1891 / 76 p. 19 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

i

E

as

T na H E Aa TE

[74584]

Vilanz, sowie Gewinn- und Verlust-Rechnung am 31. Dezember 1890.

Große Berliner Pferde-Eisenbahn-Actien-Gesellschaft.

bt A d S Conto: Bau des Gesammt-Bahbnkö:pers nah Absc{reibung Actien- :-Capital- Conto . E 2. C der VI. plarmäßigen Tilgungéquoke auf das Obliga- E Deéligationen-Capital- ‘Conto I. Ausgabe nach Abzug der zum : tionen-Capital I. Ausgabe von 292 200 _& und der E “Zuli 1890 gekündigten ausgelooften Obligationen . 8 407 390 IT. planmäßigen Ti [gungêquote auf E Obligationen- 9% Obligationen-Capital-Conts IL. Ausgade nach Abzug ‘der noch Capital 11. Auêgabe von 141 900 Mc* s 17 370 295 32 nicht begebenea und n zum 1. Juli 1890 e ausgelooften S Conto: Bau sämmtlicher Ba Ee L ._. . 19818 975/97 Obligationen . L z L L as Wagen-Corto T 7 14158391 27) Hypotbeken-Conto . ; é e 1289 590 Mok E E ‘na Abschreibung von 39 503,38 40 000 —|| Dividenden-Conto: No unbebobene Dividenden . L: ; 377325 Dterfilien-Conto L S L S 500 —} 5 9% Obligationen- -Kündigungs-Conto . . E F Pf be Conto Z g . e 480 000,— | 1711 151 09} 4 2% Prior. Obligationen-Ausloosungs: Conto I Aus# gabe x s 217 672 Geschirr-Conto n 7 - e 200838,34 2000 —}} 4 %/% Prior. Obligationen-Ausëloosungs-Gonto II. Auégabe : 150 498 Bekleidunger-Conto 145 898,41 2 000 —|| Reservefonds-Conto . . . 177121856 Invénturen- Conto, Materialien- und Fulterbeftände . . 1113 666 59 Babnförver-Amortisationsfonds-Conto eins]. Ueberweisung aus 1890 5 626 589 78 Conto-Corrent-Conto, Banguier- und andere Gutbaben 2 821 544 66] Beamten-Unterstüßzungsfonds-Conto Z S s 369 530 75 Conto : Cautionen, bei Be bôrden binterleat 136 257 £5} Unfall-Ents&ädigungéfonds-Conto . ; S : 91 041 09 Cafsa-Conto: Baar am 31. Dezember 1899 . . 18 562 9 Corto-Gorrent-Cornto: E GeFene Gläubiger E ¿ 439 268 57 Effffecten- und Documente, Le Ecneuerungsfonds-Conto . . L ; S 174 696 04 Effecten- und Hypotbekenbeftände der GefellsFaft als ___ } Gerinn- und Verlust-Conto : Anlaçe des N clervesous n 1771 090 53 Nortrag aus 1889 . D: M 2 432,25 des Babnkörper- Amortisationsfonds 5 354 370 30 Zinfeneinnabmen, abzüglih C Courséverlust s 69 850,08 Effecten des E en-UnterftütungEfonds 324 816 Betricb3-Einnahmen . . E 14 921 926,90 nfall- Ent! chädigungéfor nds . e 88 476 "Z 14 294 209,23 Vor ftebende Effe cten sind nach Mafgabe des Geseges vom abz üaliW: Hypotbekerzinsen. . . H 42168,06 18, Juli 1584 berebnet. Obligationenzinsen I. u. IT. Ausgabe r 573 838,— Abicireibutiien L F e 131494707 Abgabe und Pflafterrente an die Stadt Berlin c E Ee aqu sfonds . . , E v Außerdem sind abg E für 1890 auf Bahn- unrer pl gend onds 500 000 körper, Bahnhöfe und Wagen 200 000 Æ#, welde dem Betrie cé-Auêgaben s . 8168 611,08 , 11 915 884,80 Vabnkörper-Amortisationsfonds überwiesen sind. Remaewinn: | 2 378 324 43 Summe: 144 732 008 47 Summe : [44 732 008 417 Verlin, den 11, Februar 1891, Die Direction. von Küblewein. Fischer-Dick. 4 ; / tach vorgerommener Prüfung der Beläge und Vüder der Gesellschaft attestiren wir biermit die ordnungëmäßige Fu brung der Büter und die Ueber-

fins der vorstebenden Vilanz, sowie Gewinn- und Verlust-Renung mit denselben.

Berlin, den 19, Februar 1891.

[74580]

Bei der am 22, d. Mts. loosung unserer Obligationen sind Nummern gezogen worden:

Nr. 89 163 215 283 urd 510 à 500 Æ

Nr. 593 617 874 879 885 1129 E 1282 288 1325 urd 1331 à 300 .

Nr. 1380 1436 1445 1441 1460 14 78 1529

1534 1588 und 1602 à 200 #

1635 1648 1662 1713 1778 1838 1856

1919 1925 1945 1269 und 2095 à 100 Æ Die Rüdczablung erfolat zum Nennwerthe mit

stattgefundenen Aus- folgende

V LeR S G

M

r

einem Zuscklage von drei vom Hundert laut Ver- loofurngéplan vom 1. Oftober cr. ab bei der Filiale der Weimarischeu Vau in Verlin.

Mit diesem Tage kôrt au die Verzinsung der ausgeloosten Oblicationen auf. Berliu, den 28. März 1891.

Augsburger Trambahn.

[74604] Bekanntmachung.

Nat der in der Gereralversammlung der Aktio- nâre der Tanuenberg-Peilaner Aktieu-Chaufsee dehargirten Rechnung über das VerwaltungEjahr 1890 bat i:

Einnabme der Vetra g vo 1 6,715 Æ 96 S [ls Ausgake der Betrag von . 5.449 97 somit ein Gewinn 1 1,265 A 99 ergeben, wel [ct tere r rit unter die Aktionäre als Dividende zur Bertbeilung kommt, fondern zu Re para! ur des Ghau Fcekôrvers verwandt werden fol. Dies wird biermit bekannt gemaët. Reicheubach in Schl., den 26. März 1891, Das Direktorium

des Tannenderg: Peituner VIansee- “Vereins,

e 195 50

o f

r4 iw M

O O Oldenburgische Glashütte.

Die Herren Aktiorâre werden bierdurch zu der am Freitag, den 24. April d. J-, Nachmittags 4 Uhr, im Restaurant Bavaria zu Oldenburg stattfindenden 6. ordeutlichen Generalversamm- lung eingeladen,

Tagesorduung :

1) Erftattung des Me,

2) Beschlußf ber die gg der Direk- i Aufsi ti ratbs betr. Feststellung

es B27? F

4: 73

der Bilarz und Vertbeilung des erzielten Gewinnes. Eventuell Wabl von Revisoren

T . 7 der Statu E 3) Entlastung der Dir 4) Aen es S 25 Ziff F. 3 der Statuten.

g welche an der General: versani mlun g tbeilnebmen walen. baben ibre Aktien obne onsbogen bis späteftens den 22. April d. I., Abents 6 6 Ubr, im Contor ter Gesellschaft oder bei der Oldenburgischen Spar- & Leib-Bank zu Olden- burg cder deren Filialen zu Brake, Jever und WilbhelmEbaven ¿u deponiren, gegen Aushändigung einer Bescheinigung, wel@e zur Theilnahme an der Generalversammlung legiiimirt. (8. 21 der Sta- tuten.)

Oldenburg i./G., den 26. März 1891, Der Vorftand. Sch@ulgte.

74616] Ludw. Loewe & Co Commandit-Gesellshaft auf Actien, Berlin.

Aug.

Nachdem in der beutigen Generalversammlung die Dividerde pro 1890 auf 18 9% festgeseßt ist, wird der Dividenderschein Nr. 21 unserer

Aktien à 600 # mit F 108.—, R 180,.—

1. April cr. ab, in den üblicen Ge! châfts- unden bei der Kasse der Herren : Born & B uffe, Berlin, Behrenstr. Nr. 31, geaen Einreiung eines doppelten, arithmeti ch ger o:dneten Nummernve rieihnifiecs eingelöft.

Berlin, dex 28. März 1891. Der persönlich haftende Gesellschufter

TOCWe.

Die Revifions-Commisfion. C. F. W. Adolphi. August Wolff, V Gerichtli vereidigte Vücher-Reviforen.

[74623] Actien-Gesellshaft „Neue Börsen- Halle“.

Bilauz pro 1890. Activa.

S itungêwesen, Kaufsumme é 200000, nventar des Zeitungëwesens laut vorj. Vilaiiz M 118000, Neu binzugekommen 8232, 43 Se 126232. 43 Akts@reibung 16232 43 110000. Abonnenten-Institut, Inventar laut vorjähr. Bilanz #Æ# 4090. Neu binzugekommen 1462. 55 M 5462, 59 Aktschreiburg 862.5 48600. Grundstück-Corto Aiterwall 76 laut „vorjäbr. Bilanz M 677584. | AbzügliÞh Hypotkbe- ten und 84 Grundmiectke . 577584. t 10000, E Abschreibung 10000. 909000. Bank und Caffa . E 3759. 58 Diverse Debitores . «¿2 QO66; 69 e 500026. 26 Passiva. | Actien - Capital, 250 Actien à M 1500 ; ; M 375000. Diverse Creditores s O Referre-Conto. . . H 31563, 91 Zinsen 4% , 1262. 566 32826. 47 Gewinn-Saldo : . 20443. 70 Hiervon 5 °/g gescili® dem Re-

servefond e 16 IUZE 9 Au 1ffülla ng des gee

seßli lien Resferve-

fond 7 S Do T, 5A

dem Berwend unge Conto 6 d o 7770. 17 arina m . e 5000. M 20443, 70

é oU0026. 26 Hamburg, den 31, Dezember 1890, Der Vorftand. F. Rosatin. [74624] Actienverein der Zwickauer Bürger-

gewerkscaft, Die geehrten Aktionäre des genannten Vereins werden zu der Sounabend, deu 18. April 1891, Vormittags 10 Uhr, im Hotel „Zur grünen Tanne“ in Zwiekau stattfindenden ordeutlichen Serra Ens mit dem Bemerken ergebenst eingeladen, daß die Anmel dung gegen Vorzeigen der Aktien oder Depositensheine um #10 Ubr und die Verhandlung um 10 U hr beginnt. Tagesordnung : :

1) Vortrag des Gescäftéberic0ts, und der Eewinx- und Verlustrechnung 1899,

2) Berit des Aufsihtêrath:s über die Prüfung der Jahresreck&nung und der Bilanz, fowie über die Gewinnv ertbeilung; Bescblußfafiun3 darüber und über die zu ertheilende Ent lastung.

3) Beschlußfaffung über den Antrag des Aufs siétérathes auf Abänderung der &S. 12, 16, S 18 und 31 der Vereinsftatutin vom

April 1887.

4) Ma atl zur Ergänzung des Aufsichtsrathes. Gedrudckte Geschäftsberichte liegen vom 3. Apr 1891 ab bei den Zablftellen urd im Bureau S

Bürgersa@te zur Empfangnahme bereit.

Zwickan, den 26. März 1891,

Das Directorium des Actienvereines der Zwickauer Vürgergewerkschaft.

der Bilanz

von

Karl Emil Weigel, Karl Shreiber.

47 0% hypothefkarishe

Anleibe .

Arleihe des Dortmunder Stein- fohlen-Bergwerks Louise Tiefbau.

Bei der beute in Gegenwart eines Notars ftatt- gebabten Ba der am 1. Juli 1891 gemäß den

Rüdzatlung gelangenden 4i °/%o Partial-Obligationen unserer bvpotbekarisch sichergestellten Anleibe find

nastebende 28 000 M 94 107

Nammern gezogen worden: 171 254 256 327 3951 600 611 620 643 681 737 744

879 893 908 931 993 1032 im Ganzen 28 Stüdck über je 1000

Die Austzablung des Nennwerthes dieser au2ge-

looften Obligationen erfolgt vom 1. Juli 1891

ab bei

im Gesammibetirage

368 426 437 581 778 784 793 820

ande: Kafse in Varoy, der Dircktion der Diskouto-Gesellschaft in

Berlin,

Bedingungen und dem Tilg gungêplane zur

von

dein Banktauïe M. A. von Nothschild &

Söhne in Fraukfurt a. S rung der Obligat! onen und der dazu

gegen Autliefer

M.,

gebörigen Zinêcoupons, welche später als an jenem

Tage verfallen. Coupons wird vo tionen gekürzt.

Der V

eirog der n dem Ka V! italbetrag e

Le

fehlenden r Obliga-

Die Verzinsung der oben bezeihneten Ob ligaticnen

bört mit dem 30.

Juni d,

Fe

Œœ au

Barop bci Dortmund, bes 36. März 1891. Dortmunder Steinkohlen Vergwerk Louise Tiefbau.

[70520]

Fraukfurter Kredit-Verein.

Hypotheken-

Ordentliche Generalversammlung Montag, den 6. April 1891, Abends 6 Uhr, im Ge- schäftslokale, Bethmannftraße 4.

Tage®sorduung :

1) Vilanz, Eecwinn- und Verluft-Reckn=zng scwie Berit der Dircktion pro 1820, Berit des

und des Prüfunagëaussdbusses.

S 2) Beschlußfaffurg Reingewinnë®.

3) Ertbeilung der Entlastung. 4) Ergaânz unzEwatl zum Aufsichtêraib.

5) Watl des Prüfungs Diejenigen Herren Aktionäre, Generalversammlung Theil nehmen wollen,

Saussuf es.

welGe

über die Verwendung des

an der baben

längstens bis zua 3. April a. c. eins@lic{lich ih:e Aktien in dem Gesäftslokale, Betbmannstraße 4, zu binter-

legen, wo

gegen die Einlaßkarten a

bac

cben werden.

Dr: Zeremplare des Gescäftéberihis können rom ab an der Kasse der Vank in

23 März a. C. Emvf

ang genommen werden.

Fraufkfurt am Main, den 10, März 1891, Der Auffichtsrath.

7) Erwerbs- und Wirthschafts- Genossenschaften.

Keine.

8) Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

{74373] Vekanntmachung.

In die Lifte der bei dem Königlichen Land- gert&t Berlin I. zugelassenen Rechtsanwälte ift der Rectéanwalt Dr. Alfred Gotthilf Saalfeld, wobn- baft zu Berlin, beute eingetragen worden.

Berlin, den 23. März 1891. Königliches Landgericht I. Der Präsident: Angern.

ee

[74 635] Bekanntmachung. In die Lifte der bei dem Königlichen Landgericht Berlin T. zugelaffenen Rechtsanwälte ift der Rehts-

anwalt Georg Oppenheimer, wobnbaft zu Berlin, beute eingetragen worden. Berlin, den 25. März 1891. Königli&es Landgericht I. Der Präsident; Angern.

[74375] Vekanuntmachung.

Der bisherige Geriht?afsefsor Dr. jur. Philipp Labes bier ift zur RebtsanwaltsHaft bei dem biesigen Königlicken Ober-LandeEgerihte zageclafen und in der betreffenden Lifte eingetragen worden.

Frankfurt a./M., 24. Yaärz 1891.

Königliches es Ober-LandeEgeridt.

[74387] Bekanntmachung. Es mird zur öffentlichen Kenntrth geöracht, daß

der Königlih S Säbsishe Redbtsanwalt und Notar Oskar Rößler zu Krimmitschau

am 26. März 1891 früh mit Tode abgegangen ift.

Königlid Sätbsishes Amtsg-ciht Krimmitschau,

am 26. März 1891, Kramer.

[7 437 7á] Bekanntmachung.

In der Lifle der bei dem Königlichen Landgericht zu Drpeln zugelaffenen Rechtsanwälte ift der Rechts- anwalt Lemberg, wobnbaft in Oppeln, am beutigen Tage gelö\ch{t worden.

Oppeln, den 25. Mêrz 1821.

Königliches Landgerit.

9) Bank - Ausweise.

Keine.

10) Verschiedene Bekanut- machungen. [74334]

Die Kreis: Thierarztftelle des Kreises Grau- denz mit dem Amtéwohnsiße in gleichnamiger Stadt, mit welber ein Gehalt von 600 # ver- bunden ilt, ift vakant, und fordere ich qgualifizirte Bewerber um Diefclbe auf, ihre Meldungen unter Beifügung des Lebenétlaufes und der erforderlichen Atteste mir binnen 6 Wochen einzureichen.

Marieriwerder, den 25. März 1891.

Der Regierungs-Präfident, In Vertretung : v. Nickish-Rosenegk,

[74382 Vekanutmachuug.

Der Senator Dr. jur. Liebre@t ift in Folge seiner Ernennung zum Landeëcath und Vorsigenden des Borftandes der Invaliditäts- und Alteréversicherung#- Anstalt Hannover aus der Direktion des Preufif cen Beamten-Vereins auSgetreten.

Haunover, den 24. März 1891.

Verwaltungsrath - des Preußischen Beamten-Vereins. von Bennigfîen, Königlicher Ober - Präßfident ur.d Wicklicer Geheimer Rath.

[74383 Vekanntmachung des

Magdeburger Vereins für Dampf- kesselbetrieb.

In der am 23, Mär; d. J. zu Magdeburg abgchaltenen 23. ordentliven Generalversamm- lung unseres Vereins sind die statutenmäßig aus- sheidenden Auss{hußmitglieder, die Herren I. Frits@&e— Magdeburg, Ad, Iordan—Wolmirsleben und M. Ruampff—Bleite, wiedergewählt worden. An Stelle des Königlichen Kommerzienraths Herrn R. Wolf zu Magdeburg—Budckau, voa dessen Wieder- wabl die Versammlung zu ibren großen Bedauern, in Folge seines besonders auSgespro#enen Wunsches, abseben mußte, warde Herr Lopold Spoerl, teckn.

Direktor des „Grufonwerk* zu Magdeb urg—BudZ au u Ten Aus iSuß gewählt.

In das Direktorium wurden die Beirätbe wiedergewählt.

Magdeburg : Sudenburg, den 25. März 1891.

Das Deter,

bisherigen beiden

[71126]

IVarum

FIGarum und JGeil

bat sih die große, in N : dieie für den

Berlin

Politiker wie die Familie glei wertb-

volle ents{lofsen,

Tagcés-Zeitung „Deutsche Warte“ den Abonnements - Preis auf

1 Mark vierteljährlich zu ermäßigen?

G 1 L

O Ne

G E e 7 E

C. Gario. T Längs. I- Las: 2 sie cine Massenver- 4 breitang anfirebt und dur ihre monarhisch

freimüthige, pariciloïe aber nicht farblose Richtung einen vcredelnden uxd aufflärenden Eirxfluß “auéüben will.

C/

M 76.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die B

Achte Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin,

Eisenbahnen enthalten sind, ersheint au in einem besonderen Blatt unter dem Titel

CEentral-Handel3-Register für das Deutsche Nei. (Nr. 76.4.)

Dienstag, den 31. März

ekanntmacungen aus den Handels-, Genoffenschafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über

Patente, Konkurse,

E92.

Tarife und 5 Fa rabrplan-“ Acnderu gen der deutschen

Central - Handel8 - Register für das Deutsche Reih kann durch alle Poft - Anstalten, für Das C Central - - Handels -? Register für das Deutshe Reich erscheint in der Regel täglih. us Berlin F as die Königliche Expedition des R Neichs- und Königlich Preußishen Staats- | Abonnement beträgt 1 #50 F für das Vierteljahr. Einzelne Num mern osten 20 Anzeigers SW., Wilhelmstraße 32, bezogen werde Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 S. un pen E M A p go Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Neu. 76A. und 76B. ausgegeben. 2 meltung ift ein Patent versagt worden. Die delpbia, Pa, V. St. A.; Vertreter: H. & W. drähtiger Drastseile. J. Atherton, Nr. 17a Patente. Wirkungen des einstweiligen Schuges gelten als Patafy în Berlin NW., Luisenftr. 259. Vom New-Quay in Liverpool, England; Vertreter : nit eingetreten. 15. Oktober 1890 ab. E S in Wüczburz, Domftr. 34, Vom Klafse. Kliafse. 9. Januar 1890 ab. 1) Anmeldungen. 50. R. 5652. NReinigungs-Trommel mit_ Wind- 24. Nr. 56 774. Verbrennungéapparat. M. | Klasse. J i ir die angegebenen Gegenslände haben die Ita- fAügeln bei Staubsammlern. Vom 13. Februar Neuerburg in Köln a. Rb., Allerbeiligenitr. 9. | 75. Nr. 56 823. Verfabren ud Apparat zum enannten die Ertbeilung eines Patentes naégesuLt. 1890. Vom 9. September 1890 ab. s flüssigen und Verwer iden von Chlor.

er Segenfiand der Anmeldung ift einstweilen gegen

unbefugte Benußung geï@ütßt.

Klafse.

6. V. 11655. Bebandlung von Most, Wein und Spiritus be:w. Spirituosen mit Luft unter Anwendung eines SHleuderapparats; Zufïaß zum Patent Nr. 49244 Axel Bergh in Koven- hagen; Vertreter: Carl Pieper in Berlin NW., Hindersinftr. 3.

F. 4920. Verfabren ¿ur Herstellung von " Hovfenertrakt. DE Aug. Foelfing in Düfsel- dorf, Oftftr. 17.

. G. 6485. Kübl- und Lüftungsaprarat für Bierwürze. Firma Graner & Weltin in Korítanz.

. M. 7852. Eirlagen für MaisL- bezw. Läuterbottite. Iob, Möller in Mindelbeim, Babvern.

13. N. 2362. Damybîftrockner. M. Neuer-

burg in Köln, Allerbeiligensir. 9.

R. 6465. Sexeiseregulator für DampfkeFel.

Heinri& Rauser, Garl Wieber und Alexis

Stokoloff in Mesfauz; Vertreter: Fricd. Rudert

in Berlin, Am Friedrichöhain 3,

F. 4917. Verfahren zur Darstellurg braun- rother gemisch{ter Disazofarbstoffe. Farben- fabriken vorm. Friedr. Bayer & Co. in Elberfeld.

25. V. 10544. Englischer Rundwirkftutl zur Hersteüung von theilweiie verftärkter Waare. James Bettuey, 65 Robinbced Street in Noititingéam; Vertreter: Brydges & Co. in Berlin SW., Königgrätzerstr. 101.

E 7969. Fans kettcnitubl mit mebr als zwei

Nadelreißen. Firma Beer «& Co. in Liegnitz. 34. M. 7761. Bobnenschneitmas@ine.

StattYins & Reichenbach in Berrburg, Franz-

niraëe

38. G. 6618. Sgwutvorrichturg an Kreisfäger. A Goede in Berlin N, Chaufseeftr. IB:

45. S. 5681. Kaftenfalle. A, Sommer i Blarkenburz a./Harz.

46. St. 2773. Petroleummaschine. August Strathmaun in Bielefeld, Marktfir. 14.

22.

53. S. 5108. Verfabren zum Sterilisiren von alkobolbaltigen Flüssigkeiten, inébesondere Wein, -— Wiibelm Spilker in Berlin, Hermann

Vendel, Oberft in

ee t San Franciëco, Mar Hahn in €ritn UFRD

Kari Löwe in Berlin.

Vertreter: F. C. Glafer in Berlin SW., Lin- denftr. 80. A 54. W. 7208. Künstlides Leder aus Perga-

mentpavier. Amétée Wilbvaux in St. Gilles, Bez. Brüffel ; Vertreter: H. u. L. - Pataiy in Berlin NW., Luisenstr. 25.

5, 3. 1244. Bewegli@e Staurorri@tung an ‘Holländern. Fris Zeller in Leobersdorf bei Wien; Vertreter: Nich2rd Lüders in Görliß.

57. D. 4525. Entwicelungëapparat für pboto- gravbis@e Platten. Philipp Wilbeim Düfsel in Frankfurt a./M., Launißftr. Nr. 22.

60. C. 3548. Reg gulirvorridtung. Com- manditgesellschaft für Popp'sche Dru: luftanlagen Auguft NRiedinger &@ Co. in Augsburg.

W. 7177. Regulator für Arbeitsdampf- Een 1. Zusaß zum Patente Nr. 54 922. F. I. Weiß in Basel; Vertreter: Robert R. Smidt in Berlin SW., Königgrägerstr. 43,

E THES, Regulator für Arbeitsdampf- maschinen; 2 Zusaß ¿um Patente Nr. 54 922,

Bo D: Weiß in Basel; Vertreter: Robert K. SZmidt in Berlin SW,, Königgräterstr. 43.

61. Sch. 6996. Vorrichtung ¿ur retung aus Feuerêgefahr. Mibael Schwarz in Basel, S{weiz; Vertreter: I. Brant: À & G. W. v. Nawrodcki in Berlin W., Friedrihitt. 78,

64. Sch. 6886. Faßverschluß. Gustav Schollmeyer in Coetken, Sprinasir. 11, Anbalt.

S5. K, 7817. Wasserleitungêventil. Hermann Kühne in Steglig, Abocnstr. Se, S. 5607. Filter, bei wel&em die Reinigung

der feftwandigen Filterzelle nah dem unter Nr. 43 039 patenticten Verfahren erfolat. Borifacio Medina Sauturio in Buenos-Ayres, ¿. Zt in London, Hotel Royal ; Vertreter : H. & W. Pataky in Berlin NW.,, Luisenstr. 29

S9. D. « Verfahren der Reinigung von Zudlerfäften mittels Bariumsaccarats. Com- manditgesellschaft Söudorf, Vecker & Co. in Magdeburg.

2) Zurückziehung. Die nasfolgend bezeichnete, im Reich3-A an dem angegebenen Tage bekannt Ds E Anmeldung if zurückgezogen worden. Die Wir- kungen des einstweiligen Schußes gelten als nicht e e

13. ‘Dampi fbeiz - Vorrihtung zur Erwärmung der unteren Wafershzihten in Dampfkesseln. Vom 5, Februar 1891.

3) Versagung. Auf die zastehend bezeichnete, im Reichs-Anzeiger an dem angegebenen Tage bekannt gemahte An-

4) Exrtheiluugen.

Auf die bierunter angegebenen Gegenstände ift den Nachaenannten ein Patert von dem angegebenen Tage ab ertheilt. Die Eintragung in die Patentrolle ift unter der angegebenen Nummer erfolat.

V.-N. Nr. 56 770—56 833. Klafse.

3. Nr 56 807. Neuerung an Stebfcagen. H. Betche in Berlin, Potêdamerstr. 82 b. Vom 15. Auguft 1890 ab.

4. Nr. 56775. Si&abeits - Grutenlamve. F. Thorne, Dcctor der Rechte, in London, E. C. 85 Gracechwurch Sireet; Vertreter: Specht, Ziese M Co. in Hamburg. Vom 9. Auguft

188 G

E Nr. 56 808. Oeldampibrenner mit Vor- wärmurg des Brenrsteoffs. Firma Grimme Natalis & Co., Commandit - Gefellschaft A Een in Braunschæeig. Vom 15. August

55) ad.

7. Nr. 56 773. Verfahren zum Reduziren der n beim Glübhen von Draht oder Bic bil- denden Orvdschicht. C. F. Claus in Wies-

baden, Mülerstr. 7. Vom 3. Settember 1899 ab. S. Nr. 56 815. Apparat zur Herstellung von

Samméetbändern mit Satinrüdseite uud feften Kanten. H. Nemy «& Co. in Krefeld. Vom 6. September 1890 ab.

10. Nr. 56 793. Verfabren zur Herstellung von Steinkoblen-Briquets auf faltem Wege. O Ecardt in Berlin. Vom 7. Juni 1890 ab.

12. Nc. 56784. Verfabren, fris&en Pflanzen- theilen deren ursprünglite Ges@weidigkeit und Form dauernd zu erbalten, I. Sauer in Elberfeld, Bergftr. 8. Vom 17. April 1399 ak.

« Nr. 56794. Veorri&tung zur Regulirung

des Säurezuflafses an Basentroicke lungéapparaten. I. P. Jason in Liverpool; Berireter: (s Pi eper in Beclin NW.,, “Hint ersinftr. 3. Vom 10. Juni 1899 ab.

z Nr. 56796. Verfahren und Apparat zur Gewinnung von Theer nnd Ammoniak aus Hoch-

ofengafen. F. N. Madckay in Freshfield, Eagiand; Vertreter: F. Sdmund Tode & Knoop in Dresden, Amalienstraße 5. Vom

13. Juni 1890 ab.

e E. 56 S16. Vers&luß für ges{chweikte Ein- \@melzröhren zum Laboratoriumêgebrauch ; Zus faß zum Patente Nr. 53 228. Dr. A. Pfungst in Fran kfurt a. M, Gâärtnerweg 2, Vom 12. September 1890 ab

L Nr. 56 830. Verfabren zur Darstellung ven

Ifotutyl-, Phenol- bezw. Krefoljodiden; 4. Zu-

saß zum Patente Nr. 49739. Farbenu-

fabrifen vorm. Friedr. Bayer «& Co. in

Elberfeld. Vom 2. November 1890 ab.

Nr. 56 822. Umlaufrohr an ftehenden Flammrshrkessein. N. Göt in Plauen i. V., Geliertfir. 11. Vom 7. Oktober 1890 ab.

. Nr. 56 826. Feuerungê éanlage, bei welcher Prefiluf: binter der Feuerbrüdcke zugeführt wird. I. Ashworth auf Dalton in Furneß, Grfs_ Larcaster, und W Kneen, 1494 Alder- gaie Street, London; Vertreter: F. Edmund Thode & Knoop in Dresden, Amalienfstr. 5. Vom 15. Oktober 1890 ab.

15. Nr. 56817. Handftempel zur Erzeugung

zweier Drecke. H. Weber in Berlin §0,

13.

Mariannerftr. 30. Vom 13, September 1890 ab. 16. Nr. 56 782. Herstellung von Düngemitteln

aus unreinem Wofser oder Abwasser. Dr. F. Sulwa in Breslau, Tauertinstr. 68, Vom 11. April 1890 ab.

18. Nr. 56 772. Verarbeitung von Erzshlacken in Flammöfen; _2. Zusau zum Patente Nr. 47132, S. Stein in Bonn, Clemens- ftraße 4. Vom 10. Juli 1890 ab, i

19. Nr. 56798. Straubenbolzen mit Hülse zur Befeftigvng in Holz. P. Suet im Haag, Holland, Laan van Meerdervoort Nr. 101; Ver- treter: E. Liebing (Alfred Lorenz Na&f.) in Berlin N., Chaufseeîtr. 388. Vom 27. Juni 1890 ab,

Nr. 56 831. Stienenftubl, welcher gleih- zeitig zur Schraubensicherung dient. Th. Davies in Toronto, Ontario, Canada; Ver- treter: H. & W. Pataky in Berlin NW.,, Luisenstr. 25. Vom 8. November 1890 ab.

21. Nr. 56 770. Elektrishe Kraftmaschine. A. S Professor, in Budapeft, 11. Bez., Apoldagasse Vertreter: A. Kuhnt R. Deißler in Berlin C, Alexanderstr. 38. Vom 1. Funi 1890 ab,

. Nr. 56 810. Selbstthätige Umsteuerung für polarificte Vorrichtungen mit bin und bergehen- der Ankerbtewegung. &. Bohmeyer in Halle, Saale. Vom 23. August 1890 ab.

Nr. 56 811. Regelbarer Stromunterbrecher. I, I. Brändli in Basel, Schweiz, Nr. 19 Steinenvorstadt; Vertreter : ‘Wirth & Go. in Franffurt a. M. Vom 31. August 1890 ab.

« Nr. 56 827. Mezentengenn für galvanische Batterien. St. Ch. C. Currie in Phila-

25.

28.

32.

36

42. M

Nr. 56 789. Roftsiab mit autwechselbaren Kopfstück:n. C. Péan in Köln, St. Apern- ftraße 15. Vom 20. Mai 1890 ab.

Nr. 56 787. Lamb's{e Strickmas{&ine für unterlegte und Prefmuster - Waare. O. A

Arnold in Zwönitz î. Sa(sen. Vom 17. Mai 1890 ab. ; Nr. 56 832. Franzöfisher Ru..dwirkstubl

mit Ringelapparat für zwi und mebr Fäden. C. Terrot in Cannstatt Vom 29, Norember 1890 ab.

Nr. 56 783. Verfabren zum St6leifen von trockenem, aefettetem Leder. H. E. Freuden- berg in Weinheim. Vom 17. April 1899 ab. Nr. 56 791. Verfahren zum Mattiren von Glasgegenständen. S, Reich Æ. Co in

Wien II, Czerningasse 7; Vertreter: C. Feblert & G. Loubier, in Fir:na C. Keficier in Berlin S8W , Ankaltftr. 6. Vom 31. Mai 1590 ab. . Nr. 56 821. Radialb eizföcper. T Zelle

Wien VI, Magdalenenstr. 38; Vertreter : G. Feblert & G Loubier, ir Firma C. Kesseler in Berlin SW., Ankbaltíir. 6. Vom 5. Oktober 1890 ab.

56 781. Laufgerci{tewaage zu stimmung deé Gewihtecs, des Raumizxkalt der Dichtigkeit fester und flüssiger Körper, - E. Chameroy in Paris, 147 Rue d'Allemagne ;

y T es

Verireter : C. Feb! ert & G. Loubier, in Fitma C. Kesseler in zerlin SW., Anbaltítr Vom 9, April 1890 a

2 E G SSE Waage zur prozent alen De fiimmung der Gew its sverändecun von Körpern. G. _W. Barth in Ludwi asburg, Wöärttewberg Vom 13. April 1890 ab

44. Nr. 56801. SWlagfeuerzeug mit selbst- tbätic zer Zündung;z way zum Patente Nr. 52688 E. B. Koopmann in New- York, V. St. A.; Vertreter: Brydges & Co. in Berlin 8W,, Königgräterste. 101. Vom

46. Nr. 56 776. Regulir- und Mis@ventil für Gaëmaschinea. M. Hille in Dre sden, Chems- j ißerstr. 22 Vom 19. September 1390 ab. 48. Nr. 56 778. Anbringung von O ati

27. Juli 1390 ab.

c und V «s N

auf orydircten Stahhiwaaren Lanz Girod in Bi iel, S(tvei Knoblazch & Co. in Verlin SW ' Röni g

Vom 22. November 1889 ab,

49. ineG 56 792. Falzverschlußmaswine für unrunde Blehdosen. E, Kircheis in Aue i. S. om 6. Junt 1890 ab.

é L 56 797. Maschine zur Herftellung von Keilnuthen. G. Nichards in Manwester, England; Vertreter: H. & W. Pataky in Berlin NW, Luisenstr. 25. Vom 20. Juni 1890 ab.

Nr, 56 802. Feilenhaumasckine. A. O. Schmidt in Halle a S., nigstr. “206. Bom

3. Auguft 1899 ab.

Nr. 56 S819. Preßfwerfzeug zur Herstellung doppelt-koniser Stockiroingenbolzen. Metall- waarenfabrik, Schröder Co., in Barmen- Ritteréhausen. Vom 39 September 1890 ab

Nr. 56 §20, Drehba anfeSpaunkopf. -— Tb, Noack in Witten a. d. R „r, Vom 3. Ofktobe 1890 ab.

51. Nr. 56 780. Anreißvorrihtung für Stirmamen- zungen. J. M. Grob & Co, in Leipzig- Eutrißi@. Vom 11. Januar 1890 ab,

52

54

64.

Nr. 56 790. Verrichtung zum Anreißen von Stimmenkämmen. E. Kaufmann, in Firma Hermann Raes(ke, in Berlin NO., Gr. Frank- furterfir. 73. Vom 23, Mai 1890 ab,

. Nr. 56806. Mastine jum Nähen von St-:prdecken und dergl. D. . Coles in Brookiyn, N.-Y., 234 ‘Greene 2 eni, Bertreter : C. Rob. Walder in Berlin SW., Grofßbecren- ftraße 96. Vom 12. Avguft 1890 ab.

. Nr. 56 795. Anzeigentafel, I. D. Emig

und „Tb. Wendling in Mannheim. Vom 11, Juni 1890 ab.

Nr. 56799. Zapflohvershluß. -— F. Deukert in Leipzig, Sophienplay 1111. Vom

2. Juli 1899 a

Nr. 56 800. Flasherfüllvorrichtung an Apparaten zur E gahaltiger Getränke. G. W. Chinnery, L. G. Chinuery, S.

M. Chinuery, S. Bostock und C. Grant in

Leadenhall, Buildings, London, England; Ver- treter: C. Feblert & G. Loubier, in Firma C. Kesseler, in Berlin SW., Anhaltftr. Vom 17. Suli 1890 ab f

Nr. 56 803. Neuerung an Schraubfspunden mit Behälter für flüssige Kohlensäure. F.

Hasdenteufel in Andernach, Rheinallee 9. Vom

5. August 1890 ab.

W. Lankenau in Bremen

Zweitheilizes Trinkglas.

Nr. 56 824. Vom 10, Oktober

1890 ab.

L. A. Suigingee in

Flashenspülmaschine. Firma

Nr. 56 829. Worms a. Rh, Vom

29, Oktober 1890 ab. 66. Nr. 56 825. Wiegemesser. A. Larfteus in Flensburg. Vom 14. Oktober 1890 ab.

73.

Nr. 56 779. Masthine zur Herstellung zwei-

I. Marx in Sachfenkausen - Frankfurt a. M. Bom 7. Oktober 1890 ab. 77. Nr. 56 771. Spiel; eut, (C. Busaker in Goslar a. Harz. Vom 11. Iuni 1890 ab.

Nr. 56 788. Schießstand für laufende Sweiben. I. G. Brehme in Mühlkbausen i, Th, Vom 18. Mai 1899 ab.

e Nr. 56805. Seil-Fahrrad. F. M. Simms in Hambu :rg Vom 8. August 18909 ab.

Nr. 56 812. Laftba bn-Rinzelsviel. Cb. Scoyer in Cureab hem b. Brüssel ; Vertreter : C. Ro b, Walder in Berlin SW., Großbeerenftr. 96. Vom 31. August 1890 ab.

S E 56 813. Würfelbeber. M. Schott und A. B. Dobbs in New-Haven, V. St. A.; Vertreter: Robert R. Smidt in Berlin SW., Königgrätzerstr. 43, Vom 2. Sep! tember 1890 ab.

Nr. 56 828. Spannvorrihtung für Arm- brüïte. Dr E. F. O. Se eynemaun, apvrob, Arzt in Thurm b. Mülfen, Vom 18. Ottober

1890 ab.

78. Nr. 56785. Verfabren zur Darftelung von zu Stticßpulver _geeigneter Sprenagelatine ; Zusaß zum Patente Nr 51471. Dynamit Aktienge sellichaft vorm. Alfred Nobel & Co. in Hamburg. Vom 2. Mai 1890 ab,

Fräulein

Nr. 56 7836. Verfahren zur Herstellung eines gefahrlos zu bandhabenden rauhlosen bezw rau \chw aen Sticßpulvers, H. Kolf in dad Vom 4. Mat 18390 ab.

83. Nr. 56 814. Ruhende Ankerhemmung. Gebr. Meister in Berlin 8, Brandenburg

strafe 42. Vom 6. Sextember 1890 ab.

84. Nr. 56 777. Drehscaufelbazger. Th. Mc Bride in Philadelphia und E. Fisher in Kircarden, Province of Ontario, Dominion of

Kesseler, in Berlin SW,, Vom 8. Oktober 1889 ab. 56 804, K gear cher Regie rungs-Bau meifter, Wiltelmstr. 37 III. Vorn

in traße ma: Anhalt-

A

Ee, ge 2E da) “d “o L

E uft t 1890 ab,

86. Nr, 56 899. für mechanisbe gender Lade.

Scwüßensdlag - VorriŸtung Webitühle mit lothrecht schla- E. Huschke in Saalfeld a. d.

Saale. Vom 21. ¡ust 1890 ab. S7. Nr. 56818, “Shraubenschlü}e l O. Redlien in Kiel. Vom 18. September 1899 ab. Jy , e 5) Berichtigung. “Die unter den 23. Mac) d. D: in Ner, (1 ver- öffentlihte Patentanmeldung von Albin Roscher Klafse 86 trägt niht das Aktenzeichen V. 6380, fordern R. 6380.

Verlin, den 31, März 1891. Kaiserliches Patentamt Bojanowski,

Handels - Negister.

)ie Dandelsregistercinträge über Aktiengesell|chaften ¿s Kommanditge sellshaften auf Aktien werden nach Singang derselben von den betr. Gerichten unter der Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die Übrigen Handele€- cegistereinträge aus dem Königreich Sa sen, dem Königreih Württemberg und dem Großherzog-

[74671]

thum Hessen unter der Rubrik Leipzig, resp. Stuttgart und Darmstadt veröffentliht die

beiden ersteren wöchentlich, Mittwochs bezw. Sonx- abends, die leßteren monatli.

[74464] Aachen. Unter Nr, 1516 des Prokurenregisters wucde die Seitens der Kommantitgesells{aft unter der Firma „Weingesellschaft des Karlshauses, Oster & Cie.“ zu Aachen dem Alovfius Oster, Kaufmann da felbît, ertheilte Prokura eingetragen.

Aachen, den 25. Tiarz ; 1891, i Königliches Amtégeriht. Abtheilung V. [74478] Aachen. Bei Nr. 4107 des Firmenregisters,

woselbst die Firma „Th. Müllenmeifter“ mit dem Orte der Niederlassung Aachen verzeichnet steßt, wurde in Spzlte 6 vermerkt: die Firma ift erloschen.

Aacheu, den 25. März 1891.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. O [74479] Aachen. Bei Nr. 4553 des Firmenregisters, wo-

selbst die Firma „Alois Lüth““ mit dem Orte der Niederlassung Burtscheid verzeichnet steht, wurde in Spalte 6 vermerkt; Die Firma ift erloschen. Aachen, den 25, März 1891. Königliches Amtsgericht. Abtheilung V. [74523]

Auma. Bekanntmachung.

Gemäß Beschlusses vom 21. d. M. sind heute Fol, §6 unseres Handelsreaiîtecs die Firma: Dampfsägew-crk, Julius Schmeißer &

n Triptis

und als deren Inhaber

Canada; E t:r: C. Fehlert & G. Loubier,

“S6le usen - Klappthor.

dat E

En Lem

aw ia

E —_—— —————

C E

ib A E