1891 / 60 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Rechnungs-Abschluß S der Magdeburger Feuerversicherungs-Gesellschaft für das Rechnungs-Jahr 1890.

Einnahme. hb A 1) Prämien-Reserve aus dem Rechnungéjahr 1889 nach Abzug der Rückversiberungs-Antheile 5 830 523/02 2) Brandschaden-Reserve aus dem Rechnungsjabre 1889 nach Abzug der Rüdckversiherungs- _ Antheile E, S 1 655 508 51 3) Versiherungs-Summe für 797 722 in Kraft gewesene Versicherungen, worunter 421 283 neu geschlossene, nah Abzug der Ristorni 8 274 428 645,00 : . 120 977 539 26

Prämien-Einnabme nach Abzug der Ristorni Prämien-Einnahme nach 0s 8 taa 304 480 66 52 094 91

146 698 28 176 422 04

—_ Summe |29 143 266 68

D 5) Neinertrag der Gesellihaftsgrundslüde . «E 6) Ueberschuß an Provision aus den von der Gesellschaft direct verwalteten General-Agen-

turen, Policengebühren 2c. ee 7) Courédifferenz auf ausländische Valuten

Ansgabe. 1) Provisionen, abzüglich des von den Nückversicherern erstatteten Antheils . 9) Verwaltung 3) Beiträge zu gemetnunUßigen Zwecken und an Verbände, Unterstüßungen an

Rettungs-Vereine, Feuerwehren e. « «eo ooo M 68 726.21 Beiträge zur Pensionskasse der Beamten . 30 803.47 4) Staats- und Gemeindesteuern S 921,71

Sonstige geseßliche oder anderweil behördlich auferlegte / Abgaben S e O2 607.54 5) Gezablte Brandents@ädignan 2 M 13 563 336,19 abzüglich der Rüdckversiherungs-Antheile . . „. « « . #9 843 319.02 A6 T0 O T

1976 811 15 889 440 88

99 529/68

99 129/25

. e 2 653 811.30

Brandscaden-Reserve . . E 21 541. L

abzüglih der Rückversicherungs-Antheile ._„ Zahl der Brandschäden in diesem Jahre : 14 478. 6) Rückversicherungs-Prämie für A ö 339 023 904.00 Versicherungs-Summe . 7) Prämien-Reserve nah Abzug der Rückversicherungs-Antheile. . . . Davon für 1891 W230 982 51 und für spätere Jahre : 871 662.97 7e 6 102 615,28

1 732 270.30 | 9 452 287/47

8 959 225/29 6 102 645 28

8) Absck(reibung auf die Gesellschafts-Grundstüde s 9) Abscreibung auf die elektrishe Beleucbtungs-Anlage «5° 10) Abs{(reibung auf Inventar, DruUdidEnN C e 11) Coursverlust auf Wertbpapiere , C e 12) Zum Gratifications- und Dispositionsfonds 13) Reingewinn des Rechnungsjahres 1890: a. Gewinn-Antbeil der 9 Mitglieder des Verwaltungsrathes, des General- Directors, der Directoren und des General-Inspectors . # 138 847.93 d. Qm So ¿280 000:00 i e, Dividende für 5000 Actien à 4 206.00 . . 1 030 000.00 | 1 448 847 93

Summe 129 143 266 68

Magdeburg , den 31. Dezember 1890. S Magdeburger Feuerversicherungs-Gesellschaft. Der General-Director: Rob. T\cchmarke.

Bilan Activa. M A 4 953 900 00

1) Sopotbelarisde Sou a 2) a. Werthpapiere im Courswerthe vom 31. Dezember 1890 von 6 2 904 083.10 Þ Wertbpapiere zur Bedeckung der Oesterreichischen Prämien- und Brandschaden - Reserven im Courswerthe vom 31. Dezember u S Wertbpapiere ¿zur Bedeckung der Russischen Prämien- und Brand- \baden- Reserven im Courswerthe vom 31, Dezember 1890 von . , Betbeiligung an der K. K. priv. Oesterrei. Versicherung8- Gesellshaft „Donau“ in Wien mit 1200 Actien à Fl. 200.00 im Couréwerthe vom 31. Dezember 1890 von N » Betbeiligung an der Hamburg-Magdeburger Feuerversiherungs- Gesellschaft in Hamburg mit 1200 Aktien à „4 500.00 im Cours®- wertbe vom 31. Dezember 1890 von N

295 593,72

460 083,99

"”

792 984,00

498 000,00 M 4 950 744.81 556 500/80 A O81 30401

3) Wechsel und Export-Bonifications-Anerkenntnisse 031 30 580 074 12

4) Cafsenbestand und Giro-Guthaben S 5) Grundstüde der Gesellshaft in Magdeburg, Berlin, Straßburg i./E., Karlsruhe und E e (6 2009199400

ab: auf dem Grundstücke der Gesellshaft in Berlin, Charlotten- straße Nr. 81 haftende, zur Zeit unkündbare HypotheX . „511 000.00

6) Elektris®e Beleuchtungs-Anlage

7) Inventarium, Drudcsachen 2c.

Sea

9) Guthaben bei den General- und Haupt- Agenturen der Gesellschaft

10) Guthaben bei Versicherungs-Gesellschaften . A

11) Guthaben bei Banken und Bankiers . ) 126/89

12) Guthaben bei anderen Debitoren S 30 743 37

13) Hinterlegte Wechsel der E 12 000 000/00 Summe |29 146 899/08

1 540 994/00

15 000 00 93 000/00 49 117 84 1 089 688/69 2 036 408/50 1 170 126/89

PasSsSiva.

1) Grund: Capital in 5000 Actien à 3000,00 9) Reservelons 3) Sparsouds . 4) Prämien: Reserve i 5) Brandi ael. 6) Gutbaben von Versiherungs- Gesellschaften i 7) Gutbaben vershiedener Creditoren Cautionen, Stüczinsen auf Wesel 2c. 8) Nicht abgehobene Dividende aus früheren Jahren a 9) Abgesett zum Gratifications- und Dispoftionesonds . . . . «M 99 000.00

Bestand . aao 3463.35

«- il

10) Reingewinn des Rechnungsjahres 1890 ,

15 000 000 00 1 500 000/00 92 628 742/18 6102 645/28 1 732 270/30

555 750 62 119 080/42 1 059/00

58 463/35 1 448 847 93 Summe |29 146 859 08

Magdeburg, den 31. Dezember 1890, L i Magdeburger Feuerversicherungs-Gesellschaft. Der General-Director : Rob. T\cchmarke.

6] Magdeburger Feuerversiherungs-Gesellschaft.

Nachtem in der heutigen Generalversammlung die Dividende von # 206.00 für die Aktie ge- nebmigt ist, kann dieselbe gegen Rückgabe der Divi- dendenseine für 1890, welche von denjenigen Aktio- nären quittirt scin müssen, die am 31. Dezember v. I. in unsern Vübern als Eigenthümer der Aktie eingetragen steher, vom 9. März ab an unserer Hauptkasse bier in Empfang genommen werden.

Magdeburg, den 7. März 1891, . Magdeburger Feucrverficherungs-Gesellschaft.

Der Geueral-Direktor : Rob. Tschmarke,

Die Auézahlung der Dividende für 1890 für die in der Provinz Brandenburg wohnhaften Aktionäre fann vom 11. März ab auch bei unserer Kasse, Charlottenstraße 8), erfolgen.

Berlin, den 9. März 1891.

Magdeburger Feuerversicherungs-Gesellschaft Subdirectiou für Berlin und die Provinz Braudenburg.

Wilh, Dohrn.

Dampfschifffahrts -Gesellschaft „Ueptun““.

Achtzehnte ordentliche

Generalversammlung

am Donnerstag, deu 26. März 1891, Nachmittags 4 Uhr, am Comptoir Obernstraße 44. Tagesorduung: : Fabresbericht, Decharge: Ertheilung für den Vorstand und Beschluß über die Gewinnverthei- lung.

Einlaßkarten zu dieser Generalversammlung fönnen von den Berechtigten am Mittwoch, den 25. März, am Comptoir der Gesellschaft in Empfang genommen werden,

Bremen, den 6. März 1891,

Der Aufsichtsrath.

CarlAug. Bade, Vorsizer.

[69962]

Nechnungs-Abschluß

für das Rechnungsjahr 1890.

Magdeburger Rüdversicherungs-Actien-Gesellschaft

: Einnahme. 1) Prämien-Reserve aus dem Rechnungsjahre 1889: M 1 081 064 599.00 Versiherungssumme

2) Brandschaden-Reserve aus dem Rechnungsjahre 1889 G e odo 3) Prâmie für 184 837 im Rehhnungejahre übernommene Rüdckversierungen mit M 1195 246 119.00 Versiherungssumme abzüglich Ristorni

4) Zinsen

Ausgabe. 1) Rückversicherungs-Provision E 2) Verwaltungskoîten . 3) Brandscäden:

Sala S

Reserve für unerledigte Schäden 4) Prämien-Reserve für 1891. . .

s\pâtere Jahre .

5) Steuern . E 6) Gouver 5 7) Gratifications- und Dispositionsfonds . 8) Reingewinn des Rechnungsjahres

Dem Sparfonds werden nach S. 39 des Gesellschaftsstatuts zur Er-

gänzung der Dividende entnommen Hierzu vom Reingewinn . .

Als Dividende gelangen demgemäß zur Auszahlung für 5000 Stück

Actien à # 45.00 .

Bilanz.

Activa.

1) Hypotbekenforderungen 9) Darlehen gegen verpfändete Wertbpapiere

3) Werthpapiere: Nennwerth 1 855 050.00, * Courswerth ‘vom 31. Dezember 1890

Á 1 854 682.05, inventirt mit. 4) Cassenbestand E 5) Inventar abgeschrieben 6) Guthaben bei Banken

7) Gutbaben bei Versiherungs-Gesellshaften und anderen Debitoren

8) Sinn.

P assiva.

1) Grund-Capital in 5000 voll eingezahlten Actien à 4 300.00

2) Prämien-Reserve für 1891 und spâtere SAbre 3) Reserve für unerledigte Brandschäden .

4) Abgeseßt zum Gratifications- und Dispositionsfonds . e ZUzu0liO DBeiand

5) Nicht erhobene Dividende .

6) Reservesonds 7) Sparfonds laut besonderer Rechnung . 8) Reingewinn:

Gewinnnantheil des Verwaltungsraths und der Direction. Zum Sparfonds nah §. 37 des Statuts . n

Zu#F Dividende

Bestand am 1. Januar 1890 Men e L

Ab; Zur Ergänzung der Dividende nach §, 39 des Gesellschafts-Statuts .

Magdeburg, den 31, Deiember 1890.

Rechnung über die Verwaltung des Sparfonds.

; Bestand am Schlusse des Jahres 1820 Hierzu die statutengemäße Ueberweisung aus dem Reingewinne des Rechnungsjahres mit

“«“ 4 1 322 70617 480 900 00

3193 956/52

A : 176 619/47 Summa | ÿ 174 182/16

790 210/14 13 868/53

e

2 524 927/33

._ M 2070 418.33 454 509.00

. 6 1272 729.21 196 427.36

1469 156/57 12 324/00 27 001/20

1 694/39 335 000/00

517415216

Summa

é 13 095.00 211 905.00

4 225 000.00 |

D BBKR

8s

[h 0 2E Ss SEL

D I „e D | 3 o l O

d M 9 O I o R

I O

[j

[S 0 S O

O

Summa

M DD DS

S O S

“ck [S ck N

G D D G

e 169439 935.17 900 000 00 700 423 04

6 31 825.00 „927000 211 905.00

Summa

E 675 174 01 25 319 03 —700 493 04 91 270 00 791 763 04 13 095 00 778 668 T7

Bestand am 1. Januar 1891

Magdeburger Rückversicherungs-Actien-Gesellschaft. Der Director . Miecthke.

[69963] Magdeburger Nüversicherungs- Actien-Gesellschaft.

Nawdem in der heutigen Generalversammlung die Dividende für 1890 auf 4 45,00 für jede Actie festgeseßt ist, kann dieselbe gegen Rückgabe der Divi- dendenscheine für 1890, welchen ein der Nummern- folge nach geordnetes Verzeichniß beizufügen ift, vom 9. März ab in unserer Ka}e, Breiteweg Nr. 7 u. 8 hier, erhoben werden.

Auswärtige Actionaire können die Dividende auch bei den E eneral-Agenturen der Magdeburger Feuer- versiherungs-Gesell\haft, in Berlin bei der Sub- direction für Berlin und die Provinz Brandenburg, Charlottenstraße 81 bis Ende April d. I. erheben.

Magdeburg, den 7. März 1891.

Magdeburger Rükverficherungs- Actien-Gesellschaft. Der Director. Miethbke.

[69953] j Steinkohlenbauverein Kaisergrube zu Gersdorf.

Die geehrten Aktionäre des genannten Vereins werden hierdurch zu der Sonnabend, den 4. April 1891, Vormittags 12 Uhr, im Saale des Gasthauses „zur grünen Taune“ in Zwickau stattfindenden neuuzehuten ordent- lichen Geueralversammlung ergebenst eingeladen mit dem Bemerken, daß die Anmeldung gegen Vor- zeigen der Aktien oder Depositensheine 312 Uhr und die Verbandlung um 12 Uhr beginnt, Tagesordnung : 1) Vorlegung des Geschäftsberihts, der Gewinn- und Verlustre&nung und der Bilanz pro 1890, 2) Bericht des Aufsichtêrathes über die Prüfung der Jahresre{nung und Bilanz, sowie über die Gewinnvertbeilung, Beslußfafsung dar- über und über Ertheilung der Dewbarge an das Direktorium. 3) Wakl zweier Aufsi(tsrathsmitglieder. Gedruckte Ges(äftäberihte liegen vom 15. März 1891 an bei den Zahlstellen und auf dem Werke zur Empfangnahme bereit. Zwickau, den 5. März 1891, Der Auffichtsrath. Das Direktorium.

Carl Clement. Rob, Hey.

[69954] Freiberger Papierfabrik zu Weißenborn.

Die geehrten Aktionäre werden bierdur zu der Dienstag, den 31. März 1891, Vormittags 11 Uhr, in Freiberg im „Restaurant zum Bairischen Garten“ stattfindenden neunzehnten ordentlichen Generalversammlung ergebenst ein- geladen.

Tagesordnung :

1) Vortrag des Geschäftsberichtes und der Bilanz über das Iahr 1890. .

2) Beschlußfassung über die Bilanz und Ent- lastung der Verwaltung.

3) Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinnes. Ï

4) Wahl zweier Mitglieder des Aufsichtsrathes an Stelle der nah dem Turnus auëscheidenden, jedo wieder wählbaren Herren Stadtrath Müller in Freiberg und Ober-Justizrath Dr. Stein in Dresden. - :

5) Notarielle Ausloosung von 60 Stück Prio- ritäts-Obligationen der Gesellschaft. L

Der gedruckte Geschäftsbericht kann vom 16, dieses an bei den bekannten Zablstellen in Empfang ge- nommen werden.

Weißenborn, den 8. März 1891.

Der Auffichtsrath. Alfred Ba, Vorsißzender.

[69956] Lübecker Seeversicherungs Gesellschaft von 1859.

Ordentliche Generalversammlung in Lübeck im Hause Breitestraße Nr. 33 am Sonuabend, den 28. März 1891, Vormittags 11 Uhr präcise. /

Tagesordnung : 1) Erstaitung des Jahresberibts. _ 2) Vorlegung des Rechnungéabschlufses und der Bilanz. E 3) Feststellung der Dividende. ; 4) Genehmigung der Bilanz und Entlastung des Vorstandes.

5) Wahl eines Mitgliedes des Aufsi&tsrathes.

Lübe, den 8. März 1891, Der Auffichtsrath. H. Mann, Vorsitzender,

[70068] Vank für Rheinland und Westphalen in Köln.

Die Aktionäre unserer Gesells(aft werden hier- dur zur neunzehnten ordentlichen General- versammlung auf Freitag, den 10. April a. c., Morgens 11 Uhr, im Hôtel Disch hierselbft eingeladen.

Tagesordnung : :

1) Vorlage der Geschäftsberichte, Genehmigung der Jahresrechnung und der Bilanz, Er- theilung der Entlastung, Feststellung der Dividende. ;

2) Wabl eines Aufsihtsraths-Mitgliedes.

Gemäß §8. 25 des Statuts sind zur Theilnahme an der Generalversammlung nur solche_ Aktionäre berehtigt, welche seit wenigstens sieben Tagen ihre Aktien hinterlegt baben. ;

Diese Hinterlegung findet statt entweder an unserer Cassa oder bei den |

Herren Delbrück Leo & Cie in Berlin, Gebrüder Arons S wo die Anmeldeformulare in Empfang genommen werden Töônnen. Köln, den 6. März 1891. Der Auffichtsrath. W. von Recklinghausen, Vorsigender.

[70071] Berlin-Passauer Fabriken für Parket und Holzbearbeitung.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der am Donnerstag, deu 2. April 1891, Vormittags 11 Uhr, in Regensburg (H®ôtel goldenes Kreuz) stattfindenden LLIL. ordentlichen General- versammlung ergebenst eingeladen,

Gegenstände der Tagesordunng find :

1) Vorlage der Bilanz, der Gewinn- und Ver-

lustrebnung für 1890, Vorlage des Vorstands- berichtes und des Berichtes des Aufsichtsrathes, nebst dessen Vorschlägen über die Gewinn- rertheilung für das abgelaufene Geschäftsjahr. Entlastung des Aufsichtsrathes und des Vor- standes. Berathung und Beschlußfassung über die vom Aufsichtsrathe und dem Vorstande beantragte Erhöhung des Aktienkapitals von 4 1 700 000 auf Æ 3 000 000 sowie üher die Modalitäten dieser Emission.

4) Abänderung der Paragraphen 1, 2, 4, 5, 8, d 90 21 23, 25 26 34 36, 37, 38, 39. 40 der Statuten.

5) Neuwahl von drei Aufsichtsrathsmitgliedern.

Die Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechaung pro 1890, sowie der Geschäftsberiht des Vorstandes und des Aufsichtsrathes liegen vom 15, März a, c. an im Geshäftslokale der Aktiengesellshaft zu Regensburg zur Ansicht aus.

Jeder Aktionär, der an der Generalversammlung Theil nehmen will, hat entsprechend den Bestim- mungen des Statuts seine Aktien spätestens bis zum Ablaufe des dritten Tages vor dem Tage der Ver- fammlung bei dem Vorstande in Regensburg oder bei der Bayerischen Vereinsbank in München anzu- melden und kann die entsprehenden Einlaß- nnd Stimmkarten dagegen in Empfang nehmen.

Regensburg, den 7. März 1891.

Der Auffichtsrath. Der Vorftand.

Q . . S , [69694] Union-Gießerei.

Die Aktionäre der Union-Gießerei werden bierdur zur ordentlichen Generalversammlung, welchbe am 31. März cr., Abends 6 Uhr, im Ge- scháftslokale der Gesellschaft stattfindet, ergebenst eingeladen. Das Ausbleiben wird dem Verzicht auf die Stimme gleihgeachtet werden.

Diejenigen Aktionäre, welche si an der General- versammlung betbeiligen wollen, haben ihre Aktien spätestens bis zum 30. März, 6 Uhr Abends, bei der Direktion zu deponiren oder deren anderweite Depo- sition auf eine dem Aufsichtsrathe genügende Weise nachzuweisen.

Tagesordunug : Vorlegung des Geschäftsberihts und der Bilanz. Bericht der Revisoren. Dechargierung der Rechnung þpro 1889.

) Feststellung der Dividende pro 1890,

5) E eines Aufsihtsrathëmitgliedes gemäß Wabl von 3 Revisoren gemäß §. 33 des Statuts.

Königsberg i./Pr., den 7. März 1891.

Der Aufsichtsrath. Rud. Laubmeyer.

[696 96] L

Ostrauer Kalkgenossenschaft.

Die geehrten Aktionäre überschriebener Gesellschaft werden hierdurch zur

31. ordeutlichen Geueralversammlung, welche Dienstag, den 24. März 1891, Vorm. 11 Uhr, im Gasthof „Zum wilden Mann“ in Ostrau i./S. stattfindet, ergebenst eingeladen.

Tagesordnung :

1) Vortrag des Gesbäftsberits.

2) Vorlegung der Jahresrechnung 1890 und

event. Richtigsprehung derselben.

3) Beschlußfassung über Verwendung des Ge-

winns.

4) Wahl von Aufsihtsrathsmitgliedern an Stelle

der aus\cheidenden wieder wählbaren Herren E. Mehner—Mohau und A. Striegler— Schmorren. i:

5) Antrag des Aufsi{tsraths auf Reduzirung

des Aktien-Kapitals.

6) Aenderung der Statuten (§8. 4, 5, 6, 8, 14,

16, 16, 19, 20, 25 u. 30).

7) Etwaige Anträge.

Diejenigen Aktionäre, welhe sich an der General- versammlung betheiligen wollen, haben sich, nach 8. 22 der Statuten, in der Zeit von 103—11 Uhr, im Verhandlungslokale durch Vorzeigen der Aktien oder Legitimationskarten anzumelden.

Ostrau i./S., den 5, März 1891.

Das Direktorium. Herm. Leubner.

[70067] Norddeutshe Actien-Ges. für Glas- fabrikation in Bremen.

Generalversammlung am Mittwoch, den 25. März 1891, Mittags 12 Uhr, im Ge- _ âftsraume der Bremischen Hypotheken: Bauk. \ch{Tagesordnung: Rechnungsablage und Er-

gänzungswahlen. Der Vorstand.

[69561] 5 Kammgarn - Spinnerei Düsseldorf.

Die dieétjährige ordentliche Geueralversamm- lung findet Dienftag, den 31. März 1891, Nachmittags 4 Uhr, im Lokale der Gesell- schaft, Brücken-Straße 7—11, statt.

: Tagesorduunug :

1) Beriht des Aufsichtsrathes sowie Vorlage des Geschäftsberichtes und Rech{nungsab\ch{lufses für das Jahr 1890.

2) Besllußfassung über die Vertheilung des Reingewinnes, 9

3) Ertheilung der Decharge an Aufsichtsrath und Vorstand.

4) Wabl zweier RechnungéErevisoren für das Sakr 1891,

5) Neuwahl von zwei Mitgliedern des Aufsichts-

rathes nach §. 11 der Statuten.

6) Vermehrung der Spindelzahl, bezw. Ver-

größerung des Betriebes. _ 7) Ermäctigung zum Verkauf eigener Aktien.

Es scheiden in diesem Jahre aus die Herren :

Paul Müller in Düfseldorf, August Freiberr von der Hevdt in Elberfeld.

Bezüglich der Anmeldung zur Theilnahme an der Generalversammlung machen wir auf den S. 7 unserer Statuten aufmerksam.

Düsseldorf, den 5. März 1891,

E S Düsseldorf. Roth. Schickhardt.

[69553] Preußishe National-Versiherungs- Gesellshast in Stettin.

Die Aktionäre der Preußischen National-Versiche- rungs-Gesell\chaft roerden bhierdurch zu der auf Sounabend, den 4. April cr., ; Vormittags 10 Uhr, im hiesigen Börseugebäude abzuhaltenden L Es ordentlichen Generalversammlung ein- geladen. Tagesordnung :

1) Vorlage der Vilanz, der Gewinn- und Ver-

lustrechnurg pro 1890, des Geschäftsberichts der Direktion und der begleitenden Bemerkungen des Verwaltungêraths. Bericht der Revisoren, sowie Beschlußfaffung der Generalversammlung über Genehmigung der Vilanz und über die dem Verwaltungs8- rath und der Direktion zu ertheilende Ent- lastung.

3) Beschluß der Generalversammlung über die Vorschläge zur Gewinn-Vertheilung.

4) A eines Mitgliedes des Verwaltungs8- raths.

5) Wabl von 3 Revisoren und 2 Stellvertretern derselben.

Der gedruckte Rechnungs-Abfcluß pro 1890 nebst dem Direktionsberihte und den Bemerkungen des Verwaltungsraths ist vom 20. März cr. ab auf unserem Bureau entgegenzunehmen.

Die Stimmkarten werden gegen Legitimation im Bureau der Gesellschaft, große Oderstraße 7, am 2. und 3. April cr. verabfolgt und nur ausnahms- weise an fremde, zureisende Aktionäre nob am Morgen vor der Generalversammlung im Versammlungslokal ausgefertigt werden.

Stettin, den 1, März 1891.

Der Verwaltungsrath der Preußischen National-Verficherungs- Gesellschaft. Theune. Scchlutow. C. Meister. Emil S(hröder.

Braun.

[69964] Bilanz am 31. Dezember 1890.

Activa. M S Immobilien-Conto : : 35 200 Mobilien-Conto 500 D 983 285 17 Conto-Current-Conto Debitoren . 747 066 96 Effecten-Conto . s 28 389/55 Cafsa-Conto . | 53 410 66 1 847 852/34 Passiva. M S Actien-Capital-Conto 300 000 '— Reservefond-Conto. . 475 60 Dispositionsfond-Conto . 2 597/53 Depositen-Conto 959 528 31 Gen 168 244 86 Pfennig-Sparkassen-Conto . 59 423/57 Pfennig-Sparmarken-Conto 44410 Conto-Current-Conto Creditoren . 315 205/26 Zinsen- und Provisions-Conto 12 353/07 Gewinn- und Verlust Conto 29 580 04 1 847 852/34

Gewinn- und Verlust-Conto.

Credit, Mt Uebertrag vom Zinsen- und Provisions- Coo S

410609 62

| | Debet. a!

| 10418 80 1061 78 29580,04

Geschäfts-Unkosten-Conto. . . ., Abschreiburg auf Immobilien: Conto C e Zur Vertheilung wie folgt: Zum Reservefond : | 49/0 Dividende . . 22 500. | Tantièmnen. . .—. 2. | Zum Dispositions- | On | 8 4106062

Oldenburg, den 1. März 1891,

Oldenburger Genossenschafts-Bank.

F R. Münnich. A. Hegemann.

Geschäftsjahr. 2) Bes(&lußfassung wegen Genebmigung der Vorlagen und Entlastung der Verwaltung. 3) Beschlußfaffung wegen Verwendung des Reingewinns. 4) Ent- \chließung wegen event. Abänderung und Er- J gänzung des S. 4 des Gesellschaftsvertrages. Zu diefer Versammlung werden hiermit die geehr- Der Geschäftsberiht nebst JIahresrechnung liegen ten Aktionäre ergebenst eingeladen. bis 5. April d. I. im Geschäftslokale aus; auch Das Versammlungslokal wird um 3 Uhr geöffnet | können daselbst vom 15. d. Mts, ab Druckexemplare und um 4 Uhr ges{lofsen. in Empfang genommen werden. Die Theilnehmer an der Generalversammlung Gahlenz, den 6. März 1891, werden auf Grund des Aktienbuchs legitimirt. Das Direktorium

E d : 4 E e f 5 v 1) Vorlegung ge T Dato orichts mit Bilanz, der Spar- U. Vorshußbank daselbst,

Gewinn- und Verlustrehnung aufs verflossene Hofmann, Direktor. Müller, Kassirer.

[69979]

[70076]

Die zweite ordentliche Generalversammlung der AktiengesellsGaft Spar- und Vorschußbank zu Gahleuz soll Souutag, den 5. April d. Js., Nachm. 4 Uhr, im Hönie’schen Gasthofe zu Gahlenz stattfinden.

Auf die Actien des Leipziger Cafsenvereins in Liquidation gelangt von heute ab ein

Betrag von #4 1650 pro Actie gleich 110 °/o bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anftalt hier zur Auszahlung. stempelt und zurückgegeben, die Dividendenbogen aber zurückbehalten. Leipzig, 7. März 1891. . : _ Leipziger Cafsenverein in Liquidation. Heidenblutb.

Die Mäntel werden abge-

[69980] Wir maten wiederholt darauf aufmerksam, daß unsere

Fünfhundert Mark Noten

mit Ende dieses Jahres vollständig werthlos werden, und fordern die Inhaber auf, dieselben an unserer Cafse (Allgemeine Deutsche Credit-Auftalt hier) zur Einlösung zu bringen. Leipzig, 7. März 1891.

Leipziger Cafsenverein in Liquidation.

ra v _#e ..- - [6996717 Englische Wollenwaaren-Manufactur D vormals Oldroyd «& Blakeley in Grünberg i./Schl. e E In der heute in Berlin vor Notar und Zeugen stattgehabten planmäßigen Verloosung der 40/7 Obligationen genannter Gesellschaft wurden folgende Nummern gezogen: _NE. 63 93 125 211 230 231 234 244 313 327 543 779 844 937 1144 1266. Die betreffenden Obligationen werden vom 1. Iuli d. J. ab mit 1030 an unserer Gesellschaftskasse in Grünberg i./Schl., bei dem Berliner Bauk-Jusftitut Joseph Goldschmidt & Co. und dem Bankhause Julius Samelsou in Berlin, sowie , den Bankhäusern Ephraim Meyer & Sohn und Alexander Simon in - Hannover Nach diesem Termine bört die Verzinsung der Obligationen auf. Grünberg i./Schl., 7. März 1891. Englische Wollenwaaren-Manufactur vormals Oldroyd & Blakeley. Aug. Lübke. G. St. Blakeley.

eingelöst.

“Beutf che Dampfschiffs -Rhederei zu Hamburg.

- XTX. ordentliche Generalversammlung der Aktionäre Sonnabend , den 4. April, um 24 Uhr Nachmittags, im Waaren-Saale der Börsenhalle. Tagesordnung: 1) Vorlage des Geschäftsberihtes und Genehmigung der Bilanz, 2) Wahl dreier Mitglieder des Aufsichtsrathes.

- Die nah Makßgabe der Statuten zu lösenden Stimmscheine sind vom 1, April an, Vormittags zwishen 9 und 12 Uhr, bei den Herren Notaren Gobert und Asher, Dres,, großer Burstah Nr. 8, gegen Vorzeigung der Aktien zu erhalten.

L _ Der gedruckte Iahresberiht und die Bilanz sind vom 13. März an täglih in den Vormittags- stunden im Bureau der Gesellschaft, Rathhansmarkt 15, entgegen zu nehmen. Hamburg, 9. März 1891, Der Auffichtsrath. F. G. Schmidt, Vorsitzender.

[69991] Allgemeine Baugesellschaft in Stuttgart. Bilanz per 31. Dezember 1890. S Activa. Meg da Ca . Gebäude-Conto . . Conto Waiblingen . . Waarenvorräthe . . Diverse Debitoren e C an 2E ab Betriebsüberschuß 1887/89 &6 131 195. 60, 1890, v 480 E

1 203 357. 08, T4 (16, 50 633 577. —.

50 125. 90, 336 326. 08, 23979. 29

e x 135 582, 54. v T0100, 19, A. 4 159 246, 6 Passiva.

Naa Gn Can n M Prioritäts- , N 3 ab uneinbezahlte 40% , i

. Partial-Anlehen sammt Zinsen per 31. Dezember 1890.

. Hyvotheken-Conto , Z s j i

. Diverse Creditoren E :

. Reserve-Conto für Gebäude

, Amortisations-Conto Waiblingen

800 900. —.

. 1680 000. 965 625. S 950 104, . T49407 i 42 266. 08, _ 202945 31, Á 4 159 246. 695. : Gewinn- und Verlust-Conto. A. Gewinnpoîten. 4 Sine aus Mia a 4 764, 39. b, Miethzinse, Güterertrag und Ertrag der Ziegelei Waiblingen. . ._. - 110 123, 37 e TISOON (2. B. Verlustposten. Ra D . Allgemeine Unkosten incl. Gehalte, Verwaltungskosten . Meséxve:-Gonto sr Gebaude . Steuern

M 64 058, 82. 10169 (D. 30 000.

5 6272, 21.

s 4 386. 94. é L114 887. 2.

Neue Baumwollen-Spinuerei in Vayreuth. Bilanz pro 31. Dezember 1890,

Somit rechnungsmäßiger Ueberschuß :

[69969]

Activa. Passiva.

Seba Gn 525 274 92 Actien-Capital-Conto Maschinen-Conto . . . . . . . [ 1144223 39|| Obligationen-Conto ae 21 592 321 Creditoren : Ga U eit 26 14: Erneuerungs-Conto Bie} SOL200000 Dortrag

Affecuranz, vorausbezahlt 4 203 32 Debitoren N 183 520 56 2 706 190 30

Gewinn- und Verlust-Conto.

Soll.

M S 104 781 89 18 586 94 27 106 04 643 23

15111810 Bayreuth, den 5, März 1891,

Garn-Gonto .

General-Unkosten J öInterefsen-Conto

Gründungs-Unkosten Erneuerungs-Conto Vortrag :

Der Vorftaud: Gust. Hertle.

A

2 706 190

Haben.

15111810

M A M H 1 1600 000|—

600 N O 478 441/03 27 106 04 643 23

30

S

111 680 50 39 437/60

l | j |