1891 / 70 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

E e 428i Ae i CE AR H A S Es a0) raden a

244 - Gua elden: 5:

2743]

Debet.

Zwickauer Vrückenberg-Steinkohlenbau-Vereiu. Gewinn- und Verlust-Couto für das Geschäftsjahr 1890.

Credit.

Anr Gehalt- und Lohn-Conto .

An Actien-Capital Conto

S(wa#st I.

. /437013/42

H S

59583/28

4348717 . | 3295/62 . |_97729/93

Holzverbrauchs-Conto . . Materialverbrauch einschließlich Reworalitten «0% Grundents{hädigungs-Conto . Zehnten-Conto A Schacht II. Gehalt- und Lohn-Conto . Holzverbrauhs-Conto . . Materialverbrau einfchließlich Reparaturen . . ._, « Grundentshädigungs-Conto . Zehnten-Conto S Shatt IV. Gehalt- und Lohn-Conto . . Holzverbrau{s-Conto . Materialverbrauch einshließlich Reparaturen L a Grundentshädigungs-Conto . Zehnten-Conto . Cofkerei I. Kohblen-Conto . Lobn-Contd 0 Materialverbrauchs:Conto . Cofkerei II. Kohlen-Conto . Lohn-Conto Materialverbrauch8-Conto Eisenbahnbetriebs-Conto . . . Werksbeiträge zur Knappschafts- kasse: Krankenkasse . H Pensionskasse . | Beiträge zur Knappschafts-Berufs- Geno ena e e s Zinsen-Conto . E Anleibe-Tilguug . Wasserhaltungsgesellshaft Bockwa, Betriebskosten-Beiträge . 2 Unkosten-Conto A SteuermGConwo | Abschreibungen: i Conto der Kohlenfelder 3000/— Schaht-Conto T... . } 12000/— Conto der mehanishen Auf- | erei 00S Gonto der Maschinen-Anlagen I | 9000/— Immobilien: Conto 1 «e e 4000|/= Schaht-Conto 11... , . | 15000/— Conto der mecanishen Auf- | berei GO00S Conto der Maschinen-Anlagen IT | 3000|/— Immobilien-Conto 11... . | 3000 Schacht-Conto 111... | 10000/— Conto der Maschinen-Anlagen ITT | 3000 /— Immobilien-Conto 11... | 1009 Schacht-Conto V... . . | 10000/— Conto der mechanischen Auf- | Pau N 7000 |— Conto der Maschinen-Anlagen 1V | 10000|— Immobilien-Conto V .… . | 9200— Conto der Que T t J er Wasserversorgung . |— Conto d i} sorg 8 11000)— 2000/— l

Conto der Eisenbahn Reingewinn pro 1890 .

| . (50357242 94806 9%

4496797 . | 3015/54 . |_69049/98

. 1390266/23 54771/43

27815/59| 2240/08 54594 33

5870550 13415/87 2390 54

24129 |— 7003/59 678/77

1200028 42641 6

Conto Corrent Conto

«“ |9

|

|

v 60110942

715412

529687

| |

| | |

123000 187772/38

Debet. M E 38520 |— 294000 75750 |— Ü 6 476000 | 67000|— 100070 64 146676 11 | 470000 |—

126000 /—

Unbegebene 107 Stück Actien Conto der Kohlenfelder . , Conto der Zebntenvorshüfle . Grundstücks-Conto . .

Schacht I. Sar, Conto der mechanishen Auf-

Berend Conto der Maschinen-Anlagen . Immobilien-Conto . A

Schacht I.

Sat Gnto N D Ps der mechanishen Auf-

ca e e Conto der Mascinen-Anlagen . 44000 Immo eas O 97000 |—

Schaht III, 4 Sat Go 380000/— Gonto der Maschinen-Anlagen . 94000 |— mo G R

Schacht IY,

Schaht-Cono 300000/— Conto der mechhanishen Auf-

B Conto der Maschinen-Anlagen . Immobilien-Conto . Cas

Schacht V. Scha(tt-Conto íImmobilien-Conto .

Schacht VI, Schacht-Conto Immobilien-Conto . .

Conto der Eisenbahn .

104000/— 160000'— |

5000|— 10000

| 10009|— 10000 1092000|— 30000|/—

| | 261808564 Bilanz-Conto 1890.

126000/—|

Actien

Conto der Pen ¿

Conto der Coferei I.

Conto der Cofkerei II é Conto der Wafferversorgung . . Wasserhaltungsgesellshaft Bockwa Effecten-Conto T... , Effecten-Conto I... Effecten: Conto des Reservefonds I Haupt-Magazin-Conto . L Holz- Conto ep Debitoren .

Bankier-Conto! .

K. S. Staatseisenbahn Wechfel-Conto

Caffa-Conto

49000 69349 80 13315 86 20000 6711 07 7317245 101579 /20 3653741 14235 06 287476 89 248114 96 7351/52 88938 08 32163/92

5367962/97 Zwickau, den 31, Dezember 1890.

Das Directorium des Zwickauer Miene L C MCEetns,

E. Brüdckner.

Swat I.

Vortrag aus 1889 , Per Keshlenverkaufs- Conto

é. 605959.38

Cokfkohlen- abgabe- Conto ,

28495.50 Schacht II.

Kobhlenverkaufs - Conto 46 759838.29

Cofkohlen- abgabe- Conto ,

38799,— Sat IV.

Koßblenverkaufs - Conto M 646584.82

Cofkoblen- abgakte- Conto ,

Cofkerei I.

15540.—

Cokverkaufs-Conto

Coferci IL.

Cokverkaufs-Conto . Eisfenbahnbetriebs-Cto. Altmaterialverkaufs-

Conto .

Diverse Einnahmen-

Conto .

Ziegelei-Conto .

genossenschaft

Ünfallversicherungs-

Sächs.

Steinkohlenwerke

in Liqu.

Dividenden-Conto für unbegebene Actien .

Per Actien-Capital-Conto 7500 Stück Actien à 360 Capital-Conto der I. Anleihe Capital-Conto der I Creditoren . Loe Conto für unbezahlte Zehnten . Anleibhe-Tilgungs-Conto : Anleihe-Zinsen-Conto . Knappschaftskasse. . . iu Knappschafts-Berufsgenossenschaft Amortisations-Conto . . Gutkaben der Inhaber Dividenden-Conto pro 1889 . Reservefond Corto T. Reservefond Il für die liden Rüdcklagen . . Reingewinn per 1890 .

Ancot.

I. Anleihe ;

alter

‘gesey-

2618085 64

M S 891/69

634454

798637

662124 187926:

54593 247954

16375

5193| 1500

| | |

Credit.

M S

2700000 1390500 390000 /— 6474137 51540/65 136118 54 17400/— 33472/50 11478/94 35000|— 22100991

11102/21 1035 /— 103629 15 | 13162/32 187772/38

| |

5367962 97

[72744] Zwickauer BVrückenberg-Steiu-

fohlenbau-Verein.

Die Auszahlung der Dividende für das Geschäftsjahr 1890 im Betrage von Æ& 20 pro abgeftempelte Actie erfolgt vom 20. März d. I. ab gegen Einlieferung des Dividendenscheines Nr. 2 bei Herrn Eduard Bauermeifter, Zwickau, bei Herren Hentschel & Schulz, Zwickau, bei Herrn C. Wilh. Steugel, Zwickau, bei der Zwickauer Bank, Zwickau, bei der Allgemeinen Deutschen Credit- Anftalt, Leipzig, sowie an unserer Kafse. Zwickau, 19. März 1891. Das Directorium des Zwickauer Brückenberg - Steinkohlenbau- Vereins.

[72808]

Skaskaer Kohlenwerke «& VBriquettfabriken.

In der ordentlichen Generalversammlung vom 18. Dezember 1890 ift beschlossen worden:

1) Das Grundkapital der Gesellshaft, welches 615 000 Æ in 2050 Aktien à 300 Æ beträgt, wird auf 1609800 M erhöht und soll künftighin be- stehen in:

a. 1366 Aktien à 300 (4 auf den Inhaber lautend... b. 1100 Vorzugsaktien à 1000 46 auf den Inhaber lautend . . è

c, 100 Vorzugsaktien à- 500 M

auf den Namen lautend . .=,, 50 000 d. 250 Vorzugsaktien à 200 4 auf den Namen lautend . ,.= , 509000

2) Diese Erhöhung wird in folgender Weise aus- geführt:

Zunächst wird das gegenwärtige Grundkapital in Höhe von 615 000 \6 ermäßigt auf 409 800 Æ, und zu diesem Behufe werden die gegenwärtig in Umlauf befindlichen 2050 Aktien à 300 ( im Ver- hältniß 3 : 2 zusammengelegt, sodaß 634 Aktien dieser gegenwärtig in Umlauf befindlihen Aktien eingezogen und annullirt werden.

Dieser Beschluß if in der erforderlihen Weise unter dem 27. Januar 1891 im Handelsregister des Königlih Sächsishen Amtsgerichts zu Kamenz zur Eintragung gelangt.

In Ausführung der weiteren Bestimmungen dieses Beschlusses werden die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft aufgefordert, ihre Aktien von heute ab an der Gesellschaftskasse in Bauten einzureichen. Beizufügen ist den Aktien ein von dem Einreicher zu unterzeihnendes, arithmetish geordnetes Nummer- verzeihniß in 3 Exemplaren. Von diesen Ver- zeihnissen wird das cine mit den abgestempelten Aktien zurückgegeben.

Von je 3 dieser eingereichten Aktien werden 2 mit dem Vermerk der geschehenen Zusammenlegung zurück- gegeben, je die dritte der eingereihten Aktien wird zurüdckbebalten und annullirt.

Die Einreihung hat nach dem auf Grund des Generalversammlungsbeschlusses vom 18. Dezember 1890 gefaßten Beschlusse des Aufsihisraths bis zum 15. April 1891 zu erfolgen.

Diejenigen Aktionäre, welche innerhalb der ge- seßten Frist ihre Aktien behufs der Zusammenlegung nicht eingereiht baben, sind nach dem Beschlusse der Generalversammlung verpflihtet, zur Deckung der durch die Säumniß erwachsenden Schädigung der Gesellschaft eine Konventionalstrafe von je 1 4 für jede verspätet eingereichte Aktie an die Gesellschaft zu bezahlen. Die nach vergeblihem Ablauf einer biermit auf deu 30. April 1891 festgesetzten Nachfrist nit eingereihten Aktien werden nah dem gedawten Beschlusse solange von jeder Ausübung der Rechte der Aktionäre, insbesondere von jeder Theilnahme an den Generalversammlungen der Gesellschaft und der Gewinnvertheilung ausge\chlofsen, bis die Einreichung der Aktien behufs deren Zu- sammenlegung erfolgt ift.

Diejenigen Aktien, welche bei einer Theilung durch 3 übrig bleiben, werden zu einer Masse vereinigt, es wird alsdann die Zusammenlegung dieser Aktien 3: 2, wie oben angegeben, vorgenommen. Die auf diesem Wege abgestempelten Aktien werden alsdann durch die Gesellshaft verkauft, und wird der Erlös an die Besißer derjenigen Aktien, aus welchen die Masse gebildet war, pro rata vertheilt.

Die in Geltung verbleibenden Stücke werden da- dur bezeihnet, daß sie den Stempel der Gesell- \{aft und darur ter das Facsimile der Unterschristen der Vorstandsmitglieder, sowie die eigenhändige Unter- {rist des Koxtrolbeamten tragen.

_Die Rückgabe der abgestempelten Stücke erfolgt innerbalb der der Einrei{ung folgenden Wohe.

Skaska, den 19, März 1891.

Skaskaer Kohlenwerke & Briquettfabriken.

Der Vorstand. Scheidel. Winckler.

= A 409 800 1 100 000

Luges Berliner Cementbau-Actien-Gesellschaft.

Die neunzehnte ordentliche Generalversamm- lung wird hierdurch auf den 15. April 1891, Nachmittags 5 Uhr, im kleinen Saale des Dee E Ce R nteSs Verlin, Wilhelmstr. 92, erufen,

_ Tagesordnung:

1) Geschäftsbericht der Direktion und Vorlegung der Vilanz und des Gewinn- und Verlust- Contos pro 1890. Bericht der Revisions- Commission und Ertheilung der Decharge.

2) Neuwahl des Aufsichtsraths.

3) Wahl der Revisions-Commission.

Diejenigen Herren Aktionäre, welche {ih an der Generalversammlung betheiligen wollen, ersuchen E j E: E, e A und e e Bollmachten ihrer Vertreter testens a 13. April 1891 bei Herrn a A

Anton & Alfred Lehmann, Berlin, : JIerufalemerstr. 28, zu deponiren (§8. 39).

Verlin, den 21. März 1891.

Der Auffichtsrath. Die Direktion. Anton Lehmann. G. Wolff.

“Norddeutsche Lagerhaus Aktien Gesellschaft.

Dritte ordentliche General-Versammlung.

In Gemäßheit des §. 19 der Statuten werden

die Aktionäre zur dritten ordentlichen General- Versammlung, welche Freitag, . den 10. April 1891, Vormittags 103 Uhr, im Hôtel Magde- burg hierselb, Mohren-Str. 11/12, stattfinden wird, hierdurch ergebenft eingeladen. Tagesordnung :

1) Bericht des WBorstandes über die Lage der Geschäfte unter Vorlegung der Bilanz, des Gewinn- und Verlust-Contos und des Ge- \ä}tsberihts für das verflossene Geschäft3-

jahr.

2) Bericht des Aufsfihtsraths über die Prüfung der Iahreërehnungen, der Bilanz und der Antrag über die Gewinnvertheilung.

3) Beschlußfassung über die Decharge des Vor- standes und des Aufsichtsrathes.

4) Beschlußfassung über die Vertheilung des Reingewinns.

Diejenigen Aktionäre, welche sich an der General- Versammlung betheiligen“ wollen, haben gemäß §8. 8 der Statuten ihre Aktien odec Depôtscheine der Reichsbank über solhe spätestens 3 Tage vor der U perspitlana, den Tag dieser niht mitge- rechnet,

bei der Gesellschaftskafse in Berliu, Tegeler

Str. 41

. ,

bei der Dresdner Bauk ix Berlin und

bei der Auglo-Deutschen Bank in Hamburg zu deponiren.

Der Geschäftsberiht nebst Gewinn- und Verlust- rechnung liegt vom 26, März cr. im Bureau der Gesellschaft, Tegeler Str. 41, zur Einsicht für die Aktionäre aus,

Berlin, den 18. März 1891.

Der Vorsitzende des Auffichtsrathes. Sfd. Sobernheim.

[72736]

Gersdorfer Stein- Se fohlenbau-Verein.

Nach Beschluß der Generalversammlung vom 19. März a. c. fommt für das Jahr 1890 eine

Dividende von Stamm-Prioritäts-Actieu

193% auf die Ser. I. 177 °%/%0 auf die Stamm-Prioritäts-Actien Ser. IL. 74 °/0 auf die Stamm: Actien zur Vertheilung. Es wird deshalb tr „SOopon Nr. 10 unserer Prioritäts-Actien erie I- mit Acht und fünfzig Mark 50 s, der Coupon Nr. 5 unserer Prioritäts: Actien Serie I]. mit Zwei und fünfzig Mark 50 9, der Coupon Nr. 4 unserer Stamm- Actien mit Zwei und zwanzig Mark 50 vom 21. Márz a. e. ab bei den Herren Veer «& Co. in Leipzig, Günther & Rudolph in Dresden, Kunath «& Nieritz in Chemnitz, Ferd. Ehrler & Bauch in Zwickau, , sowie bei der Gesellschaftskasse in Gersdorf eingelöst. „Die vorstebend niht erhobenen Dividenden ver- jähren mit dem 21. März 1894. Zugleich maten wir bekannt, daß die Ausgabe S Couponbogen zu unseren Prioritäts-Actien er. I. : vom 1. April a. c. ab bei den obengenannten Zahlstellen gegen Rück- gabe der alten Talons, welche mit doppelten Nummer-Verzeichnissen zu versehen sind, erfolgt. Gersdorf, den 19, März 1891. Gersdorfer Steinkohlenbau-Verein. Der Vorstand : H. Job ft. C. Kaulfers.

[70199] Brüggener Actien Gesellschaft für Thon- waaren Industrie zu Brüggen.

Die nah §. 22 des Statuts in diesem Jahre ab- zuhaltende ordeutliche Generalversammlung unserer Gesellshaft wird am Donnerstag, den 26. März, Nachmittags 3 Uhr, in unserem Geschäftslokal bei der Fabrik in Brüggen stattfinden. Unter Hinweis auf den §. 24 unjeres Statuts laden wir zu derselben unjere Aktionäre hiermit ein.

: Tagesordnung :

1) Berichterstatiung Über die Lage des Geschäfts unter Vorlage der Bilanz des lehten Ge- \{chäftsjahres.

2) Antrag und Beschlußfassung über die dem Vorstande zu ertheilende Decharge (8. 26 des Statuts).

3) Neuwahl des Aufsichtsraths und Wahl zweier Aktionäre für die Bilanz-Revision.

(S. 14 u. 19 des Statuts.)

4) Artrag auf Abänderung der 88. 5, 9, 10, 20, 22, 24, 25 des Statuts.

Brüggen, 9. März 1891.

Der Auffichtsrath.

(7280) Actien-Gesellschaft

JFohaunnisbrunueu Zollhaus.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden gemäß §8. 8 unseres Statutes hierdurh zur ordent- lichen Generalversammlung auf Samstag, den 11. April d. J., Vormittags 11 Uhr, im Ge- \chäftslokale ÜÚnter-Sachsenhausen 9, Köln ein- geladen.

Tagesorduung : 1) Berichterstattung des Vorstandes und - des Aufsichtêrathes über das Geschäftsjahr 1890. 2) Verwendung des vom Aufsichtsrathe erklärten Reingewinnes.

N Ergänzungswahl des Aufsichtsrath:8. 4) Wahl der Revisoren. Der Auffichtsrath.

[72213] . Sähsishe Lederindustrie Gesellschaft (vorm. Daniel Be) zu Döbeln. In Gemä; der Bestimmung in §. 25 der oll 4 g rerer t olbentliche Generalversammlung ellscha unserer Ge bend, den 11. April a. c., Vormittags 10 Uhr, in Dresden, im kleinen Börsensaal, Waisen- ausftraße, abgehalten werden und [laden wir die erren Aktionäre zu derselben hiermit ein. Tagesordnung :

1) Vorlage des Geschäftsberits und der Bilanz, bezw. Genebmigung derselben.

2) Bes&lußfafsung über Ertbeilung der Ent: [lastung an den Vorstand nach dem Berichte des Aufsichtsraths.

3) Ausloosung von 23 Stük Swculds{einen der Prioritätsanleihe.

4) Ergänzungswahlen für den Aufsichtsrath.

5) Antrag des Aufsihtêraths und Vorstandes auf Benehmigung der freihändigen Veräuße- rung der für die Fabrikation entbehrlih ge- wordenen Gebäude und Grundstücke.

6) Aenderung des §. 12 der Statuten.

Das Versammlungslokal wird um 9 Uhr Vor- mittags geöffnet und Punkt 10 Uhr geschlossen, und haben die Herren Aktionäre sih nach §. 26 der Sta- tuten bei dem Eintritt in die Versammlung dur Vorzeigung ihrer Aktien oder über deren Nieder- Iegung bei der Gesellshaft oder bei einer öffentlichen Behörde oder bei dem Bankhause Philipp Elimeyer in Dresden mit Angabe der Aktien-Nummern aus-

estellter Depotscheine als zur Theilnahme an dieser Beriäuunlung berechtigt zu legitimiren. Drudckexemplare des Geschäftsberihtes liegen vom 28, März d. I. ab bei den Bankhäufern Philipp Elimeyer in Dresden, Gebr. Arnhold in Dresden, Knauth, Nachod & Kühne in Leipzig sowie im Comptoir der Gesellshaft für die Herren Aktionäre zur Curgedenuahime bereit. Döbeln, den 16. März 1891. Der Vorftand. : J. Waechter. R. Schmidt.

[7248] Aktiengesellshaft „Compagnie Belge-Rhénane du Lignite comprimé“,

Die eo Titelbesißer (art. 30 der Statuten) werden hierdurch zur aufterordentlichen General- versammlung, welhe den 9. April 1891, Nachmittags 2 Uhr, im Situngslokal der Gesellschaft zu Brüssel, 39 Rue de la Con- ftitution, stattfinden wird, höflichst eingeladen.

Tagesorduung :

Erhöhung des Grundkapitals und Befugnisse finanzieller Operation (eventuell Lestätigung derselben) durch den: Verwaltungsrath vorzu- nehmen. Wahl von Verwaltungsrathsmitgliedern. Diverses.

Die Interessenten können ih durch Privatvoll- macht vertreten lassen und die Titel entweder zu Brüffel, 39 Rue de la Constitution, oder beim Direktionsbureau in Horrem bei Köln hinterlegen.

Der Verwaltungsrath.

[71154]

Marienburger Privat Bank

D. Marteus. Die Herren Actionaire werden hiermit zur 24. ordentlichen Generalversammlung auf Mittwoch, den 25. März cr., Nachmittags 4 Uhr, in das Local des Herrn Küster Hotel König von Prenßen Marienburg ergebenst eingeladen. Tagesordnung : Die im §. 22 des Statuts be- zeichneten Gegenstände. Marienburg, 12. März 1891. Der persönlich haftende Gesellschafter : Rud. Woelke.

[72739]

Actien-Zuckerfabrik Seesen.

In Gemäßheit der Tilgungsbedingungen sind unter Leitung eines Notars von den von uns ausgegebenen Partial-Obligationen die zaahstehend verzeihneten Stüdcke zum 1. Oktober d. J. durch das Loos zur Rüdzahblung bestimmt und zwar:

Litt. A. zu 500 Æ Nr. 2 37.

Litt. B. zu 1000 M Nr. 60 63 65 68 79 101 103 125 145 154 197 212 225 248 324 352 399 361 375 396 399 442 444 494.

__ Die Rückzahlung diefer ausgeloosten Stücke er- folgt gegen Einlieferung der Partial-Obligationen nebst den dazu gehörigen nit fälligen Zinsscheinen vom 1. Oktober d. J. ab auf dem Comptoir unserer Fabrik. : Vom 1. Oktober d. J. werden diese Obligationen niht mehr verzinst.

Seesen, den 18. März 1891.

Die Direktion.

[72735] Actiengesellschaft,

vorm. Krog, Ewers & C°-, Flensburg.

Vilauz-Conto pr. 31. Dezember 1890. Activa.

M |4 An Grundstück- und Gebäude-Cont Buchwerth dèn 1. Januar È 1890 .. #4 169299,67 Abschreibung1%. . ., 1693,— A 167606,67 Zugang pro 1890... , 8915,99 An Maschinen und Inventar-Conto Buchwerth den 1. Januar 6 8108099 Abschreibung 3%. . ., 2432,40 A 18647,82 Zugang pro 1899. , . , 27797,08 An Zündholz-Conto s A An Caffeesurrogat-Conto . An Margarine-Conto . An Privatbank-Conto . An Cassa-Conto. . e R Bee o A An Königl, Haupt - Zoll - Amt depon. Sicherheitswechsel für Zollcredit . An Debitoren- und Creditoren-Conto An Gewinn- und Verlust-Conto .

176522

106444/90

19510/98 5996/81 4707486 1413587 4061172 15510/63

50000

82032/22 8635/5

529925|70

Passiva.

M Per Actien-Capital-Conto . . . |400000!— Per Accept-Conto | u. Accepte .., . , H.13047,96 Vent beim Haupt-Zoll- E

. e 50900,— Per Protokollat-Conto Pex-Zinsen-Gonto Per Debitoren- und Creditoren-Conto .

63047 96

50142/60

327/63

1640751

92992570

Gewinu- u. Verlust-Conto pr. 31. Dezb. 1890. Debet.

M 2 588/20 3220/09 21192/01 464/80 1420/80 4125/40 | 31011 [30

An Margarine:-Conto .

An Zinsen-Conto .

An Unkosten-Conto An Gründungs-Unkosten-Conto. . An Debitoren- und Creditoren-Conto An Abschreibungs-Conto . e

Credit.

F 8 22376 25 8635/05 FTOIT 30

Dir Zündholz- und Caffeesurrogat-Conto EL Ian O

Der Vorstand. I. Brodersen. J. T. Ewers. Krog. Revidirt und richtig bcfunden : Der Auffichtsrath. Nane Krog. Carsten Christiansen. W. Ridertfen.

[72730]

Soll.

Hannoversche Papierfabriken Alfeld-Gronau

vorm. Gebr. Woge zu Alfeld a. d. Leine. Gewinn- und Verlust-Conto per 31. Dezember 1890.

Haben.

| M S Fabrik Ahlfeld.

An Kohlen, Fabrikations- und Be- trieb8materill. Arbeitslöhne und Gehalte Allgemeine Unkosten und Ver- L u O Zinsen-Conto .

Sconto und Agio . Abschreibungen auf : Gebäude und Wasserbauten . . Maschinen, Utensilien, Conto für Wagen und Pferde und Wasserleitungs-Conto Cellulose-Fabrik- Anlage Fabrik Gronau. Koblen, Fabrikations- und Be- ITICDO C A Arbeitslöhne und Gehalte .. Allgemeine Unkosten und Ver- D A S Zinsen-Conto . . Abschreibungen auf : Gebäude und Wasserbauten . Maschinen, Utensilien und Gas- E e Conto für Wagen und Pferde . Arbeiterwohnungen und. Wasser- leitungs-Conto

Ueberschuß .

10261

28153 2036

379/63

“A A S 191225/48 12461352 {uß

3122572 23330/33 21801/51

4674061

32466448

194336

Per Saldo 1889

vom Jahre z Waaren-Conto-Ueber-.

E 123326326

A. Woge. Vorstehendes Gewinne und Verlust-Conto is von uns geprüft und mit den Büchern der Gesell-

saft übereinstimmend befunden. Alfeld, den 4. März 1891.

Benfey.

Der Auffichtsrath. J. Oppenheimer.

18273798 30859/37 23330/32 40830 /55

41 28

1235696 Der Vorstand.

1235696/28 A. Kreipe.

Hagen. C. Woge.

Activa.

An Grundstück- u. Wasser- kfraft-Conto . . « Effecten - Conto des Reservefonds , S «„ Wechsel-Conto . . Diverse Debiboren einshließlichBarquier- Guthaben . .. Fabrik Alfeld. Gebäude- u. Wafser- bauten-Conto . .… , Abschreibung 2 9% .

231554 4651

Neuanschaffung .

Maswinen-Conto . Abschreibung 5 9/6 .

. 1417384

226923 43252

20869

Neuanschaffung .

3969515 592629

Utensilien-Conto . Abschreibung 10 9%

Neuanschaffung .

18352 1835 16517

3662|:

Conto für Wagen und Pee Abschreibung 15 9%

Neuanschaffung . O e - Fabrik - An-

L E S ain Ats{hreibung 10 9% Neuanschaffung .

Wasserleitungs-Conto Abschreibung 2 9/0 .

Neuanschaffung .

euer- und Unfallver- |

cherungs-Conto :

vorausbezahltePrämie Cafsa-Conto . Inventur-Bestand .

Fabrik Grouau.

Gebäude- u. Wasser-

bauten-Conto . Akschreibung 2 9/6 .

Neuanschaffung .

Mascinen-Conto . Abschreibung 5 9% .

Neuanschaffung .

Utensilien-Conto Abschreibung 10 9%

Neuanschaffung . Gasanlage-Conto . .

Abschreibung 5 9/0 . Conto für Wagen und Pre

Abschreibung 15 %%

Neuanschaffung .

Conto für Arbeiter: wohnungen . . ., Abschreibung 2% .

Neuanschaffung .

Wasserleitungs - Conto Abschreibung 2 % .

Neuan\schaffung .

euer- und Unfallver- iherungs-Conto: vorausbezahltePrämie Cassa-Bestand . . Inventur Bestand .

135765 2036/49 11540

2425

172295

17229 155065 34658 7: 6956 13910 GBTT 1856

513050 85 10261 /02 502789 33 1094215

. 1527670/44

2638352 50128692 5705/60 1455872 1455/87 13102 85 1430/34 62806 314/03

1357654 2036 48

11540/06 9250

1623626 32473 TO911 53 609 47 2744 76 54 90 2689/86

. |__2266 22

A. Woge. . Vorstehende Bilanz ist von uns geprüft und mi

befunden.

Alfeld, den 4. März 1891.

Benfey.

3413336/38

per 31. Dezember 1890.

#A S 588869/84 103107

68452

271610

270175 84 j

44914093 l

| l 2017930

|

|

13965 05

189724 22 |

8673 06

2127 6028/19 134339 59

513731 98

506999 59

1453319

l 5966/57

13790 06

| |

| 16521 /—

| |

4956/08

1316|— 1635 21 207500/29

Per Actien-Conto: emittirteActienLitt.A - B C

Passiva. '

t“ S 1050000|— 300000 240000 —|

k S

1590000!

Hyp otheken-Conto ads S ab am 2. Januar 1890 ausgeloost Reservefond8-Conto \ Extra: Reserve-Cto. | Diverse' Creditoren | Delcredere-Conto . Verlust an den Ausftänden 1890

Accepten-Conto Dividende-Conto nicht erhoben vom Iabre 1888 und E es Dispositionsfonds- Go S Gewinn- und Ver- luft-Conto : Saldo vomJIahre 1889 ;

Gewinn v. Jahre

I Gesammt- Reingewinn Diese vertheilen ch | wie folgt: M. | Tantièmen 28785,51

Dispositions- fonds 5000,—

10 9% Dividende

Vortrag auf neue Rech- d

| | | | ! l l |

|

Der Vorstand.

A. Kreipe.

Der Auffichtsrath.

I. Oppenheimer.

Hagen. C. Woge.

Die Dividende von 10 °/% ift von beute an zahlbar: in Alfeld bei unserer Kafse, in Hannover bei dem Bankhause H. Oppenheimer, in Berlin bei der Natioualbank für Deutschland.

Der Vorftand.

Alfeld, den 19. März 1891. A. W

oge.

A. Kreipe.

860500 15000

17000 9413/36

2433/02

191903 39 194336 11

33785 51

160550 90 159000

1550 90

366000|—

845500 167138

85000 138447/33

1458664 12000'—

180|— 150/—

19433641

3413336 38

t den Büchern der Gesellschaft übereinstimmend

[72737]

Activa.

Dip deren orderungen ¿ y

potheken - Forderungen für * Bau: . 6 5 381 339 52

A A Creditores für Baugelder . Mobilien-Conto . Cafsa-Conto. ... Darlehn gegen Unterpfand . Effecten-Conto . . . Consortial-Betbeiligungen . Diverse Debitores . :

Berlin, Februar

. „481385414

Grundrenten-Gesellschaft.

Bilanz per 31. Dezember 1890.

1891,

| l | j

567 485/38 400/—

148 312/48 300 000/|— 12 569|— 656 150|— 271 357/89

“2 198 97475

Actien: Capital-Conto . Reserve-Conto :

a. gesetzlihe Reserve 6 146 400,-—

b, zufäßlihe Reserve „, 77 984,53 Provisions-Conto :

Provisionsvortrag aus \{webenden

E a e a e

Diverse Creditores Dividenden-Conto :

15 9% de M. 1 464 000,— per 1890 Gewinn- und Verlust-Conto:

Mora U Hypotheken auf für Confortial- Rech-

nung zum Preise von zusammen

M 2385 112,— auf unseren Namen

erworbenen Grundstücken 4 460 009

zu tilgen aus den auf die

Consorttalantheile noch

einzufordernden Ginzah-

lungen von zusammen . „, 867500

Gruudreuteu Gesellschaft. Der Arnfsichtsrath. Arthur Booth, Vorsitzender.

Der Vgrftand. B, Wie. I, Rohde.

P assiva.

M A 1 464 000

224 384 53 144 599 430 567/70» 219 600|—

15 823/52 )

|

|

|

498 974 T9