1891 / 93 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

\@lossenen Anerkenntnißverirage mit dem Antrage auf Verurtheilung des Beklogten zur Zahlung von 58 M 76 S nebit 5 %% Zinsen seit Klagerhebung an eine jede der Klägerinnen, sowie zur Erstattung von 6 M 25 4 Kosten des Arrestverfahrens dur< vor- läufig volstre>bares Urtheil, und laden den Be- klagten zur mündlihen Verhandlung des Rechtsstreits vor das Königlihe Amtsgericht zu Dresden, Land- hausítr. 21, II. r., auf den 3. Juni 1891, Vor- mittags 10 Uhr. Zum Zwe>e der öffentlichen Ens wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht. i

Dresden, am 16. April 1891.

Glaus, : Gerichts\{reiber des Königlihen Amtsgerichts.

[4827] Oeffentliche Zuftellung.

Der Kaufmann D. Cohnheim zu Halberstadt, vertreten dur< den Rehtsanwalt Weber zu Oschers- leben, klagt gegen den Malergehüifen Rofscheidt, früher zu Öttleben, jeßt in unbekannter Abroesenheit, wegen käuflich gelieferter Waaren, mit dem Antrage auf fostenpflihtige Verurtheilung des Beklagten zur Zahlung von 33 # nebst 6 vom Hundert Zinsen seit dem 1. Oktober 1890 und vorläufige Vollstre>- barkeitserklärung des ergehenden Urtheils, und ladet den Beklagten zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits vor das Königliche Amtsgericht zu Oschersleben auf den 16. Juni 1891, Vor- mittags 9 Uhr. Zum Zwe>e der öffentlihen Zu- tellung wird dieser Auszug der Klage bekannt ge-

macht. Schatte, Sekretär, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[4815] Oeffentliche Zustellung.

Nr. 4497. Die Ehefrau des Wilhelm Schneider, Karoline, geb. Volk, zu Oberspißenbah, vertreten dur< Anroalt Fromherz, klagt gegen ihren Ehemann, zur Zeit unbekannten Aufenthalts, wegen Gefährdung ihres Ehe-Einbringens in Folge zerrütteter Ver- mögenslage des Ehemannes, mit dem Antrage auf Vermögensabsonderung, und ladet den Beklagten zur mündlihen Verhandlung des Rechtsstreits vor die III. Civilkammer. des Großherzoglichen Landgerichts zu Freiburg auf Freitag, den 3. Juli 1891, Vormittags 8 Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem gedachten Gerichte zugelassenen Anwalt zu bestellen. Ln Zwecke der öffentlichen Zustellung wird dieser Auszug der Klage bekannt gemacht.

Freiburg, den 14. April 1891.

(Unterschrift), : Geri@ts\hreiber des Großherzoglichen Landgerichts.

[4819] Bekanntmachung.

Die Marie Lapointe, Müßenmacherin in Mey, Ehefrau von Josephine Heiue, Fortifikations\hreiber zu Mey, klagt dur< Rechtsanwalt Dr, Hommelsheim auf Gütertrennung. :

Zur mündlihen Verhandlung des Re(téstreits ist vor der I. Civilkammer des Kaiserlichen Land- geri<ts Mey Termin auf Mittwoch, den 10. Juni 1891, Vormittags 9 Uhr, anberaumt.

Met, den 16. April 1891.

Kaiser, Gerichts\<hreiber des Kaiserlichen Landgerichts.

[4895] Bekauntmachung.

In Sachen der Barbara Keßler, gewerblose Che- frau des Wilhelw Schophoven, früher Bäder, jeßt Fuhrmann, zu Mörchingen wohnend, Klägerin im Armenrechte, vertreten dur< Rechtsanwalt Bartel, gegen ihren genannten Ehemann, nit ver- treten, wurde dur<h Urtheil des Kaiserlichen Land- geri<ts zu Saargemünd vom 23. März d. J. die zwischen den Parteien bestehende geseßliche Güter- gemeinschaft aufgelöst.

Saargemünd, den 16. April 1891.

Der Obersekretär: Erren, Kanzlei-Rath.

E STERS

3) Unfall- und Juvaliditäts-2c. Versicherung.

Keine.

C S

4) Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen A. [4670] Bekanntmachung.

Die Lieferung zweier Flammrohbr - Kessel für die Rheinnahebahns<achtanlage des Königlichen Stein- kohlenbergwerks König soll im Wege der öffentlichen Ausschreibung vergeben werden, wozu Termin auf

Mittwoch, den 6. Mai d. J-., Vormittags 9 Uhr, im Bureau der Unterzeichneten anberaumt ift.

Angebote sind versiegelt und mit entspre<hender Aufschrift versehen an uns einzureihen, Bedingungen und Zeichnung können bei uns eingesehen oder gegen Erstattung der Gebühren von zwei Mark durch unsere Registratur bezogen werden.

Die allgemeinen Bewerbungsbedingungen sind in Nr. 23 des Amtsblatts der Königlichen Regierung zu e O B Ee rrfotai Croon,

ie Ertheilung des Zuschlags erfolgt bis zum 20. Mai d. Is. Y f : Neunkirchen, Reg.-Bez. Trier, 14. April 1891, Königliche Vergiuspektiou VUII.

[4760] Vekanutmachung.

Die Lieferung und Montirung zweier unterirdis<her Compound - Wasserhaltung8maschinen von je circa 200 Pferdekräften für die Gruben-Abtheilung Sulz- bah bei Saarbrücken sollen im Wege der öffentlichen Auóbschreibung vergeben werden.

Die Bewerbungs- und Vertrags-Bedingungen für die beiden Wasserhaltungsmaschinen können bei der Unterzeichneten eingesehen, oder von derselben gegen portofreie Erstattung der Kopialien bezogen werden.

Die Bewerbungs-Bedingungen find in Nr. 18 des Amtsblatts der Königlichen Regierung zu Trier vom 1. Mai 1890 veröffentlicht.

Verschlossene und mit der Aufschrift: „Ueferung von 2 unterirdis<hen Wasserhaltungsmaschinen be- treffend* versehene Angebote sind bis zum 15. Mai d. J., Vormittags 10 Uhr, portofrei an die

Unterzeichnete einzureichen, auf deren Bureau zu der

bezei<ineten Stunde in Gegenwart der eiwa er- schienenen Bewerber die Eröffnung stattfinden wird. Die Ertheilung des Zuschlags erfolgt bis zum 1. Juni d. I., Nachmiitaas 6 Uhr. Sulzbach, 14. April 1891. Königliche Bergiuspektion V.

5) Verloosung 2. von Werth- papieren.

Keine.

6) Kommandit-Gesellschaften auf Aktien u. Aktien-Gesellsh.

[4994]

Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der am Montag, den 11. Mai cr., Vormittags 11 Uz$r, im Burcau der Gesellschaft hier- selbst, Friedrichstr. 58 L, fiattfindenden zweiten ordeutlichen Generalversammlung unter Bezug- nahme auf $. 23 des Statuts eingeladen,

Tagesordnuug : i 1) Vorlage und Berathung des Berichts und Rethnungsabschlusses für das II. Geschäfts-

jahr.

2) Genehmigung der Bilanz und Ertheilung der Decharge.

 Wahl von Aufsi(tsrathsmitgliedern.

4) Ausgabe von Vorzugsaktien. Inzahlung- nahme von Stammaktien auf dieselben. Fest- seßung ver Modalitäten.

5) Reduktion des Aktienkapitals dur Zusammen-

lean Stammaktien, welche nicht

auf dîe Vorzugsaktien in Zahlung gegeben find, im Verhältniß von 2 zu 1. Festseßung der Modalitäten.

6) Aenderung der Statuten, insbesondere der S8, 1 bis 33.

Berlin, den 18. April 1891,

Berliner Kohlenwerke Actiengesellschaft.

Der Auffichtsrath. Leopold Falk.

[4984] . 9. , Actien-Gesellschaft für Monier- Bauten vorm. G. A. Wayfß: «& C°..

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdur< zu der am

Freitag, deu 15. Mai 1891, Vormittags 924 Uhr, im Geschäftslokale der Mitteldeutschen Creditbauk in Berlin, Bchreustrafße 2, statt- findenden zweiten ordeutlicheu Geueralversamu- lung eingeladen.

Tagesordnung:

1) Vorlage des Geschäftsberihts, der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustre<nung und Be- \<lußfa}ung über die Verwendung des Rein- gewinns,

2) Ertbeilung der Entlastung.

3) Wahlen zum Aufsichtsrath.

4) Abänderung des $. 5 des Statuts,

Diejenigen Aktionäre, wel<e an der General- versammlung theilnehmen wollen, baben ihre Aktien bis spätestens 12. Mai dieses Jahres, Nachmittags 5 Uhr, bei der Mitteldeutshen Creditbank in Berlin, Bebrenstraße 2, zu hinterlegen.

Berlin, den 20. Aprii 1891.

Der Auffichtsrath. A. G. Wittekind, Vorsißender.

000] Deutsche Verlag3- und Buchdru>erei-Actien- Gesellschaft. Die Tagesordnung der zum 28. d. M. ein- berufenen o: dentli<hen Generalversammlung hat auf Antrag von Aktionären erweitert werden müssen und lautet nunmehr wie folgt:

1) Vorlegung des Gescäftsberihts nebst Ge- winn- und Verlustre<hnung für das ver- gangene Geschäftsjahr, Genehmigung der Bilanz und Ertheilung der Decharge;

2) Wahl von Revisoren;

3) Beschlußfassung über Abänderung der $8. 3, 11 und 26 des Statuts;

4) Widerruf von Aufsichtsrathsmandaten und Antrag den Vorstand betreffend;

5) Neuwahl von Aufsichtsraths mitgliedern ;

6) Geswäftliches.

Berlin, 19. April 1891. Der Vorsitzende des Auffichtsraths: Kyllmann, Königl. Baurath.

[4993]

Küsten-Dampfschiffahrts- Gesellschaft in Lübeck.

Geveralversammlung am 4. Mai 8. €C-, Vorwittags 10 Uhr, im Hause der Schiffer- gesellschaft in Lübe.

Tagesordnung :

1) Erstattung des Jahresberihtes des Vorftandes und Aufsichtsrathes. 2) Vorlage des Rehnungs- abs<lusses und der Bilanz. 3) Entlastung des Vorstandcs. 4) Wabl des Vorstandes. 5) Wahl eines Mitgliedes des Aufsihtsrathes. 6) Feststellung der Versicherungssumme der Dampfer „Lubeca" und „Livadia“.

Lübe>, den 18, April 1891.

Der Vorstand.

[4996 Rhederei Cosmopolit Mannheim.

Wir beehren uns die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft zu der am Samstag, den 9. Mai, Vormittags 11¿ Uhr, E M Pfälzer Hof in Maunuheim statt- ndenden

ordentlichen Geueralversammlung

hiermit einzuladen.

Gegenftand der Beratyung und Beschluf:: fafuug sind die in Artikel 22 der Statuten vor- gesehenen Angelegenheiten.

Mannheim, 15. April 1891. Der Aufsichtsrath.

[4976

Rhederei JIndependent, Mannheim. Wir beehren uns die Herren Aktionäre unserer Soemientgs 11 Ube, im Potel Viülzee Gos ormittag r, im Ho o in Manuheim statifindenden ordentlichen Gencvat: versammlung hiermit einzuladen.

Gegenstand der Berathung und Veschluf:- fassung sind die in Artikel 22 der Statuten vor- gesehenen Angelegenheiten.

Mannheim, 15. April 1891.

Der Aufsichtsrath.

[4983] Vereinshaus Aktien-Gesellshaft zu Bielefeld.

Zu der am 5. Mai, Nachmittags 4 Uhr, im Vereinshause stattfindenden ordeutlichen Gou Ea Ang werden die Herren Aktio- näre gemäß $. 17 des Statuts hiermit eingeladen.

Tagesorduunug :

1) Geshäfisberiht. Vorlegung der Bilanz.

2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz - und über die Vertheilung des Rein- gewinns.

Bielefeld, den 18. April 1891.

Der Vorstaud.

[4982]

Halle’sher Verein für Kohlenberg- bau & Briquettesfabrikation, Actiengesellschaft, zu Halle a. S.

Unsere Herren Aktionäre werden bierdur< zu der am 20. Mai 1891, Nachmittags 4 Uhr, in unserem hiesigen Geschäftslokale stattfindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesorduung :

Vorlaçz der Bilanz und des Geschäftsberichts. Ertheilung der Decharge.

Soll bes<lossen werden, den Reservefond mit Hülfe des Extrareservefond zu der geseßlichen - Höhe zu verstärken.

Wahl eines neuen Aufsichtsrathsmitgliedes an Stelle des verstorbenen Bankdirektors Köse-

wiß.

Zur Theilnahme an der Eeteeavertauena find nur diejenigen Aktionäre bere<tigt, welhe gemäß des Statuts ihre Aktien bis spätestens 16. Mai cr., nig 6 Ubr, in unserem Ges{äftslokale deponirt aben.

Halle a. S., 18. April 1891.

Der Auffichtsrath des Halle’ schen Verein's für Kohlenbergbau « Briquettesfabrikation, Acticugesellschaft. Aug. Martini, Vorsißender.

(4978] : i Actien Zu>erfabrik Weferlingen. Die Herren Aktionäre unserer Gesells<haft werden

hiermit zu der am S8. Mai a. €-., O aue

10 Uhr, im Lelms'*schen Gasthofe hierselbft

stattfindenden ordentlichen Geueralversammluug

ergebenst cingeladen. Tage®8ordunung : 1) Vorlage des Geschäftsberichts und der Bilanz für das, verflossene Geschäftsjahr. 2) Ertheilung der Entlastung für den Vorstand sowie Beschlußfassung über die Verwendung des Gewinnes. 3) Ergänzungswahlen für den Aufsichtsrath. 4) Genehmigung zu Aktien-Uebertragungen. Weferliugeu, den 19. April 1891. Die Direction.

[5005] Pereinigte vormals Pongs'sche Spinnereien & Webereien. Actien-Gesellschaft. Ddenkirchen.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdurŸ zur ordeutlichen Geueralversammlung auf Montag, dex 11. Mai cr., Nachmittags 31 Uhr, in das Burg: Hotel zu Odenkirchen eingeladen.

Tagesorduung :

1) Bericht des Vorstandes über die Lage des Geschäfts unter Vorlegung der Bilanz, des Gewinn- und Verlust-Contos und des Ge- \<ästsberi<ts für das verflossene Ges<äfts- jahr, sowie Bericht des Aufsichtsraths.

2) Beschlußfossung über die Ertheilung der Decharge und Feststellung der Dividende.

Stimmberechtigt find A Aktionäre, welche spätestens 3 Tage vor der Generalversammlung, den Tag dieser ni<t mitgerechnet, ihre Aktien oder Depotscheine der Reichsbank über die Aktien bei der Kasse der Gesellshaft 'in Odenkirchen, oder bei der Snternationalen Bank in Berlin, oder bei der Berg.- Märk. Bank in Elberfeld, oder deren Zweignieder- lassung in Düsseldorf und Aachen oder bei der Depositenbank der Bergis-Märk. Bank in M.-Glad- bach binterlegen.

Der Auffichtsrath. F, Lamberts, Vorsitzender.

[4988] Fserlohner Volksbauk.

Sn der Generalversammlung am 8. ds. Mts. konnte über die auf der Tagesordnung stehende Statutabänderung ein vollgültiger Beschluß nicht er- zielt werden, weil die hierfür erforderlihe Anzahl Aktien nit vertreten war. Es werden deshalb die Aktionäre unserer Geselishaft zu etner anfzerordeutlichen Generalversammlung au Donuerstag, den 14. Mai d, J., Abends 6 Uhr, im Saale des Herrn Adolf Stamm hierdur< ergebenst eingeladen. s

Nach $. 21 unserer Staiuten wird in dieser zweiten Generalversammlung über den einzigen Gegenstand der Tagesordnung :

„Abänderung des ersten Sayes von 8. 9 des Statut3“

ohne Rü>sicht auf die Zahl der vertretenen Aktien

entschieden.

Aktionäre, welche dabei ihr Stimmre<ht ausüben wollen, haben gegen Hinterlegung ihrer Interims- heine die Eintrittskarten bis den 9. Mai d. I., A u 6 Uhr, in unserem Geschäfisiokale ia Empfang zu nehmen. ;

Fserlohn, den 18, April 1891.

Der Auffichtsrath.

L, Bro>kh aus, Vorfißender.

f | tritt in das

497

Aktiengesellschaft Stahlbad Jmnau. Montag, den 11. Mai d. J. findet Vor-

m 6 10 Uhr, in Jmuau eine auf;erordent-

lie C T n ftatt.

1) Wabl eines weiteren Aufsthtsrathsmitgliedes, 2) Abänderung des Ä; 15 Absay 3 der Statuten. F. den Auffichtsrath V. Edelmann.

“A. Schaaffhauseu' scher Bankverein.

Geaeralversammlung. Die diesjährige ordentliche Generalversammlung der „Mot des A. Schaaffhausen'shen Bankvereius wir Dienstag, den 12. Mai cr., Vormittags 10 Uhr, in unserem Geschäfislokale Unter Sachsenhausen Nr. 4 hierselbst stattfinden. : Eintrittskarten und Stimmzettel können diejenigen Aktionäre, welche si< entsprehend dem S$. 34 der Statuten legitimiren, am Montag, den 11. Mai, daselbst in Empfang nehmen.

Tagesorduung : 1) Rechenschaftsberiht der Direktion;

derselbe liegt nebst der Bilanz sowie der

Gewinn- und Verluft-Rehnung in unserem

Geschäftslokale zur Einsicht der Aktionäre

ofen.

2) Vortrag des Aufsichtsrathes.

3) Genehmigung der Bilanz und Feststellung der Dividende für 1890.

4) Beschlußfassung wegen Errichtung einer Zweigniederlaffung in Berlin und Erhöhun des Aktienkapitals auf 4 48 000 000.— dur Ausgabe von 12 000 auf den Inhaber lautenden Aktien von je 4G 1000.—. Ferner im Falle der Genehmigung des Antrages zu Zusaß 4: Beschlußfassung wegen fakultativen Ums- tausches der alten Aktien gegen neue Aktien im Nominalbetrage von je 46 1000.—. Aenderung des Statuts, insbesondere der

8. 1, 2, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, H, 12, 15, 93, 24, 2%, 29, 30, 31, 34, 40, 45.

Der Entwurf des neuen Statuts kann von

Montag, den 27. April cr. ab in unserem

Geschäftslokale dur< die Aktionäre bezogen

werden. 7) Wahl von Aufsi<htsraths-Mitgliedern. Köln, den 18. April 1891. Die Direction.

[4

[4992] : :

Aachen-Mastrichter Eisenbahn-

i Gesellschaft.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft beehren wir uns zu der am Samftag, den 23. Mai d. Jes Vormittags 10 Uhr, im Direktionsgebäude, Leouhardplay Nr. 4 zu Aachen stattfindenden gewöhnlicheu Geueralversammlung ergebenst einzuladen.

Tagesordnung: 1) Mes des Geshästsberihtes und der Rechnung2abschlüsse für das Jahr 1890. 2) Genehmigung der Bilanz und der zu ver- theilenden Dividende. / L 3) Statutenmäßige Wabl a. zweier Mitglieder der Direktion und b. der Controllkommission.

Wegen der Berechtigung zur Theilnahme | an der Generalversammlung und wegen Ausübung des Stimmre(htes verweisen wir auf die Art. 24 und folgende der Statuten.

Die Eintrittskarten werden entweder auf Vor- zeigung der Aktien oder eines Zeugnisses der Direktion der Disconto-Gesellschaft, der Herren Gebr. Veit & Cie oder der Herren A. H. Hey- mann & Cie in Berlin über den Besiy derfelben furz vor der Generalversammlung am 21, und 99. Mai d. F. in unserm Büreau hierselbst ertheilt.

Den für die Generalversammlung bestimmten Geschäftsbericht, die Bilanz und die Gewinn- und Verlust-Rechnung stellen wir vom 8. Mai d. I. ab den Herren Aktionären zur Einsicht bereit.

Aacheu, den 18. April 1891.

Die Direktion.

E Thuringia Versicherungs-Gesellshaft in Erfurt.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am 9. Mai dieses Jahres, Vor- mittags 103 Uhr, in unserm Geschäftshause, Steigerstraße Nr. 4, staitfindenden fieben uud dreißigsten ordentlichen Generalversammluug eingeladen.

Die ur Verhaudlung kommenden Gegeu- stände find:

1) Rechnungsabschluß, Bericht der Revisions- fommission, Festseßung der Dividende pro 1890 und Ertheilung der Decharge.

2) Wahl von Mitgliedern des Verwaltungso

rathes; 3) Wahl der Revisionskommission.

Unter Bezugnahme auf $. 26 des Statuts hat der Verwaltungsrath die Bestimmung getroffen, daß die Herren Aktionäre, welche der Versammlung beis wohnen wollen, ihre Aktien bis zum 6. Mai, Abends 6 Uhr, bei der Direktion einzureichen, oder wenigstens uriter Angabe der Aktiennummern anzumelden haben, im leßteren Falle sind die Aktien beim Ein: ersammlungslokal vorzuzeigen.

Zur Theilnahme an der Versammlung find nur diejenigen Aktionäre berechtigt, welhe vor tem 7. März d. I. als solhe in den Büchern der Ge- sellshaft eingetragen stehen,

Vertreter abwesender Aktionäre haben ihre Voll- maten, die zuglei<h die Aktiennummern der be- treffenden Mandanten enthalten müssen. spätestens bis zum 6. Mai d. J. bei der Direktion einzureichen und die von ihnen vertretenen Aktien beim Eintritt in das Versammlungslokal ebenfalls vorzuzeigen.

Der Bericht nebst Re<hnungsabs{<luß kann vom 23. April d. I. ab im Geschäftslokal von den \i< anmeldenden Aktionären eingesehen, vom 2. Mai a. e. ab gedru>t in Empfang genommen werden.

Erfurt, ven“4. April 1891.

Der Verwaltungsrath der Versicherungs-Gesellschaft Thuringia, Herm. Stür de.

[4648]

Gewinn- und Verlust-Conto der Chemishen Fabrik von J. E. Devrient, Actien-Gesellschaft in Zwiéau.

1890 Dezbr. |An Unkosten-Conto . ._.… 31, | Sconto- und Agio-Conto e Interessen-Conto . è e Abschreibungen auf: weifelhafte Außenstände ebâude-Conto 6 568765.86

Utensilien- . e 347587.85.

Conto

Maschinen- : 81289.,10

5909,40

É S

Conto . » Fastage-Cto. »

Gewinn .

Mh S 59992/57}Jan. 1.|\Per Saldo von 1889 . 592

7943/71]Dez.31. M a 18103 1728175

33585|— 4842741

A 1890 d Gewinn . . . . . [16661803 Vertheilung der M 48427.41 :

Reservefond. 6111.25 33% Divi-

dende . . 42000.—

48111.25

Vortrag auf

neue Reh-

nung 316.16

18427.41 |

167210/44 Bilanz

16721044

der Chemischen Fabrik von F. E. Devrient, Actiea-Gesellschaftin Zwi>au.

1890 ob M

Dezbr. |An Generalwaaren - Conto 31. Bestand laut Inventur Contocorrent-Conto « Debitoren . ü We(chsel-Conto Bestand laut Inventur Cassa-Conto. . Areal-Conto. . ¿ Gebäude-Conto . Abschreibung

Zugang 1890 .

Utensilien-Conto Abschreibung

Zugang 1890 . Maschinen-Conto . Abschreibung

Zugang 1890 .

Fastage-Conto . Abschreibung

Zugang 1890 . Wasserkraft-Conto

573310

333870

5948/46 5000 |—

l 1890 Dezbr. [Per Actien-Capital-Cto. 94h 31. Hypotheken-Conto . Anleihe-Conto . . 94 Contoccorrent-Cto. Creditoren . . . 82 Reservefond-Conto 90 Dividenden-Gonto N07 32 % auf #6 1200000.— . Anleihbezinsen-Cto. Noch nicht eingelöste Zinsscheine . Gewinn- u. Verlust- Conto Vortrag auf 1891 316

t 1200000 100000 300000 139770 10000}j 42000

5670;

Zwickau, 9. April 1891. Chemische Fabrik von

1797756|22 Die Dividende auf unsere Actien pro 1890 ift in d ti y

a = 35 # lctgenes A s fu boa 1. Mai A aba ate gemeinen Deutschen Creditanfta in Leipzig und bei Herren Heutschel & Schul

gegen Einreichung des Dividendenscheines Nr. 2 in Gaivfano C ee B

Ñ E. Devrient Actien-Gesellschaft. erd.

1797756422

bei unserer Caf}a sowie der

Reuß.

[4649] Na erfolgter Ergänzungs8wahl und Konstituirung S der Auffichtsrath unserer Gesellschaft aus en Herren: Stadtrath August Hentschel in Zwi>kau, Vor-

bender, Paul Freiesleben in Leipzig, stellvertretender orsißender, Kommerzien-Rath Dr. Curt Geitner in S<hnee-

berg, Franz Gontard in Leipzig, Dr. Carl Lampe-Vischer in Leipzig. Zwickau, 9. April 1891.

Chemische Fabrik von Z. E. Devrient Actien-Gesellschaft.

Ferd. Reuß.

[4717] Preußishe Feuer-Versicherungs- Actien-Gesellshaft zu Berlin.

Die Herren Aktionäre der Preußischen Fener- Versicherungs-Actien-Gesellshaft zu Berlin werden hiermit auf Grund des $. 21 des Statuts zu der am 9. Mai cr., Mittags 12 Uhr, Burgstraße Nr. 30 X. abzuhaltenden

XX1IV. ordentlichen Generalversammlung ergebenst eingeladen.

Auf der Tagesorduung ftehen :

1) Geschäftöberiht des Verwaltungsraths und der Direktion.

2) Bericht der Revisionskommission über die Jahresre<hnung und Bilanz pro 1890, Be- \{lußfassung über Vertheilung des Jahres- ewinnes und Antrag auf Decharge.

3) Neuwabl von Mitsliedern und Stellver-

tretern des Verwaltungsraths.

Die erforderlihen Eintrittskarten zum Versamm- lungslokale können vorber in unserem Geschäfts- lokale, Burgstraße Nr. 30 eine Treppe, gegen Vor- zeigung der Aktien in Empfang genommen werden. Die Legitimationspapiere der Vertreter (S. 21 des Statuts) müssen aber spätestens. zwei Tage vor der Versammlung der unterzeihueten Direktion über- reiht werden.

Berlin, den 17. April 1891.

Die Direktion. L. Nauwerk.

[4987] Generalversammlung der Actien-Gesellschaft

„Dresdner Eiswerke“

R s Le 2 Mee E r, in Dresden, arrgasse u. 3, Hôtel Stadt Weimar. Ta Fporbuang: j 1) Vortrag des Geschäftsberichts. Bericht des Aufsichtsrathes über erfolgte Prüfung der Jahresre<hnung und der Bilanz p. 1890. Genehmigung der Jahresre<nung und Ent- 3) E A THtgrathömitglied ahl eines Au srathsmitgliedes.

Der Geschäftsberiht liegt vom 9 April a c. bei Herren George Meusel & Co. in Dresden zur Einsicht für die Herren Aktionäre aus.

Dresden, den 17. April 1891,

Actien-Gesellschaft Dresduer Eiswerke.

[4640] Poppelsdorfer Consum - Verein, Act. Ges. Poppelsdorf bei Voun. Vilauz-Conto per 31. Dezember 1890.

: Activa. An Utensilien-Couto . 6 526354 | A |S 59% Absdreibung. „, 263,54 | 5000|— L Sala ganio E C E et 238 Debitoren 6 2445,74 -, Waaren-Vorrätßhe. . 16210,82 | 18656 Passíva. 23594/99 Per Actien-Kapital-Conto: 1. Rate. . |} 6250 à Gonto I. Rate 500 e Creditoren . C U E 16190 Gewinn . 6 1211,60 r 263,54

Abschreibung . ._, Reingewinn. . «948/06 23894 Gewinn- u. Verlnst-Conuto p. 31. Dez. 1890.

Soll S

oll. Mh. An Handlungs-Unkosten... . | 1329 Abschreibung 5 °/o auf Utens.-Conto 263/54 Bilanz-Conto (Gewinn) A 948/06

Gaben. 2540/77 Per Waaren-Conto . 2540/77 : 251077 Laut Beshluß der heutigen Generalversammlung wird der Gewinn auf neue Rechnung vorgetragen. Poppe!sdorf bei Bonn, den 13. April 1891. Der Vorftaud.

[3224] Bergbau-Actien-Gesellshaft Pluto.

Die Herren Aktionäre unserer Gesellschaft beehren wir uns zur diesjährigen ordeutlicheu General- versammlung auf Dieuftag, den 5. Mai d. J-, Morgens 11 Uhr, im Berliner Hofe (Hotel Hartmaunu) zu Essen, ergebenst einzuladen.

Tagesorduung :

1) Geshäftsberiht und Bilanz pro 1890,

9) Bericht der Rehnungsrevisoren und Ertheilung der Decharge pro 1890.

3) Verwendung des Uebershufsses aus 1890.

4) Genehmigung der Mittel zur Ausführung von Bauten über Tage und von Entwässerungs- E (Vergl. III. Na<htrag des Statuts,

ri. 9.

5) Wahl zweier Mitglieder und eines stell- vertretenden Mitgliedes des Ds fowie dcr Rehnungsrevisoren pro 1891.

Der Geschäftsberiht und die sonstigen Vorlagen fönnen in unserem Geschäftslokale auf Zehe Pluto bei Wanne eingesehen werden.

Essen, den 10. April 1891. Der Verwaltungsrath.

[5006] L

Mindener Vade-Anstalt. Die statutenmäßige Generalversammlung wird hierdur< auf d. 6. Mai cr., Abends 8} Uhr, in der „Tonhalle“‘ hierselbft anberaumt. Tagesorduung: 1) Geschäftsberiht, 2) Wahl von 2 e soren v Wahl eines Mul

<téraths-Mitgl., 4) Beschlußfassung über Auf- ösung der Gesellschaft.

Der Anffichtsrath.

[4998]

ergebenst eingeladen.

des $. 14 der Satzungen maßgebend. Kollnau, 15. April 1891.

Ger Bano r inedes & „Weberei in Kollnau. Die Herren Aktionäre wer iemit zu d ittwoh, deu 6. Mai, 9 Uhr, im Fabriklokale in Kolluan stattfindenden pa verre: i fung natur Ä eran r

: Tagesorduunug : 1) Die im $. 18 der Sazungen aufgeführten Gegenstände. 2) Wahl von 4 Mitgliedern des KRu!sichtsrathes. Ueber die Berechtigung zur Theilnahme an der Generalversammlung sind die Bestimmungen

Der Vorstaud.

[5003]

erhältlich. Hamburg, 18. April 1891.

Crusauer Kupser- und Messingsabrik A.-G.

Ordentliche Geueralversammlung Montag, d. 11. Mai 1891, 25 Uhr, »

im Bureau des Herrn Dr. G. Nolte, Adolphsbrücke Nr. 10, Hamburg. Tagesordnung : Vorlegung des Berichtes, der Bilanz und Gewinne und Verluftre6nung für das Geschäftsjahr 1890 fowie Ertheilung der Decharge an den Vorstand und Aufsichtsrath. : Die Aktionäre, welche an der Versammlung Theil nehmen wollen, haben Einlaßkarten und Stimmzettel vom 1. bis 8, Mai bei dem Notar Herrn Dr. Stolfleth, gr. Bälkerstraße Nr. 13, gegen Vorzeigung ihrer Aktien in Empfang zu nehmen, woselbst gleichzeitig au< Jahresberiht und Bilanz

Der Aufsichtsrath.

[4990]

2) Grtheilung der Entlastung. 3) Wabl zweier Mitglieder für den

Joh. Smi

(8. 10 des Statuts).

Der Auf

Bremer Portland-Cement- Fabrik Porta.

Ordentliche Generalversammlung am Donnerstag, den 14. Mai 1891, Mittags 12 Uhr. im Bankgebäude der Herren Bernhd Loose & Co., Domshof Ur. 30, in Bremen.

Tagesorduung: 1) Berit und Re<hnungsablage per 1890.

Aufsichtsrath.

sichts8rath.

dt, Vorsitzer.

Das Stimmre<{t kann nur für diejenigen Inhaber- Actien ausgeübt werden, welche spätesten3 bis zum 10, Mai 1891 eins{ließli< bei den Herren Bernhd Loose & Co. in Bremen binterlegt sind

im Bureau der Herren Dres.

1) Berichterstaltung.

“San Jorge Plantagen-Gesellschaft in Hamburg.

Außerordentliche Generalversammlung der Actiouaire Mittwoch, deu 13. Mai 1891, 27 Uhr, s. J. LWolffsou, A. Wolffson «& O. Dehn, große Bleichen 46 I. zu Hamburg. Tagcesorduung :

2) Antrag des Aufsichtsratbs auf Aufnahme einec Prioritäts-Anleihe von 4 100 900.— _3) Ergänzung des Aufsichtsraths dur< Wabl von zwei ferneren Mitgliedern.

Diejenigen Actionaire, welhe an der Versammlung Theil nehmen wollen, haben Einlaßkarten und Stimmzettel vom 9. bis 12. Mai, Vormittags von 9—12 Uhr, im Bureau der Gesellschaft, Dovenhof, gegen Vorzeigung ihrer Actien in Empfang zu nehmen.

Der Auffichtsrath: Ludwig Sanders, Vorsitzender.

[4901] Bilanz am 31.

Debet.

nah den Beschlüssen der Generalversammlung vom 11. April 1891 festgest

Dezember 1890 ellt. Credit.

“a An Anlagen-Conto 4 6644112. 99 —- bisherige Ab-

\<hreibungen 2169559, 08

Caffa-Conto . Wechsel-Conto Effecten-Conto ._. Affssecuranz-Conto. Garn- (Fabrications-) Cto. Bestände E

447455391 45649/29 156231/33 1653687/50 11769/40

443560795

10777499/38 Debet.

Gewinn- und Verluft-Conto.

M 4900000 100000 100000 167550 953297 500000 133875 36323

6891045 1500000 798215 305562 518128 395849 15302 10237 34315780

| 10777499|38 Credit.

Per Actien-Capital-Conto . . . Rd Ed. Stöhr Capital-Cto.

arl Jäger Einlage-Conto . Conto-Corr. d. p. h. Gesellschafter Meservefonds-Conto. . . Special-Reservefonds-Conto . . Pensions- u. Unterftüßungs-Conto Konsumverein-Conto N

Verantwortl. Capital : Sculdverschreibungs-Conto . Hypotheken: Conto E) Tratten-Conto . Conto-Corrent, Saldo. . . Einlage-Conto d. B. u. A. . Gratifications-Conto Tantièmen-Conto Dividenden-Conto

IZIZIISITI&|

A 1899. | An Conto-Corrent der persönli haftenden Gesellschafter. . Krankenkasse u. Unfall-Vers. Steuern-Conto . . Wirthschafts-Conto Reingewinn .

22000|— 14016/78 29520/95 . | 4282/78 . |454741/32

52456183

M 350.— per Actie für die Actien der I. und II.

ezw. Nr. 1 der leßteren Emission vom 1. Mai a3. Anstalt in Zeipaig, zu erheben, Leipzig-

Die persönlich haftenden Gesellschafter : E. Sts hr. C. Jäger. |

“1890. |

|

P Per Allgemeines Erträgniß-Conto 1524561

|

52456183

Die in der Generalversammlung vom 11. dieses Monats festgeseßte Dividende von 7 °%/ =

Em. Nr. 1—589 und # 70.— per Actie für die-

jenigen der IIL Em. Nr. 1—2000 ift gegen Einlieferung des Dividendenscheines Nr. 10 der beiden ersteren

e, ab bei der Allgemeinen Deutschen Credit-:

leinzschocher, den 16. April 1891. s Kammgarnspinnerei Stöhr & C“.

Der Auffichtsrath : C. A. T i

[4902] Nachdem an Stelle des verstorbenen Herrn F. C. Cichorius Herr Max Huth, Director der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt, als Mitglied unseres Auffichtsrathes gewählt wurde, besteht derselbe nunmehr aus den Herren : General-Consul C. A. Thieme in Leipzig, als Vorsitzender, Consul Bernhard Limburger in Leipzig, Stell- vertreter desselben, Consul Albert de Liagre in Leipzig, Moe Crayen in Leipzig, Director Max Huth in Leipzig-Eutriß\<h. Kleinzschocher, den 16. April 1891.

Kammgarnspinuerei Stöhr & C.

Der Auffichtsrath: Die persönuli<h ..

Friedri<h Richard Himmler.

% F

Dr, Müll er, Geh. Sanitätsrath.

den Gesell : C. A. Thieme. Sor. S Ler:

1%] Spinnerei Forchheim.

Wir laden hiermit unsere Aktionäre unter Hinweis auf 8. 16 und 24 des Gesellschaftsstatuts zu einer außerordentlichen Generalversammlung für Dienstag, den 2. Juni a. e., Vormittags 97 Uhr, in den Geschäftsräumen unseres Etablissements ein.

Tagesorduung :

1) Erhöhung des Actien-Gapitals von 4 1000000 auf M 1250000 dur Ausgabe von 4 250 000 neuer Actien.

2) Aenderung verschiedener Paragraphen des

___ Statuts.

Forchheim Bayern, den 20. April 1391,

Der Auffichtsrath. H. L. Bachmann.