1911 / 48 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

19) Verschiedene Bekannlt- L machungen. 2026

Von der Dresdner Bank, hier, ist der Antrag ge-

tellt worden : nom. 46 1 650 000,— Aktien à 4 1000,—

Nr. 1—1650 der Excelsior- „Fahrrad-Werke, Gebr. Conrad «& Patz, Aktiengesellschaft

in Brandenburg a. H. zum Börsenhandel an der hiesigen Berlin, den 22. Februar 1911.

Bulassungsstelle an der Börse zu Berlin. Kopeßky.

102294] Bekanutmachung.

Von der Direction der Disconto-Gesellshaft, der Deutschen Bank Filiale Frankfurt, der Dr ‘esdner Bank in Frankfurt a. M. und der Filiale der Bank für Handel und Industrie, hter, ist bet uns der An-

trag auf Zulassung von 4 6 000 000 neue, auf den Inhaber

lautende Aktien des „Vh oenix‘“‘ Aktiengesell- schaft i Bergbau und Hütteubetrieb zu Hoerde i. W. zum Handel und zur Notierung an der hiesigen Börse eingereiht worden. Frankfurt a. M., den 22. Februar 1911.

Die Kommission für Bulassung von Wert- papieren au der Börse zu Fraukfurt a. M.

[102411] Central- Vertriebsgesellschaft für landwirtschaftl. Maschinen und Gerüte

G. m. b. H. Landau (Pfalz).

Die ordentliche BeselsGastervee ung für das am 31./XII. 10 abgelaufene 1. Geschäftsjahr unserer Gejellschaft findet Samötag, den 18. März a. c., Nachmittags S Uhr, im Hotel Körber, Landau, statt.

Tagesorduung § 20 der Statuten.

Vorlage des Geschäftsberichts und der Bilanz mit

Gewtnn- und Berlustrechnung.

Entlastung des N und des Aufsichtsrats. Gesellsha!ter, welche dieser Versammlung bei- wohnen w "olle N, müssen persönlich erscheinen oder fich durch andere Gesellschafter mit notariell beg laubigter BYBollmacht vertreten lassen, da Anteilscheine bis dato

noch nicht ausgegeben sind.

Laudau, 23. Februar 1911.

Der Geschäftsführer : Oel Gierl.

Börse zuzulassen.

[102402] Sterbekassen-Verein zu Kattowiß Sonnabend, den 11. März 1901, 8 Uhr, im Hotel Frieser, Vereinszimmer im T. Mitgliederversammlung. Tagesorduuug :

L) Mitteilungen.

9) Vo rlec zung des Jahres- und Nene,

3) Beritt d der Rechnungsprüft wtasfoni nission

4) Erteilung der Gntlanung,

9) C rgänz zungswahl des Vorstands.

6) Sonstige Anträge aus der Versammlung

eventl. Beschlußfassung.

Um zahlreihes Erscheinen der

riucht.

Q/S

Abends tod,

Mitglieder

Der Vorstaud. F. A.: Gebhardt, Vorsigender 12388] Die Mit tglieder der Gesellshaft werden gemäß der

Satzung zu der am Mittwoch, den 15. März

17941, Vorm. 11 Uhr, im Geschäftslokale Link

straße [16 hierselbst stattfindenden 46. ordentlichen

Geueralversammlung hiermit ergebenft eingeladen. Tagesorduung :

l) Bericht der Direktion über das abgelaufene Ge schäftsjahr 1910 und den zuvor vom Aufsichtsrat geprüften Rechnungs abs{chluß nebst Bilanz be- hufs Erteilung der Decharge.

2) Wahl von Mitgliedern des Aufsichtsrats.

3) Aus losung von Obligationen der Gesellschaft.

4) Beschlußfassung “über die vom Aufsichtsrat ge- mäß §8 41 des Gesetzes für die privaten Ver fiche rungsunterne hmungen vom 12. Mai 1901 bestimmten und von der Aufsichts behörde ge- nehmigten Aenderungen der Spez ialversiherungs8- bedingungen, benannt im §3a—e der Satzung.

Die Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung und

der Rechenschaftsbericht liegen von heute ab im Ge- \häftslokal für unsere Mitglieder zur Einsicht aus. Berlin, den 22. Februar 1911.

Veritas, Berliner Vieh-Versicherungs-

_ bre Aut a. G.

Der Auffichtsrat.

. Kadelbach, Vorsitzender (101984]

Die Metallwareufabrik Einufeld «& Co.,

Charlottenburg ist in Liquidation getreten. Die

Gläubiger werden aufgefordert, fich zu melden. Der Liquidator.

[102012] Aktiva.

Kassenbestände . Wechsel . A | E d a 60 | Debitoren 261 702/95

Rückstellung . 3 000|— Hypotheken, eigene . n 9 910/50

Sicherungshypotheken 154 289/50 Hausgrundstücke in Potsdam |

und Werder . Zugang -.

| 152 583/83 3301/92 152 914/75 ab: Abschreibung . 1 529/15 : 151 389 [50 : Hypothekenshuld . N 900 |— Diverse, GSOLTEN N, « o

Tresoranlage und Fnventar 4 784/25 ab: Abschreibung . 2 998103

Silaua am 31. ee 1910.

20 245/93 70 045/50 55 123/15 258 702/95

164 200|—

40 385/60 433/25

| 2 486/22

Potsdam, den 31. Dezember 1910. Potsdamer Bank

611 622| 60

[102023] Bekanntmachung Herr Kapitän z. S. a. D. Friedrich Graf von Moltke, Wilhelmshaven, is aus dem Auffichtsrat der Safata-Samoa-Gesellschaft durch den Tod ausgeschieden. Berlin, den 23. Februar 1911. Der Vorstand.

[102028] Bekanntmachung.

Herr Emil v. Hoegh, Goslar a. Harz, hat sein Amt als Mitglied des M ELR gon nieder- gelegt. Herr Kapitän z. S. a. D. ¿Friedri Graf von Moltke, Wilhelmshaven, ist aus dem Ver- waltungsrat unserer Gesellschaft durch den Tod aus- geschieden.

Berlin, den 23. Februar 1911. Bismarck-Archipel Gesellschaft m. b. H. T: Hindorf. H. _Fif \cher.

[101597]

S Beschluß er Gesellschafterversammlung der Gesellschaft Dr. Fitßner & Co. G. m. b. H. vom 26 Dezember 1910 ift die Liquidation der Gesellschaft beshlossen und dies unter dem 13. Ja- nuar 1911 in das Handelsregister des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte eingetragen.

Dies wird in Gemäßheit des § 65 Absatz 1 des Geseßes vom 20. April 1892 hierdurch mit dem Ersuchen an die Gläubiger der Gesellshaft bekannt gemacht, fich bei der selben zu melden.

Berlin, den 21. Februar 1911.

[101598]

Nach Vereinigung mit der Knorr-Bremse, Boxrhagen- Nummelsburg it die Firma: Kontinentale Kremsen-Gesellschaft m. b Vereinigte Christensen- und ua laut Beshluß der Gesellschafterversammlung vom VA Februar 1911 in Liquidation getreten. Ich fordere daher hiermit die Gläubiger der Gesell haft auf, ihre Forderungen geltend zu machen.

Boxhagen-Rummelsburg, den 20. Februar 1911.

Neue Bahnhofstraße 11/14.

Der Liquidator : W. Hilde brand.

[100979] Die Calorit Konservenerwärmung ohne Feuer, Gesellschaft mit beschräukter Haftung, Berlin, ist in Liquidation getreten und bin ich?zum Liqul- dator ernannt. ; j

Ich ersuche die Gläubiger, ihre Ansprüche geltend zu machen. :

Berlin 8. 42, den 17. Februar 1911.

F. Braun bedck, Liquidator, Luis senufer 47.

[101594]

Die Gesellshaft Jnternatioualer Lebensmittel- Vertrieb G. m. b. H., Berlin, Dircksenstr. 50, ist aufgelöst; der un terzeichnete Liquidator | fordert die Gläubiger auf, sih bei der Gesellschaft zu melden.

Gr.-Lichterfelde W., Molikestr. 24,

1 21. Februar 1911. Mar P uder

Bekauutmachung.

Wir haben beschlossen, unfer Stammkapital vo1 150 000 M auf 20 000 4 herabzuseßen und for- dern unsere Gläubiger auf, ih bei uns zu melden.

P aden 22. Februar 1911.

Dampfziegelei Habenhausen

Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Kern.

[102292]

[101 79] Die Firma Chamotte & Dinaswerke Birschel & Ritter G. m. b. H. Erkrath wurde heute auf- Selbst, Zum alleinigen Liquidator wurde Herr Fr. Birschel, Erkrath, aus Morp, bestellt und find Forderungen an denselben zu richten.

Chamotte & Dinaswerke Birschel & Ritter. G. m. b. H. i. L, [101985] Allgemeine Baugesellschaft mit beshränkter Haftung.

Die Gesellschaft ist aufgelöst; die Gläubiger werden aufgefordert, sich zu melden. Der § Liquidator: Dtto Stußg.

[102027] Unsere Firma ist in Liquidation getreten und werden die Gläubiger aufgefordert,

sich zu melden. Cöln, den 20. Februar 1911.

Oppenheimer & Co. G. m. b. H. i/Liqu.

Fos. Meyer. R. E. Newman.

Passiva.

[

150 000|— 15 000 H 5 803/85 53 144 289/50 981 492/55

Ztammfapital Reservefonds . . . « Delkredere . . Sicherungshy hypothekenkto. MLEDILO E 4 N a Wn . y » zu: Vortrag vom L BVor- | jahre 8 439/88 | 21 864/20 î j

ab: Abschreibungen u. |

Nückstellungen . . | 6 827/18 15 037 02 Zum Reservefonds . |_1500|— 13 537/02 9 000|— 9 000|—

4 537] 02 4 537/02

|

| D 611622/60

] Mi

69/9 Dividende . . . Gewinnvortrag pro 1911

Nübsam « Wapler. Gesellschaft mit beschränkter Haftung.

Wapler.

[102095]

Unkostenkonto . O Steuernkonto . : : ; Gewinn- und Berlustkonto ;

; 12 801 12 Sinsenfonts 1 149/46 16 389 12 30 33970 Bilanzkonto.

SCNentartonto Cie » e 6 os 1|— MANalontO o 3 424/31 Kautionskonto . ¿ 100|— Hypothekenbesizkonto C 131 000|— Kontokorrentkonto (Debitores) 71 021/96 Grundstückskonto Bs 636 302/23 Nettoverlust per 1910. 14 865 62

856 71512 Januar 1911.

Neservekonto

. Hc Wz

Hypoth

Berlin, den 31.

Adolf Auerbach.

Preußische Hagel- Versiherungs- Gesellschaft auf [102357] Rechnungsabschluß.

L. Gewiun- und Verlustrechuung für das A. Einnahme.

Á 0 1) a. Nachschußver] | prämie 749/50 b. ckversicheru | 9) Entschädigungen : A. für regulierte

1) Ueberträge (Neservea) aus dem Vorjahre: Schadenreserve 2) Prämieneinnahme abzügl lich der Ristorni: A. Prämien (Vorprämien) : a. für direkt geschlossene Bersichherungen

410 484, 80 \ aus für Nachshuß- | Iahre versicherung

der Nükpersi aus dem Bor dem

95 042,60 | Brutto . 17 für übernom- | ab gem. mene Nü- | SS 11, versiherungen 29 441,80 | 4 . Nach\shuß- | prämien : | Brutto . für direkt | ab gem. ge\{chlof} ene | S 20,29

Provisionskonto A Nettoverlust per 1910

Gesellshaftskapitalkonto ¿

Restdividendenkontco N Kontokorrent (Kreditores) ¿Tentonio . .

vom 1. Januar bis 31. Dezember 19140.

nicherungs8-

abzüglich des

743 026,95

s Lc

ckchadenre]erve :

_Gewinn- und Verlustkonto per 31. A2. 1910.

19 J 7757s 698 14 8656 b

30 339 3397 70 f 20 000/—

E s 10 517/20

193 643 13 408 200/—

I

896 715119

Hypotheken- -Commissiousbauk Gesellschaft mit beschräukter Haftung. (Nachdruck wird nicht | honoriert.)

Gegenseitigkeit zu Verlin,|

Geschäftsjahr B. Ausgabe,

l

#4

ngsp rämic 8 164 Schäden Anteils erer : jahre laufenden t

»2 097,80 l 590 329 1 ) 7164,50

792,60 6 371190

B ersiche- rungen

Zahlung | des Nach- | 1 \chußver- ficherers

; Zinsen des Ne c. Abzüge von 29ND tel E \hâdig. S 25 o 3) Nebenleisiungen der Abs@reibungen : ficherten : L A a A R Eo Inventar, dl a. Policegebühren E gen v. F. 19 E D abgescriebe b. Forderungen NYerlust aus Kapit Kursver rlust : a. an realisfierte papteren . b. buchmäßiger Verwaltungskosten lich des Anteils \hußversicherers: a. Provis. der *

71 712,60 | 1 901 66 6 Ver | |

b. MNeservefonds8- beiträge gem. Art. 14 der Sagung inkl. Abrundungen 42 2995,20

4) Kapitalerträge

nen 4. L 3 907/75 D) Satattrit aus Kay ital anl agen 6) Sonstige Einnahmen : a. Zinsen für geslundete Prämien 2 369,60 b. Berzugsgelder N) gem. S8 11 T u, 10 Dor Alg, Bersicherung bedin gungen

7) Fehlbetrag: Aus dem Ne

servefonds entnommen gem.

Art. 14 Satzung .

54 615/20

Geb. der Agenten

b. sonstige

} 5992 05 fosten .

Steuern,

gaben und

111 68789 ]

Loth

it T U.

Sonslige Aus nsen für B

stü BUngs

MNelitte n ¡elder

Zaßung .

einnahme . . | 2078 587/99 Bilanz für den Schluß des Geschäft

Gesamt 4. Aktiva. I.

M | l) Ueberträge

Schadenr 2) Sonstige *

L) Sorderungen: . Nückstände der Versicherten (Nahshuß aus 1909 u. 1910) | d 111 21000 a. . Ausstände bei Generalagenten beziehungsweise Agenten 6 54 3 c. sonstigeSchuldner , - L 2) Kassenbestand 3) Kapitalanlagen : Wertpapiere E 1 6 Grundbesitz 5 S ventar

30 248/88 123/05

gemäßz Ferner ge 05 486/10 | Art. 14 zur

wendet bleiben

5) Ueberschuß.

Gesamtbetrag 235 859/03

Berlin, den 21. Februar 1911.

Verwaltungsrat. Brödermann-Knegendorf, Vorsißender. W. von Holleben, kontroll. Mitglied. Borstehende Gewinn- und Ve rlustrechnung und

(1

Berlin, den 7. Februar 1911. Die Revifionskommisfion. E. A. Brödermann-Knegendorf. A. Niekehof- Böhmer- Vogelhorsft. Borstehender Jahresberiht und Rechnungsabschluß für am 21. Februar 1911 genehmigt und dem Verwaltungsrat erteilt worden. Aus dem Verwaltungsrat Nittmeister d. R. P. Mierendorff ausgeschieden.

vereideter

ist infolge Verkaufs seines Eine Ersaßwahl

Der Direktor: v. Uebel.

Negulierungskosten Zum Reservefonds a. gem. Urt. 14 der Saßzun g

Anschaffun

SIebDUuU Dre

1 Pariston & un amtenwitwen . . Svaialtele erve: Art.

Gesamtausgabe

Guthaben der Bank )) Reservefonds: Bestand am 1. 1. 1910 Hierzu find getreten der Sayung H (3) der Davon #fi Deckung der

Ausgaben ver-

4) Spezialreserve gem. Art. 15d

und den Kgl.

12 295/20 serve fonds } 907/75 der Ent |

10 wieder

alanlagen

n Wert

/ abzüg 8 3 Nach

if ringen . Kranken

ankfredit . d Unter

16 114

5 000 O 9 078 874

Iz. Pasfiva,

sjahrs 1910.

auf das nächste Jahr elerbe Jassiva :

M 100 935,47

Art. 14 (2) 46 202,95 m. Art. 14

Satzung 79 581,60 zusammen 4 226 720,02 ind gemäß d. Satzung

111 687,89

.

. &aBg.

Gesamtbetrag

Preußische Gan -Versicherungs-Gesellschaft auf Gegenseitigkeit z zu Berlin.

Der Direktor : y. Uebel.

- {4+ don ordniill Bilanz haben wir geprüft und mit den ordnl

mäßig geführten L DEAeN der Gesellshaft in Uebereinstimmung gefunden. Berlin, den 31.

Fanuar 1911.

N. Ohme, j herrevijor am Königl. Ram Landgerichten 1, 11, I; s 1910 ift von der Generalversat sowie der Direktion die Gn

Ritterguts Belsin bei Czarnif hat nicht stattgefunden.

all

Preußische Hagel-Versicherungs-Gesellschaft auf Gegenseitigkeit zu Berlin.

424 : 3540] J

25 049 of

“mi /D e V A d / ie F

(Cr P M 2 B R B A E P AT O S I P V O

| Sechste Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich Preußischen R

Berlin, Freitag, den 24. Februar

Der Snhalt dieser 4 Beilage,

Pate nt e,

in welcher die Be fanntmadungen aus

E

den Handels-, Güterrechts-,

Bereins-,

Genossenschafts-,

Zeichen- und M uste rre stern, der Urhe x chtsei trags rolle, üb Ware Ge Ei i i i g r rrechtseintragöre e, über arenzei en, Sebrauchsmuster, Konkurse sowie die Larif- und Fahrplanbekanntmahungen der Eisenbahnen enthalte N D erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel E : he

Zentral- Sändeloreailtes für das Deutsche Reich. (r. 484)

Das Ze ntral-Handelsregister für das Deutsche Reich kann dur alle Postan| stalten, in Berlin für

Selbstabholer auch durch die Königliche Expedition des Deutschen Neichsan 7 zeigers und Königlich Preußischen | Staatsanzeige rs, SW. Wilhelmstraße 92, bezogen werden. O A

S E T R E 0A R E S R P V I E 2E T T EIA P

D % 4 ft

Jas Zentral-Handelsregister für das Deutsche Neich erscheint lin der Regel tägli. für das Bierteljahr. | Insertionspreis für den Naum einer 4 gespaltenen Petitzeile 20 4. R H T 208

Bezugs8preis beträgt

U Áb 80 E

Vom „Zentral - Haudelsregister für das Deutsche Reich“‘ werden heute die Nra, 48A. und 48 B.

P A (f ® (U Handelsregister. Adorf, Vogtl. [102172] Auf Blatt 190 des Handelsregisters, die Firma GBrambacher Sprudel, Gesellschaft mit be- \ En r Saftung in Brambach i. V, betreffend, ist heute das Ausscheiden des Geschäftsführers Francois Adrian Klinkert infolge Ablebens und das Erlöschen der Prokura des Buchhalters Paul Georg Fellmer weiter eingetragen worden, daß der bisherige furist Paul Georg Fellmer in Brambach l N ¿un Geschäftsführer bestellt und dem Kaufmann nri Klinkert in Brambach i. V. Prokura erteilt ‘den i. Adorf, am 17. Februar 1911. Königl. Amtsgericht. 4haus. Bekauuntmachuug. In unser Handelsregister Abt. A Nr. 87 ist ¿n 16. Februar 1911 die Firma G. Völker «& zu En uschede mit Filiale zu Gronau i. W. und als alleiniger Inhaber der Kaufmann und Fabrikant Völk r zu Enschede in Holland eingetragen. niglihes Amtsgericht zu Ahaus. Westf. Bekanntmachung. [1 fer Handelsregister Abt. A Nr. 92 Klinke in Neuenrade ist getra

_[102173]

G ILC

A 1LOIa, 02174] - Firma am 20. Fe

Kaufmanns erlo! Gent. igl. Amtsgeribt Altena i. W.

Lena, Westf. Bekanutma hung. [102175]

1 hiesige H )andels TC(OL iste A ift heute L rma H. Gan ait zu Alteua

l Worden :

der Kausmann

Ultena. Die Profi Ira

ist durch Uebergang des

j v0 n.

Heinrich Treute in

Siegmund Heine- des Siegmund Geschäfts auf

«L

Februar 1911.

Altena i. WW., den 21. Königl. Amtsgericht.

j S.-A. [102176] In das Handelsregister erung ist heute bei 3 Kommanditgesellshaft Dürr & Co. in Altenburg, Zweigniederlassung der gleihen Firma Chemniß eingetragen worden, daß ein Koms- itist aus der Gesellshaft ausgeschieden und cs ra des Carl Pâfold, früher in Altenburg, [owi daß dem Ernst Herbert Dürr în erart Gesamtprokura erteilt ist, daß er inschaftlich mit einem anderen Prokuristen esellshaft vertreten far in. Alteuburg, den 21. Februar 1911. Herzogl. Amts gericht. Abt ‘LOMA, EIT1bO. ser L andelsregister ift heute eing

3 Á 1.9 î 175 L 1990.

k,

Ä il enburg,

[102177] ‘tragen k Firma Kaufhaus Paul Thiele Altona. Der Kaufmann Iohann Hergt in “Altona | das Geschäft als persönlih haftender Gefell treten. D

[ ac ie nunmehrige offene Handels Af 1 ula t hat am

UAltoua, den 20. Februar 1911. Königl. Amtsgericht. Abt. 6.

Po L 4

Apolda. Y l «Md A (11

«44/4 A

Louis Kochs Witwe, rden : Max Ko) Februar 1911.

herzogl. S. Amtsgericht. II[. 297

Aschasffenburg. Bekanntmachung. [102179]} L Handelsregister. Die Firma Julius Kaufer in Aschaffenburg wurde gelöst. Aschaffenburg, 21. Februar 1911. K. Amtsgericht.

Berlin. Handelsregister [101043] des Königlichen Amtsgerichts Berlin- Mitte. Abteilung K.

m 13. Februar 1911 ift eingetragen : i Nr. 3344: Strausberg- Herzfelder Klein- ahn Al tiengesellschaft mit d em Siye zu Berlin : T c Bankier Moriß Helfft zu Berlin ist als Stell- rtreler des behinderten 301 L ITand8g Mar Semtfe die Zeit vom 9. Februar 1911 bis 1. Suli 1911 dem Aufsichtsrat in den Vorstand abgeordnet. Dei Nr. 40: Vermö! gensverwaltungsstelle für Offiziere und Beamte Kom. Ges. auf Actien nit dem Sitze zu Berlin: Durh Beschluß des ( Berlin - Mitte, Abteilung 89, vom Februar 1911 find zu Vertretern des persönlich ftenden Gesellschafters Georges Solman hinsicht ) der Geschäftsführung und Vertretung dieser Ge Uschaft, welhe Befugnis ihm rechtskräftig durch rihts8urteil entzogen ift, ernannt der Prokurist Zeidler in Schöneberg-Berlin und der Ober- alter Gustav Alfred Schiele in Cha rlotte1 burg. Beide sind nur in Gemeinschaft miteinander zur Geschäftsführung und Vertretung befugt. Die ihnen durch einstweilige Verfügung vom 24. Januar 1910 währte gleiche Befugnis ist erloschen. Mm Februar 1911.

l L icht

L Verlin, den 13. : Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 89.

Berlin. C Gefe {102180] des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte, L Abteilung #. Am 17. Februar 1911 ist eingetragen : Unter Nr. 8900: Aktiengesellschaft für Ver- mögensverwertung mit dem Sitze zu Berlin.

(Gegensiand des Unternehmens Vel ‘wert1 Un und Verwaltung pon Bermög enständen alle T für e oder fremde Ned chnunç( Die Ges sells aft ist auch berechtigt, fich an anderen Unternehmungen zu beteiligen, soweit sie hiermit im Zusammen- hang steben. Grundkapital: 5000 4. AÄftiengesell chaft. Der Gesellschaftsvertrag ist am 9. Feb ruar 1911 festgestellt. Zum Vorstand ernannt ist der Architekt Heinrich von Holst in Berlin-Charlotten- burg. Als nicht eingetragen wird bekannt gemacht: Das Grundkapital zerfällt in 5 je auf den Inhaber und über 1000 6 lautende Aktien, die zum Nenn- betrage ausgegeben werden. Der Borstand besteht us einer Person, die der Aussichts1 t bestellt, und zwar nah der Mehrheit eweiligen Aufi fichtsrats! N itglic Der, die auch (nt: la 1 mng erfor D erl ich wählen die Gründer. 1 gehenden öffentlichen erden in dem Deutschen Neichs- und glich ischen Staatsanzeiger R Sas ind außerdem in den De "m Aufsi cht hig H best n Zeitun jedod hängt hiervon ( lihungen oder Saßzung eit 2 Borstands tragen ie des Auffichtsrats die Worte „Der J fichtsrat“ und die Unterzeic des Vorsitzenden | Generalver sammlungen Aufsichtörat machung einberufen. Die die sämtliche Aktien ül 1) Dr: qur. Eri) Qaule 2) Kaufmann Hans F Willi Bölke in Friedrich Appel halter Martin Schulz in Berlin. sichtsrat bilden: 1) Direktor Cmil 2) Direktor Ernst i 3) Kauft nann Werne als Vorsitzender, S E als dessen Stellvertre Bon den mit der Anme ldun g der Gesellschafi reichten Schriftstücken, ins besondere von dem Prüfungs- berichte des Vor cstande und des Aufsichtsrats, kann bei dem unterzeichr eten Amt égeridte Einsicht ge: nommen werden. zei Nr. 6b: Mitteldeutshe Creditbank mil Ziße zu Frankfurt a. M. und Zu velantieder Berlin: Direktor Robert [

öffent

der Ges ellschaft

U hnung werden

mittels

Gründer

'ernomm n

Inn CUIHUCs

4

E 5 IT orftandamit

o T des Alexand

Nr. 3195 : ‘- und Saalbau- Aktien-

gean det! l Os Berlin: In Berlin besteht eine Zweigniede (au ng unter gleicher Fi

Berlin, den tar 1 Königliches Amtsger 3e D

EZeorlin. Handelsregister 2 des Königlichen Amtsgerichts Berlin - Mitte. Abteilung A. Am 20. Februar 1911 ist folgendes Nr. 37 149. Firma Friedrich Verlin. Inhaber : Past: Fürstenberg a. D. Dem Frit Ri sentb berg ist Prokura erteilt. : M B Firma Willy Rückert, Nüdert, Kaufmann, Lichtenbe1 Berlin ist Prokura erteilt

(G ATHC Ao (iat ch

eingetragen : Pastoriuo,

¿Friedrich

Mitt terstr (15 L fene D & p Bilmerêdo rf. Weichsel, Kaufmann, V Galle, Kaufmann, Sieben am 1. Januar [911 begonnen.

Bei Nr. 6337. Offene Handels Lewin Mütenfabrik in Berlin. Die Gesellschaft ist aufgelost. Der bisberige Gesellschafter Berthold Lewin ist alleiniaer Inhaber der Firma.

Bei Nr. 17267. Firma Theodor Wergin Halensee. I jeßt in Berlin.

Bei Nr. 33 528. Wilhelm Lehmaun Berlin: Dem Frit Mundstodck in Nirdorf ist P1 fura erteilt. ; j

Bet Nr. 11 18: Firma G. A.

Berlin: Die fura des Arthur rloschen

Bei Nr. 30 217. Firma Clara L, Beuthbstraße 1: Die Firma ift erloschen

Berlin, den 20. Februar 1911. Königliches Amtsgericht Berlin-Mitt

ge sellshaft M.

Stelzner in Be ernitetin

U L

Verlin,

Berlin. Bekanntmachung.

íúIn tas Handelsregister B des unterzeichneten GVe- rihts it heute eingetragen worden: Mr. 8901. Altsmaun «& Pöcfelmann Gesellschaft mit be- \chräufter Hafstuug. Siß Verlin. Gegenstand des Unternehmens ist: Die Fabrikation und der Vertrieb von feinen Lederwaren sowie der Al \chluß anderweitiger Geschäfte, welche direkt iermit zusammenhängen Das Stammkapital trägt 30 000 4. Geschäftsführer sind der Kauf mann Kurt J. Altsmann in Berlin und-der Fabrikant Franz P Faun in Nixdorf. Die Gesellschaft ift eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung. Oer Gesellschaftsvertrag is am 27. Sanuar 1911 ab ges{lossen. Als nicht eingetragen wird bekannt gemacht: Der Gesellschafter Kurt J. Altsmann in

Berlin bringt als Einlage in Anrehnung auf das

\ p t oder 11 ndire l Ka

L

| gesellschaft mit | Charlotten! vurg. Geg Jen!

Î 1( jam 10.

| Gesellschaft

Stammkapital in Firma May & e erw Vene Barg iong U

Stand e ‘ou 9. Fan! lar

Don 18 750 ) Á. Beers \fff ntli ch1 )UNn

erfolgen durch den Deutschen Met Ir. 8902. nit beschräukter Haftuug.

fia

und dit Installation von Beleudt

Das Stammkapital betr ägt

ijt der l genieur Paul

Gesell if 7 |

nuar, 5 J Ceo Geschäftéfüh durch 4 en

E 16 910 zum 48 Bekanntmachung

Us fen Deutsche

Nr. 890 Commissions. handlung ch4. Singer «& Co. Haftung. Qi elite G nehmens

1nd Sor UNÒ De L

Fortt vetrieb t

missions n

bestehenden,

hörenden E) e

trägt 90 000 4. Ges

mann Paul Nichter in Ck bândler Arthur Loewe

(haft ift eine Gesells

tung. Der Gese a Ner! 1911 abgesch{lof| Ein führer ift zUr Ver] tretun tf rechtigt Als nicht eingetrage macht : Als Einlagen au

in die Gesellshaft eingeb

Paul ? Richter in Cl

E Firma „Commi| 101

%, Singer & C ubehör mit dem

M Aus! ch1

Berlin. | Ge

Nr. 8904. Bahustraße-Joaha

besGraukter

Der Be ul auf

[h ast gehi örigen

O Gfte füh rer Berlin. D ie Gefell ( ( eschränkter Haftun( Februar 191 tragen wird veröffent Gesellschaft erfolgen im Deutsche Bei Nr. 5694 Charlotten mit beschräukte

(K se [fchafterbes hl ( LL L L L/

( tall wol ellihaft aufgelöt

hrer Kaufmann Aler Fisd

er, beide in Charlottenburg,

Bei Nr. 5180 Baugesellschafí

O mit beschränkte retungs Tugnis des bi

nft Splis art ut beent

in Berlin ist zum Geschäft

N

Nr. 6660 Berlirter

n

\ u} vom

M 4 Oel

tung: Durh Gefellscha 1911 ist die Gesellschaft Bücherrevisor in Berlin, 1st

Bet Nr. 1113

20 00(

14

Paket beförderungs- Gesellschaft mi beschri änkter Haf- F _-CLLOTON | l uar | Hansawerke

das Von der drichstraße G

) Gare

ihsanzeiger

H

Gas und E leftriz itût Gef fellsd aft

. Gegenstand des Untern ebmens it: D hti UNÇCG

1

) M. \

Krause

r ExbÞport-Buch-

mit bes hräufter

tan

ia |

nuiêthal- Terrain- Haf ung, Sih:

rnehmens i)

anntm ach idé

n

Der Einzelne Nummern kosten 20 K -—

ausgegeben.

| |

burger G aragen |

Haftung: Durch |

pruar 1911 Lt ADH 4

ft Jagowstraße 3 r „Bastung: di

und Gépäct-

Verliner Vororts Electricitäts:

Werke, Gesellschaft mit beschränkter MONRAT:

Die Bertret 1IngSbesugnso DCT (9 mann Swreyer b | Oberingenieur Otto J mann Alwin Lincke i {äftsführern bestellt mächtigt, die Gesells a a anderen Geschäftsführe vertreten.

Berlin, den 20. Februar 1911 Königliches Éioorei: bt Berlin- Y

v l

e Ma A Jae TET Here n A t 4

"Br N OD+E * ULLE 5

en ‘ist er- mit ei nem

pt rof! ¡risten zu

titte, Abteilung 167.

Eesigheim. [102365] Befigheim. t egiste für Gesellschafts wurde heute bei der Firma Ziegler iu Deuk, Oelfabrik, einge N agen : A ( Bietigheim, O.-A. Besig- heim, Hc ssung auf dem Güterbahnhof Bi ietigheim, Gemeinde Bissingen a. E. (Handels register Ludwigsburg Abt. 11 Bd. 1 Bl. 207). Als weiterer S esell chaster ist in die gesellschaft L ent, Fab rifa1 it in Bietigheim. 1 Amtsrichter H ey d. zuthe [102183] In un]}er Ha! dels ister Abt. B Nr. 53 ist Fee ei der Firma „Salvator“ Schuh- Gesellschaft mit beschränk ter r E V in Beute N S. ein wordel1 s O 4 tretungsbefu 9 J N F irma it

Handels

s

17. Februar 1

iter Ubt. B ift heute bet und V Lasserheilaunstalt ‘Uschaft i Godesberg -

vom J, n) 6 rats Boun, Ç

Havel.

fc auutmachuug unserem Handelsregister in Abtei- 15 eingetragenen Firma ,„„Pritßerber Gesellschaft auf Gegen- in Pritzerbe ist folgendes Direktor W. Paele ‘grim ¡teden und an setner elm Euen zum Vor-

Erandenbur

®4y 9 an XIC

15. Februar 1911. liches ' Amtsgericht.

[102188] ister Band VIII1 Blatt 363 te 7irma Eduard Bartels, r Kaufmann Eduard Bartels hierselbft t der Niederlassung Braun ¡chi weig. ( eid ftszwet y s Zchubw aren. Braut ischweig, den 17. Be r 1911. Herzogli [mtd jeridht. 24. Rraunschw R [102186] Not bor d Rio N o A i r Bei der im hiesigen Handelsregister B p V ( Herzogliches Hof- brauhaus Carl ‘Wolters «& C°. ijt beute ver mort Ac ç t bte "1 2 L I

ette 154 f Ta n T A len 775Irmc

Franz Kre: )PPen)Te D eise (Beic c mt tprofura Firma

'Deauni chweig,

Prin Herzoglîc

Rraunschweig.

)

Grie sbach.

S +

Max Voigtländer protura

Firma Ura ri

Braunschweig, den 20. Derzoglicßes Uml Bremen.

G I 4 S Cn v  5 H VMAD Q /MHUT

Paul L

gr erger & Co., Gesellschaft mit be- \ rät

L

Ÿ

nkter Haftung, Bremen: Die Bertretungs KoponSot A S T Tot S

Otto Beyer & Co. Bremen: Am 20

ì Tp A WeleulA

Haf ner «& Wienkeu, M alaga, Filiale Bremen,

Bremen, al etantederlassung der unter der

F Hafuer K Wienken Malaga be-

n | assung: Die hiesige Zweig-

tederlassung i ifgehoben. Die an Georg Louis

Zienken erteilte Prokura sowie die Ftrma nd «A4 ' A ile

BIGERgE N Ms,

; Bremen In General a ung vom 14. T

ember 1910 orden, das Gruntfapital um u 750 000 6 zu erhöhen. Die

trage von 500 000 A6 dadur Inhaber lautende, Aktien, groß je

[ baa auß zugt bende ezeidnet worden sind.

rundkapital beträgt nunmehr 1 250 000 46.

uff, Dees t: Friedrih Wilhelm Hermann Muff i i 27. Januar 1911 verstorben. Seit- dem sett destèa mit den beteiligten Abkömmlingen im Beisig lebende Witwe, Meta Elisabeth geb. Grubert, das Geschäft unter unveränderter Firma

TOrT,

E E O De