1891 / 85 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

unter Nr. 21579 die Firma:

Z W. Vieck (Geschäftslokal : Triftstraße Nr. 43) ; und als deren Inhaber der Kaufmann Joachim Friedrich Wilhelm Vieck zu Berlin, eingetragen worden. Berliu, den 8. April 1891. : Königliches R I. Abtbeilung 56. ila.

Berlin. Haudelsregifter | 2665] des Königlichen Amtsgerichts L. zu Berlin, Zufolge Verfügung vom 8. April 1891 ift am selben Tage in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 12 775 die Kommanditgesellshaft in Firma : Paul Loeser «& mit dem Sigze zu Berlin (Geschäftslokal: Kronen- straße 24) und als deren persönlich haftender Gesell- schafter der Kaufmann Paul Loeser zu Berlin ein- getragen worden. s Berlin, den 8. April 1891. Königliches AReGt I. AbtLeilung 56. a.

Bitburg. Handelsregister. [2441] Bei Nr. 1, früher 236 des Gesellshaftsregisters, betreffend die Aktiengesellschaft Weilerbacher-Hütte zu Weilerbah, wurde laut Verfügung von heute eingetragen : urch Beschluß der Generalversammlung vom 23, März 1891 wurde der §. 9 der Statuten dahin abgeändert, daß der Vorstand „aus einem oder mehreren Mitgliedern“ bestehen soll und als einziges Vorstandsmitglied den Ingenieur und Hüttenbesißer Emil Ioseph Servais zu Luremburg gewählt ist. Vitburg, den 4. April 1891. Der Gerichtsschreiber E Mga Amtsgerichts. oelle.

Bitterseld. Bekanntmachung. [2561]

In unserm Firmenregister ift die unter Nr. 4 ein- getragene Firma „Albert Schneider“ heute ge- 1ö\cht und unter Nr. 109 die Firma „Albert Schneider““ und als deren nunmehriger Inhaber der Kaufmann Richard Schneider in Brehna neu ein- getragen worden

Vitterfeld, den 7. April 1891.

Königliches Amtsgericht.

Blankenhain. Befanntmachuug. [2563] Im Handelsregister der unterzeihneten Behörde ist laut Beschlusses vom beutigen Tage bei Fol, 177 die Firma Max Merker in Berka a./J.

gelöscht und bei Fol, 179 : die Firma Hermaun Heinicke in Verka a./J., e sowie als Inhaber Friedri Hermann Heinicke, Kaufmann in Berka a./I., eingetragen worden. Blankenhain, am 5. April 1891. Großherzogl. Sächs. Amtsgericht. Hohmann.

Bockenheim. Befanntmachung. [2442]

Laut Anmeldung vom 28./31, v. Mts. hat Kauf- mann Johann Wilhelm Zimmer von hier, als alleiniger Inhaber der dahier bestehenden Firma „Wilhelm Zimmer“ die Bezeihnung der Firma in „J: W. Zimmer“ geändert und den Kaufleuten Lecpold Schmidt-Zimmer und Adolf Zimmer, beide von bier, dergestalt Prokura ertheilt, daß Jeder von beiden allcin berechtigt ift, in seinem Namen und für seine Rechnung die Siisung zu betreiben und per procura die Firma zu zeihnen.

Eingetragen im hiesigen Handeléregister Band I. S. 30 unter lfde. Nr. 58 am 2. April 1891.

Bockenheim, den 2. April 1891.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

[2558] Bremen. In das Handelsregister ist eingetragen den 4. April 1891:

E, S. Krügermeyer, Bremen : Jnhaber Ernst Simon Krügermeyer,.

Hagens «& Blüher, Bremen: Am 1. April 1878 ift die Firma erloschen.

Oscar Para Bremeu : Hermann Heine- mann hat das Geschäft mit sämmtlichen Aktiven und Passiven am 2. April 1891 durch Vertrag erworben und führt \olches für seine Rechnung unter unveränderter Firma fort.

F. W. RNamdohr, Bremen: An Friedri Ludwig Heinrich Haupt is am 4. April 1891 Prokura ertheilt.

S. A. Hirschhahn, Bremen: Am 30. Sep- tember 1875 ist die Firma erloschen.

Denutsch-Schweizerische Plantagen- Gesellschast, Bremen: Die am 6, De- zember 1890 von der Generalversammlung be- \{lossene Erhöhung des Grundkapitals um 300 000 M hat dadurch stattgefunden, daß die neu auêezugebenden 240 Aktien à 1250 M sämmtlich gezeihnet und daß die eingeforderten 50 9/0 mit 150 000 Æ baar einbezahlt worden sind und sih im Besitz des Vorstandes befinden.

Jute - SpinnereÏ und -Weberei, Bremen: Die Generalversammlung vom 20, März 1891 hat zum §. 8 des Statuts einen Zusatz beschlossen.

Emil Schmidt & Co., Bremen : Mit dem am 4. Dez. 1890 erfolgten Ableben des Mitinhabers Wilhelm Emil Schmidt i} die Handels- gesellsha|t aufgelöst worden. Der Mitinhaber Alfred Adolf Watermeyer hat die Activa und Passiva der Handelsgesellshaft übernommen bezw. sind solhe demselben übertragen worden und führt er seit 4. Dezember 1890 das Ge- \{âft als Einzelkaufmann unter unveränderter Firma fort, Die an Iohann Christoph Wiechers ertheilte Prokura ist am 4. Dezember 1890 er- loschen.

Den 6. April 1891 ;

Fritz Keck, Bremen: Am 31. März 1891 ist die Firma erloschen.

G. F. Beermann «& Kranz, Bremen: Jo- hann Heinrih Paul Spraey hat das Geschäft mit Ausnahme der ausstehenden Forderungen durch Vertrag erworben und führt solches seit 1. April 1891 für seine Rehnung urter unver- änderter Firma fort.

Friedr. C. Höcker, Vremen : Am 2. Januar 1877 ift die Firma erloschen.

Bremen, aus der Kanzlei der Kammer für

Handelssachen, den 6. April 1891.

G. H. Thulesius, Dr.

Bremerhaven. Befanntmahung. [2562] In das hiesige Handelsregister ist heute ein-

getragen :

P. H. Ulrihs & C°_. Bremerhaven. Die an Albert Friedrih Heil, Christian Ludwig Swarrenbeck und Heinrich August Adolf Meiners am 29. Dezember 1888 ertheilte Kollektivprokura ift erloschen. E i Am 1. April 1891 is an Albert Friedri Heil und Christian Ludwig Scharrenbeck Prokura ertheilt. Bremerhaven, den 2. April 1891.

Der Gerichts\chreiber t De für Handelsfahen. rumpf.

Breslau. Sefanntmachung. [2560]

In unfer Gesellschaftsregister ist unter Nr. 2585 die von 1) dem Kaufmann Max Korn zu Breélau, 2) dem Kaufmann Albert Hartmann zu Breslau am 1. April 1891 hier unter der Firma Korn «4 Hartmaun errichtete offene Handelsgefellschaft heut eingetragen worden. Breslau, den 3. April 1891.

Königliches Amtsgericht.

Ceesseld. Sandelsregifter [2445] des Königlichen Amtsgerichts zu Coesfeld. In unser Firmenregister ist unter Nr. 124 die Firma Ph. Stein und als deren Inhaber der Kauf- mann Samuel Stein zu Gescher am 26. März 1891 eingetragen.

Coesfeld. Sandelsregister [2444] des Königlichen Amtsgerichts zu Coesfeld. In unser Firmenregister is unter Nr. 123 die Firma Petit & Gebrüder Edelbrock zu Gescher und als deren Inhaber der Glockengießer Rudolf Edelbrock zu Gescher am 26, März 1891 ein- getragen.

Cöthen. [2443] Haudelsrichterliche Bekanntmachung. Fol 469 des Handelsregisters, woselbst die Firma „E. Gustav Krause“ in Cöthen verzeichnet ist,

ist Folgendes eingetragen:

Dem Kaufmann Carl Gustav Ernft Krause in Côthen ist von dem Inhaber der Firma Prokura ertbeilt.

Cöthen, den 7. April 1891, Herzoglich Anhaltishes Amtsgericht. Scchwendcke.

Danzig. Vekanutmachung. [2223] In unser Gesellschaftsregister is heute unter Nr. 31 bei der Aktiengesellschaft Danziger Privat Actienbank hier folgender Vermerk eingeiragen : Durh Beschluß des Verwaltungsraths vom 31, März 1891 \ind an Stelle der ausgeschiedenen Mitdirektoren Berger und Steffens 1) der Konsul Mar Steffens bis zum Swluß des laufenden Geschäftsjahres, : 2) der Kaufmann Francis Blair Stoddart bis zum Schluß des Geschäftsjahres 1892, Beide hierselbst, als Mitglieder der Direktion ge- wählt worden. Danzig, den 6. April 1891. Königliches Amtsgericht. X.

Danzig. Bekanntmachnng. [2224] In unser Firmenregister ist beute sub Nr. 1391 bei der Firma Felix Kawalki hier der Vermerk: „mit einer Zweigniederlassung in Königsberg i/Pr.“ eingetragen worden. Danzig, den 6. April 1891. Königlihe®. “Amtsgericht. X.

Danzig. Vekanntmachung._ [2225]

In unser Gesellschaftéregister ist Heute unter Nr. 366 bei der Alktiengefellshaft Zuckerfabrik Praust berichtigend eingetragen, daß der Name des durch Verfügung vom 18. März 1891 als neu ein- getretenen, dort vermerkten Mitdirektors Max Sw(rewe (nicht Schoewe) lautet.

Danzig, den 6. April 1891.

Königliches Amtsgericht. X,

[2566] Delitzsech. Sn unfer Firmerregister ist heute unter Nr. 438 die Firma Louis Müller, als Ort der Niederlaffung Hayna und als deren Inhaber der Landeëprodukltenbändler Louis Müller in Hayna eingetragen.

Delitzsch, den 6. April 1891. Königliches Amtsgerickt.

Dessanu. [1984] Handelsrichterliche Bekauuntmachung.

In unser Gesellschaftsregister ist unter laufender Nr. 965 auf Grund der Verfügung vom 28. März d. Is. am 31. März d. Is. eingetragen worden: Sparverein Oranienbaum, Aktiengesellschaft.

Siß der Gesellschaft ist Oranienbaum.

Der Gesellschaftsvertrag datirt vom 16. März n befindet ch in den Akten: YRYXV. 3. 91

Gegenstand dcs Unternehmens ist der Betrieb von Bankgescäften.

Das Grundkapital beträgt 25000 « Fünf- undzwanzigtausend Mark und ist in 25 Aktien zu 1000 M eintausend Mark eingetheilt. Der Vorstand besteht aus einem Vorsteher, einem Kassirer und einem Controleur, welche gleich den Stellver- tretern vom Aufsihtsrathe erwählt werden. Alle Erklärungen des Vorstandes, welche für die Gesfell- schaft verbindlich sein sollen, müssen von zwei Mit- gliedern desfelben unterzeichnet sein. Stellvertreter von Vorstandemitgliedern haben gleide Befugnisse wie diese. Ver Aufsichtsrath besteht aus \echs von der Generalversammlung gewählten Mit- gliedern.

Die Berufung der Generalversammlung erfolgt durch öffentliche Bekannimahung. Zwischen dem Tage derselben und dem der Versammlung muß ein Zeitraum von mindestens drei Wochen liegen. i

Die ordentlic)e Generolversammlung findet jähr-

lih innerhalb der sechs ersten Monate des Kalender- jahres statt.

Alle BekanntmaGungen der Gesellshaft erfolgen durch den Deutschen Reichs-Anzeiger und das Wochen- blatt für Oranienbaum und Wörlit.

Grüxder der Gesells{chast sind:

1) aus Kaufmann Franz Schwabe in Oranien- aum,

2) der Kaufmann Adolf Sommerlatte dafelbst,

3) der Fabrikant Friedri Stechert daselbst,

4) ae ä tellmahhermeister Eustav Trimpler da- evi, der Kaufmann Oswald Roenick daselbft, der Rentier Gottlob Allner daselbst, der Gastwirth Friedrich Weise daselbst,

) der Tischlermeister Carl Müller daselbst,

9) der Maurer Friedri Smidt daselkst,

10 der oes Friedrih Kelsh daselbft,

11) der Lehrer Ludwig Knabe daselbst, j

12) der Landwirth Robert Weise von Riesigk,

13) der Mühblenbesißer Guslav Grohmann von Oranienbaum,

14) der Mühlenbesißer Hermann Bachmann von Gräfenhainchen :

15) der Fuhrherr Hermann Franke von Oranien-

baum,

16) ee Landwirth Julius Wüstinger von Oranien- aum.

Dieselben haben sämmtlihe Aktien übernommen.

Als Revisoren haben bei der Gründung fungirt:

1) der Kaufmann Hermann Deutschbein,

2) der Kaufmann und Hofagent Hcrymann Cohn, beide in Dessau.

Mitglieder des Vorstandes sind:

1) der Kaufmann Franz Schwabe als Vor- sitender,

2) der Kaufmann Adolf Sommerlatte als Kassirer,

3) der Stadtrath und Fabrikant Friedrih Stechert als Controleur.

Mitglieder des Auffichtsraths sind:

1) der Stellmachermeister Gustav Trimpler als Vorsißender, ;

2) der Kaufmann Oswald Rönick als Stell- vertreter,

3) der Tischlermeister Carl Müller,

4) der Faortayt Friedri Kelsch,

5) der Lehrer Ludwig Knabe,

6) der Rentier Gottlob Allner.

Defsau, den 28. März 1891. : Herzoglich i e Amtsgericht.

aft.

Dessau. [2564] Handelsrichterliche Bekanntmachung. In unser Handeléregister Fol. 507 ift zufolge Ver- fügung vom 2. d. Mts. heute eingetragen worden: Der Inhaber der Firma Martin Meyer hier- selbst hat das Geshâäft an den Kaufmann G. W. Thieme aus Halle a. S. mit der Berechtigung ver- kauft, die bisherige Firma mit dem Zusaße „Nach- folger“ weiter zu führen. Alleiniger Inhaber der nunmehrigen Firma „Martin Meyer Nachfolger“ ist der Kaufmann G. W. Thieme aus Halte a. S,., jeßt hier. : Dessau, den 4. April 1891. : Herzoglich D a Amtsgericht. ast.

: [2565] Detmold. Zu der unter Nr. 19 unseres Gesell- schaftsregister eingetragenen Firma Gebr. Heine- berg ist heute bemerkt : 5 : Die Liquidation der Gesellschaft ist beendet und die Firma erloshen. Tetmoid, den 3. April 1891. Fürstlihes Amtsgericht. II. Sieg.

Dortmund. Sandel8regisfter [2341] des Königlichen Amtsgerichts zu Dortmund.

Der Kaufmann Georg Gräff sen. zu Dortmund bat für seine zu Dortmund bestehende, unter der Nr. 317 des Firmenregisters mit der Firma G. Gräff eingetragene Handelsniederlassung den Georg Gräff jr. zu Dortmund als Prokuristen be- stellt, was am 4, April 1891 unter Nr. 430 des Prokurenregisters vermerkt ift.

Gleichzeitig is unter Nr. 252 des Prokuren- registers die Prokura des Kaufmanns Friedri Gräff

hier gel5\cht.

Dortmund. Handels-Regifter [2342] des Königlichen Amtsgerichts zu Dortmund.

Die Firma Carl von Born zu Dortmund hat für ihre zu Dortmuud bestehende, unter der Nr. 560 des Gesellschaftsregisters mit der Firma Carl von Vorn eingetragene Handelsniederlassung den Direktor Gustav Rodewald zu Dortmund als Prokuristen bestellt, mit der Maßgabe, daß derselbe mit dem bisherigen Prokuristen Ingenieur August Zeidler hier zur gemeinschaftlihen Zeichnung und rehtsverbind- lihen Vertretung der Firma berechtigt ist, was am 3. April 1891 unter Nr. 317 des Prokurenregisters vermerkt ist.

Gleichzeitig is daselb| die Prokura des Kauf- manns Eugen Bertram hier gelö]cht.

Dortmund. Sandel8regifter [2446] des Königlichen Amtsgerichts zu Dortmund.

Unter Nr. 601 des Gesellschaftsregisters ist die, am 1. April 1891 unter der Firma Bellmann «& Middendorf errichtete, offene Handelsgesellschaft zu Dortmund am 7. April 1891 eingetragen, und sind als Gesellsbafter vermerkt:

1) der Buchhdrucker Hermann Bellmann,

2) der Bornprantane Heinrich Middendorf,

eide zu Dortmund.

Duisburg. Sandel8regifter [2450] des Königlichen Amtsgerichts zu Duisburg. Die unter Nr. 845 des Firmenregisters eingetragene irma A. Menzel (Firmeninhaber der Kaufmann rnold Menzel zu Hohfeld) ift gelöscht am 31. März 1891.

Duisburg. Handelsregister [2448] des Königlichen Amtsgerichts zu Duisburg. In unser Firmenregister ist unter Nr. 1003 die irma A. Adamczyk und als deren Inhaber der potheker Adolf Adamczyk zu Duisburg am 1. April

Duisburg. Sandelsregister [2449] des Königlichen Amtsgerihts zu Duisburg. Die unter Nr. 935 des Firmenregisters eivgetra- gene Firma G. Loreuz (Firmeninhaber: ter Apo- theker Gustav Lorenz zu Duisburg) ift gelö\{cht am 1. April 1891. s

Duisburg. Sandelsregifter [2147]

des Königlichen Amtsgerichts zu Duisburg.

In unser Handelsregister ist am 2. April 1891

eingetragen:

I. Bei Nr. 798 des Firmenregisters, die Firma

Hermanu Grote zu Duisburg betreffend: „Rach dem Tode des Firmen-Inhabers Hermann Grote ift die Firma auf dessen Wittwe Hedwig, geb. Dantz, und die aus der Ehe mit ihr her- vorgegangenen 3 minderjährigen Kinder Elisa- beth, Pauline und Hermann Grote übergegangen, weshalb dieselbe hier gelös{t und unter Nr. 472 des Gesellschaftsregisters von Neuem einge- tragen ift.“

IT. Unter Nr. 472 des Gesellshaftsregisters die

ofene Handelsgesellshaft Hermann Grote zu

Duisburg und als deren Gesellschafter :

a, Frau Wwe Kaufmann Hermann Grote, Hed- wig, geb. Dant, in Duisburg,

b, deren 3 minderjährige Kinder

Elisabeth Grote das.

Pauline Hermann Die Frau Wwe Hermann Grote, Hedwig, geb. feanb ist zur Vertretung der Gesellshaft allein efugt.

Duisburg. Sandelsregister [2451] des Königlichen Amtsgerichts zu Duisburg. In unser Handeléregister ist am 4. Apcil 1891 eingetragen:

. Bei Nr. 25 des Gesellshaftsregisters die Firma Wilhelm Janseu zu Duisburg, be- treffend :

„Nach dem Tode des Mitinhabers Wilbelm Jansen ist die Firma mit allen Aktiven und Passiven auf den Kaufmann Heinrih Jansen in Duisburg übergegangen, welcher dieselbe mit dem in das Handelsges{chäft neu eingetretenen Kaufmann Adolf Jansen zu Duisburg in der bisherigen Weise fortführen wird“.

TI. Unter Nr. 361 des Prokurenregisters : S

Die dem Kaufmarn Adolf Jansen für die unter Nr. 25 des Gesellschaftsregisters einge- tragene Prokura ift erloschen.

[2453] EFisenach. Die Fol. 163 des Handelsregisters des vormaligen Großherzogl. Stadtgerichts Eisenach eingetragene Firma Heinrich Sebastian Habbicht's Sohn zu Eisenach ist heute gelö\{cht worden. Eisenach, den 28. März 1891.

Gee aas Laa Amtsgericht. IV.

oeller.

[2469 EFisseld. Unter Nr. 82 des Handelsregisters ist heute folgender Eintrag bewirkt worden : I. Firma: Otto Speitel’'s Wwe in Nen- ftadt a./R., IL. Inhaber: Otto Speitel's Wittwe, Bertha Pauline, geb. Linke, in Neustadt a./R., TII. P Kaufmann teustadt a./R., laut Anzcige vom 2. April 1891, Firmenacten V, 86. Eisfeld, den 7. April 1891. Herzoglihes Amtsgericht. Abth. I. i, V.: Luther, Gerichtsafsefsor.

Elberseld. Befanntmahung. [2454] In das Firmenregister ist heute unter Nr. 4078 die Firma H. Kusemaun mit dem Sitze zu Elberfeld und als deren Inhaber der Kaufmann Heinrich Kusemann zu Barmen eingetragen worden. Elberfeld, den 6. April 1891. Königliches Amtsgeriht. Abtheilung VI.

Elberseld. Bekanntmachung. [2648]

Zusatz zu der Bekanntmachung vom 1. April 1891 in der Firmensahe N. Thompson «& Cie, Nr. 83 4. Beilage dieser Zeitung :

Zur Vertretung der Gesellschaft ist nur der Kauf- mann Rudolf Reeder hier berechtigt.

Elberfeld, den 7. April 1891.

Königliches Amtsgeriht. Abtheilung VI.

[2452] Eppingen. E 3597. In das Gesellschafts- register wurde eingetragen :

O. Z. 18. 6, April 1891, Beschluß vom gleichen Tag Nr. 3597 Beil. O. Z. 53. Dampfziegelei Gemmingen von Betz «& Compaguie in Gem- mingen, Gesellschafter sind: ;

1) Bürgermeister Beß in Gemmingen,

2) Johann Müller, Kaufmann von da,

3) Josef Eckert, Werkmeister in Sontheim,

4) Friedrih Pfäffle, Fer in Gemmingen, 5) Johannes Christofel, Maurer in Gem-

mingen, 6) Wilhelm Manninger, Rathschreiber in Gem-

mingen. : O

Die Gesellschaft hat ihren Siß in Gemmingen, hat am 1. Januar 1891 begonnen, wird gültig ver- treten durch zwei Gesellschafter, die für die Gesell- chaft die Firma zu zeihnen haben, Zur Zeit wird die Gesellshaft vertreten durch Bürgermeister Bet, Kaufmann Müller, Rathschreiber Manninger.

Eppingen, den 6. April 1891.

Großh. Amtsgericht. Kugler.

[2468]

Ersuart. Jn unferm Gesellschaftsregister volumen IIL.

pag. 6 v. ift bei der unter Nr. 198 eingetragenen

Firma „Ullmanu und Neuburger“ in Spalte 4

„Rechtsverhältnifse der Gesellschaft“ folgende Eintragung bewirkt worden:

Die Gesellschaft hat sich am 1. April 1891

aufgelôst und ift in Liquidation getreten.

Liguidatoren sind:

1891 eingetragen.

Der Kaufmann Moriß Frank und Kaufmann Otto Stöfsel, Beide an N

Richard Speitel in

Eingetragen auf Verfügung vom 2, April 1891 am 3. April 1891. Erfurt, den 3. April 1891. Königliches Amtsgeriht. Abtheilung V.

GelsenKkirchen. Sandelsregifter [2471] des Königl. Amtsgerichts zu Gelsenkirchen. Unter Nr. 97 des Gesellschaftsregisters ist die am 15. Februar 1891 unter der Firma J. Viermaun « errihtete offene Handelsgesellshaft zu Gelseufirhen am 4. April 1891 eingetragen, und sind als Gesellschafter vermerkt: 1) der Kaufmann Jsaak Seligmann, 2) das Fräulein Jeithen Biermann, 3) das Fräulein Hannchen Biermann, sämmtli zu Gelsenkirchen.

GelsenKirchen. Sandelêregister [2472] des Königlichen Amtsgerichts zu Gelsenkirchen.

Der Apotheker Karl Friedrih Wilhelm Ferdinand Orland zu Bickern hat für seine zu Vickern be- stehende, unter der Nr. 154 des Firmenregisters mit der Firma F. Orlaud eingetragene, Handelsnieder- laffung den Apotheker Willibald Krause zu Bickern als Prokuristen bestellt, was am 4. April 1891 unter Nr. 28 des Prokurenregisters vermerkt ist.

[2572] Gera. Auf Fol. 428 des Handelsregisters für unseren Stadtbezirk, die Firma Horn & Pagtelt in Gera betreffend, ist heute die dem Kaufmann Wilhelm Hinsche in Gera ertheilte Prokura einge- tragen worden Gera, am 7. April 1891. Fürstliches Amtsgericht, Abtheilung für freiwillige Gerichtsbarkeit. H. Grae sel.

Gerresheim. Befauutmachung. [2569] In unser Handels-Gesellschastsregister ist unter Nr. 28 heute die offene Handels3gesellshaft unter der

Firma:

Koll & Sonntag mit dem Sitze zu Kolksbruch b. Hilden cin- getragen worden.

Die Gesellschafter sind :

1) Wilhelm Koll, 2) Clemens Sonntag, Beide Kurstgärtner zu Hilden,

Die Gesellschaft hat am 1. April 1891 begonnen. Jeder der beiden Gesellshafter ist zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt.

Gerresheim, den 4. April 1891,

Königlißes Amtsgericht. I.

Gleiwitz. Vekanutmachung. 2673] In unser Firmenregister ift heut unter Nr. 813 die Firma S. Brauer zu Gleiwitz und als deren alleiniger Inhaber der Kaufmann Simon Brauer zu Gleiwitz eingetragen worden. Gleiwitz, den 3. April 1891. Königliches Amtsgericht.

Gleiwitz. Befanutmachung. [2691] In unser Firmenregister ist heut vnter Nr. 814 die Firma Hugo Siegmund zu Gleiwitz und als deren Inhaber der Kaufmann Hugo Ziegmund zu Gleiwiß eingetragen worden. Gleiwitz, den 4, April 1891. Königliches Amtsgericht.

[2571] Görlitz. In unser Firmenregister if unter Nr. 779, betreffend die Firma F. R. Neumaun, in Colonne 6, Folgendes eingetragen worden :

Die Firma ist durch Erbgang auf die verwittwete Kaufmann Röhrih, Marie Therese Friederike, geb. Bork, zu Görliß übergegangen, hier gelöscht und nah Nr. 1246 des Firmenregisters übertragen worden.

Görlitz, den 3. April 1891.

Königliches Amtsgericht. Il.

[2692] Grimmen. Jn unser Firmenregister ist zufolge Verfügung vom 6. d.

Mits. unter Nr. 11 die Firma:

Raths - Apotheke, Drogenhandlung und Fabrik für künftliche Mincralwässer Otto Splittgerber mit dem Siye zu Grimmen und als deren Inhaber der Apothekenbesißer Otto Splittgerber zu Grimmen eingetragen worden. Grimmen, den 7. April 1891. Königliches Amtsgeri{ht. I.

[2568] Gröningen. Jn unserem Gesellschaftsregister ist die unter 1 eingetragene Handelsfirma „August Kothe, Gröningen“, gelöst, ferner ist in unserem Firmenregister unter 64 die Handeléfirma „F. Brü- ning in Gröningen“/ und als deren Inhaber der Kausmann Franz Brüning daselb} eingetragen worden.

Gröningen, den 2. April 1891, Königliches Amtsgericht.

Ä e Gröningen. Jn unserem Gesellshaftsregister ist bei der Nr. 229 eingetragenen Handelsfirma „G. A. Vollmann « Comp., Commanditgesellschaft“‘in e-Gröningen““ vermerkt worden, daß die Gesellschaft aufgelöst und die Firma erloschen ist.

Gröuingen, den 2. April 1891, Königliches Amtsgericht.

[2474] Hameln. In das hiesige Handelsregister ift heute auf Seite 366 eingetragen die Firma Albert Heineberg in Hameln und als deren Inhaber der Kaufmann Albert Heineberg in Hameln. Hameln, den 6. April 1891. Königliches Amtsgericht. III.

Hanau. Bekanntmachung. [2477]

Im Handelsregister ift unter Nr. 1066 die Firma M. Weismanutel in Hanau und als deren In- haber der Bierbrauereibesißer Mathias Weismantel d ‘elbst nah Anzeige vom 28, d. Mts. heute ein- getragen.

Hanau, den 31. März 1891.

Königliches Amtsgericht, Abth. I.

Hanau. Bekanntmachung. [2476] Im Handelsregister ist unter Nr. 1070 nach heutiger Anzeige die Firma Jean Gauff in Hanau und als deren Jnhaber der Bierbrauereibesizer Jean Gauff daselbst eingetragen. Hauau, den 3. April 1891, Königliches Amtsgericht. Abtheilung T.

Haspe. Handelsregister [2475] des Königlichen Amtsgerichts zu Haspe. Unter Nr. 115 des Firmenregisters, woselbst die Firma Gebr. Luhn zu Haspe verzeichnet steht, ist

heute Folgendes eingetragen : Die Firma if auf den Kaufmann Julius Lubn zu Haspe übertragen und hat dieser noch den Zusatz: s Haëuper Dampfkesselfabrik beigefügt.

Haspe, den 1. April 1891. Königliches Amtsgericht.

Hersord. Handelsregifter [2473] des Königlichen Amtsgerichts zu Herford. Unter Nr, 39 des Registers über Ausschließung

oder Aufhebung der ehelihen Gütergemeinschaft ist

am 4, April 1891 zufolge Verfügung vom 4, April

1891 eingetragen :

Der Kaufmann Richard Weiuberg zu Herford hat durch Uebereinkommen mit seiner Ehefrau Amalie, geb. Vlumenfeld, zu Herford vom 1. April 1891 gemäß §. 421 Allgemeinen Land- rechts II, 1 die bisher bestandene ehelihe Güter- gemeinschaft für die Zukunft aufzehoben. Die Ehe- leute Weinberg leben fortan in getrennten Gütern.

Hochheim. Sefanntmachuug.

Im hiesigen Gesellschaftsregister ist unter Nr 28 die ofene Handelaägesellscaft unter der Firma Meurer und Raab mit dem Sitze in Hochheim a.-M. und als deren Inhaber die Kaufleute Jakob Meurer und Ludwig Raab, Beide in Hochheim, \o- wie der am 1. April 1891 stattgehabte Beginn der S eingetragen worden, (Band IV. Nr. 7

e\.-Reg.

Hochheim, 8, April 1891.

Königlives Amtsgericht.

2675]

Jena. Bekauntmachung. [2573] Bei Fol. 45 Bd. I. unseres Handelsregisters ift auf Antrag eingetragen worden:

Die Sthreibweise der Firma is nicht Carl Döbereiner Nachfolger, sondern: „Carl Doebvereiner Nachfolger“

lt. Beschlusses von beute. Jena, am 3. April 1891. Großherzoglih Sächs. Amtsgericht. Abtheilung 1V. r. Jungherr.

Kassel. Handels-Register. [2478]

Nr. 1736. Firma „C. Zulehuer «& in Mainz.

Die zu Kassel bestehende Zweigniederlassung ist erloschen ; eingetragen laut Anmeldung vom 3. April 1891 am 4. April 1891.

Kassel, den 4. April 1891.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung 4.

KKassel. Handelsregifter. [2479] aufd 1814. Firma: C. Zulchner «& Cie in asel.

Inhaber der Firma find:

Bauunternehmer und Handelsmann Carl Zulehner in Kassel, Bauunternehmer und Handelsmann Oscar Hauêwald in Mainz.

Laut Anmeldung vom 3. April 1891 eingetragen am 4. April 1891.

Kassel, den 4. April 1891. Königliches Amtsgeriht. Abtbeilung 4. Königsbergi. Pr. Handelsregister. [2465]

Für das am hiesigen Orte unter der Firma ¡„Foseph Spiero“ betriebene Handelsgeschäft ist in Hamburg eine Zweigniederlassung errichtet.

Dies ist in unjerem Firmenregister bei Nr. 2222 am 2. April 1891 eingetragen.

Königsberg i. Pr., den 2. April 1891,

Königliches Amtsgeriht. XII.

Königsberg i. Pr. Saudelsregifter. [2463]

Für das am hiesigen Orte unter der Firma „A. Peters“ bestehende Handelsges{chäft ijt in Pillau eine Zweigniederlassung errichtet.

Dies ist in unserm Firmenregister bei Nr. 2714 am 2, April 1891 eingetragen.

Königsberg i. Pr., den 2. April 1891, Königliches Amtsgericht. XT[. Königsberg i. Pr. Saudelsregister. A

Durch Austritt des Kaufmanns Heinri Theodor Pofrichter ist die am hiesigen Orte unter der Firma:

„Wm Müllers Success0ores et Comp.“ bestandene Handelsgesellschaft aufgelöst.

Der bisherige Mitgesellshafter, Kaufmann Johann Wilhelm Buseke seßt das Handelsgeschäft unter un- veränderter Firmo für eigene Rechnung fort.

Deshalb ift die gedachte Firma in unjerem Ge- sellshaftsregister bei Nr. 21 gelös{ht und in das Firmenregister unter Nr. 3343 am 2. April 1891 eingetragen.

Königsberg i. Pr., den 2. April 1891.

Königliches Amtsgericht. XIL.

Königsberg i. Pr. Sandelêregifter. [2464]

Die Firma „W. Gebauer“ ist in Folge des Todes des Inhabers, Kaufmanns Julius Wilhelm Gebauer im Firmenregister bei Nr. 1151 und die für dieselbe bestellte Prokura des Herrn Ludwig August Well im Prokurenregister bei Nr. 718 am 2. April 1891 gelöscht.

Königsberg i. Pr., den 2. April 1891.

Königliwes Amtsgericht. XII.

Königsberg i. Pr. Sandelsregifter. [2461] Für die Firma Heinrich Eggert ist am 4. April 1891 in urferm Prokurenregister die Kollektiv-Prokura der Herren Wilhelm Crueger und Ludwig Bosse bei Nr. 964 gelös{cht und die dem Herrn Ludwig Bosse belassene Einzelprokura sub Nr. 1032 eingetragen. Königsberg i. Pr., den 4. April gea, Königliches Amtsgericht. YII. Kottbus. Vekanntmachung. 2574] Die dem Kaufmann Leopold Kurzweg zu Berlin

zur Zeichnung der Firma:

| Salomon Kurzweg in Berlin, mit Zweigniederlassung in Kottbns, ertheilte, unter Nr. 44 unseres Prokurenregisters

eingetragene Prokura ist erloschen. Eingetragen zufolge Verfügung vom 6. April 1891 an demselben Tage. Kottbus, den 6. Ypril 1891. Königliches Amtsgericht.

2575 Lennep. Jn das Gesellschaftsregister des E Königlichen Amtsgerichts ist bei der unter Nr. 14 eingetragenen Firma: i „Levy Löwenthal in Ronsdorf“ in Spalte 4 eingetragen worden : Die Handelsaesell schaft ist dur gegenseitige Ueber- einkunft am 7. April d. J. aufgelöst, Der Kauf- mann Samuel Joseph in Barmen ist zum alleinigen Liquidator ernannt.

Lennep, den 7. April 1891. Königliches Amtsgeri@t.

Luckenwalde. VBekanutmachung. [2466] In unser Firmenregister ist unter Nr. 164, wos selbst die Firma : Luckenwalder Emaillirwaareunfabrik von „Schulze & Weide“ vermerkt steht, beute Folgendes eingetragen :

Der Kaufmann Paul Zippel i in das Handel8ges{chäft des Schmiedemeisters Friedrich Carl Ernst Schulze von hier als Handels- gesellshafter eingetreten und es ist die hierdurch entstandene, die Firma:

Lucfenwalder Emaillirwaarenfabrik : Schulze und Weide führende Handelsgesellshaft unter Nr. 64 des Gesellshaftsregisters eingetragen.

Sodann ist in unser Gesellschaftsregister unter Nr. 64 die Handelsgesellschaft in Firma: Luckenwalder Emaillirwaarenfaßbrik Schulze « Weide

mit dem Sitze in Luckenwalde und als deren Gesellschafter : 1) der Schmiedemeister Friedrih Carl Ernst Schulze, 2) der Kaufmann Paul Zippel, i beide zu Luckenwalde, eingetragen. Die Gesellschaft hat am 1. April 1891 begonnen. Luckenwalde, den 2. April 1891. Königliches Amtsgericht. Lübeck. [2480] Eintragung in das Handelsregister. Am 8. April 1891 i} eingetragen : auf Blait 1584 die Firma Adolf Marung. Ort der Niederlassung: Lübeck. Inhaber: Adolf Wilhelma Ludwig Marung, Kauf- mann zu Lübeck. Lübcck, den 8. April 1891, Das Amtsgericht, Abth. 11.

Funk, Dr, Propp.

Mannheim. Sandel8registéreinträge. [2346]

Zum Handelsregister wurde eingetragen zu O .-Z. 399 Ges.-Reg. Bd. VI. Firma „Deutsch-Ameri- kanische Petroleum-Gesellshaft‘“‘ in Maunheim als Zweigniederlaf\ung, mit Hauptsiß in Bremen. Actiengesellschaft, errihtet auf Grund des Ge- sellshaftsvertrages vom 25. Februar 1890. Die Gesellshaft bezweckt den Betrieb von Petroleum- handel. Zum Geschäftsbetrieb der Gesellschaft ge- hören insbesondere :

1) Der Erwerb und die Bebauung oder sonstige Einrichtung voa Grundstücke für die Zwecke der Gesellschaft im Jn- und Auslande.

2) Der Erwerb von Schiffen, Eisenbahnwaggons und fonstiger Betriebsmittel für die Zwecke der Gesellschaft.

3) Die Be- und Verfrahtung der der Gesellschaft gehörigen Schiffe, die Charterung und Vercharterung von fremden Schiffen.

4) Der Kauf und Verkauf von rohem Petroleum und fämmilichen daraus zu gewinnenden Produkten, insbesondere von raffinirtem Petroleum, sowie der Handel mit Waaren ähnlicher Art.

E L Der Betrieb von Kommissionsgeshäften jeder rt.

6) Der Betrieb von Geschäften, sowie die Be-

theiligung an Unternehmungen, welche nah dem Er-

messen vom Vorstand und Aufsihtsrathe mit dem

Unternehmen in Verbindung stehen oder dem Zwecke

desselben förderlich sind.

Das Grundkapital der Gesellshaft beträgt 9 000 000 K neun Millionen Mark eirge- theilt in 9000 auf den Namen lautende Actien à 10009 A

Laut dem von der konstituirenden Generalver- sammlung genehmigten Vertrage vom 22. Februar 1890, abgeschlossen zwishen der Standard Oil Com- pagny in New-York, dem Pr, jur. Joh. Heinrich Christoph Wiegand und den Kaufleuten Franz Ernst Scchütte und Carl Schütte in Bremen und Wilh. A. Riedemann, als alleiniger Inhaber der Firma Wilh. A. Riedemann in Geestemünde, erwirbt die Actien- gefellschaft von den Herren Wilbelm Anton Riede- mann in Geestemünde, Franz Ernst Schütte und Carl Schütte in Bremen die in den dem Vertrage angefügten Specificationen aufgeführten Activen (Ge- bäude, Tanks, Eisenbahnwagen, Lichter mit Zubehör ta zu dem Gesammtpreise mit 5 000 000 4, der dur Baarzahlung in Höhe von 3 000000 (A und durch Uebergabe von Actien der Gesellschaft im Nominal- betrage von 2000 000 #, welche für voll eingezahlt gelten, beglihen wird. Von diesen 2000 Actien er- halten Herr Wilh. A. Riedemann 1000 Stück und Herr Franz Ernst Schütte und Herr Carl Schütte je 500 Stüd.

Diese drei Herren bilden gemäß dem Statut den ersten Vorstand. Ihre Wahl is mit Annahme des Statuts in der konstituirenden Generalversammlung bestätigt worden. Die Generalversammlung ist be- rechtigt, eine Erhöhung oder Verringerung der Fahl der Vorstandsmitglieder zu beschließen. Die Neu- wahl von Vorstandsmitgliedern erfolgt auf Vorschlag des Vorstandes durch die Sind keine Vorstandsmitglieder im Amte, so erfolgt die Neuwahl auf Vorschlag des Aufsichtsrathes,

Die Generalversammlungen werden von dem Vor-

stande berufen und finden in Bremen statt. Eine

Generalversammlung. L

Versammlung ist ordnung8mäßig berufen, wenn die Einladung zu derselben wenigstens einen Monat vor dem für die Generalversammlung bestimmten Tage im „Deutschen Reichs-Anzeiger“ veröffentlicht ist und wenn die Mitglieder des Aufsichtsrathes zu dieser Versammlung geladen sind. Zum Nachweise, daß ein Mitglied des Aufsichtsrathes ordnungsmäßig geladen ift, genügt die von der Poftanstalt ertheilte Reinigung, daß wenigstens einen Monat vor Ab- haltung der Generalversammlung cin eingeshriebener Brief an das betreffende Mitglied des Aussichtsrathes abgesandt ist. Alle Namens der Gesellshaft zu erlassenden Be- kanntmahungen erfolgen durch einmalige Veröffent- lihung im „Deutsen Reihe-Anzeiger“. Ausfertigungen und Bckanntma ungen des Auf- sihtsrathes werden Namens desselben von dem Vor- sivenden oder dessen Stellvertreter erlassen. Gründer der Gesellshaft, welche die sämmtlichen Aktien übernommen haben, sind: 1) Die Gesellshaft Standard Oil Compaguny in New-York. i

2) Der Kaufmänn Wilbelm Anton Riedemann, in Firma Wilh. A. Riedemann, in Geeste- münde.

3) Der Kaufmann Franz Ernst Schütte in

Bremen. N 2 Ans Zol N Bremen. er Rehtsanwa r. jur. Johann Heinri Christoph Wiegand in Bremen. E s

Revisoren gemäß Art. 209 h Handelsgeseßbuch sind der Kaufmann Friedrih Theodor Lürman und der Syndikus Dr. Karl Theodor Boisselier, beide in Bremen wohrhaft.

Willenserklärungen des Vorstandes bedürfen, um für die Gesellschaft verbindlih zu sein, der Mit- wirkung ¿weier Vorstandsmitglieder, wenn es ih handelt um Ankauf, Verpfändung oder Veräußerung von Grundstücken und Schiffen, um Verträge, welche die Gesellshaft auf länger als 1 Jahr verpflichten, um Aufnahme von Anleihen, um Errichtung oder Auflösung von Zweigniederla\sungen, um Betheiligung an dritten Unternehmungen oder den Erwerb solcher, um Bestellungen von Prokuristen und Generalbe- vollmächtigten; in allen anderen Fällen sind Willens- erklärungen des Vorstandes für die Gesellschaft ver- bindlih, wenn dieselben von einem Vorstands- mitgliede abgegeben werden.

Die Mitglieder des Aufsichtsratbes sind:

1) Kaufmann Frank E. Bliß in London,

2) Kaufmann George F. Gregory in New-Pork,

3) Kaufmann James Ch. Gee in New-York,

4) Kaufmann W. H. Tilford in New-York,

5) An William Herbert Libby in New-

York. Maunheim, 31. März 1891, Großh. Amtsgericht. TII. Stein.

Mannheim. Handelsregistereinträge. [2670]

Zum Handelsregister wurde eingetragen :

1) Zu D.-Z. 545 Firm.-Reg. Bd. Ill. Firma: e-„Math. Stinues“’ in Maunheim. Die Firma ist erloschen.

2) Zu O.-Z. 349 Ges.-Reg. Bd. VI. Firma: „Hermann S5moller & Co.“ in Mannheim. Der am 18. November 1889 zwishen Hermann Schmoller und Sofia Klopstock in Birnbaum er- richtete Chevertrag bestimmt für die Dauer der Ehe den Ausschluß der Gemeinschaft der Güter und des Erwerbs.

Der Chevertrag des Rudolf Shmoller mit Eva Knopf in Karlsruhe, geschlossen am 12. Februar 1886 bestimmt : „Die künftigen Ehegatten \chließen alles Vermögen, welches sie zur Zeit besißen und ibnen während der Ehe durch Erbschaft oder Schenkung zufällt von der Gütergemeinschaft aus, sodaß diese auf die Errungenschaft beschränkt ift.

__ Der am 3. März 1887 zu Birnbaum abge- lilollene Ehevertrag des Mar Knopf mit Paula Klopstock von da bestimmt: für die Dauer der Ebe den Auss{luß der Gemeinschaft der Güter und des Erwerbs, 5

3) Zu O.-Z. 12 Ges..-Reg. Bd. V1. Firma: eeJ+ Lußtheimer & Co.“ in Manuheim. Der am 5. Januar 1891 zwishen Bernhard Lußbeimer und Paulina Marx in Bruchsal errihtete Ehever- trag bestimmt; „Die künftigen Ehegatten schließen ihr beiderseitiges Vermögen, das bewegliche und unbe- weglihe, welches sie in die Ehe einbringen oder während derselben durch Erbschaft und Schenkung oder sonstigen unentgeltlichen Rechtstitel erwerben, von der Gemeinschaft aus und jeder Theil wirft nur die Summe von 200 #4 in die Gemein|chaft, sodaß das Vermögen der Gemeinschaft in den eingeworfenen wi a und der künftigen Errungenschaft bestehen wird.“

4) Zu O.-Z. 157 Ges. - Reg. Bd. l. Firma: S. Simon «& Cie.“ in Mannheim. Die Kauf- leute Arthur Simon und Arthur Willstädter in Mannheim sind mit Wirkung vom 1, April 1891 als weitere Theilhaber in die Gesellshaft eingetreten.

5) Zu O.-Z. 22 Firm.-Reg. Bd. I1V. Firma: e„Margaretha Schütt“ in Mannheim. Inhaberin ist Margaretha, geborene Schwarz, Ebefrau des Zuschneiders Peter Schütt in Mannheim, welcher seine Ehefrau zum Handelsbetrieb ermächtigt hat.

Dur Urtheil des diesseitigen Gerichts vom 29. Novewber 1884 wurde die Ehefrau des Peter Schütt für berechtigt erklärt, ihr Vermögen von demjenigen ihres Ehemannes abzusondern.

6) Zu D.-Z. 756 Firm.-Reg. Bd. IlI. Firma : „C. Steffen“ in Mannheim. Diese Firma ift erloshen und damit auch die Prokura des Franz Steffen dahier.

Manuheim, den 3. April 1891.

Großh. Amtsgericht. II[. Stein.

Mannheim. Sandelsregiftereinträge. [2672 1

Nr. 15550. Zu O.-Z. 216 Ges.-Reg. Bd. VI. zur Firma „Mannheimer Verficherungsgesell- schaft“ in Mannheim wurde eingetragen:

Ferdinand Herm, Kaufmann in Mannheim, ist als Prokurist bestellt. Derselbe hat die Firma ge- meinschaftlich mit einem Vorstandsmitgliede oder einem anderen zur Firmenzeihnung Ermäctigten zu zeichnen.

Mannheim, 3. April 1891,

Gr. MSHeL, III, ein.