1891 / 63 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

M L

* L

Fr E E I E Of, gram % ware Mer E > - pr O E B ELA DEIE E

wo J G: P a atrzaraa ci idi =EADE A J

L E A

E

2

rp Ma

T;

1 E A E Tf E fp gs

urt 1 277 mert een r€ Es L er pre brate ieren: Maga G: iq 2 0-tTAE rit» am aae: ce: “7M rue unt iris

KonkurSrerwalters auf öffentliche Versteigerung eines ?

zur Konkursmasse gebörigen, auf circa 10000 Æ

tarirten Waldeë bestimmt worden auf Montag,

den 23. März 1891, Nachmittags 5 Uhr. Königliches Amt®gericht ¡u Adenau.

{70601 Vekanuntmachung.

Dur Bescluf des Königl. Amtsgerichts Bapreutb vom Heutigen wurde das Konkurzverfah:en über das Vermögen der Kaufmannseheleute Sigmnnd

und Rosa Aures von hier als dur& re&téträftig |

bestätigten Zwangsverglei( erledigt aufgehoben. Vayreuth, ten 11, März 1891. Gericbtsf@reiberci des Königlichen Amtsgerichts. Der Königl. Sekretär: Koegler.

[70546] Konkursverfahren.

Fn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Wüäschehäundlers Markns Fenchel in Firma M. Fenchel, Chbaufieestraëe 106, if in Folge cines von dem Gemeinschuldner gemachten Vor- las zu einem Zwangévergleie Veralei{S- termin auf den 26. März 1891, Vormittags 11 Uhr, ver dem Königlicen Amtsgerichte T. bier- selbft, Nere Friedriftr. 13, Hof, Flügel C, part., Saal 36, anberaumt.

Berlin, den 4. März 1591.

Paetz, Geritss{reiber des Königliber Amtsgerichts I. Abth. 50.

[70548] Koukursverfahren.

In dem Konkursverfabren über das nacgelaîene Vermögen des am 14. Dezember 1889 verstorbenen BVaugquiers Wilhelm Jacobs, Jerufalemeritr. 59, ist zur Prüfung der na<trägli© angemeldeten Forde- rungen Termin auf deu 26. März 1891, Nach- mittags 12¿ Uhr, vor dem Königtien Amts- geridte I. hierselbft, Neue Friedriftr. 13, Hof, Flügel C., parterre, Saal 36, anberaumt.

Berlin, den 5. März 1891.

Paetz, Gerichts\<reiber des Königliwven Ämtsger!<ts I. Abtheilung 50.

{70549} Konkursverfahren. :

Das Konkurêverfahren über den Nachlaß des am 94. Januar 1889 zu Verlin verstorbenen Rechts- anwalts Dr. jur. Georg Thielemann (Markgrafenstraße 75) if in Folge Sclufßverthei-

lung na Abhaltung des S&lußtermins autgeboben

wsrden. Berlin, den 6. März 1891. During, Gerictëschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtheilung 49.

{ 70545] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Louis Sanue hier, Mö>ernstrafe 103, ift zur Abnahme der S{lußrewnung des Verwalters der S{lußtermin auf den 20. März 1891, Vor- mittags 10 Uhr, vor dem Köriglien Amts- gerichte I. hierselbft, Neue Friedrichstraße 13, Hof,

Flügel B., part., Saal 32, beflimmt. Berlin, den 9. März 1891. During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts I. Abtbeilung 49,

{ T0566] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Carl Friedri<h Mulisch, in Firma C. Mulisch, in Bielefeld ift zur Abnabme der Sôlußre{nung des Verwalters der Sólußtermin 2uf den 7. April 1891, Vormittags 11é Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierielbst, Zimmer

Nr. 13, bestimmt. Vielefeld, den 7. März 1891. Agetben, Kanzlei-Ratb, GeriStéi&reiber des Königlicen Amtsgerichts, Abtheilung I. 70536] Konkursverfahren. Eorfuréverfabren über das Vermögen

6 Das

Li

zember 1890 bestätigt ift, bierdur aufgehoben. Bonn, den 7. März 1891. Königliches Amtsgerit. V.

(70613)

Das Korkursverfahren über das Vermögen des Maklers Heiuri<h Georg Chriftoph Hitz- maun hierselbst, ist, na<hdem der in dem Ver- aleihetermine vom 28. Januar 1891 angenommene Zwangsvergleih dur re<htéfräftigen Beschluß von demselben Tage bestätigt ist, dur beutigen Bes<luß

des Amtsgerichts aufgeboben. Bremen, ten 11. März 1891. Der Geri&ts\creiber: Stede.

(70529) Konkursverfahren.

Das Konkursverfabren über das Vermögen des ¡ulezt Chriftstraße 32 hierselbft wohnhaft ge- wesenen Uhrmachers Reinhold Schlen wird na ecfolgter Abbaltung des Schlußtermins bier-

dur< aufgeboben. S Charlottenburg, den 9. März 1891. Königlices Amtsgericht. Kleinschmidt.

[70531] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schnitt: und Galanteriewaareuhäudlers Karl Wilhelm Jrmscher in Alt-Chemnitz wird, na<h- dem der in dem Vergleichstermine vom 19. Dezem- ber 1890 angenommene Zwangsvergleich dur re<ts- kräftigen Beschluß vom nämlichen Tage bestätigt iît,

bierdur< aufgeboben.

Königliches Amtsgericht Chemnis, Abtbeilung B.,

den 10. März 1891.

Böhme. S L Bekannt gema<t dur< Act. Pôövî, G.-S. {70530] Konkursverfahren.

Das Konkuréverfabren über das Vermögen des Materialwaarenbhäudlers Franz Louis Aurich in Chemniz wird na erfolgter Abhaltung des

Sélufitermins hierdur< aufgehoben.

Königliches Amtégeriht Chemnitz, Abtb. B,,

den 10. Märj 1891. Böhme. l H Bekannt gema@t dur< Act. Pöbsh, G.-S.

Kounkurêverfahren. Konkuräverfahren über das Vermögen des Baumeisters Oskar Richard folgter Abbaltung de bierdur< aufgeb : ¿rialides Amtégeribt Chemnitz, Abtbeilung B,, den 10. Mèërz 1891.

Bekannt gemacht dur Act. Pöbs<, G.-S

Uhlig in Chemnis Sélußtermins

[70607] Konkursverfahren.

5

] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfabren über das

T Schuhmachermeifters David Jacobsohu

mi#, in Firma J. Jacobsohn, naéträglid angemeldeten Forderungen

den 21. März 1891, Vormittags

10¿ Uhr, zor dem Königliwen Amtsgerichte bier-

selbft anberaumt.

Demmin, den 10. März 1891.

Prüfung der Termin auf

Geri<téss{reiber des Könialihen Amtsgerichts.

Konkursverfahren. Korkursverfabren über das Vermögen Kaufmanns Edwin Ekelmann, in Firma Görne & Ekfelmann, in Großbauchli8 ift zur Prüfung der natbträglid angemeldeten Forderungen Termin auf den 6. April 1891, Nachmittags 4 Uhr, vor dem Königlichen Amtegerichte hierselbft anberaumt.

Döbeln, den 10 März 1891.

WEr

Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts.

Das Konkurêverfabren über das Vermögen des Schnciders Friedrih Paul Mefsur hier wird Súlußtermins hbier- dur aufgeboben. Dresden , den 11. März 1891. Königliches Amtêgericht.

Bekannt gemat dur: , Gerichtéschreiber.

Konkursverfahren. Das Konkuräverfahrin Ï verehelichten geb. Kreisel, hier wird, Beraleichätermine nommene Zwang

Vermögen der Christliebe nachdem der

Sverglei® dur re<tskräftigen Be- {luß vom 24. Jaruar 1891 beftätigt ist, bierdur< aufgehoben. Ehrenfriedersdorf, den 10. März 1891. Königliches Amtsgericht. Rost, Aff. Die Ricbtigkeit der Abschrift beglaubigt : Stanelle, Gerichtsschreiber.

Koukursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Vaumeifters Gustav Wißner cines von dem

Civ.-Nr. 7305.

Karlsruhe Gemeinschuldner Zwanasvergleiche 20. März 1891, Vormittags 10 Uhr, dem Großb. Amtêgericte bierselbst, Akademiestr. IT. Sto>, Zimmer Nr 13, anberaumt. Karlsruhe, den 7. März 1891,

M. Frank, Gerichtsshreiber des Großherzoglichen Amtsgerichts.

Vergleichstermin auf Freitag,

Konkursverfahren. fabren über das Vermögen des Fleishhändlers Franz Engel hier wird nad erfolgter Abbaltung des Slußtermins bierdur aufgeboben.

Königsberg, den 2. März 1891. Königliches Amtsgericht. FII a.

Das Konkur

Konkurêverfahren. Das Konkuréverfabren über das Vermögen des Kaufmanns Robert Berdau hier wird, nab- dem der in dem Vergleichstermin vom 20. Fe- bruar 1881 angenommene rebtskräftigen Beschluß von demselben Tage be- stätiat ift, bierdur< aufgeboben. Königsberg, den 9. März 1891. Königliches Amtsgericht. VIla

dis Butter- und Käsehändlers Hubert Worrings - Bonn wird, na<bdem der in dem Vergleichs- termire vom 3. Dezember 1890 angenommene Zwangs- verglei® dur re<tékräftigen Beschluß vom 3. De-

Zwangsvergleid durch

38] Bekauntmachung. Nach Bes@éluß des Kgl

als Konkursgerihts, vom 6. dieses Monats ift der

Konkurs über das

Katharina Wiceêsmaier

S&lußvertbeilung beendigt und aufgeboben. Kögstinug, am 9.

Gerichts\{reiberei

Amtsgerihts Kötßting, Vermögen der Handelsfrau von Kötßting

März 1891. | des Kal. Amtsgeri<hts Kößting. Sternbauer, Sekr.

Bekanntmachung. Das Konkursverfabren über das Vermögen der Vichhäudlerseheleute Wilhelm und Dorotea Mänulein von Kronach ift na< Abbaltung des Sélußtermins dur Beschluß von heute aufgehoben

Kronach, 9. März 1891. Könialikcs Amtsgericht.

Zur Beglaubigung: Der Kgl. Sekretär: Rei.

Konkurêverfahren.

Das Konkursverfahren über das Kaufmanns Eduard Oskar Hanisch in Firma Cohn’s Nachfolger zu Landsberg Abtaltung des Swluß-

Bermögen des

Hermaun s a./W. ift na< erfolgter termins aufgeboben. Landsberg a. /W., ten 28. Februar 1891. Doebnert, Gericbtéscreiber des Königliden Amts8geri>ts. Konkursverfahren. Konkuréverfabren über das Vermögen des Kaufmanns Paul Neubert zu Landsber ift na erfolgter Abhaltung des Swlu aufgeboben. j Laudsberg a. ‘W., den 7. März 1891. Doebnert, Gerichtsschreiber des Königlichen Amt8gerits.

Konkursverfahren. E Z bren über das Vermögen der | [70520] Koukurêverfahreu. Dra der Norddeutschen Bulhbru>erei und Verlagle-

Das Konkuréverfa

Abbaltung des Stblußtermins bierdur aufgeboben. | Scholz hier wird na< ersolgier Abbaltung des

Leipzig, den 10. März 1891. Sélußtermins bierdur aufgebo Königli(es Amtsgeri@t. Abibeilung Il. Reichenbach u./E., den 10. März 1891. Steinberger. Königliches Amtsgericht.

Bekannt gemawtt dur: Be>, G.-S. E E Es [70550] Konkursverfahren.

NEU T D | Das Konkursverfahren über das Vermögen der

Das Konkurêverfabren über das Vermögen des | Ehefrau des Frit Gehrlein, Katharina, geb.

Ziegeleibefizers Carl Vee> in Kleincorbetha | Labbé, zu St. Johaun wird, na<dem der in wird na erfolgter Abbaltung des Sthlußtermins | dem Vergleich?termine vom 21. Februar 1891 an-

bierdur aufgehoben. genommene Zwan i äftic d oben g g8vergleih dur< re<tsfräftigen Be- Lützen, den 7. März 1891. {luf vom 21. Februar 1891 bestätigt ift, bierdur Königliches Amtsgericht. I. aufgeboben Linde. i Gaarden en E 1891. E Königli®es Amtsgeri : [70612] Bekanntmachuug. s E E: E In dem Konkursverfahren über da® Vermögen des S E Kredit Vercins Oberubrecit, E. G. mit un- | 770611] Beckanutmachung.

beschränkter Haftpflicht, bat daë, K. Amtsgerit | Der Konkurs über das Vermöcen des Vöttcher- Marktbreit auf Antrag des Gemeinsuldrers, da | meisters Heinrich Geßuer hier ift dur S&luß- derselbe na Ablauf der Anmeldefriît die Zufstim- vertbeilung beendet.

mung aller Konkursgläubiger, welhe Forderungen Sangerhausen, den 6. März 1891.

eme baben, beigebra<t bat, unterm 7. d. M. Knigliches Amtsgericht. C? r 11CT1 + Das Konkuréverfahren wird eingestellt. A Marktbreit, den 10. März 1891. [7055N _ | 2 GerictssHreiberci des K Amtsgeri$ts. „Nr. 1857. In dem Konkursverfahren über das Rbein, Kal. Sekretär. Vermözen des Kaufmanns Josef Meyer Jr. E von Vernau-Riggenbach bat das Gr. Amtêgeri(t

St. Blasien zur Verhandlung und Beschlußfassung

[70791] Konkursverfahren. D ani über den vom Gemeins{uldner vorgelegten Ver-

Das Konkuréverfahren über das Vermögen des T A ( . I alcicëvors{laz Termin auf Dounersftag, 2. April

Uhrmachers Albert Augustin in Mirow Al wird na erfolgter Abhaltung des Sélußtermin® l. J., Vormitt. 10 Uhr, bestimmt. bierdur aufgeboben. s St. Blasien, 28. Februar 1891.

Der Gerichtsschreiber Gr. Amtsgeri<ts.

Mirow, den 11 März 1891. É Das Großberzoglihe Amtsgericht. Neuer. Dr. Müller. Ls [69315] Konkursverfahren. 70560) In dem Konkur2verfahren über den Nacblaß des - weil. Maurermeisters Heinrich Guftav

Das &; ¿Sgeri inc Abtbeilung À. : E ras e Das Kal. Amisgeri@t Müncen I., Abtbeilung À Jessen in Schleswig ift zur Abnahme der Schlufßi-

für Civilsachen, bat mit Beschluß vom 6. ds. Mts. b das am 18. Oktober 18990 über das Vermögen des rewnung des Verwalters, zur Erhebung von Tapeziercrs Heinrich Strüver dahier eröffnete E R Kas T Konkurêverfahbren, als dur Zwangsvergleich beendigt, der Vertheilung zu _berü>si@tigenden Gorderungen aufgeboben und zur Bes&lußfaffung der Gläubiger über die

x rit verwertbbaren Vermögentstü>e der Schluß-

Einwendungen gegen das Sólußverzciniß der bet

ü 7. März 1891. : L e München, 7. März 1891 termin auf den 3. April 1891, Vormittags

Der Kal. Gerichtsschreiber: (L. 8.) (UntersGrift.) | 1G Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hier-

ielbst anberaumt, wozu alle Betheiligten bierdur

[70570] i : vorgeladen werden. _ Das Stlukßverzeihniß und Das Kal. Baver. AmtêsgeriGt Münden I, Ab- | die S@lußrewnung sind auf der Gerichtsschreiberei

theilung B. für Civilsawen, bat im Konkurse über | niedergelegt.

das Vermögen der Vä>kermeisterseheleute Alois Schleswig, dea 5. März 1891.

und Margaretha Stoiber in München zur Ab- König,

nabme der S{lußre<nung und zur Erbebung von Geri(tsshreiber des Königl. Amtsgerihts, Abth. Il. Einwexdungen gegen das auf der Gerichtsschreiberei

zur Einsict der Betheiligten niedergelegte Shluß- | [70569] Beschluß.

verzeihniß Schlußtermin, ¿ur Prüfung der na dem Der Konkurs über das Vermögen des Kauf- allgemeinen Prüfungstermin angemeldeten Forde- | manns Louis Guenther zu Eydtkuhnen ift rungen des Hausbesizers Anton Bauer und der | beendet und wird daber aufgehoben.

Firma Ed. Mös< Nachfolger, Beide in Münwen, Stallupönen, den 9. Märi 1891.

besonderen Prüfurgëtermin auf Freitag, den Könialiches Amtsgericht. 3. April 1891, Vormittags 10 Uhr, Sizungs- R E saal Nr. 19, Mariabilfplay Nr. 17/I. in der Vor- | [70527] Veschluß. ftadt An aner 19 Das Konkursverfahren über das Vermögen des München, den 10. März 1891. Kaufmanus Chriftian Herzberg hier wird _ Der Kal. Gerictss{reiber : na erfolgter Abbaltung des Schlußtermins auf- (L. S.) Maggauer, Sekr. gehoben. III N. 4 c/90. g B R Strasbur ./Pr. 9. März 1891. [70540] Konkursverfahren. E lies Radoe s In dem Konkuréverfabren über das Vermögen des S Kaufmanns Constantin Ho>ke zu Neisse ift [70535] Koulursverkähreri.

in Folge eines von dem Gemeins{huldner ge- D E 2 E maten Vors(lags zu einem Zwangsvergleiche Ver- | - Das Konkur®verfabren über den Nachlaß des ver- gleihstermin auf den 4. April 1891, Vor- Ee it Fe dep A rei rae E Prieder,

E E , | beŒ wird na< erfolgter Abhaitung des S<luß- mittags 10} Uhr, vor dem Königlichen Amtkê- | ¿ermins bierdur avfachoben

erichte bierseibst, Zimmer Nr. 9, anberaumt L: Se ® Neiffe, den 10. Bärz 1891. Waren, den 11. März 1891. : Het>er, Großberzogl. Me>klenburg-S<hwerinses Amtsgericht. ihtss<rei 5 Königliche gerichts. E E E I Gerichtss{reiber de Königlichen Amtsgericht (70533) É Konkursverfahren. T n "u î5 7b 5 N H 70537 machung. _ In dem onkursverfabren über das Vermögen des [70537] Belannimácaung Schneidermeisters Frauz Ewald Herrmann

N - uf H ieb Mave i L p N i _Nawdem der Kaufmann Gottlieb Mayer bier in Zschopau iít in Folge cines von dem Gemein- sein ia als Verwalter in folgenden Konkurs- \Guldner gemachten Vorlags zu einem Zwangs- verfahren: : en DOriM:ag? zu i Sts Nachlaß , | vergleihe Vergleichstermin auf den 23. März A befi den E Ee O N 1891, Vormittags ¿11 Uhr, vor dem König- Dee, N G von Jer, | lipen Amtsgeridte bierielbst anberaumt b. über das Vermögen des _Haudelsmanns Zschopau En 9. März 1891 s Heinrich Finger aus Ger eror, d N ua Ettei c. über das Bermögen des aufmanns E E A G SETREEA 5 E Couftantin Hoe von hier, Geri&tsshreiber des Königl. Säsisben Amtsgerichts. d, über den La des Orgelbauers Max Hunude> aus Mittel Neuland, Le Maul piedergelegt dat, Vi der Kaufmann Ferdinand Ziegler Tarif- 2c. Veränderungen der ier zum Konkaréverwalter ernannt worden. ° o. “Sur Bescblußfafsung über die Beibebaltung des- deutschen Eisenbahnen. selben, ev. Neuwabl eines anderen Verwalters wird | _…__.,,, / ; Termin auf den 4. April cr., Vormittags a des Tarifs für die Beförd . 10i¿ Uhr, mit dem Bemerken anberaumt, daß G | 2 e des Lars rur e N die Scblußrehnung des bitberigen Verwalters binter Dien A S D c 19. cLilOnSd 3 }

Herrn Ziegler befindet und dort einzusehen ift. L : 4 É a den 10. März 1891. : Warschau-Wiener und Wars<au-Bromberger Eisen- Königliches Amtsgericht. babn sowie der Lodier Fabrikbabn vom 1. Juli 1885

r R S t tritt mit dem 1. Mai d. Js. ein neuer Tarif, an

70557 Vekauntmachung. wel<em aub die Königliche Eisenbahn-Direktion l In (M Korkursverfabren G E Vermögen des | Berlin mit der Station Breslau Märkis@er Bahn- Kaufmanns A. Kurella—Friedri<8hof wird bof betbeiligt ift. Derselbe entbält neben mehreren ¡ur Abnahme der Swlukrewnung des Verwalters, Ermäßigungen der Fahrpreise au eine geringe Gr- zur Erbebung von Einwendungen gegen das Schluß- böbung der Gepädfractsäge der russisben Stre>e. verzeiGniß der bei der Vertheilung zu berüd>- Nähere Auékunft hierüber ertheilt unser Verkehrs- sihtigenden Forderungen und zur Beschlußfaffung Büreau. Y

der Gläubiger über die nit verwerthbaren Ver- Breslau, den 10. März 1891. Z mögenéstücde auf den 4. April 1891, Vormit-| ,, Königliche Eisenbahu-Direktion, tags 11 Uhr, Zimmer Nr. 5, Termin anberaumt, zugleih Namexs der Königlichen Eisenbahn-Direktion wozu alle Betbeiligten bierdur@ vorgeladen werden. Berlin.

Die Stlufirehnung nebst den Belägen find auf der | „4; e Sthlußrehnung G Dee : [70615] Bekanntmachung.

Gericts\creiberei niedergelegt. J P Ortelsburg, den 6 Pär 1891. Im Westdeutshen Verbande wird mit Gültigkeit Königliches Amtsgericht. vom 1. April d. I. ein neuer Tarif tür die Be-

E förderung von Leicen, Fahrzeugen und lebenden

[70543] Konkursverfahren. Thieren, Theil Il, enthaltend besondere Bestimmungen In dem Konkursverfahren über das Vermögen des | Und Taritiäge, herausgegeben. E Kanfmanns Alexander Koenig zu Ketzin ift Der neue Tarif, durch wel@es der bezügli<he jur Prüfung der nabträglih angemeldeten Forde- | Tarif vom 1. August 1888 aufgeboben wird, fann

auf den Abfertigungtftellen eingesehen und daselbst

a./W. | rungen Termin auf deu 20. März 1891, Vor: Bon termins | mittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Azrmts- au fäufli@ be¿ogen werden.

gerichte hierselbst, Lindenstraße 54, Vorderbaus Hannover, den 10. März 1891. 1 Treppe, Zimmer Nr 10, ros Ma Königliche Eiseubahn-Direktion. Bd 19. leg raf e f G Kokkot, als Gerictsscreiber Redacteur: Dr. H. Klee, Direktor. des Königlihen Amtsgerichts, Abtheilung I. Berlin: ft aid E A Berlag der Erpebition (S<{01 4).

Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Kommanditgesellschaft unter

scherli<h « Comp. allhier wird nah

der Firma Mit- erfolgter ' Handschuhmachers und Gaftwirths Albert Anstait, Berlin 8, Wilhelmstraße Nx, 22,

zum Deutschen Reich

2 G63.

Börsen-Beilage s-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Freitag, den 13. März

Berliner Börse vom 13. März 1891. Amtli<h festgestellte Course.

Umrechnung2-Säßze 1 Dollar = 4,25 Mark. 1 Franc, Lira, N O ie 95 UT 1 Sulden österr. Währung = 2 Mark. 7 Gulden südd. Währung ==

18 Mark. 1 Gulden holl. Währung = 1,70 Mark. 1 Mark Banco =

1,560 Mark. 100 Rubel = 320 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark.

Wechsel. Bank-Dik.

Nordisce Noten'111,95 bz Oest.Bkn.p1008/177,15 bz Ruff. do. v.100R 239,45 bz

ult. März 240à239,75 bz]Ruff Zollcoup. do. Tleine .|3

Weh

Zinsfuß der Reichsbank :

t-

3 r s . A 55 E

r

rf S r r

‘2 1 s

O O S

r

"5

T 1 Q

1

15 ee t

E

“a 4 A v D 7 r ey C

4

# is

ol

- d t

E 2

CS) pk G5 h 5 V5 S

ry : _—-—z D

A En S ( 2B

/ fx

Jr rf

D g 5 G5 S prtl) p

bum peadk Jeck prnn jut C3 pk jen C back penk L E M P L

0e; f F

2

o Wu 9 l E

«2 -, E 234

—_ t2-

(9)

..

E gun, dami gun

wh) Cf L, c D END

ult. April 240,503,25bz

S{weiz. Not.

F V Mm. QA 2001. März 86,10

-

)3000— 100/95 5000— 100

Ostpreuß.Prv.-O. Posen. Prov.-Anl. Rbeinprov.-Oblig

V. Orr I

1-114 3

&

z es

. 1000 1.500)

wr y eq

e)

Le)

_y pk pak pmk pk p e t A r

oderSt.-Anl.

tpr. Prov-Anl

3000—200|

l

>25 5 05 a S

rdr- 10

(S

sel 3%, Lomb. 32 u. 49/9

Fonds und Staats-Papiere. Z.-F. Z.-Term. StüZe zu

70 G G.

10

{

f

Kur- u. Neumärk.!4

Lauenburger

Pommersche Posensche .|

Preußische

Rhein. u. Westf

Säsische

Sélesische . . . Swlêw.- Holstein.

E +4 f de #— 4

0'3000— 30

3000—30 0'3000—30 0 3000—30

3000—30

3000—30

3000—30

30004-30 3000—30

_-- --

F N

cer tyr 53 ry ry ry 2

Dn Wynn

106,70 bz 99,10G 5000—200]86,56B 83,30 bz 1.4. 10/5000— 200/86,20bzG [. 5000—150|105,90B . 10 5000—200/99,20B 5000—200}86,60G 86,5063 86,20; G

t T4 tats

Ore

,

10-0,

i 5 25 G3 G2

Ostpreußische . Pommer {<

dr Or t0r-

D

5 |99 20/29,90bzG S 50199 90: G

10D

"D

1006

109+

ias D Ha C12 C50 e Me G13 a Ul H U h e h D S

"r

D H 2E

_ id b C2 Ill) m] a) 1 I I S A

find hand bean A L

I P t pt reh Park pre pur pre per prak park prak proc seren pom bere Prem park seme per pre pu pk Pad Per ch pre rank pur jed ed: Veil Jed: inob lad Viad ed L L L L O 0-0/7 P Ee D P EN

S4 D d NEI I l ml A irt pt P pk Pt t t t Prt 1 P t ledi P Pt Pl P t M A M4

entenbrief . 10 3000—30 t 10 3000—30

0»)

s

do.

Grßbzgl. Hef.Ob. Hambrg.St.-Rnt. do. St.-Anl.86 do. amrt.St.-A.

Med>l.Eisb Schld.

I

83A

44a, ry ST Le

t

x z

Badische Eisb.-A. Baverische Anl. . rem. A. 85, 87,88

4 T4 f “8A

"s e —>)

dr _

L) A BELA ten k

10

1010 t0r-

con]. Un

Sd

Or

G3 N 5 I V V V3 I a S S F 3 s t bd ja A A C C

3

' ï 1 A A A C

tOr- 10

n n

G5 I I

M

.2000—100

< ta 4

m . t » =

rer (S

z

.2000—200 .2000—200

5000—500 5000—500 2000—200

2000—500

5000—500 5000—500 3000—600 3000—100 3000—100 5000—500

./5000—100

1500—75

. 2000—500 1.2000 . 2000—T75

100

0— 200

3000—300

I 00 D

FIABR!

L _.

t. «Ostafr.

bligationen

300 120 300 300

60 309 309 150 150

12 120

r Kolonialgescllschaften. 7 [1000—350]102,75G

Amsterdam . . .| 100 fl. [8 T.1 4 [—— do. . j 100 fl. 2M. ° [—— Brüfselu.Antwyp.| 100 Fres. |8 T. | E do. do. 100 Frcs. 2M. Skandin. Plätze. 100 Kr. 110T. 6 |—,— Kopenhagen . . . 100 Kr. /10T. 33-4|—,— Loo e 1£L 8 TN1s |--— R 1L 13M.) * |—— Lissab. u. Oporto’ 1 Milreis 14T.\ , |—,— do. do. |1Milreis [3M.|{ |—,— Madrid u. Barc. 100 Pes. 14T.] , |—,— do. do. | 100 Pes. (2M. | * |—— New-York ¿4 JI00F [aal 5 R LEES V ce 100 Fres. 8 T. 4 |—— D e e N 100 Frcs. 2M. [ ° Budapest . . ..| 100 fl. 8 T. 1; |—— do. .. ..| 100 fl. 2M.|f ®* |—— Wien, öst. Währ. 100 fl. 8 T. | |176,80bz O «e «4 100 2M 1176,00bz Sweiz. Pläße .| 100 Frs. 10T.| 5 |—— Italien. Pläße .| 100 Lire 10T.1 5 |—— do. do. | 100 Lire [2M.{* |—,— St. Petersburg . 100 R. S. 3W. i 1 238,75 bz do. 100 R. S./3M. f ** 1237,20bz Warschau . . . ./100 R. S.8 T.| 42 239,25bz Geld-Sorten und Banknoten. Dukat. pr. St./9,70G Amerik. Noten Sovergs.p St. —,— 1000 u.5008 —,— ÆFrcs.-Stüd 16,16et. bz do. kleine 4,1625G 8 Guld.-Stü>16,15bzG } do.Cp.zb.N-Y. '4,1625B Dollars v.St.—,— Belg. Noten . 0,70G Imper. pr.St.|—,— Engl.Bka. 1£/20,37 bz do. pr. 900 g f. —,— Frz Bkn 100F./80,75 bz do. neue... .|—,— Holländ. Not./168,60B Imp.p.500g n.|—,— Italien. Noten!|80 75bz Ausländische Fonds. Z.F. Z-Tmm. Stä>e zu ArgentinisWe Gold- Anl.'5 ! 1.1.7 1000-100 Pes. do. do. Uleines | 11.7 500—100 Pes. do. do. innere42| 1.3.9 | 1000—100 Pes. do do eine 43' 1.3.9 100 Pef. do. do äußere 45 1.3.9 1000—20 £ DO. L p Élcine 42 1.3.9 100 £ Barletta Lose... PS 100 Lire Bukarester Stadt-Anl. 5 | 15.11! 2000—400 M do. do. Teine D 1.5.11 400 do. do. v. 18885 1.6.12 2000—400 do. do Élcinc'5 !| 1.6.12 400 Buenos ; Anl.|5 | 1.1.7 5000—500 M do. e'5 1.1.7 500 Æ do. G E E E _0o e'4s! 1,6,12 20 Chilen. 4H 11.7 1000—200 £ Chines? 15.11 1000 M Dän. L 4E 1.1.7 2000—200 Kr. do. ZHLLT7 2000—400 Fr. do. L ZT! 11.6.12 5000—200 Fr. o. B T 2000—2090 Kr. 3.9 1000—100 £ do. do. 5.4.10 1000—20 £ do. do. DLI 1000—20 £ do. do. 5.14 100 u. Æ £

do.

1000—20 £

5.4, 1 5.3.9 4050—405 M .St> 10 t: = 30 X 1.6.12 4050—405 M k: EET 4050—405 M do. B O {1.6.12 5000—500 M Tyr Loose .—!p.St> 15 Fr. baliz. Propinations-Anl. 4 1.1.7 | 10000—50 F. Gric(ishe Anl. 1881-84 5 | 1.1.7 | 5000 u. 506 Fr. do. do. 500er 500 Fr. do. conf. Gold-Rente 4 | 1.4.10 5009 £ do. do 100er 4 1.4.10 100 £ do. do. kleine4 |1.4.10 20 £ do. Monopol-AnL. . .4 |1.1.7 | 5000 u. 500 Fr. d Do fleine4 {1.1.7 500 Fr. do. Gld. 99 (Pir. Lar.) (156. 12 500 £ do. do. mittel’5 | 15.6. 12 100 £ do do. leine 5 15.6. 12 20 £ olländ. Staats-Anleihe 35 1.4.10/ 12000—100 fl. ; fteuerfr. Hyp.-Obl. 4 1.4.10 250 Lire do. Nationalbk.-Pfdb. 4 | 1.4.10 500 Lire do. o. do. 4114.16 500 Lire E Ea 5 [LL7 | 20000—100 Fr. do. do. fleine5 1.1.7 | 100—1000 #r.

do. do. pr. ult. März

do. amort. II. IV.!5 500 Lire

5 [LLT7 KopenbagenerStadt-Anl. 35 1.1.7 | 1800. 900. 300 „# Lifiab. St-Anl. 86 T. IT.4 1.1.7

2000—400 M

do. do. Éleine 400 Luremb. Staats-Anl.v.82 4 1410 1000—100 Æ Mailänder Loose .— p. St> 45 Lire S .— p. St> 10 Lire Mexikanis%e Anleihe . .'6 | vers 1000—500 £ do. do. . 16 | vers.| 100 £ do. do. fkleine'6 | verih.| 20 £ do. pr. ult. März Moskauer Stadt-Anleibe 5 1.3. 9 | 1000—100 Rbk. P. New - Yorker Gold-Anl. 6 1.1. 7 | 1000 u. 500 S G. Naentile Hypbk.-Obl. 33 1.1.7 4500—450 Æ do. taats-Anleibe'3 (1.2. 8 20400—204 M do. do. fkleine'3 [1.2.8 ° Oefterr. Gold-Rente . ./4 1.4. 10! 1009 u. 200 fl. G. do. do. Fleine'4 1.4. 10! 200 fl. G. E: D,

1 1 ; 1000 u. 100 fl.

do. Papier-Rente. .441

do. do. 145/15.11 [1000 u. 100 fl.

do. do. pr. ult. März! A do. do 5 [1,3.9 | 1000 u. 100 fl. 190,60B

do. do. pr. ult. März!

bo Si . 4411.1. 7 | 1000 u. 100 fl. [81,60G

(s) Zte 2D pa S 5

5 r) E 2

5 O n

D Os ry rf

O

r

S Ie

À L S L S S S L d Pn d d D í

10 T prÀ j

r

o 05 E: E

wr)

D

L 2 L L e e n bn b (I! C

= C

Su

Î d D s L R - í 1 i A ,

-, 75

g 5 5: L

ps J O Gr) jh da l) l d e, C e 23 p E35 (5) ._ 2]

pak (A; Man jim (p

O O Ci Ha C5

A puuá (fin j

Sl E r. rz as

l ry #53 e - M e

(G;

e

|

100000 Rn:

ry ry ry ry rf res 8

7 L

ee

Sr)

rir r r my d S S C S r S S S S rf rf tf r rf t ry ry t:

M I r r r

J O0

D058 br 00090559 OBDOBOoSOoS55ó G0. E M E S M M E E @

E tf "* a

e

C Cf) >

2 C s Eb) bed f m __

G d -)

, C C

mrr R F (77)

S S » Ds fas fo ads 29s

S

O

S U

E) o 5 SOOoOOBnOoOo5

1100974

O B G C

Sj

c

s F r

<2 e5 f

1300001» r rir ri rf rir rf rf rf rf ry

050508

(5 r rf rf ry

r rf rf Fs

D O E 1G

89à89,S0à 50 bz 75,00 bz GEL.f.

do. do. Serbishe Gold-P

do. Rente do. pr. ult. März do. v. 1885/5 [1.5. do. pr. ult. März Spanische Schuld. i Pl a Teu] do. pr. ult. März;

. Silber-Rente ÉL.|4

(F T X

t. O r

3

__Kquid.- Pfdbr. '4 gie. Anl. v.1888/89'43

do. leine 43 Y]

E:

p

4

n PL 4 2

8-ObL. fu Fe e S4

"r Cy

;

“hs he

4 4 f g B S Q 8.1! m E

S e d as p" Ur, ©

0. 1890 St.-Renten-Anl E R Hyp.-Pfbr.v.187

0. v.187

do. mittel

do. kleine Städte-Pfd. 1883 Schweiz. Eidgen. rz. 98 neueste

fandbr.

Stockblm. Pfdbr. v. 84/85

v. 188 j v. 188 Stadt-Anleihe 4 kfleine|4 165.6. do. neue v. 85/4 kÉleine/4 |15.6.

1000 u. 100 fl.

250 fl. K.-M. 100 fl. De. W. 1000. 500. 100 fl.

126,30à26,25à 40bz

100,25bGEIL.f.

B55 tf

s r4 i an .—— L Pi L m M

1 : do. Türk. Anleihe v. 65 A. cv.

e-+

100 u. 50 fl. 20000—200 Æ 3000—100 Rbl. 3000—100 Rb[l. 1000—100 RbI.

—_ Ae

do. C. u. D. P. ult. März

Ot

pi A j 1A

E

100 Aa: = 150 fl. S. Zoll-Oblig.

I

p & _

—— [_}

t-Anleihe I. -VL Em.

—4

Nd. i

.+ N 1F mittel

18000—2100 „A 4000 u. 400 M 5000—500 L, G. 1000 u. 500 L. G. 1036—111 £

U Cn OOLWLOtO ©

74

Dit t prt fre jer s p n p t M A M A CS

r r rf ry 2050505 4 t =_ , r 4 O pt C5 punk pad pk

J m3 "n

2

E

e)

r

1000 u. 100 £

» prak

prt pre pan prak 1 in Vin C C0 0D pk fet d Vin 5 3)

"Dr

I » v > d 5 C U h d C

pt p C pu C5 (

pad pm pt park pr L C m) i] bret purk ph jk e L G Go L) C5

t

10000—100 RbI.

10000—125 RbI.

C

A

pt a 5 N)

O

C T C O C

Fund jut umd P} d p

r rf rf ry rf rf rf rf rj rf rf rf rft es ry

ah

EREREEENER

s es y

4 5 s 2“ 53

R r

21,

7

ri C Lai

O

1000 u. 100 RbL. P. 1000 u. 100 Rbl. P.

1000 u. 100 Rbl. P.

pt 5

[E

117 r 32

pt e A >—A

“v bl pl C) pk pl

500—100 RbI.

150 u. 100 Rb.

fo 4 A C

—A G

24

G r da L L E G G h e >

<

1000 u. 500 Rbl. 100 Rbl. M. 1000 u. 100 Rbl.

1000. 500. 100 RbI. 5000—500 „X

5000—1000 A

3000—300 „Á 4500—300 „Á

600 u. 300 „M 3000—300 „M

F 10000—1000 Fr.

_— _—

Î

S pu jah park prr prak jed prt

1000 0E Fn Fut pes js 1A pt ff Si I S

er 7 "5 ; ez) G D O d s J} J m4 A 5

pad 7 L

Mr u

Fricdr.-Franz-eB.

S fe

102,80G IL.f.

ne

. (Nrdfl. Zwab.) : __ do. Stargard-Posen Ostpreußische Südbahn .

vor ror A

E:

Weimar-Geraer Werrabahn 1884—86 Wismar-Garow

G3 3 f a 1 M

J] J J] d m] m} m} pt

v.1884 5 |1.L.

1

TIT. C... .|3HL

it. A4 11

4411

i4 11

15 L

.)4 1

S8 4 1

14 11

wh. 68/69 gar. 4 1

76u. 78cv.4 fi

v. 1874/4 1

b. 18814 /1

do. 13411

3411

«E A % 6: Ri,

E 3411.

3411

4 11

441.

IV. .|44i1.

3411

A 1341 Ca Es 4

4 11

S 41

24000—1000 Pes. 176/8054 Tl.f.

4 64 74

[3515.5 f Bel Gi D T

fleine'5

_do. ult. März Loose vollg. . . .[fr.[p.

Z do. ult. März (Egyvt. Tribut.) ./4}!10.4. kleine 4} 10.4. große 4 0 mittel 4 1.1. Tleinel4 1.1. o.p. ult.März

Eis.-Gold-A. 89 43

. at - mittel 45 1. fl "o 411 1CUT #s 1, R Inv. Anl. D 1 >S 41 do +Êd 1 ¿O 1E N 2 s 1. Marz n 104 E S T » mrk 11 Aa gar. 9 [1 Fr „7 1 UcneoD 1. $2 3 redit 43 i 0 1 J Ls. Ö P. p 15 o L, 9 1 * FIŸ Â,. 4 2

wom

15.6.

D O O ES pad m] O O

t

en

O Ha

O h p p tb

Flu 4

mrr Us n /°> 4- 6)

p—A a} 04 park

S

G

p

_

©°

3000—500

Ii 14114]

B Eb V C10 prt pk pk Pl jt fm t Prt 4 A

O

+

è I j e A t 1 J J J] J l J A A O O A O 2

4000—200 Kr. 2000—200 Kr. 2000—200 Kr. 8000—400 Kr. 800 u. 400 Kr. 8000—400 Kr. 800 u. 400 Kr. 9000—900 Kr. 1000—20 £ 1000—20 £ 1000—20 £ 1000—20 £

4000—4090 M 400 A 25000—500 Fr. 500 Fr.

400 Fr.

1000—20 £ 20 £ 10000—100 fl. 500 fl, 100 fl.

1000—100 A. 500 fl. 100 fl.

200 fl. G. 1000—400 f.

1000—100 fl.

V) A —100 A.

° 100 À - “. OO— G

Eiscnbaha-Prioritäts-Afktien und Obligationen. \{-Märk. II[I. A. B.!33 30090—300 Æ A 300 M

c

3000—300 „(G

M M:

500 u. 300 3000—500 600 600 Æ 1000 u. 500 M 600 M 1000 u. 500 M 1000—500 Æ 5000—500 M 300 Æ 3000—300 300 u. 150 M 1500—300 1500—300 M 600 M 1000 u. 500 M 1500—300 500 u. 1090 M

91.

96,90et. bz B

102,10G Lf,

100,20bzG 100,20bzG

F

102,20et. bz B 102,20et. bz B