1891 / 89 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

al

Prüfungstermin

Schuhmachers Johann Dienstag, Lei 16. Juni 1891, Vormittags

zu Schweieraußeudeich ift Vormittags 11 Ubr, das Der Re Hnungssteller SteBiiens zu S<weibu rg ist zum Konkursverwalter zum 4. Mai Wabl- ‘und Prüfungstermin am. F e 1891, S 105 Anzeigefrist b bis 4. Mai 1891.

ot das Vermögen des S Heinrich Hülsebusch Heute, a9 13. April 1891,

ride S Amtsgeri®t, zu Thann. veifa bren eré ffnet. 3

V, bl. S) Beg ails t: M oti6, Hülfsgerichtsfhreiber.

Anmeldefrist - Konkurs verfahren.

D das Vermögen de® MeeoaE wird na

Konkursverfabren DEE Schön in

Großh serioglithes

g, Geri tsf@rei

Schuciders DUc PETren nee, „H. J-+ Ehle r, P

Konkursverfahren. verfabren über

g cten Bes vei Sulins | Wilhelm Brüfsau (in Firma Julius Vrüffau) n mi in v on dem Gemeinschu e

Martin Krisch, S cines magazins in Firma:

M. Krisch‘““ Victoriastraße 26 am 13, April 1891, Vormittags 10 U verfahren eröffnet. Altmarkt 4, wird zum KonkurSverw- kursforderungen find e zum } te anzumelden. j

allgemeiner Vormittags mit L E bis zum 891. jeridt Dresden, | A2 beil

Bekannt ‘Es zur : Geri

j Abum- 1 ‘und

Herr RechtEa1 April 1891,

Konkursverfahren. Konkursver*alren. rf ( 3 Haufierer® Schünemann „hier, Josef Orth i te112, in Firma I. 2 1, April 1891, y verfahren eröffnet.

olg c Uncs ; von s u einem | aufgeboben. glei(e » Vergl leids U ‘iden ‘29. April

81, Vormittags

versammlung emeiner Prü 9, Mai 1891, Vormittags V rh

Konigliches Amtêgerit ¡u Duisburg.

,_ Konkursverfahren. zen des : TDirths Franz Körfer zu : Elberseld (i er I ¡eite

Brandenburg a, H. Konkursverfahren.

G onfurafor rur aen dem Königlichen dierse [bft anzun: elder.

" Kaufmanus Alwin Tuer zu V L C

Vormittags 93 Ubr, j jur e M Ler derl ungen aus!

zitt verwertht ermin auf deu 25. April

¿chä Kôn ig Vormittags 10 ed vor | dem Kd

(4 pri p Tp 2 Cr E

Mai 1891. den

M

..

26 -: E

TLIS

Konkurs verfahren. GafrwirthS Weinhändlers Christian Schmi dt

ternfcin bicselb|, rw ird,

10 Uhr. Allgemeiner Prt a" N Morgens 10 “Uhr

“s .

Kaufm ann

M aximilian Frinsching, Konfursveriahreu.

Wilhelm Neneband

gerversammlung deu 5. mittags 3 Uhr. Prüfunaëtermi , Nachmittags : N 4 ige! rist bis Oederan, am 13. Der Gerihtss{reiber des

Á

38

S Friedrich Wirth“

Vekanntmachung Das nigl. Amtêge rit caenét Vermögen des

_Pansfelde

i, Au O LPLT

j U Tauf manns Schreinermeisters A gaertner von n Regensburg auf

“_Ermê leben, den Q An!

L s ontu aper! ahren über

Rectsanwalt S j Sf eret Are i ift erla Anmeldefrist bis 5, Mai 1891 ir versammlung

eme r a erfolgter Abhaltung des Schluß-

Vormittags 4 11 Uhr, im Bureau 9 : Regensburg, 9. April 1891 Der ges<äftsl. K. Sekret

ermins bierdur f - April 1891.

í Konkursverfahren.

Neber das Vermögen des Webermeifters Her- | mann Krause hier 11, April 1891, Nachmittags 6 Uhr, verfahren eröffnet worden.

Bekanntmachung. 0. Arn tégeri: i ie 8, ; [ Beschluß vom Veu 116 en z das Vermögen det Bäckers r per Gac, 7-0! burg wohnhaft, nach erfolgter Abhaltu termins aufgehoben. Homburg, Pfalz, d

A

das Konkurs- Der Kaufmann Albre>;t Konkursverwalter ernannt. der Konkursforderungen, Anzeigepflicht bi ] Prüfungétermin den . Mai 1891, Vormittags 10 Uhr. Reicheubach u. d. Eule, den 11, April 1891, Schönfeldt, Gerichtéschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

April 1891.

Anmeldung “Geridits] Greiber.

Koukursverfahren.

; Konfursyerfabren über Mühlenbefi ers Bubainen Sdlußitermins hiertur Justerbur4g, 7

das Bermögen des

Konkursverfahren.

] Katharina Wittwe von “Hypolith Hürth, Wirthinu, zu Altthaun ift heute, am 10. April 1891, j Os Konkuréverfahren

; Umtôgeriht, tags 3 Uhr, erò öffnet worden. Schieber zu Thann Erfte L T

In deim Konkursv rak ober vas Bermögen bes

zum fa ernannt. Kaufmannes versammlung Dienftag, (

E 5 uhr.

‘und Porzellanwaarengeschäs nachträglih ange-

O ffener Arrest mit Anzeige-

folger, 'Gîas: ur Anmeldung der Konkuréforde- * hi

meldeten Forderung Termin auf den S8. Mai 1891, Vormittags 11 Uhr, vor dem unterzcich- neten Gericht, Zimmer Nr. 3. anberaumt. Koblenz, den 11. April 1891. Königlibes Amtsgericht. Abtbeilung IV a. Beglaubigt : Horn, Gerichtsschreiber.

[3778] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfabren über das Vermögen der Maria Radile, Kauffrau, früher zu Koblenz, Görgenstraße 25, jeßt zu Köln wobnend, ver- treten dur ibren Sohn Josef Ludwig Radile zu Koblenz, Firmungstraße 32b, ift - zur Ab» nabme der S@lußreWnung des Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das Sw@luß- verzeichniß der bei der Vertheilung zu berü>ksibtigenden Forderungen und zur Bes(lußfassung der Gläubiger über die nit verwe rtbbarcn Vermögensstücke der S@lufitermin auf Freitag, den 8. Mai 189k, Vormittags 10+ Uhr, vor dem Königlichen Amtägerichte bierselbst, Regierung®straße 4, Zimmer Nr. 3, bestimmt, wozu alle O 1te vorgeladen werden. Die Schlußrecn Un nebt Belägen und SélufiverzeiWniß find auf its] j niedergelegt Koblenz, den 11, April 1891.

Horn, wWeri%tsscreiber des König lichen Aumtsgericts, Abth. TÿY a

L E

6] Konkursverfahren.

Goldwaarengefchäfts zu Köln, wird, nahdem der in dem Vergle cie! ermine vom 11. März 1891 AaNgcnomtnmCnieg Zwang vergiet( D L dur r <tskräftig gen Bescbluß vom 11, März 1891 bestätigt ist, bierdur)

Kölu, den 3l März 1891. Köntaglices uêgeri<t. Abtbeilung 7.

Beglaubigt : uar, alz Gerihtés<reiber.

- WMLinNSe

{3 69 |

Im Konkurs des Fabrikanten C. G. Ziegler zu "Krimmitshau soll cine Abs@lagsvertbeilung | er! tidlaen. rfügbar. Nach dem gelegten Ver zeth- nit bevorrechtigte

Krimmitschau, den 13, April 1891,

N Glafep, Verwalter. J [3694] Konkurôverfahren. Das Konk tréverfabren über das Vermögen des

Zimmericisters Fricdrih August Robert Weber zu L.:Lindenau wird na E Ab- baltung des SWlußtermins bierduc< aufgchob E den 11. April 1891, Königli Hes Amtsgericht. Abtbeilung TI. Stein berger.

ekannt gemacht dur: e>, G.-S.

. Daë Kgl. Amts3geri{t München I., Abtkeil lung A. für Civilsa@en, bat mit Beshluß vom 9. d. Mts. Ls am 7. Dezember 1889 über das Vermögen des Möbelhändlers Hans Baptist Korner hier eröffnete Konkurêverfahre nals dur< S<lußvertheilung T L at, aufgehoben.

München; den 11. April 1891, (L. 8.) Der Kgl. Gerichtsschreiber: Horn.

[3704] Bekanntmachung.

Das Korkurêverfahren über das Vermögen des | Kaufmanns Adolf Becher zu Schrimm ist avf | Antrag des Gemeinschuldners nah Beibringung der

| Zustimmung aller bekannten Gläub diger dur< Be-

n beutigen Tage eingestellt worden. imm, den 3. April 1891. Königliches An mntêgerit, I Aeevertaen, Das Korkuréverfahren über das Vermögen cs Tuchfabrikanten Nobert Müller zu Sprem- erg if nag erfolgter Abhaltung des Schlußtermins uigeboben. Spremberg, den 9. April 1891.

Geutke

als GeritEs<reiber des Königlichen Amtsgerichts. 8] Bekanntmachung.

In Sagen, betreffend den Konkurs über das Bermögen des Banquiers Albert Heinrich Jungklaus, alleinigen Inhabers der Firma Albert Jungklaus zu Stettin, und dessen Ehefrau, Uugusfte, geb. Niethardt, in Stettin ist zur Prüfung der angemeldeten Forderungen ein neuer allgemeiner Prüfungstermin auf den 28, Sep- tember 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtegericht hierselbst, Zimmer Nr. 48, anberaumt. Der auf den 15. April 1891 an- beraumte Prüfungstermin wird hiermit aufgehoben

Stettin, den 2. April 1891.

Königliches Amtsgericht. III. Abtheilung. [3703] Bebauntmachunsg.

Das K. ‘Amtsgericht Straubing hat mit Beschluß vom 7. April l. Jrs. in dem onfuréverfahren über da s Vermögen des Kaufmanns Johaun Denk in

Stranbing zur Pcüsung der na tem allgemeinen PDrüfun gstern nine angemeldeten Forderungen, fowie zur Verb ndlung und Ab stimmung über den vom Köntal Advokaten Stre> in Straubing Namens des Sei \<uldners eingercihten Zwangsvergleichs- Vorschlag auf Samstag, den 2. Mai 1891,

Vormittags $8; Uhr, Geschäftszimmer Nr, 6,

dabier Termin anberaumt, zu welhem alle Be- theiligten biemit vorgeladen werden. Straubing, den 11. April 1891. Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Straubing. (L. S.) Strauß, K. Sekretär.

[3683] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Conrad Kalinowski in Thorn wird na< erfolgter Abbaltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben.

Thorn, den 6. April 1891.

Königliches Amtsgericht. [3870] Bckanntmachung.

Der Konkurs über das Vermögen des Gütler® Christian Baft von Röeingen wurde mit Be- \{luß des K, Amtsgerichts Wassertrüdingen vom Heutigen aufgehoben, nahdem der Gemeinsculdner von fämmtlichen Gläubigern die Zustimmung hiezu bei- gebracht bat.

Wassertrüdingen, am 13. April 1891.

Der Gerichtsschreiber des K. b. Amtsgerichts,

(L 8) Hofmann, K. Sekretär.

Tarif- x. Veränderungen der deutschen Eisenbahuen. [3708]

Vayerisch - Sächsischer Güterverkehr, Tarifheft_ 1 und 2 5941 D. Am 15. April d. J. treten im direkten Gîter- verkebre mit der Bayerischen Privat: Lokalbabnstation Zirndorf E Fraht\ätze in Kraft, über deren öde die betbeiligten Güterexpeditionen Auskunft geen. Dreôêden, am 10, April 1891. Königliche Generaldirefktion der sächsischen Staatscisenbahnexn. Hoffmann.

Das Konkureverfabr en über das Vermögen der | [37 Ehefran Ferdinand Marx, Inhaberin cines |

[3707] Der Ausnak me-Tarif N. für bestimmte Stücke aûter findet im Rhbeinisb-Wesifälisb- Niederländischen

Berkehr und Deuts<h-Niederländiswen Verband vom 1. Mai d. D ab au Qu Cigarrenkisthen und Cigarren? ‘iftenbretter, au< gebeizt, Anwendung.

L Im R heinis<- Westfäl if: Niederländi schen VYer- Echr werden Oelsfaaten und Hülsenfrüchte in unver- va>ktem Zustande (in looser Schüttung) vom 1. Mai d. I, ab unter den gleiwen Bedingungen be! ördert wie Getreide in gleiwem Zustande.

Das Nähere hierüber ist bei den Güter- Abferti- gungsstellen zu erfahren

Elberfeld, dex 10, April 1891.

Königliche Eisenbahn-Direktion Namens der betheiligten Verwaltungen.

[3706]

Nassau & Fraukfurt- :c. Vayerischer

Verkehr.

Vom 15, April cr. an ermäßigen < die Anstoß- Frachtsäße für den Verkehr mit der Bayerischen Lokalbahnftation Zirndorf. Auskunft ertbeilen die Verbandstationen

Frankfurt a./M., den 9. April 1891.

Königliche Eisenbahu-Direktion. [3780]

Nheinis<-Westfälischer- Bayerischer Güter-

verkehr.

Die für den Verkehr mit der Privat-Lokalbahn Fürth—Zirndorf bestehenden, den Frachtsäßen der Station Fürth zuzus{lagenden Anstoßbeträge sind von jeßt ab ermäßigt worden. Das Nähere ift bei den betheiligten Dienststellen zu erfahren,

Köln, den 11. April 1891,

Namens der betheiligten Verwaltungen : Königliche Eisenbahn-Direktion (rechtêrheinische).

g

3779} Rheinisch-Westfälisch- Oesterreichis<-Ungarischer Verband.

Am 1. Juni d V. treten im vorbezei<neten Ver- bande bere<tigte Frachtsäße in Kraft, wodurch für vers<iedene Verkehrsbezichungen Frahterhöhungen herbeigeführt werden.

Die neuen Fra<h!säße sind in den Tarifbureaux der betheiligten Verwaltungen zu erfahren,

Köln, den 12. April 1891,

Namens der betheiligten Verwaltungen : Königliche Eisenbahu- Direktion S

[2948]

Im Frauzöfisch: Belgish-Deutsch-Nusfischeu

Verbande treten am 15. d. Mts die nachgenann:en Tarifnahträge in Kraft und zwar:

a, der Nachtrag 2 zum Heft 1, des Gütertarifs vom 13. Januar 1885 und

b. der Nagwtrag 1 zum Gütertarif für den Ver- fehr von der französishen Nordbahn nah Rußland (Imporitarif na Rußland) vom 3. Januar 1891.

Beide Nathträge enthalten, außer Ergänzungen und Berichtigungen, Frachtsäße östli< von den Scnittpnkten Alexandrowo und Wirballen für den Verkehr nah verschiedenen, neu aufgenommenen russishen Stationen.

Nbdrücke der Nachträge können von uns bezogen werden.

Köln, den 15. April 1891,

Königliche Eisenbahn - Direktion (linksrheinisc<he) zuglei Namens der betheiligten Verwaltungen.

[3717] Bufauntmtiduns, Saarbrü>en bayerisher Gütertarif vom 1. Januar 1891 (Theil 11, Heft 3 des süddeutschen Nerbands-Gütertarifes, Verkehr zwischen deutschen Bahnen ) Die auf Seite 113 des Tarifes zur Bildung der dicekten Frachtsäße für die Privatlokalbahn- station Zirndorf angegebenen, den Taxen der Statioa Fürth zuzuschlagenden Anftoßbeträge ecmäßigen

nh wie folgt:

Eil- Fra<t- Allg. Wgldgs.- S t c, bestimmte s km qut gut R, Spezialtarife Stüdtg. Holz A! B M N n Fra<htsäge für 100 Kilogramm in Mark L 5 Zirndorf-Fürth 0,32 0,16 0,13 0,09 0,09 0,98 0,08 0, 07 QAO 0,07

Für Kohlen und Ziegel ist nur ein Be Müuchenu, den 9. April 1891.

Generaldireftion der K. b. Staatseisenbahnen.

trag von 0,05 M für 100 ke zum “Anstoß zu bringen,

Berlin: Redacteur: Dr. H. Klee, Direktor. Verlag der Expedition (S < olz). TDru> der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlags-Anstalt, Berlin SW., Wilhelmstraße Nr.

zum Deul

1 Dollar = 4,26 Mark. 5 Gulden ésfterr. ‘Währ

M Ma 1 Gulden ho 100 Rubel = 320 Mark.

ung = 2 Mark.

Amsterdam Brüfsselu. Antwp. 100 Frs,

Skandin. L 3e ,|

E E A C S.

Lissab. U. Op orto

Madrid u. Barc.

Wien, öst. B ähr.

Schweiz. ‘Plätze 6 D Italien. Plätze . 6 , et Petersburg 1100 R.

100 R

G Gi G -

Geld-Sorten Dukat. pr. St. 9,68 bz Sovergs.pSt. 2 20Frcs.-Stück 16, 195G 8 Buld. «Stück 1G bz Dollars p. Skt. —,—

pr. 00g f I E

Sp p. 500g1 y

M Gold-Anl. [5

innere 4 L 3.

o omo g

äußere i 13 3

Barle tta Loofe

L A

S

V

cenexc7

Buenos Aires Prov. -9

Gold-Anl. 38

D D

Chi 4 Gold- “4 ag ische Staats La: 10 De

pk J pk pack 2] n] prnn pan pmk

A

Eo Eor

Orr trr Orr t

2 Mm N R D R

_ do

S V5 S

Fo P 2 Ul b 1 jd pk p 1A jl jk p jd bd p 22

-

Egypt. Daïra ult 9 S Hyp.-D Ver.

S Anl. 1

Anl. 4 1539

D

N A D

Se Propinationi- Griechi] \che 1881- 84 5

E20 1 A

hw

p pt p f m P P

C

—] 1] A A

mea : Gld. 90 ) (Pir. ar) d

on L= 7 p [27

Holländ. S tsr Tb 31 . steuerfr. Hyv.-Obl.4 | Nattonalbk. Ah L

G E 0

do. pr. au fici:

Kopenhagener Stadt-Anl. 34 Lissab. St.-Anl. 86 I. I.

Luremb. Staats-Anl.v.82/4 Mailänder Loose

Mexikanische Anleihe

Dr, Ri, U Moskauer Stadt-Anleihe New - Yorker Gold - Anl. Norwegische Hypbk.-Obl.

do. Staats-Anleihe

Desterr, e Rente .

14 pr. ult. April Papier-Rente.

cN S

—-

Ce

G5 S ans f pri pm ed per prr er

I “a

_

S, _—_—

E

do. N do, pr. ult, April

Berliner Börse vom 15. April 1891, Amtlich festgestellte Course.

Umrechnung8-Säßte.

1 Franc, Lira, Lei, Peseta = 0,80 Mark. 7 Gulden südd. Währung == fl. Währung = 1,70 Mark. 1 Mark Banco = L Livre Sterling = 20 Mark,

Bank-Dis8k.

T |

E E

|

175,40 bz 174,75 bz

1 240 75 bz 239,90 bz 7 1241,05 bz

und Banknoten.

Amerik. Noten 1000 u.5008 —,—

kleine 4,17 bz

do.Cp.zb.N-Y. 4,195G Belg. Noten . 80,65G Engl. Bkn. 1 £ 20,40 bz Frz Bkn 100F. 80,95 bz . Not. —-

en. Noten 80,20 bz

A <he Fonds.

Stüde zu 1000—100 Þe es 500—100 1000—100 ba 100 Pef. 1000-—20 £ 100 £ 190 Lire 2000—400 400 M 2000—400 400 5000—500 Æ 500 M 1000—20 £ 20 £ 1000 —200 È 1000 Á 2000—200 Kr. 2000—400 Kr. 5000—200 Kr. 2000—200 Kr. 1000—100 £ 1000—20 £ 1000—20 £ 100 u. 20 #

1000—20 £ 40590—405 6 10 Fa: = 30 S 4050—405 S 4050—405 # 5000—500 a 159 L, 10000—50 Hl, 5000 u. 900 Fr. 500 Fr.

500 S 100 £ 20 5000 u. 900 Sr. 500 Fr.

500 £ 100 é 290 £ 12000—-100 fl. 950 Lire 500 Lire 500 Lire 20000 —100 Fr. 100—1000 Fr.

A H 500 Lire

| 1800. 900. 300

2000—400 #4 400 1A 1000—100 Æ# 45 Lire 10 Lire 1000—500 L 100 £ 20 £

1000—100 RbI. P. 1000 u. 500 S G.

4500—450 20400—204 „46

1000 u. 200 fl. G

200 fl. G 1000 u. 100 fl.

‘11| 11000 u. 100 fl.

Dtsche. d

Rre Cassel S

Zinsfuß der Rei

do. do.

do. do. ult. inet do. Interims\{. 3 DO. ta

Preuß. Conf. Anl.

0, DD: Do. DD, Do, DD,

do. do. ult. April! do. Interims\<. 3 do. E

D. DO Pr.uD.R.g. St.J

do. do. ult April Pr. Sts.-Anl, 68 I ELES 3 Kurmärk. S Neumärk. E i Oder-Deichb-Obl. |: Barmer St.-Anl.|: Berl. Stadt-Obl Do O0. 8lau St «Anl il, Stadt- Anl. 31

do.

Charlottb. St. „A.

do.

Crefelder Danziger Düsseldorfer d 00 D: Elberfeld. O Do DD:

CfsenS

do.

Hallesche Sk. «Anl. |:

53,00 bz 53 25 bz 43,40 bz E 00 bz

3 9 '90B

98 „M bz

37,50 bz 37 , 50 bz 80 ‘00bz

92,25 bz 94,40 bz 92,80 bz 92,00 bz JI8 30B 18,30B 96 90 kz 99,7 : 5 bz 59,00 bz

, I;

31 50G

57,80 bz (

68/40 bz

75,80 bz

39 ‘9063

91,90bz 94 75G ( 72,00G

2 00G

s 19,89 bz 30, 20 bz

33 50B

95,40 bz

t

, 97 40B

E

G S

5 5 e 3 S S

t.-O ELIV.|

3 99B

442 25 bz G 414,25 bz: G

109,80 bz G 110.25bz

Li x 2 Ztel 11]

90,00 bz G*®S 90,40 bzG

71,20bzB 70,75 bz B* 74,39bB

38,80 bz C 88, 80bzG 39 25 bzG 100,50b z

11007

96 10bz k.f. -

93 25 bz 93,26bzG S 93,30à,25 bz

90, 40 bz500rf

r 76,25 bz B

97,50 bz G

| Nordische Roten /111,85bz | 1 Oest.Bkn.p100fl 175,40 bz Ruff. do. v.100R 241,25 bz

ult. April 241, 50 bz

<sbank: Wesel 3%, Lomb. 3

Fonds und Staats-Papiere. H.-F. Z.-Term. Stilcke zu # Rs.-Anl. A 1.4, 10/8 t vers. © L T

11.4. 10/5000— 200]86,00bz 1.4. 10/5000—200]86/00B

| versh./5000—150 105,50G 331.4, 105000—200/99,20b 1.4, 10 5000—200 s 008 ¿G

11.4. 10/5000—200186,00 bz.

E E

T jk pk j

4 > 3 S ——

S Li

Ib A jk

el

«5

Doc mm

A C

do. do. do. do.

do. do.

Portugies.

do.

Raab-Graz. Rom. do. Num. S

do. do,

do.

do.

do. do.

do. d

do.

NA

U, do. do. do. do. do. do. do, do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do. do.

do. do. do. do. do. do. do.

orsen-Beilage en Reichs-Anzeiger und A ET “sa M Slaa wr

Berlin, Mittwoch, den 15. ult. Mai 241 750242 bz

Schweiz. Not.'80,40 bz N BO Loup:), 39 24,60b2

18s- Anzeiger.

1891.

50S |

Karlsr. St.-A.

L |

Rentenbriefe. 1.4.10 3000—30

Hannoversche . (1.4.10 D

Hessen-Nafsau Kur- u. Neumärk. /4 Lauenburger Posensbe

5 O5 I

Ostpreuß. Prv.-D.'3 osen. Prov.-Anl. S : Rkhbeinprov.-Oblig

wOr-t0r- 0rd

B

Rostc derSt. Anl. : lein u. Westfä T4

e

S s V3 V3 V3 e 5 S

i

—200 E 10bz G

M —1—1—]

ror-r

Wesive Prov-An! : Ss zw. - Holstein. Badische Eisb.-A.|4 Bayerische Anl.

Brem. A.85,87,8

5000—200 8610 B. B Pfandbriefe.

orr an O02

C) k jn pk fund C C DO n O RD

M pi

wr-

Samen, Si “ôînt Land\{ftl. Gritral 4 -

A

4

do. arri St.-A. Med>l.Eisb Schld cons. Anl. 86

A A i i

pr

Kur- u. Neumärk. 33

tor tr dr

4,10 5000—200]8 p . 10 5000—200

C Js E S R R

«i Ee

r

A E Sa A Sh 131 Ostpreußische. . 10) e:St-A 314

Pommersche

E A

do. dw Pfb. u. 1.Kr. 3 do. 4 Pfa! 1dbriefe do. do E [e

A

L I ird J

N R —,—

2

c

Wald. O, Á Dir. 81—SZ

E 2

O tor

2

do.ld\M.Lt.A.C.

ror

_. 5

Rurbe. h Es

Bad. Pr.-A. de 67/ S r, Prán, «N [4 | Braunschwg. Loose S Pr S8 33

E

S:

E E S E f O3 O2

or-r0r- ir

A q S o

Slsw. Sit

V3 4 v e S

tor

l L Cibe f r U ose Meininger 7 Ns

mtf i tf i At] A4

Wstpr. rittr\{@.T T B3

1A

A Gei Dt.-Ostafr. Z.-D.|t

| . Städte-Pfd, 83/41

er Kolonialgesells<afte#xs 1000—350]103,20G El.

30C O) 300 8 . 10 1000—200|—,—

do. neulnd\{&. I!

A

440 A A Nene i;

(Si(S1

Si ill ber-Ne nte

(Si

e Gold, Pfa andbr. 8

m} e] e} ]

x Pr. ult. April : . 188: [92,00 bz G do. pr. ult. April E J au he Schuld.

do, pr. ult. April l

w

Rie C01 v, 1860er e \ do. Pr, ult. Ävril

| l

n

4

2000—200 Kr. 8000—400 Kr. 800 u. 400 Kr. 8000—400 Kr. 800 u. 400 Kr. 9000—900 Kr.

90000—200 M 3000— 100 Rbl. Þ

tk

>

Y ode enkrd. - - Pfbr. Polnische Pfandbr. N

t C! 1 _- -

A —} N A «

t

Liquid.- Pfdbr. Anl. v.1888/89

D r r or r

rCrtor- T T r D O

.10 [100 Fr = 150 A. S./10

O R A S

c

Stadt -2 Anleihe

G C

1000—20 £

3

C. u. D. p. ult. April

D i6 D D

S E E:

D

r

401 Y u. 400 K

S S

> D D D T

_—_ co

c, ey s

_—

B C C C Cr V Cr T

do. ult.April| Loose vollg. .

do. Ult. Apri l G Tribut.) . 4} 10 10,

F E

J 0005

77 S061 E

S

ver]

O

1000—50 £ 100 u. 50 L 625 u. 125 Rbl.

conf. Anl. v.

Lr)

jk pr p i O D]

a Los

D D

. V. ult. A ¡pril

Aa R i

10000100 Rbi

Gold- Rente 1883 6 06, 60bBl1lrf.

S t 5 005

S

1000—125 Rbl.

J 4 T LS S Ra

Gold InvstoAnl. A

Lar)

n abo bo bo e E E

p J 100

dP

Papierrente 106 0100 ) À

do. V, U April

d G0 A0

3125—125 RbI. G. [1 625—125 Rbl. G 500—20 £ s ¿As 20 É

La)

e)

ì

T

1

tz

O pk pk pur €4- » He

1890 II. Em,

D Q S

C

C O S S S c!

E

tur

C

E E A E E

denkr. cit i Grund: nt laft. -ObI.

T

t

Ren

m EEEFEG

Bre ner Cor aaa Anl. Züricher Stadt-Anleibe .

Tab us Regie-Akt,

tos

1000 u. 100 Rbl. P. 1000 u. 100 RbI. P.

1000 u. 100 RbI. P.

Orie ents Anleib:

p pt Lame Z) J] pk

E T pk} 14 pk C

en d

p

i 0 dts u R pr. ult. t Zpril| ) 176,50A175 bz

500—100 Rb. 150 u. 100 Rbl.

O O 4 pu

Eiscnbahn-Prioritäts-Aktien und G di aa

Pr. «Anl. Y Bergisch-Märk. Ul. A. B.|

d

1000 u. 500 Rbl. Berl. «Ptod. «Magdb, Lit. A.

1090 u. 100 Rbl.

5, A fuleihe Stiegl. (5 Boden- «Kredit . (5

do gar. 44

B Zdkr.-Pf. 5 Kurländ. Pfndbr.|5 S<hwed. St.-Anl. v. 1886 3 St. Kenten-Anl (1

Hyp. «fbr. v. E

Landes cisenb. 4 a iat: Ma L J N D.-N. Lloyd (Rost-Wrn. Halberst. -Blankenb.34,8 Tübect- Büchen gar. …. ‘Magde L OSA E Mainz-Lud dw. 68, (D, 76n. 78cv. 4

4 1] l A O pt A prá

_

| 1000. 500. 100 RbI. | 5000—500 M4

5000—1000 „&

1009 u, 500 102, 20 bzB

4500—300

100 808 G 600 u. 300 Á 0,8 Z

t atg r n - D E » B