1911 / 52 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[94927] Vereinsbauk in Nürnberg. Unter Zuziebung eines Königlichen Notars wurde

[103822]

am 31. Dezember 1910. Pasfiva.

eute die Verlosung unserer 33 9/9 Bodenkredit- N Serie VIIE, IX a, XIV und XV vorgenommen. Gezogen wurden folgende Nummern : Lit. A Obligationen à (6 2000,—. Mr, 622 1532 3230. Lit. Ww Obligationen à 4 1000,—.

Nr. 14076 14176 14276 14376 14476 14576 14676 14776 14876 14976 19027 19127 19227 19327 19427 19527 19627 19727 19827 19927 33063 33163 33263 33363 33463 33563 33663 33763 33863 33963.

Lit. C Obligationen à ( 500,—. Nr. 12043 12643 12743 12843 12943 15005 15105 15205 15305 15405 15505 15605 15705 15805 15905. Lit. D Obligationen à (6 200—. _

Nr. 3065 3165 3265 3365 3465 3565 3665 3765 x 3865 3965 26030 26130 26230 26330 26430 26530 26630 26730 26830 26930 27077 27177 27277 D DAi( 2CDTI 2TOTT U B 2C9TT.

Lit. E Obligationen à 4 100,—.

Nr. 5092 5192 5292 5392 5492 5592 5692 5792 5892 5992 32052 32152 32252 32352 32452 32552 32652 32752 32852 32952.

Lit. F Obligationen à #4 5000,—.

Nr. 444. i |

Die heute verlosten Stücke werden zum Nennwert samt Stückzinsen

in Nürnberg bei unserer Kassa, /

in Nürnberg bei der Kgl. Hauptbank sowie

bei deren Filialen in Amberg, Ausbach, Aschaffenburg, Augsburg, Bamberg, Bay- reuth, Fürth, Hof, Jugolstadt, Kaisers- lautern, Kempten, Landshut, Ludwigs- hafen, München, Passau, Regensburg, Rosenheim, Schweinfurt, Straubing, Würzburg,

in München bei Herren Merk, Finck « Co.,

in Augsburg bei Herren Friedr. Schmid & Co.,

Kasse und Wechsel i E Vorausbezahlte Versicherungsprämien Materialien, Hülsen, Utensilien und

Maschinen . . Grundstücke und Gebäude . Neubaukonto . . Außenstände .

12143 12243 12343 12443 12543 | Guthaben bei Banken und Anzahlungen}

Zinsen i GSTCULTN 5 Reingewinn

Aktiva. Bilanz

Geschirr . .

Debet.

Abschreibungen .

Nach erfolgter Ergänzungswah

folgenden Mitgliedern :

Herrn Kommerzienrat Emil Herrn Kammerherrn Carl v Herrn errn Verrn Herrn

Major a. D. Curt v Ingenieur Dr. phil.

2h

1867 837/30 | E B17 982/20 207 840/52

580 000/— 610 000 /— 164 527/78 1 355 520/13 640 594 31 6 013 982/24 Gewinn- und

195 847/92 . |__784 235/94

1 075 976/63 ; 00 Fo lat heute ab bei Die Einlösung des Divideudeuscheins Nr. 12 mit 4 2 „— ersfolgî von eu e av ve der Dresdner Bank, Dresden, und deren Filialen sowie bei der Gesellschaftskasse in Schedewißt.

Rentner Carl Daußenberg in Schedewiß, 2. stellv. Vorfs., Geh. Legationsrat Heinr. von Leipzig in Dresden,

Schedewigt, den 25. Februar 1911.

Kammgarnspinnerei Schedewiz, Aktien-Gesellschaft.

“M 2

2 400 000/— 1 474 000|— 240 000|— 400 000|— 133 278/95 156 352/60 56 808|— 590|— 368 716/75

| 784 235/94 | 6013 982/24 Kredit.

[S 37! Aktienkapital . . .

Neservefonds T. . MNesérverondo Witwen- und Waisenkasse Beamten- und Arbeiterpensionsfonds . Arbeitersparkasse : Anleihezinsenkonto

Kreditoren : Gewinnvortrag von 1909 4 131 368,32 Reingewinn per 1910. 652 867,62

29 400/— | 40 280 /—

Verlustkonto. M d 56 898/33

Gewinnvortrag von 1909 38 994 44 :

Pachtzinskonto e Allgemeines Ecträgnis

1 075 976/63

l’ und Konstituierung des Auffichtsrats besteht derselbe aus

Kreller in Dresden, Vorsißender, on Leipzig auf Haus Kropstädt, 1. stellv. Vors.,

A

on Trebra auf Polenz, Emil Kreller in Berlin.

Der Vorstand. Krause. O. Qartitg.

in Frankfurt a. M. bei der Filiale der Bank für Handel und Judustrie, i:

in Stuttgart bei Stahl & Federer, Aktien-

esellschaft, 7 ;

h bei l Firmen, welche \fich mit dem Ver-

kauf unserer Obligationen befassen, gegen Rückgabe der Originalobligationen nebst Talons und noch nicht verfallenen Coupons eingelöst. Nicht verfallene fehlende Coupons werden mit den ent- sprechenden Beträgen am Kapital in Abzug gebracht.

Vom 1. April 1911 an treten die verlosten Obligationen außer couponswäßige Verzinsung und wird von da ab nur noch 1 9/9 Depositalzins vergütet.

Bovenkreditobligationen, welhe auf Namen um- geschrieben sind, können nur eingelöst werden, wenn ein Löshungsantrag mit amtlih beglaubigter Unter- chrift des in den Büchern der Bank eingetragenen Eigentümers beigefügt ist. Ein solcher Antrag ist jedoch nicht notwendig, wenn die ausgelosten Stücke in unverloste Boberktevitobligationen unserer Bank zum gleichen Nennwerte umgetauscht und die ein- getaushten Stücke wieder auf den gleihen Namen umgeschrieben werden. :

Gegen die in der heutigen Verlosung gezogenen Obligationen erlassen wir 49/69 Bodenkreditobligationen unserer Bank, Bs ei Kündigung vor 1920 ausgeschlossen, zum Tageskurfe. i:

Bi S tenbeetitoblicatiouen (Hypothekenpfand-

briefe) der Vereinsbank in Nürnberg sind inhaltlih Königlichen ministerien der Justiz und des Innern zur Anlegung von Mündelgeld, zur Anlage von Kapitalien der Gemeinden und Stiftungen sowie von Kapitalien der Kirchen- und Pfründestiftungen und der sonstigen, Verwaltung

der Bekanntmachungen der

niht unter gemeindliher Stiftungen für geeignet erklärt

Aus den früheren Verlosungen der 323 9/0 Boden- kreditobligationen Serie VIIL, IXa, XIV bis XIX und XXILLI bis XXVETI find noch

nicht zur Einlösung gelangt:

Lit. B Obligationen à 4 1000,—

598667 108890 7.

Ut. C Obligationen à 4 500,—

Lit. D Obligationen à 526697 716697 930167.

200,—

Die den vorstehend aufgeführten geseßten kleinen Zahlen bezeichnen

welcher das betreffende Stü Verzinsung getreten ift. 23 =

6 o "

außer Verzinsung seit 1.

außer

Nr. 38078 6.

Nr. 50301 Nummern bei- die Zeit, mit couponsmaßtge

April 1910,

L U 1907.

7 =

D iE u U Aus den früheren V

gelangt:

' Ì

1. Juli 1909,

1. Juli 1910.

erlosungen der“ 49/6 Boden- kreditobligationen Serie VIL, IX bis XIIE, KXK und XXIT sind noch uicht zur Einlösung

Lit. A Obligationen à #4 1000,—.

Nr. 9474 1 12286 17 12297 16

12277 16 1228811! 1 51040 17

66375 16

12281 16 2289 16

12291 !s 105572 28,

12284 17 12285 16 12292 1

Lit. B Obligationen à H 500,—.

Nr. 12057 16 22344 17 27292 11 36483 16 39855 16€

56761 23

40666 * 81931 29,

42840 !s

49033 21

Lit. C Obligationen à M 200,—.

Nr. 2291 16

14425 !5

37104 37882 17

Nr. 6048 17 33877 15

5125 15

IODS 01

9099 16

41323 16 49257 16 Lit. D Obligationen à 4 100,—.

6499 16 4081716 5 Do 6

11523 16 29 4633 16 3374 18

5126 17 5127 16

26406 17

66166 21 80723 24

55923 16,

858 17

Staats-

stehenden

Nr. 30693 23

79931 29

5128 17

27008 !7

32412 14 67280 2?! 81448 24

69750 21 82355 22, Die den vorstehend aufgeführten Nummern bei- geseßten kleinen Zahlen bezeichnen die Zeit, mit welcher das E Stück außer couponsmäßige Verzinsung getreten ist. : b E Ader Verzinsung seit 1. Juli TEOo!

T1 LS t v 1896

Of J, 15 : 1896, 16 = 1897, Li. = 1898, 18 = 1899, 21 = 1902, 22 = 1903, 24 = 1905,

45 = 1909,

29 = L A0 Nürnberg, den 1. Februar 1911. Vereinsbank.

" N

"

Drn eal Prem mh enl jemand ene ena ema: . . . . . . ® S

m. T T n Q_D

[103004] Debet.

An Handlungsunkostenkonto Zinsenkonto Bilanzkonto

Reingewinn 1910

Hiervon:

59% für den 1

fonds . 8 443

M AnTIentelonlo L 0944

1009/6 Dividende O 000

Vortrag aus 1!

Aktiva. Bilanzkon

An Grundstückskonto . . . .. Ls

Beteiligungskonto Gabitz Nr. 530

Hypothekenkonto . .

DEDHOIENTO O a a 2e

Kontokorrentsaldo mit der Stadt- gemeinde Breslau

Gffektenkonto

Kassakonto .

Ayalkonto .

1

bruar cr. an

- u

in Berlin

[103832] Aktiva.

Grundstück- und Gebäudekonti Maschinenkonti . / Utensilien- und Einrichtungskonti . . VICITONDE , . , N Kasse, Wechsel, Effekten . .

Soll.

Generalunkostenkonto Amortisationskonto Bilanzkonto

Der Vorstand. Leh mann.

Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1910.

ordentlihen Reserve-

Vortrag auf neue Rechnung 3 739|—| |

Kredit. | A M | n) 50 198/31 7 261/06 200 127/08 n

M Per Vortrag aus I Grundstück8- Ino Grundstück8-

ertragsfonto

167 338/08 912 822/95 11 974/50

80 |

28

Sue

)09 | 257 586/45 Pasfiva.

M S

1 100 000|— 7 556/20 250 000|—

i | 257 586/45 to per 31. Dezember 1910.

| A | A 885 912/15] Per Aktienkapitalkonto 368 611/321 Neservefondskonto . 400 583/661) „¿DOypothelenkonto . . .. . ., 159 767/67 Hypothekenbeteiligungskto. Gabttz | N 000 Kreditorenkonto . .

968 930/01

37 390/96 12 121/67

99 300|—

9 258/70 1 733/61

24 523/11 99 300|— 200 127/08

Straßenreservekonto . A N Gewinn- und Verlustkonto .

962 558/07

Die Auszahlung der Dividende erfolgt mit

in Vreslau bei der Gesellschaftskafse,

Breslauer Disconto-Bank,

dem Bankhause S. L. Landsberger, Schlefischen Bankverein,

Bankhause S. der Commerz- un

Bilanz für 3A. Dezember 191410.

456 570|—

L. Landsberger, d Disconto-Bank, Nationalbank für Deutschland. Breslau, den 24. Februar 1911. f Terrain-Aktiengef

Dr

. Hane.

1 962 558/07 é 100 pro Aktie vom 25

L 6 0/0 T)

e F €-

ellschaft Kleinburg.

Pasfiva.

M s

Aktienkapitalkonto 9200 000!

816 350130 Gewinn- und

119 000|—

49 930

185 87375 4 976/55

Reservefondskonto Hypothekenkonto Kontokorrentkonto: Kreditoren Debitoren Spareinlagenkonto Delkrederekonto .

Verlustkonto.

Á | A 281 942/55 22 763/40 8 000|—

J 919 Ar lar 312 705195

Warenkonto

Weolkenburg, den 29. Februar 1911. l Leipziger Vaumwollweberei.

Gewinn- und Verlustkonto

50 000| 186 947/91 . 6 02 536 99 . s 180 903 60 1A 983/39 39 819|— 10 000|— 8 000|— 816 350/30 Haben. Mb | , 312 7059:

j | l j

312 705/95

Der Auffichtsrat. L, Offermann, Vorsitzender.

[103833]

unserer Gesellshaft gegenwärtig aus

Herren : mann in’ Leipzig, Vorsitzender,

vertretender Vorsigender Geheimer Kommerzienrat

Generalkonsul Alfred Thieme, Lelpzig. Wolkenburg, den 25. Februar 1911.

Lehmann, Vorstand.

Nach den in der heutigen ordentlichen General- versammlung stattgefundenen Ergänzungswahlen sowie nah erfolgter Konstituierung besteht der Auffichtsrat

Geheimer Kommerzienrat Hubert Leopold Offer-

Kaufmann Fedor Alexander Crayen, Leipzig, stell-

Julius Favreau, Leipzig, 5 Kommerzienrat Gustav Hertle, Leipzig, 4

Leipziger BVaumwollweberei,

104116] | Die Aktionäre der Zaberner & Wasselnheimer Bank werden hierdurch ergebenst eingeladen, \sich an der ordentlichen Generalversammlung, welche am Donnerstag, den 23, März 1911, um 37 Uhr Nachmittags, im hinteren Saale des Café Guillmot stattfindet, zu beteiligen, Tagesordnung : 1) Bericht der Direktion. 2) Bericht des Aufsichtsrats. Kelisegung der Dividende. 5ntla\tung der Direktion. 2 Entlastung des Aufsichtsrats. Zabern, den 27. Februar 1911. Die Direktion.

folgenden

100420 : s [ E Sluwdis auf die von der Generalversamm-

ng vom 28. Januar 1911 beschlossene und am 7. Fe- A 1911 eingetragene Serabseßzuug des Gruud- fapitals von 4 10 890 000,— auf 6 7 250 000,— fordern wir die Gläubiger unserer Gesellschaft auf, ihre Ansprüche bei uns anzumelden. Berlin, den 17. Februar 1911.

Tapeten-FJudustrie- Actien-Gesellschaft zu Berlin.

Der Vorstand. Thomas. S [103817] O Aktien- Gesellshaft Bote aus dem Riesengebirge Hirshberg i/Shl.

Bilanz am 35. Dezember 191 0.

Mh | E 128 693|— 80 695/96 11 809/22 16 000/—

Aktiva.

An Grundstückskonto Maschinenkonto Utensilienkonto Verlagsrechte Anschlagsäulenkonto . . . Wasserleitungskonto . . .. Beleuchtungsanlagekonto . . Heizungsanlagekonto. . Papierkonto

Farbenkonto . Verlagskonto Meaterialienbestand Kassakonto

Wechselkonto

Effektenkonto Kontokorrentkontodebitoren . QPNTO Do DIVeNe Bankguthaben

Lr 11 590/09 807/69

4 044/95 2 200/77 5 530/22 353/45 165 930/91 13 052/32 9% 809/08 6 403/57 472 925/14

Pasfiva. N Per Aktienkapitalkonto e 315 000) _— Meservefondskonto L. , . Sl 500 Reservefondskonto 11 21 000 Dividendenkonto A 495- Beamtenunterstützungs- und Pen | stonsfonds . L Nüdckstellung zur 100-Jahrfeier . Kreditores . L Gewinn- und Verlustkonto .

13 693|— 4 000 6 760/20 80-476/94 472 92514

Gewinn- und Verlustkonto.

Debet. An Papier, Farben und Arbeitslöhne Betriebsunkosten Abschreibungen : Gewinn- und Verlustkonto .

M O 126 643/46 84 454/76 18 547 80 476/94

310 122/16

Kredit.

Per Vortrag vom vorigen Jahr «„ Eingang abgeschrieb. Forderungen « Betriebseinnahmen A Interessenkonto Effektenkonto .

5 627/83 91/63 295 540/76 8 13278 729116 310 122/16 Der Vorstand. Ludwig Freund. Ernst Numpelt. Die Auszahlung der auf 54 4 pro Aktie fest geseßten Dividende erfolgt gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 9 bei Herrn Ludwig Freund in Breslau und bei der Geschäftsstelle in Hirschberg.

[10411 1] Vilanz per 31. Dezember 1910.

Der Auffichtsrat. Dr. Bruno Ablaß.

Á | S 110 693/3 107 735/70

8 646/90 538/75

382 169/65 1 346 325/16 355 020/54 311 130/04

Kassakonto - Effektenkonto Wechselkonto . (Touponskonto Hypothekenkonto Immobilienkonto . Kontokorrentkonto . 2 p Pasfiva.

Aktienkapitalkonto Neservefondsfonto Hypothekenkonto Kontokorrentkonto :

Kreditoren Dividendenkonto L, Gewinn- und Verlustkonto . .

9 000 000 137 660 463 000

1 558 474/25

140 151 855/79 4 311 130/04

Gewinn- und Verlustkonto per 31... Dezember 1910.

f

M 93 001/74

Debet. Handlungsunkostenkonto . Imntobilienkonto:

Abschreibungen Gewinnsaldo . ..

7 281109 151 85579

312 138/62

Kredit.

Vortrag aus 1909 Provisionskonto Interessenkonto . Wechselkonto . . Cffektenkonto Immobilienkonto

20 399/43 47 113/40 46 4935| 53 895/80 6 581/50 1 655/49 212 138/62 In der ordentlichen Generalversammlung unserer Gesellschaft wurde die Dividende für das zwölfte Geschäftsjahr auf G 9/6 festgesetzt. i Der Dividendenschein Nr. 2 Serte I1 unserer Aktien gelangt mit 4 60,— von jeßt ab bei der Gesellschaftskasse in Berlin, bei der Direction der Disconto-Gesellschaft, Berlin, bei der Allgemeinen Deutschen Credit - An- stalt, Leipzig, zur Auszahlung. Berlin, den 25. Februar 1911.

A. Busse & Co. Aktiengesellschaft.

J B. Ro bah.

Cornilsen. Müller (v. d. Werra).

43L ä ' Gesell scchaftghe Abends 8 Uhr, im

[104042]

Bremer Nolandmühle A.

Die Dividende pro 1910. 75 s 30 ( für jede Aktie von gelangt mit

zahlung. Bremen, 27. Februar 1911. Der Vorstand.

[103703] Deutsch - Ostafrikanische lant gesellschaft in H 7

Mit bezug auf unsere B „Vik ] re Bekanntma 29. März 1910, in welcher wir die Aft Gesellschaft aufgefordert haben, i Zwecke der Herabsezung

1910 gestellten Frist uns stellen wir hierdurch den Aktionären bié her unterlassen haben, t A e ahe L Eingereichte Aktien, zu S dur » tie f i

E E O Va Aktien erforderlich für Nehnung der Beteiligten gestellt werden, werden Stelle der für kraftlos erklärten Aktien werde Borzugsaktien zum früheren Nennbetrage gefertigt, und zwar immer für 10 fraftlos e Stammaktien eine Vorzugsaktte. : aktien werden für Nech

öffentliche Bersteigerun rauf j

R g verkauft, der

den Beteiligten nah Verhältnis il zur Verfügung gestellt.

Berlin, den 27. Februar 1911.

Erlös

Deutsch - Ostafrikanische Plantagengesellschaft

f in Liquidation, l ge Va Dr Alendt, [104101] 5 E Hierdurch laten wir unse ionä Ç r ade ir un]ere Herren Aktionä der am Montag, den 20, März cr., 9 mittags 5 Uhr, im Bureau des Herrn Dermann Kleinholz, Leipzigerstraße sindenden Generalversammlung ein. «Tagesordnung :

123 a,

1) Vorlage und Genehmigung des Geschäftsberichts VBerlust-

und der Bilanz nebst Gewinn N ¿ nebst - und E Beshle E Geschäftsjahr 1909/10. “/ Gu uber Entlastung des Ugut 3) Ne Aufsichtsrats. 0 3) INteuwahl von Aufsichtsratsmitglieder 2 Geschäftliches. E ur Teilnahme an der Generalvers - Tei me an 5 alverfsamml nur diejenigen Aktionäre berehtigt, welche ihre At oder bon der Reichsbank oder einem Notar gestellte Depotscheine über dieselb , den 19, März cr., Mittags Sesellschaftsfasse, Zwinglistr C Ie

Berlin, den 28. Februar 1911. Verliner Kronen VBrauere « . S Â Ie A 6 , Aktiengesellschaft in Liqu. „Der Aufsichtsrat. Justizrat Dr. Steinitz, Vorsißender.

e

[103143]

A6 Ie S Í Aktiva. Bestfälisches Holz Conutor,

Á f 69 420/85 28 233/18 13 626/77

Warenkonto

Debitoren .

Bankguthaben

Kassakonto .

Wechselkonto . L E Immobilien- und Mobilienkto, Banlkanteilkonto

(Ge An

Ko! Kor

Neingewinn

129 029/89/| Zahl der Genossen am 1

N, G 2 "R net M F” ODctrag des Geschäftsguthabens lamtliher G

Gesamthaftsumme am 1. Januar 1910 5 » 01. Dezember 1910

Der Vorstand. |

Herm. Fürste.

[103836] Aktiva.

Terrain konto: M Kauspreis außer 4 1600 Rente »_ - Kassakonto : lente p. a. U A Bankkonto: E, 668/79 Guthaben L Verlust : pro 1910

399 204/81

4 560/39 24 137/47

heute an bei d für Handel und Gewerbe hierselbst ard

Carl Erling. Edm. Meyer.

Liquidation zU Berlin.

a e Aktien zum ; L es Grun i innerhalb der vom Aufsichtsrat bis A S zur Verfügung zu stellen, : welche dies eine Nachfrist bis zum welche die

er Gesellschaft zur Verwertung

] nicht zur Verfügun für kraftlos erklärt. Ps

n neue

y Be Vorzugs- Ttier l nung der Beteiligte NUEN ck erd | y gten BÔör1enpretsce und in Ermangelung eines folhen durch

res Aktienbesiges

Iustizrats

aus- en bis spätestens 12 Uhr, bei der aye 30, hinterlegt

[104051] G. 3 9/0 = __ in Leußsh bei Le Gemäß § 244 H.-G.-B, bekannt, daß unfer Aufsichtsratsm Mar

in Leipzig infolge Ablebe 9: Auffi g infolge Ablebens am 23.

Der Vorstand. K örting. Bekanntmachung

Ga (74019] von unseren ausgelost : i Prioritätsanleihe x. Lit, A zu je 1000 / Lit. E zu je 500 Lit, C zu 300 Lit. D zu je

g vom

4 °/9 igen unserer

ÁÁ die Nrn. U die Nr. 775.

Lit. A Nr. 136 zu 3000 M. e Zahl ab burg gegen En in Dinsseinanweisungen. le Infolge der Auslos

, April 1910 r Auslosung vom FTloritalsobligationen Lit. A Nrn. le 1000 4 sind big jeßt o Le gelangt. Dieselben werden deshalb mals aufgerufen.

Gernrode a. Harz, den 24.

Direktion der

Gernrode

An

aus- rÉlärte

zum

wird

[103818] Bilanz am 31. re zu / |

tach- Aktiva.

An Grundstückskonto

E 7 Hypotheken und Effekten L ænbventarkonto :

Debitoren, Bestände und Kasse

Zassi

Per Aktienkapital

MNeservefonds

Dispositionsfonds und Nükst.

« Vhpotheken und Schuldverschrei- ns bungen E

ei v Sre

« Gewinn, Vebers{chuß

und

Getwvinn- und Verlustkont

5 Per Gewinn auf alle Konten . Ls t Un Unkosten, Zinsen, Steuern X;

Saldo, Gewinn .

Körting & Mathiesen Aktiengesel ipzig.! machen wir hierdurch

; itglied Herr L ; Lieberoth-Leden Verr Bankier

.

Bei der diesjährigen planmäßigen Z riorität

934 455 654,

e 200 # die Nrn. 803 833 Prioritätsanleihe T. L

zur

‘rurode - Harzgeroder az Gifenbahn-Gesellschaft.

Dezember 1910.

Eisenach, den

; 28. Februar 1911. Eisenacher

; y. : u têrat unserer Gesellschaft aus /eidet 0

Leußsch bei Leipzig, 27. Februar 19117

Die Rückzahlung erfol i : zc gt vom L, 2 bei dem Bankhause G. Vogler E Sin Auslieferung der Wertstücke ne

und 151

Í6

767 326/09 241 174/66 128 680/77 37 179/15 —7 179115 1 174 360/67 _1 174 360/67

| 400 000|—

90 131 111 677

902 000 30 064

K i

124 018|

83 530/32 40 48768

iehung wurden Sobligationen

Ausgabe. k die Nrn. 369 134

\uedlin- bst Zins- Cx

181 Zahre 1909 z; zur Nückzahlung gekündigten 40/ E 243 Einlösung

hierdurch no- November 1910.

[14

40 487/68 l 174 360/67 o,

[99407] 38 Dermögensbilanz pro 31, R Dresdner Bank S Antrag gestellt worden: 7 Nominal S 000, 41 othekarisch ei e ver sdireihue ch eingetragene Firm Su Ne Zl08bar) der Firma ische Werkzeugmas ine i C ernhard Escher Áktiengesellscg ‘hemuitz, Nr. 1——500 zu je Nominal 4 1000—

Handel und zur Noti 2 GEA, zuzulassen. terung an der hiesigen

Dresdeu, den 27. Februar 1911.

Die Zulassungsstelle der Börse zu Dresden. Hugo Mende. 79086] Bekauntmachu Die einunddreißigste ordentli i : iche o pers En ug des Brandverfiherungovereins Preee, ! (eveamlen findet am Son D, ¡Mai 1917, Vormittags 11 Ubr bec sergepâude des Landwirtfcaftlihen Ministeciut n ierselbst, Leipziger Play 9, statt. N 9 Die nach § 13 der Vereinssaßzungen zur Teilnahme

an der Mitgliederversa S : 7 hierzu eingeladen, jammlung Berechtigten werden nah 8

s E Zellnehmer haben aßungen ihre Mitglied i de naGtuweisen, S e „Vle zur Vorlage gelangenden

Rechnung, Bilanz und Ja s der Etat für L011 T8

[schaft Dezember 1910.

M A 836/12 3106/90

130|— 1 666|— _315/— 32 000|— 3 600 zum 1 100/— | Börse O 200|—

ü 49 141/02 s asfiva, E 2) Gescher cte e 27 778/94 2) Gelschäftsguthaben d o A

3) Reservefonds e da T 4) Betriebsrülage j ps B 5) Reingewinn Telas

49 141/02

A

1) Kassenbestand

2) Ausstände h. Kunden 3) Molkereiprodukte

5 S Par

9) dtverse Vorräte

6) Immobilien E

3 G a\Ginen

9) Geräte und Ut i 9) Guthaben b. M 10) Geschäftsguthb. b. Ge

no}senschaften .

210.

Mitgliederstand Ende 1909 Zugang bezw. Abgang in 1910 Mitgliederstand am 31. Dez. 1910 Gerolzhofen, den 12. Januar 1911 Central-Molkerei Gerolzhofen e. G m. b, H Hufnagel. Zeißet. Ostheim. ai

16 der Vereins- mm Hauptvorstande

_ Schriftstücke, als Ea hresbericht für 1910 sowie r Ctat onnen im Landi ftliche Ministerium, Leipziger Plaß 7, vou 24 M Nen ab in den Stunden von 11 bis 2 Uhr Mittaas eingesehen werden. alis Berlin, den 6. Dezember 1910.

Hauptvorstand

des Brandversicherungsvereins Preußischer Forstbeamten.

esener. [104114] E Banque d’Orient.

__Avis aux actionnaires. _Messieurs les actionnaires de la d rIonY conformément à l’article 24 r SONnt convoqués en As e C O0rdinaire, le Mebeivei 0/4. à 3 heures de relervee anu à Athènes, 6 Rue SoPhocle.

l Ordre do Jour: ) Rapport du Conseji] d’Administration ) Rapport des Commissaires sur le Bilan t es Comptes de l’exercice 1910. as 3) Approbation du Bilan et des Comptes de H x arvios S et fixation du dividende / 426Cuon C'Administratenra anig m ___à Varticle 15 den Se E 9) Nominations des C l’exercice 1911.

Tout propriétaire d l etalre 1 T6 ] le / au mo A Vra Ee eure en droit d’assister à l’ Acsombito renerale, faire le dépôt de ses geti 0 jours Or Ce Ses actions 10 jours

au plus tard avant l’époque fixée Pour

oigen über

I AHEC E P By arer zraze

0 Niederlassung L bon Rechtsanwälten.

[104112] Bekanntm Der frühere Gerichtafses e ul l S jor Karl vohn- haft in Arys, it heute in die Liste Eer ohn

hiesigen Amtsgeri t l Î ! a E t zugelassenen Rechtsanwälte ein-

Arys, den 29. Februar 1911. Königliches Amtsgericht.

[104033] A Nechtsanwalt Dr. August Schulz zu Wilmers- bie, cUrfürstendamm 115, ist beute in die Liste der A zugelassenen Rechtsanwälte eingetragen. ; harlottenburg, den 25. Februar 1911. Königliches Amtsgericht. A Lift Bekanatmachung. În Llsle der bei dem Großh. Landgerit der

Provinz Hheinhessen zugelassenen echts ist

eingetragen worden : Nets l x : ganw Wilhe hrhard zu Matnz. htsanwalt Dr. Wilhelm

Mainz, den 29. Februar 1911. er Präsident Großh. Landgerichts der Provinz Rheinhessen: Dr. Hange.

Banque es Statuts. Générale Mars 1911 9

ö Siège Social

[76 | |

D [104034] n die Liste der bet dem biesi en S ¿ “s ) n Amts Gerichtdassessoe anwälte ist a ber baba lellor Paul Ni S T E era 20 getragen worden. titsche zu Ziegenhals ein-

deux Commissazjire

20 actions

s pour

in Dresden ist der

%oige, an erster

Teilschuld- (vor dem 1. Hit 10e Ee

Aktiengesellschaft in

- den im

6) Erwerbs- und Wirt haf Vilanz am 31. D

Kreditoren .

Konto des unkündbaren Kapitals

« Januar 1910 (e 1. Dezember 1910

Terrain & Baugesellschaft.

R T R E: e aar «rve -2 T EET R P ven

isgenossenschaften. m. b, H., Münster i. W. zember 1910,

R

e. G, Paffiva.

. . . . G schäftsanteilkonto . lethenkonto 2( & 13 364/23 | br 9420/36 45 639/59 15 565/87

l 129 029/89

ito des

g ito des h

geleßlihen Reservefonds außerordentlihen Reservefonds

995 E 50 G E enossen am 1. Januar 1910 31. Dezember 1910 j N

Verminderung um

. M 14 000,— A 13 900,

._ & 500,— i . . 6 27 000,

und Disconto-Bank,

. Ziegenhals, den 24. Februar 1911. Der auflihtfübrende Nichter.

10) Verschieden v, Mahungen.

M L : E,7 Don der Nationalbank für Deutschlan

Co., F. W. Krause & Co., B s

üder Schickler, hie | ist der Ar aeN S 2 000 000,

ungen der Stadt Erfurt, 10. und 11, Abteilung, erfte L. April 1914, verstärkte Tilgun kündigung bis zum Jahre 1921 und 4 5 000 000 4 9% S bungen der Stadt Erfurt, L. bis 5. Abteilung, erste Til nuar 1913, berstarkte Tilgung kündigung bis zum Jahre 1921

ea )/ V T

chul VI

au

_

Bekannt-

den Firmen Delbrück, Schickler

nirag gestellt worden : Schuldverschrei-

3 und Gesamt- ausgeschlofsen,

gung zum 1. Jg- und Gesamt-

la réunion an

Siège Social de SECS Succursales,

| Agences,

ains1 qu'aux Banque ci-après désignées:

A Athènes à la Banque Nationale de Grèce ot toutes les autres Banques constituées Par décrét Royal :

A Paris ay Comptoir National d’Es-

i Io de Paris, 14 Rue Bergère

¿ rin à la N n Deuitschiana. Nationalbank sür

A ConstantinoplIe: Mie

Athènes le 9/99 Fev

Pour le Conseil d’

Le

l. Ausgabe, Ktienne

ilgun 1 s : y gung zum [102024] Bekanntmachung. , Die Automat Niederstadt Gesells@. m. beschr. Hftg in tg 0 die viquidation bes{lossen. G Gas I ordern alle auf, die an die ‘fellshaf Forderungen haben, dieselben unerzliglico aft unterzeichneten Liquidator Eugen Kuhn Dan I Langfuhr, Michaelsweg, einzureihen. O

la Bangue ¿t

dans AZences et

S0UusS-'

d, Commerz-

Zarif. T1eCT 191 1. Administration :

Président;:

Strat

äft, und Ge-

dverschrei- L. Ausgabe,

8geshlossen,

Hamburger Terraingenof f : fenschaft Vilanzkonto þro 31 A

D. Klaverkamy.

A

au e. G, . Dezember 1910,

Genossenschaftskapitalkonto : . Quthaben der Genossen Vhpothekenkonto : i, 3 Hypotheken Umlagekonto : Umlage pro 1910 6 Kreditorenkonto:

I. C. Hansen, dessen Guthaben

428 571/46, N

_ Debet. Gewinn- und Verlustkonto

Mh «Â

10 796/95

[1241/65

. | 2098/87

Verlust pro 1909 Zinsenkonto . Ls Ünkostenkonto E

þro 31. Dezember 1910,

. A 27 000

m. b. H,

zum Börsenhandel an der bie

, -y Be ) |

Berlin, den 27. Februar 1911. Zulassungsstelle an N opetky. [101981] : te Firma Heinr. Aufferma

in Witten esell bom 18. Februar 1911 aufgelöst worden. 1 le uer E n geinigen Liquidator hb worden und fordert hiermit die Gläubz j sellshaft auf, ihre Ansprüche b l E N zu machen.

E 5 ; Paul Danz, Bücherrevisor, Wengern-Ruh

E E

Die Firma aufgelöst. Etwaige Gläubiger der

Pasfiva. “A 155 000| 255 600|— 15 500/— 2471/46

428 5711/46 Kredit.

A

[93145] beshlüß

Elektrizitätswerk Ober- 1

Firma woll

igen Börse zuzulassen.

der Börse zu Berlin.

. rmann «& Co. G. m. ilt gemäß Gesellschaftsbeshluß

bei demselben geltend

Automat Niederstadt esellsch. m. beschr. é Der Siquidatier «„Cugen Kubn.

,

[104041]

Elektr. Dauer-Glühlampen Gef. m. b. 9. zU Hambura.

Die Gesellschaft ist aufgeli ie Gli n ane cat 11f aufgelöst, Die Gläubi werden aufgefordert, nh bei der Gefe, s zu E Samburg, den 27. Februar 1911. era

Der Liquidator : C. Spilker.

Inter- estellt r Ges

T.

E

1nd Mitts7. atlemnt F 5 j nd Mittel-Lagiewnik G. m. d. H. ift dur Gesellschafts

en ih unverzüglich bei dem Unterzeichneten melden

Verlust pro 1910 :

| 24 137/47 Mitgliederbewegung : Zahl der Mitglieder am Zugang —, Abgang —. E Mithin Mitgliederzahl am 31. Die Gesamthaftsumme aller Mitglieder betr Hamburg, den 31. Dezember 1910. E Der Vorstand. A Deinr. von Gehlen. Hugo de Vries. Ï [103837] [Hamburger Terraingenossenschaft Bernerau

â Gener l E, . . . . a 7, versammlung

# am den

deler

S, rin

u

Grindelallee Nr. 36.

haus“ a * 1) Geshäftöberit ordnung:

2) Vorlage und Genehmigung der Bilanz und

31. Dezember 1909 92. Dezember 1910 92,

ägt am Jahres\{luß Áh 155 000,

L Der Auffichtsrat, Nich. Seifert. ad

H. Sto ck.

Jahresrechnung sowie Entlastung des Vorstands

und Aufsichtsrats.

3) Vergütung für den A Wahlen in R

O estsezun; der Umla E 6) Grundstücksverkauf. age r 4811, Aufsichtsrat.

7) Geshäftsordnu 1 8) Verschiedenes. E Der Auffichtsrat.

den Vorstand und Aufsichtsrat.

|

auf Sonnabend, Wirtschaft L E

g Hohenlinde (Lagiewnik), 25.

Januar 1911.

Elektrizitätswerk Ober- und Mittel-:Lagiewnik m. b. H.

Julius Ismer, Kaufmann.

A L

103724] Einladung zur ordentlich N tladur en Generalversammlung der Braunschweigischen Allgemeinen Vieh-Versicherungs- schaft auf Gegenseitigkeit

März 1911, Nachmittags 2 Uhr, im oberen

L ] Tagesorduung : l) Geshäftsberiht des N eas

Jch 1910, des Vorstands und Vorlegung der Gewinn- und 2) Genehmigung der Jahresbilanz. 3) Entlastung des Vorstands und des 5 Neuwabl des Aufsi 9) Beratung und Bes, Vraunschweig,

in Braunschweig. Saale der Bahnhofs,

Verlustrechnung vom

Aufsichtsrats. tsrats nah § 13 der Satzung.

lußfassung über Beschwerden wegen verweigerter Ent

den 15. Februar 1911. tigungen.

Der Vorstand.

H. Nahde, Direktor.