1891 / 63 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E bi G Dats

E E E f

E E L R be AL'BE Big C E Ves Mr e id

e

“Elite.

erforderlihe Ausweis des Aktienbesißes bat längstens

[70857] : e Ausweis. i111 1 bis zum 26. März bei dem Vorstand der Gesellschaft Vereinigte Pen gu Württ. Vereinsbank in Stuttgart zu ge- î N \cheben. __ Giengen a. Breuz. fd E Die zehnte ordentliche Generalversammlung die im §. 28 der revidirten Statuten genannten der Vereinigten Filzfabriken findet Donnerftag, Gegenstände.

deu 2. April d. J., Vormittags 11 Uhr, im Sitzungssaal der Württ. Vereinsbauk in Stuttgart ftatt. :

Der zur Theilnahme an der Generalversammlung

[70771] Norddeutsche Buchdruckerei und Verlagsanstalt.

Giengen a./Brenz, den 10. März 1891. Der Vorsitzende des Auffichtsraths. Iohs,. Haehnle.

[70759] e f . [e 1 .

Hammonia-Stearin-Fabrik. Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hier- durch zur ordentlichen Generalversammlung auf Dienstag, den 31. März 1891, Vormittags 12 Uhr, im Geschäftslokale der Norddeutscheu Bank in Hamburg eingeladen.

[70767]

Tagesordnung:

| 1) Rechnungsabshluß über das erste Gescäfts-

jahr und Bericht über dasselbe, sowie die der Verwaltung zu ertbeilende Entlastung.

2) Neuwahl des Aufsictsraths.

3) Abänderung des §. 11 der Statuten.

Hamburg

, 10. März 1891. Der Aufsichtsrath.

Altonaer Bank.

Activa. Bilanz per 31. Dezember 1890. Passiva. A M A M S : ; M M M A Norddeutshe Allgemeine Actien: Capital-Conto . | 1 600 000

g ta dition i 749 147 /33}| Hyvotheken-Conto L 350 000 Qa Go 965 396 21/| Reservefonds-Conto. . T5 472 2 Druckerei-Invertar-Conto . 166 145 83 n + 59% de M 71 887.94 | 3 594 40 79 066/40

Abschreibung ___1981823| 146327 60} Directions-Tantième 6 455 30 Mobilien-Conto 1874 90 Dividende 3F /o . ; 62 000

Abschreibung 343/70 1031 20} Gewinn - Vortrag auf e Stall-Conto : 2 (5D : 1891 A 226 66

Abs(reibung 4 689 —| 2 066

Vorräthe an Papier 2c. 22 931 11 Diverse dhe aa : 32 472/70 Banquier - Guthaben un E S 178 376 21 . 2 097 748 36 | 1 2097 748/36 Debet. Gewinn- und Verlust-Conto per 31. Dezember 1890. Credit. & A 19'518 D] V 1889 388 2 b\{reibung auf Drutckerei-Inventar-Conto 19 818 23j| Vortrag von 1889 . . 84: G s 0a Mobilien-Conto ; 343 70 Gewinn für 1890 aus do. 5 Stall-Conto . N 689 Druckerei, Zeitung, Reingewinn L E (O OS Verlag 2c. L TOG 2202 bierzu Vortrag von 1889 . „___38842 Sie, P ODLGISO t. T2 276.36 Davon: N Directions-Tantième N 6 450 30 Reservefonds 5 9/o de 71 887.94 3524 49

ividende 3F 9/0 . N i 620A

Sis auf 1891 226 66] 72 276 36 A 93 127/29 93 127/29

Berlin, den 31. Dezember 1830. Die Direction. / Der Verwaltungsrath. _ G. F. Ptudter. Albertus von Oblendorff, Vorfißender Die vorftehende Bilanz und das vorstehende Gewinn- und Verlust-Conto habe ih geprüft und s Lp Ij; Ap S aro M » 8 c L mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlag8anstalt in Uebereinstimmung gefunden. _ G uo) Berlin, den 7. Februar 1521. : - Der geri@tliße Bücher-Revisor. Ernst Bierstedt.

[70774] Schleppschifsfahrt auf dem Neckar in Heilbronn.

Bilanz - Conto. Passiva.

h A M | 591908 11|| Actien-Capital-Conto E LLOUOOO 476119 21! Erneuecrungsfonds-Conto 66340399

72036 13}| Reservefonds: Conto . t 47623 34

11614 291 Swiffsversiherungsfonds-Conto . 42199 21

Activa.

Stlepvkette-Conto . S(leppschif-Conto . Kettenshif Nr. VII. Carticns-Conto

Fähren-Contso . : 8380 53|| Extra-Reservefonds Conto . 8000|— Bureaugeräthe-Conto 4615/57] Dividenden-Conto . « «+ - „1983 E Sciffszerätbe-Conto 1092 87|| Krankenunterstüp ungskasse-Conto . 2356 09 Werkfstättengeräthe-Conto . 838 70/| Cautionen der Mannschaft 2505 Effecten-Conto 682649 75] Rabatt-Conto . S 14291 S Liegenscafts-Conto . HTSGOIOSN Ged... S 703/36 Dampfkrabnen- Conto 34918 31} Gewinn-Vortrag aus 1889 N 3844 34 Werft- Conto 39213 84 | Bruttogewinn V6 162893,99 | Safsa-Cento 928 1311 Abstreibuzr.gen: M M. Accepte-Conto. . 779 —|| Swleppkette 5/0 von 569448,96 28472,45 Conto für Reservetheile 30989 61|| S&levvsbife 7% j 46813345 32769 34 Taxue u. Kinenzeug-Conto 5984 621 RKettenschif Materialien-Conto 39086 69 Nr. VII. 7, 712038613 004208 Brennmaterialen-Conto 809 201 Bureaugeräthbe N 4615,57 | Bureauutensilien-Conto 3544 58) Swiffégeräthe | S6 5 1002,87 A Debitoren 89639 55] Werkstätten- | 8 6 z gerätbe a 838 70 D abnen 7%, 2E Ms | Werftgebäude 2% 19418,62 388 37 MWetrftimascbinen 7% „, 14060,22 984,22 Liegenschaft 2% „, 4624423 924,88 71478,07 Reingewinn 91415,92 162893 99 21489016 32 2148016 32 Der Vorftand: Harttung, Allinger. Sol Gewinn- und Verlust-Conto. Haben. M «d LöhnungS-Conto n 1 73575/16] Shlevplohn-Conto . . |350101 30 Corto So N Stniew Sons. : 31862 51 O. 4 3551 171} Krahnengeld-Conto . 562/89 9494 42

60851 65 3657889 22868 96 962/46 16289399

38252679

382526 70

«en Generalversammlung wurde beschlossen, den Dividendenscein Nr. 13 unserer

Schleppschifffahrt guf dem Neckar.

en Tf

Mt. 12,— oder 6 °/9 itals einzulösen. folat bei der Herter Rümelin & Co. in Heilbroun, liale der Württ. Vereinsbauk in Heilbronn, r Württ. Vercinsbank in Stuttgart, erten Stahl & Federer in Stuttgart, ric an unserer Kasse. i der Tagetordrunz wurden genebmigt. / | ‘Ÿ aectretenecn Mitglieder Herren Kommerzienrath Reibel, Kommerzien- ® wieder cewäblt; ferner wurden gewählt in den Aufsichtsrath, an l ch, Herr Ludwia Urk bier und in die Revisionskommission Herr Ferdinand Reibel in Heilbronn, Rie Rermaltungéfkfonsulent @. Stihrag in Stuttgart, Ersatmann Herr Carl Hagenbucher jr. in Heilbronn. ilbronu, 9. März 1891. e Der Aufsichtörath der Schleppschifffahrt auf dem Neckar. Vorfitzender :

G. Reibel.

Gewinn- und Verlust-Conto ult. 1890.

E A M M |8 ä s 5 : 3 24 9 An Geschäfts-Unkosten ; M. 35033.78 Per Vortrag von 1389 124 noch zu berihtign .. . j 1120— }| 3815378] - Gewinn an Hun n Abschreibung auf : Effekten 4992/98 (2399. : Wechsel 2472 444 + vorzutra- Inventar . E gende ._„ 11343. | 8373217 Reingewinn E M 57931.83 Gewinn an Provifion | 1830386 Vortrag von 1889_ „124.95 a Davon entfallen: : L auf Reservefonds-Conto 9 °/o 2896 60 Ö E L 8689 78 erner nah Zurücksteüung: auf Effekten-Verlust-Reserve . 500) Extra: Reserve e 5000|— « Pensionsfonds-Conto . 1C00 A Di ans A4 4. 200000 vom O S ktie | 35000 O 1/490 = Á 70 pro Aktie 36004 Vortrag auf 1891 s . 1__47040 102160 98 102160 98 Bilanz per 31. Dezember 1890. E —— Y Cassa-Bestand 72691 381 Aktien-Kapital 500000|— Bank-Saldo . 63720/42| Reservefonds. L Zinsscheine E 7762/72 Bestand ult. 1889 . M 46214.35 O 41917114] Sin8ertrag und Agio : Vorschüsse auf Werthpaviere 356733 60 der neuen Aktien z 9296,15 | Hon 1313350 —| Dotirung pro 1899 _„__2896 60 5,8407 10 r des Reservefonds _90000 | Fxrira-Reserve incl. Dotirung pro 1890 25000/— Effekten O 273299 |—|| Effetten-Verlust-Reserve « » 25000 Laufende Rechnungen gegen Sicherheit | 1143315 /05|| Pensionsfonds-Conto S 11269/— Diverse Debitores 2 398890 58} Einlagen auf Kündigung . 2837996 20 Zinsen-Conto, Vortrag auf 1891 . 11343/—|| Giro-Conten . E 251673 97 Inventar-Conto #6 10.— S | Diverie Greditotes «e 355666 44 Zugang 476. = M 486.— | } Unfosten-Conto, ia 1891 noch zu s “Ab1@reibunag 485.— 1 O 1120/— s h Dividenden-Conto, 4 70 pro Aktie 35000 Sant d 8689 78 Gewinn- und Verlust-Conto | 470 40 411027389 411027389

[70762]

Vilanz per 31. Dezember 1890 ,

Localbahn-Actien-Gesellschaft in München. LV. Betriebsjahr 1890.

festgestellt nach den Veschlüssen der Generalversammlung

Passiva.

u (Bisberige Gesammtabschreibung Ae 54 089. 56). Abs{reibung an den Betriebsmitteln: 3% de ## 1115104, 22 pro rata temporis C ch (Bisherige Gesammtakschreibung M 58810. 81.) Abs(reibung an Betriebsinventar : a. Centralburcau. 10 9% de M 16133. 31 pro 1830 (Lisherige Sefammtakschreibun( M 3286. 45.) b. Betrieb. 10%/% de M 72994, 11 pro temporis e A N S (Bisherige Gesammtabs@&reibung M 8959. 42.) Beitrag zum Erneuerungsfond: ( 200 pro km pro rata temporis (Biéheriger Gesammtbeitrag #6 28 937. 76.) Verzinsung der 4F ®%%% S{uldverschreibungen de 2 000 000 , a S Gewint-Saldo. - a a4 0

rata

hier eingelöst. ; München, den 10. März 1891. Der Auffichtsrath :

Krauß, Vorsigender.

34263 94

3231089

1613 33

6389 75

16666 67| 91244 58

Laut Beschluß der beutigen Generalversamml

90000

485630 29

Conto

Effekten . Zinsen aus Effekten

Le

727312 15 ung wird der per 1, Mai 1891 fällige Coupons unserer Actien Nr. 1—5000 mit 4 65.— per Actie von heute ab bei der Bayerischen Vereiusbauk

Der Vorftaud : chner,

Projectirungs - Einnahme-

Coursgewinn an verkauften

Activa. vom i0. März 1891. At -/ Á A : E A s Bahn-Anlage-Conto : Actien-Capital-Conto 5000000 ; f I A 10 ck t orf î 31, a. deutsche Linien Q 8601836116 | 45 °/o Schuldverschreibungen) nf he Unte 27500|— 78699336/16 Con 2000000

b. ôfter.-ungarische Linien . . 4027500 762933616] S Bb Cer d@ratbungen A 4 °/a Schuldverschreibungen Vorlagen für Bau und Projek- C O A 3000000

Urungen: -24796/69 Credtt 5700437 26

a. deutsche Linten P 1574736 69 5,71 2-ll 4249/0 Schuldvershreibungen-

b. ôsterr.-ungarische Linien. . . |_2447714/38 4022451 54 Gouv C, 30382 50 Kassenbestände ° Sd Z i : 172474 (4 4 9/0 Schuldvershreibungen- Betriebsmittel . 05 111510422 Coupons-Conto A 8580

abzüglih 3 9/ Abschreibung pro O _. ol} Reservefond-Conto . . 507712 05

1890 e 32310 89] 1082793 33} Erneuerungsfond-Conto . . 26966 08 Betrieb8inventar : | Ymortisations-Conto . . 54089 56 a. Centralbureau F 16133, 31 | Dividenden-Conto . 420|— ; abzügli@ 10% e | Pensionsfond-Conto ¿ 10000 ‘AbiGreibung | GSewinn- u. Verlust-Conto . 485630 29

vro 1890 1613. 33 14519 98 |

b, Betrieb G (2994 11 |

abzüglich 10 °/o Abschreibung 8 : l pro 1890 . 6389. 75 66604 36 8112434 Bauinventar 183528 H Cautions-Conto . 29950997 Effecten-Conto 2561084 80 Materialvorräthe E | „89942 23 Oébiloreu H | 705921 63 S | 1 1682421774 16824217 74 Soil. Gewinn- und Verlust-Conto. Haben. «M “ad t “M |S encralunkosten S 60437 28 Gewinn-Vortrag vom JaHre E Arie O 63091 80 Amortisation der Vahnanlage : __18f ; 16 1% de 83601836. 16 pro rata Betriebs-Einnahmen-Conto [443485 39

7419 30

96909 39 . [186406 31

| |

72731215

B, Krüzner.

Dritte

Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

„1 G3.

1. Untersuhungs-Sachen.

2. Aufgebote, ustellungen u. dergl.

3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 5. Verloosung 2c. von Werthpapieren.

Deffentlicher Anzeiger.

Berlin, Freitag, den 13. März

1894,

6. Kommandit-Gefellschaften auf Aktien u. Aktien-Gefellfch. 7. Erwerbs- und Wirthschafts-Genossenfchaften.

8. Niederlassung 2c. von 9. Bank-Ausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

echtsanwälten.

6) Kommandit - Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

[70768]

Preuß. Boden-Credit-Actien-Bank.

Die am 1. April 1891 fälligen Coupons unferer Hypotheken-Briefe werden vom 16. März 1891 ab in Berlin an unserer Kasse, Voß- Str. 6, eingelöst.

Berlin, im März 1891,

Die Direktion.

[70761] Hannoversche Zeitungs-Gesellschaft, Actien-Gesellschaft.

Die Herren Aktionäre der Hannoverschen Zei- tungs-Gesellschaft, Actien-Gesellschaft, laden wir hierdurch zu der ordentlichen General- versammlung auf Sonnabeud, den 28. März 1891, Abends 7 Uhr, in Kaftens Hotel (Georgshalle), Saunover, ganz ergebenst ein,

Tagesorduung :

1) Berichterstattung des Vorstandes über die Lage des Geschäfts und die Resultate des verflossenen Geschäftsjahres.

2) Vorlegung des Berichts des Aufsichtsraths über die von dem Vorstande vorgelegte Bilanz nebft Gewinn- und Verlustrechnung.

3) Beschlußfassung über die vom Vorstande vor- gelegte Bilanz nebs Gewinn- und Verlust- rechnung.

4) Antrag des Vorstandes und Aufsichtsratbs, dem A und Aufsittsrath Decharge zu er-

eilen. ,

5) Etwaige Wahl einer Revisions-Kommission zur Prüfung der Jahresrechnung.

6) Antrag des Aufsichtsraths auf Abänderung des & 9 Abfag 2 des Gesellscaftsstatuts.

7) Neuwahl der Auffihtsrathsmitglieder.

Die Bilanz und Gewinn- und VerlusireWnung sowie der Geschäftsbericht liegen vom 13. d. Mts. ab in dem Geschäftslokal der Gesellschaft in Han- nover, Georgstraße 32, zur Einficht aus. EGbenfo der M S omas des Statuts, betreffend §. 9

satz 2.

Die Anmeldungen zur Generalversammlung haben gemäß §8. 21 und 22 des Statuts am 26. März a. c. von Vormittags 9 bis Nahmittags 5 Uhr im ir gtaA der Gesellshaft, Georgstraße 32, zu erfolgen.

Hannover, 11. März 1891.

Der Aufsichtsrath : Der Vorftand : Dr. W. Raydt. Dr. Wendte.

[70780] Actien-Gesellschaft Zuckerfabrik Scheune.

Auf Antrag des Vorstandes, §. 19 Abf\. 3, findet am 23. März 1891, Vormittags 11è Uhr, im Hotel de Prufse in Stettin eine außer- ordeutliche Generalversammlung ftatt.

Zum Nathweis der Stimwberechtigung und der Empfangnahme der Stimmscheine für diese General- versammlung find bis zum 21. März cr., Abends 6 Uhr, die Actien in uns. Fabrik-Comptoir oder bei den Herren Schütt & Ahrens in Stettin vorzu- zeigen.

Schenue, am 11. März 1891.

Der Auffichtsrath der Actien-Gesellschaft Zuckerfabrik Scheune. Hornung, Vorfitzender. Tagesorduung :

1) Mittheilungen über den Verlauf Campagne.

2) Vorlage der Berechnung des diesjährigen Rübenpreifes, Prüfung desselben und end- gültige Feststellung.

3) Besprechung event. BesGlußfafsung über Ver- legung des Geschäftsjahres vom 1. Juni bis M L

4) Allgemeine geschäftliche Aussprache, besonders auch über Nübenkultur.

[70187]

Die Limmerbrunnen Act. Ges. bat ihre Auflöfung beslofsen und ift der Beschluß ins irmenregifter eingetragen; die Gläubiger der Ge- ellschaft werden aufgefordert, fi beim unterzeichneten Liquidator zu melden.

Hannover, den 9. März 1891.

Wilh. Plöger.

leßter

[69988] Höchster Gasbeleuchtungs-Gesellschaft

Höchst a. M.

Gemäß dem Beshlufse unserer Generalverfamm- lung vom 6. November 1890 findet eine Amorti- sation unserer volleingezahlten Aktien mit 7% vom Rominalwerthe ftatt.

Es kommen hiernach auf je 1 Aktie + Emission E

o - 1 . - zur Rückzahlung. i s

Die Auszahlung des Amortisationsbetrages erfolgt vom 1. April d. Js. ab gegen Abstempelung der

Aktien durch den Vorschußverein e. G. m. u. H. zu Höchst a. M. in dessen üblihen Geshäftsftunden. Höchst a. M., 1. März 1891.

1—500 = M 12.— 01—680= „, 21.—

[70855]

Die Aktionäre der Actiengesellschaft Braun- fohlengrube und Dampfziegelei Auguste bei Bitterfeld werden zu der am 6. April 1891, Vormittags 11 Uhr, in dem Hotel zur Goldeneu Kugel in Halle a./S. stattfindenden ordeutlichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesorduung :

1) Vorlegung der Bilanz, der Gewinn- und Verlust-Rechnung und des Geschäftsberichtes von 1890

2) Erstattung des Revisionsberi(ts pro 1890 und Beschlußfaffung über tie Ertbeilung der Decharge. _

3) Beschlußfassung über die Dividende pro 1890,

4) Wakbl eines Bütwerrevisors und zweier Mit- glieder des Aufsihtsraths zur Prüfung der Bücer und Rechnungen pro 1891.

5) Wahl von zwei Aufsihtêraths-Mitgliedern.

Die Berechtigung zur Theilnahme an der General- veriammlung bestimmt S. 24 unserer Statuten.

Halle a./S., den 12. März 1891,

Der Vuffichtsrath. Anton Schmidt, Vorsitzender.

| [70890]

Hamburg-Pacific-Dampfschiffs-Linie.

Zweite ordentliche Geueralversammlung am Freitag, den 3. April 1891, Nachmittags 2{ Uhr, im Waaren-Saale ver Börsen-Halle.

Tagesorduung :

1) Vorlage der Abrehnung für das Geschäfts- jahr 1890 und des Berichtes des Aufsichts- rathes und Vorstandes.

2) Neuwabl eines Mitgliedes des Aufsichtsrathes an Stelle des lt. §. 10 der Statuten Aus- \chc2idenden.

3) Neuwahl des Revisors.

Der Geschäftsbericht und die Vilanz sind vom 17. März a. c. an am Comptoir der Geselischaft, Dovenhof 35, entgegen zu nehmen.

Einlaßkarten und Stimmzettel sind vom 25. März bis 2, April, Vormittags ¿wischen 9 bis 12 Uhr, bei den Notaren Herren Dres. Gobert & Asher, gr. Burstah 8, gegen Vorzeigung und Abstempelung der Aktien entgegen zu nehmen.

Hamburg, 12. März 1891.

Der Vorfiand.

[70765] Activa.

[70867] :

Die am 1. April 189k fällig werdende Coupons unserer Pfandbriefe werden bereits vom 16. März cr. ab bei unserer Kasse in Berlin und bei den bekannten Zahlstelleu eingelöst.

Pommersche Hypotheken- Actien-Vauk.

Dos Ss Erfurter Bank | Pindert, Blanchart & Co. zu Erfurt.

Auf die Tagesordnung der auf Dienftag, den 24. März cr., Nachmittags 5 Uhr, in Steinigers Restaurant hierselbst einberufenen 14. ordentlichen Generalversammlung wird hierdurch nachträglich folgender Punkt geseht :

„5) Antrag eines Aktionärs auf Aenderung des §8. 25, c, Ziffer 2 des Gesellschafts- vertrages“,

Erfurt, den 12. März 1891.

Der Aufsichtsrath. Jul. Ed. Stenger, Vorsitzender.

FPassiva.

Bestand an Gold in Barren und A G 1392 geren Cafsen-Bestand: coursfäbiges deutsches geprägtes Geld Bel ala ene, eigene Noten à 100 46 Reichsbanknoten . Noten anderer Banken sonstige Kafsenbestände . . . Bestand an Silber

Bestand an Wetseln: / 6. Plazwelhsel: innerhalb der nächsten 15 Tage fällig . später fällig

.

mD Sp

in Barren .

N Rimessenwe(el : innerhalb der nächsten 15 Tage fällig. E L

c. Wewbsel auf's Auslard: M: 290839 auf Dunemat —ck £ 2 6936,1 , England ¿ Frs. 57 063,85 Frankrei . e 120 Aan. « ck i Lombardforderungen : A U old nd Sa b. Effecten (eins{ließl. Wechsel) der in §8. 13 Ziffer staben b. c. d. des Bankgesetzes bezeichneten Art . E Dee E s d. Waaren S Bestand an Effecten : a. diécontirte Werthpapiere . b. in eigenem Besitze:

10500 —- 34/0 Dergleiwen A8. . .

2000 3% Dergleiwen A

e 9550,— 4°%/ Preußische Consols à 105 .

e 6100,— 329% Dergleichen à 98 incl. Zinsen

« 4 000,— 3% Säbsishe Rente à 885 incl. Zins

« 10 800,— 4% Chemniger 1874r Stadtanleibe à

6 000,— 1879r Dergleihen à 102 incl, Zinsen . c. dem Reservefonds gehörend :

e 127 500,— 49/0 Reich2anleihe al pari .

gesandte Wesel, Coupons und sonstige Werthsa

avsländishen Münzen das Pfund fein

M 15 400,— 4/5 Reidbsanleibe à 105,30 incl. Zinsen .

4 Guthaben der Bank im Conto-CGorrent-Verkebr : Forderungen an Banken und Bankiers für ihnen zum Incafso

Bilanz der Chemnitzer Stadtbank in Chemniy am 31. Dezember 1890.

M N Æ 4

169 170 16 1149 234 66 52 804 84 1041518 37 2412 728 02

tägli fällig. Betrag der

92 8 54 479 20 45 753 20

1015 10| 2

Q t 14ck —J

3 But-

: 315 227|—

16 370/20/ © 10 290 9 610|— 10 027 50 L 6 031 40 M 3555 1012 10 962 6 180|—

: 127 500—| 193 526/10

hen eine

2 monatlihe Kündigung à 22%. b. unverzins[liche:

\chuldigen Depositenzinsen (soweit nicht bereits bezahlt, in vor- stehenden Depositengeldern inbegriffen) ———

Betrag der nach §8. 9, 10 des Bank- gesetzes an die Neichscasse abzuführen- ven No, -——

Betrag des Reingewinnes . . .

Weiter begebene und zum Incaf sandte, im Inlande zahlbare Wesel M 1137370,

“É M M d 510 000/—

Grundcapital M 127 500 —— —|| Reservefonds für zweifelhafte Forderungen 4 500|— Zum Umlauf emittirte Banknoten à 100,46 510 000 | 186 390 40 davon bereits aus dem Verkehr gezogen 30 000 —| 480 000|— 15 875|— Sonto:Correnb Sau 9 513/99 Betrag der Depositen : 82 500 a. verzinsliche: 17 100|— tägli) fällig À 14%. .. 63 800 60951/7241 362 817/121 8 tägige Kündigung à 2%. 291 000 N 8 tägige Kündigung à 24% 244 300'— H —-- —{\} 1 monatliche Kündigung à 2 °/o 860 800 1 monatlive Kündigung à 25 %/g . 490 000

672 700

6 786 901 26

10 ges

\Gließlih Giro-Conto bei der Reichsbank . 62 027/93 Forderungen gegen hinterlegte Effecten . 399 755/60 Forderungen für entstandene Zinsen und Depofiten-Gebühren 2 357/20 C 8 778/16) 472 918/89 Betrag der fälligen, aber unbezahlt gebliebenen We@hsel- | E E a Betrag der fälligen, aber unbezahlt gebliebenen Lombard- T E e aae) S Betrag der der Bank gehörenden Grundftüde . i Betxrag der der Bank gehörenden Mobilien 1 000/— h 3 868 257/43 3 868 257/43 Chemnitz, 20. Februar 1891. Das Directorium. Hoffmann. Adam. Son. Gewinn- und Verlust-Conto der Chemnitzer Stadtbank in Chemniy am 31. Dezember 1890. sat. M S h S A M P M s Verwaltungskosten-Conto : | Zinsen-Conto: E Gehalte R 23 760 | Zinsen von Effecten des Reservefonds . .... . 5 100— E aa A À 1 050/-— | eingenommene Zinsen, Provisionen, Stempel 2c. bei discon- 4 Heizung, Beleuchtung, Reinigung der | E E ea ; 169 968 16 s 440/46 | dergleihen bei Lombard- und Vorschußgeschäften N 37 308/65 a O 866/85 | dergleichen bei Diversen, Retouren, Depositengebühren __23 76576 ur Q A 1 833/61 236 142/57 rucksachen, Bücher, Papiere, Zeitungen 1117/68 | biervon ab: Börsenfteuer, Fernspreher, Coursblätter, | | N 43/5 Zinsen für den Reservefonds an die Stadtcafse gezahlt 5 737/50 Selegramme 2. . % = «= e = 1732460 830 801/06} bezablîe und zurückgebuhte Zinsen auf Wechsel, Provifionen, s Mobilien-Conto: | E El SOUNN 5 Abschreibung per 190 | 100/—}} bezahlte und zurückgebuhte Zinsen auf Depositengelder 69 770/24] 110 12611 Reservefonds für zweifelhafte Forderungen | | T36 01616 i 2 500/—}| Gewinn beim Einkauf und Verkauf von Effecten 14 768/23 Einlösung verfallener Einthalers{eine . | 27 |— Netto-Gewinn: | P Uebertrag per Scldo .-- ch + « 107 356/63] L | 140 784 691 140 784/69

Chemnitz, 20. Februar 1891.

Der Vorftaud. Kül imer.

Das Directorium. Hoffmann. Adam.

C E R o

Î

#

|

|

L F M B

40

“0 N