1911 / 51 p. 17 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

e:

Et CIDCA

Abt. A als die eïner offenen Handelsgesell\Œaft ein- getragen worden. Die Gesellschaft hat am 20. Fe- bruar 1911 begonnen. Persönlich haftende Gesell- schafter derselben sind der Fabrikant Adolf Korte zu Elverdissen und der Gutsbesißer Noelf D. Mansholt zu Marienchor, Kreis Weener. Herford, den 22. Februar 1911. Königliches Amtsgericht.

Hirschberg, Schles. [103540] Im Handelsregister A unter Nr. 429 ist die Firma

Erste Hirschberger Waffelfabrik Curt Bors-

dorf} in Hirschberg und als Inhaber der Kauf-

mann Curt Borsdorff in Warmbrunn, vom 1. April

1911 ab in Hirschberg wohnhaft, eingetragen. Hirschberg, Schles, den 23. Februar 1911.

Königliches Amtsgericht.

Hof. Handelsregister btr. [103541] 1) „Hermann Klug““ in Naila: Inhaber dieses Modewaren- und Konfektionsges{häfts ist Kaufmann Hermann Klug in Naila.

2) „Andreas Reul sen.“ in Kirchenlamiß Bahnhof, A.-G. Kirchenlamig: Kaufmann Georg Reul dortselbst hat am 1. Januar 1911 Geschäft vom Vorbesitßer übernommen und führt es unter dem Firmenzusaß „Nachf.“ weiter.

Hof, den 24. Februar 1911.

Kgl. Amtsgericht.

Hof. Handelsregister btr. [103542]

„Porzellanfabrik Schönwald, Abteilung Arz- berg‘, Zweigniederlassung in Arzberg, A.-G. Thiersheim : An Stelle des ausgeschiedenen Direktors August Tischendorf in Schönwald nun Direktor Nichard Waneck dortselbs Vorstandsmitglied. Die Prokura des Kaufmanns Ernst Dockhorn in Schöôn- wald ist erloschen.

Hof, den 25. Februar 1911.

K. Amtsgericht.

Hohenlimburg. [103543]

Fn unser Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 95 bei der offenen Handelsgesellshaft Walzeu- und Graviranstalt von Riepelmecyer und Maas, Hohenlimburg, eingetragen worden :

Der Diedrich Niepelmeyer ist aus der Gesellschaft aut geschieden.

Die ofene Handel3gesellshaft ift aufgelöst.

Der bisherige Gesellschafter Friedrich Maas ist alleiniger Inhaber.

Hohenlimburg, den 20. Februar 1911.

Königliches Amt3gericht.

Fsenhagen. [103544] Im hiesigen Handelsregister Abteilung A ist heute eingetragen die Firma Kalksandsteinwerk Croya, Inhaber Albert Mewes mit dem Niederlassungs- ort Croya und als Inhaber derselben Fabrikbesiyger Albert Friedrich Mewes aus Magdeburg. IFsenhagen, den 18. Februar 1911. Königliches Amtsgericht.

Iserlohn. [103545]

In unser Handelsregister Abt. A ist heute unter Nr. 554 die Firma Bade « Mengel mit dem Size in Jserlohn eingetragen. Persönlich haftende Gesellschafter derselben find: 1) der Kaufmann Fried- rich Bade zu Iserlohn, 2) der Kaufmann Balthasar Mengel daselbst. Die Gesellschaft hat am 1. Fe- bruar 1911 begonnen.

Fserlohn, den 20. Februar 1911.

Königliches Amtsgericht.

Itzehoe. Bekanntmachung. [103546]

In das Handelsregister A ist bei der Firma E. Calmaun, Neumünuster, Zweigniederlassung Itzehoe eingetragen :

Die Firma lautet jezt E. Calmann.

Sitz der Gesellschaft ist Itzehoe.

Der Gesellschafter Marx Calmann is aus der Gesellshaft ausgetreten.

Itzehoe, den 21. Februar 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. TV.

«„Jastrow. [103547] In unserem Handelsregister Abt. A ist heute die unter Nr. 37 eingetragene Firma Emil Pahl, Jastrow, gelöscht worden. Jastrow, den 23. Februar 1911. Königliches Amtsgericht.

KönigswWünter. [101831]

Im hiesigen Handelsregister A Nr. 135 ist bet der Firma Peter Bousch & Hausmann in Honnef folgendes eingetragen worden:

Peter Bonsch ist aus der Gesellschaft ausgeschieden. Gleichzeitig ist Ignaz Geis, Kaufmann in Honnef, als persönlich haftender Gesellschafter in die Gesell- schaft eingetreten.

Königswinter, den 16. Februar 1911.

Kgl. Amtsgericht. Köpenick. [103548]

Im Handelsregister B Nr. 62 ist bei der „Bau- gesellschaft Berlinerstraße mit beschränkter Hastung“ zu Köpenick eingetragen worden, daß der Bankier Friedri Wapler zu Potsdam als Geschäfts- führer bestellt ift.

Köpenicf, den 23. Februar 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. 6.

IKonstanz. Sandelêregister. [103549]

Fn das Handelsregister wurde eingetragen:

A Bd. 11, O.-Z. 146: Firma Josefine Palmer, Corsettmagazin Jola Koustanz. Die Firma ist erloschen.

A Bd. 111, O.-Z. 94: Die Firma Corsett- magazin Jola Juhaberin Luise Duelli in Konstanz; Inhaberin ist Luise Duelli, ledig, in Konstanz.

Konstanz, den 23. Februar 1911.

Großh. Amtsgericht.

KontoppP. [103550]

Fn unserem Handelsregister Abteilung A ist heute unter Nr. 1 bei der Firma August Hasse in Kleinitz als deren Inhaberin die Kaufmannéwitwe Mathilde Hasse, geb. Gregor, in Kleiniß eingetragen worden.

Amtsgeriht Koutopp, den 18. IT. 1911.

Kröpelin. [103551]

In unser Handelsregister ist unter dem 21. Fe- bruar 1911 folgendes eingetragen :

„Sitßz- und Liegemöbel-Vermietunugs- und Handelsgesellschaft mit beschräukter Haftung in Kröpelin“.

Gegenstand des Unternehmens ist der Ankauf von En und Liegemöbeln zum Zwecke der BVermietung in Bädern und zum Wiederverkauf.

Das Stammkapital beträgt 130 009 /. Der Ge- sellshaftsvertrag ist am 14. Februar 1911 ab- eschlossen. Zum Geschäftsführer ist der Kaufmann Berthold Lawrenz in Kröpelin bestellt.

Der Gesellschafter Berthold Lwrenz macht auf das Stammkapital folgende Sacheinlagen : 1) Ein Grundstück in Sellin auf Rügen im Werte von 7000 4. 2) Einen Schuppen in Ueckeriß auf Usedom im erte von 1900 A. 3) Vierhundert Strandkörbe im Werte von 21 500 M. 4) Fünfzig Liegestühle im Werte von 500 4. 5) Tritt er für die Orte, wo die Gesellschaft Niederlassungen hat oder errichtet, das alleinige Bertriebsrecht für die Körbe nah dem ihm zu- stehenden Patent L. 30 615 X 349 nebst Zusappatent L, 31117 X 349 für defsen Dauer an die Gesell- chaft ab und verpflichtet sich, das Patent zu erhalten. Der Wert dieses Monopols ist festgeseßt auf 50 000 M. Die Gesellshafterin Frau Lawrenz bringt ein: Neunhundert Strandkörbe im Werte von 50 000 M. Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Ostsce-Boten in Kröpelin. Großherzogl. Amtsgericht Kröpelin.

Leipzig. [103088]

Auf Blatt 14 751 des Handelsregisters ist heute die Firma Thalysia Paul Garms Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig eingetragen und weiter folgendes verlautbart worden :

Der Gesellschaftsvertrag ist am 16. Februar 1911 feslgestellt.

Gegenstand des Unternehmens der Gesellschaft bildet die Erwerbung und die Fortführung des bisher ven Paul Garms unter der Firma NReformhaus „Thalysia“ Paul Garms in Leipzig betriebenen Handlungs- und Fabrikationsge\chäfts sowie der bidber gemeinschaftlichß von Paul Garms und Ernst Voigt unter der Firma Voigt & Garms in Leipzig betriebenen Reform-Korsett- und -Schubfabrik; weiter aber allgemein der Ab {luß aller, mit den vorbezeihneten Unternehmen direkt oder indirekt zusammenhängenden Geschäfte und insbesondere die Herstellung und der Vertrieb von NReformnahrungs- und Körperpflegemitteln, Ve- formbekleitung8gegenständen sowie von Neform- korsetts, BReformshubwaren und die Herauszabe der Monat#\crift ,Xhalysia“.

Die Gesellschaft soll auch berechtigt. sein, gleich- artige oder ähnli®e Unternehmungen zu erwerben oder sich an solhen zu beteiligen, Zweignieder- lassungen zu errihten, Grundbesiß und Gebäude zu erwerben oder Gebäude zu errichten.

Das Stammkapital beträgt 850 000 4.

Die Gesellshaft wird durch einen oder mehrere Geschäftsführer oder dur einen stellvertretenden Ge- {äftsführer und einen Prokuristen oder dur zwei stellvertretende Geschäftsführer vertreten.

Zum Geschäftsführer ist bestellt a. der Kaufmann Paul Garms in Leipzig, zum stellvertretenden Ge- schäftsführer ist bestellt b. der Kaufmann Ernst Voigt in Leipzig.

Dem unter a Genannten steht die sfelbständige Vertretung der Gesellschaft zu.

Prokura ist erteilt dem Kaufmann Kurt Göthel in Leipzig.

Er darf die Gesellshaft nur gemeinschaftlich mit einem stellvertretenden Geschäftsführer vertreten.

Aus dem Gesellschaftsvertrage wird noch bekannt gegeben :

Die Gesellschafter Paul Garms und Ernst Voigt, Kaufleute in Leipzig, welche die beiden alleinigen &Fnhaber der Neform-Korsett- und «Schuhfabrik in Firma Voigt & Garms ist Leipzig find, übereignen der Gesellschaft gemeinsam die Aktiven und Passiven mit allen Verträgen, Rechten und Pflichten der vor- genannten Firma, nach Maßgabe einer unter dem 15. Februar 1911 errihteten und anerkannten Aus- einandersetzungsbilanz.

Der Anteil des Gesellschafters Paul Garms an diesem Objekte wird dabei auf 55 000 M, der Anteil des Gesellshafters Ernst Voigt auf gleichfalls 55 000 M festgesetzt.

Desgleichen übereignet der Gefellschafter Paul Garms der Gesellshaft das von ihm bisher als alleiniger Inhaber unter der Firma Neformhaus Thalysia Paul Garms in Leipzig betriebene Hand- lungs-, Fabrikations-, Vetsand- und Verlagsgeschäft mit Aktiven, Passiven, allen Verträgen, Rechten und Pflichten, sowie das ihm gehörige, in Leipzig, Koch- \traße Nr. 122, gelegene Grundstück mit Gebäuden und allem Zubehör nah Maßgabe einer unter dem 15. Februar 1911 errichteten und anerkannten Fests stellungsbilanz. Diese Objekte werden auf 705 000 bewertet. Demenisprehend wird der Wert der vor- stehend bezeidlneten beiden Sacheinlagen des Gefell- \hafters Paul Garms und des Gesellschafters Ernst Votgt auf zusammen 815 000 # festgeseßt.

Damit find die von Paul Garms und Ernst Volgt zu begründenden Stammeinlagen voll gedeckt.

Bekanntmachungen der Gesellschaft, die nah dem Gesetze in öffentlihen Blättern zu erlassen sind, er- folgen durch das Leipziger Tageblatt.

Leipzig, den 24. Feruar 1911.

Königliches Amtsgericht. Abt. TTB. Leipzig. [103089]

Auf Blatt 14 752 des Handelsregisters 1} heute die Firma Elektrische Schcibenbau-Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Leipzig eingetragen und weiter folgendes verlautbart worden :

Der Gesellschaftsvertrag ist am 11. Februar 1911 abgeschlossen worden.

Gegenstand des Unternehmens ist die Verwertung der von Arthur Nichard Fischer erfundenen neu- artigen Zielsheibe mit Anzeigevorrihtung durch An- fertigung und Verkauf von derartigen Zielscheiben und verwandten Artikeln.

Das Stammkapital beträgt 37 000 .

Zu Geschäftsführern sind bestellt der Kaufmann Arthur Richard Fischer und der Fabrikant Josef Leuchtl, beide in Leipzig.

äFeder von ihnen ist zur selbständigen Verktrctung der Gesellschaft berechtigt.

Aus dem Gesellshaftsvertrage wird noch folgentes bekannt gegeben :

Der Gesellschafter Arthur Nichard Fisch-r, Kauf- mann in Æipzig, leistet seine Stammeinlage von 90 000 4 dadur, daß er der Gesellschaft für die Zeit ihres Bestehens das autscließlihe Recht, bei der Kabrikation der von ihm erfundenen Zielscheiben mit Anzeigevorrihtung das dur die Eintragung in der Gebrauhsmusterrolle und durch die zu erteilenden

Patente geschüßte Verfahren anzuwenden, überläßt.

Der Wert dieser Sacheinlage wird auf 20 000 # festgeseßt. E Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen durch den Deutschen Reichsanzeiger. Leipzig, den 24. Februar 1911.

Wnigliches Amtsgericht. Abt. ITB.

Lich. [103552] In unser Hantelsregister Abt. A_ Nr. 15 wurde heute eingetragen, daß die Firma Wilhelm Fröh-

lich, Lich, erloschen ift.

Lich, den 23. Februar 1911.

Großh. Hess. Amtsgericht.

Lobenstein. Bekanntmachung. [103554] Sm hiesigen Handelsregister A Nr. 30, die Firma

Apotheke in Lobenstein betr., ist heute der Apotheker

Dr. Karl Nicolai als seitheriger Inhaber der Firma gelöscht und der Apotheker Walther Schneider in Lobenstein als nunmehriger Inhaber derselben ein-

“getragen worden.

Lobenstein, den 23. Februar 1911. 2 Fürstliches Amtsgertcht.

Lötzen. [103553] Die unter Nr. 66 des Handelsregisters Abteilung A eingetragene Firma Peiser & Ebuer ist erloschen. Löten, den 22. Februar 1911.

Königliches Amtsgericht.

Ludwigshafen, Rhein. [103555] Handelsregistereinträge.

Am 15. Februar 1911 wurde eingetragen :

1) König & Herf, Mälzereigesellschaft mit be-

schränkter Haftung mit dem Siß in Ludwigs-

hafen a. Rh. Der Gesellschaftsvertrag ist am

7. Februar 1911 errichtet.

Gegenstand des Unternehmens ist die Herstellung

und der Verkauf von Malz und der übrigen EGrzeug-

nisse des Malzfabrikbetriebes sowie der Handel mit

Allem, was für Brauereien erforderlich ist.

Das Stammkapital beträgt 20 000 M.

Sind mehrere Geschäftsführer bestellt, fo ist jeder zur Vertretung der Gesellschaft berehtigt, wenn nicht bei Bestellung ausdrücklich das Gegenteil be- {lossen wird.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Deutschen Reichsanzeiger.

Geschäftsführer sind: 1) Julius Bendheim, Direktor in Mannheim, 2) Gottfried Blaul, Kaufmann in Oggersheim. Jeder ist vertretungs- und zeihnungs- berechtigt.

2) Speyerer Roggenmühle Reinhold Bräuer in Speyer. Unter dieser Firma betreibt der Architekt Reinhold Bräuer in Speyer eine Mühle sowie cine Landesproduktenhandlung.

3) Zuckerfabrik Offstein in Neu-Offstein Gemeinde Obrigheim. Das Vorstandsmitglied Egon Rößler in Neu-Offstein ist durch Tod aus ge|chieden.

4) Jakob Hartmann in Frankenthal. Die Firma ist erloschen.

5) Adolf Mayer, Jakob Mayer (Ellerstadt) Nachf. in Vad Dürkheim. Unter dieser Firma führt der Weinkommissionär Adolf Mayer in Bad Dürkheim das von seinem verstorbenen Vater Jakob Maver in Ellerstadt unter der niht eingetragenen Firma Jakob Mayer betriebene Weinkommissions- geshäft mit Zustimmung der Miterben fort; der Siß der Gesellschaft ist jeßt Bad Dürkheim.

Ludwigshafen a. Rh., 18. Februar 1911.

Kal. Amtsgericht, Negistergericht.

Ludäwigshasen, Rhein. 103556} Handelsregistereinträge.

1) L. Kaufmann in Neustadt a. H. Der In- haber Sigmund Kaufmann hat das Geschäft auf seinen Sohn Nichard Kaufmann, Weinhändler in Neustadt a. H., übertragen, der es unter der bis- erigen Firma fortführt.

9) Joh. Verberné in Frankenthal. Die Firma ist erloschen.

3) Molz & Forbach, Zweigniederlassung in Ludwigshafen a. Rh., Hauptniederlassung in Worms. Die Firma ist erloschen.

4) Speyerer Blech-Emballagen- und Dosen- fabrik Leopold Weil in Speyer. Die Gesell- schaft bat ih aufgelöst. Die Firma ist erloschen.

5) Ways & Freytag, Aktiengesellschaft in Neustadt a. D. § 4 Absatz 1 des Gesellschafts- vertrags ist dahin geändert: Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt 6000000 , eingeteilt in 6000 Aktien zu 1000 , lautend auf den Inhaber

6) Weiß & Weber in Ludwigshafen a. Rh. Unter dieser Firma betreiben Georg Weiß, Fabrikant, und Max Weber, Kaufmann, beide in Ludwigshafen a. NRh., seit 20. Dezember 1910 in offener Handels8- gesellihaft eine Fabrik chemisch-technischer Produkte.

Ludwigshafen a. Rh., 22. Februar 1911.

Kgl. Amtsgericht, Registergericht.

Lübeck. Handelsregister. [103557]

Am 20. Februar 1911 ift eingetragen :

l) die Firma Hanseatishes Kosmetisches Laboratorium Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Lübeck.

Gegenjtand des Unternehmens: Die Herstellung und der Erwerb von kosmetishen und verwandten Artikeln sowie der nußbringende Absay dieser Fabrikate, desgleichen alle sonstigen mit der Pro- duktion und dem Handel von kosmetischen Artikeln zusammenhängenden Nechtsgeschäfte.

Stammfapit!al: 20 000 .

Geschäftsführer: Grevsmühl, Bernhard, Käufmann in Lübe.

Gesellschaft mit beshränkter Haftung.

Der Gesellschaftsvertrag is am 9. Februar 1911 festgestellt.

9) bei der Firma L. Brede in Lübeck. Gemäß 8 141 des Geseßes über die Angelegenheiten der freiwilligen Gerichtsbarkeit ist festgestellt :

Die Firma ist erloschen.

Am 22. Februar 1911 ist eingetragen :

l) die Firma Marinus Kongsbak in Lübeck.

Snhaber: Warinus Wilhelin Johann Kongsbak, Kaufmann in Lübeck;

9) bei der Firma Hansa-Brauerei Aktiengesell- schaft in Lübeck:

Durch Beschluß der Generalversammlung vom 92, Dezember 1910 sind-die §8 10, 17 des Gesell- schaftsvertrags (Vergütung des Aufsichtsrats) ab- geändert. i

Lübe. Das Amtsgericht. Abt. T1.

Lübeck. Handelsregister. [103558]

Am 24. Februar 1911 ist eingetragen bei der

Die dem Gustav Max Hetnrih Augustin erteilte Prokura ist erloschen. i Dem Ingenieur Ludwig Deutsh in Lübeck ist Gesamtprokura erteilt dergestalt, daß er befugt ist, zusammen mit einem der anderen Gesanmtprokuristen die Firma zu zeichnen.

Lübeck. Das Amtsgeri{t. Abt. Tk.

Magdeburg. [103559] Fn das Handeléregister ist heute eingetragen kei den Firmen: 1) „Druckerei zum Gutenberg, Gesellschaft mit beschränkter Haftung“, unter Nr. 210 der Abteilung B: Das Stammkapital ist durch Beschluß der Gesellschafter vom 30. Januar 1911 um 430 000 4 erhöht und beträgt jeßt 690 000 M. Ferner wird als nit eingetragen veröffentlicht : Der Gesellschafter Kaufinann Gustav Schraube zu Magdeburg hat auf das erhöhte Stammkapital eine Stammeinlage von 430 000 4 neben seiner bis- herigen übernommen, und zwar dadurch, daß er gegen den Betrag von 1000 4 eine ihm gegen die Gesell- schaft auf Grund des Gesellschaftsvertrages vom 92, Oktober 1907 zustehende Restforderung von 1000 für Ueberlassung des Druckereigrundstücks nebst Zu- behör verrechnet, und ferner dadur, daß er gegen den Betrag von 429 000 4 seiner erböhten Stamm- einlage eine ihm weiter an die Gesellschaft zustehende Forderung von 429 000 6, hervorgehend aus der Bezahlung einer Schuld der Gesellschaft gegenüber der Firma Schraube & Co. zu Magdeburg in Höhe von 429 000 M, aufrechnet. 9) „Rudolf Bernuhardt““, unter Nr. 1938 der Abteilung A, daß das Geschäft mit der Firma über gegangen ist auf den Aritekten Rudolf Bernhardt jun. zu Magdeburg, als persönlich haftenden Gesell- schafter, und auf vier Kommanditisten. Die Kom manditgesellshaft hat am 15. November 1910 be- gonnen. Der persönlich haftende Gesellschafte1 Nudolf Bernhardt ist nur in Gemeinschaft mit einem Prokuristen zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt. Die Prokura des Gustav Müller bleibt bestehen. Magdeburg, den 24. Februar 1911.

Königliches Amtsgericht A. Abteilung 8. Marburg. Bz. Cassel. [103566] In das Handelsregister Abteilung A ift unter Nr. 252 eingetragen worden die Firma Heinrich Beruhard Schueider, Marburg, und als deren Fnhaber Heinrih Bernhard Schneider in Marburg. Das Geschäft führt Herrenmodeartikel.

Marburg, den 2d. Februar 1911.

Königliches Amtsgericht.

Marienwerder, WEeslpDr.

Die in unserem Firmenregister unker eingetragene Firma „M. Hirschbecg““ ist

Marientverder, den 20. Februar 1911.

Königliches Amtsgericht.

Memel. [103568]

Fn unser Handelsregister Abteilung A ist beuts unter Nr. 476 die offene Handelsgesellschaft Jahn «& Ruppel in Memel und als deren Gesellschaft der Zimmermeister Arno Jahn und Landwirtk Heinri Nuppel, beide in Memel, eingetragen.

Die Gesellschaft hat am 1. Januar 1911 begonnen

Memel, den 23. Februar 1911.

Königliches Amtsgericht. Abteilung 2.

4 1

Mersecburg. [103095] Fn das Handelsregister Abt. B Nr. 13 ist heute die Firma „Friedrich Dauß & C°_, Brems- zeugfabrik, Gesellschaft mit beschränkter Has- tung‘ mit dem Size in Merseburg etngetragen worden. Gegenstand des Unternehmens ist die An fertigung und der Verkauf von Brems8vorrichtungen nah dem Gebrauchsmuster Nr. 310 033, eingetragen für den Schmiedemeister Friedrich Dauß in Merse- burg, die Auénuzung weiterer von Friedri Dautz auf dem Gebiete der Bremsvorrichtungen machenden Erfindungen sowie der Abs{hluß weiterer Geschäfte, die direkt oder indirekt mit diesen Zweden zusammenhängen. Geschäftsführer ist der Kausmann Alfred Müller in Merseburg. Das S beträgt 20 000 4. Von dem Gesellschafter Schmied

- ntl Stammtapital /

meister Friedrich Dautz ist als Stammeinlage Höhe von 18 000 é das Gebrauchsmuster Nr. 310 0 sowie das zu dessen Ausnußzung betriebene Geschäft im Werte von 20 000 X eingebraht. Der Ge| schaftsvertrag ist am 8. September 1909 errichtet. Merseburg, den 22. Februar 1911. Königliches Amtsgericht. Abt. 4. Merseburg. [103094] In das Handelsregister Abt. A Nr. 179, betr. die offene Handelsgesellshaft Eduard Klaufz in Merse- burg, ist heute eingetragen: Die Gesellschaft isl au) gelöst, der bisherige Gesellschafter Arthur Klauß il alleiniger Inhaber der Firma. Merseburg, den 22. Februar 1911. Königliches Amtsgericht. Abt. 4.

Metz. Handelsregister Metz. [103569]

In Band 1V Nr. 741 des Gesellschaftsregisters wurde beute bei der Firma Goussot & Thiery in Meg eingetragen: E S

Fn die Gesellschaft ist Ludwig Hoffmann, Kaus mann in Mey, als persönlich haftender Gesell|aster eingetreten. e

Die Erben dcs verstorbenen Gesellshafters Goujo! sind aus der Gesellschaft ausgeschieden.

Das Geschäft wird unter der bisherigen Firma fortgeführt.

Der Ehefrau Eduard Thiery, Blanche geb. Ho!s- mann, in Met is Prokura erteilt.

Met, den 25. Februar 1911.

i Kaiserliches Amtsgericht.

Münsingen.! [103571] K. Amtsgericht Münsingen.

n dem Handelsregister für Einzelfirmen ill heute eingetragen worden : /

a. die Firma „Carl Mayer, C. Schlegel © Nachf.“‘ in Laichingen, Jnhaber Karl Mayer, Kaufmann in Laichingen.

þ. bei der Firma C. Schlegel in Laichingen: „Die Firma it erloschen.“

Den 23. Februar 1911.

Amtsrichter M oll.

Verantwortlicher Redakteur : Direktor Dr. Tyrol in Charlottenburg.

Verlag der Expedition (Heidrich) in Berlin,

Druck der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlag? 1 995 Anstalt Berlin S3W., Wilhelmstraße Nr. 32

Firma W. F. L. Beth Maschinenfabrik in

tübeck :

(Mit Warenzeichenbeilage Nr. 17A. und 17B,)

Achte Beilage zum Deutschen Reichsanzeiger und K

Berlin, Dienstag, den 28. Februar

her die Bekanntmachungen aus den Handels, Güterrechts Vereins Eenofsenshaf1s- arif- und Fahrplanbekanntmahungen der Eisenbahnen enthalten sind, B la!

Zentral-HandelSregister für das Deutsche Reich. (r. 513)

andelsregister für das Deutsche Reih erscheint in der Re d

( fi Deuts scheint i egel tägli. Der beträgt L (4 80 für das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 S. reis für den Naum einer 4 gespaltenen Petitzeile §30 „4.

“Der Inhalt dieser Beilage, in wer Patente, Gebrauchsmuster, Konkurse, L vel

Das Zentral-Handelsregister für das Deut / die Königliche Expedi 3, SW. Wilhelmstraße

Handelsregister.

Miüinmstermaiseld. Bekanntmachung. [103572] unser Handelsregister Abteilung A ist heute unter Vir. 25 die Kommanditgesellshaft in Firma: Heinrich Moritz mit dem Siße in Hatzenport ind dem Bemerken eingetragen worden, daß persön- lih haftende Gesellschafter find: Dr. Edmund Moriß und Karl Wilhelm Moriy beide Weingutsbesizer, in Hatenport, und fünf Kom- manditisten bei der Gesellschaft beteiligt sind. | Die Gesellschaft hat heute begonnen. Münstermaifeld, den 21. Februar 1911. Königliches Amtsgericht.

Deutshe Reih kann durch alle Postanstalten, in Berlin für A AL Mis Neichsanzeigers und Königlich Preußischen erden.

Selbstabholer auch dur Staatsanzeiger

B ezug8preis beträgt «Fn serttonsy

eingetreten. Müller ift erloschen.

3) Bayerische Treuhand- Aktiengesellschaft in München, Zweigniederlassung in Nüruberg. Die Gesamtprokura des Gustay Bartz ist erloshen. Dem Kaufmann Hans Beukert in München ist Gesamt- prokura derart erteilt, daß er gemeinsam mit einem anderen Profkuristen zur Vertretung der Gesellschaft berechtigt ist. E

Nürnberg

er Gesellschaftsvertrag ist am 3 Jeder Geschäftsführer ist allein zur A

ie Bekanntmachungen d

1 ôffentlichen 2

zesellschaft, die nah ern zu erlassen find, 1 irch den en Reichsanzeiger eiden Gesellschafter bringen lediglich n ift unter der Firma rg, Februar 1911. i ene Geschäft mit Aktiva K. Amtsgeriht Registergericht. S Ortenberg, Hessen.

e Bekanntmachung.

Firma Adolf Kaufmann in Ober-Seemen ist erloshen. Eintrag im Handelsregister ist heute erfolgt. Februar 1911. oßh. Amtsgericht. Osterode, Harz.

Im Handelsregister

zu Iemscheid betriel Mah otnsMTtoh Ti Ï T Ï und Passiva einschließlich der Firma nach de je zur Hâlfte derg

1 das Geschäft

C I: 1 1k

Rehme

Tf

Gesellschaft ein, 1911 als für Nechbnung der gesehen wird. :

20 000 M f stgeseßt. Remscheid, den 24. Königliches Amts

Neumüiüinster. Eintragung in das Handelsregister bei der Firma ähmlow in Neumünster am 23. Februar 1911 : em Kaufmann Wilhelm Reimers in Neumünster Prokura erteilt. Königl. Amtêgeriht Neumünster. Neuwied. Oi

Ortenberg,

Februar 1911.

l der Firma Harzer Bergbrauerei Aktiengesellschaft zu Osterode a. H. cingetragen :

Der Gegenstand |

Rödding.

In das Handelsregister B ist am 16. Februar 1911 _Alr:! 9 ‘der Tönder Landmandsbank, Akticn- gefellschaft Gram Filial eingetragen worden :

Daa Gon Bata T ! Vas Wrundtapital 111

es Unternehmens ist der Betrieb der zu Osterode am Harz belegenen, im Grundbuche von VDsterode am Hárz Band X1V Blatt Nr. 532 eingetragenen Bierbrauerei, aller für den Umsatz dés l notwendigen Nebengeschäfte sowie der Erwerb und Betrieb von Geshäften und Unternehmungen jeder Art, welche fih auf das Gebtet der Brauindustrie und Mälzerei und den Vertrieb von Brauprodukten beziehen.

Der Gesellschaftsvertrag ist durch 3. Februar 1911 abgeändert. :

Der Vorstand führt die Geschäfte der Gesellschaft nach Maßgabe dieser Saßzungen und der vom Auf- sihtsrate erlasfenen Geschäftsanweisung, die er un- bedingt zu befolgen hat; er vertritt die Gesellschaft nach außen gerihtlich und außergerichtlich. j ingen der Gesellschaft, insbesondere zur Zeichnung der Gefsellschaftsfirma, bedarf es beim rha Borstandsmitglieder Mitroirkung von zwei Mitgliedern des Vorstands oder einem Mitgliede und einem Prokuristen. Zeichnungsberehtigung der Mitglieder des Vorstands gilt auch für deren Stellvertreter.

Die Gesellschaft kann auch dur) prokuristen vertreten werden.

Der Aufsichtsrat kann einzelnen Mitgliedern des »rstands die Befugnis erteilen, die Gesellschaft auch allein zu vertreten. j

Der Vorstand kann einzelne seiner Mitglieder zur Vornahme bestimmter Geschäfte ermächtigen.

Die Generalversammlungen id oder vom Vorstand berufe Osterode am Harz oder einer anderen im D Reiche belegenen Stadt statt.

_Alljährlich in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres findet eine ordentlihe Generalversammlung statt.

Die Berufung zur Generalversammlung erfolgt mindestens zwet Wochen vor dem für die Versamm- bestimmten Tage durch dem Gesellschaftsblatt, dem Osterode (Harz), den 20. Februar 1911.

Königliches Amtsgericht. 1.

Papenburg. Befanntmachung. hiesige Handelsregister

Handelsregister bei der Firma Rheinische Chamotte Di ; Zweignieterlassung 1dorf, heute folgender Vermerk eingetragen

infolge Ab-

ummer 40 um 300 000

Dinastwerke gt jegt 70 000 : ELREe l Dur Beschluß ì Bieres nützlichen oder verbeck in Cöln orstande ausgeschieden. besteht der Vorstand Generaldirektor

Die Prokura

Düsseldorf, J twei Carl Vorstadt in Eschweiler, ranz in Hagendingen und Carl Weisgerber l ist Prokura erteilt derart, daß jeder in Gemeinschaft mit cinenmt anderen Prokuristen die ertreten befugt ist. Februar 1911. Königliches Amtsgericht.

des Geschäftsvertrages wie Grundkapital 700 0090 M.

lufsichtêrats

R I; : c 3e f 70 F l

tobert Wi gand in Côln. Zeshluß vom 700 auf den Namen l

n Mehlen ift erloschen. A Von den Aktien sind

auf die 300 spa l

gezahlt - find

N A otuforal #4 {00 voll einbezahlt,

zu zeichnen und zu Zu Willenserkl D Schandau, am 24. Februar 1911. Neuwied, den 7. Aktionären

Borhandensein

Neuwied. hiesige Handelsregister A ist unter Nr. 395 ¿irma Neuwieder Bürsteufabrik Uni- afoö Loeb in Neuwied folgendes irma ist erloschen.

Februar 1911. Köntglihes Amtsgericht.

die neuen Aktien zu einem höh nnbetrag begeben werden, Neservefonds abzuführen. __ Zur Ubébertragung scheinen ist dieGenehmigung des Vors.

Köntaliches Amtsgeriht Rödding.

als dem Ne

versum J A ; sum J zwei Kollektiv-

oder Interim

Neuwicd, den 17.

Ronsdorf. Befanntmachung.

das Handelsregister Abteilung B -eMaschinen-Baugesellschaft Haftung‘, Ronsdorf (Nr. 3 15. Februar 1! ing Durch Beschluß Stammfaypital

29 000 M, erhoht

Norden. 1 das hicsige Handelsregister Abt. hicsige Handelsregister Abt. A er F a H. F te L irma § S I. ten Doornkaat-Kool- t 1 TBestgafte bei Norden eingekragen, daß der Gesell)chaft nah Wilhelmshav Norden, den 14. Februar 1911.

Königlides Amtsgertcht. IL.

Norden,

Schivelb

n verlegt ift. und finden in 109 000 A6 ÉTe L 10s ‘ofuristen Theodor Walkenbach zu Wald ist Prokura

1 Handelsregister : Solingen,

: Firma C. G. c in Norderney abgeändert G. v. Oterendorp Nachfg., Alexander

etragen, dc v. Oteren- p Nachfg

Bekanntmachung in | Ernst König

eutschen Neid

Februar 1911. Imtsgeriht. 1

Norden, den 18. Königliches Nordähausen. In das Handelsregister A Firma Rudolf Hanewacker zu Nordhausen n: Das Geschäft nebst Firma ift durch ie Witwe Mathil des Nachlasses des Nudolf Hane- Nacherben auf den Ueberrest hre drei Kinder, nämlich: a. Emilie Hanewadcker, Susanne Hane-

25. Januar 1911, auf welchen 2 Abteilung A ist eingetragenen Firm Lathen““ ein

heute bei Nr MOREDOr f, des Lo ,¡J+ B. Möller und Sohn getragen worden :

telle des ausgeschiedenen Kaufmanns Friedri äcilia geb. Krogmann,

Ronsdorf. Befanntmachung. Möller ist dessen Witwe, In das hiesige Handelsregister Abteilung A ift unter als persönlih haftende Gesellschafter [l Schragger am 14. Februar 1911. DeT Die Geschäfte der Ge mann Johannes Mölle Papenburg, d

UDergenangen.

Æ& Nelle, Ronsdorf, unî 1) Max Nelle, Kaufmann, Nons

iber 13895, Þ. j s Kaufmann, Kons!

, geboren am 15. November 1897, ader, geboren am 14. Dezember 1898. Nordhausen, den :

ingetragen worden.

16. Februar 1911. e Vex c î Ll Gesellschaft

en 3. Februar 1911. Königliches Amtsgericht. Königl. Amtsgericht Abt. 2. E

Nürnberg. Sandelë8registereinträge. [103099]

l) Vereinigte Nord- und Süddeutsche Sprit- werke und Prefehefe-Fabrik Bast, Aktiengesell- gesellschaft in Nürnberg. \sammkung vom 2.

Auf Blatt 381 des Ronsdorf, den 23.

Königliches Amtsgericht.

Handelsregisters für den Land Elektromechanische Werke, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Mügeln, in Mügeln (Bez. Dresden) betr., i beute eingetragen worden :

Generalver- Rostock, MecKkKIb.

: Handelsregister t uburgische Haudels- und Vermittelungs- Gesellschaft mit beschränkter Haftung mi! eingetragen des Unternehmens find Handelsgeschäfte insbesondere wird sih die Gesellshaft mit beschaffung befassen, Hyvothbekenkredit vermitteln und die Prüfung kaufmännischer, gewerl sowie landwirtschaftlicher den Geschäftskreis der Gesellschaft fallen auch die Be- forgung der Üinwandlung, Etweiterung, Fusioni bestehender Unternehmungen, di ig und Finanzierung ne ie BVerrvertung v

_Die Gesellschaft ist auf Zum Liquidator ist der bisherige Geschäfts führer, der Ingenieur Julius Friedrtch Arthur Große in Dohna bestellt. : Pirna, am 24. Februar 1911.

Das Königliche Amtsckericht. _ Bekauntmachung. Fn unserm Handelsregister ist die in Abteilung A unter Nr. 126 eingetragene Firma Michael Hajdasz in Goluchow gelöscht. Pleschen, den 20. Februar 1911.

Königliches Amtsgericht.

Remscheid. das hiesige Handelsregister

Februar 1911 S 18 des Gesellschaftävertrages, betr. Grundkapital Tantiemen des Auffichtsrats, geändert. 9: lautet nunmehr: Das Grundkapital beträgt zwei Millionen einhunderttaufend Mark und t in Aktien von je eintausend Mark zerlegt. Dem Kaufmann Ferdinand Schrimpf tn Nürnberg t Prokura derárt erteilt, daß er in Gemeinschaft mit cinem Vorstandsmitglied tenden Vorstandsmitglied zur Vertretung der Ge- lel\chaft berehtigt ist. 2) Kroder « Co. \chafter Konrad l at sich aufgelöst. 3) Ludwig Hörr in Nürnberg. ist gestorben.

Gegensiand

Pleschen.

licher, industrieller Ito { O 4 etriebe übernehmen.

Sanierung stüßung der Grün nehmungen f Patenten, Konzesfione! mögens8verwaltungen

Schnaittach. Kroder ist gestorben, Die Firma ist erloschen. Der Inhaber Das Geschäft [ ie Metallwarenfabrikantenwitwe Margarete Hörr in g übergegangen.

4) Georg Lämmermann in Nürnberg. nann August Hoepfel in Nürnberg ist Prokura

valtungen ermögensauseinander seßungen (Erbschaftsteilungen), die Uebernahme von Konkursvertretungen 1

xudwwtg Hörr ir, 6 l R. Gumm «& sellschaft mit beshränkter Haftung

1d die Einziehung von Außen-

Gegenstand des Unternehmens ift die Uebernahme Der Gef :llschaftsvertrag ift an Dezember 1910 und der Fortbetrieb des unter der Firma N. Gumm & C2 zu Remscheid bestehenden, Kaufleuten Nudolf und Hermann Gumm gehörigen Fabrik- und Handelsges{häfts, demgemäß die Her stellung und der Vertrieb von Eisenwaren aller Art, wie au die Beteiligung an gleichartigen Unter- nehmungen.

Das Stammkapital beträgt 20 000 Geschäftsführer:

a. Kaufmann Rudolf Gumm,

þ. Kaufmann Hermann Gumm,

Das Stammkapital beträgt 75 000 S (Fünfund fiebzigtausend Mark).

Geschäftsführec ist der Generalagent Carl Ublen- mehrere Geschäftsführer durch mindestens

9) Johannes Póölenski in Nürnberg. Johannes Polenski ist gestorben. äst ist auf seine Witwe Nosa Polenski in Nürn- berg übergegangen, die es unter unveränderter Firma weiterführt.

06) Hirt & Sick Nachfolger in Nürnberg. Vie Firma wurde gelö\cht.

s & Langhauf Konrad Oberdorfer ist aus geschieden, an seine Stelle is Georg Müller, Kaufmann in Nürnberg, in die Ge:

Tilfit und als deren Inhaberin Frau Berta Bae in Tilsit eingetragen.

Erwerbszwetig : Handel mit Kolonial- und Material- waren.

Tilfit, den 22. Februar 1911.

broock zu Nostok. so wird die Gesellschaft Geschäftsführer oder einen Geschäftsführer und einen Prokuristen vertreten.

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen nur dur den Deutschen Reichsanzeiger.

Februar 1911.

Großherzogliches Amt3gericht,

_ Nürnberg, der Gesellshaft

t der bisherige Prokurist Rosto, den

öniglih Preußischen Staaksanzeiger.

1911.

V I

, Zeichen- und Musterregistern der Urheberrechtsetntragsrolle über Warenzeichen, nt au in einem besonderen Blatt unter dem Titel i G

Salzuflen. [103587 In das hiesige Handelsregister Abt. A ist zu der unter Nr. 64 eingetragenen

alzuflen eingetragen: Die Witwe Louise Kellner,

Firma G. Kellner in

ck

N all an} Lia E f: e J A E Bolland, in Salzuflen ist als Inhaberin ein

tr ICTTACen

Salzuflen,

Salzuflen. | [103588]

as hiesige H ndelsregister Abt. A ist zu der r Nr. 78 eingetragenen a Wilhelm in Salzuflen eingetragen: die Firma ist

Den.

Salzuflen, 16. Februar 1911.

î ¿Fürstlihes Amtsgeriht. T.

Sayda, Erzgeb. [103589]

Ny

Auf Blatt 168 des htesigen Handelsregisters ist

Deu Mc

te cingetragen worden die Firma Robert artin & Co. in Dittersbach bei Olbernhau Ca. und als deren Gesellshaster a. der Fabrik- zer Friedri be (artin und þ. der Kauf

A __ [103590] ‘8 Handelsregisters für den Bezirk e Firma:

Ä Gerichts ift heute di

ermann Vrach, Hauna-Malzfabrik, Olmüg, Zweigniederlassung: Elbschloßfabrik Schöna, und

E Inn P 2 der Kaufmann Leonhard Brach ngetragen worden.

or R A CE R C t a: SIA rtfati ner WelWalßzw21g : Malzfabrikation.

KontaltMes Amtsgericht.

E 5 Schivelbein. [103591]

D

} Handelsregister Abteilung A Nr. 82 ift

die Firma Paul Strelow, Kolonialwarengeschäft und Destillation in Schivelbein und als ihr In-

haber Kaufmann Paul Strelow in Schivelbein ein- gelragen. Schivelbein, den 17. Februar 1911.

rale Ao } A 4s Königliches Amtsgericht.

Schivelbein. Die Firma Emil Timm ist heute

A pu L 4 avo (L IVOTDEN.

á L H L L/ ein. den 17 Ç naltmMoR

Solingen. [103593] Eintragung in das Handelsregister. Abt. A.

y )

1 Max Schmahl, Wald: Dèm

N

@An#5

Stallupönen. 5 [103594]

ister Abteilung A ift unter Louis Kleinschmidt in (1) nad der Kaufmann Geschäfts 1 gros und

tallupönen, den

Ÿ Q

Steinau, Oder. [103595]

: 1nloron 4A Q v 4 Ld ata en unserem Handelsregister Abteilung A unter

128 eingetragene Firma „Sächsische Cocos-

weberei Steiger u. Schubert in Schöneck mit eigniederlaf}sung in Steinau a/O.“ ift er-

l

Steinau a. O., den 20

Gat ali A6 i ntiglih 9

| Strassburg, Els.

Handelsregister Straßburg i. E.

I mir do P tr 11 V H L L L 444 L. L T %,

d: K R nter Htor «ul LU e] ulMmastSreaUter :

Band V Nr. 1000 bei der Firma Pries «& Schiefen „Zu den Schweizer Städten“ (Aux Villes de Suisse) in Strafiburg: Dem Kauf-

mann Karl Nudolf Hörning in Straßburg isl Einzel- rotura erteilt.

Band X Nr. 28 bei der Firma Junteresseu- Vereinigung Oberrheinischer Müller und Mechlhändler Gesellschaft mit beschränkter Haftung in Straßburg: Durch Beschluß. der Generalversammlung vom 21. Dezember 1910 ift das Stammkapital um 500 46 erhöht worden. Dasselbe vetragt Jeßt 97 VUU t.

Weiter find durch Beschluß derselben Versamm-

«,

y di t 5 1 4 d Y n die Slatuken avgeandert worden.

wird auf die cetingereihte Ausfertigung des

(F betreffenden Gesellshafterbes{lusses verwiesen. Straßburg, den 21. Febr. 1911.

Kaiserl. Amtsgericht.

Tilsit. Bekanntmachung. [103597]

unser Handelsregister Abteilung A ist heute Nr. 808 d

die Firma Berta Baehring in Bitua

Königliches Amtsgericht.

L L E E L

Tilsit. Bekanntmachung. [103698] In unser Handelsregister Abteilung B ist heute unter Nr. 35 bei der Firma Aktiengesellschaft