1911 / 44 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

hren für die Zeit Dm, April 1940 7 Asien, , M. V E Berichterstatter Abg. Shmiedin g (nl.): Für das wirtschaftliche kann. Das H uptmoment muß aher hier wie fo t das e N 5 M: Vom „W. T: Y “4 verbreiteten amtlichen Meldungen dufolge | Reben im Lande hat fein Etat auch nur annähernd so große Be- antwortungsgefühl a Beauiea Es 108 M drofie Ber- Bor Den Mitgliedern des It ereins für deuts<hes Kunst - R E i G TERE i sind in den leßten Tagen wiederholte Angriffe der Rebellen Y deutung s der_ Eisenbahnetat. Dazu kommt seine finanzielle Be Mittel ergriffen A anb Bas 645 Verantwortungsefüßl. E aus jedes gewerbe spricht nähstea Mittwoch, Abends 81 be ün N otia Die Solleinnahme na< Abzug | Die Isteinnahme gegen Menacha zurü>ges<lagen worden. Wie ferner v M deutung für den Slaatshaushalt. „Die preußischen Staatsbahnen find | stärken kann. Bir N i Sat Titeln prüfen 6 eamten Fesfsaale des Künstlerhausfes der Geheime Negierungsrat Dr. Heinri der A Ben usw. M4 Betragen Im Reicshausbalts- meldet wird, hat die Garnis dn von Sanga einen Ausfall una - Hes Betten E O L M andere Kulturaufgaben Gehaltswünschen einiger Beamtenkategorien nachkommen T, Die | E R, Frofefssor an der Universität zu Berlin, über

D r) E 2, L 114/0141 E M; d d 7 A Q GI we d ) I Tp ¿ tg. vot h o cic c T T “A 7 Me L He B S n ie ) » tot 4 D: Cs A G s hat betragen E j etat ist die nommen, bei dem den Aufständischen große Verluste zugesüg J ier 1911 len ad V Voransclau G Sberida ber Dreubisdie Ms ONe E C Se Finanzen. Soll | von Lidhtbildern Védlettet fein nier Stile. Der Bortrag wird M } L cue Gtaa eine M ‘aufgadven erfullen, j

Bezeichnung [vom Beginne des e 4

Uebersicht der Einnahmen an: Zöllen, Steuern und Gebü s : bis A Schlusse des Monats Januar 1911.

|

O | —— —— : : [vom Beginne des| Einnahme für das worden sind | 2181 Millionen M ; : 3j 3j P R R O : - nahmen 2181 Millionen Mark die dauernden Ausgagh E C Ee T F N L : | Nechnungsjahrs : NRechnungsjahrs Rechnungsjahr 1910 4 e Millionen Marl betrat e da D Ausgaben | allem sein Eisenbahnwesen und damit die Finanzen gesund erbalten m: edie v ; i unm 1 f 10 A let A velragen, [OPDaß etn Vebers{huß von Schl E POL L UV| eTDaiten. Xe der „Schwäbische Merkur“ berichtet bat der Gehei A e Pans Dr. Sieglin in Stuttgart für das Arhtol der ebcime Hofrat ? s p E PEE D L U {¡UL p U «i D a og e “Su tt t

G im t x ta 117 i: ; er C ahmen. b ise bis zum Schlusse] or i A N E N agen l 4 [<uß Ver Stn nahme Monat Januar O sse Monat Januar A f veranschlagt auf i 667 R a verbleibt. Davon sind an Zinsen und T ilgungs-

N. O E E Fran P 2) j f I , 17 S A S E E, : ; p : | ll] Januar Januar i ä bet! E D Ta e ionen in Abzug zu bringen, [odaß der Uebershuß no< in Tübingen eine wertvolle Samm! ung altägyptisher Kunst-

L, | Lau L ú Kvoloniales. E 366 M IEA ‘eträgt. Die einmaligen und außerordentlichen Aus- werke gestiftet, darunter eine vollständige Opferkammer E H vi Á J UV/FO G h Z "t I j 4 d OUY F C G E e G E 7 Wel U Z C [ [L lg 2 Ife î Ne se le d | c | t gaben vetragen nach Abzug von 6 Millionen Einnahmen rund 114 vornehmen altägy) tischen Grabe. Außerdem bat Sieulin B08 Snstitut

Laufende Nummer

f vf . of Mat A ; f tr Ao o % s E N 5 Nad of ‘E er Rott ant he T Ce E S A B 4 «n Q ( Nach einer beim Reichskolonialamt eingetroffenen tele tq: E Millionen, |odaß ein wirklicher einübers<uß von 292 Millionen Ver- Nr. 8 des „Zen tralblatts für das8De uts<eNei<“ beraus etne große Sammlung seltener g riet e rund römis<er N en E ; L W 1 YCELC j2 R S e p ° e |W/L Uen

7 | R | 4 b - | - 507 am - * phischen Meldung des stellvertretenden Kaiserlichen Gouverneurg bleibt. Dieser findet gemäß Beschluß vom vorigen Jahre mit 220 | gegeben im Reichsart des Innern, vom 17. Februar, hat folaen L halt: | Überwiesen. 69100) | oe Fal oss 1 oéO os des Schußgebiets K amerun hat, wie „W. T. B berichtet / oren ME Ae Aue omede Verwendung, und rund 32 | 1) Konfulatwesen: Ermächtigungen zur Nornabwe Bon S, 330105 | 10 046 443 10 147 150 14 413 000 in Buea, am Sigze des Gouvernements, Der In der ersten Tberdeleoten Goinbfade R Se, M Des Denkschrift Handlungen. 2) &tnanzwesen: Uebersicht der Einnahmen. an 2öllen

t 740 19 678 989 29 711 000 Dienstperiode stehende Sekretär Kerner. in einem Anfall von 4 R find in der Budgetkommitiee fie cinGcbent Ege EAANe Sl und „Sebühren für die Zeit bom 1. April 1910 bis A De E ua a L Zudersteuer / N 148 [27 204 496 147 178 000 Geistesfrantheit den Bezirksleiter Bierna by und den Fh bitte Sie, die Denkschrift dur Kenntniönahime fr crtedt A N bena s Januar 191 l. 3) Maß- und Gewichtêwesen: | x S TETEL LAMELLO de Landesve rfide- Ca A 9891 | 91 791 056 “E641 899 48 141 333 99 048 000 Sekretär Gnieß erschossen, die Sekretäre »cagel un) F rflären. A Gan 2 O 00 [D 4) Statistix, genen bon Elektrizitätszählern zur Beglaubigung. 401d E 0 elios E D R berichtet, am Verbrauchsabgabe für Branntwein 222 48 | 158 899 481 14 962 483 128 496 931 180 000 000 Schnäbele leicht verleßt und dann sich selbst erschossen. Der E i Abg. Graf von der Grsb en (fons.): Für den Gta Mai e 5) Dol Fi des Warenverkehrs mit | Ne; handlungen l Mils vine O „¿vfammen. Die Essigsäureverbrauchsabgabe 60224 | 633 811 49 835 493 929 903 940 Verlust von Biernatky und Gnieß trifft die Kolonialverwaltung E mit vier Milliarden spielt der Eisenbahnetat mit Wer zwei Mil. Lan Neichsgebiet. 9) orzeiwelen : 2 uLwalung bon Ausländern aus versiherungsanstalt Borlin r. Fries “V1 SEHLEN Der Stauis

J mmoinstoto eiretir DeA nnorn Ma p e 9 _ ustmlesiouer a des Snnern war durch Geheimen Dberregierungs- an den in der Denkschrift aufgestellten Grundsäßen fest. Diese E ¿ z N L j S 4 sto Bier | 94913584 9303700 | 90963542 111 500 000 Wie das genannte Bureau ferner berichtet, meldet der Gan Diese Que - ALID haben, Bier 199 965 | | 582 303 j g an diesen Grundsäßen festhalten wird. | Lr e : ) 9 des Verb 1de3 er 1 äf j f V o 4 “N É r ì ; haus des Verbandes der Baugeschäfte von Berlin und den Bororten. Der von der rommtlsion zur BVorberatun A. von Wertpapieren | <) völligen Aufhebung der Selbst. geschäften . er seinen Wunden. Durch Niedershlagen und Niederbrennen des M ordinarium nit auf 60 Millionen herabgeseßt werden könnte, hat ber und de Z mt die A rbeitsfre udtgateit ber füt “bip Durführung 7. von 'Frachturkunden . 1 273 288 3

E, Tabaksteuer Ztgarettensteuer

D |

51461 | 924099185 i 55497 | 138 324053 (vi D )

) O 00 I M C f L DO M

S

“a9 2CcA | b D 7A A F ? 9/9 NGF 9 ANNN / R N b G l T 5 dp | 2 N N | A F B um so schwerer, als es si<h um Beamte handelt, die si in E liarden eine große Nolle. Unsere ganze preußische Finanz A 2 : s B ues R j 765 804 13 860 240 1277644 | 11 273 169 15 010 000 langjährigem Dienste des Schußzgebiets Kamerun besonder; E gebahrung ist darauf gegründet. Meine politischen Freunde halten M dine Micifeinin der Ut “aerwaltun g “, heraug- t Van bee N Die Versammlung beschäftigte sich eingehend mit 1 DRSGIIL G C E [P | O 1E M “li ) U O k T e e Î Je( Y [terium der öffentli e Arbeite 4A r E i em von der Neichstaasfom O R C E T S Ca Eau und Uebergangsabgabe von | bewährt hatten. Grundsäße sind durchaus folid und gere<t. Wir haben das Ner, | 1911 hat folgenden Inhalt: Staatsrat. bön Elebinaut f O ordnung ‘gefaßten Beste n i oe E s ver] iherungs- “O S OAUS d 10 540 530 3 701 V N A C A N trauen, daß die Verwaltun sen Grundsäßen festhalten wie, | versuche an ganzen Probestäben cs Nielstahl für die neue Quebec- | versicherungsanstalten ff. das vorbeugende Heily e Fp ces. U L | 2 e 188852 | 1 482 499 4 919 200 älteste Kommandant der As der Karolinen Znjel Pona P ver: M Die Höhe des Prozentsaßes des Ertraordi iariuums mit 1,15 0/4 des Brücke. BermisPtes: Wettbewerbe um Entwürfe für eine A ( °/o der Bektragseinnahmen beschränkt werben T ETTANTe n auf Wechselstempelsteuer . C e [671080 | L (01980 | 1671 0380 [5 757 980 40 000 000 jammellen Kriegs|chiffe „„Smden / PUCUTNDEVOS, „Sormoran“ ftatistihen Anlagekapitals erscheint uns, soweit wir E S flassige Volksschule in Shönebe> g. d. Elbe und für ein VecbanbE, lung faßte einstimmig folgenden Beschluß: E Q RTOTIGINMIS NReichs\tempelabgaben : A la d 911 979 | 914 279 „Planet“, Fregattenkapitän Vollerthun, telegraphisch aus übersehen können, rihtig gewählt. Non nationalliberaler Seite „des D Vororten. : mission zur Vorb } : S D G1 O BAE O fa a 9 000 000 Jap über die Fortseßung der Operationen: | ist die Ansicht vertreten worden, daß man darauf zurü>kommen | „Ausstellung von Studien und Entwürfen Friedri Adlers. | siherungsordnung beschlossene Zusaß zu & 1341 be B. von Gewinnanteilshein- und Zins- E = A o | A aa 49 000 000 Um 24. Januar und an den folgenden Tagen wurde die auf d werde, etnen Teil des Extraordinariums auf Anleibe zu übernehmen | F e<niscer Unterrihtsverband. Gemeinsame Vorschriften für die | |<ränkung der vorbeugenden Krankenfürsorge der Bersicherungs- bogen A E o La 2 058 611 | 0-037 136 1 256 639 | 4 564 196 Ds\chokatschspibe befindliche Besatzung durch Schüsse aus dem Busch | und dadurch die im vorigen Sahre bes{lossenen Steuerzuschläge Untersuchung und Instandhaltung elektrischer Kleinbahnen. e anstalten, fübrt notwendig zur L ) DHCT/iMerungs- C. von Kauf- und fonstigen Anschaffungs- 9914821 | G 991 RRC 2N 092 | 18 901 054 13 520 000 beunruhigt. Hierbei wurde Obersignalgast Günther von der „Emden in Fortfall zu bringen. Ich glaube nicht, daß dies mögli ist. Bücherschau. verwaltung der Träger der Invalidenversicherung besettiat bei s, E S A 4214831 | 19 291 669 2 170 023 | O V1 VOE S {wer verwundet (Oberschenkel und Unterleib): am 27. Januar erlag Als in der Budgetkommission die Frage geftellt wurde, ob das Extra- maßgebenden Einflu ß der dem Ausschuß angehörenden ‘Mehett D. von Éotterielofen : M ( [ / geber und Arbeitnehmer auf die Verwaltun j d j 8, TUT GOICatSToteten 100 000 | 2 E Serwaltung und da- b. für Privatlotterien 481 293 | j 1

I c 96 9 995 R 4 a 4 12 ae | 9 927 7A A Ben nas Busches und Näumung der Farmen wurde Wiederholungen vor: der Finanzminister sehr treffend darauf hingewiesen, daß, wenn wir d : 1 16583 | 712478233 | 13121679 14700000 | gebeugt Die Besabung der Dschokais<hspige der Insel besu F 60 gen ionen auf Anleihe nehmen, der Shuldendienst zwar Statistik und Volkswirtschaft. bengerd idenversiberung so wihtigen Organe. Ds unl 76 825 1638672 | 7715 28 18 620 000 aug - >-siteren, 1 Decoffizier und 0 e auf T Unkeren J in En e QALIEN verhältnismäß J gering lein, aber nach : ; NBENLE LUVTAN ensur|orge bildet gegenwärtig einen der bedeutend- : L A ao | E | Insel waren 1 Offizier, l Fähnrich und 34 Mann. Um 26. Januar | [8 Jahren bereits den Betrag im Crtraordinarium absorbieren Zur Arbeiterberw eaunga. sten „Haktoren bei der Durchführung der Invalidenversi(eruna von Erlaubniskarten für Kraftfahr- 107 26: 9 537 748 105119 | 9 486 993 1 960 000 wurde der Feind 4 Bet Naufkiop in. starker Stellung auf B würde; wir würden also in verhältnismäßig sehr kurzer Zeit nicht In Lüb e> haben, wie die Köln. 2t * tnelbet die A, 6 und aßt keinerlei Einschränkung öu, soweit nit die Leistungsfähigkeit aao E N A A einem 300 m hohen Felsenabhang angetroffen. Er hatte auf einew wentger, jondern mehr an direkten Sleuern zahlen müssen. | arbeiter den bestehende Lohnt E GoE digt e, Drauerei- der Versicherungsanstalten auf dem Gebiete der Nentenzahlungen , von Bergütungen an Mitglieder 79 9 859 | 967 947 | 7 969 3 920 000 s<walbennestartig geformten Bergvorsyrung cin Steinhaus und Stein, M Die Borbedingung für die Schonung der direkten Steuern ist gerade | Lobnerhöhunc Verkürzun, ‘der Arbei arif getundigt. Zie verlangen | direkt gefährdet wird. Die am 18. Februar 1911 in Berlin zu eite U 1 aadtui E L L 2 096 Be S8 L | 20A S 7 S0 418 mauern mit Schießscharten errichtet, die gute Deckung boten. Nah M eine genügende Hohe des Extraordinariums : sie ist au nötig für arbeit und Me el ing der Arb aat delte Sntschädigung der Sonntags- Vollversammlung einberufenen deutschen Versicherungéanstalten sind T U E e e ies Q Ie C08 | E PELOPEWE E | 6 A On ot O f hinten war diese Stellung du< eine 100 m hobe Seléswand M die Schonung des Anleihemarkts und des Kurses unserer © taats- Auf lor u G A0 des L E e S eriayrex: - ; daber einmütig der Ansicht, daß der von der Kommission bes{lossene A por Srundiictoäbertragungät . S 34575250 | I 00 A A 24 Cs gedectt. Ein Kammweg führte zu einer Flanke der feindlidhen M papiere. Wir überlegen, wie wir unsere preußischen Staatsrente shinisten der \<ottisGen Bergwerke tue nung der Ma Zusaß zu $ 1341 die Durchführung [der Invalidenversiwe- 21 a tS/teuer DIEOs N 1 Saa R T A GHA S Stellu be inte r T Die L sforys vo eben Éönné 1d »Â 8 do i iti E e 1 Ee rerer 7 ( 6 de, wie „W. T. B. UNC t Dar Aw aa Tao E R TITQ/e- Grbschaftssteuer . S | Stellung eben unterhalb der Mauer. Die eandungskforps von M heben R und da wäre es doch nicht richtig, wenn wir in meldet, beschlossen, den Koblengrubenbesitern am Mittwoch die An- um Streihung dieses B etle AALEVL L En Wide, u08 Billen

( c

[ 4 6 0

« Von PDertonensahrtarien FOC2D 115 8

Statistische Gebü 39 135° | 42 | 139135 | 1 465 86( 76 960. s A E I A S : E E R ore 0 e N j i h S Ne, e eee d E A E A „Nürnberg“ und „Cormoran“ mit 60 Schwarzen umstellten ¿m volla M der Zeit der Ueberlastung des Anleihemarkts mit den Schulden des | kündigungen zu überreichen, daß die Arbeit niederge! t werd i rf { S fo; A Toztoprg >11 "r 6 S Vot 8 R (Ab R L g 5 t s , V il N C Pen ! raele boi i A

Wirkungsbereih des feindlihen Feuers den unteren Berg, um Jteihs, des taats und der Kommunen erhebli< höhere Anleihen | Die Arbeitseinstellung der Maschinisten de vielen “adtdndea Sto > 08 C >17 DeR , pr hin Nort Tos ‘C0 et Fat E fir Mo Ç{ nhbab e J 8 E Es / 4 An h E L De L | j Z 1 ab ü j 4 die Flucht des Feindes zu verhindern. Ven fFregakkenkapitän für die Etsenbahnen aufnehmen wurden. In der Kommission wurde Arbeitstag verlangen, wird den Betrieb aller Ko beta R Theater und Musik.

e D it de LandunnsforÞs bo (Fmden“ und ausgeführ fi Frtraordtnariu verbende Nn » S PRAHRA S V7 - Jra gert lieg ih mit dem Landungskorps von „Em N n M au8geslrt, daß im Extraordinarium werbende “Anlagen vorhanden in Schottland, die zusammen 95000 Mann beschäftigen, zum Königlihes Opernhaus é O O L 1 V E S / V De.

ußlaun é 89 Schwarzen Den Feind auf dem Kammwroeg angreifen. Vie C tellung [ [inm0d. Wir stehen aber gerade aus dem Standpunkt, daß ein großer Teil Stillstand bringen. B önigli E S m Köntglichen Opernhause sand am Sonnabend in Gegenwart D Do E s, Ihrer Königliche n Hoheiten der

:Friedrih und August Wilhelm und

Der Regierungsrat Rave in Arnsberg ist der Königlichen : S n Feind E E E En ADeE it, de Regierung in Aachen zur weiteren dienstlichen N Die Neichsduma hat, wie „W. T. Y,“ meldet, vor VfSE ruG See E Q R Ioh auf N LEEN per! S Ge tingsineRen diene hie Ne Babn enthält, lonvery wesentlich In Verviers nd. O Mus zufolge, 3000 Arbeiter der Seiner Majestät des Kail liberwiese id der Regierungsassessor Fulda in Schleswic V it 155 95 Sti n einen von den Sozial- | gipfel und zerstreute sfih. Ein eitig TAL Tegen Clnvrecender M Sicherungszwe>en dient; die c oen QahnhosLbauken sind z. B. dur<- | dortigen Wollkämmerei in den Ausstand +oty4 Sis hau Prie A E S Ae O 0 er Maglennußaßes L SEW ; | gestern mit 155 gegen emen. eine e Vunkelheit und Terrainschwierigkeiten unmögli<h. Die Haltun M aus nit werbende Anlagen. Einig sind wir wohl alle darin, daß ¿e Vote he bitio Me Md steten. Sie verlangen Prinzen und Prinzessinnen Eitel [ j s) v g Ar eitszett, anderer Mitglieder Des Koniglichen Hauses auf Allerhöchsten Befehl

i ; _ME R \ V G Gi Hs R in n | 1 h Dri , d s G E U p. Data e R N J ) : G , 5 , , dem L andrat des Landkreises Kattowiß zur L i[feleistung in de demokraten eingebrachten L ringlichkeitsantrag fün Die lel tnjerer Lruppen war sehr gut. Vie Berluste nnd: Leutnant W eine ausreichende Dotierung des DbInarlums die Grundlage der ganzen ie Erf ful L 3 2 d l die Erstaufführung von M Dar ts P au b ET fIó t E E

g S 4TE A T C45 3 f a 2 v. 7 ° Raa f: : zu . | | Ul Ell 2 ul N é lanbdraticGjen Geschäften zugeteilt. worden. pellation über die Unruhen an den Hochschulen abgelehnt. ¿. S. Crhard von „Cormoran“ (Kop}|huß), Obermatrose K neidl F Politif sein muß. Wir sind auch der Ansicht, daß der Prozent- e d : _ in der drama- *talien von „Emden“ (Kopfshuß) und ein Polizeisoldat tot; _Vber- M faß für die Ablieferung der Eisenbahneinnahmen an die Staats- Kunft und Wissenschaft. turgischen Bearbeitung und neuen szenischen Einrichtung des General- t. ete A a E matrose Pimperts (Kopfschuß), Obermatrose Karl Meyer y verwaltung rihtig gewählt ist. Bei einem niedrigeren Prozentsatz M : : inkendanten Grafen von Hülsen-Haeseler, vo der man gelegentlich

Der König von Serbien D e. D D gufolge, (Fleis<s{uß linker Unterschenkel), Matrose A gathon (re<ter M würden neue Steuern notwendig werden, wtr wünschen Abe ate Um Sonntagmittag fand in der neuen Aula der hiesigen Unt- | der Galaoper am Allerhöchsten Geburtstage nur Brucb\t\i&o Ponns

: s M. SS ster <mitt, 1ah herzlihem Abschied vom K önig | Oberschenkel) d drei s{<warze Soldaten (von denen einer falls eine Erböhung der direkten St U Es versität der zweite Vortrag aus # Reibe wissenschaf "igen Uni Jelernt hatte, mit großem Erfolae Noth ur Druchslü>ke kennen

2 Mel Un( des I, D. Y,( ind S. M. I / vorge ern na mi fe nad : CerziIche « Ie r H 0 l >-ver|<entel und drel [Wwarze Golda el on denen elne l [C L C „STUL In GL 0 reiten S euern. | Serade aus dem Grunde C S OEA = <VTITA( aug Jener Leibe wi} en] Jaftlicher NYor- L O 4 (l groyem SrTToINe latt. Eine mit dem Bildnis

G A Rue Leipzig am 17 Vebiuar von Dia- | Victor) Emanuel mit seiner Tochter, der Prinzessin pater gestorben) \<wer verwundet; Obermatros Geißler F einer pfleglichen Behandlung der direkten Steuern ist dieser trâge slatt, die eine Anzahl von Professoren zum Besten wissenschaft Biozarts, mit „Zllustrationen aus dem ersten Wiener Texrtbuch I neisenau l er Pl ! P Z H l abae gist Awßer dem König hatten sid die Mitalieder (Fleishs{Guß re<ter BDberschenkel) und Bootsmannsmaat Bieder Prozentsaß rig gewählt. In der Budgetkommission hat in den licher Institute vor einem weiten Kreise gebildeter Hörer zu halten von 1791, sowie mit Nachbildungen der Theaterzettel der Üraguf: d-Harb nd Kalkutta nah Singapore in See gegangen. | Helen«4, -abgergist. 1B g 9 ) Die Dig, Cred E: obs e ; i Alls Nora is e R S E ny e PEL SUD( non c i ih bereit erklä A ; M rer Qu Y bru 44 0 n Nori l er Yhealerzettel der ÜUrauf- mond- Yarvour Und è ) o 2 ; A z R S: Meike s Streifs{huß linke uß) leiht verwundet. Alle Berwundeten leßten Jahren die Mehr ahl Mitalieder nich glaubt, daß | N bereit erklärt haben. De Direktor do A S sUhrung în Wien und in NBorli d). ac AEA E L C > i u ¿C D) br ; f 1 Des Kakinetts wW.D die Spitzen der Behörden am Bahnhofe zur (S rei Unlker V B) 10) 1 S e T J 5 ay DET Wtglteder nicht geglaubt, daß N C2 e Fat en O r LELEDT. Der historishen Ah L Pa Ae < run (16 4) (e <müdte Schrift, die

N. S /Diger” ist’ am“ 13, Jebruar in Hongfong N- bschied T Nd den. / x waren von der „Emden“. Besonders haben sich auktgezei<net bereits jeßt ein so bedeutender Betrag in den Ausgleichsfonds ein- | tilung des Instituts für Altertumskunde, ordentlicher Professor Dr. | den gräflichen Regisseur ¿um Verfasser hat, gibt davon Kunde, wel@e eingetroffen: T Di D ten t f hat zur Vriif der | Fregattenkapitän Tägert, Korvettenkapitän Siemens, Leutnant z, S, gestellt werden könne. Man nahm an, daß, wenn der Betriebg- | Cduard Meyer sprah über „,Platon als Politiker“. Der | Erwägungen ihn bei der Neueinstudierung des Werks leiteten, die id Ie VDeputierten ammer ha JUL Prüfung „Er | (Erhard. Die beobachteten Verluste beim Gegner waren vier ote. loeffizient auf 709% herabgedrü>t werden Fönnte, dann vielleidt ein Vortragende gab einleitend „einen Ueberbli> über die ges{hi<tli<he den Drt der Handlung aus Aegypten nah dem persish-indis{hen Hochland

Wahlreform eine Kommission von 18 Mitgliedern gewählt, Nach den Angaben Gefangener wurden Jrmatou und der Oberbäuptling fleiner Betrag in den Ausgleichsfonds würde fließen können; aber man hielt | Entwi>lung der griehishen Staatswesen in der vorsokratishen Zeit. | n das Geburts[and der Mystik und des Märchens zurüverlegt. Ÿ von denen 13 den Regierungsparteien angehören. von Tomara verwundet. Am 29 Januar habe ich verlegt ,Cormoran“ nad eine solche Herabdrü>ung des Betriebskoeffizienten noch niht für mögli. Er wies darauf hin, wte aus kleinen partikularistischen und demo- Vle Frage, ob ein Bruch mit dem traditionellen Milieu, wie er jetzt Oesterreich-Ungarn. E Metlanim, „Nürnberg“ nach Nonkiti, um in der dortigen Gegend das Wenn es troßdem dem Minister gelungen is, den Betriebs- | latishen Gemeinwesen ih unter der Abwehr feindliher Gewalten | ¿Ur Tat wird, zulässig sei, glaubt Graf von Hülsen auf Grund seiner Portugal, Landungskorps auszusciffen und Fithlung mit dem Feinde zu fuhen, Wessizienten sogar auf unter 69 9% herabzusetzen, fo bedeutet dies

Nis ie No11o Fproto Npos1 o {1 n Drtes = S S und | de uhe A o ZU si Wie die „Neue Freie Presse IEDE, haben 10) it E B.“ find die früheren „Planet“ ging nach der Palkininsel, um dort einige |\huldige Iokoiti eine ungeheure Anerkennung des jetzigen Chefs der Eifenbahnverwal-

Er SNEN A D C O P

E E

des Auslands allmählih größere Staatswefen entwi>elten, in denen | &otshungen bejahen zu dürfen. Selbst angenommen , so schreibt er, verborragende Einzelpersönlichkeiten in den Besitz der Macht gelangten daß der Sreimaurergedanke aus etbis{en oder \pekulativer ESründen ng, und ih bin beauftragt, diese Anerkennung auszusprechen. Mir Als L Dann galt, die glänzenden Qlege der peloponnesischen Kriege für tatsächlich in dite Dichtung bineingetragen wurde ein Gedanke, der

f 4 4 l

G, Das

Meyer ni<t ganz. Ponape zurückkehren.

4

C

1107 U

(fortshr. Volksp.) bemerkt, daß na 4E die

o U

nit > ¿ats des Ministeriums des Innern über “a

1 (F

Nach einer Meldung des „W. T. Fo O i | c c , ee (ee zUm 2. Februar mar|><tierten alle Ul is Q - {i Nesistenz on. Die öffent- 7A C s A R L 7 z Srie{enlan 8zubeute G A r E R Et iaheliegt, weil Mozart sowobl wie Sin die Lotsen der passiven Nesistenz angeschlossen Ie O) vournalist Alvaro C hagas aus politischen Gründen aus | Landungskorps l i 0D 4 ol adi ), L ; : Griechenland auszubeuten, kam das demokratische Prinzip äußerlich naheliegt, weil M ozart Jowohl wie Schikaneder t r Loge „Zur ge- y N 4 ( » der Gegner stehen sollte. Seine W ¡we>mäßigerweise geübt wird, al auf die unteren Organe voNti : ry i Schädigung in Handel und Verkehr immer me T gegen le S R A H de s ten ! ng ( | a - c h Pon ton leiner unvergleichlichen, von tiefster it Reibe ( : nah Brasilien und Chagas wird nah Frankreich gehen. lorps mit den Polizeitruppen in Detachements auf Kiti, Veetlanim, M vorhanden; allmähli<h muß die ganze Verwaltung diesen Geiste : j ; Eo (01 i fie unter Freimaurern (die ir f : hierbei der leiht bestimmbaren Bolksmassen mit allen Künsten einer | ngebli<h ihre Bräuche an die altägy e , _ Í e V i e k+ - T 5 «L Ÿ c onergishes Eingreife s Siaalkes zugunsten der Erwerbsstände ap Trifho 5 o P »oraester m Großmesir L: ad a a : i Le wor dies ales ohne jeden greif- energisches Eingreifen des S zugun} G Ver bulgarische Gesandte hat vorgejlern dem Großwesir wurden. Am 6. und 7. Februar ergaben \i< aus Hunger und Zweifel j groygen Schwankungen im Güterverkehr machen einen Ausgleihs- | Sule S s 1 G Eo; L N | bi griehishen Staatswesen verhängniévollen Richtung, wie Euripides | [ihkeit bleibt dem Werke au im neuen G: wande erhalten, und auch f t . ‘aoftri i I oli “i r m z 5 o 0 'Y! f ! Y . ePIR Mm t C d ou Mo P E S e ee n 9 Y Delegation hat in der vorgestrigen Sißung laut Meldung des „W. T. B.“ meldet, wurde- nach furzer Beratung eine Einigung | Beteiligte. Sie sagen aus, die Grstürmung von Naukiop habe deu die pièce de résistance. Unsere Gütertarife haben keine Erhöhung | 2 ; S \ t fn E cl 1 : / daß es eine allgemeingültige Wahrheit nit gebe und daß die Kult war wett über leine Grenzen ah Westen und auch na< O sten egen drei Stimmen, eme Resolution, betreffend kräftige ve rtragsp r oviso riums vollzogen. Celle zerstreut und sucbe durcl) Umherstreifen in unweglamem 2 erraln ind; darin liegt bereits eine wesentlie indtrette Grmäßigung der ruar, dur Hunger gezwungen, ih ergeben. Am 192. Februar wurden dagegen die persönlichen Ausgaben um 75 % gestiegen, die des Suchens na Wahrheit entgegen, der Wahrheit, die zwar | Lrgangenen Kultur begründeten. Schaltet man diese, wie Graf l i VEI Ir D , rengten, unter ihnen Samuel. Seit dem 7. Februar durdzichen W triebsmittel um 80 9%. Etne weitere Ermäßigung der Güter, | auégebaut und auf die Politik anzuwenden versuht. Sein ganzes | «Dschinnistan“ wurzelnde, dunh die Musik des Meisters mit ibre Eine Resolution, betreffend Einleitung von Verhandlungen mit begonnen. Detacements, je 60 Mann ftatt dai gung de ter ht. Sein ganze )ren E Ét Si d Die Beendigung der Operationen steht bevor. Das Ve- menle zu machen; gerade weil die Eisenbahnverwaltung das Nückgrat Nolle zu spielen, ab. Seine politische Lehre war durchaus undemokratis<. | als eine heute ni<t mehr verständliche, allegoris< politis Bankprivilegiums is in. der Vorgellrigen Sißung.; des | T L PTILLIGEI À E a bér anti E der r eni die, : y fort\chrittliche Parteiführer I covato vic und Ver na tonalistische „Titania“ muß am 22. Februar von -FaP nad l Jedem einzelnen Falle muß ins Auge gefaßt werden, ob der Nova Herrschaft der ¿ur Erkenntnis der Wahrheit gelangten Philosophen, [asser Tort, „das alte liebe Märchen bet der Hand uind führte es Sti nommen worden. Ln As : l Slimmen angenomn prästidenten und den Minister des Aeußeren eingebracht, in 1 | F viele Kulte zusammenfließen. So durhbrah das Urmärchen d Absti s Wort ühr iger Quelle zu- S - j i : / “ars at fon 21, N : v i ; ter, überstZndigor gr a) das Urmärchen die eng- der Abstimmung das Wort und führte, obige L Serbiens auf dem Balkan hingewiesen und Aufklärung “gunien eines Zweiges einzugreifen , ohne einen anderen Zweig s C O N 4 "A l ? 9 D s ; e 1 c ' z Y to Tro rItn A nor «ot qu 2 T @ In der Vorlage sei der Grundsaß der Barzablungen enthalten B, war es Dionysios 1. gelungen, mit despotishen Mitteln einen macht- | die Serkörperung neuer, weittragender Gedanken. 2 Q J U «K / I /( il, L os 2 wte S E ú . D a d formelle Ver- | garien, Montenegro und G1 iechenland, ferner über die dr A A E i av oln N e E (D 4 : l verbesserungen und über dis Mer I A i HEUL < ¿ 7 des Hauj}es ligen; mit Necht wurde von der Regterung hervorgehoben, war ein Schüler seines Schwagers Dion, in dem Platon einen begeisterten ere}erungen und über die Neueinteilung des Werkes in vier habe wegen der parlamentarishen Schwierigkeiten im Wtener und endlich über die albanishe Beweg ung. Bois i VDellage. lagen Fönnte , do<h vielfahe andere Interessen in Mittex- | wesen nach seinen Staatsbegriffen umzuformen. Der Versuch scheiterte; | Verltändlih, daß bei dieser Neueinrichtung nicht eine Note des Meisters Bank aufs Spiel seyen wollen; au< wäre es nicht gere(tfertigt ge- Die Sobranje hat nah einer Meldung des „W. T. B. Abgeordneten, welcher der Minister der öffentlichen Arbeiten worden ist. Der Dialog aber bedurfte na meinem VDafürhalten Shußzolls. Wir müssen aber in je i de e Uns in jedem einzelnen isti i Májorität gewußt habe. Ri Kit altehutas 6 rec: E L ct ; Â ; i Zutaten und lästigen Wiederholungen erschien bier nit nur orma Die zwölfgliedrige Kommission der Sobranje, die mit | * a igsSjahr 1911 bei dem Etat der ; y z ml X Ey. G12 - eo e I dri Ster. aon lsten hier nit nur erwüns<t, etats für das Nechnungsjahr 1911 bei dem C „lse bewirken, und wir mssen uns auch fragen, wie die be, | Philosophen. Nichtsdestoweniger lies si< Platon nicht ent- mnn man è L 5 ! x x ton mil Colo Œrumz A entwurfs, daß die Anordnung der obligatorischen Barzahlung f Se in aren oie Grivugun E A n menzteben W h \ M F f >47 , ir bitten Oofsfnung, daß er in ferner Zukunft au<h eine Stätte im realen ; s dankensert verbesserten, aber do no< immer wenig Frankreich. worden, Mittwoch vor der Sobranje zur Rechtfertigung zu er erledigen auen wollen, teils im Lokalverkebr, teils au< im Fernverkehr. foron Ds ; R L (Sb a unseren Dekorationen no< auf die Straße müssen, werden auch größere i e Aufführung des Werk: Sönnabenb Kol Al eta : : : e f c t . , D l A: | : S A Ey A 3 5 7 ‘g L l / + LD Berts am PRUNAaDENnT hat dte M ire ubruna 1 î : 2 d zwischen - Eingeborenen- Der q he S Sjelreiar des Nus tig R : | Zurückstellung von Anträgen gefaßten Beschluf illerdings nicht anders eh rA of N x u t E C T HLUNQEL und Kamerun ein Zusammenstoß zwischen Eingebore Ver amerikanishe Staatssekretär des Auswärtigen Knox | Zurück G Lebeit E als U biet Nktras vorläufig zurüt- Wh tebrögelegenheiten zu schaffen. Der Staatswagenverband hat sich Wunderland mit ft T oh; D) : E L E S P <underland mit seinen Gebirgen und Klüften leinen geheimnisvollen f s I bak Naf c wedslungs- Ferner ir di i S Maß- 6 sei Teine Möglichkeit vorhanden, daß das Zusammens{<weißen worden. Ferner wurden für die staatliche Westbahn Maß Es sei keine Möglichkeit vorhanden, daß das Zusamm«e [< ( Ve rb O2 citonbahn b ( bomogenen Ganzen Nach dem für die Veratung des Etats der Eifsenba) 4% Lrdenken anderen Bundeéstaaten dasselbe aud niht. Du 8gewählte Arbeite; 73 Künstlern of j z ' T omg zei die Z stac asjelbe au< ni<t. Durch au8gewählte Arbeiten von 73 Künstlern: ein Drittel des Bestandes Auge vorüberzogen, ist wobl dem der nähtlihen Tempelszene mit dem " , dec 1 t 2 . ce e. F a L486 T k werden. Der Abteilungschef im Ministerium der öffentlichen | in beiden Ländern gegen eine politische Vereinigung sei. Erörterung der finanztechnischen und der wirtschaft L daß di e R 2 E C _ Wtitehen um veranlaßt find, und daß nit dauernde Mißstände | eingerichtet, wo ein unmittelbarer Vergleich mit den dort ausgelegten | Macht, die vom Bühnenbild aus sich verbreiten k lud s i: ? 2 e 5 Y z O Cl t i i p e Gil wPA j ala ) C 0 aut ° ‘vprhro 5 ann. N Ic as e ung des | wird, habenNevolutionäre den Ort Feustepe eingenommen, Besprechung der Verhandlungen des Ländeseisenbahnrats, e alstatistix außerordentli<h günstig ist im Verhältnis sowohl Katalog bat R | i i Perier Mi E O ny Zas erte ; E i L ; | : L E O AZ T Alamt : C il Beryazunis sowohl zu | Katalog h 17 Direkt s Königlichen Mit inetts as P A R N e ¿n proD Betriebes und zwei Jngenieuren die Kontrolle der Bahnanlagen | sind aber später von Regierung h ÿ Qaog Har der Direktor des Königlichen Münzkabinetts, Professor | (obwohl bte: niht alles nah Wuns geriet) und die Ideallandscaft

zer den Gerichtsbeamten das Personal der Statthalterei und E 6 : : Mr R E R E A R 10 außer den Gerichtsbeam Pers T, MViinister José Azevedo und Joao Coutinho sowie der | sellzunehmen. Vom 30. Januar bis 8, CNBS &NELLEI gf tr A ten ader auh, daß die Sparsamkeit, die von der Zentralinstanz aukiop im Dschokatschgebirge, w 2 L Sans fo _. , H . Ä Q E 6 Y s Ä , c. “ic 2 ; E L. V t T4 Dan f E R F, D, A : E Resistenzbewegung.. Eine Deputation des Börsenrats sprach, forp _di i c nts ' orb muß und mehr zu Vemagogen, die selbstisMhe Zwecke verfolgten und ih Priesterchöre religiöse Kultformen, } le f i Dürfei. östlihes Dschokatsch und Palil um Fudlung)uchen mit dem gerewt werden. Uebereinstimmung besteht darin, daß wir die jeßige j : dg V L l yptischen Kultforrnen anknüpften) l c gewt}enlosen _politischen Verführung bedienten. Die rhetorische übli< waren, vorges<webt haben, \o ble zu erbitten. die Antwort der bulgarischen Regierung in der Schiffahrtsfrage | m Siege ihrer Sahe 28 waffenfähige Jokoits mit 13 Frauen un M jonds für die preußische Finanzgebarung durchaus notwendig. Für | griechi swesen verhängni lichkeit b V D ihr Dichter wurde. Vie|en staatsfeindlihen Tendenzen, die in nihilistishem der Im Tertbuch etnztg nah Aegypten deutende Hinweis auf die Götter a und zersplittert. Der Feind habe #i< in kleine erfahren, obgleih die Löhne und Gehälter ganz beträhtlih erhöht i ai : s fend ( 1 [ini ri be : Erm, i Ginzelpersönlichkeit das Necht habe, si< mit allen Mitteln, ohne | Verbreitet. Im lichten Osten \{le<thin liegt Sarastros Neich, Förderung aller auf eine Abrüstung hinzielenden Be- Nach Mitteilungen der Pforte haben, obiger Quelle i voloits baben atn 10. und 11. Fe- Gütertarife. Die Einnahmen aus dem Güterverkehr sind um 490, | Nü>sicht auf Ret und Sittlichkeit durchzusegen, stellte er die Pflicht \nmios oi s j l i ier Fforder 2 jefangene eingebrach Um 14. Februar stellte si< Irmatou mit Ausgabe ü Kohle t 27 0 i Díto S “A nicht absolut zu erlangen sei, de an f p S A A Hülsen meint, nachträglich binet getragene äavptishe SFrano un hofes, lowie eine Resolution, die die Regierung auffordert, englischen Auswärtigen Amt über die mit der Ba hnstre>e | V»esangene eingebracht. Am 14. revruar slellte fih Jrmatsc Hn gaden fur Kohlen um Ie, Dié Kosten der Babhn- l D! zu erlangen let, der man nh aber mehr oder wentger ( eint, <träglid hineingetragene agyptische ¿Frage aus, so 1} u! D " "e 0 i V (BelTInde hon M 4 d-Kiti tarife fann nur in Fraae fo 9 (s dor N18 S om. Wefsen drängte ibn 21 politische B tätia s Ros Tak unvergänglichen Ewigkeitswerten wundersat verflärte M244, Sa : T PERO A B A » Me s f A G ) 2 l - l l y Weiland von YCord-Klil, ehe ir In Frage ommen, wenn der Uusfall dur< Mehr 9 öt r Velallgung. Der tragische 2 od .: latét D BPELL LUnberiam verllarie Märchen, das Jtalien über Einshränfung der Rüstungen, wurde abgelehnt. Serbien. T Palikir und Naukiop mit Unterstüßung loyaler Einge- versand gede>t wird. Wir haben keinen Grund, irgend welche Exyeri- s Ute L C ungarishen Abgeordneténhauses in der Generaldebatte e S S A S n je y i err d ur Gr 8 E f alte / 0 Faris Parteisührer Ribarac Interpellationen an den Ministe teil für einen einzelnen Erwerbszweig aus einer Tarifermäßigung nit | die, wie er das Wesen der Philosophen auffaßte, zugleich die sittlihsten | |a<t und leife zurü> in das Land seiner Heimat in jenes Land, wo , von außen in das Getriebe der Volkswirtschaft geklärter Despotismus. Es follte ihm Gelegenheit gegeben werden, folge, aus: it dädigen. In der Budgetkommission war z. der Antrag voll iebishen Staat > D tis f 4 ; olen griehtis<en Staat zu gründen. Sein Na folger Dionvsios wenngleih der Oesterreichis<-UngarisWen Bank eine rbishon':KFiéGent Las S BUlfragen in der Tfukai Der Schlußbericht über die vorgestrige Sißung nßige : Q <folger Dionysios 11. : serbischen K ) S g T ( ( ß, felbst wenn die obershlesishe Gasfoble dann in Mittel- Anhänger seiner Ideen gesunden hatte. Auf Dions Betreiben wurde | Matt der von Mozart vorge|chriebenen zwei und der bisher üblichen Reichsrat die Aufnahme der Barzahlungen verhindert. Die vngarische Biiliatien L ga j Jn der heutigen (31.) & ßung des Hauses der deuts<land und Stettin gegenüberständen. Die Frage ist also vom die Partei Dionysios? 1. gewann bald wieder die Oberhand, Dion berührt, und daß auch an dem von ihm komponierten Cert nicht getastet c, is f Doe tofs ‘ünde demisont z Da 5 i c H ede r ittor Qo l . L E m e ! Z h G L E ' : t, : r vollster Mahring solnon mat , E, h g n welen, daß die ungarische Negierung aus diesem Gründe demilshtontert vorgestern Den Vex fassungsgeseßzentwurf in dritter Lesung von Breite nba < und der Finanzminister D nlandstarife find allerdings im allgemeinen ein notwendiges Korrelat Eine zweite Berufung endete mit dem gleichen Mißerfolg. Die unter vollster Wahrung seiner natven Kindlichkeit einer bödbft aewtien- ivoynlen, wurde die zweite Beratung des Staatshaushalts- Fie F | “Qn : ( L j j ; L j R L j wohnten, î ô l g v jalle klar machen, was wir mit einer weiteren Herabseßung der | Und der Philosoph als eng blieb ein Traum des Dihter- fondern im J fe der Musi ( 1144 P T : a . I-Z L ! C c c 7 n? t refe ber 2 V Das E S E Der Ministerpräsident widerlegte sodann die verfassungs der Untersuhung des der Anklage gegen die stambu- Eifenbähnberwältüng toeideroki treffe „wirken, und wir 1 »fophen. 1 lic si< 9 L ¿M nteresse der Musik geradezu geboten, wenn m ( E ynverw( g 1e n 3 2 Neukir (freikoni) iten ausländischen Tarife stehen. J kann nur namens meiner ugen, gn ar Hriftftellecitd Politik betätigte er sih zwar verwischen la / ; e : iy <2 c “Vg. relherr von Hel Z (C ; Q nde sagen daß wir die allerars te Nori alto L (E2 "T, ’infort nit mebr \cbriftstelleris{ ber erweitert A RED 5 vYerwiwen la L Ï S i Da 4s »NDolánai l. g. 2 D t 4 Z N i gen, daß ergrößte Vorsicht walten lassen müssen j , {ri eri] aber erweiterte und vertiesle erl e C] f ( i ausiragi war, hat, obiger Quelle zufolge, erklärt, daß Belege veantra gk, den zu diesem Etat eingebrachten Antrag der Fnd daß wir'in tem Landeseisenbahnrat und in den Bezirkseisen: F dealf E N T brt ula F iofili j | > reinen Joealslaat Utopilis{h in ée ferne Neraahaaunats 2 Noy orneomudy des jeßigen dritten Aktes, erf! irt ih aus Ser >42 0a Py p » 5 ) Nor 2 Ae > f r O Le er L ace ' E 0. E A L / s a L elne ferne < ergangenhbeit, in der E , Ll 0) aus den ( Geseßeskraft erlange, und empfahl hließli<h die Vorlage zur Petroff, Ghenadieff, S soff und Hatscheff, nicht aber gegen Arbeitsverhältnisses der staatlichen Arbeiter, vorläufig zurü: ir hi dringend, keine Experimente zu machen. Es liegt eine f | / sihtepunk / anze Anzah i Staatsleben finden werde. Die Zukunft hat au diese Hoffnung alten, jeßt ja è } L 1 u id , e è i n unserem S L á c ; i UA rinz alle ideal geri<{teten N ‘e ofr 76 >4 ; ( : iaen M ral P N : p T2 em Staatsbahnsystem darf abe1 unter keinen Um ó C 1deal geri<teten MNaturen befruhtend eingewirkt und ; i : ' l Jm vorgestrigen Ministerrat teilte der Kolonialminister | scheinen. Abg. Dr. Pa ch ti [ ständen < g dazu Pausen leider unvermeidl{< sein.“ 1 omehr hat Top R ì s ! cl ' zu h lp F N at unsere Staatsbahnverwaltung die Y liht, ausreiche zu Heben. LE S j : fal U N g die Pflicht, c Sreichende des regieführenden Generalintendanten vollauf bestätigt. Das 1fiati}he c 2 ; a a S - Fi 4 144A ino Tf ino 76 Dei T e / v L F. s 5 a c D S LINS irupps stattgefunden habe und zwei Europäer dabei ge hat gestern in Pitisburg auf einem wesimahl eine Rede ge- | verfahren aus bewähtt, wenn au andere Vundesftaaten größere Vorteile Medaillen und Plaketten von deutschen Künstlern | Felfe fu : or N ere tötet seien. Die Untersuchung über den Ursprung und halten, in der er betreffs der Ännexion Can adas, ltd 06 MitEMdDe t tedt Fönno idt K -- > +(11 n. QEI en Künstlern &ellentempeln, setnen Urwäldern, Wasserflächen und Jonnigen Ebenen AOPPETATUNG MILVE[ProMen: wetden Iolne. p Seier zu gehen als bisher. Wir woll ' s 58 4 i ge e 3 L ouen unter allen Umstän » 18aeste 8 tine iareidho S i Er \ n s standen | museum ausgestellt. Es ift eine umfangreiche Sammlung, die [ur | reiheren Rahmen für das Märchen ab als die steifen und stark stili- n be se emäß ) ‘ei große Betriebsdirektionen | der Vereinigten Staaten mit Canada zu einem l nahmen beschlossen, gemäß welchen drei große Betriebsd er L g ac 31 „Deral1 Stats ie E di ; ] / verwaltung aufgestellten Plan findet zunächst eine allgemei ntralisation haben sih zuerst einige Unbequemlichkeiten | ist von Berliner Meistern betaestons Die Yiafto ; \ E M y [8 ft: t | h ; 1 Derliner Meistern beigesteuert. Die Ausstellung ist nah | Einzug Sarastros und der Priester im Fla>erlicht der Fackeln der Arbeiten Claveille wurde zum Generaldirektor der Westbahn Wie aus San Juan del Sur (Nicaragua) gemeldet | lichen Seite des Eisenbahnetats in Verbindung mit der tntstehe G Fe Aa ] [ u Miß t y Vanz besonders erfreut sind wir darüber, daß die Un- Werken der modernen M daillenkunst Franfreihs ormäiae ! S U i : : z l L 4 4 x / J Ane n odbetrnen Vcedalllen un] FFrankreih8 ermöglicht ist. Den Erscheinen der Königin der Nacht, ferner die Feuer- und Wasserprobe sfruppen wieder vertrieben | Berichts über die Vetriebsergebnisse im Etatsjahre 1909 u p ren J | und des rollenden Materials obliegen.

F V LL c s Tonzentris<h auf Impiep südöstliß und oberhalb von W hit liche Meinung wendet si<h wegen der wachsenden wir [chaftlihen | S E i Cre ; A i s 0 S wieder zur Geltung, aber die Führer de: Demokratie verkörperten nid ronten Hoffnung“ angehörten und dal ber L a t : . ] mtee vorden. Diî e n N p 0 5 e : 1 L s é C Z 2 A s J Pi E s H A S ! _— L GE orperten ntt t p K LEN A C Vei Le Lortugal aus q STU E fe n: orden C beiden 11 ciniiter werDen Stelluna wurde geräumt Vorge funden. Sodann wurden die L Indungé- x wusgedehnt wird. Dort ist nicht immer der Geist der Sparsamkeit mebr Den reinen (Bedanken des Gemeinwohls, sondern wurden mebr getraut B. T. B.“ zufolge, vorgestern beim Statthalter vor, um ein zu i : | : _Uebereinsti: \ u W guf oge, g / Gegner verteilt, wobei sie von loyalen Glngedborenen unterstüßt Vrdnung zunächst fünf Jahre lang dur<führen müssen. Die Le __FPui ( é O Cd 1, tes alles Schule der Sophisten war der philosophische Ausdru> dieser dem | baren Einfluß auf die neue Fassung der Oper. Die religiöse Inner- No A A A e A 4s O d ere p D Í E E, l L s S , l et l raue rur e d) 1a G Der Heeresauss<huß der © esterreihishen und wegen des Handelsvertragsprovisoriums milgeleilt. Wie | 8 Kindern, unter thnen zahlreihe am Blutbade vom 18. Oftober M die wirtschaftlihe Seite des Eisenb hnetats ist- die Tariffrage S E LOUY, l Zes Loud I! i ? : i Persönlichkeitskultus glpfelten, trat Sokrates ent: egen. Der Lehre, | L182 Und Dfiris verpflichtet keinesfalls #? wish auf dieses L FH c B.“ sämtlic tredite für die Mar t alle ori r : ; e (T3 Ff gegen er Lehre, | diejes Land. Ihr „W. T. B.“ sämtlihe Kredite für die Marine mit allen erzielt und gestern die Unterzeihnung des Handels- | Gegner erschüttert tnsere Truppen zu ermüden. Weitere 7 © habe ) das seine Vorfahren vielleicht auf den Resten einer vtelkaufendjährigen, [trebungen und Ausgestaltung des Haager Schieds gerich ts- zufolge, am Freitag die vorbereitenden Besprehungen mit dem 7 X \ i Nädelsführe1 ver Gegner besteht no< aus 12 bis 14 Zerv anlage! m 74 9/0 ie Koste ) nterb a E, nähern könne. Diese positiv-sittli@en Ge » Platon wette bleibt die „Zauberflöte“ eben 1 as in Wielands Märhensamn 1 ein Flotten geseß dem Reichsrat vorzulegen, angenommen. Bagdad Bassora h zusammenhängenden offenen Fragen ; tädelsführern. »er gner besteht o< aus 12 bis 14 Ze en um 74 9%), die Kosten der Unterhaltung der Be- ( onne Ie] positiv nittliden Gedanken hat Platon weiter „1D L n nur das tin Wielanîì ardhensammlung Die Geset l über die Verlängerung des f omara, Pc i seines Lehrers aber \<hre>te ihn vor dem Versuch, in Athen eine politis<e | Un8 jedenfalls in seiner natven Cigenart viel inniger anmuten muß e Gejeßesvorlage über die. Verlän ( « dl, i C E f i : er vorgestrigen Sizung der Skupschtina haben der 01 4 i PÊL „OEDOT Mr L 1a die Ci hnve l Bes zen h chre „Le U Ge x Y n V0 M V G E] # sinden der Verwundeten ist befriedigend, nur beim Obermaltrosen Æ ganzen &lnanzverwaltung ist, müssen wir die größte Vorsicht üben. Bon der natürlichen Ungleichheit der Menschen ausgehend, forderte er die | Wsgepußte Tendenzkomödie. „Sh nahm“, so fährt der Vers mit einer Majorität von 93 S l für einen einze die, wie er das We : hen auffaf adt und lei i zan! (1 Y inis fi ! G f i, ti G “arif i H L SLLE B I dere Bro ifaohnhs ; T) n E ite ( o Pr1tnA8 "A A "tr c eini die XVIedae De T Ih tand 1m n fp t la f, E en! Graf Fin es Hodervary Diel N denen auf die beunruhigenden Nachrichten über die J\olierung U ette für irgend eine andere Gri ppe aufgehoben wird. | Perlönlihkeiten sein mußten. Sein vleglerungsideal war ein auf- s [ege der -tenshheit stand, und wo seit grauen Zeiten so I Ç „(Ui \ t w - [ l A i : ( NE 4 v 2 B l B diese Ideen vom Staat in der Praxis zu erproben. Jn Syrakus | velle>ten Grenzen alter, überständiger Anschauungen und ermöglichte 5 t ai î f 5 » a V lt on S 9 a J E ®° G s verlangt wird über die Beziehungen Serbiens zu Bul Parlamentarische Nachrichten. «A In dor ( sion rkörpe neuer r jed A Par 1e ) veslellt, den Tarif sür die obershlesis<he Gaskoble zu er- Ueber die musikalis<he Seite der zu löfenden Aufgabe, über icht iht auferlegt worden sei. Die. österreihishe Negierun j ÊT VtE vorge 11 d E ie auferlegt wes i bie ) RS iener der Abgeordneten befindet n< in der Ersten und Zweiten e j [ Dr, el dee! tk drei fue von Mozart vorg n her : eutl<land konkurrieren und die englishe Kohle aus dem Felde Platon im Jahre 367 v. Chr. nah Syrakus berufen, um das Staats- ret außert Ni< der Generalintendant folg ndermaßen: „Es ift selbst Regierung habe aus diesem Grunde nicht die Gemeinsamkeit der e L 4 vnIEe irt 2 Cay! - / , ä 1 » ork F La Ta “e Ù T. B volléwirtshaftlihen Standpunkte nicht so leiht zu behandeln. Billige wurde verbannt und Platon kehrte {on 365 nah Athen zurü. È sie h i ebereinfsti it de me Dr. Lengtze del M i ; A S E, bâtte, da sie fih in Uebereinstimmung mit der Krone und der angenommen. 1 des Welt der realen Tatsachen nahm jene der Ideen nicht in ih auf haften Nevision. Eine Befreiung von allmählic etngebürgerten, findischen T : M, / er ( i j , ie Besti in s Geseß- isti inis i T s Sluß ihrer Linie, die. Macht ihrer Eind1;i Fo rechtlichen“ Bedenken gegen die Bestimmung des Geseßz- lowistishen Minister zugrunde liegenden Tatbestands be- ß inte, die. Macht ihrer Eindrüke i ittei ierü 3 ; i eine Gedanken vom Staat. N on der Gegenwart abgerwtef G TAAES Wochen nach der Mitteilung hierüber an das Parlament C I e z 5 inen Minister Gidot | | e 4 | As Mr l dem desbeise1 a Di \ pon der Gegenwart abgewiesen, verlegte B ca : Sr , slir eine Anllage gegen die ehemaligen Minister Gubdeff, Abgg. Aronsohn und Genossen, betreffend Negelung des hnrâten ein wi<tiges Hilfsmittel für den Minister haben, und ee é Gesichtspunkten. D Akteinteil 7 l Me runtten. Vie neuen Akteinteilungen find ediglih Folge Í ¿ ¿ CINE, d, 2s e: 18 a G E L | l C / ATS ! ( | ( ] Annahme. Schishmanoff vorhanden seien. Die ersteren ind aufgefordert zustellen und erst nach der Beendigung der Etatsberatung zu habt l von Anträgen von Privatpersonen vor, wel{e Schnell- - Ven V ! lefhu ae Eta E b aber d 1 N A gen k nicht erfüllt. Platons politishe Ideen aber haben fortgesezt auf | lungöfähigen Hauses. So lange wir in _jedem Zwischenakt mit ; \erüttelt we L L betde aon R R igs y ta A U y v 4 T C C! C F ; i P Iw P d) ine nto ae N etgetragen, d 21 ?( aué n Nie 1% > mit, daß an der Grenze von Gabon (Französish-Congo) Amerika. bei Beratung des erden; wir wollen keine Konkurrenzunternehmungen dulden. getragen, den Staatgedanken aus den Niederungen der Selbstsucht Die Mo neint aber, daß die in dem Antrag berührte Materie bet der zustellen, meint aber, daß die in dem antrag ‘berührte Materie bon haben als Preufon n l ten großere te | } / reußen. Wir haben kein Bedür fer Hin- » 53 O R P A A : s den Umfang der Streitigkeiten sei unverzüglich erösmet | M T, B.“ zufolge, erklärte : Wie die Qurli@felt Gade da i L reuß \aben kein Bedürfnis, in dieser Hin der Gegenwart sind zurzeit im Königlichen Kunstgewerbe- mit der farbenfrohen Tracht seiner Bewohner gibt einen abz T x 4 / 1D. S, Ie j N © - A A E ta G 4 fs p oa s 4 ô, S E 7 é f x l 1 na Vas Haus veschließt die Zurückstellung des An rags ouveränitat unseres Ei enbahnsystems in unserer H R aTios Ct E T A N 1 ne cen ] 1 und s f msystems in unserer Hand behalten | die Weltausstellung in Brüffel vereinigt worden war. Sie umfaßt | sierten ägyptischen Formen. Von all den berrlihen Bildern irie mit-je ‘einem verantwortlichen Direktor an ‘der Spitze geschaffen | eine Annexion herbeiführe. da das Gewicht der öffentlichen Meinung jemaht. J boffe her er ein : ac) 2 < )0 E (0 Ver az ie 5 11 urc d 3 E e G I 5) Ho f 5 » è "rio » d , 1éstadi ' 8 diee nur dur das Ueber- | örtlichen Gruppen auf der oberen Galerie des Kunstgewerbemuseums | Vorzug zu geben; hier empfand man am f\tärkiten die suggestive ernannt. Zwei Unterdireltoren wird die Ueberwact nd I ee T p E R S Ae, R G Od C ete. A statt, Vahren, als au zu anderen Ländern. Es ist jedo not- Menadier ge\{rtebe S E F ; L worden. Dies ist die erste Erhebung gegen Estradas Regierung. | der Denkschrift über die Aufstellung des Eisenbahnetats sa 0, das alles getan wird, was die Unfälle no< mebr verbindern | adier geschrieben. E | am Schluß waren Meisterwerke der Bühnenkunst, in denen Regisseur, i ä i Dekorationsmaler und Maschincrtetnspektor wahre Wundertaten ver-