1891 / 83 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

dorf & Hollender in Ma deburg-Sudenburg ausgeschieden; seit demselb-n Tage ift der Kaufmann Wilbelm rode als Gesellihafter in das Geschäft eingctreten, wel@es dieser und der Mitgeselschafter Kaufmann Wilkelm Sw{ondorff unter der Firma Schondorff «& Brodve fortscgen. Leßtere ift unter Nr. 1616 des Gesellshaftsregisters eingetragen, dagegen die bisherige Firma unter Nr. 1412 des- szlben Registers gelöst. :

2) Die Liquidation der unter der Firma Sze- lowski & Sirs< hier bestandenen offenen Handels- gesellschaft ist be:ndet und die Firma deshalb unter

èr. 1217 des Gesells<aftêregisters gelöst.

3) Die Prokura tes Buchba!ters Berthold Knabe fär die Magdeburger Straßen : Eiseubahn- Gesellschaft hier ift unter Nr. 774 des Prokuren- registers gelöst.

4) In die als Liguidator der Magdebnrg Ha!verstödter Eisenbahngesellschaft in Liqui- dation und als Vorstard der Brauuschioeigischeu Eiscubahug-sellschaft fungirende Königliche Eisen- bahndirektion zu Magdeburg ift der Regierungs-Rath Dr. Koh als Mitglied eingetreten. Eingetragen bei Nr. 136 und 1358 dcs Sesells<aftsregifters.

Magdeburg, den 4. Upcil 1891.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 6. Magdeburg. Saubeisgregifter. __ {2015}

1) Der Vecorateur Paul Knüvpelholz bier ift als der Inhaber dec Firma Paul Kuüppelholz hier Handel mit Möbel- und Polfterwaaren unter Nr. 2543 des Firmenregisters eingetragen.

9) Die Ficma G. Stechert hier Nr. 1947 des Firmenregisters gelös<t.

3) Das von dem Bucbhändler Auguit Katholt exter der Firma Wennhacke «& Ziuke bier bes triebene Handelsgescäft ist auf den Buchbändier Walther Niemann übergegangen, welWer daéseclbe urter der Firma Wenrbade & Zinde Inhaber Waltker Niemann fortsezt. Er ift als deren In- baber unter Nr. 2544 des Firmenregisters einge- tragen, dagegen die bisherige Firma unter Nr. 2474 des'elben Registers gelés>t.

4) Der Kaufmann Albert Gollmer ist aus der unter der Firma Alb. Lüddeke & hiec be- fiandenen offenen Handelsgesellschaft ausges<ieden und diese dadur< aufgelöst. Der Miigesellschafter Kaufmann Friedri<h Krazenstein seßt das Gescäft für alleinige Re<hnung unter der bisherigen Firma fo:t und ist als deren Inhaber unter Nr. 2545 des Firmenregisters eingetragen, dagegen die Firma der Gesells<aft unter Nr. 1494 des Gesellsczastsregisters gelöst.

Die Prokura des Kaufmanns August Frisinger für die Firma Alb. Lüdde>le & C°_, Prokurenregister Nr, 926 bleibt bestehea.

5) Die Firma C. Kleinau zu Magdeburg- Bu>au ist unter Nr. 1356 des Gesellschaftsregisters gelöst.

6) Die Kaufleutz Friy Maurer bier und August S&mager in Magdeburg-Neufstadi sind als die Ge- selli<hafter der seit dem 1. April 1891 unter der Firma Maurer & Schmager zu Magdeburg- Neustadt bestehenden offenen Handels8gesells<aft Konservenfabrik und Handel mit Landeéprodukten urter Nr. 1615 des Gesellshaftsregisters eingetragen.

Magdeburg, den 4. April 1891.

Föntglichcs Amitsgeri@t. Abthcilung 6.

ift unter

[2016] Marburg. Sm Firmenregister ift zu Nr. 99, woselbst die Firma Gebrüver Scidel zu Mar- burg cingetragen steht, folgender Eintrag bewirkt worden:

Nachdem der Antheil der Erben des Mitinhabers Heinri Seidel an dem Handelsge\>@äft auf den IMitinhabez Johannes Seidel übergegangen, fübrt dieser 0as GesLäft unter der seitherigen Fikma als Allcinir haber fort. Derselbe hat seiner Ehefrau Helene, geb.. Zimmermann, Prokura ertbeilt. (Fin- getragen laut Anmeldung vom 2. April 1891 am ó, April 1891.

Marburg, am 3. April 1891,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I. [2013] Mülheim a. d./Rohr. Befanntmahung.

Das unter Nr. 613 des Firmenregisters einge- tragene Handelégeshäft W. Hammanu ist na< dem am 22. März 1891 ecfolgien Tode des bis- herigen Inhabers Lohgerbereibesißers Wilhelm Ham- mann hierselb auf dessen Witiwe Louise, geb. Barnikel, und die Kinder Carl, Wilhelm, Ernst und Hedwig Hammann hierselbst übergegangen, wel<e dasselbe unter der bisberigen Firma für ge- meinschaîili<he Rechnung fortführen. Die Firma ift daher im Firmenregister gelö\<t und unter Nr. 240 des Gesellschaftsregisters neu eingetragen. Vie Be- fugniß zur Zeihnung der Firma und Vertretung der Gesellschaft steht nur der Wittwe Wilhelm Hammann, Louise, geb. Barnikel, zu.

Mülheim a./d. Ruhr, ten 3. April 1891,

Königliches Amtsgericht. Mülheim a./d. Ruhr. [2012] Handelsregister des Königlichen Umtsgerichts i zu Mülheim a./d. Ruhr.

Die der Ehefrau Lohgerbereibesißer Wilhelm Hammann, Louise, geb. Barnikel, zu Mülheim a /d. Ruhr für die Firma W. Hammann zu Mül- heim a./d. Ruhr ertheilte, unter Nr. 171 des Prokurenregisters eingétragere, Prokura is am 3. April 1891 gelö\<t.

Osnabrück. Bekauntmachung. [2017] Zu der Blatt 698 des hiesigen Handelsregisters eingetragenen Firma: Vieth & C°, Dawpfkessels<hmiede Oënabrück ift heute nagccragent

Spalte 5. ie dem Ingenicur Adolf Neuhau zu Oénabrü> ertheilte Prokura ift Ca

Osnabrück, den 4, April 1891.

Königlices Amtsgericht. 111.

201

Reichenbach u. d. E. Bekanntnaci as,

Die im Firmenregister unter Nr. 638 eingetragene Firma E. S. Vollkammer zu Reichenbach, deren Inhaber die verwittwete Kaufmann Alwine Vollkammer, geborene Franz, daselbst war, ist heute geiö\<t worden.

RNeicheubach u. d. E., den 4. April 1891,

Königliches Amtsgericht.

A Rostock. In das hiesige Handelsregister ift gemäß Verfügung vom 4. d. M. sub Fol. 13 Nr. 91, betreffend die Firma Joh. Heiur. Gamlin, in Col. 7 eingetragen: é Die dem Kaufmann Louis Karl Gottlieb Fran> zu Rosto> ertheilte Prokura ist zurüd>- genommen. Nofto>, den 6. April 1391. i Großherzoclidies Amtsgericht. Piper.

Schotten. Befkanutmachung. [1753] Laut GWesellschafttvertrag vom 7. März 1891 bat G unter der Firma „Vogelsberger Volks- bannt“ mit dem Siß zu Schotten cine Altien- cefellshaft auf unbcitimmte Dauer gebildet, wel<he den Betrich von Bankgechäften bezwe>t, und zwar: Empfang und Verabreihung von Darlehen, Erwerb von Kaufscillingen, Annabme von Kommisfions- aecs<äflcn, An- und Verkauf von Wechseln und Werthpapieren, sowie Betheiligung an industriellen Unternehmungen. Das Grundkapital der Aktiengesellschaft betcägt A6tzebntausend Sechshundert Mark und ift ein- getbeilt in 93 gleihbere<tigte Akten à 270 M, lautend axf ten Namen und nur übertragbar mit Zustimmunz der Akticngesells<aft. Dieses Grund- kapital ist ra dem Bericht der Revisoren, Herrn Th. Cellarius und Theodor Grandhomme baar cin- gezahlt. Die Gründer, wel&e sämmtli®e Aktien über- nommen haben, find folgende : Arculazius, Georg, Tubmacher, Bork, Johannes, Fetibändler, Cellarius, Theodor, Gastwirts, Döll, Georg, Shuhmacher, Done>ker, Philipp, Kaufmann, Grandhomme, Hermann, Buchbinder, Grandbomme, Theodor, Bildhauer, Heß, Adclph IL., Kaufmann, Heß, Hermarn, Kaufmann, Heß, Salomon, Cigarren“ fabrikant, Hohbenadel, Anton, Kreisstraßenumcister, Sochim, Ludwig, Geometer, Kaufmann, Seligmann, &aufmann, Keil, Johannes, Gerichts\chreiber, Kirner, Adam, Schuhmacher, Krommelbein, Friedri, Küfer, Kromm, Adam Ik, Meßger, Xromm, Heinri VIT., Tuhmacher, Fromm, Heinri<h IX, jan., Fabrikant, Log, Karl, Streiner, Möbus, Heinri T1. , Wagner , Neumann, Friedri IL, Zimmermann, Pröscher, Auguift, Hammelskßändler, Pröôscher, Wilbelm IV.,, Beigeordneter und NNetzger, Decler, Ludwig, Schneider, Rühl, Heinri, Méßger, Scâfer,Dr. Kreisveterinärarzt, Schlöêrb, Christian IIL, Metzger, Schlörb, Johannes I., Bâä>ker, Smidt, Ernt, Bä>ker, Schmidt, Iobannes, Pfandmeifter, Sinner, Georg, Shuhmaßer, Smidt, Konrad Il, Gastwirtb, Spamer, Moriz, Metger, Straub, Georg IIL, Kaufmann, Wagner, Karl, Müller, Weil, Christian, Kaufmann, Wenzel, Louis, Fuhrmann, Wolfshmidt, W. T., Rewner, Wolfshmidt, W. Il, Rechner, Zieser, Karl, Weiß- binder von Schotten; Loß, Karl, Landwirth, Lot, Martin, Landwirth, Repp, David Il, Orts- gerihtévorfteber, von E Bing, Jobannes, Forftwart, Kiliansherberge; Bissel, Peter, Landwirth, Bl[öôser, Konrad, (Buchwaldsmühle), Wüller, Böter, Iobannes 11, Lendwirth, Frübling, Johann IL, Landwirth, Geiß, Iobannes , Forstwart, Haas, Stephan IV., Landwirth, Junker, Heinri II., Landwirtb, Kunkel, Heinrich IL., Land- wirtb, Schäfer, Adam, Müller, Will, Leonhard IL,, Landwirth, von Burkhard3; Blum, Heinri I, Bürgermeister, Möller, Adam II., Landwirth, Möller, Friedri IT., Landwirth, Quanji, Heinri IV., Beis- geordneter, Strau, Iohann, Landwirth, von Gi&elsabsen; Fischer, Karl, Gu!sbesißer, zu Hof- zwicfalten; Jochim, Adam IL, Ort8gericht8vorsteher von Einartéhausen; Kunkel, Johannes T, Vürger- meister, Kunkel, Theotor, Landwirth, Kunkel, Wilbelm, Landwirth, Weber, Friedri L., Landwirtb, von Eichenrodz; Frißzges, Iohann, Konrad, Landwirth von GSöten; Arpel, Heinrich T., Landwirth, Herget, Iobann I., Landwirtb, von Kaulstos ; Dambmann, Konrad IL, Polizeidiener, Ru>elshausen, Iobannes, Landwirtb, Sâfer, Heinri VI., Landwirth, Wagner, Konrad VI., Bürgermeister, von Michelba@ ; Fischer, KonrcdIIT., Bürgermeister, Fritßges, Johannes, Landwirtb, Müller, Johann, Landwirih, Deubel, Heinri VI., Landwirtb, Viehl, Iohanres, Landrvirth, ven Ruzingéhain ; Be>er, Ludwig, Bürgermeister von Wingershaufen. Der aus drei Personen zu bildende, von der Ge- selis<haft bis zu der im Januar 1894 ftattfindenden Neuwahl erwählte Vorstand besteht aus folgenden Perfonen : 1) Rechner Wilhelm Wolfs<hmidt I. als Direktor, 2) Rechner Wilhelm Wolfshmidt IT. als Rewner, 3) Fabrikant Heinri Kromm junior als Kon- troleur. Der Vorstand vertritt die Gesellschaft in allen Beziehungen. Derselbe zeihnet dur Namersunter- schriften seiner Mitglieder. Bis zu der im Januar 1892 erfolgenden Neuwahl wurden zu dem aus 7 Personen zu bestehenden Auf-

sihtsrathe gewählt : Schäfer in Schotten

1) Kreisveterinärarzt Dr. als Vorsiger, Beigeocdneter Wilhelm Pröscer IV. bafelbst als Stellvertreter des Vorsitzenden, Geometec Ludwig Johim daf., Kaufmann Georg Straub III. daf., Landwirth Heinri Kunkel T1. in Burkhards, Beiacordueter Heinrich Quanz IV. in Eichel- sachsen, Ie Konrad Fischer in Rudings- ain.

Die Berufung der Generalversammlung erfolgt dur den Vorstand. Die Einladungen hierzu find im S{ottener Anzeigeblatt zu verbffentli@en : au steht dem Vorstand das Ret zu, die Aktionäre \riftlih unter Angabe der Tagesordnung zu laden, und zwar die in Schotten wohnenden dur< den Vereinsdiener, die auswärts wohnenden dur< die

ost.

Bekanntmahungen der Gesellschaft werden im Deutschen Reichs-Anzeiger und im Schottener An- zeigeblatt veröffentliht, und zwar in der Art, daß der Vorstand bezw. dessen Stellvertreter, als solcher, vunter der Firma Vogelsberger Volksbank in Schotten unterzeichnet.

Schotten, den 1. April 1891,

Großherzogli a ey Age Swotien.

pel.

[2020 Schwaan. In das hiesige Handelsregister i zur Firma Marie Arne>e zu Klingeudorf Folium Nr. 39 efngetragen worden:

Die Firma ist erloschen; Schwaan, den 6. April 1891. i Der Gerichtsschreiber des Großherzogl. Amtsgerichts.

2021]

Seclzèwerim. Zufolge Verfügung des Grofferzog: lihen Amtsgeriis hieselbst vom 3. d. M. ift heute in das hiesige Handeléregister Fol. 99 zu Nr. 77, Letrcfffend die Firma Paul Vlieffert & Sohn, Möbelfabrik, eingeiragen: Spalte 5. Hoftäfner Park Blieffert if aus- geschieden, das R wird von dem Hoflieferanten Georg BVlieffert sür alleinige Rewnung fortgeführt unter bisheriger Firma. h i: Spalte 6. Die ofene Handel8gesells<aft ist mit dem 1. Februar 1891 aufgelöst. Der jepige, alleinige Inhaber des Geshäfis hat säâmmilihe Aktiva und Passiva übernouimen.

Schwerin, den 4. Apcil 1891. | J Der Gerichtsschreiber: Führ, Actuariat3gehülfe.

[2022] Schwerin. Zufolge Verfügung des Großberzog- liden Amtsgerichts hiesetbsi vom 2. d. Mts. ist beute in das hiesige Handelsregister Fol. 363 zu Nr. 313, betreffend die Firma „Me>lenburgische Spar-Bauk“ zu Schwerin, eingetragen:

Spalte 6. In ver Generalversammlung vom 94. März 1891 ift eine Abänderung des 8. 9 Abs. 4 des Gesellshaftsvertrages vom 31. Januar 1889 be- \{lossen, dana< sind nit wäklbar zu Mitgliedern des Aufsitsratbes nur die Vorstands:Mitglieder anderer einbeimiscer Geldinstitute.

Schwerin, den 4. April 1891. ;

Der Gerichtëshreiber: H. Schli>.

Spremberg. Bekanntmachung. [2019] Die in unserem Firmenregister unter Nr. 138 ein- getragene Firma C. G. Hartung“ zu Sprem- berg, sowie die zu diescr Firma im Prokurenregister unter Nr. 46 vermerkte Prokura des Kaufmanns Wilhelm Hartung ist beute gelöscht worden. i Sprcmberg, den 28. März 1891.

Königliches Amtsgeri@t.

[2083] Waldbröl. Zufolge Verfügung vom. 3. April cr. ist am beutigen Tage Folgendes in die Handels8- register bierselbst eingetragen worden, „Wissener Bergwe-cke und Hütten“ betreffend: _ 1) Unter Nr. 14 des Gesellschaftéregisters : Dur Bes<luß des Aufssihtêraths vom 4. Fe- briar 1891 if der zu Dortmund wohnende _Kauf- mann Eugen Bertram zum Mitgliede des Vorstandes an Stelle des ausgesciedenen Vorstandsmitgliedes Oskar Allolio ernannt worden. i 2) Unter Nr. 11 des Prokurenregisters die dem Kaufrnann Karl Geuß zu Brü>böfe ertheilte Prokura. Waldbröl, den 6. April 1891.

Gbeler, i Geri<tsfschreiber des Königlichen Amts8geri@ts.

Weimar. Belau manns, [2026]

Zufolge amtsgerihtlihen eshlufses vom

90” v. Mts. ist die Fol. 173 Bd. C. S. 357 des

Handelsregitiers eingetragene Firma R. Heumaun

«& Reiue> in Weimar gelöscht worden.

Weimar, am 3. April 1891. | Großherzogli S. Amtsgericht.

(Unters<rift.)

Genossenschafts - Register.

Blaubeuren. BSBefanntmachung. [1819] n das Genossenschaftsregister des unterzeihneten Gerichts ist am 3. d. M18. unter Nr. 19 folgender Eintrag bewirkt worden: S Wortlaut der Firma; Sig der Genossenschaft : Molkerei Asch, eingetragene Genofssen- schaft mit unbeschränkter Haftpflicht in Asch. _ É Rectsrerhältnifi- der Genossenschaft : Gesellschafts- vertrag vom 10./31. März 1891. Der Gegenstand des Unternebmens ist die Milchverwerthung auf ge- meins<aftlihe Rechnung und Gefahr. Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekanntmachungen er- folgen unter der Firma der Genossenschaft, gezeichnet von 2 Vorstandémitgliedern, die von dem Aufsichté- rath auêégehenden unter Benennung desselben, von dem Vorsitzenden unterzeichnet, im Amtsblatt „Blau- mann.“ Die derzeitigen Mitglieder des Vorstands sind: 1) Schultheiß Maan, Vorsißender,_ 2) Friedrich Matiheis, Lammwirth, Stellvertreter, 3) Georg Bohnater, Gemeinderath, Kassir, sämmtli in Asch. : E Die Willense:klärung und Zeichnung für die Ge- nossenschaft muß dur 2 Vorstandsmitglieder erfolgen, wenn sie Dritten gegenüber Re<htsverbindlichkeit haben soll. Die Zeichnung geschieht in der Weise, daß die Zeichnenden 11 der Firma der Genossenschaft ihre Namensunterschrift beifügen. j E Bemerkung: Die Einsicht der Liste ver Genossen ift während der Dienststunden des Gerichts gestattet. Den 3. April 1891. Königliches Amtsgericht. O.-A.-R. Mezger. [2027] Falkenburg. Die Liste der Genossen der Falkenburger Molkerei, eingetragene Ge- nofsenschast mit beschränkter Haftpflicht, kann während der Dienststunden des Gerichts von Jedem eingeschen werden, J alfenburg, den 28, März 1891. Königliches Amtsgericht. Halberstadt. Veranama eng, [2030] Im Genossenschaftsregister ist zu Nr. 10 bei der „Spar- und Vorschufßkasse der Veamtenu-Ver- einigung für die Stadt Halberstadt und Um- egend, eingetragene Genossenschaft mit uu- eschränkter Hasftpflichi“/ das Ausscheiden des Netriebssekretärs Paul Joost hier aus dem Vorstand und die Neuwahl des Betriebssekretärs August Franke zum Vorstandsmitgliede eingetragen worden. Halberstadt, den 23, März 1891,

Lauban. Bekanntmachung. [1830]

In unfer Genofsenfcaftsregister ist unter Ne. 4 bei der Firma „Vorschuß-Verein zu Lauban img agene Genossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht“ folgende Eintragung bewirkt:

Col. 4. Der Kaufmann Theodor Flögel zu Lauban ift vom 1. April 1891 ab aus dem Vorstande aus- geshieden, und an seine Stelle ist der Kaufmann E Opiß zu Lauban in den Verstand als Rendant eingetreten.

Nom 1. April 188! bilden also bis auf Weiteres den Vorstand: )

1) der Kaufmann Emil Geisler von hier als

Direktor,

2) dir I Heinri Opiß von hier als

endant,

3) der Maurermeister Theodor Ko8mäl von hier als ftellvertretender Direktor und zuglei als SHriftfüßrer.

Lauban, den 1. April 1891. Königliches Amtsgericht.

[1824] Namslau. Sn unser Genofsensaftsregister find beute ‘unter Nr. d die Firma: Reichthaler Darlehnskafsen Verein, einge- tragene Genofseuschaft mit unveschräukter Haftpflicht : mit dem Sitz zu Reihthal _ und das Statut vom 17. März 1891 eingetragen. Die Senossenshhaft bat den Zwe>, die Verhältnisse ibrer Mitglieder in sittlicher und materieller Beziehung zu verbessern, die dazu nöthigen Einrichtungen zu treffen, namentli die zu Darlchn an die Mitglieder erforderli&ea ESeldmittel unter gemeins{aftliher Garantie zu beschaffen, besonders auh müßig liegende Gelder anzunehmen und zu verzinsen. Die Zeichnung für die Genossenschaft erfolgt, indem der Firma die Unterschriften der Zeichnenden und ¡war in der Regel des Vereinsvorstehers oder seines Stellvertreters und mindestens zweier anderen Mit- glieder des Vorstandes, in einigen im 8 10 des Statuts aufgeführten Fällen des Vereinsvorsteher oder seines Stellvertreters und mindestens eine8 anderen Mitgliedes des Vorstandes hinzugefügt werden. Die öffentliczen Bekanntmachungen find dur den Vereinsvorstehcr und ein andere3 Vorstandsmitglied zu unterzeihnen. Sie erfolgen in dem Reichthaler Stadtblatt. Falls dieses Blatt eingeht, ist der Vor- stand befugt, ein anderes an dessen Stelle mit Ge- nehmigung des Aufsichtsraths zu bestimmen. Mitglieder können nur dispositionsfähige Einwohner des Stadtbezirks Reichthal nebff| Dörnberg_ und Sgorsellitz fein, welche si< im Vollgenufse der bürger- lien Ghrenre<te befinden und nit Mitglieder eincs anderen auf unbeschränkter Hafvstiee oder unbe- {ränkter Nabschußpflicht beruhenden Darlebnskassen- Vereins (Credit-Vereins) sind. : Den Vorstand der Genossenschaft bilden: : der Mühlenbesitzer Bernhard Kabus zu Reich- thal (Bandlau-Mühle), Vcreinsvorsteber, der Schuhmachermeister Franz Yrzybilla zu Reichthal, Stellvertreter des Vereinsvorstebers, der Schneidermeister Josef Maka zu Reichthal, der Sattlermeister Paul Marson zu Reichthal, der Böttchermeister Johann Fuß Il. zu Reichthal. Die Einfi<ht der Liste der Genossen ift während der Dienststunden des Gerichts jedem gestattet. Namslau, den 31. März 1891. Königliches Amts8gericht.

Osnabrück. SBefanntmachnug. _ [2034] In das hiefige Genossenschaftêregister ist heute Folgendes eingetragen: Spalte 1: Laufende Nummer: 11. Spalte 2: Firma der Genossenschaft : Land- wirthschaftlicer Consumverein Wallenhorft, eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht. Spalte 3: Sih der Genossenschaft : Wallenhorst. Spalte 4: Rechtsverhäitnisse der Genossenschaft : Das Statut der Genossens<aft datit vom 12. März 1891. Gegenstand des Unternehmens ist gemeinschaft- lier Einkauf von Verbrauchs\toffen und Gegen- ständen des landwirtb\<aftlihen Betriebes. Die von der Genossenschaft ausgehenden Bekannt- macbungen erfolgen unter der Firma der Genossen- schaft, gezeihnet von dem Voritande, die von dem Aufsichtsrathe ausgehenden unter Benennung dess selben, von dem D unterzeihnet dur Einrü>ung in die Landwirthschaftliche Zeitung für das Nordroestliche Deutschland.

Den Vorstand der Genossenschaft bilden:

1) Colon Offers zu Pye, als Direktor, 9) Colon Meyer zu Wallenhorst, als weiteres Mitaglied. : :

Die Willenserklärung und Zeichnung für die Ge- nossenschaft erfolgt durch beide Vorstandsmitglieder.

Die Zeichnung ges<ieht in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der Genofsenshaft ihre Namensunterschrift beifügen. L L

Die Einsicht der Liste der Genossen ist während der Dienststunden des Gerichts Jedem gestaltet.

Osnabrü>, den 3. April 1891. Königliches Amtsgericht. ITI.

.

Osnabrück. Bekanntmachung. [2036] Zu der unter laufender Nummer 6 des hiesigen Genossenschaftsregisters eingetragenen Genossenschaft : „Osnabrücker - Bä>kerei - Genossenschaft, eiugetragene Genossenschaft mit be- schränkter Haftpflicht“ ist Leute eingetragen: :

Spalte 4. Das bisherige Mitglied des Bor- standes, Schlosser Bormann hier, ist aus dem Vor- stande ausgeschieden. i

Fn den Vorfiand neu gewählt is der Handlungs- gehülfe Wilhelm Höner hier.

Die beiden übrigen Mitglieder des Vorstandes Cigarrenarbeiter Heinri<h Goldbe> und Cigarren- as Friedrih Blume, Beide hier, sind wieder- gewählt.

Osnabrü>, den 4. April 1891.

Königliches Amtsgericht. 11].

Seehausen Kr./W. Befanntmachung. 2029]

In das Genossenschaftsregister des unter eichneten Amtsgerichts ist bei Nr. 1, betreffend den onsum- verein Sechauseu K./L., eingetragene Ge-

Königliches Amtsgericht. V.

nossenschaft mit unbeschräukter Haftpflicht Folgendes eingetragen:

Die Liquidation des Consumvereins Geebausen K./W,, eingetragene Genossenshaft mit unbe- \{ränkter Haftpflicht, ist beendigt und die Vollmacht der Liquidatoren erloschen. Seehausen Kr./W., den 1. April 1891. Königliches Amtsgericht.

Strehlen. Vekauntmachung. [2032]

In unser Genossenscaftsregister ist heute zu Nr. 3, bctreffend den Vorschuß - Verein zu Mittel Schreibendorf, Eingetragene Genofseuschaft mit unbeschräukter Haftpfli<ht Spalte 4 ein- getragen worden :

An Stelle des ausgeschiedenen Vorstand3mitgliedes Bea ist der Bä>termeister Wilhelma Ullrich ¿u Mittel S(rcibendorf in den Vorstand als Direktor eingetreten.

Strehlen, den 25. März 1891.

Königliches Amisgericht.

Muster - Register. (Die ausländis<hen Muster werden unter Leipzig veröffentli®t.)

AIsfeld. [1849] In das Musterregister ist eingetragen bei Nr. 6: Die Firma H. L. Verk und Comp. in Als-

feld, hat für die unter Nr. 6 des Mufterregisters

eingetragenen De>ken-, Handtücer-, und Schürzen- muster die Verlängerung der Schußfrist auf weitere

5 Iahre angemeldet.

Alsfeld, den 26. März 1891. Großherzoglies Amtsgericht Alsfeld. Dr. Ko.

Bützow. [1843] In das Musterregifter ist eingetragen: Uhrmacher D. C. Kröplin in Vütßow hat

für das unter Nr. 4 angemeldete Muster die Ver-

längerung der Schußfrist auf weitere 2 Jahre an-

gemeldet. 4 BVügtzow, den 4. April 1891,

Großherz:oglies Amt8gericht.

Düsseldor f. f [1847] In das Mustershuyregister ist Folgendes ein-

getragen worden:

a Nr 550. August Fauftmanunu, Vergolder und Präger zu Düsseldorf, ein versiegelter Ums- \<lag mit ciner massiv geprägten Verzierung aus Lederpappe für Kinderwagen, als Ersay für Rohr- Brennerei, Geschäftsnummer 100, plastis<es Er- zeugniß, angemeldet am 5. März 1891, Nachmittags 5 Übr, Schußfrist drei Jahre.

b. Nr. 551, 552, 553. Firma „Gebr. R. Lupp“ zu Düsseldorf, drei versiegelte Umschläge mit 50, bezw. 40 und 40 Mustern für Blaudru>, Fabrik- nummern 482—531, 532-—571 und 572 bis 611, U angemeldet am 14. März 1891,

itia 8 12 Uhr, Schußfrist drei Jahre.

c. Nr. 554. Emilie Leers zu Düfseldorf, ein versiegeltes Paket, enthaltend einen drebbare Würfel zum Anfeuwten von Marken, gummirten Zettein u. \. w., Geshäftsnummer 1, plastishes Erzeugnif, angemeldet am 16. März 1891, Nachmittags 3 Uhr 30 Minuten, S Hußfrist 3 Jahre.

d. Nr. 555. Firma „Soldberg & C°_“ zu Düsseldorf, eiu versiegeltes Pa>ket, cuthaltend ein Corset mit verde>ter Mechanik, Fabriknummer 73146, plastishes Erzeugniß, angemeldet am 17, Mäâäcz 1891, Vormittags 9 Uhr 15 Minuten, Schuhfrist drei Jahre.

e. Nr. 556. Firma Fervinand Möhlau «& Söhne zu Düsseldorf, ein versizgeltes Pad>et, ent- baltend 31 Muster für Blaudru>, Fabriknummern 30089—30995, 30097, 30098, 31050, 31396, 31398 —31402, 35002, 35012, 35022, 35032, 39034, 39039, 39048, 39054, 39958, 39061, 39064, 39067. 39070, 39073, 39076, 39079, Flätenerzeugniffe, angemeldet am 17. März 1891, Nahmittags 3 Uhr 30 Minuten, Schußfrift drei Jahre.

f. Nr. 557. Julius Kuür, Sattler zu Düsseldorf, ein versiegeltes Paket, enthaltend cine aaa, cines Kummet-Eisen mit verstellbarer

ugeinri{tung und vetistel!barer Lrompete, herzu- stellen in allen Metallen, Gescäftsnummer 10, an- gemeldet am 20. März 1891, Vormittags 11 Uhr

45 Minuten, Schußfrist drei Jahre.

Düsseldorf, den 3. April 1891.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung VI.

Gera. [1841]

In das Mustecregistec für unseren Stadtbezirk sind im Monat März ds. Is. eingetragen worden:

Nr. 376. Wn Focke & Co. in Gera, 47 Muster wollener Webwaaren zum Theil mit Seide und Mo- hair in einem vers{<lossenen Pakete, Fabriknummern 9824—9870, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 9. März 1891, Vormittags 124 Uhr.

r. 377. Wm Fo>e & Co. in Gera, 18 Muster wollener Webwaaren zum Theil mit Seide oder Mo- hair in einem verschlossenen Pakete, Fabriknummern 9871—9888, Flächenerzeugnisse, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 9. März 1891, Vormittags 124 Uhr.

Nr. 378. Ernft Fr. Weißflog in Gera, 50 Muster zu Kleiderstoffen in einem vers(loffenen Pa>ete, Dess. 1346, 1349—13952, 1378, 1385— 1387, 1405—1407, 1409, 1410, 1415—1421, 1435 1439, 14491453, 1490—1498, 1509, 1521—1527, 1528, 1530, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Iabre, angemeldet am 11. März 1891, Vormittags 124 Uhr.

ir. 379, Erust Fr. Weißflog in Gera, 50 Muster zu Kleiderstoffen in einem vers{<lossenen

adete, Des. 1531—1533, 1539—1555, 1569— 572, 1575, 1579, 1589—1591, 1597, 1598, 16183, 1661—1667, 1669—1672, 1711, 1712, 1716—1718, Slähenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 11. März 1891, Vormittags 124 Uhr.

Nr. 380. Erust Fr. Weißflog in Gera, 50 Muster zu Kleider stoffen in einem verschlossenen Pakete, Deff. 1719, 1720, 1732—1739, 1749— 1771, 1774—1780, 1782—1788, 1791, 1793— 1801, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 11. März 1891, Vormittags 124 Uhr.

Nr. 381. Johann Robert Stumpf in Gera, eine Zeichnung zu einem Scheerkegerbo> mit Re- (Se A für Handscheerrahmen in einem ver- <lossenen Pa>ete, Nr. 2, plastishes Erzeugniß, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 17.März 1891, Vormittags 11 Uhr.

Nr. 382, Wo Focke «& Co. in Gera, 50 Muster wollener Webwaaren zum Theil mit Seide oder Mohair in einem verschlossenen Paete, Fabriknummern 9890 bis 9910, 9912 bis 9934,

9936 bis 9941, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. März 1891, Vormittags 12 Uhr. Nr. 383. Wm Focke & Co. in Gera, 26 Muster wollener Webwaaren zum Theil mit Seide oder Mohair in einem vers<lossenen Pa>ete, Fabriknummern 9942 bis 9944, 9948 bis 9967, 9969 bis 9971, Fläcbenerzeugqnisse, Schußfrift 3 Jabre, angemeldet am 18. März 1891, Vormittags 12 Uhr. r. 384, Rud. G. Lehmanu in Gera, 46 Muster zu Kleiderstoffen in einem vers><lossenen Pa>ete, Fabriknummern 3603—11, 3617—22, 3630 -—32. 3669—72, 3833--85, 3689—91, 3706—10, 3722—26, 3748—-53, 3761-—66, 3769, Flächen- erzevqnisse, SHußfriy 3 Jahre, angemeldet am 18. März 1891, Na&mittags 4 Ubr. Nr. 385. Nud. G. Lehmann in Gera, 50 Mufter zu Kleiderstoffen in einem vers{@lofsenen Pa>ete, Fabriknummern 3773—98, 3800—3810, 3811—20, 3821—23, Flätenerzeugnifse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 183. März 1891, Nah- mittags 4 Uhr Nr. 386. Morand «& Co. in Gera, 950 Muster zu wollcnen Kleiderstoffen in einem vershlessenea Pa>ecte, Fabriknummern 64350. 84440/ 50/ 60/ 70, 64670/ 80, 64880/ 90, 64900, 65050/ 60/ 70, 65460/ 70, 65510/ 30/ 50/ 60/ 90, 65720/ 30/ 90, 65980, 66010/ 30/ 79/ 90, 66440, 66540/ 50/ 60/ 70/ 80, 66670/ 80/ 9c, 66706/ 20/ 30/ 40/ 70, €6810/ 20/ 40/ 50/ 60, 66970/ 80/ 90, Fläten- erzeugnisse, Shußfrifst 2 Jabre, angemeldet am 19. März 1891, Nachmittags 33 Uhr. Nr 387. Max Pergtel in Gera, 1 Muster zu Kleiderstoffen in einem vers<lofsenen Pa>ete, Fabrik- nummer 2000 8, Flächenerzeugniß, Schußfrift 3 Jahre, angemeldet am 23. März 1891, Vormittags 105 Uhr. Nr. 388. Carl Völsch in Gera, 27 Muster zu Kleiderstosfen in einem vers{lofsenen Pacete, Fabriknummern 5146, 5241—5244, 5246, 5248 —5234, 5273—5276, Släthenerzeugnisse, Schußfrist 5 Sabre, angemeldet am 23. März 1891, Nat- mittaas 3} Ukr. Gera, am 1. April 1891. Fürstliches Amtsgericht, Abtheilung für freiw. Gerichtsbarkeit. H. Graesel.

Gladenbach. [18486]

In das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 51. Firma J. D. Wehreunbold & Sohn zur Aurorahütte, 1 versiegeltes Paket mit 1 Muster zu einem Plattenschiffofen, Fabriknummer P. Q 1; Mustex für plastis%e Erzeugnisse, Schußfrist 5 Jahre, Maa am 31, März 1891, Nachmittags

F Uhr.

Gladenbach, ten 1. April 1891.

Königlides Amisgerit. Abtheilung I. Glauchau. [1839]

In das Musterregister ist eingetragen:

_Nr. 877—881. Firma Meyer «&& Glif;mann in Glauchau, 250 Kleiderstoffmuster in fünf ver- siegelten Couverts, Flächenmuster, Fabriknummern Couvert za Nr. 877: 8041—8090, zu Nr. 878: 8091—8140, zu Nr. 879: 8141—8190, zu Nr. 880: 8191-8240, zu Nr. 881: 8241—8290, Schußfrist E angemeldet am 4. März 1891, Nahm. 5 T.

Nr. 882, Firma Bößne> «& Weyer in Glauchau, 44 Kleiderstoffmuster in einem ver- siegelten Couvert, Flächenmuster, Fabriknummern: 9099—2142, Scußfrist zwei Jahre, angemeldet au 9, März 1891, Nachm. 6 Ubr.

Nr. 883. Hiriea Ernft Boefene> in Glauchau, 99 Kleiderstoffmuster in einem versiegelten Couvert, Flächenmuster, Fabriknummern 501—522, Sthußfrist zwei Jahre, angemeldet am 23. März 1891, Vorm. $12 Uhr. i

Nen 884 und 885, Firma Seydel «& Söhne in Glauchau, 100 Kleiderstoffmuster in ¿zwei ver- siegelten Pa>ketcn, Flächenmuster, Fabriknummern, Pa>et zu Nr. 884: 1—s0, zu Nr. 885: d51—100, Scußfrist zwei Jahre, angemeldet am 23. März 1891, Vorm. 212 Uhr.

Glauchau, den 1. April 1891. Königliches Amtsgericht, Krause. Gotha. 5 {1836} In urfer Musterregister ist eingetragen worden : Nr. 324, Veruhard Hageu in Tambach, cine Papvscachtel, verschnürt, zweimal versiegelt und übersrieben mit: „JInliezend ein Couvert- und Markenanfeu<hter aus Metall, Muster plastiswen Erzeugnisses, Fabriknummer 138. Tambach, den 3, März 1891. Bernhard Hagen.“ Plastisces Er- zeugniß, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 4. März 1891, 12 Uhr 10 Minuten.

Nr. 325. Gebrüder Thiel in Ruhla, Spring- figur in einer Kinderspieluhr, Geschäfts-Nr. 1098, plastishes Erzeugniß. Schußfrift zwei Jahre, an- gemeldet am 27. Februar 1891, 10 Uhr Vorm.

Nr. 326. Morgevroth & in Gotha, ein unversiegeltes mit Schnur versehenes Packet, über- schrieben mit: „Inhalt 6 Stü> Muster plastis>er Erzeugnisse unter den Fabriknummern 1108, 1109, 1110, 1111, 1112, 1113, eigener Fabrikation der

irma Morgenroth & C°_, Porzellanfabrik Gotha. [ngemeldet am 11. März 1891*. Angebli< Senf- menagen entbaltend, plastise Erzeugnisse, Schuß- frist drei Jahre, angemeldet am 11. März 1891, 12 Ukr 15 Minuten.

Nr. 327. Hugo Gehrhardt in Zella St. Vl., eine vershlossene Kiste, angebli< enthaltend cinen Fagdstuhl, an dem das Sißbrett und die daran an- ebra<te Krü>e neu und eigenthümlih sind, pla- ftishe Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 17. März 1891, Vormittags 10 Uhr. Nr. 328. Wilhelm Ludwig Adolf Kürschner, Fabrikant in Thal, Springfiguren mit Papier überzogen in Kinderuhren, plastishes Erzeugniß, Schußfrist drei Jahre, angemeldet am 23. März 1891, 12 Uhr 30 Minuten. Gotha, am 3. April 1891.

Herzogl. S. Amtsgericht. 111,

E. Lotze.

Hanau. : {2039] In das Musterregister ist eingetragen:

Nr. 477. Graveur J. Jakobi in Hanau, 1 Muster Nc. 6 für Flächenerzeugnisse in einem versiegelten Paket, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 6 März 1891, Nachmittags 3# Uhr.

Hanau, den 31, Vèârz 1891.

München. [1838] áIn tas Masterregister is eiugetragen : A Ne. 520. Firma V. Heller, Buchdruckerct in München, ein Muster eines Billardbu<hes, ver- siegelt, Flähenmuster, Gesch.-Nr. 1, Scußfrift drei e angemekdet am 21. März 1891, Nachmittags E.

Nr. 521. Firma J. G. Sc<hrceibmayr in Müncheu, cin Paket mit fünf trans cen zu Stikereien: 1) eines Cafula-Kreuzes, 2) einer Pluvial-Cappa, 3) eines Velum-Mittelitü>k8, 4) eines Velum-Fußes, 5) eines Ciborium-Velum, Fläcen- muster, versiegelt, Ges -Nrx. 1—5 SZußtzfrist drei Dee: angczuieldet am 26. Mäcz 1891, NaHmittags 4 Ukr. /

B. “Bei Nr. 351. Sofpatrkettod-nfabrikant Johauæn Hartmann in Müncßcn bat für das unter Nr. 351 eingetragene Muster eines Klavvstubles für Tbeater, Concertsäle und dergl. Lokale die Verlängerung der Scubfcist auf weitere s Jahre angemeldet. l

Zei Nr. 200, Teievphon-Febvrikant Friedri Reiner in München bat für das U a eingetragene Modell voñ_ Televhonkiappen die Ver- längerung der Schußfrist auf weitere fünf Jahre angemeldet. |

Bei Nr. 355. Schlossermeister Balthasar Biesimmecier in München dat für das unter Nr. 355 eingetragene Muster einer Gittertbüre die Verlängerung der S{ußfrist auf weiterz drei Jahre angemeldet.

f München, den 1. Aprii 1891.

Königl. Landgeriht München I. Handelssachen.

Der Vorsitzende: Kremer, f. Landge-ichtêrath.

Kainmer Il. für

Niederwüstegiersdorf. [2040} In unser Musterregifter ist eingetragen worden: Firma Websky, DHartmaun & Wiesen in

Wüstewaltersdorf, ein versiegeltes Pa>ket, ent-

haltend 12 Musier für De>en, Servietten-Stoffe,

3 Muster für Transparentstofe, 5 Muster für

S<@{ürzen, 2 Muster für Handtücber, 1 Muster für

Wischtücher, Fabriknummer 11€6 bis inll, 1188,

Mufier für Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre,

angemeldet den 7. März 1891, Vormittags 9$ Ußr. Niederwüstegiersdorf, den 1. April 1891.

Königlihes Amtsgericht.

Pforzheim.

Nr. 12182. Zum Musterregister wurde einge- tragen :

1) Band 111. D.-Z. 149, Firma Karl Wilh.

Fuchs in Pforzheiuxr, 1 Roll-Laden-Gurtenhalter mit der Geschäftsnummec 3, versiegelt, Schußfrist 6 Iabre, Mutter für vlastise Erzeugnisse, ange- meldet am 11. März 1891, Vortn. $10 Uhr. 2) BandTII. D.-Z. 150. Firmz Auguft Kiehnle in Pforzheim, 21 Armbandzei@nurgen mit den Geschäftsnummern 23196, 23179 a, 23179, 23180— 23182, 23178, 23204 —: 3210, 23215, 23195, 23194, 23222, 23223, 23218 und 23219, versiegelt, Muster für plastisbe Erzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 11. März 1891, Nahm. 6 Uhr.

3) Band 111. O.-Z. 151. Goldarbeiter Albert Lehr in Pforzheim, eine Zeichnung eines Feder- Portemonnaies mit der Gesäft8nuwmer 336, ver- siegelt, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. März 1891, Vormittags 11 Ubr.

4) Band I1II. O.-Z. 152. Graveur Carl Weuuiuger in Pforzheim, 1 Muster eines An- feu<ters für Copierbücher mit der Geschäftsnummer 45, versiegelt, Muster für plastishe Erzeugniffe, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. März 1891, Nam. 5 Uhr.

5) Band 11. O.-Z. 153, Firma Karl Wilh. Fuchs in Pforzheim, 2 Roll: Laden-Modelle mit der Geschäftênummer 40, versiegelt, Musier für plastis&e Erzeugnisse, Schußfrist 6 Jahre, ange- meldet am 28. März 1891, Vorm. 10 Uhr. Pforzheim, 1. April 1891,

Gr. Bad. Amtsgericht. Il. Dr. Sautier.

[1844]

Riesa. [2037] In das Musterregister is eingetragen : Nr. 145. Firma Lauchhammer, vereinigte, vormais Gráäfl. Einsiedelscze Werke, ein ver- siegeltes Paket mit 9 Mustern, und zwar : Vorseßer, Fabr -Nr. 1123, Aschescale, Fabrik-Nr. 2728, Tifch- fuß, Fabr.-Nr. 3453, Medaillon, Fabr -Nr. 3835, Hutkhakcn, Fabr -Nr. 5320, Vorsetzer, Fabr.-Nre. 1124, Feuerzeug, Fabr.-Nr. 2729, Medaillon, Fabr.- Nr. 3833 a Medaillon, Fabr.-Nr. 3836, Muster für plastishe Erzeugnisse, Schußfrift 3 Jahre, ange- meldet am 28. Februar 1891, Vormittags 11 Uhr. Königliches Autsgericbt Riesa, am 16, März 1891. Heldner.

Rudolstadt. In das Musterregister ist eingetragen : Nr. 167. Firma Herm. Voigt in Shaala, 34 St. Muster für Porzellangegenstände in einer vers{lofsenen Kiste, Fabrikaummern 3143, 3144, 3147, 3148, 3149, 3150, 3159, 3160, 3161, 3162, 3163, 3164, 3165, 3166, 3167, 3168, 3173, 3174, 3177, 3178, 3201, 3202, 3203, 3204, 3205, 3206, 3207, 3208, 3209, 3210, 3217, 3218, 3219, 3220, plastische Erzeugnisse, angemeldet am 11. März 1891, Vorn. $11 Uhr, mit dreijähriger Schußfrift. Rudolstadt, den 1. April 1891,

Fürstl. Shwarzb. Amtsgericht.

Wolfferth.

[1840]

Sehwelm. [2038]

In unser Musterregifter ift eingetragen :

N;, 176, Commis Ernst Asbe> zu Schwelm,

1 Muster für Schraubstollen, offen, Geschäftênumrner

110, plaftishe Erzeugniffe, Schubfrifst 3 Jahre, an-

gemeldet am 24. März 1891, Nachmittags 5 Ußr

55 Minuten.

Schwelm, den 25. März 1891.

K®dniglihes Amtsgericht.

Sonneberg. [1850]

In das Musterregister ift eingetragen :

Nr, 163. Firma Swaine « C°_ zu Siitten-

steinach, cin vershnürtes und versiegeltes Kistchen,

angeblich enthaltend:

a. 6 Stü>k dekorirte Flacons mit eigenartigen Porzellanvershlüssen, Fabrik-Nrn. 431/1777K,

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

b. 2 Porzellanders{<lüsse für Flos<hen. wei dekorirt, Fabrik-Nr. 3, Gol uis Muster für plastish: Erzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angew [det den 21. März 1891, Abends 8} Uhr. Soaueverg, den 25. März 1891, Herzogliches Amt3gerict. Abtheilung I. Lot. Waldenburg. [1845]

In unser Musterregister i einaetragen:

Nr. 111. C. Tielsh «& Co, zu Neu - Alt- wasser, ein versiegeltes Packet, enthaltend photo- graphische Abbildung von 1 Kaffcefervice, Fabrik- zeichen S. init Tafse, Ne, 354, Muster fär plastische Er- ¡eugnifse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 14. März 1891, Vormittags 105 Uhr,

Waldenburg, den 2. April 1891,

Königliches Amtsgericht.

Konkurse. [1916]

Vever das Vermögen des Kaufmanns Her- mann Bertram, wobnbaft Brabantstraße 9 hier, ist am 4. April 1891, Vormittags 10 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Kaufmann B. Mielziner biejelbst, Steinthorpromenade 8 hiefelbst, ist zum Konkursverwalter ernannt. Der offene Arrest ift erkannt. Anmelde- und Anzeigefrist bis 30. April 1891. Erste Gläubigerversammlung am 5. Mai 1891, Vormittags 10 Uhe, allgemeiner Prüfungs- termin am 26. Mai 1891, Vormittags 10 Uhr, vor Herzoglihem Amtsgerichte Zimmer Nr. 41 hieselbst.

Braunschweig, den 4. April 18391.

ller Mea. Geb, als Gerichiss<hreiber Herzoglichen Amts8gerihis. VI. [1885] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Schuhmachers und Schuhwaarenhäudlers Julius Max Oehme in Chemuitz ist am heutigen Tage, Nachmittags 5 Uhr, Konkurs eröffnet worden. Rechtsanwalt Euliß in Chemniß Konkurêverwalter. Anmeldefrist bis zum 9. Mai 1891, Borläufige Gläubiger- versammlung am 28. April 1891, Vormittags 10 Uhr. Prüfung der angemeldeten Forderungen am 25. Mai 1891, Vormittags Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 27. April

Chemnitz, den 4. April 1891. __ Der Gerichtsschreiber des Königl. Amtsgerichts. Abtheilung B. Pöus<.

[2091] _- Berichtigung.

Die in der 7. Beil. der Nr. 81 dieses Blattes abgedru>te Bekannima(ung des Königl. Amtsgerichts zu Chemnitz voin 2 April 1891 wird dahin be- rihtiat, daß der Name des Gemeinschuldners „Nebelin““ stait „Uebelin“ lauten muß.

[1884] _ Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns H. Breiter in Kreuz wird beute, am 4. April 1891, Nach- mittags 4 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Herc Rechtsanwalt Reinede in Filehne wird zum Konkur®?verwalter exnannt. Konkursforde- rungen sind bis zum 29. April 1891 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Bescblußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, jowie über die Beftellung eines Gläubigerau8\<hufes, ferner eintretenden Falls über die in den $$. 120, 122 und 125 der Konkurd- ordnung bezeihneren Gegenftände und gleichzeitig zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 2, Mai 1891, Vormittags 9 Uhr, vor dem unterzeihneten Gerichte Terinin anberaumt, Allen Personen, welche cine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besip haben ober zur Konkurs rajse etwas s{<uldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, auc die Verpflichtung auferlegt, von dem Vesiße der Sache und von den Horderungen, für welche sie aus der Sache abge- sonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 18. April 1891 Anzeige ¡u machen.

Königliches Amtsgericht zu Filehne.

[1896] Vekanutmachung. Ueber das Vermögen des VWäckermeisters Paul Brutsch?e zu Frankfurt a./O. wird heute, am 4. Avril 1891, Mittags 12 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann und Stadtrath F. Heinsius zu Frankfurt a./D,, Linden- straße 30. Anmeldefrist bis zum 13, Mai 1891. Erste Gläubigerversammlung am 6. Mai 1891, Vormittags 10¿ Uhr. Prüfungstermin am 27. Mai 1891, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest und Anzeigepflicht bis zum 30. April 1891. Frankfurt a./O., den 4. April 1891. Königliches Amtsgeriht. Abth-ilung 4. (18S7] Vekanntucachung. NVeber das Vermögen der Kaufmannsfrau Friederike Oito, geb. Neumaun, von Grün- heide, ist am 6. April 1891, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Zum Konkursverwalter ift der Kaufmann Friÿß Hassenstein zu Insterburg ernannt, Offener Arrest mit Anzeigepfliht und Anmelde- frift bis zum 15. Mai 1891, Erste Gläubigerversamm- lung am 25. April 1891, Vormittags 10 Uhr, und Prüfungstermin am 23. Mai 1891, Vormittags 10 Uhr, im Geschäftslokale des Königlichen Amtsgerichts, Zimmer Nr. 17. Justerburg, den 6. April 1891, j Wehe,

Erster Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts. [1914] Konkursverfahren. Ueber das Vermögen des Weinhändlers Louis Kähler, Löbnichtshe Oberbergstr. Nr. 1, ist am 4. April 1891, Vorm. 9 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter if der Kaufmann Wiener, Vorderroß- E 64. Anmeldefrift für dic Konkursforderungen

s zum 15. Mai 1891. Erfte Gläubigerversamm lung den 21. April 1891, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzeiGznetcn Gericht, Zimmer 18. Prü fungstermin den 11, Juni 1891, Vorm, 10 Uhr im Zimmer 18, Offener Arrest mit Anzeigefrist big zum 30. April 1891. : Königêëbe"” g, den 4. April 1891.

445/1378 K, 504/1419, 505/1388, 506/1409 K, | 507/1376K,

S önigliches Amtsgerit. VIT a,