1891 / 62 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

| Þ i F f 7A # 1E: [+4 | 4 n 2 “s i F t 2 S [14 [4 ¡19 # ¡10 5H Ta C ri N El! T: s Mi i # l M 1 I 4 | k | F, 2 t E # [H E E) [4 X 14 [7 d ;W 5 Ï j z R t L 4 E DE s i U 1% i E T Nh A5 8E P

6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh. E Louisenstädtishe Baugesellschaft. Die diesjährige ordentliche Generalversamm- lung der Aktionäre findet am Dienftag, den 31. März c., 11 Uhr Vorm., im Ceutraï- Hôtel statt, zu welcher die Herren Aktionäre hier- mit eingeladen werden. Tagesordnung : E 1) Vorlegung der Bilanz pro 1890 und Beschluß über Ertheilung der Decharge. 2) Wahl von Aufsi(tsraths-Mitgliedern. Verlin, den 10. März 1891. E E inge.

[70576] i Die ordentliche Actien-Gesellschaft Ï l ; S DrukarniaDziennikaPoznañskiego et am 9. April cr., Nachmittags um L oe, in deu Localitäten dec Druckerei statt. Tagesorduung: 1) Vorlegung des Geschäftsberihts Bilanz pro 1890. _ : 2) Neuwabl des Vorstandes und Aufsichtéraths. Der Aufsichtsrath. : T. Moszczeúski. B. Potocki, Dr. W. Szutdrzyúski.

Generalversammlung der

und der

70584 L l S iveus, den 28. März 1891, Nach:

mittags 3 Uhr, Generalversammlung der Lüdeuscheider Portland Cemeutfabrik im Lokale der Firma Wilh. Gerhardi zu Lüden-

scheid. Tagesordnung : i 1) Bericht des Vorstandes und Aufsichtsraths, Vorlage der Bilanz und Antrag auf Decharge. 2) Neuwahl des Aufsichtsraths. A 3) Wakbl der Revisoren für das Iabr 1891. Der Geschäftsbericht liegt von heute ab in unferem Geschäftslokale zur Einsicht der Aktionäre ofen. Brügge i. W., den 12. März 1891.

Lüdenscheider

Portland Cementfabrif.

Der Auffich:8rath. Frit Kugel,

“Vereinigte Fabriken englischer Sicherheitszünder in Meißen.

Die Aktionäre unserer Gesellsswaft werden hier- durh zu der Donuerftag, den 2. April 1891, Nachmittags 4 Uhr, im Saale des Gafthauses „zum Hirsch“ hier abzubaltenden neunzehnten ordentlichen Geueralversammlung eingeladen,

Tagesordnung : : 1) Vortrag des Geschäftsberichts und der Bilanz für 1890, Z

2) Berit des Aufsi@tsrath:8 und Entla'tung.

3) Beschlußfassung über Verwendung des Rein-

ewinnes,

4) Ergänzungswahl des Aufsichtsrathes.

Aktionäre, wel<e an dér Generalversammlung Theil nehmen wollen, haben beim Eintritt in das Sizzungsiokal, welhes um 3 Uhr geöffnet und um 4 Übr geschlossen wird, dur< Vorzeigung ibrer Aktien oder Depotscheine sich auëzuweisen. E

Der gedru>te Gescäfteberiht wird vom 26. d. Mts. ab bei :

der Allgemeinen

Leipzig, / E :

den Series George Meusel & Co. in Dresden A.,

den Herren Kröber & Heydemann in Meißen, sowie in unserem Comptoir _ L

zur Abholung bereit liegen, und sind die genannten

drei Firmen zur Ausstellung der in $. 10 des Sta-

tuts gedachten Depotscheine ermächtigt.

Meißen, am 11. März 1891,

Der UAunffichtsrath : Fr. Fran >e.

Deutschen Credit-Anstalt in

"Actien Gesellschaft für Tapeten Fabrikation in Nordhausen.

Die Aktionäre der Gesells<aft werden gemäß < der Statuten zu der auf Dounerftag, deu 2. April c., Vormittags 10 Uhr, im Fabrik- lokale anberaumten ordentlichen Geuneral- versammlung ergebenst eingeladen.

Tagesorduuug : e 1) Bericht über das abgelaufene Geschäftsjahr. 2) Vorlegung der Bilanz. : 3) Bericht der Revisoren, Ertheilung der Ent- lastung. 2 4) I eien Aufsichtsrathsmitglieder. 5) Wahl der Revisoren. / N

Nach $. 25 der Statuten haben die Aktionäre, wel<he an der Generalversammlung Theil nehmen wollen, ihre Aktien nebst einem doppelten Verzeich- niß spätestens bis zum 31, März c. bei dem Vor- stande ter Gesellshaft oder den HH. S. Frenkel in Berlin oder S. Frenkel in Nordhausen zu deponiren, oder ein anderweites inhiggen in E dem Auf-

tsra!h aenügenden Form nazuweisen. E aberrbt und Bilanz des verflossenen Jahres liegt vom 20. März c. ab zur EinsiŸt der Bethei- ligten im Geschäftsiokale bereit.

Nordhausen, 11. März 1891.

Der Auffichtsrath.

70582 i T baute Generalversammlung der Lüd. Baugesells<haft am 28. März d. J-- Nachmittags 4 Uhr, im Geschäftslokal èer Firma W. Gerhardi hier. Tagesorduung: 1) Wabl von 3 Vorstandsmitgliedern nah $,. 6 der A 11. Mez 1901 ideuschei en 11. Mär ; ita 2 Der Vorftaud. R. Gerhardi.

[70464]

Deutsche Hypothekenbank (Acticn Gesellschaft).

Die am 1. April it fälligen Zinsscheine unserer rief den {on

P ves 15. März 1891 ab

an unserer Gesellschaftskasse, Hegelplaß Nr. 2, und

auswärts an den bekannten Stellen eingelöst.

Berlin, den 10. März 1891.

Die Direktion.

Exportbrauerei Teufelsbrücke

A. G. Hamburg.

Die ordentliche Generalversammlung der Aktionäre findet nicht, wie in der vorigen Annonce angegeben, am 21. März, fondern am 83. April a2. ec., Nachmittags 2¿ Uhr, im Gebäude der Patriotischeu Gesellschaft iu Hamburg (Zim- mer Nr. 30) stait. , Stimmzettel sind gegen Vorzeigung und Abstem- pelung der Aktien bei den Notarcn Herren Dres. Gobert & Asher, gr. Burstah 8, Hamburg, bis 2, April incl. zwishen 10 und 12 Uhr in Empfang zu nehmen. | Tagesordnung: : 1) Vorlegung des Geschäftsberichtes und der Gewinn- und Verlustre{nung. 4 2) Wahl eines Mitgliedes des Aufsichtsraths an Stelle des statutengemäß ausscheidenden Herrn J C. Gustav Smidt. 3) Wahl eines Revisors. Der Vorftand.

[70504] L j Feuer-Versiherungs-Gesellschaft Rhein & Mosel. Der Aufsichtsrath der Feuer-Versicherungs-Gesell- {aft Rbein & Mosel hat die Ehre, die Herren Aktionäre zu benahri<tigen, daß die in Art. 27 der Statuten vorgesehene ordentliche jährliche Generalversammlung am Dienftag, den 7. April nächsthin, Nachmittags 1# Uhr, in den Räumlichkeiten des Wôtel du commeree, Guteubergplaz Nr. 10 in Straßburg, siatt- finden wird. Tagesordnung : i Gescäfts- und Rechenschaftsberichte der Direktoren, des Aufsichtsraths und der Revisoren über den Be- trieb, die Resultate und“ die Conti des Geschâfts- jahres 1890; S E e un besElus für die Direktion und den Aufsichtsrath; e g! pa und Vorschläge der Direktion und des Auf<{tsra.bs über die Vertheilung des Gewinns; Wahl von Mitgliedern des Aufsichtsrathes; Wabl der Reviforexn und Festsetzung der denselben ¿u gewährenden Vergütung. L Die Herrén Besiger pon Aktien auf den Inhaber lautend, wel<e der Generalversammlung beiwohnen oder ssti< auf derselben regelre<t vertreten lassen wollen, haben ihre Titel vor dem 4. Äpril an fol- genden Stellen akzugeben: Kasse der Gesellschaft, Straßburg ; g tian A Kommunalkredit Lothringen in Straßburg; Vauk vou Elsaß-Lothriugen in Straßburg; HHrn. Ch. Stähling, L. Valentin u. Co. in Straßburg ; S Hrn. L. Blum-Auscher in Straßburg; | Allgemeine Elsässishe BVaukgesellschaft in Straßburg ; E 5 Bauk ha Mülhauseu in Mülhausen, Straf- burg und Colmar; Bauk von Mez in Metz, sowie in den Filialen dieser Anstalten. Straßburg, den 10. März 1891. Im Namen des Aufsichtsraths : Der Präsident: E. Lauth.

Meisengasse 30 in

in Elsafß-

“Spar- & Creditbauk Mittweida.

11. ordentliche Generalversammlung im Saale des „Deutschen Hauses“ zu Mittweida am 2. April 1891, Abends 6 Uhr. (Das Lokal wird Punkt 7 Uhr geschlofsen.) Tagesordnung : : 1) Geschäftsbericht des Direktors. 2) Genehmigung der Jahresbilanz, der Gewinn- und Verlustre<hnung und des Gescbäftsberichtes. 3) Entlastung des Vor- standes. 4) Vertheilung des Reingewinnes, 5) Er- gänzungswahl des Aufsichtsrathes. 6) Beschluß- fassung über Un D 17 des Gesellsafts-Vertrages ingegangene Anträge. E Die Aktionäre haben beim Eintritt in das Lokal ibren Antheilschein arer Legitimationtkarte dem an- esenden Notar vorzulegen. M ie dea müssen mit einer Mark Stempel ver- sehen sein. : Z Die Jahresre<hnung liegt vom 12. März cr. ab den Aktionären im D e[Uae u T bereit, er Aufsichtsrath : er Vorftand: C ct Stirte, A. Berger. R. Lantß\<.

S<{äfer, Vors.

[705721

der Aktionäre, welche am Dienstag, den 31. März, Abends 8 Uhr, im großen Saale des

Stadtgartens stattfindet, hiermit ein.

Der Geschäftsbericht wird in den nächsten Stuttgart, den 12. März 1891.

Der Verwaltungsrath.

Stadtgarten-Gesellschaft Stuttgart.

Unter Bezugnahme auf Titel 5 der Statuten laden wir zur ordentlichen Generalversammlung

Gegenstände der Berathuug : / /

1) Prüfung der So ia Jahre 1890, der Betriebs- (Gewinn- und Berlust-) Rechnung und der Lam Prie ggr F SLEIRg,

2D lag der Vetriebsrewnung von i; e - h

3) Wabl von 4 Mitgliedern des Verwaltungs- und 1 Mitglied des Aufsihtéraths,

Vorsitzender.

Tagen versandt,

[70462] Hyp o

Den Coupons

[704169]

Magdeburge

Hamburg, den 10. März 1891,

thefen Bank in

März cer. an in Berlin

ist ein arithmetis< geordnctes Nummernverzeichniß beizufügen.

Hamburg.

Die Einlösung der am 1. April cr. fällig werdenden Zinscoupons unserer 47 9% und 4 °%

tirten othefenbriefe erfolgt vom 16. COCRCTATIOA E e der Verliuer Handels-Gesellschaft,

der Deutschen Bank dem Herrn Jacob Landau,

und den sonstigen bekannten Zahlstellen, Die Direction.

r Bankver-ciu Klincfsie>, Schwanert & Co.

Die für das Dividendenscheine

erhoben werden.

Magdeburg, den 10. März 1891,

Magdeburger Vankvercin

Debet. Bilanz am 31. Dezember 1890. Credit. 1d M S É i | it 5100000|— incl. d auf Reichsbank- | }| Capital s S Ï G tis 158473/43|| Reserve-Conto . N 42 Wechsel 5504362 /89/| Delcredere-Conto Zas 5 Effecten 51456750} Creditoren . T CISTA O Sorten-Conto E e ; : 144455 ividenden-Conto: A Mes E G T H D : 3076402401 Noch nitt behobene r s Dur 240000 —| Dividende pro 1890 ‘, 306000.— | 309852|— | Unvertheilte Dividende-Conto . 0E | Tantième-Conto : ss | Reserve-Bau-Conto 2036062 10938217 65 10938217/65 Ausgabe. Gewinn- und Verlust-Conto am 31. Dezember 1890. Einnahme. ol e dlungs:Unkosten . E 63429 96} Gewinn an Zinsen . L E: 978) a E S lener : 12000 5 Provisionen . E S Porti, Depeschen und Stempel 1244 07 s Devisen incl. Zinsen un ¿elo Abschreibungen auf : | Nebenplägen . e als Inventar 2500 L Effecten incl, Zinsen . 13518 2 Bank-Gebäude . . . 7000 —| , » Retour-Wew{seln 678 73 zum Reserve-Bau- Conto . . | 20360 62 ¿ Agio und Sorten . Tie Gewinn pro 1890 , , 1418173 01|| Eingang auf abgeschriebene Forderungen 62 524707 66 524707 66 Vertheilung des Gewinnes von 1890, is \ M f M 418173,01 Netto-Gewinn . e 41817 f avon e | 62725195 10G N M 62725,9% | e 4181730 10 0/0 n Tantièmen und zum Dispositionéfonds 41817.30 104543 25 : | 313629 76 L 297 29 7 t ilte Dividende aus 1889, 4297 29 429729 unvertheilte Dividende N 05 a ivi 0/0 auf 00 | 306€000|— 306009,— zur Vertheilung einer Dividende von 6 9/e auf A 51000 | es kommen dann noŸ 0 « 11927.05 als unvertheilte Dividende zum Vortrag . 1192 M 422470,30 M. 422470.3U,

Geschäftsjahr 1820 festgeseßte Dividende von 6 Procent kann gegen die

VŸY, Serie Ne. 3 mit 36 X für die Îctie von 600 4,

II. Serie Nr. 3 mit 72 für die Actie von 1200 ,

Sc<wanert. Voegt.

18. Bilanz

welhe mit einem arithmetis< gecrdneten Nummernverzeichniß einzureichen sind, sofort in Magdeburg an unserer Kasse, in Berlin bi der Dresdner Bank und dem Vankhause

Mendelssohn & Co.

Klincksie>, Schwanert & Co.

derBitterfelder Louisengrube, Kohlenwerk undZiegelei, Actien-Gesellschaft,

Bitterfeld, den 12. Januar 1891.

E. Voigt, Vorstand. hiermit.

der Gesells

itterfeld, den 22, Januar 1891. j i Teris Deite: Gezrihtlih vereidigter Bücherrevisor.

Activa. an 31. Dezember 1890. Passiva. E ab Bd : M |S A L M | A} Per R Lo E 5 - 3 feld 113320210] 19202/10|11900C0|—|} , eservefon 5000 |— A i E «1 6311348] 1611348] 47000|— Erneuerungs- s Q 28300 —| 3300 —| 25000 fonds . . . | 50000 ; Schahht- und Strecken . 1000 1000/—| „, Reservefonds 2 ] 10300/— - Mien 40497 19/810497 19| 30000 —| , Tantième für | ; Betriebsgeräthen . 11561 84| 2961 64] 8600|— 1890 (29488 " Mobilien 100'— 100|—| „, Dividende für i | " Pferden 300|— „300 1900 ta 72000 2 L 6222116 6222 Ï ewinnvortrag H ; Vorräthen A . | 15693 | 15693 /— auf 1891. 1379/07 Ï Wertbpapieren... / . 1297032/20 9476 20 | | 2650046 49/0 pr. Conf. A à 103,10 = 27321,50 224500, 3490 pr.Conf. E A 9810= 22023400 li ; 247996 | Wechseln. E 26809 _2687/09 Stuldnern . . 83212 48 83212 48 | - Cassenbestand . ._ |_8642/64 8642 64 M [71256291] 61550 54/651012/37 M |651012/37 Gewinn- und Verlust-Rehnung für das Iahr 1890. M [A Sl Gui “X S An Handlungs: Unkosten . . A 25365 61 er Gewinnvortrag i i E der Mas<hinen und Geräthe 2175216 ans Ee E 823/74 desgl. DBauli(keiten 550 —| Uebers<huß im bia ilio é desgl Pferde und Wagen 6699 76} Grubenbetriebe 7 desgl. der Eisenbahn . 7271/14} , ee i S iatlio Betrag der Unkosten 61638 67 be “m E 2 " Betricbs-Uebers<uß . . . . .. . . M211262.91 [21126291] - an dis “Davon Abschreibungen . . . . . ._y 61550.54 Zin Bleibt Reingewinn . . . 4#6.149712.37 Der Reingewinn vertheilt sih auf: 15 9% Tantième von M 148888,63 = M 2233.30 16 %/o Dividende von #6 450000 Actien- R e M. 72000.— den Erneuerungsfonds . #6 50000.— be Ee E O Gewinnvortrag auf 1890. .. . M 137907 Wie oben : 4 149712.37 E E A6 1272901158 M 1272901158

Daß ih die Inventur und Gewinn- und Verlust-Conto mit : i üften ordnungsmäßig geführten Geschäftsbüchern der Grsellsa er fiiamend gefunden habe, bescheinige ih

Vierte

Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen

Wi G2.

i

1. Untersuhungs-Sathen.

2. Aufgebote, Zustellungen u. dergl.

3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 5. Verloosung 2c. von Werthpapieren.

Deffentlicher Anzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 12. März

6, Ko 7. Er 8. Ni

Staals- Anzeiger.

1891.

mmandit-Gefells<aften auf Aktien u. Aktien-Gefellf@. werbs- und Wirthschafts-Genossenschaften. ederlassung X. von Rechtsanwälten.

9. Bank-Ausweîse.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

[69708] S “Actiengesellshaft für städtische Wasserleitung in Sonneberg.

Die Herren Aktionäre werden zu der diesjährigen

ordentlichen Generalversammlung, wel{he Dienftag, den 31. März d. J., Abends

S Uhr, im Erholungslokale hier stattfindet, bierdur< eingeladen. Tagesordnung : 1) Bericht über das Geschäftsjahr 1890. 2) Beschlußfassung über die Vertheilung des Reingewinnes. 3) Wabl für die ausscheidenden Mitglieder des Verwaltungsraths. Ln den 6. März 1891, er Verwaltungsrath. Fr. Heubach.

[69555]

Bank von Elsaß und Lothringen.

Die Herren Aktionäre werden hierdur< zu der am Montag, den 6. April, um 2 Uhr Nachmittags, im Gebäude der Handels: kammer zu Straßburg statifindenden General- versammlung eingeladen.

Die Eintrittékarten können gegen Hinterlegung der Aktien laut $. 27 der Statuten bis spätestens den 2. April bei der Gesells<aftékasse in Straßburg, Met, Mülhaufen, Markir<, Nancy und Commercy, der Diéconto-Gesellshaft in Berlin, den Herren Georg Hau>k & Sohn in Frankfurt a. M. bezogen werden.

Tagesordnnug :

1) Bericht des Vorstandes, des Aufsichtsrathes

und der Rechnungérevisoren über das Ge- __s<âftsjahr 1890.

2) Abnahme der Rethnung.

3) Festseßung der Dividende.

4) Entlaitung des Vorstandes.

5) Entlastung des Aufsichtsrathes.

6) Wabl von Mitgliedern des Aufsichtsrathes.

7) Wahl der Rechnungsreviforen für das Jahr

1891. Der Aufsichtsrath.

[70596]

Stuttgarter Eisfabrik in Stuttgart.

Die vierte ordentliche Generalversammlung findet am 31. März, Nachmittags 2 Uhr, in He Bureau , Böblingerstraße Nr. 27,

att.

Die Herren Aktionäre werden hierzu höflid\t ein- geladen.

z Tagesorduung :

1) Feststellung der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre<hnung pro 1890, Entgegennahme des Jahresberihts dec Direktion und der Bemerkungen des Aufsichtsrathes hierzu, \o- Matin von Aufsichtsrath und Vor- and.

2) Genehmigung des Gewinnvertheilungsplans, Vilanz und Bericht der Direktion können von heute an dur< die Herren Aktionäre in unserem Bureau eingesehen werden,

3) Wabl des Aufsichtsraths.

Stuttgart, den 10. März 1891.

Für den Auffichtsrath: Der Vorfitzende: Wm. Kaiser.

[63446] Bekanntmachung

der Chemniger Stadtbauk in Chemnitz, be-

treffend den Aufruf und die Eiulösung der

von derselben ausgegebenen Einhundert- Marknoten.

den Besitz der Aktien vorlegt; er empfängt dagegen eine persönliche Eintrittskarte.

(70581) Meter Actiendrud>erei.

Die Herren Aktionäre werden zu der am Samstag, den 28. März 1891, Abends 83 Uhr, in dem Reftaurant Laxhof hier s\tat!findenden General- versammlung eingeladen.

Tagesorduung :

1) Statutenänderung.

2) Vermehrung des Aktienkapitals. Der Vorstaud. I At Base.

[70585] Duisburger Lagerhaus- Gesellschaft, Duisburg a./Rh.

Die Herren Aktionäre unserer Gesell\<haft werden

s Grund des S. 13 unseres Gesells<haftsstatuts

zu der :

am 8. April d. J., Mittags 12 Uhr,

im Geschäftslokale der Gesellschaft stattfindenden

LE. ordentlichen Geueralversammlung bierdur eingeladen.

Tagesorduung :

1) Vorlage der Jahresre<nung und Bilanz pro 1890 mit dem erläuternden Ges(äftsberichte des Vorstandes.

2) Bericht der Revisions-Kommission und An- trag auf Decharge des Vorstandes.

3) Berathung event. Beshlußfassung über Ver- wendung des JIahresgewinnes, Vorschläge des Aufsichtsrathes und event. gemäß Art. 237 u. 238 des Handelsgeseßbuhes angekündigte Anträge von Aktionären.

4) Waklen für den Aufsihtsrath und den Re- ias definit. Neuwahl des Vor-

andes. Die Jahresre{nung und Bilanz, sowie der Ge- \<äftsberiht des Vorstandes werden vom 20. März c. ($. 19 d. St.) ab im Geschäftslokale zur Einsit der Aktionäre offen liegen Duisburg, den 10. März 1891. Der Vorfißende des Auffichtsraths. Aug. Heuser.

[70591]

Rheinishe-Brauerei-Gesellschaft zu Köln-Alteburg.

Einladung zur außerordentlichen Generalversammlung. Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hierdur< zu einer auferordeutlichen General- versammlung eingeladen, welhe am 4. April d. JF.- Nachmittags 3 Uhr, im Geschäftslokale der Herren Sal. Oppenheim jr. & Cie. in Köln stattfinden wird. Gegenftand der Tagesordunug ist: 1) Aufnahme einer Prioritätsanleibe von é 1 200 000, 2) Verwendung des Spezial-Reservefonds. Zur Theilnahme an der außerordentlihen General- versammlung ift jeder Aktionär bere<tigt, welcher spätestens eine Woche vor der Versammlung bei dem Vorstaude der Gesellschaft oder bei dem Bankhause Sal. Oppenheim jun. « Cie. in Köln, bei der Bauk für Handel und Judusirie und deren Filiale, bei ten Herren Vamberger & Cie. in _ Mainz, bei den Herren Schmitz, Heidelberger « Cie. M D seine Aktien selbst oder cin die Nummern derselben bestätigendes notarielles oder amtliches Zeugniß über

Kölu-Alteburg, den 11. März 1891. Der Vorftand. P. Bohland.

Das Recht der Chemnitzer Stadtbank, Noten auszugeben, ift am erstes Januar 1891 erloschen.

Der Bundesrath kat auf Grund des Para- graphen 6 des Bankgeseßes vom 14, März 1875 für den Aufruf und die Einziehung der von der Chemniger Stadtbank in Chemniß unterm 1. Mai 1874 ausgegebenen Noten Folgendes angeordnet:

1) Die aufgerufenen Noten können vom Tage der ersten Bekanntmachung ab bis zum 31. Mai 1891 bei der Dresdeuer Bauk in Berlin und an der Kafse der Chemnitzer Stadtbauk in Chemnitz gegen Baargeld umgetauscht werden.

2) Nah dem 31. Mai 1891 hören die mit der Firma der Chemnitzer Stadibank umlaufenden Noten auf, Zahlungsmittel zu sein; dieselben be- halten jedo< die Kraft einfaher Schuldscheine und werden als folhe bei der Kasse der Chemnitzer Stadtbank in Chemniß bis zum Ablauf des Jahres 1893 eingelöjt werden.

3) Die bis zum Ablauf der letztbezeihneten Frist niht zur Einlösung gelangten Noten, sind au als einfahe Schuldscheine ungiltig.

Chemuaitz, 7. Februar 1891.

Das Direktorium

der Chemnitzer Stadtbauk.

Hoffmann. Adam.

69976]

Gasfabrik Bayreuth in Liqu.

Die Liquidation der Gesellschaft ift beendet. Vayreunth, 28. Februar T N

[70578]

den 11. April d. J., Mittags 2 Uhr, in den Verwaltungsräumen der straßie Nr. 1 hier, stattfindenden vicrten ordent- lichen Generalversammlung ergebenst eingeladen.

diejenigen Aktionäre 2 Tage vor der Generalversammlung ihre Aktien, von denen jede eine Stimme gewährt, bei der Gefellschaftskasse zu Weimar, Sophienstraße 1 part, hinterlegen, oder in gleicher Frist daselbst amtliche Bescheinigungen behörden oder von der Reichsbank über die bei den-

Weimar-Rastenberger Eisenbahn.

Die Aktionäre werden hiermit zu der Sonnabend, Gesellshaft, Sophieu-

Tagesordnung : 1) Erstattung des Geschäftsberi&ts und Vorlage der Jahresre<hnung. 2) Beschlußfassung über die Bilanz und ev. Tina des Aufsichtsrathes und des Vor- andes. 3) Bau der Zweiglinie Mannstedt—Buttftädt. 4) Neuwahl für ein aus\<{eidendes, aber wieder wählbares Mitglied des Aufsichtsrathes. Zur Theilnahme an den Beshlußfafsungen {ind bere<tigt, welhe spätestens

von Staats- oder Kommunal-

777) Vereinigte Brauereien

Ehemann - Bräu. Hirs - Bräu. Kitzingen Nottendorf Actiengesellschaft.

Wir beehren uns hiermit die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft zu einer im Brauereigebäude stattfindenden außerordentlichen Generalver- sammlung auf Dienftag, den 31. März cr., Nachmittags 4 Uhr, geziemend einzuladen.

Tage®sorduung:

1) Abänderung des $. 1 der Statuten.

2) Abänderung des $. 3 der Statuten.

Zutrittskarten werden unter Hinweis auf 8. 8 der Statuten auf dem Comptoir der Brauerei, sowie durh die Münchener Bank, Kester, Bachmann & Co. in München verabfolgt.

Kitzingen, den 10. März 1891.

Der Auffichtsrath. G, Ba<hmann, K. Kommerzienratb, Vorsitzender.

[70587] ] Nheinische Creditbauk in Mannheim.

Zwwanzigfte ordeutliche Generalversammlung am 4. April d. J., Mittags 12 Uhr, im Lokale der Vauk, wozu wir die Herren Aktionäre einladen. Tagesordnung: 1) Berit der Direktion und des Aufsichtsratbs. 2) Entlaftung. der Direktion und des Aufsichts- ratús auf Grund diefer Berichte. 3) Festseßung der Dividende. 4) Wahl des Aufsichtsraths und der Revisions- Commission. Zur Theilnahme an der Generalversammlung ist jeder Aktionär bere<tigt, welcher spätestens eine Woche vor der Versammlung seine Aktien bei der Gesfells<haft oder bei einer der na<bezei<neten weite- an O niedergelegt hat. (Art. 14 der Sta- uten, Jede Aktie von 600 #4 gewährt eine, jede von 1200 M zwei Stimmen. (Art. 15 der Statuten.) Das Stimmrecht wird persönli oder dur Ueber- tragung an Stimmberechtigte ausgeübt. Aktien nehmen entgegen und ertheilen Eintritts- karten zur Generalversammlung : in Mannheim unsere Bank, Heidelberg die Filiale derselben,

- Karlsruhe f Ï é Freiburg i. B. , é é Konstanz E z Kaiserslautern , Herren Bötking, Karcher & Co.,

« Frankfurt a. M. , Deutshe Vereinsbank,

- München Herren Guggenheimer & Co, e Stuttgart e Württembergis{heVereinsbank, Basel Baëler Handelsbank,

Verlin Herr S. Bleichröder.

Mannheim, den 11. März 1891, Der Auffichtsrath.

Erste Deutsche Fein- Fute- Garn- Spinnerei Actien-Gesellschaft.

Gemäß $. 28 und folg. unf, Statuts laden wir die Herren Actionaire zur ordentlichen General: versammlung auf Mittwoch, den 8. April a. c., Abends 6 Uhr, in unser Geschäftslocal Pots- damerstraße 119, cin.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Herren Actionaire bere<tigt, wel<e ihre Actien oder über dieselben lautende Depotscheine der Reichsbank resy. Darmstädter Bank, Disconto- Gesellschaft, Handelsgesellschaft oder Deutshen Bank bei der Gesellshaftscasse mit einem doppelten Nummernverzeichniß der Actien bis zum Tage vor be Generalversammlung, Abends 6 Uhr, deponirt aben,

[70590]

Tagesorduung : 1) Vorlage des Gescäftsberihtes und der Bilanz sowie Decharge-Ertheilung. 2) Wahl eines Aufsichtsrathsmitgliedes. Berlin, den 10. März 1891. Der Auffichtsrath. W,. S(<hroeder.

[70580]

Frankfurter Hypotheken- Kredit-Verein.

Ordentliche Generalversammlung Monutag, den 6. April 1891, Abends 6 Uhr, im Ge- \chäftslokale, Bethmanustraße 4.

Ì

[70599]

Sahhsishe Discont-Bank zu Dresden.

Einladung “zu der Donnerstag, den 9. April 1891, Nachmittags 4 Uhr, im kl. Saale der Dresdner Börse, Waisenhausftraße 11 hier, stattfindenden 24. ordentlihen Generalver- sammlung.

Die Erscheinenden baben si< t 1r< Vorzeigen der Aktien oder der Depositenscheine über die bei einer Gerichtsbehörde oder bei unserer Kasse hinterlegten Aktien zu legitimiren.

Tagesordnung :

Geschäftsbericht, Bilanz nebft Gewinn- und Verlustre<nung für 1890, Verwendung des Rein- gewinns und Entlastung des Vorstandes.

Der Geschäftsbericht, die Bilanz und die GBewinn=- und Verlustre{nung liegen vom 25. d. M. ab an der Kasse der Gefellshafît Neumarkt 6 I. zur Einsicht und Empfangnahme für die Aktionäre aus.

Dresden, den 10. März 1891, é

Die Direction. A. Forkert.

[70518] Sylter Dampfschiffahrt Gesellshaft.

Ordentliche Generalversammlung der Acti3- naire am Sonnabend, den 28. März 1891, Nachmittags 22 Uhr, im Hotel zum Deutschen Kaiser in Westerland.

Tagesordnung :

1) Iahresberiht des Vorstandes,

2) Bericht des Aufsichtsrathes.

3) Vorlage des Rechnungsabs#lusses und ter Bilanz pro 1890,

4) Wabl des Aufsichtsratbes und eines Vors stand3mitgliedes.

9) Beschlußfassung über einen vom Aufsihhts- rathe und Vorstande gestellten Antrag wegen Leistung eines Beitrags Seitens der Gcf\ell- \<haft zu Gunsten der Gemeinde Westerland für den Grunderwerb für die Bahn Tonder:1- Hoyer.

Sylt, den 11. März 1891.

Der Vorftaud.

[70508] JFanus Lebens- und Pensions-Ver- siherungs-Gesellshaft in Hamburg.

Ordentliche Generalversammlung am Soun- abend, den 4. April d. J., Nachmittags 2¿ Uhr, im Hause der Gesellshaft, Pferde- marft 51, wozu die Herren Aktionäre und die zum Besuche bere<tigten Versicherten hiermit cingeladen werden. Tagesorduuug: 1) Vorlage des Berichts und Re<nungsablaze zur Genehmigung.

2) Wahl eines Mitglieds des Verwaltungsratt8.

3) Wahl der Revisoren. Hamburg, den 12, März 1891.

Der Verwaltuugsrath. I. P. W,. Galles, Vorsitzender.

[70466]

Molkerei Coblenz, A. G, in Coblenz.

Vilauz am 31. Dezember 18890, Festgestellt durch die Generalversammlung am 26. Februar 1891.

Tagesordnung : : 1) Bilanz, Gewinn- und Berlust-Re<nung sowie Bericht der Direktion pro 1890, Bericht des

2) Beschlußfaffung über die Verwendung des Reingewinns.

3) Ertheilung der Entlastung.

4) Ergänzungswabl zum Aufsichtsrath.

5) Wabl des Prüfungs8aus\{uf}ses.

Diejenigen Herren Aktionäre, wel<e an der

Aufsichtsrathes und des Prüfung8aus\<husses n L E E

selben erfolgte Niederlegung der Aktien einreichen.

Im Uebrigen wird auf $&. 21 des Statuts ver-

wiesen.

Der Geschäftsberiht liegt vom 21. d. M. ab für

die Aktionâre bei der Hauptverwaltung der Gesell- {haft in Weimar zur Einsicht auf.

Weimar, am 11. März 1891. Der Vorfitzeude des Auffichtsrathes :

Der Liquidator: Fr. Tiegel.

Dr. Slevogt.

Generalversammlung Theil nehmen wollen, haben längstens bis zun 3. April a. c. eins<hließli< ihre Aktien in dem Geschäftslokale, Bethmannstraße 4, zu hinter- * legen, wogegen die Einlaßkarten abgegeben werden. Dr'>kexemplare des Geschäftsberihts können vom 23 März a. c. ab an der Kasse der Bank in Empfang genommen werden.

Fraukfurt am Main, den 10. März 1891,

Activa. H A Gebäudec-Conto , a 26444 65 Pferde- und Wagen-Conto . , 106358 * Maschinen- und Geräthe-Conto 5825 41 Me 802/28 Caffa und Bankguthaben . ; 8803/63 Werthpapiere u. vorbez. Prämien. 1174/00 Debitoren . E 4027 48 Vorräthe . 904/57 49051 10 Passiva. l A A A S Actien-Capital . | 2000000 yvotheke | | 14000/00 S | 1000 00 Gr E | 11725/06 Gewinn- u. Verlust-Conto 3700 71 ab: Abschreibungen . 1374/67] 2326/04 Hiervon zum Reservefond . 401/04 | zu Tantièmen . N 1125/00 | 49/0 Dividende. 800/00 | | 1 4905110 Soll. Haben. M M M 9 5858288 Waaren, 2 2609/39 Betriebskosten, Löhne, Re- | paraturen . E ELOOOEINE i Q 595/00 Abschreibungen . 1374/67 | e Reingewinn . . 2326/04 | Per Vortrag aus 1889. . , | 573/64 Einnahme aus Milch, | | Nebexprodukten u. Waaren | } T57T16'61 ¿ S | 193/47 7648372] 7648372

Koblenz, 10. März 1891. Der Vorftand.

Der Auffichtsrath.

Stassen.