1911 / 56 p. 21 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

1364, 1865, 1868, 1373, 1874, 1875, angemeldet am 29. Februar 1911, Vormittags 11 Uhr 30 Minuten ;

_zu A und B: Muster für Flächenerzeugnisse un Schußfrist drei Jahre. Aschersleben, den 1. März 1911. Königliches Amtsgericht. Backnang. K. Amtsgericht Backuang. In das Musterregister wurde am 11. Februa 1911 eingetragen : : Nr. 6. Ftrma G. Laauser «& Cie. in Spiegel

berg, 24 Modelle von Sißmöbeln, in Abbildungen dargestellt, ofen, Fabriknummern 498, 499, 503/05, 008, 010, 012, 010/019, 0920, 024/933, 939, 936

1. 937, plastishe Erzeugnisse, Schuyfrist 3 Jahre angemeldet am 15. Februar 1911, Vorm. 9 Uhr.

Den 28. Februar 1911. Oberamtsrichter Hefelen [105519

Biedenkopf. j In das folgendes eingetragen worden: Eisenhüttenwerk Carlshütte G. 24. Februar 1911, Nachm. 47 Uhr, überreicht a. Steinfohlenofen, b. Irisch. Ofen „Zeus“, e. Ofen „Efecka“, plastische Erzeugnisse, 6 Jahre. Biedenkopf, den 27. Februar 1911. Königliches Amtsgericht.

ieleseld.

In unser Musterregister it folg worden :

Nr. 490. Firma Arnold Holste Wwe. in Bielefeld, 1 Muster für Plakate zun Bekleben für Stärke- und Plättprävarate, Fabriknummer 4260, verfiegelt, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angeméldet am 1. Februar 1911, Vormittags 10 Uhr 30 Minuten,

Nr. 491. Firma Bertelsmaun «& Nieutanu in Bielefeld, 7 Muster für Möbelplüsche, Fabrik- nummern 309; 790, 791, A ÉUOL 600): Tal, ¿Der fiegelt, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, an- gemeldet am 9, Februar 1911, Vormittags 10 Uhr.

Nr. 492. Firma Arnold Holfte Wwe. in Vielefeld, 1 Muster für Plakate zum Bekleben für Stärke-, Plätt- und Glanzierpräparate, Fabriknummer 4261, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 10. Februax 1911, Vor- mittags 10 Ubr 35 Minuten.

Nr. 493. Firma Bertelsmanun «L Niemann in Vielefeld, 2 Muster für Möbelplüsche, Fabrik- nummern 310, 793, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 16. Februar 1911, Vormittags 104 Uhr.

Nr. 494. Firma Bertelsmaun & Niemann in Bielefeld, 2 Muster für Möbelplüsche, Fabrik- nummern 311, 312, versiegelt, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 18. Februar 1911, Vormittags 114 Uhr.

Nr. 495. Firma Bertelêmaun «& Niemann in Bielefeld, 2 Muster für Möbelplüsche, Fabrik- mtmmern 313, 314, verfiegelt, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet am 24. Februar 1911, Vormitiags 10 Uhr 30 Minuten.

Bielefcld, den 1. März 1911.

Königliches Amtsgericht.

Frankenberg, Sachsen. In das Musterregistec tis eingetragen : Nr. 263, Firma Schiebler & Weiß in Franken- berg, 1 Briefumschlag, verschlossen, mit 9 Flächen mustern für Gummibänder, Artikel-Nrn. 203 bis mit 211, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet 23. Februar 1911, Vormittags 412 Uhr. Frankenberg, den 28. Februar 1911. Königl. Sächs. Amtsgericht.

Schusfrist

[105520] endes eingetragen

ers

[105521]

Gmnd, Schwäbisch. K. Amtsgericht Gmünd. Im Musterregister wurde eingetragen : 1) Nr. 782. Firma Carl Nagel in Gmünd, 1] versiegeltes Paket, enthaltend 1 Muster einer Durc\schreibemappe mit der Geschäftsnummer 365, Anmeldung 4. Febr. Nachm. 37 Uhr, Schutz- frist 3 Jahre. 2) Nr. 783. Firma Franz Hinbße in Gmüud, 1 versiegeltes Paket, entbaltend 4 Muster von Zi- garettenetuis mit den Fabriknummern 1348, 1349, 1351 u. 1352 und 1 Zeichnung eines Zigarettenetuis mit der Fabriknummer 1350, Anmeldung 13. Febr. 1911, Vorm. 11 Uhr, SHußfrist 3 Jahre. 3) Nr. 784. Firma Wilhelm Binder in Gmünd, 10 verschlofsene Umschläge, enthaltend je 50 Abzüge verschiedener plastisher Gegenstände mit Fabriknummern 9111 bis 9160 (Serie 291), 9210 (Serie 292), 9211 bis 9260 , 9261 bis 9310 (Serie 294), 9311 bis : 295), 9361 bis 9410 (Serie 296), 9460 (Serie 297), 9461 bis 9510 9511 bis 9560 (Serie 299), 9561 bis erie 300), Anmeldung 16. Febr. 1911, Nachm. 43 Uhr, Schußfrist 3 Jaßre. Gmünd, 3. März 191 K. Amtsgertht. Amts3richter Welte.

EIO f. [104674]

A. In das Musterregister ift eingetragen :

Nr. 1110. Carl Schumaun, Porzellanfabrik in Arzberg, in einem zugenagelten Kisthen 1 Korb durchbrochen oval Nr. 593, 1 Korb durchbrochen rund Nr. 592, 1 Teller durhbroch:.n Nr. 587, für ganze oder teilweise Ausführung, jede Größe, jeden Dekor, jede Farbe und jedes Matertal, plastische Erzeugnisse, Schutzfrist drei Jahre, angemeldet am 3. Februar 1911, Vormittags 8 Uhr.

Nr. 1111. Porzellanfabrik Lorenz Hutschen reuther Aktiengesells{chaft in Selb, in einem versieaelten Umschlag 6 Blätter mit Dekoren, Fabrik-Nrn. 969, 980, 981, 982, 985, 1007, 1008, 1010, 1011, 1015, 1016, 1017 und 1018, in jeder arbe und Größe auf Porzellan "und jegliches Material, Flächenerzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, anaemeldet am 5. Februar 1911, Vormittags 8 Uhr.

Nr. 1112. Kaufmaun Sophian Bauer in Marktredwiß, in einem versiegelten Umschlage Muster für Unterröcke, Blusen 2c. Nr. 150, Be- zeichnung: SIacquardsto| „Flora“, ousführbar in allen Farbenstellungen, Flächenerzeugnisse, Schutzfrist drei Jahre, angemeldet am 11. Februac 1911, Vor- mittags 8 Uhr.

Nr. 1113. Carl SHhumannu, Porzellanfabrit in Arzverg, einem rveritegelten Un schlage ein

[105518]

- 4

Musterregister ist heute unter Nr. 72

L l _F+ C. Klein 11. b. §. zu Carl8hütte bei Buchenau, am OLEE (ac) i ein verfiegeltes Kuvert mit 3 Photographien von Oefen : ¿Se F11isch.

Jahre, angetneldet am mittags 54 Uhr. d Nr. 1114. Rudolf Müuch, Fabrikant in Hof, in einem versiegelten Umschlag 20 Musterabschnitte bunt gewebter Blusenstoffe aus Kammgarn, reine Wolle mit Seide, reine Wolle mit Seide bestickt, reine Wolle mit Metall bestickt, Dessin Nrn. 1—20, Flächenerzeugnisse, Schußfrist ein Jahr, angemeldet am 14. Februar 1911, Nachmittaas 4,20 Uhr. Nr. 1115. Porzellanfabrik Ph. Noseuthal & , | Co. Aktiengesellschast in Selb, in einem offenen Umsdhlag 6 Tafeln kolorierte Zeichnungen von Dekoren Nrn. 4818, 4820, 4821, 4838, 4839, 4840, 4841, 4842, 4843, 4844, 4853, 4855, 4848, in Unter- sowie Aufglafur, in allen Größen und ver- ! | schiedenen Arrangierungen, Flächenerzeugnisse, Schuß- frist drei Jahre, angemeldet am 15. Februar 1911, Nachmittags 54 Uhr. ] Nr. 1116. Porzellanfabrik Retsch @ Cie. in Wunsiedel, in einem zugenagelten Kisthen 1 Korb durchbr. 1484, 1 Salad durchbr. 1496, 1 Teller durhbr. 1496, in allen Größen für die Form, plastische Erzeugnisse, Schußfrist drei Jahre, ange meldet am 28. Februar 1911, Vormittags §8 Uhr. B. In das Musterregister ist eingetragen : Bei und 7593. Porzellanfabrik Ph. Nofenthal & Co. Aktiengesellschaft, Filiale Krouach in Kronach hat für die unter Nr. 752 eingetragenen Muster, Zetchnungen Nrn. 906, 911, [O30 /E 1000/2, 1030/3, LUGO/D und 1000/9 ‘Und für die unter Nr. 753 eingetragenen Dekormuster Nrn. 273, 274, 275, 278, 3248 und 3260 die Ver längerung der Schußfrist bis auf drei Jahre an- gemeldet. Bei Nr. 761. Porzellanfabrik Marktredwitz Jäger & Co. in Marktredwißz hat für die unter Nr. 761 eingetragenen Originalzeichhnungen des Kaffee- und Teeservices Form Aida Modell r. 171 die Verlängerung der Schußfrist bis auf drei Jahre angemeldet. Hof, den 28. Februar 1911. Kal. Amtsgericht.

11. Februar 1911, Nach-

1 Pr C) M O2

omburg v. d. HiNhe. Veröffentlichung aus dem Musterregister. Nr. 68. Firma: Rex-Corfervenglas Gesell- schaft Leonhardt & Kleemaun in Homburg v. d, Söhße: Umschlag mit Abbildungen von Mo- dellen für Konservierungêgefäße mit Formdboden, versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Fabrik- nummern 1—-30, Schußfrist 3 Jahre, angemeldet 11, Bormittags 114 Uhr.

[105522]

am 22. Februar 1911, Homburg v. d. Höhe, den 22. Februar 1911. Königliches Amtégericht. Abt. 4. Mag@cburg. In das Musterregisler ift eingetragen : Nr. 400. Bestchorn, Hugo, Fabrikbesitzer, Magdeburg, ein vers{lossener Umschlag, enthaltend 41 Druckmuster für Flächendruckerzeugnisse, Geschäfts nummern 1275 bis 1315, Flächenerzeugntsse, Schuß- frist dret Jahre, angemeldet am 14. Februar 1911, Nachmittags 1 Uhr 40 Minuten. Magdeburg, den 1. März 1911. Königliches Aumtsgeriht A. Abteilung 8.

Meerane, Sachsen. [104677 In das Musterregifter ist eingetragen worden : Nr. 3838. Firma Max Funke in Meerane, ein versiegeltes Paket mit 50 Stück Mustern für Blusfen- und Kleiderstoffe, Ges{häftsnummern 3362 bis 3421, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 1. Februar 1911, Vormittags 112 Uhr. Nr. 3339, Firma L. Thieme «& Co. in Meerane, ein versiegeltcs Palet mit 50 Stück Mustern für Blusen- und Kleiderstoffe, Geschäfts nummern 1785—1834, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 3. Februar 1911, Nach- mittags 31 Ubr. Nr. 3840. Firma Gebrüder Bochmaun in Meerane, ein versiegeltes Paket mit 50 Stück Mustern für Westen- und Kleiderstoffe, Geschäfts nummern 10547—10596, Flächenerzeugnisse, Schut- frist 2 Jahre, angemeldet am 3. Februar 1911, Nachmittags 5 Uhr. Nr. 3841/3842. Firma F. W. Wilde in Meerane, 2 versiegelte Pakete mit 40 bez. 23 Stü Mustern für Blusen- und Kleiderstoffe, Geschäfts nummern 900—562, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, 9, Februar 1911, Nach-

angemeldet mittags 4 Uhr.

Nr. 3843— 3844. Firma W. «& H. Schmieder in Meeraue, 2 versiegelte Pakete mit je 50 Stück Mustern für Blusen- und Kleiderstoffe, Geschäfts- nummern 1—1(0, Fläwenerzeugnisse, Schußfrist 2 SIahre, angemeldet am 9. Februar 1911, mittags 47 Uhr.

Nr. 3845/3846. Firma Ernst Meerane, 2 versiegelte Pakete, das das andere mit Kleiderstoffe, erzeugnisse,

10. Februar 1911, V

[105523]

Nach Müller eine mit

9 Stück Mustern für Blusen Geschäftsnummern 1—59, Fläche Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am

ormittags 10x Uhr. Nr. 3847. Firma Schaller & Aechtner in Mcerane, ein versiegeltes Paket mit 47 Stüdck Mustern für Kleider- und Blusenstoffe, Geschäfts- nummern 600 Flächenerzeugnisse, Schußfrist ? Jahre, angemeldet am 10. Februar 1911, Naq)- 31 Uhr.

Nr. 3848. Firina L. Thiente « Co. in Meerane, ein versiegeltes Paket mit 50 Stük Mustern füc Blusen- und Kleiderstoffe, Geschäftsnummern 1835—1884, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 2 © angemeldet am 11. Februar 1911, Vormi [4 Ubr.

Nr. 3849/3850. in Meerane, 2 40 Stück Mustern das andere mit 40 GesMhafts

D240,

nid An mtIITang

t A806 [Iags

Firma Müller & Hartmauu versiegelte Pakete, das eine mit für Blufen- und Kleiderstoffe, Ztük Mustern für Kleiderstoffe, [20—199, Flächenerze ckchußfrist 2 Jahre, angemeldet am 13. 1911, Nachmittags 31 Uhr. Nr. 3851—3852. Firma Straf & Sohua in Meerane, 2 versiegelte Pakete, das eine mit 35, das andere mit 36 Stück Mustern für Blusen- und Kleiderstoffe, Geschätténummern 36— 106, Flädtten- erzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeltet am 14. Februar 1911, Vormittags 11} Uhr. Nr. 3853/3858, Firma Hermann Hofmaun in Mecrane, 6 versiegelte Pakete mit je 50 Stück Mustern für Blusenstoffe, Geschäftsnummern 11120 bis 11419, Flächene' zeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 15. Februar 1911, Mittags 12 Uhr. Nr. 3399. Firma Mox Funke in Meerane, ein versiegeltes Paket mit 50 Slück Mustern für

1mm orn L i

TILTTITC ugnie,

Tf ¿FCUTIal

Abs des Dekors 1063 Veilhengirlande mit grünen Ranken, Flächenerzeugnisse, Schußfrist dre!

/ Ey 9 4 27. Februar 1911, Mittags 211 Uhr. 3.

35 Abbildungen für Colliers, Anhänger und Broschen, Nr. 1991-—2001

versiegelt, Muster für plastische Erzeugnisse, Schuß-

Mittaas

Rastatt.

Eiseuwerkec Gaggena1t, 1 offener Umschlag mit 3 Zeichnungen von Antriebsrädern für F 133/134, i 3 Jahre, angemeldet am 15. Februar 1911, Nach- mittags §5 Uhr.

Scheibenberg.

9 Muster 813, und 1 Muster für Baukastenrisse, Fabriknummer 15006, offen, H gemeldet am :

Schcibeuberg, 22 Fabriknumme1n 33899. 33840, 33846, 34570, 34571, G zeugnisse, 27. Februar 1911, Nachm. §5 Uhr.

Werdau.

134, 3422—3460, Flädwenerzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 16. Februar 1911, YVor- mittags 114 Übr.

Nr. 3860/3861. Firma Scblaiß «& Leupold in Meerane, 2 versiegelte Pakete, das cine mit 50, das andere mit 28 Stük Mustern für Blufen- und Kleiderstoffe, Geschäftsnummern 2997—3074, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 16. Februar 1911, Nachmittags 33 Uhr.

Nr. 3862. Firma C. Ernst Müller in Meerane, ein versiegeltes Paket mit 16 Stück Mustern für Blusen- und Kleiderstoffe, Geschäftênummern 60—75, Flächen- erzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 16. Februar 1911, Nachmittags 4 Uhr.

Nr. 3863/3864. Firma Eduard Reinhold in Meerane, 2 versiegelte Pakete, das eine mit 25 Stück Mustern für Koitüm- und Mäntelstoffe, das andere mit 21 Stück dergl. Mustern, Geschäfts- nummern 2415—2460, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 2 Iahre, angemeldet am 16. Februar 1911, Nach- mittags 9 Uhr.

Nr. 3865/3870. Firma Klemm & Co. in Meerane, 6 versiegelte Pakete, zwei mit je 50, 1 mit 47, 1 mit 44, 1 mit 45 und 1 mit 31 Stüdck Mustern für Blksen- und Kleiderstoffe, Geschäfts- nummern 4452 - 4498 4501—4578, 4532—4599, 4617, 4619—4628, 4639—4641, 4654, 4658—4663, 4696—4699, 4602—4608 4701—4724, 4794—4758, 4765—4797, 4805, 4806, 4809—4824, 4837, 4840 is 4853, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 20. Februar 1911, Nachmittags 44 Uhr. Nr. 3871-——3872. Firma Eduard Reinhol» in Meerane, 2 versiegelte Pakete, das eine mit 2», das andere mit 21 Stück Mustern für Kleidersloffe, Geschäftsnummern 2461—2506, Flächenerzeugniffe, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 21. Februar 1911, Nachmittags 34 Uhr.

Nr. 3873. Firma Schaller & Acchtuerx in Meerane, ein versiegeltes Paket mit 28 Stü Mustern für Blusen- und Kleiderstoffe, Geschäfts nummern 647—674, Flächenerzeugnisse, Schußfrist 2 Jahre, angemeldet am 21. Februar 1911, Nach- mittags 24 Uhr.

Nr. 3874—3876. Firma Gebrüder Bochmann in Meerane, 3 versiegelte Pakete mit je 50 Stück Mustern für Blusen- und Kleiderstoffe, Geschäfts: nummern 10597—10746, Flächenerzeugnisse, Schußz- frist 2 Jahre, angemeldet am 21. Februar 1911, Nachmittags 4 Uhr.

Nr. 3877/3880; Firma Hermaun Hofmann in Meerane, vier versiegelte Pakete mit je 50 Stück Mustern für Blusen- und Kleiderstoffe, Geschäfts- nummern 11420—11619, Flächenerzeugnisse, Schuß- frist 2 Jahre, angemeldet am 21. Februar 1911,

Ihr.

Nachmittags 44 : Firma W. «& H. Schmieder

r î 4

Nr. 3881/3882. in Meerane, 2 versiegelte Pakete, das eine mitt 50, das andere mit 38 Stück Mustern für Blusen- und Kleiderstoffe, Geschäftsnummern 101—188, Schutz frist 2 Fahre, angemeldet am 24. Februar 1911, Nachmittags 37 Uhr.

Nr. 3883. Firma L. Thieme «& Co. in Meerane, 1 versiegeltes Paket mit 40 Stü Mustern für Blusen- und Kleiderstoffe, Geschäfts nummern 1885—1924, Flächenerzeugnisse, Schutzfrist 2 Jahre, angemeldet am 24. Februar 1911, Nach- mittags 32 Uhr.

Nr. 3884, Firma Kleinm & Co. in Meerane, ein versiegeltes Paket mit 24 Stück Mustern für Blusen- und- Kletderstoffe, Geschäftsnummern 4499 bis 4580, 4609, 4610, 4618, 4725, 4726, 4629 bis 4631, 4638, 4655—4657, 4664-—4667, 4693—4695, 4798, 4627, 4799, Flächenerzeugnisse, Schuyfrist 2 Jahre, angemeldet am 27. Februar 1911, Mittags 12 Ubr. Meerane, den 1. März 1911. Königlich Sächsisches Amtsgericht. Pforzheim. Musterregister. Zu Band VI1I wurde eingetragen: l) O. -Z. 433. Firma Heinrich Vogt hier, bildungen für Anfänger, Nr. 3384, 39F, 392 H5, 59, 56, 55 A, 553, 56 B, 561, 57 585, 090/831, 994, 997/763, 60, 60

62, 62/30, 63—69, versiegelt, Muster Erzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, ange meldet am 15. Februar 1911, Mittags 712 Uhr. 2) O.-3. 434. Firma William Posner hier, 4 Abbildungen für Broschen, Armbänder und Ninge, Nr. 1602—1605, versiegelt, Muster für plastische

(Frz 3 Jahre, angemeldet am

[105527]

D

io 14 A / V

tant (Ah Fri ) zeugnisse, Schußfrist 3 1

3) O.-3. 435. Firmà Burkhardt «& Cie. hier, Serie E, 3181—3185, 3187 - 3195, 3199—3205 Serie F’ und 10252—10254 der Serie (3, frist 3 Jahre, angemeldet am 28. Februar 1911, +12 Uhr.

Pfrorzheim, 1. März 1911.

Gr. Amtagericht als Negistergericht. [105528]

Musterregister wurde eingetragen: Februar 1911 bei Nr. ¿Firma Gaggenau, Aktiengesellschaft in

In das Am 15.

(1). T6.

Fahrräder Nr. 131/132,

135/136, plastishe Erzeugnisse, Schußfrist

Rastatt, den 25. Februar 1911. 2

Großh. Amtsgericht. 11.

[105529] Fm Musterregisier wurde eingetragen :

Nr. 96. Firma Gebrüder Pilz in Schlettau, für Abziehbilder, Fabriknummern 812, 815 K, 816K, 817 K, 818, 819, 820,

314,

Flächenerzeugnisse, Schutzfrist 3 Jahre, an Februar 1911, Vorm. 11 Uhr. rma Coustantiu Knorr jr. in 2 Muster für Lamvenfransen, 33406, 33814/300, 33815, 33816, 0099819, 3 , 99029, 09020, 3382(, 30841, 33842, 33843, 33844, 33845, versiegelt, plastische Jahre, angemeldet am

4 97 Fi

Nr. f

33817, 33818,

H

Schußfrist

Scheibeuberg, den 28. Februar 1911. Königliches Amtsgericht.

c A [104683] In das Musterregister ist eingetragen:

Mr 120, M

Firma C. G, Bäßler in Werdau,

Blusen- und Kleiderstoffe, Geschäftsnummern 124 bis

ein versiegelter Briefumschlag mit 45 Mustern für

Fabriknummern 1303, 308, 1309, 13109, ‘L311, 5503, 5504, 9906, 5B O12, 10 6137, 6138, 8147, 8148,

Herrenkleiderstoffe, 1305, 1306, 1307, 5500, 5501, 5502, 0009, 5510, 6135, 6136, S145, 8146, 8153, 8154. A Nr. 121. Dieselbe Firma, ein versiegelter Bries- ums{chlag mit 46 Mustern für Herrenkleiderstoffe, Fabriknummern 8155, 8156, 8157, 8158, 8159, 8160, 8161, 8162, 8163, 8164, 8230, 8231, 9232, 8933, 8234, 8235, 8236, 8237, 8238, 8239, 8240, 8241, 9300, 9301, 9302, 9303, 9304, 9306, 9122 9123, 9124; 9125, 9126, 9127, 10035, 10036, 10037 10038, 10039, 100 10042, 10043, fämtlih Flächenerzeugnisse, drei Fahre, angemeldet am 10. Februar 1911 mittags 3 Uhr 40 Minuten. Werdau, den 28. Februar 1911. Königliches Amtsgerit.

Konkurse. Ahrwoiler. [105507]

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Wilhelm Fungbluth in Neuenahr ist heute, am 5. Marz 1911, Vormittags 104 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter: Rechtsanwalt Dr. Biermanns in Ahrweiler. Anmeldung der Forde- rungen bis zum 28. März 1911 bei dem unlter- zeichneten Gericht. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 30. März 1911, Vormittags 10 Uhr, vor dem unterzeichneten Geri&t, Wilhelmstraße, Zimmer Nr. 8, 1. Stock werk. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 21. März 1911.

Königliches Amtsgericht, Abt. 3, in Ahrweiler.

Allenstein. Konfurêverfahren. | 141) Nebex das Vermögen des Sattlers und Taþp zierers Adolf Melzex in Allenstein ist heute, am 3. März 1911, Vormittags 94 Uhr, das Konkurs- verfahren eröffnet. Der Rechtsanwalt Grüning in Allenstein ist zum Konkursverwalter ernannk. furéforderungen sind bis zum 26. März 1911 anzu- melden. Erste Gläubigerversammlung und Prüfungs- termin den 4. April 2988, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest und Anzeigepflicht ift bis zum 26. März

1911 bestimmt. Alleustein, den Gerichtsschreiber

5505, 01a, O 6139, 614C 8149 81

Mie

10D au 2

On -

c Y V 14 1 . Marz 1911.

D des Königlichen

Der Amts8g ABenrade. Soufurêverfahren. [105467] Ueber das Vermögen des Zigarrenhändlers Carl Elsueec in Apenrade ist heute das Konkurê- verfahren eröffnet. Konkursverwalter: Kaufmann Heinrich Höck in Apenrade. Anmeldefrist bis 25. März 1911. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin den 5. April L91L, Vormittags #12 Uhr, vor dem unterzeihneten Gericht. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis 3. April 1911. Apenrade, den 27. Februar 1911.

l

A Nis ) 5 A Königliches Amtsgericht.

e IYy N C19.

Borlin. [105476] Veber das Vermögen Bäckermeisters Waldemar Freitag zu Berlin, - Danzigerstraße 70, ist heute, Mittags 12 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgeriht Berlin-Mitte das Konkursverfahren er- offnet. 83. N. 17. 11a. Verwalter: Kaufmann Klein in Berlin, Altonaerstr. 33. Frist 1 meldung der Konkursforderungen bis 11. April Erste Gläubigerversammlung am 20. März Vormittags A407 Uhr. Prüfun 118, Mai 1911, Vormittags 107 Uhr, Gerichtsgebäude, Neue Friedrichstraße 13/14, T1T. Stock werk, Zimmer 111. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 11. April 1911. Berlin, den 1. März 1911. Der Gerichts\chreibec des Königlichen Amtsgerichts

As VC9

ig8termin

L

Berlin. Ueber Goldschmidt zu A brücfe la, ift beute, Nachmittags 14 Uhr Köntalißen Amtsgericht Berlin-Mitte d abren eröffnet, (Aktenz. ] walter: Kaufrnann Hardegen tin Berlin, Lu Ufer 44. Frist zur Anmeldung der Konkur forderungen bis 11. April 1911. Erste Gläubiger- versammlung am 30. März L911, Vor- mittags LA Uhr. Prüfungstermin am AUA, Mai 191%, Vormittags AA

01 ; t Q (Cl F rauleint

d Verlin, An

d oa

o M " V A ‘18 ch)CETINL / f

Das LOoN

Ver O0: 1

1! t

Uhr, im Gerichts- gebäude, Neue Friedrichstraße 13/14, TI1. Stockwerk, Zimmer 111. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 11, Zuril 191K

Berlin, den 1. März 1911.

Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts

Berlin-Mitte. Abt. 83.

Berlin. [105474] Ueber das Vermögen des Vuchhäudlers Arthur Glaue in Firma Alexauder Duncker Sortimeut und Arthur Glaue Verlag zu Berlin, Char lottenstraße 37, Wohnung Charlottenburg. Ber linerstraße 54, ist beute, Vormittags 10 Uhr, vor dem Königlichen Amtsgericht Berlin-Mitte das Konkursverfahren 83 N.. 63/11 a. Ber walter: ;

Frist zur Anmeldung

9

eröffnet.

Kaufmann Kroll in Berlin, Schmidstraße 9. nt 10. April 1911. Erste

der Konkursforderungen bis Gläubigerversammlung am 30. März 19ä1l, Vormittags ÆXU! Uhr. Prüfungstermin am £6. Mai 1921, Vormittags 10! Uhr, im Gerichtsgebäude, Neue Friedrih- traße 13/14 L Sto. Simm 111. N Arrest mit Anzeigepflicht bis 10. April 1911. Verlin, den 2. März 1911. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts Berlin-Mitte. Abteilung 83.

erlm,

Ueber das Vermögen gesellschaft D. SchnaÞpp zu Berlin, vegtei- plaß 2, ist heute, Nachmittags 1 Ubr, vor dem Königlichen Amtsgericht Berlin-Mitte das Konkurs verfahren eröffnet. Verwalter: Kaufmann Fischer in Berlin, Bergmanustr. 109. Frift zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 13. April 1911. Erste Gläubigerversammlung am 29. März L911, Vormittags #0{ Uhr, Prüfyngstermin am 13, Mai 19112, Vormittags 140 Uhr, im (Be- rihts8gebäude, Neve Friedrichstraße 13/14, 111. Stok- werk, Zimmer 113/115. Offener Arrest mit Anzeige- pflicht bis 13. April 1911.

VBerlin, den 2. März 1911.

Der Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts

[105475] offenen Dandels@-

Der

Hausbe

Berlin-Mitte. Abt. 154.

Wi ifur8verwalter Dr. jur. Nahrath tin Charlotten-

zum Deutschen Reichsanzeiger und Königlich

56.

Der Inhalt dieser Beilage, in welcher die Bekanntmachungen aus den Handels-, Güterrehts-, Vereins-, Genossenschafts-, Zeichen- und Musterregistern, der dtente, Gebrauchsmuster, Konkurse sowie die Tarif- und Fahrplanbe

l-Haudelsregister für das Deutsche Reich.

G 1 ¿Zentr Das Zentral-Handelsregister

B lbstabholer auch durch die Königliche K natsanzeigers, Konkurse. Rischweiler, Els. Koukursverfahreu. Mneber das Vermögen des Taguers Georg Vinrih (Läßleiu) in Oberhofen wird heute, S nnerstag, den 2. März 1911, Vormittags [1 Uhr, N: Konkursverfahren eröffnet. Der Nechtsbeistand eiz in Bischweiler wird zum Konkürsverwalter er- unt. Anmelde- und Anzeigefrist bis 3. April 1911. Este Gläubigerversammlung und Prüfungstermin M 12. April 1911, Vorm, 1 Uhr. Kaiserlihes Amtsgericht in Bischtweiler, [105740]

[105739]

Rischweiler, Els. Konkursverfahren. leber das Vermögen der L. Meyer, Schuh- areafabrif in Bischweiler wird heute, Freitag, 3. März 1911, Vormittags 11 Uhr, das Konkurs- Rahren eröffnet. Der Nechtsbeistand Kleiß in Bi hweiler wird zum Konkursverroalter ernannt. N nelde- und Anzeigefrist bis 3. April 1911. Erste M ubigerversammlung und Prüfungstermin am 3 April 1911, Vorm. 11¿ Uhr. Kaiserlihes Amtsgericht in Vischweiler. :

Mmarlottenburzg. [105443] Ueber das Vermögen des Herrn Paul Zieske in Prunewald, Trabenerstr. 45, ist heute, Vormittags t: Uhr, von dem Königlichen Amtsgericht Char- tenburg das Konkursverfahren eröffnet. Verwalter:

ra, Neue Kantstr. 1. Frist zur Anmeldung der B nfursforderungen und offener Arrest mit Anzeige- iht bis 29. März 1911. Grste Gläubigerversamm- na und Prüfungstermin am 6. April 1911, Formittags 10 Uhr, im Gerichtsgebäude, Suarez- aße 13, Portal 1, 1 Treppe, Zimmer 47. SCharlottenburg, den 1. März 1911.

Mer Gerichtsschreiber des Königlihen Amtsgerichts. Abt. 40.

Charlottenburg. [105442] Meber das Vermögen des Weinhändlers Hugo Khreiber in Charlottenburg, MNankestr. 26, 1/t kite, Mittags 12 Uhr, vom Königlichen Amtsgericht arlottenburg das Konkursverfahren eröffnet. Ver- lter: Konkursverwalter Goedel in Charlottenburg, uroggenerstr. 1. Frist- zur Anmeldung der Konkurs- derungen und offener Arrest mit Anzeigepflicht bis . März 1911. Grste Gläubigerversammlung und îfungstermin am 6. April 19112, Vormittags uy Uhr, im Gerichtsgebäude, Suarezstr. 13, Portal 1, Treppe, Zimmer 47. ICharlottenburg, den 2. März 1911. er Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerihts. Abt. 40.

Diedenbofen. KRonfurêverfaßren. [105492] Ueber d BVerinögen des Anstreichermeisters dilhelm Seelgen in Diedenhofen wird heute, n 3 März 1911, Vorm. 11 Uhr, das Konkurs- fahren eröffnet. Der Amtzgerichts\ekretär a. D. Woedert in Diedenhofen wird zum Konkursverwalter annt. Offener Arrest mit Anzeige- und Anmelde- it bis zum 18. Mär; 1911. Erste Gläubigerver- A und Prüfungstermin am Samstag, den 45. März 1911, Vorm. 9 Uhr, vor dem terzeihneten Geriht, Sitzungssaal. K. Amtsgericht Diedenhofen.

Grätz, Bz. Poaom. Ueber das Vermögen des Kaufmanns Joseph E;adowski in Opaleniza ist am 3. März 1911, gs 12 Uhr, das Koukur8verfahren eröffnet

Worden. Konkursverwalter: Kaufmann Knothe in ß. Anmeldefrist bis zum 4. April 1911. Erste äubigerversammlung am 27. März 1911, Vorm. 9 Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 24. April 1911, Vorm. 9 Uhr. Offener Mrrest mit Anzeigefrist bis zum 4. April 1911.

Grätz, den 3. März 1911.

Der Gerichts\c(reiber des Königl. Amtsgerichts.

Gr088-Strehlitz. [105447] Î Ueber das Vermögen des Kaufmauns Theodor Seidel in Groß-Strehlitz wird heute, am 2. März 911, Nachmittags 14 Uhr, das Konkursverfahren ffnet. Der Kaufmann Hugo Drabich in Groß- Strehliy wird zum Ko1 walter ernanni. Kon- Mirsforderungen find bis zum 1. April 1911 bei dem eriht anzumelden. &6 wird zur Beschlußfassung über dic Beibehaltung des ernannten oder die Wah eines MMnderen Verwalters sowie über die Bestellung eine Wläubigeraus\chufie? und eintretendenfalls über die in A 132 der Konlursordnung bezeichneten Gegenstände Mf den 23, März 1911, Vormittags 105 Uhr, Mind zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf Ven 21, April 1911, Vormittags 105 Uhr, Mor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 17, ermin anberaumt. Allen Personen, welche eine Pr Konkur8masse gehörige Sache in Besiß haben der zur Konkursmasse etwas \chHuldig sind, wtrd

fgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verab-

[105450] (ittags

G! Gl

Wurd My

v

olgen oder zu leisten, auch die Berpflihtung auf-

as Konkursverfahren eröffnet.

legt, von dem Besitze der Sache und von den borderungen, für welGe Ke aus der Sache abge- nderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem nkarsherwalter bis zuw 20. März 1911 Anzeige machen. nigliches Amtsgericht in Groß-Strehlitz, 2. 3. 11.

l0chfelden. fRonfuréeverfahren. [104274] Veber den Nachlaß der Eheleute Johann Vietenhöffer, Ackerer, und Chriftine geb. Kalb 1s Waltenheim wird heute, am 27. Februar 1911, EFoufurverwalter :

Zehnte Beilage

Berlin, Montag, den 6. März

Expedition des Deutschen Reich8anzeigers und Königlich Preußischen

für das Deutsche Reich kann durch alle Postanstalten, in Berlin Ur | Sw. Wilhelmstraße 32, bezogen werden. |

R

frist sowie offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 17. März 1911. Wahl- und Prüfungstermin am 27. März 1911, Nachm. 2} Uhr. Kaiserllhes Amtsgericht in Hochfelden.

Iserlohn. SRonfurêverfahren. [105466! Ueber das Vermögen des Zigarreuhändlers Wilhelm Dahlmann zu Jserlohu, Inhaber der Firma W. C. Dahlmann zu Iserlohn, wird heute, am 27. Februar 1911, Nachmittags 6} Uhr, das Kon- kursverfabren eröffnet. Der Gerichtstaxator Christian Hardt zu Iserlohn wird zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen find bis zum 17. März 911 bei dem Gerihle anzumelden. Es wird zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten oder die Wahl etnes anderen Verwalters sowie über die Bestellung eines Gläubigerausschusses und etntretendenfalls über die in § 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände und zur Prüfung der angemeldeten Forderungen auf den 24, März 1912, Vormittags A0 Uhx, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 19, Termin an- beraumt. Allen Personen, welche eine zur Konkursmasse gehörige Sache in Besiy haben oder zur Konturs- masse eiwas |{Guldig sind, wird aufgegeben, nichts an den Gemeinschuldner zu verabfolgen oder zu leisten, au die Verpflihtung von dem Besize der Sache und von den Forderungen, [für welche fie aus der Sache abgesonderte Befriedigung in Anspru nehmen, dem Konkursverwalter bis zum 17. März 1911 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgericht in Jserlohu.

KKarlstadt. [105015] Das Kgl. Amtsgericht Karlstadt hat über das Vermögen des Bauern Sebastian Burkard von Stetten am 3. März 1911, Nachmittags 3 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Rechtsanwalt Niedmann in Karlstadt. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 21. März 1911. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und Bestellung eines Gläubigeraus\{usses fowie allgemeiner Prüfungstermin am 31. März 1911, Vormittags 9 Uhr.

Gerichts\cbreiberei des Kgl. Amtsgerichts. Kastl. Bekanntmachung. [105484] Das K. Amtsgericht Kastl hat über das Ver- mögen des Schuhmachermeisters August Prüu in Kastl am 2. März 1911, Nachmittags 6 Uhr 5 Min. den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter: Gerichtsvollzieher Weichenhain in Kastl. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur Anmeldung der Kon- kursforderungen bis 22. März d. Js. Termin zur Wabl eines anderen Verwalters und Bestellung eines Gläubigeraus\{husses sowie allgemeiner Prü- fungstermin am 31. März d. Js., Vormittags 9 Uhr.

Gerihts\chreiberei des K. Amt3gerichts.

Kattowitz, O.-S. Ronfursverfahren. [105742] Ueber das Vermögen der Händlerin Sofie So, geboreue Drosdz, aus Laurahütte, Naglo- straße 15, ist am 1. Märi 1911, Nachmittags 21 Ubr, das Konkursverfahren auf Antrag der Gemeinschuldnerin eröffnet worden. Konkursverwalter {it der Bankier Heinrich Kunert in Kattowiß. Kon- kursforderungen sind bis zum 10. April 1911 bei dem Gerichte anzubringen. Erste Gläubigerver)amm lung am 31. März 1911, Vormittags 1x: Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin am 25. April 1911, Vormittags AAè Uhr, Zimmer Nr. 3. Offener Arrest mit Anzeigepflicht

bis zum 18. April 1911. Amtsgericht Kattowitz.

& 1 p aurer Pn auTtriffg 1

Königswinter. RKonfurëeröffnung. | 105489] Ueber das Vermögen der Firma Ferd. Thiebes in Oberdollendorf is am 2. März 1911, Nach- mittags 4 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Nechtsanwalt Dr. Favreau in Königswinter. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 24. März 1911. Ablauf der Anmeldefri\t an demselben Tage. Erste Gläubigerversammlung und allgemeiner Prüfungstermin am 1. April 1911, Vormittags 97 Uhr, an biesiger Gerichtsstelle. Königswinter, den 2. März 1911. Königliches Amtsgericht. Abteilung 1.

Lazdshnt. Befanntmachung,. [105505]

Das K. Amtsgericht Land3hut hat über das Ver- mögen des Bgumeisters FeinriÞ Gerstl in Lairdshut mit Beschluß vom 1. März 1911 das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter : Nechts- anwalt Dr. Piter in Landshut. Offener Arrest ift erlassen. Anzeigefrist in dieser Richtung und Frist zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 25. Viärz 1911; Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und Bestellung eines Gläubigerausshusses sowie allgemeiner Prüfungstermin: 29, März 4911, Vormittags 9 Uhr, im Sigzungsfaale Nr. 4 l des K. Amtsgerichts Landshut. Die Konkursforderungen müssen unter Angabe des Betrages und des Grundes der Forderung sowie des beanspruhten Vorrehts unter Beifügung der etwaigen Beweisstüccke entweder \{riftlich beim Konkursgericht dabier eingereiht oder

werden.

anntmachungen der Eisenbahnen enthalte

zu Protokoll auf der Gericht8schreiberei angemeldet |

Preußishen Staatsanzeiger.

1916.

Urheberrehtseintragsrolle, über Warenzeichen,

n find, erscheint auch in einem besonderen Blatt unter dem Titel

d

(Nr. 56E.)

Das Zentral-Handelsregister für das Deutsche Neih erscheint in der Regel täglich. Der Bezugspreis beträgt L 4 80 4 sür das Vierteljahr. Einzelne Nummern kosten 20 A. ŒXnferttionspreis für den Naum einer 4 gespaltenen Petitzeile 30 A.

Inserttionsp

Wahl- und Pri 4. 2 |

Vormittags 1A Uhr, offener Arrest mit Anzeige-

frist bis zum 1. April 1911.

Königliches Amtsgericht Leipzig, Abt. 17 A ?, den 3. März 1911.

Marktheidenfeld. [105506] Das Königliche Amtsgericht Marktheideufeld bat über das Vermögen des Metzgermeisters Karl TWolpert in Kreuzwertheim am 2. März 1911, Nachmittags 5 Uhr 20 Vêin., den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : Rechtsanwalt Nuppert in Markt- beidenfeld. Offener Arrest ist erlassen. Frist zur An- meldung der Konkursforderungen bis 22. März 1911. Termin zur Wahl eines anderen Verwalters und Bestellung eines Gläubigerausshusses : 28. März 1941, Nachmittags § Uhr. Üllgemeiner Prü- fungstermin: 10. April 1911, Nachmittags 3 Uhr. " GeriMtss@reiberei des K. Amtsgerichts. Memel. Konkursverfahren. [105469] Ueber das Vermögen der verwitweten Frau Molkercibesißzer Anna Rudat in Memel ist beute, am 2. März 1911, Vormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Der Kaufmann Marx Kerstein in Memel ist zum Konkursverwalter er- nannt. Konkursforderungen sind bis zum 18. April 1911 bei dem Geriht anzumelden. Erste Gläubiger- versammlung den 30. März 1911, Nachittags 12x Uhr, Termin zur Prüfung der angemeldeten Forderungen den 2. Mai 1911, Vormittags in Uhr, vor dem unterzeichneten Gerichte, Zimmer Nr. 6. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis zum 93. März 1911 ist angeordnet. Memel, den 2. März 1911. Templin,

Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. Abt. 4. Neuhaus, Elbe. Befauntmachung. [105480] Neber das Vermögen der Witwe des Schlosser- meisters Wilhelm Thiele, Auna geb. Maas, in Neuhaus a. Elbe wird heute, am 2. März 1911, Nachmittags 124 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Konkursverwalter: Agent Nichard Hartmann hier. Anmeldefrist: 4. April 1911. Erste Gläubigerver- sammlung: 28. März 1911, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anmeldefrist: 4. April 1911. :

Neuhaus a. Elbe, den 2. März 1911.

Köntgliches Amtsgericht.

NXeustadt, Aisech. Bektauntmachung. [105490]

Das Kal. Amtsgericht Neustadt a. Aisch hat am 3. März 1911, Vormittags 94 Uhr, über das Ver- mögen des Glasermeisters Hans Kirchner in Neustadt a. Aischch den Konkurs eröffnet. Konkurs verwalter: K. Sekretartatsassistent Fr. Degel in Neu- stadt a. Aisch. Offener Arrest erlassen. Anzeigefrist bis 11. April 1911 einschließlih. Termin \{lußfassung über die Wahl eines anderen Berwallkers, Bestellung eines Gläubigeraus\{husses und über die tin

zur Bes

29, März 1911, | 9 Uhr, Sitzungssaal. Frist zux Ó : Konkursforderungen bis zum 12. April 1911 etn- \chließlih. Allgemeiner Prüfungstermin : Mittwoch, den ‘26. April 1911, Vorm. 9 Uhr, Sißungs- faal. S i: k s A

| Neustadt a. Aisch, den 3. März 1911. Der Gerichts\hreiber des Kgl. Amtsgerichts.

| woch, deu Vormittags

[105493 über ürnberg 7

Nürnberg. i N Das K. Amtsgeriht Nürnberg hat Nachlaß des am 19. Februar 1911 in

8 132, 134, 137 K.-O. bezeichneten Fragen: Mitts |

Anmeldung der |

E R o aotnh pon | Tursversahren

ck + Î Den

ifungstermin am 4. April 1911, | Schwelm. Konkursverfahren.

S

in Schwelm. Termin zur Beschlußfassung über die Beibehaltung des ernannten walters und zur Prüfung der angemeldeten Forde- rungen: 7, April 194118, Vormittags 10 Uhr. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 30. März 1911.

A D I

Sensburg. Befanntmachung.

c

23. März 1911,

(T

»} (R ort rit 1211 So | dem Gericht anzumelden.

[105513] Ueber das Vermögen des Wirts Karl Wicke in

Wunderbau bei Gevelsberg ist am 2. März 1911 - C1 ; g L j 1911, Nachmittags 64 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet.

tonftursverwalter: Rechtsanwalt Heinrich Haarmann

Anmeldefrist bis zum 30. PViärz 1911. oder die Wahl eines anderen Ver-

Schwelm, den 3. März 1911. Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. [105457]

Januar 1909 zu

Cr

Neber den Nachlaß des

am D;

Berlin verstorbenen Holzhäudlers Ernst John aus Peitschendorf ist heute, Nachmittags 3 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. anwalt Czygan in Sensburg. Anmeldeefrist bis zum

Verwalter: Rechts-

25 2UCOTS LOL L. Gläubigerversammlung :

Erste 1 Prüfungstermin: 10. April 191, Offener Arrest mit Anmeldefrist: 18. März 1911.

Sensburg, den 27. Februar 1911. Der Gerichtsschreiber des Königlichen Abt. 6.

Amtsgerichts.

Stolberg, Rheiml. Konkurseröffnung.

Neber das Vermögen des Bau- und Kunst- glasers Josef Jelkmaun in Stolberg (Nhld.) it am 2. März 1911, Nachmittags 7 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Verwalter ist der Rechtsanwalt Deis in Eschweiler. Offener Arrest mit Anzeigefrist für alle Personen, welche etne zur Konkursmasse gehörige Sache im Besi haben oder zur Konkursmasse etwas schuldig find, bis zum 22, März 1911. Ablauf der Anmeldefrist an dem selben Tage. Erste Gläubigerversammlung und all- gemeiner Prüfungstermin am L. April 1911, Vormittags 10} Uhr, an hiesiger Gerichtsstelle.

Stolberg (Rhld.), den 2. März 1911.

Königliches Amtsgericht. Abteilung T.

Tiegenhof. [105455] Ueber das Vermögen des Kaufmanus Paul Groß in Tiegenhof is|st am 3. März 1911, Vor- mittags 104 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet. Ver- walter ist Kaufmann Paul Nouvel in Tiegenhof. Anmeldefrist bis zum 6. April 1911. Erste Gläubiger- versammlung den 30. März 1911, Vormittags 10/7 Uhr, Zimmer Nr. 2. Prüfungs- termin den 4. Mai L911, Mittags 12 Uhr, Zimmer Nr. 2. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis

30. Marz 1911. Tiegenhof, den 3 Königliches Amt

[105491]

T Dr »f P Allgemeiner

März 19

L. ericht

Waldenburg, Schles. Konkursverfahren.

Vermöaen des Kürschnermeist Schles. ill he

Uhr

Ueber das Artur Lux zu Waldenburg i. am 2. Marz 1911,

eröffnet worden.

mann Ernst Schramm zu Wald Konkursforderungen find bis zum 1. April 1911 bet Erste Gläubigerversamm- lung am 29. März 1911, Vormittags 97 Uhr. Illgemeiner Prüfungstermin am 12. April 1911, Vormittags 10{ Uhr. Offener Arrest mit An ¿e t bis zum 1. April 1911.

D

çyA 4 ? 44 Q Vormittags 83

nent thh ICICLUTLLUG/L1 141

Waldenburg, Schles., den 2. Parz

l N verwitweten Restaurateurs Frauz Spiegel von hier am 3. März 1911, Vormittags 113 Uhr, den Konkurs eröffnet. Konkursverwalter : t Dr. Max Kohn in Nürnberg. Offener Arre|t er- lassen mit Anzeigefrist bis 1. April 1911. Frit zur Anmeldung der Konkursforderungen bis 22. April 1911.

Ne ca

am 3. Mai 1911, Nachmittags 4 Uhr, jedes- mal im Zimmer Nr. 41 des Justizgebäaudes an de Augustinerstraße zu Nürnberg.

__ Gerichtsschreiberei des K. 2

v

C

Ueber das Vermögen des Malers,

lüschen zu Ezhorn wird heute, am 3. März 1911, Nachm. 12 Uhr 15 Min., das Konkursverfahren er öffnet. Verwalter ist der Aukt. und Nechnungs|t Th. W. Albers in Oldenburg. Erite Î1 versammlung am 28. März 191 Fes 10}. Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin 29. April £911, Vorm. 104 Uhr. Ko forderungen find bis zum 15. April 1911 hier an zumelden. Offener Arrest mit Anzeigefrist bis zum 15. April 1911. Oldenburg i. Gr., 1911, März 3 Großherzoglihes Amtsgericht. Abt. 1V. Veröffentlicht: Harms, Gerichtsaktuargey. SechönebecK, Elbe. L Voßköhler, Inhaber der Firma Gebrüder Voft- föhler zu Schönebeck a. E., ist heute, Bormittags 11 Uhr, das Konkursverfahren eröffnet worden. Kon-

Gerichtsschreiberei des K. Amtsgerichts Landshut,

Leipzig. [105488

Ueber das Vermögen des Kaufmanns Christian Friedrih Ludwig Volke, Inhabers einer Kunst- anstalt unter der Firma Ludwig Volke in Lcipzig Eutritsh, Theresienstraße 12, wird heute, am 3. März 1911, Mittags 12 Ubr, das Konkursver- fahren eröffnet. Verwalter: Nedtsanwalt Dr. Gott-

Veshäftsagent Reinfrank in Hochfelden, Aumelde-

\halk in Leipzig, Anmeldefrist bis zum 23, März 1911.

kursverwalter: Kaufmann August Luther zu Schöne- | beck a. &. Offener Arrest mit Anzeigepflicht bis 15. März cr Erste Gläubigerversammlung und all gemeiner Prüfungstermin am } i | Vorm. 9 Uhr, Konkursforderungen find bis zum 3. April 1911 beim hiesigen Amtsgericht anzumelden. Schöuebeck a. E., den 3. Mz 1911. Struchmann, Amtsgerichtsassistent,

11, Bpril 1911, |

nwallt |

Erste Gläubigerversammlung am 5. April 1911, |

i ho 1m litt versammiung

Nachmittags 4 Uhr, allgemeiner Prüfungstermin

| 1941, Vormittags L909} Uhr. Offene1

Oldenburg, Grossh. [105 111 | Kaufmanns | uud Wirts Emil Friedrih Wilhelm Grote- |

Gläubiger- | Voru. | K am | Konkurs- | di

| zur Prüf

| dem unterzeihneten Gerichte Termîa andbera : [105471] } Uebex das Vermögen des Kaufmanns Albert |

| | \ j |

Königliches Amtsgericht.

wWesterland. KRonfursverfahren. [105481] Ueber des Kaufmanus Albert Sasse in Westerland ist am 2. März 1911, Mittags 12 Ubr, das Konkursverfahren eröffnet ( Prozeßagent Friedri Möller in Westerland. meldefriît bis 31. März 1911. Erste Gläubiger den 3. Avril 19423, Vormittags

10{ Uhr. Allgemeiner Prüfungstermin den L il Urrrelt

L Ms R 0 das Bermögen

N ov y toy t rwalter ö

An-

mit Anzeigeefrist bis 30. März 1911

Westerland, den 2. März 1911. Königliches Amtsgertch!

Konkurêverfahren. 105489]

ermögen des Ackermarus Christof

Zellermann in Hundeshagei eute, am

1. März 1911, Vormittags 104 Uh: Konkturs-

A y N D 7 nun [5 Gart. verfahren eröffnet. Her Kaufman ( ari

Worbis. Ueber das Ve

"mens r ernannt. 1 bei dem faffung ¡ber

ernannten OoDeT » M 61 ines stellung eines Us über die in

ind

nt Nerwalters sowie über die B ( T4ubtgeraus\chusses und eintretenden" L 132 der Konkursordnung bezeichneten Gegenstände rüfung t angetmeideten Xorderung°on auf den 11, April 1911, Vormittags 10 Uhx, vor ' imt. Allen ¡ur Konkurömasse gehörige in Besitz J 4 Konkursmatje 8 {uldig find, wird aufgegeben, nichts an Ge1neinsculdner zu verabfolgen oder zu leiten, aud die Verpflichtung auferlegt, von Besitze der Sache und von den Forderungen, [1x welche e us der Sache abgesonderte Befriedigung in Ansvyruch nebmen, dem Konkursverwalter bis zum 15. März 1911 Anzeige zu machen.

Königliches Amtsgert®Gt in Worbis.

Konkursverfahreu. [105258] Vermögen des Kaufmanns Adolf

M

welche eine

Personen , x G

1 Haben ELIX

ck o den

Tabrze. Ueber das

| Kosak in Zaborze-A., Kronprinzenstraße 62, ist

; I Zv 1 a A 1 RO | als Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsögerihl8 ! heute, am 1. März 1911, Nachmittags 44 Uhr, das