1891 / 62 p. 16 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

T70251] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen der Handelsmann Abraham und Sara, gcb. Czaplinsfi-Plonski’shen Ehe- leute zu Tiegenort, ift am 10. März 1891, Mittaas 12 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Herr Redtsanwalt Stresau in Tiegenhof. Offener Arreft mit Anzeigefrist bis zum 11. April 1891. Anmeldefrist bis 6. April 1891. Erste Gläubigerversammlung am 1. April 1891, Vormittags 10 Uhr, Prüfungstermin am 18. April 1891, Vormittags 10 Uhr.

Tiegenhof, den 10. März 1891,

Lüdtke,

alé Eerichtéshreiber des König glihen Amtsgerichte. [70281] Kounkursverfahren.

Ueber den Na&laß des weil. Kansmanns Wil- helm Riechelmanun aus Verden ist heute, Nach- mittags 12 Ubr 30 Minuten, von dem Königliéen Amtêgeri&t 117. zu Verden das Konkursverfahren er- ¿fnct. Korkursrerwalter : Re s anwalt Dr Krimfe zu Verden. Anmeldefrist bis 1. Mai 1891. Erste Gläubigerversammlung Freitag, den 3. April 1891, Vormittags 9: Uhr, allgemeiner Prüfung®- termin Freitag, den 22. Mai 1891, Vor- mittags 92 Uhr. Der ofene Arrest ist erlaffen Anzeigefrift bis 1, Mai 1891.

Verden, den ‘o! März 1891.

Appel, i Geri@tss{@reiber Königlihen Amtsgerits,

[70292] K. rttems. Amtsgcricht Waldsee.

Ueber das Vermögen des Vauerun Leonhardt Stüßle v. Buch, Gde. Steina, wurde heute, Vormittags 10 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet und Gerictsnotar Stahl bier zum KonkurSverwalter, Gerichtsnotariats-Assifstent Heubach bier zu defsen Stellvertreter ernannt. Anmeldefrift bis 18. April 1891, Wabltermin am 2. April 1891, Vorm. 9 Vhr, allgemeiner Prüfungstermin am 12. Mai 1891, Vorm. 9 Uhr. Offener Arcest mit An- zeigefrist bis 8. April 1891.

Den 9. März 1891.

Geritsschceitecr: Baumann. [70291]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Friedrich Grüudler ¿u Wettin, in Firma Fr. Gründler daselbft, ist beute Na@mittags 5 Ubr Konkurs eröffnet; Verwalter Amtêgerichtsfekretär Hering hier, Offener Arreft mit Anzeigepflibt bis zum 7. April 1891. Anmeldefrift bis zum 20 April 1891, erfte Gläubigerversammlung am 7. April 1891, 10 Uhr, Prüfungêtermin am 1. Mai 189i, 10 Uhr.

Wettin, den 9. März 1891,

Königliches Amtsgericht. Veröffentliht Schütte, Aktuar, als Gerichtsschreiber des Kegel. Amtsgerichts.

[70245] Konkurêverfahren.

Ueber das Vermögen des Reftaurateurs Franz Naumann zu Zeitz, ist am 9. März 1891, Na@- mittags 12F Ubr, Konkurs eröffnet. Verwalter : Rechtéanwalt Aiv in eiß, Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis zum April 1891, Anmeldefrist bis 14. April 1891. Ersie Gläubigerversammlung : 28. März 1891, Vormittags 19 Uhr. Prü- fungstermin: 25. April 1891, Vormittags 9 Uhr, Zimmer Nr. 5.

Zeitz, den 9. März 1891.

Königlihes Amtsgericht.

[70490] :

Das Konkuréverfahren über das Matthäus Rau, früher Oberkocheu,

wurde nach erfolgter Abb aufgeboben.

Aalen, den 9. März 1891,

__ Haußmann, Gerichtsschreiber des k, Amtsgerihts.

Vermögen des Lammtwvirth in

altung des S{luftermins

[70253] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Schueidermeifters Auguft Heidel weil, hier wird nach erfolgter Abhaltung des S(lußtermins bierdurh aufgehoben,

Altenburg, den 9. März 1891.

Herzogliches Amtsgeridt. Abtheilung I. (gez.) DöIIl. Veröffentlit : Assistent Geisenhbeiner, als Gericts\{reiber.

[70285] Beschluß.

Das Verfabren betreffend den Konkurs über das Vermögen des Schuhwaareuhändlers Wilheim Tappe in Barmen wird, da eine den Kosten des- selben entsprechende Masse nit vorhanden ift, auf Grund des $, 190 Koxrkurs-Ordnung eingestellt.

Barmen, den 9. März 1891.

Königliches Amtsgericht. I,

170229] Konkursverfahren.

Das Konkuréverfahren über den Nachlaß ded Maria Auna RNinkwald, Wittwe von Jacob Viehler in Rheinau, wird nach erfeégter 4bbal- tung des Sé&lußtermins bierdurch aufgehoben.

Venfeld, den 3, März 1891,

Das Kaiserlihe Amtsgericht. Beglaubigt: Kern, Amtsg.-Secretär.

[70232] Konkursverfahren.

Das Konkursverfak ren über das Vermögen des Herrengarderobeuhändlers Paul Brunke, in Firma _ Cölnisher Vazar Paul Bruuke hier, ift in Folge Schlußvertheilung nah Abbaltung des S&lußtermins aufgehoben worden,

Berlin, den 2, März 1891.

Trzebiatowski, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts I. Abtheilung 48.

[70303] Konkursverfahren.

Das Konrkuréverfahren über das Dermson des Kaufmanns Jacob Sckchwarz Firma I. Berliner Nachfolger zu Saline ‘Slnilade- brüde Nr. 35, ift nach erfolgter Abhaltung des Sálufßtermins und erfolgter S&lußvertbeilung auf- gehoben worden.

Breslau, den 295. Februar 1891.

Iaehnis,

Serichts\chreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[70297] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schmicdemeisters Carl Tönjes in Wulëdorf wird nach erfolgter Abbaltung des Sw{luftermins und vellzogener S@lufrvertbeilung bierdurch auf- geboben. 5

Geeftemüude, den 7. März 1891.

Königliches s Amtsgericht. I.

[70288] Konkur verfahren.

Das Korkursverfahren über das Vermögen des Mehlhändlers Paul Joppich zu Görlitz wird rah erfolgter Abbaltung des Sélußtermins und Veribeilung der Masse bierdurch aufgehoben.

Görlis, V 9, März 1891.

Königlites Amtsgericht.

[70246 Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Anguft Kehlbacher in Szittkehmen ist zur Atnahwe der Sc{lußre{nurg und zur Er- bebung von Ein wendungen gegen das Swluß- verzeibniß der bei der Vertheilung zu berüdiidti- genden Forderungen S&lußtermin auf den 1. April 1591, Mittags 123 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Z Zimmer Nr. 12, ankeraumt.

Goldap, den 6. März 1891.

Gußgfi, Gerichtéschreiber des Königlihen Amtsgerichts.

[70508] Koukursverfahren.

Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Otto Dannehl ¿zu Greifswald wird nah erfolgter Abbaltung des Sw(lußtermins tierdur aufgeßoben

Greifswald, den 2. März 1891.

Königliches Amtëêgeriät.

[70248] Konkursverfahren.

Das Konkursverfabren über den Näwlaß des Schlofsermeifters Friedrih Clemens Keißelt in Großenhain wird na erfolgter Abhaltung des Schluüßitermins hierd urch aufgehoben.

Großenhain, den 7. Mrz 1891,

Köntalies Amtsgericht. Sccheuffler. [70250] Konkursverfahren.

Das Korkuréverfabren über das Vermögen des Kaufmanns Emil Coha zu Halle a./S. wird nach erfolgter Abbaltung des Swblufßtermins hbier- durch aufgehoben.

Halle a./S., den 5, 2 Mârz 1891,

Köntaltes Ämntéger richt. Abtbeilung VII.

[70260} Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schiffszimmermaunns Joachim Matthias Kungtzeu Risler, Steinwarder, wird, na&dem der in dem Vergleichstermin vom 20. Februar 1891 angenommene Zwangéêvergalei® dur rechtéfräftigen Bes{bluß vom selben Tage bestätigt ist, bierdur aufgeboben.

Amtsgeri&t Hamburg, den 109, März 1891.

: Holste, Gerichtsschreiber.

Zar Beglaubigung 170301] Veschluß.

Das Korkurêverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Paul Reißert ¿u Jserlohn ift durch rechtsfräftig bestätigten Zwangévergleich beendet und wird biermit aufgehoben.

Jíscrlohnu, den 7. März 1891.

Köntclihes Amtsgericht,

[70240] Konkursverfahren.

Das Konkuréverfahren über das Vermögen des Hausbefizers und Fuhrmanns Franz Seinu- rich Wilhelm Krämer, Dammstraße 19 hier, wird, nachdem der in dem Vergleihstermin vom 12. Ja- nuar 1891 angenommene Zwangsvergleih durch rechtskräftigen Beschluß vom selbigen Tage bestätigt ift, bierdurch aufgehoben.

Riel, den 9. Marz 1891.

Königliches Amtsgericht. Abtbeilung III.

Veröffentlit: Sukst orf, Gerihts\chreiber.

[70234] Konknrsverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Hauderers Jacob Reinarz Ix. zu Königs- winter ift zur Äbnabme der S{lußrehnung des Verwalters und zur Erbebung von Einwendungen gegen das Stlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berüdcksihtigenden Forderungen Schlußtermin auf Mittwoch, deu 1. April 1891, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte e selbst, Zimmer Nr. 5, bestimmt.

Königswinter, den 7. März 1891,

__ Wirtz, Assistent, als Gerichtss@reiber des Königlichen Amtsgericht.

[70257] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Hausbefizer Hermann und Charlotte, geb. VBrafsear- VBlaedtke’schen Eheleute aus Kulmsee ift in Folge eines von den Gemeinschuldnern gemachten Vorslags zu einem Zwangsvergleiche Vergleis8- termin auf den 20. März 1891, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht hierselbft, Zimmer Nr. 2, anberaumt.

Kulmsee, den 7. März 1891,

Duntcker, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerihts,

(70247) Konkursverfahren, Das Konkursverfabren über das Vermögen des Schneidermeisters Friedrich Wilhelm Albert Bier zu Leipzig-Lindenau wird nah erfolgter Ab- baltung des Schlüßtermins Ene aufgehoben. Leipzig, den 9. März 1891 Königliches Amtsgericht. ‘Abtheilung I. Steinberger. Bekannt gemacht durch: Beck, G.-S.

[70255] Konkursverfahren.

Das Konkurêverfahren über das Vermögen des ehemaligen Gutsbefizers Carl Heinrich Then in Oberaffalter wird nah eriolgter Abhaltung des S@&kußtermins hierdurch aufgehoben

Lößnitz, den 10. März 1891.

Königliches. Amtsgericht. _Gaudich, A.-R. Veröffentliht: Ehrlich, Gerichtsschreiber.

[70286] Konkursverfahren.

In dem Konkurse über das Vermögen des E. W. Louis Mayer, Kaufmauns in Stuttgart, Inhabers der Firma Bierbraucrei Ernft Mayer u. Cie. in Ludwigsburg, ift dur Gerichts- beschluß rom 28. Februar 1891 an Stelle des bis- berigen Verwalters, des Geri@tênotars Fis{chaber dabier, als Konkursverwalter ernannt worden :

der Gerihtsnotar Kobler in Stuitgart. Ludwigsburg,* den 9. März 1891. Gerichteschreiber des K. Arntêgerichts. Saeufferer.

[70299]

In dem Konkurse über das Vermögen des Web- shütenfabrikanten Karl Niepoth ¡u M. Glad- bah wird auf Antrag des Verwalters behufs Er- mäötigung desselben zum Verkaufe der zur Masse gebörigen Fabrik nebst Zubebör an den Commis Robert Nievoth zu M. Gladbach zum Preise von 75009 Æ die Gläubigerversammlung auf Freitag, den 3. April 1891, Vormittags 9 Uhr, in das Amtsgericht¿lokal zu M. Glactah, Zimmer Nr. 9, biermit berufen.

M. Gladbaëcz, den 5. März 1831,

Königliches Amtsgericht. Abthcilung TIk.

[70296] Vekauntmachung.

Nachdem der bisherige Massenvervalter Kauf- mann Gottlieb Mayer ton bier das Amt als Ver- walter der Kaufmaun Max Ferche'shen Konkurs- masse von hier niedergelegt hat, ist der Kaufmann Heinrih Krumbbaar von bier an sziner Statt zum Konkurémaffenverwalter ernannt worden.

Ueber Beibehaltung desfelben, ev. Neuwakl eines anderen Verwalters soll im Prüfungstermin den 21. Mär cr., Vormittags 9 Uhr, mitverhandelt werden. ie Sélußrehnung des früheren Ver- walters befindet sfich binter dem neuen Verwalter Krumbbaar und kann bei diesem eingeschen werden.

Neifse, den 7. März 1891,

Königliches Amtsgeri@t,

[70519] Konkursverfahren.

Nachdem der bisherige Verwalter in der Rein- hold Klinkhart'sSen Konkurêfa@e von Neifse, Kaufmann Gottlieb Mayer von bier, sein Amt niedergelegt bat, ift der Kaufmann Ferdinand Ziegler pon bier zum neuen Verwalter ernannt. Ueber Beibebaitung desfelben ev. Neuwahl eines anderen

Verwalters soll in dem in dieser Konkurssabe bereits anderweit anstehenden Termin den 14. März 1891, Vormittags 97 Uhr, mitverhandelt werden. Die Sélußre{wnung des frübecen Ver- walters befindet sich binter Herrn Ziegler und kann bei diesem eingesehen werden.

Neisse, den 9. März 1891.

Königuuwzes Amts8gerict.

[70289] Vekanntmachung.

Das Konkursverfabren über das Vermögen der Firma Nürnberger Feilen-Fabrik Karl Kuprion in Glaishammier und deren Inhabers Karl Kuprion daselbft wird na erfolgter S(lußvertheilung und Abnahme der S{lußre{nung aufgehoben.

Nürnberg, den 6. März 1891.

Der Königliche Amtsrichter. (L. 8.)

Schmauß. Zur Beglaubigung:

Der ge\{chäftsleitende Gerichtsschreiber des Kgl.

Amtsgerichts,

(L 8) Hader, Kal, Sekretär.

[70280] Konkurêverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nachlaß der am 13, Januar 1890 zu Quedlinburg verstorbenen Johauue Hoeltge, Juhaberin eines Posa: mentengeshäfts zu Quedlinburg, wird nach er- folgter Abbaltung des S@lußtermins hierdurch auf- geboben.

Quedlinburg, den 6. März 1891,

Königliches Amtsgericht. Kramer.

170509] Konkursverfahren.

Nr. 4457, In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Ferdinand Wilhermsdörfer von Rasftatt ift zur Prüfung der navträglih ange- meldeten Forderungen Termin auf Mittwoch, deu 18. März 1891, Vormittags 11 Uhr, vor dem S oN en Amtsgerite bierselbst anberaumt.

Raftatt, den 9. März 1891, (UntersHrift), Gerihts\{hreiber des Großherzoglihen Amtsgerits.

[70259]

In dem Konkursverfabren über tas Vermögen des Kaufmanns Theodor Jaffe zu Roftock ift zur Prüfung der na&träagalih anaemeldeten Forde- rurgen Termin auf den 20. März 1891, Vor- mittags 117 Uhr, vor dem Großberzoglicben Amtsgerite bierfelbst, Zi mwer Nr. 1, anberaumt.

Nosftoc, den 10. März 1881.

Frever,

Gerihtés{reiber des Großb. Amtsgerichts. Abth. T1,

[70295] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Wenzel! Vogl in Schwarzenberg wird, rnachdem der in dem Vergleihétermine vom 21. Februar 1891 angenommene Zwangsvergleich dur rechtsfräftigen Beshiuß von demserben Tage bestätigt worden ift, bierdur aufgehoben.

Schwarzeuberg, ten 10. März 1891. Könglicves Amtsgericht. Kunz, Af. [70231] Konkursverfahren.

Nr. 4259. VDurch Beschiuß Gr. Amtsgerictis Stockach vom Heutigen wurde das Konkursverfahren über das Vermögen des Kürschners Adolf Her- manu in Stockxach, nawdem der rom Gemeins s{uldner gemachte Zwangsvergleichsvorschlag rechtse fräftig bestätigt ift, aufgehoben.

Stoach, 7. März 1891.

Der Me Gr. Amts8geriéts. O

[70294] Vekauntmachung.

In dem Konkurse über das Vermögen des Brauereibefizers Paul Proter in Ujeft ist in der ersten Gläubigeroersammlurg ein Gläubiger- aus’ck@uß, bestebend aus den Herren

1) Brauereibefißer H. Pringsheim in Oppekn, 2) Kaufmann Ludwig Brenner, in Firma Iakob Krebs Nawfolger in Gleiwitz, gewätlt wordëen. Ujeft, den 4. März 1891. Königliches Amtsgericht.

[70236] Beschluß.

Der Konkars über das Vermözen der Schlachter Johanu Hinrich Wilhelm Hagendorffff und Juftus Conrad Richard SDageudorff in Wandsbek wird nach Abhaltung des Swblvoß- termins und Vornahme der Swblußvertheilung auf=- gehoben.

Wandsbek, den 6. März 1891,

Königliches Amtsgericht. 1. Abtheilung. gez. Selig.

Veröffentlicht: Hasse, als Geri({ts\chreiber.

[70511] Koukursêverfahren.

Das Korkursverfahren über das Vermögen des Reftaurateurs Sermann Kraner zu Wiesbaden wird nah erfolgter Abbaltung des Sclußtermins bierdur aufgehoben.

Wiesbaden, den 7. März 1891.

Königliches Amtsgerict. Abtbeilung I.

[70284] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schneiders und Kleiderhändlers Josef Hoerler hier ift in „Folge eines von dem Gemeinschuldner gemack@ten Vors&lags zu einem Zwangsvergleiche BVergleihstermin auf den 20. März 1891, Vormittags 9 Uhr, vor dem Kaiserlihen Amts- gericht bier}elbst, anberaumt.

Zabern, den 9. März 1891.

L Schmidt, Geritss{reiber des Kaiserlichen Amtsgerichts.

Tarif- 2. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen.

[70317] Niederländisch -südweftdeutscher Güterverkehr. Die Station Wawenbeim i. d. Pfalz der pfälzischen Eisenbahnen ift mit sfofortiger Gültigkeit in den Ausnabmetarif für Torfstreu von Helenaveen (Nach- trag IIT ¡u Tarifbeft 1V) einbe¿ozen worden. Die Frachtsäße betragen H 1,31 bezw. Æ 0,87 für : 100 Kg. Köln, den 7. März 1891. Namens der betbeiligten Verwaltungen. Köuigliche Eisenbahn-Direktion Clinksrheiunische).

Anzeigen.

ATENTEdelide

besorgen n. verwerten

dBrandts6 Wb Nawracki

BERLIN W. Friedrich-Str 78. Auitegtes Berliner Petenfbureau,bdestett Sett 1873

[53821]

[53881]

Mad Givil- Ingenieure,

JBrandteGWuNawrocki

[BARgt?

E ZAkubnt8RDeisslr v Peme PatentbureauBerlinC

N E. Gronert

Ingenieur u. Patent - Anwalt Berlin, Alexanderftr. 25,

Seransgeber der Patent- nud Markeu- zeitung.

[70275]

Patentgesuche nur 20 M. Patentauszüge nur 1 M.

Wallmann, Berlin, Oranienstr. 173,

} f ertheiir M. M. ROTTEN, diplomirter 1ngenieur, d N d 60 Sag nil früher Dozent an der technischen Hochschnle zu Zürich. Berlin NW.. Schissbauerdamm Ne. 29a.

Geschäftsprinzip: Persönliche. pro:

e und} energische Vertretung.

[53861]

- Angele 2E N ema:

Jen!

E G.GLAS E und unentgeldlich

C CLASE Muster-u. Markenschutz

ER-tdenet SW. GRAMM-ADRESSE: ER-findensird0{ anger n

Berlin: Redacteur: Dr. H. Klee

Direktor. Verlag der Expedition (S ch olz).

Druck der Norddeutschen Bucbdruckerei und Verlags-Anstalt, Berlin SW., Wilhelmftraße Nr. 33.

örsen-Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staals- Anzeiger.

„V2 G2. Berlin, Donnerstag, den 12. März

Ostpreuß.Prv.-O.|3F 1.4. 10/3000—100195,50 bzB Kur- u Neum Posen. Prov.-Anl. 1351. 1. 7 5000—100/95,50G R le L Rbeinprov.-Oblig/4 | versch. 1060 u.500|— Pommersche

: - - Nordische Noten!|111,95bz | ult. April 239,25à,506b Berliner Börse vom 12. März 1891, Oest:Bfn p S z î F us). do.p z¿ |Schweiz. Not.'—,— —,—

Amtlihh fesigestellte Course. ult. März 2394239 50bz [Ruf Zollcoup. 323,60G do. do. |34 versch. 1000 u.500/98 00G Posensche Umrechnungs-Säßze. do. kleine . 324,40bG _do. do. |3 [1.1.7 1000 u.500|—,— Rbein. u. W Ld 1 Dollar = 4,25 Mark. 1 Franc, Lira, Lei, Peseta —0, ,80 Mark. RostockerS t.-Anl. 134 E 7 3000—200 95,50B bein. u Westfäl.

1 Gulden dfterr. Währung = 2 Mark. 7 n art Banco = | Zinsfuß der Reichsbank: Wechsel 3/6, Lomb. 34 u. 40/6 | Sldv.dBrlKfm./45 1.1. 7 1500—300/103,25 bz Sächsische Fonds und Staats-Papiere.

ulden = ark Banco = f I Ld, e S0 hg : Tes uin = cas I R Grtiing = 20 Mark. Westpr. Prov-Anl 35 1.4. 10 3000—200 95,50G S6lesische S Z.-F. Z--Term. Stüdce zu # Pfandbriefe. Sél8w.- Holstein.

S918.

0/3000—30 f 3000—30 ; : ) 3000—30

“300030 3000—30 3000—30 3000—30 3000—30

1103 3063 103,00G 103 09G 103,00G 103,00G 103,00G 103,10 bz 103,00G 103,00G

Wechsel. ; S z A Bank-Dis tbe. R&s.-Anl.|4 1.4. 10/5000—200[106,75 b e 5 [1.1.7 /3000—150[115,50G Rodi H - Amsterdam . .| 100 fl. |8 T.!] z [168,65 bzB D BOLAA 31 versch./5000—200 99,10G. . 1.7 3000—300/110,00G E An do. : ;} 100 fl. 2M. s * [167,95G do do. [3 [L117 |5000—200/8620bz 3000—150/104,50G Brem A. 85, 87,38 Brüfselu. Antwp. 100 Fres. 8 T. N 80,65G do. do. ult. Mär} i 85,20et. bz 3000—150]/97,10bz e 1800 do. do. |100 res. 2M.) " 180,35 bz do. Interims\ch{.|3 [1.4, 10/5000— 200[86,00bz 10000-150|—,— Grßbzgl. Hess.Ob. Skandin. Pläge. 100 Kr. 10T. 6 [111,90G do. do. p.13.3.91 | E do. 5000—150/96,90 bz Hambrg.St.-Rnt. Kopenhagen . E Kr. 111,95G Preuß. Conf. Anl.|4 | versch.|5000—150/105,90B do. 5000—150/85,60 bz do. St.-Anl.86 E 3 20,590 b do. do. do. |32/1.4. 10:5000—200/99,20 bz Kur- u. Neumärk. 3000—150| 99,00G do Lt A do. ; 249d do. do. do. |3 |L4. 10/5000— 200/86 50B da neue . 3000—150 97,00G Mel. Cisb Schild. : Lissab. U. Sporto| 1 Milceis 11 é —_— do. do. ult. März 86,20bz 3000—150|— do, cout Aal As do. do. |1 Milreis 10 20 do. Interims\@.|3 [1.4. 10/5000—200/86,00 bz Oftpreußise. 3000—75 |96, 76B do. do. 1890 Madrid u. Barc.| 100 Pef. 78,25G do. do. p.13.3.913 | —— De E 3000—75 |97,50bzG Ner: Wh Spark l L do. | 100 Pes. 78,00 bz Pr.uD.R.g.St.I . 10/5C09—200|86/00bz do. U Sawf-Alt.W-Ob. : 100 S 80'7OB do. do. p.13.3.91 85 90 bz do. A Sächsische St.-A. : 100 ee S zB p Sts -Anl. 68 3000—150/101,6Cbz Posensche 3000—200/102,00B Säh\. St.-Rent.|3 E 80,35G St.-Sbd\6. 3000—75 |[99,90bz G SÉSR G A B 96,75 bz G do. Ldw.Pfb. u.Kr. 34 v E E 2000— 1501 S e : E E O) d) 100 Kurmärk S{ldv. 1 e T 9'900 G Ses. altlands.|: 3000—60 |— do. do. Pfandbriefe 4 100 fl. / do.

2E Neumärk. do. : do. do. Kreditbriefe 4 176,60 bz Ds 200020 3000—60 |—,— G 00 fl. i. A I. [ds{.Lt.A.C. 13000—160/97,70bzB | 22-Psdbr.u:Krevitis | 100 Fres. do. do.Lit.A.C

E Io E E S R F E E E Or r

rort tor ts rs r s tr jmd pi: funk [hat fia puil p o

i R

do. Budapest E Wien, ost. Währ. Cel Pläge

—1— —]—I

E N

pad pypud tet qur

2000—

M [N

b.

Am R R 00M

8 Moa ho S B Y 1

S SEB S

. 2000—200|— 2000—200 8 -5000—500 A 8 5000—500

2000—500 5000—500 5000—500 3000—600 3000—100|— 0 3000—100 5000—500 . 5000—100 1500—75 . 5000—500 . 2000—100 .2000—75 . 2000—200 . 2000—100 1.1.7 3000—300 LeriG. 2000—200

105,70G 97 25G 97 25G 97 25B 37,60bz

r

96'50G

s

,

87/90 bz 96,10bzG

Mo D L K-O p [7

175,90bz hae: E Deichb-L E Obl. e Berl. Stadt A [. 5000—100/97,106 3000—150|—,— Würthnk S183 4 O Baar erl. Stadt- ,10bz S n L L S Pláge 0 Gie 79'126 do. E 1890: . 10 200010019 7/1063 do. do. do. 3000—150|—,— S do. L do. 100 Lire (9,45 . 10 5000—200[102,50G do. do. neue 3000—150 97,50G Preuß. Pr. A v6 E Po. e tis. 3000—200|—,— do. do. D. 3000—150/97,50G Kurbef. Pr.-S Wee han E

S o E M B R

E

[1 tot rort

I I V I rort

ror D raub, pv: þancb: job Et Ea

D E P G

5000—200/96 80bz G S OO 97,00B

11 N N11 111111111 “3

C Se d E B E E E SE E É E Ge E E SE E,

Orte 10

Meininger 7 7 fl.-L, Oldenburg. Loose 3

D

Caffel S Stadt-Anl. ': 289 0bz do. _1887 000—100/102,10B do. do. do.Il. 3000—150 7 120 ( 2,108 . U Uhu B E B M - Geld-Sorten u Us Saiten. do. do. E 2000—100/96,25G Schlsw. Hlst.L E 9000—200/102,50G S: it 2 ere . 0 E ,

Dukat. pr. St.19,71 bz Amerik. Noten Cre felder do 102 50 E Cos Westfälische n 500 00 105,20G Cêln-Md. Þ n Sh: 20 Fres.-: Stü 1G. 16 bz do. leine E Elberfeld. ObL. cv, 5000—500 96,230B e [I B: 4000—100|— Hamburg. Looje S 8 Guld. Stü —,— e Sp pt: .N-Y. 4,16G EssenSt.-ObL.IV. E fipr. N Bi T Imper. pr.St. —,— Enc Bkn. 20,355G | Halleshe St.-Anl. 1000—200}—,— do. neulnds{.Il. : do. pr. 500 g f. —,— Holländ. 100F. 80; 75bzG | Karlsruhe do. 86!

T E 4A R ck 4 Q

B „9 238,65 bz res slau St. Anl.! 7 130 A do. do. 3000—150|—,— s N 100 R. 239 0bz E S / |3000—200 Bad. Pr.-A. Roi Sovergs.pySt. —,—- 1000 u.5008 —,— Danziger do. 3000—200|—,— 5000—290/96 ‘9063 Cibeer Lo oofe ; Dollars v.St. oten . —,— do. do. | 2000—200/38,60G do. neue. .. .—,— olländ. Not. 168 50bz Kieler Stadt-Anl. 3F 1.

SS S5 Er S

2000—500/95,60G Magdbg.St.-Anl.!31/1.1. 7 |5000—200|—,—

L Oesterr. Silber-Rente kl.!4% 1. Ausläudische Fonds. Lo as : 4

710 3000-—30 103,00G E E Hessen-Nafsau : . 10 3000—30 [103,090G Dt.-Ostafr. Z.-D.15

100 fl, 3 Stockblm. Pfdbr. v. 84/85/4511.1. 7 1000 u. 100 fl. é do. do. v. 1886/4 11.5. 11 Stüdce zu do. fleine 100 fl. do. do. v. 1887/4 1.3. 1000—100 Pes. 157,50bzG do. pr. ult. 20s ; do. Stadt-Anleihe 4 15.6. 13 500—100 Pes. |57,75bzG Loose v. 1854. 4. 250 fl. K.-M. 20,25 bz : do. fkleine4 15.6. 13 1000—100 Pei. |50,50bzG Kred.- «Loose v. 58 100 fl. De. W. 36,7: z do. neue v. 85 4 158.6, 12

100 Pes. 30,590 bzG 1860er Loose . | 1000. 500. 100 fl. 1125,90bzG ; do. Éleine!/4 15.6. 132 1000—20 £ 49,60 bz G 0. Do: Pr. ult. März! 126,25à25,80et à,90et. bz B Î do. 35 15,3. 9 100 £ 49,60 bz G . Loose v. 1864. 100 u. 50 fl. 1324,50et, bz G ürk. Anleihe v. 65 A. cv.|1 100 Lire 46,40 bz Bodenkrd. - Pfbr. | 20000—200 Æ#A 1100,40G fL.f. ¿ Do, B! 3000—100 Rbl. P. 74,90G 2 ), A OS 3000—100 Rbl. P. 7450G ,y do: D; 1000—100 Rbl. S. |72,70bz do. C. u. D. p. ult. März 406 85,00 bz do. Administr 85,0063 do. 6: 100 Fur: = 150 fl. S.[104;80 bz do, 500 Lire 189,00G do. 500 Lire 83,50bzG do. 4000 102,10 bz do. 12 2000 Æ 102,20 bz do. do. ult. Mär: 12 400 M 102,20G do. (Egypt. Tribut.) ./4{ 10.4. .10/ 16000—400 A 199,90B do. do. kleine 4} 10.4, 10! 4000 u. 400 A 1100,00B Ungar. Goldrente große/4 1.1.7 7 | 5000—500 L, G. 187,20 bz do. do. mittel/4 1.1. j U O s G. 87,40 bz do. do. fleine/4 1. E 9 1036—111 £ do. do.p. ult. März 9 Hl S do. Eis.-Gold-A. 89 43 11| 1000 u. 100 £ do. do. mittel 43 10 1000—50 £ do. do. fleinc 43 10 100 u. 50 £ j do. Gold-Invst.-Anl. 5 . 11| 625 u. 125 Rbl. 198,90bzB do. do. ‘do. 414 Papierrente . . . 5 do. p. ult. März

Hannoversche .

M A 11]

Imv.v.500g n.'—,— Stalien. Noten 80 75bz

=-

Z.F Argentinische Gold - Anl. do. do. kleines do. do. innere 43 do. do. leine 45 do. do. dußere'45 do. do. fleine 15 Barletta Loose Bukarester Stadt-Anl. do. do. fleine Do: 9. V. L6G do. do. flein Buenos Aires Prov.-Anl. do. I Ee do. do. Ghilen. Gold-Anl. 89 Chinesische Staats - Anl.' Dân. Landmannsb.- Obl. do. do. do. Staats-Anl. v. 86 3 1 do. Bodcrpfdb. gar. 1301.1. 7 Cayptishe sche Anleihe gar 13 |1.3. 9 o

3E! 15.4.10

m Q

ch

Rar o G

2000—400 400 2000—400 400 5000—500

Uo Us Us I S Jm O

97,80bzG polnische Diandie, N

97 ‘80 bz G

97,80 bz G E Liguid.- Pfdbr. 97 '80bzG Portugies. Anl. v.1888 89 54,60 bz G dd o lele 500 M 54,60 bz G Raab-Graz. Präm.-Anl.

1000—20 £ , Röm. Stadt-Anleihe I. 20 £ , do. do. IL[-VI. Em. 1000 —200 £ ; Rum. Staats-Obl. fund. © 1000 do. do. mittel 2000—200 Kr. E do. do. kleine 2000—400 Kr. 193,25 . : do. amort.!5 5000—200 Kr. d y é do. kleine ò 2000—200 Kr. 193, 10 bz 46 ; 1000—100 £ |—,- i eine 4 : 1000—20 £ 92,0063 f Engl Anl. v. 1822 5 do. bo, 14 (1.5.11 1000—20 £ 97,90 bz 0. do. kleine 5 do. do. fleine4 |1,5.11| 100 u. 20 £ |97,99bz q: do. v. 1859 3 do. do. pr. ult. März 97,20 bz . conf. Anl. v. 1875 41. Stn Daïra St.- Anl. 4 | 15.4. 100 1000—20 L 196,40bz : do. fleine 45 länd. Hyp.- -Ver.-Anl. 4 (15.3.9 4050—405 A 199,60bz Èl.f. ; do. v. 18804 nländische Loose .… .—|. e 10 Aa: = 30 M [59,90 bz do. pr. ult. März 2 do. do. St.-E.-Anl. 18824 | 4050—405 A I—,— inn. Anl. v. 1887 4 . 10] 10000—100 RbI. | do. do. do. v. 18864 4050—405 f |—,— do. pr. ult. März E E do. Loose —|p. Stck do. do. 5000—500 Gold-Rente 18836 12! 10000—125 Rbl. [107,25G Irf. do. Temes-Bega gar. 5 1.4. 10

F 12 5000 Rbl. —,— do. do. 7 7

|

D O s b Fla

BE

E EZES Gr GTOTER

O-A R

tot

S adi R 2S . 4 C7

O S

Loose vollg.

C O E R T E

nel

Me CORBESCCSSEOON

[1. 1, l: E L 1, Ei L 2:1, ‘1. 1. 1. L 11

_ do

G U E S E ABEE J 4 S B S [44]

D O O O

E

12

D A T

A Alto

Fecburger Loose 31,50 bz : do. kleine 5 1.4. 10 82,10G : do. t 1000—125 Rél. |—,— n Bodenkredit .

90,70 bz o. do. 125 RbL. n E

91,00bzG 7E do. pr. ult. März :

70,00 bz . St.-Anl. 1889. .4 |vers{.! 3125—125 RbL. G. |—,—

70,30 bz do. fleine 4 | veri. 625—125 Rbl. G. |100,00G

Y 20 £ 73,10 bz * do. 1890 IT. Em. 4 verf 500—20 £ 100,1à,2 bzG

aliz. Propinations- -Anl. 4

Mm RD P

“pad ard dank untd Dre

o. Bodenkr.Gold- -Pfd. 5

“4 Grundentlast.- Obl. !4 Venetianer Loose .

Wiener Communal-* Anl.

Züricher Stadt-Anleihe .

do. _do. 900er do. conf. Gold-Rente 4 | do. do. 1009er 4 | do. do. kleine ;

R E

tr M T Wi

G M m t1 din pu jenk-þ 2+ c HO As C

G3 A Or

1000 u.

1,4, 300 120 300 300 60 30 300 150 150 12 N 120

A e 0 O A Fle

-—

173,10G 327,50bz 140,90 bz 140,60 bz 104,50B 138,00G 137,90B 139,90B 132,50bz 27,60 bz

129,30G

Obligationen Deutscher Kolonialgesellschafteu,

1,17 [1000—350][102,606z G

4000—200 Kr. 2000—200 Kr. 2000—200 Kr. 8000—400 Kr. 800 u. 400 Kr. 8000—400 Kr. 800 u. 400 Kr. 9000—900 Kr. 1000—20 £ 1000—20 £ 1000—20 £ 1000—20 £

4000—400 Æ 400 M

25000—500 Fr.

500 Fr. 400 Fr.

1000—20 £ 20 £ 10000—100 fl. 500 fl. 100 fl.

1000—100 fl. 500 f. 100 fl.

1000—400 fl. 1000—100 fl.

100 fl, 5000—100 fl, 100 fl. 10000—100 fl. 10000—100 fl.

30 Lirc

1000 u. 200 fl. S

1000 Fr.

200 fl. G.

102,12G 100,10B klf. 100/10B , 100,50G 100,50G

r

25'00bzG 19/10B 19, 10V

90/89 bzB 91,00bzG 93,00 bz 93,00 bz 93,00 bz 179,75 bz 79,80 bz

r

92,70 bz 93,50G 94,50 bzG 92 50 bz 102,30G 102,30G 102,30G 103,50bzB 101,40 bz 89, 70et. bzB 89,5063 260,90B

,

81'60G 2975 bz 106,25G

194,10G

Mo S :

72,60 bzF . do. III. Em. 4 |versch.| 500—20 £ 1100,20bzB 75,80 bz . conf. Eisenb.-Anl. 4 | ver} 125 Rbl. 99,60à,70 bz 39,60 bz G . do. pr. ult. Viärz 99,50à,40 bz do. 39,60 bz G . Orient-Anleihe . 5 [1.6. 12| 1000 u. 100 RbI. P. [75,70 bz : 39,90 bz G D: II'ò [1.1.7 | 1000 u. 100 Rbl. Þ. [76,2064 flf. do. Pn ult. März 78,00 bz :

y uy 5 [1.5. 11| 1000 u. 100 Rbl. P. O E

do. pr. ult. N 76,60à, 75 bz Bergisch-Märk. III. A. B. : E A -ObL.. . 11 2500 Fr. 99,10G Berg id C.

kleine 4 34 500 Fr. _ |99,10G Berl.-Ptsd.Mgdb. Lit. x

Do, DO: 24, Ar ; Poln, „Schag-Obl. 4 10| 500—100 RbI. S. [94,90 bz Braunschweigische :

do. do. pr. ult. März , do. kleine 4 .10/ 150 u. 100 Rbl. S. 92,70G Braunschw. Landeseisenb. 4

do. amort. I. IV./5 |1.1. ire 2,60 b . Pr.-Anl. v. 1864/5 7 100 RbI. 177,60 bz Breslau-Warschau.. KopenhagenerStadt-Anl. 35 . 900. 99, : do. v. 1866/5 9 100 Rbl. 169,25 bz D.-N. Uovd (Rost-Wr Lissab. St.-Anl. 86 I. Tl. 4 Fa . 5. AnleibeStiegl. 5 1.4. 10! 1000 u. 500 Rbl. Halberst.-Blankenb.84,

do. do. kleine | j ues una 2 7 100 Rbl. M. 112,70B Lübeck-Büchen gar. Luxemb. Staats-Anl.v.82/4 [1.4.10 ( Ï i do. 1000 u. 100 Rbl. |103,90G Magdeb.-Wittenberge . Mailänder Loose .— p. Stck 5 . Cntr.-Bdkr.- -Úf. 1e 400 A 94,80 bz Mainz-Ludwb. 68/69 gar. do. do. ….…. .—|p.Stck Kurländ. Pfndbr. 3 1000. 500. 100 Rbl. |—,— l bo 76, (Gu ¿8e Mexikanische Anleihe . 16 vers. 83,00 bz500rf. | Shwed. St.-Anl. v. 1886 5000—500 M 195,40bG V: v. 1874 do. do, L 6 | vers. 88, ‘00G do. do. 1890 : x 95,40B E v. 1881 do. do. kleine 6 |vers 20 £ 89,20 bz do. St.-Renten-Anl. 5000—1000 A |86,20G do.

do. pr. ult. März 89à87,90 bz do. Loose 20 Thlr. 84,50 bz Med. Friedr -Franz-L B, Moskauer Stadt-Anleihe 5 [1.3. Ÿ | 1000—100 Rbl. F 75,25 ti B do. Hyp.-Pfbr.v.1879 3000—300 « |102,80G fL.f. | Öberslef. Lit. B New - Yorker Gold - Anl. '6 [1.1.7 | 1000 u. 500 $ 123,30G do. do. v.1878 4500—300 „4 101,00G o E ALA e Hypbk.-Dbl.| 20 | 97,00B do. do. mittel 1500 6 101,00G do. (Nrdfél. Zwagb.) :

e D Anleihe!3 —,— do. do. kleine 600 u. 300 A 1101,0IG argard- -Posen fleine/3 | ; —,— i do. Städte-Pfd. 1883 3000—300 A 1101,90B Oftyreußisde Südbahn . . 197,80bzG Schweiz. Eidgen. rz. 98: 1000 Fr. 5A EES Do. I 97,90 bz do. do. neueste 3 10000—1000 Fr. |—,— Se Gold-Pfandbr. 5 |1.1. 7 | 400 A 94,40G Rente v. 1884 5 [L i 400 91,25bzG 191, 90bzG

do. Monopol-Anl. . .

do. do. Miinda

do. Gld. 90 (Pir. Lar.)

6A do. mittel 5 o. do. Éleine'ò

ind. Staats-Anleihe 1, 4.10

al. steuerfr. Hyp.-Obl. 4 /1.4.10

do. Nationalbk.-Pfdb. 4 |

do. do. j

do. Rente

Türk. Tabacks-Regie-Akt.'4

E 1 11 f Griechische Anl. 1881-845 [1 [1 I 1 1 i do. pr. ult. März

«Ae «De «As A, «S. «Ls

J} J] bd d jd J] t A —]

c c p s V M M

C

tOr-

p pi p pk pr jr prr

en.) 88

Dr t rand. jamd pack: JD mm =1 J

ck- D Q E S E R E E

J A 00 O

—M

D

E O S

C IE Or-wdr- Of S

L E De

bo: do. Oesterr. Gold-Rente . 4 do. do. fleine 4 . V. P pier-Rente. (h 1000 u. 100 fl. |——

ier-Re y u. ._[|—,—

E s 45/15. 1000 u. 100 fl. 181,10bz t do. pr. ult. März!

G pr. ult.März| e —,— do, do: v.1885'5 |1. 400 M do.

000 u. 100 fl, ][90,60G do. do. pr. ult. März! do. pr. ult. März A 5 P Spanishe Schuld . 4 [heu] 24000—1000 Pes. 176; ‘70bz Lf. Silber-Rente . 5E | 1000 u. 100 fl,

Orr Or ror tor Ort A p prt prr purk pr pr pr rk purk pk prak rk pk prak

Rheimine Weimar-Geraer Werrabahn 1884—86 . Wismar-Carow

dn n punk Fark Pn Jd dk 1s prk 1e Punk Prt DO DO je QAO rk denk Fnd Fu Fu Jin Punk Jr Purk 1k þ I A A I I Pier I bek I I ÓO 00 ps (0 4 P D A A —YJchY

S E E E E E

181/8064 do. do, pr. ult. März) a

500 Fr.

3000—300 300 600 A

3000—300 M 500 M 300

500 u. 300 M

3000—500 600 6 600 A

1000 u. 500 M

600

1000 u. 500 Æ

1000—500 M 5000—500 M 300 M 3000—300 3000—300 M 300 u. 150 M 1500—300 M 1500—300 M 600 M 1000 u. 500 M 500—50 1500—300 M 500 u. 100 M

M 175,10474,60A75,10bz

Eisenbahn-Prioritäts-Akftien und Obligatiouen.

97,90 bz G 97,90 bzG 106,10G 100,02G

99;,C0G 1€1,50B

96/00G 97,40 bz 97,40 bz