1891 / 87 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Gastpredigt im Dom geladen, wel<e gesiern im Hauptgotte3dienst bergestelli und im großen Concertfaal an ciner Gbrenstelle eingemauert

Auf eine Bemerkung des Abg. von Strombe> erklärte / tgot : / ini Tt de. Dem Gottesdienst wohnten Ihre Majestäten der wird. der Minister des Junern Herr furth, daß der leßte Absatz E L E ‘raiserin, sowie Ihre Königli&en Hoheiten die beiden , i; é

kleine Kinderwelt wichtige Bekannt- E r e B e T [l a g e

des 8. 49 dahin zu verstehen sei, daß neben dem emeinde- 4 L

vorfieher Schöffen zu wählen seien, deren Zahl in $. 72 auf | Sitns-Minister Graf von Zedli S er der Kabineis-Natb ae T ie wir der „N A Z.* entnehmen, der Königliche

se<s im Maximum festgestellt werden könne. reiberr von der Re>, die Flügel-Adjutanten von Hülsen und Frei- | Polizei-Präsident unterm 6. d. M. erlassen; sie lautet : Im Interefse 0 s

Abg. von Schalscha trat für den Antrag von Huene E von Se>endorf und der braunshweigishe Gesandte Baron des betbeiligten Publikums bringe ih bierdur zur öffentlichen ul (U d Rei - o” , L

ein und begründete seinen eigenen Antrag damit, daß | von Cramm. Kenntniß, das id versudbweil e angeordnet habe, daß die Er- - eiger Un 0mg l TCU l en Staa -A °

es unmögli<h sein werde, daß auf den Antrag eines S L laubniß zum Befahren der Bürgersteige 2c. mit inder- {8- nzeiger

ini iligten | meindever- Seine Majestät der Kaiser hat, wie hietige Dlaiker me T : :

Gee «Ee weniger: Dratig! hie : - Meme nas d St a6 D i Mt tbeilen N L Zat, note Vere e E tag E E gu get füx E hate ne m c DR E Be: M S7. Berlin Monta d 13 9 di

er. E e f \s<einiguug auf mündlihen Antrag von den Vorständen der E m L g Ven 19, April ÉLSwSDH T Wo

i E R I

tretung eingeführt werde. Man müsse do<h au< erwägen, ) au i i i inaefü i ebungen Berlins, den Namen „Katßlerftraße“ und der an Stelle | fd g auf daL dei a L Rae einmal eingeführt sei, sie bir Rlbre<tshofer Brü>ke neu erbauten Brüd>e über den Landwehr- | hiesigen Polizeireviere ertheilt werden soll. Von en bökeren nicht wieder bejellig H L: fanal den Namen „Herkulesbrüd>e“ beigelegt. Alters wird zur Erlangung der in Rede stehenden Erlaubniß nur Deutsches Reich. Woedtke. 4) S L L Der Minister des Jnnern Herr furth bestritt das Legtere. dann ein begründendes Zeugniß des zuständizen Bezirk8pbyfikus ge- oedtfke. Star>, Friedri, Tagelöhner, zu Coldemanz. 5) Steffen ; Das Ortsstatut, durch welches ür eine Gemeinde mit weniger Im ersten Hofe des Königlichen S6losses ist, der „Voss. | fordert werden, wenn ein Mißbrau@ mit der erbetenen Erlaubniß zu Bekanntmachun g, Delari@, Tagelöbuer, zu Trieglaff, 6) Toews, Hermann, Maurer- 1) S Del liger aus der Klasse der Versicherten: als 40 Mitgliedern eine Gemeindevertretung eingeseßt sei, | Ztg.“ zufolge, Behufs des Um- und Erweiterungsbaues des | befür<ten steht. Anträge der letzteren Art sind s{riftli< bei den betreffend die Zusammense L i : ge ee: zu Treptow. 7) Mangelsdorf, Josef, Seifensieder, zu Treptow. | Wilhel Sell, Wilhelm, Bodenmeister, zu Naugard. 2) Stark, fönne wieder aufgehoben werden und die Gemeindeversamm- | Weißen Saales bereits ein Bauzaun, welcher einen erbeblicen Polizeirevieren einzureien, von welchen fie der zur Entscheidung darüber ur D if bung der in der Provinz Pommern aushning, Johann, Shuhmagergeselle, zu Treptow. 9) Wendt, i Bodenmeifter, zu Naugard. 3) Paul, Wilhelm, Arbeiter l D ieder in ihre Recht Theil des Hofes absperrt, errihtet worden. Na Aufstellung der | zuständigen Abtheilung IT des Polizeipräsidiums vorgelegt werden. ô ur<führung der Juvauiditäts- und Altersver- Friedrih, Holzhauermeister, zu Treptow. 10) Krüger, Friedri. zu Naugard. 4) Krenzin, Zimmerpolier, zu Gollnow. 5) Küster, k I Ge li A E fih für seine Person, nicht Baugerüste w'rd mit ‘den umfangreichen Arbeiten begonnen werden. sicherung errichteten Schiedsgerichte. * } Gagsarbeitez, zu rp V De riedrich, Rug er Sotaow. Es Stellmaher, zu Külz. 7) B ver, : D, Die Vollendung dieses Um- und Erweiterungsbaues steht gegen Ende Auf Grund des $ 72 des Reichs _ Hülfsbeisiger: Q , zu nhagen. Steger, Monteur, zu Plantikow. E D (2 0 )8geseßes, betreffend di 1) Dummann, Heinri, Maurergesell f c 9) Wedell, Zimmerpolier, zu Daber. 10) Lenz, Wi N A Ss: Invaliditäts- und Altersversicherung eff die Galileh, Aekeiter: in Greifenberg, 3) E Os, D) Kecaise, zu Gollnow. A ) Lenz, Wilhelm, Hausdi. ner, h ulf8beisitzer:

‘v0 va der freikonservativen Partei, für den Antrag von dieses Jahres zu erwarten. R, Meresend. dis

f: ; L é —————— G8 S e gs : Sts 5A Be F : Der $. 49 wurde unverändert in der Fassung der Kom- Der Gesammtertrag des am 6. d. M. im Saale der Phil- Nach Shluß der Redaktion eingegangene (R-G.-Bl. S. 97) wird die Zusammenseßung der in der Pro- | % Greifenberg. 4) Wolff, Reinhold, Scneidecgeselte ifen- 5 :

mission angenommen. (Schluß des Blattes.) a tete 9 vai N Ter und Kaiserin Friedri- d. Depeschen. E eiben E der Invaliditäts- und Tite, G A M E: Sgubmäergese e, zu S fett Ardeiler e R Ee E e uigard: 2) Hoge. Otto

; a Lire “nota s 8 j en S i y I ' , ulerge , if S / E ° » uß, ZVi » Arbei N i

Kinder- Krankenhauses stattgehabten Woklthätigkeits - Concert chiedsgerichte nachstehend bekannt einrih, Hofmeister, zu Äaoduin 8) B e Sen E Metal Pod Arbeiter, ju Mauaced. 5) Dn M

, , , Maurerpolicr, zu Naugard. 6) Brandt, Ludwig, Arbeiter zu Naugard.

, erz gard.

Dem Hause der Abgeordneten ist der Bericht | ftellt si der „N. Pr. Zta.“ zufolge auf 16 055,59 München, 13. April. (W. T. B.) Bei den gestrigen gema: rid, Gizine E Mat L : / “biet E O oeliß. 9) Maaß, August, Stell : ; è Ç Wahlen zum Gewerbegerict fiegten die sozialistischen Invaliditäts- und Altersversiherungsanstalt Heinri, Gärtner, zu Molstow. O E an, LCROGN B Meaee, zu Naugard. 8) Dezner, August eiter, zu Naugard. 9) Völz, Julius, Arbeiter, “zu "Naugard.

der Staatsshulden-Kommission über die O Eis Belie rén, ihke 10e iur EGoDiS d ber aa \ \ i j 89 / E ie Bauerlaubniß für die an ) N er E th- 4 L A E 2 A nts 0 E O parocie zu erritende Himmelfahrtskiche ist nunmehr ertheilt. ie v R E E I R RENES : Pommern. IV. Bezirk des Schiedsgerichts: Kreis Greifenhagen 10) Jahnke, Karl, Arbeiter, zu Naugard Der Bau wird sofort in Angriff genommen werden. Architekt ist München, 13. April. (W. T. B.) Die „Neuesten , , A. Regierungsbezirk Stettin. i Sig des Stwjedsgerihts: Greifenbagen. s E ie : Qs g L . Bezirk des Schiedsgerichts: Kreis Anklam. Vorsißender: Harryers, Königlicher Amtsrichter, zu Greifen- : ‘Sig ea E / 8 : Pyriß.

Ueber das Geseg, betre ffend A nderung bekanntli L aurath Orth, die Bauausführung erfolgt dur T e è i ad eg i 5 i ed ri K a : : wh v A F D) f C K 1 k t d ï d d n Kün te. Vorsißzen er: Maß, Königlicher Amtsgerihts-Rath, zu A lam. î Stell ertretender Vorsitz ender: Wadehn Bürger- Sill s t - E 7 V r : S : c : L L | L d n , D vertretender orsitender: Miethe, 0 ürgermeister,

Verfassungsänderung am Donnerstag die für diesen Fall dur< e E 4 Ö E ; ; A e ¡ie Verfas ri ite Absti s : Der Begas'\he Kaiserbrunnen Ut [ebl probeweise auf London, 13. April. (W. T. B.) Die „Times Stkéllvert Y geri C : melt E ala N e e E Ta dem Sees S Gladenves [Ven Muhere p Fan meldet aus Rangun, daß, als Quinton ermordet : Anklam. vertretender Vor sißender: Löwe, Bürgermeister, zu ister, zu cetvire R der Klasse der Ar be eb zu Pyritz

: : L E : D 1 zusammengese , hat eir rde i i ; Met i i l abermalige Abänderung des Geseges beschlossen. Da Zweifel Sa ht Zas ius S5 Gactiein : Ti Figur der Elbe S ndei sid noH Wo war, ihm der Kopf abgeschlagen und gan i Beisiger aus der Klasse der Arbeitgeber : 1) Thiem jun., Albert, Guts- und Müblenbesiger N Vogelsan Beisißer aus der Klasse der Arbeitgeber: auftauhten, ob nah der neuen Aenderung nit eine abermalige in Arbeit. Das Modell des Rheins wurde am Freitag aus der Leichnam in Stücke gehauen wurde. Die einzelnen 1) Graf von S{hwerin, Karl, Landrath a. D., zu S<hwerinsburg. bei Greifenhagen. 2) Pebl, Martin, Fischerwirth, zu Ri gellang | 1) von Wedell, Hasso, Rittergutsbesißer, zu Cremz Abstimmung erforderli sei, wurde die Frage der Geschäfts- Merkstatt des Professors Begas nah Friedrichsbagen gescaft. Wie | Glieder seien über die Mauer den Hunden der Parias vor- ' L vat iu rig Schwerin, Kreis-Deputirter, zu Löwi. 3) Frenß, Kreis- P, Brin>mann, Adolf, Fabrii direktor, zu Hobenkrug D Rue 2) Tummeley, Friedrich, Rittergutsbesißer, zu Sabow. 5 von ordnungs-Kommission zur Entscheidung überwiesen. Diese | die „N. A. Z erfährt, wird der Guß der no< nicht ausgefüwta Alo E Led e E Een ¿e Regenten Ala Mie Deine Sibeie De NeN anwalt, du Se R a a N Fug O Pfubl, August, | Amtsvorsteber, zu Woblermin, 5) Pasewaldt Gottirice ua Cn ltabe Nat.-2ta.““ zuf ie F j i i Stromfiguren etwa zwei Monaten vollendet sein. Für die Auf- ge}hehen, weicher vefa die Leichen anderer Vf * Pi L : eiter, zu Anliam. von ddt P t Salis, Wilbelm, Kupfers<miedemeister, zu | Gemei et P ermin. 5) Pasewaldt, Gottfried, Bauer und gt: E „Nat.-Ztg.“ zufolge die Frage Ven E es wird | S llung des Brunnens auf dem Schloßplaß ist ein Termin no< nit | ebenso behandelt würden, ‘was auch geshah. Der politische See A NTE e 18 - MERendort x 7) Swlever, Albert, | Fiddibow. 7) Wendorff, August, Gutsbesißer, zu Colow, 8) Blumen: | bese eroriteher, zu Wartenberg. 6) Friedri, August, Brauerei- nah 21 Tagen, wie die Derfanung vorschreibt, eine noh- Feftant Agent Grimwood und zwei andere Offiziere hatten bes T Bav a O R au Schüß, Rittergutsbesißer, zu S N, Tischlermeister, zu Wildenbru<. 9) Ulri, Gottfried 8) Beakvi Pee a gun, Emil, Müblenbesißer, zu Klützow . Le 5 . ? ; 9 » „I Lo C e 1B, It s Í H d ; Q L , 8 4 ° dasselbe Loos. Hofbesiter, zu Kagendorf. , Hofbesizer, zu Tramstow. 10) Dittmer, besiger, t S O, 10) Graßmann, Emil, Guts- besißer, S Sit Tor Ge S Emil, Guts- Hülfsbeisigzer: Hülfsbeisiger: Schulze, zu Rofenfelde. i I See Uno Hülfsbeisigzer:

malige Abstimmung im Plenum über die Novelle zum Wahl- ———_ E Der zwischen S&leuse und Stloßhrüie gesunkene Steins t Peteraburg, 12 April e E bes Großfüesten h) Wege, Ki G E d S rate : E E E f Uritin ga Feodorowna, Gemayun ropßfursten ege, Kammerer, zu Anklam. 2) Tancré, Rudolf, Fabri Thiem sen., Albert, Poft ¿eili 1e E tes H v ckt au8gepumvt. i; S U : i l , Rudolf, Fabrik- , ert, Poithaltereibesi e e ct, 0E n vas Le E s ift, jet au2gepump Michael Nikolajewitsh und Schwester des Großherzogs von Gai zu Tf 3) Hohn, Wilhelm, A>erbürger, zu Axklam. 2) Hartmann, Arnold, Zimmermeister, E Beleniggen, L. 1) Wendorff, Eduard, Rittergutsbesiger, zu Naulin. 2) von Submissionen im Auslande Ladung ift r ise gelös<t worden. Baden, ist vergangene Naht in Charkow, wohin sie \ih N R uen, Aterbürger, zu Anklam. 5) Hendel, Hofbesiter, Bernhard, Maurermeister, zu Greifenhagen. 4) Prilipv R: n, Karl, Rittergutsbesiyer, zu Linden-Megow. 3) Tummeley R L Die freiwillige Sanitäts-Kolonne „Berlin“ feierte | v0 Cre E eR de 0) Eine” Fri "Aerbüezer am 5 B D 7) Kreplit, S zu E A Winter, Fritz, Tifschler- Deñber, n B i D t Mbnlelbs, Iobannes, Guts- 1) 27. April, Mittags. Maschinenhef der Königlichen Staats- | 0m Sonnakend unter zablreiher Theilkahme im großen Saale des >hicago, 19. April, . L, D. ine am vergangenen 9) Wolff, Brauer : , aut, Kaufmann, zu Antlam. s, 1hagen. telle, Auguft, Schubmatermeister, 6) Gaedke, Labs n/en, Ghristian, Maurermeister, zu Pyrig. aud Z u S 98. f woegy d r Königlich Albambra-Tbeaters ibr drittes Stiftunzsfest. Sonnabend auégebrocene Feuer sbrunst zerstörte das große La E “ile vat ged zu Anklam. 10) Schmidt, Friß, S{läthter- O e us August, Kalkbrennereibesißer, zu Greifen- Rudoit Q a aale Tee Pyciß. 7) Eifentraut, Lieferung von 13 000 Bogen Smirgelleinen, 3000 Bogen Sand- L E E N L Se Möbelmagazin von John Smith und das Museum im Hay- Beisitzer aus der Klasse der Versicherten: L Sonnenburg, Albert Eee E zu Greifenhagen. | Pyriß. 9) Pla, Karl Heinrich E N DuGaaGer, zu papier, 343 Dutzend Feilen, 1080 Gros eisernen Srauben, 270 Gros Der Magistrat hat, wie die „Nat.-Zts. mittbeilt, dem Bes{luß | market-Theater. Der Schaden wird auf ungefähr eine 1) Shwengbe>, Johann, Tagelöhner, zu S<werinsburg. 2) Rue>, | Nobert, Messers<miedemeifter, zu Greif reifenhagen. 10) Knöller, | Franz, Dre<slermeister, zu Pyrig. anien i nau aan Messingshrauben, 1007 000 Stü>k versciedenen Nägeln, 851 000 | der Stattverordnetenversammlung vom 29. März d. I., wona der | Million Dollars beziffert. Mehrere bundert Personen, welche im Förster, zu Löôwiß. 3) Plög, Amtsdiener, zu Postl L 2) Hued, Beisiter aus d U Sreifenbagen. Beisit a6 S Stü> Drabtftiften, 40 000 Stü> eisernen Platten, 59 000 Stü> | Wasseriturz auf dem Kreuzberg bis zur Kreuzbergstraße berab- | H aymarket:Theater den Vorstellungen des Affen- und Thier- Gustav, Sattler, zu Anklam. 5) Peters Fried i Dien Den 1) Berakne<t, Karl Ark lasse der Versicherten: 1) Doll, Wilbel aus der Klafse der Versicherten: Nieten, 20 000 Stü> Kesselnägeln, 170 Pfuad Messingplatten, (rfe ernen ns der Victoriapark dur Zalegung ammer theaters beiwohnten wurden beim Beginn des Feuer- Stettiner Strafe 576. 6) Rosenthal, Lari “Arb e n einetE Martin Tischlergefelle, zu Babn, 3 V Dobberphul. 2) Bornfeld, August Handl tate are, ¿u Porig, 2) Swulze, ursprünali® zur villenmäßigen Bebauung bestimmten Flächen ver- Ee 6E Uner Panik ergriffen und fürzten ih Lines bagen. 7) Heitmann, Statthalter, zu Stolpe. N Sa Qu zu Liebenow. 4) Sitring, Cbrifllar ARUe Chaufseeaufseber, hauergebülfe, u Boris T My, 3) Stegerer, Matthä, Bild- i P Kutscher, zu Tramstow 9) Linde Karl, Stattb , : 5) B : e Ds E , Arbeiter, zu Woltersdorf. | Morin 7 s Finger, Ferdinand, Inspektor ' V / Linde, , Statthalter, zu Drewelow ) Bartholdt, Karl Heinri, Amtsfekretair, zu Wildenbruch. 6) Geh Muscherin. 5) Hagen, Hermann, Ziegle S H a y , i ebrz, | 6) Hoffmüller, B , ' gler, zu Sc{öningsdvurg.

10 000 Stü> Messingstiften, 100 Stü> galvanisirten Wafsereimern, Lo É t größert werden soll, zugestimm : A DeB, die Treppe, an wel<er der Polizist Sheehy stationirt 10 ; , 1 / ) Shulz, Holzarbeiter, zu Rubenow. Karl, Stneider, zu Woltin. 7) Dummann, Friedri, Arbeiter, zu | Eni Uer D, Gärtner, zu Klein-Küssow. 7) Havemeister ' , Sartner, zu S<hlöteniß. 8) Sperling, Wilhelm, Zimmerpoli i: , elm, polter,

1000 Pfund Asbestpappe sowie anderer Pappe, Pinsel und Besen. Derselbe z0g seinen Revolver und erklärte, alle - tei ; ; : Doe | zog | d Oülfsbeisißer: Nipperwiese. 8) Friedri, Adolf Christoph, Brü@enwärter, zu 1 Doris aue E a u riß, 9) Koht, August, Maurerpolier, zu Pyriß. 10) Maaß ,

9ingebotsformulare und Bedingungen erbältli% an Ort und Stelle. a S J G a ‘tmddat Im Vorgarten der Sing-Akademie ift, wie die „N. A. Z. war. : J e i nen Befehlen gehorhen würden, nieder- 1) Horlig, Max, Former, zu Anklam, Kronwezkstraße 600. | Sreifenhagener Zollbaus. 9) Hoffmann, Karl Friedri, Arbeiter riedri ¿5

Glien. 10) Krüger, Gottfried, Chaufsee-Vorarbeiter, zu Woltin. | Friedri, Aufseher, zu Brallentin,

2) 20. April, Mittags. General Direktorat der Königli® | _, : \ x s A N Dänischen Staatsbahnen, Kopenba gen, Helgolandsgade 12. Lieferung i<reibt, mit den Fundamentirungéarbeiten begonnen worden für das | Diejenigen, die nicht fei j i d von 90 000 Stü> Föbrens<wellen. Bedingungen in dänischer Sprade | Denkmal, welhes dort dem „Musiker Karl Friedri Ls schießen zu wollen. Er verhinderte so dur seine Umsicht 2) Hagen, August, Zimmergeselle, zu Anklam, Leipziger Allee 676 beim „Reichs-Anzeiger“. Fas ena werden soll. M Je eE an E 809, | eine Katastrophe. Viele Affen, die aus den Käfigen gelassen 3) Nettky, Heinrich, Kornbodenarbeiter, zu Anklam, Kurzer Steig 643 d. Hülfsbeisigzer: Hülfsbeisigzer: at L: egründer und erste E S S Deubiel ird im | wurden, kamen in den Flammen um. 4) Katter, Karl, Slofser, zu Anklam, Stettiner Straße 588. 5) Otto, 1) Oehmke, Friedri, Haudsbiener, zu Greifenh 9) 1) Fredrid, Wilbelm, Bureaugebülfe, z1 H Mannigfaltiges. A 2 E BRUE L L SSaver M August, Maurergefelle, iu Anklam, Demminer Straße 719. 6) Jager, G Arbeiter, zu Greifenbagen. 3) Denzer Siheie, N Friedri, Scasmeister, zu Altftadt h 3) Seb Fides Base i é E t L S S l e B F «. (Le p [. D E O E - f 2 L # ¿ rl, Arbeiter, zu Ani am, em ns S x L a , reifenha A Les d 4H d E er, wd ter, N 9 p O y é L, W 10/ , ! j Fe , Auf Befebl Seiner Majestät des Kaisers hatte das | bat und die bei Gladenbe> in Bronze gegofsen wird. Die Akademie | (Fortsezung des Nichtamtlichen in der Ersten, Zweiten und DARU Kutscher, zu Anklam, Barc E T ca De 9) E Bruns Al arten, zu Greifenbagen, S bera ir Gri ar QaGiente. e Purig, 9) Sol Konsistorium den Superintendenten der Diözese Magdeburg und der Künste widmet zur Jubelfcier ibrer S@westeranstalt eine von Dritten Beilage.) ishler, zu Anklam, Breite Wollweberstraße 311 9) En tr ar | Arbeiter zu Greifenbagen n) S I RB agen, 6) Müller, Wilbelm, | F) Gaß Julius, M ERE au Isinger. 6) Fehlt zur Zeit. Ersten Pfarrer an der Jobanniskirche daselbst Paftor Faber zu einer | Prof. Rudolf Siemering gestiftete Votivtafel, die in Bronze E. Arbeiter, zu Anklam, Brüderstraße 458 10) Hoch, Ludwig "Be Greifenhagen. 8) S@1ödec Friedrich, Arbeiter S, zu | Stlosserwerkfübrer L G F 2 Seh Julius, g ç re E . / ' j - le oder, Friedri, Arbeiter, zu i ae S UGTEL, F B. E ); Kari, TU Nuri S S G führer, zu Anklam, Greifswalder Straße 30/31. L EN- I r zu Greifenhagen. 10) Sthulz Wilen 10) Radueg, Wilhelm, Arbeiter, zu Pyrit. shler, zu Pyrig. ' gen. VIII. Bezirk des Schieds8gerihts: Kreis Randow.

E : S E S E E O E N ; IL. Bezirk des Schiedsgerichts: ; ] ; s f ; fas gerihts: Kreis Demmin, T | Mortier, bearbeitet von Th. Herzl. Musik von Concert-Anzeigen. Go Li Siß des Stiedsgerichts: Demmin. V, Bezirk des Schiedsgerichts: Kreis Kammin. Siß des Schiedëegerihs: Stettin

orsipender: Shröder, Bürgermeister, zu Demmir. Siß des Sciedsgerihts : Kammin. Vorfißender: Dr. Rihter, Königlicher Regierungs-Afefsor

Wetterbericht vom 13. April, | Theater-Anzeigen. | Adolf Müller. Anfang ?7| Ubr. : Mi und folgende Tage: - ienftag: Stellv A A i | | " Mittwo< und folgende Tage: Des Teufels | Concert-Haus. Dienftag Karl Meyder Stellvertretender Vorsizender: Rhades, Königlicher Vor sitzender: Pauli, Königlicher Amtsrichter, zu Stevenit zu Stettin. | ter, B. Stellvertretender Vorsitzender: Dr, Jacobi, Königlicher

Königliche Schauspiele. Dienstag: Opern- | Weib. Concert. VII. und leßter Virtuosen-Abend. ) Amtsgerichts-Rath, zu Demmin. S l E A R . Zie ; Beis i g 4 Stellvertretender Vorsißzender: Krause, König : S ifier aus der Klafse der Arbeitgeber: Amtsgerihtsrath, zu Kammin. , Königlicher | Regierungs- Assessor, zu Stettin.

1 Se t n i i 4 ü isi n ) t gaît, Maurermeister, zu Demmin. 2) T obse, Müblen- B eisitzer aus der Kla Je der Arbeitgeb ETT Beisi M 7 7 l sse LE E eit E 1) von der Often, Kammerherr, zu Gut Penrcun. )

|

u. d. Meeressp

red. in Millim.' 6 N.

=3 [0 ($ 40S

baus. 91. Vorstellung. Dic Meifterfinger von |

| Nürnberg. Eroße Over in 3 Akten von Riward| Friedrich - Wilhelmfstädtisches Theater. : / : Z Dirigent: Kapellmeister Sucher. Anfang | Legte Woche. Dienstag: Zum 53. Male: Sing-Akademie. : Dienstag, Ahends 8 Uhr: x G E Ge E 3) pon Dad Gutspächter, zu Roidin. _1) Beer, Heinri, Rechtsanwait, zu Kammin. 2) Matte

Concert der Pianistin Helene v. Duncan, unter gef. zu Welpin 6) A P kalter 4 9) Weyer, Schmiedemeister, | Wilbelm, Bauerhofsbesißer, zu Ramsberg. 3) Steffen, Franz, ami Assessor, zu Schöningen. 3) Dieste", Rittergutsbesi 2) Súlange,

é ; alter und Ad>erbürger, zu Jarmen. | mann, zu Kammin. 4) Appel, Werner, Gemeindevorsteber zu Stéesow burg. 4) Weste, Nittergutsbesiter 2 Start B enr

, l . P; M 2 egner,

| 64 Ubr. | D ä in 3 S 5 | | Der Vogelhäudler. Operette in 3 Aufzügen na Dees Es gelh Held und Wet Musk | Mitwirkung des Baritonisten Hrn. August Hensel. 7) Bobs, Gutsps L t ats 4 A 2 2; : » T! . D ? - i päter, zu Saarow. 8) Zimmermann, Ludwig, | 5) Jaeger, Karl, Tischlermeister, zu Kammin. 6) Matter, Johannes | Brauereibesißer, zu Grabow a. O., Gießereistraße 15. 6) Lüttk R es, C L Le ¿x4 0) EUtite:

Stationen.

in 9% Gelfiu

Temperatur

Schauspielhaus, 97. Vorftellung. Das Käthchen | „j Ris6vi i | pen S e t e Feuerprobe. Großes | ne E von Julius Fritzs{@e. Arania. Anitali [kotbümliche Natarkund Kaufmann zu Demmi 9) Breitspre( U | DUitori! es HittersWauiptei m 9 ufzügen von | Dirigent: Hr. Kape ift f ranta nitali für bo umliwe NKaturtundDe. E \ Vemmin. Breitsprewer, C.,, Hofbesi ächter, zu thi 2 60A E_S ( ets : en | Heinrich von Kleift. In Scene geseßt s D | 4g Hr apellmeister Federmann. Anfang J E Ausitelunas - Park (Lebrtez BabnboP. Völschow. 10) Freiherr von Malgan, Ritlerartabelitee B 5 Kroll, Ernst, Ritterqutbbesice D rend destver, zu Kammin, Eee, ano Bn ree zu Altdamm. 7) Seßkorn, C, Schub- | Regifseur Max Grube. Anfang 7 Ubr. | Mittwo&$: Zum 54. Male: Der Vogelhänudler. | Geöffnet von 12—11 Ubr. Täglih Vorstellung im Gans{endorf. N Aerbürger, zu Kammin. 10) Bartelt, < in, 9) L ubrow, Wilkelm, 9) Wiel er, zu Pôliß. 8) Seelow, Aerbürger, zu Garß a. O | V Mittwoh : Opernhaus. 92. Vorftellung. Carmen. | Donneritag? Mit neuer Ausftattung, zum 1 ler. | Gefe Leihea Theater, Näheres die Ansclag- A Hülfsbeisiger: G . 10) BVartelt, Julius, Bauerhofsbesiger, zu Bauive and, S Aerbürger, zu Stadt Pencun. 10) Weigert, Oper in 4 Akten von Georges Bizet. Text von j Saint Cyr. Operette in 3 Aufzügen (mit tbeil- | zettel. 9) _1) Flaeshendräger, Zuerfabrik - Direktor, zu Demmin. Hülfsbeisitzer: PREA BEAR S. 18 Bredow. i Henry Meilbac und Ludovic Halévy, naS einer | weiser Benutzung eines Stoffes von A. Dumas) L y Setos, Destillateue, pi Treptow a. T. 3) Schroeder, Holländer, 1) Heineke , August, Beigeordneter, zu Kammin. 2) S 1) Kauenbowen, T Oülfsbeisiger: | Novelle des Prosper Mérimée. Tanz von Paul | yon Oscar Walther. Musik von Rudolf Dellinger. | ; 5 Müll Ei, 4) Zinkann, Schmiedemeister, zu Buschmühl. | August, Gemeindevorfteher, zu Revenow. 3) Voerkelius Al Salge, Drecsl! Tislermeister, zu Grabow a. O,, Langeftraße 51 Taglioni. Anfang I _| An Scene gesezt von Julius Frißs@e. Dirigent : milieu-N icht 9) Der er, Eisengießereibesitzer, zu Demmin. 6) Jacobi, Kaufmann, Brauereibesitzer, zu Kammin. 4) Weinboltz Wil bel ius, Alexander, S Kru ge, recslermeister, zu Grabow a. O., Langestraße 53. Sauspielbaus. 98. Vorftellung. Der Kauf- | Zerr Kapellmeister Federmann. Familieu-Nachrichten. y {n Demmin. 7) Scarping, Wagenfabrikant, zu Demmin. 8) Köpke, | besißer, zu Soltin. 5) Hoefs, Carl, Kaufma elm, Bauerhols- | © SLE N ä>ermeister, zu Grabow a. O., Breitestraße 12. maun von Venedig. Luftspiel in Aufzügen vcn | E Rerlobt: Frl. Elisabeth von Strubberg mit ert, Zimmermeister, zu Demmin. 9) Fehlt zur Zeit. 10) Ri>er- | 6) Wulff, Wilhelm, Gemeindevorsteher, zu J “i Bei Kammin, L Res Kunftgärtner, Königlicher Hoflieferant, zu Grabow a. O. Shakespeare, übersezt von A. W. von Swlegel. f Hrn. Baron Axel Albre<t von Maltahn (Berlin). mann, Bâermeifter, zu Demmin. _ s 7) Lampe, Albert, Königlicher Rentmeister zu R 8 En, Ee L L Nüse,_ Zobann, Schiffsbaumeister, zu Grabow In Scene gesetzt vom Ober-Regiffeur Max Grube. Refidenz-Theater. Direktion : Sigmund Lauten- | Frl. Ilonka von Swönberg mit Hrn. Haupt- 1 aDBeisiver aus der Klafse der Versicherten: Wilhelm, Bauerbofsbesizer, zu Grabow. 9) Pri Lf s, Breitestr: Be 38 7) Rin Sid, Fleischermeister, zu Grabow a, Anfang 7 Ubr. | bura. Dienstag: Zum 84. Male: Der selige | mann Georg von Sulz (Dresden—#Freiberg). ) Sartori, S&{losser, zu Demmin. 2) Quintner, Moritz, | Bautewniker, zu Kammin. 10) Stre i Sokang Ge ißlaf , Paul, Ra 38. () Kinze, Schuhmacbermeister, zu Grabow a | Toupinel. Schwank in 3 Akten von Al, Bisson. | Frl. Emma Reibe mit Hrn. Stabsarzt a. D. ia S u Frepiew a, s 3) gn S Zeit. 4) Wüsten- | zu Tribsow. / E Ea, MEMERDETeter, S ne ee o) Se, Sngemeiltes, zu Grabow a. eater. Dienstag: Qi; In Sc t von Sigmund Lautenburg. Vorher : Dr. Weise (Alfeld—Stade). 3 , Bodenmeister, zu Jarmen, Runge, Fr., Arbeiter, Beisitzer aus de Met ¿ Sleyeretitraze 1a. 9) Yaeger, Slöfsermeister, zu Grabow a. D. Deutsches Th . Dienstag: Das alte Lied. A Dialogisirte E ia “i Akt von | Verehelicht: Hr. Dee Reinhard Wei&brodt zu Friedenthal. 6) Voß, Arbeiter, zu Uhedel. 7) S@ütt Maurer 1) Plehn Gétarkdt R Ae Versicherten: R Gieyereiftraße 19, 10) Kittel, Schmiedemeister, zu Grabow Ä Mittwothz Tie Wader bex. Epycelens. Marie von Ebner-Eschenbah. Regie: Emil Lessing. | mit Frl. Margarethe Müller (Friedenau— zu Alt-Tellin, 8) Kortüm, W,, Arbeiter, zu Saarow. 9) Glawe, | Wilbelm, Wegewärter, zu Kammin. 3) N 6 ad: E O j | Donnerstag: Faust's Tod. rie n D | g 2 Ee) Son Moblen mild Nel All Statthalter, zu Buchholz. 10) Nä>el, Bodenmeifter, zu Demmin, | ju Soltin. 4) Nemit, Mugrfi Arbeiter E L ugust, Tagelöhner, Beisißer aus der Klasse der Versicherten: li Die me „Zuiileruna ets Ss vou Ver- | * Mittwoch und folg. Tage: Dieselbe Vorstellung. banna Müller (Berlin). Hr. Herzogl. General- 1 Hülfsbeisiger: Robert, Portier, zu Kammin. 6) Bugdahn Ludwig, Just Me o) ¿2 Soetsh, Kreibbote, zu Grabow a. O., Lange Straße 25 ichingen findet am Sonnabend ftatt. Eis Direktor Hans Doneis mit Frl. Olga Hau> D fradat Maurer, zu Demmin. 2) Michels, Sthriftseger, zu | Schwenz, 7) Schnuwel, Wilhelm, Chausseewärter E M12) Schmidt, Cigarrenmacher und Werkführer, zu Gary a. O. : (Breslan). | Demmin, )_ Hensel, Ferd. Zimmermann, zu Treptow a. T. 8) Voigt, Richard, Müllrgeselle, zu Kammin, 9) Miet s 9) Dis A, Tôpfergeselle, zu Pölitz. 4) Koblhase, Herm., Zimmer- Berliner Theat Dienstag: Schuldig. | Kroll's Theater. Sonntag, den 19. April : | Ge boren: Ein Sohn: Hrn. Rebtsanwalt Karl eide>er, Stattbalter, zu Buschmühl. 5) Thoms sen, Gustav, | Bierfabrer, zu Kammin. 10) Haak, Jobar 9) Riebe, Hermann, | geselle, zu Altdamm. 5) Brendemübl, Friß, Aufseher, zu Scloß er iner heater. enftag: Schuldig. EcbN dex Opern: Saisou. Erstes Gastspiel Hamburger (Berlin) Hrn. ReHtsanwalt Geb- Maucer, zu Glendelin, €) Fehlt zur Zeit. 7) Bauer, W., Zimmer- Hül fabeifitere Inspektor, zu Tribsow. Pencun. 6) Lange, Péilipp, Eigenthümer und Arbeiter » n RLOEN Anfang 7 Uhr. von r Ulli Lehmann. Fidelio. hardt (Frankfurt a. O). Eine Towter: mann, zu Demmin. 8) Sthalec, Statthalter, zu Flemmendorf. 1 Sibi as geit S Daicis Arbeiter, zu Kammin, | 2 Metlen T, qu Llumbeeg. 8) Labes, Chausseewärter, Mittwoch: Zum ersten Male: Verschollen, | von Yk, : s Hrn. Premier-Lieutenant von Frankenbera und 9) Elies, Kolorift und Maurer, zu Rofemarsow. 10) Sternhagen, | 3) Züblke, Julius Hofmeister, zu Brendemü iter, zu Kammin. | zu Möbringen. 9)_Wendtlandt, Statthalter und Stell ee, e Es hat so sollen sein. Liebesprobe. x E Ludwigsdorf (Schwedt a. O.). Hrn. Oberst- Sriß, Arbeiter, zu Rosemarsow. " | Ferdinand, Arbeiter, zu Kammin. 5) Rünbel, Heinrich a Erie, Woltersdorf. 10) Schmidt, Hofmeister, zu Curow. E Kamunin, 6) Smidt, August, Tagelöhner, zu Soltin. 7) Potray, 1) Búbring, Wraker, Grabow a O. Baustraf 3, *ühring, Wraker, Grabow a. D., Bausftraße 8. 2) Mandelkow,

Donnerstag: Schuldig.

Bar. auf 0Gr.!

23 bededt

2 wolkig

1 wolkenlos | 4 bededZt

6 beiter

ill wolkerlos

1 Dunst

1 'bede>t

D

Mullaghmore Aberdeen Christiansund Kopenhagen . Stockholm . Haparanda . St. Petersb. Mosfau . . Cork, Queens- |

town . . l. 161 [SD 4 wolkig Brest .….. | 763 |\SO LYbede>t Helder E 2 wolkig Sylt 763 [N 2\wolkig

mburg . . | 7599 |NW e Swinemünde | T55 ¡NO 2 bede>kt Neufahrwasser| 7566 |SO 2\Reger.3) Memel . |_759 O 4Nebel

|

M==AMNNNBD Oh NRND Le D O I V5

A

Paris __. 765 [NNW l|bede>t arlérube. . | 763 |SW 2 halb bed. Wiesbaden . | 762 \NW 4sbede>l“) München . . | 762 |[W 5\bede>t Ghemniy .. | 760 |W 4 Schnee Berlin. .…. | 756 [NW 3 Schnee®) Wien .... | 762 | still|bede>t Breslau . . | 758 |WSW 2lsbede>t Sle d'Air.. . | 764 |[SW 3|\bede>t Nizza .…..… | 767 |S 4 halb bed. Triest... | 759 |ONO 2\Regen

PBelle-Alliance-Theater. Dienstag: Zum Lieutenant Chambeau (Breslau), III. Bezirk des Schieds3gerihts: Kreis Greifenberg i : Gestorben: Hr. Polizei-Hauptmann a. D. Fried- ; ; ; és g i. P. | Franz, Arbeiter, zu Kammin. 8) Ob e Tageldó i 94. Male : Gavaut, Minard & Co. S{hwank e Siy des Schieds : i : E . 8) Dhm, Hermann, Tagelöhner, zu imme dage E, E ) t Lessing-Theater. Dienstag: Ultimo. Lustspiel | in 3 Akten von Edmond Gondinet. Das von cs Mig ri E R ib Land- Vorsißt bre: ei boi liber Ae R zu Greifen- Dito, Sab f, M Fogan, Arbeiter, zu Kammin. 10) Bliese, De a A R r D Ste Tue 2. , 9) Reinbard, in 5 Akten von Gustav v. Moser, Weyl. Vorher zum 12. Male: Die Odaliske. | erw. Frau n Tor O MENN L berg i. P. f b M A Me. 1N O, zu Grabow a. O, Burgstraße 11a, 5) Krämer, Macere ie fer, 1) Abends Regen. 2) Nathts Regen. 3) Gestern | Mittwoh: Thermidor. Schauspiel in 4 Akten | Schwank in 1 Akt von O. Elsner. Anfang 74 Uhr. | Spalthoiy (Cöthen) DES or Bär L Stellvertretender Vorsitzender: Bindseil, Königlicher VI. Bezirk des Schiedsgerichts: Kreis Naugard Grabow a. O., Frankenstraße 7. 6) Rebpf L E, zu und Nachts Regen. ) Gestern Nahm. Regen, | von Victorien Sardou. E Stirius (Königsberg N.-M.). R Frau e Beisiper aus f T E T aus Siß des Sciedögerihts: Mafsow. E raa a. Dee SOrüdersirabe 14/7) B, L B Florentine von Scha>, verw. g v. Marschall von 1) Fehlt : er Klasfe der Ardvellgedber: Vorsißender: Shultze, Königliher Amtsri i rabow a. O., Oderstraße 5. 8) Model, Emil, TisHler. zur Zeit. 2) Swnaa>, Kaufmann, zu Treptow a. R. S , ; gliher Amtsrihter, zu Massow. | Grabow a. O., Lange Straße 89. 9) Bettac, Tischler, zu A) in Stellvertretender Vorsitzender: Etlih, Königliher | Lindenstraße 53. 10) Hahn, SriG. ‘MealegiMler, Ca B

©) u. H Gestern Nachm. Regen. (Voranzeige.) Sonnabend: Erstes Gaftspiel von Uebersiht der Witteru L e C in lten vin Biriotit Adolph Ernst-Thealer. Dienstag: Zum | Bieberstein, geb. Grust (Fürfte: valde). Frein 7) Selis, Silberfabrikant, zu Treptow a. R. 4) S au Das gest ähnte Mi i 4 b Bou D ea én Bruat Slicoblon u n in, bablen 0s ea ayoten-GRs aus. Wolfs- besißer, Gz. Pribbernow. 5) Züblke, B Linie iu O. Oderstraße 3: as gestern erwähnte Minimum is na<_der : i ublen bei Rheinberg). Hr, Ober-Stabsarzt Greifenberg. 6) S ' hlfe, , , _„Beisiver aus der Klaffe der Arbeitgeber: E R Couplets von Jacobson und Gustav Görß. Musik | J]. Kl. Dr. med Moriß Heilmann (Striesen bei v nberg. 6) Staberow, Gastwirth, zu Greifenberg. 7) Senfft 1) Börner, Gutsbesi Wilhelmsf 2) Vierg ì E / | S D E, ala, ae Sreisen R Ma: | meiste er, e ger, zu Wilhelmsfelde. 2) Vierguß, Bäer- . Bezirk des Schiedsgerichts: Kreis Ne ; p , , , , zu Naugard. 3) Roloff, P., Kaufmann, zu Naugard Siß Swi i t S D ; i Siß des Swiedsgeri$ts: Labes,

Va g Ege Ten uo ‘rae über Süd- T STRE S E 8 von Adolph Ferron Im 4. Akt: Der unselige | Dresden) Hr. B G ì

Ante Marre rmishe öôstlihe und nord- 1 4. All: resden). Hr. Baurath Georg Ludwig Gerl- a. D : ; 2 ,_Maj

i ; ü ictoria- i l. d lage. 7 ; . D., zu Wd. Pribbernow. 9) Kasten, Gemeind : ? 3

lie Winde während an der deotihen Kiste die | Victoria-Theater, (eute Bote) Dientag: | Tejtsiwob: Dieselbe Borse io) fein, Gemeintevorteher, g Bag S | gee u Gvingis. 0) von Dan, Miderzutebesiger 16 Wan | Skellberteedenr er Ves Aker ber, zu, Labes

land ist das Wetter kalt, vorwiegend trübe ; vi e230 : : ) : : ü etsigzer: 7) Mengel, E., Rittergutsbes , E , Zu z Stellvertretender Vorsitzender: L a ate rwiegend trübe; vielfah | Zaubermärchen in TUA Rd E ers a Ï Redacteur: Dr. H. Klee, Direktor. opa Hähnel, Vorwerk3besißer, zu Hähnelshof. 2) Bäumer, Nitterauidbesiber, L per u n O Ne zu Wangerin. ßender: Unrau, Bürgermeister,

i Thomas-Theater. Alle Jakobstraße f Berlin: R E R N E E N Eme, zu Greifenberg. z 3) Matthias, Kauf- zu Langkafel. 10) Schumann, F., Rittergutébesitzer zu Parlin eler, R Beis 18 Cr aus der Klasse der A rb eitg e b er:

e beta L Mie e Aelt, 6) Libke, Geaneinde- Febels tg er, z ; 5 a: Aer C DER er voidbeitzer, zu Zimmerhausen

' < emer, August, Gemeindevorfteher und Bauer, zu Muddelmow.

fällt Regen oder Schnee. Nur in Memel liegt die | von G. Lehnhacdt Temperatur etwas über dem Mittelwerthe. Jn E C. A Raida. Ballet von C. Severini. Ju

- Ae : . E ienstag: 27, le: Der Millionen- Lub

Dienstag: Zum Male Verlag der Expedition (S<ol z) vorsteher, zu Lübsow. 6) Harder, Gemeindevorsteher, zu Coldemanz. 1) Stru>, A. F., Färbermeister, zu Naugard. 2) Glöde, | 3) Grade, Wilhelm, G

, „(augard. 2) ode, Srade, Wilhelm, Gemeindevorsteher und Bauer, zu Alt-Labbuh

r , “4- N,

Süddeutschland haben stellenweise Nachtfrò ' S \ se Nachtfröôste statt- | Scene geseßt von W. Ho>. Anfang 74 Uhr. bauer. Voltaftle N R, Atten On ati Gi éé Rocbbeatllée Gh B 7) Bartelt, Gemeindevorsteher, zu Gz. Pribb 8) Klug, G Dit H ia dritt esangstexte im 3. von A. Sw<önfeld. us rud> der Norddeutshen Buéhdru>erei und Berlags- r i , ju S}. privvernow. ug, Ge- | Mühlenbefiger, „tau 3 ü D, f j S eutshe Seewarte. Gie ie, cid A von @. Steffens. Anfang 74 Übr. Anstalt, Berlin 8, Wilbelustraße Nr. 82, Sleg eber Es 9 Matthias, Lohgerbermeister zu Mis D Gle L RURRE zx Reuge L Feli Lie as, Kaufmann, zu Plathe. 5) Klug, Otto Dae Sha Dat bS Singspiel ta | drelleg® Bene sle Harte Georg Kaser, Nu Acht Beilagen Beh stete de Muse da Bersigecten | Kuste, m fene, Y Mate L Batten d Abge | (e BAse "h B ite tee B Minitbe ide; 3 Akten und einem Vorspiel von Meilhac und | einmalige Aufführung. Der Soldatenfreund. (cinshließlih Börsen-Beilage), (6344) , August, Statthalter, zu Neclay. 2) Knuth, Albert, | 9) Beer, F., Färbermeister, zu_ L d 10) Eubee D. Bec, | Ma, 9) Qaeiel, Sillergutöbesiger, zu Gienc Köpfell, ; Stellmacher, zu Rüßnow, 3) Zander, Johann, Vorarbeiter, zu ! befißer, zu Äm E e NE N Eis R E Séul, Gebhard, Mitergutsbesiger A h .

O 0 O) 5 U I A D U E 0 M E 0 E H Ms O 1]