1911 / 55 p. 1 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

14

T T T IEIA [T T

Ez 9/11 1910. Geschäftsbetrieb

stifte und deren Einlagen,

Schreibtafeln, Lineale, Rechenftäbe,

Waren: Tintenstifte,

: Bleistiftfabrik. Kopierstifte, Maßstäbe,

Gummi arabikum, Notizbücher, Federkasten, Wischer, Bleistiftfeilen, Gummibänder

26a. 140320,

21/2 1910. Armour & Company, Aktien- gesellschaft, Hamburg. 16/2 1911. é

Geschäftsbetrieb: Er- port- und Jmport-Geschäft.

Waren: Aerbau-, Forst- wirtschafts-, Gärtnerei- und Tierzucht-Erzeugnisse, Aus-

beute von Fischfang und

Jagd. Arzneimittel, hemische

Produkte für medizinische

und hygienishe Zwee, pharmazeutische Drogen und Präparate, Pflaster, Verband-

stoffe, Tier- und Pflanzen Vertilgungsmittel, Des- infektionsmittel, Konser- vierungsmittel für Lebens-

mittel. Bier. Weine, Spi-

rituosen. Mineralwässer, alkoholfreie Getränke, Brunnen- unD Häute, Därme, Leder, Pelzwaren. Knochen, Kork, Horn, Schildpatt, Perlmutter, Bernstein, Meershaum, Celluloid und äh lihen Stoffen, Drechsler-, Schniß- und Flecht-Ware! Bilderrahmen, Figuren für Konfektions- und Friseu Zwecke. Fleish- und Fish-Waren, Fleischextrakte, serven, Gemüse, Obst, Fruchtsäfte, Gelees. Eier Butter, Käse, Margarine, Speiseöle und Kaffeesurrogate, Tee, Zucker, Sirup, Honig, Mehl un Vorkost, Teigwaren, Gewürze, Saucen, Essig, Sens, salz. Kakao, Schokolade, Zuckerwaren, Back- und ditor-Waren, Hefe, Backpulver. Diätetische Malz, Futtermittel, Eis.

Bade-Salze. Fell Waren aus Hol Fischbein, Elfenbeù

Fette. Kasse

N 01

140322. K.

Muri

15/11 1910. Franz Kathreiners G. m. b. S., Hamburg. 16/2 1911.

Geschäftsbetrieb: Kolonialwaren-, und Landesprodukten -Handlung en gros, Nahrungsmittel-Fabrikation. Waren:

40

1, Ackerbau- und Gärtnerei-Erzeugnisse.

26e.

Fmportgeschäf

2. Chemische Produkte für medizinishe und hygienische Präparate,

Zwecke, pharmazeutische Drogen und

Konservierungsmittel für Lebensmittel Bußmaterial

mitte Schwämme Chemische Produkte für industrielle, wissenschaftlic und photographische Zwecke 3lehwaren Farbstoffe, Farben. Firnisse, Lake, Beizen, Harze, Klebstoffe, und Gerb-Mittel, Packmaterial.

. Weine, Spirituosen. Mineralwässer, alkoholfreie Gummi. Brennmatertalien.

Wachs, Leuchtstoffe, technische Öle Schmiermittel, Benzin. Kerzen, Nachtlichte. Waren aus Holz, Kork.

3. Haus- und Küchen-Geräte.

ja. Fleish- und Fish-Waren, Fleischextrakte, Gemüse, Obst, Fruchtsäfte, Gelees.

. Milch, Butter, Käse, Margarine, Fette.

. Kaffee, Kaffeesurrogate, Tee, Zucker, Sirup, Honi Mehl und Vorkost, Teigwaren, Gewürze, Sauce Essig, Senf, Kochsalz.

. Kakao, Schokolade, Zuckerwaren, Ditorei-Waren.

Diätetishe Nährmittel, Malz. Papier, Papier- und Papp-Waren. Druckereti-Erzeugnisse, Spielkarten. Porzellan, Glas und Waren daraus. Billard- und Signier-Kreide. Kosmetische Mittel, ätherische Öle, und Bleich-Mittel, Stärke und Farbzusäße zur Wäsche, Pubß- und Polier - Mittel Leder), Schleifmittel. Zündwaren, Zündhölzer. Tabakfabrikate. Zädte.

Bohnermasse. Getränfe.

unD

Konserve

Speiseöle u1

Back- und Ko

Seifen,

140323. W.

V Hchaaig

12/121910, Dr. Nichard Wehsarg, Villa Sommera Post Eschau, Spessart. 16/2 1911.

Geschäftsbetrieb: Molkerei. Waren: Käse, Kunstbutter, Kefir, produkten, kondenjsierte

26 b.

Lebensborn

7/7 1910. RNosfißky & Witt G. m. b. Altona-Ottensen. 16/2 1911.

Geschäftsbetrieb: Margarinefabrik. Waren: Milch, Butter, Käse, Margarine, Speiseöle und -fette. Beschr.

Milch, Milch,

140324.

Rahmgemenge.

(CA.W. FABER EsTABLISHEO I7GI

Fa. A. W. Faber, Stein b. Nürnberg. Bleistifte, Bleistifthalter, Farbstifte, Pastellstifte, Patentstifte, §

Kreide, Kreidestifte,

Winkel, Radiergummi, Gummitablétten, Malerfarben, Künstlérfarben in Tabletten, 1 l ; Briefständer, Federbecher, Falzbeine,- Radiermesser, Bleistiftipit er

(Gummistreifen in Bandform).

A. 8069,

non Milch,

Kwoch-

Nährmittel,

19343.

Nachfolger

Ntaterialwaren-

Tier- und Pflanzen-Vertilgungsmittel, Desinfektions- 4 E 44947 . gs L U * Ó

Themitische Vr ck» für trielle, wissenschaftliche T . iche No P,

Ble ‘en.

Wichse, Lederpugt- und Lederkonservierungs-Mittel, Appretur-

P 2yette,

Wasc Stärkepräparate, Fleckenentfernung8smittel, (ausgenommen

12693.

Butter, Getränke aus Milch und Molkerei-

. 12560.

Eiex,

0321.

16/2 1911.

Reißschienen,

26d.

a N 16/2

anderen

D Ä, L, L, r

7

Ge D

[ 13/12 191

lißstraße 8.

füm und To

34.

L t, | Berlin, Berlin,

Präparate. ms

T T0 Baden ).

612 191( 16/2: L9LL.

u Waren:

1D

38. g, n,

Gre L burg, Fabriken. Rauch-,

h) E pseisen,

26 d. s

12/3 191( grund. 17

Ges

Waren,

mittel,

U,

A E A111

IrNidaels Arn Cocai

19/8 1910.

Geschäftsbetrieb: waren - Fabrik; Nahrungs- Warenvertrieb.

Geschäftsbetrieb:

„AUfoSsOo!

1910. Südendstr. 2 Münchenerstr. 8. Geschäftsbetrieb:

16/2 Geschäftsbetrieb: Tabakfabrikate aller

LKaukaskima“

Ge schäftsbetrieb: Rohtabak, retten und :

«| Greep van Nederland

Droysenstr. 17. Geschäftsbetrieb:

NRaus-, Zigarettenpapier, “1garren-

e LOLI. äftsbetrieb: Mitteln, Ex und Kakaoerzeugnisse, Honig- und Leb-Kuchen, Fruchtkonserven, Obst, Malz.

Juwei-Trieh wird zerordeknit und entwads kommenden FIfeslgkett beigegeben oder bef woaott. Wan nimmt 16 bis 20

F. 10260,

rünitler- N nistifte, Füllfederh alter, Tusche, Leim,

Kreidehalter, Schieferstifte, Tintensauger, Federhalter, Näpfen und Tuben, Tinten,

140325. . 5602.

Gebrüder Stollwereck, A. G,,

LOTL.

Kakao-, Schokoladen- und Zucker-

Fabrik von Kanditen, Konserven

und ‘Genuß - Mitteln, automatischer

Waren: Kakaopräparate. Beschr. 140326. C. 10852

Tri

¿avteHand, vornehmesr Sfand.

S 1E S E 9 20 Ua Du E I O T

- dem Wascher eufdie noch feuchte

0. Ernft Colditz, RNoch- 16/2 1911.

Parfümeriefabrik.

Leipzig-Plagwiß, Waren: Par- ilettemittel.

140327, F. 9884,

115 Stegliy b

Georg Fendler, | Frank,

und DVr. Leonhard 16/2 1911.

Herstellung und Vertrieb chemischer

Waren: Wäscheglanz, Glanzstärke und

140328. F. 10336.

Brodneid

0. Flegenheimer & Co., Odenheim

1911.

Zigarrenfabrikatio1 Waren:

AULT, 140329. 5794.

_— t.

) Stefan Stawinski, Strasburg W. Pr.

tenfabrik. k Ziga-

Zigaret Schnupftab(

Tabak- und Rauch-, Kau- unT zigarren.

140330. 13153.

Dushmanta

R.

10. Reinhold G. Neiners, Charlotten- 16/2 1911.

Tahak-, Zigarren- un? Zigarren, Zigaretten Roh-Tabak, Zigaretten Zigarrenspiyzen

Tap

12120,

lgaretten- ’igarillos, hülsen, Tabak-

Waren: Schnupf-, Zigarettenspiven, und Zigarettenetuis. B(

140332. N

Bergjunge

). Fa. Otto Rüger, Sobrigau im Lockwit- Fabrik von Nahrungs- und Genuß-

Waren: Schokolade, Kakao Zuckerwaren, Back- und Konditor- Biskuits, Cakes E Fruchtsäfte, Gelees, diätetische Nähr-

portgeschäft.

140333. T. 6360.

T T L A T R M 1/14 ‘on Gebäck

«—ck Bes!er I IeF (

100

Goebrnucohs - Anwelaan

ramm Juwel.T

gte Alartum Juwel Trieb wird mit ein

esell

Tos | ros | 1% [ss

3/9 1910. licher Pro

D.,

Maschinen.

Geschäftsbetrieb: t chemischen und landwirtschaftlihen Produkten,

Tätosiuwerke, Fabrik laudwirtschaft- dukte, G. m. b. H., Berlin. 17/2 1911, Herstellung und Vertrieb von sowie von

L

zialitäten Biskuits,

Papier,

140331.

3/12 1910. Fa. Oskar Pischinger, 17/2 1911.

Geschäftsbetrieb: Torten- und Spe- - Fabrik. Waren: Torten, Schokoladen und Zuckerwaren.

1403 34. V. 22887.

_PEBEA

17/1 1911. Fa. Paul Bartsch, Berlin. 17/2 1911. Geschäftsbetrieb: Papiergroßhandlung. Waren: nämlich: Brief-, Schreib-, Lösch-, Kopier-, Verviel- fältigungs-, Schreibmaschinen-, Durchschlag-, Durchschreibe-, Kohle-Papier und Papierwaren.

140335. Z.

CAPSTAN

7/11 1910. Robert Zinn & Co., G. m. b. H., Barmen-Rittershausen. 17/2 1911.

Geschäftsbetrieb: Metallwarenfabrik. und Ösen, sowie Knöpfe für Stiefel, Schuhe, und andere Bekleidungsgegen stände.

140336. H.

Seidens-,

30, 2444,

Waren: Haken Korsetts

21081.

Sl,

17/9 Abr. 1911.

Geschäftsbetrieb: Fabrikation und Vertrieb von Eisen-, Stahl und Kurz-Waren. Waren: Leder- scheiden für Messer, Scheren, Hauer, Waffen und Schneidewerkzeuge.

1910. Sohn,

Friedr. Herder Solingen, 17/2

N & DL S

Änderung in der Person des Juhabers.

16b 48252 (L. 3578) R.-A. v. 19. 4. 1901. Umgeschrieben am 21. 2. 1911 auf Ohrauberger Obsftweinkelterei und Likörfabrik Johannes Gebhardt, Niederholzhausen-Eckartsberga i. Th. 264 33278 A 1799): RNR.-A. v; 25, 10/1898. Umgeschrieben am 21. 2. 1911 auf Abels Schoko- lade-Werke Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Bremen-Sebaldsbrück. 26a 102189 (S. 7636) R.-A. v. 22. 11. 1907. Umgeschrieben am 21. 2. 1911 auf Società Ligure per la lavorazione della Latta e fabbricazione di Conserve Anonima, Sampierdarena (Jtalien); Vertreter: Pat.-Anw. Max Schüße, Berlin. 2 94768 (P. 5425) R.-A. v. 8. 3. 1907. 106431 (P. 6113 m n 2d, 4; 1908. Umgeschrieben am 21. 2. 1911 auf Darman-Werk Dr. Penschuck, Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Frankfurt a. M. 23 57850 (A. 3043) R.-A. v. 20. 2. 58599 (A. 3042 5 8,4. Umgeschrieben am 21. 2. 1911 auf Heinrich Borchers, Hamburg, Fischmarkt 13, 2 108693 (E. 5597) R.-A. v. 17. 7. 1908. Umgeschrieben am 283. 2. 1911 auf Dr. med. Karl Hartmaun, Gesellschaft mit beschränkter Haf- tung, Berlin. 14 134302 (Sch.13294 Umgeschrieben am 23. 2. 1911 auf Reutlingen. 37 ' 62192 R. 4966 22a 136714 (R. 12689) 4 127638 (R. 11679) e S A Umgeschrieben am 283. 2. 1911 auf Gustav Friedrich Dinger, DUNetsrf-Grafenbera. Simrockstr. 30.

Nachtrag.

9f 97540 (V. 2777) R.-A. v. 4. 6. 1907.

Die Firma der Zeicheninhaberin is geändert in: Ostertag-Werke, Vereinigte Geldschraukfabriken, Aktiengesellschaft, Aalen (Württ.) (21. 2. 1911).

2 83354 (R. 6553) R.-A. v. 19. 12. 1905.

Frl. Marie Ritter i alleinige Zeicheninhaberin (A1 2, 1911). 26c 43313 (R. 3369) R.-A. v. 11. 5.

Siy der Zeicheninhaberin is Meißen. 26e 48852 (K. 5985) R.-A. v. 4. 6. 1901.

49198 (K. 5986 D 0 N Siy des Jnhabers verlegt nach Berlin, Barbarofsastr. 35. 1 48200 (V 2635) R.-A. v. 16. 4.1901.

Siy der Zeicheninhaberin verlegt nah Schlagenthin Bez, Magdeburg. 16b 133279 (A.

Die Firma der Rheingau - E S schränkter Haftung (23. 2. 1911). 9f 51270 (M. 4807) RckA( v; 197 11. 1901;

Die Firma der Zeicheninhaberin i geändert in: Mitteldeutsche Drahtinduftrie Moos & Fürsten-

44

1903.

t

M: V, Ll4 Di

Fa. Fr.

L, V 1 O

t " 29. l L,

1910. Schradin,

1903. 1910.

1900.

"n

8083) R.-A. v. 30. 8. 1910. Zeicheninhaberin is geändert in:

Gesellschaft mit be-

Waren: Backpulver, Backhilfs mittel.

berg (23. 2. 1911).

20b

13 127897 (R

Die Firma der

t

Siv Der

11729)

Ne V) 104

4. 1910.

Zeicheninhaberin wird berichtigt in:

(1D, 2

911) 2003)

L911),

NeA., v: 4:1

1" pn De

Rofolwerk Fabrik chemischer Produkte Julius Dreifuß; & Cie. 33519 (V. 67615 (V. Inhaberin verlegt nach Rixdorf bei Berkin.

1: 1898. 4. 1904.

Änderung in der Person des Vertreters.

2 47938 (S. Vertreter : Nürnberg und Dr.

G i ge

16b

JFnhaber: Berlin. 38 134719

Inhaber: Do L911

85338 (B. Schultheißen-Destillerie Briß & Sichtermann,

3376 Pat.-Anwälte H. Fried,

N.-A. v. 22.

Berlin.

Löschung.

Gelöscht am 23. 2. Sch.13128) Joseph Schürer,

Lös

12881

6.

N „9 M, V. 12,

8. L011.

R.-A. v9. 11. Würzburg.)

ung

Andreas

3. 1901. Stich in

3. 1906.

1908,

10, 1910; Gelöscht am

wegen Ablaufs der Schußbfrist.

Gelöscht am 23. 2. 2618)

16h (Inhaber :

Inhaber:

26a 48268

(Fnhaber: 42 63963

FFnhaber :

47367 (A. Albert Augustin, 3b 47814 (S. Georg Spanner, 4265) 3543 Flähmig, 7035 Bosselmann & Co

Sch. 42 60022 F. Richard (B.

3343)

1911. N. A: 0:15.

R E Wittlich.)

R.-A. v. 19. 5 „0. Berlin. R.-A. v. 13. , Hamburg.

Königsberg 1.

2. 1901. Pr. 3, 1901.

4. 1901. 5. 1903.

11. 1903.

Erneuerung der Anmeldung.

47938 50096 49510 47890 48252 50319 50914 390399

52410 52454

50322 48895

48370 48545

48301 48396 48634 49600

49000 50977

48743 48744

48540 49984

48735 49492

49781 54232

49472 50809

26d 50093 10 49462

38 50864 (W.

Verlin, den 3.

Verlag der Expedition (Heidrich) in Berlin, Druck von P, Stankiewicz? Buchdruerei, Berlin 1(§W. 11, Bernburgerstraße I

Am 14.

12. 1910.

1 1911.

Am 9. 3569 ). Am 12.

2559 ).

Am 15. 3578). Am 18. 6454). Am 283. 5869). Am 25. 2623). Am 26.

2666 ). 3494). 770),

Am 3

3541).

Am 4.

6498). 78315).

Am 6.

3611). 3609).

Am 7.

3617 ). 6011).

Am 8.

2013). 5907).

Am 9.

2702). LROLN Am 11. 2968). 3502). Am 183. 6698). Am 14. 2698). Am 15. 3583).

L O11, L: 1914: L L101 L: L: TOEL, L LVIE:

O L 38 52360 L: 1911. 42 53451

Le O. Fe TOLE

2, 1911. 34 49717

2; 1911

26d 48769

49210

90287 2, 1911,

9b 50901 4 LOLL.

9d 51429 39 592932 2, 1911.

11 49582 90815 4 L911.

16b 50359

2. 1011, 10 50568

2 L011. 5 54233

A L 38 56508 60965 9, TVI L 42 51909 D ADLL,

2. 1911.

März 1911. Kaiserliches Patentamt.

255 202 911 3089

1684 3687

3608 3606

6784 3160 1452 2596

2597

3460

l A

v4 O

Der Bezugspreis beträgt

| Alle Postanstalten nehmen Bestellung an; für Kerlin anßer | den Postaustalten und Zeitungsspediteuren für Selbstabholer j auch die Expedition SW., Wilhelmstraße Nr. 32. |

“D A

D

L Einzelne Nummern kosten

V @ ede

vierteljährlîh 5 4 40 „.

Fnhaït des amtlichen Teiles:

Ordensverleihungen 2c.

: Deutsches Reich.

Grnennungen 2c.

Bekanntmachung, betreffend Handelsbank in München

eine Anleihe der Bayerischen

Erste Beilage:

Verzeichnis der Vorlesungen an der Universität im Sommerhalbjahr 1911 Personalveränderungen in der

Straßburg i. E. Armee.

Königreich Preußen.

Ernennungen, Charakterverleihungen, Standeserhöhungen und sonstige Personalveränderungen.

Erlaß, betreffend die Ausstellung von Befähigungszeugnissen für Handarbeitslehrerinnen im Herzogtum Braunschweig. Bekanntmachung, betreffend die Pferdevormusterung in Berlin. Ver rzeichnis der Vorlesungen an der Forstakademie Eberswalde

im Sommerhalbjahr 1911. Tagesordnung für die 57. ordentliche eisenbahnrats in Magdeburg.

Sißung des Bezirks

Steine Majestät der König haben Allergnädigst geruht:

dea VBorsitenden der pfälzischen Kampfgenossenschaft, Justiz rat Karl Schwei (ert u Frankenthal in der Pfalz den noten Adlerorden driiter Klasse,

dem Bureauvorsteher beim Bezi Rechnungsrat Heinrih Rothenberger, Kreissekretär, Nel hnungsrat Wilhelm H ennenhofer zu Weiße1 burg und Dem Oberse tretär Gotthard Comprix beim ‘germeist eram in M tet die Königliche Krone Noten Adler vierter Gl ‘laffe,

dem Kreisdirektor Grafen burg zu Weißenburg, dem Söhne Seiner Königlichen Leopold von Preußen, Pfarrer

résprästdium in Meg, dem

zum

von Bissingen und Nippen- Zivilgouverneur der drei Pri nzen Hoheit des Prinzen Friedrich Arthur N o ell zu Groß-Lichter [elde, den Pfarrern Michel Burg und Eduard Herrmann zu Wörth im Kreise Weißenburg, dem Eng Srelr Zulius Nietdorf zu Met, dem Landesobersekretä Hermann Neumann zu Stettin, dem Sarhisonveriaiteh! pektor Balentin Koob zu Meß und dem Mitgliede des Saineladerats, Nentner Karl Fiedler ebendaselbst den Roten Adlerorden vierter Klasse,

dem bisherigen Fnnern, Wirklichen (Geheimen © zu Berlin den Stern zum Kla e,

vortragenden Rat im Reichsamt des berregierungsrat von Sydow Königlichen Kronenorden zweiter

dem Kapitän zur See Tapken, Abteilungschef im Admiral stabe der Marine, den Königlichen Kronenorden zweiter Klasse mit Schwertern am Ringe,

dem Rentner Friedrih Schaaf zu Marburg, oem Mit gliede des Gemeinderats, Eigentümer Magnus Will zu Sablon im Landkreise Met, den Negierungssekretä iren Christian Neppert und Hermann Wagner zu Meß, dem Eisenbahn betriebssekretär Laue zu O und dem Steiger a. D. Jakob Schneider zu Frankfurt a. M. den Königli den Kronen orden vierter Klasse,

dem Schneidermeister und Jnnungsobermeister August Marowski zu Meß, dem Schußzmannswachtmeister Johann Viliare ebendaselbst und dem Kriegergräberwärter Eduard Starke zu Wörth im Kreise Weißenburg das Kreuz des All gemeinen Ehrenzeichens,

dem Gemeindeverordneten, Springstille im Kreise Herrschaft gerichtsschreiber, Stellenauszügler Joseph Wolff zu Reumen im Kreise Münsterberg, dem Rentner Franz Husch beck zu Met, dem Burgverwalter Wilhelm Willms zu Lütetsburg im Kreise Norden, dem Schuhmachermeister Heinrih Sa tzing er zu Cas fel, dem Hallenmeister Joseph Pracht zu S. Julien bei Met, dem Polizeisergeanten Oswald Kroll zu T arnowiß, dem Krieger- gräberwärter Heinrich ans zu Gorze bei Met, dem

Diener Paul Gamrath zu Danzig, den Vorarbeitern Christoph

Siebert zu Cassel und Heinrih Sasse zu Schladen im Kreise Goslar und dem Fabrikarbeiter Joseph Bittner zu Lewe im Kreise Goslar das Allgemeine Ehrenzeichen sowie __ dem Sergeanten Richard Richter im Pionierbataillon Nr. 10 die Rettungsmedaille am Bande zu verleihen.

Landwirt Emil Schmalkalden, dem Dorf

Preiß zu

i

|

Berlin,

P

Sonnabend, den 4. März, Abends

f Le F | Insertionspreis für den Raum einer 4 gespaltenen Petit- B A6 | zeile 30 4, riner 3 gespaltenen Petitzeile 40 „1. Juserate nimmt anu:

die Königlihe Expedition des

2 E B / Dentshen Reichsanzeigers und Königl. Preußischen Staats- | A) r h GJEgEEA Berlin Aut, Wilhelmstraße Nr. 32.

1911.

Seine Majestät der Kaiser und König haben

Allergnädigst geruht:

den nachbenannten Neichsbeamten die Erlaubnis zur An- legung der ihnen verliehenen nichtpreußischen Orden zu erteilen, und zwar: des Großkreu dienstordens

zes des Großherzoglich Hessischen Ver- | Philipps des Großmütigen und des (Großkreuzes d s Großherzoglih Sächsischen Haus ordens der Wachsamkeit oder vöm weißen Falken: dem E Des Relchoiamis, Wirklichen Ge- heimen Rat Wermuth;

Des Ritt tertreuzes zweiter KlassEdes Großherzog lic Badischen Ordens vom Zähringer Löwen: / ban SSL A AE Nechnungsrevisor/ Rechnungsrat Lampp beim Rechnungshofe des Deutschen Reichs ; es Nitt terkreuzes zweiter Klasse des Her goglih Bran E ischen Ordens Ar i ch8 des Löwen: dem Telegraphendirektor Weberm Braunschweig: sowie des Verdi enstkreuzes des Kömglich Bayerischen Verdienstordens vom hegen Michael: dem Geldzähler a. D. Bartels Nürnberg:

e 2 13 ßa

ferner der silbernen Medai tk Des Königlich Belgischen Ordens Leopolds T1: dem Oberbriéfiräaés 0D. Sghiller in Berlin; und er Königlich Belgischen bkönzenen Medaille: Ras Briefträger Spl i-Zus ir Wf: E U

Deutsches Neich.

Seine Majestät der Kaiser haben Allergnädigsi den außerordentlichen Professor an der Universität in Kiel N ih Klostermann zum ordentlichen Prof essor in der

relisch-theologischen Fakultät der Kaiser Wilhelms-Universität alben u ernennen.

aqeruht:

Eau J N d, betreffend die Ausgabe von Schuldve1 der Bayerischen Handelsbank in

Inh a ber.

\chre eibungen München auf den

Der Bayerischen Handelsbank in München wurde die Genehmigung erteilt, innerhalb der gese bliche n Und saßungs mäßigen Umlaufsgrenze nachstehende, auf den Inhaber laut ende, in Stücke zu 5000, 2000, 1000, 500, 200 an 100 M6 einge teilte Schuldverschreibungen in den Verkehr zu bringen:

10 Millionen Mark 4 °/zige unverlosbare, vom Aus stellungstag innerhalb 70 Jahren seitens der Bank fündbare, jedoch vor Ablauf von 10 Jahren nicht rückzahlbare Hypotheken pfandbriefe. Dagegen sind die bereits früher zur Ausgabe ge A ninien 31 P gtlgen Pfandbriefe im Gesamtbetrage von 99 990 000 M entsprehend dem gestellten Antrag einzubehalten. München, den 28. Februar 1911.

Königlich bayerishes Staatsministerium des Innern. M Ae

von Krazeitfen.

Staal Sra!t

Königreich Preußen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: den Direktor des St. Matthias-Gymnasiums Breslau Paul Prohasel zum Provinzialschulrat und den bisherigen Hilfsarbeiter im Kultusministerium, Kreis schulinspektor Theodor Pastenaci zum Regierungs und Schulrat zu ernennen.

Justizministerium.

Dem Kammergerichtsrat, Geheimen Justizrat Mende,

dem Amtsgerichtsrat, Geheimen Justizrat Swart in Celle und dem Landgerichtsrat Dr. Schneider in Koblenz ist die nachgesuchte Dienstentlassung mit Pension erteilt.

Verseßt sind: der Amtsrichter Ottecstein in Saalfeld (Ostpr.) an das Amtsgericht Berlin-Mitte und der Amtsrichter Gerhardt in Jnsterburg als Landrichter an das Landgericht daselbst.

Dem Notar, Justizrat Schult in für die Zeit vom 1. April 1911 ab der gewiesen.

Zu Notaren sind ernannt: die Rechtsanwälte Nieschling in Flensburg und Hannemann in Bojanowo sowie der Gerichtsassessor Dr. Heckhausen in Treis.

Wald (Rheinland) ist Amtssiß in Cöln an

A dex

In der E der Rechtsanwälte sind gelöscht: die Rechts- anwälte Justizr t Dr. Hassel bei dem Landgericht in Frank- furt a. M., Dr. August S ch ulz und Wygodzinski det dem Landgericht I in Verlin, Heinrih Schwarz bei dem Land- gericht in Breslau, Micknat bei dem Amtsgericht in Groß-Lichterfelde, Kanoldt bei dem Amtsgericht in Hötens- leben und Dr. Woh A bei dem Amtsgericht in Genthin.

Mit der Löschung der Rechtsanwäl te Kanoldt in Hötens- leben und E: Wohlfarth in Genthin in der Rechtsanwalts- liste ist zugle eich deren Amt als Notar erloschen.

Jn die Liste der Rechtsanwälte sind eingetragen : die Rechtsanwälte Justizrat Dr. Hassel vom Landgericht in Frank- furt a. M. bei dem Oberl landesgericht daselbst, Wygodzinski vom Landgericht T bei dem Landgericht [1 in Berlin. Kanoldt aus Hötensleben bei wies “Amtsgericht und dem Landgericht in E a V. Dr. Gerrigen_ aus Hilden bei dem Amtsgericht und dem Landgericht in Duisburg, Dr. August Schulz vom Landgericht I in Berlin bei dem gern in Charlo ttenburg mit dem Wohnsiß in Halensee

Deutsch- Wilmersdorf), Friß Niemeyer aus Reckl linghausen bei dem Amtsgericht in Gelsenkirchen, Kabilinski und Kaute S Czersf bei dem Amtsgericht daselbst, die Gerichtsassessoren

Emmerich bei dem Oberlandesgericht in Frankfurt a. M., Dieterich bei dem Amtsgericht und dem § Landgericht in Cöln, Nuben bei dem Amtsgericht und dem Landgericht in Duisburg, Buchmann bei dem Amtsgericht und dem Landgericht in Halber- stadt, Dr, Fließ bei dem Amtsgericht und dem Landgericht in Stargard |. Dr. Schenk bei dem Amtsgericht in

Dr.

: Pomm., Dr. Züllichau, Me ynen bei dem Amtsgericht in Tarnowiß mit dem Wohnsiß in Neudeck, Lde bei dem Amtsgericht in Ziegenhals, Meyer zu Selhausen bei dem Amtsgericht in D) eynhausen und der frühere Gexichtsajseisox Ar, Pundt bei Landgericht Lin Berlin. Der L ania und iazs Iustigiai D Dr. Ctwa de in

Loslau A

a. e Ee

Ministerium der öffentlihen Arbeite

Baurat Zeuner von Westf., die Bauräte an die Regierung in Allenstein und 1 Naumburg a. S. an die Regierung Schlesw Und L: Atti ngsbaumeister Prager von nden, Westf. an die Regierung in Merseburg. Versetzt sind ferner dée Regierungsbaumeister des Eisen- nba ufaches Eifflaen der, bisher in Barth, zur Eisenbahn tion nah Essen a. R. und der Regierungsbaumeister des inen baufaches Wilhelm Günther, bisher in Duisburg, Seht leide n unter Verleihung der S des Vorstandes Eisenbahnm asch inena mtes 1 daselbst. Der Eise1 nbahnverkeh fon trolleur Pavel, bisher in Waldenburg i. Schles, ist unter Versezung nach Witten berge und Verleihung der Stelle des Vorstandes des Eisen- bahnverkehrsamtes s ahnverkehrsinspektor ernannt.

Versetzt sind: der Regierungs und lenstein an die Regierung in Minden, eyltaq vo Merseburg

\

n G) olm h “H

midt Wilhelm) von iq

de =

e, T

¿3 (5

e.

14

e NU hl

DeS

Eisenb

Unter Bezugnahme auf den Run ß vom 3. Dezember 1896 [ B 3443 1 „aenir.-DL f, d; de Ut Ber.“ Anerkennung der on der Herzog Braunschweig aus- gestellten Handarbeitslehrerinnen in

die Königliche Regierung,

ulkollegium,

ichen Prüfungskommission in L Befäh E für My 591055 A : Preußen, benachrichtige ic Y a Königliche Rrovinzialshu 1910 im Herzogtum Bro wunshchweig Be- für Handarbeitslehrerinnen bis ausgestellt werden. ¿Februar 1911.

Der Minister Unte: rrichts und Medizinalangelegenheiten.

Im Auf Gagn, ae: Mülle

glichen Regierungen A P

daß seit Ostern sahtgungszeugnis}e auf weiteres niht mehr

Berlin, den 25.

der geistlichen

die Könic rovinzialshulkollegien.

D

Der Provinzialshulrat Prohasel ist tollegium in Bredlau und

der Negierungs- und Schulrat Pastenaci der Negierung in Gumbinnen überwiesen worden /

dem Provinzialschul-

Ministerium für Landwirtschaft, Domänen

und Forsten.

Oberförsterstelle Liebemühl im Regierungsbezirk in ist zum 1. Juli 1911 zu beseßen, und müssen Be- en bis zum 1. April 1911 eingehen.