1891 / 94 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[5028] Das Korkurs8verfabren über das Vermögen des VBuchbindermeisters August Richard Stöckert in Plauen wird, naGtem der in dem Vergleichs8- termine vom 1. April 1891 angenommene Zwangs- vergleibd dur< re<tskräftigen E von dem- selben Tage beftätigt ift, bierdur aufgehoben. Plauen, dcn 18. April 1891.

Königliches Amtsgericht.

Steiger.

{ 5067] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Bernhard Mülheims zu Nemscheid ift in Folge eines von dem Gemeinschuldner ge- ma@ten erneuerten Vorslags zu cinem Zwangs- vergleide Vergleihstermin auf den 30. April 1891, Nachmittags 4 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierselb, Zimmer Nr. 3, anberaumt. Nems\cheid, den 17. April 1891.

Chudziúski, Geri@&ts\creiber des Königlichen Amtsgerichts.

[5039] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des E DORTO E u Sud: c manusdorf wird 1a erfolgter Abhaltung des Shluß- A Vekanntmachung. termins bierdur< aufgehoben. as KonkurEverfahren über den Nathlaß der Schmiedeberg i./Schl., den 13. April 1891. verlebten Gütlerswittwe Varbara Dorr von Königliches Amtsgericht Heimburg wicd na< Gene); migung der Schlußver- S tbeilung und Abbaltung des S@!lußtermins auf- [4967] Konkursverfahren. deen den 17. April 1891 a Pa e A das Saiegen da Fs A : : ederhändler rig Hänel aus vuau wir Mere erte DeA 0 I Kastl. | ya@ erfolgter Abkaltung des Schlußtermins hier- perl, Kol. Sekretär. E 11. April 1891 s nan, den 11. April 1891, [5045] Konkursverfahren. * Königliches Amtsgericht. Das Konkursverfahren über das Vermögen des —— Zimmermeisters Wilhelm Fey in Kiel wird, nabdem der in dem Vergleiêtermine vom 12. März 1891 angenommene Zwaragsveraleid dur@ re<ts- kräftigen Beshluß vom selbigen Tage bestätigt ist, bierdur< aufgeboben. Kicl, den 13. April 1891, Königliches Amtsgeriht. Abth. Il. Veröffentlicht: Suk storf, Gerichtsschreiber.

Mitta3gs 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgeri(te bierselbît, kleine Steinstraße 8, Zimmer Nr. 31, anberaumt. Halle a./S., den 17. April 1891.

Große, Sekretär, Gericts\<reiber des Königlichen Amt2gerihts, Abtbeilung VII.

[5081] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmauns Anton Schimmelpfennig zu Heils- berg wird na< erfolgter Abbaltung des Sc{hluß- termins bierdur< aufgcboben. Heilsberg, den 16. April 1891.

Königlihes Amtsgericht.

vom 3. Ævril 1891 angenommene Zwangsvergleich dur re<tsfräftigen Beshluß vom 3. d. M. be- stätigt ist, hierdurh aufgehoben. Zabern, den 18. April 1891. Das Kaiserliche Amtsgerict. gez. Mi el, Amt3gerihts-Rath. Beglaubigt: Smidt, Secret.-Assistent.

: Börsen-Beilage zum Deutschen Reichs-Anzeiger und Königlich Preußischen Staats-Anzeiger.

M 94. Berlin, Dienstag, den 21. April EVDA,

Nordische Noten|111,95bz | ult. Mai 242,25 bz Karlsr. St.-A. 86]: Berliner Börse vom 21. April 1891,

Oest.B 1.p100fl/175,20B do. do. 89 d ; E u avg e Not. Q bz Kieler do. . Apri 0D î ./324,6 Amtlich festgestellte Course. n P ae 0A Umrechnungs-Sä gte.

Magdbg. do. | 5000—200/96 60: Diipreus, Prv.-O.|: 3000—100/95 1 R Dollar = 4,26 Mark, Lira, Lei ua insfuß der Reichsbank : ® 3%, Lomb, : 0 1 G US Ti R f Untter bie Ri | YnOsuß der Rétchébank¿ Wethsel 3/4, Lomb, 8} u, €/e | Rhelnprob.-Db :

April 1891, Vormittags ¿12 Uhr, vor dem Königlichen Amtegeri<t bierselbst anberaumt. Gerihts\{reiberci des Königl. Amts8gerihts Vorua, am 17. April 1891. Ublig. [4963] Konkur8verfahren.

Fn dem Konkursverfabren über das Vermögen der offenen Handelsgesellschaft Gordon « Unger u Brieg ist in' Folge eines von dem Gemein- Guldner gemaGten Vors(lags zu einem Zwoangs- vergleiche Vergleichstermin auf den 9. Mai 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem Körigli®en Amts- gerite bierselb#, Burgstraße Nr. 19, im Zimmer Nr. 8, eire Treppe bo, anberaumt.

Vrieg, den 9. April 1891.

Koebler, : Gerichtsschreiber des Königlißen Amtsgerichts. T.

15049] Bekanntmachung. In d

Rentenbriefe. 1.4. 10 3000—30 1.4. 10/3000—30

[4966] Konkursverfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Metallwaareufabrikanten Paul Gustav Leh- manu in Zittau wird nah erfolgter Abhaltung des Slußtermins bierdur<h aufgehoben. Zittau, den 18. April 1891.

Aga R

fold. Posselt, st. G.-S.

Hannoversche . . Oessen-Nassau Kur- u. Neumärk.

102,50 by 102,50bz 102,60bz G 102,50 bz 102,50 bz 102,50 bz 102,59bz 103,00G 102,50 bz 102,60B 102,40G

[5038] Konkurêsverfahren.

Nr. 123825. Das Konkursverfahren über das Vermögen des Wirths Christof Kiefer in Karls8- ruhe wurde in Anwendung der $8. 188, 189 der Konkursordnung dur re{tskräftigen Beswluß Großb. Amtsgerihts Karlsruhe vom 24. März 1891 Nr. 11 135 eingestellt.

Karlsruhe, 16. April 1891.

Wirth, Gerichts\{reiber des Großh. Amtsgerichts.

Tarif- 2. Veränderungen der deutschen Eisenbahnen.

[5075] _ Vekanntmachung.

_Im Berei<h der Königl. Preußishen Staats- cisenbahn-Verwaltung werden die für Eisenbahn- tran8porte von und na< einer uud derselben Eisen-

Konkurssa®e Gastwirth Magnus Ramroth zu Vrilon foll die S@&lufwvertheilung erfolgen.

Die verfügkare Masse beträgt 6400 Æ Nah dem in der Gerichtéshreiberci des bicfigen Amts- geri<ts niedergelegten Gläubigerverzeicnisse betragen die Forderungen der Gläubiger mit Vorre<t 33 und die ohne Vorre<{ti 78 127 M 18 s.

Die Konkursgläubiger baben die Bestimmungen, S8 140 (Aus\{lußfrist), 141 und 142 der Konkurs- ordnung zu beachten.

Brilon, den 18. April 1891.

Piet, Konkursverwalter.

C t. R 1E: E N A L E R L O S, 26 AEA e

|

[5016] Konkur8verfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Holzhändlers Karl F. Richter in Stein wird na erfolgter Abhaltung des S<{lußtermins bier- dur& aufg-hoben.

Burgstédt, den 17. April 1891.

Königlihes Amtsgericht. BretsEGneider. Beglaub.: S{malfuß, G.S.

1.

1, [4969] Konkursverfahren. L Das Konkursverfahren über das Vermögen der L

j

97,75G

[5033] K. Württ. AmtEgericht Ehingen a. D. Konkursverfahren. Das Korkursverfahren über das Vermögen des f bdon uyd der Magdalene Springer, Wachs- ichers-Ehelcute in Allmendingen, ist na< er- olgter Abhaltung des S&lußtermins und na Voll- zua der Schlußvertheilung beute aufgehoben worden. TOAT AA, d naG_ Den 17. April 1891. S A E, h 9 criGtsf | el, den April 1891. —— O icin Königlibes Amtégeri&t Abtbeilung Il. [5063] Koukur8verfahren. Veröffentlit: SuTstorf, Gerichtsschreiber. In Sachen, betr:fffend das KonkurEverfabren über T E das Vermögen des Kaufmanns J. Philipps: berg zu Frankfurt a./O. if: zur Beschlußfassung darüber: „ob auf den Prozeß des Ladenvermicthers Kürschnermeisters Mitriß gegen die Masse wegen der Miectbêsforderung bis 1. April 1892 eingegangen werden full oder nit“ Gläubigerversammlungs - Termin den V. Mai 1891, Vormittags 117 Uhr, vor dem König- lichen Amtsgerichte bierselbst, Oderftraße 53/54. Simmer Nr. 11, anberaurnt. Frankfurt a./O., den 18. April 1891. Königliches Amtsgericht. Abtbeilung 4.

[5014] Bekanntmachung

In der Emme'’schen Konkurssache steht zur Ver- handlung und Besluffaffung über einen von dem Das Konkursverfahren über das Vermögen des Gemeinschuldner gemc><ten Zwangs8vergleibêvorsklag | Buchbindermeifters Ernft Leberecht Lehmann vor dem unterzeineten Amtsgeriht am L. Mai | zu L.-Lindenan, Juhabers einer Buchbinderci 1891, Vur. 11 Uhr, Termin an, zu wel@em die | und Vergolderaustalt hier wird na erfolgter Jnteressenten hierdur< geladen werden. Abbaltung des S@lußtermins hierdur< aufge-

Gerdauen, den 14. April 1891. boben.

Königlihes Amtsgeri>t. Leipzig, den 17. April 1891. Könialiches Amt8geriht, Abth, IL Steinberger.

Bekannt gemaGt dur< Be X, G.S.

R urhess. Pr.-Sch. —\p.St>| 120 |326,00bz e A 6 Bad. Pr.-A. de67/4 1.2.8 | 300 [137/50bzG 3000—150|97'60G Baver. Präm.-A./4 1.6 300 1140,40bz 3000-150 Braunschwg. Loose|— p. Std> 60 1104,25G 2000 1. Cöln-Md. Pr.Sh/34/1.4.10/ 300 1137,40bz 000 O. Dessau. St.Pr.A. 34 1.4. 300 |139,10G O amburg. Loose 13 11.3. i50 138,90B 5000—100 103.206 G Lübe>ker Loose ¿ 3411.4. l ILSO 131,00 bz 4000100 97 60G Meininger fl.-L.— p. St>| 2 17,90 bz 5000—200 96 70 bz Oldenburg. Loose|3 1.2. | 120 [128,75bz 5000-200 96,75 bzB Obligationen Deutscher Kolonialgesellschaften, 9000—60 196 75G Dt.-Ostafr. Z.-O.]5 [1.1 7 [1000—350[103,50B j Schwed. Srkadte- Pfd. 83/43 1 3000— 300 „æ 101,50W ELf. Schweiz. Eidgen. rz. 98/32 | 1000 Fr. —,— 10000—1000 Fr.

osen. Prov.-Anl. |5000—100/95 25G Lauenbur beinprov.-Oblig Raa 11.500/163,00G Soeimerse l 1 Gulder Bihrung = L i - | 1.500/98,20bz G osenfche .4. 10) 1,60 Mark. 100 Rubel == 390 Meck. 1 Siu ‘Elerting e 2% Rud, Fonds und Staats-Papiere. R a et N : A O, Preußtse C HRT a E G Dgs, Sitte iei ELLOLS ltt A 95,60bz R hein. u. Westfäl. 4 . /3000—30 L Dische. R<hs.- Anl. 4 [1.4. 10/5000—200[105,90G | Westpr Per G Sool 9408 Sie Mr Amsterdam .…ff.| 100 fl. 18 Tg [168,55 bz M a : A Sólôw.- Holstein. 300030 Brüsselu.Anfwp. 100 F s. 8 T (80,7061 e R Dedisée EisbA E rüsselu.Antwp. res. i: 80,70 bz S E LLEN ; V Badische Cisb.-A. E do. do. | 100 Fres. 89,35G Wi Fnterimss 3 [1.4. 10/5000— 200/85,60G PIARSBLIEsE, Baverische Anl. .4 |verf<. 2000——200/19b,50G S 100 R. USISO do. do. volle/3 1.4, 10/5000 200/85 70bzG d 6s 411 18000 N Ui 12:8 5000600198 72ER É. | 2157 S TRA 4. 10/5000—200/85.70b ; 13000—300/110/60G 0. .2. 8 5000—500/96,75bz B bahrstation erwa<senden Forderungen an Fract, London 12 1 120,39 bz T E 31 1 (204 Wr R ALE do. : /3000—150/104,90G Grßhzgl. Hess.Ob. 4 |15.5. 11/2000 —200|—,— Y Nebengebühren, Nahnahmen und dergleichen unter 20,255 bz do. do. do. |3 [1.4 10/2000 O HIG do, 3 /3000—150/98,10G Hambrg.St.-Rnt./3}/1.2. 8 |2000—500/97,00G nachstehenden Bedingungen auf die Dauer eines S s 4,93 bz do. do. ult April! Ea ae n Landschftl.Central /10000-150|—,— do. St.-Anl.863 1,5. 11 5000—500/45,50B Monats gestundet : ps B R j p RRA do. Interims\{.|3 [1 4. 10/5000—200 H, 00 b0 do. do, /2000—150]96,80 bz G do. amrt.St.-A./34/1.5. 11/5000—500/96,70G 1) Die zu stundende Summe muß monatli Madrid u. Barc. 100 DeL l 78,60 bzB h E At O 8 do. /9000—150/85,40 bz Mel. Cisb SWld. 3411.1. 7 3000—600/96,50G wenigstens 300 betragen. ; n M T0 pel. 2M. . [77,80 bz do. do “p le/3 |1.4, 10/5000 SOOE v L a2 2,000) L O; s E New-York. | 100 s h 5 [416,75 bz e B o. E E 1OIEOOBEOe E S D, Net /3000—150]96,80G do. do. /32/1,4. 10/3000—100/968,50G destens für den 1tfahen Betrag der monatlihen B l eere O deD do. do. ult April) R A 4 : (3000—150/102,25G Reuß. Ld.-Spark. 4 1,1. 7 5000—500/102,75G Stundungssumme zu bestellen. Als Sicherheit E o : 100 Fres. (2M. N Pr. Sts.-Anl. 68/4 [1.1.7 |3000—15 R Ostpreußische. YP /2000—75 [96,70bzB Sa@s-Alt .Lb-Ob. vers). /5000—100—,— werden angenommen: G «100 fl. Be do Sit -Schd\< 3 17 POOO Ee 00 Lou E s P N Sid E i Sr 1500060 i a, die von dem Deutschen Reich oder von einem Wien, öft. Wäl 1 0E 175 15 Rurmärk. Schldv. 311.5. 11/3000—150 9990616 o Ganbdu: 3000 do. Low Pfb u.Kr (34 verd. 200010092 20G deutshen Bundesftaate ausgestellten oder garautirten ten, ôft. Währ. 100 175,15 bz Neumärk. do. î 1.7 13000 50199 906. G M e, A as e o. 0H Schuldverschreibungen zum vollen Kurswerth sowie do. Tas | 100 fl. G 174,10bz Oder-Deicbb-Obl 3111.1. 7 18000300 S PARR O SIOL 0b LER e Bos E O e R Handelsfrau Alwine Höhm in Schönau wird | andere bei der deutshen Reichsbank beleibbare Werth- Schweiz. Pläße ./ 100 Fres. [10T. 80,50bz Barmer St.-Anl (30 L Sie do. 3 /9000—200/96,70B do. do. Kreditbriefe 4 |vers<. 2000—200|—,— na erfolgter Abbaltung des S@lußtermins hierdurch | papiere zu dem dort belcihbaren Bruchtheile des D BAEE / 18 Se 940 Berl. Stadt-Obl 3 E D100 97/10B S4 Arand! S W E on l E 3000— 300 m faehoben. swertbes; : * „200 Lire (2M, ,40b : )bI. 3 versch. 97,10L Schles. : 3000—6 S SENTOUE, 1A 11A, C (0000 —DUO I “Tlbunn, den 11, April 1891, n ‘ein Mle stundende Behörde bei Sicht zahl- M VOR as R Em S a0 Breslau St-Anl. 14 10 5000 200 109,50bzG do.Idsdh Lt A 3000 150/37 60G p —— Königlities Artgerict arie; Srggener, und acceptirier oder ein eigene ihn (100 L S E u Se | Gus Siadt-Anl 84 verd 2000 N | do A L L N IdPTES | Brnk. Pe-E L | Ie E Ai bas U N S do. 1887/34/1.1. 7 13000—200/96 10G do. ps | : Gti e, ein na< bestimmtem Muster auszustellender -S Charlottb. St.-A.|4 1.1. 7 ‘2000—100[103 006: : A ot Theophil Stypezyski' sen Konkurs- | Bürgschein cines der Eisenbahnverwaltung genehmen Duk act n S E do. do. 33 1.4. 10 2000— 100 6,20 do. saDe stebt am 27. d. M., Vormittags 10 Uhr, | größeren, im Deutschen Reiche ansässigen Bank- Sovernop S300) | 1000n ceaA Sie o D / (20,38 b d —,— anzige ; 4, 10 2000—200]| —,—- D DO:

[5044] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kauftinauns Johanncs Peters in Kiel, Gerhbardstr. 21, wird na< erfolgter Abbaltung des

| | |

I N N N A A I P J

y h A s 7 | hauses. nicht neuer Prüfungêtermin, fondern Vergleichs- | * Die’ Eisenbahnverwaltung bebält si das Ret

Ly 1 90 April 18 vor, jederzeit und ohne Angabe von Gründea an Schroda, den L 1 Stelle einer in We<seln oder Bürgscbeinen bestellten

Gerichtssreiber des Königlichen Amtsgerichts, | Sicherheit anderweite Sicherheit zu fordern.

20Frcs.-Stü>|/16 18G do. kleine 4,16 Dülisfeldf. v.76u.88'3 8 Guld.-Stü>/16,18G |] do.Cp.zb.N-Y. 4 15G N 2 1890 31 1.1 Dollars p.St./4,1775G | Belg. Noten ./80,70G Elberfeld. ObL. cv. 341.1. Imper. pr.St.|—,-— Engl.Bkn. 1 £/20,395bz do. do. 1889/32 do. pr. 500 g f.|—,— Frz Bkn 100F./80,75G EsscnSt.-Obl.1V.4 3000—200/100,40G

do. neue... ./—, olländ. Not.|—,— do. do. 13 7 18000— 200 do. do Y Imp.p.500g n. |—,—- Italien. Noten'80 00bB 3 . 10 1000—200! ie va do. neulnd\{ IT.|:

L Oesterr. Papier-Rente. .|v [1.5.9 | 1000 u. 100 ; Saldobkbcträge zu Lasten der Stundungsnehmer S E E _ ia Sine R L la | : : $0'80 1.7 ; i ) E Z.F. Z.Tm. e C N er-Rente. 43/1 3 L tei3 11. dur leßtere bis zum 10., und wenn der 10. ein Weie Gold - Anl.|5 | 1. 1000—100 del 43,00 bzG 4 R in E O “S 30 e Serbis Goid Pfanbbr (5 | T j 4 | U, JUT Serdt)we Gold-Pfandbr.|5 |1.1. 400 N 4. A 400 A

3

3

4 ;

34 versds./16000- 209[96/00G S&lsw.Hlst.L.Kr.

Zi 2000—*00/95,70bz n R l

5000—500/95/50G Westfälische . do

/5000—500/95,40 bz i A Wstpr. rittr\{.1.B

3) Die Stundungs-Konten werden allmonatlih abaes{<lofen.

Die Saldobeträge zu Gunsten der Stundungs8- nehmer werden nah dem Abs@lusse sofort dur die Güterkasse beglihen, während die Zahlung der

I N] J] I

J]

[5057] Konkursverfahren. Hallesche St.-Anl.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Uhrmachers Max Cynthius zu Soldin wird na erfolgter Abbaltung dcs Schlußtermins hier- dur< aufgehoben. Soldin, den 18. April 1891,

Königliches Amts8gerit.

[5011] Koukur®@verfahrenu. In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Ehefran des Kaufmanns Ed. Oscar Hanisch, Mathilde Hanisch, geb. Hasuch, zu Lands- berg a./W., ift zur Abnahme der S<{lußre{nung des Verwalters und zur Erbebung ¡{ron Einwen- dungen gegen das S(lußverzeichniß der bei der Ver- tbeilung zu berüd>sitigenden Forderungen der Sölußtermin auf den 11. Mai 1891, Vormit- tags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierselbft, Zimmer 23 11 Treppen, bestimmt. Landsberg a,/W., den 14. April 1891, Doehbnert, Geri@tss{reiber des Königliwen Amtsgeri>ts.

[4970] Konkursverfahren.

93'80B 91,25 bzG

[21/70 bg G

Sonn- oder Festtag ist, bis zum 9. des auf den ; ine 5 N: f Stunvungdmonat Rlataden USTUO - com MUE, 4 +4 Üeine 5 | O e E 39 60ER 2 8 E 4 fl. |30,90B do. Rente v.18845 i Ae l | k 99,9 Q % é ne é a z Do Y | a, aus\<ließli< bei der betreffenden Güterkasse G R fl 100 Pes. 39,50 bz do. do. pr. ult. April bn N 1885 | | ' do. do. äußere 44 | 1000—0 L /41,00bz do. Loose v. 1854. 4 | 1.4. | 250 fl. K-M. 1121,00bz bo vi E T | 41,00 bz do. Kred.-Loose v. 98 —v.St>| 100 fl. Oe. W. |336,00bzG Spanische E G 45,75 bG do. 1860er Loose . 5 [1.5 11| 1000. 500. 100 fl. [124/40et. bz G do. do. vr. ult. April| 9 7,80 bzG do. do. pr. ult. Avril/ 124, 70à,60bz | Stockblm. Pfdbr v.84/85/41/1.1. 7 97,8086G | do. Loose v. 1864. .|—|p.St>#| 100 u. 50 fl. [329,00 bz do. do. v. 18864 15. 11 97,60 bzG do. Bodenkrd.- Pfbr.|4 1,5. 11| 20000—200 „6 [100/00 bz do. do. v. 1887/4 |1.3. 9 97,60 bzG Polnische Pfandbr. I—IV/è [1.1.7 | 3000—100 Rbl. P. |75,20bzG do. Stadt-Anleihe 4 16,6. 18 SE bz do. D V | 3000—100 RbI. Þ. 175,20bz G do. do. leine 4 15,6. 13 Ds do. Liquid.- Pfdbr. 1000—100 RbLI. S. |72,60bz do. do. neue v. 85/4 |15 6. 13 99,00 bz Portugies. Anl. v.1888/89| ; 406 A 31,00bz G do do. kleine 4 ie 18 00G E Ly j 31,00bz G D 3415.3. 9 77,0 aab-Graz. Präm.-Anl./4 15.4.1 100 Ha: = 150 fl. S.|104,80b Türk. Anleibe v. 65 A. cv./1 [1.8 109,50et.bzB | Röm. Stadt-Anleibe I. ÎE 500 Lire E 89 20G. E i 1 B 1 18 110,00 bz do. do. Il.-VI. Em.| ; bo. S 92,25bz kf. | Rum. Staats-Obl. fund. |: —,— do. do. mittel|5 33,00B do. do. ine| “5 E do. do. amort.|5 16000—400 „G 91,40 bz do. do. kleine 5 4000 u. 400 Á 4

97,90 bz G : do 1890 | : | 5000—500 L, G.

A leine 4 L 100 u. 20 £ [97,90bzG Rente o. pr. ult. Avril 97,90 bzG E do. i T 1000 u. 500 L. Gavpt: La St. - Anl. 1000—20 £ 96,25 bz }.-Engl. Anl. v. 1822 5 [1.3.9 | 1036—111 Ad —,— do do. ult. April n Wp er» Anl, 4050—405 «A /99,90B Do Leine5 13. 111 £ 121,40bz do. Loose vollg. . . . fr.|p. StE| U «as 10 At: = 30 A [59,00 bz . do. v. 1859/3 1,5, 11| 1000 u. 100 £ |32,00G do: do. ult Apr St.-E.-Anl. 1882 R. —— - cons, Anl. v. 1875 4 1000—50 2 |—,— do. (Egypt. Tribut.) . 4} 10.4 i; : —,— ; o. eine 4 100 u.500 L |—,— do. ‘do. fleine/4}/10.4. 10 | | E 4 eb “5 n D 1.5. 625 u. 125 Rbl. 198,804,90 bz Ungar. Goldrente ede ny 11. 7 | : : 28,75 b ‘do. pr. ult. Apri —,—_ : ittcl4 1.1.7 10000—50 Fl. |8150G inn. Anl. v. 1887 4 [1.4, 10| 10000—100 Rbl. |—,— o L O 9000 u. 500 Fr. [89,60 bz do. pr. ult. April| E do. do.p. ult. April 500 Fr. 39,70 bz G . Gold-Rente 1883 6 10000—125 Rbl. [108,30G Uf. | do. Sold-A. 500 £ 88,20 bz : do. 6 5000 RbI. ho, do;

7

T innere 43 9 Tleine'4 9 400 „K

175,50B {klf

1.1 1.1: 1.3, 1.3, [5037] Konknrêverfahren. 19 In dem Konkursverfahren über das Vermögen des 13. Brauereibesizers Friedrich Wilhelm Reinicke zu Spandau ist zur Prüfung der na<hträgli< an- gemeldeten Forderungen Termin auf den 29. Mai 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte bierselbst, Zimmer Nr. 21, anberaumt. Spandau, den 11. April 1891, Kluge, Gerichts\{@rciber des Königlien Amtsgerichts.

9 kleine 4 9 100 £ [— p. St>| 100 Lire 11 2000—400 1 400 M

wenn der cin für alle Mal bewilligte Stundungs- do bo betrag 3000 Æ oder weniger beträgt und die Zah- Barletta Loose uns M der vorstebeud festgesetzten Zahlungéfrift Bukarester Stadt-Anl erfoigt, Motto b. aus\ließli< bei der Betricbskasse (bezw. der S N Haupikasse), wenn der monatlihe Stundungsbetrag do. do. ‘Yleinels mehr als 3000 Os sowie wenn er zwar Buenos Aires Prov Anl 5 3000 Æ nicht übersteigt, dîe vorstehend auf den 10. do bo Yeinels bezw. 9, des dem Stundungsmonat folgenden : Gold-Anl. 8842| 1 Monats festgesepte Zahlungsfrist aber bereits ab- O, do. kleine 44 1.6 gelaufen iît. : 1M „Anl. $ 1 _ Abscblagszablungen sind zuläfsigz dieselben müssen Chinesische Stan Anl 5) YE im Falle zu a. bei der Büterkasse, zu b bei der Be- Dän. Landmannsb.- Obl. 41/11

11

$1

{11

24000-—-1000 Pes.

4000—200 r.

2000—200 Kr. 99,80 bz GkL.f.

2000—200 Kr. 199 80 bu GfL.f.

8000—400 Kr. —_—,—

800 u. 400 Kr. 27! D

8000—-400 Kr. |—,—

800 u. 400 Kr. —_,—

9000—900 Kr. S 1000—20 # 1000—20 £ 1000—20 1000—20 £

5 5 102 00G klf.

2) 2000—400 6 400

. . 2

j [1,5 1.5 [1.6 | 1,0 1.1

1 1 1 1 1 1

ia Cr

[ 500 c 2 1000—20 £ 2 20 £

. j Le «D,

C

Ort

Es Ex A fn fn

| 1000 —200 £ 1 1000 | 2000—200 Kr. j

24, 00G 10,0025 TLE, 18,80G fkl.f. 18,85 bz 90,00B 90,40 bz 75,50 bz

[5035] Konkur8verfahren. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Handelsfrau Auguste, verwitttww. Decker in Niederzwönitz wird na< erfolgter Abhaltung des Schlußtermins bierdur aufgehoben, Stollberg, den 16, April 1891,

Königliches Aimntsgericht.

1

1 j

7 | 5000—500 4 (

1

(

(

83,25 bz G do. do. C 3,0 | 101,60 bz do. do. D. [1.3.9 | 101,60G do. C. u. D. p. ult. April) 102,10 bz do. Administr... . „5 I9,90G do. do. kleine 5 100,00B do. consol. Anl. 18904 4 5 D

500 Lire 4000 „6 11,6, 12 2000 M c/ò |1.6. 12) 400 M

er

1 6 triebskasse erfolgen. An Stelle der Baarzahlungen do. do. 3 i 2000—400 Kr do. Staats-Anl. v. 8634| 116.13 | 5000—200 Kr. zugelassen do. Bodcrpfdb. gar. ./34/1.1.7 | r S Anleihe gar. ./3 |1.3.9 | 1000—100 £ o. do. 32 15.4,10 | 1000—20 £ E L041 1000—20 £ 5.11

kann in den Fällen zu a und þ. die Ausgleihung des Saldos dur Bankvermittelung werden. Anträge auf Fractstundung sind an die König- Dr. Wür er. - liwen Cisenbahn - Betriebsämter zu rihten, von do. do Veröffentlit: Jähn, G.-S. welchen auch die ausführlichen Bedingungen bezogen bo Do. werden können, : O DD Verlin, den 8. April 1891, . Königliche Eisenbahn-Direktion.

Si

2000—200 Kr.

_—_ e L _— = = P c

1

1

7 [5221] i: Im Ernft Schuchardt'\hen Konkurse beträgt die 9 4000— 400 zu vertheilende Masse 1334,80 4; es sind dabei 400 18640 Æ Forderungen mit Worrc<ht, fowie i ibtioen Á Forderungen ohne Sol{es zu berü>-

igen. : :

Die S(hlußre{<nurg i} in der Gerichts\{reiberei Herzogl. Amtsgerichts zur Einsichtnahme der Be- theiligten aufgelegt.

Gotha, den 20. April 1891.

Der Masseverwalter: Kaufmann Bernstein.

[5062] Korkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanns Karl Schaß in Schloßvippach wird na<h erfolgter Abhaltung des S@&lußtermins hierdur< aufgehoben.

: : Dl Gie ¿D L E

5 86,90 bz G do. privilig, 18204 1.3.9 | 86,99 bz G Do. SolleDblig. .….

86,90G do. do. fkleine

[5023] Vekanntmachung.

In dem Konkurse des Mühlenbesizers Her- mann Uhlig soll mit Genehmigung des Gerichts die S&lußvertbheilung ftattfinden. Verfügbar {ind 12236,82 M, wel{we unter 74 408,32 A Konkurs- forderungen glei{mäßig zu vertbeilen sind. Leugefeld, am 18. April 1891,

Der Konk:rsverwalter: Re(tsanwalt Göllnit.

O 91,80 bz I 91,80 bz

[176,20 bz 76,70à 20 bz 98,50 bz B 98,50 B 92,10B 25,30 bz 93,60G 92,00 D 102,20G 102,20G

25000—500 Fr. 500 Fr.

400 Fr.

1000—20 £ 20 £ 19000—100 f, 500 fl. 100 f.

1000—100 fl, 500 fl.

[5017] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermözen des Handel8manns Leo Walter zu Surburg wird nah erfolgter Abhaltung des S@hlußtermins hier- durch aufgehoben.

Da oE

pri Aae O3

[5074] Niederschlefischer Kokes:Verkchr. do. Am 10, Mai v. I. kommen für die Beförderung do. do. Sulz u./W., den 18. April 1891. von Kokes aus dem Niederslesis<en Kohlenreviere do. do. Kaiserliches Amtsgericht. in Wagenladungen von mindestens 10 000 kg na< O er Loe Gravenhort. Station Zdiß der Böhmischen Westbahn direkte aliz. Propitiations-AAl

Roe zur Einführung. Näheres über diese Griewishe Anl. 1881-84

arifsâge ist bei den Versandstationen und dem do. do. conf. Gold-Rente

E

o a | 2E] P 1E —J

[5058] Koukursverfaghren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Tuch machermeisters Gran Ludwig Thomas in Lengenfeld, alleinigen Inhabers der Firma

Vi

c S e

[5065] Konkursverfahren. Auskunstsbureau auf dem hiesigen Stadtbahnhofe do.

Großrudestedt, den 17. April 1891. Das Großherzogl. Sächs. Amtsgeri(t. Dr. S<hmid.

[5056] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über den Nawlaß des Gr. Kreisveterinärarztes Dr. Julius Geist von Grünberg wird eingestellt, da eine den Kosten e S entsprehende Masse ni<ht vorhan- en u.

Grünberg, den 11, April 1891,

PLSESEHCRN es DURageri@s Grünberg. Miel.

[5010] K. Amtsgericht Hall.

Das Konkursverfahren gegen Paul Berurenuther Traubenwirths Eheleute in Hall ist auf deren Antrag unter Zustimmung aller bekannten Gläu- biger eingestellt worden,

Den 16. April 1891.

Gerichts\{<reiber Faus el.

[5068] Veschlufß:.

Das Konkursverfahren über das Vermögen der von den Geschwistern Olga und Rosa EGimniel- pfenuig zu Halle a./S. unter der Firma: „Ge- schwister Schimmelpfennig“ betriebenen offenen Handelsgesellschaft wird na erfolgter Abhaltung des Schlußtermins aufgehoben,

Halle a./S., am 16. April 1891.

Königlihes Amtsgericht. Abtheilung VII.

[5069] Korkursverfahren. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schueidermeifiers Friedri<h Bieber zu Halle

Thomas u. Günthel daselbft, wird nah erfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. Lengenfeld, den 18, April 1891, Königliches Amtsgericht.

R: Veröffentlicht: Wüstling, Ger. Schr.

[5051] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Kaufmanus P. H. Steinfeldt zu Spreuge wird, na<hdem der in dem Vergleichstermine vom 18. März 1891 angenommene Zwangsvergleich dur re<tskräftigen Beschluß vom 18. März 1891 be- stätigt i\t, hierdurh aufgehoben. Neuhaus a. O., den 14. April 1891,

Königliches Amtsgericht.

[5043] Konkursverfahren.

In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeifters und Kleiderhändlers Richard Meuzler in Neustadt O./S. i} zur O der nahträgli<h angemeldeten Forderungen

ermin auf den 14, Mai 1891, Orte ago 9 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Ziminer Nr. 11, anberaumt.

Neustadt O./S., Le 18, April 1891.

>< olz, Gerichisschreiber des Königlihen Amtsgerichts.

[4980] L TBUURURE, In Sadten, betreffend das Konkursverfahren über das Vermögen der Firma A. Bernstein in Peine wird na< Bestätigung des Zwangsvergleihs das Konkursverfahren aufgehoben. Peine, den 11. April 1891.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schneidermeisters JohaunesSterlie in Uetersen wird nah erfolgter Übhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben, Uetersen, den 18. April 1891. Königliches Amtsgericht.

[5022] Nachstehende

das Vermögen der

a./S. ift zur Prüfung der na<hträglih angemeldeten Horderungan Termin auf deu 15. Mai 1891,

Königliches Amtsgerit. I.

Bekanntmachung : I In Sachen, betreffend das Konkursverfahren über Firma F+. Brehm hier (Ju- haber Julius Soune und Ehefrau) ift zur Prüfung einiger nachträgli< angemeldeter Forde- rungen Termin auf Freitag, den 8. Mai 1891, früh 9 Uhr, anberaumt worden. Vacha, den 13. April 1891. Großherzoglih Sächs. Amtsgericht Il. gez. Dr. Krug. wird hiermit veröffentlicht. Vacha, den 16. April 1891. Der Gerichts\<reiber J Großh. S. Amtsgerichts. äger.

5032 l Das Konkursverfahren über den Nachlaß des Schusters Anton NRabold aus Tränheim wird nach ecfolgter Abhaltung des Schlußtermins hierdur< aufgehoben. j Wasselnheim, den 17. April 1891. Das Kaiserlihe Amtsgericht.

[5013] Konkursverfahren.

Das Konkursverfahren über das Vermögen des Schneiders und Kleiderhändlers Josef Hoerler hier wird, na@dem der in dem Vergleichstermine

Alexanderplaß zu erfahren. Berlin, den 9. April 1891, Königliche Eiseubaghn-Direktion.

[5072] Bekanutmachung.

Mit Wirkung vom 1. Mai l. F wird die Station Peterzell-Königsfeld mit den für Villingen bestehen- den Fractsägen in die Au8nahmetarife für Petcoleum und Naphta ab den Stationen Mannheim, Ludwigs- hafen, Mainz, Gustavéburg, Kastel, Frankfurt a. M. und Frankfurt a. M.-Sachsenhausen aufgenommen.

Karlsruhe, den 17. April 1891.

Genueraldirektiou der Grof:h. Badischen Staatseisenbahnen. Vekaununtmachuug.

[5073] Südwestdeutscher Verband.

Mit Wirkung vom 15. April d. Js. kann im Verkehr zwishen Sä>ingen und den östli< davon gelegenen badishen Stationen einerseits und den Stationen der Eisenbahnen in Elsaß-Lothringen und Luxemburg andererseits auf Verlangen der Versender die Beförderung von Leichen und von nicht auf Gan Rädern laufenden Fahrzeugen sowie von lebenden Thieren anstatt über Bas- über Shopf- bheim—Weil gegen Frahtzuzahlung für die Mebr- entfernung von 4 km stattfinden,

Straftburg, den 15, April 1891.

Kaiserliche General-Direktion der Eiseubahuen in Elsaß-Lothriugeu,.

Redacteur: Ur. H. Klee, Direktor,

Berlin: Veriag der Expedition (S <olz).

Drus der Norddeutschen BuckdruXecrei und Veeclagss Anstalt, Berlin S, Wilhelmstraße Nr, 83,

do. do. 100er do. do. kleine do. Monopol-Anl. do. do. kleine do. Gld. 90 (Pir. M do. do. mitte do. do. leine olländ. Staats-Anleihe tal. \teuerfr. Hyp.-Obl. do, E do. do. 0. do. Rente do. do. do. do. pr. ult. April do. amort. UI. IV. Kopenhagener Stadt-Anl. Lifsab. St.-Anl. 86 I. 11. do. do. kleine Luxemb. Staats-Anl.v.82 Mailänder Loose

4 do. Do le U Mexikanische Anleihe . .|6 do. do. l .,16 do. do. ! fkleine/6 do. pr. ult, April Moskauer Stadt-Anleibe|5 New - Yorker Gold -Anl.|6 Norwegis@e Hypbk -Obl.|3 do. Staats-Anleihe|3 do. do. fkleine/3 Oesterr. Gold-Rente . . .|4 do. do, kleine/4 do. pr. ult, April Papier-Rente. 44/1. d 45

0. E do. pr. ult. April

G C 5 R E f

tor

Li and

U A E f 65

5 Co t

11

2 E D D 1 i Do DD fk pk C0

tuù E pu

ri pi O-S —JI E «O

ay

100 £ 20 £

5000 u. 500 Fr.

500 Fr. 500 £ 100 £ 20 L

12000—100 fl.

250 Lire 500 Lire 500 Lire

20000 —100 Fr.

100—1000 Fr. 500 Lire

2000—400 Æ 400 / 1000—1(. 45 Lire 10 Lire 1000—-500 L 100 £ 20 L

200 fl. G. 1000 u. 100 fl.

(1000 u. 10v fl.

1800. 900. 300 6

1000—100 RbI. P. 1000 u. 500 g G. 4500—450 M .20200—204 A

1000 u. 200 fl. G.

68,60G i; do. v. 1884/5 1.1. 70,75 bz B : do. 15 70,30 bz B®S . do. pr. ult. April) 73,90B . St.-Anl. 1889. 4 | ve 38,10 bz G : do. Éleinc'4 | „l 88,10 bz G . do. 1890 IT. Em.\4 |ve 38,6. bz G 0. do. TIT. Em.14 | 10049bz . do IV. Em.4 |

14,20 bz fl.f. . cons. Eisenb.-Anl.14 | 9600G „2 y do. 5er'4.|

99,25 bz G S i do. ler 4 |

M v |4,4,

E . do. pr. ult. April

91,90 bz . do. pr. ult. April 95,00B i: do. T1 71,10bzG do. pr. ult. April 71,10bz G Nicolai-Obl.… 41,606 Poln Shaz-Obl.

,„CÓ DJ é oln .GMaß-Yb!. 20,20 bz B Ï do. Véleine O . Pr.-Anl. v. 1864 89,10G 500rf. ¿ do. v. 1866 91, 50G . 9. Anleihe Stiegl. 89,20à89 bz Boden-Kredit . . 76,40B klf. do. gar 122,80G . Cntr.-Bdkr.-Pf.1 95,50 bz do. Kurläud. Pfndbr. —,— S<wed. St.-Anl. v. 1886 —,— do. do. 1890 97,20bz „; do. St.-Renten- Anl. 97,70G2" do.

\ —|p.

—,— do. Hyp.-Pfbr.v.1879/44/1.4. 80,70G do. do. v.,1878 L E 80,70bzB do. do. mittel|4 —_—,—_ do. do. kTleine|/4

Cr

E

G f >

Or ian E

U row

1000—125 RbL.

125 Rbl. 10

;| 3125—125 Rbl. G. 625—125 Rbl. G. 200—20 500—20 £ 500-20 £ 125 Rbl.

s Orient-Anleihe 5 [1.6. 12| 1000 u. 100 Rbl. P. 92,90 bz à do. T5 [1.1.7 | 1000 u. 100 RbI. P.

c6

500 Fr. 99

.10| 500—100 Rbl. S. [96 100 Rbl.

. 193

100 Rbl. 16

1000 u. 500 Rbl. 179

100 Rbl. M. 11 1000 u. 100 Rbl. [10 400 M 94

1000. 500. 100 RbI.

5000—500 A 195

95

5000—1000 « [85 10 Thlr. 82

3000—300 4500—300 1500 M 600 u. 300 A

A STEE do.

99,30bz do. 99,50à,60bz

99,50B 99,20Aà,25 by 75,40à,50 bz 75,60bz fLf. 75,60 bz

[1.5. 11] 1000 u. 100 RbI. P. [76,00by Lf.

2500 Fr. 99,10B

,00 bz

180,25G

,30 bz 75,90G ,39bz G ,30bz G 80 bz ,50 bz 102,20bzG 100,80G do. 100,80G do. 100,82G do.

197,80 bz G do. do.

7,8CbzG do. Es do. do.

Loose Và,10bzB do. do. do.

Venetianer Loose

Papierrente . E E do. do. þ. ult. April 1002,10bzB do. s

10 Temes-Bega gar. 5 1.4, 10

Bodenkredit .

100: ° 1000 u. 200 fl. G. do. A, 1000—400 fl. 11,6. 14 1000—100 fl.

100 f. 253,90 bz 6000-100 E Ton a

100 fl. 10000—100 f. 10000—100 f.

102,29G 103,30B

100 70B klf, 88,70 bz B

fleine 5 1.4. 10 4.10

s

43 do. Bodenkr.Gold-Pfd. 5 |1.3. 9 do. Grundentlast.-Ob[.14 |

Wiener Communal-Anl.|5 |L1. 7 Züricher Stadt-Anleibe .|33/1.6. 12

1.5. 11 t>

1000 u. 200 fl. S.

30 Lire

80.75 b, B 29,40 bz

1000 Fr.

,

,00 bz do. ,10B ,70bzB

7,25G do. ,00 bz 1,80 bz G

l Braunfchweigi 1,50 bz

Braun}

Türk. Taba>s-Regie-Akt./4 | 1.3 | do. pr. ult. April!

j \

r

f f> U f

pak jarrt pee Hf jk park

. . . . .

1. 1. 1. Le Ls L.

s 1} J d J} t J N J

v. 1874' v. 1881. do. |

0

S P Jf Pr 1E O5

Wr

Fe pas das urs BOLD P O s pn O 00 ri L S

200 Fr.

[174 ,75bz

174,50a175,50et.à75 by

3000—300 M 300 M 600

3000—300 „« 500 300

3000—500 „6

500 u. 300 6

3000—500 M 600 M 600 A

1000 u. 500 M 600 M 1000 u. 500 1000—500

Eiscnbahn-Prioritäts-Aktien und Obligationen.

Bergisch-Märk. II. A. B.13411.1. IV. C. A38LL B S (1.1. E N

w. Landescisenb. Breslau-Warschau. . . .! D.-N. Lloyd (Nost-Wrn.)| Halberst.-Blankenb.84,88 Lübe>-Büchen gar. . .| Magdeb.-Wittenberge . . Mainz-Ludwh. 68/69 gar. ! do. 75,76 u. 78cv.!

97,70G 97.70G 106 00G 98/25G 101,50G

102,00G 101,75 bz G 101,80 bz G 96,50G