1891 / 67 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

werden. burg gestattet.

Abtheilung für direkte Steuern, Domänen

[71779]

E L Es zu Wusterhausen a. D. im Wege

Submi] 1ton

gebäude hierselbst, Invalidenstr. 52, 1 Treppe, Zimmer 27 bei dem Bureau- Vorsteher Leuschner zur Ursicht aus, können von demselben auch gegen porto- freie Einsendung von 50 „\ au in Briefmarken bezogen werden. versiegelt und mit der Aufschrift:

versehen, bis -u dem auf Sounabend, den 4. April, Mittags 12 Uhr, anstehenden Termin an uns einzureichen.

[68930]

Dienftag, den 14. April 1891, Vormittags 10 Uhr, beim unterzeihneten Artillerie-Depot in öffentliher Submission vergeben. 4

für 50 S bezogen werden.

zusenden. A A S L e E 5) Verloosung 2c. von Werth-

[71943]

z 4 . 1 è Staats-Pramien- Anleihe von 1863. In der XXV11]1. Ausloosung am 1. Oktober 1890 find die folgenden 68 Serien vou Obli- gationen der Anleihe ausgeloost worden: hat Serie 63 69 138 153 438 481 490 664 704 713 720 820 826 835 943 960 1061 1139 1188 1195 unse Lindensft 1212 1275 1289 1328 1346 1444 1450 1482 1560 | erfolgen, woselbst aub der Geschäftsberiht vom 1715 1750 1933 2127 2221 2386 2439 2450 2487 | 20. März ab zur Einsicht bereit liegt. 2488 2495 2496 2630 2641 2645 2658 2699 2710 2712 2751 2774 2820 2822 2840 2847 2888 2898 2904 2921 3061 3102 3180 3191 3277 3280 3343 3411 3495 3499,

4 “U l [H

tar Pie

3) Unfall- und Fuvaliditäts- 2c. Versicherung.

[71984] | Brauerei- u. Müälzerei-Verufs- genoffenschaft

Section V Nürnberg. (Oöverfranken, Mittelfranken, Unterfranken, Oberpfalz und Regensburg.) Einladung zu der am Donnerftag, deu 2. April 1891 cr., Vormittags 11 Uhr, im Saale des Hotel Strauß, Karolinenstraße dahier, stattfindenden ordentlichen Seftionsversammlung. Tagesordnung : 1) Ges{äftsberiht pro 1890. f 2) Abnahme der JIahresrechnung pro 1890. 3) Feststellung des Etats pro 1892. 4) Neuwahl der gemäß des Statuts am

organe: Mitglieder des Sektionsvorstandes, Rückständig sind folgeude Obligations- Vertrauens- und Ersaßvertrauensmänner | Nummern: ; Beisitzer zum Schiedsgericht, sowte Dele- | von der XX. Ausloosurg, fällig am 1. April 1883;

girte und deren Ersaßmänner. Nürnberg, den 14. März 1891. Der Sektionsvorstand. Zacharias Reif, Vorsitender.

4) Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2.

[71963] Domäneuverpachtung.

443 ha Ader, 44 ha Wiesen und 9 ha Hutung, soll auf 18 Jahre, von Johannis 1891 bis dahin 1909, anderweit verpahtet werden, wozu öffentlicher

d. Is., Vormittags 12 Uhr, in unserem Sißungs- zimmer des biesigen Königlichen Swblosses vor dem Regierungs-Afsessor Dr. Lucke I. anberaumt ist.

mit 14318,91 Grundsteuerreinertrag, der bis- herige Pattzins betrug 47 483

Der Grundsteuerreinertrag der zur Neuverpachtung kommenden Fläche, aués{ließklih der außer Landes gelegenen 18 ha, beträgt 14 258,61 M à Zur Uebernahme der Pachtung wird ein verfüg-

bares eigenes Vermögen von 200 000 „( erfordert, | Die Kassen- uud Schulden-Negulirungs-Sektion

und haben Pachtbewerber sch über den Besitz eines solchen, sowie über ihre Befähigung als Landwirth dur glaubhafte Zeugnisse baldigst, jedenfalls vor dem Termine, auszuweisen. Die Pachtbedingungen liegen in unserer Domänen- Kontrole und auf der Domäne Satsenburg zur

Séreibaebübten und Drutosten von uns bagen | 0) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

L930]

Die Besichtigung der Domäne ist nah vorheriger

Anmeldung bei dem Sequester Walter zu Sa({sen-

Merseburg, den 14, März 1891, Königliche Regierung,

und Forsten.

von Rebeur.

E im

Eifenbahn-Direfktionsbezirk Altona.

ZUM 1, lnt d F {oll die Bahnbofswirths\caft

D der ôffentlichen verpatet werden.

Die Pat&tbedingungen liegen in unserm Dienst-

zu Wusterhaujen a. D.

Zinscoupons eingelô# nach Wabl der Inhaber:

von der XXII. Ausloosung, fällig am 1. April 1885; von der XX1III. Ausloosung, fällig am 1. April 1886: von der XRXIV. Ausloosung, fällig am 1. April 1887 ; von der XXV. Ausloosung, fällig am 1. Avril 1888: von der XXVI. Ausloosung, fällig am 1. April 1889;

15205 18910 18912 21368 23851 26703 26704 26705 28961 28963 28966 28972 29133 31032 31037 31422 36203 44528 44532 44535 44620 Die im Kreise Eartstergaa, 1,8 km von der | 44681 44682 44691 46246 46247 49546 50897 Station Heldrungen der Eisenbahnlinie Sanger: | 53502 53505 55262 55517 55625 55630 55631 hausen—Erfurt belegene, jeßt in Sequestration | 55632 55633 63150 63152 63155 63283 63299 befindlihe Domäne Sachsenburg nebst Vorwerk | 63922 63535 64468 64469 65922 68949 à 58 Thlr. ; Steinkreuz, mit einem Areal von 498 ha, darunter | von der XXVII. Ausloosung, fällig am 1. Avril 1890:

2885 2900 3086 3087 3093 3094 7691 8739 9589 9590 12885 12899 12952 12960 13909 13920 Bietungstermin auf Sonnabend, den 4. April | 16062 16064 16224 16225 16226 16234 16239 20077 22215 22219 26965 26973 26974 26976 28312 28316 29390 29398 31007 31018 31483 91494 31905 31911 37988 37994 37997 38047 Lie seitherige Flähe der Domäne umfaßte 507 ha | 28088 38094 38683 38699 38700 38923 39005 : 39907 39908 39909 42314 42580 45520 46838 47588 47590 47597 48474 48529 48530 48662 Ein Pachtgelder-Mindestbetrag ist nit festgestellt. | 48665 48669 48670 48671 49678 50867 50870

L i 99111 57434 57438 63076 65241 65941 65942 66633 68725 68735 68740 à 57 Thlr.; Nr. 37991

Die ordentliche Generalversammlung der- selben soll Freitag, den 3. April d. F., Nac#mittags 2 Uhr,

burg abgehalten werden,

Vom 1. April d. F. an werden gegen Rückgabe

der Obligationen und der dazu gehörenden Zins- coupons und Talons mit Einschluß der Zinêcoupons Nr. 28 über die Zinsen des lettverflofsenen Jahres, die Beträge mit 59 Thlr. (4 177) für jede der zu den ausgelooften Serien gel êrenden Obligationen ausgezahlt, auch die am 1. April 1891 fälligen

in Lübe an der Stadtkasse, in Berlin bei Herrn Louis Steinthal junr.,

Neustädtishe Kirchstraße Nr. 11, in Hamburg bei der Norddeutschen Bank,

an leßteren beiden Stellen bis zum 30. April, später nur in Lübe.

Den Zinscoupors ist ein nach Terminen und

Nummern geordnetes, die Stückzahl und den Betrag E und unterschriebenes Verzeichniß beizu- ügen.

In Gemäßheit des Gescßes vom 23, November

1859 verjähren die Ansprübe aus ausgeloosten Obligationen und zablfälligen Zinscoupons nah : Ablauf von zehn Jahren, von dem auf den Verfalltag 1, Oktober d. Is. ausscheidenden Seéktions- | folgenden letzten Dezember angerechnet.

Nr. 25374 à 57 Thlr:

Nr. 19961 60076 A 7 Sh:

Nr. 25986 26137 65574 à 56 Tblr ; Nr. 68408 à 58 Thlr. ;

Nr. 30100 30246 52876 à 57 Thlr. ; Nr. 4880 5809 5810 8602 10970 10976 10977

Nr. 426 434 437 439 2189 2194 2195 2196

140 Thlr. ; Nr. 50874 à 1000 Tklr. Lübeck, den 1. Februar 1891.

des Finanzdepartements der freien und Hansestadt Lübecck.

Louisengrube zu Fichtenhainichen.

Gasthof zum Goldnen Pflug in Alteg-

E Tagesordnung: : 1) Vortrag des Gescbäftöberihts mit Bilanz; Beschlußfassung hierüber und über Gewinn-

vertheilung, sowie über Entlastung des Vor- | Wernshausen werden zu der am Montag, den 13, April d. J-, Vormittags ¿11 Bhr, in dem 2) Grgänzungs8wahl für die ausscheidenden Auf- | Geschäftslokale der Faorik auf der Zwick Päßler und | bei Wernshausen stattfindenden Generalversamm- Kluge. E lung hierdur eingeladen, A S 1arte! Die Aktionäre haben sich dur® Vorzeigung ihrer le Ungevole Nnd portofrei, Interimsscheine zu legitimiren. Das Versammlungs- | ee oa tiren s LOLAL WITO 28 Uhr gesWlossen und sPälerer Gintritt Angebot auf Pachtung der Bahnhofswirthschaft | nur unter Verlust des Stimmrechts gestattet.

8 111 s 7 vat standes und Aufsichtsrathes.

sihtsrathsmitglieder Pilling,

Der Aufsichtsrath G. Junghanns.

Berlin, 12 März 1891. Königliches Eisenbahn-Betriebsamt.

- Nähseide. Die Lieferung vorn 44 kg Nähbseide wird am

Bedingungen können im Büreau eingeschen oder Bezügliche Offerten sind zu obigem Zeitpunkt ein-

Artillerie:Depot Koblenz.

papieren. Lübeckische

[71986]

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden zu der ersten ordentlichen Generalversammlung auf gegen E Montag, den 6. April cr., Nachmittags | legen und die Eintrittskarten in Empfang zu nehmen.

Lebens Vers. Gef., Leipzigerstr. 101 IT Trp., ergebenst eingeladen.

1) Bericht des Vorstandes über die Lage des Gescbäfts unter Vorlegung der Bilanz, des | werden.

2) Revisioneberiht über die Prüfung der Rec-

3) Bescblußfassung über die Ertheilung der 4) Wabl der Viitgliedec des Aufsichtsraths sowie 5) Erhöhung des Aktienkapitals. :

Für die Theilnahme an ter Generalversammlung sind die im §. 28 unseres Statuts aufgeführten Be- stimmungen maßgebend. Die Deponirung der Aktien lungéstage (den 1 i gerechnet) in unserem Vureau, Lindenstr. 3, zu

Berlin, 183, März 1891.

Sproitzer Steinbruch Actien Gesellschast in Berlin.

Uhr, im Sitzungssaale der Equitable

Tagesordnung : Gewinn- und Verlust-Contos und des Ge- \châftsberichts für 1890,

nungen, der BVilarz und des Gewinn- und

jenigen Actionaire, welche si an der Generalver- jammlung betbeiligen wollen, am 23. und 24, März ihre Actien nebst einem doppelten Nummern- verzeichniß derselben im Comptoir der Gesellschaft zu produciren. as DVuplicat des Verzeichnisses wird mit dem Stemvel der Gesellshaft und einem Vermerk über die Stimmenzahl des betreffenden Actionairs zurückgegeben und dient als Legitimation zum Eintritt in die Versammlung.

Jobs O Burmeister

[69973] : Schlesischer Vaukverein. In Gemäßheit des 8. 20 unseres Gesellshaftsver- trages laden wir hierdurch unsere stillen Gesell- schafter zu der vierunddreißigsten ordentlichen Ver- sammlung aller Betheiligteu auf Donnerftag, den 9. April d. J., Nachmittags 3 Uhr, im kleinen Saale der Neuen Börse ergebenst ein. Zur Berathung urd Beschlußfafsung kommen die im §. 23 unseres Gesellschaftsvertrages bezeichneten Gegenstände. Zur Ausübung des Stimmre{chts S. 19 des Gefellshaftsvertrages baben die Betheiligten ihre Antheils\{heine spätestens drei Tage vor diesem Ter- mine in den Vormittagsstunden von 10 bis 12 Uhr in unserem Wechselcomptoir zu deponiren oder deren Besiß uns glaubhaft nachzuweisen und dagegen die Einlaßkarten in Empfang zu nehmen. Breslau, den 5. März 1891. Schlesischer Bankverein. Dr. Wawler. C. Fromberg.

[68542] Flensburger Dampfschifffahrt: Gejellschaft von 1869.

21. ordentlice Generalversammlung der Actionaire Mittwoch, den 25. März 1891, Nachmittags 4 Uhr, im Locale der „Neuen Sarmonuie“‘, Tagesorduung : 1) Gesäftsberiht und Vorlage der Vilanz. 2) Wabl eines Directionsmitgliedes an Stelle des nah dem Turnrs abgehenden Herrn H. C Detbleffsen. 3) Wahl eines Directionsmitgliedes an Stelle des ausgetretenen Herrn Commerzienrath C. N. Hansen 4) Wahl eines Ersaßmannes. 5) Wahl zweier evisoren, 6) Vorscklag der Direction auf Abänderung des Statuts. Mit Bezug auf § 24 des Statuts haben die-

Flensburg, den 4, März 1891.

Die Direction. H. C. Dethleffsen, W. Danielsen. L P. Miwelsen. Ernst Kallsen.

[70598]

unter Hirweisung auf Abschnitt V. des Statuts zu einer außerordeutlichen Generalversammlung

im hiesigen Börsenhause eingeladen.

[71996] E S Kammgarnspinnerei Wernshausen.

versammlung Theil nehmen wollen, haben längstens bis zum 10. April d. J. bei ciner der nachgenannten Stellen:

ihre Aktien gegen Empfangsbesceinigung zu binter-

die Aktien gegen Rückgabe der Empfangsbef\cheini- gungen wieder ausgeliefert. E

bei den genannten Stellen in Empfang genommen

Pomerania

Sce «& Fluß Versicherungs Gesellschaft in Stettin.

Die Aktionäre der Gesellschaft werden hiermit

auf Dounerstag, den 9. Upril cr., Vormitiags 107 Uhr,

Tagesordnung : 1) Antrag des Verwaltungsraths auf Auflösung der Gesellschaft. 2) Beschlußfassung über die zur Auflösung er- fordeclihen Maßnahmen. Stettin, 10. März 1891, Der Verwaltungsrath.

Einlavung

zu der neunten ordentlichen General- versammlung.

Die Herren Aktionäre der Kammgarnspinnerei

Tagesordnung : 1) Genehmigung der Bilanz, sowie der Gewinn- und Verlustrechnung für das Jahr 1890. 2) Entlastung des Borstandes. 3) Wahl von zwei Aufsichtsrathsmitgliedern. Die Herrn Aktionäre, welhe an der General-

unserer Direktion Wernshausen,

Meiningen, in Meiningen,

Herrn B. M. Strupp daselbst, Herren Becker u. Comp. in Leipzig

Unmittelbar nah der Generalv:rsammlung werden Der Gescäftsberiht kann vom 26, d. M, ab

Meiningen, ten 14, März 1891, Der Vorsitzende des Nuffichtsrathes. Dr, KitMer,

Verlust-Contos für 1890. Decharge und Festseßung der Dividende.

Wahl von einem Revisor oder mehrerer Ne- visoren.

[71926]

findet im Geschäftslokale der Direktion der Dis-

43 °/ hypothekarische Anleihe des Dortmunder Steinkohlen-Bergwerks

[71997]

(79%! Samburg-Magdeburger

[71946]

Gewerbe-Bank Speyer A.-G.

Einladung zu der am Montag, den 13. April cr., Morgens 10 Uhr, im Lokale der Brauerei- gesellschaft „zur Sonne“ (Nittersaal) hier stattfindenden Generalversammlung. Tagesorduung :

1) Vorlage des Geschäftsberichts.

2) Genehmigung der Bilanz, sowie der Gewinn- und Verlustrechnung pro 1890 und Ent- lastung der Direktion und des Aufsichts- rathes.

3) Bes&lußfassung über die Vertheilung des Reingewinnes.

Die Herren Aktionäre, welche an diescr General- versammlung Theil zu nehmen wünschen, wollen ihre Legitimationskarten bis spätestens den 11. April auf dem Comptoir der Gesellshaft in Empfang nebmen.

Speyer, den 16. März 1891. Der Auffichtsrath. Chr. Roesinger, Vorsitzender.

[71919] Werthloserklärung.

Die auf Grund des Allerhöchsten Privilegiums vom 9. April 1873 ausgegebene, im Jahre 1879 zur Rückzablung des Nennwerthes ausgelooste 4 9% Prioritäts-Obligation der Obers{lesischen Eisenbahn, Emisfion von 1873 Nr. 14488 über 300 ( ist ungeahtet des während 10 Jahren alljährlich, zuleßt im Jahre 1839, ergangenen Aufrufs zur Ein- lôfung nicht vorgelegt werden.

Gemäß §. 8 des vorbezeichneten Privilegiums wird diese Prioritäts-ODbligation von uns, als Rechts- nacfolgerin der Obershlesishen Eisenbahn-Gesell- saft, hierdurch für werthlos erklärt. : Jeder Anspruch aus der 49/9 Obers(lesishen Eisenbahn - Prioritäts - Obligation Em. von 1873

Nr. 14 488 ist nunmehr erloschen.

Breslau, den 14 März 1891. Königliche Eisenbahn - Direktion.

Bielefelder Maschinen - Fabrik vormals Dürkopp & Co.

Die Herren Aktioräre unserer Gesellshaft werden

zur diesjährigen ordentlichen (2.) Generalver- sammlung auf Mittwoch, den 25, März 1891, Nachmittags 37 Uhr, im Geschäftslokale der Gesellschaft hiermit eingeladen.

Tagesordnung :

1) Bericht des Au!sih1srathes über die Prüfung der Bilanz, der Jahreêrechnung und des Vor- \{lages zur Gewinnvertheilung ; Bericht des Borstandes über den Betrieb im verflossenen Geschäftsjahre, sowie über die Verhältnisse und den Vermögensstand der Gesellschaft; RNevisionsberiht der für die Prüfung der Bilanz ernannten Kommission,

2) Genehmigung der Bilanz und Bes{luß über

die Vertheilung des Reingewinnes, insbe-

sondere auch Festseßung der Tantièmen des ersten Aufsi@tsrathes uad Entlastung des Vor- standes und Aufsichtsratbes.

3) Waekl der Mitglieder des Aufsi{&tsrathes und der Rechnungêrevtforen.

Für die Theilnahme an der Generalsammlung

sind die in §. 18 unseres Statuts aufgeführten Be- stimmungen : Aktien hat wenigitens eine Woche vor dem Ver- lammlungstage, alîo

maßgebend. Die Deponirung der bis 17, März

bei Herren C. S{&lesinger - Trier & Co. in Berlin,

bei Herren v. Erlanger & Söbne in Frank- furt a. Main, /

bei der Westfälishen Bank in Bielefeld oder

bei der Gesellschaftskasse

l

c

zu erfolgen.

Der Gesäftsberiht liegt vom 9, März ab im

Geschäftslokal zur Einsichtnahme für die Herren Aktionäre bereit,

Vielefeld, den 1. März 1891.

Vielefelder Maschinen - Fabrik vormals Dürkopp & Co.

Der Auffichtêrath. Der Vorstand.

O. A Delius, V Dro. Vorsitzender, N. Kaselowsky.

Feuerversiherungs-Gesellschaft.

Die Herren Actionaire werden hierdurch zur

i: _| ordeutlichen fünfzehnten Generalversammlung, auf der Zwi bei | welche am Freitag, den 10. April a. c., Nach- i C S mittags 25 Uhr, im Conferenz-Saale der der Mitteldeutschen Creditbank, Filiale Vörsen-Halle stattfindet, ergebenst eingeladen.

Auf der Tagesordnung ftehen :

1) Vorlage der Bilanz, der Gewinn- und Verlust- renuny pro 1890 fowie des Vorstandsberichts mit den Bemerkungen des Verwaltungsraths. Berit des Verwaltungsraths über die Prü- fung der Vilanz und Jahresrechnung,

Beschluß der Generalversammlung über Genehmigung der Bilanz, über die Vor- \chläge zur Gewinnvertheilung und über die zu ertheilende Entlastung.

2) L von 3 Mitgliedern des Verwaltungs- raths.

_ Die Jahresrechnung und Bilanz sowie der Vor- standsberiht mit den Bemerkungen des Verwaltungs8- raths werden vom 23, März cr. ab in unserm Bureau, Mönkedamm 1 u. 2, zur Einsicht der Actionaire ausgelegt.

Stimmberechtigt sind diejenigen Actionaire, wel{e den Besiß der Actien durch Vorzeigung derselben Louise Tiefbau. auf ¡e A A adi “ane 9 . März d. F, j 3 C vom 7, bis 9. April cr. nachgewiesen haben. Von Am 26. März d. F., Vormittags 9+ Uhr, O I Lie E n 8, e e. conto-Gesellshaft ¿u Berlin die Ausloof auch bei der Magdeburger Feuerversiherungs-Gesell - derjenigen Partial-Obligationen d “Gesell: schaft oder deren General-Agenturen erfolgen, Auf

spätestens 2 Tage vor dem Generalversamm- | [chaft statt, welhe am 1, Juli 1891 rüczahl- Grund dieser Vorzeigung werden die erforderlichen

WBersammlungstag niht mit-

Die Direction. Harßs. Scellbah.

bar sind.

Nachdruck wird nicht honorirt,

A c O L ita Mau Nach §. 6 der Anleihe-Bedin- fi ie Jn- | aubgeiteltt. Bollma@ten wegen Vertretung d haber be Obligationen écreGii eint Dritine berehtigter Actionaire sind uns bis zum 9. April cr. beizuwohnen. :

Varop bei Dortmund, den 16. März 1891.

Dortmuuder Steinkohlen-Bergwerk

einzureichen, Hamburg, den 17. März 1891, Hamburg - Magdeburger Feuerversicherungs-

Gesellschaft. Das Directorium :

Louise Tiefbau.

A, Bredikow. Iohs, Hüpeden.

Dritte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Slaats- Anzeiger.

M G2. Berlin, Mittwoch, den 18. Mürz 1891.

mam s L NEEA A AIAE S S L L 1 2s Ee S I E A E I I M 1 L 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c.

: , f: Garate- at Wi leht-Bacn ha Ges Deffentlicher Anzeiger.

§5. Verloosung 2c. von Werthpapieren.

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

8, Niederlassung A. von Rechtsanwälten. 71741]

9, weile Bilanz der Stettiner Dampfmühlen-Actien-Gesellschaft

10. Verschiedene Bekanntmachungen. Debitores. am 31. Dezember 1890. Creditores.

1. Untersuhungs-Sa&en. 2, Aufgebote, Zustellungen u. ergl 3, Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung.

71 51 [ / . . . 1 Portland-Cementfabrik u. Ziegelei A.-G. Ordentliche Generalversammlung Dieuftag, den 31. März a. c., Vormittags 11 Uhr, in Rendsburg, Jungfernstiegftraße Nr. 479. Tagesordnung:

s 1) Vorlage der Bilanz und des Jahresberichts. M 14 M S 2) Ertheilung der Decharge an die Direktion, eventuell Wahl ron Revisoren. Grundftück, Mühlen und Gebäude 4 829097,— | || Aktien-Kapital-Conto . .| 1 —,3) Statutengemäße Neuwahlen. : : : Dampfmaschinen und Kessel ck 38965, 868062 —|| Reserve-Fonds-Conto . 300000|— Stimmkarten ertheilen gegen Hinterlegung der Aktien lt. §8, 25 des Statuts Hecr Rechtsanwalt abzüglich bisheriger Abschreibungen | Garantie-Fonds-Conto . 14465002 Otto Paap in Rendsburg und die Gesellfchaftskafse, M 1372099.80 | Schuldbuh-Conto 35952 17 Pahlhude, den 14, März 1891. Der Uuffichtsrath. Bestände an Mebl und Kleie | Dividenden-Conto 04 a] s ¿baliglic rüdständiger Steuer . 1310941 60 | [71428] estände an Getreide N 1528250 | ; S L Dele P e Er U Meta 20886 67 | Dampf-Kornbrennerei und Preßhefe-Fabriken. andtungs- und Fabrit-Utensilien 3094,— | ° - C2 - L s Pferde und Wagen O | Actien-Gesellschaft (vormals Heinrih Helbing) C S 266810 76862 10 Q b E L G andsbek—Hamburg. abzüglich bisheriger Abschreibungen E 4 E (4617194309 | ola Außerordentliche Generalversammlung Cafsa-Bestand E 26847 48 der Aktionäre am Freitag, den 3. April a. c., Bezahlte Feuer- Asse 18! 012|— [ j Si 5 F ( ezayile Feuer-Afecuranz pr, S E 2!/, Uhr Nachm., im Situngssaale der Anglo-Deutschen Bauk, i | f in Hamburg, Hermanustraße Nr. 20, 11. Etage. Debet. Gewinn- und Verlust-Conto. Credit. T a g e 8 or D nun g . s E A Ma E l # 4 Neuwahl des Aufsichtsraths in Gemäßheit 8. 16 der Statuten. Abschreibungen : 1 | Gewinn auf Mablmühlen- ] i Diejenigen Herren Aktionäre, welche sih an diefer Generalversammlung zu betheiligen beabsic- auf Grundstück, Mühlen und Gebäude 12%/ 12625 |— | Gonto 116209169 | tigen, haben ihre Aktien zuvor zur Abstempelung und Entgegennahme von Einlaß- und Stimmkarten in Dampfmaschinen und Kessel , 3 9% 1205 | Hamburg bei der Auglo-Deutschen Vank, in Frankfurt a. Main bei Herren von Erlauger & - Handlungs- und Fabrik-Utenfilien- | | Söhne vorzuzeigen. A 162/75 | Wandsbek—Hamburg, den 11. März 1891. S O 3877|—| 17869 75 Der Aufsichtsrath. Der Vorftand. Tantièmen an den Verwaltungsrath. , , | 8IT1/T0 | ; Nissen, Heinr. Riese. antièmen an die Direktion und den Ober- | Vorfißender. Heinr. Helbing.

| E 70! 10 21812 20 Dividende à 6# % , |

6 ‘/o = 60 M für jede Actie gelangt von heute ab an unserer Kasse und bei der Vereinsbank in Hamburg zur Auszahlung.

. . . . . . | 120000 915 .- » . - . Vebertrag auf Garantie-Fonds-Conto | 2409/74 [71952] Chemische Fabrik auf Actien | [16209169 162091 /69 (vorm. E. Schering). Stetti 4, 1, : in, den 14, Februar A E _Debet. _Gewinn- und Verlust-Conto vom 31. Dezember 1890, Credit. [71941] An Grundstück- und Gebäude-Conto Berli E S Per Saldo-V J §403 08 71 ° ° n Grundstück- und Gebäude-Conto Berlin | Per Saldo-Vortrag : 3/08 Vere L 9 ba Y : 7 n „Da h nover. Charl (C fBreibung auf 696 992,69 | 13939 85] ‘, Reservesondé-Conto L | 1030880 iva. tanz pro . Dezemder . t nourger Gtabltiement-C orto | # au}er-Grtrags-Conto D bald S 2 | E —— N Abshreibung auf 4 510 680,68 | 1021361| ; ee 9 569 51 | ; : v | »„ Seneral-Mascinen- u, Apparaten-Conto | General - Waaren-Cto. | 1 409 432/20 Eo E A 108 E A e Rei O 1 000 t Gs / S E ean A e 597 157,96 59 715/79 E M E 5 | ccepte-Conto .. ¿ « General-Fabrik-Utensilien-Conto S E 16 269/90] Aval-Wehsel. . , 204490.—| 275 968 50 15 % Abschreibung auf #4 163 425,78 24 513/87 ecten-Conto: | insen- r nad dem L. Fa | Wagen- und Geschirr-Conto | Eigene und reportirte Effecten . . 644 105/50 E 05S M 3 306/75 1850 9% B Srcibung auf M 4996,55 90a Coupons: Conto: | Reservefonds-Conto 7998/45 | - Abschreibung auf Außenstände . 2244/13 Coupons eo an e VG 89 STLI8S | Spezial-Reserve-Conto . . . 12 908 91 « Uno G, j 384 314/99 getündigte Gffecten. _ - 80656081 17662720] Cred 154389820 | » Fabrik-Unkosten-Conto E 129 374/56 Gor 7 816/35} Gewinn- und Verlust-Conto: « Vilanz-Conto . Moa C 2450/—| Gewinn - Vortrag | Gewinn-Saldo aus 1889 A 3403,08 | | Bankgebäude u. Immobilien 46 296 797.65 | aus 1889, M 1102,57 j Nettogewinn pro 1890, ,„, 797 609,40 801 012/48 Hypothek darauf... , 86 300—]| 210497/65|| Reingewinn pro | Vertheilung desselben Gewölbe-Neubau-Conto . #4 17 567.30 | I 22582 73 361 29 | a, Fünfte Dotation für die Wittwen- u. Waisen- Abra L 2000.— 15 567/30 | Y ale 0 etten u. Arbeiter 6 5 000,— -Cont servefonds | | . Reservefonds | S o des Reservefonds 7 823/10 | 5 9% von A 797 609,40 , 39 880,47 | a. in laufender Rechnung 4 1 103 668.19 | S Aufsichtsrath A A | b, für Aval-WeWsel , 204490—| 1 31115819 e Vorttant von 792609,40 , 39630,47 | 2917 442/10 2917 442/1101 10% von , 792609,40 , 79260,94 Der Auffichtsrath: Der Vorstand : e. Beamte v. Rösfing. Dorgu th. Ramsfahl. 5 ari uo 792 609,40 „, 66 050,78 inn- L : lonâre 0 Debet, Gewinn- und Verlust-Conto. Credit. Dividend : von 3000000,— : 570 000,— K [M M g. Gewinnvortrag auf S 89,82 An Unkosten-Conto : Í | || Per Gewinn-Vortrag aus 1889 1 102 f 7e 801.012,48 | Steuern, Gehälter, Drucksaen, Porti, | e Effecten-Conto, Gewinn darauf 64 243/97 1436 328/59 | 1426 228/59 S 40 486/18] „, Devisen-Conto, I ; 2 259/53 ; : Conto-Corrent-Conto : : | -„ Coupons-Conto, , l 1 029/35 Debet. Bilanz-Conto am 31. Dezember 1890. Credit. ree Ee Forderung 2500-—| , Sorten-Conto, s 1122/76 A s Ds ; wölbe- au-Conto : | sen» 27 A 2 : i Fe : ; e AbsGcetbun S 0 ; 9 000|—|| Binsen Gonto, L s S An Grundstück- u. Gebäude-Conto Berlin . | 1281 398/49 Per Actien-Capital-Conto 3 000 000 g 0 « Provisions-Conto, , 7 15 753 54 T SÉA| Z «„ Gewinn-Saldo: | Gewölbe-Miethe-Conto é Charlottenburger Etablissement-Conto 645 750 07 - Hypotheken: Conto 315 000 Vortrag aus 1889. , 1102.57 | Miethsertrag : 1708/50 | - General-Maschinen- u. Apparaten-Cto. 5937442117) onto-Corrent-Conto . 494 917 50 Reingewinn aus 1890 „, 7225872 73 361/29 E « General-Fabrik-Utensilien-Conto. . „| 138 911/91 ,„ Dividenden:Conto pro 1889 1 548/— Derselbe vertheilt sih wie folgt | «» Wagen: und Geschirr-Conto . 3 997 24 4 BVelcredercCono 75 000 a, 5 9/ dem NefervetönvsConti 2 | «„ General-Waaren-Conto. . . , , . 182454213) , Reservefonds-Conto 1... 230 803/32 : y e 3619 94 | Z S S Gonts D E ë A II. s | N t | Cafsa-Conto . [2 E); 138 397/55 b, 6 9/0 Dividende auf | Wewhsel-Conto. . . , 316 043 47) „, Ernenerungsfonds-Conto 128 739/27 das Actien-Capital Ag Aae : von A 1000 000 60 000 | » Neservefonds-Effecten-Conto . 264 969/13] Gewinn- u. Verlust-Conto 801 01248 o fe Canton : | » Feuerungs-Materialien-Conto ___9263/50 e 15% dem Auf- | | 6 155 418/12 6185 418/12 I e e 4 296,87 | Berlin, den 31, Dezember E Auffichtsrat o für Vorstan er Aufsichtsrath. und Beamte... 2864.58 | H. Augustin, Vorsißender. Marggraff. d, Gewinn-Vortrag, 2586.90 | | as o E a | . F. Holt. H. Finzelberg. E f— [— i Die vorstehende Bilanz, sowie das Gewinn- und Verlust-Conto haben wir geprüft und mit den 118 347/47 118 347/47 unga Ne g Tta Se Se der Gesellschaft in Uebereinstimmung gefunden. Der Auffichtsrath : Der Vorstaud : erlin, den 27. Februar , : i i v. Rös sing. D t h. L C. F. W. Adolphi, gerihtl. Büherrevisor. Ls Hay an as A. Kobligk, Apothekenbesiger. [71949] [71989] Die Generalversammlung Auszahlung der Dividende für 1890, E Vereinsbank in annover. der Actien-Gesellschaft entl ti a6 augen hiermit zur Kenntniß der Herren Aktionäre, daß die auf 19 pCt. festgeseßte Divis-

Mark Hundertneunzig pro Aktie

gegen Einlieferung des Dividendenscheins Serie 1Y Nr. 2 bei Herrn Emil Ebeling hier, Jägerstraße 55, und an unserer Gesellshaftskasse, Müllerstraße 170

von he ule ao

„Muzeum w Torunia“

findet am 5. April d. J., um 5 Uhr Nachmittags, im Museum in Thorn statt. B. v. Kossowski, Vorsitzender des Aufsichtsrathes.

Die für das Jahr 1890 festge eßte Dividende von

zur Auszahlung gelangt. Berlin, den 17. März 1891, Der Aunffichtôrath.

H. Augustin, Vorsißender. Marggraff.

Haunover, den 16. März 1891, Vereinsbauk in Hannover.