1911 / 44 p. 22 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Bad Reichenhall. [100471] | Malle, Saale. Konfurêverfahren. [100481] | Leschnitz, O.-S, Konkursverfahren. [100441] | mittags 18. hr, vor den Königlichen Amts Bekanntmachung. In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Das Konkursverfahren über den Nachlaß des | geriht hierselbst Zimmer Nr. 6 bestimmt, | e Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Goldschmieds Emil Reinhold zu Halle a. S. Geflügelhändlers Adam Schüß in Deschowitz, Schwerte, den 15. Februar 1911. Bor eu-Beilage Goldschmieds Franz Pfaff in Bad Reichenhall | ist zur Abnahme der Schlußrehnung des Ver- | Kreis Groß-Strehliß, wird, nahdem der in dem Königliches Amtsgericht. l 1) f

ain wurde mit Beschluß vom 13. ds. Mts. aufgehoben, | walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen | Vergleichstermin vom 28. November 1910 ange- | Verdingen T E h w liche! da der im Termine vom 14. Dezember 1910 M das Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu | nommene Zwangsvergleih durh rechtskräftigen Be- Das Konkursverfahren ibe bas Me 11004: 2} W 4 / J 9 B D 7 öônî q teil î N ag san C T. )enof genommene Zwangsvergleih rechtskräftig bestätigt ist. | berüdsihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung | {luß vom 28. November 1910 bestätigt ist, hier- Bäckermeisters Johaun Reint es X Uerdi des / - nit cil Jen Lei ) anzeiger Un eden: Bad Reichenhall, den 16. Februar 1911. der Gläubiger über die nicht verwertbaren Bermögen®- | durch aufgehoben. wird ein estellt, S eine den Koften des Bevingen 0 M 4 Gerichtsschreiberei des K. Anktêgerichts Reichenhall. | stücke sowie zur Anhörung der Gläubiger über die Leschuitz, den 14. Februar 1911. j Ges s erfahren: j O ; J 1914. c : L ; ri ; entsprehende Konkursmasse nicht vorhanden ist. M _Der lin, ÿ con (l cil FCuruar » EReCrgen Rügen. Konkurêverfahren [100764] Grstattung der Auslagen und die „Gewährung einer Königliches Amtsgericht. Uerdingen, den 9. Aae 1911. t h M A r @ g, 9, ® + Y "i A io Mi ; * NoG (B57 ino z N M s n L AUING RUEEEREM E T E ARERE ———————————— ———— —— t In dem Konkursverfahren über das Vermögen der E O Saule LÖbau, Westprr. G [100487] Königl. Amtsgericht. È E N92 L 1 Oldenb. St.-A. 09uf. 1914 I T Brandenb, a. .H. i 19 01/38) 1.4.10 9%, 70G | Mannheim 1904, 1905| 34/1 ve ersch, 91,00bz Neumünster s T4 | ÿ a 4E +_ A BEEA 2 4 "et 1 at H 6 » des A ; « D f | 92, Ç ) —,— ie y, |4 Händlerin Auguste Skowonek, geb. Reiter, in | Vormittags 11 Uhr, vor dem Königlichen Amts: | q, 298, Konkursverfahren über das Vermögen des | weissenkeIs. [10041561 M Amtlich festgestellte Kurse. n Do 1908/34 Breslau 1880, 1891/8 L Ta N Dttnban 190d uo 19194 14, H 100 40G Offenbura ! 898, 1905 34| |

A

I=I |

M)

L)

R S

Wiek a. R. ist infolge eines von der Gemein- i E Dor n 4 Gastwirts Christian Doose in Rohrfeld wird | 96! E 1902/4 y 4 e hierselb, Po . 13—17, Z 40. Dee - R Gr In dem Konkursverfahre ) 3B Nas ÿ 6 s Do, O0 AOUDO V r Bromberg / : 3953 | Un, aemachten Vorschlags zu einem Zwangs- n hierselbst, Poststr. 13—17, Zimmer 45, be na E Abhaltung des Schlußtermins hier- Restaurateurs L Baus Uvllstho in) Weie del s ; Berliner Börse, 20. Febr unr1911. S.-GothaSt.-A,19004 | 1.4.1 4 do. 09 N ufv. 1190931 M 0E O : A 1208 05 ee % 100 20G s 191895) 3 vergleihe Vergleichstermin auf den 11. Mär; f S e n urch aufgehoben. j scls M ira, 1 Löu, 1 Peseta = 0,80 46, 1 österr. Sächsische St.-Rente|3 | versch.183,80bzG do. 1895, 1899/3#| 1. ulhaujen i 0/4 | 4 A AFLRZ G Ey Soria, 8 101 Uhr vor dem König, Halle a. S., den 16. Februar 1911. i Löbau, Wpr., den 9. Februar 1911 ist infolge eines von dem Gemeinschuldner gemachten F 1 Frank 2 206 M L [Gld dsterc, W. = 1,70 6. | e Y mte 100 ; E Burg «4 1900 NC L 100, 20G do. 1907 unk, 16/4 | 1.4,10/100,50G Osnabrück 09 X ukv.20/4 | R T ! ‘2 ? xa S 1 Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. # 0 d , Borschlags zu einem Zwangsvergleiche Vergl leihs. Go e bsterr.-ung. W. = 0,85 4. 7 Gld, südd. W, Schwrzb.-Sond. 1900/4 410 —— 1901/4 | 1. | lichen Amtsgericht in Bergen a. Rügen, Zimmer Abteilung 7. Königliches Amtsgericht. termin auf den A März 1911, Mit h 10200 46, 1 Glb, holl. W.= 1,70 4, 1 Mark Banco | 7 n bera 1881-83 il v 6% [91 '40G ah 1908 A 4 Nr. 13, anberaumt. Der Vergleichs8vorschlag und die Gd B R, 3 : O R E A E i c aag M =— 0 46. 1 skand. Krone = 1,125 46, 1 Rubel == UrttembVerg 49 D E L ns 183713 Le Me L L i L Marienwerder, Westpr. [100443] | LS Uhr, vor dem Königlichen Amtsg eriht n M = 19 l = B82 : reußische efc, do. 20784 l 994 Erklärung des Gläubigeraus\{husses find auf der | Weldburg. [100505] ( g J 2,16 4 i (alter) Golbrubel = B, 0 d. 4 Preul i 4 Bun 1901 32 Mül Ruhr 1889, 97/34 10192 00& Nhbeydt 19 , 1899/4 Bort htaf Ut R A 8454 Hts Fin : Mr tf E ‘Gnlid det Konkursverfahren. Weißenfels, Zimmer Nr. 27, anberaumt. Der Ner l 4,00 d, 1 Peso (arg. Pap.) = 6. 1 Dollar | Hannoversche K 14 04100,60G „00. QE D Y M; 0 1892/4 01100 39G do. 1891|: Gerichtsschreiberei des Konkursgerihts zur Einsicht | Zur Prüfung einer nachträglich angemeldeten Das Konkursverfahren über das Vermögen des | gleihsvorshlag und die Erklärung des Glä f J 24,00 d 1 givre Sterling = L A |3x| versch.191,25 bz Charlottenb. 99/4 | versch. 00,50B München A D248 O DE l na. S.02N Bi der Beteiligten niedergelegt. Forderung von 225 wird _ in dem den Nahlaß | Shuhmachermeistecs Gustav Dudeck aus | aus\husses sind auf der Gerichtsschreiberei des iger Y “Die einem Papier beigefügte Vezeichnung besagt, Hessen-Nafsau 4 | 1,4.10/—— Po R unt, 1 +14 101100000) G O Bart 124 | 14 as E ‘1896/3 | Vergen a. Rügen, DEU 19, Februar 1911. des Vildhauers Heinrich Fischer in Ummer- Marieuwerder wird nah erfolgter Abhaltung des kursgerih:s zur Einsicht der Beteiligten nieder A J 69 n E Bu R A E 20 a [gn See 0D, 1408 unkv, A 91 verd 97 0G. So 907 T i 3 E 100,404 5 Solingen 4 18994 | | töniglihes Amtsgericht. stadt betreffenden Konkursverfahren Termin auf Schlußtermins hierdurch ausgehoben ; Weiße ‘nfels, den 14. Februar 1911. “n J vie N E YWechfel. Kur- und Nm. (Brdd.) A Sn A R T 2 UEOO 2 0532| verih.| 99/4063 do 1908/10 unf 19 14. 101,25bz do. 1902 ukv. 12/4 | E SU R V 10446) | Freitag, den 24. Februar 1911, Vormittags | " Mgrieuwerder, den 14. Feb ar 1911. Klemv, G s ichts\creib i Rott. | 100 fl. 18 l N A d cls Ses Coblenz 1910 N utv.20 4 | 1.4,10/101,00G do. 86, 87, 88, 99, 94/34 versch.[92,10B Stargal Pon 1895/34 410, Bochum. Konfuröverfahren. [100446] | 11 Uhr, bestimmt. E L S i Mir ls e E Ie Ea «E T "9G A A 97. 1900 3x veri.[92,00bzG do. 1897, 99, 03, 04/34| versch.92.00bz Viersen . . . . . 1904/34| 1.1.7 |—, In dem Konkursverfahren über das Vermögen des Heldburg, den 16. Februar 1911. König liches Amtsger icht. cie Königlichen “Amtégerid a Abteilung 1. / po \sel, An i. 100 # Frs. E le S orf 191 30b:G C ‘1900, 1906/4 Veri h. 100,30 et.bzG M.-Gladbad h 99, 12004 | 100, 0G Wandsbeck . . 1907 1/4 | 1,4.10—,— Austreichermeisters Leopold Levy zu Bochum Herzogliches Amtsgericht. Meinerzhagen. Konkursverfahren. [100485] | WeissenfeIs. [100457 Ÿ N do. [100 Frs.| M. -— poser Fa A E 10 70 Tho: * 1908 ukv. 134 | E00: (0 et. bzG 0. ); 1:14 93 ( 00B do. 190 unlo, L 3 L S ist zur Prüfung nachträglich angemeldeter Forderungen, | i NGELEN E In dem Konkursverfahren über das Vermögen des | Das Konkursverfahren über das Vermögen dez Budapest /100 K. d L. E 31 91,4063zG | do, 94, 96,‘ A E ¿| vers. L E 1699, O T T r Sd06 TUBE T Les [11ß zur Abnahme der Schlußrehnung des Verwalters | Wirsehbeorsg, Schles. [100508] | Friseurs, Kolonial- und Manufakturwaren- | Schuhwareufabrikanten Eugen _Wallbaum, i : 2b A T Preußisch 4.10/100,70G Dp E Miner E : Bez und Zur Erhebung von Cinwendungen gegen das Â É “8 Bekanntmachung. L j händlers Wilhelm Hesmert zu Kierspe Bahn- Inhabers der Firma Thüringer Schuhwaren: E Chr ian ¡ia 2 00 a d f /. {N 6A : l ). . * Q .|D V r i: DZ ; Cotibu E R \ stan? Schlußverzeihnis der bei der Verteilung zu berück- In dem Konkurse über das Vermögen des Hotel- | hof ist zur Abnahme der Schlußrechnung des Ver- | fabrik E ugen Wallbaum, in Weißenfels wird Jiaue 1. Plähe 100 Lire! 2 M H I S0 G do O ¿f (U I L P Ly . S a 1 D:

; l

1 Mülheim, Rh. 99, 04/4 | 1.4.10{100,10G Dane . 1903/3 35) L. Ee | Cal R tv: 134 | | 1,4,10/100,190G ns ...18994 | do. 1899, 1904/33| 1.4. EIQIS uedlinh.03 X ukv. 18/4 |

100,00bzG 1100/40

5

mt} S

d

Ee rank pamas | T j

aufe

vesch

e

4 W

410—— do. E nd LP andbriefe, E 10 x 2 F Jta imburg 9 )A s o r; p 15 7 H 80G 1

F 101— Nürnbera . 18: 4 100,10G line (43 1,7 1105, 50G 4, 10 —, } A Auf. N 4 101 ) 10G ck L + L A {1 02, 75G T U 20 5 Do, )7/08 uf. 17/184 ) 110940G L } Lf 98,7! 54 rich. 1100 20G C 2 }/10 uf. 19/204 ¿ {100,60G K, 4 E 100 90B 4 10/1 ( 2 )VZ D 91 OTV, 96-‘ /8,05,( 06/34 V î 13 7 } 5

tan? x Le ; E , : S Le 260 3 s daft! sichtigenden Forderungen der Schlußtermin auf den | befizers August Jeuchner in Hirschberg | walters, zur Erhebung von Einwendungen gegen das | nachdem der in dem Vergleichs termine vom 26. August M N Kann 110006 8 f S 4 T A TONONNOR do

sbedü 16, März SGAMs Vormittags 10 Uhr, vor | i. Schl. soll die Schlußverteilung exfolgen. Nach | Schlußverzeichnis der bei der Verteilung zu berück- | 1910 angenommene Zwangsvergleih durch rets. "Wi Lissab, Oporto| 1 Milr. 14 T. |—— S 3 versd).191,40G Crefeld

rauh: dem Königlichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer 46, dei auf der Gerichtsf reiberei 11 des hiefigen Königl. | fichtigenden Forderungen sowte zur Anhörung der | kräftigen Beschluß vom gleichen Tage bestätigt i do. 2 do, (4 Mile, 8. M1 Schlesische ....../4 | 1.4.10[100,75G do. 1901/06 unkv. 12/- A

lichen bestimmt. Amtsgerichts niedergelegten Schlußverzeihnis find | Gläubiger über die Erstat tung der Auslagen und die | hierdurch Aifaboba : i a S E O 34| versch. |—— L A a H T

E E » - hrigr 1 et ( o p Fron » V A C ck r z N E 1A 3 T V L r e | i “b

tngen Bochum, den 15. Februar 1911. dabei 6 30 790,52 nicht bevorrehtigte Forderungen Gewährung einer Vergütung an die Mitglieder des ONGIER „Den 14. ¿Februar 1911. 20. S : i tv. 194 | 19 d Of Sczygiol, zu berüdsihtigen. Der verfügbare Massenbestand Gläubiger raus\{chusses der Schlußtermin auf den zniglihes Amtsgericht. ' A Ba ; do D R Es E 1, 1903/22 L. i 50G ua

c Ma drt} BRavrc.'100 Ves. 14 T. s ay 1 , L O0 1201, 1900 Le A z

L E

l

i

l

C

D

na Ut " er N Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. beträgt 2940,00, wovon noch die Kosten des Ver- Müärz A911, Vormittaas 40 Uhr, vor s Aoueurs 2 E U Dar {en Sra N [100451] fahrens in Abzug zu bringen sind. H S 151 K.-D. lem Königlichen Amtsgericht hierselbst, Zimmer Nr. 6, Das g G: - Hon! ursverfahren. (1C0492] j E A U n : 2M E c a 40 24 D, den Es Februar T : bestimmt. M ‘ontur q ee L er das Bermögen d (( i In dem Konkursverfahren über das Vermögen der Hans Letel, Konkursverwalter. Meinerzhageu, den 15. Februar 1911. eßgermeisters Noritz Nicolai zu Wiesbaden

Firma Bunzlauer Dampfsägewerk und Holz- E L Der Gerichts\creibec s Köni sichen Amtsgerichts. | Wird, nachdem der in dem Vergleichstermine vom 100 Frs.| 8 T. Sachs,-Alt. Ldh.-L erich. 9 n O N S R TE Kis handlung Fr. Taemmer, Bunzlau, deren Jn- Hohenstein-Ernstthal. [100472] E N gigen Amtége d 20. November 1910 angenommene Zwangsver, l h } : 0) Frs. 2 M. | do. Qoburg. Landrot [4 10j101,504 L BO 1897134| 1.1.7 | n Gen haber der Kaufmann Frit Berger zu Bunzlau Das Konkursverfahren über das Vermögen des Melle. Konkursver rfahren. [10 )0484] | durch rechtsfr ¡stigen Beschluß vom 29. November ck+ PDeter8bura| 10 3 do. Gotha Landeskrd.|/4 | 1,4.101—, L 1902. 0534| v tragen ist, wird hinsichtlih der von der Firma Adolf Teich- | Schankwirecs uud Zigarrenhänudlers Carl Das Konkursverfahren über den Nachlaß der am 1910 bestätigt ist, hierdurch Auf BoBen n6d01 mann Nachf. Max Weiß angemeldeten Sa brit Robert Meyer, früher in Gersdorf, jeßt in | 24. “Fat uar 1910 in Vakum verstorbenen Ehefrau Wiesbaden, den 15. Februar 1911. y der Sattlermeister Winde in Bunzlau zum Konkurs- | Wüstenbraud, wird nah Abhaltung des Schluß- | des Malers Hermaun Berg, Minna geb. Köntaliches Amtsgericht. Abt.

Koukursverfahren. [100445] M Warschau . .| 100 R. | 8 T. O | Sa tein. Lndfred. 4 | 1,17 | 7 e | do. 07 N ufv. 204

)rzheim

1910 V

d p juurt penak pam per Jrr

1e bet verwalter ernannt. Die am 9, März 1912 an- | termins hierdurch aufgehoben. Duniug, verwitweteu Sichtermann, wird nah | zgprze stchende Gläubigerversammlung ist auch zur Ent Hohenstein-Erustthal, den 15. Februar 1911. | erfolgter Abhaltung. des Schlußtermins hierdurch Das Gonfursberfakreh iber das Nerms ; ! ) | C / 91, 98, 1903/33 scheidung über die Wahl eines anderen Verwalters Königliches Amtsgericht. aufgehoben. Kaufmanns Dautor Weiß n Zabbs e Züd 100 Kr.| 2 M Do j R: T | Dresden. 1900 04 2 A E E kag & l A ZE » ¿21 F §2 E22 4 e l E 0 ) NILI Ô R J rei s T Banutdiskout. Amsterd

40 G Sf i; 10! bz 81,60bz 0/4068

ael. tatt. des Herrn Wkide best S i e A tatt des Herrn Winde bestimmt. y Melle, den 6. Februar 1911. f: | : N | fionstanz. zv 0047: N Di t j

1 tonfurêverfahren. [100473 Königliches Amtsgericht.

i un}e 5. Februar 1911. : : | Ur do. neul.f.Klgrundb.|33| Q pf Bunzlau, den 19 Februar 1911 N A 3492 Das Konkursverfahren über das e : Ï gleih8termine vom 26. September 1910 angenomme E do. neul Klgr

„00.

en'ze S

Kronprinzenstr. 144, wird, nachdem der in dem Ver

'

A EUO Königliches Amtsgericht. E : z; o : Chriftiania Jtalien. Pl. 5. Kopenhagen 5. | d9. stasse Königliches Amtsgericht Bermögen des Zimmermanns Sylvester Gruhler München. [100478] Zwa! igSvergleich durch rechtskräftigen Beshluß vom F issabo1 R Go A Mad de Vals 3. | Do

unbei Cöln. Rhein. Konkursverfahren [100501] | von Konstanz wurde nach erfolgter Auszahlung der | K. Amtsgericht München. Konkursgericht. | gleichen Tage bestätigt ist, hierdurh aufgehoben. j St. Petersburg u. Warschau 43. Schweiz 3x, | Shw3 Î c H S c M - 4, No (Ar 1e I A165 4 1F E L a 01 z a T c ( P B k de P TIITS y R S S N O L: v Das Konkursverfahren e das Bermögen des Masse und nach Abhaltung des Schlußtermins auf- Mit Beschluß vom 15. Februar 1911 wurde das | 4. N. 2/09. j cktockbholm 43. do. S

Heinrich Schlimbach, In Make einer Handlung t t

: 2/80bzG 100,75 zB 82,40B 100,25bzB 91,40G 82,40B 100,80G )1,70G 81,80G

L 0,80G

GEN P an Pian N

é Q C « " Á » 1 e “r 3 A J gehoben. a unterm 25. Januar 1910 über das Vermögen des Zabrze, den 14. Februar 1911. l jeldsorten, Bankuotez 3 Nef IIL31| 117 ( z E p | arbrüdcken 10 n ( von Mosaikplatten, Badecceinrichtungen usw. Konstanz, den 8. ¿Fe U 1911. L MPDLIge ast abers Siegfried Spitz in Königliches Amtsgericht. l 1 Nünz-Du taten. . . . pro Stud] —, | Braunschweigiüiche . .|44| 11,7 |—— | ITTITY VLNuf 12/1 S R Schöneberg Gem. u Cöln, Noonstraße 61, wird nach Abhaltung des (Geri its \chreilk IDCT Groß h. U! ntsgerits : Od el. Sinn a Konkursverfahren als urs 3 - Jta 1d Duk 1al Ee ), S Ea . | Maadeb.-Witten )CTY 3 E : 86 00h40 E Á S 4 15 S [5 s Stadi04X ukv. 1 4 Swlußtermins hierdurch aufgehoben. 2] G L P ( WchluRßvertelilung veendetl a1 uge DNDEN. chCVqU ung (A F 24 44 F E M Leit T-i 1 i (G8 | L 10 0 D. TSTFA d Ld A ; | Düsseldorf 189 I: 9D‘ v [100,40 D3 DL Do. 07N UTY, 10 |“ Côlnu, den 13. Februar 1911. HKosel, O.-S. Konkursverfahren. [100469] und Auslagen des Konkursverwalters wurden auf L L g 4 20 Francs-Stude ... .. « « 440,413 | Pfälzische Sisenbahn,/4 | 1.4.10/100,30bzG 00078 9ut 13/1514 | veri. {100/40 bz do, do. 09 unfv. 19/4 Kon gliches Am t8gericht. Aht. 65. In dem Konluroverfaßren über das DErmogen Des ote aus dem ScWluß termi [nNSPrott Tolle ersichtlichen s E R S DL [01 T| 41,41 28 L7G‘ d) ), 10 U IOHT3N fta E Kantinenpächters- Josef Glomdv in Kosel ift Beträge festgeseßt. L Cöln, Rhein. Konkursverfahren. [100500] Ae E DON den Gemeinschuldner L München, d en 16. Fe bruar IDTT. [100766] j C ) R Q P t Q n r J aat vi F SDe 6 « Ä } c richts. 5 Un Das Konkursverfahren über das Bermögen Der Ba a zu n em M erg u Gerichtsschreiberei Des . Anité eri Deutsch- und Niederlänudisch- -Nussischer Eifen ar- 111 Eugenie Oswald, früher Inhaberin cines Kolouial- | termin auf den 15. März - Vormittags i : bahnverband. Gütertarif, Teil T vom N warengescchäfts zu Cöln, wird nach Abhaltung des | LL Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht in LAIGtoN, Westf. Koutursverfa ÿren. [1 00454] 19. A t al : : varengefsch zu Côln, wird nach Abhaltung des | T 27 Ae N A , )as Konkursverfahren über das Vermögen des - August alten )rbenc1 Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Kosel, Zimmer Nr. 12, anberaumt. Der Vergleichs e iauns: Natel: Sübers A r igt a be 8 2, September neuen “!!!8 1909. tter Hi Cölu, den 14. Februar 1911. vorschlag ist auf der Gerichtsschreiberei des Konkurs- | Baufmauns Josef Hübers, alleinigen Znhabers 18 Nr 2 gewä Königliches Amtsgeribt. Abt. 65 gerichts zur Einsicht der Beteiligten niedergelegt. bot N Josfef, E n Vollen : “Erg ff atar a eat s + {o 3. Februc 01 ) vedersir. (r. 9, wtrd na) erfolgter Ubhaltung 3 ! I E Es L SUN eralver R d : Nosel, den 13, Februar 1911. la N, d S S&Wlußtermins bierdur aufgehoben: N R eas N ntbält 9 : e anzösische Banknoten 100 Fr. CZersK. Konkursverfahren. [100442] |} Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. A Cre R O E Os add rh area os de ¡Thal Aenderungen und ; ollá fia Banknoten 100 fl.|— Das Konkursverfahren über das Vermögen des L A N S Münster i. 2L (, den 14, GEVI I 1911, SkTganzungen der a gen leinen if: I I k J Do lientche Banknoten . | es Kaufmanns und Buchdruckercibesißers Beuno H C A m 0.-S. "ber das N reu auth L “VAarentiaiftallion und des S Nar Nourwegi!d) nfnoten 100 § L T 08 N uts 18/204 | 14101100 75G L 1900/4 Schmidt in Czersk wird, nachdem der in dem L N Dem K ontursVversaÿren Uber das &ermogen der D y S Î N 5 R wte 2 eri ungen und ‘ganz1 hagen (6/8 R ( Oesterreictsche Bankn. 100 Kr. 30bzB | S: X37! 117 |90,50bzG | L 26A: _U R R P T n U C w 906 ukv. 1916/4 Vergleichstermine vom 3. Februar 1911 angenommene Kaufmaunsfrau Margarethe Wallbruch, ge- ' n E mk Aue LUTBRETN! hren. [100483] | betisc AUArtikelverzeichnifses ir einzelne Artife | 0 1000 Kr.]|—,— Yomm. Prov. YI-IX 1,4.10/106,75G e ca d T Aa Erie F i 909 ufv. 19194 7 V S au ad v Nraihfo Enkahort Tj pn Ñ de KonTurS8VerTabre! iber das Gesamtauté ; AF fiat cat d A H R [en ais R L A LUILUU, 200 I P S ; Zwangsvergleih dur rechtskräftigen Bes luß vom | borenen Braschke, Inhaberin der Firma Marga- | n dem Konkursverfahren über das Gesamtguti t, 17/4

I J J

pn pk pra Jani Jm jch Prem fremd frei ement erme, pem ork serm Pms Jerk fruh jn a] J] 1 g

s aba a A I A O O A F

a bs jl V M H Han pr H ft ft ft js D E E D Hm Prt bt bt brt þ grit: Pie: Jouat

94 00G C ) [99 ' | LEUÉ

100,20 5 C S S S hlef, altla nd chaftl E 4 |

100,20G E So î Zx)

100,40G Ste nda Le L. ( —,— lands. 4 |

92 00G 9 F VD. : E

D200 3

109 25G

100 49G 9 g h:

4, 0G Siraßb.i.E.09. N ‘uf. 19 4 0. 25G Stuttgart ¿1899 N44 |

1002 5G do. 1906 N unk. 1314

90033! 1 T YZ( 0G do. DO, nt, 16/4 1893, 1901 4 7 1,4,10/100,10G j 1902 N31

1} 3

"Ki

10 0,40G 93,20B 83,60 100 Al 10G 93,20B 84,10G 100,490G 93,20G 84,10G 100,20bzBV 91,60G 82,00G 100,70B 90,7óbzG 83,00G 90,75bzG 83,00G 100,70B 90,75bzG 83,00G 99,90G 90,46G 80,60G 89,90G 80, 60G 100,50bz uf den ( L 4 i L ¿e 1n0 Ad. l LE Emen. Koukursverfahren. [100498] | verzeihnis der bei der Verteilung zu berücksichtigenden | L911, Vormittags 1 d Uhr, vor de Könias usgehoben: j j s r ar C O Schl.-H.Prv.0( Up. E | 7 ' | 1907 N uf. 124 | 1,3,9 [100,100 a O | do: dd, „(B 1 LLCIOAO Das Konkursverfahren über das Vermögen des | Fordern ingen sowie zur Anh orung der : Gläubige rx über | lihen Amt8gericht hierfell stt bestimmt. 4 Un PUederlandi]d)- Dc jutertari® dit Es | 3 | pers 184 89b:G Ln L AS U SOTRINTI T do. L ACCOIOL S C D Or T | Hess, Ld.-Hyp „Pf, ; ntlichen crahtiäk er 16nab!1 C P 1 f By E i E Ns s E S E A | HULrIie ee P 19 L. E, LUT- {d -Y 7 : s S "219 7 XTI X VI'4 T 100,79G 100,90G

L p Kaufmanns August Harrenga in Emden wird, | die Erstattung der Auslagen und die (Gewährung Papenburg, den 14. Febxüai 1911, [amt ilt. Febr 13 do Sandes Ponth.|4 | 1,4101 7 190 A 1 172d A Ra 16,12 Im, X 0. Lc ( LULCHTO. E Ne éulda 4 UnNÊ. 12/4 Rad L Po bg: enburg ¿19014 1 (2 1c A o N RV X VII

101,40G

91,50G

oen} nachdem der in dem Vergleichstermi n En 14. Januar | einer V ergllung an die Mitglieder des Gläubiger- | Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. | Seechasenarlitel) und 20 (Heringe) für die deutschen ck. Schi igeb.-Anl; | 0 do. S a sent 1907 atv.18/19/4 | 14.10/100,90bz », s 5 ç Z c ck e 4 C i 1 408 R S i L101 ZNLa (58 elen. 199i 4D, / «A É 1903 31 312199 10G Cs XXYI1 100,70G 100,N G

dem L 1911 angenommene Zwangsvergleich dur “veditss ausschusses der Schlußtermin auf Freitag, deu | „„..,. z s Stationen Asc ger, Franzensbad, Hof, Kro: 308-10 ukv LO/ di Ll jLUL,A Westf. Prov.-Anl. 1 L41011 090,00 bz O \ 0 N unt. 214 11 i do. | 1,0,14 Cn 11 L. L e t L ci5i e P, Y ¿ A s f l ) ) t "7 C «El , F : 4s o(C 10 M r V » 4 J Q 7 Me h l Ç ( f } P 05 I 1 —. L 4 E kräftigen Beschluß vom 14. E 1911 bestätigt | 17. Müärz 41911, Vormittags 9 Uhr, vor dem dlitz, omm. Koufurêverfahren. [1004 Iden i hause Sl: 1 j rzu Schaz-Scheine| M o. IN 4 | versch. 101,006 L | 1.3.9 100,25G | Bingen a. Rh. 05 L, TT/84| LI.7 |—, do, KVUI- t- U bierdurch aufgehoben. Großherzoglichen Amtsgerichte hierselb, Zimmer ie dem Konkursverfahren über das Vermögen der | b. im Norddeutsh-Niederländishen Güterver! E E E F 0, T E IREL A E 2. 1907 unk. 124 | 1,4.10/100,25G | Goburg, 14 | & mden, den 15. Februar 191 f: Nr. 4, bc tim mt. n itive os Zie gc le ibesizers Œ ngei, Ulrike geb, Del 113 intSnahmetartt 24 f vonn! ck» » Le « 4/2 E 2 00 L, L, 1 V 0 «L A U A, | B 1909 unf. i  A Ct C nar (L f, 0 ' C ' Y 4. ( & 1+ er! t q "v of 9 v \1 NG Königliches Amtsgericht. 11. Lauterbach (Hessen), den 14. Februar 1911. Pax if, in Schoiwin ist Prüfungstermin über eine } a1 (e / r folgend n i C Ga 1109 0 i ) i ; | Ll 101,40G E Pfaff, Aktuar, nachträglich angemeldete ¿Fort O und Schluß- | Sàtßze des Snahmetaiis8 10b (Heringe) C i Staffel anlerloi4 4 101100,30bzG iun Mv 9M VT VTTI4 | 14 10H00 709 Wah e o E L of rad j 7 | 31, 50G In E 2 NNDEANGOGI So E I 0 Z v1 206 » Go Ml f, nuna des L 99 S E E: z E L l 09 ¿ane ige® | L E O v0 VCITpr. Pr. N. | Y 11/4 L T A, d 00. 0031| 1,4, j c 15 C L, N T E i E O1 E Lausitz. (100509! | Gerichtéschreiber des Grof herzoglichen Amtsgerichts. | ferm zur Abnahme der Schlußrechnung des Ver 333, Franzensbad 332, Voitersreuth = : ; 9. 34! versch.194,50B Do v0; VVITBU 1410 Gu.Lichterf.Gem. 1895 3z| 1,4.10/94,50G | Disch. -Evla (07ufv.15/4 | 1.1.4 7E 101,40bzB O R 7 101,40G Ln 4.193,60G f 101,40G 7 101,40G h.193,60G

E ILAT

S z s , a s R che Bank Stils 1911 wird der 3. Jtachtra( E guSe B nfno en

nand Jemen prnn feme pf p prendk ermme pat jed juni È —I=I'=J j ) —J

d

4 Fs 00A I

OORSS

Di

A G í N 4 ( C S I « f Ly 3 f l U aci Es q N - do. 1894, 3, LIV E U AUD p 1906 N Tr cuz L C +. . H h n porto S t »e ’)e EX Nt Dre! t InNDer1 t rnrtapßtoptto; e s , C Á 9 n E A N 500 R 12 15 151 j T ay Do, JUO j Tebruar 1911 bestät tigt ist, hierdurch aufgehoben. | rethe Weallbruch in Kreuzburg O.-S., hat dic vermögen pee mit „ihren Kind ern in fortgesezter | erhöhungen ein. r Nadtrag kann dur die Ve1 do. do. R.}216,35 bz | Posen. Provinz.-Anl. 34| L17 |—, | 00 E N »TWOl Czerff, den 18. Februar 1911 | | Gemeinschuldnecin bean tragt, das Konkursyerfahren Ssttergemetn Gan lebenden Witwe des Kauf- | handftationen käuflic bezogen werden. Nähere A / ). DO, 9, U, 1 L410, 0UDZ do. dr 895 11,7 |—, do. 1879, 83 m 5 e E E , g adete 210 r; i Y p 3 L 96 ter Ie G » iede .y , Yy f Q late d Ait AD: uinmo 5CDL.j L pi wr X X] A A E Königliches Amtsgericht. einzustellen; sie hat die Zustimmung aller bekannten Manne E E R Auguste _geb. Zin A T erletlen- die 2 Ene | Scchwedise Banknoten 100 K1 T RI-KLE nvvur sumve / j Konkursgläubiger beigebracht. ¿zu Lathen, ist zur Abnahme der Schlußred Bromberg, d den 11. Februar 1911. Schweizer Banknoten 100 Fr.| “e

4A j » 4 4453 J L 4, “r I -— 8 Normalt 5 21? (rh ing H Ar e l t 2 ensckchas Dortmund. SKonfursverfaßren. [100447] | Amtsgericht Kreuzburg S, den 16. Febr. 1911. | des a E, 0 Ti ebun j DON GSinwendun( E Königliche Eise: bvahudirektiou, | ollcoupons 100 Gold“ Rubelji

D d

DO, Do,

O bd pad pra en) fund bund je

; L: Folge do. do. ¿ do.

. . . - . . . * . . . « . . c . D S H Vas H fk i p Hi pla D pat bd C i L,

en n Das Konkursverfahren über das Vermögen des TT UER N j gEgen 24s L GLETÓ it9 DET DeT Det Ung zu j als ges{häftsführende Verwaltung. do. do. fleinel—, T XXX 3, 117 [95'50G | Oran S A 187 | T n abgeà Drogenhändlers Adolf Fromme zu Dortmund, | Lanterbach, Hess0m. [100503] | berüdfihtlgenden Forderungen und zu Beschluß- | E a : Deutsche Fonds. P oa V X NU i : E C a2 C 100,60 b) 30. S Bornstraße 117, wird nach erfolgter Abhaltung des : Konkursverfahren. | rajjung d r ( taudiger üver die nicht verwertharen | 1-4. A ; Staatsanleihen | XVILXTX XXIV- | | bo 1910 unkv. 20/4 10 101 25G bertve Zckchlußtermins hierdurch aufgehoben. M dem Konkurs8yc xtfahren über das Bi moge 8 Bel! mge ns un Es dou Nicderländish-Bayerischen 0, Retchs-Schaßi| A E XXVIL, XXIX 34) vers.191,90G S , N 2,8 19340G 09. Dortmund, den 13. Februar 1911. Fohaunes Seibert Ux. in Reuters zur Ab- | über die Erstattun und deu Norddeutsch-Niederländischeu fällig 1, 10, 11% | LE U OS do. XXVIILI unf. 16 L 91,006 L De: 1901 N35! 1.3.9 [93,60B | do. 1909 unf.

Königliche s Amtsgericht. | nahme der Schlußrechnung des Verwalters, zur | einer B Güterverkehr. Le A E GIL S | Dw LL, 20,0004 03/33/ 1 193,5 D Au

ge

SALE: pet Jui lera bu U

92 60G 100,00G 100,00G 100 00G 491,00G

S: Vis ic da ARSR D

s pi puri J bi (3 O eni pmk Prem Prem Spr sparen Predi rar erar Prem Jd Jarno prach Hema Pp ei Perm? Jank Sped erme Pren Perm sah Pera Prem Prem Perm Pren je

J J J] J J AJEAJ J A RASAGABA A J Y N

J

pem t

¿ Bergütung an die Mitgli bRiK. —— | Grhe bi ung von (Finwe nd ungen gegen das S{hluß- | auss{husses der Schlußtermin

v- E ° D Ls 2 L E bura jem prach Predi Peri Prem Pomeedti Per era ermei Prem Jae Jem Jem Jem jem Pri Peuenc jam m

—_-

._.

) —J J )

urt pmk pre

d Jord prr pem puri jam

92:90B

pt | J n] m] Da

J

100, 206

C3 M D pati feme Pera fra Jer Pren pre

Im Konkurse des Füärberceibesißers Paul e “——— walters, zur Ns Don Elimendi ingen gegen das Cöln, den 14. Februar 1911 Königliche 0 3 | versch 0bzG i A Í A 19/4" 1 | Di 1 1899 T0901 3 1 i ed hae D O : y E O T o. 2 pr E Ce E N aide A AOE U R 5 s M Kreis? unv Stadtan Hagen 1906 X uïv. +t | 4,2, Düren H. 1899, J 1. 2 Nickel Ä Forst (Lausitz) soll die Verteilung der Lauterbach, AEe sSCN. Ra [100504] Schlußver; rzeichnis der bei der Verteilung zu berück- | Cisenbahudirektion, auch namens der beteiligt | d L Ger, A i | AnklamK 5 E 14,1 100/20G G 1891 fonv.

Mass e erfolgen. Verfügbar hierzu sind 4 328,97, L Z Konkursverfahre: I, i i sichtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung der Verwaltungen. Baden 1901 . : : l Emscher E Durlach 1906 unf. 14 die voraus\fihtlich dur die Kosten des Verfahrens Zn dem Konkursverfahren über das Vermögen des Gläul biger bee die i MbE Der wErcbaven Bermögensstücke | 5, 0-151 Z A Se 4 A 1Tenat Kr. L D. ( 31 Eisenach . . 1899 N4 aufgebrault werden. Zu berüchsihtigen wären E rust Zinn L. von Reuters ist zur Abnahme der | auf den 20. März 198, „Vormittags 9 Uhr, |'| app E : Bekanntmachung. - ; do. 191 Int. 4 | 1.1.7 1101,60bz Kanalv.Wilm.u. Telt.|4 ‘410101 25 190 117 11 Ems 1903/34 #4 2607,85 bevorrechtigte und 4 5918,55 einfache | Schlußrechnung des Verwalters, zur Erhebung von | vor dem Königlichen Amtsgerichte hierselbit bestimmt. s Lothringish-Luxemburgish a v.78, 4 100082) T6 1 Lebus Kc. 1910 unk 20 4,1000 00G do. 1905 N ufv. “SSA S) 1e 1901 Ü | Konkursforderungen. Einwe ndungen gegen das C ckchlußverzeichnis der bei Pölitz T. Pomm., den 15. Februar 1911 i N E Wer Güterv erkehr. j UN L R T L e Sonderb. Kr. 1899/4 A E Do LODO, A zj Veri. —, FUrth l. D. « « « 1N 131 T &: | Bad. Präm. «Anl. 1867 4 Wai p m ea dor tot) : or A H onho C A Tv L L ai i N ; E M Ls ( j S l E ) LoUA Ds 1,4,4 07unf.15 4,.101100,50bzE Na 3003 T |— do. JU1l Os LELU,— 5 y. 20 Tlr.- —| y, St Forst (Laus), 15. Februar 1911. der Berteilung zu berüsihtigenden Forderungen | Der Gerichts\c hreiber des Königlichen Amtsgerichts. M târs E h s Lin i Fracht L i e al do 04 uïfb. L¿ôr| 1.0.9 Telt. M 890, 1901/33 92,25 bz Hanau Glauc E 1894, 1903/84 1.1.7 192,106 E 50‘ Ele: ‘(3 ) L

s YCLEgCIe, Tur den Fracht] üdgqu Cl nh i T ; (23 A D, N, 40. JUL|VS E E ; Lau g 901 1 4 E ( ( A

ion Greßweiler in den Tarif ein ' , M 1896/3 | 128 Aachen 1833, 02 VIIT 4 Ll ] Pannovez Gnesen 107A [T1 00,10bzE Lübeder 50 Tlr.-Lose 31 1:

- , a 0 o " , lp C. Lindner, Verwalter. jowie zur Anhörung der Gläubiger über die Er Moriß, Amtsgerichtssekretär. hen E 3 i R 6 L T . L ana S Lf | | 95 hz b DO. 190 . 1917 UTAa }] | bezogen. Die Tarifentfernungen sind durch Ansto Beer 4 61 2B5L do. 1902 X ufy. 12/4 | 1,4.10/100,20 j Heidel E 1901/3x ldenburg

U i stattung der Auslagen und die Gewährung einer : —— erossnete SQlal ___ e c _ »h T) ; 4 c 1 5 Top ' v (C4 Q, 4179 r T TES N ï 0 O4 Bekanutmachung. [husses der Schlußtermin auf Samstag, den Konkursverfahren. von 3 km ie Entfernungen der Station Vußi ' do unf. 15/4 | 1,5,11/101,254 a 1909 N unt, 19/4 | 139 50G Herford Mraudena, « + 1896131 nf. 18/4 E E A 7; Güstrow …. . . 1099/0

Frankenthal, Pfaiz. [100494] | Vergütu ng an die Mitglieder des Gläubigeraus- Schildberg, Bz. Posen. [100467 In dem Konkursverfahren über das BYermögen Des 8. März EGL1L, Vormittags 9 Uhr, vor dem Das Konkursverfahren über das Bermögen des f zu bilden. do. unt. 18 Ö, 101,60bzG dO, dp Hermann Seiurich Kraft, Gastwirt in Franken- GrofberioA ichen Amtsgerichte hierselbst, Zimmer Kaufmauns Josef S érn 10 O wird München, 14. Februar 1911. E Es | E I Altonc 191,00G Hadersleben Le thal, ist zufolge des in der Gläubigersammlung vom | Nr. 4, bestimmt : infolge der Schlußverteilung nach erfolgter Ab- Tarifamt dexr K. B. Staatseisenbahucn * 92,00 D 77001 39,00G Hameln, d 1SIO E ; [ Y " c r 7 S s (2: A N N, A O0 (A 15. l. M. verkündeten Beschlusses das Verfahren Lauterbach Hessen, | den 14 Februar 1911 haltung des S{hlußtermt ins bie erdurch A gehoben. cehts des Rheins. Ÿ dd, (S tenbapw 11/5 199,10G Hamm L g f . , - ç , - . VYVLUA Fil s D is é s C Ç 3 M90 ra mangels Masse eingestellt worden. Pfaff Aktuar Schildberg, den 15. Februar 1911. [100513] ; j 5, Lin S b V ; E Pat L N, rankeuthal, den 17. Februar 1911. | sr So8 (Brofihorz O anoridta Köntal liches Amts ertt. LLUVULO E « a L fi E Beni, Lun, S x E Ie Her nn J 4 F K l A ts L f T chts A LOETr DC ( roß! erzoglichen Amtsgerichts. i t O geri E Rheinisch-Bayerischer Gütertarif E 9D, DO, V L: 3 04 0G DELNE . °. | gl. Amtsgerichtsshreiberei VéanA d Schmalkalden. [100460] vom s. April 1908 BremerAnl.1908uk 184 | 91,40G Hil DeIue im 1889, 1895 s) H «f fo g 4 1 \ D - . ï » L * 3 G p Ï ; , y Q 9% s c l GelsenKirchen. Ronfureverfahren. [100459] Leobschütz I zufursverfahren. [100444] j E Bobe id al A E 00,20G obenai E (

n dem Konkursverfahren über das Vermögen des | @ 6 Ii T OEN i 2 : da. bo ; onfkursverfahren über 3 Bermö( r I Konditors § vird | Station Geißk-Nidda des Dir.-Bez. Frankfur M, tra Srhid ae Dad Sar s A Mülle das A a4 e Kaufmauns Frauz Nicetsch in Leobschütz, in M A As Karl T lo f wird Son e el „CIdda des 2 T0 &rantfurt a. n br, do, 1906 un.15 3 ije Homb. v. d. H. unk. 20 dinger Wird L Gelf f Aan (V ba E Stu Firma Josef Nietsch, Iuh. _Franz Nietsch einge] t t den Kosten des Berfahrens ent- | als Versandstation in den Ausnahmetarif 6 ch2 j 0, do, 1896, 1902/3 | 91 60G Do. konv. u. 02/33| L 1 p \ ( rP j r E p A P Tee » N » t wr hande 1 S) 113) FNneno 3 j 4610 s 3E SEESZAEA })0014 | senschaft E N Iren (IMaBeE Laurets a Leobschüt, ist zur Abnahme der Schlußre(nung des L Oie nicht L R P11 D In tohl en usw. E A i bamb Urger „St „Rut. L do.1d1 Ca Buy 2/29 dingen Glaren in Gelsenkirchen) wird na erfolgter Ab, | Verwalters, zur Erhebung von Einwendungen e Ea data taaten y 2 ag Ne iht. Abt. 3 en LO L r l ; ord fu. 154 | 101,106 E N 1902/34 “1M O Glaren in Gelsenfirhen) wird nah erfolgter D Ee E S Rat Ki Königliches Amtsgerih le Lr, 0. Tarifauit der K. B. Staatseiseubahuen Do, U A | N 199411 V 5| Saar Vil baltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben DaAL _Sqhlußverzeich Ui der bei der Ver teilung zu be ‘ets d Nl 8. s do. 908 ukv. 18/4 | 101,50 bzZ Berliner « „151'00G Kali rôl. 1901 unk. 12 Gelsenkir Ti Cönt 15. Februar O Ns rüdcksihtigenden Forderungen und zur Beschlußfassung Schwerte, Rukr. Bekanntmachung. [100449] vehts Des Nhein h do, 096.1 T ufv.19/4 16. 7 101; E do, ) dd do. 1908 unk, 19/4 argen Königliches Amtsg ericht. der Gläubiger über die nicht verwertbaren Vermögens- In dem Konkursver fahren über das Vermögen des | [100511] Bekauntmachuug. f », amort, 1887- ive versch. 92,20 bzG A 100,70G do. on: ¡94 I Q " , " o l Ÿ E ? C É D, Pf T4 { m Cu : 2: stücke sowie zur Anhörung der Gläubiger über die verstorbene n Kaufmanns Nathan Nosenberg zu Gütertarif D Deutschlaud Prinz Heinrichbahn, j do. 1886- 1899 - R S do. 100,70G Konf en i 190014. m 13. & Falle, Saale. Koukursverfahren. [100480] | Erstattung der Auslagen und die Gewährung einer | Schwerte und das Gesamtgut der Eheleute Kauf- i Heft 18. i L Hefî ta 1906 unt, 13/4 L1 2 do. Hdlstfa F U fart ua 90. 96/3 m agen: . Die Konkursverfahren über das Nachlaßvermögen N an die Mitglieder E manu Nathan Rosenberg zu Schwerte ist zur Ab- Die Station Braunschweig Westbhf. ist mit so ( ha O08 us 18/4 | L 1100 20G R éntalte 4 190313 34 JeLragen : - des Geldschraukfabrifauten Nudolf Speck und ( Schlußtermin auf den 15. März 1911, Vor- | nahme der Sc\ßlußre(nung des V Pre zur | fortiger Geltung ia das Tarifheft aufgenommen o 1909 unk, 18/4 | 1. 160 20G gauban i 33 4, 1

e

Em. 08) unk. 1 bis XXV |3ilve r.

Verschiedene Losanlei 12,8

T A L SYA

O

(

Sahsen-Mein. i Pi Augsburger 7 Fl.-Lose|— p p.

, 0 t. 188,00 bz , 0 1137,506LzB

t

_— e} J burt jut e

Cóln-Mind. Pr.-Ant. 3 Pappenh. 7 Fl.- „Los se|— Ï Garant. Anteile u. Obl. Deuischer Kolonialge|- Wh Kamerun E.G.-A.L.B/3 | A f, 30 bz 100,40G Ostafr. Eis b.G -„Ant.|3 | 1.1 1102,75bzG In (v. Reich m. 3%, Zins. 94,50bz u. 120%» N ite Aar. a Di-Oflafr, Schldvsc. 34| 1,1,7 195,25bz 100.20G (v.Reich sichergestellt)} | L 192,40B Nusläudische Fonds. N Staatsfonds. Argent. Eis. 1890| 5 1,1,7 1101,40bz K) f! | i 101,70bz i i 20 2/6 | 1 101,70bz zz 0) ult, Febr.!| _— ted dd. inn:@ D U O7 | 15,6 101,60B

91,00bzB De 1909| 101,70bzB

—_—_ . Anlcibe 1887| —— i fleine| _— do. abg.| 97,00bzB m abg. f. Le innere |

/ inn. Ï o. Äusi.t | 810008 500 2| 100 £| L 20 £4 . Ges.Nr.3378| i

FD Í 0 Karlsruh(

A A S: A HUA E MEE bi bd S A Go)

+ L

1 0 )10G

M Feet Peti Pert Jet pas V fs —J—J a 7

do 20G Augshurg. . . . 1901/4 4.10/102,20G ) do. 1907 unk, 15/4 | 1.1.7 [100,20G 101 50a G do, 1889, 1897, 05/31 191,70G 101 : 50h R BaDben 33 O Jl 90,60 D 91,06 Barmen 899” i901 Xl1 | vers.110040G do, 7 T 1100 20G do. 1910 N untv. 20/4 101 60G DD, "pas 93, 99, (193 00G 93 008 D9. adt09 N ut 104,10B Ludwigshafen 1906 190,50bz do. 1890, 94, 1900, 02/31 a Magdebuxg. - - 2 91/5 ; 52G do. 1906 959 20b3 do. 1902 unkv 10 do. 1902 unkv, U 00 40bzG Do, 9 ict N 02 A 5 ain éde' / 1900/4 W E do. 19%7Lit. E uf. 16 14 945 5 do. 88,91kv,, 94 „0618 34 97,00 B Mannheim . « . 19014 93,79G do, 1906/4 86,00B do. 1907 unf. 124 90,80B do. 1908 uf, 13/4 100,20G do, 88, 97 983i

1887,

, E , ,

Il 48

lybnif, | |

|

p

R Ee. , Q K ans in s ; : do. bo 0 19/4 Das Konkursverfahren uber das N des Vit Gültigkeit vom 1. März 1911 woird di i uts Ns 7 L 99 t î O (-

c

h rÜüc

telle

ps ps ] bund jan on] pon fund jun a

Sai dran pranb penas prracd drum C b prt D

D s

ies

2 O

J D emt N O0 pt t Q & pad pr fd fred Prei reti orre jer Jem rek Jen jryrek

Mas pet T Pud Leman Prm prak fund C

1 Hi tent 14+ 05

J) by T7

2 ps p M

80,75G

an, gm Sur Gir G e

101 ,10b

J puns puri LJc fund en)

en en A

_

Ct it pt pt p pk pee I pn purns prt: prets CS

r , A faunl- fund Jirct Led pern utt S j

rs Tati pra ck L L (1) eo

v E fck fet jeuk o=J) Q) 220 E E es T

191 40bz 101 Z0bG 100, 40G 100/50bzG

99'20bz 91/40bzG

enc es

D

f

F

L

1 8 ¡ | T 101,50bzG Do. Synode ¿1 18994 | 7 1101,50G do. 190 unkv. 19 4 | {ch. 91 60B do. - 1899. 1904, 05/33 5.181,20 bz Bialef. 98,09, FG02/03| (4 11[101,00B Bochum . « 1OO2IA 34) 7 191,50G Bonn . Lc 00/37 10M—,— n 1901 05/34 T

Wi ee Do s 2, Es ——=.!

DdD R.

| |

Ian prnn Perm jenes sts CE jm premai jeh C) t D D .

N —F enk Prt J fred J J A brr f t J

| | ; t p e M h A s y r E E 4 k do, | der Witwe Spe, Therese geborene Herms- mittags 10{ Uhr, vor dem Königlichen Amtsgerichte Grhebung von Einwendungen gegen das Shluß- worden. Nähere Auskunft durch die Abfertigunge! | do. 1893- 1909/3 | vers Rec 902/31 (2) | dorf, in Halle a. S. werden nah erfolgter Ab- | hierselbst, Zimmer 16, bestimmt. verzeihn is der bei der Verteilung zu berüctsichtigenden | und unseren Tarifanzeiger. y 1396-1905/3 | Ye 91/505 Ucanit 1909 unkv. 92 h 100,10G do. 1892

e

ck M F

Y x U

d,

O

chen. 7 S haltung des Schlußtermins hierdurch aufgehoben. Leobschügt, den 16. Februar 1911. Forderungen und zur Beschlußfassung der Gläubiger Stcafiburg, den 16. Februar 1911. i eüh. Gtaats-Anl. 1906/4 y 1895/3 Fe 25G Lübe . . « « . st« 20990

Unte rnéb1 » ck So / [7 F) L 91 é é 5 sft S 2 2 6. bo, 18 899/3 21 S Halle a. S., den 14. Februar 1911. Lindner, über die nicht verwertbaren Vermögensstücke der Kaiserliche Generaldirektion J d 18952" 00/25G Mersebura . » « 1901/4 100, 25G Münden (Hann. ) 1901/4

[4] 91,50G Nauheim i. Hess. 1902134

O

l pla pin pin p pas C wr fr S 1e r en

S

*

b Ft V ES bund J bd QO O

f 189 6/3

-

pk bart fr Prt bri O O A A A A O bs

O00

bub J bu J J

D

sre dran juni jm jeh ri ummi Drm feme frei jut jmd jr prt pm ferti prak prt L Dl deut p Juen Pren wendi pt pt domi Pfd Pm Permet Predi pt pet fred bs Parr §2

L ftöbetrieb Königliches Amtsgericht. Abteilung 7. Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Schlußtermin auf den 14, März 1911, Vor- der Eisenbahueu in Elsaft-Lothriugeu. i Med. Eis.-Sch{ldv. 70/35 iL , 8 34| LLT7 |—,— Both. -Rummelsb. 99/34 | E de 9d, 9401, S 81 14.10/92, 10B Brandenb, a. H. 1901/4

e

E R

unk prak pra prnc pu puonat fpreeb Jak dati prets jene jur Jama prak en Ÿ o] pn Jeaub jak J} on) J J

Ms M 1 funk H 15ck 3

© S