1891 / 64 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ligne: PuMÁ 2M

E E E e E E E L E

E E ZS

are Sto S oie LHES Mime E m

E E E h 2

S5 Pl A A SENEL R C U M Ec BRS E E

170593] s S L Neue Stettiner Zuckersiederei in Stettin.

Die diesjährige ordentliche Generalversaram- lung findet am 3. April d. J., Vormittags 10 Uhr, in der Börse (Kommisfionszimraer) statt.

Tagesordnung : 1) Vortrag des Ges@äftsberihts, Vorleaung des Rechnungsaks(lufses und der Lilanz.

2) Antrag auf Ertheilung der Decharge.

3) Genebmigung der Gewinnvertbeilung.

4) Wabl von 3 Mitoliedern des Auffi

Stimmfarten find bis zum Tage v Vorlegung der Aktien im Comptoir der Speicherftraße Nr. 22/25, in Empfang zu n

Stettin, den 14. März 1891.

Der Auffichtsrath. Osc. Kisker. Herm. Cunßt. Grawiß.

[71100] _ Actien Vauverein „Passage“.

Der Zinscoupon Nr. 10 unserer 4°/ Theilshuld- verschreibungen fällig am 1. April cr. wird vom 16. März cr. ab an unserer Kasse, Vor- mittags von 10—1 Uhr, sowie bei den Bank- häusern Meyer Cohn, Vorn & Busse und Jacquier & Securins eingel sft.

Berlin, 14. Märi 1891,

Die Direction.

[711C2] Mannheimer Portland - Cement - Fabrik.

Ordentliche Generalversammlung Freitag, den dritten April d. F,., Vormittags elf Uhr, im Geschäftêlokal zu Mannheim. Tagesordnung : Vorlage der Bilanz und der Gcwinn- und Verluftrehnung Þ. 1890, fowie des darauf be:ügliden Ges(äfts des Vorstandes und des AufsiStêrat 2) Enitlostungterthbeilunc d Beschlußfassung über die Verwendun Reirgewinnes, 3) Neuwablen zum Auffi@tzratßs. Mannheim, 12. März Der Auffi

ath.

[71191] Ober-Hermsdorfer Thonwaaren- und Kunsftziegelfabrik Actien- Gesellshaft vormals Lechler & Rathsack in Ober - Hermsdorf e 1 M a. b, Haynau i.Sehlesien.

Die erste außerordeutlice Generalversamm- lung unserer GesellsHaft findet am 6s. April a, e.. Nachmittags 5 Uhr, im Geschäftslokale des Herrn Bauquier E. A. Thiel in Haynau i, Schlefien ftatt.

Tagesordnung :

1) Aenderung des $. 10 des Gesellshafts-Statuts

dabin, dak an Stelle der Bestimmung : eDer Rest des Reingewinnes wird vorbe- baltlih der Beschlußfassung der General- versamælung als Dividende unter die Actionaire gleitmäßig auf jede Actie ver-

theilt“

folgende Bestimmung besElofsen werden soll: „Der Rest des Reingewinnes wird zur Tilgung der auf den Grundftücken der Ge- tendcn Hypotheken verwendet.“ unfere Herren Actionaire zu eneralversanimlung einladen, j daf diejenigen Herren iebmen wollen, ibre

solide einer ôff:ntii&en Behörde, mit Num? iris verî ines avgacfiemrelt a werden wird, bis spätecfteus den 31. März a2. ec., Abends 6 Uhr, vei unserer Casfse in Ober-Hermédorf oder bei

Herrn BVauquier E. A. Thiel in binterlegen baben.

Ober - Hermsdorf b. Haynau i. Schlesien, den 12. März 1891.

Ober-Sermsdorfer Thonwaaren- nnd Kunft: ziegelfabrifk Actien-Gesellshaft vormals Lechler & Nathsacf.

Der Arufsichtërath : Der Vorstand :

E. A. Thiel. F. Evert k.

[71057] 4 proc. Hofbrauhaus- Partial- Obligationen.

Bei der am 9 März d. J. tur Herrn Notar Justizrath Emil Artbur Hätbnel voracnommenen Ans- loosung der in Gemäfßbeit der Arleihebedingungen am 1. Juli d. F. zur RüŒzahlung gelangen- den 4 proc. Partial-Obligationen sind

5 Stück ju # 1000 = Nr. 143 146 195 324 397, 12 Stück zu A 500 = Nr. 23 628 .715 791 944 1005 9 1134 1223 14090 gezogen worden. Die Auszahlung dieser bligationen, deren Berzinfung Fälligkeit aufbört, erfolgt rom egen Rückgabe derselben bei der Gesellschafts8ïafse in Cotta odzr bei der Dresduer Bauk in Dresden und Berlin.

Sleichzeitig ersuhen wir die Inbaber der bereits am 31. März 1588 ausgelooften, am 1. Juli des- selben Jahres fällig gewesenen Partial-Obligation

ju é 500 = Nr. 935, sowie der bereits am 24. Februar 1890 ausgelooften, am 1. Iuli deéselben Jahres fällig gewesenen 2 Stück Partial-Obligationen zu M 500 = Nr. 960 1266 : zur Vermeidung weiterer Zinéverluste ebenfalls i vorgenannten Kafien zur Einlösung zu bringen. Dresden, den 10. März 1891.

Hofbrauhaus, Actieubier- brauerei u. Malzfabrik.

Cl. LöHnert. ppa Otto KlingelHöffer.

Sayuan zu

a

[70930]

gericht zugelassenen Rehtsanwälte ift unter Nr. 80

[71103] Landgräflich Hessische concessionirte Landesbauk.

Die 3s. ordentliche Generalversammlung der Aktionäre der Laudgräfl. Heff. conc. Landesbank wird am Samstag, den 18. April 1891, Nachmittags 31/2 Uhr, im Lokale der Bauk zu Homburg v. d. Söhe stattfinden und werden die Herren Aktionäre zur Theilnahme an derselben biermit ergebenst eingeladen.

Gegenstände der Tagesordnung find:

1) der Geschäftsberi%t der Direktion nebst der

Vilanz und der Sewinn- und Veriufirechnung und dem Bericte des Auffi&tsratbezs, Ertbeilung der Decharge für die Direktion, Beschlußfassung wegen Verwendung des Rein- gewinnes. vorstehend

n werden rom Mittwo{.

urter Ziffer 1 erwähnten Vor- den 1, April d. J.

Herren Aktioxäre ausliegen.

ie zur Legitimation bebufs Theilnahme Generalversammlung erforderlihen Aktien, wie die Berollmäßtigungen zur Stellvertretung \ind bis spätestens zum Mittwoch, den 15. April d. J. bei der Landgräfl. Sesfischen conccss. Landes: bauk in Homburg v. d. H. oder bei den Herren von Erlanger & Se in Frankfurt a. M. zu Einterlegen, wogegen die Eintrittsfarten zur General- reríammslun sgebändigt werden.

an der

Um a5 L Ci L i Hu

Homburg v. d. H., den 13. März 1891. Der Auffichtsrath.

[71078] As Fserlohner Volksbank.

Die Akticnäre unserer Gesellswaft verden zu der am Mittwoch, den S. April d. J., Abeuds 6 Ußr, im Saale des Herrn Adolf Stamm hier ordentlichen Genucralver- sammlung bierdur erzebenst eingeladen.

i Tage®sorduung :

J

.. 4 S d tatthndenden

r

g des Geschäftsberi@ts, der Gewinn- ustrehnung, scwie der Bilanz pro

8 D e ros 12 e as 12

() ba t

S (ck 2 —-

V La) r

2)

mm H

e S Ge Q

6B

_ t Q «L F 3 - D R HA ry E ZOBE 2 r D im ns L £ SBEEZ

ckA

è* E

c .+— * “. 0) 2A o R ay

M r =

N _

[len, haben

3. Ait a &.,

t zu hinterlegen und da- ¡u nehmen

(0

b 3 er 2

R N R D «S2 d E La E P co h ey L 522 o N -K- iv Vert cs s (A 53 eo 9 ai (S = F

4

[71075] F y Aluminium- und Magnesium-Fabrik Hemelingen—Bremen.

Einladuug ¿u der ordentlichen Generalversamm- lung sämmtli$er Herren Aktionäre auf Soun- abend, den 4. April, Nachmittags 4 Uhr, im Locale der Gesellschaft „Museum“ ;u Bremen, Domshof. Tagesordnung :

Ges@äftéberit des Vorstandes xebst Gewinn-

und Verluft-Rebnung.

Entlastung des Aufsichtscatks und Vorstandes.

Neuwabi von Mitgliedern des Aufsichtsraths.

Theilnatme an der Generalversammlung en die Herren Aktionäre ersucht, bis fpätestens 3. April a. c., Abends 6 Ubr, iére Aktien gemäß

der Statuten È i

A c .

et BR,

ey O C

Nicdersähsisben Bank, der Niedersächsishen STomptoir der Gesellschaft ¿ hinterlegen. ibt lieat von beute ab an unserem Comrtoir zur Einsicht der Herren Aktionäre aus. Semelingen—VBremen, 14. März 1891. Aluminium- und Magnesium-Fabrik. Der Vorftaud. Ed. Saarburger.

N 5

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genofsenschasten. [70934]

Molkerei Sarnau Kr. Kreuzburg O./S.

E. G. mit unbeschräukter Haftpflicht. Vilanz Schluß Juni 1890. E e N . é 346147,14 An Passiv E e 31067,84 Mitbin Brutto-Gewinn # 3579,30

fen ur Vertheilung: ê . M 859,18 L ‘aschinen . 1092,89 lo L li U E 23,83 E N L Sa. Æ 3579,30 Die Zabl der Mitglieder ult. Juni 1889 betrug 10 Im Laufe des Geschäfisjahres traten zu .. . 7

AuLgesctieden sind . E D

Dakber ult. Iuni 1890 vorhanden Der Vorstand.

S) Niederlassung 2. von Rechtsauwälten.

_____ Bekanntmachuug. In die Liste der bei dem Körntelichen Kammer-

eingeiragen :

dem Königli®en abn-Betriebs i Lehrte) in Berlin unterstellte Babnftrecke Berlin-

der Notar Justizrath Karl Gottlieb Eduard Kette bier, Friedriftraße 227 wobnbaft. Verlin, dea 9. März 1891. : Der Präsident des Königlichen Kammergerihts.

[70931] i Der Rehtzanwalt Heinrih Julius Roßbach in Leipzig ift als verstorben in der Anwaltslifte des unterzeiwneten Landgerichts gelös{cht worden. Leipzig, den 11. März 1891. Königli®es Landgericht. Priber.

9) Bank - Ausweise.

Keine.

10) Verschiedene Bekannk- machungen. [70932]

Die Kreis-Wundarztftelle des Stadtkreises Königsberg, mit weleec ein Geha!t von 620 jährli verbunden, ist erledigt. e :

Geeignete Bewerber um diese Stelle fordere i auf, sfi unter Sinreiung der erforderliben Zeug- nifse und eines Lebenélaufses bis zum 15. April d. Js. bei wir zu melden.

Königsberg, den 10. März 18291.

Der Regierungs-Präfident. _ von Heydebrand und der Laîfa.

[70933]

Eisenbalu-Direktionsbezirk Altona.

Mit dem 1. April d. J. wird die z. Ztk. der Königlichen Eisenbahn-Direktion zu Magdeburg bezw. i Eisenbabn-Betriebsamt (Berlin- Babnhof— Spandau-Magdeburger

i des Berlin-Lebrter Personen- u

in Berlin und des bereits vereinigten abnbofes in Spandau in den Bezirk der

Königlichen Eisenbahu-Direktion Altona bezw. des von dieser refsortireuden Königlichen Eisenbahn - Betriebs8amts Altona) zu Berlin übergehen.

(Dircktionsbcezirk

Strecke bezw. die genannten Mittheilungen und

bezeichnete treffenden Anträge,

Alle die Bahrböfe

Beschwerden sind von diesem Tage ab an das König- lie Eiscnbahn-Betriebsamt (Direktionébezirt Altona) zu Berlin bezro., soweit die Zuständigkeit der böbe- | ren Instanz in

Gisenbahn-Direktion zu Altona zu riten.

Frage Tommt, an die Königliche Die vor tem 1. Avril d. I. bei dem Königlichen

\

anhängigen Geschäftéfahen werden von cden noch erledigt, soweit fie nit in geeignet ersheinenden Fällen unter BenaËrictigung der Antragsteller an die diesseitige Verwaltung ab- aeaeben werden. Altona, den 9. März 1891. Königliche Eiseubahn-Direktion.

[64469] i

Berlin, Ziectenstr. 22 (früber C

im eigenen, nur füc Unterrits;w:ck Hause.

Viilitär-Pädagogium von Dir. Dr, Fischer,

9 Jahr 1. Lehrer des verstorb. Dr. Kilisch, begründet 1888, ttaail, conc. f. alle Milit.- u. Schul- examina. Disciplin, Unterricht, Tis, W vorzügl. cmpfohlen von Hoftreisen, Professoren, Graminatoren, Weitaus glänzendste Resultate : 1890 bestanden 72, Sanuar 91 alle 11, meistens nach è bis 4 Monatea. Vorbereitung nur z¿. Fähn-

d. oft vorher abzulegenden Primaner- u

(7453 A O T 9 D en f X e 299 Einjährigencx. Zahl der Pensionäre c. 33.

1babhn-BVetriebzamte (Berlin-Lebrte) zu Berlin | Königlichen Eisenbabkn-Direktion zu Magdesz *

Wobrnung F | die getwwerblich - bürgerl. Bnchführung f. d.

|

=# Ernst Emardî, Civ.-Ing., Dortmund.

a 8 eckige au

N

[ZidS]

na den neuesten Erfabrungen,

p blie fpumf ifi} fob) M f H Ha

pup)

4 l L E T pet

Q Formsieinen und | D be8 nlichen Ziegelsteinen.

| Prosp. kostenfrei durch alle Bub.

[70481) E Die ordentliche Geueralversammlung der

Italienischen Transport Verficherungs-Gesellschaft L’Universo Kapital : Lire 3 000 900 voll eingezahlt mit Siz in Mailand findet am 30. März a. e., um 1 Uhr Nahm. im Lokale der Chambre de Commerce in

Mailand statt. TageSorduung :

1) Berit des Verwaltungsratbs.

2) Bericht des Aufsichtsratbs.

3) Genehmigung der Vilanz per 31./12. 1890.

4) Feststellung der Tantième des Aufsichtsrathes. 5) Watkl von Administratoren.

6) Wakl ven 3 Aufsi@têräthen und 2 Stell-

vertretern.

Zur Tbeilnabme an der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, welhe ihre Aktien, in Gemäßheit des S. 15 der Statuten, bis zum 19. März a. e. inclufive bei ciner der nachstehend benannten Stellen deponirt kaben:

bei der Gesellsbaftékafe, 8 via Carlo Alberto,

Mailand, Herren Vonwiller & Co., 37 via Broletto, Mailand, Banca Generale. Rom, Mailand, Genua, Banca di Genova, Genua, der Banque d’Escompte de Paris Place

Ventadour, Parífs,

Juternationalen Vank in Berlin,

Berlin.

Falls die Versammlung uicht beschlußfähig sein solite, wird cine zweite Generalversamm: lung axf den 30. April a. e. zu derselben Zeit und in demselben Lokale axzberaumt.

1 Magdeburger Vercin für Dampfkesselbetrieb.

Unsere geehrten Mitglieder werden bierdur im

| Auftrage und auf Bes#luß des Aus\{chußses zu der

23. ordentlichen Generalversammlung eingeladen, wel: Moutag, den 23. März d. J., Nahm. 3 Uhr, im „Fürftenhof“ zu Magde- burg, Kaiserftraße Nr. 93, abgchalten wird.

Tages8orduunug :

1) Bericht des Auss@uafses und des Direktoriums über das [eßte Geschäftsjahr und über all» aem?ine Vereingangelegenbeiten. :

2) Vorlage des Iahresabs{lusses und der Bilanz für 1890. E

3) Ergänzungswabl für die statutenmäßig aus8- sbeidenden Ausschußmitzlieder. :

4) Besprechung der von den Versammelten etwa aufgrworfenen Fragen.

Magdeburg, den 9. März 1891, Das Direktorium. C. Cario. Th. Lange.

[70319] :

Siermit warne ich einen Jeden, meinem Ekemann, dem Steinseßmeister Albert Schütt von bier, welher mi verlaffen hat. und deßen Aufents balt2ort wir unbekannt ift, etivas zu borgen, da ih für nidts auffomme.

Vischofsburg, den 9. Mär: 1891,

Julie Schütt.

[30814]

„Privat-Buchführung !“ (Wirthschafts-, Merk-, Kasse- u. Sauptbucch.) m. Ankeitung u. Einrichtung z. sof. Gebrau f. alle Private, Veamte, Verzte, Künstler 2c. vom Verf. des renommirten Lehr-Werkes

„Mein und Deiu“,

Schul-, Privat- u. Selbst-Unterriht.

Beides wichtig f. d. Sclbft-Eirnschäznngspflicht. Als Feftgeschenk für junge Leute! _

u. vom Verfaffer

Gustav Schallehn, Magdeburg.

Spezialgeshäft ; Schornsteine.

Reparaturen : bei Befteigung von außen, Betriebes (Höberfüßren,

Licfezung der Formsteine. Einraauerung von Dampffkefseln jeder Art.

Ansfertiguug vou Blitzableitern eigener Construction mit fiändiger Contrellvorri{tung. Aulage, Untersuchung und Reparatur auch au Geöänden. Lieferung der Blitzableitertheile. Ausführuug unter Garautie. Geschäft gegründet 1875.

Militair-Vorbildungs-Anftalt zu Cassel.

Ca L ch4

Gramen auf.

Anftalt nimmt zum 1. April neue Zözlingr ¡nr Vorberzitung 1um PortepeefähnriŸ-

D

v. Sartung,

C=-

Königlicher Lieutenant a. D. und Instituts-Vorsteber.

[3201}

Die Stahlfedernfabrik von «..

C. Brandauer & Co. in Birmingham

empfiehlt ihre „Neue Serie Serie wird in vier 5 leicht zu unterscheiden sind.

e“ _— Jedes Muster dieser

abgestufter Härtegrad 2 Härtegraden angefertigt, welche durch aufgeprägte Buchstaben

Durch dieses neue System wird die Auswahl der richtigen Elaztizität mweszentlich

erleichtert und das

häufige Wechsein des einmal gewählten

Federmuzters vermieden.

Eine assortèrie Musterzchachtel zu 50 Pf ist durch jede Schreibwazrenhandling zu È

beziehen.

T4 L id Llu

Fabrik-Niederlage: S. Löwenhaíin, Berlin W., 171 Friedrichetr, #

zum Deutschen

Siebente

Beilage

Berlin, Sonnabend, den 14. März

Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

9A,

M 64.

Eisenbahnen enthalten sind, erscheint au in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handel3-Register für das Deutsche Reich.

Deuts®&e Reich kann dur alle

__ Das Central - Berlin auch durch die Könic Anzeigers SW., Wilhelmftraße 32,

andels - Register für das

ezogen werden.

—_—

andel p 1 ch ur alle Post-Anstalten, für | öniglihe Erpedition des Deutshen Reihs- und Königlih Preußishen Staats- |

Das Central - Handels - Register für das De D onne tragt L # 50 S für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 4. | Insertionspreis für den Raum einer Drutzeile 30 K

Abonnement beträg

E

Der Inhalt dieser Beilage, in welher die Bekanntmachungen aus den Handelz-, Genofsenshafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrp an-Aenderungen der deutschen

Nr. 64A,) täg S

zutshe Reich erscheint in der Regel tägli.

Ra

Handels - Register. Die Handelsregistereinträge über Aktiengesellshaften and KommanditgesellsGaften auf Aktien werden nach Eingang derselben von den betr. Geri&ten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gericte, die übrigen Handel8- registercinträge aus dem Königreih Sachsen, dem KönigreiG Württemberg und dem Großherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig, resv. Stuttgart und Darmstadt veröffentlict, die beiden ersteren wödentli6, Mittwobs bezw. Sonn- abends, die legteren monatli. Berlin. Handelsregifter [71144] des Königlichen Amtsgerichts L. zun Berlin. ufolge Verfügung rom 12. Värz 1891 sfird am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt: In unser Gesellshaftsregüiter ist unter Nr. 11 927, rooselbst die AktiencesellsHaft in Firma : Verliner Schnelldampfer-Gesellschaft mit dem Sigze zu Berlin vermerkt ftebt, einge: tragen: 7 Der Kaufmann Edmund Müller zu Berlin ift Mitglied des Vorstandes geworden.

In unser Gesellshaftérecister if unter Nr. 12 448,

woselbst die Aktienge!ellsbaft in Firma : Accumulatoren-Fabrik

i Aktiengesellschaft mit dem Sitze zu Berlin vermerkt ftebt, getragen :

Zu Sagen in Westfalen ist niederlassung errichtet.

Ein glei®ver Verme:k ift unter Nr. 8719 unseres Prokurenregister bei der dem Ludwig Schröder zu Hagen i. W. für die vorgenannte AktiengesellsGaft ertheilten Kollektivprokura eingetragen worden.

cine Zweig-

In unser Gesellsaftregifster if unter Nr. 11 379, woselbst die Handelégesellshaft in Firma: S Jetter & Scheerer mit dem Sie zu Tuttlingen in Württemberg und einer Zweigniederniederlassung zu Berlin ver- merkt ftebt, eingetragen : Der Gesellshafter Gottfried Jetter ift gus der Handelsgesellschaft ausgesGieden.

In urser Firmenregister ist unter Nr. 18 502,

woselbft die Handlung in Firma: Gustav Peseke

mit dem Size zu Berlin vermerkt stebt, ein- getragen :

Das Handelägesck©ëäît ift dur Vertrag auf

1) den Kaufmann Hermann Nadge zu Berlin,

2) den Kaufmann Jacques Freudenbeim zu

Berlin,

3) den Kaufmann August Fischer zu Berlin und

4) den Kaufmann Adolph Meißner z1 Berlin, Übergegangen, welche dasselbe unter der Firma:

Guftav Pescke Nachfolger

foriseßzen. Die Firma ift nach Nr. 12725 des Gesellschaftsregisters übertragen.

Demnächft ift in unser Sesellsbaftsregister unter Nr, 12725 die offene Handelsgesells%afti in Firma: Guftav Peëcke Nachfolger mit dem Sitze zu Berlin und sind als deren Gesellschafter die vier Vorgenannten eingetragen worden. (in Ieder von ibnen is rur in Gemein- schaft mit einem anderen Geselishafter die Gesell-

[baft zu vertreten befugt. Die Gesellisckaft bat am 1. März 1891 begonnen.

Die Gesellszafter der hierselbft unier der Firma : Lachmaun & Schurgast

am 1. November 1890 begründeten offfenen Har. dels- gesellswaft (Geschäftslokal: Alte Schönhauser straßz 30) find der Kaufmann Leovcld Larrann und der Kauf- mann Richard Schurgast, Beide zu Berlin.

Dies ift unter Nr. 12 726 des Gesellschaftsregisters cingetragen worden.

Die Frau Ida Gertrud Kerker, geborene Karker, zu Berlin, hat für ibr bierselbst unter der Firma:

L - Kerker bestehendes Handelsge]ch@äft (Firmenregister Nr. 20860) tem Carl Kerker zu Berlin Prokura ertheilt und ist dieselbe unter Nr. 8828 unseres Prokurenregisters eingetragen worden.

i - Gelö\Ht sind: Firmenregister Nr. 10076 die Firma: _Serrmanu Junghans. Firmenregister Nr. 13 149 die Firma: Augn| Bauer. Firmenregister Nr. 20 534 die Firma: S. Hartwich Nachf. A. Sandbverger. Berlin, den 12. März 1891. Königliches Meine I. Abtbeilung 56. Mila.

(70981) Bernau. In unserem Firmenregister ift die unter Nr. 6 eingetragene Firma „K. Loewenthal“, Inhaber : Kaufmann Koppel Loemrenthal ¿zu Bernau, beute gelöst worden. Bernau, den 7. März 1891. Königliches Amts8gerit.

[70980]

Bremen. Ir das Handelsregifter ift eingetragen den 11. März 1891:

Filiale der Niedersächsischen Bank,

Bremen, a2ls Zweigniederlassung der Niedersächsischen Bank in Bückeburg: Der Arfsi&terath bat am 28. Febr. 1891 den ticberigen Profkurarten Carsten Sotifried Hartwig zum Mitglied des Verftands errarnt. Die demselben ertbeilte Prokura ift am 28. Feër. 1891 erloî{en. Der Proïurant Antoa Meyer is am 3i. Dezbr. 1890 aus der Zweigniederlassung Bremen aus- gesbieden. An Stelle desselben bat der Auf- hisraib am 28. Fezr. 1891 dem Ludwig Wessels Prokara für die Zweigniederlassung Brcmen ertheilt, um in Gemeirsaft mit einem Vorftandêmitagliede zu zeichnen. Waltemath «& Co., Vremen: Dur den am März 1891 erfolgien Austritt des Mit- vers Heinrih Wilbelm Iulius Badftübner i andelégesell!chaft aufgelö worden. Iokanrn Friedri Waltemath i offi dersclben über- jeschâft für feine

F

e. e J

t) R

m I t E o L L E S

A t. 7%

W. Badftübner, Bremen : Wilbelm Iultus Badstübner. Deutsch-Amerikanische Petroleum- Geselischaft, Bremen: Die Sereral- versammlung vom 28. Febr. 1891 bat zum $. 12 des Statuts einen Zusaß und sodann eine veränderte Fassung zum S. 30 sub 2 des Statuts bes{lofen. _Vremen, aus tec Kanzlçi der Kamme Vandelsfaëen, den 11 März 1891, C. H. Tbulesius, Dr.

Heinri

Breslau. Secfanutmachung. [70983] In unser Firmenregister ist bei Nr. 7457 das Erlöfcen der Firma Deutscher Judustrie-Bazar R. Moses hier, keute eingetragen worden. Vreslau, dezn 9. März 1881, Königliches Amtsgericht.

Breslau. Bekauntmachnuug. [70982] In un!ec Prokurenregister ift bei Nr. 1623 das Griöfchen der dem Eduard Moses von der Frau aufmann Rofa Moses, geb. Geisler, bier für die Nr. 7457 des Firmenregisters cinzetragene Firma Deutscher Judustrie-Vazar N. Moses hier er- theilten Protura beute eingetragen worden. Breslan, den 9. März 1891. Körniglies Amtsgerict. [70986]

Dären, Unter Nr. 338 des Firmenregifte:8 ift

beute die Firma

„Dürener Metallwerke, Adolf Supertz“

mit dem Site in Düren und als deren I

der Fabrikant Adolf Hrperß ¿u Düren eing

worden.

Düren, den 9. März 1891.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 1V. Duisburg. Handelsregifter {70818} des Königlichen Amtsgerihts zu Duisburg.

In unfer Firmenregister ift unter Nr. 1001 die Firma M. Wittgensteizecr in Krefeld mit Zweigniederlaffung in Duisburg urd als deren Inbaber der Kaufmann Max Wittgenfteiner zu Krefeld am 5. März 1891 eingetragen, Duisburg. Handelsregister 170819] des Königlichen Amtsgerichts zu Duisburg.

In urser Handeléregister ist am 5. März 1891 eingetragen:

1) Bei Nr. 380 des Gesellschaftsregisters, die Kommanditgesellswaft H, C. Maurigz zu Duis- burg bctreffend:

„Die Firma if auf den persönli haftenden Mitgefellshafter Jakob Mauriß in Duisburg übergegangen, welcher das Geschäft in der bis- herigen Weise unverändert fortführen wird ; die- selbe ist daber Hier gelös{t und unter Nr. 1002 des Firmenregisters neu eingetragen worben.

2) Unter Nr. 1002 des Firmenregisters die Firma H. C. Maurits und als deren Inbaber der Kauf- mann Jakob Mauritz in Duisburg.

EsSen. Haudelêregister [70988] des Königlichen Amtsgerichts zu Efsen. Die unter Nr. 191 des Gesellschaftsregisters ein-

getragene offene Hardel®gesells&aft Mori Gott-

schalk ¿zu Essen mit Zweignieder!assungen in

Berlin und Mainz (Gesellsbafter : die Kaufleute

Albert Gotts&a!k ix Essen, Gustav Moris Gott-

shalk in Mainz und Iacob Gottschalk in Berlin),

ist na& Ausscheiden des Kaufmanns Albert Gott- shaik nicht, wie derzeit bekannt gegeben, aufgelöst, sondern es ist nur nach einer na@träglihen Er- flärung der Gefellschafter deren Niederlafsunz in

Essen aufgegeben, die Firma bier gelös{t und die

Zweigniederlassung in Berlin zur Hauptrtederlafsung

erboben.

Flensburg. Befauntmahung. {70989} Bei Nr 212 des Gesellshaftéregistecs, woselbst die „Flensburg - Stettiner Dampfschifffahrt- Gesellschaft“ eingetragen stebt, ift heute vermerkt worden : In ter Eeneralversammiíung am 5. März 1891 ist der Kaufmann und Stadtrath Job. D, Bur-

ensburg als Ersaßmann des Verwal- tungratibs wiedergewählt worden.

Vorsitzender des Verwaltungëratis ift der Kauf- mann W. C. Frobne in Flensburg und der Kauf- mann P. Petersen I. N. daselbft dessen vertreter.

Flensburg, den 11, März 1!

Königliczes Amtetgeriht. Abtbeilung III.

meifter in Fl

6 : c T +1 Sieils

Forst. Bekanntmachung. [7C990]

In unfer Firmenregister it zufolge Verfügung vom beutigen Tage unter Nr. 505 die Firma Preuß’sches Tuchversaudhaus in Forft N./L. und als deren Inkaber der Kaufmann und Schneidermeister Julius Preuß in Forst N./L. ein- getragen worden.

Forft, den 11, März: 1891,

Königliches Amtsgericht. Frankfurt a./M. Veröffentslißungen [70991] aus den hiesigen Sanudelsregistern.

0387. Die hiesige Firm2 „Goldschmidt & Pfachler in Liquidation“ ift erloschen.

9388, Die biesige Firma „Gebr. Marburg in Liquidation“‘ ift erioîHen.

9389. Nachdem der Kaufmann Theophil Artbur Mever aus der unter der Firma „Meyer & Brn“ hier eingetragenen Hardiung ausgetreten und der Mittbeilbaber Kaufmann Georg Bruck die Aktiven und Passiven der Handlung, jedoch obne Firma, übernommen, au erflärt bat, daß er die Handlung unter der neuen, bereits eingetragenen Firma „Brucck & Co.“ weiter fübre, it auf Antrag der Genannten die Firma „Meyer & Bru“ in dem Handels- register gelö\{t worden.

9390. Aus der Kommanditgesellshaft „Beer, Sondheimer æ& Co.“ hierselbft ift ein Kom- manditist mit cinem Theile seiner Einlage aus- geschieden.

Fraufkfurt a./M., den 9, März 1891.

Königlies Amtsgericht. IV.

L [70689] Gera. Auf Fol. 568 des Handelsregisters für vnferen Stadtbezirk ist heute die Firma F. Zschan «c A. Ebhardt ir Gera gelös\@t worden.

Gera, am 10. März 1891. Fürstlihes Amtsgericht, Abtbeilung für freiwillige Gerichtsbarkeit. Dr. Schopper.

: 70795] Gernsbach. In unsercm Firmen- register findet sb unter Nr. 71 die Firma „C. F. Rothengatter Frau“ in Gernsbach, welche nit mehr bestebt, cingeiragen. dung des Reisgeseßes

4 A A e ¡be von Amtêwegen i

Nr. 2908.

wern ni®t der R iz 1 verstorbenen Inkakerin, mann Robert Retbengatter, zulegt in jeßt an unbekannten Orten abwesend, Löschung innerhalb vier Mecnaten von sHristlid oder zu Protokoll des Gerits\@& einen Widerspruch geltend macht. Gernsbackch, den 9, März 1891. ESroßh. AmtsgeriHt. Huffs{mid. Graudenz. Sefanutmaung. [70888] Zufolge Verfügung vom 7. März 1891 ift an demselben Tage die in Graudenz bestehende Handels8- niederlassung des Kaufmanrs Emil Schul; eben- daselbt unter der Firma Emil Schulz in das dieéseitige Firmenregister unter Nr. 425 eingetragen. Graudenz, den 7. März 1891. Königliches Amt8gerit,

p

Hailberstadt. Sefauutmachung. [70995]

Im Gesellschaftsregister ift unter Nr. 317 die von den Kaufleuten Wilhelm Stock und Rudolf Knoll- mann zu Halberstadt daselbs errihtete offene Handelsge?elischaft in Firma Stock u. Knollmann eingetragen worden. Die Gesellshaft bat am 1, März cr. begonnen.

Halberstadt, den 7. März 1891,

Könialibes Amtsgeriht. VI.

Hamburg. Eintragungen [70996] in das Handelsregifter. 1891, März 7.

A. Ewers & Co. Wilbelm Cbristian Bernhard Maria Hoffmann if aus dem unter dieser Firma geführten Geschäft ausgetreten ; dasselbe wird von dem biéferigen Tbeilbaber Frit T beoder Adolvh ndreas Ewers, als aficinigem Inhaber, unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Marno Wichmann, Das unter dieser Firma von Marro Augustus Wichmann geführte Geschäft und das urter der Firma

A. Ewers «& Co. von Fri Theodor Adolph Andreas Ewe: s geführte Ges&äft sind vereinigt worden und werden beide Gesäfte von den ge- tannten Wilmann und Ewers unter der Firma 7 Marno Wichmann & Ewers fortgesetzt.

Ed. Steiner. Das unter dieser Firma bisher von Eduard Richard Steiner geführte Geschäft ist von Carl Friederich Müller übernommen worden und

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 644A. und 64B. ausgegeben.

E T:

aufgel5f|t. Laut gemaHter Anzeige dation beschaffflt; demacemäß i

S. Shmeing. Inbaber: Le

März 9.

Paul Günther. Inhaber: Paul Ludro!

Aachener Thermalwasser (Kai Actien: Gesellschaft. Ia der Gene 2mms- leng der Aktionäre vom 10. Februar 18 if eine Erböburg des bisberigen i Grundkapitals von # 100000, durch Ausgabe on 20 neuen Aktien zu je # 1000.—, zum pari- Courf [&loñen worden.

S März 10.

Fuhrmann, Nissle & Günther Nfg.

Ludwig Günt her

mil

A

wo) D

und an Cériftian Kollektiv-Pro- igt fein soll, bisherigen

Dircks und

cna per procura

art rag / PA

j ; P. H. Jven Söhne. Wilhelm Jven ist aus tem unter dieser Firma geführten Geschäft ausge- treten; daëselbe wird von dem bisherigen Theil- baber Peter Theodor Iven, als alleinigem In- haber, unter unveränderter Firma fortgesezt.

Stenzel & Co. Diese Firma hat an Ludwig Eugen Kalle Prokura ertbeilt.

Fr. Soltermaun & Sohn, Holtermann ift aus dem unter dieser Firma ge- fübrten Geshäft auëgetreten; dasselbe wird von em bisberigen Theilhaber Friedrih Holtermann, als alleinigem Inbaber, unter unveränderter Firma fortg?e?eßt,

Reinhard Holtermaun. Holtermann.

Fr. Vehreus «& Co. Nanri Behrens ist aus dem unter diesec Firma ge Geschäft auëgetreten; daëselbe wird von de

i â

=

Reinbard Georg

d herigen Thetibaber Carl Johann Friedri Behb- rens, als alleinigem Inbaber, unter unveränderter Firma fortgeseßt.

Leop. Levy & Lo. aus dem unter dieser Firma geführten Geschäft ausgetreten ; dasselbe wird von dem biétberigen Theilhaber Leo- pold Levy, als alleinigem Inhaber, unter unverän- derter Firma fortgeseßt.

Nathan Levy. Inhaber: Nathan Levy.

Langenfelder Preßhefe- und Spritfabrik Riese & Bahlcke. Iuhaber: Andreas Heinrich Riese und Wilhelm Eduard Bablcke.

Laugenfelder Preßhefe- und Spritfabrik Kiese & Vahlee. iese Firma hat an Fried- rid Bernbard Warkmeister Prokura ertheilt.

I. P. C. Lodders & Cons. Inb Iobann Peter Ckristoph Lodders, Heinri Barthold Nie- mann und Carl Hermarn Wilbelm Fable.

Jobs. Fricdr. Rudolph. Inhaber:

Friedri Rudolpb. Varmdvecker Brauerei Actien - Gesellschaft. ufolge Beschlusses des Aufsichtsrathes vo 21. Februar 1891 bestebt der Vorstand der Gesells haft Linfort aus drei Personen. Infolgedefsen ist Ernst Julius Robert Rothe zum Mitgliede des Vorstandes erwählt worden.

Exportbraucrei Teufelsbrüke A. G. Die Gesellshaît hat die an Heinri Detlef Grotmack und Berthold wer ertbeilte gemeinschaftliche Prokura und an den genannten H. D. Grotmadt Beer Prokura ertbeilt.

Das Landgaeri#t Hamburg.

Nathan Levy ift

n

gemeinschaftliche

Hannover. Befanntmachung. [70693]

In dem biefigen Handelsregister ist beute Blatt 3591 zur Firma:

Limmerbrunuen-Actien-Gesellschaft eingetragen :

Durch die Generalversammlung vom

1891 ift die Auflösung der Gesellschaft

Liquidator: Kaufmann Wilhelm Plôöge novêèr.

Stellvertreter : Alexander daselbft.

Dem Liquidator bezw. Stellvertreter ist die Be- fuaniß eingeräumt, unbeweglihes Vermögen obne ¿ffentlihe Versteigerung zv veräußern.

Haunover, 9. März 1891.

Königliches Amtsgericht. 1V.

Hannover. Bekanntmachung. [70692] In das biesige Handelêregister ift beute Blatt 4481 eingetragen die Firma C. S. Brauns mit dem Niederlafungztorte Hannover und als deren Ins baber Ofenfabrikant Conrad Heinrich Brauns zu Hannover.

Hannover, den 10, März 1891.

Königliches Amtsgericht. 1Y.

Plêger

Ingenieur

Hannover. Befanntmachung. [70994] Im biesigen Handelsregister ift Blatt 4349 zur Firma SHaunuoversche Maschineubau - Actien- Gesellshaft vormals Georg Egestorff b:ute emngaetragen :

Dur BesWluß der Generalversammlungen vom

wird von demselben, als alleinigem Inhaber, unter unveränderter Ficma forigescßt. ¡

23. Februar 1891 sind die $8. 17, 32 und 36 der Rev. Statuten, sodann $. 25 dahin geändert :