1891 / 79 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[738] Vilanz am 31. Dezember 1890,

S Activa. Kassenbestand und zwar an: a. coursfähigem deutschen geprägten Gelde... A L S E E S Z 8 J. cläenen Noten 3808 StEA 100. . e «4 Â e 380

Etuthaben auf Reiis8bank-Giro- Conto . Wechselbestände und zwar an: A P S (darunter Æ 111 405,88 bis 15. Sanuar 1891 fällig) h, Mea (darunter M. 40 836,72 bis 15, Januar 1891 fällig) c, Wechseln auf das Ausland O S N Z Lombardforderungen : auf Effecten . U E

933

# 2171

des Bankgeseßes bezeichneten Art . . Guthaben bei Banken und fonstigen Correspondenten Gn S Sea C Der Bestand an eigenen Effecten seßt sih wie folgt zusammen: #6 926 100 37 proc. Preußishe Consols 388504 ,y é Januar/Juli Consols 6450 4 é April/Oktober , 3 000 37 5 Staats\chuldscheine 11 100 37 Deutsche Reichsanleihe . ¡

G4 E 47909 35 Westpreußishe Pfandbriefe 9800 35 Ostpreußische 7 s 4 Preugisé Neitenbrese 19 800 35 „, Westpreußische Provinzial-Anleihe . 82700 35 Ostpreußische Ï Gumbinner Kreis-Anleihe .

o

22 800 4 800 4 9 000 3 7 200 34 600 4 13 600 47 49 200 5 Coupons- und Sortenbestand. . Rückständige Zinsen auf Lombardgeschäfte .

600 4 Danziger . Stadt-Anleihe

Baden-Badener Stadt-Anleibe : Danziger Hypotheken-Pfandbriefe

Q. T Q T S A V E‘

Passiva. A: Gesammtbetrag der emittirten Banknoten 30 000 Stück à # 100,— . L S Guthaben der Gonto-Corrent-Gläubiger

¿ Giro:Gläubiger : Vetrag der Depositen: mit zweimonatlicher Kündigung dreimonatlicher Kündigung . C Smd Ua S U BIEDCHE N E RUNBIGGHG S e Betrag der \{uldigen Depokzinsen . Auf das Jahr 1891 überhobene Wecselzinfen . Noch nicht erhobene Dividende pro 48 888. 7 E ; e 1889, B E Ein Gi G ale E ventuelle Verbindli@keiten aus weiter begebenen, im Inlande fälligen Wewhseln 4. 877 155,—. E

Dauzig, den 31. Dezember 1890.

« 372 700,—

1559 269,11

e 100 353,50 15 717,01

M 757 270,— 2546 600,— |

de8gleihen in laufenden Rechnungen gegen Faustpfand der im §. 13 Ziffer 3b, c, d, e

. 4. 1293 387,— 1049 533,— 768 323,— 701 000,—

697,73

100,— 800,— ] 1 695 297

200 627 108,29

3 846 447

3 303 870

2 521 559 509 958 52 490 1110

1 280 621

69 875 12 097 5

T3 493 954 54

3 000 000 3 000 000 750 000 142 929 1 832 411 998 370

3812 243|— 56 370/75 42 3925

289 |—

247 90 866/25

297 839/15 a 13 493 954/84

Direction der Danziger Privat-Actien-Vank.

A. Langerfeldt. I, J. Berger. Bollziehender Director. Delegirte des Verwaltungsraths.

Gewinn- und Verlust-Conto pro 1890,

Mar Steffens.

Debet. Bezahlte und schuldige Zinsen auf Depositen Steuern und öffentlihe Abgaben E Allgemeine Verwaltungêkosten : Gehälter, Remunerationen, Diäten und Reisekosten . Drucksachen, Bücher und Schreibmaterialien Porti und Telegramme C j Sd n S S ÿ Heizung und Beleuhtung .. 5 Diverse andere Bureaubedürfniff è P Ausgaben für das Grundstück abzüglich der Miethen . Coursverlust auf eigene Cffekten . E abzüglich Zinsgewinn . S Abschreibung auf das Grundstück 10% von M 58 320,— ALschreibung auf das Inventarium 25% , 1480,— Gewinnsaldo E A Dieser Betrag von . fommt zur Vertheilung wie folgt: 59/0 Dividende an die Actionaire S Tantième an den Verwaltungsrath und die Direction A

M. 150 000,— 23 349,15

M 39 962,388 1 973,75 2 178,53

915 85 1 231,58 1 282,50

M 60 456,53 , 54 77908

“M 297 839,15

« 173 349,15

|

M S 107 345/10

23 D t

! | f | |

47 545 09

1 140|— 449/95

f 5 677/45 5 830|— 370[— 297 839/15

A 124 490,— . 109 949,—

E 1/10 zur Dotirung des Reservefonds 11 gleiG A 12 449,— 37 9/0 Superdividende an die Actionaire aleih . . « 97 500,—

MeVeEITaG auf D E S E K

: Credit. Gewinn-Ueberschuß aus dem Jahre 1889, . ,, Zinsen auf Plaßwe(sel . L Rimessenwoehsel .

Lombardgeschäfte .

O R C Zinsen und Coursgewinn bei Wechseln auf das Ausland Bereinnahmte Provisionen abzüglih der verau®sgabten

"” »

Danzig, den 31, Dezember 1890.

14 541,—

489 382 24

15 126 30 120 608 35 51 680/22 121 093 05 127 018 18 11 437 72 42 418 42

489 382/34

Direction der Danziger Privat-Actien-Bauk.

A. Langerfeldt.

I. I, Berger. Vollziehender Director. j

Delegirte des Verwaltungsraths.

Marx Steffens.

Die Uebereinstimmung der vorstehenden Bilanz und des Gewinn- und Verlust-Contos mit den

Büchern der Danziger Privat-Actien-Bank beftätigen die in der Generalversammlung erwäblten Revisoren. Danzig, den 23, März 1891,

H. W. Mayer. I. Schellwien.

[789] Gemäß §. 2 unserer Statuten bringen wir hier- mit zur Kenntniß, daß der Verwaltungsrath e Bank zur Zeit aus folgenden Personen be- cht: Commerzienrath George Mix, Vorsitzender, Ï R. Damme, Stellvertreter des Vorsitzenden, s H. Boehm,

Rudolf Steimmig, Consul Th. Rodenacker, Stadtrath A. Olschewski,

ú I. I. Berger, Wilh. Jüncke.

A. Langer feldt,

vom 24, März 1890

Gustav Davidsohn.

Danzig, den 1. April 1891.

Danziger Privat-Aciien-Bank.

p. p. Lucaß.

[798]

Debet.

Gewinn- und Verlust-Couto pro 1890.

Credit.

Activ

An Akbs{reibung auf Grundstüke und Gebäude .

Handlungs-Unkosten-Conto Ee S Dividenden-Conto . Extra-Reserve-Conto E E E C 731 729596|24| VBalance am 31. Dezember 1890.

82495 62403

Geräthschafts-Conto | 4636

j Eisenbahn-Conto. . von ausstehenden Forderungen . ¿

e . 1389402 40120

30] Per Balance-Conto .

86 General-Waaren -Gto.

411}

10950/09h ;

74 11

insen-Conto . iethe-Conto .

Passiva.

1396/20 720585 72 2641/92 4972/40

|729596/24

Eisenbahn Banqutier-

Grundstücke und Gebäude . Geräthschafts-Conto .

Cafsa-&Sonto. Effecten-Conto .

Diverse Debitores. General-Waaren-Conto .

Reservefonds -Conto .

Guthaben . Diverse Gred

Königsberg i./Pr., den 31. Dezember 1890.

Actien-Capital

Ertra-Reserve-Conto S Reserve-Conto für Debitores Hypotbeken-Conto .

itores ,

Tantième-Conto. . : Diyidenden-Conto . . Gewinn- und Verlust-Conto

Union Gießerei.

E. Radofk.

A. Osftendorff.

1080000 108000 118400

10950 202200 224719

40120 108000

1587

1893977/2

[837]

Bielefelder Maschinen-Fabrik vormals Dürkopp « C.

Vilanz per 31. Dezember Activa.

1890.

Maschinen

Slne un uhrwerks Bestand Bestand

räthe 2c. Effecten-C

Conto-Cor

Grundftück-Conto Gebäude-Conto .

Werkzeug-Conto e Inventar-Conto . . S Dampf-, Gas-, Wasser-Rohrleitg.-Conto . Electr. Beleuhtung- und Telephon-Conto .

General-Waaren- und Fabrikations-Conto

Versicherungs-Prämien-Conto

Vorausbezablte Prämien . Hypotheken-Darlehns-Conto D A Eisengießerei-Anlage-Conto

Grundst, Gebäude, Maschinen, Inventar, Vor-

Wechsel-Conto . : E E C Guthaben bei Banken

Debitoren in lauf. Rechnung Abschreibungen pro 1890 ._.

Buch- werth am 31, Dezbr

1889.

M

¿n

Zugang 1890.

M S

Abschreibungen 1890.

M.

d.

Buchwerth

am 31, Dezbr. 1890.

M

d.

171509 491761 2200900

4000 10000 12000 12000

20C0

S

-Conto .

d Wagen-Conto . -Unkosten-Conto an Futtervorräthen . . .

aller Vorräthe

onto . ; Bestand rent-Conto

A. 98388,48 . e 788468,37

16534 27454

25000

1000 2500 3000 3000

S

168000 483296 220000 3000 7500 9000 9000 1000

369 56477990 6000| 34160/—

I T TSI

243421 71 6352/50 397241 84 31000 19

846856/85

Passiva.

303097871

Conto-Cor Cre

Special-R

UVeb

sellshaft ü

25 9)

Saldo . Tantième-Conto

S ani Gewinn- und Verlust-Conto Vortrag von 1889

Soll.

An Handlungs-Unkosten-Conto Uebernahme des Saldos Abschreibungen von den Fabrikations-Conten E vom Grundstück-Conto . 127 9% 25 2/0 25 9% 25 %

500. e Delcredere-Conto

e. Saldo Vortrag aus 1889

Actien-Capital-Conto.

rent-Conto ditoren in laufender Rehnung .

Restkaufsumme auf die Eisengießerei . Delcredere-Conto

Bata S a Abgang für Zinsen und Coursdifferenz auf Wechsel sowie

Ausfälle

c Rückstellung für Ausfälle . Reserve: Fonds-Conto

Sald

N eserve-Fonds-Conto o S

U E Do O e E

Zur Vertheilung vorgeschlagen wie folgt : Dem geseßlichen Reservefonds E 11% Dividende. . . . Spccial-Reservefonds ¿ Vortrag auf neue Rechnung .

Der Auffichtsrath.

H. A. Delius, Vorsitzender. N.

._ 6 35 693,04 e 21 275,28

M

. [182296 . |__170000/—

1441776 T 300002

5140/69 353911/38

500C0|— 247500|— 50000 |— 11552/07

A A 2250000|—

30229563

44417

30000 30000 15212

359052

35905207

Die Direction.

rkopp.

R. Kaselows ky.

303097841

Vorstehende Bilanz haben wir geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern der Ge- Die Nevisions-Commisfion.

bereinstimmend gefunden. C. Viering.

Moritz Piderit. Gewinn- und Verlust-Conto per 31. Dezember 1890.

Haben.

. M 3500,—

e 25000,— 27454,38 1000,—

9500, 3000,— 3000,— 1000'—

0 Gebäude-Conto . Maschinen-Conto . . , Werkzeug-Conto . . , Inventar-Conto . . Ï Rohrleitungs-Conto p lo electr. Beleuchtung- und Telephon-Conto . . , Pferde u. Wagen-Conto ,

dckstellung für Conto-Corrent-Ausfälle. .. 5140,69 353911,38

Uebershuß pro 1890 . ,

. 230738 10 V

M |9

er Vortrag aus 1889 , Brutto-Uebershuß auf

General - Waaren und

Fabrikations-Conto

| 66454/38 30000 |— 359052/07

[63624455

Der Auffichtsrath. H. A. Delius, Vorsitzender. N. Vorstehendes Gewinn- und Verlust-Conto habe

führten Büchern der Gesellschaft übereir stimmend gefunden.

Die Directiou.

Dürkopy. / : wir geprüft und mit den ordnungsmäßig ge«|

Die Revifions-Commisfion.

C. Viering.

Moritz Piderit.

R. Kaselowrosky.

. 1681103

M 5140

686244/55

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Slaals- Anzeiger.

M 79.

3, Aufgebote, Zustellungen u. dergl.

3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. b, Verloosung 2c. von Werthpapieren.

Vierte Beilage

Berlin, Freitag, den 3. April

1. Untersuhungs8-Sahen. \

1891.

6. Kommandit-Gesells, aften auf Aktien u. Aktien-Gesellsck. 7, Erwerbs- und Wirthschafts-Genossenschaften.

8. Niederlassung 2c. von 9, Bank-Ausweise.

10, Verschiedene Bekanntmachungen,

echtsanwälten.

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

]

Frankfurter Transport-Unfall- und

Glas - Versicherungs - Actien - Gesell- haft in Frankfurt a./Main.

Die Herren Aktionäre der Frankfurter Trans- port-Unfall- und Glas-Versicherungs-Actien- Gesellschaft werden hierdurch zu der Samstag, den 25. April 1891, Nachmittags 5 Uhr, im Ge- sellshaftshause derselben hier, Göthestraße Nr. 19, stattfindenden ordeutlichen Generalversammlung eingeladen und ersucht, die Cintrittskarten spätestens am 23. April in unseren Bureaux gegen Vorzeigung der Aktien in Emvfang zu nehmen.

Tagesorduuug : A 1) Vorlage des Gescäftsberihts der Direktion nebst Gewinn- und Verlustrechnung und Bilanz, sowie des Prüfungsberichts des Auffichtsrathes. 2) Beschlußfaffung über die vorgelegte Jahres- rechnung und Bilanz und Ertheilung der Ent- lastung. : . 3) Beschlußfassung über diz Vertheilung des Reingewinnes. 4) Ergänzungswahl für den Aufsichtsrath.

Frankfurt a. /M., den 2. April 1891.

Der Auffichtsrath. General-Konsul J. Gerson.

[524] 4 5 Königsberger Walzmühle, Aktiengesellschaft.

Die diesjährige ordentliche Generalversamm- lung der Aftionâäre findet am §0. April c., Nach- mittags 5 Uhr, im Lokale des Bankhauses Litten & Cie zu Königsberg i./Pr. ftatt.

Tagesorduung : :

1) Beribt des Vorstandes über die Lage der Geschäfte unter Vorlegung der Bilance und des Gewinn- und Verlust-Conto.

2) Beschlußfassung über die Ertheilung der Decharge. :

3) Wahl der Revisoren. ¿ ;

Der Eintritt in die Generalversammlung if nur denjenigen Aktionären gestattet, welche ihre Aktien spätestens bis 26. April, 12 Ubr Mittags, gemäß 8, 29 des Statuts bei der Gesellschaftskasse oder dem Bankhause Hardy & Ci? zu Berlin nieder- gelegt haben. :

Königsberg i./Pr., den 1. April 1891.

Der Aufsichtsrath der Königsberger Walzmühle, Aktiengesellschaft. Litten.

Communal-Bank des Königreihs Sahsen.

In der am 10, März a. c. abgehaltenen General- versammlung der Aktionäre der Communal-Bank des Königreichs Sachsen ist der nah Bestimmung des Looses aus dem Aufsiht?rathe ausgeschiedene Herr Geheime Commerzienrath Wilhelm Dodel aufs Neue zum Mitglied des Auffichtsrathes er- wäblt worden.

Desgleichen des Aufsi@tsrathes wiederum :

Herr General-Corsul Alfred Thieme zum Vorsizendeu

Herr Paul Bassenge zu dessen Stellver- treter : : für den Zeitraum vom 1. April a. c. bis zum 31. März 1892 ernannt worden. Leipzig, den 1. April 1891. Der Auffichtsrath der Communal-Bank des Königreichs Sachsen. Alfred Thieme, Vorsitzender.

[800]

ist Seiters

und

894] [ Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden bierdur zu der am Dienstag, den 21. April d. J., Nachmittags 5 Uhr, zu Bremerhaven im Vüreau des Herru Rechtéanwalt und Notar Dr. Clauféen, Bürgermeifter Smidt Straße 25, stattfindenden ordentlichen General- verse mamlung ergebenst eingeladen. Tagesorduung :

1) Bericht dës Vorstandes über die Lage der Geschäfte unter Vorlegung der Bilanz und des Gewinn- und Verlust-Contos für das ver- flossene Geschäftsjahr.

2) Bericht des Aufsichtsraths.

3) Beschlußfassung über Ertheilung der Decharge für den Vorstand und Aufsichtsrath.

4) Wahl von einem Revisor oder Revisoren.

Diejenigen Aktionäre, welche sich bei den Be- \chlüssen der Generalversammlung betheiligen wollen, «Aben ihre Aktien oder die über dieselben lautenden Depotscheine der Reichsbank in Gemäßheit des §. 26 des Statuts entweder in dem Büreau der Gesell- haft zu Bremerhaven, Bürgermeister Smidt Straße 53, oder bei den Herren Wolff & Zomber in Bremerhaven zu deponiren.

Bremerhaven, den 2. April 1891.

Niedershlesishe Chamottewaaren- fabrik Actien-Gesellshaft.

Der Auffichtsrath. F. Zomber, Vorsißender.

mehreren

{

(5

[815 Nach den in der diesjährigen Generalversammlung stattgehabten Wahlen besteht der Verwaltungs- rath gegenwärtig aus folgenden Mitgliedern : Herrn Rentier Friedheim, Vorsißzenden, Herrn Kavfmann J. B. Eberhardt, Stellver- treter des Vorsitzenden, V Stadtältesten Friedberg, errn Rentier Neumann, Herrn Kaufmann und Stadtverordnetezn Bern- hard Lucae, Herrn Direktor Gesenius, Herrn Rentier Adolph Becker, und aus folgenden Stellvertretern : Herrn Kaufmann Hans Jürst, Herrn Rentier Julius Philipp, L Kaufmann Rudolph Magnus, errn Rentier Albert Dann, Herrn Buchhändler Carl Künne, Herrn Rathszimmermeister E. Balg, Herrn Kaufmann Theophil Haslinger, sämmtli in Berlin. Berlin, den 1. April 1891,

Deutsche Feuer-Versiherungs- Actien-Gesellschast.

Der Direktor : Fr. Wilm Abraham.

L900) Mechernicher

VBergwerkts-Actien-Verein.

In Gemäßheit der S8. 25 und 26 des Statuts beehren wir uns, die Herren Aktionäre unseres Vereins zur dreißigsten ordentlichen General- versammlung auf Mittwoch, den 29. April ds. Js., Vormittags 11 Uhr, zu Köln im Lofale des A. Schaaffhauseu’schen VBaunk- vereins einzuladen.

Gegenstände der Verhandlung sind:

1) Bericht der Verwaltung und des General- Direktors.

2) Vorlage der Bilanz und der Gewinn« und Verlustrechnung pro 1890, Bericht der Re- visions-Kommission, Ertheilung der Decharge, Festsezung der Dividende pro 1890. :

3) Wahl der Revisions-Kommission gemäß F. 32 und 34 des Statuts,

4) Wahl von Mitgliedern des Verwaltungs8- raths gemäß 88. 14 und 34 des Statuts.

5) Abânderung der 88. 14 und 20 des Statuts.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung haben die Herren Aftionäre gemäß §. 25 des Statuts wenigstens 8 Tage vor derselben ihre Aktien eniweder:

auf unserem Centralbureau in Mechernich,

bei On A. Shaaffhaufen’shen Bankverein in Köln, bei der Deutshen Bank in Berlin, bei der Diskonto: Gesellschaft in Berlin, oder bei Herrn Jonas Cahn in Bonn, bis zur Beendigung der Generalversammlung zu deponiren.

Der Gesch(äftsberiht, sowie die Bilanz und die Gewinn- und Verlustre@nung liegen vom 13. April ds. Is. an, in unserem Centralbureau zur Einsicht der Herren Aktionäre ofen.

Mechernich, den 2. April 1891.

Der Verwaltungsrath.

[791] Hammonia- Yôtel- Actien- Gesellschaft

in Hamburg.

Bei der am 1. d. Mts. durch Herrn Notar Dr. Steckfleth vorgenommenen Ausloosung unserer Prioritäts - Obligationen sind Litt. A. die Nummern 157 und 310, Litt. B. die Nummern 186 und 199 ausgeloost worden. Der Nominalbetrag dieser Obligationen plus 59% steht vom 1. Juli 1891 an, gegen Einlieferung der betreffenden Obligationen sammt Coupons, au der Casfsse der E Een Vank zur Verfügung des JIn- habers.

Hamburg, den 2. April 1891,

Der Vorstand.

[796] Bilanz

der Hammonia Stearin Fabrik per eee 1890. ou,

Grundstück-Conto . Gebäude-Conto . Maschinen-Conto . j Laboratoriums-Conto Utensilien- und Mobilien-Conto . G C Guthaben bei der Norddeutschen Bänk in Hamburg ¿e Debitoren und vorausbezahlte Feuer- versiherungs-Prämien. . . Vorräthe (Robitoffe und Kohlen) Gewinn- und Verlust-Conto .

M 180 000. 609 757, 31 631 479, 51 3 973. 27 6 921. 11 3 597, 59 936, 05 3, 76 7. 21 6, 49 1, 75 64. 05

613

3 2 3

0

8 165

1

8 4 2 2 ö

2 235

Haben. Actien: Capital . : Creditocen

M 2 000 000. 235 364. 05

2 235 364. 05 Hamburg, den 10. März 1891. Der Auffichtsrath. Der Vorstand. Max Schinckel, Dr. O. Hansamanr.

Vorsitzender. Rob, Arends.

Beffentlicher Anzeiger.

(80) Futernationales Restaurant, vorm. Franz Pfordte

A. G. Die crfte ordentliche Generalversammlung findet am Mittwoch, den 22. April 1891, 2x Uhr Nachmittags, im Bureau der Rechtêauwälte Herren Dres. Nolte «& Schroeder,

Adolfsbrücke 10, Ux. Etage, statt.

Tagesorduung : Vorlage des Jabresberihts, der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung. Ertheilung der Decharge an Verstand und Aufsichtsrath. Die Herren Aktionäre, welche an der Generalversammlung theilnehmen wollen, werden ersucht, ihre Aktien spätestens am 21. April bei den Notaren Herren Dres. Stockfleth, Bartels & Des Arts, Gr. Bäckerstraße 13, zwecks Entgegennahme einer Stimmkarte einzureichen.

Hamburg, 2. April 1891,

Der Vorftand.

7) Erwerbs- und Wirthschasts- Genossenschaften.

[883] Norddeutsche Schweine Versiherungs-

Gesellschaft a. G. zu Stolp i. Pomm.

Außerordentliche General - Versammlung

Freitag, den 10. April d. J., Nachmittags 3 Uhr, in den Bureauräumen zu Stolp. Tagesordnung :

1) Wabl eines Revisors mitgliedes.

2) Beschlukfassung über Abänderung des Gesell- \hafts-Statuts.

3) Verhandlung und Beschlußfassung über Aus- \chließung der Mitglieder aus der Gesellschaft, welche mit Zahlung der ordentlihen oder außerordentlihen Beiträge in Verzug sind.

Der General-Direktor. M. Raabe. E I E E N N S I:

8) Niederlassung 2. von Nechtsanwälten.

Bekanntmachung. Atten T o A1 Nr. 6.

Der von Seiner Excellenz dem Herrn Justiz- Minister zur Rechtsanwaltschaft bei dem unterzeih- neten Amtsgericht zugelassene bisherige Gerichts- Assessor Heinrih Russell in Meppen ist heute in die bier geführte Liste der Reht8anwälte und als Wohnsiß desselben „Hameln“ eingetragen worden.

Hameln, den 1. April 1891,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

und Vorstands-

[635]

[679] Bekauntmachung.

Der zur Zeit bei dem Königlichen Amtsgerichte Krimmitschau zugelassene Rechtsanwalt Georg Rudolf Noch hat die Zulassung zur Rehttanwaltschaft auf- gegeben und ist daher in der hier geführten Liste der Rechtsanwälte gel ös{cht worden.

Königliches Amt2gericht Krimmitschau, am 31. März 1891. Kramer.

[636] Bekanntmachung. ] Der Retbtsanwalt Wilhelm Kluß;maun in Melle ist in der Anwaltsliste des unterzeihneten Gerichts gelös{t worden. Melle, den 28. März 1891. Königliches Amtsgericht. Meyer.

[680] Vekanntmachung. i

Der Rechtsanwalt, Justizrath Sarrazin in Gardelegen hat seine Zulassung zur Rechtsanwalt- schaft bei dem Königlichen Landgericht zu Stendal aufgegeben, seine Eintragung ist in der Liste der bei dem gedachten Gericht zugelassenen Nechtsanwälte am 31. dicses Monats gelö\{t worden.

Stendal, den 31. März 1891.

Königliches Landgericht.

A ————— L au

9) Bauk- Ausweise.

Wochen-Ueberficht

: der Neich

[916]

L s8-Banunk vom 31. März 1891. Activa.

1) Metallbestazd (der Bestand an coursfähigem deutschen Gelde und an Gold in BVarrea oder aus- ländishen Münzen, das Pfund fein zu 1392 #4 berechnet). .

2) Bestand an Reichskassenscheinen .

3) ü Noten anderer Banken

4 « Wechseln L

5 Lombardforderungen .

S ,

(f

836,446,000 18,929,000 10,571,000

539,409,000

107/837,000 26,863,000 30,755,000

120,000,000

Gel. 2 5 sonstigen Activen . Passiva.

8) Das Grundkapital ( 9) Der Reservefonds . E 29,003,000

10) Der Betrag der umlaufenden n Ö . 1,040,992,000 11) Die sonstigen tägli fälligen Ver- bindlithkeiten. . . .. . . . 370,752,000 12) Die sonstigen Passiva . 1,960,000 Berlin, den 3. April 1891. Reichsbank -: Direktorium. Ko. Gallenkamp. Herrmann. von Koenen. Hartung. Frommer. Mueller.

“" Bank für Süddeutschland.

Stand am 31. März 1891.

M 5,020,468 73 16 030|—

. |Kafse: 1) Metallbestand . c) Reichskafsenscheine . 5) Noten anderer Banken Bod Gesammter Kafsenbestand | 5,109,798/73 . [Bestand an We@sein . .118,457,192/36 . [tombardforderungen 1,763,990|— . [Eigene Effecten . 4,628,686 64 . [Immobilien . 433,159/79 Sonstige Activa 3,008,754 65

33,401,582/17 P assiva.

Ulctencapital Ron a . [Immobilien-Amortisationsfonds . |Mark-Noten in Umlauf . . . [Nicht präsentirte Noten in alter D Täglich fällige Guthaben Diverse Passiva ¿

630,437|67

311,082/71 33,401,582/17 Eventuelle Verbindlichkeiten aus zum Incafso

gegebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln: M 1,410,864.82,

VŸVI. VII,

Delsniher

10) Verschiedene Bekannk- [74055] Bergbaugewerkschaft

machungen. S@ Delsniß im Erzgebirge. 5e

Die Gewerken der Oelsnißzer Bergbaugetoerk- schaft werden biermit zur 7. ordentlichen Getverfenversammlung, welhe Sonnabend, den 18. April a. €., Nachmittags 27 Uhr, in der Nesftauration des Hedwigschachtes zu Oels- niß i. E. stattfinden soll, ergebenst eingeladen.

Tagesorduung :

1) Vorlage des Geschäftsberichts auf das Betriebsjahr 1890 und der Bilanz, fowie Antrag auf Genehmigung derselben. Beschluß- fassung über Entlastung des Grubenvorstandes und Vertheilung des Reingewinnes. Ergänzung8wahl für 2 ausscheidende, jedoch wieder wählbare Mitglieder des Gruben- vorstandes. -

Der gedruckte Ge\chäftsberiht nebst Bilanz wird den Gewerken rechtzeitig zugehen; für jonstige Interessenten lieat derselbe yom 6. April a. c. ab zur Abforderung auf unserem Hauptcontor zu Oelsnitz i. E, bereit.

Wir machen hierbei darauf aufmerksam, daß zur Theilnahme an der Gewerkenversammlung nur die in das Gewerkenbuch eingetragenen Kurinhaber be- rechtigt sind und sind demnach girirte Kuxe vorher, unter Beifügung von 25 Z Umschreibegebühr pro Kux (lt. -§. 3 uf. Statuten) mittelst \{riftlichen Antrages zur Umschreibung an das Direktorium in Oelsnitz i. E. einzusenden.

Oelsnitz i. Erzgeb., im März 1891,

Der Grubeuvorftaud. Aug. Bauch, Vorsitender.

[566] Zu der diesjährigen ordentlichen Generalversammlung

welche am Montag, den 20. April, Abends 6 Uhr, im kleinen Saale der Schultheif- Brauerei, Neue Jacobfstraß;e 24/25, hierselbst stat!findet, werden die stimmberechtigten Mitglieder und die Antheilshein-Inhaber unserer Gesellschaft hierdurch ergebenst eingeladen.

Wegen der Berechtigung zur Theilnahme wird auf die 88. 4, 13 und 14 des Statuts Bezug ge* nommen.

Tagesordnung :

1) Geschäftsbericht.

2) Bericht der Prüfungs-Abordnung und Antrag

derselben a f Ertheilung der Entlastung.

3) Wahl zwcuier Mitglieder des Aufsihtsraths.

4) Ernennung der Prüfungs-Abordnung.

Berlin, den 31. März 1891.

Deutschland

Lebensversicherungs-Gesellschaft zu Berlin. Der Auffichtsrath. Gustav Strich, Vorsitzender.