1891 / 100 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

as

Cr ie R S C S E: B EE T n Crt F Cte é a 2 dd Di ic ne Ée ibi 5 rz, pr vas B e B A E F SE E 2s aer: 2 B onair - odviiaw2an L Gr BECRZ eiti OE R D co A A T N O É j Er Pt tpr p

L milié

Sg Ü Ld, U, anin wf L L E p ian Bi A ert E R Ab

Friedrich Wilhelm Bergner“, Kaufmann Dêcar Heinri® Hubriht Mitinhaber, künftige Firmirung eMarienberger Holzwaaren: Manufaktur vor- mals Bergner & Co.“

Meerane. | Am 17. April. Fol. 670. F. Korn, Inhaber Joseph Korn, Am 21. pril : : Fol. 671. P. Lehmann, Inhaberin Caroline Pauline Lehmarn, verw. gew. Härtel, geb. Kuchs.

Nossen, E Am 21. April. E Fol. 143. Adolf Hefse, Richard Düri®en's Prokura gelöst, Max Géeyger Profurist, derselbe darf die Firma nur mit dem Prokuristen August Noack gemeinschaftlich zeihnen.

Ponig. : Am 21, April, Fol. 45. F. W. Ludwig in Lunzenan, Agnes Wilhelmine, verw. Ludwig, ausgeschieden, Emil Ludwig Inhaber.

Plauen. ; Am 17. April. ; Fol 1046. Leopold Gushurft, Inhaber Leopold

éhurít. G Am 18. Avril.

Fol. 1047. Günther Friedrichs, Inhaber Günther Carl Ferdinand Friedrichs. : Fol. 1048. Max Eguer, Inhaber Karl Emil Mex Egner. Reiohenbach, Am 16. April

Fol. 675. Unverdorben «& Väumler, JIn- haber Kaufleute Arthur Marx Unverdorben und Guido Kamillo Bäumler.

Am 23. April. E

Fol, 676. Heinrich Gruschwitz, Inhaber Karl Heinrich Grushwiß, Prokurist Heinri Hermann Grus{wiß.

Soheibenberg,. Am 15. Avril.

Fo). 85. W. Welters Nachf. in Elterlein, Carl Heinrich Weiter aësgeschicden, Emil Louis Neubert Inhaber, dessea Prokura gelöïcht. ;

Fol. 143 Auaton Sippel in Krottendorf, auf Amalie Wilhelmine Sidonie Sippel, geb. Delsner, übergegangen, Albin Anton Sippel Prokurist.

Schneeberg, Am 15. April.

Fol. 123. C. Heidelberger gelöst. Schwarzenberg. Am 22. April.

Fol. 283. Emil Baumann in Vockan, Inhaber Franz Emil Baumann.

Fol. 284. Rudolf Funk in Pöhla, Inhaber Friedri Rudolf Funk. /

Fol. 285, J. M. Fidcker, Inhaberin Johanne Marie Ficker, geb, Sauerstein.

Fol. 286 E. William Gündel, Inhaber Etuard William Gündel.

Fol, 287, Sermann Soffmanu, Inhaber Her- mann Fürchtegott Hoffmann.

Fol. 288, Emil Sornig in Lauter, Inhaber Emil Hornig. S B R iz

Fol, 289. S. Männle, Inhaberin Emilie Hulda, verw, Männle, geb. Keller.

Fol. 290. A. Neumaun, Inhaberin Auguste Friedericke, verehel. Neumann.

Fol. 291, F. J. Peuschel jun. in Naschau, Inhaber Friedrih Julius Peuschel.

Fol. 292, Oscar Riedel in Raschau, Inhaber Fricdrih Oscar Riedel.

Fol, 293. F. W. Rithter jun. in Naschau, Inhaber Friedri Wiibelm Richter.

Fol. 294, Oscar Neinwart in Obersachsen- feld, Inbaber Friedri Oscar Reinwart,

Fol. 295, Fricdrich Seidel in Bockau, Jn- baber Christian Friedrich Seidel.

Fol 296. Ferdinand Weigel in Naschau, Inhaber Gustav Ferdinand Weigel.

Fol, 297, Emil Peuschel in Raschau, In- haber Gustav Emil Peuschel.

Stollberg. Am 21. April.

Fol, 224, Dohle «& Claus in Niederdorf, Eduard Ernt Claus ausgeschieden, künftige Firmirung e-Bernh. Dohle“‘,

Tanuoha. Am 13. April. Fol. 75, Guftav Polze in Paunsdorf, In- baber Franz Gustav Polze. Fol. 76. Wilhelm Fischer, Inkaber Ernst Wilhelm Fischer. Am 17. April. Fol, 77, Karl Richter in Sommerfeld, ÎIn- kaber Karl Friedrih Richter.

Trenen. Am 18. April. Fol. 154. Angust Arzt gelö\s{@t. Im 20. Jpril.

Fol. 106. Wolf & Co., Kaufmann Albert j

Wolf, Mitinhaber. Waldenburg. : Am 21. April.

Fol. 78. J. Krause «& Schnabel, Hermann Oswald Swnabel ausgeshicden, künftige Firmirung „J. Krause“.

Werdan. Am 17. April.

Fol. 542. Echón «& Naumanu, Inbaber Wilbelm Ado!f Schön in Werdau und Bernhard Naumann in Bromberg.

S Am 20. April.

Fol. 376. C. S. Schürer auf Ida Friederike

verebel. Schürer übergegangen. Zittan.

Am 17. April. Fol. 564. 588. Bernhard Klein und Gutkiud & JImbach gel öft. Fol. 656. Klein & Großer, Inhaber Kauf- mann Carl Bernhard Klein und Bu(binder Her- Ma Ee iHard Großer,

Fol. 100 / B Ei: ú 01 )0, o en Alfred Riter Mitinbaber - Kaufmann Max

Zwe | Am 16. April. E 36, E. Fischer, Ernft Otto Fischer Pro- wickan, Am 22. April. Fol. 1065. Hofmann & Müller, Carl Her- mann Schreiber ausgeschieden.

Lublinitz. Pams, e In unsercm Firmenregister ist beut bei Nr. 9 vermerkt, daß die Firma „Carl Varanek““ du1ch Erbzang Übergegangen ift auf die verwittwete Frau Kaufmann Emilie Baranek, geborene Schneider, und die 7 Geschwister Baranek : Bruno, Georg, Iohann, Carl, Paul, Max und Martha, fämmtlich zu

Lublinit.

Gleiczeitig ift die nunmebr seit 22. Oktober 1890 hierselbst bestehende ofene Handel8gesellshaft, in Firma „Carl Varanek’s Erben“, und als deren Gesellschafter die verwittwete Frau Emilie Baranek, jowie die 7 vorbezeihnetzn Geschwister Baranek unter Nr. 17 des Gesellschastsregisters eingetragen worden. - Die Vertretung der Getiellshaft steht bis zur Großjäbrigkeit der Martha Baranek nur der verwittweten Frau Emilie Baranek, geb. Schneider, zu. Lubvlinitz, den 21. April 1891.

Königliches Amtsgericht.

Lublinitz. Bckanntmachung. [6778] In unserem Firmenregifter is heut die Firma Siegfried Stein, Nr. 136, gels\cht worden.

Lublinitz, 23. April 1891.

Königliches Amtsgericht. Magdeburg. Sandel8regifter. [6780]

1) Das von dem Kaufmann Friedri® Köbke unter der Firma Köbke & Vergeuer hier betriebene Handelsge\ck@äft ist von den Erben des am 18 Fe- bruar 1891 verstorbenen Kaufmanns Köbke an die Kaufleute Richard Scellenberger und Bernhard Wiefel abgetreten, welche es seit dem 15. April 1891 in cfferer Handelägeselisckaft unter der bisherigen Firma fortsczen, Letztere ist deshalb unter Nr. 2347 des Firmenregisters gelöst und auf den Namen der Kaufleute Ribard cllenbercer und Bernbard Wiefel unter Nr. 1618 des Gesellschaftsregisters ein- getragen. : : 2) Unter der Firma R. Zeimer «& C°_ ist seit dem 11. August 1890 zum Betriebe .des Handels mit Möbeln hier cine Kommanditgesellschaft gebildet, deren persönli haftender Gescllschafter der Kauf- mann Paul Rokert Zeimer hier ift. Eingetragen unter Nr. 1620 des Geseliscaftsregisters.

3) Der Ingenieur Ernft Naßmus ist seit dem 18. April 1891 aus der unter der Firma Fr. Raf- mus hier beftantenen offenen Handelsgesellschaft ausgeschieden und diese dadurch aufgelöst. Der Mit- geseschafter Kauîmann Emil Carl Friedri Raßmus sett das Geschäft für alleinige Rechnung unter der bisherigen Firma fort und ist als deren Inhaber unter Nr. 2548 des Firmenregifters eingetragen, da- gegen die Firma der Gesellshaft unter Nr. 823 des Gesellschaftsregisters gelöiht.

Magdeburg, den 23. April 1891.

Königliches Amtégericht. Ubtbeilung 6.

Mannheim. Sandclêregiftereiuträge. [7021]

Zum Handelsregister wurde eingetragen : i

1) Zu O. Z 468 Firm.-Reg. Bd. 11. Firma: „Max Hohmaun““ in Mannheim. Kaufmann Gustav Pfeiffer in Mannkbeim ist als Prokurist bestelit.

2) Zu O.-Z. 26 Firm.-Reg. Bd. IV. Firma: „Ernftine Schilling“ in Manuheim. Inhaberin ist Ernstine Schilling, ledig in Mannheim.

3) Zu O.-Z. 27 Firm -Rea. Bd. IV. Firma: „Joseph Sauer“ in Mannheim. Jahaber ift Josevh Sauer, Kaufmann in Mannheim. i 4) Zu O-Z. 357 Ges.-Reg Bd. VIl. Firma: „Geschwister Gutmann“ in Mannheim. Offene Handel tgesellshaft. Die Gesellschafter sind Melanie Gutmann und Sofie Gutmann, beide ledig, in Mannheim. Die Leßtere ist minderjährig, aber gewaltéentlassen und zum Handelsbetrieb ermächtigt. Die Gesclischafst hat am 11. März 1891 begonnen.

5) Zu O.-Z. 358 Ges.-Reg. Bd. VI Firma: „Pateut Emaillirofenfabrik Manuheim Kohler «& Sommer“ in Mannheim. Offene Handels- gesellschaft. Die Gesellschafter sind Wilhelm Kobler, Kaufmann und Peter Karl Sommer, Spengler- meister, beide in Mannteim, Die Gesellschaft hat am 15. März 1891 begonnen. i 6) Zu O.-Z. 359 Gef.-Reg. Bd. VI, Firma: „Mannheimer Wollfabrik Schülke & Wolf“ in Mannheim. Offene Handelsgefellswaft. Die Gesellschafter sind Fraxzz Schülke, Kaufæziann in Wiesbaden und Lutwig Wolf, Kaufmann in Mann- heim. Die Gesellsaft hat am 15. April 1891 begonnen. 4 y

7) Zu O.-Z 161 Ges.-Reg. Bd. VI. Firma: „Sammet & Wols“‘ in Manuheim. Die Ge- jellsaft is aufgelöst und die Firma erloschen.

Manuheim, deù 19. April 1891,

Großb. Amtsgericht. III. Stein.

Mölln i./L. Sandel8regifter ) [6969] des Königlichen Amtsgerichts Möllu i./L. Im Gesellschaftsregister it am 22. April 1891

auf Verfügung vom 20. #\, M. die Scite 12 sub

Nr. 12 eingetragene Zweignicderlafsung der unter

der Firma „Haupt, Ebeling «& Co.“ in Voizen-

burg bestehenden Handelsgesellschaft gelös{t worden. Mölln i./L., den 22. April 1891. Königliches Amtsgericht.

Mülhausen i./Els. Sandel8regifter [67390] des Kaiserl. Landgerichts Mülhausen i./Els. Unter Nr. 199 Bard IV. des Gesellschaftsregisters ist beute die offene Handelsgesellschaft unter der Firma „F. Clavey““ in Mülhauseu Fortseßung der gleihnamigen Firma Nr. 519 Bard I. des Firmenregisters —, begonnen am 1. April 1891, eingetragen worden. 2 Geselliwafter sind die Herren Ioseph Michel und Eugen Brudckert, Kaufleute daselbft, auf welche das ande bgt Ga durch Uebertrag übergegangen ist. ie Prokura des Herrn Bruckert ist erlos{en. Mülhausen i./Els., den 24. April 1891.

Der Landgerihts-Obersekretär : Welter, Kanzleirath. Mülhausen i./Els. Sandel8regifter [6791] des Kaiserl. Landgerichts Mülhausen i. /Els.

Unter Nr. 66 Band I. des Eesellschaftsregisters ist heute die Prokura des Herrn Daniel Weill in Firma „Raphael Dreyfus & Cie“ zu Mül-

hausen gelös{cht worden.

Mülhausen, den 24. April 1891.

Dez Landgerichts-Obersekretär : Welcker, Kanzleirath.

[67921 M.-Gladbach. In das Gesellschaftsregiiter ift bei Nr. 1440, woselbst die zu M.- Gladbach unter der Firma A. G. Weiuberg « Rose bestehende Handelsgesellschaft eingetragen ift, vermerkt worden: Der zu M.-Gladba© wobncnde Kaufmann Mar Rose ift am 20. April d. I. aus der G. selischaft ausgeschieden. :

M.-Sladbach, den 21. April 1891 Königliches Amtsgericht. Abtheilung I.

Naumburg a./Qu. Befkfauntmachung. [6971]

In urserem Firmeuregister ist heute die unter Nr. 1 (alte Nr. 99) eingetragene Firma Michael Meyer Cohn zu Naumburg a./Qu. gelöscht, dagegen unter Nr. 20 die Firma Moriß Cohn zu Naumburg a./Qu. und als deren Inhaber der Kaufmann Moriß Cohn zu Naumburg a /Qu. ein- getragen worden. :

Naumburg a./Qu., 27. April 1891.

Königliches Amtsgericht.

Naumburg a./S. Befanutmachung. 16970]

Königliches Amtsgericht zu Naumburg a./S.

In unser Gesellschaftsregister ist bei der Firma Nr. 17, „Verciusbank Großhelms8dorf Her- manu Eschenbach & Compagnie“ zu Schkölen, nach Verfügung vom 24. am 25. April 1891 ein- getragen worden: H

Col, 4 a. Die Gesellshafter Wilbelm Heinecke

aus Nauts@üß, Hermann Hüniger aus Prat- \chüß, Friedri Traugott Kefßling aus Waldau sind verftorben; _ : :

b. Die Gesellschaft ift durch Uebereinkunft der Gesellschafter aufgelöst.

Liquidatoren sind die Herren: Hermann Eschen- bah und August Lehde in Schkölen, Louis Eifen- {midt in Pratschüß, Franz Lehn und Gustav Frische in EiscxLerg mit ter Maßgabe, daß immer je 2 von ihnen befugt sein sollen, die Firma zu zeihnen und Geschäfte für dieselbe abzuschließen.

Col 2 bei der Firma der Zusaß: „in Liqui- dation“‘.

Osterecde, Ostpr. Handelöregifter. [6972] In unser Geselishaftêregifter is unter Nr. 18 bei der Gesellschaît Zimak und Wischinski cin- getragen: E Die Gesellschaft ist aufgelöt. Osfterode, Oftpr., den 16. April 1891. Königliches Amtsgericht.

Pasewalk. Sefanutmachung. [6793

In unserm SVesellschaftsregister ist bei der unter Nr. 15 eingetragenen Firma Mohrmann «& Evenius beute eingetragen, daß die Sesellschaft durch Ucbereinkunft der Gesellschafter aufgelöst, und im Prokurenregister unter Nr. 15, daß die Prokura für dieselbe, nämlich des Kaufmanns Carl Meister in Pasewalk aufgehoben ift.

Pasewalk, den 17. April 1891.

Könialibes Amtsgericht.

Pasewalk. Befanntmacchung. [6796]

In unserm Firmenregifter ist heute unter Nr. 193 der Cioarrenfabrikant Carl Mohrmann zu Pasewalk mit dem Orte der Niederlassung Pasewalk und der Firma „C. Mohrmann“, sowie im Prokuren- register unter Nr. 16 für diese Firma der Kaufmann Carl Meister zu Pasewalk als Prokurist ein- getragen,

Pasewalk, den 17. April 1891.

Königliches Amtsgericht.

PasewalK. SBefanntmachung. 6794] In unserm Firmenregister ist die urter Nr. 166 eingetragene Firma „Emil Behrendt“ Pase- walk beute gelö\{cht worden. Pasewalk, den 17. April 1891. Königliches Amtëegerickt.

PasewalKk. Befanntmaung. [6795] Die in unserm Kirmenregister unter Nr. 191 ein- getragene Firma „Dr. Emil Schmidt“ Pase- walk ift erloscen. Pasewalk, den 17. April 1891 Königliches Amtêgeri(t.

[6798] Salzuslen. In tas hiesige Firmenregister ist heute unter Nr. 78 die Firma „Carl Berg“ und als Inhaber derselben der Kaufmann Carl Berg in Salzuflen eingetragen. Salzuflen, den 21. April 1891. Fürstlihes Amtsgericht. II. Theopol d. [8800] Seesen. In dem hiesigen HandelEregister Fol. 104 ist heute die Firma: S. Nußbaum : (Manufactur-, Modvewaaren- und Confections8ge\chäft), als deren Inhaber der Kaufmann Salomon Nuß- baum in Seesen, als Ort der Niederlaffung Seesen eingetragen. Seesen, den 21. April 1891. Herzoglibes Amtsgericht, W. Haar. Sensburg. Befkfanutmachung. [6801] Zufolge Verfügung vom 23. April 1891 sind in unierera Firmenregister nachfolgende Firmen: s G. Draeger eingetragen unter Nr. 151, b, Rudolph Weichsel eingetragen unter Nr, 168, c. J. Lumma cingetragen unter Nr. 157 heut gelö\{cht worden. Sensburg, den 23. April 1891. Königliches Amtsgericht.

Siegburg. Vefanntmachuug. [6799] * Zufolge Verfügung vom heutigen Tage ift bei Nr. 2a des Gesellschaftsregisters, woselbst die Handelsgesellschaft in Firma „Niederpleiser Thon: industrie, Richarz & Cie“‘ vernerkt fteht, fol- gende Eintragung erfolgt :

Die Handelsgesellschaft is durch gegenseitige Uebereinkunft aufgelöst.

Der Gottfried Richarz, Kaufmann in Niederpleis, ift zum alleinigen Liquidator ernannt.

Siegburg, den 23. April 1891.

Königliches Amtsgericht.

[6797] Stallopönen. Jn unfer Firmenregister ist “eute bei der unter Nr. 333 vermerkten Firma T. Nen- maun cingetragen :

Die Firma ift durch Vertrag auf die Wittwe Dorothea Neumann, geb Kaminski, zu Stallupönen übergegangen (cfr. Nr. 409 des Firmenregisters).

Demnäwst ift in unser Firmenregister unter 409 die Firma T. Neumann mit dem Sitze zu Stallupönen und einer Zweigniederlassung zu Leipzig und als deren Inhaberin die Wittwe Dorothea Neumann, geb. Kaminski, zu Stallupönen. eingetragen worden. :

Stallupönen, den 23. April 1891.

Königlicbes Amtsgericht.

[69737] Stettin. In unser Gefellshaftsregister ist heuie unter Nr. 1024 bei der Firma „Dramburg «& C°_‘“‘ zu Stettin Folgendes eingetragen :

Zur Vertretung der Gesellschaft is fortan jeder Gesellschafter für fic allein berechtigt. Der Kaufmann Hugo Dramburg kat feincn

. Wobnfiß von Berlin nah Stettin verlegt. Stettin, den 25. April 1891, Königliches Amtsgericht. Abtbeilung XI.

Tostlunäà. Sefkfanutmachung. [6976]

Jn unser Gesellschaftsregister ist heute bei Nr. 2 bei der Aktiengesellschaft

,Bröns Margarinefabrik in Bröns“ zufolge Verfügung vom beutigen Tage folgenbcr Eintrag gemacht :

Das Vorstandsmitglied Landmann Niels Peter Gundesen aus Raven8boldt, jeßt in Bröns, ist in Folge Loosziehung mit dem Ende 1890 ausgeschieden, ist aber auf Grund Wiederwahl in der General- verfammlung vom 9. April 1891 wieder als Vor- standsmitglied eingetreten.

Toftlund, den 15 April 1891.

Königliches Amtsgericht. Wollmann.

[6802]

Trier. Zufolge Verfügung von heute wurde

unter Nr. 441 des Gesellschaftsregisters eingetragen :

die zu Trier unter der Firma „Rudersdorf & Vächler““ bestehende Handelsgeseüschaft.

Die Gesellschafter sind:

1) Franz Rudersdorf, 2) Christian Vätler, Beide Kaufleute zu Trier.

Die Gesellschaft hat am 1. März 1891 beaonnen und i: jeder Gefsellshafter zur Vertretung der Firma berechtigt.

Trier, den 21. April 1891,

Stroh, Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts.

[6803] Vechelde. Im biesigen Handelsregister ist unter Nr. 15 beute die Firma W. H. Vehme, Manu- faktur- und Weißwaarenhandlung, als deren Inhaber der Kaufmann Wilhelm Behme hieselbst und als Ort der Niederlaffung Vechelde eingetragen.

Vechelde, den 23. April 1891. Herzoglihes Amtsgericht. Winter.

Viersen. Bekanntmachung. [6975}

Urter Nr. 171 des Firmenregisters ift heute bei der Firma Math. Hey zu Viersen eingetragen worden:

Das Handelsgesäft is durch Vertrag auf den Kaufmann Albert Tummer zu Viersen übergegangen, welcher dasselbe unter der Firma Math. Hey Rawbfolger fortseßt. E

Unter Nr. 172 des Firmenregisters ift beute die Firma Math. Hey XÆachfolger zu Viersen und als deren Inbaber der Kaufmann Albert Tummer daselbst eingetragen worden.

Viersen, den 24. April 1891,

Königliches Amtsgericht.

Viersen. Bekanntmachung. _ (6974] Unter Nr. 171 des Firmenregisters ift heute die Firma Math Sey zu Viersen und als deren In- haber der Kaufmann Mathias Hey zu Viersen ein- getragen worden. : Viersen, den 23 April 1891. Königliches Amtsgericht. Werder. Sefanutmachung. [6977] In unserem Gesellsbaftëregister i die unter Nr. 6 eingetragene Gesellshast „D. Bormann“, Siy zu Glindow, auf Grund der Verfügung vom beutigen Tage gelös{cht worden. Werder, den 23. Ap:il 1891. Königliches Amtsgericht.

Geiossenschafts- Register.

Bockenem. BVefauntmachung. [7010}

In das kiesige Genossenschaftsregister ift einge- tragen:

1) Firma: Soller Molkerei, eingetragene Genossenschaft mit beschränkter Haftpflicht in Holle, auf Grund Statuts vom 13. April 1891,

2) Gegenftand des Unternehmens bildet die Ver- werthung der Mil der Mil{kühe der Genofsen- schafter durch gemeins{aftlihen Betrieb und Kredit.

3) Der Vorstand besteht aus:

a. dem Ackermann Georg Siebke in Holle, als Voisitenden,

b. dem Kotksafsen Heinri Burgdorf daselbft, als dessen Stelivertreter,

c. dem Halbspänner Heinrih Mund in Sillium,

d. dem Möüblenbesißer Joseph Engelke zu Brüggemühle bei Holle,

e. dem Kothsassen Hermann Meyer in Sillium.

Stellvertreter der Vorstandsmitglieder find : der Kotbsaß Carl Meyer in Sillium und der Ackermann Louis Meyer in Holle.

4) Die Bekanntmachungen aus der Genossenschaft erfolgen unter deren von 2 Vorstandsmitgliedern unterzeihneten Firma durch die zu Bocktenem er- scheinende Provinzial-Zeitung. 7

5) Die Einsicht der Lifte der Genossen ist wäh- rend der Dienststunden auf dem unterzeichneten Gee richt Iedem gestattet.

Bockenem, den 14. April 1891.

Königliches Amtsgericht. T1. Bauer.

Bockenem. Bekanntmachung. [7018]

Auf Fol. 7 des hiefigen Genofsens(hafisregisters ist zur Firma Genossenschaftsmolkerei Vültum, eingetr. Genossenschaft mit unbeschräukter Haft- pflicht, einaetragen, daß der Ackermann Christian Philipps zu Bültum an Stelle des Ackermanns Chriftian Barte daseibst, als Rechnungsführer in den Vorstand eingetreten ift.

Bockenem, den 21. April 1891.

Königliches Amts8gerickt. I. Bauer.

Bordesholm. SBefanntmachung. [6£05]

Laut Beshluß der Generalversarmlung der Genosseuschaftsmeierei Rumohr e. G. m. u. H. ift_an die Stelle des bisherigen ein auf Grund des Gesetzes vom 1. Mai 1889 abgeändertes Statut getreten, welches vom 14. Juli 1890 datirt. Der Gegenstand des Unternehmens ift die Milchverwer-

- thung auf gemeinschafilihe Rehnung und Gefahr.

Bekanntmachungen der Genossenschaft erfolgen unter der Firma derselben, gezeihnet von drei Vorstands- mitgliedern. Die VeröffentliGung erfolgt in der Kieler Zeitung. Das Gescäftsjahr fällt mit dem Kalenderjahr zusammen Der Vorstand besteht aus dem Hufnec Jobann Käbler in Rumohr als Vor- fißenden, fowie dem Hufner Claus Friedri Lang- maack und dem Käthner Wilhelm Lütt daselbit. Die Willenserklärungen des Vorftandes werden dur zwei Vorstandsmitglieder geieihnet in der Weise, daß die Zeichnenden zu der Firma der HBenofsenschaft ihre Namensunterschrift beifügen

Die Einsibt der Liste der Genossen ift auf der Gerichts\chreiberci hiesclbs während der Dienststunden Jedem gestattet.

Bordesholm, den 17. April 1891.

Königli(es Amtsgericht.

Brakel. Bekanntmachuug. [7014]

In unser Genossenschaftsregister ist Heute bei laufender Nr. 3 Moikerei Brakel zu Brakel Spalte 4 eingetragen :

„Durch Beschluß der Generalversammlung vom 30, Dezember 1889, welher s Bl. 59 der Akten befindet, ist die Genossenschaft in eine solhe mit beshränkter Haftpfliht umgewandelt und die Höhe de E für jeden Geschäftsantheil auf 200 Æ estgeseßzt.

Die Firma beißt nunmehr: „Molkerei Brakel, e r ui Genosse:s{chaft mit beschränkter Haft- pflicht“.

Durch Besch{luß der Generalversammlung vom 26 Januar 1891, wel%er sich Bl. 61 der Akten befindet, ift die töcbste Gan der Gescbäftsantheile, auf welche si ein Genosse betheiligen kann, auf 50 festgesezt und bestimmt, daß das Geschäftsjahr mit dem 1. Januar beginnen soll. s

Brakel, den 23. April 1891.

Königliches Amtsgericht.

Goslar. Bekanutmachung [7019]

In das hiesige Genofsenschaftsregister Blatt 13 ist eingetragen :

er Neue Consumverein zu Burgdorf, ein- getragene Geauosseunschaft mit unbeshräukter Haftpflicht, hat si durch Beschluß der General- versammlung vom 5. März 1891 aufgelöst.

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 25. März 1891 find zu Liquidatoren der Genofsen- schaft bestellt : :

1) der Kauftnann C. A. Helmsen zu Burgdorf, 2) der Arbeiter Fri Plumeyer dafelbst.

Die Liquidatoren werden die Firma in Liquidation zeihnen.

Goslar, den 23. April 1891.

Königliches Amtsgericht. I.

[6804] Krefeld. Bei Nr. 29 des Genossenschafts- registers hiesiger Stelle, betr. die Genossenschaft sub Firma Consum-Verein eingetragene Ge- nofseuschaft mit beschränkter Haftpflicht zu Königshof Gde. Fischeln wurde auf Anmeldung heute eingetragen, daß an Stelle des aus dem Vor- stande ausgeschiedenen Jacob Finken der zu Königs- bof Gde. Fisheln wohnende Seidenweber Wilhelm Gries in den Vorstand gewählt worden ist, und zwar als Buchhalter, während dem bisherigen Buchtalter Ernst Jlow, Schuhmacher dabier, das Amt des Kassirers im Vorstande zugetbeilt worden ist.

Krefeld, den 23. April 1891. Königliches Amtsgericht.

Kretoschin. Befauntmachung. [7011] In das hiesige Genossenschaftsregister ift bei Nr. 6, woselbst die Volksbank, eingetragene Genofseuschast: Wank 1udowy zapisana SPÓóIKA, mit unbeschränkter Haftpflicht einge- tragen ift, in der Spalte: Rechtsverhältnisse der Genossenschaft Folgendes eingetragen worden :

In der Gereralversammlung der Genossenschafter vom 30. Dezember 1890 sind an Stelle des bis- berigen Direktors Johann Sierodzki der Probft Paulin Wojciehowéki zu Benice, an Stelle des bis- herigen Rendanten Wojciehowski der Herr Josef Ry(hlicki zu Krotoschin und an Stelle des bisherigen Kontroleurs Franz Orlowski der Herr Boleslaus von "2 iaitaa hierselbst als Vorstandsmitglieder gewä lt.

Eingetragen zufolge Verfügung vom 18. April 1891 am 20. April 1891.

Krotoschin, den 20. April 1891.

Königli(cs Amtsgericht.

[7017 Lübbecke. In unser Genossenschaftsregister ift zu Nr. 5 betreffend den Vlasheimer Spar- und Darlehnskasseuverein, Eingetragene Genofsen- E mit unbeschränkter Haftpflicht, heute ein- agen : In der Generalversammlung vom 17. April 1891 sind die bisherigen Mitglieder des Vorstandes Stell- macher Franz Meyer Nr. 140 zu Obermehnen und

- Kolon Rabe Nr. 6 zu R und zwar Ersterer

als Vereinsvorsteher, wiedergewä Lübbecke, den 24. April 1891. Königliches Amtsgericht.

t worden.

OMenbach. Bekanntmachung. [7009] In der Generalversammlung der Spar- und Darlehnuskafse eingetragene Genofsenschaft mit

unbeschränkter Haftpflicht in Dietesheim vom 12. April 1891 wurde an Stelle des Adam Hainz VI. Geora Hainz II. von Dietesheim als Direktor gewählt: Offenbach, den 16. April 1891. Großherzogli Hef. Amtsgeziht Offenbach.

[7013] Pinneberg. In das biesige Genossenscafts- register ist zu Nr. 3/20 Genossenschaftsmeierei zu Efingen —- Eingetragene Genossenschaft mit unbeschränkter Saftpfliht am 21. April 1891 eingétragen:

An Stelle des aus dem Vorstande ausge\s{iedenen Johann Mölln in Efsingen ifff Johannes Groth, Landmann in Esingen, in den Vorstand eingetreten,

Pinneberg, den 21. April 1891.

Königliches Amtsgeri@ht.

Rendsburg. SBefanutmachung. 7015]

In das hiesiae Genossenschaftsregister ift am beutigen Tage sub Nr 9 zur Firma Meierei-Ge- uofsenschaft Saale, E. G. m. u. S., eingetragen worden:

Spalte 4. Das BVorstand2mitglied Jürgen Sievers ist aus dem Vorstande ausgeschieden und der 1/16 Hufner Hinrih Sievers in Haale an defsen Stelle getreten. Eingetragen zufolge Verfügung vom 24. April 1891.

Rendsburg, den 24. April 1891.

Königliches Amtsgericht. Abtheilung TII.

[7016 Rotenburg i. Hann. SBefanntmachung. ]

Im Genofsensaftsregister des unterzeineten Gerichts ift auf Blatt 3 Folgendes eingetragen :

Spalte 1: 1

Spalte 2: Molkerei- Genossenschaft Brockel, eingetrageue Genoffenschaft mit unbeschränkter Haftpflicht.

Spalte 3: Vrocel.

Spalte 4: Das Statut ift datirt vom 1. März 1891,

Gegenftand des Unternehmens ift, die Milch der Kübe der Genossen zu einem mözlihs hohen Preise zu verwerthen.

Die Zeichnung für die Genossenschaft erfolgt in der Weise, daß mindestens zwei Vorstandsmitglieder der Firma der Genossenschaft oder zur Benennung des Vorstandes ihre Namensunterschrift hinzufügen.

Die öffentlihen Bekanntmachungen der Genof|en- schaft erfolgen dur Einrücken in den Rotenburger Anzeiger.

Zu den Generalversammlungen muß mindestens 8 Tage vorber durch einmaliges Einrücken in den Rotenburger Anzeiger eingeladen werden, wobei die Vcerhandlungsgegenstände kurz anzugeben sind.

Der Vorstand der Genoffenschaft besteht aus:

1) Mühblenbesißec Iohann Fricke in Brockel,

z. Zt. Vorsitzender, 2) Gemeindevorsteber Carsten Grobbrüg daselbft, z. Zt. Stellvertreter des Vorsitzenden,

3) Pflugköthner Iohann Heitmann daselbst,

4) Kötbner Friedri Lüdemann in Hemelingen,

5) Hofktesißer Hermann Sackmann in Bothel. U Originalstatut befindet sich Blatt 3 flg. der

en,

Eingetragen zufolge Verfügung vom 10. April 1891 am 13. April 1891.

Die Einsicht der Liste der Genossen ift während der Dienststunden Jedermann gestattet.

Rotenburg i./Sannover, den 13, April 1891.

Königliches Amtsgericht.

{7012] Suhl]. In unfer Genossenschaftsregister ist heute unter Nr. 2 bei der Firma: Spar- uud Vorschuf;verein zu Suhl ein- getragene Genofsenschaft mit unbeschräuk- ter Haftpflicht Folgendes eingetragen worden :

Yn Stelle des Fabrikanten Robert Ebert in Suhl ist der Gerihts-Assistent Austen daselbst und zwar auf die Zeit vom 1, April 1891 bis 31, März 1894 gewählt worden.

Suhl, den 23, April 1891.

Königliches Amtsgericht.

Konkurse. [6881

Veber das Vermögen des Abbauers und Gasft- wirths Heinrich Vüchtmannu zu Gr. Häuslingen Haus Nr. 41 ift, da der Abbauer Heinrih Panning zu Gr. Häuélingen den Antrag auf Konkurseröffnung gestelt und der Gemeinscbuldner demselben nicht widersprochen hat, durch Beschluß hiesigen Amts- gerichts vom beutigen Tage das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter: Gerihtssekretär Fiene zu Ablden. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis 25. Mai 1891, Anmeldefrist bis 4. Juni 1891. Termin zur Beschlußfassung übec die Wahl eines anderen Ver- walters 2c., sowie zur Prüfung der angemeldeten Forderungen 18. Juni 1891, Morgens 11 Uhr.

Ahldeu, den 2%. April 189i.

Seegelken, Aktuar, als Gerihtsshreiber Königlichen Amtsgerichts.

[6867] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Müllers Wilhelm Steinbrecht in Wierstedt wird heute, am 25. April 1891, Vormittags 11 Ubr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rertier Leopold Har!kopf in Apolda wird zum Konkuréverwalter ernannt. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 22. Mai 1891. Erfte Gläubigerversammlung Freitag, den 22. Mai 1891, Vormittags 9 Uhr. Frist zur Anmeldung der Forderungen bis 30. Juni 1891 ein- \chließlich. Allgemeiner Prüfungstermin 7. Juli 1891, Vormittags 9 Uhr.

Apolda, den 27. April 1891. \

Großherzogli GAGSes Amtsgericht. Abth. 3.

as. (L, 8.) Beglaubigt: Herzer, als Gerichtsschreiber. 3.

6858

j Ueber das Vermögen des Kanfmaunns Albert Dittmaun hier, Swinemünderftraße 51, bisher Heimstraße 9, ift heute, Vormittags 114 Uhr, von dem Königlichen Amtsgerichte Berlin I. das Kon- fursverfahren eröffnet. ! Verwalter : Kaufmann Dielitz hier, Holzmarktstraße 47. Erste Gläubigerversammlung am 15. Mai 1891, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 31. Mai 1891. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 31. Mai 1891, Prüfungstermin am 26. Juni 1891,

Mittags 12 Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedristraße 13, Hof, Flügel B., parterre, Saal 32. Berlin, den 27. April 1891. __ During, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts T. Abtbeilung 49.

[6880] Oeffentliche Bekanntmachuug.

Ueber das Vermögen des Ssehlossermeisters Albert Diedrich Heinrih Flehtmannu, große Annenstrafie 96, hierselbft wohnhaft, ift der Konkurs eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Th. Lürmann bierselbst. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 31, Mai 1891 einf{ließlich. Anmeldefrist bis zum 31. Mai 1891 eins{chließliG. Erfte Gläubigerver- sammlung 26. Mai 1891, Vorm. 11 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin 16. Juni 1891, MEEEs: 11 Uhr, ünten im Stadthause, Zimmer Nr. 9.

Vremen, den 27, April 1881.

Abtbeilung für K E exe R Ó Abtbeilung für Konkurs- und Nathlaßsachen Der Gerichtsschreiber: Stede.

[6860] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Bandagisten Friedrich August Friedemaun in Potschappel ist heute, Mittags 12 Uhr, das Konkursverfahren ron dem biefigen Königlichen Amtsaeriht eröffnet und der Recbtsanwalt Ficinus in Dresden (Filialerpedition in Potschappel) zum Konkursverwalter ernannt worden. Konkursforderungen sind bis 23. Mai 1891 bei dem Gerichte anzumelden. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis 23. Mai 1891. Erfte Gläu- bigerversammlung und Prüfungstermin am 30. Mai 1891, 10 Uhr Vormittags.

Döhlen, am 25. April 1891.

Der Gerichtsschreiber des Königl, Amtsgerichts.

Akx. JFiling. ([6877] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Georg David Braun, Tuchmacher in Freudenftadt, ift heute, am 25. April 1891, Nawmittags 3 Ubr, der Korkars eröffnet worden. Verwalter Geritsnotar Leonbardt in Freudenstadt. Offener Arrest mit Anmelde- und Anzeigefrift bis 20. Mai 1891. Wahl- und Prüfungétermin (S8. 120, 122 K-O.) Mittwoch, den 27. Mai 1891, Vormittags 9 Uhr.

Freudenstadt, den 25. April 1891.

Gerichts\chreiberei K. Ämts8gerichts. Häul c.

[6855] Konkurseröffnung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns August Förfter zu Grünberg in Swlesien ist heute, am 25, April 1891, Nachmittags Uhr, das Kon- fursverfahren eröffnet. Verwalter: Rechtsanwalt Paul Franzke zu Grünberg. Gläubigeraus\huß: Tufabrikant Adolf Eckart zu Grünberg, Tuch- fabrikant Gustav Friße zu Grünberg, Tuchfabrikant Heinri Mangelédorf ¿u Grünberg. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters sowie zur Beschluß- fassung über Bestellung eines Gläubigeraus\{chu}es den 13. Mai 1891, Vormittags 19 Uhr. Prüfungétermin: den 1. Juli 1891, Vormittags 10 Uhr, Zimmer Nr. 26. Anmeldefrist und offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 1. Juni 1891.

Grünberg, den 25. April 1891.

Königliches Amtsgericht. III. [6873] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen des Fabrikauteu Johanu Fris Schm in Hainichen, alleinigen Inhabers der Firma Sehm «& Förster daselbft, ift den 27, April 1891, Nachmittags 3 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet und der Rechtsanwalt Kind in Hainichen zum Konkursverwalter ernannt worden, Konkursforderungen sind bis zum 23. Mai 1891 bei dem Gerichte anzumelden. Erfte Gläubigerversamm- lung: am 20. Mai 1891, Nachmittags 3 Uhr. Prüfungstermin: am 3. Juni 1891, Nachmittags 3 Uhr. Offener Arrest mit An- zeigefrist bis zum 9, Mai 1891.

Königliches Amtegericht zu Hainichen. In Stellvertretung : Af. Wolf, H, -st M. Veröffentlicht: Akt. Loe, Gerichtsschreiber.

{6862] Koukursverfahren.

Veber das Vermögen des früheren Krämers und Fettwaarenhäudlers Carl Heinurich August Plambeck ¿zu Hamburg, zuleßt Uhlenhorsft, 2te Humboldtftraße 1, wird heute, Nachmittags 2 Uhr, Konkurs erêffnet. Verwalter: Buchhalter Julius Ielges, klcine Theaterstraße 3. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 21. Mai d. I. einschließli. Anmeldefrist bis zum 1. Juni d. I. einschließli. Erste Gläubigerversammlung den 22. Mai d. J., Vorm. 10} Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den 12. Juni d. J., Vorm. 10} Uhr.

Amtsgeriht Hamburg, den 27. April 1891.

Zur Beglaubigung: Holfte, Gerichtsschreiber.

[6874] Konkursverfahren.

Nr. 13 860. Ueber das Vermögen des Stadt- mefners und Weinhändlers Johann Villing von hier, z. Zt. an unbekannten Orten abwesend, wurde heute das Konkuréverfahren eröffnet. Herr Rechtsanwalt Oppenheimer hier wurde zum Konkurs- verwalter ernannt. Konkursforderungen sind bis zum 19. Mai 1891 anzumelden. Gläubigerversamm- lung, sowie Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen am Dienstag, deu 26. Mai 1891, Nachmittags 4 Uhr. ffener Arrest mit Anzeige- frist bis zum 19. Mai 1891.

Karlsruhe, den 25. April 1891.

. Heinsbeimer, Gerichtsschreiber Gr. Arntsgerichts.

(€875) Konkursverfahren.

Nr. 13 861, Ueber den Nawlaß des verstorbenen Kanfmauns Ludwig E. Veit, Inhabers der Firma E. Veit dahier, wurde heute das Konkurs- verfahren eröffnet. Herr Hubert Feederle dahier wurde zum Konkursverwalter ernannt. Konkurs- forderungen sind bis zum 19. Mai 1891 anzumelden. Gläubigerversammlung, sowie Termia zur Prüfung der angemeldeten Forderungen am Dienftag, deu 26. Mai 1891, Vormittags 10 Uhr. Fee Arrest mit Anzeigefrist bis zum 19. Mai

Karlsruhe, den 25. April 1891. i Heinsheimer,

O. Gerichtsschreiber des Großh. Amtsgerichts.

[6861] Koukursverfahren.

Ueber das Vermögen des Zimmermeisters Frauz Hübler in Markranstädt wird heute, am 25. April 1891, Vormittags F11 Ubr, das Konkars- verfahren eröffnet. Der Kaufmann und Stadtrath Ronniger in Markranstädt ift zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 6. Juni 1891. Erfte Gläubigerversammlung den 16. Mai 1891, Vor- mittags ¿11 Uhr. Prüfungstermin den 20. Juui 1891, Vormittags ¿11 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. Juni 1891.

Königliches E zu Markranstädt. Flohr. Bekannt. gemathi dur Meuersberger, G.-S.

{6866] Konkursverfahren.

Ueber das Vermögen:

1) der verwittweten Frau Kaufmann Wil- helmine Zimmermann, geb. Gaude,

2) des Candidaten Oscar Zimmermaun,

3) des Fräuleins Agnes Zimmermann,

4) des Erhardt Zimmermann,

5) des Robert Zimmermann,

ad 4 und 5 noch minderjähria und bevormundet durh ihre Matter, Wittwe Wilhelmine Zimmer- mann, geb. Gande (ad 1)

aus Mohruugen ist beute, den 25. April 1891, Nachmittags 6 Ubr 25 Minuten, das Konkucéverfahren eröffnet, Kon- kursverwalter Rechtsanwalt Tiessen in Mohrungen. Konkursforderungen sind bis zum 30. Mai 1891 bei dem Amtsgericht Mohrungen anzumelden. Zur erften Gläubigerversammlung iît Termin auf den 6. Mai 1891, Mittags 12 Ubr, und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen Termin auf den 13. Juni 1891, Vormittags 11 Uhr, vor dem Amts- gericht Mohrungen bestimmt. Offener Arrest mit Anzeigefrift bis zum 29 Mai 1891 ift erlassen.

Mohrungen, den 25. April 1891.

5 Wolff,

Gerichtsfch{reiber des Königlichen Amtsgerichts. [6869] Vekanntmachung.

Ueber das Vermögen des Leinwandfabrikanten Carl Anguft Menzel, in Firma Auguft Menzel zu Sorau, ift durch Beschluß des unterzeichneten Gerihts vom 24. April 1891 am 24. Avril 1891, Nachmittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet und der Kaufmann Paul Heidemann zu Sorau zum Konkursverwalter ernannt worden. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 12. Mai 1891, Anmeldefrist bis zum 30. Mai 1891. Erste Gläubigerversammlung den 6. Mai 1891, Vormittags 9 Uhr. Prüfungstermin den 17. Juni 1891, Vormitiags 9 Uhr.

Sorau, den 24. April 1891.

Königliches Amtsgeribt, Abtheilung III. gez. Schuhmann.

Veröffentliht dur: Moritz, Gerichtsschreiber

des Königlichen Amtsgerichts Abtheilung ITII. [6883] _ Vekauntmachung.

Das Königliche Amtsgericht zu Steele hat über das Vermögen des Brennereibefißzers Heinrich vom Kolke zu Steele beute, am 25. April 1831, Abends 64 Ubr, das Konkurs8verfabren eröffnet. Der Rechts- anwalt Althaus zu Steele ift zum Konkursverwalter ernannt. Anmeldefrist bis zum 30. Mai 1891, Erste Gläubigerversammlung am 16. Mai 1891, Vor- mittags 11 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 6. Juni 1891, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30, Mai 1891.

Steele, den 2%. April 1891.

: __ Bornemann,

Gerichts\{reiber des Königlichen Amtsgerichts.

[7020] Konukurs-Eröffuung.

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Heinrich Tramp zu Swinemünde is am 25. April 1891, Nahmittags 3F Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Berent zu Swine- münde ift zum Konkursverwalter ernannt. Offener Arrest ift erlassen mit Anzeigefrist bis zum 10 Juni 1891, Anmeldefrist bis 9. Juni 1891. Erste Gläubigerversammlung den 15. Mai 1891, Vormittags 11è¿ Uhr. Allgemeiner Prüfungs- termin den 24. Juni 1891, Vormittags 11 Uhr, vor dem Amtsgericht, Lindenstraße Nr. 14, Zimmer Nr. 4, zu Swinemünde.

Swinemünde, den 26. April 1891,

S Wiese, Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts.

[6890] Beschluß.

Nachdem die Eröffnung des Konkurses über das Vermögen des Uhrmachers Carl Schultze zu Wittenberge beantragt ift, wird demselben zur Sicherung der Vermögenêmafse jede Veräußerung, Verpfändung und Entfremdung von Bestandtheilen der Masse untersagt.

Dies wird hiermit békannt gemat.

Witteuberge, den 27. April 1891.

Königliches Amtsgericht.

[6889] Konkursverfahren.

NYeber das Vermögen des Uhrmachers Carl Schulte zu Witteuberge wird heute, am 27. April 1893, Vormittags 10 Ubr, das Konkurs verfahren er- öffnet, Der Rechtsanwalt Zowe zu Wittenberge wird zum Konkursverwalter ernannt. Konkursforde- rungen find bis zum 9. Juni 1891 bei dem Gerichte anzumelden. Es wird zur Beschlußfcfsung über die Wabl eines anderen Verwalters, sowie über die Be- stellung eines Gläubigeraus\hufses und eintretenden Falls über die in 8. 120 der RKonkur3ordnung be- zeihneten Begenstände auf den 21. Mai 1891, Vormittags 10 Uhr, und zur Prüfung der an- gemeldeten Forderungen auf den 23. Juni 1891, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeihneten Ge- rihte Termin anberaumt. AlUcn Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besitz haben oder zur Konkursmasse ¿twas s{uldig sind, wird auf- gegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu ver- abfolgen oder zu leisten, au die Verpflichtung auf- erlegt, von dem Besißge der Sade und von den Korderungen, für welche fie aus der Sache abgeson- derte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 9. Juni 1891 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgeriht zu Wittenberge.