1911 / 58 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[106622] Odeukirchener Aktien-Baugesellschaft. i i [106353] Einladung! Die Aktionäre der Odenkirchener Äktienbaugesellshaft in Odenkirchen werden F Vermögen. hiermit zu der am Samstag, den 25. März d. J., Nachmittags 5 Uhr, im Geschäftslokale unserer l m wn Gesellschaft stattfindenden diesjährigen ordentlichen Generalversammluug ergebenst eingeladen. j Bare Kasse und Giroguthaben . .

Tagesorduung: 1. Geschäftsbericht. Effekten, Sorten, Coupons .

I1. Bericht der Rechnungsprüfer. t: D IIT. Bericht des Aufsichtsrats über die Gewinn- und Verlustrechnung, Beschlußfassung über Darlehne gegen Sicherheit

900 000,—

6000 Stüúck Ut. B Jerich , - und D egen © E

970 M 9 10 ua A die Bilanz und Erteilung der Entlastung für Vorstand und Aufsichtsrat. Debitoren in laufender N

A puO Mae 9E 1V. Wahl der Rechnungsprüfer und deren Stellvertreter. aner A Reservefondskonto A M 0E L V, Ersaßwahl zum Aufsichtsrat. Hausgrundstücke . . M 592 539,27 Reservefondskonto B e O 000 982 000|— VI. Uebertragung von Aktien. ab Hypotheken . „, 427 000 Delkrederekonto Loo » VIL. Bestätigung der Statutänderung. Srl C O Der ab Hypotheken . , 289 000,—

Depositenkonto (mit zweimonatlicher PIRR . Sh . . M bili A 1 Kc i Fo [106356] Mechanische Baumtwvoll-Spinnerceî & Weberei Bamberg. N L a E,

Kündigungsfrist) . Deyositenkonto (mit

Aktiva. Bilanz per Ende Dezember 1910. Passiva. i: #0

Miindigunas fr #4 zes 0 Depositenkonto (mit sechsmonatlicher Kündigungsfrist) . s a A A GOOOOO A 4 9/0 Anleihe. . . | 1000 id E E Spar- und Depositeneinlagen | Abschreibungen auf Grundstücke ‘und Mobilien

Sparkassenkonto . . „« + «-

Kreditoren auf Kontokorrentkonto S t 7 En x Abschreibungen auf zweifelhafte Forderungen . Gewinnübers{chuß O

[106364]

wait Effener Bankverein.

Vilanz für 31. Dezember 1910. i Bilauz þer 31. Dezember 1910,

M A 455 562/95 450 889/10 5 419 587/90 1 407 690/88 5 809 296/33

133 066/88

165 539/27

Volksbank (Aktien-Gesellschaft).

Bilanz am 31. Dezember 1910.

M |A 229 171/78 25 910/52 2 4946: 999 T4

[106366] Aktiva.

Schulden.

M 4 500 000 852 620

8 206 525 245 131 1 900

Rheinis che

Kassenbestand . . . Guthaben auf Girokonto . . Guthaben auf Postscheckfonto Wechselbestand . . Devisenbestand . .. . . Effektenbestand (inkl. Stück- E e Guthaben auf Lombardkonto . Guthaben auf Avalkonto Guthaben auf Kontokorrent- fonto (für Private) . Guthaben auf Kontokorrent fonto (für Banken) Bankgebäudekonto Immobilienkonto Mobilarkonto . Talonsteuerkonto .

Pasfiva.

—S3 l Pasfiva,

[ & a m —— Î f L E 4 785 497/881] Aktienkapital . 20 00 - E! a L Reservefonds I i: 2 000 000 Effekten: Reichsanleihe, So Obligationen M d Tatoufiaueitéseeve S 25 000— | M 1 020 622,6 | i l S Attien und T E 5 bóz ad Kreditoren im Scheckverkehr | 4 980 268/63 Debit „Guthaben bei | e Me anken und Bankiers . 4 3 595 406 | Vorschüsse auf Effekten . 16 040 98450 Vorschüsse in laufender | Rechnung Dauernde Beteiligung Konsortialbeteiligungen . Ale a ee ; 90 Vortrag aus dem Jahre 1909 Harden R E S 0 HaB Os Zinsen, Provisionen und Ge- e ult in Essen, Borbeck und Oberhausen D d) or 15r'99 | 77 00000 E Si O UEA 23 112/84 In L 835 475 33 Effekten des Beamtenpensions- und / 368 971/49 | stüßungsfonds . C

995 697131

Ee HIA D a as R Spar- und Depositeneinlagen (davon mit Kündigungsfristen 46 5 165 246,76) . . Kreditoren in laufender Nechnung Unerhobene Dividende A Getrennte Coupons, Domizile, Kautions- TreDIO E A ao ns Ae orauserhobene und zurügestellte Zinsen Gewinnüberschuß . N Í G h M Q

Kasse

Aktienkonto: Coupons ;

Per 6090 Stü Lit. A à 150 M E

‘An

16 703 87 47418 40 500/57 368 271 /49

Dee Kreditoren in laufender : Rechnung 17 553 998/03 Akzepte . . v «T 9 220000 ae S P ; E Unerhobene Dividende aus | e 210|— Beamtenpensions- u. Unter- | 2 stüßungsfonds 104 240/66 Reingewinn . 2 305 731/41

|

se 17 758 182/38 27 214/70 14 319 127/60 Getivinu- und Verlustrechnung 1920.

Vorstand.

598 E 87 429/67

4 409 824 dreimonatlicher 59 327 49176 300 000|— 939 179/60 3 633 573/23 840 813/95 1 129 971/41 108 743/87

14 319 127/60 Haben.

M A 20 18198

1 063 351/73 - 0 180 000|— Soll. 91 100,43 92 700 |— S O

e 10 000|—

| 5 754 91774

253 074/54 «3

N | 1) Aktienkapital

1) Anlage in Bamberg: “A 4 Grundeigentum und Gebäude 958 817/01 M 2 229 905,62 Maschinen . . . 1345 799,99 Arbeiterwohnungen , 414 746,26 2) Anlage in Zeil a. M. : Grundeigentum und Gebäude

M 295 424,66

B Maschinen e 19/0608 | _D ividende). E A Arbeiterwohnungen, 91 823,15 len E J (4e fee EEO s 3) Neuanschaffungen im Jahre 1910

13 145 489/43 13 145 489/43 | 4) Kassa, Wechsel und Effekten . F

inn- Ver 31. » 1910. Kredit. | 5) Baumwolle, Garne Gewebe und „Gewinn und Verlustkonto al Dezember : Matorialien . , Gi aua P A | ¿4 Per

9) Schuldscheine : 3) Reserven:

a. Reservefonds ._ 6 720 000,—

þ. Außerordentl. Ge- |

winnreservefonds . 515 000,— |

c. Superamortisa- |

tions- und Er- |

neuerungsfonds . 405 000,— |

. Dispositionsfonds |

|

|

|

(E I U e Kontokorrentkonto

Scheckonto

| Kreditoren auf 3) | (für Banken) | Kreditoren auf

| Akzeptenkonto . | Avalkonto

| Zinsenreserve . . | Dividendenkonto

Únter- | S 103 000|— |

| [78 926 018/29

72 996 018199 Gewiun- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1910 San I L —— l pr B D S m u

Haben. M 4 N

| 344 496/73 #14 181 879/06 365 763/26

409 7629| 33 369/50 1 492 762/01 33 369. 812 220/57 150 000|- 244 73086 2 305 731/41 SES O

E 3 990 451/43

855 657131

Leipzig, den 6. März 1911. Soll.

A F : Leipziger Credit-Bank. A abi S, # Die Di # ‘T. Dem. Hust. Bähr. / Die Dividende für 1910 f it S R E ; Aktien an unseren Kassen! A Ou 60, EIONO A

106627 i c [1 627] j Bilanz þper 31, Dezember 1910,

(nit i erhobene C ata 400 825/57 714 324/36

Unkosten inkl. Filialen

Steuern S Abschreibung für Verluste . N Rückstellung auf Kontokorrentkonto . Reingewinn .

für Unterstüßungen 199 279,55 . Dispositionsfonds für Beamtenpensi- onen . E Unbehobene Coupons: | a. Dividendencoupons 4 420,— | b.49% Squldschein- O coupons S e OBGO0 7 506/66 5) Sparkassa der Arbeiter . 516 285/80 G) Mbedltoren «O 940 496/01 7) Gewinnvortrag vom Jahre 1909 .| 473 024/26 8) Gewinn- und Verlustkonto : | Neingewinn pro 1910 . . - 218 246/05 (Die Arbeiterpensionskassa besißt ein

Vortrag aus 1909 Zinsen .

Provision .

Effekten

07

| ee

u

L bd 168 581,95 | 2 007 861/50 | Ls ; Gewinnverwendung:

rc E vor mo So h 0 | |

Rare 4 E L A | 924 619/6: if ( s L O E |

Warenkonto ° | 24 619/63 Ueberweisung anTalonsteuerreserve 25 O |

Selitie Maren, ene... 80000 |

Abschreibung auf Bankgebäude , 49 971,41

Æ [S | 6) Debitoren : 312 634/96 7 885/53 a. Guthaben bei der Kundschaft 5 190/21 ü | M 1 109 694,89 b. Guthaben bei den Banken 2c. ,

Vortrag aus 1909. . Diskont, Inkassospesen, Zinsen von Effekten 2c. 143 093/62 Zinsen von Kontos | forrentkfonto 454 322/60 89 83904

An vergütete Zinsen . „_ Zinsenreserve ns Ünkosten als:

T R e e Heizung und Beleuchtung . , Porti, Gebühren und

Stempel . . M 6 069,84 Ab: Nückeinnahme 2 510,10 , Schreibmaterialien, Geshäfts8- bücher, Insertionen, Druk- lar E 2 782,84 Kleine Ausgaben 4 356,63 | Se Saldoreingewinn

Aktiva. 90 484,05 | 1 200 178 E 70 341/89 694 269/51 95 529/46] 860 140/86 | 447 127/43 | 15 947/45 438 593/35 1055 019/18

î | . é 32 183,58 | 1 381,76 | | h . N | D lbfertige Waren | ») J) Ti io Lf : 1 iy! N Abschreibung auf Mobilien . 28 743,87 | Wechselkonto Statutarishe Gewinnanteile 98 981 60 Kautionskonto Vertragsmäßige Gewinnanteile 86 487,81 Bankguthaben E 3 9/6 Superdividende 600 000 - Lt 2 O S S Cr A l N 2 ° E Debitoren E O | Vortrag auf neue Rechnung 36724679 Maschinenkonto: S | C ———— Bestand M 2 305 (31,41 Zugang

Provision

3 559,74 Kapital von 4 222 500,— in Papieren.) e.

8 763 420/28 Haben.

|

j

A | 3 015 476/70 3015 476/70 Die in der heutigen Generalvers \ e Gie fo i eutigen Generalversammlun ‘rer Aktionäre i ivi i jen C rc g unserer Aktion D ' kann mit in Er O E Rat des Dividendenscheins Nr 13 bre genevaigie DIMIRERNE, VIO, ZBIG in Essen, Essen-Rüttenscheid, B L 1} s orbe i unseuen Tes, »_ W ck, Bottrop, Oberhausen und Alteuessen an in A bei der Deutschen Bank, in Verlin und Cöln be S sen"\ i abe i dem A. Schaaffhausen’schen Bankverein Nach den heute voll; B stt eute zogenen Wahlen besteht der Auffichts : ite vollzogene ste ? rat unserer C aft aus den Herren : ia cles Geheimer Kommerzienrat in Efsen, Vorsi L L Do For K önne, Geheimer Kommerzienrat in Berlin, stellvertretender Vorsitzender Gustav Hilgenberg, Kommerzienrat in Essen, i D ara August von Waldthausen, Gewerke in Düfseldorf Julius Stempel, Kaufmann tn Efsen, : / Theodor von Born, Korvettenkapitän a. D Arthur Krawehl, Kaufmann in Effen, Franz Wüstenhöfer, Bergwerksdirektor in Borbeck R: A Kaufmann in Efsen, : „aktob Kleynmans, Bergwerksdirektor in i \ / nans, Bergwerks x in Neckekli Efsen-Ruhr, den 6. März 1911. E Effener Bankverein, Rehn. Hoffmann.

8 763 420/28 Gewinn- und Verlustkonto

O

44 264/55 | j | S 40 060 - [T o iieiain 292 987/07 | 695 136179 Dividende pro 1910 wurde festgeseß! au 4 14,25 S Nr: 1), 28,— Ir. 4).

per Ende Dezember 1910.

75 000|— | 83 64576 |

158 645/76 f 83 64576

Áb A

9 017 001/32} 1 Gewinnvortrag vom Jahre 1909. 73 024 26 140 845|04]] 2) Bruttouüberschüsse des Jahres 1910 2 376 092/41 473 024/26 |

R R Err

695 136/79

1) Generalunkosten, Löhne, Tantiemen 2c. 9) Amortisation aus den Anlagekonti 3) Gewinnvortrag vom Jahre 1909 . 4) Gewinn- und Verlustkonto: Reingewinn pro 1910

Abschreibung Werkzeugkonto:

Bestand

Zugang

Die sofort zahlbare | 9109/9 für die Aktien Lit. A = 76 000|— 8 9/0 z t. = ,y |

Cöln, den 4 Dezember 1910. S Die Direktiou der Rheinischen Volksbauk A.-G. F. Glkan. ppa. Basten. Mechanische Seilerwaarenfabrik Bamberg. Bilanz per 314. Dezember 1910,

F 1 P 54 768/63

54 769/63 é 54 768/63

218 246/05 9 849 116/67 9 849 116/67 Infolge Beschlusses der beutigen Generalversammlung wird der Dividendeucoupon Nr: c pro 1910 mit 4 §0,— von heute ab im Koutor unseres Etablissements sowie bei der Kgl. Hauptbauk Nürnberg und deren Filialen, den Herren Grunelius «& Co. in Frankfurt a. M., der Dresdner Bank Filiale Augsburg in Augsburg, der Direction der Disconto-Gesellschaft in Berlin, der Filiale der Pfälzischen Bauk in Bamberg und Herrn A. E. Waffermann in Bamberg eingelöst. : L : l Das ausscheidende Mitglted des Auffichtsrats wurde wiedergewählt.

Gaustadt-Bamberg, den 6. März 1911. Der Vorstaud.

H. Semlinger.

Abschreibung íúInventarkonto : Be San ee C i jz 1|— 39 080/13 39 081/13 }

39 0801:

| }

[106609] Aktiva. Passiva. Abschreibung Patentekonto :

E 1! Zugang L 20 641/30 20 6401/30

m 13 . in Düsseldorf,

Ab [S M | A 1) Per Aktienkapital s S L L629/000/= F E 425 000|— 3) Meterven: a. Gefeßliher Reservekonto #6 180 200,— b. Spezialreserve- T O ey c. Dividende- reservekonto 30 000,— d. Delkrederekto. «30 000,— Debet. e. Dispohttions- | y n konto . , 248 200,— | 684 076/75 1910 C GSTS T « F Arbeiterunterstüzungs- und Pen Dez. fionékonto S 31, Nückstellungskonto f. d. 25 jähr. Geschäftsjubiläum 1911 . . Kreditoren :

1) An Fabrikanlage (nach Abzug der | seitherigen regulären Abschrei- | bungen) : | a. Territorium Jäckstraße Nr. 3 |

u. 16 373,8 a = 10,98 Tag- | 63 309,20 |

Abschreibung Modellkonto :

Bestand

Zugang

[106601]

Steinkohlen-Actien-Gesellshhaft Bowa-Hohndorf-Vereinigt-Feld bei Lichtenstein. Gewinn- und Verlustkonto. 1910 [ : Lan. 1.) Per

Dez. | 31.

werk . . M . Betriebs- u. hierzu ge- hörende Ge- bäude Arbeiterkolonie (wie oben): a. Territoruum 177,8 a = 5,22 Tagwerk b 44 727,57 h. Wohnhäuser Magazinstraße | Nr. 8a, 8, L0, | 14 14 10.10 190 797/49

195 676,75

1/- 8 748/65 8 749/65 8 748 65

[106369] Aktiva.

_An | Grundstück, Gebäude und

E 4 181-7 Orea 31

) D

Q RYNDINE

178 532/33

Kredit. | Bremer Silberwarenfabrik Aktie \ S ngesellschaft. Vilanz þper 31. Dezember L j

1 002 201,92

1 065 511/12

| Abschreibung

Automobilkonto : Bestand N S | Altana S 1

3 06720 3 068/20 3 067/20 1|—

Ab s 1 638/85 Pasfiva. 9 501 307/80 E 27 397171 9 35978 26 998/75

“A

1 325 41986 | A l j R

Per Aktienkapital Kreditoren . Bankschulden Darlehn

Gewinnvortrag Kohlenkonto Ï Altmaterialienkonto

L Rei

Zinsenkonto .

A A (50 000

Lohnkonto I E Materialten und Selbst- Vera t ss io Reyaraturen undBetriebs- Oen

| An 29 077/62 l M 87 299,70 e 140 701,45 ZOO0 VOO:

t E ——————-

441 618/51 | 10/53 78/20

Abschreibung E Beka-Nekord Afkt.-Ge\s. Vorschußkonto

s

25 000'— 7 146 069,92 | 52 310/77 y 300 000|— R 7 e 198 001 15

SAA Abgang (Uebertrag aus t20 001/15

e Maschinen und Gerät|)chaften .

(nach Abzug der seitherigen

590 815/36

a. In laufender Rechnung inkl. Tantiemen u. Gratifikationen b. Arbeitersparkassa ;

169 932/90 32 63761

Brikettbetriebskont o Unfallberufsgenossen-

\chaftiskonto . 47

161 080/40

317/10

Effektenkonto (M 1000 000 Beta-Nekordaktien)

Beka-Nekord

S) r T\} ck N Aktt.-Ges. Dividendenkonto

400 000|— 80 000|—

Heizungsanlage)

9 863!6*

168 GGS GS

Reservefonds Delkredere Í Unterstützungsfonds

15100 5 O0 7 000

regulären und der von den Ge- neralversammlungen aus Nein gewinnen zugewiesenen (Frtra abschreibungen)

Zugang E (Anschaffungswert per 31. Dezember 1910 16 273 301,26) Maschinen . «

Abschreibung

88 818/97 S 00 010/91 Dezember

3 696 452/90 5 500 80 |

Gewinnvortrag vom 31. 1909 E Gewinn per 31. De- zember 1910". L Verteilung des Reinget 49/0 Dividende de : H (00 000 M Bien A Tantieme an den (Anschaffungswert per Aussi@lôrat 31. Dezember 1910 ‘A E A6 170 495,57) ociggsnd: Utensilien Bortrag auf Abschreibung iat inen A

Knapps\chaftsbeiträge Steuern und fonstige Un- Dn E Abschreibungen

Gewinn

c. Nicht erhobene Prioritäts 59 405/43 zinsen und Dividende . | E Gewinnvortrag aus den vorher- 291 487/65 Vorräte an Rohstoff, gehenden SAHret 1 A und Hilfsmaterialien . GSewinn- und Verlustkonto, 1 4 Kassa und Wechsel . . . 2 72219: Reingewinn pro 1910 ö 340 117/03 Debitoren in laufender NRech- | nung inkl. Bankguthaben

| |

4 038/75 Aktienkapital

Neservefondé Sypezialre servefonds Kreditoren i Gewinn- und Verlustkonto Bortrag 1909 Gewinnverteilung :

49/0 Dividende auf M 1

29/0 Dividende auf , 750 000,

Lantiemen an Borstand, Aufsichtsrat und Beamte

16 9/9 Superdividende auf M 1 250 000

39/9 Superdividende auf , 750 000,- —-

E L 71 821/37 Passiva. 130 885/94 N 969 843/51

2 000 000! 579 750|—

50 000 410 948/62

Waren nid L 79 196,25 84 697105

9 559 702/89 Kredit.

vinns:

2 559 702/89 | Bilanzkonto. 3 694 880/66 M N Haben. 563 000|— 47 000 1101 000|-- 70 000 306 391/29 494 674/96

M A 575 754/28 30 000,— |

1 707 000|— 280|—

93 597/95

6 000|— 652 611145 387 520/45

1910 A 290 000,— 50 000/- 4 919,60 15 000- 139 296 200 000 60 000 20 250 20 000 20 000 20 000 31 208/18

3 694 880/66 Gewinru- und Verluftkonto

Per Aktienkapitalkonto . Dividendenkonto . Kreditorenkonto Akzeptkonto . Neservefondskonto Dispositionsfondskonto Unterstüzungsfondskonto Kautionskonto . __ Gewinn- und Verlusikonto

Tyox QCj

Arealkonto 31.

Grundstückskonto A Anlagekonten der Schächte Inventarkonto Debitorenkonto Bankierkonto | fation pro 1910 1 534 412/63 Förder- und E, 45 095! Miete und Pachtkoato 4 06778 | vera... Abgaben, geseßliche | | Materialienkonto und Feuer- | Kohlenkonto . Besitzstandkonto der Fonds FKautionseffektenkonto Kassakonto

Soll. per 31. Dezember 1910. M | «Â 45 000, neue

4 T7745

54 697 05

A A Per Gewinnvortrag aus den vorher gehenden Jahren ; Bruttoübershuß aus der Fabri

An Geschäftsunkosten, Whne, Tan tiemen 2c. - Ee

Prioritätsanlehenszinfen

Abschreibung auf Gebäude Einrichtung Oeffentliche Verpflichtungen versicherung N Gewinnvortrag von früher . Bilanzkonto, Reingewinn pro 1910

Nesfervefonds S 99 48684 Arbeitern iterstützungs8fonds 11 350|— Velkrederefonds

WHISP O11TIONSTOnNdS8

269 843/51 ; N 2ortrag

50 4344 i

30 531/591

1 051 765/40 S 19 237/90 a ckzugang s (Anschaffungs8wert per 31. Dezember 1910 E 200 229,71) Heizungs- u. elektr. Kraft- u. Lichtanlage : Uebertrag vom Gebäude Abschreibung

M „v Ex 2 el LGUTS

und

o o o y " o "

52 070/98 78 800 361 051/24 11 000 66 70213

E E E R e

î

Dividende von F# 1 000 000 Beka-Nekordaktien :

82 265/48 Üeberrwveis1 ' n So T\ p »Norvrof Q everwetsung an den Velkrederefonds .

360 000 80 000|—

3 696 452/90

3 157 690/20

340 117/03 v 1 898 480/41 1 898 480/41 Bamberg, im Februar 1911.

|

|

|

l

|

| |

6 000! | |

|

3157 690/20 Dezember 1910. Ernst Sandmann. | Steinkohlen-Aktien-Gesellschaft Bociwa- An Abschreibungen:

Hohndorf Vereinigi-Feld bei Lichtenstein. M

Der Auffichtsrat der übershriebenen Aktien- : Sriventarkanto gesellschaft besteht laut Generalversammlungësbeschluß Patentekonto vom 6. März d. I. und na erfolgter Konstituierung Modellkonto aus den Herren " Automobilkonto

Getvinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1910

7 | A

Zugang La (Anschaffungswert per E 31. Dezember 1: 23 934/94 M 33 943 49) N 1 600 541/81 | KFafsa und Wechsel

80 000 D 2

Hohndorf, den 31.

Debet. M

Kredit. Áb  é 83 645 76 Per Vortrag von 1909 .

O R aUAa Gewinn auf Waren e. 094 768,63 M IG Dina D

39 080 13 « OCILMODLDIDENDE

20 640,30

8 748 65

3 067,20

Der Vorstand. _W. Bart h. | [106662] 1444 40454 B o 7 Gemeinnützige Baugesellschaft. Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hier- dur zu der Dienstag, ven 28. März 1911,

O Steinkohleu-Aktien-Geselschast Bockwa- Hohndorf Vereinigt-Feld bei Lichtenstein.

Die heutige Generalversammlung hat beschlossen, aus dem Gewinne des Jahres 1910 eine Divi- dende von

[106610] 7 Mechanische Seilerwaarenfabrik

Bamberg.

Die heutige Generalversammlung der Aktionäre

v Debitoren Marenvorräte .

vorausbezahlter Zoll u. vor ausbezahlte Prämien . 9 4495 |

" "t

"u

(Geschäftsräumen

hat folgende Beschlüsse gefaßt : Der Dividendeschein pro 1910 wird „Hundertvierzig Mark" ver Stück eingelöst. Bon den Schuldobligationen wurden die Nummern 73, 173, 273, 373, 473, 573, 078, (10) 873, 973 gezogen; deren Verzinsung endigt am 1. Juli a. e. Das statutengemäß ausscheidende Aufsichtsratsmitglied wurde wiedergewählt, sodaß die Zusammenset dés Aufsichtsrats unverändert bleibt. Die Einlösung der Dividendescheine und die Obligationen erfolgt: In

mit

Nachmittags 6 Uhr, in den

der Ii Fnmobiliengesellschaft in Leipzig,

Promcnadenstraßze Nr. 1, Grdg ichoß, abzuhaltenden

ordeutlicven Generalversammiung eingeladen.

Tageëorduung :

1) Beschlußfassung:

2. über den vom Aufsichtsrat genehmigten Rech-

nung8abs{luß sür das Jahr 1910,

þ. über die Verteilung des Gewinns.

9) Erteilung der Entlastung an den Aufsichtórat und den Vorstand der Gesellschaft.

3) Wahl zur Ergänzung des Aufsichtsrats.

M 85, für jede zusammengelegte Aktie gegen hein Nr. 23 zur Verteilung zu bringen, vom heutigen Tage an bei unserer Kasse in Hohudorf, Vez. Chemnitz, bei der Vercinshank Abteilung Hentschel Schulz in Zwickau, bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Austalt (Abt. Becker & Co.) in Leipzig und bei der Filiale der Allgemeinen Deutschen Credit-Austalt in Chemuiß

Dipyidenden- welche

Kaufmann und Fabrifkbesiger Ernst Falck in Zwickau als Vorsißendem,

Fabrikbesizer Ingenieur Nobert Hörkner in Bolwa als stellvertretendem Vorsißenden,

Nittergutsbesißer Kammerherr Arno von Arnim auf Ls in Sophienreuth,

Koblenwerksbesißzer Paul Ebert in Zwicau,

Kommerzienrat Stadtrat August Hentschel Zwickau,

Oberbergrat Planitz und

in

Bergdirektor Heinrich Nichter in

{T1 a F «„ Generalunkosten i

Steuern

S

Bersicherungsbeiträge

Miete .

C e Lt DY F JHetlame, Insertion, Klischee 2c.

Gehälter, sowie allgem. Unkosten 642 992,16

Gewirn

Vividende auf Bekaaktien

Berlin, den 4.

März 1911

nd Handlungsausgaben : .

34 119,53 17 924,34 63 013,94 80.321,43

j 209 950/67 l

838 371/40 575 754/28 80 000|—

1 704 076/35

1 704 076/35

|

Baußten

ç

M4

C «

Bortrag für noch nicht fertig gestellte Anschaffungen u. Grweiterungsbauten Abschreibung für Er weiterungsbauten

Verluste. An

J Abschreibungen i i

) L: S

| | |

1 292 798/20]

Gewinu- und Verlustkouto per 31. Dezember 1910.

“g

C H A

h Per 144 343/47

Gewinnvortrag vom 31. Dezembe

C P ( L292 (96

¡20

(Gewinne.

é Fu 5 500/80

vertriebsspesen u. allgemeine Unkosten

52 937/57

Fabrikations8gerwinn

Finanz- und Baurat Max Schnabel in O9 ferneren Mitgliedern. Hohndorf, ben E. S 1911. [106603] ; as Direktorium 4 Straus Hei L L E raus. Heinemann. der Steiukohlen-Actieu-Gesellschaft Bokiwa- die auf S auf 20 9% festgeseßte Dividende für die Aktien Nr [H ORO gon ; Hohndorf-Vereiuigt-Feld bei Lichteustein. auf 10 0/6 festgesezte Dividende für die Aktien Nr. 1251—2000 mit ¿20G or O

' , y c 4 N 3 a t} CT i ne E Ge C llschaft sf U l mf al fe 5 Loc ivenn! V î Î E f U g C J Le N ze p be 4 f t} rCc I id 3 i ; 2 af | 1 , ( hc l I je dr D) Cr, ¡Ur Auszahl ng.

Rückzahlung genannter

Bamberg bei Herrn A. E. Wassermann, der

Königlicheu Filialbauk, der Filiale der 276 47729

Pfälzischen Bank, sowie bei der Fabrikkafse, in Frankfurt a. Main bei Herren Grunelius & Co. Bamberg, 6. März 1911.

Der Vorstand. 2. Barth. F

zahlbar ift. Hohudorf, den 6. März 1911. Das Direktorium der Steinkohlen-Actien-Gesellschaft Bocfwa- Hohundorf-Vereinigt-Feld bei Lichtenstein. E. Pfeilsticker. Ernst Sandmann.

Lcipzig, den 7. Viärz 1911

G innübßioe Vawgesellscck i

Gemecinnühßig age! ade I Jetingewinn

Dr. Carl Müller. Prof. Dr.

Walther Schmidt.

Alfred Voerster.

84 697105

Carl Lindstróm Aktiengesellschaft.

Der Vorstaud.

| È | 281 978/09) Rene b. Bremen, 6. März 1911. e Lt L L —x 2 m ‘s eprust und richtig befunden : E. Schröder, beeidigter Bücherrevisor. L L OBEN Vorfiand: Franz Prange. Ernst Holthaus.

| + A O r Der Nusffi ßtsrat. : | 981 978/09 ermann Qchm10ol.