1911 / 59 p. 7 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Verdingungen.

(Die näheren Angaben S die beim „Reichs- und Staats- anzeiger“ ausliegen, können in d ntagen in de Es Gxpedittion während der Dienststunden von 9 bien 3 Uhr eingese en werden.)

Oesterrei<h-Ungarn.

Spätestens bis 20. März 1911, 12 Uhr. K. K. Direktion der Linien der Staatse eisenbahngesellshaft | in ‘Wien. Bauausführung eines einstödigen Bureaugebäudes mit anshließendem Eilgutaufgabsmagazin samt Milchverladerampe i in der Station Wien-S Staatsbahnhof Näheres bei der t grtanuten Direkti tion D Schwarzenbergplaß 3, 3. Stock, Ab- teilung 3 (Hochbau), und beim „Meih8anzeiger“.

| Spätestens 22. Máârz 1911, 12 Uhr. K. K. Staatshbahndirektion Wien: Herstellung cines Administrations- und Uebernahtung8gebäudes und Materialienmagazins in der Station Gmünd im approxtimativen Kostenbetrage von 90 000 Kronen. Näheres bei der genannten Direktion

(Abteilung für Bahnerhaltung und Bau, 15. Bezirk, Martahilfer- straße Nr. 132, 3. Sto>) und beim „Neichsanzeiger".

30. März 1911, 11 Uhr. Landesausshuß des Herzogtums Bukowina in Czernowiß: Ausführung der Negulierungsarbeiten des Bilkabaches im Bezirk Storozyney. Näheres im kulturtehnischen Landesamt, Dr. Reißgasse 10, 3. Sto, und deim „Meichsanzeiger“.

Spanien

4. April 1911, 10 Uhr. Mili tärisches Zentralfanitätslaboratorium (Laboratorio Central de Sanidad Militar) in Madrid, Calle de Amaniel Nr. 36: Lieferung der Medikamente, Verbrauchsartikel, Utenfilien und Gefäße für das erwähnte Laboratorium während des Jahres 1911. Für Teil 1, 111 und VI ter Lieferung (Chemische Produkte, Patentartikel und Glasge| fâße) ist der ausländische Wett- bewerb zugelassen. Näheres bei der Direktion des Laboratoriums an Arbeitstagen von 9—12 Uhr, auch in spanischer Sprache beim „Neichs

anzeiger“ und in der Nedaktion der „Nachrichten für Handel und íIndustrie".

Bulgarien.

Generaldireftion für Wege und öffentliche Bauten, Abteilung : Brücken- und Straßenbau in Sofia. 15./28. Marz 1911: Ver- gebung der Lieferung von 15 Straßendampfwalzen von 12 und 14 t Betriebskraft und 20 bezw. 25 Pferdekräften. Kaution 9000 Fr.

Kreisfinanzverwaltung in Sofia. 18. /31. März 1911: Ver- gebung der Lieferung von Gisenbleh. Anschlag 21 656,55 Fr. Kaution 1083 Fr. Lastenhefte sowie Verzeichnis Nr. 4 liegen an Werktagen in der Materialienabteilung der Cisenbahndirektion fowie in den bulgarishen Handelskammern zur Einsicht aus.

Verichte von deutschen Fruchtmärkten,

————————

Qualität ;

Auer ia

Am vorigen am Markttage

Durchschnitts-

WADDAES M U TORE N E

gering mittel

Verkaufte BVerkaufss

prets

Markttage

(Spalte 1)

m D 6/0

Vönigli

inerstag, den 9.

I C Aer D (T V P CLEC D E PRC A L, MOEP E | i LL E a1 V A L C C R 1E 00 A

WMarktverkehr mit Vieh!) auf den 40 bedeutendsten Schlachtviehmärkteu Deutshlauds im Monat Februar 1911.

Sungrinder)

Mon 7 für Durdia nah überschläglicher Menge wert 1 Doppel- ibnitis, | Schäßung verkauft

Marktorte Gezahlter Preis für 1 Doppel: ; Í zentner preis | dem Doppelzentner

niedrigster | bödhster | niedrigster | höchster |1 ebriaee “bödster Doppelzentner A M M I U 6 l Ab / Á

(Preis unbekannt)

W eizen. erd Ura © « 5 | I | —_ 19,50 19,50 5 9 9:50 19,50 D. s | —_ M N e 1860 | 1900 ! ( ) 19,00 Nau e ¿ | 1720 | | 18 20 8,30 19.20 l ;

Frankenstein i. Schl. i; | 18,50 8, 18.80 Sen f G 6 L L o, 2 | O 7! E i : ) | 3 9, ä 6 Eilenburq : : x : 8 18,40 | 19,2 95 9 50 19 60 Marne . ; L - | s ) | 19/25 19 5( 19,50 200 3 85 19 25 19,25 Goslar . « G Sil 18,80 880 | 19,00 19,30 Paderborn . P 850 | 18,50 19,0 19,50 ) 210 19 07 19,10 Dez L ; -- - 0 185 98 19,50 7( 5 130 19,00 19,00 Dünkelsbübl ; é ¿i | : | 22 21,8 21 80 502 21 80 21,20 Ueberlingen . . N | ree 20,00 20,30 38 20,05 20,10

|

E E E R T E S E T E Ÿ

Waren E 8 18,70 24 4 488 18,70 1861 Altenburg . : i - —_-> 8 19,00 i ¿

Kernen (enthülster Spelz, Dinkel, N Weißenhorn e j t M 1900| 19,20 74 3 306 19,00 O Cs - | - 2040 | 20.60 —— ol 20,43 O A a - -— 20,00 | 20,00 20,6 90,60 3 20,39 Ueberlingen . e e 2000 O00 | 820,60 21,0 4‘ 20,750

Roggen.

E aa d E - S 14,90 ( 14 50 Ge » «4 ¿ S - | 14,60 23 336 14,63 Pyriß. h E | —_— [1400 14,00 / 358 14 00 Stargard i. Pomm. E | 1400! 14,2 O 1440 4, Di 738 14 19 Melden. « % | j 12,90 | 12,90 | 3 03 12,90 a Y ì. Pomm. : 14,20 | 1420 | 14,50 5 | 21! N D y ; | ——- 1400 | 14,00 14 20 4 20 De 4 13,80 | 1380 | 14 40

1 1

O e A : | 13, T IAU S 4s L | 12,80 12,90 13,80 90 Frankenstein i. Schl. A | 1410| 14.10 430 Lüben Os ¿ A S) 13,20 1345 1370 | 13,95 Halberstadt . | 1450 | 14,090 } 15,80 Eilenburg . C : 14,10 14,50 1475 j 16,00 Dane s / ¡ s R O 14,00 | 2: E p a s 6 : a f 1420 | 1420 14,50 Paderborn C a 14,50 14,80 14 80 eut Í ¡ L. - —- 14,00 14,00 Dinkelsbühl . E 4 | 17,60 17,69 Weißenhorn G a 4 j 19,00 19,10 9 2 19,20 Waren e s e - ! “l 4, 14 40

O | I 0 14 90

pi p J) bri

Go

E a | | 0 14,00 i E S «4 ; L ) 16,00 60 96 16.00 O Don, - - 1506 15 00 15,00 5 E Va | 15,60 L 16 40 | 38 15,95 E eo oa s 2 00 1IZ4O | 12/00 3,20 Do H 00 Braugerste - | 15,00 l ) 7,90 Frankenstein E Sl. A _— 16,90 16,9 7,3( 17! 30 Lüben i. Schl. A N 16,05 10,00} 16,99 ) (0! 17,30 E N 3,00 13,00 | 14,80 n 4 \ _— 17/00 U aa e C H 16,75 | 18,09 E e a fo L h 14,00 14,27 al X 14 00 E a E 00 16,90 16 50 5 6 Weißenhorn Í 04 4 - 19,40 19, 9, 9,6 2 507 19 50 E E 3 4( 19,00 19,20 9‘ 9 9. ( l 81 19 22 R i 5 O 16,30 250 7E 16 30

14 80 15 40

16 28

Insterburg (FIbing Stettin . E N 14 60 L On ea 4,6 90 9,0 ) 12! 14,80 Dee » 4 4 1240 } 2,8 3,2 2 ) 12,80 Stolp i. Pomm. i N 16,00 6 00 2 36: 16,55 Lauenburg i. Pomm. .. é 4,60 C 15, C 75C 15 00 O aa C6 6 | 14,30 15,10 5,6 19,0 L . iat e 4 a 4 a 14,00 | ) nan L O «oi 4 -—— 14,60 Lüben i. Schl. ey 14,60 | 14,85 Dalberjtadl . -. a H —— 16,00 Eilenburg . s j E C 5,0 15,50 —— Ce ô i - 14,60 14,80 D 9,0 200 2 960 14 80 E C N ) 3( 16,80 16,80 17,00 d Paderborn é o 5,50 15,50 16,00 16 50 ( 1 220 3 651 16,60 Me. L _. O 14,00 14.00 5,0 D, 25 363 14 59 Dinkelsbühl ° Í 0 0 7,80 18.00 18,10 18 30 20,0 26 463 18 Weißenhorn Es T —— 17,60 17,60 SC 180 116 2 065 1 e ¿ ( 17,00 17,20 17,60 l 18,00 106 1 844 ] 1 1

p— S

L R E A a R L E E DEE Eri R R SUEE E PE S D E R R U R F ACS S 6 I R RI E 17 : f A N E S O T (C R E (T N E E T E Es. V Ti A O L P R E E T Mit: P P F P

ICDCN. n C Ag bs} EN é » D Í

Verlust d Fundf sachen, usteuungen u. dergl. F Î L J) > s

seten, Buse Las Anzeiger.

g P

G5 Uo V3 G3 G5 C S

Preis für den Raum einer 4gesyaltenen Petitzeile 30 \.

L J Ueberlingen . y Ca 16,70 alias Et 17,80 59 893 34 i ten auf Ÿ n u. Aklienge[el@ j t P A s -= D 15,70 450 6 945 3 : G 600 ü i L A l ARUA 2A s 16/50 F944. 99 440 Î | [107015] Verfügung.

/ 5 L : y : 4v / In der Untersuhungssache gegen den Nekruten } ß 8 » N : |

Bemerkungen. Die verkaufte Menge wird auf volle Doppelzentner und der Verkaufswert auf volle Mark abgerundet mitgeteilt. Der Durchschnittspreis wird aus den unabgerundeten Zahlen bere<net. LLU(OLO] E Lo H 8 ae „Le, del ird Es wehr bezirk ir! E (B, | Colin igt. E, O de men L v Kau] C1 r Unt Auna ho 0 en letie DEOEn ? nentiuc wi al! der SY 093 f. | $0 den G6. 2 _ | ¿ : ra einaecetraaene

j

pi t i R,

Ic S 1D: 4:

E s ea r |

SS 356, 360 M.-St.-G.-O. | Kl

I St. (5: I, F owie der

Ein liegender Strih (—) in den Spalten für Preise hat die Bedeutung, daß der betreffende Preis nicht vorgekommen ist, ein Punkt (. ) in den leßten se<s Spalten, daß entsprehender Bericht fehlt. an Hoffendt vop D - Woimnaants F fanterie niglichet Geridt der 39. Division Avril Vormittags

tr. 159, wegen Fahnenfluht, wird auf | der Be! huldig te hierdur< für fahnenflühtig erklä: S 102 Uhr, C rzeihnete Gericht, an der ( Neisse, | | ht : inenylaß, erste O linker

Gleiwiy, den 6. März 1911. | ) 9 f lt Us | Seiten! [, Zimme1 (r. 02, versteigert werden, Pas Gericht der 12. Division. i U gebote, L etl 1 stt- il, 4 run 1d- T s f besteht aus einem vohnhaus ù h ( 4 4 + T N Gn 5 Fs p f y sachen, C stellungen ut, dergl. | : der Gemartun

I Zwangsversteigerung. mfaßt die Parzellen Kartenblatt 19 Nr. Ny a Ah Allity t in ç [l { / ïÏ o1n0r von i ¿i Ÿ Arti fel

Berli 9. März 1911. j | Berlin, den 9. März 1911 Le 69 ff, des Militärstrafgeseßbuhs

Kalserlidzes Statistis<es Amt. Grund der $$ 69 ff, des Milikärs E o L. OE D O Der Yctittaritrafgertate

van der Borght. vie der $8 356, 360 der Militärstrafgericht: nung der Veschuldigte hterdurch Tur Tan enflüdh tia q

LL L

D)

Düif}sc eror, LAn igli

Be rfügung.

acgen

| c F M T4 F > (3 mitten nto E Ad 6b e Î l R Li nl I LL D L unter