1891 / 90 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

4106) Feuer-Affssecuranz-Compaguie vou 1877 in H Rechnungs-Abschluß für das Iahr 1890.

[4001]

Straßen-Eisenbahn-Gesellschaft in Hamburg.

Fn der beutigen Generalversammlung der Actionaire der Straßen-Eisenbahn-Gesells®aft in

amburg.

Fünste Beilage

s t E Lt gus it Me E D R A t

S

A R L

Hamkurg wurden die Herren C. W. Schröder und Wilh. Klee wieder gewählt und an Stelle des auésceidenden Herrn Regterungs-Ratbs MiesenbaH Herr Dr. Heinr. Donnenberg in den Vorstand

gewählt.

Herr H. Fr. Stuewer wurde in den Aufsichtsrath wieder gewählt. Hamburg, den 13. April 1891.

Der Vorstand.

[4002]

Straßen-Eisenbahn-Geseuschaft in Hamburg.

In der beute stattgefundenen Generalversammlung der Actionaire ift die Dividende für das Geschäftsjahr 1820 auf 6 °/o also auf M 30.— (Dreißig Mark) pro alte Actie M 500.— (Coupon Nr. 10) #4 60.— (Secbszig Mark) pro neue Actie 1000.— feftgesezt worden und wird dieselbe vom 15. April cr. an in den übliWen Geschäftsstunden

e Berlin z Frankfurt a./Main Ÿ Harnover e z gegen Einreihung der Dividenden]@etne ausbezahlt. Hamburg, den 13. April 1891.

in Hamburg sz...

bei Herren Ed. Frege « Co., Max Magnus, 2 De Chapeaurouge «& Co. Succefs., Z C. SóHhlesinger-Tricr & Co., Voßstraße 33, vou Erlanger «& Söhne, Bernhard Caspar,

Der Vorftand.

[4003] Er:

41

Straßen - Eisenbahn - Gesellschaft

in Hamburg.

Für die Actien Nr. 1 bis 11 000 gelangen neue Dividendenscheinbögen zur Ausgabe. Gegen

Einreichung der Talons, denen ein

doppelt ausgefertigtes Nummernverzeichniß beizugeben ift, erfolgt am

Tage nat der Einrei@ung an unserm Hauptbureau, Rathhausmarkt 1511, Norm. zwischen 10 und

1 Übr, die Auëbändigung der neuen Dividendenscheine.

Außerdem übernehmen die Herren C. Schle-

singer -: Trier & Co. in Berlin, von Erlanger & Söhne in Frankfurt a./M. und Vernhard Caepar in Haunover die Bermittlung des Umtausches.

Hamburg,

[4109]

1) Bergwerks-Berecktsame (Kohlenfelder): Ende 1889. , E s ab 1°/% Aktschreibung .

2) Grundbesiß: End

ab 19% Abschreibung . 3) SHatanlagen und Grubenbau: Gde 189 ab 19% Abschreibung .

4) Gebäude:

Ende 1889 Zugarg pro 1890

den 14. April 1891.

Der Vorstand.

2

Vilanz pro 31.

M S d P

4567273 87 45672 74

452160113

302535 12 29447 28 331952 20 3319 82 328662 58 167054825 | 16705 48 984847 05 103285 68 108813273

1653842 77

Essener Vergwerks- Verein „König Wilhelm“.

2 Einnahmen : Vortrag der Prämien-Reserve aus 1889 Schaden-Reserve „» «. -

Prämien-Einnahme für versicherte #4 152 685 218.— abzügli Storni N

Zinsen- und Agio-Gewinn .

Ausgaben : Bezablte Brands{äden

Rüversiherungs-Prämie für rückversiWerte M 68 125 146.— .

NVerwaltungskosten .... Agentur-Unkosten und Provisionen Coursverlust auf Effecten

Hiervon werden zurücgestellt :

Prämicn-Reserve Schaden-Reserve

Debitores.

Bilanz-Conto am 31. Dezember 1890.

k 9 145 000|— 42 363 40

|

| 240 861/95 324 590/35 41 266/44 71 859/59 6 892

«“ A

Î 187 363/40 659 786/36 22 363/20

869 512/96

j j î

685 470/33

Uebers{chuß 145 000'— 35 773/72

184 042 63 | |

180 773/72

‘Gewinn .

i

3268/91

Creditores.

M 14

1 280 090/— 10 939/60 54258

209 821 81

Verbindlichkeit der Actionaire . Bankl-Saldo .. + + - Caffa-Saldo . Effecten . : Hypolhelen 2 Zinstragende Guthaben bei Bankiers h R S Oa S Diverse Debitores. . . . 5 Agenturen und Rückversicherer . Moa S

1923 299 28 Der Auffichtsrath.

Dezember 1890.

Passiva. 1) Actien-Capital 3000 Stück conv. Actien à 3000 5, 7 2 à

1200 Vorzugs-Actien à

2) Anleihen (Obligationen) P König Fin ; 0

o. 5 9/0 Wolfsbank .

ab davon nit begebene

3) Hypotheken: a. Sparkasse Unna . . ab zurückgezahlte b, Sparkasse Lippstadt .

ab gelosckt

ab zurüdcgezablte

4) Reservesonds. A 5) Special-Reservefonds für die Vorzugs- Actien

Actien-Capital .

Capital-Referve A Nit eingeforderte Dividende . Staden-Reserve S Prämien-Reserve . . . « « - Div. Creditores und Rückversicherer . Gewinn S

A 4

1 600 000|— 39 051 14 450|—

35 773 72 145 000'— 99 755/51

3 268/91

|

Der Vorftaud.

Pa

M O...

#

« 1000— . 3000000|—

O

| 750000 E ‘4 1000000.— | 100000.— | 900000|— 90000 * _g767AL | 8128269 A 120000—

24261 87 | M 95738.18 "8665.26

87072 87

1 923 299/28

168305 46 600000! 120000

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 16. April

„4 90.

1. Untersuhungs-Sachen.

2. Aufgebote, Zustellungen u. dergl.

3. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. 4. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. 5. Verloosung 2c. von Werthpapieren.

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch.

[4016]

Weimar - Rastenberger Eisenbahn. Vilauz auf das Jahr 1890.

Activa. L Danguian e s I. do. Mannstedt-Buttftädt 111. Materialien-Bestände . : IV. Werthpapiere V, Kassenbestand . Debitoren . VII. Capital-Cento .

A S 280051284 970/49 12281/20 19352/33 646 81 1391195 31860 63

2879536 29 Pasfsiva. . Baufond: 1) Stammaktien M 1350000,— 2) Prioritäts- Obligationen 1223300,— 2573300 11. Bau-Reserve-Fonds . . 424 . Unterstüßungsfonds für Beamte | a 10031 81 29578039

vnd Arbeiter IV. Creditoren 2879536 25

Weimar, 11. April 1891. Direktion: Wunderli({.

[71936] Verloosuug.

Am 15. Januar 1891 sind nachstehende 4 %% Potsdam - Magdeburg’er Eisenbahn - Priori- täts: Obligationen Litt. A. zur Rückzahlung am 1. Juli 1891 ausgelooft worden:

(abzuliefern mit Anweisung und Zinsf@einen

Reihe VIII Nr. 8 bis 12):

Nr. 6 21 30 76 77 107 141 148 152 169 175 176 196 208 209 234 253 255 257 284 989 304 391 546 415 517 529 593 621 623 629 639 661 693 728 732 801 872 896 906 942

_Y Deffentlicher Anzeiger. |

Aus der Verloofung zum 1. Juli 1890 : (abzuliefern mit Anweisung und Zinsscheinen Reibe VIII Nr. 6 bis 12)

Nr. 264 777 1848 2664 3506 4537 6604 6872 6892 72885,

Die Einlösurg dieser Obligationen, deren Ver- zinsung mit den Zeitpunkten, zu welchen fie zur Rückzahlung ausgelooft find, aufgehört hat, erfolgt vom 1. April 1891 ab bei den vor- bezeichneten Kassen und Bankhäusern.

Magdeburg, den 11. März 1891.

&önigliche Eisenbahu-Direktion.

[71937] Verloosung. j

Von den in früheren Jahren ausgeloosten Verlin- Potsdam - Magdeburg’er Eiseubahn - Priori- täts: Obligationen sind folgende noch nit ¿ur Einlösung vorgelegt :

Ix. Litt. C., neue Emisfion.

Aus der Verloofung zum 1. Juli 1887 : (abzuliefern mit Anweisung und Zinsscheinen Reibe V, Nr. 3 bis 12)

Nr. 35769 38274.

Aus der Verloosung zum 1. Juli 1888 : (abzuliefern mit Anweisung und Zinsscheinen Reihe V Nr. 5 bis 12)

Nr. 504 8243 21530 38550.

Aus der Verloosung zum 1. Juli 1889: (abzuliefern mit Anweisung und Zinsscheinen Reibe V. Nr. 7 bis 12)

Nr. 12715 38272 58568.

IL. Litt. D., neue Emisfion.

Aus der Verloosung zum 1. Juli 1886: (abzuliefern mit Anweisung und Zins1cheinen Reibe II1. Nr. 5 bis 12)

à 600 Æ Nr. 11600.

Die Einlösung diesec Obligationen, deren Ver- zinsung mit den Zeitpunkten, zu welchen fie zur Nücfzahlung ausgeloost find, aufgehört hat, erfolgt bei der Königlichen Cisenbahn-Haupt- fafse zu Magdeburg

Magdeburg, den 11. März 1891.

Königliche Eisenbahn-Direktion.

[3759] : e Lugau-Niederwürschnizer Steinkohlenbau-Verein.

Die laut Bekannimahung vom 12. August 1890 ausgelooften :

1891.

. Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsch. Erwerbs- und Wirthschafts-Genossenschaften. Niederlaffung 2c. von Rechtsanwälten.

nk-Ausweise.

10. Verschiedene Bekanntmachungen.

62 Stü unserer Part.-Obligationen Tx. Anleihe:

Nr. 11 24 88 104 112 122 154 157 161 183 912 244 263 316 340 356 362 364 388 395 406 444 468 471 511 541 605 632 642 666 760 775 789 796 828 873 882 970 973 994 995 997 999 1069 1017 1024 1052 1057 1071 1091 1109 1119 E 1221 1341 1346 1354 1380 1403 1423 1469 473

werden vom 1. Mai dieses Jahres ab bei der Privatbank zu Gotha, Filiale Leipzig, bei Herrn Eduard Bauermeister, Zwickau, sowie bei uuserer Werkêcafse in Lugau eingelöst.

Die Inhaber dicser Obligationen werden daher hierdurch aufgefordert, die Nominalbeträge derselben nebst Zinsen vom 1. Januar bis 30. April cr. vom 1. Mai dieses Jahres ab unter Nückzabe der Obligationen sammt Leisten und der no& nit fälligen Zinss@eine zu erbeben, und bemerkt man hierbei, daß mit dem 1, Mai cer, die Verzinfung diefer Obligationen aufbört.

Gleichzeitig werden die Inbaber der bereits früher gelooften Obligaticnen :

x. Anleihe:

Nr. 7183,

L. Anleihe : Nr. 393 472 544 545 921 922 936 973 974, TIL. Anleihe: Nr. 177 475 608 S880

erheben. Lugau, den 10. April 1891. Das Directorium.

[4099] Zwickauer Steintohlenbau- Verein. In Bezug auf die nastchend benannien Anleihen unseres Vereins sind für das laufende Iahr die erforderliten Ausloosungen am 7. April 1891 notariell veranstaltet und dabei die mit folgenden Nummern bezeibncten Schulds@eine à 130 Téaler 1) von der Anleihe vom 1. November 1855: 17 45 53 99 112 130 137 167 169 224 251 305 328 357 416 431 533 551 561 622 630 631 717 T41 744 769 771 795 800 808 823 904 912 937 959 1120 1144 1223 1229 1234 1235 1250 1322 1339 1360 1380 1423 1463 1477 und 1484;

abermals aufgefordert, die hierauf fälligen Beträge zu |

gezogen worden, wovon die Beträge am 1. No- vember 1891 zur Auszahlung gelangen.

Die Inhaber der ausgeloosten Sthuldscheine werden biervon in Kenntniß geseßt und aufgefordert, die KavitalbetrÏae nebft den leytea Zinsen davon aegen Rüdckgabe der Schuldscheine sammt Zins leisten und ZintsLeinen “bei uns zu erheben.

Gleichzeitig wird zur Vermeidung von Zinsverluften nohmals bekannt gemabt, daß die Kavitalbeträge für folgende bereits früher ausgelooste Schnld- scheine

Nr. 228 237 290 854 918 943 und 1027 der Anleibe vom 1. November 1855 noch unerhoben find.

Zwickan, am 13. April 1891.

Das Direktorium des Zwickauer Steinkohlenbau-Vereins. M D DELTA. M. Pinthber.

[4010] 9 Sy . - Zwickauer Steinkohlenbau -Verein. In der am 9. dieses Monats stattgefundenen Sizung des Aufsithtsrathes ist von leßterem Herr Stadtrath Ferdinand Ebrler bier zum Vorfißenden und Herr Fabrikant Otto Tittel bier zu dessen Stellvertreter | gewäblt worden, was zuglei zur Legitimation der | genannten beiden Herren in Gemäßheit von S. 22 | der Vereinsstatuten biermit öffentlich bekann: gemaŸt wird. Zwickau, am 13. April 1891. Das Direktorium des Zwickauer Steinkohlenbau- Vercins. F. Q. Dea: M. Pintber.

(4007] . L .. , Deutscher Phönix, Versicherungs - Gesellschaft in Frankfurt am Main.

Die für das Jahr 1899 ausgegebenen Dividenden-

Seine der Actien des Deutschen Phönix werden für jeden Coupon:

6) Reservesonds Ml. ae + 7) Reserve für Ueberförderung bez. Versicherung . Knappschafts-Berufsgenofsenscaft . Bergwerkssteuer nebst Gefälle . 8) Delcredere-Conto «eo o 9) Restkaufsillinge auf Grundstücke 10) Obligation®zinfen S S 11) No nit erhobene Dividende pro 1837/89 . 12) Löhne pro Dezember 1890 . C ————[== 13) Dispositionsfonds für Unterstüßungen 48112/87 14) Diverse Creditoren. . + « « + - 1055270 15) Brutto-Gewinn. . . . R | ab Abschreibungen

"S088 20 Netio-Gewinn

Ci Derselbe vertheilt sich wie folgt:

S Statut- und vertragsmäßige Tantièmen . . « « 272290|— 30 9% Dividende auf 4 1200000.— Borzugs- Actien

27229 25 9/0 ; . 4800000.— Stamm-Actien .

Zu einem Erneuerungs- und Dispositionsfonds .

E E

10881331 1077251 40 128172 25 E P | | 60 Stü unserer Part.-Obligationen IL. Anleihe :

Nr. 3 37 68 102 108 203 207 224 277 279 325 327 371 422 468 501 502 508 517 554 561 574 630 6866 711 730 875 908 912 928 960 982 988 1123 1134 1140 1173 1189 1275 1284 1298 1348

23575 88 45100 48575 57

ab 19% Abschreibung . 5) Maschinen, Kessel und Pumpen:

Gie I

Zugang pro 1890

| 965 1012 1095 1159 1164 1201 1400 11725145 1464 1465 1500 1508 1555 1602 1630 L 1665 1686 1689 1730 1739 -1746 1756 1777 M 3735 96 1785 1813 1826 1838 1893 1998 2099 2144 2155 20 S 2173 2189 2225 2266 2297 2341 2356 2387 2435 Zl D445, 9455 É S 97 orn c 5 90 a S f e S ® 22718 |— 2445 2456 Jar 2a O 22 2309 2620 2828 | 1479 1609 1556 1570 1596 1699 1602 1645 1662 44 69 107 158 183 214 245 293 322 350 456 | Dentschen Phönix in Karlsruhe eingelöst. 20920172 | 9869 2891 2905 2909 2952 2953 9984 3928 23050 1667 1700 1733 1841 1843 1868 1934 1952 1953, 489 und 497 E Frankfurt &. M., den 14. April 1901, i

10336 40 z 3111 3118 3151 3177 3241 3269 3280 3307 3375 |_ _— —— 100748 421 413769 54 Tod 3442 345d 3490 3526 3530 3546 3559 3570 | [4008] Deutscher Bhönix, Versicherungs - Gesellschaft in Frankfurt a./Main.

2602 3689 3724 3751 3758 3759 3762 3775 3789 3811 3813 3853 3904 3914 3932 3966 4006 4063 I. Gewinn- und Verlust - Conto pro 1890.

2) vou der Anleihe vom 1. November 1860 : on Litt. A. mit 120 M

77 90 100 114 147 167 200 220 295 311 386 R 60.2 an jedem Werktage in den Vormittagsftunden von 9 bis 11 Uhr an der Gesellschafts-Kafse (fleiner Hirschgraben 14) dahier, oder bei der Sektion des

623961 50 33440 64 G57102 14 32870 10

370 430 437 und 445; 3) von der Anleihe Litt. [L vom 1. November 1866:

624532 04

ab 5 9/5 Abschreibung . 6) Eisenbahn-Anschlüfe: Ge ab 5 9/0 Abschreibung . s 7) Wasser- und Gaëtleitungea und eléctr. Beleuchtungsanlage: E Zugang pro 1890

11353935 5676 95| 10786240 A 2430391.89 169972.57

p T

| } 2260419/32 V 4083 4089 4102 4127 4139 4144 4146 4289 4318 i

| A 4351 4353 4374 4379 4411 4467 4485 4511 4561 | _A- Einnahmen.

180541 68 f T O O E a Ta

360000 : 4918 4939 4980 5017 5072 5125 5149 5185 5192 | 1bertrag von 1889: : E

1200000 5210 5267 5268 5286 5292 5357 5361 5383 9386 a. Prämien- und Gewinn-Reserve i ,

450000 5495 5497 5907 5939 9992 565 5994 5617 5704 b Reserve der vollen für spätere Jahre im Voraus einge- 5747 5865 5912 6014 6026 6059 6980 6086 6088 nommenen Prämien M T96 906 82

ab 5 °/ E E 8) Cofksöôfen-Anlage: Gnde D ++ ab 10 2/5 Abschreibung .

Abschreitung . Bezahlte Entschädigungen, abzügl. des Antheils der Rúdckversicherer

Reserven für unregulirte Schäden, abzüglich des Antheils der Midverider Bezahlte Rückversicherungs:Prämien :

245025 9 254 579 24

9) Aufbereitung (Kohlenwäsche): E ab 109/ Abs(reibung .

10) General-Inventar-Conto

11) General-Vorräthe-Conts

12) Effecten 4 1760000.— 4 /o Preußische Consols à 105.10 2c. (hiervon

sind als Cautionen hinterlegt 4 33400—). «eo o 00 13) Wechsel . Ee e. S 15) Guthaben bei der Reitskank und bei Banguiers. . . A 372621.76 16) Diverse Debitoren (incl. # 31835.43 Vorauszahlungen) 672199.53 17) Vorausgezahlte Feuer- und Unfall-Versiherungs-Prämien . :

24687 85

246878 45 9922190 60 | 366705 82 | |__ 66480 94 TIGISSG 95 | | 1851252/20 6066/50 | 28692 44 |

| 104482129] 1079580/23 1093460 | 1 1221165398 Gewinn- und Verlust - Rechuung pro 1890.

Vortrag auf neue Rechnung

L ——

Ausgaben. a. Löhne und Materialien abzüglih Erlôs für verkauftes altes Material . . b. Tranévortkosten, Bahnunterhaltung, Verwaltungskosten, Reparatur an Ge- bäuden, Maschinen 2c., Agio, Zinsen. .- «ch ee eo o : Allgemeine Betriebskosten : c. Knapps(hafts-Berufsgenofsenschaft 2 d. Steuern und Gefälle . . e. Aus: und Vorrichtvngsarbeiten . f. Sonstige diverse Kosten .

g. Abschreibungen .

M 50273.27 ie v. (24080,62

89583.41

Netto-Gewinn .

Carl W. Swchnoeckel, Vorsißender. Vorstehende Bilanz, scwie die Gewinn- und Verlust-Rechnung baben wir geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten

Bergeborbeckck, den 15. März 1891,

ee m m mm E E E REEE . M 397754.11

b S 3952949 31|| Gewinn-Vortrag pro 1. Januar 1890 122440 39 | Gewinn aus dem Ziegeleibetrieb . Gffecien-Ziüsen \ +2 *#

ab Coursverlust bei Effecien | Einnahme für Kohlen . j 487337 521 7784983 41 M H R,

16997257 e Miethen 432386068 2260419 32 6584280

k Der Anffichtsrath. Aug. Becker. L. von Born. Carl Funke.

Der Vorstand. F. Mosebac.

991160 89

Aug. Wolff, gerichtlicher Bücherrevisor.

Fn der heutigen Generalversammlung ist die Dividende für das Geschäftsjahr 1890

festgeseßt worden und kann gegen Aushändigung des Coupons vou heute ab

für die Prioritätsactien auf 30 °/9 und Stammactien ¿_ RO

mit

riorität8actien,

4 300 für die tammactien 2 1000 A,

250 ,”

: » 150 ,„ - 1 600 „, i: bei dem Bankhause C. W. Schnoeckel jr. zu Berlin W., Schinkelplat 5, und der Gesellschaftskasse zu Shacht Wolfsbank bei Bergeborbeck

Der Aufsi{térath unseres Vereins besteht aus den Herren : Carl W. Schnoeckel zu Berlin, Vorsitzender, Berlin, Carl Wolter zu Essen.

Essen, den 11. April 1891,

Der Vorstaud. F. Mo seba(.

Zum Unterstüßungsfonds für Arbeiter L Î Dispositionsfonds der Verwaltung für Beamte .

Einnahmen.

ab laut Beschluß der Generalversammlung zur Bildung ‘cines Arbeiter- Unterstüßungsfonds bewilligte . ä Ce S

Gust. Kerting. Büchern der Gesellschaft übereinstimmend gefunden.

C. Wolter.

Paul Carney. W. Schürenberg.

erboben werden.

20000 20000 29877 64

2260119 32

39320 40 14513 80

12211653 98

M S

3648 17 2599 24

24806 60 617812654 35822631 16873/14

GOS1280|—

Aug. Beer zu Efsen, stellvertretender Vorsißender, Ludwig vou Born zu Efsen, Carl Funke ¿u Effen, Gnsft. Kerting zu

/

6163 6178 6243 6249 6269 6294 6317 6347 6403 6414 6443 6447 6461 6530 6568 6573 6635 6654 6693 6706 6717 6762 6799-6820 6825 6826 6832 E826 6852 6906 6965 7004 7048 7049 7108 7124 7148 T7173 7256 7262 7273 7278 7297 7315 CD07 7358 7363 7368 7369 7379 7388.

Der Kapitalbetrag dieser Obligationen, deren Verzinsung mit dem 30. Juni 1891 aufhört, ift, wie in Abänderung der Bekanntmachung vom 91. Sanuar d. I. mitgetheilt wird, vom 1. Iuli 1891 ab

bei der Königlichen Staatsschulden- Tilguugskasse in Berlin, Tauben- firaße 29, h i zu erheben. Die Zahlung erfolgt in der Zeit von 9 Ubr Vormittags bis 1 Ubr Nachmittags mit Nussbluß der Sonn- und Festtage und der leßten drei Gesckästêtage jeden Monats. Die Einlösung gescieht ferner: bei den Königlichen Regiernngs-Saupt- fassen und in Frankfurt a. M. bei der Kreiskasse. / Zu diesem Zwecke können die Wertbpapiere nebst Zirns\cheinea und Anweisungen {on vom 1, Juni d. I. ab einer dieser Kassen eingereiht werden, welche fie der Staatsshulden-Tilgungskafse zur Prüfung vorlegen und na erfolgter estitellung die Aus- zablurg vem 1. Juli d. I. ab bewirken wird. Der Betrag der etwa fehlenden Zinsscbeine wird vom Kapitale gekürzt. Formulare zu den Quittungen werden von den vorbezeihneten Kassen unentgeltlich verabfolgt. _ Vom 1. Juli 1891 ab wird die Einlösung der Obligationen auch L bei der Bank für Handel und Judustrie in Darmstadt und dercn Filiale in Frankfurt a. M.

erfolgen. s

Aus früheren Verloosungen sind von den Pots- dam - Magdeburger Eisenbahn - Prioritäts: Obligationen Ltt. A. Folgende noch nit zur Einlôjung vorgelegt :

Aus der Verloosung zum 1, Juli 1885: (abzuliefern mit Anweisung und Zinsscheinen Reibe VII Nr. 8 bis 12)

Nr 3603.

Aus der Verloosung zum 1. Juli 1889:

(abzuliefern mit Anweisung und Zinsscheinen

Reibe VIII Nr. 4 bis 12)

Nr. 900 4477 6184 6868.

ab: die davon fállig gewordenen, auf die laufende Einnahme über, egangen Prämien c, Reserve für unregulirte Schäden ... ; Brutto-Einnaßhme an Prämien und Nebenkosten für Feuer-Ver- siherungen, abzüglich Ristorni und zwar: a. Prämien für das laufende Jahr . 6 3563 589.61 b. für spätere Jahre im Voraus einge-

269 335 48

nommene Dre a ee +- 463 756 43

Zinsen aus den angelegten Gapitalien . Actien-Uebertragungs-Gebühren .

Prämien- und Gewinn-Reserve als Vortcag Reserve der vorausempfangenen Prämien

Activa.

Sitherungs- Wesel-Conto. Sola - Wesel der Actionäre in Gemäßheit des S. 11 des revidirten Statuts . .. + -+ Immoktilien-Conto. Geselishafts-Gebäude T2 F Nr. 76. Mobilien-Conto. Inventar, abgeschrieben L ie Hypotkbeken-Conto. Hypvothekarische Aan e Obligationen-Conto. Vorräthige Staatspapiere und Effecten Depositen-Conto. Darlehen gegen deponirte Werthpapiere Wewsel-Conto. Vorrätbige Wesel. „„«+ + Caffa-Conto. Baarer Cassa-Bestand. . «_« « + ¿ + Haupt-Agenturen-Conto. Guthaben bei den General- und Haupt- Per E Provisfions-Conto. Vorausbezahlte Provifionen auf die für spätere Jahre vorausempsangenen B e 4e Fnterefsen- Conto. Laufende Zinsen von Hypotheken und Staats- papieren bis 31. Dezember 180, «+2 Diverse Debitoren. Sonstige Activa (Saldi verschiedener Ak- rechnungen) . P E e S E,

Fran

vdt Der Verwaltungsrath Dr. Fr. Schmidt-Polex, Präsident.

"3 097 859 60

527 571 34 164 190|—

4 027 346 04 277 146 70 236/50

7 251 069 S2 2 291 224 06 806 635/54

M |

7 542 850'— 287 613 88

4 459 228 56 1206 133/24 3 000

1 014 500 58 943 70 506 370/79 12 Oas 36 583/49 23 538/36

T5 190 861/54

.

a, JIahres-Prämien

C

b, für spätere Jahre im Voraus bezahlte

Prämien . Agenturkosten und P

versfiherern vergüteten)

Allgemeine Verwaltu

Santièmen c. e... e Dotation für den Beamten- Pensionsfonds .

Reingewinn .. Reserven für später ordentliche Bedürf a Gewinn-Reserv

b. Prämien-Reserve

c. Reserve der vo

vorausempfangenen Prämien (abzugli

des bezahlten

siherungs-Prämien) .

Obiger Reingewinn von .

vertheilt fi

Dividende an die Herren Actionaire. . . Uebertrag auf Dividende-Ergänzungs-: Reserve .

M 973 592.78

R E ¿- . 18469293 1 1158 28507 rovisionen (abzüglich der von den Rüd- 345 067/12

423 959 61 10 000'— L ablaufende Versitberungen und für außer- | nifse :

e K S e 1348 368,92 |

| j j j

ngsfosten, incl. Abgaben, Befteuerungen,

[len, für spätere “Fabre Antbeils für Rükver- a 3 097 859/60 7251 069 82 884 59087

806 635 54

wie folgt : : M 660 000.— e 224 590.87

wie vorstehend F 884 590.87 Passiva.

IT. Summarische Vilanz pr. 31. Dezember 1890.

Capital-Conto. Grund-Capital . . Gewinn-Reserve-Couito.

dirten Statuts

Prämien-Reserve-Conto. Prämien-Reserve

Berscherungs-Conto Þ für spätere Jahre Dividenden-Grgänzung

Reserve. . .

Reserve- Conto für unregulirte Swhäden. - ‘Reserve ; für ‘am 31. Dezember 1890 no unregulirte Schäden . Rückständige Dividenden-Conti.

aus früheren Jahre

Dividenden-Conto pro 1890. Dividende O (5 Conti der Rückversiherungs- Gesellschaften. Guthaben der Rück- versiherungs-Gesellshaften

Diverse Creditoren. rechnungen)

ffurt a./M., den 14, April 1891.

M S 9 428 580

942 857/14 1 348 386 92

806 635/54 1455 161 43 198 143/—

3 59947 660 000|—

193 553/22

113 964/82 15 150 861/54

Gewinn-Reserven laut 8 53 des revi-

ro 1891—99, Vorautsempfangene Prämien

3-Reserve-Conto. Dividenden-Ergänzungs-

Noch nicht erhobene Dividenden n R

Sonstige Passiva (Saldi verschiedener Ab-

Die Direction: G. Laemmerßhbirt.