1891 / 84 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

4. April 1891, Nachmitiags 4 Uhr, der Konkurs eröffnet. Verwalter : Stadtkämmerer Rudolf Mehl aus Friedland i. Ostpr. Erfte Gläubigerversamm- lung den 4. Mai 1891, Vormittags 9 Uhr, Zimmer Nr. 6, vor dem Amtsgericht ¿u Friedland i. Oftpr. Anmeldefrist für die Konkursforderungen bis zum 30. April 1891. Prüfungstermin den 14. Mai 1891, Vormittags 9 Uhr, Zimmer Nr. 6. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. April 1891. y Friedland i. Osftpr., den 4. April 1891.

Sulz, i

Gerichtss{reiber des Königlien Amtsgerichts. [2155] i

Ueber das Vermögen des Kaufmanus Piukns Keiler, in Firma P. Keiler, in Guesen ift heute, am 7. April, Vormittags 10} Uhr, der Konkurs eröffnet worden. Zum Verwalter is der Vürger- meister a. D. Kosse in Gnesen bestellt. Offener Arrest mit Anzeigepfliht bis zum 30. April 1891. Erfte Gläubigerversammlung am 6. Mai 1891, Vormittags 10 Uhr, im Zimmer 19. Anmelde- frist bis zum 22. Mai und Prüfungstermin am 9. Juni 1891, Vormittags 10 Uhr, in Zimmer 19.

Guesen, den 7. April 1891.

Königliches Amtsgericht.

{2117] Bekauntmachung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Bern- hard Glaß vox hier ift am 7. April 1891, V.-M. 12 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet. Zum Konkurêverwalter ist der Kaufmann Louis Gluth von bier ernannt. Offener Arrest mit Anzeigepflicht und Anmeldefrist bis zum 15. Mai 1891. Erste Gläubigerversammlung am 25. April 1891, V.-M. 10} Uhr, und Prüfungstermin am 23. Mai 1891, V.-:M. 9 Uhr, vor dem Königlichen Amts- geri<t, Zimmer Nr. 17.

Justerburg, den 7. April 1891.

kursverfahren eröffnet.

Zimmer Nr. 3, Termin anberaumt. Allen Per- sonen, wel<&e eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besi Zaben oder zur Konkursmasse etwas s{<uldig find, wird aufgegeben, ni<ts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leiften, au< die Verpflihtung auferlegt, von dem Befige der Sache und von den Forderunçen, für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 28. April 1891 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht ¿zu Koblenz. Abth. IVa.

Beglaubigt: Horn, Gerichtsschreiber.

[2125] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Väckers Richard Morit Fikert in Hartmanusgrün wird heute, am 7. April 1891, Nachmittags 4 Uhr, das Kon- Der Rechtsanwalt Décar Starz in Oelsniy i. V. wird zum Konkurs- verwalter ernannt. Konfkuréforderungen sind bis zum 26. Mai 1891 bei dem Geri{te anzumelden. Es wird zur Bes(lußfafsung über die Wahl eines

anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines

Gläubigerauss<hufses und eintretenden Falls über die

in $. 120 der Konkursordnung bezeichneten Gegen- stände auf den 6. Mai 1891, Vormittags 11 Uhr, und zur Prüfung d Forderungen avf den 10. Juni 1891, Vor- mittags 11 Uhr, vor dem unterzeihneter Gerichte

der angemeldeten

Termin anberaumt. Allen Personen, wel{e eine

zur Konkurêmafe gehörige Sache in Besiy haben

oder zur Konkurêmafse etwas s{uldig find, wird aufgegeben, ni<ts an den Geweinshuldner zu ver- abfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung

auferlegt, von dem Besitze der Sache und von den

Forderungen, für welhe sie aus der Sache abge- sonderte Befriedigung in Anfpru< nehmen, dem Konkursverwalter fis zum 26. Mai 1891 Anzeige

ju machen.

Königliches Amtsgericht zu Oelsnitz i. V. Dr. Röbs\chke

[2137] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Cementwaarengeschäftsinhabers Chriftian Beruhard Mäckel in Burkersdorf wird auf dessen Antrag und na Beibringung der zuftimmenden S aller Konkursgläubiger hierdur< ein- geftellt.

Burgstädt, am 7. April 1891.

Königlibes Amtsgericht. Bretscneider. Ï (L. 8.) Beglaubigt: S< malfuß, Gerichtsschreiber.

[2118] Koukursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Händlers Wilhelm Henrihs zu Duisburg wird aufgehoben.

Duisburg, den 4. April 1891.

Königlives Amtsgericht.

[2124] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Hôtelpächters Peter Plauthaber in Eutin wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgeboben.

Eutin, 1891, April 6.

Großherzogliches Amtsgericht. Abtheilung Il. __ (gez.) von Wedderkop. Veröffentlicht: Harder, Gerichts\{reiber.

[21321 Konkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Färbereibefizers Adolf Siegmund in Freiburg

i. /Schl. ift zur Prüfung der nahträgli<h ange- meldeten Forderungen Termin auf den 22. Mai

1891, Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amisgerichte hierselbst anberaumt. Freiburg i./Schl., den 6. April 1891. Kaltenba, als Gerihts\{réeiber des Königlichen Amts8gerichts.

[2129] Konkursvecfahreun. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Sandel8mauns Seiuri<h Otto Weger in Klingenthal wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur< aufgehoben. Klingeuthal, den 4. April 1891. Königliches AReRSs.

_Heyl. Veröffentlicht: Köhler, G.-S. [2328] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Johannes Pohly hier wurde durh

Besluß des &r. Amtsgerichts. ITI. vom 31. v. Mts.

nach erfolgter re<téfcäftiger Beftätigung des Zwang3- vergleihs aufget oben. Maunheim, 2. April 1891. h Betti venes e Amtsgerichts. alm.

[2324] Koukursverfahreu. In dem Konkursverfahren über das Vermögen der

Wittwe Nobert Wieseu, Maria Josefa, geb. Steinwars, Juhaberin einer Schuhwaaren- „Handlung zu M.Gladbach ift zur Prüfung der naträgli< angemeldeten Forderungen Termin auf den 24. April 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Abtei-

straße Nr 27, Zimmer Nr. 9, anberaumt. M.-Gladbach, den 4. April 1891. Rotb, Aktuar,

als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[2156] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des

Kaufmanus Hugo Schulze in Firma H. Schultze zu Posen wird na re<tskräftiger Bê-

stätigung des angenommenen Zwangsvergleiches hier- dur aufgehoben. Poseu, den 4. April 1891.

M 84,

Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußishen Staais- Auzeiger.

Berlin, Dounerstag, den 9. April

ÉEBBA,

Berliner Börse vom 9. April 1891. Amtlich festgesiellte Course.

Umrechnungs-Sägze. 1 Dollar = 4,25 Mark. 1 Franc, Lira, Lei, Peseta = 0,80 Mark, 1 Galben öfterr. Währung = 2 Mark. 7 Gulden südd. Währung == 12 Mark. 1 Gulden holl. Währung = 1,70 Mark. 1 Mark Banco = 1,50 Mark. 100 Rubel = 320 Mark. 1 Livre Sterling = 20 Mark,

Amsterdam .… .

do. d Brüfselu. Antwp. /| :

do do.

Skandin. Pläße .| 100 Kr. Ve-| 100 E.

Kopenhagen . London

do. Liffab. u. Oporto! 1 Milreis |

do. do.

Madrid u. Barc. 100 Pes.

eoY c do. (ew-York. . Paris

do

4 O D S

D A O M UO E A E SASUSR

È

Wien, öst. Währ! 100 fl.

i8, 168,55 bz 167,90 bz 80,65 bz G

80/40G 175,40bz 174 60bz

Nordis&e Noten!111,75G | ult. Mai Oeft.Bkn.v100fl'175,506B Ruff. do.v.100R|241,75 bz ] ult. April 242à241,75 bz|Ruff Zollcoup.'324,60bz do. fleine .324,10G

Zinsfuß der Reichsbank : Wesel 3%, Lomb. 3E u. 4/0

Fonds und Staats-Papiere.

do. do. do. do.

do. do. ult. April do. Interims\c<. do. do. ult. April do. do. volle Preuß. Conf. Anl. do. do. do. do. do. do. do. do. ult. April do. Interims\{. do. do.ult. April do. do. volle Eures, do. do. ult. April Pr. Sts.-Anl. 68 do.St.-S<d\<{. Kurmärk. Scbldv. Neumärk. Oder-Deihb-Obl.

v

St.I.

G2 G3 G3 I

do.

34 vers.

M

Z.-F. Z.-Term. Stücdce zu H Dtsche. R&s.-Anl./4 [1.4. 10 2000 2D

7 ¡3000—300

242,50 bz

Schweiz. Not.|80,70 bz

5000—200/99,20B

3 [1.1.7 |[5000—200]86,40B 86,304, 20bz 3 [1.4. 10/5000— 200|86,00bzG

[1.4. 10/5000—200/86 10B

| vers<./5000—150/105,50G

111.4. 10/5000—200/99,25B

3 [1.4.10/5000—200]88/50 bz 86 40bz

14. 10/5000—200/86,00 bz G

1.4, 10/5000—200 .4, 10/5000—200

86,10B

86,C0 bz .1,7 |3000—150/101,10G

7 '13000—75 [99,90G 5, 11/3000—150/99,90G ‘1.7 13000—150/99/90G

Karlsr. St.-A. 86/3 |1.5. 11/2000—200]87,00B do. do. 89/3 1.5. 11 1341.1. [31 Ostpreuß.Prv.-O.|33 osen. Prov.-Anl.|3# heinprov.-Oblig'4 do 132 è Î è

Kieler do. Magdbg. do.

; do. do. do.

Rosto>erSt.-Anl. 3 Sc<hldv.dBrlKfm. 4 Westpr. Prov-Anl 3

Berliner do. do.

do. U <ftl.Central 0

L: do. do. do.

Do Ne: 4 do.

Ostpreußische. Pommersche

do, do.

Pfandbriefe.

3000—150/115,90G 3000—300/110 60G do. 3000—150/104, 50G 3000—150/97,80 bz J 10000-150|—,— do. St.-Anl.86 3 5000—150/96,75 bz 5000—150/85,60 bz 3000—150/99,00G 3000—150|96,75 bz 3000—150|—,— 3000—75 196,75B 3000—75 |97,20B 3000—75 [101,80 bz 3000—75 |—,— 3000—200/102,00 bz G idbrief 5000—200/96,7CB do. do.Kreditbriefe 4

2000—200|— 2000— 500/95 60G 5000—200/96 50B

1500—300/103,10G 0 3000—200]/95,50 bz

Reutenbriefe. Hannoversche . . [4 |1.4. 10 3000—30 Heffen-Naffau . .|4 1.4. 10 3000—30 Kur- u. Neumärk. '4

Lauenburger . . .14

103,00G Pommersche . . .| 4.

98 25 bz Posensche i;

E Preußische . . . .|4 | 1.4. |3000—30 95,50 bz Rhein. u. Weftfäl.\4 | 1.4. /3000—30 Säbsishe ... 4 | 1.4. /3000—30 Stlesische . . . .4 | 1.4, |3000—30 Sc{l8w.- Holstein. 4

95,50B 95 39G

1.4. |/3000—30

102,60bz 102,60 bz 102,60 bz

102,60 bz 102,60 bz 102,60 bz 102,60 bz 102,90 bz 102,75 bz 102,60 bz

Brem. A. 85, 87,88|32/1.2. 1890/32 1.2. Grßbzgl. Heff.Ob. 4 1s. Hambrg.St.-Rnt./3$ 1.7

L

1 A O N p pmk dus

do. amrt.St.-A. 3} 1.5 Me>l.Eisb S{ld. 3 do. cons. Ank. 863 do. do. 18903 Reuß. Ld.-Spark. <4 Satbf-Alt.W-Ob. 35 Sächsische St.-A. 37 Säch}. St.-Rent. 3 do. Ldw.Pfb. u.Kr. 37 ve do. do. Pfandbriefe 4

r rO- O tO-

O

p bt b jÞs A A U O K

-- i

Badische Eisb.-A.|L veri 2000—200 Bayerische Anl. ./4 | ver} E 5000—500]- 5000—500 2000—200 2000—500 5000—500 5000—500 3000—600 3000—100 3000—100 5000—500 \<. 5000—100 1500—75 [<. 5000—500 \. 2000—100 eri<. 2000—75 eri. 2000—200

r

96/75bz B

97'30G 35 70B 96.75G

,

96,70B 192,80G

,

S87,80b¡ G 95,90bzG 1092,00G 102,.00G

9. fl Sweiz. Plätze .| 100 Fres. Italien. Pläße .| 100 Lire

do. do. !| 100 Lire S Petersburg . 100 R. o

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung IV. 80,40 bz L 79,80 bz

79,45 bz

do. Pfdbr.u. Kredit 4 vers. 2000—100|[102,00G

3000—60 |97,90B Wald.-Pyrmont. ./4 1.1. 7 3000—300|—,—

3000—60 |— Württmb. 81—83 4 | vers. 2000—200|—

/3000—150]97,75 E Preuß. Pr.-A. 55/34/1.4 300 [172,75bz

O | SrcboT. Pr.-Sch.'— 120 1326,00bz

3000—15C Bad. Pr.-A. de67 4 300 [138,00bz 4

\<. 5000—500/95,80G A 3000—75 |—,— er! <.5000—100/97,10 bz Sélesf. altlandsch. 371.4. 10 5000—100/97,10bzB do. do. 4, 10 5000—200/102,50G do.ld\{.Lt.A.C. <. 3000—200|—,— j do. do.Lit.A.C 7 3000—200|—,— Ddo, 09. 00. 7 2000—100/103,00G do. do. neue 4, 10 2000—100/96,25G do. do. D, ers<. 5000—500/96,60G do. do.

. 10 2000—200|—,— do. do. do.Il. . 11 2000—#00/95,75G Schlsw. Hlst.L.Kr. 2000—#00/95,75B do. do.

. 7 5000—500/96,00G Westfälishe .. . 7 5000—500/95,50G do. I . 7 13000—200|—,— Wítpr. rittr\{.1.B ; 3000—200|—,— do. 0 . 10 1000—200¡—,— do. neulnd\<{.II. :

Oesterr. Papier-Rente. .|5 1.3. 1000 u. 100 fl. ; . do. pr. ult. April 1000 n. 109 fl.

Veröffentli>t durch: Geißler, Gerihtssreiber. Barmer St.-Anl. Beri, GAHEE

è N. Do. L L Breslau St.-Anl. Es Cafsel Stadt-Anl.

S. : 100 R. S.

c e D D Warschau 4 a è . 100 R. S 241 40 bz do. 1887 Charlottb. St.-A.

Geld-Sorteu und Vanknoten. do. do.

Dukat. pr. St.'9,69B Amerik. Noten! Crefelder do. | Sovergs.pSt. 20,388G 1000 u.5008 —,— Danzigec do. 20Frcs.-Stük 16,235 bz do. Éleine/4,1625G | Düffeldorfer do. |3F 8 Guld.-Stü>—,— do.Cp.zb.N-Y.'4,1525G do. do. 1890/33 Dollars p.St.'4,177®G | Belg. Noten .'80,85G Elberfeld. Obl. cv.13F! Imper. pr.St.'—,— Engl.Bkn. 1 £/20,35G do. do. 1889/3} z è <

(I : d S: P A n der aufmaun elmar egall’s{en S [2134] Konkursverfahren. / Konkurssache ift zur Abnahme der von den Ver- | (2120] : / : B [2123] Konkursverfahren Ueber das Vermögen des Schneidermeifters walter zu legenden Schlußrehnung ein Termin auf In Konkursfahen über das Bermögen uer uc<-

Ueber das Vermögen des Fuhrmanns August | Friedri<h Hermann Liebold in Rodersdorf | deu 29. April 1891, Vormittags 10 Uhr, an | dru>ers und Kaufmanns Ns t nh x BVeye zu Kalbe a./Milde wird beute, am 4. April | wird heute, am April 1891, Vormittags #11 Uhr, | Gerichtsstelle vor dem Königlihen Ämtsgerihtsrath | Dulce aus Glauchau in Sawfen, zuleßt unter 1891, Nachmittags 6 Uhr, vas Konkursverfahren er- | das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : | Gadow anberaumt. dem falshen Namen Hermann De in öffnet. Der Actuar Lôtge zu Kalbe a /Milde wird Rechtsanwalt Blaufuß in Plauen. Offener Fürsteuwalde, den 3. April 1891. Zwischenahn wohnhaft, wird das Konkursverfa ren zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforderungen Arrest mit Anzeigefrist bis zum 20. April 1891 Königliches Amtsgeriht. Abtheilung T. na< Abhaltung des Schlußtermins hiermit auf- find bis zum 11. Mai 1891 bei dem Gerichte anzu- eins(ließlih. Anmeldefrist bis zum 4. Mai 1891 gehoben. / melten. Es wird zur Beslußfafsung über die Wabl eins<ließli<h. Erste Gläubigerversammlung und all- Westerstede, 1891, April 3. : x

y : gemeiner Prüfungstermin am 12. Mai 1891, | [2330] Großhberzoglih Oldenburgishes Amtsgericht. I.

eines anderen Verwalters, sowie über die Bestellung (Unterschrift)

eines Gläubigeraus\<usses und eintretenden Falls | Nachmittags 3 Uhr. : 3 2E s Ÿ

2 fs: : Königliches Amtsgeriht Plauen, Richard Frauk - Lindheim'’s<hen Konkursfahe von E E U DSNAA O

De L B S. 120 E L Spri Gtetn M A 7. April 1891. Kuttlan wird zum Zwe>e der Berathung über den | [2157] Konkarsverfahren. : egenstände auf . ar , Vor Bekannt gema$t durh: Flach, G.-S. freibändigen Verkauf des Ritterguts Kuttlau eine In dem Konkursverfahren über das Vermögen

Gläubigerversammlung auf den 15. April 1891, | des Rittergutsbefizers Max Kiehn in Wlosza-

mittags 10 Uhr, und zur Prüfung der Vormittags 9 Uhr, in dem Swöffengerichtssaal | nowo ist zur Abnahme der Schlußrehnung des

angemeldeten Forderungen auf den 15. Mai A 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem unter- | [2133] Konkursverfahren. L L GUA L SIGEA geaen das Schlußverzeichniß der bei der Vertheilung zu

© 5 T Son jp

es es t

ehr, Erster Gerichtsschreiber des Königlichen Am:8gerichts.

I U U Ot O O Ot tr

pk pk G3 d

B

1

7 Co I LD A L ED G0 LD O IS) 05 S

--

9000—150/97,7 Bayer. Präm.-A. : 300 |140/:00G 3000— 159 « Braunschwg.Loose 60 1104,50bz 3000—150 Cöln-Md. Pr.Sch 33 1.4. 300 1137,10bz

A A A ps Mb A j

1

M O3 03> I O3 H rort ts G

r Or ror

3000—150 Deffau. St.Pr.A. 3 300 |139/90bz 152 138,75bz 150 |12125bz

5000—200 5000—200 5000—100 4000—100|—, 5000—200/96,70 t

Hamburg. Loose Lübecker Loofe . Meininger 7 fl.-L.'— 12 127,80bz Oldenburg. Loosfe!'3 1.2. 120 1129,30bz 5000—200/96,7 Obligationen Deutscher Kolonialgesellschafticn, 5000—60 [96,7 _| Dt.-Oftafr. Z.-O.|5 1.17 [1000—350]103,25G Schwed. Städte-Pfd. 83/47'1,5, 111 3000—300 Æ 101,90G e Schweiz. Eidgen. rz. 98/33 1.1. 7 1000 Fr. —,-— 81,10bzG do, do. E 10000—1000 Fr. |—,— 93.90 bz

Bekanntmachung. d In der Rittergutsbesißer Ferdinand und 1E

or

L p. L; 1, P. L 1, L, 1, p.

Mb C5 Ex Ex Mm S S Ham fx

Î : Î

5 I

Dr 1111111111414 —1—1——4—1—1—1 J]

bk prr pk prr pur pr prrd jd M A A A d d C f

.

.

. . 1

D E olländ. Not.|—,— do. do. Imp.p.500g n. |—,— talien. Noten 89,40 bz

Go O le

do. pr. 500 g f. —,— be Bkn 100F./80,90bzG | EfsenSt.-Obl.IV. Halles<e St.-Anl.

e ' ; « im Gerihts-Gefängniß hierdur< einberufen, zeichneten Gerihte Termin anberaumt. Allen | Ueber das Vermögen des Handelsmanus | “(zj ; Ausläudi ds \ i i il inhold in Waldenburg ist ogau, den 4. April 1891. ; _Sthlu 1 usläudische Fouds. do.

in Besig val Du O Fonkurdmalie nas R Laie Gu L April 1891, Nachmi1tags 26 Ubr, das Königliches Amtsgericht. Abtheilung IV. berüdsihtigenden Forderungen und zur Beschluß- Ma ontint SMET i: E 0 1/20 Serbishe Gold-Pf G 4

sind i d aufgegeb its an den Gemeinsculd e Konkurßverfahren eröffnet worden. Konkursverwalter faffung der Gläubiger über die ni<ht verwert h- Argentinis<he Gold-Anl. [1.1.7 | s. 149,00 bz : do. Éleine O0 N 81,20B Serbische Gold-Pfandbr. 5 17H 400 A }

nd, wird aufgegeben, ni an den Gemeinschuldner baren Vermögens\stü>e der Schlußtermin auf deu do. do. kleine |1.1.7 | 1. 149,00bz ; do. s 1000 u. 100 fl. |81,25et. bz B do. Rente v.1884/5 11.1.7 | 91,60bzŒS

2. Mai 1891, Vormittags 9 Uhr, vor dem do. do. 49,00 bz | k do. 100 fl. - ,— do. do. pr. ult. April ) do. do. v. 1885/5 1.5. 11 250 fl. K.-M.

O lis A au F Verpflichtung i rve E Po g erg er Oven [2130] f S auferlegt, von dem ge der Sache und von den | meldekermin S : ; Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Königlichen Amtsgerichte hierselb, Zimmer Nr. 3, Do, Do: 40,00 bz do. pr. ult. April —,— 91/60bz G S für wel<e E aus der Sache abge- ns N E LT ie a A0 E Schuhmachermeifters Herrmaun Weguer in beilimnit. x do. Do. 40,00 bz Loose v. 1854. . 122,00G do. do. pr. ult. April | i: indi onderte Befriedigung in Anspru< nehmen, dem Anzeigefrift 5. Mai 1891 t | "! | Szibben wird na< erfolgter Abhaltung des | Wongrowig, den 4. April 1891. do Do. 40,00 bz Kred.-Loose v. 58'— 100 fl. Oe. W. |337,80bz Spanis®e Schuld... 14 [heu] 24000—-1090 Pes, 176,75G Lf. Konkursverwalter bis zum 11, Mai 1891 Anzeige E A Sächs Amtsgericht Waldenburg S({lußtermins bierdur< aufgehoben. Hardell, Barletta Loose p. 46,00B 1860er Loose . .'5 | 1000. 500, 100 fl. |125,70bz do. do. vr. ult. Aprik ——— zu machen. ontigt, SaQ!. 28 S Heydekrug, den 31. März 1891. Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. BuTarester Stadt-Anl. 5 97,90 bz G do. pr. ult. April 125,75 bz Stotblm. Pfdbr. v. 84/85/43/1.1. 7 | 4000—200 Kr. 1102,410G ine! 97,20 bz G Loofe v. 1864. .'—!p. 100 u. 50 fl. 324,50G do. do. v. 188614 11,5. 11 2000—200 Kr. —,— 20000—200 do. do. v. 1887/4 1: 2000—200 Kr. }109,C0G

Königliches Amtsgericht in Kalbe a./Milde. Bamberg. e önigli it. E S E S K T Bekannt gemacht dur<: Fiedler, Ger.-Schr. As E E d 97,90bzG do. Bodenkrd.- Pfbr./4 —= E 97,90 bz G Polnische Pfandbr. I—[V| | 3000—100 RbI. P. |175,00G do. Stadt-Anleihe 4 8000—400 Kr. 1100,50 bz do do V5 3000—100 Rb. P. |75,090G do. do. kleine!4 800 u. 400 Kr. 100,50 bz

E E s do. do. D [2323] Konkursverfahren. if. Q 44,00bzB 5 Civ -Nr. 11 354. In dem Koxkursverfahren über Tarif A. Veränderungen der do. do. fkleine'5 |1.1.7 | 44,00bzB l Do. Liguid.- Pfdbr. |4 1000—100 RébL. S. |72,50G / do. do. neue v. 85/4 8000—400 Kr. 1100,50 bz deutschen Eisenbahnen. do. Gold-Anl. 88 2 : ads Portugies. Anl. v.1888/89 43 406 M 34/20 bzG do. do. fkleine!4 800 u. 400 Kr. |100,50bz do. do. kleine 6.12) s 33,00 bz do. do. kleine'42 : 84, 20bzG 0. do. 9000—900 Kr. 192,50G Chilen. Gold-Anl. 89 1 80,50 bz Raab-Graz. E 4 100 A6: = 150 fl. S./104,50G Türk. Anleibe v. 65 A. cv. 1000—20 £ —,— 109,75G Röm. Stadt-Anleibe T. 4 1.4. 500 Lire 89,10 bzG do. d B. 1000—20 £ 24,59G

110,25 bz do. do. II.-VI. Em./4 1.4. 500 Lire 83,25 bz G do. B 1000—20 £ 18,95 bzGfl f,

92,20bz TL.f. | Rum. Staats-Obl. fund.'5 |1.6. 4000 4 101,70G do. O 1000—20 £ 18,95 bzGt1.f. 5000—200 Kr. 193,90bzG do. do. 2000 Æ 101,70G do. C. u. D. p. ult. April 18,904,95 6G 2000—200 Kr. 192,25 bz do. do. 400 101,90 bz do. Admini. 30,49B 1000—100 £ —,— do. do. 16000—400 M 199,90 bz do. do. kleine!8 90,69 bz 92,20 bz do. 4000 u. 400 «A |1009,00G do. consol. Anl. 1890 75,70G 98,25 bz do. i 36,80 bz G do. privilig. 1830 34,80G 98,25 bz do. | 5000—500 L, G. |86,80bzG do. Zoll-Oblig. . . .|5 92,60G —,— do. ‘Do. [eine 4 | 1000 u. 500 L. G. |86,80bzG do. do. fkleine/s 32,60G 96,80 6z3B Ruff.-Engl. Anl. v. 1822/5 1036—111 £ 123,10bzG do. do. ult. April 92,Toet.A,60 bz

400 ¿6

Konkursverfahren. 400 Æ

{2131] Koukursverfahreu. Nr. 10 840, Ueber den Naw{laß der Karoline | [2126] Konkursverfahren.

Blüthner von Karlsruhe wurde heute das Konkurs- | Ueber den Natlaß der am 21. März 1891 zu : 1 Kesibn eröffnet. ace Ne Sa Lia Reibersdorf verstorbenen Emma Louise, ver- j das Vermögen des Oekonomen Alois Mauderer

wurde zum Konkursverwalter ernannt, Konkurs- | ehel. Kirchner, geb. Ullbrich, welche daselbst | in Karlsruhe ift zur Prüfung der na<träglih an- forderungen find bis zum 1. Mai 1891 anzumelden, | unter der ni<t registrirten Firma „Heinrich gemeldeten Forderungen Termin auf Freitag, deu | (91467 Gläubigerversammlung sowie Termin zur Prüfung | Kirchner“ ein Handelsgeschäft, insbesondere mit | 24. April 1891, Vormittags 9 Uhr, var Magdeburg-Bayerischer Güter-Verkehr. der angemeldeten Forderungen am Freitag, $. Mai | Manufakturwaaren, betrieben, wird auf Antrag dem Großherzoalihen Amtsgerichte hierselbft, Einführung von Frachtsäßen für den Verkehr 1891, Nachmittags 4 Uhr. Anzeigefrift bis | ihrer geseßlihen Erben heute, am 6. April 1891, Nach- | Akademiestraße Nr. 2, 11. Stod>, Zimmer Nr. 13, zwischen Kirchseeon und Halle a. S. do. do. zum 1. Mai 1891. mittags #6 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der anberaumt. s Für den Verkehr zwischen der bayerishen Station do. Staats-Anl. v. 86:

M RLLEEEE 4, April 1891, Eee Go Q As wird n A Karlêruhe, den E ke 19 Kirchseeou und Halle a. S. gelangen mit Gültigkeit E? E gar. .

irth, Gerihts\{reiber. verwalter ernannt. Konkursforderungen nd bi : : . V , ; ¿ il d. Is. folgende Frachtsäße des vptische Anletbe gar. . .D.D | die a 30. April 1891 bei dem Gerichte anzumelden. Es | Gerihtsshreiber des Großherzoglihen Amtsgerichts. N N i As e für R G U 1000—20 £

vao wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Z Ey E Stammholz 2c. zur Einführung: do. do. 5 1000—20 £ [2327] _ Konkursverfahren. Verwalters, jowie über die Bestellung eines Gläu- | [2152] Konkursverfahren. : Sp. T. 111. Ausn. T. 2 do. do. 100 u. 20 £

Ueber das Vermögen des Uhrmachers Sieg: | higeraus\<u}es und eintretenden Falls über die in | _Das Konkursverfahren über das Vermögen des | dir bsceon—Halle a.S. 1,27 M 1,599 M4 do. do. pr. ult. April muud Ascher zu Kattowitz ist am 3. April 1891, | $120 der Konkursordnung bezeineten Gegenstände | Shuhmachermeifters uud Kleinhändlers D i Egypt. Daïra St.- Anl. 4 | 15.4. 101 1000—20 £ Nachmittags Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. | quf Freitag, deu 17. April 1891, Vormittags | Friedrich Ste> ¿u Qualburg, wird na erfolgter „iür 100 kg M-M, 4 15.3.9 4050—405 A |99,50bz do. do. fleine'5 123,10 bz G do. Loose vollg. . . .fr.|p. St> 178,50 bz Verwalter: Rechtsanwalt Badrian in Kattowiß. | 110 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten For- | Abbaltung des Sclußtermins hierdur< aufgehoben. Magdeburg, den 5. April 1891. innländishe Loose . . .—p.St>| 10 Da: = 304 (59,75 bz do. do v. 1859|3 90,25G O do. ult April 78/25à,50 Ez Konkursforderungen find bis zum 20. Mai 1891 an- | derungen auf WMoutag, den 11. Mai 1891, | Kleve, den 4. April 18931. Königliche Eiseubahn-Direktiou do. St.-E.-Anl. 1882/4 |1.6.12) 4050—405 A |—,— do. cons. Anl. v. 1875/4 101,75G do. (Egypt. Tribut.) ./4}]10.4. 10 0—20 L |—,-— zumelden. Erste Gläubigerversammlung: 30. April Vormittags ¿10 Uhr, vor dem unterzeichneten Königliches Amtsgericht. als gescäftsführende Verwaltung. do. do. v. 18864 | I 4050 —AO M H —— do. do. kleine 4 101,75G do. do. kleine 4} 10.4. 10 90 £ —— LG e ormittags 10 E, in weler aus] Seesepte: Zatimin anberamat, bo hs 1.6.12) 5000—500 |—,— do. Do, | 99,2det, 63G | Ungar. Goldrente große 4 1.1.7 | 10000—100 fl. [92/50B darüber verhandelt werden foll, ob das Geschäft des Königliches Amtsgericht zu Zittau. An i en eeonrgee Loose Pp. 15 Fr. 30,80bz do. do. pr. ult. April 99,25à,20 G do. do. mittel!4 |1.1. 500 f. 95,60 bz Gemeinschuldners im Ganzen zu veräußern ift. All- Gisold. z q . 81,90B do. inn. Anl. v. 1887/4 [1.4. 10000—100 RbI. |—,— do. do. 100 f. 94,20bz

C. Gronert Ingenieur u. Patent - Anwalt.

2000—200 Fr. 2000—400 Fr.

pem pad rad d CA

mittel'5 kleine'5 amort.|5 | Éleine'5

4000—400 400

On pt 4

25000—500 Fr. 500 Fr.

(S)

Z . N C I O d O eo

400 Fr.

( 1 | : D aliz. Propinations-Anl. 4 10000—50 F. emeiner Prisungsfermin Den 29, Mai 1IGx, Posselt, st. G.-S. Griechische Anl. 1881-84 5 5000 u. 500 Fr. |89,80bzG do. do. pr. ult. April —,— do. do.p. ult. April 92/30 bz ormittags 95 Uhr. Offener Arrest mit Anzeige- - E 89,906z G do. Gold-Rente 1883/6 [1.6, 12! 10000—125 RbI. [196,59G 1rf. | do. Eis.-Gold-A. 89/4 1000—100 fl. {102,20G

frist bis zum 3, Mai 1891. YVI. N. 1a/91/2. [2135] Beschluß. [101] 500 £ 68,50 bzB do. do. 6 11.6.1 5000 Rbl. 106,09G do. do. l 2.8 | 500 fl. 102,20G

A L 2 G G S, 500 Fr. : L z o. Con}, Wold- e Kattowitz, den 3. April 1891. Das am 3. cr. eingeleitete Konkursverfahren über 0P länder do. do. 100er 4 100 £ 68,70 bz do. do. v. 1884/5 [1.1.7 | 1000—125 Rbl. |107,75G do. do. 100 fl. 102,20G

do. do. 1000—400 f. 109 60bB kl. f.

Königliches Amtsgericht. das Vermögen tes Sattlermeifters Ewald Fleine/4 | 1.4. 9 £ 72/25 ebzB Gs. A » 117 | 125 Rel 107 75G s oos a G E f Wolff in Allenftein wird hiermit eingestellt, da eine den Kosten des Verfahrens entsprechende Mafse niht vorhanden ist. (Konk.-O. $. 190.) Koften des Verfahrens trägt der Fabrikbesißer Julius Voigt in Potsdam, da auf defsen Antrag dasselbe eingeleitet ift. i - :

Die im Beschluß vom 3. cr. beftimmten Termine werden aufgehoben. N. 3/91 Nr. 3.

Allenstein, 6. April 1891.

Königliches Amts8gericht. Förster. j / BVeröffentliht duch: Koeppe, Gerichtsschreiber,

[2138] kursverfahr

[2159] Konkursverfahren.

Das k. b. Amtsgericht Kitzingen hat dur< Be- [al vom 7, April 1891, Mittags 12 Uhr, über das Vermögen der Aktien-Gesellschaft „Vereinigte Vrauereien Ehemann - Bräu Kitzingen u. Hirsch-Bräu Rottendorf““ den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Langermann dahier. Anmeldefrift bis 30. April 1891. Allgemeiner Prü- fungstermin: 11. Mai 1891, Vorm. 9 Uhr, Sitzungssaal. Offener Arrest mit Anzeigefrist : 23. April 1891.

Kitingen, den 7. April 1891,

Gerichts\<reiber des k, b, Amtsgericts.

(L. 8) Friedrich, k. Sekr,

[2329] Konkursverfahreu.

Ueber das Vermögen des Carl Völker, Schuh- machermeifter uud Spezereihäudler ¡u Koblenz, wird, da nah Anhörung des Gemeinschuldners dessen Zahlungsunfähigkeit erwiesen ist, heute, am 7. April 1891, Vormittags 11 Ubr, das Konkursverfabren eröffnet, Der Rechtsanwalt Dr. Ben-Jsrael bier wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen sind bis zum 28. April 1891 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Wahl eines anderen Verwalters, sowie über die Be- tellung eines Gläubigeraus\{<husses und eintretenden Falls über die in $. 120 der Konkursordnung bezeih- neten Gegenstände auf Dienstag, den 28. April 1891, Vormittags 107 Uhr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Samstag, den 2. Mai 1891, Vormittags 10} Uhr, voc

dem unterzeichneten Gerichte, Regierungsstraße 4,

ld hen L a

a Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Korbmachermeifters Max Seidenberg zu Brandenburg a./H. wird nach erfolgter Abhaltung des Schlußtermins und Vornahme der Schlußver- theilung hierdur< aufgehoben. /

Brandenburg a./H., den 4. April 1891, Königlihes Amtsgericht.

[2136] Koukursverfahreu.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Handschuhstoffhäudlers FriedriÞ<h Hermann Jrmscher in Göppersdorf ist in Folge eines von dem Gemeinshuldnec gemachten Vorschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergleicstermin auf den 2. Mai

. 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem König-

lihen Amtsgericht hierselbft, anberaumt, Burgstädt, den 6. April 1891, (L S8) Sw<malfuß, Gerichtes{reiber des Königlihen Amtsgerichts.

Berlin, Alexanderstr. 25.

F N Herausgeber L AKuhnt&RDeissler ROGEEZZ

N 5 E N U E Berlin þ [61]

zeitung.

und Marken:

U R OIEIOS

besorgen u. verwerten

JBrandiebGWNawracki

ERLIN W. Friedrich-Str 78. Aeiteates Berilner Patenfburcau, bestehtf set 1873

T A A d :

ì ertheilt M. M. ROTTEN, diplomirter Ingenieur, d N d N Sal n früher Dozent an der technischen Hochschule zu Zürick. Berlin NW., Schiffbauerdamm No, 29a.

(teschäüftsegprinzip: Persönlicehe. prompte und energische Vertretung

[67328]

E Patentbureau Sack, Leipzig.

Besorgung von Pateut-, Marken: u. Musterschus aller Länder. , für diese Fächer. Redaktion des „Patentverwerther“, Besteht seit 1875, a E

; gtent: Angelegenheiten, Muster-u. Markenschutz V

V ak durch T O P ASE BERLIN.SWY/ TELEGRANM-ADRESSE: ves a: E „GLZ ERSERU E avs die iem ostenanschlage frei und Une atiienA AULI LI-DELAs

Berlin: Redacteur: Dr. H. Klee, Direktor. Verlag der Expedition (S <{olz). Dru> der Norddeutshen Buchdru>kerei und Verlags-Anstalt, Berlin S Wilb lumtfcaße Nr. 32.

do. Monopol-Anl. . .|4

5000 u. 500 Fr.

do do.

d do.

do. do. Lelind, Staats-A Ital. \teuerfr. Hyp.-Obl. do. Nationalbk.-Pfdb.!

do. do. do. do. do

do. do. pr. ult. April| do. amort. II[. IV, Kopenhagener Stadt-Anl. Liffab. St.-Anl. 86 I. II.

do do

Luxemb. Staats-Anl.v.82 Mailänder Loose .

do. Do a Mexikanische Anleihe d do

o. ; do. do.

do. pr. ult. April Moskauer Stadt-Anleihe New - Yorker Gold - Anl. Norwegis@e Hypbk. -Obl. do. Staats-Anleihe

do.

do. Oesterr. Gold-Rente . do. do

do. pr. ult. April F s

o. u do. pr. ult. April

do. Gld. 90 (Pir. Lar. 0.

o Mo toe N

S

ror

M N Uo Uo I D DNN

EE

500 Fr. 500 £ 100 £ 20 £ 12009—100 f. 250 Lire 500 Lire 500 Lire 20000 —109 Fr. 100—1000 Fr.

500 Lire

1800. 900. 300 #

2000—400 Á 400 45 Lire 10 Lire 1000—500 £ 100 £ 20 £

1000—100 RbI. P. 1000 u. 500 S G.

4500—450 M 20400—204 M4

1000 u. 200 fl. G.

200 fl. G.

1000 u. 100 fl. 11000 u. 100 fl.

74,50B

89,00 bzB 89,00 bz B 39,25 bzG

75,90 bz 95,50B

93,60G® 93,60G

93,60à,50 bz 91,80bzG

94,90 bz 73,10bzG

73 40b;G 41,70bz 20,00B 91,30 bz500rf 91,90 bz 94,75B

76'20b1 95 40et. bz B

,

97/40 bz

100,40bz kL.f.

50G. S

70,25 bz G* S do. do. do. do. do.

do

do. do.

do do

do.

do.

do. pr. ult. April —— do. do. .| 3125—125 Rbl. G. | 625—125 RbI. G.

St.-Anl. 1889. . do. kleine do. 1890 Il. Em. do. ITI. Em. 4 do. IV. Em.'4 con. Eitsenb.-Anl.!4 do. 5er'4 do. ler 4 do. pr. ult. April|

Orient-Anleibe 5 | do. Mo [44

do. pr. ult. April] do. HI'S

do. pr. ult. April! Nicolai-Obl.. 4 do. kÉleine|4 Poln.Schaßz-Obl.|4 do. kleine!'4 Pr.-Anl. v. 1864/5 do. v. 1866/5

5. Anleihe Stiegl. |5 Boden-Kredit . .!5 ar.'43

do. ga Cntr.-Bdkr.-Pf.1/5 |

Kurländ. Pfndbr.

do. 5 Sc<hwed. St.-Anl. v. 1886/33 do D

St.-Renten-Anl. |

î

t

N I P denk jf O bk j jf O C bn

D

Q

wide R E O

Hr J -J=I

900—20 £ 500—20 £ 500—20 £ 125 Rbl.

1000 u. 100 RbI. P. 1000 u. 100 Rbl. P.

| 1000 u. 100 RbI. P.

2500 Fr. 500 Fr.

| 500—100 Rbl. S. | 150 u. 100 Rbl. S.

100 RbI. 100 Rbl.

1000 u. 500 RbI.

100 RkIl. M.

1000 u. 100 RbI.

400 M

1000. 500. 100 RBI.

5000—500 M“

5000—1000 M 10 Thlr. 3000—300 M 4500—300 Á 1500 A 600 u. 300 Á

s

,

,

109,25B 99,70 bz 99,75 bz 99,75 bz :99,60 bz 76,10G 76,3064 fLf,

176,90 bz Lf. 76,80 bz 99,20à,10 bG 99,20à,10 bG 96,00et, bz B 93,90 bzG 178,75 bz 167,20 bz

,

101,30bz;G 94,60B 15,60 by 95,40 bz 85,80 bz 84,60 bz 102,50G 101,90G 101,90G 101,90G

1000—100 fl. 100 fl.

do. Papierrente . . .|5 (1.6. 12} do. do. p. ult. do. Loose —|p. St>| do. Temes-Bega gar. 5 1.4. 10/ $5000—100 fl. do. do. fleine'5 |1.4. 10 100 fl. do. Bodenkredit . . ./44/1.4. 10/ 10000—100 fl. do. Bodenkr. Gold-Pfd. 5 11.3.9 | 10000—100 f. do. Grundentlast.-DbL[./4 1.5. 11} ; Venetianer Loose . .. .|—|p. St>| 30 Lire Wiener Communal-Anl.|5 | 7 | 1000 u. 200 fl. S. Züricher Stadt-Anleihe ./33/1.6. 12| 1000 Fr. Türk. Taba>k8-Regie-Akt./4 | 1,3 | do. do. pr. ult. April

1 L 1, . P.

E 1,6.

500 Fr.

89 00B 88,70bzB 260 ,40bz

,

,

80'60bz 29/40 bz 106 50G

,

175 60bz

Eisenbahn-Prioritäts-Aktien und Obligationen.

Bergish-Märk. II1. A. B.133/1.1.

do. I O. J3HLL Berl.-Ptsd.Mgdb. Lit. A.'4 Brauns<weigishe . . . .! Braun|\<hww. Landescisenb. Breslau-Warschau. D.-N. Uoyvd (Roft-Wrn.) LEeE -Blankenb.84,88 L Dan da Magdeb.-Wittenberge . . Maîinz-Ludwh. 68/69 gar.

do. 75,76 u. 78cv.

do,

do.

do.

| 3000—300 300 | 600 M | 3000—300 M | 500 M 300 M 3000—500 M 500 u. 300 3000—500 M 800 600 M 1000 u. 500 M 600 1000 u. 500 M 1000—500 M

41,

bd pl pen pu prt jr pr 0G

POBO P 09 pri Dad pt i [ut jft fet Pud fert D

pi p p prÀ 4

00 00 O Aa I-I

“5 E 1E Pr V O5 > f > O! f K

97,70G 97,70G 106,40B 100,50bz 99/50 bz 101,40bz 88,50B 102,40bz G

10240G

96/50bz