftsberi&t pro 1890. # 2) Bericht der Revisionskommission. 3) Entlastung des Aufsichtsraths und der Di- rektion. 4) Ergänzung des Aufsihtsraths, 5) E der Revisionskommission für das Jahr » Die Prüfung der Legitimationen findet unmittelbar vor der Generalversammlung statt. Regensburg, den 4. März 1891. Der Uuffichtsrath.

[88986]

Ordentliche Generalversammlung der Kreuznacher Soolbäder- Actien-Gesellschaft.

Die Herren Aktionäre unserer Gesells@aft werden biermit zu der am Sounabeud, den 21. März d. J., Na<Hmittags 3 Uhr, im Kurhause zu Kreuznach, ftaitfindenden ordentlichen Geueral- versammlung ergebenft eingeladen. A Tagesorduung : _Ablage der Re<pxung pro 1890 nebst Bericht über das verflossene Geschäftsjahr, Antrag auf Er- theilung der Decharge und Festsezung der Dividende. Feststellung des Betriebs- und Haushaltungs-Vor- ans<lags für die Jabre 1891, 1892, 1893. Antrag auf Wegfall des freien Eintritts der Aktionäre. Wakhl eines Mitgliedes des Aufsichtsrathes an Stelle des verstorbenen Herrn I. Stern. Kreuznach, 4. März 1891.

Der Vorstand

der Kreuznacher Soolbäder-

und der 4 Wocheu einzureichen.

68802] : Actien - Gesellschaft zur Anlage eines Steindamms auf dem

Villwärder Elb Deich.

Generalversammlung der Aktionäre bei Brügmann, Moorfleth den 21. März 1891, 3 Uhr. Tagesordnung : 1) Vorlage der Abrechnung 1890—91, Bes{luß- fassung betr. des Ueberschufses.

Wablen. Hamburg, den 4. März 1391. Der Vorftand.

Ie

7) Erwerbs- und Wirthschafts- E l

Keine.

8) Niederlafsung 2. von F Rechtsanwälten.

Dur< Justiz-Ministerial-Rescript vom 26. Fe- bruar c. ist der Königl. Notar Pohl zu Nieder- breisig zuglei zur Rechtsanwaltschaft bei dem hbie- figen Königl. Amtsgerichte unter Belassung seines Wohnsißes in Niederbreisig zugelassen und unterm heutigen Tage in die Liste der bei gedahtem Amts- gerihte zugelassenen Rechtsanwälte eingetragen worden.

Sinzig, den 3. März 1891.

Königliches Amtsgericht.

[68808] Vekanntmachung. In unserer Liste der Rebtsanwälte is der unter A eingetragene Rechtsanwalt Richard Hahu gelöst. Neidenburg, den 2. März 1891,

Königliches Amtsgericht.

9) Bank - Ausweise. [69002] Ausweis der Shwarzburgishen Landesbank

zu Sondershausen per 28. Februar 1891. E Activa. Kassenbestand . : Wechsel . . G L Conto-Corrent-Saldo . 1,774,451. Lombard-Darlehen . . . . . » 3,963,975. Immobilien und Mobilien in Sud A. i 90/202. Nicht eingeforderte 60 °/o des

Aci. e 1,500,000. De O 10,405.

A 7,066,734. 2 | / Passiyva. Aktienkapital . : M 2,500,000, S Accepte . E E A 3,478. Nesewesondo O Diverse C O O: A. 7,966,734, 24.

10) Verschiedene Bekannt- machungen.

M 86,269. 89, 194,612,

382,221.

[68814]

_Auf Grund des Allerbö>sten Erlafscs vom 19. März 1890 (Ges.-Samml. 1890 S. 33) werden mit dem 15. März 1891 die Stre>en Neuß—Düfseldorf— Gerresheim (B. M.) und Düfseldorf—Rath (B. M.) aus dem Bezirke der Königlichen Eisenbahn-Direktion Elberfeld (Eisenbahn-Betriebsamt Düsseldorf) aus- {eiden und in den Bezirk der Königlichen Eisenbahn- Direktion, re<tsrheinishe, zu Köln und des derselben unterstellten Königlicen Eisenbahn - Betriebsamis

Es sind daher Anträge und sonstige \{riftlihe Mittheilungen, welche auf die Verwaltung und den Betrieb der vorbezeichneten Bahnstre>en Bezug haben, vom 15. März d. I. ab an die Königliche Eisentahn-

Düsseldorf übergehen.

adi reztêrheinishe, in Köln beziehungsweise a Betriebsamt in Düsseldorf, rah Maßgabe der Zu«- ständigkeit dieser Behörden, zu richten.

dersclben unterstelte Königliche Eisenbahn-

Köln, den 27. Februar 1891. Königliche Eisenbahu-Direktion C(rec<tsrheinische).

Elberfeld, den 27. Februar 1891. Königliche Eisenbahn-Direktion.

[68811]

Bei der Stelzer-Modrach’ schen Familïen-

stiftung sind zur Zeit erledigt und wieder zu. ver: leihen:

1) ein Wittwenlegat, auf Lebensdauer, im __ Jahresbetrage von 23 M, 2) ein Universitäts-Stipendium, auf 3 Jahre, _im Betrage von jährli 46 Gesuche mit den Nachweiseu der Dürftigkeit Verwandtschaft find iv.uerhalb

Bayreuth, den 4. März 1891. Kollatur

der Stelzer-Modrach’ schen Fami”.ienstiftung.

Blumröder,

Actien-Gesellschaft.

K. Postoffizial.

[68810] Hypotbeken-Forderungen O Hypothekenbankscheine in Umlauf

Leipzig, 31, Januar 1891.

43086/65

M 2,749,587. 20 » 2,669,109,

Serie B. M 2,021,560. Serie C. . 647,550.

Leipziger Hypothekenbank.

zum Deutschen Reichs-

M D'I

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die

Bekanntmachungen aus den Han

S ech ste Beilage

dels-, Genofsenschafts-,

Eisenbabnen enthalten sind, erscheint au<h in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels

3 Gentral - Handels - Register für das Deutsche Reich kann -A Das Central - Damde gu “Deutschen Reichs- und Königlich Preußishen Staats-

Berlin au< durch die Königliche Expedition des Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden.

dur< alle Post-Anstalten, für

Anzeiger und Königlich Preuß

Berlin, Freitag,

-Register für

| Abonnement beträgt | Insertionspreis Jur

den 6. März

Zeichen- und Muster-Registern, über Patente,

Das Central - Handels - Register für das 1 M 50 <4 für das

Deutsche Reich erscheint Vierteljahr. Einzelne den Raum einer Dru>zeile 30 d.

ischen Staats-Anzeiger.

1891.

Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der deutschen

das Deutsche Reich. (574)

in der Regel tägli<h. Das Nummern kosten 20 S.

—————————,

g

Entscheidungen deutscher Geri<t8Höfe. (Nach den neueften Zeitschriften und Sammlungen.)

1) Bei dem Kauf nah Probe können außer der Probemäßigkeit ro< weitere Eigenschaften der Waaren bedungen werden. In diesem Falle genügt ter Nachweis nicht, daß_ die Waare dem Muster entspricht, vielmehr muß dargethan werden, daß alle Bedingurgen des Kaufvertrages erfüllt sind. U. 11. Civilsen. RG. v 17. Oktober 1890. Jur. Ztsch. f. Elf. Lotb. Bd. e

2) Wenn die Versicheruna8gesels<haft in Foige von Eigenthumêäwechsel hinsicilic der versicherten Gegenstände mit dem reuen Erwerber einen 1o be- titelten Versicherungsnactrag eingebt , wona der Letztere nunmehr allein versicert lein soll, fo ift in dieser Vereinbarung troß der Aufrechtktaltung der früheren Bedingungen der Abschluß eines neuen Vertrages im Wege der Novation zu erbli>en, und ist daber der Erwerber für Vertragsverlegunger, welc&e sich sein Besißvorgänger 3. B. durch unbefugte Herstellung die Feuer8gefahr erhöhender Einri@turgen hat zu Swulden kemmen lassen, im Zweifel nt verantwortlich. U. RG. v. 24. Oftokter 18€0 a. a. D. S. 59. Ö :

3) Wenn ein Gesells<afi#vertrag zur Zeit des franzößis<cn Rechts abgeschlossen, aber unter der Herrschaft des devtschen Handelsgesezbu><s8 ftill- \<weigend erneuert worden ijt, so finden hierauf die Vorschriften des letzteren vom Zeiivurfte der Er- neuerung an Anwenduna. O. Colmar v. 28, März 1890 a. a. D. S. 69.

4) Die Lestimmung eines Gesellshaftfvertrac es, wona< im Falle des Todes eines GesellsWasters ciner feiner Erben an defsen Stelle treten foll, kann gegenüber der Wittwe jenes Gefellscasters nicht die Wirkung äußern, daß deren nah dem Syftem der Gütergemeinscaft begründeter Antheil an dem Ge- sells<haftsverwözen mit dem Tode dis Mannes auf den im Gescüschafti vertrage bestimmten Nachfolger übergeht, und sie mit ihren Ansprüchen aus der Gütergemeins<ast auf diejen angewlejen ift. Die- selbe ist vielmehr als cine in Folge des Ablebens ibres Marnes aut\cheidende Theilhaberin am csell- \haftêvermögen zu betraten und muß si die Ab- findurg in Geld na< Art. 131 HGB. gefallen lasen. Bis zum Belaufe ihres deéfallsigen Guthabens üt die Gesellswaft ihre Sculdnerin, und find ibr säâmmtli%e Gesellsc;after gefammitvecbindlich haftbar. U. OLG. Colmar v. 28. März 1890 a. a O. S. 69.

5) Die im Art. 213d HGB. enthaltene Vor- \shrift, worab Vergleiche oder Verzict- leistungen, wel®&e die der Gesells<aft aus der Gründung zusteheiden Ansprüche gegen die va Art. 213 a bis c verpflichicten Personen betreffen, er! na Atlauf von 3 Iabren seit Eintrag des Gefell- \castsvertrages in das Handelsregister zulässig sind, bezieht ih nit auf sol>e Verpflichtungen dieser Personen, welche aus anderen Rechtsgründen, int- besonder2 aus einer vertragêmaßigen Dividen- garantie erwasen sind. U. RG. v. 28. Okt. 1890 a. a. O. S. 88.

Handels - Register.

Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellschaften und Kommanditgesellschafien auf Aktien werden na Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels- registereinträge aus dem Königreih Sa sen, dem Königreih Württemberg und dem Großherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden erfteren wöYentli<, Mittwo<s bezw. Sonn-

abends, die leuteren monatli.

Berlin. Handelsregifter [69025] des Königlichen Amtsgerichts L. zu Berlin. Zufolge Verfügung vom 4, Värz 1891 find am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt : In unter Firmenregister ift unter Nr. 16 212, woselbst mit dem Siye zu Verlin die Handlung

in Firma: Heinri< Spanier vermerkt stebt eingetragen : Der Sig der Firma ist na< Charlotten- burg verlegt.

In unser Gesellshaftsregister ist unter Nr. 12 048, woselbst mit dem Siye zu Berlin die Handels- gesellschaft in Firma:

Stief & Noack vermerkt fteht, eingetragen : Die Gesellschaft ift einkunft aufgelöft. e Der Kaufmann Karl William Wolter zu Berlin bat die Aktiva vnd Passiva der auf- elôften Gefellsshaft übernommen und fet das BandelsgesGäft unter unveränderter Firma fort. Vergleiche Nr. 21 477 des Firmenregisters.

Demnäcst ist in unser Firmenregister unter

Nr. 21477 mit dem Sitze zu Berlin die Handlung

in Firma: _ Stief «& Noa> (Geschäftslokal Junkerstr. 14) E und als deren Inhaber der Kaufmann Karl Williara

dur gegenseitige Ueber-

Vom „Central-Haudels-Register für das Deutsche Reich“

In unser Firmenregister ist unter Nr. 8638, woselbst mit dem Sitze zu Berlin die Handlung in

Firma: x F. C. A. Semler Na<hf. vermerkt steht, eingetragen: _ : Das Handel8ges<äft ist dur Vertrag aus den Kaufmann Friedri® August Marx Lischke und den Kaufmann Carl August Otto Krüger, Beide zu Berlin, übergegangen, welche das Handelsgeschäft unter unveränderter Ftrma weiter- führen. Die Firma ist na< Nr. 12 705 des Gesellschaftsregisters übertragen. L Demnächst ist in unser Gesells<aftsregister unter Nr. 12 705 mit dem Sigze zu Berlin die Handels8- gesellshaft in Firma: F. C. A. Semler Na<hf. und sind als deren Gesellschafter die beiden Vor- genannten eingetragen worden. 7 Die Gesellschaft hat am 1. März 1891 begonnen. Fn unser Firmerregister ift unter Nr. 18 553, woselbst mit dem Sitze zu Berlin die Handlung

in Firma: Kluth & C°_ vermerkt stebt, eingetragcn: ,

Der Kaufmann Paul Friedrich Markert zu Berlin ist in das Handel8ges<äft des Kaufmanns Geora Michael Lenz zu Berlin als Handels- geselli<after eingetreten und es ist die hierdur< entstandene, die Firma:

Lenz & Markert A fübrende Handelsgesellschaft unter Nr. 12709 des Gesellschaftsregisters eingetragen. Demrächft ist in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 12 709 mit dem Sitze zu Berlin die Handels- gesellsœaft in Firma: Lenz & Markert (Gescäftslefkal: Wriezenerstr. 10) und sind als deren Geselishafter die beiden Vor-

genannten eingetragen worn ; Die Geselischaft hat am 1. März 1891 begonnen.

In unser GeselsGaftsregister ist unter Nr. 12 706 mit dem Sitze zu Berlin die Handels8gesels<aft in

Firma : Maschler & Barbasch (Geschäftslokal: Alexanderstr. 14e) und sird als deren Gesells<after der Kausmann Karl Maschler und der Kaufmann Maximilian Bar- kas, Beide zu Berlin, eingetragen worden. Die Gesellschaft hat am 1. Värz 1891 begonnen.

In unfer Gesells<5oftsreaifter ift unter Nr. 12 707 mit dem Sitze zu Berlin die Handelsgesellschaft

in Firma: : Walter Bernhardt «& Cie (Ges&äftslefal: Ritterstr. 123) und sind als deren Gesellschafter : 1) der Kaufmann Christoph Hermann Walter Bernubardt, E 9) der Kaufmann Leo Goldi<hmidt, Beide zu Berlin,

eingetragen worden. : Die Ges ellschaft hat am 1. März 1891 begonnen.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 12 708, mit dem Size zu Berlin die Handelsgefell| <aft

in Firma: Max Salomon & C°- (Geschäftslokal: Alt Moabir D

und sind als deren Gesellschafter der Kaufmann Mor Salomon und der Kaufmann Richard Liebert, Beide zu Berlin, eingetragen worden.

Die Gesellschaft kat am 1. Novembz:r 18909 be- gonnen.

In unser Gesellschaftäregifter ift unter Nr. 12 710, mit dem Sigze zu Berlin die Handelsgesellschaft în

Firma: i Schaeffer & Dier>s (Geschäftslokal : Prinzessinnenftr. 19) und sind als deren Gesellschafter 1) der Kaufmann Eduard Sc@aeffer, 2) der Kaufmann Carl Dier>s, Beide zu Berlin,

einaetraaen worden. Die Gescllschaft hat am 1. Oktober 1890 begonnen.

In unser Firmenregister ift unter Nr. 21 475 mit

dem Sige zu Berlin die Handlung in Firma : A. B. Müller

(Geschäftslokal: Central-Viehhof) i

und als deren Inbaber der Vieh-Kommissionär

Albre<t Bernhz3rd Müller zu Berlin eingetragen

worden.

In unser Firmenregister is unter Nr. 21 476

mit dem Sitze ¿u Berlin die Handlung in Firma: ermann Marcus

(Geschäftslokal: Börse)

und als deren Inhaber der Fondsmakler Hermann

Marcus zu Berlin eingetragen roorden.

Gelös<t ift: Firmenregister Nr. 19 969: die Firma J. Heilbrun. Berlin, den 4. Víarz 1891. : Königliches Fo 1. Abtkeilung 56 I, a.

Bigge-. Handelsregifter [68862] des Königlichen Amtsgerichts zu Bigge. Die unter Nr. 6 des Gesellschaftsregisters etn- getragene Firma ŒW. Kropff & Vollmer in Ols- berg ist gelös{t. Eingetragen zufolge Verfügung vom 3, März 1821 an demselben Tage.

Bochum. Handelsregister [68860] des Königlichen Amtsgerichts zu Bochum. Unter Nr. 1009 des Gesellscbafstsregiiters ist die am 1. März 1891 unter der Firma Westfälische Züudwaarenfabrik „Vulkan“ Frie del «& Cie. errichtete offene Handelsgesellshaft zu Vochum am 3. März 1891 eingetragen und sind als Gesellshafter vermerkt:

1) Rudolf Schirmer zu Bochum.

2) Der Kaufmann Ernft Friedel zu Bothum. Zur Vertretung der Gesellschaft sind die Gefell- schafter nur in Gemíiinschaft befugt.

Rockenheim. Befanutmachung. [68364] Laut Anzeige und Verfügung von heute ist in unser Handelsregifter Folgendes eingetragen worden : I. bei Nr. 242 woselbst unter der Firma „Staudt «& Voigt in Bockenzeim“ die offene Handels8- gesellsdart der Ingenieure Jacob Staudt in Frank- furt a /M. und Heinri Voigt in Bo>kenheim ve1- zeinet ift: die vorgenannte Firma ist mit dem 1, Februar 1891 unter Uebernahme sämmtlicher Aktiven und Passiven auf die Firma Voigt «c Haeffuer in Bockenheim A Inbaber: Ingenieur Heinri< Voigt und Kauf- marn Adolf Haeffner, übergegangen. x Die Firma Staudt & Voigt ift erloî<en. (M. f. anderer Eintrag unter Nr. 251.) und

werden heut die Nrn. 57A. und 57 B. ausgegeben. -

Breslau. Bekanntmachung.

mann Carl Lewy in Breslau,

13833 eingetragenen Handel sgesells<aft

Bernhard Levi heute eingetragen worden.

Breslau, den 28. Februar 1891. Königliches Amts8geri@t.

Briesen. Sefanntmachung.

Zufolge igun ( 2. März 1891 die in Briesen bestehende thekers Oscar

register unter Nr. 52 eingetragen. Briesen, den 2. März 1891. Königliches Amtsgericht.

Charlottenburg. Befanutma<hung In unser Gesellschaftsregister ift unter die Handelsgesellscaft in Firma „Gebr mann“ mit dem Sigze zu Berlin und niederlaffung in Charlottenburg und deren Gesellschaiter 1) der Kaufmann lottenburg,

Samuel Weinmann

heute eingetragen worden. L Die Gesellschaft hat am 1. April 1874 Charlottcuburg, den

Königlihes Amtsgericht.

Demmin. Befanutmachuug. _[6: Sn unfer Firmenregister it zufolge Verfügung vom 2. März 1891 am 3. ejd. m. unter Nr. 391

die Firma „E. Thede‘‘ mit dem Sitze in

und als deren Inhaber

II. unter lfd. Nr. 251. ; (M. f. früherer Eintrag unter Nr. 242.) Bezeichrung und Siß der Firma:

Voigt « Haeffuer in Vokeuaheim. Rechtsverhältnisse der Firma :

Inhaber der bisher dahier unter der Firma

Síiaudt & Voigt und mit dem 1. Febrvar 1891

in die Firma Voigt & Haeffner umgewandelten

offenen Handelsgesellschaft find: i

1) Ingenieur Heinri Voigt in Bo>:nheim,

2) Kaufmann Adolf Hacffner in Frarffurt a./M.

Feder Theilhaber ist zur alleinigen Zeihnung der

Firma bere<tigt.

Bockenheim, den 27.

Königliches Amtsgericht.

Februar 1891. Abtheilung I.

Bremervörde. Befanntmahung. [68861] In das hiesige Handelsregiiter ist beute Blatt 112 eingetragen die Firma Torfstreufabrik Bremer- vörde mit dem Niederlas}ungSorte Bremervörde und als deren Inhaber der Posthalter Karl Meyer

zu Bremervörde. Bremervörde, den 3. März 1891. Königliches Amtsgericht.

Bekauutmachuug. Firmenregister ift heut

[68868] eingetragen

EBres1a.

In unser worden:

a. Bei Nr. 7399, betreffend die Firma:

F. Knoblich sr. hier :

Das Geschäft ist unter der bisherigen Firma F, Knoblich sr. auf den Kaufmann Iohann Knoblich JZenior zur Breslau dur< Vertrag übergegangen (vergl. Nr. 8205 des Firmenregisters).

b, Nr. 8205 die Firma J. Kuoblich sv. hier und als deren Inhaber der Kaufmann Johann Knobli< senior zu Breslau.

Breslau, den 28. Februar 1891.

Königliches AmtsgeriÖt.

Breslau. Bekaunutmachung. [68865]

In unser Firmenregister it Nr. 8206 die Firma Breslauer Capsules - Fabrik vocm. Wilh. Groetzner, Juh. Apoty. Max Pirkl hier, und als deren Inhaber der Apotheker Mar Pirkl hier, heute cingetragen worden.

Breslau, den 28. Februar 1891.

Königliches Amtsgericht.

Breslan. Bekanntmachung. [68868]

In unser Prokurenregister ift bet Nr. 1498 das Erlöschen der dem Carl Lewy und Ludwig London, Beide hier, von der Nr. 1363 des Gesells<asts- registers eingetragenen Handelsgesellsbaft Simon Beruhard Levi hier ertheilten Kollektiv - Prokura heute eingetragen worden.

Breslau, den 28. Februar 1891.

Königliches Amtsgericht.

Bekanntmachung. [68867]

In unser Prokurenregister ist bei Nr. 1599 das Erlöschen der dem Kaufmann Johann Knoblih senior von der verebeli<ten Kaufmann Marie Knobli, geb. Liske, hier für die Nr. 7390 des Firmenregisters eingetragene Firma J. Knoblich sr. hier ertheilten Prokura heute eingetragen

worden. L: den 28. Februar 1891.

BresI1au.

hierselbst eingetragen worden. Demmin, 3. März 1891. : Königliches Amtsgericht. Dessau. Handelsrichterliche Bekanntmachung.

bezügl. der Firma Weniger «& Comp. eingetragen, daß dieselbe vom 1. Januar

Franz

selben und i

Weniger allein bere{tigt. : Dessau, den 27. Februar 1891.

Gat.

Haudelsrichterliche Bekanntmachung. Auf Folio 772

DessSau.

in Dessau eingetragen worden, daß der August Geiseler am 9. Dezember 1890 und die Firma und Geschäft Passiven auf feine Wiitwe geb. Reiche, wel<e das Gest&äft unter der

Firma als alleinige Inhaberin weiter Februar 1891.

gegangen ift. Dessau, den 27. ar Herzoglih Anhaltishes Gaft.

Ehrenbreitstein. In unfer register ift zu der Handelsgesells<aft W Schneider in Vallendar , Nr. Spalte Bemerkungen eingetragen:

und der Kaufmann Josef 1 Liquidator bestellt. Eingetragen zufolge vom 28. Februar 1891 am selben Tage.

Fn unser Prokurenregifter sind Nr. 1817 Nr. 1818 Kaufmann Lutwig London in Breslau als Prokuristen der hier bestehenden, in unserem Gesellschaftsregister Nr.

niederlafsung (Apotheke) des Kaufmanns und Scüler ebendaselbst unter Firma „Oscar Schülcr““ in das diesseitige Firmen-

mit Aktiven Frau Pauline Geifeler,

[68869] Kaukf-

Simon

[68859]

Verfügung vom 2. März 13891 ist am

Handels8- Apo- der

. [63870] Nr. 167 . Aein-

einer Zweig-

find als

zu Ghar-

2) der Kaufmann Emanuel Saul zu Berlin

begonnen

28. Februar 1891.

[69006]

Demmin

der Kaufmann Emil Thedez

[688371]

Auf Fol. 263 des hiesigen Handelsregisters ift

in Deffau 1891 mit

Aktiven und Passiven auf die Gebrüder Richard, und Alfred Weniger, sämmtlich Buchdru>er in Dessau, übergegangen und dadur wieder offene Handelsgesells<haft geworden ist ; zur Vertretung der- Zeichnung der Firma ist nur Richard

Herzogli Anhaltishes Amtsgericht.

[63372]

des biesigen Handelsregisters ift bezügli der dort eingetragenen Firma Aug. Geiseler

Kaufmann verstorben

1111 UV

bisberigen

d ad brt, über-

Amtsgerit.

[63619]

Gesellshafts-

ölbert «&

952/26 in der

Die Handelsgesells<aft ift in Liquidation getreten Gau zu Vallendar als

Verfügung

Ehrenbreitstein, den 28. Februar 1891.

Königliches Amtsgericht.

getragenen

fügung vom heutigen Tage eingetragen. Eisleben, den 26. Februar 1891. Königliches Amtsgeri>@t.

Eisleben. Das Erlöschen der unter eingetragenen Firma „Wilh. Beinuert bierbrauerei“ in Eisleben ift fügung vom heutigen Tage eingetragen. Eisleben, den 26. Februar 1891. Königliches Amtsgericht.

Eisleben. Das Erlöschen der urter eingetragenen ift zufolge Verfügung vom 28. Februar d. eingetragen. - Eisleben, den 2. März 1891. Königliches Amtsgericht.

Breslau, Königliches Amts3geri<ht.

Wolter zu Berlin eingetragen worden.

zufolge

[68873]

Eisleben. Das Erlösen der unter Nr. 454 ein- biesigen Zweigniederlassung der Firma „G. Neidliuger““ in Hamburg ist zufolge Ver-

[68876] r. 198 Dampf-

Ver-

[68874] Nr. 582

Firma „Carl Damm“ in Eisleben

I. heute