1911 / 41 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Fünfte Beilage ; e i e g ug | deihsanzei önigli<h Preußischen Staalsanzeiger. n n Novbbeuishe Bank in Hawibutg. E A ari vi B zum Deutschen Neichsanzeiger und König duter Walzeuimühle Aktien Gesellschaft Die dia Add E SIan E auf E as 16, März 1911, GOPV Ea B aa An 1 E 6s | Zzunl Ci (EN Val SONZE 4 ) vormals L. & A. Kolping in Buir.

N J s t 5 16 E ly » 1911. Nachmittags 2 Uhr, zu der diesjährigen ordeutlichen Generalversammlung nah unserem Geschäfts- gemäß $ 8 der Ausgabebedingungen ger S lo L L / Berlin Donnerstag, Den P FECDTUAL C V TICONEY Einladung für die Herren Aktionäre zur Geueral- | lokal, Adolphsbrücke 10, eingeladen. a eik Hypothekenanteils<heine vom Jahre 1902 findet 5 Me A / A : M i i

DA G zl L L V A 2 A e : nun 2 N ——

versammluug auf Mittwoch, den 19. April P g ONIMOSDNAM A Sti NE

as A B , , } die Auslosung der zur Amortisation gelangenden [ @ d. J., Nachmittags 6 Uhr, bei Herrn Justizrat 1) Die Berichte der Geschäftsinhaber und des Aufsichtsrats und Beschlußfassung über die Stüde am + Wo , Gr ad 9

). Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften. Dr. Cl s in Côl Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrehnung für 1910 sowie über die der Berwaltung zu am Montag, den 6. März cer.,

Dr. Clemens in Cöln. : 6 S teilecde Gub ie

Tagesordnung : Erledigung des $ 19 des Statuts. erteilende Entlastung

E E ® Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. M l G 1 C AgE i iditäts- 2c. Versicherung. Aeu en, dergl c i Ct C . Unfall- und Invaliditäts- 2c. Ver Nachm. 4 Uhr, i 5) bote, gion und Gua Mgen HODETAS G) C ntlich V A E + 9. Auen, E hl itgli f 8 in unserem Geschäftslokal, Shnürlingsstr. Nr. - f: V E E N ingen 2c. Verschiedene Bekanntmachungen. 9) V I :8 Aufsichtsrats. in unserem Geschäftslokal, Shnürlingsfstr. Nr. 4, statt. : Verkäufe, Verpachtungen, Verdingu MULA 2 oi L edi lalive vi vi Gatidura, den 18 O E Ferner id ilei@ieiti laut $ 5 des Statuts auf : Verlosung 2c. von A u. Aktiengesells{aften. Preis für den Raum einer 4gespaltenen Petilzeile 30 d [99637 evi 4 : , _ Norddeutsche Bank in Hamburg. i Ae Beschluß des Aufsichtsrats vom 7. Januar 1910 eine Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften Preis für d M E “Sj Schinkel S<hoelle Petersen. Dr. Salomonsohn. V 8aftie auêëgelof werden. : S S ] f è : Schinkel. Schoeller. Petersen 3orzugs gelof : N Oldenburgische Landesbank, t Folgende ausgeloste Hypothekenanteilscheiue In Gemäßheit der Vorschriften des Statuts der

—— E Lc 199413] 9g sifälisch ( reditanstalt (99653] sind zur Einlöfung no< nit präsentiert worden : E D) Kommanditgesellschaften auf Allien 1. ftieng | H ) \ Oldenburgischen Landetbank werden die Aktionäre | (99413 2VCNITauMe KFrediiani! O j

E TEE E E E T Ä T A E E C

E

Geb 10e

(D 1

T T

i : 0, Bilanz am 31, Dezember 191 L L 7 Ae n j IRES f , / ‘a : 4s É N 6 A H A . 9020 A e ; : e 4 Luisenhsh-ÄAnleihe : j E —— E a D M S : L ETE 5 E Cinkadung zu der vierundzwanzigsten ordent- Nr. 7 765.97 C 915 919 À (e 500. E [99246] Kath. Vereinshaus, A. G, TBVesel. Grundstü>kont f 668 488 951 Per Aktienkapitalkonto . . . 1 974 54A dd Generalversammlung auf Sonnabend, den d itgesellshaft a Aktien. | liheu Generalversammlung von n. E E E © ; Verlustkonto 1909/1910, Haben. Brundstülfonto .. .. 165 856/34 Reservefondskonto . . . 197454 TL Mle D lliags S ihr, nad “Die Denn s | ien G | : : H i S Std l | briken E a il eft ilscheine : p Soll. Gewinn- und Ver U S S da racaiaien E Gebäudekonto N 7 66 556 34 Me i Heservesondöfonto p iun Bier eiu n DMA, A9 Uhr, dad |** Die Herren Kommanditisten wetden hiermit zur vosmann 9 Sr esal i : e E R R Manns | eran E A 2/0 Abschreibung. . .|__83 317/12 O eee E unjerm Bankgebäude zu Oldenburg eingeladen. IL. ordentlichen Generalverfammlung, welche Aktiengesellschaft in Salzuflen, R R A V AT 2 6 300 ( 1 549/8ó|| Wohnungsmietekonto. . . . . 1 Glektr.-Werk Jägersdorf E r R 390 5 0 Gelhästöberihtg, i N N M0 N FeaMe rx F M Fr Q: : » L Mi ( s S O 19 S uy 7 L M d ilfd iu Zinsenkonto . L S E 7 851/39 N inontokonto B I Gebäudekonto G 020 90 20019 88 474/55 U Q ed A 780 00 R A Ps 4 e T e É Í E E e ae) orto Tho O: 4 ¡ D. . 0 $r ofs ito F a2 f Duc h gr 52 5 LUHLDLDRULD , «5 0 E 0 | d udeton!i 2 901 a ode : 78 0 “iber d Genebmigung der Äreebilans und 1% ga Mer E R A N “iy N Mars AOAR, E A r N ) a v8 4 I O Eine I CVUTaTutentonio . «o «4 . . 369 05 Extraeinnahmekonto e C E E UURE | 29%) Abschreibung . . . R 009/00 i : Hypothekenkonto Gs E 200 000 de Gee nehmigung der, Jahresbilanz und | stattfinden wird, eingeladen. L S Temen int Vanteaide Ver y Direction s "ir. 613 à M 900. A WaRdon 1001 i UNTOIEONO ec C O0 ea A ZU Axbeiterwohnhäufer Kahla 91 002/03 i Prioritäts8zinsenkonto : A Pisiit Da M Joie E, dié Sn Tagesordnung : Digconto-GeseUschaft“, Stintbrüke Nr. 1, stattfindet. Königsberg i. Pr., 13. gebruar 1 Nhschreibung auf: N BAeteonto : i E ‘99/0 Abschreibung l 020/04| 49 981/99 L 9 010/— lastung des Vorstands und des Aufs Htsrats ) Norlequna des (BesAftahort<hte Tagesordnung : 6 4 GPA, vot (Ch: O ï O 20|—}} DBeitra( O Ee R ESLE “10 AVICTELOUNY , ———— L ; 5 050|— N Lat E chie in Meg Ge T0 @ d 1g N Bete “lec vie B, 0 Der l) Bericht des Voritanbs | und des Aufsichtsrats A ctien - WVrauer CT es hönbuscl t“ MDCDOOE o o e aae 6 530/201} Miete der Vereine . Badeanstalt Kahla . 39 P 28 Da los es p E 17 313/75 “m ¿um Srscheinen in der Gener.vers-:nmlung | 9) Beschlußfassung über die Genebn gung de C1 n MOLLLUNDS, UND DES GUNIMLSTAL G R K r, C E DOES 221245 M E 7876 38 592 M S DLONS i K e ad zilar erlus 5ewinnre nd über das verflossene GesMhäftäiabr Wins . Thimm. W. Schulz. T 2% Abschreibung . . . : E L bei Denolisat tue e orde, di e bie Vilanz, der BVerlust- und Gewinnrehnung und e A E, Svinn : dd 3313/42 ber 1910 Ark it Sar A | Prioritätsamort.-Konto: 21 000|— vet Bevollmächtigung zur Stellvertretung au<h die der Getwinnvertetlung. eTENRUNGg, Q echarge. a 2 [99238] i buch 30. September 1910. TDCLLETDODNDAu CT )Tmg 9 F. AOly | Q “L | \ G E R E A x Uv ee h 2 ê ns P Nei É A g Q Vis c Von » Mi +1 8 Bos MifnNterate | / l E E Z E A A 2 : tb E E s h Ri ber Diver Is Lac UUdRa Ie M S | 9) Gntlastung des Geschäftsinhabers und tes Auf- | 2) Neuwahl eines Mitglieds DeH Aufsichtsrats. ;, Zur ordentlichen Generalversammlung der Auszug au : D A 1350119 66 159/55 E 20 000) Ba A Dees U E Den LAIIA D nmre<t tan nut le Vietvitider! M niger Rhederei Aktiengesellschaft E L | I 29/0 Abschreibung . . f ea | T R T r s . wig! ; D, c Ms V Y c 4A Enoih orn Wo > ab v R “o & s î 3 l | j 1 ( : ge } | 2 s : | | 9 | i : : i V, Durgdamn, Clopuensie* Guts | 4) Wahlen zum Aufsichiöest / ausgeibt werden, welche gemäß! $ 20 der R E dié Aktloütre auf Freitag, ben 10. März e 50 150/97 | AROEEONIO, «aa e ole oli, O LANINANE Maschinenkonto 5 249166] 470 246|98 Dividendenkonto . . 5 S9I71 a. F.- Burgdamm, Cloppenburg, Eutin, Die Kommanditisten, welche an der Generalver- vom 18. „tobemvbver 1599 spätestens Q S. März 482% ‘Nachmitta 8 4b Uhr Ha bett Gesäfts, 58 | Gebäudekonto 50 a UTCIETDeTONDSTONtO c ad 2 152110 10% Abschreibung . . 0 c (U &SOIUO Witwenkassekonto . E 5 22917 9 ve u D M » L G Zl Gu PWo 4 “e hr Et o »}? , ( Cbe r Bi . Po V H Q } Q î C ( C [&=- | S : / s ) fo | t Î : : : 5 Wilhelmshaven, zu binter Begesa> und | sammlung teilnehmen wollen, Le En J Let der „Divection Dai M Mee ant, lit Va M 20 anter Sinweis auf & 8 | Mobilartonio 338/25 E ATLeNnTORO s ire 24 062/12 Ütensilienkonto «. . . E Avalkreditoren . “1 SEBN Wilhelmshaven zu hinterlegen; doh können die ohne Gewinn- und Erneucerungsscheine oder die Be- Bremen, hinterlegt E und dis nah Schluß der E Gefelltd ftl t E E Bd Dee di | A | Städtische Sparkassekonto . . . . 134 062/12 15% Abschreibung 92 9040: F B Kontokorrentkonto: 366 753/03 O B. ¿ 2: er 4+ ° R) , « G B I An L S. Nora 7 ror (17 >t ho 9 Wellen 40 ras Nt C! x 1 £ etn E S : O 1 5 256409 A F E acitien au bei den Niederlassungen der Dresdner [hetntgung etnes deutschen Notars, wonach die Ur- | Versammlung Verieg! GETDEN, lat “e W524 Wetters Hinterlegungsstellen laut Rai | 50 5392 Pferde- und Wagenkonto ) 829/54 | Kreditoren . . . « - E , 2: c n ú : e dor (Ronovalrorí 1 (7 or 9 eiaden Daß arg VCLLCLE H C L N BULEE r 90 |9- | DTerdes- ) SOOC U c 15 c ee ' A . dem A. Schaafshausen spe Werren, | funden bis zum Schlusse der Generalversammlung L L 8 Alsau 2 bio Danziger Privat-Actien-Vauk O Dp E Abschreibuna 206 1829644 2000—|} , Gewinn- u, Verlustkonto: N t Tchaasshausen [{<en Bankverein, | bei ihm deponiert sind, spätestens am 10. März mil Plate, Vorsigzer. ind po Datcziger Sparkassen-Aktien-Verein be : Wesel, 30. September 1910. Mun 187 S / B00 Vortrag aus Os A | Berlin und Cöln, bei den Herren C, Schlefinger- | 79101 bei der unterzei<hueten Bauk hinterlegen. [99632] - A G GAS SEO 7 Æ De E M. Schneemann. . Abi 5 S 1 500|—| 13 500|— M 98 316,92 | Ati i Be E C. hi |.. Schwe 4 tebruar 12 0D zeichnet werden. | S mont... 2 0E Dat e e 9e Kommanditgesellschaft auf | Schwerte, den 14. Februar 1911. 99632 D'ages i | A Abschreibun; A E Rein- M A (ftien in Beri i è. C, ' et sitzen! Aufsichtsrat , : & E E 6 5 T ordnutig : | E ; 19 963 | i 56 559,02 | 554 875/54 Aktien in Verlin und bet Herrn E. C, Wey- Der Vorsißende des Aufsichtêrats der Deutiche Grundcredit-Bank Gotha \ Bitt A A 2E 1910 | [99313] i » eo ‘tienacî\ellichaft GBleranlagen s 19 963/34 7 465/17 gewinn . 456 999,02 | 9954 879] hausen in Bremen hinterlegt werden Westfälischen Kreditanstalt Kont. Gef. a. Akt.:| =—* S E 5 gut e has l) Bericht über das ( YCMaTIelanr 1910, as | R L E LE tereî Sd aefer & C , tLENge ) J , 50/ Abschreibung . . . 2 49814 47 465/14 Oldenburg, don 14, Februar E —_ Bad>hausen, Jus ire Ginladiing zu der am Dienstag, den 14. März | 95) Bericht der Nevisoren über die Bilanz und die \ Tamimgar n)ptim1 ) 59% Abschreibun Oldenburg, den 14. ¿Februar 1911. Bad paule Il, Zusttzrat. E 10 Uhr Vormittags, inn 2 infacbäude Geis B Malta 4 6 Q L Auffichtsrat [98634] C S TENA 0 VE A LN ll x E &ewinn- un « IrCCnun( der Oldeuburgischeu Landesbank. Es

D : ibi 95 260/56 E | ( Pasfiva. Ab IMrebuna Jo 200: |

ie G D ai : »zember 1910. P ï 1) E

ahre8bilanz scwie über die Entlastung de Aktiva. Bilanz per 31. D “ger S Parentlonto s 9 439/94

- ( Tagesorduuung : orstands und des Aufsichtsrats. A

4PM Q 1 La Nas CŒœŒrhkhroshoriMhta Î Se CœŒalvoil Ï ,

in Spaichingen. l) Vorlage des Jahresberichts 1 g

s ear F c 4 a

9224 # 9 Abschreibung 4 ¿5 9 430/02 Ÿ I IoNor NoR f 1711 htôra E A | A ä { 500 000 ny E S 7 ilt De ZAHre! 4) WYettgltedern des Aufsichtsrc aal TESR A: O. 9 | A C e a n: Ct gt T % Ae 44 jencralue \ T abs>{!l es für 1910. r eines oder mebrerer besonderer Ne h N Gar D *mmobilien 1171 338/12 Aktienkapital E S L und Lot! ringen, | le diesjährige ordentliche Generalversamm-| Besblu ) 1)

î Sins Modelleko 95 261/56 e E | | Harthau, Bez. Chemnigz. Formen- u. Modellekonto )5 2615 hierselbst stattfindenden ordentlichen Generalver- 3) Beschlußfassung über die Genehmigung der S ( « : « vortorb anl Cualgt 8 fämtsita iber | Meyer, Geheimer Oberfinanzrat. Handwerkerbank Spaichingen A-G. | fammlung.

| i al Effektenkonto . [l ; À \ LEEY E O d 6 Q j yothet G Ee 2d E T E L V 300 000|— Kassakonto L J 1 der Handwerkerbank Spaichingen | 2) Beschlußfassung über esbilanz und die oren zur Prüfung der nächsten Bilanz und | Beifände «R s 0100 P Ove E L 90 r; vor j lung der Aktionäre der Handwerkerbank Spaichingen | 2) De innvecteilun D L E L estände . Wechselkonto . 584 346/48 werde terdurc e : - - i tnnvertellung. eini ‘0 ) E Ai werden Hierdurch zu der | findet am Sonutag, den 12. März 1911, Nach- Helwinnverteilung ( Wethselfonto . 584 346 48 deu 11. März, um 2 Uhr

ßerordentl mihtêrats unt

/ (

L.

0,04 7,60 e Baäftsber

fassung über die Genehmigung der Bilanz. A 4) Entlastung des Vorstands. I S

0 f “i

180 216/69

1 834 773/84 1 834 773184

(Öi

>

Der am S

k versammlung ergebenst ein. d

( Ca . “t

1 Inn S) s 44 + t A G J D Jsertutre<hnung Pro 1910.

Gas s 2 : 50 000|— ; Ep 911 g Kase R A ZO 1OOHON UNeIerDe Ton L e 29 | R L i des und Danzig, dén 14. Februar 1911. n Wechsel d 9 000 Materialienkonto L 95 851 p / Ac Q D 4.5 “Ela ) Wahl von Aufsihtsratsmitaliedern. ¿ 1 a dea R 6a 5 dohitnre L 99 O: Í ] E werden zu derjelben gemäß $ 33 des Gesellschafts V «ahl S STRS D R L bir G Nl M t R E 1 225 128/311} Calon]teuersond8 14032110 | » Avaldebitoren : E 4 . c e P as Mrt. 4 des Mank eTentaert F Bebnft ì ( 2 C E di 4 D. (4 4 1 Straßbura sattfindenSdon 9) >40 f t - s v P42 S No Nach Art. i De OUTITT DICTENTAC G. Beébnke. ie R L A ? Tebhitoren a 6.0 | 0 Ra 1 [S kontotorrentfonto: L 4 WITAaAROUrTg U nffoenoen Generalversamm ver trages die “ktionäre etnaelaben. Ee f L s f ti l f o ft S ite h aAL/CL 390 56568 L ONToTor 1 B95 535 9 Ee C UUi L GOIHCE I 4 Ds 4; { ( NTHonare mmöberechtigt, twe che lhre U N Ite- Z s Z (120A f R A L L OEaS Dc VOYUC T „Ll n N: D920 D990 lung eingeladen. A Tagesordnung : [ktionäre mmbere<iitgt, 1 y len JÞ0 i 3 47795]! Kredite e 4 a S Ï 16 359/25 EDITDLEN 5 - Die Eintrittskarten können gegen Hinterlegung A e MTUTA Les Lt m Skontoreserve auf Außenstände . . . . S 9 404 361/47 jegennahme der Geschäftsberihte des Vorstands in Gotha bei unferer Kasse, | E L 9 404 361/47 A E E O R e C C e E E EL gennaÿme der We[<u[e ded | aat s 1909 ; 24 281,45 | S : ind mit 5. März bei der Gesellschaftskafîe in t L L vortrag aus 1909 . . 6 24281, R Le: 96 Sanuar 1911. Steafiburg, Mel Mitten eral : | cidorf. Sto tun 0 1010 . ._. v 290 981,81] 8316/26826 Kahla, den 26. Januar 2:09 : Direction der Disconto-Gesellschaft, der Bef nacuna N 3 043 228/53 Pogzler PPa. Lux. gewinns. ——LORE A E NON R S Af dl 6 auf: ho Detannimachu! s 9 A2 9985: d VEI 29): P ogLer. E ) Tagesorduung : 3) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats. Dresdner Bank, ter Deutschén Bank, dem ihe Generalversammlung 3 043 228/53 i D ecotihés O20 Kredit. P or 3 ( Í an f A b T1 f K A h l da. l) Berit des Vorstands, des A emäß 8 4 L 409. „anuar 1911 haf dbes<lo}sen : s Debet Gewinun- und Verlustkonto per 31. Dezembe : ¿ mitgliedern Georg Fromberg & Co., A Durch Zuzahlung von je 750 auf 500 Stamm Cet. L 10 T UTLZ, : i Q ic ig bet Herren L Db en- E E 0 M | i | jahr 1910. Die Bilanz yro 31. Dezember 1910 und der Ge- tit Vraunfchweig vet Herren Lehmann ÞÞpen erde! | c K O O aus 1909 94 28145 | » | 9 9 ; L Le <AC -OIanz i Ca E R BiES Li L" : s % )O 878/561 Gewinnvortrag aus e | 4 N «x 2) Übnabhtne Der Rechnung. der ; U G s is E PER 4 ete < Orzugßalllen werden 1 Ll M Qukro Gebalte Provisionen, Steuern | RIAE 400 $(8/96 à t « Es , C E | 661 347 01 Per3Vcertrag h „28 01 Aktionäre vom 11. Februar ab auf der Kasse der Hand in Breslau bei dem Schlesischen Bankverein, i Ï Slonto- ind insen Unkosten, Saläre, Skonti, Porti, Diäten 2c. | 9695/88] Waren , .} 1736 45 N D L 7 p T VOIA 11. 7¿FCEDTLUAT L j VLL ALANEC L A - z x e s STonto und Fin G S R 4 82 70 | Ee L Arbeiter J D 4 t) Gntlastung des Vorstands. 4 ständig gleichgestellt. : 4 Maa Ee S 14 802 Unterstügungen an Ar i E E Wee .Geîel î N .-EC dem L T T O R ait C L ibr ¡itarat s Reparaturen E S 9 27185 8 U H den Beratungen und Beschlußfassungen der General- couto-Gesellshaft Cöln A.-G., dem A. 2) Diese 500 Vorzugsaktien find vom Aufsichtsrat F Rüestelluna auf eine zweifelhafte Forderung 9 271/89 ( 1  eater, Su | 6) Wahl von Mitgliedern des Aufsichtsrats. Dreéden bet Dreêd Bauk den Stammaktionären in der Weise anzubieten, En AbfGHreibünaen M T9 761,11 | | erer O 69 843/01 : f : M EH ag 2 : ) - Cte T ans ln Dresden bei der Dresdner Vank, ß die Bo bis zum / E O A Aa 94 281 47 | | iditätsTa}jebe Jen ° 27 19869 * f jeter Aktionâr berehtigt, welcher spätestens 4 Tage N S eaukfue “M L S Direction der Le <IEN B Prt P boi Gewinnvortrag aus 1909 . . 24 201,49 315 263/96 2 validitätska}jebetkrägen 67 128/58 Der S OMARD, vor dem Versammlungstage seinen Aktienbesitz in Franksurt a. M. dei der Dire y uli 1911 das Recht haben, gegen Zuzahlun Reingewinn in 1910 . . . . 215 220,70 | 315 263/26 I 8330 103/72 bitte O F. Pas <oud. E. Me ver. B y eN von 75 die Umwandlung etner A JLeIn(gel 9 979 GUV LCCI E Pe 1fionsbeiträagen S p 1 723/92 PAIMOoOUuUT L CUEC A P E R M, E A S DON c E Lma 4 ( x 830 103/72 S n}1ong 41 (23192 - | devoniert bat einsbanfk, der TreCdner Bank in e¿yrant diefen 4 Uttten tin etne Vorzugsaktie zu fordern [ : ' ) Für 1910 uf 12 9% festgeseßte Dividende gelangt sofort Reparaturen Ee R E DET - furt a. V E 2 Ran Vats le ! ) S ; 2 ‘albe id TUL L010 ( 0 1E S. M Bez C i [99641] Spaichingen, den 10. Februar 1911 Turi a. M, - nn auf diese Weise aue V0 2 Die in heutiger Generalver|ammlung | ; Fe ftskasse in Harthau, Vez. 57 ‘ibungen : j Spaichingen, den 10. Februar 1911. t S R A L Lt Venn i le In HEUTIFET X I e Gesellschaftsfaf L Abschreibunge! Um Sonnabend, den 18, März 1911, S Spaichingen A.-G in Hamburg bet der Dresdner Bank in Hani zuasaftien übernom rden, fo fann der A1 bei der Dresduer Bank in Dresden und Leipzig und bei der sell y ; \{ Lt 9 9 4 « , T - ù - 2% L { ä G e P s ti > c , 14 +4 G E Î En = , l E 2 0 E 1e ! ) ir4 Gor Ron 07 s Z I L LLE L 0 Vormittags U Uhr, findet im Kaufmannshause Wilb. Lobmille burg, der Norddeutschen Bank in Ham h tR87 1 3 nientaen ; E Kommerzienrat Martin Fischer in Dresden ist Herr General O Elektrizitätswerk | | f Zauk Jili An Stelle des verstorbenen Herrn Kommerzienrak Jägersdorf Ge- d 4 H R n Hannover dei der Dresdner Bauk Filiale Loni a u ¿ 32 dtr noToliTdyg S aths on Se 7 E LLES An 4 Tagesorduung : Kieler Docgesellschast I. W. Seibel 1) t ur de in Dresden, stellvertretender Vorsißender, Kommerzienrat 9 0/0 Arbeiterwohn- l) Vorlage des Geschäftéberihts und der Bilan : ten ] l R itz, Vorsitzender, Konsul Paul Scheller in Dresden, lc / häuser Kahla 10 -/ DLrtage des Selchaskederi<ts und der Bilanz Dit Ci Ca R 2 s O F i C NEÉUEN « E D ad in Chemniß, Borsißender, Ko! l G. von Klemperer in Dresden. U EL Ae - y ; s fammlung Mou- Credit-Anftalt, der Dresduer ZSUNL t u: Paul Arnold in Greiz und Generalkonsul G. von Klemper 30. September 1910 abgelaufene erste Geschäfts- 34. N LLNIE L Ae I T Os Uhr, Leipzig, der Privatbauk zu Gotha Filiale zorzug8akftie nah Beschluß der General is G Der Vorstand 20/0 Arbeiterwohn- A q M - E 2 N C [ c e 2E) ra Ma wi 9 E d : L E d ad pt É y S Y 01 1 "V . ra | e hr dur< den Vorstand. ¿ ed N der (Gofof haft, Hafenstr ‘4 A f in M j bei F F. A. Neubauer / E fi ag a li S R É 92 249/66 Beribt des Auffichtsrats über die Prüfung des | im Bureau de A R RAO A A O L Pr A in Magdeburg bei Herrn F. A. Ne , A ; Maschinen ee 102 240/00 C 2 tel Fs D der Bilanz u i Tagesordnung : : L Apt Maschi : 34 02 ch! i M D Müncheü, eet C d Magon [ 329/64 L T T L atio s v6 8 Nolngomtnng H 22 Vassfiva. Pferde und Lagen . N S A ver dle Yerwendung des Vteingerwotnns. « Pa h D000) i A i + ar! au] et CIIMI En : Vilanz am 31. Dezember 1910. us 2 pu * Dundelono .. . - «e l Lo j tir 1911 Nürnberg, T E 26 du ils dis Mark, welche auf den Inhaber lauten. | Aktiva. A a R T I T H R Ee L 95 960156 (Fntlaftunaga hes Muff Ataratä ¡Ld [UT 1&11. i; ¿ in Stuttgart bet ta Q 7p eDerer ten r ( mmaftton Den E E n? E c N N ; _ É Modelle. .. J 20000 Gntl mlung bes Uufsich! ras. A 3) Antrag auf Erteilung der Entlastung des per- in Stuttgart ay: Œ 2 ; aut tn 1500 Stat i ad 87 099/04I| 1) Aktienkapitalkonto . . .. E E ä 100 9/6 Formen und Modelle 9 43884 DCIMluR ] Der etne Xe! Den da Le G ite : 2 ; c “e Nummer: 118 150( E É F > ( VIDI! VEL L e B99 45614 ç ene. ° J EOO F tén A4 7 önlich haftenden euld/ 7 Und des U Stuttgart S 1) IZmmobilienkonto, Ankauf der Grundst? C 9) Diverse Kreditoren. . . .| 1599 4564 100 9/% Patente 0 90 i 244411642, _ / s "e L 4 > l S Z I Der $24. wird eraänit: 2) Baukonto, sämtli<he Gebäude beiter itwenkaf 2 000|— HHAAES T i Ran E D l. F bis na< Beendigung der Generalversamm s rf: Tan Ra N n atnsungsfonds——.- 6: e s Ueberweisung an Witwenkas|se . . . | cionare, weile In der Weneralversammlung ih: ç Notar bis nah Beendigung der Generalt ! : i: Z C 8 t ; L B ever I | mre<t en V ‘ihre Akti l Len 1. Juli 1905 , „beziehungsweise 1. Juli 1911 und Wasserleitung, Brunnen und Bas}ins, Abschreibungskonto für Ma- 554 875/54 indien Mi ivüätes drei Tage vor der Generalvon, | Verfü zung der Kommanditisten. Spätesteus bis zum 10, März d. J. find dic e R E 4 9s | Reingewinn . . pp: | L O e nex Generals U le Me E Net enua Feb N L : ; ¿ti Wir Rauhereigebäude, Anschlußgleis , Be- Reservekonto Ende | LBA sammlung bci E ) C ION ‘egitimationsfarten aus, | °/ Der Aufsichtsrat wird ermächtigt zur Dur | iten- und Arbeiterhäuser . . . . 1 500 000,— | : C ) i, Vorsitzen! P n psangichme von Legitimationskarten aus hrung dieser Beschlüsse, Bestimmung der Ein Masinetkonto i b Verlust | ¿ Kahla, den 2. Januar 1911. fabrik Nabla A +. Sarkort, Borsltender. 211Ttoforr O y O c ) AFCT » F246 s d: g . hausen, L l »orstßBender uliefern. | 1 Dampfkessel und Dampf- a 1910 91 465,36 | 408 534/64 Porzellaufa der Dresduer Vank NVovli Fils Gal 99700] R 2 T Et r, / Weberei , amp E N pro 15 T D i der Vresduer Vank, Berlin, sowie dexen | [99700] 1 GBornahme der du E[C VEIGZUN | maschinen Triebwerk, Schlichterei, HNauh- 250 149/20 Cat 99639] Geéd Trr Afthrn a voNtnaton n dto E : Q Lr 0 ————— e ————— E ) J po (o 5 gem: | A esellscha e Grundcredit-Bank. und deren Durchführung bedingten, nu1 | n asthinen, Utensilien x. - - | 4250 149] rstügungsko | ; ik Kahla. [9 Bau-Gesellschaft Bais L Ad t Wart das Hierdurh laden wir unsere Aktionäre zu nd\hüg, Dr, Immerwah1 R na Stufen, O T E 4 | und Schermaschinen, Ut L ivivendeikonto, ri>ständ Porzellanfabrik Ÿ G Dresdner Dau-Gese 6 dem Bankhaus L. Pfeiffer in Cassel oder T E E L HO (SEURLSALELS L L i T EED 1 fd n afen aaa (eds ¿Fasjung betreffenden Aenderun des GlaluTls. f Mobilienkonto, abges<hrieben . . . . Dividendenkonto, rüdcitänd. 192|— J L 8 ; =VE n m inem VNntar Zamstaga, den 128 März 191A Nachmittags c, M aen Mtosor T Ao Mia À T0 j Mobilienkonto, c 4 ias E Ana B IA| - L wir bekannt, daß unser Dis- cinem FCotar N) B A O ‘Creféltr. Nhelii, | rad (1 Fn Auêsuhrung dieser Beschlüsse, die am 9. F j Fuhrenkonto, abgeschrieben . . . . 5 310/68 Coupons E | Hterdur<h machen wir ißigste dent- zu hinterlegen. 5 Uhr, in unserm ( e/CUTTSLOTALE d S 'Daubt L290I4) bruar d. J. in das Handelsregister cingetragen sind, b / P 15 31016 | L wérden Bleie u HEURUNDBEN N R N FEE Berlin, den 15. Februar 1911. traße 138, stattfindenden ordentlichen aupt- l “A [ C <DCC 2 / | B = M G - t veri niun dte am . A A M far N11; : haft auf, si< mögli<st bis 1. Avril d. J. beim j Kassakonto, Barvorrak A 366 151/60 bei der Di ett der Disconto-Gesellschaft | lichen Geueralversam! g- t Hahn für Opt -80rd1 : Mittwoc 15. März 191k, Nach- | !Pasl auf, ic) möglih}t bis 1. April d, E en | ) Effektenkonto, Effektenbestand . . « - | et der Direc ee Tr Ht Moritistraße 17 1 in Dresden, statt- N 7 ageSor Uung + ut 4 É lung Mittwoch, den D, A eUTS « P ca Vorstand der Gesellschaft in D lifscldorf unter Mae Pen } St u p der Gesellschaft, Moritzstraße 17 1 1n Vres8de 1 Mechanik. l) Borlage der Bilanz und der Gewinn- und mittags 4 Uhr, in unseren Geschäftsräumen, : | Auss\tehende Forderungen P BOO Pad der Bauk für Thüringen n mf S ilialen n finden soll, ergebenst eingeladen. Muwfsthtar | ein N 02) [5 Aus et P ; ti d deren © | er Auffichtsrat. ¿ L V Le el, bernahme der auf thren Aktienbesitz entfallenden 7 N : A.-G. in Meiningen un As ericht des Vorstands und des Aufsichtsrats. Tagesordnung : U bernal e S O : i Warenkonto, Vorräte : A-G. i | tx w A Wee C g G G N; <SOrzUgßailtten zu melden. | | 2) Erteilung der Entlastung. des Geschäftsberihts, der Bilanz S | | | l

| | | | 260 000|— n 5 un rlustreOntuna I OSGGO C e W C Und A5eriuslre<<nung. D) T c ) E LOs C r o 9/24 ; ; Rd i ti id ; 9) Entlastung des Vorstands L ate Noforyefonds T1 f : : 57 3892 3 yr, im Gewerbemuseum statt, und C t 4 E, F C 9 008/40! Reservefonds I .... <mittags, im Gebäude der Handelskammer | !ttags 4 Uhr, im Gewe ete : Danziger Rhederei Aktiengesel t. l G S 2 008 4( m _— [ G! e 4 +41 ¿ 18fonds | L Norausbezablte V S) Unterstü Unge ) Su0LOE lag Ctm 3 Mäpz Q N (547 ollTr rhilker Stal d i T abe 814 989/84] 2 340 525/43 —— h 1) Genehmigung der Bilanz pro 1910 und Ent- | steus am 6. März d. J. Aktiengesellschaft Oberbilke UJIWLI FAHICN e al h | 37 619!|— Bankguthaben . . 314 94 X] der Aktien laut $ 27 der Statuten svätestens bis Tanga Î E ; Grpclhora & Siavpinlaao der Aktien laut I 2 der Statuten fvatestens bis ( i j t Wovlin bet U sévEn Kaffe Wr. 9 Voßstraße 11 vormals C. Poensgen, Olesbers  Spareinlagen | m j L, : 4 und Aufsichtsrats sowie der Revisoren. Da Ge alla S 6 E T E O L rgg219] M : L Straf?burg, Met, Mülhausen, Colmar, Mar- 2) Befhlußfafsung über die Verwendung des Nein bei der Berliner Handels-Gesellschaft, der | [99319] Düssel Porzellanfabrik Kahla. tirch und Basel bezogen werden. h ; ) g. it N C4 c F Hera tR A Sthaaffhausen’ schen Bankverein, Herren ia s B _ E 4) Statutengemäße Neuwahl von 3 Auffichtsrats E. «ras Geilulitonto am Au Aectiibeu 2 J der Hechnungsrevisoren über das Gesc(äfts | c v2 [T4 M 5A Gewinnu- und Verlustkonto | : i j; I r re 900 Vorzugsaktien ge- | A 4 T4 « A ex. T ; ç 4 Pz 5 F stE5 A imme c S î E A5 RIIITI E S Z | h der: Mülbeh [c)aftsberiht des Vorstands können féêitens heimer & Sohn, 1 E N, Ten 00 89 887 35h Betriebsübershuß in 1910 . . | 805 822/27 9) Festseßung der Dividende. : E E : ; 911 ab den alten Vorzugsaktien vo! s 39 887/35} Betriebs | | é t 8 T oifne in Cöln bei der Rheinisch-Westfälischen Dis- s L 9 099/00 Î | E werkerbank eingesehen werden. Zur Teilnahme an in Cöln bei der Rheinisch-Westfälisch lr P ati | 115 202/97 a Gntlastung des nufsichtsrats. Sd fh 5 "chen Vanunkverei1 L | | Steuern und XYern>cerung8Þpramt | iw ri 4 » 00 T - Lt SH A l t u Á de t, | 2/ <SULT L N L S versammlung ist na<h $ 38 des Gesellschaftsvertrags _Schaaffhausen’s> i i ' el e ar () Wahl der Nechnungsrevisoren für das Jahr 1911 3esiter von je 4 Stammaktien L M 16 851/28 Í de A L S Dig (Bosen x Deutschen Ver- : bei der Kasse der Handwerkerbank Spaichingen TiScouto-Gesellschaft, d eutschen Ve " (4 O 917 9 l 20/0 auf Gebäude . . 6 83 317,13 Vorsitzender: W T denjenige: tonâren, c ; Auszahlung. H Borsitzender: W E L E ea nichtsral den est denjenigen ( Chemnitz, zur Auszahlun( ¡u Caffel etne ordentliche Generalversammlung 199638) - : burg, Herrett L. Behrens «c Sohne, lebernah bereit nd ah [ic ) L teilen. h ( Î / A fndterat gewählt worden. 1 L i : 805 60 der Aktionäre unserer Gesellschaft statt. L90900) 2 Für Zahlung vor dem 1. Juli 1911 werde1 l G. von Klemperer in Dresden in den “7 bestebt nunmehr aus den Herren Geh. Justizrat H. Ulrich bäudelonto . 009 ,0L Paunover, ; a 9% Zinjen vergütet. Der Auffichtsrat unjerer Gesellschaft best E y I d R Call 4+ quf Abt in Leipzig bei der Allgemeinen ®T eutschen Aas T E E E C O, f V 9 it Gewi Berlustre{nung für das It Kommanditgesellschaft aui Aktien. Pat 9 0/ Badeanstalt Kahla 78 mit ®Gewtnn- und Berlustrech Ung TUT das am n l 48 r 1911 20/0 Badeanstalt. la, Ja am 14. Februar 1911. / Leipzig A 06: E häuser Hermsdorf 1 350,19 188 280/56 D Fit äu r Oe Q Di 1 } C agde ing ‘rgänzung des Statuts Dahlem. E —_— ne : V 7: ba as \ , | Lee E. / e YTi g Und + gut C9 U E Yy . 10 9% T s 99 N 3 L i in München bei der Dresdner Bauk Filiale ov Rie prriit A 9 . . E u Ttfta 132364107 ) ng8ablage pro TOuuBra ung d ; E y f: 0 ente + S iustrehr ung. | Hechnung8ablage pre P L L R: Das Grundkapital beträgt drei Millionen [99415] Gladbacher Spinnerei und Weberet. 15 9% ÜUteni ber di ( P in Nüruberg bei der Dresduer Bank Filiale E 1 Bet Me b E Gia) j ì | zeriht der Nevisoren yro und Lvahl der med G wf s e . ; L 2 498/17 [ben | « | : M «5 5 9/0 Gleisanlagen . S 1 A Z L MEE (Fs zer 114 M Es rgütung für î gesellschaft, der Dresdner Bank Filiale E 3 L ütung H j ifelhafte Forderungen 7 684/191 291 105/65 ; L mit den Nummern 1501 E ¡weifelhafte Forderungen ._. israt ($ 11 der Statuten). : L, e: CH M oder bei der Reichsbank oder einem Deutschen R t A S, ad, Arbeitersparkassakonto, Ver- d MELIGLU T actes C E Ver Geschäfsbericht steht vom 2 Februar 1911 s Die Nette ‘vér N. Saktien treten vom Spinnerei und Weberei, Helz1 ß y trbäiterunterflüt 1sfasfen 5 000/— X 43 x | f ¡F If ab im Bureau der Gesellschaft (Hafenstraße 17) zur | 7 interleae E E Tae i U | berweisung an Arbeiterunterstüßungs mmre<t ausüben wollen, habe: re Aktièn | Wim Qureau der: , : i : lung hinterlegen. : L T No 5 1 : 00l— Ueberweisung an 2 pätestens drei i P e a : b in Wirksamkeit.“ Schlichterei, Werkstätte, Lagerhäu!er, schinen und Gebäude . . . | 4956 000 i E S - f ; V e - ; ; av in Yirksamkeik. : s ph: Hinterlegungsscheine dem Bankvorstande in Gotha ; dem Vorstaud der Gesellschaft Ihxiungs- Der Aufsichtsrat. egen Em Q i und i 1909 . O ba G G E 4 2 E, asfristen und Säße beg, S ode Fo ; Maschinenkonto für Spinnerei L T r A L zahlungsfriste ) Höhe eilzahlung ( : : l Gotha, den 15. Februar 1911. Sn die ) f o, 378!50 Poßtler. z PPA. LUFr Niederlassungen, Krefelder Bauk Actiengesellschaft. Deutsche Grundcredit-Bank. R Arbeiterunterstüzungskonto 25 3785 : | Die Aktionäre der Dresdner Bau - Gesellschaft ny 9 G 92 5 E Wir laden k ut die Aktionäre unserer Gesell f wir die Stammaktiouäre unserer Gesell y Wechselkonto, im Portefeuille . 14 581/20 videndenschein Nr. 23 mit E S ordern wir dle Stammaktion U Cre Lu | i 41A L I CEALY Aktiengesellschaf l schaft zur ersteu ordentlichen Generalversamm- ; 6 1516 conto-Gesellsc<aft | ien See aas 10 Ube, im Sipungssaale 4112 +24 4 5 045 : . e 995 (( i \ s Su in Ï z i Finrei i i Divi scheinen zur | Affsekuranzkonto, vorausbezahlte Prämier S RRA und der Mitteldeutschen Credit Mind : Einreichung ihrer Aktien mit Dividendenschetnen zun < : Lcunchner|\tr. 3, M Tagesordnung: T2 4 al rid : 91C po “d Z au en Gotha, O Doripenper. E Sr E Para mitigf top an roher Baumwolle . . 319 317,48 Apolda, Eisenach, Frankenhausen, s fa | ( l Ver Besiß von je 4 Stammaktien berechtigt unt [99699] Bekaountmachuna. 3) Beschlußfassung über die Gewinnverteilung. 7

T FHA F o dor MiJ 4 d

3 Geschafts er Bilanz un

Vorlegung des Geschäftsberichts, der L L i : . d. Orla 1) Vorlegun( jâftéberi : an B

bst Gewinn- und Verlustrechnrt& "G48 ; “Nl | an halbfertigen und fertigen Hildburghausen, Jena, Neustadt Salinen, der Gewinn- und Ur tals

Muff t leb | 'ewtnn- und Verlu Arns n das zuzahlung von 750 6 zur Umwandlung und Al j 1 Garnen und Geweben, Pöfne>, Ruhla, Saalfeld n Deutschen Credit- 1910 mit den Bemerkungen des Auf

Die Herren Aktionäre unferer Gesells{aft werde: 4) Wahlen des Aufsichtsrats. Zahr 1910, Beschlußfassung über Henehmtgung | 7 Prt: L 0 E ate T S ktie währen i 9 T. L - Allgemeinen x E

° Werren Ulltonare un]erer ( etellshaft Werden +) Wahlen des 1) U u ¡[Ug G N ttempelung einer lttte zur <SOTZUYSBALTC, WAHrEnT / SobI Bet bSmate- Sonneberg der g hier U. j; ¿ e : y

m | f 2 " Der Vorstan! Therven und über die Verwendung des Re : R E e Zu i | Kohlen, Betriebsmc erg, / eutschen O x i dis er

biermit zur 13. ordentlichen Generalversamm: r ( De G EDTU( r 191 Hi derselb n und uder die Berwendung des Nein die übrigen drei Aktien Stammaktien bleiben. : Aen für Spinnerei C AE _ | anstalt in Leipzig, der Algentetnen S i Berblußfassung über „die Genehmigung d

lung auf Montag, den 3, Mürz Ds. Is., Wer N OritanD. gewinns. : D Att ¿ Gleichzeitig wollen die Stammaktionäre erklären, / igs s is L H ;

Vormittags 410!/, Uhr, im Sitzungssaale des [99656] ) Erteilung der Entlaslung an den ufsitsrat / j

M: ; Á 7 L

M ; 393 505,75 9 c k 4 , : Weberet ._1 893 505, s öft : e » t (F \ 8 Bor- ) ] den V der Gesellschaft. ob fie, für den Fall, daß niht älle 500 Vorzugs : S 9 669 378| und der Mea ltetane E Sten De] Gluh sang e itorats. R Fac. (&manuel, Frankfurt a. Main, Die Aktionäre de r Landsberger Maschinenfabrik, 1nd den X5s0oritand „der ele aj - j aktien von den beredtigten Ztammafktionären üuber- J tfonto. : Der Aufsichtsrat elte aus Es R L J N in stands und des 2 un ) rats. } eingeladen. Aktiengesellschaft zu Landsberg, Bez. Halle a. S, 3) Abänderung des S L D Sesell\<aftsvertrags nomtmnen werden gégen Suzablung- von 750 E ai 2 Debet Gewinn- u ala: E A E I S O | Géh. Kommerzienrat Dr. jur. Ga O 4) Neuwahl des U bst Bilanz und N Ah Ae De T f 6 f NA}t o 2 ah p S); immte P 4 tio "r a 4 E 7 T1 7 4 s L L T T4 Tr E L 9 a) > N T M E t 1) E x2 ( Tagesordnuug: : werden hierdur<h zur ordentlichen Generalver- dahin, da) die Zah! Des “luffichtératsmitglieder jede Stammaktie die Umwandlung von weiteren M E “K : Meiningen, Da Tavreau in Leipzig, Der Geschäftsbericht für 1 A der Bericht des des Geschäftsberichts nebst Vilanz und fammlung am Montag, den A8, März ORA, tung 3 bis 9 betrage! unT demgemäß der Aktien in Vorzugsaktien wünschèn, iber deren Zu A A as “Y 1) Per Vortrag aus 1909 . C . Geh. Kominerzienrak Ju 1u9 GAUre Gewinn- und Verlustrechnung Ee Kasse aus. Gewinne und Verlustre<nung für das Geschäfts- | Nachmittags 24 Uhr, in den Bischoffschen Gastho| E av degr 5 0 Tinslig lauten soil: , “mb | teilung dann der Auffichtôrat beschließen wird. 1) An Fabrikationskto., Fabrikations- 9) Warenkonto, Bruttoübers{huß 785 145/25 stellvertr. Borg Charles W. Palmie in | Aufsichtsrats hierzu liegen h lgen Kasse der Ge- jahr 1910, zul Landsberg eingeladen. Aufsichtsrat besteht „aus mindestens Drei und Bie Jäblung ber 750 M für dite Ümtwvandlung DCr und Verwaltungskosten Pro 841 759 pro TOTO E Ss (Ou | Bankdirektor und Konsu L : Hinterlegungsscheine über er Gerichtsbehörde, [<lußfassung über diese Vorlage und über die Tagesorbnung : höchstens fünf Mitgliedern. I iee 2/08 3 Effektenkonto, Uebers<huß pro 78/50 Dresden, a S ffurt a. M., | sellschaft, bei einer deuts<hen : s lite es Mle ing 1) Berit a un 1. Juli d. J. zu erfolgen: 2) Steuerkonto, pro 1910 gezahlte 99|3: 1910 d S Geh. Kommerzienrat Louis Strupp, Fran A " | bei einem deutschen Notar, bei einer E ung tes Reingewinns, L 1) Bericht ü ] i : “EnO / Vor (Bora a Thea meb ans 401 dUIT L, S + «Se l Pegel, j s / c 2 E Ls T i ; St i ininge! ¡ in Dresden 3) Gntlastung des Aufsichtsrats und des Vorstandes, | 5) Erteilung der Entlastung an den Vorstand und Zur Teilnahme an der Generalversamrtlung M an den A. Schaaffhaúsen’ schen Bankverein O aud 39 9 Reservekonto, Entnahme zur inanzrat Meinhold S in P stelle oder bei der Dresduer a teibtigen is 4) Aufsihtsratsmahl. Aufsichtsrat. jeder Aktionär berechtigt. Die elusüûbiung es in Cöln und Düsseldorf, 3) Affsekuranzkonto, Feuerversiche- 11 385 De>ung d. Betriebsverlustes 91 465136 eshäftsinhaber der N fn und in Berlin hinterlegte “ber Be ung zur Teilnahme an der Generalversammlung sind 9) Beschlußfassung über Reingewinn. Skimmrechts ist davon abhängig, daß die Aktien n das Bankhaus C. G. Trinkaus in Düfsel- rungsprämien pro 1910. . O L C E ia sellshaft Franz Urbig in Berlin, Ae. Hinterleger zur Teilnahme an der zur T | Un ( i D an das 2 ) g e793 ; S Wittekind in Berlin 1911 diejenigen Aktionäre berechtigt, welche bis Ablauf 4) Verschiedenes. fpätcsteus am zweiten Tage vor der Ver- dorf und “2 889 066/73 | Kommerzienrat A. Lo 1911 [99243] | Dresden, am 15. Bau-Gesellschaft des zweiteu der Generalversammlung vorher Die Teilnahme ist dávon abhängig, daß bie Aktien samntlung, den Tag der Versammlung nicht an die Kasse der Gesellschaft in Düsseldorf. 889 066/73 i Tage genehmigt worden. Kahla, den 14. O N leib : Dresduer D Mara. 7 gehenden Werktages ihre Aktien bet der Kasse | mindesteus A Tag vor der Generalversamm- mitgéere<uct, an unserer Gesellschaftskasse oder Für Zahlung vor dem 1. Fuli d. F. werden 5 9% Z de Bilanz ist dur die Generalversammlung yom heutigen Lag - L Dr ange. Hammer. T. der Hildesheimer Bank in Hildesheim, oder bei lung bei der Gesellschaft oder bei einem Notar bei einem deutschen Notar bis na< Abhaltung der Zinsen vergütet. D G : Sor aehere %, den 14. Februar 1911. Potler. Dr. dem Bankhause Gottfried Herzfeld in Hannover, hinterlegt oder aber in der Generalversammlung Versammlung hinterlegt werden. i Nach Durchführung der Beschlüsse werden die als M.-Gladbach, Der Vorstand. oder bei der Gefellschaftsfafse in Offenbach am | feht horgelegt werden. _ i Dreêden; den 14. Februar LEE L i Borzugsaktien abgestempelten Aktien und gleichzeitig Main hinterlegt haben. : Landsberg, den 19. Februar 1911. Áct.-Ges Aktiengesellschaft VLresbner die Stammaktien mit Dividendenscheinen wieder aus Offendach am Main, 14. Februar 19 Landsberger Maschinenfabrik, Act.-Ges. L A p] ns | gehändigt. Q aiser Fricdrid Ç telle E E t Vorstaus 3 mmobilien- und Darlehnsbanlk. Düsseldorf, ben 14. Februar 1911. IL Li a $2 5 H Arb 4 t L Ä J Z E C T 5 Ls E : v Qk aas A Va 9 \ törat, Î M. Brauweiler D. Scheffler. G. Schaaf. paul Kropp. Der Auffichte

)

32 9 669 378/32 | Creditanstalt, Abteilung Dres 32 9 66 |

\ |%

E R T E T LET I-L

| j 28

J) T q Stammaktien in Vorzugsaktten hat spätestens bis ibêér das GefWäftéjahr 1910. 4) Iteurwahl des gesamten Aufsichtsrats.