1911 / 54 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

@ T [10888 A enifide Generalversammlung der m 0 Niederlassung X. von S Ote Amonymneo des ANCÍiCus S T E b e i Î E B E Î f @ Q E

l Kleinbahn-Aktiengesellschaft Mannheimer Vörsenbau- \ chaf Rechts pu C R R ea o ° Ny Q : ° Garvenber M tse echtsanwälten. (u Capital de 10600000 de Tranes, f zum Deutschen E und Königlich E S

Aktien-Gesellschaft Die Aktionäre werden hierdur ‘cie | [104828 WBekaunutm M 4 j ; findet am Dienstag, den 28. März 1911, tag, deu 31. März 1911, ie i Rebtöanwalt Schafft g heute in die M, 108 H furt R 7 e N | Vormittags A1è Uhr, im Lokale dec Effekten- im kleinen Sitzungssaale des Landeshauses in Danzig | Liste der Rehtsanwälte eingetragen. NONEILEO On T0 A A AL e Aria | Mo A D li ! T M D böôrse, A L Ren ordentlichen Generalversamu- Hersfeld, den 1. März 1911. E 2 CUures | =s © Cr ill, Freitag, den ul f 00. ageSorduung 2 ung eingeladen Königliches Amtsgericht. di ¿e E A P E % SSES Se Ae MSN Cr E BOTD O E T S T E E T T E T E D E E S E A MOBEE L T BPE N D T E 00 E É h i m gy B ain 1) Vorlage des Ge\chäftsberihts sowie der Bilanz Tagesorduung : ——— Ordre du jour: J D er Snhalt Siesèr Beila, g in elden er hi Bekannt j 8 L ‘C elt ; “5 c : ) s g: 104599] Baan Bi Res A Congo D A atralton: J S g ! ) etlann machungen aus den Hand É 8, G Îtetredtan Vereins, “Ge nossenschafts-, Zeichen; inb ) Musterregistern, bet “Urheber bie ata 6ro V über -W Warénieicben per 31. Dezember 1910 nebst Gewinn- und | 1) Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats [ Fn S Liste der bei an Nel ueractidit zu- | 20 268 LOPE d commissaire des comptes. | Patente, Gebraulhsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbekanntmacungen der Gisenbabnen ea D, erscheint au in einem besonderen Blatt unter dem Titel 7 i

E B, unter Vorlegung d é j / 2) Beschlußf fassung über die Entlastung des Auf- berichts für 1909/10. Vilanz und des Geschäfts gelassenen Nechtsanwälte ist der unter Nr. 127 ein- 39 Approbation des comptos de l’exercise 1910. i / Ce I sichtsra1s und Vorstands. 9) Bes lußfassung über die Genebmigung der getragene Rechtsanwalt Georg Meyerhoff am 40 partition des bénéfices et fixation du 1 Ci Lai: An c Vel îÎ [Cl Ür Das eut c C - (Nr 54A .) 3) Auf fidtératewahl Bilanz und Feststellung des Reingewinns und N A L j L Stimmkarten sind bis zum 24. März erhältli des Gewinnanteils. ertin, den ebruar Nomination dun admIn1strateur. f: Das Zentral- dels ist das Deut 5 y ç bei Gefenfcbüte, Ler Rües d e ( | e Der Prä bent des Ramtmeraeridts. Nomination des commissaires dos comptes Y «Handelsregister für das Deutsche Net kann O alle Postanstalten in Berlin für | Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Reih erscheint in ie Regel täglich. Der Vas sellschaft, der Rheinischen Creditbank 3) Erteilung der Entlastung an den Mbestand unt I e geri ) O Staats an eig e s, Sw. V ile Ed Expedition des Deutschen Reichsanzeigers und Königlich Preußischen | Bezugspreis beträgt L #4 80 4 für das Vierteljahr. 1 Einzelne Gie 9 lofiea Lo A. its anzeigers, { zilbe M e bezogen werden. | Insertionspreis für den Naum einer 4 gespaltenen Peti teile 30 „.

D)

und der Süddeutschea Discouto - - Gesellschaft den Aufsichtsrat. S e E 2s cane d «dmiaistration is LELEH b a C E E A 5A S Wi M K G s E / L t L f —— ———— m "au ¿ F 3 d “ut T I r ar: h

A. Se E gegen Aus der Aktien 4) Wahl von Mitgliedern des ns : is nah der Generalversammlung Für die Ausüb S 7 des V : è 7 E S

( {U usübung des Stimmrechts ist & 17 des 9) a [104870] | Vom ‘¡Zoutral - Haudelöregifter für das Deutsche Reich‘ ‘werden heute die Nrn. 54A. und 54 B. áuégegeben; v 7 T

9 N 4 Di V L rie r an der Abstimmung ist der Besitz | Ges ‘Uschaftsvertrages maßgebend. Als öffentliche Die Gesellschaft unter der Firma: Patra Marmor J einer Stimmkarte erforderlich. Kasse und Bank für die Hinterlegung der Aktien 8 Fabrik Gesellschaft mit beschräukter Haftung i 4 Q t eine Gesell f c Mannheimer Börseubau - Aktien- Gesellschaft. G die Reichsbank benannt. (104847) O ist dur Beschluß vom 3. Februar 1911 aufgelöst ] Handelsregister U ee Serail Ut beshränkter R Der | Werke und Neuerungen auf chemischem und tehnischem | daß der Uebergang der Wechselakzeptverbindlichkeiten [104852] Der Geschäftsbericht, die Bilanz nebst der Ge- worden. Als Liquidator der Gesellschaft fordere ih | ; c * Gesel Ra ertrag ist am 8. ‘bruar 1 911 fest- | Gebiete sowie die Beteiligung an ähnlihen Unter- | der früheren Firma Max Engelsdorff & Co. C A S winn: und Verlustrechnung liegen in der Zeit vom I et ch 8 ba m É die Gläubiger der aufgelösten Gesellschaft auf, ihre : Aschafsenburg. [104685] e Außerdem s hierbei be fannt gemacht : | nehmungen und Gesellschaften auf eigene oder fremde | ausgeschlossen ist. Niederwaldbahn - Gesellschaft. 10. bis 30. März 1911 im Geschäftslokal des Vor “i 2 b 1% Ansprüche bei mir einzusenden. ' # Bekauntmachung. (Handelsregister ) Der S E riß Scheurih in Potsdam bringt Rechnung. Das Stammkapital beträgt 30 000 e. Berlin, den 24./28. Februar 1911. L Die Aktionäre werden biermit ¿ux 27. ordent- | ltandes aus. ad c da 11, Liquidator: Josef Nideg. | Inhaber des bisher unter der Firma „Bernh. M die d 4 O: das von ihm erworbene unter | Geschäftsführer: Direktor Herbert Gustav Martens | Königliches Amts geriht Berlin-Mitte. Abteilung 122. lichen Geueralversammlung auf Sonnabend Neuenburg, Westpr., den 2. März 1911. ) Metallbesta R iva. A x t | Oestreicher““ in Lohe betriebenen Handelsgeschäfts ummer 8/63 Abteilung A des Handels registers des | In Charlottenburg, Die Gesellschaft ist eine Ge J E gc den §. April L921, Nachmittags 5 Uhr, in Der Vorstand, ) Feetallveltand (Bestand an kurs, t [103728] | ist nunmehr der Kaufmann Leo Oe estreicher daselbst. Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte unter der | sellshaft mit beschränkter Haftung. Der Gesellshafts- | Vorlin. Handelsregister [104689] Berlin W. , im Architekte baute Wil pam Be 99 93, | 5 N | Fo euen A D Automat 3z. goldenen Wage, G. m. b. H. | Die Firma is geändert worden in „Bernh. | Fikma A N O, Luxus Fuhrwesen einge- vertrag ist am 2. Februar 1911 festgestellt. Außer- | des Königlichen Amtsgerichts Berlin - Mitte. S itenhauje, Wilhelmstraße 92/93, | [104905] an Gold in Barren oder aus- ; } Oestreicher, Juh. Leo Oestreicher““. M * | tragene Fuhrgeshäft mit allen dazu gehörigen | dem wird hierbei befan it gemaht: Deffentlihe Be A8 Abteilung A. ngelc ländischen 2 Münzen, das Kilogramm Zwickau i/ Ba. | Aschaffeuburg, 93. Februar 1911. Pferden, Wagen und Inventargegenständen, XFutter- fanntmaungen erfolge n im Deutschen Neichsanzetger. Am ZIE Februar 1911 ist folgendes eingetragen: vorrâten und Gin- und Ausbauten der 4 Stadtbahn- | Die Süddeutshe Fndi ustrie-Gesellscaft mit be Mr 07 181, Firma Friedrich. Weißmann.

Tagesorduung : Iürttembei gische fein zu 2784 M berechnet). e L 195/821. 000 Fn der Generalversammlung vom 24. Februar f K. Amts Jericht » = fv Gri f i: V s bögen in der Stets in denen fih das Fuhr- | {ränkter Haftung in Stuttgart bringt in die Ge Berlin. Inhaber: Friedrich Weißmann, Kauf

\) Nori Ser Direftton un? 2 R Ntartes 5 E) S a h T reftic h und des Aufsichtsrats über i darunte L Gold 829 521 000 1911 wurde beschlo ssen, das Stammkapital unserer \ Ñ

es O S OLTEgUnA der Bilanz Bereinsbank î n tutti art. 4 Bestand an Reichskassenscheinen . 64 343 000 | Gesellschaft um 25% he rabzuset; en. Wir fordern i Berlin. Handelsregifter [104686] gehn befindet, mit der bestehenden Forder1 ung 1 gegen | fellshaft ein: die ibr laut Vertrag vo n 3. mann, Schöneberg. Geschästslok.l: Charlotten-

G päfteiabr 1910 AOO Berlustrechnung für das [3 » Note n anderer Banken 11 384 000 daher unsere L §läubiger auf falls diese an unsere des Königlichen A E IENECLAS VBerlin-Mitte. Den (isenbah nfiskus aus der gestellten Mie! fa utton zember 1910 bezw. De Ttanvar 1911 tebe nden traße 7—8

D } t . P 709 Q J) Eo E 4. 5 nt 5 e d : e N s R Nr 27 18: fet » G doläAgnofoMT Maf S t T 2) Revisionsbericht Die diesjährige zwei iundbierzigste Lbbentlicve r «„ Wechseln und Schecks 373 861 00 000 | Gesellshaft noch Ansprüche oder gegen die Herab- | n 92 Abteilung, 0B. sowie ferner mit dem Recht, die Firma R Nechle an dem armierte! Berbinbketon “So tem Vir. 37 182. Dffene Handelsgesellshaft Schreiber 3) Gefiekmtte jt Bilan F ste fl O B S baeA or0 ernen D 12 S 007 0h setzung 1 des S tam ml: apVvt itals begründ eie (Fin wen! ungen g Noi ‘Nr Fa 1( )1 1 ift eingetr agen : zuTuyren, Tur den vereinbarten Mert bon Da Nast“ Tur Die (H A NYran®è et burg (exfl. L ‘é Goldberger. Berlin. Gesellschafter i Heinrich 0) Genehmigung de anz, el ung des | ei c. 3389. Vereinigte Lausißzer Glas- | unter Anrehnung dieses Betrages auf seine Sd Ber lin), Pommern, Sch!eswia-Holfstein Medle burg- Schreiver, Kaufmann. Schöneberg, Leo Goldberger, M l

Generalversammlung der Akttonâre der Württem- | ¿z Effekten 23 536 000 v) bald l lden zu ich: its g 5 : vergiscen ereinsban findet atn reita den | ° f S S d D ) U zu machen haß en, nh alsbald bei uns melden 3x1 ¿ i / - = ( S : 5 - l R: - 2 e Direktion 4 Aufsichteret, E Entlastung V PST: März, Vormittags U Uhr Ae Stutta irt e - sonstigen Aktiven. . 191 098 000 | wollen. | werfe Aktiengese :sischaft mit dem Siye zu Weiß- | einlage. Zchwerin-Strelit, die Hansastädte, Ost- und West- | Kausmann, Berlin. Die Ge!ellshaft hat am 25. Fe- I / « - 6 G Q í E . . » 4 5 M O (4 t rf z S 7 P i | 4) Wahl für va 2 Aussichts rat im Sitzungssaal der Württembergishen Verein n Passiva. E Zwickau, den 26. Februar 1911. ANEs (Kreis Rotenburg) und Zw ‘ignieder- Nr. 8922. Grundstücks- und Länderei-An- preußen, Posen, Schlesien, Königreich und P: Tina usntSral. bank statt. 83) Grundkap ital Ge LOO' O00 000 Hochachtungs8voll | asjung zu Verlin: Gemäß dem {hon durch- | und Verkaufsgesellschaft mit beschränker Haf- achsen, Pr ‘ovinz Hannover fowie die dazwischen

De

bruar 1911 begonnen. Branche: Seid Spigen- u. Putartikel - Engros. Diejenigen Aktionäre, welche an der Versa 1 9) I nd 1 14000 : ° h s A fil T an Ca CES | h Sia. QLR ta, i Ut aGA Tr iifneb A wollen, habe n eh n “iva das Zu derselben werden die Aktionäre der Württem- des Neservefo 108 N 0E 814 000 Automateu Restaurant Zur goldenen Wage j g E D {luß E eneralversammlung vom | tung. Sig: Lichtenberg. Gegenstand des Unter- liedenben Nayons zum festge ßten Werte von | 2 euth\traße M c A die Hinterlegung ck A tber Belbor N icbébank o L be :1gischen Vereinsbank in Gemäßheit des 8 25 der 10) Betrag der uml aufend en Noten 1 486 269 000 Gesellschaft mit beschränkte: r Bastung. f evruar 1911 ist A P um 500 000 46 | nehmens: An- und Verkauf von Grundstücken und | 20000 # unter Anrechnung dieses Betrages auf ihre Bei Nr. 27 310. Firma Eugen Wünsche Notar Lier Mitte E A L ULELC) Vibelte Statuten eingeladen. i 11) Sonstige tägli f ge Berblid Friedri Goßmann. Adolf Wohlfarth, erhs oht und beträgt 3500 000 4. Ferner die durch | Landwirtschaften aller Art sowie das Grundstücks- und | Stammeinlage. Co. Nachf. Berlin. Der s fmann Eugen Nu e va eibrils bis Diensta aa L A Tagesordnung : N lichkeit ten A e S 6 OBTL 445000 10403! E dieselbe Generalversammlung noch beschlossene Ab- | Hypothekenvermittlung8geschäft. Das Stammkapital Bei Nr. 875 Schlegel & Co., Gesellschaft | Keyser, Nirdorf, ist E das Geschäft als pe rsönli ich s C v p 2 Gonitaec N hn N F N J E 5 44 Ì 5 a x () r N cuiecn . -, A 4 - Lz R c: (- e A 4 3A D 4 s Abe 6 n R G E pri 1) Genehmigung der Bilanz des Jahres 1910 und | 12) SonlsUge Pafsir B Ee 6 38 919 000 1 E N BA Cs M ae ung der Sazung. Als nicht einzutragen wird | beträgt 20 000 6. Geschäftsführer: Kaufmann riß mit beschränkter Hastung : Vie Ftrma tit gelo]cht. Ee Gesellschaster ei Ingetre ten. Jeßt: ofene ends G6 thr, bei der Direktion in Nüdes- E s Berlin, den 2. März 1911. Vie Unl (T. LoU ( ge richtlih ein- beTannt gemacht: Auf die Grundkapital h1 Boh Uchtenb ie Gese 3 Bei 9 Handelsgesellschaft. Die Gesellschaft ha 2 heim a. Rh. oder bet der “Deeoduer Bank in Gntgegennahme des Geschäftsberichts des Voi a S N A zetragene Firma F. C Eische tberg G m B F, E ndtapitalserhöhung | Bohne in Lichtenberg, Die Gesellschaft ist eine Ge- | Bei Nr. 1119 Juternationale Taxameter- | Vandelsgefellschaft. Die Gesellschaft hat am 20. Ja- L V 6 F a Q stands und des Auf [sihtsrats; Entlastung des Reiche banfdirektorium. DELTON r E e “fa É ete of Tf : werden na 00 Stück je auf den Inhaber | sell l\haft mit beschränkter Ha ftung. Der Gesfellschafts- | Gesellschaft mit O eE Haftung: Durch | nuar 1911 begonnen. Berlin bezw. Frankfurt a. M. oder bei G. Lilien- E R e Haven Ta senapy chmiedi b. H, in Vachen ist durch C oll schaftebe chluß i und über 1000 . é lautende Akti die l l. X vert t c C4 .T4 J s Not N 12 921 offene Handel8aesell\{af I thal, Bankgeschäft, Berlin W., Jägerstraße 27 Borstands und des Aufsichtörats. Ó M E e s vom 10. Februar 1911 aufgelöst. Der bisherige i viate Ol seit 1. Ja- | vertrag ist am 16. und 22. Februar 1911 festgestellt. | Beschluß vom 8. Februar 1911 ist der Gegenstand | Bei Nr. 12921 offene Handelsgefellshaft Fritz einzureichen, woselbst au die Legitim tse farte “i | 2) Beschlußfassung über die Verwendung des Rein- E . A Grimm. Gescs rer Franz Carl Etschenberg it s / A E gewinnanteils berechtigt find, zum Kurse | Außerdem wird hierbei ‘bekannt gemaht: Oeffent- | des Unternehmens zu 1 abgeändert dahin, daß | Wittuer & Co. Berlin. Der bi sherige Gesell- Empfáng j genommen Mor An A Con: Eee gewinns. i Kaussmann. Schneider. Budczies. Stat ins r de O os Y pon ‘1911 | zuzüglich id N Un [elt 1Sae- | e Bekanntmachungen erfolgen im Deutschen | derselbe sich auf Erwerbung und Verwertung von alter &riedrich Wittner ift alleiniger Inhaber der l M s de 9 p E E Is nuar und zuzu amtlicher entstehenden | Reich8an ) 9 Q Erfindungen, betreffend NorriWtunae T 8. | Firma. Die Gesellschaft ist aufgelö} Gbenso liegt daselbst Geschäftsberiht zur Ein- 3) Wahl von Mitgliedern des Aufsichtsrat H e T A A L E. Gläubiger wollen sich melden. Ÿ Kosten. Stemvel b g nie | ite ) j enden Reich8a1 eiger. : Der Kaufmann Arthur Lau na Erfindungen, betreffend Borrichtungen an Fahrpreis- | © Sau le Se e chaft Ub au dh : Zur Teilnahme an den Bes(luß fassungen der e R bruar 1911 j oen, S el uw. Von thnen find 450 Stü | eine Sacheinlage, bestehend aus: a. der Hypothek von | anzeigern, bezieht. _Det Nr. 01394 - ‘offene Hand elé sellschaft Zacheu, ebruar 1911. f unter O Dffenhaltung einer zweiwöchentlichen Frist den | 6000 4, eingetragen auf dem Grundstück in Bei Nr. 1732 Vesta, Apparate- und Metall- | Steinike «& Schmeßke. Berlin. Die Gesell. i: Aktionären der Tschöpelner Werke Aktien-Gesell- Chemnitz, Blatt 3264, Morißstr. 16, b. aus einer | warenfabrik Gesellschaft mit beschränkter Haf- | [haft ist aufgelöst. Die Firma ift erloschen.

iht ofen. 0 F e ene! 7:7 ) y ZIN Sli Rüdesheim a. Rh.. den 1. März 1911. Gene! alversammlung ist jeder Aktionär berecht igt, A B C A O ny a , 959 ) ) ai welcher spätestens mit Ablauf des vierten Werk- 1U) 25 Y L anni : [108724 - ( schaft zu T\Mhs | j af f / E [haft zu T\hôpeln beit Muskau mit der Maßgabe Grundschuld von 25 000 M, eingetragen auf dem tung: Gemäß Beschluß vom 18. Februar 1911 ift Gelöscht die Firma Nr. 17470 A. Schaefer.

Die Direktion. taas vor der Versammlung (also bis 27. März L Rotar ylype G. m. b. H. Charlottenburg i Kubale. ds. Js. cin\chl.) seine Aktien entweder Pet Cy ita au 0? p E La Ufer 54. I : zum Umtaus che anzubieten, daß gegen Einreichung | Grundstück Klein - Wittenberg Band 23 Blatt | der Sig nach Berlin verlegt. Verlin, [104 914] Bekanntmachuug. Württ. Vereinsbank felbst oder bei einer der R S N C E E pi Seis e i, | von je 3 Aktien der Tschöpelner Werke Aktien- | Nr. 1009, c. aus den im Gesellshaftsvertrage näher Bei “Nr. 3243 General-Anzeiger für De- Berlin, den 27. Februar 1911,

In Gemäßheit des § 5 unseres Gesellshafts- Ziveigaustalteu und Domitiaulie derselben [104857] Bekanntmachung. ist E d Ma " Batt, LON getr E ODEnE Gesellschaft mil Dividendenscheinen für 1910/11 Pa aci Mi obilien und Wirtschaftsgegenständen, likatessen- und Kolonialwaren- Geschäfte Gesell- Köntg liches A: ntsgericht Berlin- Mitte. Abteilung 86. vertrages laden wir hierdurch unsere Aktionäre zu | oder bet einer der nachgenannten Banken: Der s{chwedische Staatsangehörige, Arbeiter Carl G h E y Eh lag N S E S und folgenden Une neue Aktie mit Ge vinnberechti- d. aus den daselbst näher bezeichneten Le lforde- schaft mit beschränkter Haftung: Die Firma L u RaA der auf Mittwoch, den 29. März 1911, | Deutsche Vereinsbauk u Fraukfurt a. M., | Oskar Maguusson &Fiyft, am 12. April 1887 N ibu r E I (l "91 n is ging N l. Januar 1911 bezogen werden kann. | rungen. Der Gefamtwert ist auf 19000 4 fest- | ist gelöscht. e Gia E Be Nachmittags 5 Uhr, im Theaterrestaurant in | Deutsche Bauk Filiale Fraukfurt a. M., | in Sande, Kreis Stormarn, Shleswig - Holstein, LYRrIolenoUrg, 29. 11. 1921. h Die so gelief ferten Aktien der Eee Werke | geseßt, welher Betrag auf seine Saa an-| Bei Nr. 3368 J. C. F. Schwarte Japan- | des Königlichen Amtsgerichts Berlin -Mitte. Plauen i. V. anberaumten ordentlichen General- | Filiale der Bauk für Handel und Industrie | geboren und zurz eit dor!selbst wohnhaft, beabsichtigt, | [103726] | Aktien-Gesellschaft sind nah Ablauf der Umtausch- | gerechnet wird. und China-Waren, Gesellschaft s O O ai O versammlung ergebenst ein. in Frankfurt a. M., mit der deutsche Neichs angehDri0 n Constantina Die Auflösung der Gesellschaft: Nordwestdeutsche À frist zum Nennwert nebst 4% Stückzinsen seit | Nr. 8923. Deutsche Ackley Bremsen Co. | schräukter Haftuug : Die Gefellschaft ist aufgelöst. „Aut 27. Hebruar 1911 11 n. das Ganveltreguies

Der Zutritt zum Versammlungslokal findet {on Deutsche Bauk in Berlin, Zurek, am 19. M ai 1884 in Profsen Dorf, Kreis | Kalk- und Mergelwerke Nodde-Rheine, G jesellscd aft - L L tober 1910 der „Vereinigte Lausizer Glas- | mit beschränkter Haftung. Siß: Berlin, | Liguidator ist der bis herige Geschäftsführer Kauf \mann | ‘getragen worden. - von 4} “Uhr Nachmittags an statt. Bauk für Haudel und Judustrie in Verlin, | Kolmar, Posen, geboren und zurz it in Hawburg | mit beschränkter Haftung in Hannover, ist durch Ge- h werke Aktiengesellschaft“ zu Weißwasser zu | Gegenstand des Unternehmens : Fabrikation, Vertrieb Friedrih Schwa rge tin Südende. „Ar, 31 E Offene andels gesell\Maft Max

Tagesordnung: Deutsche Vank Filiale Müuchen, wohnhaft, in Deutschland die Ehe zu schließen. | sellshafterbeschluß vom 26. Februar 1909 c: folgt. é überlassen. Das gesamte Grundkapital zerfällt nun- | und Verwertung jeder Art von Bremsen sowie auch | Bei Nr. 3851 Hotelgesellschaft Potsdamer | Hirs, Cöln, mit Zweigniederlassung unter der

1) Vorlegung des Geschäftsberichts und des Jeh- | oder bei einem Notar gemäß § 2 der Statuten Cinsprüche a diese Che sind spätestens am | Der biéherige Ge häftsführer ist Liquidator. Die : mehr in 3500 Stück je auf den Inhaber und über | die Verwertung von Patentrehten, Bremsen be- Hof,_ Gesellschaft mit beschränkter Haftung: | Zoo a „Max Hir Fs Zweigniederlassung

nungs8abshlusses sowie Genehmigung der Bilanz | angemeldet und binterlegt hat. 15. März 19k bei der unterzeichneten | Gläubiger der Gesellschaft werden hierdurch auf- [000 é lautende Aftien. treffend. Das Stammkapital beträgt 30 000 . | Die Firma ist gelöscht. O, ui COETHN, Se nier Soi Hirsch,

mit Gewinn- und Verlustrechnung für das | Stuttgart, L 28. Februar 1911 Behörde zu E j gefordert, sich bei der Gesellschaft zu melden. Bei Nr. 7522. Julius Berger, Tiefbau- | Geschäftsführer : Kaufmann Griffin S. Ackley in | Bei Nr. 4428 Gesellschaft mit beschränkter | Kaufmann, Cöln, Johanna Hirsch, geb. Rosenbaum,

Berliu, den 1. März 1911. Sannovse, den 31. Januar 191 Aktiengesellschaft mit dem Sitze zu Berlin und | Buffalo, New York, Ingenieur Eugen Eichel in Sans Clafsen & Co.: Dem Kaufmann Otto Nau rau, Ra fee a Art thur Mül m s A und F Müller, geb. Hirsch, repiow, #1

Jahr 1910. Der A N Pas L Z U ichtsrat, e Fs E R A S g N H N Königlich Schwedische Gesandtschaft. Nordtwvestdeutsche Kalk- und Merge Der ¿S Z u D gn R L erteilt.

erfo

2) Beschlußfassung über die Entlastung des Vor Ed. Wi i Mhender S lwerkfe H Zweig niederlassung zu Bromberg : Nach dem Be- | Berlin. Die Gesellschaft ist eine Gesellschaft mit | Vol lborn in Wilmersdorf is Einzelprokura erteilt. F stands und des Aufsichtsrats. Sd. Pseiffe C Bender. [104855] Aufforderung Rodde-Rheine G. m. b. H. i iq uid. E [ch luß der Generalversammlung vom 17. Februar | beshränkter Haftung. Der Gesell [schaftsvertrag ist Bei Nr. 4628 Gesellschaft für Körperkultur @ s pro C K fb Bat p Oktober 1909. bie Awet a y 2 Frit Lüders, Hannover-Waldheim, | Die Gesellshaft hat am 1. Oftober 1 die Zweig-

n 7 U as deinaedn ia Ä S - e , ' _—_ e «L F c r 7 ReCIeRena der Dividende und des Beitrags zum | [104832] Am 11. August 1910 ist die Privatiere Maria ers, i 19 l B E I der Sitz der Gef ellschaft jeßt in | am 17. Februar 1911 festgeste [lIt. Jedem Geschäfts- Artikel mit Peiner Haftung: : Die Gesfell- 1911 4 ; teservefo c; L E f y E ; i ; S s v G ftsfü Deu und die ntipredende | fübre bt die selbs tertre f of 7 oli tet r erige ( ( Vegonnen. 4) ves E Al lufsichts L Gai Düngerexport- Geselischaft zu Dresden. Rothmaie, geb. N Balter, in München verstorben. Seschäft IS TU ihrer. N E Uer B und die dement|pre( ende S 8 E L die A dige 2 Í Tirezun ng na Gese E F E. S au 6 LEIL. L it l der bisberic L ap S “C it Joseph Perser» y VELD LEL ELY Die Aktionäre obiger Geofosl\ “woerho iormt+ { Als Miterl f i 1d A A1 T1010 : a ng U ast zu. Außerdem wird hierbei bekannt gemadck Geschäftsführer Apotheker Hugo Storz in Gro E ; A e Ce E e 4 Vie Ultto b Jetellshaft werden bierm A titerveu ommen uh die nachfolgenden Ge- | [101 A 9 : A ALE [3 i N E e t A », B haber A Fo]eph, Kaus- D) Beschl ußfassung, über etwa rechtzeitig eingegangene ü sds R L N (scha ‘Mes E (Swifler der Erblafletit t N E Ée. olgenden Ge Die Firina Bein: Auffecücin £ v. S. ut ‘Bei ® tr. 2256 Zehleudorf-Klein-M achnower Oeffentliche Bekanntmachungen erfol Jen im De itf&en Lichterfelde. Teppiche, Berlin. aber Carl Ioseph, Kauf l L Ct A as P. 4/4 «X K E E ® V s L V de L 7c & « N) + - t J » . j h 5 »i Aa R - ( ck Á 4 § Bei Un. Aulrge von Aktionären. : . Nachmittags 42 Ubr ¿ a Sitte a a éa 1) Josef Theodor Martin Walter, geb. 3. Juni | b. H E Witten ift aen Gesellschaftsbei{luß Terrain; Actiengesellschaft mit dem Sitze zu Reich8anzeiger. Der Kaufmann Griffin S. Ackley Bei Nr. 5374 Hotelge era t Excelfior mit E e Tirma M i N Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind E a N} im Sa O 1829 Be D LRSAEES T R Qr R A G R Verlin: T irektor Wilhelm Bruhn in Klein- Machnow | in Buffalo bringt in die Gesellshaft ein: das aus- beschräukter Haftung : m Kaufmann Gustav “ir. 37 1 Ura Margarete Behr, Schöne- lle dtefenigen be tigt, weldbe id als Aktionäre | © rfe in Wredden, atlfenbau sftraße 40 L, TIOILs LOVU/ vom 10. ¿Februar 1911 aufgelöst worden. Unter- t nit mebr Q er Ge C : c. N á 2 L E A 6 4 Y S : berg nbaber Frau Margarete Behr eb, Le- d ch B, Ela R 1 Aktie t ae f (d E B findenden zwanzigsten ordeutlic hen Generalver- 2) Franz Xaver Walter, geb. 19. Dezember 1840. | ze ih! neter ist zum alleinigen Liquidator bestellt 1 Wcelin ben Ao glied E Besellschaft. shließlihe Benußungs- und Ausnugungörecht an | M adjote in Stegliß und M: di Kausmann Seors | winneck, | x Schöôn ber Dem ‘Louis Bel in urd) Borzetguna bon ten der Jell!chast der- | ; T pet , j Áls Y As B C L E LLE C De C ORA i erlin, den 23. Februar 191 allen seinen Bremsen betreffenden, ihm für Deutsh- | fte in Friedenau ist Prokura ertei 7 U L N ETY: outs Der 1 f Í ammlung eingeladen. Der Saal ift von 34 Ußr Uls Pileger für die künftigen Erben fordere ih | worden und ordert hiermit d Gläu! iger der Ges | ; S Pn L E el in L ist E y Schön ist Prokura erteil Ne y bei isa Eiutritte in das Versammlungs- If gefiel E i A die Genannten oder deren Abk mmlinge f etwaige ellschaft Uit, bre A [ny ride “bet demselben geltend Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 89. | land unter Nummer 219 843 und 231103, für Bei Nr. 5580 Dr. Erich F. Huth Gesell- N 8 protura A inri Goldstein ofal ausweisen. [ . Le u n L vel s ls atge ( DOATL. QUT, LOIC © CENTCELDEN QCeiend k; B E O r4 : He N 39 859 Ra T Le a c ° e i Tay E E x C, 4 I Firma Heinri 3 i Plauen i. V., den 1. März 1911 Tagesorduung Erbansprüche inuerhalb zwei Monaten bei | zu machen. L FROTIim. Handelsregister [104687] | F E R N S riéilien Pat 2e Ie gann E [San E Ae L, R IE «1 N Inhaber Kaufmann Heinri Goldstein in Dünger Abfuhr Actiengesellschaft für die Generalversammlung vom 25. März 1911: es Mo zu maczen. Paul Danz, Bücherrevisor, Wengern-Ruhr. des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. für Nußla De s ilt l 1 g: fc s. (l L 1 10 00 E 40 C O G N fre b i i -: - 1) Vortrag des Geschäftsberichts und der Jahres München, 28. Februar 1911. 02a i Abteilung 1. sür Nußland erteilten einen Patent, ebenso an allen | um 100000 A auf 140000 4 cerhi ht word s s , g V 8be1i 19 Und DET JZAaPree S: ¿ F [104036] 2 c g le Bremsen betreffende rf na y0 Tho f y s t ; r 451] Z 2M “a8 ( AMMAN s : K ov TAESUAN Dr. Cramer, Rechtsanwalt [104036] E | Atn 2 G Ht ¿ jolhe Bremsen betreffenden Erfindungen, welche ihm | Hugo Neißenbaum ist nicht nehr stellv ertrete | i Dei e \ Plauen l N 9 rechnung für 1910 und Fest Mus der ¿eßgleren. f mer, HetSanwalt. Auf Grund des Beschlusses der Generalversamm- | No; 4 ebruar 1911 ift iagetragen : : in besagten Ländern 7 patentiert werden, zum | Ge häftsführer. Auße n wi fannt ] Lankwiz. Gesellshafter Maurer- . 2) Verwendung des Reingewinns [104921] 7 E E lung vom 11. Febr. cr r imwisen. beim Handels Del Nr. 2736. Prenzlauer Allee Terrain- festg Fe t Nt t Ba 1190 0 u“ 4 Sn, a : G E A rdem vird e R D, 1eister Wilbelm Helfman! anfwit Architekt ; : L L g vom 11. Febr. cr., d zwi|{Gen bettn Oandel®&- i Í i T A ; ejeßten Werte VUO A unier Anrechnung | mat: er Ingenieur . Wr F. nik rar ee e e A E CEA Der Auffichtsrat. Mm 3) Entlastung des Aufsichtsrats und des Borstands. G G I « register tes Königl. Amts erichts Berlin Mitt , ‘ie Aktie ugesellschaft mit dem Sive zu Verlin: S ) “Betrags E f fein ‘Sta e ait S O S H berg S E Uta 6 x t. 2 h Paul LXbinkel harlottenburg. e Gefellschaft hat Sanitätsrat, Stadtrat Dr. med. M. Wagner. Aktionäre, die an der Gen eralversammlung teil- Lausîc TEL VBauvereiu, tetragen worden 4 Ut - unsere Gé] A t “ia ' Kaufmann Ernst Spliégarth in Berlin ist nicht | "N L940 D cine e Ae T T gonnen. Aalen oel: BAR n i r getragen worden ist, ist unsere Gesellschaft in mebr Vorstand der Gesell\Haft: 1 Noel U ir. 8924. Dan Flaschenvers{luß Gesell- der Anlage zum Protok l vot e egonnen. A : [104842] Hinterlegu gs ch Pu b I dur Bor U g Von Gesellsch: ft N be schränkter Haftung. Liquidation getreten. j E F E E d: [C O Borstandsmit- schaft mit beschränkter Haftung. Siß: Berlin. | aufgeführten P atente, Patentanmeldungen und Ge E E S E Ferd. Bi, Berlin. rj » - 9 - nkerlegungs|chetnen über bei der Kafse der Ge Die Gesellschafter des Laufigker B N (R, L e 2 Ab Mee D T8 ; i gliedern find ernannt der Direktor Dr. juris Leo Ta 4e Cl kra L i 2 B h D er Niederlassung t C L DE1 : ell es La! ufig fer Bai vereins, Ge Gemäß 8 65 Absatz 2 é ees. hetr Ö 4er A, ) ; i 9 LE So S L L S dis s R er Ytlederlallung harlotten Ur (g. Steinkohlenbauverein Hohndorf sellschaft oder einem Notar hinterlegte Aktien in | fellschaft mit besd änfre War: S Al G A E taa el Dre Neumann in Berlin und der Kaufmann Hans Zorn S egenstand des Unternehmens : Fabrifation und | l smuster zum festgeseßten Werte m 20 000 M Zei Nr. 29 761 Offene Handelsgesellschaft | X chrantrer Haftung, in Leipzig werden . m. d. §H., [ordern wir etwaig (bige r auf, in Berlin N Vertrieb des durch die Deutschen Neichsvatente unter L Oa ung dieses Betrags au eine bei der ius Kä1 E N | , Nr. ch - Nr D997 „L Man Nor Le | O, [serhöhung übernomme is Skai nmeinlage i nmerer 9 Nachfolger, Reinickendorf.

V der Generalverfammlung auszuweisen. Die Hinter- | 217 diost¿hria y : Me R Kat i ae c c c in Hohndorf Bezirk Chemniß. | legung der Aktien hat spätestens am 22. März | 2 Geschäftöräum: aas Versammlung (l E on S E Bei Nr. 6670. Boden - Aktiengesellschaft | f; - 200 720 und 205 727 geshügten Dan-Verschlufses | Kapi e. er bisherige GesellGaflèr Paul Satrutn i Die am 1. April 1911 fälligen Zinsen unserer 914 zu erfolgen. E S SEUd modbitUtenge]|e erliit 5. 42, Prinzelhinne1 r. 20, 2 . Febr. [911 Stegliß mit dem Si zu Berlin: De [ur éFlüshgkeiten jeder Urt, der hierzu gehörigen 2O0r- Bel iNe. 59665 Deutsche Vhoto- Stempel- Gesell- E E d e L S ofo ll@aft ift h e ( TAA zu ersol | E 2 A schast in Leivzig, romenadenstraße Nr. 1, für M 9 7 l ç Qs i giiß ! le zu erlln: Ver Kauf- rihtungen, Apparate Maschinen und der sämtlichen | schaft t besch fter H Die Gof auetintger Fnhc er Firma. ie Gesellschaft ift Anleihe werden vou diesem Tage ab bei folgenden | Der Geschäftsbericht für 1910 nebst Gewinn- und Sonnabend, den 18, März A911, Vor-| (tue Automobi -Reifen- Fabrik mann Wilhelm Kalinke in Stegliß-Berlin ist" zum | ungen, Zpparate, Lraj@inen und der |ämtlichen | hast _ mit beshrüukter Haftung: E E ‘gelöst. Stellen ausgezahlt : Berlustirechnung liegt ee, die Aktionäre bei der Ge- | mittags {1x Ul ngel R E E G. m. b. H. i/Liqu j weiteren Vo orstandsmitgliede ernannt. D edarfsartifel für Brauereien, Kellereien 2c. und der | saft ist aufgelöst. Liquidator ist der bisherige Ge i Nr. 29 956 Offene Handelsgesellschaft Ge in Dresden R her Sächfischen Bank zu sellschaft cur: Elusitkt 0 s Dru idetenivlare Mes tags h ‘agesordnung: Aas + b. Y. 1/L h / Bet Nr. 66 92. Vaugesellschaft am Potsdamer- A aller E U pital beträgt 240 000 4. [U Kaufmann Hans Firmenih in - Char- brüder aufmann. Berlin. Der Ligh rige Gaei: Dresden und deren Filialen, an der Haup fasse der Ge sells chaft, Moritstraße 21 1 Y Beschlu 2G as c. e a E E Z latz Aktiengesellschaft mit dem Site zu T e | QeEaste. as Ziammtapilal betrag VU e lottenburg. Mori c Tointoor ARAR G Zwickau i. S. bei Herrn C. Wilh. Stengel, | vom Montag, dén 6. März d. D. ab e O Y neb B fassut h, nee N E Fs s L, n Durch) R der Gesellschafter vom 30. Sep- : Dex Naufidin Sees "Siblecel ie E ette Geschäftsführer : Kaufmann Henry Zander in Berlin. | Bei Nr. 6015 Verkaufscomptoir Deutscher D E O l un i “y fael Bit Inhaber der Bankgeschäft, werden. E, U E He Ent! absluß für Dig r 1910. | tember 1910 is das Stammkapital der Firma j burg ist zum stellvertretenden Vorstandsmitgliede | L!€ Gesellschaft ist eine Gesell llschaft mit beschränkter | Wollhutfabrikanten Gesellschaft mit be- | "5 Nr. 30 498 ar Sie Handel8aesellsd ft G bei der Vereinsbank und deren Abteilung | Dresden, den 1. März 1911. Uno don Vorl bl det E Uschaft. Aufsichtsrat | Wasser- u. Abwoasser-9 Reinigung, L aft estellt. i / Haftung. Der Gesellschaftsve rtrag ist am 28. Ja- | schränkter Haftung: Die Gefellchaft ist aufgelöst. brüder ‘Avendat l, Be lin, Die Fire lautet Hentschel & Schulz, Düngerexport-Gesellschaft zu Dresden. 3) g Und d L Ai A Dts Gras, EAE mit beshräukter Hafiung mit dem Sißze in Neu- j Bei Nr. 8529. Gehbr. Poensgen Aktiengesell- nuar 1911 festgesept. Außerdem wird hierbei bekannt | Liquidator ist d er bisherige Geschäfteführer Kaufmann ett: V E p udahl. 1s 7 bisherige G \ 1) f wr ngbs bei der Filiale der Sächfischen Bank zu Lohse. Leiv a Ta s 911. stadt a. Haardt um L009 000, ,— herabgeseßt schaft Filiale Berlin, Zweigniederlassung der zu gemacht: Deffentliche Bekanntmachungen erfolgen im Hugo Lehmann | in Berlin. S1 bens H ift ider h aies E ‘wn ded Dresden, O40 er Auffichtör S s Der Vorftaud worden. Gemäß § 98 des Gesetzes, betreffend die Nath-Düfse!dorf domiz ¡ilierenden Aktiengesellschaft | Leuten Oger, BEL U SIETautdee Bei Nr. 6601 Ott & Co., Gefellschaft mit Die Ge ells aft ist ddt E in Glauben i. S: bei Herrn Franz Meyer, )) | T Dr U L N R? Ll G. (Befellschaften mit beschränkter Däftu ung, fordern wir l in Firma: Gebr. Poensgen Aktiengesellschaft. Maldber g tin Paris [ »ringt in die Gesellschaft ein : beshräukter Hastung: Bruno Cordua ift nit | F Bei P. 35 270 t aufg E a ro-Reform-Verl Bankgeschäft Berliner Logenhaus- Aktiengesr ellschafi. Bors. —_LLELEL Vennig: iermit etwaige Gläubiger auf, falls fie mit: diesem | Die von dem Aufsichtsrate am 7. Februar 1911 be den von ihm mit The Dan Patent Crown Cork | mehr Geschäftsführer. Der Kaufman Ernst Ott | « S s Wil via 3d Lf Nt erlas e 4s in Hohndorf bei unserer Werkskafse. Auf Grund Beschlusses des Aufsichtsrats vom | [104920] Beschluß nicht einverstanden sein sollten, sich bei der \chlossene Abänderung der Fassung der Satzung. (ore ‘ign) Syndtkca ite L Limited zu London abge! chlossenen | in Berlin ist Ge schäfts führer geworden. E ‘Berlin. ilmersdorf. Niederlassung ist Bei der heute erfolgten Auslosung unserer An- | 1. März cr. findet L Geueralversammlung G aife {i { s A ¿ -Cl b. Gesellschaft zu melden. 2 j 'Berlin, den 24, Februar 1911 ; Bertra g vom 15. Dezember 1910 nebst Nachtrag vom Bei Nr. 7136 „Die Donau‘‘, Verlags-Gesell- | ! Sei Nr. 36 901 Offene HandelsaesellsGaft leihe sind folgende Nummern : D Nittwoch, deu 22, März L912, Abends Watfert Cer €rD- 18 Die Geschäftsführer : Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 89. 20 Januar 1911, betreffend Licenzerteilung, welche schaft mit Ne TIETer Haftung: Karl Berger Automobil ‘Werkstätte mit “ielte Gg A pa b Serie fl à A 500, 29 41 141 163 176 194 8 Uhr, Wilheimstr. 118, in den Logenräumen statt. | Die diesjährige ord entliche Generalversamu- Dr. Steuer. Mensing. / - ra ooo, [O in beglaubigter Abschrift bei den Registerakte n | und Hugo De rger find niht mehr Geschäftsführer. Armonier «& C°, Be rlin. Die Prok : Ves 95 222 246 263 293 302 379 380 395 398 404 Die Herren Aktionäre ‘oder deren B vollmättigte | lung findet am Sonnabend, den 25. März d. J,., [102716] Vekauntmachun | Berlin. [104688] | befinden. Der Wert dieser Einlage is auf | Verlagsbud händler Freiherr Curt von Wangenheim | S; t Cle n8 s er Fen Der bis he Ét : G fell. 22 477 516 ! 524 531 538 548 599 613 656 662 | laden wir hierzu mit dem Ersuchen ein, si dur | 62 Uhr Abends, in unseren Klubräumen, Berlin | Die Firma E. Engel in Ei k (G3 H | In das Handelsregister B des unterzeichneten | 160 000 (6 festgeseßt, welcher Betrag auf die Stamm- | in Wilmertdorf ist zut Geschäftsführer bestellt. after e Co t olcintarz R E ; R Virma ngel in Eisenach, G. m. b. H., ; Gerichts ist am 24. Februar 1911 folgendes einge- | einlage des genannten Gesellschafters angerechnet wird. Bei Nr. 7398 Döring & Co., Gesellschaft Ei S D S e aufaelóit Znhaber der 9 : î L /LC C (A 1 UUTCCiD0Ti. D)

4} ellt

en. M 99 127 F n0o GCantkola2an Tft F Es (t 18 ffene Handelsgesell|chaft HDelsmanu

»p der

1911

9 702 716 732 735 740 765 777 806 847 907 | Vorlegung ihrer Aktien oder der darüber lautenden | W- 20, Nollendorfplaßy 3, statt. hat ibr [öf bes i / 2 : C t = Qung Ly 4 ér daruber lautend cit s L, ; (t ihre Auflösun [ch{losse j n wo - Q99r 5 T % 30 957 960 965 994, Depotscheine vor Beginn der Versammlung Wir laden hierzu ergebenst alle Mitglieder ein. i vird von A inet ten Liquidatoren | Ta a0 Glas-Judust Geseg. Mare 3925. Norddeutsche Grunderwerbs- und | mit beschränkter Haftung: In Berlin besteht Gel3\Gt die Firmen & e dis 34 70 95 aitimi Tagesord : 4 : L y j (r ( üringer-Glas-Judustrie Gese s vertungsgesellf it b ä Haf- | eine erlaf\ung. : T D. i: Serie T7 ù M 1000,— 4 39 40 70 99 118 Ee zu wollen. R R Tagesorduung : der Gesellschaft veröffentliht mit der Auffo rderun ) B 8-J S \ Seri ertungsgefellschaft mit beschränkter Haf ein Zwe igniederlassung C : Nr. 2122— Hans Krüger, Disch. Wilmers- 130 132 135 193 206 207 235 ie Bilanz, Gewinn- und Verlustber ‘enung sowie l) Geschäftsbericht. an ‘die Gläubiger der Gesellschaft, G b nt | schaft mit beschränkter Haftung. Siß: Berlin. tung. Siß: Verliu. Gegenstand des Unter Bei Nr. 7570 Grundstücks-Verwertungs- und dorf : g gezogen worden. der Geschäftsberiht liegen in unserm Bureau zur 2) Kassenbericht und Entlastung. selber 4 Mes d nch bei de j Gegenstand des, Unternebmens: Herstellung und Ver- nehmens: Grwerb und Verwertung von Grund- | Baugesellschaft Unter den Linden 39, Char- Nr. 7516 Vevliner Mechanische Weberei _ Die Auszahlung der ausgelosten Obligationen er- | Einsicht aus. O 3) Wahl des Hauptausschusses. Eisenach, den 23. April 1907 j irieb von Glasinstrumenten alle Art fowie Hohl- | stücken und Rechten an Grundstücken, Betrieb | lottenstraße 44/45, Mittelstraße 64 und Seile h T'veibriemeuntabeit Morcdel & C folgt vom L. Oktober 1911 ab bei oben- Berlin, den 2. März 1911. 4) Geschäftliches. _ y G 7 A Es und Medizinglas. n Stammkapital beträgt anderer Geschäfte, insofern ne mit dem Gegen- Mittelstraße 65/66 mit beshräukter Haftung : in Ligu., Berlin : 2 genannten Zahlstellen gegen Nückgabe der Obli- Der Vorstand. Das Präsidium des Kaiserlichen Aero-Clubs, E. Engel, G. m. b. H., in Liquidation. L 20 000 M. , Geschäftsfi hrer: Kaufmann Friedrich stand des Unternehmens in Zusammenhang fte hen. Gemäß Beschluß vom 3. Februar 1911 ist das Ny 20a : Baum «& Liepmann, Berli gationen und ben dazu gehörigen nicht fälligen Zins- | Moriß Meyer. Albert Helfft. Oscar Tietz. von Hollmann. von Kebler. E. Engel. Or. Heller. h See T Berlin. D ie Gesellschaft 8 E att R M beträgt A M. L Ge- | Stammkapital um 250 000 4 auf 450000 4 er- Nr. T P RR Richard Behreud, Weni e y k Helellshaft mit beschrän ter Haftung. Der Gesell- äftsführer : Direktor Franz Hentshke in Berlin, | höht worden. “A Age acts E E V C | ! Y O0 e 3 erlin, | hôht wordet n j Nr. 21 261 Amalie Handke, Schöneberg.

cheinen. da Des : r.

| 4 Gt

Tagesorduung : 104858] e / 1 er 2 : : g A )3211] ; d) 8er if J 191 festaci t f S, 3 7 f Snecher Die (Bos opt S 78692 n F T M Bor Mtb oden Cel Anb: Geshäftsberiht des Vorstands pro 1910. [ i A A E ( J S [103 O z L [aftsvertrag ist am 6. Januar 1 festgestellt. | Kaufmann Curt Kramer in Schöneberg. Die Ge- Bei Nr. 7862 Löber «& C o., Gesellschaft mi L O au S M Serie ll L e 6 L a ohe 506 468 513 2) Beit der Neoltoren Und Entlas A N 8 Nor- Durch Gesellschafterbes{luß vom 7. Februar 1911 Durch Beschluß der Generalversammlung vom E Durch den Tod eines Gesellschafters wird die Gesell- fellschaft ist eine Gefellshaft mit bel@bräiiiter Haf- | beschränkter Haftung: Die Ge feld t e iy Nr. 21 858 Ad M. Beruhardi' s Buch- 586 608 754 773 817 925, / x stands und Aufsichtsrats. astung des Vor- | {ft § 6 des Gesellshäftsvertrags geändert. An Stelle | 7. Februar 1910 ist das Stammkapital von h {aft aufgelöst. tung. Der Gesellshaftsvertrag ist am 21. und | gelöst. Lguidator ist der bit herige Geschäftsführer handlung, Berlin. ; Scrie IL à \& 1000,— Nr. 2 45 142 3) Genehmigung der Bilanz sowie Gewinn- und | {f Heer Dr. Friebeih Graf 1 a Glayel | 52 000,— 4 auf 4 41 500,—, also um 4 10 500,— | Nr. 8921. J. Schulze Nahf. Luxus-Fuhr- | 22. Februar 1911 festgestellt. Die Vertretung er- | aufmann Moritz Löber in Bri get, 28 (63 Bred Senat, R noch nicht zur Einlösung vorgezeigt worden Verlustberechnung pro 1910. R ist err L Sriedrih Graf von Brokdorff in herabgesest. Die Gläubiger der Gesellschaft | wesen Gesellschaft ‘mit beschränkter Haftung. | folgt au dur einen Geschäftsführer und einen | Bei Nr. 8807 Renner, Liebe & Co. Gesen | „Berlin, den 27. Februar 1911 worauf wir zur Vermeidung von Zinsve Musen auf- | 4) Beschlußfassung über die Verwendung des E E E UURELN tens worden. werden aufgefordert, sich bei uns zu melden. ; Sig: Berlin. Ge genstand des Unternehmens: Be- Prokuristen. Außerdem wird hierbei bekannt gemacht: | haft mit beschränkter Haftung: Joachim Königliches Amtsgericht Berlin-Mitte. Abteilung 90. merksam m ache n j Gewinns. : C Es M: L E “S c tas Beombenn, den 21. Februar 1911. / trieb eines Fuhrgeschäfts, insbesondere der Fortbetrieb Di fentliche Bekanntmachungen erfolgen im Deutschen | Renner ist nicht mehr Geschäftsführer. Reorlin. Bekanntmachung. [104690] Hohnborf, Vest Chemnis, den 1. März 1911. | 5) Anträge auf Uebertragung von Aktien Berliner Terrain-Centrale Der Reichs-Automat : des unter ber Firma J: Shulye Nachf. Luxudfuhr- | Reichsanzeiger. Ferner ist am 28. Februar 1911 eingetragen: | Jn das Handelsregister B des unterzeichneten er Vorstand 6) Ersaßwahl für ein ausgeshiedenes Mitglied des Gesellschaft mit beschräukter Haftung. Gesellschaft v bes. Haftung. : Be u, O Fuhrgeschäfts. Das Stamm- Nr. 8926. Süddeutsce Judustrie-Gesellschaft : Bei Nr. 8467 Max Engelsdorff «& Co. Ge- | Gerichts ist heute eingetragen worden : : apital be S 34 000 A. Geschäftsführer: Apo- | mit beschränkter Haftung. alie Verlin. Gegen- | sellschaft mit beschränkter Haftung. Die Ein- Nr. 8929. Carofserie Schebera, Gesellschaft s i

Krug Adern ann, Aufsichtsrats. 1 ky. ) : 1 Mas Bats VH Wern gor s Franz Kresfi, Robert Kühsner. : theker Friy uri in Potsdam. Die Gesellschaft | stand des Unternehmens: Realisierung industrieller | tragung vom 28. November 1910 wird berichtigt, | mit beschränkter Haftung. Siß: Berlin, Gegen-