1911 / 50 p. 12 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

5) Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesel lich.

Die Bekannkmac ungen iber den Verlust von Wert- papteren befinden ich ausscließli | in Unterabteilung 2.

Bekanntmachung. baldmöglichst Maädche nsGule

[99983] Mir be Mg f! ädlischen_ veren his zum N E Pon 400 0090 N unter : derx sonsttgen Bedingungen

Rückstaud: ng, zum 1. Juli 1904,

4 )

Reibe 1 Nr. 4—20

F fte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlih Preußischen

¿ 90. Berlin, Montag, den 27. Februar

1, , UntersuGungófa@en.

Bau einer

Nnulei

zum cine

UROE S Firma Kohrt in Kiel, mäcbtigter: N walt Schröder in haven, klagt gegen den Kaufmann Eichler, in Wilbehushaven, jeßt unbekannten Aufenthalts, 4 auf \ Due D B JOTRANT O TUT J) inen Und Paleto1 en pfl ichtige 7 l 1 178 M rckch vor

s ch C

| 10297

abzuliefern

Hi indigui i: und eineni

mit den Zinsfch etnen Srneueru1 igsschein : ; i Buchstabe D zu 200 #6 Vir. L. 3409/9 Ausgabe vom Jahre 1905.

T / 6. Tilgungsrate, nom. 23 000- M.

A u8 dex

Mitteilung des 0

Werben

946.

Staatsanzeiger. E

i aufzunehmen. Hrund ns8fußet 1 | ck3IngTuBes und F s

§ Ft erbeten. Freiwillige Verstcigerun g.

Nngekauft n P IENE 1 ar 1911 e Tir die Ginrei hung det Buchstabe A zu #000 t Köslin, den 14. Februar l ' Frist für die er Buchstabe e T _zu 1000 6 Vir 232 ) Der Magistrat. der Kaiser-Bra1 ¡erei ftiengt

On. 9791 97 208 9897 92898 #83 U} T2 in c g0IE B 645 2720 2721 785 2812 ) T 179 UND 0 2. Auf A A und Fundsachen, Zustellungen U: dergl B 4 0 * L ti vift 8 2 bf. 2 Handelégeteßbuchs | 3. Verkäufe Verpa tungen, Verdingungen 2c. “Buch\ y 1 Brandenburger Stadto bligationeu. ktien gemäß § 290 Abs. Handel! buc j ; g erdina Budliahn Die Y raft Sa D [le dieser j 4. Verlosung 2c. von Wertpapieren. : Aktiengesellshaften.

¡ 1 Die Verlosung der im Jahre 1911 zu tilgenden | fix fr tlos 00 Ta 03 l 04 190 ) Bi 0/0 Brayvenburger. Stadtobligationen | f T E [A tommanditgefellschaften auf Aktien u. 00 1203 1204 1205 35 0 » _ b. Kommanditgesel

Seis XI wird in öffentliher Sitzung der Stadk- ====

„Jahxe 4. März d. J- Vorm. 10 HbC, in Sibimds 5) FKFommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. L [102040] Westend-Baugesellshaft Karlsruhe, A.-G. in Liquidation.

aa ale des Nathauses hier stattfinden. Brandenburg a. H., den 13. Februar None S tye R e , 91 Deu Magist rat. Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit zu der am Donnerstag, den 6. April 1911, Vormittags Uk Uhr, im Sitzungszimmer des 8 Baukhauses Alfred Seeligmann & Co., Karlsruhe, Kaiserstraße 96, stattfindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen. Tagesorduung : 1) ilanz nebst Gewinn- und Verlustrehnung per 31. Dezember des Liquidatoren und des Aufsichtsrats. : 2) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz und Entlastung der Liquidatoren und des

[103222 Nachdem Die

Mm

Aftten

6. Erwerbs- und Wirtschafts enefienfGatted

Ò Fentlicher Anzeiger. s Nag 2c. von Rechtsanwälten.

Unfall- und Inbvaliditäts- 2c. Versicherung. 10.

[100354] Berxlosung DOT Z Bankausweise.

U O0 EN Verschiedene Bekanntmachungen.

Preis für den Raum einer 4gespaltenen Petitzeile 30 4.

Wilhelms8aue Terrain- Aktiengesellschaft.

Bilanz per 30. September 1910.

a V ( ihr, A iy

N rer 1911.

Amts

[103001] Aktiva.

Seins 14

A D T lhelmsl 0: Veit, den ). \FFeCDTUAar

î Vi 5 4 Königlichen ZERe abe Pn

3 R 0 Us terêtag f 4 1G71 Y e V E F t o d p. itt & in L ® M ärz « rô., un R Thr V: or mil tags „M unserem den G eri Spo! Richter mner, Neue Schô:

straße

Paffiva.

200 000|— 800 000¡— 25 916/10

5 000|—

T A 970 000 38/05

2 006/50

Grundstückskonto Kassakonto . A Bankguthaben E E Gewinn- und Verlustkonto: Bortrag a. d. Jahre 1909 39 786,25 Berlust pro 1909/10 19 085,30

Aktienkapitalkonto ; Passivhypothekenkonto . MVedUudren i HNüdckstellunge nkonto

| In dlc au (54542] Bekauntn rachung, Bon den auf Gn ind des Allerhöchsten vom 6. 1888 ausg fertigten ! sche inen des Nuthe-S chauverbandes 1701 1702 17 Vorschrift des Tilg1 1s bom 7. Septe! nber 18 87 Aacidd R Stadtsyn odalanlcih jur Cinziehung E e N EREO N gb n: feingen N y E Ÿ Aufsichtsrats. vou Schuld- | ) Lem Buchstabe die Muttern: L 7 Die Herren Aktionäre. werben hi ermi E R IO 1 3) Aufsichtsratswahl. 2) Vi B stab: x die Nummern: 6 10! E ordentlichen Generalversan inmlung ¿R Zur Teilnahme an den Beratungen und Abstimmungen der Generalversammlung ist jeder N T 191 2A B H) don O A E G riate j Aktionär berechtigt, der seine Aktien spätestens am dritten Tage vor dem Versammlungstage, ¡staben © die Nummern : 229 230 | ; g T E ¡saale A Ta lehteren uicht mit eingercchnet, bei einer der nahstehenden Stellen hinterlegt : : Bu taven © d ie Ua 42 22 | Münden I1, Neuhauser\tr. 6/II, Rheinische Creditbank in Mannheim und Karlsruhe, SR (9 369 ; E d AR Tbl . Tagesordnung: Bankhaus Alfred Seeligmann & Co., Karlsruhe. 08 ha E : ‘aufg i cforde die ausgelos L)ericht tes Borlue E l t: Die Hinterlegung bei einem Notar hat das Recht zur Teilnahme an den Beratungen und Ab- e A fait erden c, K L Nt L de age Uen gga fes p stimmungen der Generalversammlung nur dann zur Folge, wenn spätestens am dritten Tage vor der Anle ibhescheine nebst a T e E E R 3) (Fntlasiung von Borsland U 1d us Versammlung der notarielle Hinterlegungs\chein, der die genaue Angabe der Nummern der hinterlegten R inbscheinen gott April L91n ab Be U ) Beschlußfassung über Verwendun Stücke enthalten muß, den Liquidatoren übergeben wird Sup, Dee Nuthe:Schauverbandes, DELU gewinns. | Karlsruhe, 23. Februar 1911. Buchstabe C Z 329-35 W. 10, Viktoriastraÿ einzureihen und Nufsit8ratswabl ] : ; uchstabe . V Nr 35 136 Nennwert der Anleihe! ne dafür Empfang L) E uchstab e D ; & r, 13! 6 Jtennwel der Unleltl Karten zur Teilnal n: (Los 1) Be Gi L 182 240 ERd, E A O G L 26. März d. J. gege! 4 on (Yo3 ) Beil n S imert 1 - -- uff tänt C; Ilit t unserem hiesigen Koutor, C / Sul ausgelosten | | O 2 s i haben. ) j G Ie) O S München, den 24. ¿Februar 1911. i , ; An Berlin, ‘den 31. August 191( Der Direktor des Nuthe- Sche auverband

. (R ls L y+# Wegner, Gehe )eTDAural.

Priv ilegiums AUnleihe- find s

plr1a eDruar

58 871/55 | 1030 916/10 Gewinn- und Verlustkonto

Borlage der B 1910 fowie

Berichts der

Kredit.

20 000|— 19 085/30 39 085130

pla 118 4

Debet.

Unkostenkonto Zinsenkonto .

per 30. September 1910,

liner

Y 4 L (E UuêLgabe : ibun igen). i / X

Ber 905 verschre

9 643/95 33 441 35

[19]

39 085 30

Wir haben den vorstehenden Geschäfts berit nebst Bilanz und Gewinn- und Verlustkonto pro 1909/1910 geprüft und richtig befunden.

Berlin, den 30. Dezember 1910.

Wilhelmsaue Terrain Aktiengesellschaft.

Der Real, Emil Coh1

Grundstücksertragkonto ; XCTIUt D. 380; TX. 1910

L Mittwoch, C iz A I) Bo m T IIEL 24 ) ztariat

30 46 Ci

nal angele gen) L ) "m D 1904. 2 alt

29 eingeladen. Berlin, den 20. Dezember 1910.

Wilhelmêaue T Terrain Aktiengesellschaft. Carl Sieg. Willy Fuhrmann.

23 600 E. des

C f Q Qa DS( O00 598 599.

ti Y A g 2B ; ) D G »( ivatuig Jod A S On T L GuS S DAA A den

Depotvcei rtilleriet ri ft fungsfoz mmissioin.

Vek 4 L 0)

Der Auffichtsrat. E

C. F. Solbrig Söhne, Aktiengesellschaft, Chenniz.

Aktiva. Jahresabschluß am 31. Dezember 1910. Passiva.

M A 2 000 000/— 1 500 000|— 8 172/29

zu

in

[103138]

Debet. Kredit.

M S p

Gewinn- und Verlustkonto am 31. Dezember 1910.

A

E 4

450| 30 172/50 12 934/78

Per Saldovortrag | Oa 10 191/40

Warenkonto 797 199/45

Partialobligationenkonto . . . .. Partialobligationenzinsenkonto Bersicherungskonto Unfallversicherungskonto 5 593/94 a 38 303/47 Sprinkleranlageamortisationskonto . . 7 200/— O e 92 599/45 SONTOTOTTENTIONTO, Ua 560|— Vanblungsunkostentouto, (inkl. Steuern, Ge- hälter 2c. und inkl. 32 500,— für Kosten bei Begebung der ‘Obligations zanleihe fowie 6 16 530 für Talonsteuer - E Be triebsunkostenk onto (inkl. Löhne un Schmier- material) o A Gebäudekonto, Abschreibung . . M Maschinenkonto, Abschreibung . , Kanalisationskonto, Abschreibung , Elektr. Beleuchtungskonto, Ab IDTEIDUNa : Gleisgnlagekonto, A (b\hreibung Í Ladevorrichtun gsfonto,? {bshreibung, 1500,45 Pferde u. Wagenkonto Abschreibung 200915 Neingewinn .. i 6 149 8029 zuzüglich * Vortrag aus 1909: ,- 1049140

h A

)0 000|— 751 826/50 307 975/70 1 ala

| 520 718/75 102 860/55 83 800|—

Kal h anfathiceoiarel E L

41 0/ 0 Teilsuldver] reibungen U Gesekßliche Rücklage Í Nücklc ge fur Ve rluste bei Begebung ‘der hreibungen ¿ 20 000|— Rüklage für Verluste auf Außenstär nd A 10 000 |— Unterstützungs L A 4 988/60 Wilhelm Noeß ler-Stiftung 800 |— Nudeln 24674 Teilshuldvershreibung 183 ¡insen A S 375 Bürgschaften . A E 000 Cen 909 7885 Bürg]chaften . . 12 000 Ei Cu N 966‘ 16 449 52 | MURen ane... 919 877/651 Reingewinn im Jahre 1910 h 39 942 45 Verlustvortrag v. 1. Jan. 1910 82 432,95

1 485,20

Grundstücke . Gebäude . Maschinen und Geräte Pferde und Wagen . . NSNUTae Kasse und Wechsel NGELIDaPiee Unbegebene Teilschuld- verschreibungen . Borausbezahlte Feuer- verfihherungsprämie 291985

r, 4( ) 979, a [103266 Stadtsynodalanuniciÿ)e [1032 Schuld

imer

zerline er (3 (L, Uutsgabe vou eibunt Fen ). der mit Allerhöchster Gr nehmigung der V inister d Medizinalangelegenheiten | der

voni

l Sounabenud, ú, Nachmittag 8 Fd Uhr, 4 nor der (Be fell da T,

stat tfindend zwölften Du

iamilung el jela Tat ges01 rdunung : Norleaung des T N 1ft8bericht3

«Tie Tit 44

[51763] Bekanntmachu i heutigen 25. Verlosung behufs

31 0/)igen Langenschwalbacher Stadta1

30. März lgende N :

ung. : I) d

Bet der Vis utli Bei Gene ralver-

O Go

1( 1 R ( / 190

950 000

R

rden :

1) Lit.

Di Til \unasrate, 1 O t. Io

D 941/60 O9

zu 100 L Nr. 291 57 Gua pee a a9 e E E O Q Q 180 917 A ngsa d

44d 7 As Von Lit, E à H M T Li ¿ 1 6 Entl stung de ck& Io tands Beschlußfajjung Der

Neingeroi nns.

00. tr. 136. 200. 200 ele Anlethe ent S I T E P 2 h Bofhlußfafsun O r s x » 30, Mär 1eTut ] Un! CILU G TA Tun

da ab eine weitere un ) Die Rückzahlung erfolgt bei der Stadtkasse hic G bei der Dresduer Bank in Fraukfurt a. M. zon den auf den 30. März 1910 gekündigten R sind noch rüæŒÆftändig : Lag M alt Ut. D Nr. 309 1000 é. m A V. 4 0/9 Berliuer Stad! \yuodalauleihe Ul. I? Fe [19 h L I U A. n En Q Y H o u S ld Ut. ] r. 33 o om Fahre ! 9 )9 (1E. Auê( gabe vou Schu i N E Lan geushwalbac,

4

Tei olt d sl

CIrTCiDLingCi Serie : j “D 05 ü 4 L ¿had j i t 1

I uget

QO bak paá D) DD O D

1910

O

e S

Buchstabe E

194 430 46 251 980 Haben.

5 2951 980|— Getwwvinn-

«P (}

J BUNGgEN. Soll. und Verlustrechnung.

Berzinf

642,60

l ndtiat, l E Mg, r

der Fass ú 1 658,50 1Lret ichen

: 4 Rückstände: N in : Gnndiaune zum 1. Juli 1910, abzuliefern

s\ceinen Reihe 1 Nr. 10—20 und einem

LOIO .

Bortrag aus dem Jahre s Steuern und

Betriebsunkosten ein\s{l. Abschreibungen . . Neingewinn

409 169/93 75 156/10 194 430 46

757 189 4 Die in der heutigen Jahr | gelangt ab 1. März a. e. bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt in Leipzig sowi bei der Gesellschaftskasse in Chemnitz zur Auszahlung. Chemnitz, 23.

56/98 757 132/46

\hriebene Forderung

63 75787 | Betriebsgerotnn .

25 außer nach

’TUNA

411 4

563 697.

160 088/69 807 390/85 N L Rid 13, IT: über 4 30.00 i Aktiva. Jahresbilanz am 31. Dezember 1910, of Bs, 13, TII : tatt é 9000, 6 ZUUU | A |J eds P L O EES R An Grundstückskonto 26 367 G 5 ( Bekaun imgchung. : 4. 7 L : at f / s Gebäudekonto 1 139 226/08 0: ‘bie nd der Finanzen vöm 5 Bei der i ittgehabten Uu SLof jung unserer o A S 99 a TA 00 V EDDEMTRSE O De rtädtisc f ] Anleihescheine Credit 3 366/75 Tilgungs nom. 31 200 „M PREAS „Schuld s O Elektr. Beleuhtungsanlagekonto . .. 5 783/45 Gleisanlagekonto 14 9267: Ladevorrihtungskont C 13 503/86 rückzahlbar DTerbe: Und XBGGenTonio . e.» 6 237/40 à 103 9/% 500 000 Sprinkleranlagekonto 48 399/90 Partialobliäatoneninsen | Kleieshuppenkonto l l¡— o Veublenutensilienton0. | Neservefondskonto . So htbbatensilienkonto O 9 Exrtrareservefondskonto . 16 613/90 Dividendenkonto .. 5 991 (9 Akzeptekonto 92 900 A Avalakzeptkonto i 2 184 950/20 Unfallversiherungskonto 40 459 Be eamtenunte rstützungs- 69 289/90 fondsfonto e L S 000 33 900/39 Kontokorrentkreditoren . , | 1278 100 64 930 015/60 Gewinn- und Verlustkonto 160 088/69 | S 428/10

is d 5 ASAISA 4 487 049/30 4 487 049130 | 24 O90 , O 20 000 Neservefond PVr., den 26. Fanuar 1911. 950 U 4a y N d ut ore 2 11 95 Gratisfikationstonto. Koenigsberger Is, Aktieugesellschaft. 150 012|— Gl Millenet DombrowsTky. 79 074/18 Gewinnvortraa wurden | mächtigu rteilten Genehmigung der Véint der I D BRotr3ge etwa feblender 2ins\MGeine werden | U m werden : i Die Ueberc Aeuuining vorstehender Bilanz und Gewinn- und [— : L Anleiben | geistlichen, Unterrichts- und Medizinalan enheiten. N r i | l) zunach!t mindelien dem geleßud zember 1910 mit den Büchern bescheinigt 0 “S fon n. (in Königsberg i. Pr., den 26. Aus Willy Gagel, vereid.

1000 M '

Áb K f 82 432/95] Eingang auf abge-

757 189/44 5 9/9 festgeseßte Dividende

GZ

807 390 85 Pasfiva.

Áb A 984 000/-

Generalversammlung das 1910 auf

Son 24 n

Per Aktienkapitalkonto . . 1 Partialobli gationenko nto, rückzahlbar à 105 9%

i 291 000

j

L911. F. Solbrig Söhne, B: Georg Stöh1 Cerutt

¿Februar C,

\chlo portofret Vo rmittags ; LO Uhr, Partialobli gationenkonto, Es

für Gade und anituds Aktieugesellschaft. und Verlustkonto 1910.

vou der 18S P cr Tenlerye :

Bank Getwvinn

[103005] Debet.

Buchstabe Aachener

1A: 11D ) J 71 Lo. 1 17 6 Wochen. Buchstabe C j L

G 791 000

Kredit.

15 761/27 111 6371! 130 301/?

160

350 000

52 500 ) 500

Á A 60 931/60 56 500

41 059/26

D Per Gewinnvortragkonto Zinsenkonto . i: Effektenzinsenkont: ) Provisionskonto E CEffekten-Gewinn- u. Ver

lustkonto Konto für abgeschri teben TUNGEN . . E Konto für ver} ährt e ‘nit erhobene Dividenden

epotszinsenkonto Verwa ltung8unk: ostenkont 0. Handlungsunkostenkonto. Abschreibung auf

Kontokorrentkonto Abschreibung auf :

Mobilienkonto Neingewinn.

Berteilung

Pensionsfonds. Tantiemen

Munitionsdepot. c 189 245 344 408 ichdor! (Holstein). Zuchstabe zu 200 Me Vir. 31 39 90 10 v 0GO 988 1085 1173 1179 1 unt S ue Nr. M i H 165 189. 214A 4U Y) 049 0 p D Æ4 h 22 1245 über ie Oi (/ n GAR S |* G C0 M M Kassakonto . 4 : |PTW b I „_ Effektenkonto s an d 22 erhalt den Zul as evil. del Avalkonto 19 über j 4 q : A aon C | E a Warenkonto, Vorräte lt. Inventur Koblenkonto, 5 7 Sâdekonto, Ï E NVersicherungskonto, E ¡mie bis 1. 7 tokorrentdebitorer

N en-Diectrx

Neumithle

Er {T

K R P id E O 5ER:

A, von

T k

1 886 er Anlei!

91192 iVDLJOD Rückstä n DEC 3

4444

I

eingegangene Fr

So Fo TDE

K ont

Stc adisyuoda lanlcihe ry

von Schuld

Monliror CICTLUINCeLT

rw V

yve: UHOD (TEL, 25!

richreibunugeu

Königsberg i.

Dividende.

G11

457 537182]

Aktiva.

Stadtiynode en e des Berlustkont

ver chre ibung

#9

Pasfiva.

Zu) Ir Hh - 416 c F N ( 315/03 537

Fanuar 1911. Schlufbilanz per 31. Dezember 1910,

Bücherrevisor

A4 X G unge J Dai aulcihe

früheren Auslosungen find noch S, U S zur Einlösung gelangt: E E G S | i: L C 1QAÂ | L. A l , 1101 a. vou der L883 er Auleihe : ék eat y , ELIS N [103139] | : | n 15999, L (Selost: i b . 131 und 251 über je 1000 M, E E L N N Der Dividendeuschein Nr. 21 unserer Aktien L E q Buchstabe B zu „LQUH P S Lit, B Nr. 454 507 und 778 über je 900 f E E S wird sofort mit 4 8§0,— bei unserer Geschäfts- Ae, R SE 10, : 4 11 40 1886 cr Anleihe: T L 5 0 Bi kasse in Königsberg i. Pr. und bei der Deut- Geo Buchstabe © zu Ol T: DLO VUE US Li ir. 46 über 500 M. i A N schen Bank, Berlin, eingelöst. _ M6 Ab 39 | 707 894 JOL 949 J90, S REN 504 den 17. Vai 1910. E D erne M alaao: Cr Königsberg i. Pr., den 23. Februar 1911. LODO E Buch} zu 209 M Nr. (99 (01 (99 (l Der Magistrat, Ó i Ñ R E dei 5 teil S, 7000 Königsberger Walzmühle, Aktiengesellschaft. ehabt U 1801-846 905 944 969 982 1032 1041 1043 10460 Grünwald L L T U T YI S 4 Die Direktion. 500 Ua Uls Bd

und gerihtliher Sachve

David: Söhne Aftiengeselshaf 03254] Halle a. S.

E Aktionäre unserer Gesellschaft zur VIL. Generalversammlung, Dienstag, deu 21. März d. J., Vormittags 141i Uhr, im Sitzungszimmer des Bankhauses Reinhold Steckner in Halle a. S. stattfinden wird, eingeladen.

Ztadt\yuLs ia! diger. A 2 500 200 250 020/- 290 000 95 002

A A D 135 992/62 999 953/22 388 905/99 | 549 502/04 399 550/98

248

6 050

5 000

98 000

Kontokorrentkonto Debitoren. Per Kapitalkonto

Inkassokonto : Debitoren. Reservefondskonto I Kassa- und NReichsbankgirokonto. j [I Wechsel- und Devisenkonto. Talonsteuerreservekonto . . .. Eigene Effektenkontc Pensions- und Unterstüßungs (Couponskonto. fondskonto Immobilienkonto. Gewinnv ortragkonto E Mobilienkonto. Kontokorrentkonto: Kreditoren . Bankgebäudekonto Inkassokonto: Kreditoren Scheckonto : Kreditoren Depotskonto . é C I O L A 15 Avc e R : 138 Tantiemen- und Gra ififati tonto S s S für Wohltätigkeits 8- und gemeinnützige Zwecke Berwaltungsunkostenkonto Konto für rückständige Dividenden Dividendenkonto 1910

«A l 391 têgabe werden hiermit welde am 60 000 79 074 18 1 7: 57 210/27 528 981/38 185 595/38 1 688 0 91 7 393/98 8 109!—

1031 10]

Der Aufsichtsrat unserer Gesellschaft besteht aus

folgenden Herren: Adolf Kant, Paul Börnstein, Kommerzienrat úIoseph Heymann, Julius Hirschfeld, Berlin, Konsul N. Lengntick, Königsberg Adolph Lewin, Berlin-Charlot Len urA | Kommerzienrat George Marx, Königsberg i. Pr.

Königsberger Walzmühle, Aktiengesellschaft.

[103141]

[103210] Ausreichung ie Zinsschein

Tagesordnung :

1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Bilanz der Gewinn- und Verlustrehn 1ung Revisionsprotokolls für 1910. Genehmigung der Bilanz und Berlustrechnung für 1910 und über die Gewinnverteilung.

Pr., 3) Erteilung der Entlastung fün

den Aufsichtsrat.

Diejenigen Aktionäre, welche sih an der General- versammlung beteiligen wollen, haben ihre Aktien oder, falls solche bei der Reichsbank deponiert sind, die Depotscheine spätestens am zweiten Werk-

S\cheinbogen. citer Neihe nebst it Sey

V. Ausgabe, déi Zeitraum vem

Jz, fönnen gegen

ß [chi inreihe bei- abhanden

Or g

t vom A. Juli

ïe der Berliner inweisungen zu den 4 ge L edrich ‘U v9, | per Stadt Mülheim am ckcehau® Diunge aRUP î- vou Jahre 1901, umfassc

4

kafse, bei | D clbrücf, Schickler & | 1 April 1911 bis 31. Marz |

Co., bei der Deuts sche Vank und bei der | Aushändigung der der ersten

Direction der Disconto-l G esellschast, Qu in Jeaébenen Anweisungen oi

Berlin; zu 2, 3, 5, 6, 7 und 8 bei der Kaffe der gekommen sein so llten, von dem

Dresduer Bank in Ver E iger der ¿ /

“M ck y C 4014 die eger

Mil o L, SLUIE TULI Doe Dil

V T io An eil (Ci Stücke, zu die Cem

Berlin, Borsitzender, E towte Berlin, stellv. Vorsitzender,

t Wilh. Beer, Königsberg i. Pr.,

Berlin,

euer ¿Zus

bogen zw

a) ige ) R

4118

der Gewinn- und toné

Beschlußfassung

heu Diejenigen Akti näre, welche in d —— versammlung ibr Stimmreht ausüben

müssen lhre Aktien gemäß § 21 des spätestens am zweiten Tage vor der (Heoner!: versammlung, den Tag der Generalversam! lung nicht mitgerechnet, bei der Gesellschafts- fafse in Görliß oder bei der Löbauer Bauk

L of Löbau i. Sa. hinterlegen. Werden Aktic n Vel

Dem

den Bors!

549 2 000'- 684 150 012|— 7 813 202/85 Justizrat Heinrich

E and und an diese rec chtzeittgen er Stadtkasse hier- pl [itel

A ellen in Empfang

M Ir. 267 268 Dle i

Aus gabe vom VANvs 1903,

Derzinjung der

selbst oder den nadstel en Zal erinin hiermit

»+t . ONORT genommen werden - 02/85

8132

der (Mneralversammlung wurden die ausscheidenden Herren

ligungsrale, 11 Geloft: u 200 A6 Nr. Ungekausft : zu 5000 M ° 1 1000 f ir

65 M

Bucht abe

I Buchstabe Buch ft ibe

A 8 ; [P

O

27 21 l. Buchstabe E ¡n 300 6 Nr. Buch tabe zu 200 A Nr.

713 74 749 922 923 952

989 990 99 E

402 405 d 4 04 689 (G90 933 92

Do 672 999 939.

549. 691 T5

1

m, 29 600 M. ge gekündigt werden, auf, und find

L U

ung mit ( gekürzt.

Der geschäftsführeude Aus\chuf;

Die ck int s\cheine ck om

[) der 1911 ab und die C

abzul Le fe CIN, Beträge fehlender insscheine

LUPHERIS 2) de 3) der

verden vom

den 20. Februar 1911. Den

xliner Stadtsynode. [), Faber.

der Vez

s\cheine bei der 9) der D

gezeigten Anl leihe verzeinis beiz 11 i igen Mülheim aut Nl

Deutschen Vank in Berlin, Dresduer Bauk in Berlin, Mülheiu zer Handelsbank Afkftien-Gese

schaft hier unt ia i : | 4) der SeErg! isch Mär ‘fischen Bank in Cöln. etwa vor-

% , a D Y oder Pen

Zin schein ante isungen ob "onD

scheinen ist ein res Nummer hein, den 23. Februnt 1911. Bürgermeister : lvstermann.

Dex

einem Notar hinterlegt, so ist der

spätestens am dritten vor

ll- | {hein Tage

fung einzurelMen.

Görlig, den 25. Februar 1911. | Hol; bearbeitungs-Ak tien-Geselisca} porm. Otto Mauksch.

Der Vorftaud. NRNosemann.

Hint eriequng®9

DCL

Generalversammlung der Gesellschaft zu Pri

Königsberger Walzmühle, Aktiengesellschaft. Die diesjährige, gemäß § 6 der Festseßungen zu erfolgende Auslosung unserer 410/94 Partial- obligationen f findet am Donnerstag, den 6. April cr., Vormittags 10 Uhr, in unserem Ge hâftds- lokale zu Königsberg i. Pr., Kneiph. Langgasse 1—4, statt. L Königsberg i. Pr., den 23. Februar 1911. Die Direktion.

tage vor der anberaumten Generalversamm- lung bis 6 Uhr Abends bi dem Bankhause Reinhold Steckner in Halle a. S. oder bei der Gesellschaftskasse in Halle a.S., äußere DEY [che r- straße22, unter Beifügung eines Nummernverzeichntsses zu hinterlegen. Halle a. S., den 24. Februar 1911. Der Auffichtsrat.

Justizrat Neiling, stellv. Vorsitzender.

Fn heutigen Gaten, h des durch Tod ausgeschiedenen Herrn Ko neu in den Auffichtsrat gewählt.

Aachen, den 23. Februar 19 Aachener Für. den Auffichtsrat : Der A

Förissen, Geh.

Heinrich Lingens und Rodrigo Weyers als Miki 3 3 Leo Vossen Herr Albert Heush, Kaufmann in Aachen,

mmerzienrat

L.

lic

der

des Auffichtsrats wieder-

Bank für Handel und Gewerbe.

Justizrat.

Der Vorstand.

und an Stelle