1911 / 58 p. 2 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

10/12 “)

G eschä Fruchtkonf Kakao, S Waren. M

24.

4/114

fürt a. M;

Geschä Waren:

Lschpapier und Karton,

Papier, B

140498.

s

D

. 21669,

1910. Haucke &

23/2 1911.

ftsbetrieb: erven, Fruchtsäfte, Gelee chokolade, Zuckerwaren, ätetishe Nährmittel.

140499,

GustayMayer'sAmericanEagleGMA

)10, Fa. Gustav

25/2 1911. ftsbetr1ieb: Etiketten, Visitenkarten,

riefumschläge, Kassetten

umschlägen.

D 27.

ALLL M

Geschäftsbetr1eb:

Briefpapier

24.

Zl

Geschäfts

Briefpapi

34.

1—- 14

M Ed :

Tut Ui M. S Geschäf Schleifschei Iche1iben.

B.

5/4 191 DULO: As D.

G eschä Herstellung

Axt, Spiel

] c Beleuchtungs

tsbetrich:

140500.

910 a: Max Kraus

Papteraus}) stattungen. 140501.

Zeichen-, Karton 1n Bogen, mit Papier und

Zuckerwarenfabrik. 83, ZUCer,

Back-

M.

K.

Carpe diem

C, Berlin.

)

Bapterau: 5stattungé sfabrifk.

K.

Senat

910. Fa. Max Kraus

betrtetkt

10502,

é, Berlin.

20/2 1911 : Papierausstattungsfabrik L, Raoievti is\tattungen. N. 5523.

N eälath

1910. Naxos Georg Bausch & C 23/9 1911.

ts!betrieh:

ben und

1405083.

Anfertigung

ck 597% Ç J Schmirgelwaren. W

Schmirgelwaren

0., Mainkur

Uni

VELLEDA

Q d. 20/4 L911;

Waren und Vertrieb von pate!

waren, Blechwaren, P

ations-Apparate UunD und Klosett-Anlagen Waren

)-Waffen

Il 40: 501.

Einfuhr und itierten actungen

De1zungs-, Rod

Ernst Paul Lehmann,

nlco

G.

Sohn, Altona a.

Sirup, UnD

Mayer- Alberti, Papier-Export und Engros-Handel.

Seiden-Papier E Bru1ef-,

n Vertrieb

aren.

Neuheiten alle Waren:

Tvrocken-

10786.

“losetti Gold No,

L2: Lo Meier Â

eid 17t

„Lekslein 3:0 [serlohn

2 )

8/12 1910. Z3eshäft: zigaretten.

38.

Porle von n West falen

T 1911. Waren:

21/11 1910.

Ge \häft 1garetten.

0. A PALC En! De

Peters, G. b, betrieb: t eretteatt Mauch-, Rau- unt

ettenpapi

r, Rohtabak, 140306.

) Ecfstein & Co., zbetrieb;

140507.

E ckstein & Co.,

z3betr1teb:

Schi

Josetti, Berlin.

rif. Waren

1 f v È 1UPTtabai,

S,

serl ohn.

Zigarettenversandgeschöft.

E.

Jserlohn.

Zigarettenver sandgeschäft.

Inhaber

O2

)

dp P 0yt Zigarren,

lgaretten-

3/2 1911.

Elbe. Waren:

Honig, Konditor-

15981.

Frank-

Blllett

2p of OLTCIs

0215 (5 ej

(arren

19406.

Waren: 19414. 99

Gef tabak, Zigari spiten,

L C

Waren:

Fabrik h, Frank

e)

22/1 Ges

Jetdene

11, 28/1 «&« So

23/2 1

Branden-

Ausfuhr,

Gef Berkau UnD le1itunags chhem1 thaftlie

chemis( hygieni

m1{tel

Soda

) [4 20/2

(

ÿ

16 a

I LVazt

E L

075.

16 b, Y

LOL Le # VOLL,

Waren: | tuosen

8027.17.

6/12

H! 1tnad

k3/9 1910, Geschäftsbetrieb: Handlung.

12 1910; 70. i U) | 6 1911.

31910 ¡0 29/2 L911,

Kinger'

Baummwollene wollene

Pu ‘oDuf einschl e lich

mineralis he Produkte

2] arr 6 - rate, Des zlechwaren, Anker, | Lrare, (Cs

Rüstungen, (HelD)chräntk

Firnisse, Appretuvx RNiechstoff

28/11

v1,

Herb-Yäittel, W merten

I LO

Geschäft

10 1910. Fa. C. U. C.

Geschäftsbetrieb:

140505.

Konserven- Echter

1405308.

Waren:

EF- M

h ( äft: Sbetrieb: U sämtliche sonstige

140509, C|

häftsbetrieb:

Schnupftabak, Tabakkarotte llosspiyen, Zigaretten, Zigarettenhülsen.

140510.

L, Webe

Zheim. -23/2 chäftsbetr1ieb: rei und leinene,

Stü icfwa

l 1910. Badische da:- Fabrik, Ludwigshafen a. R OLL. chäftsbetrleb: f von Farben und ten. Waren: Farbstoffe, Indigo und Jndigop1 he Produkte für industrielle he unt S he Rohprodukt( für ni , pharma mittel, Konservierun 5smittel, Be1z Lederkfon]erv1( und (Yerb-Mit

Parfümerte1

che Zwecke z1nsefttion

Leben

E, tel M n metisd

1910 Fabrik,

Badische Anilin

lqShasen

rifatio

umelchub

fosmet1i)che Mittel

140519,

tranz L Mannhe!

1910. Franz Ua 20/4 L911) betr1ed: Flaschenbierl

P1

110520.

Di

L1OVr! 1f Spirituosenessenzen.

140521,

On -dChüfzer

1910. Fa. W. Klaar, Berli

e lspive nshüter.

Fi i fammwmwollen uUnD 0

K

Fa. Otto Klautschke, Leipzig.

unD

Roquefort-Käse.

(G.

FriedrichsGunutermann, C

Zigarrenversand. W Tabakfabrikate.

YD

A N

auft

Friedrich Heinsius, Frankfurt a. O Zigavrrenfabrikation. W

n,

e S +

Pa Cck 4 wv uet de ta

¡181910.

S. H. Sharp & Sons G. m. b. H.,

Irberel.

Aniliu-

D

Fabrikation und chemt|chen Farben ‘Aaparate wisscn- Arzneimittel, dizinische Und eutische Präpa-

rungsmittel

Lohr, Ma

Q; f 4 Wwecde,

Â&

J

Delikatessen-

Zigarrensp Zigarettenpapier,

. 18977. 140511, S. 10812,

oICCOAG

22/11 1910. Sicco Aktien-Gesellschaft Chemische beit; Berlin. 23/2: 1911

Geschäftsbetrieb: Chemische Fabrik. Waren Chemisch-pharmazeutische und diätetische Präparate.

2, 140512. W. 12779.

Oppida

3/1 1911. Bruno Wolfsohn, plaß 9.25/22 L911.

Geschäftsbetrieb: Apotheke. W und pharmazeutische Präparate.

3b, 140513. H. 21709.

|ZAITTAVIA

13/12 1910. Georg Hoffmann, Nosenstr, 12, 23/2 1911;

Geschäftsbetrieb: Großhandel mit Schuhmacher- bedarfsartifeln, speziell Gummiabsäßen. Waren: Volle und drehbare Gummiabsäße, Gummiabsaßecken und Gummisohlen.

G. 140514.

Prominal

Actien - Gescllschaft für Fabrikation, Treptow b. Berlin. 23/2 1911. Geschäftsbetrieb: Herstellung und Vertrieb Farbstoffen, pharmazeutischen und photographischen Pro- dukten. Waren: Photographische Platten, Papiere und Films, Kassetten und Packungen für photographische E Papiere und Films, chemische Präparate für hotographische Zwecke.

Or

O Lo O Brokat- & Maren! 1239/2 1911. zeshäftsbetr

Fabrik

Berlin, Hermann-

23/2 L911.

aren: Schuhcreme

11432.

NUtaU 1. ATEU 1- 19909.

A. 8690.

0/71 1910, Anilin-

(V ( Von DIAArAt ck11 “1gareci

105896.

140515.

05S

Rosecnhaupt, Blattmetallfabrik,

R. 13235.

Bronzefarben-, Fürth, Bayern.

leb: Bronzefarbc1 BVrofat- und Blatt mectall Waren: ¡Farben und Lacke.

140586. V, 22601.

BADISCHE ANILIN- & SODA- FABRIK LUDWIGSHAFEN (“R i

Jsolier-Mittel Farbzusäße

140517.

R

T IS

LUDWIGSHAFEN -/RH

ge es —_— Spa R s

Cd or

Hamb

Waren:

K.

Geschäftsbetrieb: Kurzwaren-Engro Lee Waren:

ngemitt« Bletchmittel,

Farbzus 1B (

2358. | 9 H. 140518,

L

F

17/9 1910. Hugo Vüchuer, Maschinenfabrik & Apparatebau-Anstalt G. m. b. H., Berlin. 23/2 Li L,

Geschäftsbetrieb: Anstalt. Waren: flingen für Nasierapparate, Rasier Scheren, NRNasierpinsel, Tolletteartifel, nämlich:

Pomade, Nasier- oder

Maschinenfabrik und Apparatebau- nämlich Messer, Messer ‘messer, Rasierapparate, näpPfc Streichriemen, ptisclh Puder,

Stahlwaren, IptIegel, anti Steine,

andere ele.

20 b. 140523. J. 9134,

NRIZCO

1910. Jndian Nefining Company Juc., Maine und Cincinnati; Vertr.: Pat.-Anwälte Albert ‘Elliot, Dr. Armand Manasse, Berlin, 8.W.'48. 23/2 1911. Geschäftsbetrieb: Gewinnung Petroleum und Petroleumprodukten. Waren: Petroleum, Petroleumderivate, Petroläther, Cerosin, Benzin, Gasolin, Ligroin, Puböl, Leuchtdl, Schmieröl, _Vaseline, Paraffin,

Ura

19501. Lr Li Augusta,

und “Vertrieb von [4 Þ011.

140522.

WHITE GCITY

7/11 1910. The Millwall Rubber Company, Limited, Harpenden, Hartfordshire, England; Vertr. : Pat.-Anw. Heinrich Neubart, Berlin 8.W. 61. 23/2 Or.

Geschäftsbetrieb: Gummi- und Guttaperchawaren- Fabrik. Waren: Gummi- und Guttapercha-Waren für technische Zwee.

M.

Änderung in der Person des Fuhabers.

M7 (M 3) R.-A. 27991 (A. 1587) 28745 (A. 1637) 34799 (A. 1928) 36659 (A. 1963 . 45120 (A. 2464) # 1900. 56167 (A. 3144) 4 L902, 84147 (A. 5224) O T 906. 84487 A. 5397) 30. 1 11 Umgeschrieben am 24. 2. Aren®sberg & Wester, Elberfeld. 264137159 (Sch. Mel 09 10 1910: Umgeschrieben am 1911 auf Moriß Jmmisch & Co., Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Görliß. 2 130064 (C. 9723) 1910. 130065 (C. 9725) E 131760 (C. 9722) G 1383025 C. 9724) 1 B O. “Umgeschrieben Oi 20,2, LOTT aus Rad ium-:Ceutralc Gesellschaft mit beschränkter Haftung, Berlin. 26b 101027 (B. 15161) R-.A. v. 11. 10. 1907. Umgeschrieben am 27. 2. 1911 auf Neußer Mar garine-Werke Gesellschaft mit beschränkter Haf tung, Neuß a. Rh. 8 QLTIL (K 11923) R-A. 0: 28, 12, 1906, Umgeschrieben am 27. 2. 1911 auf Kraufsolin-Werke Ulm a. D., Krauß & Co., Gesellschaft mit bc schränkter Haftung in Liq., Ulm a. D.

Nachtrag.

Mo A 0 2, 12 1901: Leipzig-Möckern.

1894. 1897. 1898. 1899.

E, par pri

pi O bb i DO DO

D!

pu: b CO

14 n 19Lt auf 13402)

O A

M D

1

t

l6a 51854 I 483 Siy des FInhabers verlegt nach

Löschung.

2 122701 S. 9410)! R.-A 9:12, 11.1909. (Inhaber: Dr. Leopold Sarason, Berlin, Raupachstr. 12

Gelöscht am 24. 2. 1911.

264129123 St. 5217 Inhaber: Stahmer & Wilms, Nährmittelfabrik Han}

Hamburg.) Gelöscht am 24. 2. 1911.

13 21069 S 020) Nl 09.1Li Jnhaber: Kießlich, Berlin. ¿8 LVLL, 132740 3. Inhabex: Fa. R.

bleibt für künstliche

Eis, Glimmer und

Geräte, transportable Häuser

löscht am 27. 2. 1911.

388 -95848 (C. 6768) R.-A. v. Inhaber: Cigarettenfabrik „Kojara“, Fohannes Rinc Dresden - A. Das Zeichen bleibt für tabak

Zigarren bestehen; für den Rest gelöscht am 27. 2.

26h 129051 M. 14292 n.-A. v.

19. 9.1910 A. L. Mohr G. m. b. H., Altona-Bahrenf L:

Mel: V, L050, LULO,

1897, Jaeger (elöscht ZLUCO) L. V, 9, S, ADILO,

Das Zeict Möbel, Hef

Zersch, Köstriy |Reuß|. Blumen, Schwämme, n Daraus, Turn

Waren und Spor It

bestehen den Re

12, 4, 1907,

Noh

1911

Tnhaber: Gelöscht am 27. 2.

Erneuerung der Anmeldung. Am 24. 12.. 1910.

LOTL), B 11, L

O

50397 1911. 18613 l T0111. 18438 [O 11, 16b 47943 1911

17942

51515

18984 51854 19318

52804 19002

M E 11c 92631

f 0 LVEL,

lG6a 391963 R L, 19361 530109

) 1 Gh 3914 12 6542), Um 9, 2. 1673). 264d 7279), 29 35251 Amn 10%. T9 LI 5920), 16h 18716 5908). 14 50006 5909).

i 10, B Li. 7352). 38 57289 S100), Am 15. 2. 3829), 16h 7390). S (019). Amn 18,2 L911 49040 ), 3496). 2 48658 19324 (W. 3553). Berlin, den 7. März 1911, Kaiserliches Patentamt.

1911, 48535 50644 48526

18622 48811 48812

50464 52226 1911. 18817 49676 19264 1911, 48698

“Verlag ‘der Expedition (Heidrich) in 1 B erlin, Dru von P. Stankiewicz Buchdruderei, Berlin 18W. 13; Bernburgerstraße 14,

15996.

Bus Ä Uu etn beträgt vierteljährl? ch5 5 ; M 40 . As Alle Postanstalten nehmen Bestellung anz; für Berlin außer den Postanstalten und Zeitungsspediteuren für Selbstabholer Wilhelmstraße Nr. 32

Einzelue Nummern kosten 25 -.

auch die Expedition SW.,

Fnhalt des amtlichen Teiles|: Ordensverleihungen 2c. Deutsches Reich.

Ernennungen 2c. Bekanntmachung, betreffend eine Anleihe der Württembergischen

Vereinsbank in Stuttgart.

Königreich Preußen.

«Grnennungen, Charakterverleihungen, Standeserhöhungen und

fonstige Personalveränderungen.

Seine Majestät der König haben Allergnädigst geruht: dem Obersten a. D. Hirsch zu Charlottenburg, bisherigem Kommandeur des 2. Westpreußischen Fußartillerieregiments Nr. 15, dem Oberster z. D. von Kobbe zu Koblenz, bis- herigem Kommandeur des 1. Ostpreußischen Feldartillerie- regiments Nr. 16, und dem Geheimen Rechnungsrat Julius Ko hs zu Wilmersdorf bei Berlin, bisher im Ministerium für Landwirtschaft, Domänen und Forsten, den Roten Adler- orden dritter Klasse mit der Schleife, dem Superintendenten und Pastor prim. Friedrich Matthes u Greifenberg i. Pomm., dem Amtsgerichtsrat a. D. Compe M einfing zu Geestemünde, dem Gewerberat Max Dorn zu Liegniß, dem rier vg Pl B Hermann Nabel zu Berlin, dem Oberstadtsekretär Karl Hirscht. zu Zel leudorf bei Berlin und dem RNechnungsrevisor a. D Ndiiiasrat Leonhard

L SZEN

Krause zu S den Noten Adlerorden vierter Klasse,

dem Justizrat Dr. Arnold Werner zu Berlin den König- lichen Kronenorden ‘vritter Klasse,

dem Kirchenkassenrendanten, Kämmerer und Wilhelm Lehmann zu Greifenberg i. Pomm., dem Ober- turnlehrer Julius Schurig zu Osnabrück, den Magistrats- obersekretären Paul Jänicke und Karl Strackfeldt zu Halle a. S., dem Bureauvorsteher bei der Versicherungsgesellschaft „Viktoria“ in Berlin Emil Stimming zu Charlottenburg, dem städtishen Buchhalter August Leder zu Berlin und dem Stadtsekretär Otto Zeller zu Wittenberge im Kreise West- prigniß den Königlichen Kronenorden vierter Klasse,

dem pensionierten Eisenbahnzugführer Friedrich d od zu Berlin und dem Auszügler Franz Adler zu Uschüß im Kreise Rosenberg O.-Schl. das Kreuz des Allatnièlnén Ehren zeichens,

dem Gemeindevorsteher Wilhelm Neumann zu Kulsow im Landkreise Stolp, dem Steuererheber und Gemeindekassen rendanten, Landwirt Franz Volkland zu Liedersdorf im Kreise Sangerhausen, dem Kirchenältesten, Kirchen- und Pfarrkassenrendanten, Schneidermeister Wilhelm Nu schke zu Groß-Ballhausen im Kreise Weißensee, dem Rentner PE Schumacher zu Duisburg, dem pensionierten Gefangenaufseher Karl Scherbius Reinickendorf bei Berlin, dem Werkzeugschlossermeister Ernst Ortmann zu Erfurt, dem Röllchenmachermeister Martin Schwabe zu Nordhausen, dem Walzmeister Franz Hesse zu Olpe, den Werkmeistern Louis Salzer zu Osnabrück, Georg Grollmus und Albert Wilz zu Berlin, dem Preß meister Wilhelm Korritter, dem Vorarbeiter Adolf Drobeck, beide zu Guben, dem bisherigen Eisenbahn kfohlenlader August Kakuschky, dem bisherigen Eisen bahnhilfsmagazinaufseher Franz Rückmann, beide zu Stargard i. Pomm., dem Zigarrensortieret Theodor Hessel zu Berlin, dem gewerkschaftlichen Depotarbeiter Karl Helbig zu Blankenheim im Kreise Sangerhausen und dem Fabrik- arbeiter Wilhelm Pieper zu Osnabrück das Allgemeine Ehrenzeichen sowie

dem Leutnant Günther Magnussen im Danziger ANRERELEIAnenE Nr. 128, dem Sanitätssergeanten Max Hielscher im Oberrheinischen Jnfanterieregiment Nr. 97 und dem G Ats Erich Gol, Pferdepfleger bei der Offizier- reitschule des Militärreitinstituts, die Nettungsmedaille am Bande zu verleihen.

Beigeordneten

zu

E eine Majestät der König haben Allergnädigst geruht:

den nahbenannten Personen die Erlaubnis zur Anlegun

der ihnen verliehenen nichtpreußischen Orden zu erteilen, un Zwar :

des Komturfkreuzes zweiter Klasse des Großherzoglich Hessishen Verdienstordens Philipps des Groß- mütigen: dem Geheimen Oberbaurat Breusing, vortragendem Rat im Ministerium der öffentlihen Arbeiten, den Eisenbahndirektionspräsidenten Reuleaurx in Frankfurt a. M. und Dr. Michaelis in Mainz;

des Ritterkreuzes erster Klasse desselben Ordens.

den Regierungs- und Bauräten Schwarz, Mitglied der

Eisenbahndirektion in Frankfurt a. M., und Holtmann, Mit-

glied der Eisenbah ndirektion in Mainz,

Insertionspreis für den eun einer 4 Sivaltenti Petit- zeile 20 4, einer 3 gespaltenen Petitzeile 40 „. Juserate nimmt anu: Deutschen Reichsanzeigers und Königl. Preußischen Staats-

die fiöniglihe Expedition des

dem Geheimen ex per eae Sekretär Und Kalkulator, Geheimen Rechnungsrat Czelushke im Ministerium der öffentlihen Arbeiten;

der Krone zu dem dem Großherzoglih Hessischen

Verdienstorden Philipps des Großmütigen an- gereihten silbernen Kreuze:

„dem Kammerdiener Kock vom E Seiner Königlichen Hoheit des Prinzen Heinrih von Preußen ;

des Großherzoglich Hef ischen Allgemeinen

Ehrenzeichens dem Leibjäger Reigber von demselben Hofstaat ; des Ritterkreuzes des Großherzoglich Mecklen- burgischen Greifenordens:

dem Rechtsanwalt Dr. Max ODechelhäusex in Berlin

in Gold des Großherzoglich

Hausordens der Wendishen Krone:

dem Oberbahnhofsvorsieher Gerstmanw in Breslau ;

des Verdienstkreuzes Mecklenburgischen

der Großherzoglih Mecklenburg- SŸwerinschen Verdienstmedaille in Silber:

dem Sattelmeister Obermeit vom Hofstaat Seiner Königlichen Hoheit des Prinzen Eitel-Friedrih von Preußen ; der Großherzoglich Mecklenburg-Schwerinschen filbernen Medaille: dem Leibreitknecht Jucht von demselben Hofstaat;

des Ehrengroßkomturkreuzes des Großherzoglich Oldenburgischen Haus und Verdi&astdrde) 15 des

T

Herzögs Peter Friedr LUDbigA eet dem Wirklichen Geheimen Oberregierungsrat und Ministerial- direktor Behr N im Ministerium der öffent F Arbeiten :

des Kommandeurkreuzes zweiter Klassedes Herzoglich Braunschweigischen Ordens Heinrichs d Löwen: dem diensttuenden Kammerherrn Jhrer Majestät der Kaiserin und Königin von Winterfeld; des Ritterkreuzes erster Klasse desselben Ordens: dem Ober- und Geheimen Baurat Brunn, Mitglied der Eisenbahndirektion in Magdeburg ; des Verdienstireuzes des Herzoglih Sachsen Ernestinishen Hausordens: dem Bahnhofsvorsteher Scha brod zu Fröttstädt; ferner: des Kaiserlih Russishen St. Stanis rster Klasse: dem Schloßhauptmann und Kammerherrn von Veltheim; selben Ordens: Majestät der

laus8ordens

der zweiten Klasse mit dem Stern des dem diensttuenden Kammerherrn FJhrer Kaiserin und Königin von Winterfeld; der zweiten Klasse desselben Ordens dem Ober- und Geheimen Baurat Claus niger und dem Regierungs- und Baurat Lüpke, beide Mitglieder der Eisenbahndirektion in Frankfurt a. M. ; der dritten Klasse desselben Ordens:

den Eisenbahnobersekretären Schunkann in Magdeburg

Dorr in Mainz,

dem Bahnhofsvorsteher Mönnich in Langen und

dem Bahnmeister erster Klasse Gath in Friedberg ;

des Kaiserlich Russischen St. Annenordens

zweiter Klasse

den Eisenbahndirektionspräsidenten Reuleaux in Frank- furt a. M. und Dr. Michaelis in Mainz,

dem Geheimen Baurat Karl Schulz, vortragendem Rat im Ministerium der öffentlihen Arbeiten, und

dem Ober- und Geheimen Baurat Brunn, Eisenbahndirektion in Magdeburg;

der dritten Klasse desselben Ordens: dem Regierungs- und Baurat Barzen, Mitglied der Eisenbahndirektion in Mainz; der Kaiserlich Russischen goldenen Medaille für Eifer am Bande des St. Stanislausordens: dem Haushofmeister Kemniß vom Hofstaat Seiner König lichen Hoheit des Prinzen Friedrih Leopold von Preußen; der Kaiserlih Russischen goldenen Medaille für Eifer am Bande des St. Annenordens: dem Haushofmeister Men tel von demselben Hofstaat; der Kaiserlich Russischen goldenen Medaille am Bande des St. Annenordens: dem Eisenbahnkanzleisekretär

Mitglied der

Bonneß in Frankfurt a. M. ;

E

_anzeigers Berlin SW., Wilhelmstraße Nr. 32.

der Kaiserlich Russischen großen silbernen Medaille am Bande des St. Wladimirordens: dem Eisenbahnlokomotivführer Schaeffer und dem Eisenbahnzugführer Deppe, beide zu Magdeburg ;

der Kaiserlich Russischen silbernen Medaille am Bande des St. Stanislausordens:

dem Kammerlakai Meyer,

den Lakaien Mehring und Braune,

dem Hausdiener Lange, sämtlih vom ‘Hofstaat Seiner Königlichen Hoheit des Prinzen Friedrich Heinrih von Preußen ;

des Ritterkreuzes erster Klasse des Schwedischen Wasaordens: dem Regierungsrat Pütter, Mitglied der direktion in Stettin ; des silbernen RNittertreuzes s Königlich Griechischen Erlöserordens: dem Rechtsanwalt Dr. Moriy Steinthal furt a. M; des Offi

Königlich

Eisenbahnz

in Frank- zierîreuzes des Königlich Bulgarischen Zivilverdienstordens: dem Regierungsbaumeister Wollner bahndirektion in Erfurt ; des Ritterkreuzes des Königlich Montenegrinischen (Tschernagorischen) Un abhängigkeits orden dem Baurat Jaffé in Berlin; sowie des Kommandeurkreuzes des Päpstlichen St. Gregoriusordens:- demn Kamméraherrn Grafen von Haßfeldt-Trachem: berg.

, Mitglied der Eisen-

Deuts Rei ch.

Seine Majestät der Kaiser haben Allergnädigst geruht: den Privatdozenten an der Universität in Breslau Dr. Paul Heinisch zum ordentlichen Professor in der katholisch theologischen Fakultät der Kaiser Wilhelms - Universität Straß: burg zu ernennen.

ch es

Be‘annt betreffend eine Anl Vereins

ma .UN 0, eihe der Württembergischen bank in Stuttgart.

Durch Entschließung des Königlich Ministeriums des Innern vom heutigen Tage ist der Württembergischen Vereinsbank in Stuttgart die staatlihe Genehmigung erteilt worden, vierprozentige, bis zum Jahr 1920 unkündbare Hypothekenpfandbriefe auf den Jnhaber im Gesamtnennwert von sechs Millionen Mark in den Verkehr zu bringen, und zwar:

württ embergischen

Serie 42. 98 400 = 200 Stüd 98 800 400 99 400 600 100 400 1000 100 700 300

Serie 483. 100 900 200 101 300 100 101 900 600 102 900 1000 103 200 300

Serie 44. 103 400 200 Sti 103 800 100 104 400 600 105 400 1000 105 700 5300

Stuttgart, März 1911. Königlich württembergisches Ministerium des Jnnern. von Pischek.

Ut. À 98201 B 98401 C 98801 D 99401 E 100 401

100 200 500 1000 2000

100 « 200

500

1000 2000

100 701 Stüd 100 901 101 301 101 901

102 901

I

t

100 9200 500 T1000 O

103 201 ] 103 401 C 103 801 D 104 401 K 105 401 den 3.

Königreich Preußen.

Seine M ajestät Uo König haben Allergnädigst geruht:

der Wahl Oberlehrers an der Oberrealschule in Göttingen, Professors Dr. Karl Gade zum Direktor des von Conradischen Schul und Erziehungsinstituis Realschule nebst Progymnasium in Danzig-Langfuhr die Allerhöchste Be=- stätigung zu erteilen.

Des