1891 / 81 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

5) Verloosung 2c. von Werth- papieren.

Keine. C2 E S

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

[1509] Die Aktioräre von John Schwerin’s Verlag, Actien-Gesellschaft, reerden biermit unter Bezug- vakme auf §8. 36 u flg. des Statuts zu der am Dounerstag, den 30. April, Nachm. 5 Uhr, Krausenstr. 29 UL. stattfindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen. Tagesord- nung: Berichterstattung über die Geschäftslage der GeselisGaft unter Vorlegung der Bilanz pro 1890. 9) Beschlußfassung über vorliegende Anträge. 3) Wabl der Mitglieder des Aussichtsraths. Die Actien sind bei dem Unterzeichneten, Köthenerstr. 12, zu depo- riren. Berlin, den 6s. April 1891. Der Vor- fißende des Aufsichtsraths. Mamroth.

“Oberslesishe Eifen- Fudustrie Actien-Gesellshaft für Bergbau und Hüttenbetrieb Gleiwiß O/S.

Die Actionaire der Oberfcblefischeu Eisen- Juduftrie Actien-Gesellschaft für Bergbau und Hüttenbetrieb zu Gleiwiß O/S. werden hierdurch) zu der am

Dounerstag, den 30. April l. F-,

Nachmittags 3 Uhr, im Geschäftslocale der Gesellschaft zn Gleiwiß O/S. statifindenden srdeniliheau Gencrai- versammlung eingeladen, (§. 23 dec Statuten). Tagesordnuug.

1) Vorlage des Geschäftsberictes, ter Bilanz, sowie der Gewinn- und Verlust-Rechnung für das Jahr 1890 Seitens des Vorstandes;

2) Bericht der Revisoren über das Resultat der Prüfung der Bilanz;

3) Bericht des Auffichtsrathes über die Prüfung der Jahreérechnung und der Bilanz für das Fahr 1890; Vors&läge des Aufsichiêrathes über die Gewinn-Bertheilungz Bescclußfassung über die Vertheilung des Gewinnes und Er- theilung der Decharge für den Vorstand und den Aufsichtsrath;

{) Ersatreabl für cin auszuloosendes Mitglied des Aufsi&tsrathes und Neuwahl cines Auf- sihtsraths-Mitgliedes;

5) Wabl von zwei Revisoren für die Prüfung der Bilanz pro 1891.

Diejenigen Herren Acticraire, wele sich an der Generalversammlung betheiligen wollen, werden laut 8 95 der Statuten crsu(t, ihre Actien nebst einem doppelten Nuznmern - Verzeichniß svätestens am

P

25. v. M. im Buveau dev Gesellschaft, »¿ Gleiwiß O/S., bei der Berliner Handelsgesellschaft, Berlin, oder beim Bankhause C. Schlesinger - Trier & Co., Berlin oder beim Schlesischen Bank-

verein, Breslau, u deponiren, oder die ve@tzeitige Devosition bei der Reichsbank naWzu- neisen. Das Duplicat des Verzeichnisses wird an der Hinterlegungsitelle, mit ver Empfangsbestätigung und einem Vermerk über die Stimmenzahl des betr. Tctionairs versehen, zurückgegeben und dient gleih- zeitig als Legitimation ¿um Eintritt in dic Ver- fammlung. Berlin, den 4. April 1891. Der Anffichtsrath, Dr. jur. Georg Caro, Vorsitzender.

1503] Karlsruher Gewerbebank.

Die statutenmäßige ordentliche Generalver- sammlung findet Dienstag, den 21. April d. Z-- Nachmittags 5 Uhr, in unserem Geschäfts- lokal, Herreustraße Nr. 3 dahier, stait. Wir beehren uns, die verehrl, Aktionäre hierzu erzebenst einzuladen.

Tagce°2orduunug:

1) Beritt des Vorstandes über das abgelaufene Geschäftsjahr.

2) Bericht des Aussihttrathes, Genehmigung der Bilanz und Festseßung der Dividende für das Iahr 1890.

3) Entlastung des Vorstandes und Belohnung der Dienste desselben.

4) Wahl des Aufsichtsrathes.

Karlsruhe, den 3. April 1891,

Der Verstand.

[1481] Vaterländische Transport- Versicherungs - Actien - Gefell- schast in Elberfeld.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden auf Grund des F 21 des revidirten Statuts zu der am 23. April ds. Js., Vormittags 11 Uhr, im Geschäftshause der Gesellschaft, Seller- strafe Nr. 6 hier, stattfindenden 20. ordent- lichen Generalversammlung hierdurch eingeladen. 4 Tagesordnung gemäß §. 22 des revidirten Statuts : 1} Jahresrechnung pro 1890 mit dem erläuternden Bericht des Vorstandes,

2) Bilanz und Bericht der Revisions-Kom-

mission.

3) Wahl eines Mitgliedes des Aufsichtsrathes.

4) Wahl der Mitglieder der Reyisions-Kom-

mission pro 1891,

Die Jahresrechnung und Bilanz sowie der Ge- \{Gäftsberiht des Vorstcndes mit den Bemerkurgen des Aufsi@tsrathes liegen im Geschäftslokale zur Eirsicht der Aktionäre ofen.

Elberfeld, den 6. April 1891.

Vaterländische Transport-Verficherungs : Be ellschaft.

C. Britt.

[71147]

Aktien-Gesellshaft für Boden- und Kommunal-Kredit

in Elsaß-Lothringen zu Straßburg.

Auf Grund des Art. 46 unserer Statuten werden die Herren Aktionäre zu der am Samftag, den 2. Mai d. J., Nachmittags 2 Uhr, hierselbft im Geschäftslokale, Münstergasse Nr. 1, statt- findenden 19. ordeutiicheu Generalversammlung ergebenft eingeladen.

Auf der Tagesoronung stehen die im Art. 44 der Statuten der Beschlußfassung der General- versammlung vorbehaltenen Gegenstände, und zwar:

1) Geschäftéberiht der Direktion;

9) Bericht des Aufsichtsraths ;

3) Bericht der Reviforen;

4) Feststellung der Bilanz, der Gewinn- und Nerlustrenung und Beihlußfassung über die zu vertheilenden Dividenden;

5) Entlastung der Verwaltung ;

6) Wahlen zum Aussi@tsrathbez

7) Ernennung der Revisoren für das Jahr 1891,

Diejenigen Herren Aktionäre, welche ihr Stimm- recht ausüben wollex, werden in Gemäßheit des Art. 50 der Statuten ersuczt, ihre Aktien beziehungs- weise ihre Volimachten

spätestens bis den 18. April d. I. bierselb in unscren Büreaux, Münstergasse Nr. 1, oder spätestens bis den 11. April d. J.

in Berlin bei den Herren Delbrück, Leo & C2,

in Berlin bei der Deutschen Bank,

in Frankfurt a./M. bei der Frankfurter Filiale der Deutshen Bauk, :

in Stuttgart bei ter Württembergishen Ver- einébanft,

in Basel bei den Herren von Speyer & C0,

in Basel bci den Herren Zahn & C92,

in Mülhausen i. /C. bei der Bak von Mül hausen,

in Co!mar bei dem Herrn Aug. Manheimer,

in Met bei den Herren Mayer & C°_

¿u deponiren.

Die Aktien sind nebst einem doppelten, arithmetisch geordneten Verzeihniß einzureichen, wovon eines quittirt mit Angabe der darauf fallenden Stimmen dem Deponenten zurückgegeben wird,

Zuglei erhält der Deponent eine Eintrittskarte als Legitimation ¿um Eintritt in das Lokal der Generalversammlung und zur Empfangnahme der erforderlichen Stimmzettelformulare berechtigend.

Stcafßburg i./Els., den 7. März 1891.

Der Avfsichtêrath. R. Sengenwald, Präsident.

(1420) „Deutscher Lloyd“ Transport-Versiherungs-Aclien- Gesellschasi in Berlin.

Die nach §. 29 unserer Statuten alljährlich ab- zuhaltende „Ordentliche Generalversammlung“ der Aktionäre wird hierdur% auf Donnerstag, den 30. Upril 1891, Vormittags 11 Ußr, in den Vureaux der Gesellsshzast hier, VBurg- strafie 23—26 (Vörsengebäude) anberaumt.

Tagesordnung :

1) Entgegennahme des Geschäftsberits und der Bilonz für das Jahr 1890.

9) Beschlußfassung über die dem Aufsichtsrathe und dem Vorstande zu ertheilende Entlastung und über die zu vertheilende Dividende.

3) Wahl zur Ergänzung des Aufsichiëraths,

4) 700 der Revisions-Kommission für das Jahr

Der Rechnungsabschluß und der Geschäftsbericht liegen vom 13. April d. I, in den Bureaux der Gesellschaft zur Einsicht der Herren Aktionäre aus,

Der Vorftand. Ernst Schrader.

[1432] Donnersmarckhütte Dberschlesishe Eisen- und Kohlenwerke Actien-Gesellschaft. íIn der heute im Lokale des Schlesishen Bank- Nereins in Breslau stattgefundenen zehnten Aus- loosung von 200 Stück unserer 5 °/o Partial- Q OURaGLREn find folgende Nummern gezogen

worden:

3 98 80 83 101 120 134 135 138 139 145 156 157 208 216 225 228 242 245 246 262 281 293 998 312 318 355 394 411 412 418 436 439 442 445 466 474 494 512 515 521 523 547 5563 559 59 561 573 575 585 594 596 617 640 645 646 657 661 668 670 687 705 747 751 Tö5 796 816 899 851 881 884 887 900 904 924 928 961 969 988 1007 1034 1037 1041 1126 1132 1157 1163 1170 1172 1180 1183 1204 1208 1219 1221 1223 1232 19248 1249 1279 1306 1309 1313 1314 1346 1352 1372 1373 1375 1379 1381 1384 1385 1398 1407 1422 1426 1473 1475 1499 1506 1518 1530 1548 1550 1551 1555 1557 1563 1575 1596 1599 1608 1623 1627 1631 1647 1662 1684 1690 1694 1734 1735 1742 1745 1764 1785 1800 1824 1832 1839 1878 1887 1891 1894 1898 1907 1920 1953 1965 1980 1987 2004 2032 2035 2059 2114 2120 2124 9127 2146 2153 2155 2178 2189 2196 2202 2209 9994 2225 2240 2242 2260 2267 2281 2283 2287 9993 2334 2354 2372 2383 2398 2403 2433 2436 2464 2472 2484 2489.

Die Rückzahlung der ausgeloosten Obligationen erfolgt gegen Einlieferung der betreffenben Stücke und der noch niht verfallenen Zinscoupons Nr. 21

bis 24 vom 1. Juli 1891 ab in Hamburg dur die Norddeutsche Bank, in Berlin dur Herrn Jacob Landau, in Vreslau dur) den Schlesischen Bankverein.

Die Verzinsung der ausgelooften Obliga- tiouen hört mit dem 1. Juli 1891 auf.

Noch rückckständig sind vou den zur Rückzahlung ausgeloosten 5 °/6 Partial - Obligationen unserer Gesellschaft :

per 1. Juli 1887; Nr. 1861. L L TSSSA 1604) L G Ot O0 L A090 26A

Zabrze, den 1. April 1891.

Der Vorstaud. Stauß. Hohgesand.

[1411]

Vereinsbank in Nürnberg.

Unter Zuziehung eines Kgl. Notars fand heute die zehnte Verloosung uuserer i: 4 9/% Bodencredit Obligationen Serie VII und IX statt und find die in dieser Verloosung gezogenen Nummern nachstehend verzeichnet. Die heute verloosten Nummern werden zum Nenn- werth sammt Stückzinsen von heute ab bei unserer C«efsa, bei der Königl. Hauptbauk- in Nürnberg, bei den Königl. Filialbanken iu Amberg, Anusbach{ch, Augsburg, Vamberg, Bay- reuth, Hof, Ludwigshafeu, nchen, Passau, Negeusburg, Schweinfurt, Straubiug, Würzburg, bei der Bank für Haudel und Judustrie in Berlix, bei Köster's Bauk in Frankfurt a. M., Mauuheiur, Heidelberg, bei Herren Merck, Fink «& Co. in München, bei Herren Stahl & Federer in Stutt- gart, sowie bei allen Firmen, welche fich mit dem i rc unserer Obligationen be- assen, aegen Rückgabe der Original-Obligationen nebst Talons und noch nit verfallenen Coupons eingelöst. Nicht verfallene fehlende Coupons werden mit den entsvredenden Beträgen am Kapital in Abzug gehrat,

Vom 1. Juli 1891 an treten die verloosten Obli- gationen außer couponêmäßige Verzinsung und wird von da ab nur noch 19% Depositalzins vergütet.

Gegen die gezogenen Stücke können nit verloofte Obligationen unserer Bank zum jeweiligen Tages- course von uns bezogen werden. i “Gezogen wurden in heutiger Verloosung folgende Suduumtimnern :

Litt. A. ONGRLTNER à 6 1000.—

Ausgeloost find daher sämmtliche Obligationen der Serien VII und IX Litt. A, deren Nummern in ihren letzten zwei Stellen mit der hier auf- geführten Endnummer s{ließen.

Litt. B. MLBACOER à 4. 500.—

3.

Ausgeloost sind daher sämmtliche Ogligationen der Serien VIL und IX Litt. B, deren Nummern in ihren leßten zwei Stellen mit der hier auf- geführten Endnummer s{chließen.

Lit. C. R ENEN à 6 200.— J

Nusgelooft sind daher iämmilihe Obligationen der Serien VII und IX. Litt. C, deren Nummern in ihren letzten zwei Stellen mit der hier auf- geführten Endnummer s{hließen.

Litt. D. Dgs à i 100.—

Nusgeloost sind caher sämmtliche Obligationen der Serien VIL und IX Litt. D, déren Nummern in ihren leßten zwei Stellen mit der hier auf- gefübrten Endnummer [hließen.

Litt. E. S Len à 4 2000.—

ili,

Auszeloost sind daher sämmtliche Dbligationen der Serien VII und IX Litt, E, deren Nummern in ihren leßten zwei Stellen mit der hier auf- geführten Enduummer s{ließen.

Litt. F. SAORERE à 5000.—

Ausgeloost sind daher sämmtliche Obligationen der Serien VII und IX Litt. F, deren Nummern in ibren leßten zwei Stellen mit der hier auf- geführten Endnummer fch{ließen.

Nürnberg, den 1. April 1891.

Die Direktion.

{1435] E u ; Keats Maschineu Gefellschaft in Frankfurt a./M.

Die Herren Aktioräre werden andurch zu der fiebenten ordentlichen unv gleichzeitig aufer- ordentlichen Geueralversammlung eingeladen, roelhe Montag, deu 27. April 1891, Vor-

mittags 9 Uhr, in dem Geschäftslokal des König- lichen Notars Justiz-Rath Dr. Sauerländer \tatt-

findet, Tagesordunuug :

1) Erstattung des Geschäftsberits für 1890,

9) Genehmigung der von der Direktion mit den Bemerkungen des Auffichisrathes vorgelegten Bilanz und Gewinn- und Verlustrehnung.

3) Entlastung des Voritandes.

4) Entlastung des Aufsichtsrathes.

5) Statutenänderux?g.

6) Ersaßwahl des Aufsichtsrathes.

Der Rechnungsabs(&luß und der Geschäftsbericht liegen vom 11. April dss. J. an in dem Geschäfts- lokale der Gesellschaft zur Einsicht der Aktionäre auf.

Frankfurt a./M., den 3. April 1891.

Der Auffichtsrath.

[1443] Dberschlesische Actien - Gesellschaft

für Fabrikation vou Lignose.

Die für das Jahr 1890 festgeseßte Dividende wird gegen Einlieferung des betreffenden Dividenden- \cheines bei dem Schlefischen Bank-Verein zu

Breslau ausgezahlt. Der Vorftand.

[1496] Generalversammlung der „Actiengesellschaft des katholischen Vereinshauses zu Speyer“ Mittwoch, deu 22. April, Abends 8 Uhr, im „fatholischen Vereinshause“/ zu Speyer. Tagesorduung : 1) Revision des Statuts. 2) Rechnungsablage. 3) Wahl des Aufsichtsrathes. :

Da zur unumgänglihen Revision zwei Drittel der Actionaire zugegen sein müssen, bittet um zahl- reiche Betheiligung

Speyer, 4. April 1891.

Die Direction : Dr. S, I. Zimmern.

[1495] Vorschns:-Anustalt in Neustrelis.

Die Aktionäre der Vorschuß-Anstalt werden zu der am Donnerstag, den 23. April, Abends 6 Uhr, im Lokale der Anstalt abzuhaltenden

__ Generalversammlung hierdurch eingeladen. Tagesorduung :

1) Vorlegung der Sabreare@nang für das Ge- \chäftsjahr 1890, Entlastung der Direktion ou S über das Geschäfts- ergebniß.

2) Wahl eines Mitgliedes der Direktion an Stelle des verstorbenen Herrn Julius Maß- mann hieselbft.

Neustrelitz, den 3. April 1891.

Der Aufsichtsrath.

[1493) Generalversammlung.

Die Actionaire der Portland Cementwerke Höxter-Godelheim A.-G. in Höxter werden hiermit zur ordentlichen Generalversammlung auf Sonnabend, den 25. April 1891, Nachm. t in Hannover, Union - Hôtel, ein- geladen.

Tagesordnuug :

1) Ge\ch{@äftsberiht des Vorstandes und des Auf- siht3raths nebst Vorlage der Bilanz.

2) Bericht der Revisoren urd Antrag auf Genehmigung der Bilanz und Entlastung des Vorstandes und des Aufsichtsraths; Be- \chlußfassung über Vertheilung des Geschäfts- gewinnes.

3) Antrag eines Actionairs auf Annahme eines Zusates zu §. 15 des Statuts.

Die Bilanz und Gewinn- und Verlust-Conto, sowie der Bericht des Vorstandes und des Auf- #Qt8raths licgen vom 11. April cr. im Comptoir der Gesellschaft zur Einsicht der Actionaire aus.

Diejenigen Actionaire, welhe in der Generalver- sammlung ihr Stimmreht ausüben wollen, haben ibre Actien nebst einem doppelten Verzeihniß am 93. oder 24. April cr. im Comptoir der Gesellschaft oder bei dem Bankhause Herrn A. Spiegelberg in Haunover vorzuzeigen. Das Duplicat des Ber- zeichnisses wird mit dem Stempel der Gesellschaft, bezw. des bezeihneten Bankhauses, und einem Ver- merk über die Stimmenzahl des betreffenden Actionairs versehen zurückgegeben und dient als Legitimation zum Eintritt in die Versammlung.

Höxter, den 4. April 1891.

Portland-Cementwerke Hörter- Godelheim, A.-G.

Der Auffichtsrath. Hermann Schmidt, Vorsißender.

7

O Concordia Spinnerei und Weberei in Burglehu (bei Bunzlau)

u. Marklissa.

Die Herren Actionaire unserer Gesellschaft werden hiermit zu einer ordentlichen Generalversamut- lung Mittwoch, den 29. April 1891, Vor- mittags 11 thr, nah dem SVeschäftslokale der Bank für Handel und Judvstrie in Berlin W., Swinkelplaß Nr. 4, parterre, ergebenft eingeladen.

_ Tagesorduung:

1) Geschäftsberiht der Direktion nebst Vorlage der Bilanz für das Geschäftsjahr 1890 und Bericht des Aufsichtsraths über Prüfung der Bilanz.

9) Feststellung der Bilanz für 1890 und Be- \{lußfassung über die Anträge des Vorstandes und Aufsichtsraths, betreffend die Verwendung des Reingewinns, -

3) Ertheilung der Decharge für die Mitglieder des Aufsichtsraths und für die Direktion.

4) Neuwabl für ein ausscheidendes Aufsichts- rathsmitglied.

Zur Theilnahme an der Generalversammlung ist derjenige Aktionär berechtigt, welher sch als solher durch den Naÿweis der Bintexlegung seiner Aktien bei ciner zur Annahme von Depositen berechtigten Behörde oder bei dem Vorstande der Gesellschaft in Bunzlau oder bei einer der Niederlassungen der Bauk für Handel uud JFudustrie in Berlin, Darmstadt und Fraxkfurt a. M. bis spätestens zum %. April 1891 bei dem Vorstande der Gesellschaft

legitimirt. Der Vorstand. S, Woller.

[1504] Stettiner Mashinenbau

Actien Gesellschaft „Vulcan“.

Die diesjährige 34. ordentliGe Generalversamm- lung findet am Mittwoch, deu 6. Mai 1891, Vormittags 11 Uher, im Vörsengebäude hier- selbst ftatt, zu welcher die Herren Aktionäre gemäß 8. 28 unserer Statuten Hiermit eingeladen werden.

/ Tagesordnung :

1) Bericht des Aufsichtsrathes und der Direktion über die Lage des Geschäfts im Allgemeinen, Vorlage des Berichtes der Revisions-Kom- mission, sowie Vorlage der Bilanz und des Gewinn- und Verlust-Contos yro 1890,

2) Genehmigung der Bilanz und Ertheilung der Decharge. /

3) Neuwahl von zwei Mitgliedern des Aufsihts- rathes, sowie Ersaßwahl für ein aus- Aae Mitglied.

4) Wahl der drei Mitglieder der Revisions- Kommission für das neue Geschäftsjahr.

Stimmkarten, die zuglei nach §. 27 der Statuten als Lezitimation zum Eintritt in die Versammlung dienen, werden am 20. und 21. April und 2. Mai im Komtoir : |

des Bankhauses Wm S@lutow in Stettin,

des Bankhauses S. Bleichröder in Berlin,

der Berliner Handelsgesellshaft in Berlin,

des Bankhauses Delbrück, Leo & C°_ in Berlin gegen Abstempelung der Aktien verabfolgt werden.

Gleichzeitig findet die Aushändigung des Geschäfts- berihtes statt.

Stettin, den 3. April 1891.

Der Anffichtsrath. Schlutow. Dr. Delbrück. Haker. Greffrath. Meister. Cuny. LTresselt,

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußi

„M S1.

l. Latertndun 8-Sachen.

E me ote, Zustellungen u. bergs,

3, Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 5, Verloosung 2c. von Werthpapieren

Dritte Beilage

Berlin, Montag, den 6. April

A C A S R 300 DO

Oeffentlicher Anzeiger.

. Fonmmandit-Gesellshäften auf Aktien u. Aktien-Gesell\ck§. . Erwerbs- und Wirths . Niederlaffung 2c. von . Bank-Ausweise.

schen Staats-Anzeiger.

1891.

Se Zen

s8-Genofsenschaften. echtsanwälten.

. Verschiedene Bekanntmachungen.

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

1500] Spar- und Vorschuß-Vank

zu Halle a.S.

Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit zu einer außerordentlichen Geueralversamm- lung auf Monutag, den 27. d. M., Nach- mittags 4 Uhr, im Hotel zur Stadt Ham- burg, hierselb} ergebenst eingeladen.

___ Tagesorduung : Wakhl eines Vorstandsmitgliedes.

Zur Theilnahme an dieser Versammlung sind nur diejenigen Aktionäre berechtigt, welhe 3 Tage vor derselben in den üblihen Geschäftsstunden ihre Aktien, ohne Talons und Gewinnaatheilscheine, dem §8. 27 der Statuten entsprehend, hinterlegt haben.

Halle a./S., den 5. April 1891,

Der Auffichtsrath. Friedr. Kuhnt, Vorsitzender.

[1163]

Actien - Zuckterfabrik Gandersheim.

Zu der am Dieustag, deu 21. April d. J., Nachmittags 3 Uhr, im Gafthofe zum „Römi- schen Kaiser“ hieselbft stattfindenden ordeutlichen Generalversammlung werden die Herren Aktionäre hierdurch ergebenst eingeladen.

Tagesorduung :

1) Vorlage des Jahres-Abschlufses.

2) Beschlußfassung über Abänderung des Para- graphen 14 der Instruktion zum Rübenbau für die Campagne 1891/92.

Gandersheim, 3. April 1891.

Direktiou der Actieu-Zuckerfabrik Gandersheim. P. Crüsemann. E. Henze.

[1497]

Dice Actionäre der Breslau-:Schwoitsch-Grof- Naedlizer Chausseebau - Actien Gesellschaft werden hierdurch zur diesjährigen ordentlichen Generalversammluug auf Dounerftag, den 30. April cr., Nachmittags 4 Uhr, ins Bureau des Herrn Justizrath Zenker, Breslau, Ring 26, eingeladen, woselbst auch die Jahresrehnung zur Einsicht ausliegt.

Gegenstände der Berathung sind : 1) Vorlegung der Rechnung und Bilanz für 1890. 2) Ertheilung der Entlastung. 3) Bericht des Vorstandes über den Geschäfts-

gang.

4) Beschlußfassung über die für 1890 zu ver- theilende Dividende.

5) Neuwahl des Gesammtvorstandes

6) Neuwabl eines Mitglieds der Rehnungs- revisions- Commission an Stelle des Ober- amtmann Kupsch, welcher sein Amt niederlegt.

Der Vorftaud. Troeger.

[1474]

Die ordentliche Gereralversammluung der Strontianit - Societät, Actiengesellschaft in Berlin findet am 23. April 1891, Vormittags 10 Uhr, im Sitzungszimmer der Nationalcauk für Dertschlaud, Berlin, Voßstraße 34 a,

statt. Tagesorduung : 1) Vorlegung der Bilanz ivie der Gewinn- A Verlustrechnung für das Geschäftsjahr 2) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz, Ertheilung der Entlastung und Vertheilung des Reingewinns.

Für die Theilnahme an der Generalversammlung findet die Vorschrift des §. 21 des Gel\eüschafts- statuts Anwendung

Der Aufsichtsrath. Wilhelm Wolff, Vorsigender.

{1433] Verlust.

Gewinn- und Verlust-Conto per 31. Dezember 1890.

Gewinn.

|s Porto- und Depeshen-Conto . . . . } 2489,90 Heizungs- und Beleuchtungs-Conto . . | 1686/71 Gehalt-Conto L, 959639/5C Steuern-Conto . 6689/80 Handlungs-Unkosten Conto . . . . . | 10761/97 Conto für gemeinnüßige Zwede . .. 801/75 Gewinn s S 204702

34284535) Activa.

Vilanz per 31. Dezember 1890.

| Mh Gewinn-Vortrag von 1889 . 12745 : CEffekten-Conto: Gewinn auf eigene Emiffionen, Kon- sortial-Betheiligungen und Provision auf An- und Verkauf von Effekten [141741 Wechsel-Conto ......, , 131280 Coupons-Conto. 1245 Provisions-Conto : Provision im Conto-Corrext. . . . } 33073 Binsen-Conto. L, [121558 Mee a L200 342845

Passiva.

M 4A 137083/98 4942094

. 102650/64 1250268/80

Cafsa-Conto. . . Reichsbank Giro-Conto . Coupons-Conto . Wecbfel-Conto . . Effekten: Conto I. :

Gelooste Effekten und dreimonatlih kündbare Obligationen hiesiger Sa s or) o 6

Effekten-Conto I. :

Diverse Effekten. .

Conto-Corrent-Conto I : Guthaben bei Banken, Bankiers un» öôffentlihen Kassen. : Conto-Corrent-Conto II.: Gedeckte 391 Conten S

57489 71171

786697|€

Ungedeckte Debitoren M 529020.12 |

Hypotheken-Conto . Commandit: Betheiligungs-Conto : Betheiligung bei Ludwig Peters Nawfolger, Braunschweig . Bankgebäudee-Conto e JInventar-Conto .

2719134 112300

100000 /— 172950/97 24913/05 5584081/13

Hildesheim, den 31. Dezember 1890.

Die Direktion der H

Aktienkapital-Conto Conto: Corrent-Conto : 660 Creditoren incl. Depositen auf Kündiaung. . . . . . . « | 2895810 Accept:Conto . ; 48070 Dividenden-Conto :

Nickt erhobene Dividende pro 1889 400 Gesetlicher Reservefonds-Conto 25024 Extra Reservefonds-Conto . 10( 000 Reingewinn . C 264775

2250000

ilde8heimer Vank:

Leeser. Rothenstein,

[1434]

Die in der gestrigen Generalversammlung geneh- migte Dividende von 8°/ pro 1890 gelangt von heute ab gegen Einlieferung des betr. Divi- dendensheins mit §0 4 pro Aktie an unserer Kasse zur Auszahlung.

Hildesheim, den 3. April 1891.

Hildesheimer Vank. Leeser. Rothenstein.

(1501) Sähsish-Böhmishe Gummiwaaren- fabriken Actiengesellshaft in Dresden.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hierdurch zu einer ordentlichen Geueralversamm- lung am Dienstag, den 28. April d. J-- Nachmittags 4 Uhr, im Sitzungszimmer des Bankhauses Günther « Rudolph, Nr. 4 Scestraße, Dresden, eingeladen.

R 2 ,

Tagesorduuung :

1) Vorlage des Geschäftsberichts und der Bilanz für das am 31. Dezember 1890 beendete Baujahr.

2) Genehmigung derselben und Ertheilung der Ertlastung an die Verwaltungsorgane.

Der Geschäftöberiht und die Bilanz liegen von Montag, den 13. April d. J. an, im Geschäftslokale der Gesellshaft, Nr. 10 b. Plauenshe Straße, Löb- tau-Dresden , zur Einsichtsnahme unserer Herren Aktionäre aus. :

Gemäß §. 20 der Statuten haben Aktionäre, welche in der Generalversammlung ihr Stimmrecht ausüben wollen, ihre Aktien spätestens am vierten Tage vor derselben gegen Schein zu hinterlegen und zwar bei Herren Günther & Rud olph in Dresden.

Dresdeu, den 3. April 1891.

Der Auffichtsrath der Sächfisch Böhmischen Gummiwaaren- fabriken Actieugesellschaft. F, Paul Liebe, Vorsißender.

[1498] Dessauer Wollengarn-Spinnerei.

Generalversammlung.

Die Aktionäre der Dessauer Wollengaru- Spinuecei wecden zu der am 25. ÄUpril d. J-, Nachmittags 4 Uhr, im Lokale der Bank jür Handel « Jrudustrie, Berlin, Schiukel- play 4, stattfindenden dreiunddreißigsten ordent- lichen Geueralversammluug hierdurch ergebenst eingeladen.

Gegenstände der Tages8orduung find:

1) Erstattung des Geschäftsberihts für 1890, Genehmigung der Bilanz, der Gewinn- und Verlust-Rechnung, sowie Bes&lußfassung über die Verwendung des Reingewinnes.

2) Stung des Aufsichtsraths und der Dis- rektion.

3) Neuwahl für die austretenden Mitglieder des Nufsichtsraths. i Die Aktior äre, welche an der Beschlußfassung in der Generalversammlung theilnehmen wollen, haber i spätestens am 23. April über den Besiß ihrer Actien bei der / Bank für - Handel - & Industrie in Berlin oder Darmstadt, oder in unserem Geschäfts- büreau auszuweisen. i l Der Geschäftsbericht, sowie Bilanz, Gewinn- und Verlust-Rechnung werden vom 20. April ab zur Einsi@t der Aktionäre in unserem Geschäftsbüreau ausliegen. / Deffau, den 6. April 1891. Die Direction. C. Schneiwel.

[1499]

Badische Thouröhren- und Steinzeugwaaren-Fabrik vormals J. F. Espenschied.

Einladung zu der ordentlichen Generalversammlung am Dienstag, den 28. April 1891, Nachmittags 27 Uhr, im Geschäfts okale der Gesellschaft zu Friedrichsfeld. i: Tagesorduung : : 1) Vorlage der Bilanz und der &Gewinn- und Verlust-Rechnung, sowie Erstattung des Ge-

\chäftsberichtes ;

2) Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinnes und Ertheilung der Entlastung ;

3) Neuwahlen zum Aufsichtsrath.

Gemäß 8. 22 der Statuien sind die Aktien oder Depotscheine der Reichsbank bis zum 25. April 1891, 12 Uhr Mittags, bei der Kasse der Gesellschaft zu hinterlegen. Friedrichsfeld in Baden, den 4. April 1891. Der Auffichtsrath.

Dr. Rof

enfeld.

[1441]

Mitteldeuts ch

Activa.

An S A A Casfsa-Conto Caffabestand . 3 800 476 23 Wechsel-Conto Bestand an Wechseln . . 112 268 776/5C Lombard-Couto Reports u. Vorshüfse auf Effecten [11 053 576/28 Consortial-Conto i S Betheilig. bei Consortial-Seshäften | 2517 799/88 Coupons:Conto | Bestand an Coupons . 604 255/43 Effecten-Conto | Bestand an eigenen Effecten 1955 823/83 Diverse Debitoren | Debitoren | in lauf. Rechn. M 46 878 462,53 auf Aval Conto , 564 121,45 147 442 583/98

Commanditen-Conto Commanditen und tauernde Bank- betheiligungen . S Jmmobilien-Conto Werth der Bankgebäude und des vor- übergehenden Immobilienbesißzes Modviliar-Conto Werth des Bankmobiliars

3 115 000/—

1 934 500|—

12 000|— 54 704 792/13 Gewinn- und

An Mf S Unkoften-Conto Gehalte, Geschäftsspesen, Steuern 2. in Frankfurt a. M., Berlin und |

Meiningen, einshließlich der Un- |

Soll.

kosten und Tantièmen der Wechsel-

stuben, sowie Urabauten in unserem /

Bankgebäude in Berlin E 780 82882) Abschreibungen : E | a) auf zweifelhafte Debitoren abzüglich |

Eingang auf abgeschriebene Forde- |

A & 40 102,73 |

200 000,— 10 000,—

unan b) auf Walzwerk Ger- mania, c} auf Immobilien . Saldo vertheilt sich: 59% Beitrag zum Re- servefonds . 6 103 841,91 69/0 Divid. auf Stück 100 000 Actien 1 800 000,— 77 299,63

250 102 72

1009/0 Tantième an den Auffithtsrath j Vertrags8mäßige Tan- tièmen an die Di- rector. u. Fro ü Beamt.-Pensionscasse », Uebertrag auf 1891

45 837,05 25 000,— 167 788,35

9 219 766/94 3 259 695 1A Frankfurt a. M., 3. April 18931.

Mitteldeutsch

[1442]

In der heute abgehaltenen 36. ordentlichen Generalversammlung für das Geschäftsjahr 1890 auf 6G 9/6 festgeseßt. Der

Mitteldeutschen Creditbank wurde die Dividende

Bilanz per 2!. Dezember 1890.

e Creditbank.

Passiva.

Per M S Actien:Capital-Conto

Stü 100 000 Actien à 300 4 . [30 000 000|— Tratteu-Couto

Laufende Tratten . 125 644 235127 Aval:Conto

Geleistete Aval Accepte . 564 121 Diverse Creditoren

Creditoren in laufender Rechnung [24 470 715/19 Dividenden-Conto

Unerhobene Dividenden . 14 536/50 Reserve-Couto

Bestand desselben .. 791 416/78 Außerordentliches Reserve-

Conto

Bestand desselben . 1 000 000 Gewinun- und Verlust-Couto Gewinn-Saldo . ; 2 219 766

S7 704 799/13 Haben.

Verlust-Conto.

Per Gewinn-Vortrag aus 1889 . Zinsen-Conto Ueberschuß auf Wechsel-Conto. . #6 523 765,83 Uebershuß auf Lom- 359 101,71

bard-Conto. . . y 514 653,29 | 1 397 520

A S 142 92873

Uebershuß im Conto Ca d E

Provifions-Couto

Uebershuß. .. Effecten-Conto

Vebersch{uß . N, Commanditen-Conuto

Erträgnisse der Commanditen und

dauernden Bankbetheiligungen . Conto pro Diverse

Verschiedene kleine Gewinne .

969 033 391 609

327 508 31 098

3 259 698 Mitteldeutsche Creditbauk.

e Creditbank.

Divi dendencoupon für 1890 (Nr. 2) kommt also mit 4 18 zur Auszahlung. Die Einlösung der Dividendencoupons erfolgt von heute ab:

in Frankfurt a. M., Berlin in Köln bei

und Meiningen an unseren Kassen;

erren Deichmann & Co.;

in Gotha bei Herrn B. M. Strupp; in Hamb urg bei Herren M. M. Warburg & Co.;

in Karlsruhe bei Herrn Vei in Leipzig bei Herren Beer

in Hannover bei Herren Ephraim Meyer & Sohn; ê t L. Homburger; :

& Go.z;

in Mannheim bei Herrn David Oppenheim; in Nürnberg und München bei Herren Bloch & Co.

Die Dividendenscheine sind auf der Rückseite mit

reichenden zu versehen. Frankfurt a. M., 3. April 1891.

Mitteldeutsche Creditbank.

der Aktionäre der

dem Firmenstempel oder dem Namen des Ein-

4p ima

L L La R m r Er Q ri

E S