1891 / 75 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

sellshaftsregister Gen. VI. Nr. 6 Band 2 Blatt 2). Förde, den 12. März 1891. Königliches Amtsgericht.

Fäërde. Handel3register [74045] ves Königlichen Amtsgerichts zu Förde. Unter Nr. 19 des Gesellschaftsregisters ist die am

25. Februar 1891 urter der Firma Gebrüder

Limper errihtete ofene Hande!8gesellschaft zu

Welschencuneft am 13. März 1891 eingetragen,

und sind als Gesellschafter vermerkt : Las

zu el-

1) der Kaufmann Heinrih Limper \henennefst,

2?) der Kaufmann Pcter Nobert Limper zu Wel- \chenennest.

Die Befugniß, die G:f\ellshaft zu vertreten, steht jedem der Sesellshaster zu. (Akten über das Gefell- \caftsrepgifter Gen. VI. Nr. 6 Band 2 Blatt 2.)

Förde, den 13. März 1891.

Königliches Amtsgericht.

Frank fart a./O0. Sandelêregifter [74134] des Königl. Amtsgerichts zu Frankfurt a./O.

Der Kaufmann Carl Albert Harttung zu Frank- furt a./O. hat für feine daselbst bestehende, unter Nr. 1247 des Firmenregisters eingetragene Firma

Harttuug & Söhne

dem Kaufmann Ernst Carl Udo Harttung zu Frank- furt a./O. Prokura ertheilt. s

Dies ift zufolge Verfügung vom 24. März 1891 om nämlichen Tage in das Prokurenregister unter Nr. 202 eingetragen. :

Frankfurt a./O., den 24. März 1891.

Köntgliches Amtszgericht 11. Abtheilung.

[74137] Glogau. Bu(hkalter Felix Landsberger zu Glogau ift Heute als Prokurist der Kommanditgesellschaft J. Landsberger u. comp. zu Glogau Nr. 126 des Gesellschaftsregisters in unjerem Prokuren- register unter Nr. 62 eingetragen worden.

Glogau, den 23. März 1891. Königliches Amtsgericht.

Greiz. Vekanutmachung. [74136] Im Handelsregister des unterzeihneten Fürstlichen Amtsgerichts ist heute verlautbart worden; 1) auf Fol. 543 das Erlöschen der Firma: „Otto Voitel“/ zufolge Antrages vom 21. d. M,, 2) auf Fol. 588 die neue Firma: „Paul Schmidt““ und als deren alleiniger Inhaber Herr Kaufmann Paul Smidt bier, zufolge Antrages vom 21. d, M,, 3) auf Fol. 589 die neue Firma: „Max Gruuer“ und als deren alleiniger Inhaber Herc Kaufmann arx Gruner hier, zufolge Antrages vom 21. d. M. Greiz, den 23. März 1891, Fürstliches Amtsgericht. Abth. IT. Schroeder.

Gudensberg. SBefanntmahung. [74041]

Bei der in unserem Firmenregister unter Nr. 3

eingetragenen Firma „E. Marckheim in Gudens8-

berg“ ist in Spalte 3 eingetragen :

Die Ficma ist erloschen; auf Anmeldung vom

4./16. März 1891 eingetragen am 17. März 1891. Gudensberg, den 17. März 1891. Königliches Amtsgericht.

Hannover. Befauntmachung. [74050] Im hiesigen Handelsregister ist eingetragen : a, Blatt 3643 zu der Firma Lonis von Wait & Co.: Die Firma ist geändert in Louis von Wait & Ebeling ; b. Blatt 4483 die Firma: Louis von Wait «& Ebeling mit dem Niederlafsungsorte Hännover und als deren Inhaber Kaufmann Louis von Wait zu Hannover und Kaufmann Gustav Ebeling da}elbfti. Offene Handelsgesellschaft seit 1. April 1885. Hauuover, 25. März 1891. Königlibes Amtsgericht. 1V.

EKEannover. SBefanntmachung. [74051]

In das hiesige Handelsregister ist heute Blatt 4484 eingetragen die KommapditgesellsGaft unter der Firma Oppenheimer & Co. Com. Ges. mit dem Ntiederlassungsorte Hannover und als persönli haftende Gesellschafter Barkier Semmi Oppenheimer zu Hannover und Kaufmann Ely Blank daselbft.

Hannover, 25. März 1891,

Königliches Amtsgericht. 1V.

Warburg. BSBefauntmachung. [74140]

In das hiesige Handelsregifter ijt heute Blatt 732 eingetragen tie Firma Harburger Faf-Fabrik Küper & Müller, als offene Handelsgesellschaft, mit dem Niederlafsur.gsorte Harburg vnd als deren Inkaber der Küper Johann Heinrich Fricdri Christoph Müller und der Kaufmann Balthasar Louis Berthold Küper, Beide in Harburg.

Harburg, den 24. März 1891.

Königliches Amtsgeri{t. T.

Haynau. Sefanutmachung. [74139]

In unser Gesellschaftsregister ift beute zufolge Verfügung vom 18. d. Mts. unter Nr. 20 einge- tragen worden :

Firma: Paul Frauke & C°_.

Siß der Gefell|chaft: Hayuau. /

Rechts- Die Gesellschaft ist eine Kom- verbältxisse | manditgesellshaft. Persönlih haf- der Gesell- { tender Gesellschafter ist der Fabri-

schaft : kant Paul Franke ¿zw Haynau.

Haynau, den 19. März 1891. Königliches Amtsgericht.

Herzberg a. H. Befauntmachung. [74138] Ia das hiesige Handelsregister ift heute Fol. 19 eingetragen bei der Firma: S. F. Schuchardt in der Spalte Inhaber : i ; jeyt der Kaufmann Wilbelm Schuchardt in Lauterberg. / Herzberg a. S., den 18. März 1891. Königliches Amtsgericht. Abtbeilung I.

Hildesheim. SBefanntmachung. [74141] Im Handelsregister ist auf Blatt 793 zur Firma: Virnbaum «& Ephrain: in Liquidation

eingetragen: Die Liquidakion ist beendigt, die Firma erloschen. Hildesheim, 24. März 1891. Königlihes Amts8geriht. L.

Jauer. Bekanntmachung. [74142] In unserm Firmenregister ist die unter laufende Nr. 207 eingetragene Firma „August Guieser, Maschiueubauanftalt“‘ zu Nieder-Poischwiy bei Javer beute gelös{ht worden. Jauer, den 23. März 1891. Königliches Amts8geriht.

EIiosel. Bekfauntmachung. [74143]

Vom 1. April d. J. ab werden für das noŸ laufende Geschäftsjahr die auf Führung des Handels- registers, des Genosserschaftsregisters fowie des Zeichen- und Musfterregisters {ih beziehenden Ge- {äfte für den Regifsterbezirk des hiesigen Gerichts vom Amtsrichter Kobliß unter Mitwirkung des Sekretärs Stahr bearbeitet.

Die Eintragungen in die Register werden im laufenden Jahre weiter in den in der Bekanntmachung vom 23. Dezember 1890 gedachten Blättern bekannt gemacht werden.

Kosel, den 18. März 1891. i

Königliches Amtsgeriht. Abtbeilung V.

Labes. Vekanutmachung. [74145] S as Gesellschaftsregister ist eingetragen: r. 1

Firma der Gesellshaft: „Beckmann «& Velter““. Sit der Besellsczaft: Labes. Rechtsverhältnisse der Gesellschaft : Gesellshafter sind: 1) der Mceicinenfabrikant Gustav Beckmann zu Labes, 2) der Mascinenbauer Robert Belter da-

elbst. «

Die Gesellschaft Maschinenfabrik, verbunden mit Sclosserei und Schmiederei hat am 1. März 1891 begonnen. Jeder Gesellschafter ist befugt, die Gesellschaft allein zu vertreten; eingetragen zufolge Verfügung vom 23, März 1891 am 23. März 1891 Gert Akten über das Gesellschaftsregister Band Il.

Labes, den 23. März 1891.

Königliches Amt3gerißht.

Melle. Bekanntmachung. [74159] Auf Blatt 13 des hiesigen Handelsregisters ist beute zu der Firma Frit Langschmidt in Melle eingetragen : „Die Firma ist erloshen“. Melle, den 25. März 1891, Königliches Amtsgericht. I.

[74153] Mettmann. Unter Nr. 13 des Firmenregisters wurde heute zu der Firma C. F. Augerer ver- merkt, daß der Kaufmann Ernst Cigen zu Wülfrath ap S in das: Handelsgeschäft einge- reten ist.

Demnäwst wurde unter Nr. 32 des Gesellscafts- registers die Firma C. J. Augerer und als deren Gesellschafter die Kaufleute Carl Julius Angerer und Ernst Eigen, beide in Wülfrath wohnend, ein- getragen.

Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur der Kauf- mann Carl Julius Angerer berechtigt.

Die Gesellshaft hat am 9. März 1891 begonnen.

Mettmann, den 23. März 1891. /

Königliches Amisgericht.

Mewe. Bekanntmachung. [74042] Zufolge Verfügung vom 24. März 1891 ift an demselben Tage in unserm Handels-(Prokuren-) Register (unter Nr. 33) eingetragen, daß der Fabrik- besißer, Kommerzienrath Rudolf Dinglinger zu Cöôthen als Inhaber der zu Nichtsfelde bei Mewe unter der Firma: Zuckerfabrik Mewe Rudolf Dinglinger bestehenden Handelsniederlassung (Register Nr. 307) 1) s „Fahrilditigent Hugo . Victor Gustav naut, 2) den Kaufmann Max Eduard Müller, beide zu Nichtsfelde, ermächtigt hat, zusammen die vorbenannte Firma per procura zu zeihnen. Mewe, den 24. März 1891. Königli®es Amtsgericht.

Neu-Ruppin. Sefanntmachung. [74154]

In unser Gesellshaftsregister is zufolge Ver- fügung vom 20, März 1891 bei der Aktien-Gefell- \chaft: „Paulineuaue - Neu - Ruppiner Eisen- bahngesellschaft“ Nr. 64 Spalte 4 heute ein- gëtragen worden :

In der Generalversammlung vom 20. September 1890 ift die Streichung des leßten Satzes des §8, 6 des Statuts :

„Derselbe is nach den für die Belegung von Mündelgeldern geltenden Bestimmungen an- zulegen. bes{lofsen worden. j Neu-Ruppin, den 21. März 1891, Königliches Amtsgericht.

[74155]

Nenustadt 1./Holst. Befanutmachun

In das hiesige Firmenregister ist am

Tage unter Nr. 60 eingetragen die Firma : S. Höhne zu Neuftadt iu Holstein

und als deren Inhaber der Seifen- ‘und Soda-

Qu Carl Heinrich Höhne zu Neustadt in

olstein. Neustadt i./Holft., den 21, März 1891. Königliches Amtsgericht.

beutigèn

[74214] NeuwedelL Jn urxferem Firmenregister ijt heute die Firma S. Abraham gelöst. Neuwedell, den 21. März 1891. Königliches Amtsgericht.

Peiskretscham. Bekfanutmachung. Maga Fn unfer Se iemter ist unter laufende Nr. 2 die Firma Ochmanunn zu Peiskretscham am

20. März 1891 gelös{cht worden. Peiskretscham, den 20. März 1891, Königliches. Amtsgericht.

Pollnow. Sefkfauntmahung. [74157]

Jn unser Register über Aus\{ließung der Güter- gemeinschaft unter Kaufleuten ift unter Nr. 1 fol- gende Eintragung bewirkt worden : :

Der Kaufmann Aron Philipp za Pollnow hat für seine Ehe mit Helene, geb. Rosenthal, durch Vertrag vom 30. August 1890 die Güter- gemeinshaft ausges{hlossen mit der Bestimmung, daß das Vermögen und der Erwerb der Ghefrau vorbehaltenes Vermögen fein foll. L

Eingetragen zufolge Verfügung vom 18. März 1891 am 18. März 1891.

Polluow, den 18. März 1891.

Königlihes AmtsgeriŸt;

Pollnow. Sefkfauntmachnng. [74158] In das Firmenregifter ist folgender Vermerk cingetragen : 1) Nr. 1. 2) Bezeichnung des Firmeninhabers: Kaufmann Aron Philipp zu Pollnow. 3) Ort der Niederlassung: Pollnow. S Bejeichnung der Firma: A. Philipp. 5) Zeit der Eintragung: Eingetragen zufolge Ver- fügung vom 18. März 1891 am 18. März 1891. Pollunow, den 18. März 1891. Königlichés AmiLegericht.

Handelsregister [74156] des Königlichen Amtsgerichts zu Nees. In unser Firmenregister ist unter Nr. 102 die Firma Th. Hogeukamp zu Rees und als deren Inhaber der Kaufmann Theodor Hogenkamp zu Rees am 24. März 1891 eingetragen.

Rees.

[74160] Remsecheid. In unfer Handels-Gesellshafts- register ist unter 3èr. 248 eingetragen die Firma Gabel «& Sander in Remscheid und als deren Theilhaber die Bauunternehmer Heinrich Gabel und Friedrich Sander daseltst, von welchen Jeder ver- tretungsberechtigt ist. Die Gesellschaft hat am 16. März 1891 begonnen.

Remscheid, den 21. März 1891.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung T. [74161]

Remscheid. Sn unser Handels8-Pro?kurenregister wurde eingetragen unter Nr. 177 zu der Firma Emil Spennemann. in Remscheid die dem B Albert Picard in Remscheid ertheilte rotura. Reruscheid, den 21. März 1891, Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Saalfeld. Handelsregister. [74163] Eingetragen Nr. 275 die Firma Hermann Ortloff in Saalfeld und als JInhakeèz der Kauf- mann und Tischler gleichen Namens. Saalfeld, den 20. März 1891. Herzogl. Amts8geri{cht. Abth. I. Fr. Trinks,

Sensburg. Bekanntmachung. [74047]

Zufolge Verfügung vom 23. Viärz 1891 sind in unserem Firmenregister nachfolgende Firmen:

a. E. Sechlicht, eingetragen unter Nr. 148,

b. A. Vieber, eingetragen unter Nr. 92,

c. G. Behrmann, eingetragen unter Nr. 123,

d. Moritz Stephan, eingetragen unter Nr. 98,

e. Nedmann, eingetragen unter Nr. 124,

f. A. Poerschke, eingetragen unter Nr. 156 heute gelös{cht worden. .

Sensburg, den 23. März 1891.

Königliches Amtsgericht.

[74162] Stargard i. Pomm. SBefauutmachunug. In unser Firmenregister ist heute zufolge Ver- fügung vom 19. März 1891 eingetragen : 1) Bei der unter Nr. 529 eingetragenen Ficma „Moritz Pieck“‘ zu Stargard i. Pomm. Die Firma ist’ erloschen. 2) Unter neuer Nr. 558 : Bezeichnung des Firmeninhabers: Kaufmann Wolf Hamburger in Stargard i, Pomm. Ort der Niederlassukg : Stargard i. Pomm. Bezeichnung der Firma: W. Hamburger. Stargard i. Pomm., den 21. März 1891. Königliches Amtsgericht.

Stuttgart. I. Einzelfirmen. [73967] K. A. G. Stuttgart Stadt. Theodor Aben- heim in Stuttgart. Infolge Aufhörens des Ge- {äfts wurde die Firma gelö\ch{cht. (18./3. 91.) Carl Kauffmann in Stuttgart. Inbaber: Carl Kauffmann, Kaufmann in Stuttgart, Eßlingerstr. 31. Reiseartikelhandlung. (18./3. 91.) A. BVaŸ6ÿ in Stuttgart. Die Firma ift erloschen und damit auch die Prokura des Salomon Bach. (18./3. 91) Schmidt-Ofimanu, L. J. Bernheimer's Nachf. in Stuttgart. Inhaber: Sofie S&midt, früher verebel. Oßmann, Kaufmanns Ehefrau in Stuttgart. Pro- kurist: Ludwig Schmidt, Kaufmann in Siuttgart. Putz- und odewaarenge\{chäft. (18./3. 91.) Adolf Pecher in Stuttgart. Inhaber: Adolf Peer, Kaufmann in Stuttgart. Gronbanzlung in englisher Buchbinderleinwand. (18./3. 91) B. Klinckerfuß in Stuttgart. Inhaber: Apollo Klincker- fuß in Stuttgart, Hofpianoforte-Lieferant I. Maj. der Königin. Pianoforte-Lager und Vermiethungs- Anstalt, vom Vater Bernh. Klinckerfuß übernommen. (18./3. 91) C. di zah Nachfolger in Stuttgart. Die Firma ift auf eine Handelsgesellschaft und wurde daher hier gelöscht.

G de 91,

. A. G. Calw. G. W. Gaekßler, Eisen- waarenfabrik, Liebenzell. FInhaber: Gottlob Wilh. Gaeßler, Kaufmann in Brößingen. (18.,/3. 91.)

K. A. G. Heilbronn. Laz. Sal. Steru in Sontheim. Inhaber: Lazarus Salomoa Stern in Sontheim. Gelös@t in Folge - Aufgabe des Ge- \châfts. (21./3. 91.)

K. A. G, Sa vara: Christian Gröner, Konditorei, Spezerei-, Material- und- Farbwaaren, Kirchberg a./I. Inhaber: Chrisflian Gröner. Ueber das Vermögen der Firma ist unterm 17. März d. J. das Koukursverfahren eröffnet worden. (18./3. 91.)

. A. G. Laupheim. Jos. Steiner u. Söhne,

übergegangen

K Laupheim. Jnhaber: Emmanuel Steiner, Fabrikant in Laupheim. Die Firma ift, nahdem das Gesäft

an an AktiengesellsCaft übergegangen ift, erloshen.

K. A. G. Reutlingen. J. G. Lobmiller in Reutlingen. Inhaber: nunmehr Gugen Knoll, Kauf- mann. Der frühere Inbaber Heinrih Müller ist Clasen. (17 /3, 91.) E. Kuoll in Reutlingen.

nhaber : Eugen Knoll, Kaufmann. Die Firma ift erloshen. (17./3. 91.)

K. A. G. Niedlin en. A. Stü le, Bier- brauerci in Butau. Inhaber: Anton Stütßle zum Engel. In Folge Aufgabe des Geschäfts ift die Firma erloschen. (16./3. 91.) -

K. A. G. Schorndorf. M. Körner in Haubers- bronn. Inhaber: Marie Körner in Haubersbronn, volljährigz; gemishtes Waarenge\chäft. Gelösck{t nah Dur(hführung des Konkursverfahrens. (19./3. 91.)

Il. Gesellshaftsfirmen und Firmen

juristischer Personen.

K. A. G. Stuttgart Stadt. C. Haecker’'s3 Nachfolger in Stuttgart. Offene Gefellshaft zum Betrieb einer Farbwaarenhandlung scit 1. März 1891. Theilhaber: Theodor Cronberger, Kaufmann, Carl Hamburger, Kaufmann aus Frankfurt a. M., beide in Stuttgart. Aus dem Einzelfirmenregister hieher übertragen. (18./3. 91.) Krumrein u. Katz in He3lach. A1s weiterer Theilhaber ist Hein- rih Krumrein jr, Maschirentechniker in Heslach cin- getreten. (18 /3. 91.) Zum Herzog Christoph, evangelishes Vereiunsgasthaus in Stuttgart. Am 9. März 1891 find in den Vorstand die bis- herigen Vorstandsmitglieder wieder gewählt worden. (18./3.91.) Naeher u. Zaiser in Kannstatt, mit Zweigniederlassung in Stuttgart. Offene Handels8geseU- \chaft zum Betrieb eines Emailwaaren-Geschäfts. Theilhaber : Julius Zaiser, Kaufmann in Kannstatt, E Naeher, Bierbrauers Chefrau dafelbft, wel

ehtere auf Vertretungsbefugniß verzichtet. Prokurift : Adoïf Naeber, Bierbrauer in Kannstatt. (23,/3. 91.) Daniel Josenhans2 u. Söhne, jeßt: Daniel Josenhans Söhne in Stuttgart. Daniel Josen- hans, d. Aelt , Privatmann in Stuttgart, ist aus der Gesellshaft ausgeschieden. Die Inhaber sind nun: Daniel JIofenhans, d. Jüng., Rothgerber, Ionathan Josenhans, Kaufmann, beide in Stutt- 28 M) Firma ift entspre@end geändert worden.

K. A. G. Eßlingen. Eflinger Aktienbauk in Eßlingen. An Stelle des von der General- versammlung am 11. März 1891 in den Aufsicht3- rath berufenen Herrn Karl Haag hier is Herr Karl Berger, Kaufmann hier, als Stellvertreter des Vor- standes bestellt worden. (19./3. 91.)

K. A. G. Laupheim. Laupheimer Werk- zengfabrik, vormals Jos. Steiner u. Söhne. Siy in Laupheim. Die Gesellschaft ist eine Aktien- gesellschaft auf Grund Gesellschaftsvertrags vom 16. Februar 1891. Gegenstand des niht auf eine bestimmte Zeit beschräukten Unternehmens ift der Erwerb und Betrieb der bisher unter der Firma Ios. Steiner u. Söhne in Laupheim betriebenen Werkzeugfabrik. Die Gesellshaft ift berechtigt zur Heritellung und zum Handel mit allen Gegenständen, welche in irgend einer Beziehung zu dem Haupt-

egenstand des Unternehmens stehen. Die Gefell- {chaft darf sih auch bei gleichen und ähnlichen Unter- nehmungen in jeder Form betheiligen. Das Grund- kapital der Gesellshaft beträgt 230 000 Æ und ist eingetheilt in 50 Stammaktien und 180 Priorität2- aktien, je zu 1000 A Den Prioritätsaktien ist gegenüber den Stammaktien ein Vorrang in der Weise eingeräumt, daß sie aus dem Jahresgewinn eine Dividende von 5% ihres Nennwerths prioritätisch beziehen und im Falle der Auflösung und Liquidation der Gesg(\{haft volle Befriedigung erbalten Haben migen, bevor die Stammaktien einen Arr guf efriedigung er- heben können. Die Mktiega 4&uten auf den Inhaber, können aber auf Verlangen des Besißers auf den Namen desselben und wteder auf den Inhaber ge- stellt werden. Eine Erhöhung des Grundkapitals kann auf Antrag des Aufsichtsraths durch die General- versammlung beschlossen werden. Der Jnhaber der Firina Jos, Steiner u. Söhne in Laupheim, Herr Emmanuel Steiner, Fabrikant in Laupheim, hat die {ämmtli@en auf der Markung Laupheim gelegenen, bisher auf den Namen der Firma Jos. Steiner u. Söhne bezw. des Emmanuel Steiner in Laupheim in den öffentlihen Büchern eingetragenen Liegen- schaften, nebst Fabrikeinrihtungen und fonstigen Zu- behörden sowie das gesammte der Firma Josef Steiner u. Söhne gehörige bewegliche Aktivver- mögen und deren sämmtlihe Geschäftsausstände nah dem Stand vom 1. Dezember 1890 in die D eingelegt, wofür ihm nah Abzug der Hypotgek- und Geschäftsshulden, soweit dieselben übernommen wurden, 160 Stück Prioritätsaktien und 50 Stammaktien, je zu 1000 A gewährt worden sind. Die übrigen Aktien find baar einbezahlt. Der Vorstand besteht aus einer oder mehreren Perfonen, welche durch den Auffichtsrath bestellt werden. Die Generalversammlung der Aktionäre wird. vom Auf- sihtsrath oder Vorstand durÞ ein mindestens 21 Tage vor dem Versammlungstermin im Dentschen Reichs-Anzeiger veröffentlichtes Ausschreiben be- rufen. Die öffentlihen Bekanntmachungen der Ge- sellschaft erfolgen im Deutschen Reichs-Anzeiger unter der Aufschrift: Laupbheimer Werkzeugfabrik vormals Jos. Steiner u. Söhne in Laupheim und mit der Unterschrift des Aufsichtsraths oder des Vorstands, je nabdem die Veröffentlihung von dem ersteren oder leßteren ergeht. Die Gründer der Gesell- chaft, welche sämmtlihe Aktien übernommen haben, find: 1) Herr Emmanuel Steiner, Fabrikant in Laupheim, 2) Heer Hofrath Karl Hohl in Stutt- gart, -3) Herr Direktor Julius Unger in anae era 5 Herr Apotheker Gottlob Müller von Laupheim, 5) Herr Julius Heß, Kaufmann in Laupheim. In den Auffichtsrath sind die unter Ziff. 2—4 genannten Gründer und Herr Isidor Adler, Kaufmann in Laup- heim berufen. In - den Vorstand sind gewählt: 1) Herr Emmanuel Steiner, Fabrikant in Laupheim und 2) Herr Julius Heß, Kaufmann daselbft, welche die Firma gemeinschaftlich zeihnen werden. Zu Revisoren i. S. des Art. 209k des H.-G.-B. hat die Handels8- und Gewerbekammer in Ulm die Herren Kommerzienrath Albert Deschler in Söflingen und Rechtsanwalt A. Hetzel in Ulm bestellt. (14,/3. 91.)

Redacteur: Dr. H. Klee, Direktor.

Berlin: - Verlag der Erpeditión (S cholz).

Druck der Norddeutschen BuEdruckerci und Verlags3-

Anftalt, Berlin §8W., Wilhelmstraße Nr. 32,

‘zum Deutschen Reichs-

M 75.

Siebente

Beilage

Berlin, Sonnabend, den 28. März

Anzeiger und Königlih Prexßischen Staats-Anzeiger.

1891.

Der Inhalt dieser Beilage,

in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-,

Eisenbahnen enthalten sind, ersheint auh in einem besonderen Blatt unter dem Titel

Central-Handels-Register für das Deut

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reich kann dur alle öniglihe Expedition des Deutschen Reihs- und Königlich

-Berlin auch durch die Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werden. c

Handels - Register.

Die Fanbeldreqereinträge über Aktiengesell)chaften und Kommanditgesellshaften auf Aktien werden nah Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes s Gerichte, die übrigen Handels- registereintr e aus dem Königreih Sach sen, dem Königreich ürttemberg und dem Großherzog- thum Hessen unter der Rubrik Leipzig, resp, Stuttgart und Darmstadt veröffentlicht, die beiden ersteren wöchentlich, Mittwochs bezw. Sonn- abends, die leßteren monatli.

74166] Stettin. In unser Gesellschaftsregister if heute unter Nr. 87 bei der Firma „Stettiner Dampf- mühlen-Aktieugesellschaft“ zu Stettin Folgendes ein Segen Vorstande der GefellsWaft if der K us dem Vorstande der Gefellschaft is der Kauf- mann Adolf Lebzien zu Stettin ausgeschieden. | Stettin, den 21. März 1891. Königliches Amtsgericht. Abtheilung XI.

74165 Stettin. In unser Gesellschaftsregister beats unter Nr. 72 bei der Firma „Stettiner Maschinen- bau-Aktiengesellschaft Vulcau“ zu Bredow bei Stettin Folgendes eingetragen: j Die von der außerordentliben Generalversamm- Tung der Aktionäre vom 19. Juli 1890 bes{lofsene Erhöhung des Grundkapitals um zwei Millionen Mark hat in Höhe von weiteren fünfhunderttausend Mark stattgefunden. Stettin, den 21. März 1891. Königlihes Amtsgericht. Abtheilung XI.

“Thorn. _Bekanutmachuug. [74168] Zufolge Verfügung vom 18. März 1891 ift am 19. März 1891 die unter der gemeinschaftlihen Firma Ploez «& Meyer (seit dem 1. April 1890) aus den Kaufleuten 1) Ernft Ploet in Thorn, __2) Heinrih Meyer daselbst bestehende Handelsgesellshaft in das diesseitige Gesellschaftsregister unter Nr. 160 eingetragen mit ‘dem Bemerken, daß dieselbe in Thorn ihren Sit hat. Thorn, den 19. März 1891. Königliches Amtsgericht.

Thorn. Bekanntmachung. [74167] In unser Prokurenregister ist heute unter Nr. 123 die Prokura des Disponenten Max Roth in Thorn für die Firma S. Knznitßky & Comp. in Thorn {Nr. 20 des Gesellschaftsregisters) eingetragen. Thorn, den 19. März 1891. Königliches Amtsgericht.

Traunstein. SBefanntmachung. [74169]

_Nach Beschluß der Generalversammlung vom 27. Februar 1891 wird das Grundkapital der Aktien- gesellshaft Creditbank Rosenheim von 450000 4 auf 600 000 M erhöht und soll das neue Aktien- kapital in 150 Aktien zu je 1000 eingetheilt und diese um den Mindestcours von 117 Prozent begeben werden. Die Sesisebung der Modalitäten der Be- gebung wird dem Aufsihtsrathe überlassen.

Ferner wurde die Abänderung der 88. 16 Abs. 1 26 und 28 des Gesellshaftéftatuts beschlossen und diesen Paragraphen folgende Fassung gegeben :

S. 16, Absoy 1. Derselbe (Aufsichtsrath) besteht aus fünf Mitgliedern und werden dieselben von der Generalversammlung gewählt.

S. 26. Als Vorstand im Sinne des Art. 227 des i ie e GEUE ggridb

en Bertretung der Gesellshaft wird ei D Be Weil teasen es e Wa esfelben erfolgt durch den Auf- fchtörath. Die Bezüge, Rechte und PAlibten des Direftors werden dur einen Dienstvertrag normirt, den der Aufsichtsrath für die Gesell-

__ \chaft mit demselben abschließt.

S. 28, Die Zeichnung der Firma geschieht in fol- gender Weise:

„Creditbank Rosenheim“ Aktiengesells{aft. Die Direktion. tele AiEnuna der Name des Direktors bei-

In derselben Generalversammlung wurden die “‘Aufsihtsrathômitglieder, welche atutentemts aus- zuscheiden haben, nämli:

Anton Blank, Privatier in Rosenheim, Franz Xaver Kollmann, Rechtsanwalt in wiedergewählt und als fünftes Aufsich ‘twwiedergewählt und als fünftes Aufsihtsrathsmitalied Rudolf Bensegger, Buchhändler in Rosen- heim gewählt.

It. Urkunde des K. Notar Moser in Rosen- heim vom 27. Februar 1891.

_ Durch Beschluß des Aufsihtsrathes vom 6. März 1891 wurde als Vorstand L R der bisherige Bankdirektor Heinri Seiß in Rosenheim bestellt It. Urkunde des K. Notar Moser in Rosenheim wom 6. März 1891, Traunstein, am 20. März 1891. Königlich: bayer. Landgericht Traunstein. Der K. Präsident: Mayr.

ost - Anstalten, für reußischen Staats-

Das Central - Handels - Register für das D Abonnement i L E i ag

4 tragt für das Vierteljahr. Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 3:

s s p —— Genofsenschafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan-Aenderungen der deutschen

\che Reich. (Nr. 75 B.)

eutshe Reih erscheint in der Regel täglih. Das Einzelne Nummern kosten 20 4.

- --

[74215 Wiesbaden. In das Firmenregister wurde bus nastehender Einirag gemacht : Das seither unter der Firma Julius Praetorius zu Wiesbaden betriebene Handelsgeschäft ist nach dem am 26. Dezember 1890 erfolgten Tode der bis- berigen Inhaberin vom 1. Januar 1891 ab mit der Firma und allen Aktiven und Passiven durch Ver- einbarung der Erben an den Kaufmarn Julius Praetorius zu Wiesbaden übergegangen und wird von demselben unter unveränderter Firma zu Wies- baden fortbetrieben. Demzufolge is heute die Firma Julius Prae- torius im Firmenregister unter Nr. 878 gelöscht und unter Nr. 1009 auf den Namen des jeßigen Inhabers neu eingetragen worden Wiesbaden, den 19. März 1891. Königliches Amtsgeriht. FIII.

Witten. Handelsregister [74170] des Königlichen Amtsgerichts zu Witten. Die Wittwe Kaufmann Heinrih Klug, Helene,

geb. Wolff, zu Witten, hat für ihre zu Witten be-

stehende, unter der Nr. 36 des Firmenregisters mit der Firma H, Klug eingetragene Handelsnieder- lassung den Kaufmann Carl Krämer zu Witten als

Prokuristen bestellt, was am 24. März 1891 unter

Nr. 84 des Prokurenregisters vermerkt ist.

[74171 Wolfach. Nr. 2347, Zu O.-Z. 254 als Fort seßung zu D.-Z. 181 des Firmenregisters Firma Otto Goeringer in Nippoldsau wurde heute eingetragen : Die Karl Keim von Rippoldsau ertheilte Pro- kura ift erloshen. Wolfach, den 21 März 1891, Großh. Amtsgericht. Seit.

74173 Wusterhausen a./D. Beleiikiaihin, / Die unter Nr. 3 (früher Neu-Ruppin Nr. 156) unseres Firmenregisters eingetragene Firma „R. Kermer“ zu Wusterhansen a./D. is zufolge Verfügung vom 19. März 1891 gelöscht. Ferner ist in unser Firmenregister zufolge Ver- fügung vom 19. März 1891 eingetragen worden: unter Nr. 65 die Firma „Franz Wietz“ und als deren Inbaber: Apotheker Franz Wie zu Wusterhausen a./D mit der Niederlassung zu Wusterhansen a./D. Wusterhausen a./D., 19, März 1891. Königliches Amtsgericht.

/ [74172 Wusterhausen a./D. Befauntmachung. Ì Die unter Nr. 36 (früher Neu-Ruppin Nr. 528) unseres Firmenregisters eingetragene Firma „Gustav Hilgenfeld“/ zu Wusterhausen a./D. ist zufolge Verfügung vom 14. März 1891 gelöst. Ferner ist in unser Firmenregister zufolge Ver- fügung vom 14. März 1891 eingetragen worden : unter Nr. 64

die Firma „Carl Schmidt“ und als deren Jnhaber Kaufmann Carl Sch{midt zu Wusterhausen a./D. mit der Niederlassung zu Wusterhausen a./D. Wrnsterhauseu a./D., 19. März 1891.

Königliches Amtsgericht.

Genossenschafts - Register.

Bingen. Bekanntmachung. [74225] Eintrag in das Genossenschaftsregister Gr. Amts- erihts Bingen vom 3. März 1891, betr. den Els: eimer Darlehenskafsenverein, eingetragene Geuofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht zu Elsheim.

um Genossenschaftsregister wurde eingetragen: as Statut der am 26. Februar 1891 unter obiger Firma errihteten Genossenschaft, welches die Leit nachfolgenden ftatutarishen Bestimmungen ent-

Der Gegenstand des Unternehmens ist: 1) Die Verhältniffe der Vereinsmitglieder in jeder Beziehung zu verbessern, die dazu nöthigen Einrichtungen zu treffen, namentli die zu Darlehen an Mitglieder erforderlichen Geldmittel unter gemeinschaftliher Garantie zu beschaffen, besonders au müßig liegende Gelder anzunehmen und zu verzinsen, 2) ein Kapital unter dem Namen „Stiftungsfonds zur Förderung der Wirthschaftsverhältnisse der Vereinsmitglieder“ anzusammeln. Dieser Stiftungsfonds soll stets, also auch nach etwaiger Auflösung der Genossenschaft, den Mitaliedern des Vereinsbezirks in der fest- geseßten Weise erhalten bleiben. Es soll bei der gonnen Geschäftsführung des Vereins ftets im Auge ehalten werden, daß durch die materielle Hebung der Verhältnisse der Vereinsmitglieder hauptsächlich auch die sittilihe Hebung der Leßteren bezweckt wird. Alle öffentlihen Bekanntmachungen sind in dem

E

bekannt zu maGen und, wenn sie rechtsverbindliche Erklärungen enthalten, na Maßgabe nachstebender Bestimmung über die Zeichnung, in anderen Fällen aber vom Vereinsvorsteher zu unterzeihnen.

Die Zeicnung für den Verein erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden hinzugefügt werden. Die Zeichnung hat mit Ausnahme der nah- bezeihneten Fälle nur dann verbindliche Kraft, wenn sie vom Vereinsvorsteher oder defsen Stellvertreter und mindesteas zwei Beisizern erfolt ist. Bei gänzliher oder theilweiser Zurüdckerstattung von Darlehen sowie bei Quittungen über Einlagen unter 900 M und über die eingezahlten Geschäftsantheile genügt die Unterzeihnung durch den Vereinsvorsteher oder defsen Stellvertreter und mindestens einen Bei- fißer, um dieselbe für den Verein rechtsverbindlih zu machen. In allen Fällen, wo der Vereinsvorsteher und gleichzeitig dessen Stellvertreter zeichnen, gilt die Unterschrist des Letzteren als diejenige eines Bei- siters.

Der Vorstand besteht aus:

1) Georg Adam Horn zu Elsheim, Vorsteher,

2) Adam Lenhard IV. daselbst, Stellvertreter,

3) Carl Adolf Koh,

4) Iohann Finkenauer,

5) Philipp Venne, Beisitzer, ebendaselbst. Die Genofsenliste liegt während der gewöhnlichen Dienststunden Gr. Amtsgerichts auf der Gerihts- reiberei zu Jedermanns Einsicht ofen. Bingen, den 24. März 1891.

Klein, Gerichtsschreiber Gr. Amtsgerichts.

Cölleda. __ Vekanuntmachung. [74220]

_ Zufolge Verfügung vom 23. März 1891 ift an dem-

selben Tage in das Genossenschaftsregister des unter-

zeihneten Gerihts unter Nr. 3 eingetragen : „Landwirthschaftlicher Konsumverein, ein- getragene Genofsenschaft mit beschränkter Haftpflicht“, mit dem Siß in Cölleda.

Das Statut datirt vom 26. Februar 1891.

Gegenstand des Unternehmens ift:

1) gemeinschaftlißer Einkauf von Verbrau{hs- stoffen und Gegenständen des landwirth\{chaft- lihen Betriebes,

2) gemeinscaftliher Verkauf landwirth\chaftliher

_ Erzeugnisse.

Die Haftsumme der einzelnen Genossen beträgt je

Anzeiger für Stadt und Kreis Erfurt.

gelten als gehörig erlassen und sind für alle Ge- nolen Aa ma A i ‘Bea ét

er Vorstand vertri en Verein gerihtlih und | êra aufergericdtlich g ch ragene Genosseuschaft

Weise, E e Sieweigge d rmailg h S Zwei orstandêmitglieder können rehtsverbindlih für die | demsclben au3geshiedenen K Genossenschaft zeichnen und Ecklärungen abgeben. : Een Mur

fünfhundert Mark für jeden Geschäftsantheil. Die bôhste Zahl der Geschäftsantheile, e welche ein Genoffe si betheiligen darf, beträgt zehn. Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- machungen erfolgen unter der A der Genofsen- schaft, gezeihnet von zwei Vorstandsmitgliedern. ie sind in dem „Cölledaer Anzeiger* zu Cölleda und dem „Unftrut- und Wipperboten“ zu Heldrungen zu veröffentlichen.

Die derzeitigen Vorstandsmitglieder sind: der Oekonom Gustav Senf zu Cölleda, der Gutsbesißer Chr. Rohkrämer zu Burg-

wenden, der Amtsvorsteher C. Serre zu Leubingen, d AUEIGUISDCIEBEE O. Vonhof jr. zu Gors- eben, der Gutsbesißer H. Herold zu Scillingstedt.

Die Willenserklärung und Zeichnung des Vorstandes

für die Genossenschaft muß durch zwei Vorstandsmit-

glieder erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Rechts- verbindlihkeit haben soll. Die Zeichnung geschieht in der

Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Ge-

nossenschaft ihre Namentunterschrift beifügen.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 23, März

1891 an demselben Tage,

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während

at Mde des Gerichts einem Jeden ge- attet.

Cölleda, den 23. März 1891.

Königliches Amtsgericht.

Ep E A men Er

74227]

Erfart. Sn unserm Genossenschaftsregister ist

Volumen I. pag. 200v, unter Nr. 28a. folgende

Eintragung: da

1) Laufende Nr. 28 a.

2) Firma der Genossenschaft: Spar- und Vorschuf:kasse der Erfurter Veamten Vereinigung, eingetragene Ge- nofsenschaft mit gerte Haftpflicht.

3) Sih der Genossenschaft: Erfurt.

4) Rechtsverhältnisse der Genossenschaft :

Nah dem Statut vom 7. März 1891 ist der

Gegenftand des Unternehmeas :

1) die Ersparnisse der Mitglieder anzusammeln, zu verzinsen und durch Antheil am Gewinn zu erhöhen,

2) den Mitgliedern, soweit die Mittel des Vereins es gestatten, die in ihrer Wirthschaft nöthigen | ° Geldmittel zinsbar (und auch je nah Ueber- einkunft in Theilzahlungen rüc{zahlbar) auf gemeinschaftlichen Kredit zu gewähren.

Das Organ der Genossenschaft is der Allgem.

Eta nis add wt

S ILY

Die in diesem Blatte erfolgten Bekanntmachungen

ie Zeichnung des Vorstandes geschicht in der daß die Zeichnenden zu der Firma des

Landwirth|\{aftlihen Genossenschaftsblatte zu Neuwied

Kalbe a./S. Bekanntmachung.

Naumburg a./S. Bekfauntmachung.

Nr. 20

150 M festgeseßt; jeder Genoffe kann ih mit mehreren Geschäftsantheilen betheiligen ; jedoch sind mebr als vier Geshäftsantheile nit gestattet; die Haftsumme ist auf 150 4 festgeseßt. Mit der Erwerbung mehrerer Geschäftsantheile erhöht si die Haftung eines Genossen auf die Zahl der Geschäftsantheile. Mitglieder des Vorstandes sind: a, der Königlihe Eisenbahn - Betriebs\ekretär Wilhelm Smidt, Direktor, b. der Königlihe Eisenbahn - Betriebssekretär Johannes Kries, Rendant, c. der Königlihe Eisenbahn-Stations-Assistent Heinrih Brinckmann, i sämmtlich in Erfurt, Die Einsicht der Liste der Genofsen ist Jedem während der Dienststunden des Gerichts gestattet. Eingetragen auf Verfügung vom 22. März 18391 am 23. Marz 1891, bewirkt worden. Erfurt, den 23. März 1891. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V.

[74223] Homberg a./O0hm. Im Genoffenschaftsregister unterzeichneten Gerichts wurde eingeiragen, daß die Liquidation des Rüddingshausener Spar- und Darlehenskassenvereius, eingetragene Ge- nofsenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht be- endigt und die Vollmaht der Liguidatoren er- loschen ist.

Großh. Hess. Amtsgericht Homberg a./Ohm.

: [74222] Homberg a./0hm. Im Genossenshafts- register unterzeihneten Geri®ts wurde eingetragen, daß der Landwirthschaftlihe Konsumverein, eingetragene Geuofsenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht zu Maulbach sih durch Beschluß der Generalversammlung vom 15. Februar und 1. März L. aufgelöst hat, und daß die seitherigen Vor- standsmitglieder :

1) Peter Fröhlich,

2) Iohann Kaspar Becker und

3) Otto Steh, sämmtlih zu Maulbat,

zu Liquidatoren bestellt worden sind.

Großh. hef. Amts8geriht Homberg a./Ohm.

KaisersIautern. Genossenschafts: [74228] s register:Eintrag.

Im Folium über den landwirthschaftlichen Consumverein zu Mehliugen- Neukirchen und Umgegend, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränker Hastpflicht, wurde am 21. März 1891 eingetragen : In der Generalversammlung vom 8. Februar 1891 wurde für den von der Stelle des Direktors zurücktretenden Peter Hemmer IV., Ackerer in Fröhnerhof, der Ackerer und Adjunct Peter Schaefer in Neukirchen und als Stellvertreter des % “ors Johann Willenbacher, Ackerer in Neukirchen, ge- wählt, wogegen an Stelle des aus dem Vorstande ausscheidenden Jacob Klug vom Fröhnerhof der vor- genannte Peter Hemmer als weiteres Vorstand8- mitglied trat. Kaiserslautern, 21. März 1891.

K. Landgericts\chreiberei :

Mayer, k. Obersekretär.

a ung. [74221] In unserem Genossenschaftsregister ift zufolge Ver-

fügung vom 23. am 24, März 1891 bei de t Nr. 2 eingetragenen Senossen\chaft : R

e-Calbenser Credit-Verein, Eingetragene fee icbaft mit unbeschräukter Haft:

in Spalte 4 folgende Eintragung bewirkt worden :

Durh Beschluß der Generalversammlung vom

7. Februar 1890 ift der bisherige Calbenser Credit- S MIE e gane Genossenschaft mit unbeschräukter

IMI, Haftpflicht umgewandelt und führt jeßt die Firma :

in eine Genofsenshaft mit bes{hränkter

e-Calbenser Credit-Verein, Genosseuschaft mit pflicht.“

Das neue Statut datirt vom

Eingetragene beschränkter Hast-

6, März 1891.

Die Haftsumme jedes Genossen beträgt 450 4

Geschäftsantheil, die höchste Zahl die Ge chafts:

e auf welche ein Genofse sich betheiligen nn, zehn.

Die Bekanntmachungen des Vereins erfolgen in

dem zu Kalbe a./Saale erscheinenden Stadt- und Landboten. Reichs-Anzeiger zu erlassen jo lange, bis der Vor- stand mit Genehmigung des Aufsichtsraths ein anderes

Falls dieser eingeht, sind sie durch den

fffentlihes Lokalblatt dazu bestimmt hat. Kalbe a./S., den 24. März 1891. Königliches Amtsgericht.

74218 Königliches Amtsgeriht Naumburg a./S. y In unser Genofsenschaftsregister ift bei der Firma e-Consumverein zu Schkölen einge- mit unbeschränkter

Haftpflicht“ zufolge Verfügung vom 1. am 2. März 1891 eingetragen:

Spalte 4. Ja dea Vorftand find Louis Wagner

und Herrmann Binneweiß in Schkölen für die aus

Hugzelmann und

Robert Hornig eingetreten.

Der Geschäftsantheil jedes Mitgliedes ist auf