1891 / 85 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Fünste Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlih Preußischen Staats-Anzeiger.

M S5. Berlin, Freitag, den 10. April 1891.

Ee E e a EDOR n a e E Der Inhalt dieser Beilage, in welher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genossenshafts-, Zeichen- und Muster-Registern, üb tente, kurse, Tarif- und lan-Aend Eisenbahnen enthalten sind, ersheint au< in einem besonderen n aiiee dem ha NUAIEE, J i y M Ger, Mes» MRTI 009 DAN O Ren Vet V

Central-Handel3-Register für das Deutsche Reith. (1. s.

Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reih kann dur< alle Post-Anstalten, für Das Central - Handels - Register für das Deutshe Reich erscheint in der Regel tägli. Das Berlin au< durch die Bordete Expedition des Deutschen Reihs- und Königlih Preußishen Staats- | Abonnement beträgt 1 50 ‘4 für das Vierteljahr. s Cel Ne Pofier V6 S. Anzeigers SW., Wilzelmstraße 32, bezogen werden. Insertionspreis für den Raum einer Dru>lzeile 30 4.

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich‘““ werden heut die Nrn. 85A. und 85 B. ausgegeben.

Ur- Muster davon Im Vergleih mit dem Monat März des E heber. bz. Mod. plast. Flähenm. | Vorjahres ist im März 1891 die Zahl der Handels - Register Die Handelsregiftereinträge über Aktiengesell)<aften

Amtsgericht Gie. 4 2 Gerichte um 25 und die der Urheber um 5 Groß:Gerau rößer, wogegen diejenige der Muster und und Kommanditgesellshaften auf Aktien werden nah Eingang derselben von den betr. Gerichten unter der

88 89 j ) Großschönau Á odelle \i um 687 (+ 823 plastische, Rubrik des Sitzes dieser Gerichte, die übrigen Handels«

27 [2518 [2705] Stand der Frankfurter Vank

am 7. April 1891.

Activa. Cafsa-Beftand: L U 6 3,750,300.—.

Reichs - Kafsen- . - mgiag 76,500.—.

scheine E e 94,800.—.

Noten anderer Banken . . 5 6 3,921,600 508,300

Gutbaben bei der Reichsbank . Wessel-Bestand . . . 23,834,900 Vorschüfse gegen Unterpfänder . 8,777,000 Gigene Effecten. . .. 820,700 Effecten des Reserve-Fonds . G 4,285,700 waltungsorgane. Sonstige Actva 710,300 Ergänzungswabl des Aufsichtsrathes. Darleben an den Staat (Art. 76 de: Betriebsangelegenheiten. Sia. A 1,714,300 Pasaiva. . #6. 17,142,900 ; 4,285,700

2649 i é [ ns Gemäßheit des Beschlufses der General- Mager e, A Capital

versammlung vom 23. Februar werden folgende bis Bankselne im Umlauf U Ee 11133400 jeßt nit eingerei<te Aktien: Nr. 14 15 40 41 42 | 288 ¿lige Verbî bliBkeiten G E T3 44 59 53 64 110 138 139 140 225 226 232 | Täglih E e se 933 934 248 249 250 251 252 2593 254 255 256 Wi “e dib, s gevundene 6.948 800 957 258 259 260 261 262 263 264 265 266 267 S fti e Dafsiva- C O 10 ‘238/600 968 269 270 271 272 277 278 279, zufammen Nod et jur e

Nähmaschiveunfabrik vorm. Grizner & Cie Actien-Gesellschaft.

Die Aktionäre der Kähmaschinenfabrik vorm. Grißner & Cie Actien-Gesellschaft werden F;iermit zur süusten ordentlihen Generalversammlung

SRGUIORes, Ne Freitag, HOR S, A, Ras 113 Uhr, i äftsräumen der Gesellshaft stattfinden wird. zu Durlach in den Geschäftsräu Z a e do edu u R : eri<t der Direktion über das Ge sjahr S : - D Brei des Aufsichtsraths, Antrag bezüglich Vertheilung des Gewinnes gemäß $. 31 der Statuten sowie auf Genehmigung des Rechnungsab\s<lusses und auf Decharge der Direk-

tion und des Aufsichtsraths. E 3) Antrag auf Erhöhung des Gesellschaftskapitals um 4 350 000 nominal.

l Aufsichtsratb. o) L A bezeichnet der Aufsichtsrath als diejenigen Stellen, bei wel<hen die Aktien Bebufs Theilnahme an der Generalversammlung und zwar spätestens am 5. Mai 1891 zu

deponiren find: i:

in Durlach : die Gesellschaftskasse,

in “Scar ra M die Barkkäuser Veit L. Homburger, Ed. Koelle, in Frankfurt a. M. und Mannheim : die Deutsche Union-Bank. POAD A ba Nähmaschiuenfabrik vorm r Aufsichtsra er Nähma 2

E Actien-Gesellschaft.

Robt. Koelle. Dr. C. B

“Vogtländische Carbonisiranstalt in Grün.

Die Herren Aktionäre werden zu der zweiten SEDERLOE Generalversammlung der Gesell- schaft für : i Mittwoch, den 29. April, Nachmittags 4 Uhr, nah Leungeufeld, Gasthof zum Löwen, hierdurh eingeladen. rün, am 10. April 1891. Vogtländishe CarLonisiraustalt. Der Auffichtsrath. Beutler.

Tagesorduung :

Rechnungsablage und Entlastung der Ver-

Die Entwi>kelung des Musterregisters im Monat März 1891. Im

Monat März 1891 haben die nachstehend benannten Gerichte im „Reichs-

Gritner & Cie

DO 0 G p

lum. 90 Hagen i. W 1010 Flächenmuster) verringert hat.

1 1 1 Seit der Eröffnung des Musterregisters

[2642] Lenne

Activa.

MWesel-Bestand H 348414,42 abzügli< Anti- cipando- Zinsen „, 2342.65 Cassa: Bestand . . Effecten-Bestand . Debitoren in laufend. Re<hnung Fmmobilien e e Mobilar. .

4 5 l

346071/77 35123/54 8852/38 376989 07} 34705 69! . |__650|—| 02392115

Soll.

Án Ges{äfts-Unkosten (incl. Gehälter, Steu

Abschreibungen: auf Conto-Corrent- Reserve . mm e S Moa ;

e

Bilanz per 31. Dezember 1890.

Actien-Capital A 250000, Reservefonds . Conto-Corrent-Reserve . Spar- Einlagen .

Accepte R Creditoren in laufender Rechnung Dividenden-Conto . ¿ Vortrag auf neue Rechnung

Gewinn- und Verlust-Conto per 31. Dezember 1890.

per Volksbank.

Passiva.

M S 1006000|— 2000|— 9242629

davon 40 9% eingezahlt

47 Stüd>, für kraftlos erklärt.

Crefeld -Uerdinger- Schwimm-

Uerdingen, den 4. April 1891.

& Bade-UAnstalt.

Franz S<hwengers. Friedrih Mauriy.

[53566993

: | 1947/20 : 1137675/63 2509 |— 173 40

S03392 45 Haben. | M |S

1932/85 1730 75 12925 45 16686 87

H 11209/56}| Per Vortrag aus 1889 | Gewinn an Effecten . 18000.,— | s Hb iee drs at 342.96 | insen-Uebershuß . . 1839296

ern 2c.) .

50

Reingewinn vertheilt wie folgt : auf Reservefonds . E 290 Dividende S Vortrag auf neue Rehnung . .

. A

|

1000.— | 2500.— | 173.40 |

3673 40

Laut Beschluß der Generalversammlung vom 2. April ift bg Geschäftsjahr auf 22% festgeseßt und kann von heute ab mit 4 10.— gegen Abgabe des Dividenden-

{eines Nr. 1 an unserer Casse erhoben werden.

Lennep, 3. April 1891.

{

Eiunahmen. M.

I. Uebertrag von 1889:

a) Schaden-Reserve abz. dcs Antheils

der Rülkversicherer pro 1889 M.

112 724.— fien desgl. aus rüheren Jahren s 13 162,50

125 886.50

Þ) Gesammt-Prämien- Reserve. . . . H 3 829 901.—

ab: Antheil der Rü>versicherer. 1741 411.—

2 088 490.— . 3 000 000.— 1910 000.—

c) Kapital-Resere

à) Reserve für außergewöhnliche Fälle . 1I. Prämien-Cinnahme in 1890:

a) für das laufende Jahr. M 4/936 894,56

Þ) für spätere Zeit-

räume, im Voraus

eingenommen . . 927 968.80

5 864 863,36 332 303.53

TIL. Zinsen von angelegten Kapi- Aen Do 1e

Summarische Vilanz ultimo Dezember 1890.

A S 800 000,— 625 695,— 425 718.—

Activa.

Solawe<hsel der Actionaire . Darlehen gegen Hypotheken . Vorräthige Werthpapiere . . Courswerth am 31, Pezember 1890

M 2542 07.05

Die Immobilien in Elberfeld und Berlin, abgeschrieben bis auf Bestände bei den Agenten . . .. Guthaben auf Zinsen am Jahres\hluß Sonstige Activa (Salbé verschiedener Abrecbnungen) L E

4 9 2

3 8

142

Vaterläudische Feuer-

“Vaterländische Feuer- Versicherungs - Actien-Gesellschaft in Elberfeld. Rechnungs-

33275192 die Dividende für das abgelaufene

33275/9211

Der Vorstaud.

Abschluß pro 1890.

A Ausgaben.

I, Bezahlte Ents<hädigungen abzüglich des Antheils der Rü>versicherer pro 1899 M 1669 379,40

hierzu desgl. aus frühe- ten Jahren » x 92 686.81

M S

1 762 066.21 Bezahlte Rü>kversiherungs-Prämien in 1890 (abzügli<h Provision) . 2161 811.10 Provisionen und Auslagen der Agenten, sowie sämmtliche Verwaltungskosten, Tantièmen, Steuern und Verwen- dungen zu gemeinnüßigen Zwe>en in 1890 . F d g E 1 368 396.50 Abschreibung auf die Immobilien pro S 10 452.— II. Uebertrag auf 1891: a) Schaden-Reserve abz. des Antheils der Rü>versicherer pro 1890 A 145 108.60 hierzu desgl. aus früheren Jahren , 11 490.— 156 598.60 b) Gesammt-Prämien. Reserve, . . . M 4018 949.20 ab: Antheil der Rükversiherer . 1 870 459.20 2 148 490.— c) Kapital-Reserve. . . .. . « 3 000000.— d) Reserve für außergewöhnlihe Fälle. 1910 000.— III. Jahresgewinn in 1890 von den Kapital-Anlagen A 332 303.53 aus dem Versiche- rungs-Ges<âft „471 425.45 M 803 728.98 davon N . zur Reserve für außergewöhnliche

Eo . der Beamten, Pensions- und Unter-

stüßungs-Gasse . . .. « , zur Dividende auf 2000 Actien

I C . dem Dispositions-Fonds .

200 000.— 30 000.—

49 000.— 33 728,98

13 321 543.39

Passiva.

Actien-Kapital in 2000 emittirten

Actien à M 3000—. . .. Kabital-Reserve. „e Referve für außergewöhnlihe Fälle . Prämien-Reserve für eigene Re<nung Schaden-Reserve für eigene Rechnung Beamten-Pensions- u. Ünterstützungs-

C e Dispositions-Fonds Dividende von 1890 pro Actie # 270 Sonstige Passiva (Saldi verschiedener

Abre<hnungenN)

37 949.20 81 902.76 71 158.—

148 009.35 67 961.50 540 900.—

Ms 55 366.30 26 425.75 11 226 425.75

Versicherungs-Actien-Gesellschaft.

7) Erwerbs- und Wirthschafts-

[73012

bierdur zur ordentlichen Geueralversammlung auf Dieustag, den 21. April d. J., Abeuds 7 Uhr helmftr. 118 L. ergebenst eingeladen.

[25

Einlösung gelangte Buldennoten (Sculdseine) E

Die no< nicht fälligen, weiterbegebenen tnländischen

Wechsel betragen #4 1,653,400. —. H. Andreae.

Die Direction der Frankfurter Vauk. A. Lautenschlaeger.

"Bank für Süddeutshland.-

Stand am 7. April 1891.

Anzeiger“ Bekanntmachungen über neu ge- e 132,300 y aua Muster und Modelle veröffent- iht:

Ur- Muster davon beber. bz. Mod. plast. Flähenm. 50 969 761 208 2) Leipzig .... 18 464 45 419*) 3) Chemniy ... 15 12 40 82 5 Dresden . ….. 15 84 70 14 5) Nürnberg . .. 12 M15 2 6) Solingen .., 8 16 16 7) Barmen . 41 36 5

Amtsgericht 1) Berlin L.

Genofsenschasten.

Deutscher Credit Verein

eingetragene Genoffenschaft

mit beschränkter Halte e

Die geehrten Mitglieder der Genossenshaft werden

im Saal des Vereinshauses, Wil- Tagesorduung :

1) Vorlage der Bilanz und der Gewinn- und Verlust-Ausstellung für das abgelaufene Ge- \{äftsjahr. e :

9) desgleichen des Geshäftsberihts des Vor- standes.

3) Kit&tigspreWen der Jabhresre<nung und Ent- lastung des Aussichtsraths und des Vorstandes.

4) Abänderungen der 88. 10 u. 25 der Statuten.

5) Abänderung des Regulativs für Spar- und Kapital-Einlagen und der Darlebens8ordnung.

6) Festsezung der Grenze der Kreditgewährung.

7) Wahl von Aufsihtsratbhsmitgliedern.

Berlin, den 15. März 1891.

Deutscher Credit-Verein, E. G. m. b. H. „Der Auffichtsrath.“ Berendt.

E E E E I E A S R

{2516] geri! Berlin I. zugelassenen Rechtsanwälte ist der

haft zu Berlin, heute eingetragen worden.

[2515)

8) Niederlassung 2. von Rechtsanwälten.

Bekanutmachung. In die Liste der bei dem Königlichen Land-

e<téanwalt Franz August Matters8dorff, wohn-

Berliu, den 3. April 1891, Königliches Landgericht I. Der Präsident: Angern. VBekauntmachung.

íFn die Liste der bei dem hiesigen Landgericht zu- elassenen Rechtsanwälte is unter Nr. 20 der bis- Keeide Gerichts-Asessor Karl Gorke zu Glogau ein- getragen worden. : Glogau, den 4. April 1591.

Der Landgerichts-Präsident.

[2514] Bekanntmachun úIn die Liste der Rechtsanwälte Gerichts ist der Rechtsanwalt und Notar von bier beut eingetragen worden. Guadenfeld, den 7. April 1891. Königliches Amtsgericht.

Ia

9) Bank - Ausweise.

Wochen-Ueberficht

der Reichs-Vank

vom 7. April 1891. Activa.

1) Metallbestaad (der Bestand an coursfähigem deutshen Gelde und an Gold in Barren oder aus- ländishen Münzen, das Pfund fein zu 1392 #4 berehnet). .

2) Bestand an Reichskassenscheinen .

3 Noten anderer Banken

Wewbseln . ..%»

Lombardforderungen .

G,

7) sonstigen Activen . Passiva.

8) Das Grundkapital. . 120,000,000

9) Der Reservefonds . 29,003,000

10) Der etrag der umlaufenden Noten... , ,1,015,493,000

11) Die sonstigen tägli fälligen Ver- . bindlichkeiten... 455,343,000

12) Die sonstigen Passiva . 1,514,000

Verlin, den 10. April 1891.

Reichsbank - Direktorium. Ko. Gallenkamp. Herrmann.

D unterzeichneten ammer

[2761]

M

853,458,000 19,990,000 11/210,000

556,284,000

116/727,000 29,042,000 40/988,000

Activa.

. lKafse: 1) MclalBettans A 2) Reichskassen\sheine . 3) Noten anderer Banken Gesammter Kassenbeftand . [Bestand an We<hseln. . . [Lombardforderungen . |Eigcne Effecten . . [Immobilien . . . [Sonstige Activa

Passiva. . [Actiencapital : C RREICLDEIDNOS a ea . |Immobilien-Amortisationsfonds . |Mark-Noten in Uunlauf . . . [Nit präsentirte Noten in alter s E . [Täglich fällige Guthaben , |Diverse Passiva

Eventuelle M 1,814,243.03.

[2539]

Kasse. . Rd C S Lombardforderungen . Effekten e e ase Debitoren und sonstige Aktiva Zweigge\{häft, gewahrte Darlehen

asSiva. Aktien-Kapital. e Reservefonds . Spezial-Reserve . D aa Guthaben auf längeresKündigung Einlagen auf Rechnungsbücher . Kreditoren und sonstige Passiva Zweiggeschäft, ausgegebene An- Ten s S Zweiggeschäft, rü>kständ. 18 4 9/0 Anlehns\<heine und rü>ständige 2 Bat Res é fi “e weiggeshäft, Reservefonds . Gotha, den 31. März 1891,

Privatba Activa. L, Á

db

G. Schapiß.

. [15,672,300

. 114,482,000

Verbindlichkeiten aus zum Juncafso gegebenen, im Inlande zahlbaren Wechseln:

nk zu Gotha.

Direktion der Privatbank zu Gotha. S<hoemil<.

M

5,043,098 21,140 151,600 5,215,838 19,528,848 1,625,990 4/571,489 433,159 1,686,329

33,041,655

8) Klingenthal . . 9 9

0 Offenbach . 60 51 9*)

10) Pforzheim. . . 65

11) Franksurt a. M. 73 47 26%)

n oe L S 59 2A amburg . ..

19 g s

[1 O

19 147 6 13 ay 6 19

9 43

8 reeld 15

1, Schwelm 17) Altona 18) Annaberg . .. 19) Arnstadt. . 20) Elberfeld . .. 21) Gera

22) Gotha... 23) Kassel

25 Meerane 25) M.-Gladbath . 2 Apolda 27) Augsburg . 28) Bol. . . + 29) Breslau. . 30) Burgstädt . 31) Dessau

32) Detmold ... 20 Ehrenfriedersdorf 34) Gießen . ... 36 Glauchau . .,

Mühlhausen i.E.

jd V N O 1 00

| 10S

1/775/586 97/696

> O

92,378 991,405 330,288

33,041,655

58 27 48

54

[wwwl lll]

faek «I Om N

36) Gmünd . ... 37) Göppingen .. 39) Hainichen 39) Halle a. S. . 40) Hannover. .. 41) Karlsruhe . . . 42) Köln

43) Leer

44) Lüdenscheid . . 45) Mainz

46) Mannheim 47) Oberkaufungen 48) NRastait . 49) Saargemünd . 50) Steinah 51) Straßburg .. 52) Triberg . 53) Zeiß

54) Zittau... 55) Ballenstedt .. 56) Bamberg 57) Bauten . 58) Berlin II,

603 040. 2 803 425. 504515. 319 502, 8 483 783, 1 223 899.

S|IS|IRZ1||

[S S|

D D O

Sal]

3 395 978. 1 214 500.

DS D S dal

7 096. 9 918.

1 S Lt Spr bo

a G9 b O C5

S A

Zu R | o A

p W> (e) p b C

10) Verschiedene B machungen.

[25121

versammlung wurde die im Sinne

25 °/9 der Jahresprämie festgesetzt. Wien, den 1. April 1891. Der Vorstand.

[2538]

- Eiunahme 1891 : Mm bis Ende Februar. ...,,

zusammen Dadeaen 10 v,

Tagesdurhs<nitt ( ras!

ie Direction. Springorum.

vonKoenen. Hartung. Frommer. Mueller.

„Der Anker“ Gesellschaft für Lebens- & Renten-

versiherungen in Wien. In der am 28. März a. c. abgehaltenen General-

bestimmungen entfallende Dividende für die auf den Todesfall mit Gewinnantheil Versicherten mit

Große Berliner Pferde-Eiscubahu.

T9 070,13 A

. 331907

59) Biberah(Württ.) 60) Biedenkopf .. éa) Bleigerade 6 _ eicherode . . ekanut- 63 Noel N 64) Bochum . 65) Böblingen 66) Brand -—... 67) Bremen 68) Deggendorf . . 69) Dillenburg 70) Döbeln . 71) Dortmund 72) Düsseldorf 70 Durlah. 74 E e 75) Elsterwerda .. I Ernt: E ingen .., 78 Lnber : 79 80 81) 82 8

p J]

der Vertrags-

G exrankenthal . . reiburg i. Br. ürstenwalde . Gehren . 9) Geislingen 84) Gerresheim . . 85) Gladenbach 86) Gleiwiß . . ., ?87) Görliß ....

®) Service, S({rifsten unter ei i ohne genaue Angabe der Stüzahl, Fabriknummer

1219 672,11 A 2 099 398,02

bO DO f BO BO D DO DO p p C bi DO bi l pi J C A ON H R DO R DO A A

3238 207,68 36 878,96 ,„ 35 980,09 ,

Hrrr DODODO O DO DO PO DO DO DO DO DO DO DO DO RO O DO DO DO DO DO DO DO D DO D O DO U V5 V5 U UI U US U 5 fr H ia A N N N]

el Il oll Ee oes Ee

wol oRl I mitornorelaomealalll me

91 26 92) Hall (Württ.) 93) Hanau

95) Harburg

95) Herborn. . S7) Hoyerswerda .

97 ela 98) Fohanngeorgen- stadt 99) Fserlohn . 100) Kaiserslautern 101) Königstein i. S. 102) Köpeni>. . 104 Kolberg . 104) Kottbus . 10 Krimmitschau . 106) Lauban . 107) Limbach . . .. 109) Lobenstein N Löbau 111 Lüneburg . 112) Markneukirchen 113) Meißen . 114) Memmingen . 115) Mühlhausen i. Th. 116) München I... 117) Neumünster .. 119) Oberhausen . . 119) Oberndorf a. H. 120) Oberstein . .. 121) Delenig i. V. 122) Offenburg. . . 123) Ostrowo. . 124) Pegau 2 120 Plauen . 126) Quakenbrü> . 127) Reichenbach . 129) Remscheid . 129) Reutlingen 1819 Rheinsberg 131) Rixdorf . . 132) Rochlitz .… 133) Roßwein . 134) Rosto ...…. 135) Saalfeld ._…. 136) Sagan 137) Shmölln . 138) Schneeberg -.. 139) Shöne> 140) S<hweidnig . 141) Sebniß .… .. 142) Segeberg . 143) Siegburg . 144) Sommerfeld . 145) Sprottau . 146) Stendal . . 147) Stettin . 148) Stromberg 150) en E 16 m 151) Uslar 152) Viersen 153) Villingen . . . 154) Völklingen .. 155) Walkenried . . 156) Warstein . 157) Wend.Buchholz 158) Wernigerode 1603 Mr U Le O) ZDILEN L « 161) Wurzen . . .. 162) Ziegenhals . . 163) Zs{hopau . 164) Zweibrüd>en 1

Zusammen . . 365 5248 2336 2912

Von den vorstehend benannten Gerichten haben, soweit dies hier ersihtlih ist, diejenigen von Kolberg, Quakenbrü>, Wend. Buchholz und

iegenhals im März 1891 zum ersten Male

ekanntmahungen aus den von ihnen ge- führten Musterregistern veröffentliht. nter denjenigen Urhebern, welche in Leipzig Muster und Modelle niedergelegt haben, be- finden si< 5 Ausländer mit 33 Mustern 0 plastishe und 22 Flächenmuster). 3 Oesterreicher sind mit 10plastischen, 1 Belgier ist mit 22 Flächen- mustern und 1 Franzose mit 1 plastishem Muster eingelragen. E egen den Monat Februar 1891 ist im März die Zahl der Gerichte um 23 gestiegen, während die Zahl der Urheber um 28, und die der Muster und Modelle um 3475 (352 plastis und 3123 Flächenmuster) geringer geworden ijt.

ces a D Al S S9 L

p pi pk pmk pk

N O R D m p mm

bund

DO D A p O O fd | D a S eno | | zl do |

M O do I

DO ©9 Orr ARNRS

O U i i i fa A DO

pund

I H N D R a D Para Sam 7 i G9 | | Do 5 DO R L TSSE H E H E L I E S SE bk Es

2 D

p

bi fa U S O D I D

pmk prr : P E P Ps Pn fd P: Pa seo Pm Je pan: fuack Pfi eck bart senk prr Pank ferde: fund Perl fim Preik funk Park fem: fam: Peri funk fund fem Pureke feme fend fart freu: fred: fmd funk fun: Gun Jerk funk fer furt fuik fach pril pack Jud 5

> a m R A C

6 Ti 7 13

| 10 | Daa vom | ino i o | | 24 O | | Q s O D A DO

rk pr eck Prm feme fach ermm Gd per Peer jeh r prr

pad

M: April 1876) sind im „Reichs-Anzeiger“ Be- anntmachungen über 901 151 neu geschüßte Muster bezw. Modelle (267 535 plastische und 645 616 Flächenmuster) veröffentliht worden, darunter 5666 von Ausländern niedergelegte dl Oesterreihern 3972, Franzosen 869, Eng- ändern 376, Spaniern 21, Nord-Amerikanern 22, Belgiern 340, Norwegern 10, Shweden 7, Jtalienern 47 und Schweizern 2).

Patentblatt. Herausgegeben von dem Kaiser- lien Patentamt. Nr. 14. Inhalt: Bekatnt- machung des Kaiserlihen Patentamtes vom 8. Avril 1891, betr. die Benußung der Bücherei. Das Verzeichniß der von dem Kaiserlihen Patentamte im Jahre 1890 ertheilten Patente. Entscheidungen des Patentamtes vom 23, Mai 1889 und des Reich8- gerihts vom 16, Februar 1891, Patent-Liste: Anmeldungen ; Zurückziehungen ; Versagungen ; Erthei- lungen; UÜebertragungen; Erlöshungen; Patent- \s<hriften. Neudru> einer Patent] rift.

Dr, C. Sc<heibler's Neue Zeitschrift für Nübenzu>er-Indufstrie. Berlin, Nr. 13. Inhalt: Neuere Versuche zur Bekämpfung der Rüben- nematoden. Von Prof. Dr. Julius Kühn. Bü- rette zum raschen und genauen automatis<hen ‘Ab- messen von Flüssigkeiten. Von H. Gron (mit 4 Holzschnitten). Oberflächenverdampfer. Von Julius Schwager in Berlin. Hierzu Tafel XVI. Ueber d. und i. Mannozu>ersäure. Von Emil Fisher (S<(luß). Asbest und Asbestfabrikate, deren Fabrikation und Verwendung in der Industrie. Von v. Kre>er-Drostmar. Verfahren der Behand- lung von Kokspulver zur Erhöhung seiner Ent- C IAE Von Herm. Koch. Patentangelegen-

eiten.

Allgemeine Brauer- und Hopfen- Zeitung. Offiielles Organ des deuls{wen Brauer- bundes x. (Verlag von I. Carl in Nürnberg.) Nr. 40, Inhalt: Die Bierbrauerei in Thüringen. Bierabfüllapparat von L. Kimna<. Ueber die Vermälzung der 1890er Gerste, Brauerei- und Mälzerei - Berufsgenossenschaft. Course von Brauerei-Actien. Wasserzusaß zu Weißbier. Personal-Nachrihten. Feststellvorrihtung für den FlasWenträger von Korkmascinen. Bestimmung der Acidität im Bi Bürgerliwes Brauhaus

Bier. in Saaz. Neue Biersteuer in Frankreich, Hopfenverkehr am Central-Bahnhofe Nürnberg. Tages-Chronik. Hopfenmarkt, Gerstemarkt.

Centralblatt für die Tertil-Industrie (Verlag von Friedri S<nlze in Berlin C., Heilige- geistgasse 11). Nr. 14 hat folgenden Inhalt: Webstubl-Ausftellung zu Krefeld, Der Kongreß deutscher Textil-Arbeiter zu Pößne>, Zur Lage der englishen Baumwoll-Industrie. Art und Erfolg der Arbeitseinstellungen. Mingspindel. Eine neue S<üten-Vorrihtung am Jacquard-Web- tubl. Deutsche Patente. Ausländische Patente. Neue Farbstoffe. Sprechsaal. Anfragen über Bezug und Absaß. Submissionen. Rund- hau. Neu eingetragene Firmen. Konkurse. Berliner Konfektions-Beriht, Marktberichte. -— Briefkasten. Telegramme.

Elektricitäts - Zeitung. Centralorgan für die gesammten Interessen der elektrotehnisWen In- dustrie, Verlag von Wilhelm Ißleib (Gustav Schuhr), Berlin 8W. Nr. 79, Inhalt: Rund- schau. Zum Akkumulatoren-Patentstreit. Tesla’s Wechselstrommaschine für hohe Wecfelzahl. Die deutsche Ausftellung. Mittheilungen.

Deutshe Dachde>ker-Zeitung, Organ des Innungs - Verbandes: „Bund deutsher Dach-, Schiefer-, Blei- und Ziegelde>er-Innungen“ (Verlag von Paul Reschke, Berlin $0., Neanderstraße 5, Redaktion: Dr. Max Baumgart) enthält in Nr. 7 vom 6. April d. J.: Friedrihsruber Thonwerk, Dachpix. Die Bauart der Gebäude im Preußi- hen Staat. Das Baugewerbe. I]. Der Sc<naps und die Unfälle auf Bauten. An die eArbeitgeber des Baugewerbes*. Zur Geschichte der Werkzeuge. II1. Was sollen unsere Kinder werden und welche Pflichten haben wir ihnen gegen- über zu erfüllen? Sind Gewerbetreibende an die in ihren Re<nungen geforderten Preise gebunden. Auch ein Krebs\{<haden. Bedeutet im geschäft - lichen Verkehr Stillshweigen eine Zustimmung? Patentlifte, Verdingungen.

registereinträge aus dem Königreich SEA en, dem

Königreih Württemberg und dem Großherzog-

thum Hessen unter der Rubrik Leipzig, resp.

Stuttgart und Darmstadt veröffentliht, die

beiden ersteren wöchentli<h, Mittwochs bezw. Sonn- abends, die leßteren monatli.

[2557] Aachen. Unter Nr. 2053 des Gesells<hafts3reaisters wurde die ofene Handels8gesellshaft unter der Firma „Laue «& Seeberger““ mit dem Siße zu Aachen eingetragen. Die Gesellschafter sind: Albert Laue und Eugen Seeberger, beide Kaufleute in Aachen. Die Gesellschaft hat am 1. April 1891 begonnen.

Aachen, den 4. April 1891. Königliches Amtsgeriht. Abtbeilung V.

2559

Bensberg. Zufolge Verfügung vom 4. Y Mis. ist bei Nr, 22 des hiesigen Handels- (Gesell shafts-) Registers, woselb die Handelsgesell\haft „Grah « Zenk“ zu Bensberg vermerkt steht, heute ein- getragen : Die Handelsgesellschaft ist dur gegenseitige Uecber- einkunft aufgelöst. Der Iohann Falkenstein, Kauf- E zu Bensberg, ift zum alleinigen Liquidator er- nannt.

Bensberg, den 5. April 1891,

O Lindlau, Geri@tsfcreiber des Königlichen Amtsgerichts.

Berlin. __ Handelsregister [2703] des Königliheu Amtsgerichts x. zu Berlin.

ufolge Verfügung vom 8. April 1891 sind am selben Tage folgende Eintragungen erfolgt :

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 12 123, woselbst die Handelsgesellshaft in Firma Arudt « Wiehe vermerkt ift, eingetragen:

Die Vertretungsbefugniß des Gesellschafters Hermann Wiebe ift aufgehoben.

In unser Gesellschaftsregister ift unter Nr. 9327, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma;

Treu «& Nuglisch vermerkt ift, eingetragen :

Der Kaufmann Wilhelm August Ludwig Rollius ist aus der Handelsgesell\<aft ausge- schieden.

Der Kaufmann Anselm Adolf Gustav Gerold zu Berlin ist am 7. April 1891 als Handels3- gesellshafter eingetreten.

In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 11 371, woselbst die Handel3gesell\haft in Firma:

__ Emil Luke & Co. R A U ie Handel8gesell\{aft ist durch gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst. data In unser Gesellschaftsregister ist unter Nr. 12 600, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma: . W. Oppeït u. Co. vermerkt steht, eingetragen : Die Gesellschaft ist dur< gegenseitige Ueber- einkunft aufgelöst,

Der Kaufmann Wilhelm Friedrih Oppelt zu Berlin seßt das Handelsges{<äft unter unver- änderter Firma fort.

Vergleiche Nr. 21576 des Firmenregisters.

Demnächst ist in unser Firmenregister unter Nr. 21 576 die Handlung in Firma:

' F. W. Oppelt u. Co. mit dem Sitze zu Berlin und als deren Inhaber der Kaufmann Wilhelm Friedrih Oppelt zu Berlin A worden.

In unser Firmenregister ist bei der unter Nr. 21 277 vermerkten Firma:

: __ Vergemann «& Co. mit dem Sitze zu Berlin und Zweigniederlaffung zu Hamburg eingetragen worden :

zu Traben ist eine Zweigniederlassung er- rid;tet.

In unser Firmenregister is unter Nr. 21 580 die Handlung in Firma:

/ / J. H. Domke mit dem Siße zu Spandau und Zweigniederlassung zu Verlin (hiesiges Geschäftslokal: Kirchstraße Nr. 25) und als deren Inhaberin die verebelichte Kauf- mann Domke, Iohanna, geborene Schulz, hier ein- getragen worden.

Dem Gottlieb Domke zu Berlin ift für die vor- genannte Firma Prokura ertheilt und ift dieselbe unter Nr. 8872 des Prokurenregisters eingetragen worden.

In unser Firmenregister sind je mit dem Sitze zu Verlin

unter Nr. 21 577 die Firma:

H. Kleiu (Geschäftslokal: Flemmingstraße Nr. 16) und als deren Inhaber der Kaufmann Hein- ri< Klein zu Berlin, unter Nr. 21578 die Firma:

M. Gappe (Geschäftslokal: Oranienburgerstraße Nr. 28) und als deren Inhaber der Kaufmann Meyer Gappe zu Berlin,