1891 / 90 p. 18 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

G Bi R M 2 ¿pit Ber s E

[4182] Baubank für die Residenzstadt Dresden. Die Herren Aktionäre unserer Bank werden zu der Sonnabend, den 9. Mai 1891, Vormittags 10 Uhr, in den Geschäftsräumen der Vank, Weißegasse 1 L., stattfindenden ordentlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen. _ Zur Theilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Herren Aktionäre berechtigt, welche ent- weder in der in §. 24 der Statuten vorgeschriebenen Weise sib legitimiren oder Depositensceine über bei der Dresdner Bank in Dreéden oder dem Bankhause Günther & Rudolph in Dreéden zum Zwecke der Generalversammlung niedergelegte Aktien vorweifen. : R Der Gescäftsberiht, sowie Bilanz und Gewinn- und Verlust-Conto liegen vom 20. April a. e. ab in unseren Gescäftéräumen Weißegasse 11. zur Ein- sihtuahme unserer Herren Aktionäre aus. Tagesordnung : /

1) Vorlage des Geschäfts-Berichtes, Genebmigung der Jahresre{nung und der Bilanz pro 1890/91 und Ertbeilung der Decharge.

2) Wahlen zum Aufsichtérath.

Dresden, den 14. April 1891. Vaubauk für die Refidenzfiadt Dresden. Lange.

[4114] 2 Baltishe Dampfschifffahrt - Gesell- haft. Lübe.

Ordeutliche Generalversammlung am Dienstag, den 28. April 1891,

Vormittags 11 Uhr präzise, im Hause der Schiffergesellschaft in Lübeck. Tagesordnung : 1) Erstattung des Jahresberibts des Vorstandes und des Aufsichtsraths. E e 9) Vorlage des Rechnungeabs{lusses und Ge- nehmigung der Vilanz. . 3) Neuwabl des zweiten Vorsitzenden und des Aufsi&tsrathes. : . 4) Antrag des Vorstandes auf Erböbung des Grundkavitals. : Lübeck, den 11. April 1891, Der Vorstand.

81] Norddeutsche chemische Fabrik in Harburg.

In Gemäßheit des §. 13 der Statuten beraumen wir biermit unsere diétjährige und dritte ordent- liche Generalversammlung an auf Freitag, 8, Mai d. J., Nachmittags 5 Uhr, in unserm Fabrikcomptoire.

Tagesorduung : 1) Iabresbericht. 29) Rewbnungsablage. 3) Ersatzwablen.

Die Legitimationskarten sind bis zum Tage vorber gegen Vorzeigung der Aktien im Comptoire der Gesellshaft in Empfang zu nehmen.

Harburg, 15, April 1891,

Der Vorftand.

[4015] „Elsenthal‘* Holzftoff= & Papierfabrik Menzel & Co. Com, Ges. auf Actien

Grafenau. Vilanz-Conto 31. Dezember 1890.

Activa. M ¡S l B682108

M C Pferde- u. Geschirr-Conto Gebaude. Comtoir: Utensfilten-Conto S O Pferde- u. Gescirr-Unkosten-Conto Siebe- u. Filz-Conto . 4 Oel- u. Sch{mier-Conto GiballagE O o Farbec- u. Chemicalien-Conto Grundftük-Conto

Cellulose-Conto MWasserkraft-Conto . Fabrik-Utensilien-Conto Fabrikationé-Conto .

Koblene-Conto l Betriebs-Unkosten-Conto . Masinen-Conto

Diverse Debitores . E Gewinn- u. Verlust-Conto .

h, 5875 . 114524919 1271 |— 5657 30 773|— 3665 1036/57 4105 10 8620 48 9343 38 1108827 115150/22 5836 55 13928/32 4451 . 1693 18 . 130095498 1340194 6815 13 662598 13

FPassiva. |A Banquier-Gutbaben 1849340 Actien-Capital-Conto . 1300000 Hypotheken: Couto . . 1100000 Grundschuldbriefe-Conto . . 1100000|— Accepten-Conto . 70000 Diverse Creditores . 74104 73 662599813 Gewiun- n. Verlust-Conto. M 3791/74

447 24 268/21 484 27

Debet. Scleifholz-Conto U d Pferde- u. Gescirr-Unkosten-Conto Sieke- u. FilzConto . Oel- u. Sch(micr-Conto . 576 51 Emballagen-Conto . ..... , , | 1680/84 E 7/98 Farbe- u. Chemicalien-Conto 4898 22 Celluiose-Conto . . 11298 58 Koblen-Conto . 4273/48 Betriebs-Unkosten-Conto 7228/78 Lohn-Conto i. e 1204965 Zinsen-Conto . 3956/15

| 50961 65 “« 9 S 4414652 Berin: Po L e e C aid

50961/65

[3582]

Allgemeine Renten-Capital- und Lebensversiherungsbank Teutonia in Leipzig. : Die Herren Aktionäre der Teutonia werden bier- mit zu der am Montag, den 4. Mai 1891, Vormittags 10 Uhr, im Bankgebäude der Teutonia, Schütenftraße Nr. 12, abzubaltenden ordentlichen Generalversammlung ergebenft ein- geladen. Tagesorduung : 1) Vorlage des Geschäftsberichtes und des Rech- nungéabschlusses für das Iahr 1890. Bericht der Revisiontkommission (S. 38 des Gesellschaftsvertrages) und Ertheilung der Entlastung an den Vorstand. Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinnes. Wabl von drei Mitgliedern des Aufsichts- ratbes an Stelle der statutengemäß auê- scheidenden Herren Kaufmann und Stadt- verordneten-Vize-Vorstehber Gustav Herrmann, Privatmann Carl Strube und Recbtsanwalt Julius Tscharmann, sämmtlich in Leipzig. Die Autscheidenden sind sofort wieder wählbar. E 5) Wabl der Revisionekommission für das Fabr 1891. Das Versammlungslokal wird um 9 Uhr Morgens eröffnet und Punkt 10 Ubr Morgers gesch{lossen. Die Verlagen zur Generalversammlung liegen vom 20. April d. J. ab in dem Kafsenlokale der Bank zur Einsichtnabme bereit. Leipzig, den 11. April 1891. Allgemeine Renten-Capital- und Lebens- verficheruugsbank Teutonia. Der Auffichtsrath. Heßler. Dr. Coldiß. .

4006] i A Die Aktionäre der Actiengesellschaft Sophienau u Sophienau bei Eis- feld werden biermit aufgefordert, auf Grund des in der außerordentli@en Generalversammlung vom 97, Iuni 1890 gefaßten Beschlusses ihre Aktien bei dem von uns mit dem Umtausch der Aktien be- auftragten Bankhaus Herren Schraidt «& Hoffmann in Coburg einzureichen. Die nad dem Beschluß der Generalversammlung aufgestellten Bedingungen des unentgeltlich erfolgen- den Umtaushes können bei dem obigen Bankhaus von den Aktionären cingesehen oder kostenfrei be- zogen werden. Nürnberg, den 14. April 1891.

Vereinigte Ultramacinfabriken vorm. Leverkus, Zeltner & Consorten.

[3917]

A. Orts8vereine. I, Kassenführung.

Baarbestand aus dem Vorjabre . . Versiherungeprämien von 1576 995 4 Versich.- E Nacschuß-Prämien . . . Erlôs aus verwertbetem Vieh 5) Zurüdckgezogene Capitalien . Zinsen von Capitalien . ¿ Verschiedene tleinere Einnabmen . ..., 8) Zuschuß aus der Zentralkasse an Ortsvereine . Rückversicerungs - Prämie der Ortsvereine an die Gentraltalt. R s Für Scäden (Kosten für Regulirung sind nit erwa{sen) . . E Verwaltungt kosten Argelegte Capitalien Für Ge. t Für Thierärzte, Honorar und Arzneien . Berschiedene Ausgaben . T ) Baarbestand

Trierischer

Einnabme

Internationales Restaurant vorm. Franz Pfordte, A.-G.

Für die Beschlußfassung iu der Generalversammluug am 22, d. Mts., 22 Uhr,

wird als fernerer Gegenstand der Tagesordnung

angekündigt!

Antrag von Puck und Genoften auf Abänderung dcr §8. 15 und 19 der Statuten.

Hamburg, den 15. April 1891.

Der Vorstand.

[4024]

Bilanz per 31. Dezember 1890.

Duisburger Lagerhaus-Gesellschaft.

A . | 18843|— . |114538/04 . | 2087009

345|— 705|— 431|—

2763/51 . | 80683/69

100000/— 42482/52

38166185

An Immobiltien-Conto, Grundftücke 2 Iramobilien-Conto, Gebäude . Mascinen-Conto . i: Mobilien-Conto . Utensilien-Conto . Son. + Cafsa-Conto, Bestand . Wechsel-Conto, Bestand Zollcredit-Cono Debitoren, incl. Banguierguthaben .

Per Actien:-Capital-Conto Hvpothbeken-Conto Accepten-CGonto :

binterlegter Solawedfel für Zoll-

C E s Lobn-Conto, Vortrag

Capital-Ref ervefond- Conto Special-Reservefond-Conto

Creditoren-Conto incl. credit. Zoll-

gefälle

Gewinn- und Verlust-Conto per 31. Dezember 1890.

e | . |156000|—

|

18000!—

100000'— 1650|— 9398 89

312 26

10340070

381661 85

é |

Gescbäftsspesen, Löbne,

Geßbälter , Versicherungs - Prämie,

Steuern ,

MeHaraluren « C Statutengem. Abschreibungen. . Statutengem. Ablage zum Capital- Reservefond E

37098 82 5630 33

290/80 4301995

Duisburg, 8. April 1891.

Per Gewinn-Vortrag aus 1889

Speditions-Conto Lagerimietbe: Conto

" - x v

Der Vorftand.

Reinigungsanlage- Conto Capvital-Reservefonds-Conto: _ Deckung des Ausfalles pro 1890 .

M 18/85 2713394 1446438 1316/70

: 86/08 43019195

i I C I A A E E e E E A C E T C M S

10) Verschiedene Bekannut- machungen.

7) Erwerbs- und Wirthschasts- Genossenschaften.

Keine. “§) Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten.

[4128] Bekanntmachung.

Der Instizrath VBabel zu Neisse ist in Folge seines Ablebers in der Liste der bei dem hiesigen Landgerichte zugelassenen Rechtsanwälte gelöscht worden.

Neiffe, den 14. April 1891.

Der Präsident des Königlichen Landgerichts.

Witte.

9) Bank - Ausweise |

Keine.

-WVersich

Vich

Ausgabe E 5 366,67 1) Baarbestand aus dem 29 123,21

5 193,24 8 368,00

441,30 1312,76 1453 47

5) Zinsen von ausgeliebe

1) Zum Reserve-Fonds. 2) Verwaltungskoften

3) Vorlagen für Formul 4 067,87

21 387,43 1126,75 13 271,67 128,00 2151,15 1187,69 7 938,09

6) Angelegte Capitalien

51 258,65 51 298,65

Zugang: Nersicherungs8-Prämien . N Nacbschuß-Prämien . E Erls8 aus verwerthetem Vieh Zinsen von Capitalien . Berschiedene kleinere Zugänge . . . Zuschuß an Ortsvereine aus der Centralkafse Abgang: 1) Rückversi{.-Prämie der Ortsvereine an die Centrale E 9) Für Schäden (Kosten der Regulirung sind nit erwachsen). . L 3) Verwaltungskosten . 4) Se Mor a 5) Für Thierärzte, Honorar und Arzneien . 6) Verschiedene Unkosten E somit Reinverdienst Dazu der bis zum Ende des Vorjahres erzielte Reinverdienst . L e Gefsammt-Reinverdienst

1) Beim Beginn des Jahres waren ausgeliehen . 2) Im Lauf des Jahres wurden ausgeliehen Zusammen 3) Hiervon wurden im Laufe des Jahres zurück- REIOREN G a atb e Ie S Ti 4) Mithin blieben am Ende des Jahres zinstragend R S S 5) Baarbestand in den Kafsen der Ortsvereine am Ge D E E 6) Summe des Vermögens .

Trier, den 29. März 1891.

Der Vorftand.

IL, Gewinn- und Verlustrechnung.

1B

TIT, Permögensbeftand.

21 888,05

8 368,00 a, orja! E b. Hinzugekommen im Geschäftsjahre

c. Somit Summe des Reserve-Fonds .

99 123 21 4) Zinsen von Capitalie

5 1932 441,30 1312.76

1) Verwaltungskoften

4) Verschiedene Abgänge

4 067,87 Dazu Reinver

21 387,43 1126 75 128,00 2151,15 1187,69

30 048,89 7475,09

13 983,05 21 458,14

3) Hiervon wurden im 8 616,38 gezogen. . 13 271,67 GNGCLLAE e 5) Reserve-Fonds nah Bestand am

13 520,05

7 938,09 21 458,14

6) Kassenbestand in der Jahres . .

Trierischer Vieh : Verficherungs - V ¿ e \ e cherungs- Verband

1. Vice - Präsi

7) Baarbestand in der Kasse .

Mehrzugang des laufenden Jahres

7) Summe des Vermögens

Kapitalanlage.

Beste und zuverlässigste erthpapiere

entbält: Salings Börfenjahrbuch 1890/91. Gegen Einsendung von 10 franco.

Berlin, Defsauerstr. 14.

[1] Haude «& Spener.

[1472]

Schwere große Ochseuzungen mild gesalz. od. geräuert 3 Stück 10 bis 105

franco Nan.

S. de Beer, Emden (Ostfriesland),

erungs8- Verband. Rechnungs-Abshluß für das 5. Geschäftsjahr 1890.

B. Centralfafse. I. Kassenführung.

Vorjabre .

2) Prämien von übernommenen Rüdckversicherungen 3) Formularkosten, welhe von den Ortsvereinen der Centralkasse erstattet wurden .

4) Verschiedene kleinere Einnahmen

nen Capitalien :

6) Zurückgezogene Capitalien .

arê .

4) Zusbuß an Ortsvereine 5) Verschiedene Ausgaben

Einnahme 91,47 4 067,87

128,00 24,58 118,26

3 200,00

Ausgabe

310,26 939,05 318,30 1 453,47 339,75 3 108,26 1 565,09

Summa:

Zngang:

1) Prämien von übernommenen Rückversicherungen 2) Formularkosten, welche von den Ortsvereinen

der Centralkasse erstattet wurden . 3) Verschiedene kleinere Zugänge

n.

7630,18

IT. Gewinn- und VPerluftrehnung.

4 067,87

128,00 24,98 118,26

Ybgaug:

2) Vorlagen für Formulare . 3) Zuschuß an Ortévereine

dienst des Vorjahres :

somit Gesammt-Reinverdienst .

Hiervon ab zum Reserve-Fonds

bleiben Reinverdient . . Dazu der Bestand des Reserve-Fonds

TIT. Permögensbefstand

1) Beim Beginn des Jahres waren ausgeliehen . 2) Im Laufe des Jahres wurden ausgeliehen .

Zusammen Laufe des Jahres zurüdck-

4) Mithin blieben am Ende des Jahres zinstragend

‘49 des Statuts: nde des Vorjahres .

Centralkasse am Ende des

er, G. F. Dasbach dent. Sthriftführer.

939,05 318,30 1453,47 339,75

7 639,18

2 646.57

1 692,14 767,05

2459,19

310,26

2148,93

Summa:

.

675,58 3 108,26

J 793,54

3 200,00

900,14 310,26

1 210,40

3 399,33

583,84

1 210,40

1 565,09 3 399,33

Siebente

Beilage

zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

Berlin, Donnerstag, den 16. April

¿ 90.

1891,

‘un

Eisenbahnen enthalten sind, ersheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Tite

Central-Handels-Register für das Deutsche Reich. 6:64,

Das Sa D für das Deutshe Reih kann durch alle Post - Anstalten, für

Berlin auch durch die Anzeigers SW., Wilzelmstraße 32, bezogen werden. ‘yam e

öniglihe Expedition des Deutshen Reihs- und Königlich Preußishen Staats-

E ——— —— Der Inhalt dieser Beilage, in welher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Genossenshafts-, Zeichen- und Muster-Registern, über Patente, Konkurse, Tarif- und Fahrplan- Aenderungen der deutschen

Das Central - Handels - Register für das Deutsche Reih erscheint in der Regel tägli. Das Abonnement beträgt 1 50 S für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 S. Insertionspreis für den Raum einer Druckzeile 30 S.

Vom „Central-Handels-Register für das Deutsche Reich“ werden heut die Nrn. 90 A4. und 90B. ausgegeben.

Patente.

1) Anmeldungen.

Für die angegebenen Gegenstände haben die Nacß- geaen die Ertbeilung eines Patertes nacgesucht.

er Gegenstand der Anmeldung ist einstweilen gegen unbefugte Benußung geschüßt.

Klasse.

3. M. 7563. Verschluß für Bekleidung8gegen- stände. Alexander von Müuchow in Saal- feld, Saale. Z

4. S. 5617. Zufammenlegbare Laterne für Kerzen- und Oelbeleuhtung. Andreas Söhner in Berlin SW., Friedrichstr. 214. A

6. S. 10327. Stellvorrihtung für Zerstäu- bungsvorribtungen an Kühlapparaten. Hanu- ford-Stanford Company in Boston, V. St. A. ; Vertreter: C. Fehlert & G. Loubier in Berlin NW., Dorotheenstr. 32.

8. N. 2343. Verfahren und Vorrichtungen zum Färben aufgespulter Garne Rich. Nürn- berger in Leipzig, Theatergasse 10.

10. V. 11644, Verfahren zur Gewinnung von Brennmaterial und Theerprodukten durch Ein- wirkung von Dampf auf das angefeuhtete Kohle- Material und Theer. John Vowing in Tilburg, Enaland; Vertreter: G. Brandt in Berlin SW., Kochstraße 4.

H. 10765. Verfahren zur Gewinnung von Holzgeist, Holzessig u. f. w. bei der Meiler- verkohlung. —- Arthur Huckendick in Neheim und F. W. Lefelmaun in Aue b. Berleburg i, Westf. i

12. C. 3580. Verfahren zur Daritellung von Hydrazinsalzen. Professor Dr. Th. Curtius und Dr. Rudolf Jay in Kiel.

H. 10457. Verfahren zur Gewinnung der Gesammtmenge Cyan als Ferrocyan aus Destillationsgasen organischer \tickstoffhaltiger Körper. Firma Fr. Hornig in Dresden, Lefsingstr. 7. S

13. A. 2536. Einschaltung von waaggrechten Bügel- und Swlargenröhren bei Wasserröhren- fesseln mit stehenden Röhren. - Darwin Almy in Bristol, Rhode Island, V. St. A., 183 Hope Street; Vertreter: Carl Pataky in Berlin 8, Prinzenstr. 100. :

V. 11 547. Dampfwasser- Ableiter mit einem mit dem Ventil verbundenen, auf einem Kolben vershicbbaren Quecksilbergefäß. Aug. Vor- manu in Nürnberg, Kcpplerstr, 10 T.

H. 10230. Umhüllung von Dampfkessel- Flammrohre mit lose darauf gehängten Bleh- rollen. Dr. F. Hofmeister in München, Innere Nymphenburgerstr. 31.

H. 10682. Befestigang winkelförmiger Schußtzhülsen an Wasserstandsgläsern. Heinrich Held in Waiblingen, Württemberg,

N. 2300. Befestigung von Doppelröhren bei Gliederkeseln. A. Niclaufse in Paris, Rue Baillif 11; Vertreter: F. Edmund Thode & Knoop in Dresden, Amalienstr. 5,

Sh. 7162. Dampfüberbitzer mit Gleich- strom im ersten und Gegenstrom im zweiten Theil. Wilhelm Schmidt in Halberstadt.

0. S. 10695. Lokomotive mit drehbarem Treibachsengestel. Christian Hagans in Erfurt.

R. 6213. Stellbare Rohrverbindung. Ed. Roesky in Altena, Westfalen, Lüden- \ceiderstr. 662.

23. H. 10542. Verfahren und Apparat zur Gewinnung von Stearinsäure aus roben Fett- fäuren C. SHeckmann in Berlin 80., Gör- lißer Ufer 9.

26. B. 10602. Signalapparat mit Gas- eniwickler. Dr. Johannes Blum in Berlin, Katzbachstraße.

34. C. 3551. Abortdeckel. J, D. Cohn in Rotenburg in Hannover.

37. M. 7929. Drehkreuz mit beweglihen Armen. Freiherr von Münchhausen in Hannover, Eichstr. 50.

38. M. 7925. Maschine zur Oberflächen-Be- arbeitung. Firma Milwaukee Carving Co in Milwaukee, Wisconsin, V. St. A. ; Ver- treter: Rud. Shmidt in Dresden, Schloßstre. 2 IT.

41. D. 4635. eun Iulius Durch: holz, Gefängniß-Oberaufseher in Wehlau, Oftpr. . R. 6486. Ueberwachungsvorrihtung für M Be F. R. Nosenfeld in Königs- erg i. Pr

45. F. 5258. Vieh-Entkuppelungs-Zangenschloß. 4 Hugo Fuchs in Brotterode, Kr, Schmal- alden.

„G, 6595. Werkzeug zum Anzichen und Lösen von Hufeisen-Schraubstollen. Georg Gü, Oberfahnenshmied in Wesel.

-„ O. 1476. Vorrihtung zum Bändigen und Dressiren wilder Thiere mittelst einer elektrisch zu machenden Peitshe. Hermann Waldemar Otto in Düsseldorf, Wehrhahn 28 a.

47. S. 10338. Wechsel - Schmiervorrichtung mit Filter." Maatschappij „Eureka“ H. van Delden in Almelo, Holland; Vertreter : G. Brandt in Berlin 8W, Kochstr. 4,

H. 10747. Schmiervorrichtung mit Sammel- bebâlter und Druckluftbetrieb, Maatschappij „Eureka“’ H. van Delden in Almelo, Hol- land; Vertreter: G. Brandt in Berlin 8W., Kochstr. 4.

Klafse. :

47. H. 10748. Filtrirende Schmiervorrihtung mit Druckolben zur Oelhebung aus dem Auf- fangebehälter. Maatschappij „Eureka“‘ H. van Delden in Almelo, Holland; Ver- treter: G. Brandt in Berlin SW., Kochstr. 4.

V. 1589. Hahn mit Dichtungsrand der Ausflußöffnung und ums@{ließender Packung. Adelhaid Voß in Kopenhagen, Rolighedvej 4; Vertreter: Otto Sack in Leipzig.

49. B. 11618. Zange mit Lohwerk zur Her- stellung der Löcher für die Stollen von Pufeisen. Michael Bernhardt in Hönheim b. Straß- burg i./Elsafi.

. G. 6592. Verfahren zum Verbinden von Messer- und Gabelklingen mit den Heften. Fr. Wm. Grah in Solingen.

H. 10525. Ma‘chine zur Herstellung von Drahtmatraßen. Charles H. Hard, Orrin Gilmore Frauks und Albert Edward Loomis in Oncida, Grafs{ch. Madison, Staat New-York, V. St. A ; Vertreter: Wirth & Co. in Frank- furt a /M.

K. 8433. Löthzange und Lötbtish zur Her- stellung der Längsnähte an Blechdosen. R. Karges und C. L. Lins in Braunschweig.

K. 8465. Werkzeug zum Ausziehen vor- gebogener Randwulste an Blechgegenständen, Erdmann Kircheis in Aue in Sachsen.

M. 7778. Maschine zum Drehen und Po- liren der Zapfen und Anpässe der Achsen von Uhrenrädern u. dergl.; Zusaß ¿zum Patente Nr. 56 544, Müller & Schweizer in So- lothurn, Schweiz; Vertreter: C. Fehlert & G. Loubier, in Firma C. Kesseler, in Berlin NW,, Dorotheenstr. 32.

M. 7901, Verfahren und Walzwerk zum Formen und Kalibriren von stabförmigen Körpern und Platten mit pilgerschrittförmiger Bewegung des Werkstüdes. Max Mannesmaun in Remscheid-Bliedinghausfen.

. N. 2295. Verfahren und Vorrichtung zur Herstellung von Metallröhren in der dur das Patent Nr. 53 731 bekannt gewroordenen Art und Weise. Edwin Norton in Maywood, Staat Illinois, und Edmund Adcock, Rechtsanwalt, in Chicago, Staat Illinois, V. St. A.; Ver- treter: Robert R. Schmidt in Berlin SW,, Königgräterstr. 43.

P. 5067. Verfahren, damaëcirte Stäbe zur Gewehbrlauffabrifation zu erzeugen, Henri Pieper in Lüttich, Belgien, 12 Rue des Bayards; Vertreter: Carl Pieper in Berlin NW., Hindersin- straße 3.

. R. 6418. Verfabren und Vorrichtung zum Walzen von Röbren und röhrenförmigen Stangen beliebigen Querschnitts ohne Schweißnaht. Julius Riemer in Düsseldorf.

50. B. 11645. Mishmaschine mit selbst- thätiger Umkippung des Mischtroges. Gebr. Burgdorf in« Altona, gr. Gärtnerstr. Nr. 59.

„. H. 160 828, Einstellvorrihtung für Rüttel- \{ube von Aufgebevorrihtungen. Reuben Hunt «& Comp. in Earlêcolne, Enaland ; Vertreter: Firma J. Brandt & G. W. von Nawrocki in Berlin W., Friedrichstr. 78.

L. 6554. Kaffeemühle mit zwei in einander fämmenden Steinen, Charles Ladroye in Vincennes, 13 Rue Dohis Verriennes, #rank- rei; Vertreter: Gerson & Sachse in Berlin SW, Friedrichstr. 233.

S. 5789. St@leudermüble mit kreisenden

Rinnen. R, Sauerbrey in Staßfurt.

52. G. 6486. Umlegbare Nähmaschinenfußbank Grimme, Natalis & Co., Kommanditgesell - \cafr auf Aktien, in Braunschweig.

M. 7672. Verfahren und Maschine zum Zu- fammennähen zweier aneinander stoßender Stoff- tüde. C O. Müller in Burgstädt.

54. V. 11309. Maschine zur Herstellung von Stangen, Zierleisten u. #. w. aus zusammen- geklebten Papierlagen. Vockmühl «& Kart- haus in Barmen-Rittershausen.

56. M. 7873. Pferdegeshirr für Zweigespanne. Alfred Mendel in Strehlen bei Dresden. 63. L. 6145. Antriebvorrihtung an Fahrrädern.

Otto Latsch in Berlin.

R. 6344. Einrihtung an Fahrrädern zur Verminderung der Stoßwirkungen. William Edward Roberts in St. James Square, Bristol, Grafsh. Gloucester, England; Ver- treter: A Kuhnt & R. Deißler in Berlin C., Alexanderstr, 38. :

64. A. 2585. Vers&lußvorrihtung für Flaschen mit Grauel’shem Patentvershluß. Berthold Adam, Gymnasiallehrer in Klauëéthal.

. A. 2622. #Flaschenvers{luß. Aktien- Gesellschaft für Glasindustrie vorm. Friedr. Sieniens in Dresden.

, V. 11474, Controlvorrihtung für Aus- \chank3zwecke. A. Vielecki in Berlin, Neue Sönhauserstr. 12.

65. V. 1614. Verfabren und Vorrihtung zur Fortbewegung von Schiffen. Alexander Vogel- sang aus Brooklin, Staat New-York, V. St. A, z. Z. in Tegernsee, Bayern; Vertreter: G. Brandt in Berlin SW., Kochstr. 4.

W. 7452. ODrahtseil-Rollenbremse. Paul Wilfinger in Budapest 11, Kristinakörút 29; Vertreter : Casimir von Ossowski iu Berlin W., Potsdamerstr. 1081

70. N. 2331, Verschluß für Landkarten-Stäbe.

Ferdinand Neumanu in Ohlau i /Sl.

Klaf}e.

70. R. 6049. Federwisher. I. F. Rühne in Beclin NW,, Kruppstr. 6.

Sch. 6591. Zeichentisb. G. A. Schüß in Wurzen i./S., Dresdenerstr. 40.

T. 3015. Markecn-Aufklebmaschine. Charles Wyman Tobey und Henry Picetor Burt in Nr. 5 Morgan St. City of New-Bedford, Massackusetts, V. St. A.; Vertreter : C. Fehlert & G. Loubier, in Firma C. Kesseler in Ber- lin NW,, Dorotheenstr. 32.

72. S. 5873. Einrichtung zum Ausgleichen des Gewichtes von senkrechten Blockvershlüssen für Swnellfeuerkanonen. Société Anonyme des Anciens Etablissements Hotch- Kiss «& Co. in Paris, 59 Rue de Provence; Vertreter: H. & W. Pataky in Berlin NW,, Luisenstraße 25.

T. 2931. Durch den Drücker in Thôâtigkeit zu seßender Cylindervershluß für Feuerwaffen, insbesondere für Taschenpistolen. Castello Tribuzio in Turin, Corso Vinzaalio 31; Ver- treter: H. & W. Pataky in Berlin NW,, Luisen- straße 25.

83. O. 1423. Vorrichtung zur Regelung elek- trisher Nebenubres. Dr. Ludwig von Orth in Berlin NW,, Klopstodstr. 53 T.

2) Versagungen.

Auf die xacstehend bezeichneten, im Reichs-Anzeiger an dem angegebenen Tage bekannt gemachchten Ar- meldungen ist ein Patent versagt worden Die Wirkungen des einstweiligen Schußes gelten als nicht eingetreten.

Klasse. : Z

30. H. 9390. Verfahren zur Aufbewahrung von wasserhaltigen Ertrakten und Arzneimitteln in Gelatine-Kapseln. Vom 15. September 1830.

34. Sch. 6798. Kinderstußl. Vom 6. Novem- ber 1890.

49. W. 6921. Bohbrknarrenhebel, auch als Windeifen verwendbar. Vom 8. September 1890

3) Uebertragungen.

Die folgenden, unter der angegebenen Nummer der Patentrolle im Reichs - Anzeiger bekannt gematen Patent-Ertheilungen sind auf die nahgenannten Per- sonen übertragen worden.

Klafse.

15. Nr. 49 906. Georg Eduard Heyl in Char- lottenburg, Salz-Ufer 8. Apparat zur L tellung von Noten-Druckplatten. Vom 12. Juli 1888 ab

25. Nr. 52 453. Richard Hertz in Köln und Christoph Drechsel in Düren. Kettenwirk- ftubl für Filetgewirke mit langen einnädligen Maschenftäbchen (z. B. Fischerneßen.) Vom 19, Oktober 1889 ab

26. Nr. 25354. Wenham Company

Limited in London; Vertreter: C. Pieper in

Berlin NW,, Hindersinstraße 3, Neuerung an

Gaslampen. Vom 14. März 1883 ab.

34. Nr. 56 641. Ri(ard Saalfeld in Stettin.

Vorrichtung zum felbstthätigen Anbeben der

Auszugplatten beim Zusammenschicben des Tisches.

Bom 16. Juli 1890 ab.

42. Nr. 56 841. Mar Stützer in Dresden,

Bischofsweg 13, und Ewald Kamke in Dresden,

Rosfenstr. 40. Vorrichtung zum Maßnehmen

und Zuscneiden von Stoffbogenbehängen. Vom

31, August 1890 ab.

55. Nr. 49 641. Carl Kellner in Wien IR,,

Türkenstr. 17; Vertreter: Dr. G. Krause in

Cöthen, Anhalt. Verfahren zur Fabrikation

von Papierstof\ aus Holz oder holzigen Sub-

stanzen unter gleichzeitiger Gewinnung von Zucker bezw. Alkohol. Vom 25. Januar 1889 ab.

57. Nr. 17 410. Berliner Kundruck- und

Verlags: Anftalt vorm. A. «© C. Kaufmann

in Berlin. Verfahren, farbige Gegenstände

dur Lichtdruck farbig wiederzugeben. Vom

5. Juni 1881 ab.

74. Nr. 54242. Universal Automatic

Advertiser Company, Limited, in

London S8W., Nr. 2 Princes Mansions, Victoria

Street; Vertreter: Robert R. Schmidt in

Berlin SW., Königgräterstr. 43. Vorrichtung

zur Erzeugung von Ankündigungen in Gestalt

von Bildern oder Schrift in der Dunkelheit.

Vom 27. Oktober 1889 ab.

4) Erlöschungen.

Die nafolgend genannten, unter der angegebenen Nummer in die Patentrolle eingetragenen Putente sind auf Grund des §. 9 des Geseßzes vom 2%, Mai 1877 erloschen.

Klasse.

3. Nr. 10139. Verfahren und Apparate zur Herstellung eines pelzähnlichen Stoffes aus Federn.

5. Nr. 36 088. N Taavarribiung für Förder- einrihtungen.

Nr. 39 027. Fangvorrihtung für Förder- einrihtungea ; Zusaß zum Patente Nr. 36 088,

Nr. 48 870. Gcubenstempel.

Nr. 49171. Selbstthätige Verlängerungs- ip Umset - Vorrichtung für CTiefbohreinrich- ungen.

8. Nr. 52 283. Textilfasern, 11. Nr. 49 324. 13. Nr. 47 854,

kesseln.

Apparat zum Färben von

Dehnbares Albams@Mos Wasserstandsregler bei Dampf-

Klafse. H

14. Nr. 35 692. Niederdruck - Dampf - Klein- motor.

Nr. 38 136. Neuerungen an Dampf-Klein- motoren ; Zusaß zum Patente Nr. 35 692,

Nr. 40350. Zwangläufige Ventilsteuerung.

Nr. 47565. NRotirende Dampfmaschine.

15. Nr. 44 012. Herstellung dauernd brauhh- barer Abdrüte zum Umdruck auf Stein oder Metallplatten.

16. Nr. 23257. Swlägerwerk zur Dünger- pulverbereitung unter Anwendung von Waßjer-

dampf. ir. 53707. Loko-

20. 9 motiven.

Nr. 53 724. Aufshneidbarer Weichenspitzen- vershluß.

21. Nr. 43 936. Elektrisher Stromunterbrecher.

Nr. 55 193. Verfahren zum Aufspeichern elektrisher Energie.

22. Nr. 48 146. Verfahren zum Bleichen von Leim, Gelatine und Blutalbumin.

33. Nr. 49325. Kasten, welcher beim Oeffnen die darin enthaltenen Gegenstände selbstthätig na außen bringt.

36. Nr. 23 221. Neuerung an Rosten für Rc- gulir-FüUöfen.

37. Nr. 55504. Metalidacplatte.

39. Nr. 48 985. Vulcanisirapparat.

Nr. 49454. Imprägxiren der Firnißober- flähe von Puppeuköpfen oder sonstigen Gegen- ständen aus Pappe oder Holz.

42. Nr. 52126. Vorribtung an Metermaß- stäben zum Anzeigen der abgemessenen Meterzahl.

45. Nr. 47725. Mecanische Vogelpfeife.

46. Nr. 44 075. Umsteuerung für Lokomotiven mit Gas- oder Petroleumbetrieb.

Nr. 44 261. Umsfteuerung für Lokomotiven mit Gas- oder Petroleumbetrieb.

. Nr. 46187. Neuerung an Utmsteuerungs§- vorrihtungen für Gaé- und Petroleum-Loko- motiven; Zusatz zum Patente Nr. 44 261,

49. Nr. 44330. Kreisscheere mit einem festen und einem losen Mefserpaare zum Schneiden von Geifen.

52. Nr. 48 237. Nähmashine.

56. Nr. 52 026. Elasiüishe Sicherungsvorrih- tung zum Befestigen und ungehinderten Lösen von Ketten, Ortscheiten und dergl.

63. Nr. 41 034. Halslager für den Nacken von Fahrrädern. :

"g s 920. Zusfammenlegbares Kutschbock- Verdcck.

64. Nr. 40 452. Durch Einwerfen eines Geld- tüdcks selbstthätig wirkender Verkaufs- oder Ver- leihapparat.

„. Nr. 48 450. Hahnvershluß.

70. Nr. 49734. Halter für Bleistifte u. dergl.

71. Nr. 47685. Maschine zum Eintreiben von Nägeln in Schuhwerk.

74. Nr. 40401. Apparat bestimmter Wärmegrade. 75. Nr. 53364. Neuerung bei dem Verfahren zur Darstellung von Ammoniumnitrat und Alkali- fulfat durch Umseßung von Ammoniumsulfat

und Alkalinitraten.

77. Nr. 52 671. Mechanishes Radfahrerspiel.

Nr. 55 499. Geduldspiel nach Art der eSchweinchen im Klee“.

86. Nr. 48 033. Medcanischer Jacquard-Web- ubl mit Selbstausrückung.

89. Nr 49 931. Presse mit excentrisch zu ein- ander liegenden cylindrishen Preßflächen.

5) Ablauf.

Die nachfolgend genannten, unter der angegebenen Nummer in die Patentrolle eingetragenen Patente haben in Folge Ablaufs der geseßlihen Frist ihr Ende erreicht.

Klasse.

20. Nr. 1397. Hebel - Apparat für Weichen- und Signalstellung.

Nr. 8067. Verbesserungen an einem Hebel- Apparat für centrale Weichen- und Signal- stellung; 2. Zusaß zum Patente Nr. 1397.

« Nr. 11 005. Verbesserungen an einem Hebel- Apparat für centrale Weichen- und Signal- stellung; 3. Zusatz zum ernan Nr. 1397,

Nr. 11 687. Verbesserungen an einem Hebel- Apparat für centrale Weichen- und Signal- stellung; 4. Zusay zum Ee Nr. 1397,

Nr. 13 845. Verbesserungen an einem Hebel- Apparat für centrale Weichen- und Signal- stellung z; d. Zusa zum Patente Nr. 1397. Berlin, den 16. April 1891,

Kaiserliches Pateutamt. [4178] Bojanowski.

Luftsaugebremse für

zum Signalisiren

centrale

Das Deutsche Wollen-Gewerbe. (Grün- berg i. Sl.) Nr. 30. Inhalt: Centralverein der deutshe Wollenwaaren: Fabrikanten. Berlins Konfektions8- und Manufakturwaaren - Geschäft. Aus den Fabrikdistrikten des Königreihs Sasen. Strike in Jserlohn. Baumwollsamenöl-Seife. Aus Bradford; Kämmer- Vereinigung. Ab- \chaffung des Zolls auf Teppihwollen in der Union. Garnnummerirung in Frankreih. Französische Wollauktionen. Die Ventilation der Arbeits- und Trockenräume. Deutsche Patente. Rahm- und Trockeneinrihtung für Flanelle. Meßbericht. Marktberichte.