1911 / 49 p. 3 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Das Lessingtheater bringt in nächster Woche Wiederholungen Maunigfaltiges. Mauerwerk zusammen und fiel auf die Arbeiter, von denen von Hermann Bahrs Komödie „Die Kinder“ außer morgen abend Borlin %. Febr 1911 aht getötet wurden. Es is unmögli, bis zur Unglü>sstätte noch am Dienstag, Donnerstag und Sonnabend und nächstfolgenden erlln, 20. ¿evruar L. vorzudringen. : . f Sonntagabend. Am Montag wird „Anatol“ aufgeführt; am Mittwoch, Gestern abend fand in den Festsälen im Landesausstellungs- T T_B) D: C E / L Freitag und nächstfolgenden Montag wird Gerhart Hauptmanns park zur Feier des Geburtsfestes Seiner Majestät des Paris, 25. Februar. “agi fie B.) Im Bahnho7 Pontoife E

e Beila g g Berliner Tragikomödie „Die Ratten“ gegeben. Als Nachmittags- | Königs von Württemberg in der gewohnten Weise das | vera mnstaltete eine Anzahl Gestell ungSPf flihtiger antimilitarist ise 4 : vorstellung “ift für morgen “Das K onzert“ ' fur nächstfolgenden Sonntag offizie lle Festmahl statt, an dem die Spißen Der bier befindlichen K U ndgeb ungen, uUnTer anderem dur) 2 Abs ningen der Internationale 1 Cu Men Neid H M D 7 Î 2 / / ¡ h württembergischen Offiziere und Beamten und andere hohe Würden- und mtß handelte die einshreitende Gendarmerie. Die L Hahn, N 0 0 î rel hen ‘taat anze net.

«Dedda Gabler“ angeseßt. : N j N L i 4s il Beri G j Im Neuen Schauspielhause wird morgen und nächsten tefger teilnahmen. Anwesend waren u. a. der württembergische Ge- beamten und Oftroibeamten weigerten sich, der, endarmerie Hilfe z1

Sonntag end owie am Dienstag, Donnerstag und Sonnabend andte Freiherr von Yarnbüler, der Staats! sekretär des Auswärti gen Amts leisten. Grit als die Gendarmen BVerstärk ung erhielten, Glan J M 49 B

täglich d O «Das kleine Schokol adenmädchen“ aufgeführt. Am Be Gerlen MäPter, d der Generalobec\t von Lindeqguist, der D ivttem- (£8 ihnen, einige der Ruhestörer festzunehmen. Gegen d die Ei senbahn. ® erlin, Sonnabend, den 49, Februar 946

Montag geht «JIP higenie auf Tauris“, Mittwo<h und Freitag | bergische Militärbevol imähtigte Generalmajor von Dorrer, die württem- | Unl Dktro bediénile ten ist Strafanzeige erstattet worden. 5 m n. G

(74 Uhr) „Faust“, L. Teil, in Szene. Am Sonnabend findet eîne | bergischen Bevollmächtigten zum Bundesrat von Meri, Dr. von L j S 3 s

Nachmitttagsvorstellung des Schauspiels „Die Hosen des Herrn von | Köhler und Shleehauf sowie der NReichstagsabgeordnete Professor Veo a8 16 24. Februar. n: B.) Der S apeatn : *

Bredow“ ftatt. Wegel. Während d des Festmahles brachte der Gesandte Freiherr von hat 103 Studenten wegen Eeiinahme Q den Unruhen agausg- : Amfliches Fim S <illerthe ater O. (Wall ner theater) wird morgen und Varnbül ler einen Trinkspru< auf Saite Majestät den König aus, ge wie \ G S e Bertrete der Gro ßindusfst rie È Cs E 0 M und der Großkaufmann] ast veröffent! iden in den Zettungen

S Es \ D Fl ) bend sowie am 1 h urde nächsten Sonntag, Nachmittags, „Die : (Fhre“, morgen abend [owie ( worauf die nig8h ymne îte hend ange Ort wurde. / U: c m 2 S Ï Mittwoch, Donnerstag, ( Sonnabend 18 idealer Gatte“ gegeben. einen Bri ler N dem fie f ih als Anhänger ei A e nergische n Be Deut) c< es Rei c<. Montag geht „Der Bund. der Jugend" PEA „Eg mont", Freitag Ein Leixaer-Abend wird Montag von dem Verein zur Pflege : A N ha N s 5 < (er R Ae iee A die An: bel N R An 0 in Gzene g ü 2Y 5 oY vendung rein materielle ( C e Negterung De GLLC Bur E A Ä [A j ° E 50 „Husarenfieber nächsten - onntagabend “Nathan der Weise" in Szene deutscher Dichtung „Neue K! lause in den Kammersälen (Te Tom er L ¿f : Sande eut >l $ » n ( " T S a0 ien M 2 De an 11 etr Î Me Das S <ille rtbeater C b arlotten burg g bringt morgen und Straße 1—4) veranft taltet. Den einleitenden Vortr ag hält Dr. Karl A M S O B A (schaft 4 der Regierung En lehten i J } s 1 5 M D Un D Y h E E e K L d E: f _ ä y >rmecte an 8 Land dite d etaterutng k v4 . , f Ü näcsten Sonntag, Nachmit tags, „Prinz SFriedrih „von „Homburg , | Stor>, aus den Gedichten und Schrift en Dito von Leirners wird eal H a hte en auden erwecte, daß das Land die egterung Nach Erutejahren, beginnend mit dem L. August. morgen abend sowie am Mittwoch an der Welle. Montag Freifrau Elinor von Hohenstein vortragen. Die Konzertsängerin moralis< unker wird „Die Macht der Finsternis“, Dienstag „Der Himmel auf Erden“, | Fräulein Margot Lasson-Län e wird einige Lieder singen. Galle L onnerltag- und Sonnabendabend “Maria und 9) (agdalena” gegeben. find E. (Fin ladungen halten f fie auf \(rif tliche 2 Y [n f2 age durch Freitag wird „Die Fee Caprice", Sonnabendnad mitag „Wilhelm | Professor K. Th. Gaederß (Berlin W. 35, Genthiner Str raße 15). l“ vädsten So bend „Ein idealer Gatte“ aufgeführt. Im : e z | l“ vädhsten Sonntagabend „Ein ideale ( ge 2 j L S s S L V , : f L, 5 u « L v Í p e i - F a 18f ° T é I, F N Cx No A Schillerfaal, Charlottenburg, wird morgen ein „Brahms- Abend „Was uns der Mond erzählt", der fzenis<h ausgestat tete B! rirag, | 9b fe “Baba n des S&w : ¿n Meer 41 aa Sti N : E, i der neben stimmungsvollen Mondlandschaften, Sonnen- und Mond bc ge m | He S1 l Se A0 A rf tt E i „Sul Gesamteinfuhr Davon fosort verzollt ur : Davon Ausfubr aus i i H, L p é R A CdE 9 pre ' B r c ( UrTC 0 » G ee 7 ave Tan don y V » ov 4 L t : eat "114711 MES A 7 t 9 \ On A O In de Ko mif schen n L Ne geht morgen und am Sonnabend finsternissen au eindru>êvolle landscha iftlich T arstellung en vom )au ¿0 Ol T Ce E 1 Ls a r iN i eru ei. abel sanden A \ O S etjamtausfubr , e y attung, Au sbeuteflasse 1910/11 1909/10 1908/9 208 M rmaus", Diens A A 9 ¡wölf Knaben und se<s Erwa Vi ene Den. Loo. aren- ODET ZOUTTEL dem freien Verkehr v Tosca" in Szene, Montag a g! edermaus , Mens e Monde selbst in reiher Abwechslu 1g B TOIND. ANOTNOeNn U O E s s E b b < Utt em [reten Bertchr Mittwoch : „Hoffmanns Erzählungen“, Donnerstag: „Die | 25. Male im Wissenschaftlihen Theater der „Urania“ ge- : R e Ls M [1 H S *0 S O ; : # A Î GILE e e F 14 L 41 Q | \ L \ 1 L V 1 j i\\el J Freitag (neu etnstudiert) und nächsten Sontagabend: „Ftgaros | halten und tn nächster Woche allabendlidh wiederholt werden. Am | 0e aN Be andes in der Weltausstellung ges Uls Nachmittagsvorstellungen sind für morgen „Vosfmanns | Sonnabend findet eine Wiederholung des Vortrags „Von San Remo | : E) n D E E ANLO ein Pie , Q : Roggenmehl : 1101707 71008 R215 E 2 | M | E f A : g Komn [sion hat festgestellt, daß das Feuer jedenfalls dur Ünvor- 1910/11 1909/10 1908/9 1910/11 | 1909/10 908 1910/11 1 1( 1908/ 1910/11 | 1909/10 1908/9 fasse Tar A v. i vf e a S 25A 190 sichtigkeit eines Besuchers entstanden ist und keinesfalls infolge Feue1 | 9. (über 60— i i 191 340 N 946 336 gefährlihkeit oder Entzündung a1 N eNteT Gegenstände. Der Bericht - 3 (O O 189 645 1 A 991 90 873 L R S N G BESIE Gy Bj h af A f i: 4 j : ; e » L O Dai d 9 09 049 135 92 stellt die Unzulänglichkeit der mittel fest. | N f e ee 4 929 445 0 93: - ) 2256| 5 523 765| 4 5 659 155 ||| Roggenshrotmehl*) .. 148 859 82 019 7 864 . 115 152 116/15 797 441/10 642 265) 12 474 909/13 184 22: 9 02. 517] 3 836 201| 2 593 727| 2 99: 9 911 783 S5 DISR DS S DES Valparaiso, 24. Februar. (W. T. B.) In der Nähe der 991 973 21277 e ag 9 1 192 QrQg S Dee 993 819] 2911 783 2 ((2| 2 0606 299 e E ; i ahe A ferwerke in der Provinz O'H ins tgl E T Malzgerste cs ] 991 970 1613 C0 D 9A 99 314/ 1 123 8959| 1 945 296 : Weizenmehl : 1 246 474| 1 011 230| 1 000 009 raden LuPserwer C n Oer 0 vtnz K iggi S CITLU eiste dere Gerste [19 210 008/15 765 257 ¡ 9 e 3 352 384/10 205 787 A B ; Klasse (0—30 v. H.) . 1 009 511 QAR 9 779 914 Ua U Ener Dr h Und Urte i DIE UNLEL der Brücke be Î Gerste ohne 206 668 175 00! 37 62 5 680 6 89 11987 i (über 30 70 L v H.) 10 859 o S 490 M ) Í E Sto S 1% Zahl R I P ERTEHGN l Aba 7 A c Ï O " U , L « ¡D I E20 Menu“ gegeben. 2 N ___| über „Die neueren Ergebnisse der Nadiumforshung“. u 2 E M : <1. E h hl der getöteten un ten nähere Ang. „S127 221 ! L S E 0 106 153 Friedri M il helmstädtischen Schauspielhau]e personen Vvelragi fünfzig. C 3 906 305| 3 331 2 045 624] 2 758 462 2 315 346 LOCL 6221 2 555 042] 3 119 4 9 7 R RRGI 9: ) QR5 19 4. (00 y. D). ; 39 035 Sf ) 58 419 Be M Ei nbeirat! D AtR 4 891 069 h 0 2798 28 »99| 9 12 450 2 236 994 S e 339 121 : : 5 i 98 419 4 I I y >17 I 5 4 a DIALN F \ 424 - » v : L R T . O) F c N » n d p anes 4 F D) f en Sonntag „Cyrano von ergerac , (ont Al y e U e A G / H M Af Port-au-Prince, 24 Sia K ; L ba L, ? N a1 . 91 UDI DI% DE9 916 VUI (96 390 3 318 292| 2 316 Ol 924 U ol: 917 266 ( g 980 J " (0 79 O E E 41 37 1! 39 901 Wilhelm Tell“, „Sonnabend „Krieg m Frieden“ gegeben. Cöln, 25. Februar. (W. T. B.) Amtlich wird gemeldet: Det | St idt A Can an dl L Son AURSARUA A O E Roggenme) 2 (0s L | „9 004 9 815 5 993 1103 753 ) 406 994 300 ¿ 08‘ 553 209 ||| Partweizenmehl*) . s 13 363 3 48 7 202 Dienstag veranstaltet Gustav Friedrih mit seiner Gesan gshule zum | der Etnfahrt des Ferngüterzuges 6214 von Neuß in Gleis 1\ Les E E R 2 S Ev Ein WEREL Auog 1 A E UUNj Peizenmehl . . 115 341 94 82 4 648 75 782 66 253 82 315] 1255 761 15 134| 1 008 721 94718 436| 1 000 206 s) n ( F N » p nt 740 G [i \, T 6) 2 C7 y « J e 5 L J A ) 10UuU E / V li \ 1 L h B L Y E 4 L T l. C 1t ner s LO 7 s E “s Besten der Unterstü ungs fasse der S senschaft è deutscher Bühnen- auf Bahnhof Düren erfaßte am 23. Februar gegen 3# Uhr Nach Are fat zdtlid S E G E 3) Ei hr in deu freien Verk M : jeböriger eine Aufführung der © uh „Figaros Hochzeit - A nittage die Zu iglokomotive den Pactwagen einer Rangierabteilun S P Ad R R L 3) Einfuhr in den freien Verkehr nah Verzollung. 4) Niederlageverkehr. teueinstudierung geht am Mittwoch d das S Satyrsptel „2 D des von Cöln furz vorher eingetroffenen Ang 8038, brachte S ea, 00 Sebrutte A TB)- Na einer Gustav Wied zum ersten Male in Szene und wird onnerstag | ihn ewe Entgleisung und entgleiste selbst mit fes Slitertaanen, A A ra n c aria I as Ai : gik 2G ! ç S Atl - ir E Na : n Bureau am. C1 ¿T LERIEN VLAMI in L il nähsten Sonntag wi ederholk. Als Nachmittagsvorstellung ist für | wodur< die sämtlichen Hauptgleise gesperrt wurden. Der Betkrieb e 7 2 1 L F A R B eat p; ‘P : 7 N Ah Gesamte (7> T of] Fj SCnnn- G 4 . Norvo C ) ) 1 ranven zw zw DCIOA I Gi C C4 Le man wis t Fu lp q Ms y - p und Sonnabend, den 4. März, „Wilhelm Tell“, für Sonn- | konnte dur< die Benußung der anderen Gleise aufrecht erhalten S an j A i Einfuhr auf Niederlagen, : Ausfuhr von Niederlagen F M Ss 100) A ov A 6 P a on GCGhaffnor h : nd A ro0o ul L (4/t L114 en (141i, U Ci I 1 Ti V he Wet H0Y30 »> Ion 7o etm unmittelbaren StInaana \ . 4 07 en März, „Faust“ Siaeredt : werden. Der Zugführer und ein Schaffner von 8038 und drei h russische Unte: E hält, z1 f y4 j E 1 (33 l Owe verzollte Menge b ttelbaren Eingang bei de nfuhr von : T E R SaS L : S N ; T Se R er einen Partei wurden getötet. Van hc rund Im Modernen Theater beabsichti gt Herr Dr. Meth während Schaffner von 6214 wurden leiht verleßt. Der Sachschaden Ae N n F riel t a gee i can hat G R h E L 7 7 EG tehen » N Pl 71 PN SPTOAP 1na Tur Dte Fn A U feiner Direktionsstell vertre tung lit erarif che Abende zu ver- ift erbebli. U e j M A ut n T as eT O tung Jur die &rmord anstalten, an denen in einmaligen Aufführungen zeitg enössische S Schrift des Ylnanzmuiniers Z S A bl as ¿Fret- steller zu Worte kommen sollen. âle erster {bend wird am Das, Hagen in | d 1, die S da“ bon Dans vier aufgefübhr T T o , ç E ‘r ENEA : Wil l “Ae Q) TUL U, eda 9 Gt de Y P I E den 14. z, die Tragödie „Medusa“ von Hans Kyser aufge{Uhrt | Dynamttfabrik zu Rummenohl is heute vormittag L zerstörer | Di S usw. werden. : M e A 4 U Detrtors: Loitiths Nitrtierhaus in De LUTT OCTL Oden: i U bie GIDIONION | Q, Nou ondore ae ert. A DEY Der liner Volks8oper wird morgen Aepters U Durban ¡wei EÉrdarbetitex getöte o an Ht E i +7 or (T votor 4 1 Att 70 TPHhP7 c) (SN1PI - ì d E , Jo " c Ino - ° ¿ 9 99 C0 c 4 O 1 r ) 9 r r tische S PEI ¿Er 2 rom} eter L n dingen gel ger e E i E leite Verle zun gen davon. Roggen E V8 : 01 008 1911164| 1 328 668| 2642686| 1 663 ) 0640| 1 219 315 D O0 247 524 109 ) 393 Roggen O13 5 258 507 2 F 27 64C plan bringîi in der nächsten Woche außerdem Au ifsührungen O Weizen . . . . 113 995 703/14 266 772/10 174 125/12 469 9511: ) 907| 9 019 354 25 (52| 1 090 265] 1 154 771 Weizen .. . [2677 207| 2613219 ; 8 994 E Dollarprinzessin ‘dem „Waffenschmied“, dem „Troubadour und H S E t L : (K zelsekuna des: Auitlichen E kan in hay Geste Malzgerste .. 455 175| 1 150 361| 1601 373| 1 399 268 93 798| 1 545 296 55 907, 96563 +7 077 Gertte s N 5 613 21 17 7: ta 924 418 m Sonnabend findet die Erstaufführung von James Déva (Ungarn), 24. Februar. (W. L. B.) e, d i | A d D) G6 E Andere Gerste 338/15 721 059/11 668 957116 092 103 52 182 10 205 474 D 2 L 2 368 S7T7 1 463 483 S O 7 L t: A 200 988 eina ftigem Lustspiel ,Jasmin“ statt, hi ierauf folgt Lorßings | auf der Bulïan-K ohlengrube v orgetommenes Grubenungluüc | Zweiten und L : Hafer 3 046 1599| 2 562 144| 1 787 687] 2 755 946/ 2 313 377| 1 570 107 990 213| 948 267 917 80 Mais a 94 229 : ULO 428 El ed 748 483 i ird der Bergbehörde itgeteilt: ir Eindämmung eines | M 9 7211| 2 292 C 9 Fol S SaS BOA Saa y: d j c 2x0 (0d 217 D (als . 11 094 68! 076 253 00 3: : 323 939 wird Von DE r Bergbel L L e mitgeteult: D l 29 mt eis y L L Mais A 41 3 823 989| 3 267 462] 3796 380| 3: 9992| 2816 677 t 3 505 697! 450 785 No i bi 9 098 1 V 199 bis 1C 499 J Grubenbrandes errichteten Arbeiter Shußgwände. Hierbei stürzte das | R ehl 20: 9) 979 903 918 J i / i De ggenmehl , . 2 096 Nl | 1 716 | oggenm A es 221 L Í 903 410 (9 6 S 4 Weiz enmehl . . 39 559 28 573 32 33: o 581 Weizenmehl . . 3 76! 42 484 467 50 751 176 50 073 301L 1 308 394 B A rf

E ————————————— E ga i Berlin, den 24. Februar 1911.

Theater > A 2 | Theú ôter des Westens. (Station: Zoologischer | Vhilh armonie. Sonntag, ittags 12 Uh Kaiserliches S Statistisches Amt. E s | Sonntag, Abends 8 Uhr: Der Riese. Garten. Kantstr. 12.) Sonntag, Nachmittags 34 Uhr: | OeffentliÞhe Hauptprobe zum 9, Philharm 0- van der Borght

N 4, q. Q 9 y ( 1 S L D Montag : Gawüu, | Ein Wa lz rtraunt. s Nbhends E D Bohl-

| C nta R Konzert. Dirigent Arthur Nikisch 5 { Sk us iele. Sonntag: Opern- | tons —- a J io Ha S t Ì | nsen 4 | cit d Königliche Yauip E , | Dienstag: Die Komödie der Zrrungen. tätigfkeitsfest. Oesterr. Militärkapelle. Yvette | Zolist : Efrem Zimbalift

9) » D g. Dienst- und Fret- | Norher: Die Heirat wider Wille s . / N o 91 5 5 bo N menter orstellu 3e fs U Borher : <ue Petrat ivider TBilleu. | Guilbert. Ein Walter ‘aum (2 U) D! Montag, Abends 73 Uhr: 9, Philharmonisches sind aufgeho ven. Die Zauberflöte. per Mittwoch: Der Riese. aofhicodone V c | Konze Dirigent: Arthur Ni > oli MMet von s fgang Am 1deus Mozart Tert | Donnerstaa Nachmittags 34 Uhr: Scheerbart- geschiedene Frau (2. Ult). onzert. Virigent: Nrthur fisch. | in vier Akten von Wolsga b 9 C QWonnerstag, MAamtillags 35 Ul. S E MMontaa, Abends 8 UbL: Die lustige Witwe. | Efrem Zimbalift Personalverá Lr i \ | } | | gs _— ò P o ?! ( f L, « Ci L . 7 I A s E N - t B p j E Tee ] ISPT De T1 3 A f 4 E j R s A Don Emanuel N chiTaneder. Neuein ‘ichtun fu v k Matinee. Abends: Lanzelot. | Operette în drei Akten m Niftzr V6 s und Leo P E s and E ls E d n E DTO Fus. Negts Ontg ( QMLESWICN- | < OTOCT zU DCTLIL DIC I, Der Le 2MaeT7 E N, E F ASRA S 8 Vollen.) (r. MaUmberq (11 Berlin), des 1. Oberrhein. | (1 Breslau) des Inf. Negts. von Winter (‘ T O0

nto Oyor M, So Noit : Her Sena | Toi e Ti R » e ftr E R s | di; ias E T Könialiche Oper. Musikalische Beitung De r Ge | Freitag: Frühlings Erwachen. | Stein. Musik von Franz Lehäár. Blüthner-Daal. Sonntaa, Abends 71 Uhr Königlich Preußische Armee. ti Ny O) usw (F L. (T. 0D,

1 Gfdtre wv Dr M: M na 71 1 e annakhond- L - E Í P : ; G4 de E î T Si au! E 8 Ma L n O | “lt L, E L E Be E | Populäres Konzert des Vlüthner-Or hesters. E D ähnrihe usw. Ernennungen efórde- | Leibgren. Regts. Nr. 109, e Derlî es 4. Lothring. Inf. | Fricke (Cosel) des 2. Lothring. i deats. Nr. 12 R E Unk Freipläße sind aufgehoben. Der | y G : 9 Ubr: | A O S (s Uhr Zum erten WVcale: | g irigent : Bru ino W Beyersberg. N y run gen u Be LIEBUTGEeN U atten eere. Bel Lin, e( Nr.136, Kormann Berli des 5. Westpreuß. I F. Neats. | Duran leiwit) des f n. Re nf 9 Regts. T E S “A0 9 O r in vie Aufeâgen von | Nerliner Theater S an tahmittags 3 | Die lustigen Nibelungen. Montag, Abends 8 Uhr: Zweites Orgelkonzert “2, Februar. Nachgenannte Obersekundaner der uv abettenonfial lt | Nr.148, Merk (Prenzlau), des 6. Westpreuß. Inf. ! egts. Nr. 149, | Dan>wort euthen i. r\les.) des Großherzogl. l: Med! 1 Noderid Benedix. In Szene geseßt von Herrn | Einer von unsere E Abends 8 8 Uhr: | von Karl Hoyer. @ E E ps Maratteri]. O S TEE A add a L Deren), ves Su : r. 166, | burg. Fe C [e rie t. der Landw. Inf Regisseur Patry. Anfang 74 Uhr. | Bummelstudenteu. Posse mit Gesang und Tanz | Lustspielyaus. (Friedrichstr. 236.) Sonntag, | Ray er) Un L Barderegt. s Y., v, Wuts} en, im 4, Sarderegt: z. F, | Mau T i lin), des 8. Weslpreuß. Inf. Regts. Neues ‘Operntheater. Nachmittags 24 Uhr: | in fünf Bildern nah E. Pohl und H. Willens. | Nachmittags 3 Uhr: } Leutnantsmündel. | Klindworth-Scharwenka-Saal. Monta Kon E aud im G N D224 Qui, L M Major und Dals, | n ier im Landw. Bezirk 1\ E n: b. Moi,

Auf Allerh ¿hst e n Befehl: Neunte Vor- | Musik von Conradi. | Schwank îin drei Akte on Leo Walte r Stein. | Abents 74 Uhr: Liederabend von Auna Graeve. g E tenf 24A Va a 9) E S C S, a er A E O: U, Veto, , Backhau

ibe 4; Vienstleistung bei ttariabi E E E eîtatî des ITCLDCATT, ULCOTS. V. 26 _Ha berko n, DES 2

ommandliert. reldart. Negts. Nr. 6 ann, des Torgauer Feldart.

F | I nta hiR Y . 111 {T4140 »y < j M y stellung für die Berliner Arbeiterschaft : Zopf | Montag bis Freitag: Bi H HDEREN, 5 Abends 8 Uhr: Meyer . Schwank in drei Akten | Am Klavier: Eduard Behm. Kaisers und Köni und Schwert. Lustspiel in fünf Aufzügen von | Sonnabend Nachmittage 34 Uhr: Nathan der G i. N Dor x gs R N E Î gli S | Derlin, 29. ruar. Str aupim., Ton t na | V, (4 h l (IT Berlin), Bizeseldw., zum Ll wachtm., zum Lt. der Landw. | mann, des Inf. Regts. Fürst Leopold von l Dessau

i Vom L. August bis 20, Februar (Mengen iu dz = 100 kg),

Reval, 24. Februar. (W. T. Bei der Insel Lewensari 1) E ; & _VLÉEVAt, 2Æ. YELTU < O „D! at Fin- und Ausfuhr. ç löste ih eine Ei s\cholle mit fünfh undert Ftischern los. i s ) sfuh | 2) Mehlausfuhr gegen Einfuhrschein.

0

Februar. (W. T. B.) Die zur Untersuchung

für nädsten Sonntag „Tiefland“ angeseßt. __| na Florenz“ zu kleinen Preisen statt. Im Hörsaal spricht am Ne uen Theater findet nächsten Sonnabend die Montag U 0 O Schwal m über „Die Entstehung der Gebirge 1ng des dreiaktigen e Var OR ,Mein erlauhter Ahnherr® | und dic rdbeben", am Dien ¡tag der Geheimrat, Professor Flamm Sc hmieden statt. Auch an den anderen Tagen der Woche | über Die e Entwicklung und Leistungsfähigkeit des deutschen Schiffs as Stück ausschließ lih den Spielplan. A baues der Je tzeit“, am Mittwoch Or. W. Berndt über „Die Atmung uft) zielhau|«( e wird der Schwank Meyers“ den Splel- und thrè D rgane' am Do mnerstag Pr ‘ofessor Dr. Rathaen über uf weiteres beherrschen. Grde“, am Freitag der A Rae L Vet A. Keßner über „Die

V aufs

Nesidenztheater wird au in nächster Woche allabendlih | Eisen- und Stahlgießerei“ und am Sonnabend Professor Dr. Donath

7 wird morge!1 Freitag }

Ausbeute für jede Mühle besond ] (T be L ( Davon verzollt

s d)

in Freibezirke usw. Nieder- Freibezirken uf

i E N ovfo / L ¿ Z z Ó [4 LLE : en uw.

Marengattung n den freien Verkehr erlagen, N usw. Warengattung lagen J Uy /

I oftfaTor 95, Februar. . A Fn Der : G C y C E S G 1 1910 Qn J ONS N Q1N 1Qn ( INA 11 c ( ) bez Wesifalen, 25. Februar 1 L ir \ / vonn n 1910/11 1909/10 1908/09 1910/11 1909/10 1908/09 1910 1909/10 1908/09 1910/1 909/10 908/09 ezirken 910/11 1909/10

1908/09

De fe I

L

l Y R O ç T Aa 5 y | 9Roife lbends: B melstudenten “N A F ee Karl Gutzkow. e Ie: Herr Ne gisse ur Patry. Weise. Abends: DBummei . | Yontaa und folgaentì Tage: Meyers. : M A La >— 4 G idervorstellung: Die Raben- | S E x | Zirkus Schumann. mntag, Nachmittags Bs E beim Stabe des Füs. Reg ES LIIL n Si L A A A E G l | A zei i e, Nor Veslerrel<h, Köntg von garn (4. Württemberg.) ) x C 8 spiel in vier Akten von Ernst | Lessingtheater. Sonntag, NaGmiags S Lt! osid 4 L M L Î Uhr und Abend! 4 ) “> ¿e Vor- Cha fter S, Von cg0a l , Württemberg i ¿ Kav. 1. gebots. N [. Magdeburg r, “Hennebo, 6 Meats, Voi Steinmetz Wildenb 1. Negie : Herr CEagg eling R E Nhonda 8 Uhr: Dio inde LLIID enzthea ILLT. (BVireltiton L1C)ar INDeT. Yachmittagé ha ( s elu r eil! Sharalter als Pcajor ber tehen. <ICTICRT: F CDLEer Berlin), Lt. der Landw. Fnf. 1. Aufgebots, | ( oftyzrouß ) M M } 3 oQ i Q Neats N - T N D “9 y c tell L Vas Konzert. - Abends 5 Ur V1Ie AUlnder. al q Nr N ci J R G T Ï . Ffm Beurl nubten f in de NorTi 91 Fohruigr of! S G. s A E SS e e S “N Le U [YCL - | ILPTEUB-/ Dd <DUTII Co 0 Pen. N. Le egte (1. O8: P ontag: Opern baus. 956. MAbonnemen tövorst l In(. Montag: Anatol | Sande Abends 8 Uhr: Pariser Menu. p è 10 Fahren \re n Oder T Q L M R ( i i Ut Le RIE DETT : Den à . Zl E DEY 2 Vannob. Inf. Negts. (T. . DTC LGETCLUIDEDCL M0 1TTOIMIT Des M ie r\les. Tnf fi ind r iplät is ind aufgehoben Königs- | „(Ota - LEE + L (51 s Feydeau und VNeber Abric weitere Kind unter | ( u Z-VCI [9 Die Li: DCL ULCI. aver Cr Des È l f : CTOTDe „l: zu berlts.: die Lts. der Nes : Habnem:« n (Halle | A +8 N, 0 e R S N E E R E -TEI E ¿Frei S N | Dienstag: Die Kinder. | E L L ' | L M res : E, M Vardegren Negts. Nr. 2, v. Zißewitß (Stolp) des 1. G feldart G des 1. Ne( raf Kret Nol e O V Leo R Aas r\le]. Inf. Regts. finder. Musikmärche n drei Aufzügen. LTert | onta folgende Tage: Pariser Menu. den Borstellungen : ie romantische Aut: D L Qn s Q G G “Fefe S . S.) des (6 Graf Kleist von Nollendorf (L, 2 Vellpr euß.) | Ir. 02, Weder (Kallowiß), des nf. Negts. Prinz Carl on E. Nosmer. Musik von E. Humperdin>. 9 : | stattu ngspantomime : Der große Coup der B f F Lt der Reserve: die Bizefeldwebel im Landw. | Nr. 6, Haer te f (Halle e a. S.) des 3. Magdeburg. Inf. O, | . Großherzogl. Hes.) N1 : Me ize neister Un A nb UL 0 l ne U A V ® 7 Y A A L S G S A 2 D è 0 S4 o D DTtno d C R aen d L E çÇ Ä L Gs R E g E G E: R S 0 E T4 dds M L Musikalishe Leitung: Herr Kapellmeister ‘h. Neues Schauspielhaus. Sonntag, Abends | Schmuggler. Fn beiden Vorstellungen : Original rec m Derlin: A N E E da ine, des d. Sarde Wiesemann (Altenburg) des 1. Hannov. Inf. Regts. Nr. zl Breslau: Biene>, des Hus. Regts. Graf Go ochen Neagie: Herr Oberregifseur Droescher. Anfang è r. Uhr: Das kleine Schokoladenmädchen. ( : Direktion: Kren und Shönfeld.) | Perezoff-Truppe : Ein Souper bei Maxi u, ee A f O i Kais «lexander G S Noth (Altenburg) des Inf. egts. Hamburg (2. Hanseat.) Nr. (2 les.) Nr. 6, Freusberag, des Hu! : L » y : - y ; r h .; "M 6re "Tra 8 Ir I at DeG Garbefit T onta It: No ton hit j z M sat E N c j L p J N Schauspielhaus. 58. Abonnementsvorstellung. NLOntas : Iphigenie auf Tauris. Sonntag, Abends lhr Polnische Wirtschaft. Heros, Kraftjongleur. Antouet und Gro, E vie g jim eue ir. 1, E imbsganß, des Sarresu!. Legt ‘, j Wandelt (Altenburg) des Füs. Negts. von Gersdorff (Kurhe}). von Kußyland (1. Westfal.) Nr. Zueßman1 _.— S ) c ïÍ ? 4 () 9 v OY F I T Ç G, A »i Dm A 13» E És ) $1513 m. L S s ) de 0 E 2 g, Jr (l P A h » 7 101 M ntoro T d S % 1 T Dc h 9 y Y e Fournalisten. ustspiel in vier Auf ügen Vvc ienstag : Das kleine Schokoladeumädchen. 4 Gesang un Tanz in drei Akt n von | die Urkomischen. Reiterfamilic ¿ufe Pl mi Le (Q P IBDC A zewahtm. DES de Gart ires g Jt U, Köbler (Altenbur a) des - 4 Unterelfäf T, ULEOTO. eran L. In ußlan (Westpreuß) Gustav Freytag. MRegie: Herr Regisseur Patry. Mi two h, Abends 74 Uhr: Faust, L. Teil. Kra ib ul fonkowéky, bearbeitet von I. Kren. | die übrigen neuen Attraktionen. o P N NID at e R lel. De8 WetlDart, vlegIs. J A ugut | Nr. 143, Vogt (Gottlie b) (Weißenfels) des 2. Khüring. Feldart. | des Ulan. Regts. vo hmidt (1. Pomm.) Nr. Anfang 74 Uhr. onnerstag: Das kleine Schokoladenmädcheu. 01 Schönfeld, Musi Nt; f s (1. A ithau. A 22 verl, Werber (U! Kenitein), Regts. Nr. 55; die “ad és 4 y. Wunsch (Halle a. S.) der Landw. | Feldart. Negts. von Clausewitz Oberschles.) A Ope + tbal r ‘at Een a S ; 2:1 : 6 Vizeseldw., zum Lt. der Ne]. des . Regts. Graf Dönhoff (7. VDst- | Fnf. Yl H Maadeburg) der Landw. &F 1 N11 S 7 | ba Mo 0 T R Neues ernthbeater. ort reitag Abends 71 Uhr: Faust, A. Teil. L D. O l 6 E : - i: Zirkus Busch. >onntaa, Na: Hmittags Ubr preuß.) Nr I E S: E vat et (Si i A D Le lufgebott or E Lg L \ Hl P Der Land. }) Feldart. 1. Auf «C . l . JUCgIs. L. 2, Au D. DOTE | onnabend, Nachmittags 3 Uhr: Die Hosen Montag und folgende Tage: Poluis<he WLirt- S : 8 “n R L ngtet (Slargard) | gebots, Klaus ( ¿Tberftal t) der Landw. Inf. 2. Aufgebots; zu Lts. | Feldart. Regts. Nr. Muller, des 2. Oberschles. # “ft E: - i Abends Uhr: 2 große Galavorstellungeu, eo QU). Regts. Graf Goeten i t y / er 1E] °

Ah nds 8 hr : >

Sd)

l

f A L n

L (un F1 Volks gunterhalt O Bohème. R N - pi c del (Belgard) | der Nes. : die Vizefeldwebel bzw. Vize Nieri [ M de Boh +4 in vier | des Herrn von Bredotwy. Abends: Das | schaft. N A NE Sas au 9 Besucher ein angehöriges Kin es Altmärk. Feldart. Negts. Nr 4 “N (Schneidemübl) E he Digelivedt iun: Slze wachtmeis ler: Blerin g (Valber : mit [agt Nail 1]edc l in an( ( / (Il „(1 ( U/IICTIDCII N L f Ci Orgau ) u 0 (F alberstadt), des ZN. t vie

nd L. ZUlca. fleine Schokoladenmädchen. E s >tod> Top J Y E A 6 ; ; : Muff von ziacomo L Trianon th eater. (Georgenstraße, nah z T 10-2 “ah ren aus all n Sitzplätzen Stotmann (Deutsch-Krone) des Pommerschen Trainbat. Nr. 2; Prinz Louis Ferdinand von Preußen (2. Magdeburg.) Nr. 7 F r ey L L \ U L} t L L 41 s > t

S3 mnbo L E Ls E 11! 14s G e Mt! Cy c - S 1M > y , ° wte Es Nami E l Ki! ider halbe Pr ‘eise ale ee volle Pre! fog der Heserve: die Bizefeldwebel bzw. Bize! vachtmeisler : | (Halberstadt), des Füs. Negts. Gen ral Feldmar <all G1 Kon nisch r Oper. Sonntag, Nachmittags 3 Uhr: Be P f nta rfen 11 s $ Ubr: 19 1 Der | Nachmitt 198 „Armin“ ([., 11., TII. und IV. All Atlnd (Stralsund), des SInfanterieregts. S von | (Schles.)Nr.38 Düts\<{Gke (Halb er tadt), 4. Magdebura. felige Toupine Abends 8 ) Poata

L hr Dit -nstag: Madama Butterfly. A E úù Mit ive a i . / I L ppolytes Abends Vas Sriginalmanegeschauftüc „Ar n Anhalt Vesjau (5. Pomm.) Nr. 42, Juh Str fu ind), des Drag. | Nr. 67, Burkart (Halbersta von Abenteuer. Schwank in drei A n V, 11, BWecter, DArdi Anklam), des | (3. Kurhbess.) Nr. 83, Weise e verst des 7. Thüri

2

r!

e J 4 i 7

y 7 L ‘rflöte Donnerstag: | D t Frzählungeu. Abends 8 Uhr: or: S : 0 Die Zauberflöte. V TELEUY* BEURGAs # SLIUGUng / kten von Nancey | (Die Hermannschlacht) her: das große Regts. von Wedel (Pomm.) er Evangelimazun. FFreitag : Königsfinder. Tosca. : 8 Armonit Cd lacht). Borher: M bereatà A L M Da a Viet Ae L bL e C L L g. «ón y egts. : Strudsl Sonnabend: Die Zauberflöte. Sonntag Montag : Die Fledermaus. ut Moi rmont. Bz ties Galaprogramm B11 k v. Zu e (r. 09; zU Wderlls,: die E viel: egts. Vir. 96, Schnee (Halberstadt), 8 1. Oberelsä}s. Feldart. | Feld Negts. von Holtendo!1ff i / a Z ) y it 2 nta untT rol ende age: 14 1 , l \ l SNoR Ü ron B, +8 Göntg Tr » N, V ta M. r N E T L C F j de Lk L tabinittaas 24 Ubr: Die Siedermaud.. Ge : Dienstag: Tiefland. A E aid iat M ( ( Vippolytes G 2a a ge fN (I erlin) ) E Gren. Megli Mi nig U De l : Legt, Nr. 10, LUltig.au (Halberstadt), des Mansfelder Feldart. | es 2. Westfäl. Feldart. Ubr: Migno t. Mittwoch: Hoffmanns Erzählungen. B Ee 6 von Lütz Pomm.) vir. 2, A mann (13 ertin) DCS Nl. e egts, egts. Ir. 75, Keune (Halberstadt) Hc eluner (Bernbira), B 1H es 2. Nhein. Feldart. Negts ; R S i : S : zw Ny 95 (C orwoa! Berlin) des 3. Ober Maadebhura. Tratnhats Ny y | : G, N Q E Z>chauspielhaus. Dienstag: Der Störenfried. Donnerstag: Die Bohèême. vor Str 57/|! Familiennachrichten. hle. pon (L i i D On Ne H Ns Pr oh r Vagdeburg. Trainbats. Nr. 4. , i ann (1 Bochum), Peschel Mittwoch: Der Krampus. Donnerstag: Die Freitag: N Ee rt: Figaros Hochzeit. Les C Theate x. (Königgräßer Str. 57/98.) | f A Met. hn! E (T. s L ea (11 D Berli aus M Nhe N. D] Ae Ha ITDE K eld (Halle s S. ), Ll, der Res. des 1. Kurhefß. l i ) ) Rabensteinerciu. Freitag: Der Kaufmaun vou Sonnabend: To Sonntag, Abends $4 Uhr: Der Feldherrnhügel. | Geboren: ne Tochter: Hrn. R jeODeT D aa 6 A M Ln A S M Ü N g Ie NITOT, | ee OIENIN: t S1, zu den Nes. Sffizieren des Füs. Negts. General- | Beer (1 ffen) der Venedig. Sonnabend: Die Quißzows. SZc<hnurre vg drei Akten von Roda Noda und meister Walter 1rn Esebeck (Berl d 2 E F G N Dle E A y “hl Negts. Seldmar|< E ral S umenth al (M agt deburg.) Nr. 36. d D E N Bur, L TL A i Skorld 2 V Hang Qudwic 143, Schaeffer uben) des Schleswig »olstein. Drag. Negts. Beförder zu Oberlts.: die Us. der NRes.: Krieger Sonntag: Goldfische. D) enter O. (Wallnertheater.) | Rößler. Ge ftc en. Hr. D OUns Li udw d ir. 12 ‘6 : j : : : a En | I E t Ee E dae C a, r - S ) . - 4A) 4 4 C L ( Le \ p Y C c Kk orfarstmotltet ls, 9, K oen a N ) N08 2 Y c »| t a Ny . 08 ( çÇ 1t8 See L A r 8 g Neues Operntheater. Sonntag: Terofals | iNertye tttaas 3 Ubr: Die Ehre. S Montag und folgende Tage: Der Feldherrn-| Wendstern ( | Hr. Oberfor|me, s r (L) E cl Gat dau: E E N Nl edi r a a raf KUG ba h (1. Niederschles.) Nr. 46 Schlierseer. Nachmittags 34 Uhr: Der Herr- | Z onntag, ac (dg e E A] hligel. Wilhelm Li R (Opp 0 r. Amlsgeri E A toermer (11 Berlin) der Landw. Z1n| uge bots, (Posen) des 2. Bad. Gren. Negts. Kaiser Wilhelm 1. gottschnizer von Ammergau. NAbents 8 Uhr spiel in vier Akten von Jermann GDUDErmann. Marga1 ete ‘eftel geb. Krünitz (Gharlottenvurß} D alc n D Wen (1V Berlin) der Q and dw. Ba l: Auf P enthber (Posen) des 6. Westpreuß Anf. Regts.

Unuo dazumal.

Uy 9 7 "A en Landwehrinfanter!i

cli

I n

Abends 8 Uhr: Ein idealer Gatte, Schauspiel in s oos, zu Lts. der Nes.: die Vizefeldwebel: Hilgert (1 Berlin), | Matthiae (Ostrowo) des 1. Oftpreuß. Feldart. Reats. Nr. 16; | mold), Vizefeldw., zum Lt. der Landw. Inf. 1. Aufgebots; ;

vier Akten von Oskar Wilde. 2 V i ( Der Buud der Jugend. K onzerte,

: : La (1 Be dri ren eats ia Wilhelm I Weft Enf V uifgohnts N h O b, s G c T T Ps "41 v; - V p t f Dienstag: Egmont. Verantwortlicher Redakteur: preuß, ) Nr. 7 7 O L (Gul aar) wi enf, N R j Courbidr L A fe ( O, De hnesorge (Posen) der Landw. Feldart. | Nr. 161, Minde [I Cöln) des 2. Rhein. Hus. Regts. Nr. 9, N y . s 7 r: ( ( 3 : R Fre - \ tv 4 “l . ; . tonhurg. (9 S UPE Op 6A den), des ns. Aegls. Von ODUTDICTE Gs JCvoIs; 3 8, der R die [( 4/2 rt (Posen) ) t ohe S Deutsches Theater. Sonntag, Abends 74 Uhr: ane Königl. Hochschule für Musik. Montag, | Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburs 2, Posen.) Nr. 19. Hoffmann (1 Berlin), des Inf, Regts. Graf | des Inf. Regis. Prinz FricdeiH der Niederlande (2. Westfäl.) Ne. 1 M U EO ui » Sonntag, Nachmittags 3 : ga v6 1 ;' tat ) L Oie O dd y O on r ETA a: g ériedri< der Vitederlande (2. Westfäl.) Nr. 15, Del. l tr. 158; zu Lts. der Nel. : Jy, Fin S Prinz Friedrich v u e S "Schaspiel ‘in Abends 8 Uhr: Populärer Volksliederabend des Verlag der Expedition (Heidrich) in Bet (auengien von Wittenberg (3. N ours, ) Nr. 20, Blaschke | Zimmermann (Görliß), des Inf. Negts. von Courbidre (2. Posen.) Kl insox A Cöln ), des Inf f Re R O ads If a G , * 6 7 [ac N; Ô e ' c M y x N \ P E N G Le \ 4. p Len. \ 1), DES ZNf. v. ) Montag: Ein Sommernachtstraum. rinz Friedr! L g V Clara Krauseschen Frauenchors. Mitw.: | Dru> der Norddeutshen Buchdruckerei und Verlag Berlin), des Inf. Negts. Keith Oberschles.) Nr. 22, Kemp g Vir. 19. L Westfäl.) Nr. 13 Gêln), des In (Aaen) rge >âr

Ge nre Nota Q: N; (7 Van c Es É - I C ev Gren. Negts. König Friedrih Wilhelm 1V. (1. Pomm.) Nr. 2, | die Lts.: Böhme (Ostrowo), Faeger (Neutomischel) der Landw. | die Lts. der Rel.: N me er) des Rhein Yéontag : | Ï j Î | Dionätaa: Othell fünf Aufzügen von Heinrich von Kleist. Abends i s - i Q do 1{ a ul 8 s i ; ul f | Vienstag : Othello. i H / ) | Robert Kothe. : Anstalt Berlin 8SW., Wilhelmstraße Nr. 32 orff (1 Berlin), des Inf. Regts. a “Kirchbach (1. Niederschle). AUngestellt: Hennig (Liegniy), Oberlt. der Landw. a. D,., zuletzt | Negts. Freiherr von Spart (3. Westfäl.) Nr. 16, Oberhbeufer | Î I Î j j

Mittwoch: Hamlet. 8 Uhr: Nathan der Weise. Ein dramatisches Nr. 46, Kir\{ (1 Berli S L MietesAref - Fi / Angele: DE! | n

icht in fünf 1 ( 5. Lesfi c ; Berlin), des 3. Niederschles. Inf. Regts. in der Landw. Inf. 1. Aufgebots (Liegnitz), als Oberl t Patent Cöln), des Westfäl. nf. Reats. Nr. 53 E U E Do terstag: Arzt am Scheidewe Gedicht in fünf Aufzügen von G. E. Lessing. L ; I ; 2 Beo Nr. ! S Senet 10 E R S O L S C Cöln), des 5. Westfäl. Inf. Regts. Nr. 53, Graf Wolff S olt og: Faust A Ô P Montag: Die Macht der Fiusteruis. Saal Bechstein. Montag, Abends 8 Uhr: | Zehn Beilagen D <emmel (11 Berlin), des Inf. Negts General Be vom 14. Juni 1903 be den Offizieren der Landw. Inf. 2. Aufgebots. [ Dienstag: Der Himmel auf Erden. Klavierabend von Alexander Scriabine.

*

Metternih (I Cöln), des 5. Rhein. Inf. Regts. Nr. 65 ODeITn(C (Koblenz), des 1. Nassau. Xnf. Negts. Nr. 87, Gra ulîi<

N

S

l (Schroda Oberlt. der Jes. des Inf. Negts. G L) 4 rf } S D E Nr. zu den Me}. Dffizieren des Ostpreuß

14

e

L ¿ mar|< ) ç L m (ein\sließli< Börsen-Beilage). narsal Prinz Friedrich Karl von P reugen (8. Brandenburg.) Vr. ( / Verseßt : o l N (1 Berlin), des 8. Rhein. Inf. Negts. Nr. 70, Wi ti | Keith (1. Ok verl lef.) (‘Aachen) des ibgardein Negts (1 Großherzogl Heff.) erlin), } j g amb 9. Hanseat N V0 L U S A A T. Lei î \ [ E N I L Is run), des Inf. Negts. Hamburg (2. Panseat.) Ar, (b Lraindats. Nr. 1. ir. 115, Plum (Aachen), des 8. Lothring. Inf. Regts. Nr. 159,

A.

iFreita g Zonnabend: Judith.

E a