1911 / 60 p. 11 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Ziegelwerke A. G. in Brühl i. B.

Bilanz per 31. Oktober 1910.

Vadische

[107121]

- Di [107287] Bilanz der Hirs, Kupfer- und Messingwerke Aktiengesellschaft Heldrunger Bank von Struß, Stharffe, Dittmar & Co.

Süchsishen Cartonuagen-Mascinen- Actiengesellschaft. lee A U Kommanditgesellschaft auf Aktien in Heldrungen. ettiva, Tas: N :

j R Bilanzkouto am 31, Dezember 1910. Passiva. M A M A daß die Generalversammlung unserer Aktionäre vom 23. Fe- Aktiva. M (men (ertei L ree eror n ——_— E Mdbesiktonto E S086 40 Aktienkapitalkonto „1 500000|—

bruar d. J. die Erhöhung des Grundkapitals von 4 1 050 000,— um den Betrag von 4 350 000,— u G R E 4 E M M S | Gebäudekonto 406 431/82/| Kreditoren 607 061 belHlossen hat ord Aufgabe von 350 Stü auf den Inhaber lautenden Aktien über je 6 1000,— | An e E 19 99445 | 228 744/45 Debitores (Kontokorrent) . . . . . | 1160128/93|| Aktienkonto: hl 300 000/— | F ungSfonto . C E 4 ; F j L 21 707/98] 609/69 Einzahlung . :

beschlossen hat. | ; e Rollb4hnfo F ge Die neuen Aktien nehmen an der Dividende vom 1. Januar d. J. an teil und sind den alten S a e GS h is 168 000/—| 394 7444; B H S O 15 323/95) Reservefonds . 44 933146 Mons Me Gebäude, Stand am 1. Januar 1910 . M 1 715 979/13 E ; / 1|—{}| Delkrederekonto 15 024/90

Aktien völlig gleich. S : Tr La N R Ton P 59119

Sie sind von der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt Abtheilung Dresden in Dresden mit der D „89 798,95 J 1 630 180/18 Plenlilienkouto_ 47 811 /54|| Spareinlagen 843 792/41 M ienfonto R Verpflichtung übernommen worden, den Besitzern der alten Aktien derart ein Bezugsrecht einzuräumen, | h daß auf je 4 3000,— alte Aktien eine neue Attie bon # 1000,— zum Kurse von 16710/ zuzüglich 49% Stüchinsen bom 1. Januar 1911 ab, sowie zuzüglich Schlußscheinstempel bezogen werden kann.

Nachdem die Eintragung des Erhöhungsbeschlusses das Handelsregister erfolgt ist, fordern wir die Inhaber der alten Aktien auf, nachstehenden Vediaaiiitaa auszuüben :

1) Das Bezugsrecht auf die neuen Akticn ist bei Verlust des Anrechts

vou heute ab bis einschließlich den 24. März 1911 in Dresden: bei der Allgemeiuen Deutschen Credit-Austalt Abtheilung Dresden, in Verlin: bei der Direction der Disconto-Gesellschaft

während der bet jeder Stelle üblihen Geschäftsstunden Sonnabends bis 3 Uhr Nach- mittags auszuüben. l Bei der Anmeldung e die alten Aktien, für welche das Bezugsrecht geltend gemacht werden

[107514] Neue Aktien der

Aktiva.

A E Ga

65 69712 677/23

150 -

17 390/32 299 553/46

1 107 061/| Gewinn- und Verlustkonto

L 9

l : Kassabestand pa j E Warenkonto . «f 311 907/19] 1942 087 f h Dividenden (nicht abgehoben) . |—_ | Kassakonto —— : 40 844/63

Maschinen, Stand am 1. Januar 1910 61 90049088 | | all O i a ee e L, lien mes L Wssertentonto , ,,, 10/0 Ia “o s «v 10D 449/08 F 12763541120 j 1 244 973/40 1 244 973/40 ebitoren E E ¿ E R E G A L ! ¿ »ewinn- und Verlustkonto . C 29 078/66 Gewinn- und Verlustkouto. e: Ml rau eron Anschlußzgleise, Sin an L S O ; [70 344/75 E a . A 86 310,01 ca. 5 9% Abschreibung vom Anschaffungswert von 4 179 872,87 9 741/17| 160 603/59 39 016,06 Vorrâte an Metallen, fertigen, halbfertigen Waren, Betriebsmaterialien 2c. 4 184 727/67 U A 4152,82 Naa, WeMlel Gffellent E N 379 947/94 Steuern Cs 2 296,50 Pferde- und Wagenkonto . . |

Bersich sf bezablte P E M 90 E Reingewinn , Deritcerungstonto, vorausbezahlte Prämien . A | 20 00175 Februar 16 e L : Hel! n 1. Februar 1911. Beteiligungskonto . . S | Deldrungen, den 1. Februar 191 l

- io 32 480|— P T n Gefellschaftev: Avalkonto, Büraschaftswecßse 983 00 | Die persönlich haftenden C esellschafter: soll, ohne Divtdenden}ceine in Begleitung eines doppelt ausgefertigten Anmeldescheines, wozu D O Me E e N E S e Lu p ; har E inbeñer Poi R E Formulare bei den oben erwähnten Stellen erhältlich find, einzureichen. Die Aktien, für | Die Pebereinstimmung mit den Büchern auf Grund [tattgefundener tevision bescheinigen welche das Bezugsrecht ausgeübt ist, werden abgestempelt und demnächst zurückgegeben | Der Auffichtsrat. 4 i Revisoren: Bei Geltendmachung des Bezugsrechts spätestens am 24. März 1911 sind X 1675 Passiva | : Preßler, Vorsitzender. i Carl Dittm ann: T G: für jede Aktie von 4 1000,— zuzüglih 4% Stücfzinsen vom 1. Januar 1911 ab und i Dividende pro 1910 wird vom 15. März c. an ausgezahlt. zuzüglih Schlußscheinstempel bet einer der vorgenannten Stellen zu bezahlen. E - 4) Die Aushändigung der neuén mit dem Neichs\tempel versehenen Aktien erfolgt vom 15. April 1911 ab bei derjenigen Stelle, bei welcher die Anmeldung erfolgt ist. Dresden, den 9. März 1911. Sächfische Cartonnagen-Maschinen-Actien esellschaft. T. Nemus. M. M Lan:

BUOANd Ar Lo N i

378|—

sowie der dur{geführten Kapitalserhöhung in das Bezugsrecht unter den

1107 061|— Haben. 6 449,32 M A M S Vortrag pro 1908/09 236 195/401} Verlust bis 1908/09 . 236 195,40 ¿çabrikation8verlust 10 408/59 7 « 1909/10 v. 63 398,061 299 553/46 Zinsen und Provisionskonto 34 895/29 M Unkostenkonto 6 032/93 | Abschreibungen : | Grundbesitzkonto . Gebäudekonto . Einrichtungskonto NRollbahnkonto ¿euhrparkkonto Mobilienkonto

2 043 61996

(ingegangene Zinsen . ; B O C

or ma

A6 47 293,95 Soll.

per 31. Oftober 1910.

"

. A 40 544,63

9 ro7 001! 3 087 891/92 E

12 746 990 94

| D CYET:

8 000 000

1107283) Deutsh-Australishe Dampfshifs-Gesellshaft, Hamburg.

Gewinn- und Verlustrechnung 1910.

| } j | | | | | |

Uen Neservefonds I C

Ï IT Talonsteuerreserve E Avalkonto, Bürgschaftswechel O: L O Gewinn- und Verlustkonto:

Gewinn pro 1910 inkl. Bortrag

Verteilung :

9 9% dem geseßlichen Ae 27 077,87

Zur Bildung einer Talonsteuerreserve . . .. 11 428 58

0 U 320 000,—

Statutenmäßige Tantieme inkl. Steuer E 8457 61

2 9/0 Superdividende .. G v L LGOODO A Bortrag auf neue O i 14 593,28 263 940/24 4 341 557,34 | | M s Gewinn- und Verlustrechnung per 31. Dezember 1910. 12 746 990/94 37 Dampfschiffe l, Me 29 See 997/76 A x y y E a 1s Mr Werkstatt, Lager, Barkassen 199 394/09

PE |y S BE H Debet L Gewinn- und Verlustkonto. b Kredit. Ban? und Kasse 327 204/89 335/54 Per Pacbikonto i A ; j S C En CAE E L Es TE D

A ck»| 6 | Hinstragend angelegt D bs an G itl al ; d Aufsi HtE t o A R di Ï 6 x Verthahtere 24 0096 uThaben C 0 VDTSTAIS 9 GRAION, An Generalunkoster R L | Per Betriebsü bers{chuß Butot V 392 949 Zinsenvortrag - : 1 020|— ä ¿Er amieine Geschäftsunkosten . 638 998/80 inkl. Vortrag , Delelitgung x ( ck 9E! Abschreibungen: |

O nven! ) 2802 andt Ausrüstungsvorräte e 22 061/95} Laufende Akzepte . (15 983/47 Abschreibung . 26 476,09 __dazt Le : —— ) 000} La i f Gebâä FONTOTEINTIMINNGU 2. «6 2|—} Gläubiger . Jreservefondskonto. . . M 6,68 | |— 5 9% auf Gebäude l Kontoreinricht ng ] 15 000|— 10 9% auf Maschinen

484 442/26 | gn x lienk DDI ' e . dp - 199014 | Vcodtlitentonto . . . . M 999, s 197 068/71} Unerledigte Reifen u. Frachtrabatte usw. 2995 4E Abschreibung N 39,79 419/25 1 O0 137 99 : | h ast z 644/65 | Zu : i 3193 50 M 420022. Derr Ziegeletbesißer Hermann Köchling ist infolge Ablebens aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden. 9 0 9 vom Anschaffungswert der Han Stallklonto M 24925 1 869 /35|| Dividende 21 9/6 Herr Ziegeleibesißer Gustav Klute ist neu in den Aufsichtsrat gewählt worden. Unschlußgleise . A ( Hamm (Westf.), 8. März 1911. « Saldo, Reingewinn .

5 359 033. 90 659 033/41 Abschreibung 623,1 S 90 099 V3a/4I i ; Abschreibung ._. - Gewinnvortrag auf 1911

541 557134 Hamburg, den 3 Dezember 1910. L / ; : z N: i Vorräte an Papier » ima Eee Zas L S E In der heutigen ordentlichen Generalversammlung der Aktionäre lind dite Herren Bictor Koch Kontokorrentdebitoren . S 1 472 045/29 1 472 045/29 und Alfred Edye in den Nuffichtsrat wiedergewählt. 4 e as Bankierguthaben und Kassa Mahnert. Wir haben vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Zum Rechuungsprüfer ist Herr C. Friedrih Heise wiedergewählt worden. Rechnungsabschluß am 31. Dezember 1910. Gesamt- Gesamt- anshaffungs- ab-

342 701/56 350 000|—

ret nre Me E RE T D E Me M

692 701/56

Habeu. 299 553/46

M R M | Brühl i. B., im Dezember 1910. N i i 45 333/35] Für Betriebsgewinn 5 123 098/56 Die Direktiou der Badischen Ziegelwerke A. G. 399 614/841 , Zinsen 38 292/62 Norstoßhonds Ntr Bantner. No Sey ert, »xro 1909/10 wurde von den Unter- 166 24970 | ; Vorstehende Bilanz nebst Gewinn- und Berlustrechnung pro 1909| E E O E G 9 940 612/39 | zeichneten geprüft und in vollständiger Uebereinstimmung mit den ordnungsgemäß geführten Büchern der Gefsell- |

E Soll. N 98 000|— . A6 3 251 303,46 | O 290 000,— P 3| An Vorrechtsanleihezinsen . . | | Unkosten und Einkommensteuer 57| Beiträge und Abgaben Abschreibungen

Nüdlagen, geseßm. 5 9/6 Dividende T Tantieme für den Aufsichtsrat

[107276] Aktiva.

Vilanz per 31. Dezember 1910. Be Á P 252 93661 10 003/63

Pasfiva. man teen ema: 78 477 02 haft befunden. s 1 8 RAA f Brühl, 17. Januar 1911. f 5 elm 91 063/85 Dammelmann. 0 161 351/18 Rechnungsüberficht Ende 1910,

b A 14 648/85 245 394/70

U UArboaail. C. Ruppenthal.

0) Norddeutsche Buchdruckerei und Verlagsanstalt. j Aktiva. Bilanz pro 31. Dezember 1910. Pasfiva. Ab ei E E R E S S - ] D E E ——— S _ ———— oa

16 000 000|— M #. | 1 100 000|— ] Hausfkonto . 979 152/361} Aktienkapitalkonto 1 600 000|— 7 823 367/67 | Norddeutsche Kontokorrentkreditoren . 16 591/24 | 440910 Erwerbskonto . Diverse Kreditoren _9 309/29

91 063/85 AbIMrebuUng. 5000 Spezialreservekonto ; R s 97 000|— 7 793/35 | Druckereiinventarkonto…./6 120 239 39 E BOGGPTDA D A 2 “6 |

Hypothekenkonto | Kapitalgläubiger 1 000/—} Kautionéfreditoren N 1 000|— | Gewinn- und Verlustkonto . A 2 896/69

__]| Aktienkapital A 224 000,—. | 263 940/24

Immobilien und Anlagekonten Bankguthaben Kautionsdebitoren

5 161 351/18

Besitz. Schulden.

Aktienkapital Borrechtsanleihe

Nuüklagen S Gewinnanteil der Aktionäre

Allgem. Zeitungs- An Verlustvortrag . 6 G19 142 33 | 1 « Handlungsunkosten . “| 614147133 « Binsen und Provision . Reparaturen

Bilanzkonto

93 806/30

1 472 045/29 . M 8b 798,95 O | 195 949/03 | N 114 048/53 E | j Zinsenvortrag j | 40 000|— 523/05

|

|

2101,85

9 741,17

E R CrR

291 489/15 183 360/65 44 969/84 33 747/03 j M

1 836 472/11

j Verlustkonto

. B s S2 792! Halberstadt, im Februar 1911, und Herr Victor “ae e R x Li z : Kredit. Hirsch, Kupfer- und Messiugwerke Z | tic 2 Aktiengesellschaft. Uebereinstimmung mit den von uns ebenfalls geprüften,

¿ êgemäß geführten Büchern der Gesellschaft

dorftaub. ordnungsgemäß gefuhrten Büche Gesellschaft. Der Vorstand Berliu, den 20.

pro 31. Dezember 1910.

[107281] Gewinn- und

T i 7 K Abschreibungen : i: 2 Norddeutsche Allg. Zeitungs-Erwerbskonto

s eltanî Dos _ Bestand Ab- Bestand __ Der Vorstand. alies van 1006 1 207 68 Zinsen 7151/75

ugan T Zugang Februar 1911. 9 000/-

Verlustrechnung per 31. Dezember 1910 einer ein In heutiger Aufsichtsratssizung wurde Herr Wm. Volckens zum Vorfißenden E gehenden Prüfung unterzogen und bestätigen deren Koch zum stellvertretenden Borsitzenden gewählt. Devet, | Samburg, den 8. März 1911. 2 N 2 wert bis ] {reibungen 31. Dezbr. } bis 31. Dezbr. 1909 1909

1. Fanuar 1911

\chreibungen 1910

1, Sanuar 1910

Vermögen. 1910

Aron Hirs\ch.

Dr. Abra

N

A L a Lr H ( \\e.

ham Hirs ch.

Deutsche Treuhand-Gesellfchaft.

Ublemann. ppa. Klein

ELT.

[107286

Elektrizitäts & Wasserwerk Aktiengesellschaft Blieskastel.

Aktiva.

Bilanz þro 31. Dezember #910.

Passiva.

Gewinn. für 1910 aus Drudckerei, Verlag 2c.

26 476109 139/75

623/15

Druckeretinventarkonto . Mobilienkonto

St 1llfonto .

67 124/46

F Nach Beschluß unserer Generalversammlung vom 8. d. M. gelangt unsere Dividende für 1910 mit 6% = # 60,— für jede Aftie an unserer Gesellschaftskaffe in Halberstadt sowie bei der ca Couponsfkasse der Deutschen Vank in Verlinu, Kanonierstr. 29/30, vom 9. d. M. zur Auszahlung. D S l 218/90 Die fälligen Gewinnanteilsheine Nr. 5 y E E 9 061/42 des Einreichers zu verseben. G 9 000 Halberstadt, den 9. März 1911. Werksanlage Hirsch, Kupfer- und Mesfingwerke, Aktiengesellschaft. Aron Hirsch.

é 42 037 29 74 781/79 1 207,68

N C, 2944 ( | D 1 026/57 Hoh 43 244,90 und Verlustkonto 9416 Davon:

D otnaominn JLeingewtnn

170 000 R Gewinnvortrag von 1909

Á 5 Á | A [l 218/559) 147 036/84 3 237/12} 320 000|—

145 818/29 145 818/29 356 167/96 329 143/—| 12 380/12

267 854/69 32 929/86 43 075/50 22 395/44

O G O Kapitalkonto . Gebäude u. Baulichkeiten reditoren Maschinen u. mas@inelle Anlagen . E Gesamtinventar .. Elektrishe Anlagen . Heizungbanlagen L erlzeuge und Modelle . und Meß

97 024/96 sind auf der Rückseite mit dem Firmenstempel oder dem Namen

207 250/631 Gewinn 37 750/28 Divide a, E 1 055/87 Reservefonds 59/6 von X 42 037,22, I 887 Unterstüßungsfonds

Gewinnvortrag auf 1910

40 000, 2 101,85

620, 523,05

280 000|— 32 000|— 15 000/— 29 000/—

O

45 075/17 11 319/94 797145 2 291/13 654/41

337 251/04 69 396/35 68 32752 "2/02 27 646/69 7785/35 19 861/34 5 658/79 37 550/16 7195/20 30 354/96 7 646/09

1 226/35 1 224/35 2 654/41

íImmobilienkonto Mobilienkonto E Kassakonto . N

299 224/36

26 255 224/36

Verlustkonto

[107295]

Aktiva. 9

43 244/90

75 483/89

————_—

75 483189

Aachener Kleinbahn-Gesellschaft.

Ds » O

z 7 Dezember 1910. Bilauz am 3A. Dezember 1910. n

R ICG R I IES C 7 EI T S DONE E] qn

2 in Gewinn- und þro 31, Gasanlagen a. austelephonanlage . . leftr. Versuchsleitungs anlage e N Patente, Muster- und Markenshutzrechte Warenbestände C Haftgelder u. Wertpapiere Bechselbestand 4 Kassenbestand N Ausstehende Forderungen . Bankguthaben n Feuerversicherung : Vorausbezahlte Ver- | | | siherung8prämien . | 2094| Avale e 13 600|—

131 840/35/ 66 920/77 2 697 089/45

Berlin, den 31. Dezember 1910. Der Vorstaud der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlagsanstalt. D 4 Vattenklott. D: Runge. Heinrich Freiherr von Dhlendorff, Vorsitzender. Vorstehende Bilanz sowie das Gewinn- und Verlustkonto habe ih geprüft und mit den ordnungs- } turunterlagen der Norddeutshen Buchdruckerei

Pasfiva.

} La) ' F Nroth) E vetrieb8untToslen und Abschreibungen . t y

l w

9 868/70 91/60 216/34

6814/55 7 850/64 609/43 l |— 2 698/98 1|—

201906

91/60 Ss

216/34 Le M | S E j id Su!

| Gelsamtbahnanlagekonto 7 958 149/65 Aktienkapitalkonto 6 000 000'- : N EnTon ie L

Stationskonto 1750 824/751] Darlebnskonto 1 1 227 000|— otromlic seru gsTonte Kraftstationskonto 399 463/611} Darlehnskonto Il 608 862/05 Zleingewinn Wagenkonto i 2 704 687/24} Darlehnskonto 11] l 620 27610 Q UDENDEN Maschinen- und Gerätschaftenkonto 116 804/12} Darlehnskonto 1V 3 496 250 Zanliemen

Borratskonto 60 455/07l| Nef Reservefonds .

orratí s leservefondskonto 800 000 Aktieneinzahlungskonto a 750 000 Spezialreservefondskonto 39 850 amm Minn | m. —- Kontokorrentkonto, Debitoren . 698 360/44 f

14 665/19 610/43 2 699/98

Der Verwaltungsrat / der Norddeutschen Buchdruckerei und Verlagsanstalt.

on 2

Stromverktauf

Wafsserverkauf

6 676/98! 3 335/19 4 254/84 78

Di

gr r als | Warenverkauf 224 |94 236/54 1 E 7 6 700,— 706 20 470.80 | und

TOC,

M mäßig geführten Büchern sowie den mir vorgelegten Inven Verlagsanstalt in Uebereinstimmung gefunden. Berlin, den 27. Februar 1911. R btliber Bus ir vel, gerihtliher Bücherrevisor

¿Friedrich Grie : bts jowie des Landgerichts 1, Il und

40 000/— 39 999 1|— 973 993/20 7 92075 22 610/70 1 669/21 716 981/62

139 176/10

100 000|—| 60 000|-

: Ls R V Mt A Nort, im Bezirk des Königl. Kammergerichts [TI Berlin.

Fraukfurter Viehmarktsbauk, Aktien-Gesellschaft. i, Aktiva. Bilanz vom 31. Dezember 1910. Passiva. i; M E 500 000|— 29 608/46 140 000|—

Aktienkapitalkonto Reservefondskonto Speztialreservefondskonto

206 949/07} Kontokorrentkonto :

107 399/23 Kreditoren

79 003/35} Depositenkonto . Oypothekenkonto A PEN Konto für vorerhobene Zinsen Beamtenunterstützungsfonds Gewinn- und Verlustkonto

1 092 201/15] 208 237/73] 883 963 42

Soll. Verlustk abo o Verlustkonto. Haben. | 499 38099

Verbindlichkeiten. M A é E Ô l TBLO )O | 9 18 500 /— E Alla E e T E ONC M N D 39 81035 51 3103: g L 488 JIL O Wewinnvortrag aus 1909 E 22 086/25 Lo S arl l 47 081/25] Einnahmen a. d. Personenbeförderung | 2 175 718/45

O aO N Darlebhnsinsn T E 20 000 7 E Güterbeförderung 46 939/89 A A M : 319 506/74 arlehnszinfen [11 A 61 491/91 Zinsen und Mieten 163 907/86 Anlagekonto 977 612,83 Aktienkapitalkonto s 600 000

13 600/ DVarlehnszinsen V i ; 51 826/35 Cinnahmen 17 251/85 4 Vibrboit ab 49/4 Amor Hypothekenkonto 208 051/39

| Zinsen auf Borschußzahlungen 6 481/25 tifation 39 104,51 Unleihekonto . 150 000 E tiiiodti anat Hein

Tilgung . . 69 750|— isa. Wecbsel und: WMeritttiers Sparkassakonto . L 98 399/30 9 391 648 2 391 648|— M leuerun : LSO PON “reli: aan N E Arbeiterunterstüßungékassakonto 29 069/79 Gewinn- und Verlustkonto vom 31. Dezember 1910. Haben. Bortrag aus 1909 22 086/25 E / S E

P e Debitore Kreditoren . 686 411/81 : _— _ Jeingewinn für 1910 537 928/59 | chCOLLOTEN Neservekonto . I 120 000 M Ä _ [S 9 425 904 30 l 9 425 904/20 Spezialreservekonto î 100 000 An Per Bortrag von 1909 i (94 46 E ; A AESILMN Gewinn- und Verlustkonto: Provisionotonlt . , ¿+ % 202 603/85 ; von 72% = 30 # pro Aktie zu 400 4, 90 4 pro Aktie zu Vortra von 1909 V 62 388 Effektenkommissionskonto 268/98 pro Aktie zu 2009 wird vom L. April d. I. ab gegen Einlieferung der G O ver 1910 ROOLAO Binsen- und Diskontokonto 1 860/10 i [0 bezw. 4 bei den Bankhäusern Rheinisch-Westfälische Disconto-Gesellschaft I AETS, S tfi Et A A ° in Aacheu und Cöln, Aachener Bank für Handel & Getwerbe, Aachen, Sal. Oppenheim jr. «& Cie. in Cöln, Bank für Handel und Industrie, S. Bleichröder, Nationalbank für Deutsch-

Aktienkapital Neservefonds C e Agio auf neu ausgegebene 4 600 000, Arbeiterunterstützungsfonds Buchschulden O Ae Reingewinn : Vortrag aus 1909, S Mee O ¿N welcher wie folgt verteilt wird: Ueberweisung an den geseßlihen Neservefonds 9 9/0 Dividende auf 4 1 500 O Tantieme des Aufsichtsrats Vortrag auf neue Hechnung

1910,

eri 681 727199 Passiva. 172719

621 186/38 309 000|— 1311/55 10 200|— 98 613/62

Spinnerei Wertach in Augsburg per 31. Dezember 24 892 Spindeln. Produktion 20086 Ztr. Garn.

[107284] Uktiva.

a1 Le Bilanz der emeine Betriebsausgaben . ehnszinfen

Aktien . )

î / ; Grneuerungsfondskfonto A 292 14401 22 1441/01 mtofautinno f Nohtrho Qi1r Wre: L Q1 7 ü ; S ; L e en 681 G B eee ‘2618 ien fostresezten Divieondes Les G antung auf 5/0 für Vorzugsaktien und S4 ©/ für eto n, E BOOOGOES Beamtenunterstützungsk, : 00/— Stammaktien [elgeleBten Denen E Se ISIGOI L ELNER L A TMTTE audveza! N 107290] Kassakonto . y 8 640/85 Kontokorrenttonts S éoditovei 0 d Y Ver Aufsichtsrat unfer r Gesellschaft be tel t nach der gest gen. ouzog E aa A R erren | Dividendenkonto S Karl VAager, Zngenteur Meß, DOr)iBender, RAart «Blitenmeler, O, Ll Ne R: l G 2 IRO S F ) fißender, Engelbert Bonath, Kaufmann, Boppard, Eugen Hegemann, B irgermetlter, DlteStallel, Gugen —|—| Zwinn- und Verlustkonto... ,| 56 Barth, Malzfabrikant, Blieskastel. M F 17 359 439/23 BVlieskastel, 7. März 1911. Beh R R Kassakonto : 138 525/60 Gewinn- und Elektrizitäts- und Wasserwerk Blieskastel A. G. Kontokorrentkonto : . L. Langenbahn. Debitoren . Bankguthaben Wechselkonto . Konto cigener Effekten ) Immobilienkonto . E 3bo 031/65 M 2 398/18

Berschiedene 938 508/32 21 453193 351 799/30 207 703/26

20 795/10 | 91 229/86] 212 024/96 d, 191 )/86 120 4/98 Soll. 10 500|— 139 000|— 7 243/80 59 281/16

212 024/96

Kontokorrentkonto : Abschreibungen . Unkostenkonto Mobilienkonto : Abschreibung . A Konto eigener Effekten :

4 L 12608 j Die Divideude für 1910 S f 1200 Æ und L150 86

Dividendenscheine Nr.

67 592/52

786/06

| | | | | | | | [2697 089/45 Haben.

2 019 464/81 2 019 464/81

C 2 , G d B A L s L I 2 b Cf 24. S it te ‘oi Ber eo 3E, 06 1 19140. K Sor

land, Direction der Discouto-Gesellschaft, Dresdner Bauk und Hardy «& Cie. in Berliu sowie _ Gewinun- und Verlustkonto der Spinnerei Wertach per Dezember N s MOINETIRIS

an unferer Gesellschaftskasse ausgezahlt. Soll. ddie W Ÿ i i vrelngewinn n ONE KOMIGA

Aachen, den 8. März 1911. i Ans Es [ « ß {6 | E E 50 p J) 10 ; »F T ; M « \ : E M : » T d c4 dto Biriho Für 1910 0/0 = 50 y Aachener Kleinbahnu-Gesellschaft. 400 821/84) Gewinnvortrag von 1909 62 388| _ Durch Beschluß der heutigen Generalversammlung ist die D leidende sti b Sre LZIEAE Haselmann. 39 104/51} Bruttoertrag per 1910 445 130/87 Aktie festgeseßt. Dieselbe gelangt vom S. März a. e. ab gegen Einreichung des ) Sa t d - | 6 bezw. Nr. 1 an unserer Kasse zur Auszahlung. And Frankfurt a. M., 7. März 1911.

Aachener Kleinbahn-Gesellschaft. Frankfurter Viehmarktsbank.

; Gg. Marr. GIL Deisner. : : Die neuen Herr Frit Menningshaus, Privatier zu Frankfurt a. M., ist aus dem Auffichtsrate der Aktien von 400 4 können von jeßt ab gegen Ein- | S

A n von i Frankfurter Viehmarktsbank A.-G. ausgeschieden. i ; ; De sendung der Erneuerungs\cheine oll diinmern- In der am 7. März a. c. abgehaltenen Generalversammlung unserer Gesellschaft wurde Herr verzeihnis von uns oder durch die Bankhäuser : t

A ls patt M M Aufsichts it Dauer bis zur ordentlichen ini “r ; Hermann Bayer, Meßtgermeister, Frankfurt a. M., zum Aufsichtsrat mit Da Rheinisch - Westfälische Discouto - Gesell- Beneralversamm!. es Jahres 1914 gewählt. schaft in Aachen und Cöln, Aachener Sn lammlung des Jah 0

Vank für Handel « Gewerbe, Aacheu,

Soll. Gewinn- uud Verlustrechuung für das Geschäftsjahr 1910. i f: 71 - C - “—_ - 98 613/62

M [M M 14 2895 751/58} Vortrag aus 1909 20 795/10 131 840/35] Bruttoerträgnis E Li 608 821/79 212 024/96 |

629 616/89 629 616/89 | Geprüft und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern in Uebereinstimmung gefunden.

Generalunkosten Abschreibungen . Neingewinn

j Betriebs\pesen und Zinsen .

e ( Amortisation L S Sal. Oppenheim jr. & Cie. in Cöln, Gewinnvortrag von 1909 „6 62 SOL A8 Bank für Handel und Industrie, S. Gewinn per 1910 ,. ,„, 5204,52 Bleichröder, Nationalbank für Deutsch- land, Direction der Disconto-Gese!l- schaft, Dresdner Bank und Hardy «& Cie. in Berlin

bezogen werden.

Aachen, den 8. März 1911. Der Vorstand.

67 592/52 j

507 518/87

unserer Aktien

Vereinsbank

Hannover, den 28. Februar 1911. - - h ) - Hackethal-Draht- und Kabel-Werke Hannover, den 7. März 1911. Aktiengesellschaft. „J. Dessau, N. Plaß. beeidigter Bücherrevisor.

In - den Auffichtsrat wurden die Herren Telegraphendirektor a. D. Louis Hackethal fn Wteter wieder- und Bankdirektor Kurt Sobernheim in Berlin sowie Bankier John Spiegelberg in annover neu gewählt.

507 518/87 der heutigen Generalversammlung wird der Coupon Nr. 33 i Dresduecx Bank Filiale Augsburg oder Bayer.

Gewinnanteilscheiue zu unseren : i Laut Beschluß sofort mit #( 50,- De Der Filiale Augsburg eingelöst,

ugsburg, den 8. März 1911. : s M Spinnerei Werta ch.

H. Brandenberger.