1891 / 80 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

- Âps V t mes f 2E j

2 A A

mit Anzeige- und Anmeldefrift bi3 zum 25, April 1391 eins{ließli>. Erste Gläubigerversammlung und allgeweiner Prüfungstermin den 6. Mai 1891, Vormittags 11 Uhr.

Ohrdruf, am 2. April 1891.

: P. Kubl, i Gerit1ss<hreiber Herzogl. S. Amtsgerichts 11T.

[365] Bekanntmachung. s

Ueber das Vermögen des Kaufmauns Josef Willecke zu Oppelu ist dur< Beschluß des König- liden Amtsgerichts hierselbst heute, am 1. April 1891, Mittags 12 Uhr, das Keonkurêverfahren eröffnet und der Kaufmann Georg Stolz zu Oppeln zum Konkursver- walter ernannt worden. Offener Arrest im Sinne des & 108 Konk. Ordn. mit Anzeigefrist bis 4. Juni 1891. Frist zur Armeldung dec Konkursforderungen bis zu demselben Tage. Erfte Gläubigerversammlung den 28. April 1891, Vormittags 9 Uher, und allgemeiner Prüfungêtermin den 18. Juni 1891, Vormittags 9 Uhr, im Zimmer 4 des rzuen Gerihtêgebäudes. Auf Anordnurg des König- lifen Amtsgeri(ts wird Vorstehendes Hiermit be- fannt gemat. IIT. Nr. 2a 91.

Oppeln, den 1. April 1891.

Burghardt, /

GerichtésGreiter des Königlichen Amtsgerichts. [$62] Konkursverfahrez. :

Ueber das Vermögen des Eifenhändlers Moritz Kurzezunge zu Raschkow ist heute, am 1. April 1591, Natbmittags 7 Uhr, das Konküurtverfahren eröffnet. Der Kaufmann Iulion Plotke zu Raf®- few ist zum Konkuréverwalter ernarnt. Anmelde- frist bis 14. Mai 1891. Erste Gläubigerversammlung den 2. Mai 1891, Vormittags 11 Uhr. L lgemeiner Prüfungstermin deu 23. Mai 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amts- geri<t Ostrormo. Offenir Arrest und Anzeigepflit bis zum 20 April 1891.

Königliches Amtegerit zu Ostrowo.

[208] Konkursverfahren.

Veber das Vermögen des Wollwaarenhändlers Caxl Friedri<h Ferdvinaud Lorenz in Plauen, Sößniterstr, 24, wird heute, am 2. April 1891, Vor- trittags 9 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Rettanrcalt Dr. Hans Müller in Plauen. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 22. April 1891 eins<{licf{li<. Anmeldefrist bs 6 Mai 1891 einf&ließli<. Erste Gläubiger- versammlung den 23, Avril 1891, Nachmittags +44 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 15, Mai 1891, Na<hmittags 3 Uhr.

Königli@es Amtsgeri(t Plauen, am 2. April 1891. Bekannt gema<ht dur<: Flach, G.-S,

[1109] Bekanntmachung.

Ueber das Vermögen des zu Remischeid-Hölter- feld wohnhaften Fabrikanten J. C. Jbacz ift beute, Nachmittags 6 Uhr, vor dem hiesigen König- li$en Amtsgerichte, Abikeilung I1, das Konkurs- verfahren eröffnet worten. Konkursverwalter ist der zu Rems{cid wohnende Rect8arwalt Frebn. Erste Gläubigerversammlung am 25, ÄApril 1891, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigepflicht bis 9. Mai 1891, Frist ¿zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 9, Mai 1891. Prüfungs- termin der angemeldeten Forderungen am 30. Mai 1891, Vormittags 10 Vhr, im Geri@ts- gebäude, Zimmer Nr. 3,

Nemscheid, den 1. April 1891,

Chudziáski, Sekretär,

Geri@ts\<reiber des Königlichen Amtsgerichts.

| 1106] Konkursverfahren.

Veter das Vermögen der Firma J. Gibelius, Inhaber der minderjährige Kurt Gibelius, unter Vormundschaft sciner Mutter Marie Eibelius, geb. Barmbach, zu Wiesbaden, ift am 1. April 1891, Vormittags 113 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden, Der Rechtsanrealt íSustizrath Dr. Koh zu Wiesbaden ist zum Konkurs®- verwalter ernannt, Offener Arrest mit Anzeigefrift und Anmeldefrist von Konkursforderungen bis zum 23. April 1891, Erfte Gläubigerversammlung sowie Prüfurgstermin: Freitag, den 1, Mai 1891, Vormittags 10 Uhr.

Wiesbaden, den 1. Avril 1891.

: Stemmler, Gerichtss{reiber des Königlichen Amtsgerichts, I.

[887! Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Uhrmachers Her- nann Röber in Zwi>kan ift am 1. April 1891, Nachmittags 5 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Konkursveiwalter : Rechtéanwalt Nathusfius hier. Frist zur Forderung8anmeldung bis zum 16. Mai 1891, Erste Gläubigerversammlung: 25. April 1891, Vormittags 512 Uhr. Al- gemeiner Prüfungstermin; #09. Mai 1891, Vor- mittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 16, Mai 1891.

Zwickau, den 2, April 1891,

Der Gerihts\<reiber des Königlilen Amtsgerichts. Swönherr., [860] _ Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen bcs Kaufmanns Conrad Goerke in Ullenstein ift zur Abnahme der S<hlußrehnuïig des Verwalters und zur Erhebung von Einwendungen gegen das S&lußverzeichniß der bei der Vertheilung zu berü>- sihtigenden | Forderungen der Schlußtermin auf den 23. April 1891, Vormittags 97 Uhr, vor t: m Königlihen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Nr. 13, bestimmt. N. 2/91 Nr. 13.

Allenstein, den 31, März 1891.

: Koepvpe, Serichis\(reiber des Königlihen Amtgerichts,

[9153) Moufknrô®verfahren.

Das Königliche Amtsgericht allhier bat das Kon- kurSverfahren über das Vermögen des Kürschner- meisters Ernst Groschupf in Annaberg, nach- dem der in dem Vergleichstermine vom 2, März d. Is. angenommene Zwangsverglei<h dur re<ts- kräftigen Beschluß vom 9. März d. Is. bestätigt worden ifi, mittelst Beschlusses vom heutigen Tage aufgehoben.

Aunaberg, am 283. März 1891.

L Sami,

Eeritss<reiber tes Könialicen Amtêgerihts daf.

¡ [898]

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Väckermeisters Johannes Drewes in Haftedt ist za< erfolgter Abkalturg des SWlußtermins dur< BesEluß des Amtsgerichts von beute auf- gehoben.

Bremen, den 1. April 1891.

Der Gerichtsschreiber: Stede.

[11109] Vekanntmachung.

Konkursverfahren über das Vermögen des Grafcn Eduard v. Spreti-Weilbach.

Nachdem der dur< diesgeri&tlihem Beshluß vom 23. Dezember 1889 beftäticte Zwangêvergleid re<ts- kräftig geworden ift vond gegen die Schlußrchnung des Konkursverwalters in dem ¿ur Prüfung der- selben cuf 31, März d. Is, beftimmten Termine keine Erinnerungen erboben worden sind, werden mit Bes&luß des k. Amtégerihts Da&au vom 31. März d. Is. das unterm 4 Jänner 1880 über das Ver- mögen d:8 k. Sämmerers uud Gutsbefißers Eduard Graf v. Spreti-Weilbach eröffnete Konkursverfahren gemäß $88, 151, 175 der K.-OD aufaeboben.

Dachau, am 2. April 1891.

Ge! ihtfts(reiberei des f. Amt8geri@ts Dachau.

Neuberger, k. Sekretär.

[900] Bekanntmachung.

Das Koskursverfahren über das Vermögen des Schneiders und Kleiderhändlers Clemeus August Kroll zu Elberfeld ift na< re<tékräftiger Bestätigung des Zwargsreraglei&s vom 7, März cur. beute aufzehoben worden.

Elberfeld, den 28. März 1891.

/ Zimmer, GeriŸtss<reiber des Kal. Amisgerihis. Abth. VI.

[909] Amtêgericht Elsfleth. i Beschluß.

In Konkurésacen über das Vermögen des Kauf- manns Heiuri< Dayeu zu Elsfleth wird das Konkuréverfabren na< crfelgter S@lußvertheilung aufaeboben.

Elsfleth, 1891 März 25.

Amtsgericht. gez. Fuhrfen. i (L S.) Beglaubigt: Ri>ing, Gerihtsschr,: Geb.

[864] Konkursverfahren.

Das Konkursverfabren über ten Nachlaß des Gutsbefißers Ernft Louis Neuber in Nafsau wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins Fkierdur< aufgehoben.

Fraueaftein, ten 31. Mörz 1891,

Königli®es Amtsgericht. S Coldig. Beröffertli®ßt: Oehme, Gerichisschreiber.

[878] Konkursverfahren.

Das Kontursverfahren über das Vermögen der Schnittwaarenhändlerin Christiane Caroline veriv. Martin in Freiberg wird na< ecfolgter Abkaltung des S<{lvßtermins bierdur aufgeboben.

Freiberg, den 31. März 1891.

Königlich Sächs. Amtsgeri{t. Abth. T1 b, S<{üte.

Vertffertli@t: Nicolai, Seri$is\<reiber.

[877] Koukur8verfahren.

In dem Konkur éverfabren Über das Vermögen des Rittergutêpächters Richard Fri> in Brettin ist zur Abraklme der Sc{hlußre<hnung des Verwalters, zur Erhebung ven Einwendungen gegen das Schlußverzeichniß der bei der Vertibeilung zu berüdsihtigenden Forderungen und zur Bes(luß- fassung der Gläubiger über die nit verwzrth- baren Vermögensftü>ke ter Schlußtermin auf den 29. April! 1891, Vormittags 11 Uhr, vor dein Köntalichen Amisgerihte hierselbst, Zimmer Nr. 10, betimmt.

Genthin, ben 28. März 1891.

Broemme,

Serichis\<hreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[9 Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nawlaßÿ des Mechanikers Louis Körber in Sanuover wird ra erfolgter Abkalturg des SHlußtermins hierdur< aufgeboben.

Hanuover, den 1. April 1891,

Königliches Amisgeriht. IV. : gez. Mün<meyer. (L. S) Ausgeferiigt: Thiele, Gerichts\Greiber des Königlihen Amtsgerichts.

[1105] _ Bekanntmachung.

Das Konkuréverfahren über tas Vermögen des Haude!smauues Joseph Grünebaum von Hof- ftetten wurde wegen Zwangsvergleihs dur<h Beschluß vom Heutigem aufgehoben.

Slingenberg, den 1. April 1891,

Königliches Amtsgericht. Der Kal. Oberamtsri@ter. (L. S.) Schauer.

[1108] Konkursverfahren.

ÎÍn dem Konkursverfahren über den Nachlaß des verstorbenen Malzfabrikanteu Carl Schäfer zu Kreuzuach ist zur Prüfung der naGträglich angemeldeten Forderungen Termin auf den 29. April 1891, Vormittags 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierscibst a#beraumt.

Kreuznach, den 1. April 1891.

Gerits\<hreiberei des Königlien Amtsgerichts,

[879] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Materialwaarenhändlers Reinhard Pester in Oberfrohuna wird in Gemäßheit der Vorschriften in $8. 188 Abs. 1, 189 Abs. 2 der Konkursordnung hiermit eingestellt.

Limbach, den 28, März 1891.

Das Königliche Amtsgericht. Dr. Wegel.

[906] Konkursverfahren. L

Das Konkuréverfahren über das Vermögen der Eßtelcute Bahuhofs8-Restaurateur Carl Jo- hanunsen und Elise, geb. Bach, zu Lingen, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und der Schlußvertheilung hierdur< aufgehoben.

nen den 25. März 1891.

önigliches Amisgeriht, Abtheilung II.

[866] Konkurs8verfahreü. Das Konkur3rerfahren über das Vermögen des Kaufmanus Franz Jaskowski in Lobsens wird, naSdem der in dem Vergleihstermine vom 16. März 1891 angenommene Zwangsvergleib dur< re<iskräftigen Bes<luß vom 16. März 1891 be- ftätigt ift, hierdur< aufgehoben. Lobsens, den 31. März 1891. Königliches Amtsgericht.

[1111] In den Konkursverfahren über die Vermögen : 1) des Kaufmanns Richard Ferres und 2) der Ehcfran Adele Férres, geb. Boothby, Beide zu Lübe>, soli cine gütliche Verftändigung herbeigeführt werden über die Höbe der von der leßteren Kon?ursmafse zur ersteren angemeldeten For- derung von 15 000 #4, welche bis jcßt von dem Verwalter der Schuldnerin-Konkurêm2fse im vollen Betrage bestritten ist. In dieser Veranlaffung wird in beiden Verfahren eine gemeinsame Gläubiger- versammlung zur Entgegennalme der Berichte der Verwalter und zur Besclußfassung auf den 15. April d. J., Vorm. 11 Uhr, an Gerichts- stelle, Zimmer 28, berufen. Lübe>, den 29. März 1891, Das Amtsgeri<ht. Abth. TV.

[861] Konkursverfahren.

Das ForkurÞverfahren über das Vermögen des Tischlermeisters und Materialwaarenhändlers Fricdriß Gustav Frenzel von Obersfteina wird na crfolgter Abhaltura des Stihlußtermins bierdur< aufgehoben:

Mügeln, den 2. April 1891.

Königliches Amtsgericht. R Por is, L. -R. Beglaubigt: Bo>, G.-S.

[872] Das Kal. Amtsgeri®t München I., Abth. A. für Civilsachen, bat mit Beschluß vonz: 26. ds. Mts. das am 3. Dezember 1890 über das Vermögen des Schueidermeisters Josef Zauner hier eröffnete Konkursverfahren als dur< Zwangsvergleich beendigt aufgehoben.

München, 28. März 1891,

Der Königl. Gerichtsschreiber: (L. S.) Horn.

[599]

In tem Konkursverfahren über das Vermögen der Wittwe Nobert Wiesen, Maria Josefa, gevorenenu Steiuwarßz, Junhaberin einer Schuhwaarenhandlung zu M.-Gladbach, ift zur Abnahme der S{lußre<nung des Verwalters, zur Grhebung von Einwendungen gegen das S@{lußz- verzeichniß der bei dec Vertheilung zu berü>sichti- genden Forderungen und zur Beschlußfaffung der Gläubiger über die niht verwerthbaren Vermögen8- tüde der S{hlußtermin auf den 24. April 1891, Veormittags 9 Uhr, vor dem Körigli<hen Amts- geri<te hierselbit, Zimmer Nr. 9, bestimmt.

M.: Gladbach, den 24. März 1851.

Königlihes Amtsgeriht. Abtheilung III. acz. Loeveni. Beglaubigt: Noth, Aktuar, als Gerichtéschreiber des Königli@en Amtsgerichts,

[207] Konukurêverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gutêbesizers Seiuri}h Auguft Franz in Nanspa< wird na<@ erfolgter Abhaltung des SHlußtermins bierdur aufgehoben.

Pausa, den 1. April 1891.

Königliches Amtsgericht, ODehmichen. Bckannt gemact dur: Eberwein, G.-S.

[1104] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Maklers Carl Wilhelm Henning in Pinne- berg wird na< erfelgter Abbaltung des Schluß- termins bierdur< aufgehoben.

Pinneberg, den 26. März 1891,

Königliches Amtsgerit.

Veröffentlit: Röder, als Gerichts\@reiber.

[875]

Das Konkursverfahren Über das Vermögen des Schneidermeisters Adaa Skorupinski zu Nofto> wird, na<dera der in dem Vergleichs- termin rom 9. Februar 1891 angenommene Zwangs3- Wrg EO re<têfräftig geworden ift, hierdur< auf- gehoben.

Nostoct, den 1. April 1891. :

Großherzoglihes Amtsgericht. Abtheilung IIT Zar Beglaubigung: Freyer, Aktuariatsgehülfe.

[870] Koukursverfahren.

. 2757. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Röfßlewirths Johann Georg Leus in Heubrouu , wel<es dur vollzogene Sc<lußverthcilung beendigt ist, wurde dur< Bes&luß diesfeitigen Gerichts vom Heutigen aufgehoben.

Sönau i. W., 26. März 1891,

Gericts\{reiber Gr. bad. Amtsgerichts :

Grasberger.

[1112] Vekanutmachuug. <

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Veuuo Friedländer in Firma Simou Sricdläuder von hier foll eine Ab- \hlagsvertheilung von 4% erfolgen. Nach dem auf der Gerihtss{<reiberei IV. des biefigen Königlichen Amtsgerichts niedergelegten Verzeihnifse find dabei 46 97.50 Forderung mit abgesonderter Befriedigung und # 198,860.10 nit bevorre<htigte Forderungen zu berüdsihtigen, was gemäß Bestimmung des 8, 139 der R.-K.-O. bekannt gemacht wird,

Schweidnitz, den 1. April 1891.

Heinri < Weise, Konkursverwalter.

[913] Bekanutmachung.

Der Konkurs über das Vermögen des Gast: wirths Gustav Scheibner zu Leimuigtz ist dur< SS&Slußvertheilung beendigt und daber aufgehoben.

Schwiebus, den 1. April 1891,

S{<{midt, Aktuar, als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgeri(ts.

[858] Konkursverfahréil.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des lers Adolf

Gafiwirths und Spezereihänd : Andernach von hier wird na erfolgter Abhalurg des S{lußtermins bierdurŸ$ aufgehoben. Soest; den 25. März 1891. Königliches Amitszericht.

[859] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Frauz Neuhaus von hier wird na erfolgter Abbaltung des S{lußtermins kKier- dur< aufgehoben.

Socft, den 25. März 1891.

Königliches Amtsezrict.

[1167]

Nr. 1606. Das Korkursverfahren über das Ver- mgen des Landwirths Anguftin Pfändler von Oberambringeu wird nah erfolgter Abktaltung des Sglufßitermins hierdur< aufgehoben.

Staufen, der 31. März 1891.

Großh. Amtsgeri®t. ; (gez.) Spiegelhalter. Die Uebereinstimmung mit der Urschrift beurkundet. Der Gerichtsschreiber: Dufner.

[880] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über tas Vermögen des Tischlermeisters Paul Theodor Grawitter ziu Stettin wird na< erfolgter Abhaltung des Schluß- termins bierdur< aufgehoben.

Stettin, den 23. März 1891.

Königliches Amtsgeri@t. Abtbeilung TIT.

863] Beschluß.

Das Konkarêvcrfabren über das Vermögen des Kaufmanns A. Schüler zu Stolp is durŸ re<téfräftig bestätigten ZwangEvergleih beendet und roird hiermit aufgehoben.

Stolp, den 25. März 1891,

Königliches Amts8gericht.

[871] Beschluß.

Der Konkurs übér das Vermögen des Kauf- manns Franz Klose in Ujeft ift durh S{luf- vertbeilung beendet. _ L

Ujeft, den 24. März 1891,

Königlites Amtsgericht,

Tarif- 2c. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen. [918]

Staais8bahngütertarif Altona: Frankfurt a. M.

Vom 1. April d. Js. ab kommen für den Verkehr von der Station Burgsolms des Eisenbahn- Direktionsbezirks Frarkfurt a. M. na< mehreren Stationen dcs Eisenbahn-Direktionëbezirks Altona Ausnahmefrachtsäze für Gicßerci-NReheisen bei Auf- cabe in Sendungen von 100060 kg zur Eirführung.

Nähere Auékunft über die Höhe der Frahtfäue ertZecilen die betbeiligten Güterabfertigungsstellen.

Altona, den 1. April 1891,

Königliche Eisenbahn - Direktion, als ges<äftsführende Verwaltung.

[919}

Staatsbahngütertarif Altona - Magdeburg.

Vom 1. Spil d. I. ab treten für den Verkehr ron des Statioren Ilsexburg und Vicnenburg des Eisenbahn - Direkticns - Bezirks Magdeburg na< mebréren Stationen des Eisenbabn - Dirckiiont- Bezirks Altona Autnalmefractsäße für Gießterci- Rebeisen bei Aufgabe in Sendungen von 100009 kg in Kraft,

Nähere Auskunft ertheilen die betheiligten Güter- abfertigungs8ftellen.

Altona, den 1. April 1891.

Königliche Eisenbahu-Direktion, als ges<äâfttführende Verwaltung.

920] l Deutscher Eisenbahn-Gütertarif, Theil x,

s vom 1. April 1890. :

Zum vorbezeiwneten Tarif triit mit Gültigkeit vom 1. April 1891 ein Nachtrag Il in Kraft, wel<er Abänderungen und Ergänzungen der An- lage D zu $. 48 des Betriebs-Reglements fowie Ergänzungen und BeriŸhtigungen des Nachtrags I enthält. ;

Berlin, dex 31, März 1891.

Namens

sämmitli@er Deutscher Eisenbahn-Verwaltungen.

Die Königliche Eisenbahn-Direktion zu Berlin, als ges{<äftsführende Verwaltung.

[917]

Preußish-Bayerischer Vieh: 2c. Verkehr.

Seen am 10. April d. I. in Kraft tretenden Tarifnachtraz X. werden die befonderen Tarifvor- scriften abgeändert und die Stations Tariftabellen für lebende Thiere in Wagenladungen dur< Fraht- sätze für die Stationen Räßlirgen, Bentschen, Birn- baum, Gnesen und Wreschen ergänzt. An die Be- fer Le Haupttarifs wird der Nachtrag unentgeltli< abgegeben.

Erfurt, den 31, März 1891.

Königliche Eisenbahu-Direktiou, als geshäftsführende Verwaltung.

[1103] Bekanntma ens, : Reichseisenbahnen in Elsafß:-Lothringen. Am 1, April d. J. treten im Verkehr zwis<en

Colmar Kanalhafen (Schmalspurbahn Colmar—

Markolsheim) und gewissen Stationen der Kaysers-

berger Thalbahn für Güter des Spezialtarifs Ill

und des Holz-Ausnahmetarifs direkte Frachtsäße in

Höhe der früheren Loïalsäße der Kaysersberger Thal-

bahn in Kraft. Î Weitere Auskunft ertheilen auf Verlangen unser

Tarifbureau und die Station Colmar. Straßburg, den 30. März 1891.

Kaiserliche General-Direktion der Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen.

Redacteur: Dr. H. Klee, Direïtor.

Berlin: : Verlag der Erpedition (S <0ol1). Drus der Norddeutshen Budru>erei und Verlacte

Rustatt, Berlin $., Wilhelmftraße Nr. 32,

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen

.A¿ BO.

Börsen-Beilage

Berlin, Sonnabend, den 4. April

Staats-Anzeiger. 94,

Fa A 9. S S R 1

Skandin. Pläße .| Kopenhagen 2 “l

‘do. Liffab. u.

do. d Wien, öft. Währ.

iz, Pläße . Jtalien. Plätze .

Arzentinische do.

Griechische A do. d

do. do.

oTänd. Staats-A . \steuerfr. Pi . Nation E N o. ¡47

Berliner Börse vom 4. April 1891. Amtlih fesigestellte Course.

Umrehnungs8-Säge.

Oporto! 1 Milreis | do. do. |1 Milreis | Madrid u. Barc.| 100 Pes. | . _| 100 Pes. | ..| 1008

| 100

100

. D A U O È SaSRERR P

aaa SnSR

res. 2

fl. | 100 fl. | | 100 Fres. /10T.! | 100 Lire [103 do. | 100 Lire |2 S: Petersburg 8

Wariéa S

S

R. S. 3W. 100 R. S. | é .100 R. S.'8 T.! 4t 239,90 bz

|3 4 i |3 ja E 6 |4

Lira, Lei, Peseta = 0,89 Mark. 1 Galden öfierr. Währung = 2 Mark. 7 Gulden füdd. Währung == 12 Mark. 1 Gu!den hofl. Währung = 1,70 Mark. 1 Mark Banco = 1,50 Mark. 100 Rubel = 320 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark.

Wechsel.

100 fl. 100 fl. |

00 S ¡8 T.! do. [100 Frcs. [2M.' 100 Kr. [10T.! 100 Kr. 1

82. 168,50bzG 167,90 bz 80,65G 80,30G

-41111,90G

20,345 bz 20,23 bz

78/20 bj

416,75bz 80,75G 80,4CG 8 176,00 bz 175,50 bzB 80,40 bz 79,80B 79,45 bz x 239,75 bz 238,90 bz

Geld-Sorten und Vanknoteu.

Dukat. pr. St.|—,— Sovergs.vSt./20,355G 20Frcs.-Stü> 16,215 bz 8 Guld.-Stüd>|—,— Dollars p.St.—,— Imper. pr.St.|—,— do. pr. 500 g f.—,— do neue. . .|—,— Imp.p.500g n.!|—,—

Amerik. Noten! 1000 u.5008 —,—

kleine 4,1525G

do.Cp.zb.N-Y. 4,1525bG oten . 80,60G Engl.Bkn. 1 £ 20,36 bz Bkn 100F. 80,85 bz olländ. Not.168,506bG alien. Noten'80 70bzB

Ansländische Fonds,

do. a Loose. . Bukarester Stadt-

do. fkleine

Gold-Anl. 88

do. kleine! Cbilen. Gold-Anl. 89 . Chinesishe Staats - Anl. Dän. Landmannsb.- Obl.

do. do.

do. Staats-Anl. v. 86 Bodcrpfdb. gar. . Ezyptische Anleihe

do. do.

do. do.

do.

do.

eiburger Loose . ropinations-Anl.! nl. 1881-84 o. 500er’ cons. Gold-Rente 4

do. 100er 4

do. kleine'4 Monopol-Anl. . ./4 . do. fkleine|4 . Gld. 90 (Pir. Lar.) 5 - ; do. mittel!5

do. do

pr. ult. April

o. eine do. pr. ult. April MONe Ie, i

o. A do, pr. ult, April

Z.F. Z. Gold- Anl.|5 1.1. do. Eleine'5 | 1.1.

Ink pern pk perdk pn pen prt prt prt pn pu park drk

Mo D o

Anl. .| do. kleine! do. v. 1388| do. kleine! Bu?nos Aires Prov.-Anl.|

D U (f 5 5 L I M A Q

l b l t 4 23

N O N Ds _ ded P da pk pk purek jer [>)

Ds S S U Ls E O E E R O O O N aab

gar. .

e ps R a

E bed purd

kleine! do. pr. ult. April! Ezypt. Daïra St. - Anl. 4 | innländ. Hyp.-Ver.-Anl. 4 ianländishe Loose . St.-E.-Anl | do. v. 1886

N

Laud) E G5

1889!

e A J Aa O

(3A jaik fue int prak. ak FE dk dek prt D ppe is I A D N

5 h =—4=I M-M O00

Éleine/5 nleibe!:3}

D

e dd Pud puuk D D Pn

ij i f O00

J N brd jd jd jd

do. pz. ult. April . amort. I[I. IV. Kopenhagener Stadt-Anl. Liñab. St.-Anl. 86 I. Il.! do. kleine Luxemb. Staats-Anl.v.82! Mailänder Loose

do. E Merikanishe Anleibe do. do. V do. do. kleine do. Moskauer

0 (Li i jt 4

Q I =I

Fi e

Stadt-Anleihe

New - Yorker Gold - Anl.

Norwe Hypbk.-Obl.

do. Staats-Anleihe

do. kleine

Oesterr. Gold-Rente do. d i

Lad ani

P R L MOI MOMN

eres

500—100 1000—100 109 Pef, 1000—20 £ 109 £ 100 Lire

Stüde zu 1000—100 bef

f

2000—400 Æ

400

2000—400

400

5000—500

500 M 1000—20 £ 20 £ 1000 —200 £ 1000

2000—200 Kr. 2000—400 Fr. 5000—200 Fr. 2000—200 Kr.

1000—100 £ 1000—20 £ 1000—20 £ 100 u. 20 £

1000—20 £

4050—405 6 10 Au: = 30 M

20000 —100 Fr.

100—1000 Fr.

500 Lire

1800. 900. 300 „Æ 194,92B 2000—400

400 Æ

1000—100 Æ

45 Lire 10 Lire

1090—500 £

100 £ 20 £

1000—100 Rbl. 1000 u. 500 S

4500—450 Æ 20400—204

. 0. 1000 u. 200 E G. 197,30b¿G do. St.-Renten-Anl. |3 1.2. 200 fl. G. is

Dorbishe Noten 111,90B

ult, Mai 241à241,25bz p100fl'176,20 bz

Ruff. do.p.100R}/240,490bz |S{weiz. Not.|80,60bzB

ult. Apcil 240,75bz [Ruf Zollcoup.'324,60bz

do. fleine ./324,40B Zinsfuß; der Reichsbank: Wesel 3%, Lomb. 33 u. 4/9

Fonds und Staats-Papiere. Z--F. Z--Term. Stüce zu #

Ditsche. R&s.-Anl.|4 1.4. 10'5000—200{106,10 bz do. do. 37 vers. 5000—200]99,10et. bz G do. do. 3 [1.1.7 [5000—200/88,20bz do. do. ult. April 86, 10bz do. Interims\<{.13 |[1.4, 10/5000—200|85,90B*® do. do. ult. April —,—

Preuß. Cons. Anl.|4 | vers{. 50092

(9831100,

do. do. do. 1341.4. 10: 5000—200199,20B do. do. do. 13 [1.4,10'5000—200/86 40 bz do. do. ult. April 86,39 bz do. Interims\<{.i3 1.4. 10'5000—200|85,90B*®® do. do. ult. Aprii —,— B 3 [1.4. 10/500I—200]—,— do. do. ult. April 85,77 à,75 bz Pr. Sits.-Anl. 68/4 1.1, 7 !3000—150/[101,19G do.St.-Shd\<.132 1.1.7 3000—75 [99,90bzG Kurmärk. Schldv.!324/1,5, 11 3000—150/99,90 bz G Neumärk. do. 1321.1. 7 3000—150/99,90bzG Oder-Deihb-Obl.|3$ 1.1. 7 |3000—300|—,— Barmer St.-Anl.!33 Ÿ 5000—500|—,— Berl. E I . 5090—100/97,10 Bz 1 2 2 è è

(59891004

do. do. 1890/3 0 5000—100/97,10bzB Breslau St.-Anl./4 102,70B Caffel Stadt-Anl.! —,— do. 1887| Charlottb. St.-A.! Do: - 90: | Crefelder do. |

N126,25G 0196,50 bz

l 0195,70B

[2000—500/95,70B 5000—500/95,50bzB 5900—500/95,506zB 3000—200 do. . 7 !3000—200 HalesVe St.-Anl .10/1000—200 arlsrube do. 86! .11/2000—200 Do. D 9 5, 11/2000—200

Oefterr. Papier-Rente. . do. do. pr. ult. April , Silber-Rente. . 57,50 bz do. do. Éleine 57,50 bz b do. 2 48,75 bz ; do. kleine 48,75 bz do. pr. ult. April 48,50 bz Loofe v. 1854. . 48,52 bz Kred.-Loose v. 58 45,80 bz 1860er Loose . 1 97,90 bzG do. pr. ult. April 98,40bzG Loose v. 1864. . 97,99bzG do. Bodenkrd.- Pfb 98,40 bzG Polnische Pfandbr. I—1 53,C0bzG do. Do 53,25 bz do. Liquid.- Pfd 14,50 6zG Portugief. Anl. v.1888 14, 59bzG do. do. kleine 36,70B Raab-Graz. L 4 103,90 bzG Röm. Stadt-Anleibe T. 4 110,25bz do. do. II.-VI. Em. '4 92,506bz Tf. | Rum. Staats-Obl. fund. 5 —, do. mittel 5 93,00B i; do. kleine 5 P ; do. amort.!5 92,25 bz ; do. kleine 5 98,10G ; do. 1899 4 98,10G —,— o. do. inc 96,75 bz f.-Engl. Anl. v. 1822/5 99 50G 0. do. kleine 5 59,25 bz j do. v. 18593 —,— . conf. Anl. v. 1875/44 —_,— L: do. kleine —,— : do. v. 18804 | do. pr. ult. April inn. Anl. v. 1887/4 do. pr. ult. April Gold-Rente 1883 6 do. 6 do. v. 1884/5

do. _]9

do. pr. ult. April St.-Anl. 1889. .4 |

: do. kTleine'4 |v . do. 1890 TI. Em.!4 |ve

Danziger do. |

Düsseldorfer do. |37/1,5. 00. DO.

Elberfeld. ObI. cv. do. do.

vas “qnd 9.

j .

1 A 1A n O

4 Q

A P)

P. 1,5 Et (L 1,6. 1,4 1,4 1 L E 1 11 1 L

S O M > Mx C

ht

G F

pk p bk A O O) A A] t jeh park preck jur pmk jun bi jc pk jk J f

_— W

H Ms U 0 D k Funk but Sf Vf D D O J V 1

7 ; 656 . . N

i DD J J pd jk O O

s Lac]

„DVU 25 | 96,20Blkl.f.

EL.f, A —_—— o. do. 93,60 bz*® . do. pr. ult. April 23,6065 j 93,40à,30 bz 92,30 bz

do. II5 [1.1.7 do. pr. ult. April! do ITI

do. pvr. ult. April!

73;20b i Nicolai-Obl.… . .|4

73,50bzG 41,50 bz : bl. 19,80 bz ; : ine/4 |1. 91,80 bz500rf. ,

92,00 bzB 95,09 61B ¿ 91,50 bz i: : . 175,754. bzG Y |

95'50 bj 87;75G

t j

Ira 4 f jj Do pr 4 N J J bd O

* pp

Sn d Eb 1886 wed. St.-Anl. v. j d do. 1890/3411.

Go o

Qt

97,60 do. Loose ee ce do. Hyp.-Pfbr.v.1879| 81,30 bi G do. do v.1878! 81,20B do. do.

—— do. do. Tleine!4 j1,

. «Xe

k jd Pk jf 1] J jd

do. do. do.Il. S<<lsw.Hlst.L.Kr. D L Do [f WestfälisGe do. A Wftvr. rittrs{.T.B do 00. Lk do. neulnd\<@.I.

OONMNIMILIONS O

moo

p 2

. do. ITT. Em.'4 |vers<.' . do. IV. Em.!'4 |vers<. . cons. Eisenb.-Anl.'4 | veri. do. 5er'4 | vers.

ler'4 |ver]><.

ent-Anleihe .'5 ‘1.6. 12 5 [1,5. 11

L5. 11 14.10! 500—100 Rbl. S. .10| 150 u. 100 Rbl. S.

S

o

Kieler Stadt-Anl.(3 Magdbg.St.-Anl.!3 Ostpreuß. Prv.-O.!3 Buen. rov.-Anl. 3 beinprov.-Oblig

do. do. do. do.

Refto>kerSt.-Anl. S{ldv.dBrlKfm.

do.

do Kur-

do.

do. Ostpreußische . Pommersche

o.

do Posensche .

do. Säbsishe S{lesf. altlandsch.

“do.

1000 n. 190 fl. 1000 u. 100 fl.

100 f.

1000 u. 100 fl.

100 f.

250 fl. K.-M. 100 fl. De. W. 1000. 590, 109 fl.

100 u. 50 fl. 20000—200 Æ# 3000—100 RLI. P. 3000—100 RbI. P. 1000—1009 RbI. S.

406

100 Aa: = 159 fl. S.

500 Lire 500 Lire 4000 „Æ 2000 Æ 400 Æ

16000—400 „f 4000 u. 490 4

5000—500 L. G. 1009 u. 500 L. G. 1036—111 £

111 £

1000 u. 100 £

1009—50 £ 100 u. 59 £

625 u. 125 Rbl, 10090—100 RbI. 10000—125 RbI,

5000 RbI

1000—125 Rb,

125 RbI.

.| 3125—125 REéI. G. .| 625—125 RbI. G.

500—20 £ 500—20 £ 500—20 £ 125 RbI.

1000 u. 100 R61I. P. | 1000 u. 100 RbI. P.

| 1000 u. 100 RbI. P.

2500 Fr. 500 Fr.

100 RbI.

100 Rbl. M.

1000 u. 100 Rbl

400 „j

1000. 500. 100 RbI. 5000—500

5000—1000

10 Tblr.

3000—300 M 4500—300 M

1500 M

600 u, 300 A

P

1

C5 > 3 Mr I N ror ror

M C15 C3 Lewis: cute ol agg

G5 D Mm O5 H r 0

Go tor r

Go

andbriefe.

—_—_.

9A

bk pmk jk prt brt Prt per nt fem port nd prak rk Prt Pk Pre Prt pmk Pra brd prr Pr Punk fes ermd Pud pack Prm Park jet Pr pre Prm

A E D S 6/20 S A A L 0 e 02S S 077A Id ft fk fert fd Prt jt t Dek Prm Part Pert rei Dad jet Pert Pet k ft Peri fri Prt ft 1th jt Pk erd jdk Jank pedk fern pruch jrrek S0 C e 0 F E a E S d d S S E T E S

111111111111]

|90,00B

31/2906zB 81,50B 31 /40bz

r

122,00bzG 336,00 bz 125,75 bz i25,75 bz 325,50 bz

74,60 ebGFtI.f. 74,69e{bG , 72,30G 34,50bz

34 50 bz 104,756z;B 909,506; G 83,50bzG 101,75bz 101,90bz 102,09B 109.00B 1090,00G 37,10B 86,80bz G 86,80 bzG

101 75G 19175G

93, 80 bz Es

176,75G 107,759B 107,75B ——

100,00G

99,40à,50 bz 39,60à,70 bz 99,604,70bz 99,25 bz 75,9064 78,10bz

176,60 bz 76,50 bz 98,90 bz 98,90 bi 96,00B 33,80G i77,25B 166,20bz G 78,75 bz 112,00et. bz B 102,00bzG 94,20bzG

95,70 bz 95,40bz G 86,50bzG 34 60bz 102,70B 101 10B 101,10B 101,10B

3000—15C 3000—30C 3000— 15 3000—150 /10000-150 5000—150

3000—150 3000—150 3000—150 3000—150 3000— 150 5000—200 5000—200 5000—109C 4000—100 5090—200 5000—200 5000—60

103,25G

116,00G 110,80 bz 104,70bzG I7,70bzG 36,89 bz 35,50 bz 139,50 bz

g 96,60 bz /3000—150 3000—75 3000—75 3000—75 3000—75 3000—200 5000—200 3000—75 3000—60 [3000—60 [3900—150 3000—156

I6'506zG 97,00G 101. 69bzG 101,75G 96,7061

97:90bzB ¡7,6061 B

,

37 60bzB 97,60bzB

'

,

,

r

——— 96,60B 96,60B 96,60B

| Schwed. Städte-Pfd. 83/4#/1.95. 11 | Schweiz. Eidgen. rz. 98/35 E | do. T1

| Serbishe Gold-Pfandbr. 5 (1.1.7 | 409 do. E

do. do. do.

do.

Do | . Anleibe v. 65 À. cv.1

do. ; do. D. . C. u. D. y. ult. April! Admini ¿<9 do. do. . ili . privilig. Oblig. . 5

do

do. do. do, do. do. do.

do

Ungar. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do do

do. pr. ult. April

Stadt-Anleihe 4 15.86.

do. neue v. 85 4 15.6.

consol, Anl. 1890/4

do. ult. April

Loofe vollg. . . .!fr.|p. St>| do. ult. April!

(Egypt. Tribut.) 4110.4.

Goldrente große 4 |1.1. do.p. ult. April Eis.-Gold-A. e do. Gold-Invst.-Anl. 5 do 4 9

Papierrente Ls do. p. ult. April

Temes-Bega gar. 1.4. 10

. Bodenkredit . . Bodenkr.Gold-Pfd. 5 |1 L

do. Grundentlaft.-Ob[.!4 1.5. : 8$1,20G Venetianer Loose . .… .|—|p

Wiener Communal-Anl.!|5 |

_—— Reutenbriefe. Fannonert e. . [4 1.4.10 3000—30 [102,80bz efsen-Nafiau . .'4 1.4. 10 2000—30 |102,80bz Kur- a. Neumärk.\4 1.4. 10 3000—30 |102,80bz Lauenburger . . .14 1.1, 7 ‘3000—30 |102,80bz jommershe . . .4 1.4.10 3000—30 /102,80bz vosenshe 1.4. 10 3000—30 [102,89 bz reußische . . . ./4 | 1.4. |3000—30 /102,80bz hein. u. Westfäl. 1.4. ‘3000—30 1103,50G Säbsisdhe ..…. .4 1.4; 3000—30 [102,80bz S6lesische . . 1.4. 3000—30 |[193,00byG Sélsw.- Holste 1.4. 13000—30 1102,80bz

in Badische Eifb.-A. ./2000—200|—,— Bayerische Anl. .4 | . 2000—200/195,50G Brem. A. 85, 87,88 5000—500/97,00B do. 1890 5000—500|—,— Grßbzagl. Hef.Ob. 2000—200[104,50G Hambrg.St.-Rnt.': 2000—500/97,25G do. St.-Anl.86 3 5000—500/35,20G do. amrt.St.-A. : 5000—500/97,00bzG Me>l.Eisb Schld. 3000—600|—,— do. cons. Aul. 86 3000—100/93,70B do. do. 1890 0 3000—100/96,90B Reuß. Ld.-Spark. 7 5000—500/102,75 bz Sawf-Alt.W-Ob. i. 5000—100|—,— Sächsische St.-A. 32 1.1.7 1500—75 |—,— Sächf. St.-Rent.3 \<. 5000—500/37,89G do. Ldw.Pfb. u.Kr. 3} vers. 2000—100 do. do. Pfandbriefe/4 | vers. 2000—75 do. do. Kreditbriefe4 |vers<. 2000—200 do. Pfdbr.u. Kredit 4 | versch. 2000—100 Wald.-Pyrmont. . 4 1.1.7 3000—300 Württmb. 81—83 4 | vers. 2000—200

Preuß. Pr.-A. 55/33/14. 300 i Kurhefs. Pr.-S%.|—|p.Si> 120 |324,50bz | Bad. Pr.-A. de674 |1.2,8 | 300 138,40bz G | Bayer. Präm.-A.'4 300 1140,10bz | Braunschwg. Loose €90 {104,50bz Cöln-Md. Pr.S<h 33 1.4. 300 137,50B Deffau. St.Pr.A. 3$ 1.4. 300 1139,90bz amburg. Loose . 150 1139,80bz Libe>er Loose . .3 150 1131,50B | Meininger 7 fl.-L.'— p. | 12 }127,50bz Oldenburg. Loose 3 12. | 120 1[122,40bz Obligationen Deutscher Kolonialgesellschaften, Dt.-Ostafr. Z.-O.|5 [1.17 |1000—350|103,25G 3000—300 «# [102,00G 1009 Fr. —,— 10000—1000 Fr. |100,00B 94,25G 400 h 32,00 bzG

192/1065 G

M> V> W> M M

S. F

b bd jak d qug 6 88, 44

5

_

pk 4

pt pk jf pr J l j O O R

I A A U D in O O

t =]

E Do

p pak purrá “t

rs Q

.

173,00 bz

E E

D Aa

P i E

G5 I I O rordr-

Qr So Fle

Ds)

neueste'3z 1. v.1884!5 1. v. 1885/5 |1.5. 11! 400

j do. pr. ult. April! : ——— i Spanische Schuld. . 14 [ilen] 24000—1000 Pes, [76,90B fkl.f,

do. vr. ult. April; R

| Sto>bhlm. Pfdbr. v. 84/85/43

4000—200 Fr. 102,30G 2000—200 Kr. [100,10B 2000—200 Fr. 100,10B 8000—400 Kr. —_,— 800 u. 400 Kr. |—,— 8000—400 Kr. |—,— | 800 u. 400 Kr. |—,— 9000—900 Kr. 192,7CG 1000—20 £ —,— 1000—20 £ 24,59G 1000—20 £ 18,80bG kL.f. 1000—20 £ 18,80bG ,y 18,70à,75 bz 4000—409 30,00bz 400 M 90,006z3G ; 75,00 bj ; 84 50 bz 25000—500 Fr. |—,— 500 Fr. 92,40bz 92,40à,25 64 400 Fr. 78,25 bz 78,50à,25 bz 1000—20 £ ——- kleine 41 10.4. 20 £ —_,— 10000—100 fl, |92,50et.6bzB mittel 4 1.1.7 | 500 fl. 92 80 bz 100 f. 91,C00bzG 92,30 bz 1000—100 A. 102,25et.bz¡B 500 fl, 102,49B | 190 fl. 102,40B : | 1000 u. 200 fl. G. |103,390G T | 1000—409 f. 101,25bz fI.f. 1000—100 fl. 189,20B

—|y. St>| 100 fl. 260,60bz | 5000—100 f. 188,69G fleine 5 1.4. 10} 100 fl. 188,690G 41/1.4.10/ 10000—100 fl. I—,— 10000—100 fl, T—,—

E

E | 4

1 v. 18864 1.5. v. 18874 [1.3.

fleine'4 15.6.

le ode o O

kleine 4 15.86.

G5

Go ror —_

E C 1

Ey

kÉleine'ò

1890 4

A A

T ot U U 1AM O

fleine 5

mittel fieine

do.

30 Lire 29,50b¡ G

1.1.7 | 1000 u. 200 fl. S.

93'90G

1 Züricher Stadt-Anleihe 1341.6. 12| 1000 Fr. 1

Türk. Taba>ks-Regie-Akt.'4 |

do. do. pr. ult. April

Bergisch- do Berl.-P

Braun} Braun}

übe>-B Magdeb.-

tsd.Magdb. Tät. A.4 weigische . . w. Landeseisenb.' Breslau-Warschau . D.-N. Aovd ( [berst.-Blankenb.84,88! üchen gar. …. ittenberge . .! Mecinz-Ludwroh. 68/6 Jae:

do. 75,76 u. 78cv

| 500 Fr. |— 175,10à,25à175à175,25 b4

Eisenbahu-Prioritäts-Aktien und Obligationen. Märk. 3 A.B.13511.1.7 |

3000—300 « [98,00B

| 300 98,00B

17 600 Æ ——

3000—300 „« |106,50B 500 6 100,25 bz G

300 M. E E: 3000—500 A 199,60G 191,50B

II. C.. .13è

A 4

00 pk prek 7k Per J Jf Pr Junk Pud drk

Î j

de

A —1—] l —JI

O

ost-Wrn.) 4 1.1.

500 u. 300 M

3000—500 „M _— 600 Æ U 600 M

1000 u. 500 & |—,— 600 Æ D

1000 u. 500 |102,00G

1000—500 M

[LeLs Î

. «Le .

16>

v. 1874 v. 1881 do.

O

ri A A bi i ri d

5 HO O

S

00 00 p O 1A J

"5 f H V Hax CO UE> VP M C >

or