1911 / 61 p. 14 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[107953] R : A Viutiéëxmaun & Huchloh Aktiengesellschaft BKorsigwalde bei Berlin.

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hierdur zur ordentlichen Generalversammlung na Berlin, Hotel Esplanade, auf Dienstag, den 4. April d. JI., Vormittags 10 Uhr, ergebenst eingeladen.

Tagesorduung : H /

1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz fowie Gewinn- und Verlustrechnung für das Jahr 1910.

2) Beschlußfassung über die Verteilung des Neins gewinns.

3) Erteilung der Entlastung und Aufsichtsrat.

4) Neuwahl des Aufsichtsrats. h) Borsigwalde bei Berlin, den 8. März 1911. Der Vorstand.

Magdalinski. Fr. Braeger. [107969] i P

„„Motivhaus‘/ Aktiengesellschaft.

Die ordentliche Generalversammlung der „Motivhaus" Aktiengesellschaft findet am Donuners- tag, den 30. März 1911, Nachmittags 6 Uhr, im Motivhause zu Charlottenburg, Hardenbergstr. 6, statt. Zu derselben werden die Herren Aktionäre hiermit eingeladen.

Tagesordnung :

1) Genehmigung von Aktienübertragungen.

9) Vorlegung des Jahresberichts, der Bilanz und der Gewinn- und Verlustrechnung für-das Jahr 1910.

3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

4) Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern.

5) Geschäftliches.

Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind alle diejenigen Aktionäre befugt, welhe im Aktien- buch eingetragen find.

Der Geschäftsbericht nebst dem Nechnungsabs{luß und der Bilanz ltegt vom 14. März 1911 ab während der Geschäftsstunden im Bureau des Vorstands, Motivhaus, Charlottenburg, Hardenbergstr. 6, zur Einsicht aus.

Charlottenburg, den 9. März 1911.

„„Motivhaus“/ Aktiengesellschaft. Adolf Frank,

an Vorstand

[107943]

sin eingetreten : Herr Regierun

Vorsitzender, Herr Bankdire

Upolda, den

[107948] 2 Wir geben hie Kommerzten aus dem Ausfi geschieden sind.

Direktion E. Gutm

[107954]

sammlung, we

August-Straße

haben

zu hinterlegen auszuwel]len.

20. Márz a. c. a 1)

2)

4)

De

stellvertr. Vorstand. O j

Einladung zu einer Generalversammlung der

Tapeten-Indufstrie-Actien-Gesellschaft,

Berlin.

Hierdurh laden wir unsere Aktionäre zu cÄner aufterordentlichen Generalversammlung Mittwoch, den 29. März 1911, Vormi/(tags 11 Uhr, in unser Geschäftslokal, Berlin, Alte Jakobstraße 156/7, ein.

Die Tagesordnung ist folgende: 1) Genehmigung zur Errichtung einer. fselb-

außerordentlichen.

auf j

[107638] Aktiva.

Kassekonto .

Effektenkonto:

Wechselkonto . Darlehnskonto Kontokorrentkon

Hauskonto .

ständigen Afktiengesellsha|t zum Betr iebe dus Werkes Beuel.

2) Genehmigung zum Ab\s{chluß eines Mi ¿tverdrages zwischen dieser neu zu errichtenden ' SeselsWhaft und der Tapeten-Industrie Act.-Gef..

3) Genehmigung eines Vertrages “mxit Lieferanten.

Aktionäre, die an dieser außerordentli Œen General- versammlung teilnehmen wollen, werde a ersucht, ihre Aktien bis zum 27. März bei der Haupt- leitung in Berlin oder bei einem der Tiag- werke oder bei einem Notar gegen Empfang der Stimmkarten zu hinterlegen.

Der Auffichtsrat. Der Vesestand.

[107976] Mech. Bindfadenfabrik Fmmeniladt in Fmmenstadt.

Gemäß &8S 9, 10 und 11 des Gesellsthaftsvertrages vom 26. März 1900 ergeht hiermit an die Serren Aktionäre die Einladung zur Teilnahme an der Sonnabend, dex ‘25. März L911, Vor- nrittags 1A Uhr,

einem

im Bureaugebäude hier ftatt- findenden ordeutlichen Generalverfammluxg. Tagesorduung : 1) Bericht der Gefellschaftsorgane.

Ütenfsfilienkonto

Geschäftsfkostenk Utensiltenkonto

Reingewinn . Die

Ernst Dyppelt j Die

[107633]

2) ‘Vorlage der Bilanz. Beschlußf&ssung über die | Verteilung des Reingewinns. (Fntlastung ‘bes Borstands und Aufsichtsrats.

3) ‘Ergänzungswabl des Aufsichtsrats.

Bezüglich der “Legitimation wird auf $ 18 Gesellschaftsvertrags verwiesen.

Der Nechenschaftsberihßt und die Bilanz Liegen von heute ab in dem Geschäftslokale der Gesell haft zur Einsicht der Alionäre auf.

JFmmeustadt, den 8. März 1911.

Mech. Bindfadenfabrilk Immenstadt. Der Vorstand. (E. Probst.

des

[107629] Actien-LBaugesellshaft Mülheim a/d. Rohr in Liquidation.

Abschluß; vom 31. Dezember 1910. _ e N 19 875-

36 507/10

l 56 382/10

Vermögen. 1) Grundbesiß 2) Debitoren

: VewrbindlichLeiten. 1) Kreditoren N E 2) Gewiun- und Verlustüonto (Gewinn ên 1910)

Getvinn- und Verlustrechnung vom Zk. Dezember 1910.

M 889/75 299/98

Soll. An Geschäftsunkosten S Meparaturen ;. ¿ 4, UCENDEIVINN , ck

Ginfchließlich | Steuernkonto ; Reing?-winn . ! Verteilung des , Zuea Neserwx

Abschreibung

4'947 Divideri

Beri rags- Txintiemenr

Kassakl'ont5 und Wechselkonto: Devisenkonto: Gifektenkonto : Borrâtige Co Dontokorrentfon

Debitoren ia Banken und

Diverse Debitoren , ,

Avale 9 tobilienkonto :

In déi Auffichtsrat unserer Aliengesellschaft

A. Ruppe & Sohn A.-G.

Voigt. Schimmelpfeng.

Baron Conrad von Donner in Hamburg und

Dresden, den 9. März 1911.

Maschincufabrik Germania vorm. F

Wir laden hiermit die Aktionäre unserer Gesellshaft zur hier, slattfinden soll, ergebenst ein. Diesen

unbeschadet ihres Nechtes aus $ 255 Abs. 2 des Handels8geseßbuches ihre Aktien

stens am dritten Werktage vor der Geueralversammlung, den Tag der letzteren nicht mit

gerechnet, entweder oei dél

Chemnitz, den 9. März 1911.

Sorten- und Couponsfkonto

a. eigene Effekten b. Effekten der Reserven

Hypothekenkonto .

Grundstückskonto Konto der Aktionäre

Grundstäclskontec

Sebuitz (Sa.), den 31.

Hanblungsunkott2enkonto :

Zun Spezial!

1'%/, Superdividende . . . Wiorktrag auf meue Nemnang. . , 32

Borrätige Kasseund Neichsbankguthaberr | Wert der vorrätigen Wechsel | Wert dor vorhanktenen Devisen

Effektenbestand E 1 ©Soupons- und Sorteækonto:

[107944]

gsrat Nonald Keßler, Magdeburg,

kftor Otto Wolff, Erfurt. 28. Februar 1911.

gewählt worden Cölu, den 8.

[107945] rdurch bekannt, daß die Herren

rat Martin Fischer in Dresden

8rate unserer Gesellschaft aus- L S chtôrc | wir hiermit an,

rats Herr Ï D ) 6. ds. Mts. ge! der Dresduer Baulk. RLAA

ann G. von Kemper er:

Wir zeigen hierdurch an, da Dr. Schubert in Ems an Stell Herrn Magistratsmitgliedes Schöffe Gi in Ems in den Auffichtsrat unserer Gesellschaft

Wilhelm

ist. März 1911.

Malbergbahn Actien-Geselschafl.

Elektrizitäts-Aktiengesellshaft vormals Shucktert & Co., Nurnberg.

j Der Vorschrift des $ 244 H.-G.-B. gemäß zeigen daß das Mitglied unseres Aufsichts: Mannheim ,

] Lindelk, orben ift.

Nürnberg, den 8. März 1911.

Der Vorstaud.

daß Herr Bürgermeister le des verslorbenen August Goebel

‘am

lhe am 6. April a. e., Nachmittags 4 Uhr,

igen Aktionäre, welhe in der

Dvecsdnéer Bank, Dresdei,

Deutschen Bank Filiale Leipzig, Leipzig,

Dresdner Bank Filiale Chemnitz, Chemnitz, | , : » Anstalt, Chemnitz, ode

Filiale der Allgemeinen Deutschen Kredit- Gesellschaftskasse in Chemuiß

mit Bilanz und b im Geschäftsraume der Gesellshaft und bei Gegenstände der Vortrag des Geschäftsberichts und Aussichtsrats hierzu. O Genehmigung der Jahresrehnung, Entlastung des 2

Wahl zum Aufsichtsrat.

Maschinenfabrik Germania vorm. J. S. N. Schwalbe.

Bilanz am 31. Dezember 191

A | A 40 884/33}]| Aktienkapitalko1 j 2 752/531] Reserven: M a. Reservefor 4 906,— 86 541,43 Bankkonto . . Kontokorrentko1 Bareinlagenkon a. mit Künd

to (Debitoren) .

N 80 000|— fügung

E E 2 000—} Dipidendenkont 18 600) 60 000'-

L

3 573 648/69 Gewinu- und

M A 94 083/43 Le 300 L 199/11

59 000/22

Verlustkonto.

onto Sort Effektenkonto Zinsen- und

83 582/76

in ‘de

r. und Emil Gruhnert, hier, wurden wieder in den Auffichtsrat ( Dezember 1910 und 9. März 1911.

Weretusban L. Nichter. C. Quaas.

in der Generalve1sammlung vom 9. März 1911 befd

Gewinn- i i den Hinterlegungsitellen entnommen werden. Beratung uud Beschlußfassuug sind: |

der Bilanz für das Geschäftsjahr 1910

h. Dispositionsfondskto.

igung b. mit täglicher Ver-

Zinsen- und Provisionskonto

Gewinn- und Verlustkonto .

._S. Schwalbe & Sohn Chemuiß, 38, ordentlichen O Gotha,

im Hotel Stadt

Generalversammlung thr Stimmrecht ausüben wollen,

Allgemeinen Deutschen Kredit-Anstalt, Leipzig,

: i Af Yonuinal Motnoe und ih bei dem in der Versammlung amtierenden Notar durch die Hinterlegungs] cheine Gedruckte Geschäftsberichte

und Verlustkonto

1

Vorstands und des Aufsichtsrats. 3) Beschlußfassung über Verwendung des Meingewinns.

Schwalbe & Sohn.

O0.

ito e A

111 307,58

38 973 82

\dsfonto

ito (Kreditoren) to:

2 192

191,29 139 386,81

Data

Sorten- und Couponskonto .

Provisfionskonto Hausertragsfkonto

r diesjähriczen ordentlichen Generalversammlung turnusmäßig ausscheidenden Herren

wählt. T,

[offene Dividende

von

sofort an uusercr Kasse ausgezahlt, und zwar Dividendenschein Nr. 2 Lit. A 1—176 mit 120,—, Lit. A 177—376 mit A 48,— und Lit. B mit A 24,—

Neheimer *Gauk-Verein Act. Ges. zu Neheiur.

Gewinn und Verlustkonto per 31. Dezember 1910.

e S | Gewin! des Mietekont os . 18 928/04} Zinsenk

2 542/80

Dp d @ D G 2 042 A 38 627/22 FInfa ‘{Neingewinns: Gewin1 fonds .

[reservefonds

auf Mobilien »e

1 931,35

2 000 2 212,39

E 20 000, 1nd fstatutgemäßt 4 208 40 5 000 3 275 08 38 627 22

60 098/06

Provisionskonto

ibortrag aus 1909

onto .

G

fsospesenkonto

1 auf Effektenkonto

Bilauzkonto per 38. Dezember 1910,

4 . M A VKeihsbanfgirofonto : | 16 454/61

206 527/45 1 039/30

nung -. 33 504/85

upons und Sorten ,

to:

laufender Nechnung:

Bankiers 6 10 653,05

1 097 324 72 22 100,—

Avalkonto ) Gewinns *

924/90

- 0.

1 130 677\77lÿ

* C 8

Kapitalkonto Neservefonds ; Spezialreservefonds Delkrederekonto 5 Kontokorrentkonto : Kreditoren in

4,

l” ¡fender Rech-

Devpositenkonta Akzeptenkonto

¿nd Verlustkonto

fönnen

einshließlich des

Bu E EWPO.E A: Er a AEIER

C L éFriedrich-

bis späte-

E pom

Bericht des

Pasfiva.

b A 400 000 |—

l l j | |

150 281/40 185 285/40 442 291/17

\

2 331 578/10 572

4 640/40

59 000/22

3573 648/69

At A 447193

( 152135 74 278/05 1 704/43

83 58276

20 en Ww /( WMITU

j

| 60 098/06

Ab A 500 000 9 050/67

9 000| 92 000!

[107946] : / Continentale Gesellschaft für elektrische

Unternehmungen, Uürnberg.

Der Vorschrift des $ 244 H.-G.-B. gemäß zeigen wir hiermit an, daß das Mitglied unsercs Aufe sichtsrats Herr Wilhelm Linde, Mannheim, am

6. d. Mts. gestorben ist.

Nüruberg, den 7. März 1911, Der Vorstaud.

[105701 | Res N Hotel - Aktiengesellschaft.

Die ordentliche Generalversammlung findet

am Mittwoch, den 29. März 1911, Nach-

mittags 3¿ Uhr, im Hotel „Bier Jahreszeiten“, hier, statt und werden die Herren Aktionäre ein- geladen, sich nah $ 32 unseres Statuts spätestens om 25. März 1911 im Vureau der Gesell- schaft, Marimilianstraße 4, oder bei der Bank für Handel und ÎJudustric, Filiale München, hier, anzumelden und über ihren Aktienbesit \sih auszu- weisen. TagesLorduung: 1) Vorlage Fahre?berihts und der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrech{nung für 1910. 9) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz und der Gewinnverteilung. E 3) Beschlußfassung über die Entlastung des Vor- stands und des Aufsichtsrats. 4) Wahlen zum Aufsichtsrat. München, 10. März 1911.

Der UAusfsichtôrat.

(Nachdruck wird nicht honoriert.)

Des

[107933] Bekanntmachung.

Bet der in Gegenwart des Notars gemäß $ 3 der Statuten der Insterburger Kleinbahn-AktiengeselU- haft stattgefundenen Auslosung der Stamm= aftieu Lit. A find die Nummern

35 130 264 und 311 gczogen worden, S : 2 Die genannten Aktien werden den Inhabern zum T. Juli 1911 mit dem Bemerken gekündigt, daß die Einlösung derselben von diesem Tage ab gegen Nückgabe der Aktien nebst zugehörigen Gewinn- anteils{einen und Erneuerungssheinen bei der Bank der Ostpreußischen Landschaft, Geschäftsstelle Insterburg, Alter Markt 19, erfolgt. : | Von dem genannten Tage ab haben dtese Aktien feinen Anspruch mehr an dem Reingewinn der Ge- sellschaft und an der denselben garantierten Dividende von 34 0/9.

Iusterburg, den 8. März 1911.

Der Vorstand der JInsterburger Kleinbahn-Akliengeselischaft. Heinrich, Oberstleutnant a. D. [107158] : | Aktien-Gesellschaft für Trikotweberel vorm. Gebr. Mann in Ludwigshafena/Rh. Die Aktionäre unserer Gesellshaft werden hiermit zu der am 31. März d. J., Vormittags 11 Uhr, in den Geschäftsräumen unserer Gesellschaft zu Ludwigshafen a. Rh., Bleichstraße Nr. 4, statt- findenden ordentlichen Generalversammlung eins» geladen.

Tagesordnung : 1) Vorlage des Geschäftsberichts, der Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung- 92) Genehmigung der Bilanz, Beschlußfaffung über die Gewinnverwendung. 3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats. Bezüglich der Berechtigung zur Teilnahme an der Generalver])ammlung verweisen wir auf $ 24 unseres Gesellschastästatuts. Ludwigshafen a. Rh., den 11. Die Direktiou. Alfred Mann.

Parz 1911.

[107955] Süddeutsche Terrainaktiengesellschaft. Sih: München.

Unter Bezugnahme auf den Gesellschaftsvertrag werden die Herren Aktionäre zu der am 1. April, Nachmittags 4 Uhr, in den AÄmtsräumen des Æ. Notariats IX (Notar Oskar Schmidt), Kaufinger- straße 15, stattfindenden ordentl. Geueralversamms- lung cingeladeit. Tagesorduutig : - des Geschäftsberichts und der Jahres bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung. 2) Entlastung des Vorstands und des Aussichttrats. Áktionäre, welche an der Generalversammlung teilnehmen wollen, baben sich spätestens am 29. März mündli oder {riftlich unter Vor zeigung ihrer Aktien oder unter sonstiger Glaubhast- maHung des Besites, z. B. durch ein die Nummern entbaltendes Zeugnis, beim Vorstand der Gesell- schaft in München-46, Bahnstraße 32, anzumelden. Legitimationskarten werden vom genannten Bor- stand, jedoch nur an Aktionäre, ausgehändigt. München, den 9, März 1911, „Dévr Aussicitóral, Der Vorstand. I. von Zezshwiß, S M EAIRAUK A S. Vielwerth. X250orBenDer.

Í V) l) Norlage

1107529] , Lerlinische Feuer-Versiherungs- Anstalt.

Die Aktionäre werden hiermit zu der am Diens- tag, deu 4. April 1911, Vormittags 11 Uhr, im Geschäftslokale der Anstalt, Brüderstr.

geladen. Tagesordnung:

und der Direktion für das Jahr 1910. Rechnungsab{hlu}ses für 1910.

3) Antrag auf Ertei ands und Aufsichtsrats.

4) Beschluß über Verwendung des Reingewinns. 5) Grbbhung ver

sichtsrats auf fünf.

11/12 hierselbst, stattfindenden Beneralversammlung ein-

1) Vorlage des Geschäftsberichts des Aufsichtsrats 9) Bericht des Nevisionsrats über die Nevision des

ung der Entlastung des Vor-

2abl der Mitglieder des Auf-

ï

! F |

i

7108010] i

Chemische Pr„gufkien-Fabrik A.-G. Hamburg.

Die Herren Aktionäre unserer Gefellschaft werden

M iermit zur Ziwanzigsten ordentlichen General-

versammlung auf Freitag, den 31. März

7918, Mittags 12 Uhr, im Bureau der Herren

Dres. Jaques Strack Bagge Wetschky, Hamburg,

Theaterstraße 46, ergebenst eingeladen.

Tagesorduung :

1) Vorlegung des Berichts, der Bilanz, der Ge- winn- und Verlustrechnung und Beschlußfassung über dieselben. l

9) Erteilung der Entlastung an Vorstand Aufsichtsrat.

3) Wahlen.

4) Aenderung der Statuten. Dem $ 4 wird hinzu- gefügt:

Die Amortisation von Aktien dur bändigen Ankauf wird für zulässig erklärt.

5) Antrag des Borstands und Aufsichtarats:

a. Das Aktienkapital durch freihändigen Ankauf von 200 Aktien zu einem den Nennwert nicht überschreitenden Preise um é 200 000,— herab- zuseßen,

þ. für den Fall der Annahme des Antrags den 8 4 der Statuten entsprechend zu ändern.

Diejenigen Aktionäre, die an der Generalversamm- lung teilnehmen wollen, haben spätestens am

30, März U91T ihre Aktien im Bureau der

Gesellschaft vorzuzeigen.

Hamburg, den 10. März 1911. Der Vorstaud.

gro Be

und

fret-

ANQNIO D Á ® 9

[108022] Hanseatisher Lloyd Aktien-Gesellshaft in Lübe.

| Tagesordnung

Mir die achte ordentliche Generalversammlung

der Aktionäre am Mittwoch, den 29, März

M911, Mittags 12 Uhr, in Lübeck im Hause

der „Gesellschaft zur Beförderung gemeinnütiger

R ätigkeit“" : :

1) Vorlage und Genehmigung der Bilanz, der Gewtnn- und Verlustrehnung und des Geshäfts- berichts für 1910.

Entlastung des Vorstands und des Auffichtsrats. Herabseßung des Grundkapitals von 600 000 46 auf 300 000 4 durch Zusammenlegung der Aktien im Verhältnis von 2 : 1. Wiedererhöhung des Grundkapitals von 300 000 M auf mindestens 575 000 / und höchstens 600 000 16 durch Neuausgabe von 275 bis 300 auf den ÎIn- haber lautenden Aktien zu je 1000 46 und Genehmigung des Kaufvertrags vom 17. Ja- nuar 1911 über den Ankauf des Dampfers „Rheingraf“,

5) Aenderung des $ 4 tes Gesellschaftsvertrags, betr. Herabsetzung bezw. Erhöhung des Grund fapitals nah Maßgabe der Beschlüsse der Generalversammlung. j

)) Aenderungen des Gefellshaftsvertrags :

. Die $8 5 und 12—14 werden aufgehoben,

da sie inzwischen gegenstandslos geworden sind.

h. Die bisherigen 88S 6— 9 erhalten nah Auf-

hebung des $ 9 die Bezeihnung $8 5—8.

Die Bestimmungen über den Vorstand er- die nachstehende abgeänderte Fassung : 8 9, Der Vorstand besteht aus einer oder mehrere Personen.

de

8 10 Die Mitglieder des Vorstands werden d den Aufsichtsrat bestellt und abberufen.

: S 11,

Die Vergütung des Vorstands erfolgt festes Jahreéëgehalt und durch Tantieme.

G12,

Der Aufsichtsrat kann dem Vorstand gestatten, neben sciner Tätigkeit als Vorstand der Gesell- [haft anderweitige Geschäfte im eigenen Namen und füx eigene Nechnung zu betreiben. Auch kann der Aufsichtsrat dem Vorstand Vollmacht ] 181 B. G.-B. erteilen.

S 13.

urch

durch

zeichnet für die Gesellschaft in

u der Firma der Gefellschaft

&SOor1iand D er 1

too 4DULIC

, Namensunterschrift hinzufügt.

| t E E b f

Q 14,

E bedarf der Zustimmung des Aussichtsrats zum Erwerb und Verkauf von Schiffen und Immobilien, zur Belegung und Berwaltung von verfügbaren Kapitalien der Ges- jellshaft und zum Abschluß der Anstellungs- verträge mit den Kapitänen.

. (F 15 bleibt wie bisher.) () Grgänzungswahlen für den Aufsichtsrat

In der Generalversammlung gewährt

Fine Sitmme. Zur Teilnahme an

ersammlung find alle Aktionäre bere

Jih durch Borlegung ihrer Aktien auswetsen.

10. Wcarz 1911.

Der orsta

Hamburg,

Lübeck, Der Auffichtsrat und Vorstand.

-

1108039]

„Silesia“, Verein chemischer Fabriken.

[108023] Bekanntmachung. Die ordeutliche Generalversammluug der Aktionäre der Vereinssparkasse in Bersenbrück, A. G. findet am Mittwoch, den 5, April 1911, Nach- mittags 3 Uhr, im Saale des Gastwirts Linde- mann tîn PYertmann statt. i Tagesorduung : 1) Nechnungéablage und Genehmigung der Bilanz, Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats. 2) Vebertragung von Aktien. 3) Wegegebühren. 2 Berschiedenes. Zu dieser Versammlung werden hiermit eingeladen. Bersenbrück, den 10. März 1911. Der Direktor : Der Rechnuungsführer : Gibmeyer. Nidders.

[108029]

Die Aktionäre der Aktiengesellschaft Hotel Fürstenhof in Salzuflen werden hiermit zu der auf Donnerstag, den 30. März k911, Nachmittags 37 Uhr, im Amtsgerichtsgebäude in Salzuflen stattfindenden ordeutlichen Generalver- fammlung eingeladen.

Tagesorduung :

l) Bericht über den Stand des Unternehmens.

2) Genehmigung der Bilonz für das Geschäftsfahr 1910 nebst Gewinn- und Verlustrechnung.

3) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

4) Abänderung des $ 17 des Gesellschaftsvertrages dahin, daß die ordentlihe Generalversammlung innerhalb der ersten 6 Monate des Geschäfts jahres stattzufinden hat.

5) Berichtigung des Beschlusses über die getätigte

Grundstückskäufe. L f

6) Erhöhung des Aktienkapitals um 100 000 -— 6

unter Aus\{luß des Bezugsrechts dec Aktionäre.

7) Abänderung des $ 10 des Gesellschaftsvertrages

und Zuwahl zum Aufsichtsrat.

Haunover, den 10. März 1911.

Der Aufsichtsrat. Carl Beuermann.

die Aktionäre

[108014] A O _Alliengesellschaft Brauverein zu Gera.

Die in der ordentlißen Generalversammlung vom 9‘ T AS E QRAL S 3 f 2 23. November vorigen Jahres beschlossene

außerordentliche

Generalversammlung foll ;

Donnerstag, den 30, März c., Nachmittags 4 Uhr, im Saale des Gewerbehauses zu Gera abgehalten werden. Tagesordnung:

1) Antrag auf Nückvergütung eines Betrages aus dem Reingewinn des laufenden Geschäftsjahres an einen Aktionär zwecks Gleichstellung bei Uebernahme der neuen Aktien.

Anträge auf Abänderung bezw. Ergänzung der

Statuten:

a. Cinfügung der Bestimmung, daß auf Ver- langen eines Akticnärs seine Namensaktien in Inhaberaktien umzuwandeln sind, und ent sprechende Aenderung des $ 2 des Statuts.

b. Streichung des Punktes 5 $ 26. Wegfall der Tantieme für den Aufsichtsrat.

» Abänderung und Ergänzung des Auf- sicht8ratsmitglieder haben aus dem Auffichts rate auszuscheiden, sobald näcste Verwandte als Beamte îin den Gefellschaftsbetrieb ein lreien

3) Ermächtigung des

er Statutenänderung, welche für die Erhöhung

8 Grundkapitals und im Falle der Annahme

es vorstehenden Puftes 2a der Tagesordnung

erforderlih werden, soweit fie nur die Fassung betreffen.

Wir laden unsere Aktionäre auf

S 19 des Gesellschaftsvertrags hierdurch ergebenst ein,

wollen fich diejenigen, welhe an dieser Generals-

versammlung tellzunehtinen beabsichtigen, auf unserem Koutor zur (Empfangnahme etner Legiti

mation oder vor Beginn der Versammlung im

Bersammlungsraume beim Vorstande melden.

Gera (Neuf), den 8. März 1911. Der Aufsichtsrat der Aktiengesellshaft Brauverein zu Gera.

obert Dürre, Vorsitzender.

Tg J 0

Aufsichtsrats zur Vornahme

% L

d S L

(BSrund Des

1141? ali

Die diesjährige ordentliche Generalversammlung unserer Gesellschaft ist auf Dienstag,

den 11. April d. Wejenigen Aktionäre, Kit

welche sich an d

l Bureau unserer Gesellschaft in der Breslauer Bankhäuser Gebr. Guttentag A und G, v. Pachaly’s Eukel nzumelden. ines Notars ersammlung begründende Niederlegung zu übergeben.

ph ea Od 7 on ) 6 ird auf $ 28 des Statuts hingewiesen.

(S :! Í : : ck- E

Je, Nachmittags 4 Uhr, îim kleinen Saale der neuen Börse zu Breslau en er Generalversammlung #4, Tage vor dem Versammlungêtage bei dem

Jda- & Maricnhütte bei Saarau

anberaumt. spätestens

bei

beteiligen wollen, haben dies

oder einem

Miit der Anmeldung sind die Aktien nebst cinem doppelten Verzeichnisse oder die Bescheinigung über die bei ihm erfolgte, die Pflicht zur Aufbewahrung bis nah Abhaltung der General-

Wegen der Vertretung von Aktionären, welche nicht persönli erscheinen oder erscheinen können,

Im Bureau unserer Gesellshaft zu Ida- & Marienhütte liegt der Jahresberiht pro 1910 vom

März 1911 ab

zur Einsicht der Aktionäre aus und kann derselbe von diesem Tage ab sowohl bei uns,

"le bet den oben genannten Bankhäusern in Empfang genommen werden. E s Tagesordnung: Die im $ 33 des Statuts bezeichneten Gegenstände :

[108026] us 7 Braunschweigishe Dampfmühlen- Gesellschaft in Liquidation,

Gemäß $ 19 des Gesellschaftsvertrags laden wir unsere Aktionäre zu einer Generalversammlung in Schraders Hotel hierselbst auf Donnerstag, den 30. März d. J., Mittags 1S Uhr, hiermit ergebenst ein.

Tagesorduung :

1) Vorlegung der Bilanz und der Gewinn- und Berlustrechnung für das Rechnungsjahr 1909/10. Berichte des Liquidators und des Aufsichtsrats und Antrag auf deren Entlastung. | Beschlußfassung über eine Abschlagezahlung auf die Aktien. N

4) Wahl zum Aufsichtsrat.

_ Wegen Berechtigung zur Teilnahme an der Ver- fammlung wird auf $ 18 des Gesellschaftsvertrags verwiesen. Cinlaßkarten find vom 15. bis 29, März bei Herrn Hermann Wolff, Brabant- straße Nr. 8, in Empfang zu nehmen.

Bom 195. ds. Mts. liegen dort auch Geschäfts- beriht und Abschluß für unsere Aktionäre zur Ein- iht aus. /

Beaunschweig, den 10. März 191

__ Der Aufsichtsrat. Herm. Wolff, Vorsitzender.

[108025] ; Carl Neuburger Kommandit- gesellschaft auf Aktien Berlin.

Die Herren Kommanditisten unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am Moutag, den 83. April 191L, Mittags 12 Uhr, in Berlin im Architektenhause (Hagensaal) stattfindenden außer- ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesordnung: Beschlußfassung über Liquidation der Gesellschaft. Wahl von Liquidatoren. :

Zur Teilnahme an der Generalversammlung sind diejenigen Kommanditisten berechtigt, die ihre Aktien spätestens drei Tage vor der Generalver- sammlung bei der Gesellschaftskasse in Berlin hinterlegt haben.

Statt der Anteile felbst können auch Depotscheine, welche von der Reichsbank oder einem deutschen Notar ausgestellt sind und die Nummern der Anteile ergeben, hinterlegt werden.

Berlin, den 11. März 1911.

Carl Neuburger Kommanditgesellschaft auf Aktien. Der Aufsichtsrat.

[108028] Ñ Y . . Miittelrheinische Bauk.

Einladung zur 38, ordentlichen Generalver- sammlung am 6, April 1911, Nachmittags 57 Uhr, zu Koblenz in unserem Bankgebäude.

L Tagesorduung :

1) Geschäftsbericht.

2) Vorlage und Genehmigung der Jahresbilanz sowie Beschlußfassung über die Verwendung des Reingewinns.

3) Gntlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

4) Wahlen in den Aufsichtsrat.

In der Generalversammlung sind diejenigen Aktionäre stimmberechtigt, welhe ihre Aktien oder einen von der Deutschen Reichsbank oder einem deutschen Notar ausgefertigten Depotschein, sofern in leßterem die Nummern der Aktien aufgeführt sind, spätestens am dritten Werktage vor vem Tage der Generalversammlung nebst einem Nummern- verzeichnis bei den Kassen der Bauk in Koblenz, Duisburg, Meiderich und Metz oder bei dem A. Schaaffhausen’schen Baukverein in Berliu, Cölu und Düsseldorf, der Nheinischen Bauk in Essen a. d. Ruhr, der Mülheimer Bank in Mülheim a. d. Nuhr und Oberhausen (Rhein- land), der Dorstener Bank in Dorsten und vem Märkischen Bankverein Act. Ges. in Gevels- berg, Haspe und Hattingen hinterlegen. Alle Aktionäre, die entsprehend dem Vorgesagten den Besiß von Aktien dargetan haben, erhalten cine Eintrittskarte.

Koblenz, den 9. März 1911.

Der Vorstaud der Mittelrcheinischen Bank.

6) Erwerbs- und Wirtschafts- genossenschaften. [107821]

Terraingenuofsseunschaft Berne e. G. m. b. H. Generalversammlung am Mittwoch, den 22. März 1911, Abeuds $8 Uhr, im Lokale des Herrn Dätz, Hamburg, Kreuzweg Nr. 6. | Tagesorduuug : l) Geschäftsbericht. 2) Bilanz. Entlastung des Vorstands und Auf- sichtsrats. 3) Festseßung der Jahresbeiträge. 4) Wahlen. Der Auffichtsrat.

[107922]

; Terraingesellshaft B Aktiva.

Bilanzkouto pro 31

M „A 296 720/14 l 575 13 904/19 360|—

4 703/87 304 263/33

Getwinn- und Verlustkonto

Grundstückskonto Bankguthaben Kassaguthaben , Div. Debitoren . Verlust pro 1910.

Debet.

Zinsenkonto . Unkostenkonto

116 723/87 Mitgliederbewegung : Eingetreten 9. Im Laufe des HOaftsummen M 119 000, —.

Zahl De1

Ges 1ft8j 1 6TeS ÁMA 25 000,

haben ih vergrößert.

Ls n M! ung Li uni

Der Auffichtsrat.

[108 19]

Ordentliche Generalversammlung der Mast- u. Zuchtvieh-Genofsenschaft e. G. m. b. H. zu | Bohmte findet statt am Montag, 20. März | 918, Nachmittags 4 Uhr, bei wirt Gieseke

/ M r + in Bohmte.

all

Tagesordnung : 1) Rechnungsablage. 2) Be\chlußfa)jung [emwInnsg.

über Verwendung des Rein

4a E As R g f 7 O C tlastung des Borstands und Auffichtsrats. 5 H or N 4+ I Cc: .. + « Vahlen von Borstands- Aufsichtsrats mitgliedern. ersie Ga A LUO

Und denes. 1

zur Generalversammlung beim Geschäftsführer Einsicht der Mitglieder offen. Bohmte, 10. März 1911. Der Vorstand. Breford. Gieseke.

ZUr |

[168034

Terraingesellshas| | Alsteruser |

Eingetragene Genossenschaft mit beshränkter Haftpflicht

: in Hamburg. Generalversammlung am Montag, den 20. März 1911, Abends 8!/, Uhr,

„Hotel zur Krone“ Schäferkampsallee 58, Hamburg. Tagesordnung : 1) Bericht des beeidigten Bücherrevisors. 2) Genehmigung der Bilanz und Entlastung des Borstands. 3) Wahl eines Vorstandsmitglieds. 4) Wahl eines Aufsichtsratsmitglieds.

im

Mitglieder

ung und Bilanz liegen von heute an bis | c

erne e. G. m. b. H,

. Dezentber 1910. Pasfiva. M 119 000|— 185 000|—

D

263/33

Geschäftsanteilkonto . Hvypothekengläubiger . .

Q P OLLLLIGS Div. Gläubiger

j 304 263133 Kredit.

þpro 31. Dezember 1910.

ro 1909 vereinnahmt

Unkoften p mnabmt Mietekonto

Umlagekonto

Berlustsaldo

64. Ausg

am 31. Dezember 1910 ‘treten die Mitgliederguthaben um 4 25 000,— vergrößert

shluß beträgt

atr Chr all ZUITC

itg Die Gesamthaftsumme

e V

Der Vorftaud.

{) Niederlafsung 2c. von Nechtsaniwälten. l 1079 0]

Der Rechtsanwalt Paul

; io Uto Sor hol, +4 Alto Lay 5 in die Lite der detm Herzoglich a If

| zugelassenen Nehtsanwälte heute et

Deffau, den 7. März 1911 LandgertchtsÞ Pannter.

gerichte in unter der Rickelt eingetragen ortmund, den 8. März

Dan AltA I L 1 ry Königliches Landgeri

[107640]

In die Anwaltsliste des Ki gerichts Dresden ist heute der Philippi in D Dreêden, den 9

er Präsident des Königl.

erlande8- Dr. Hans resden

_— b)

erlandesgerits.

[107929]

Der Rechtsanwalt Ludwig Albert Metz ift heute in die Liste der bei dem Kaif. Landgeriht Meg zugelassenen Nechtsanwälte eingetragen worden.

Met, den 8. März 1911

Der Landgerichtspräfiden M ehl.

[107932]

In die Uste der beim Amtsgerichte Plauen zu- gelaffenen Rechtsanwälte ist heute der Rechtsanwalt Dr. Isidor Goldberg in Plauen eingetragen worden. l V Reg. 249/11.

Plauen, am 8. März 1911.

Das Königliche Amtsgericht.

6) Wahl eines Aufsichtsrat3mitglieds. 7) Grialiakl eines ordentlichen und eines stell» vertrétendén Mitglieds für den Revisionsrat. Diejenigen Aktionäre, welche an der General- versammlung teilzunehmen beabsichtigen, werden ge- beten, thr Ersé&einen rechtzeitig vorher anzumelden. Berlin, den 10. März 1911.

Die Direktiou. Reichel.

Vorlage des Geschäftsberichts, Genehmigung der Gewinn- und Verlustre{nung und Gewinnverteilung pro 1910. Erteilung der Decharge an den Vorstand und Aufsichtsrat. Wahl von Aufsichtsratsmttgliedern.

Ida- & Marieuhütte bei Saarau, den 8. März 1911. Der actes des Auffichtsrats: «v, RUTMm T)

5) Antrag des Vorstands auf Einzahlung von je M 40,— pro Anteil zum 28. März und 28. September a. e.

Antrag des Vorstands und Aufsichtsrats auf Erlaß des Eintrittsgeldes eines Mitglieds. Besprechung und eventl. Festseßung des Ver- kaufspreises für das Gesamtterrain.

Der Auffichtsrat.

3 612/66 Nenbaukonto . .…;

| G E 1 072/66 Die Dividende von S ist s 2 540|—

3 612/66

[107928]

Der Rechtsanwalt Justizrat Dr. Edmund Friede- mann in Berlin W. 35, Potsdamerstr. 33, ist auf seinen Antrag in der Liste der bei dem Königlichen Landgericht 111 Berlin zugelassenen Rechtsanwälte am 1. März d. Is. gelösht worden.

Berlin, den 7. März 1911.

Königliches Landgericht 11.

242293 3219! 460 |

1 437 980/17

Haben. : Der Auffichtsrat besteht nunmehr aus den

E Ii) «ae & ofs N ¿Ls

ol 980117 ¡ofort zahlbar. Georg Herrmann, Elberfeld, Borsiender,

Hustav Busse, Neheim „ienrat Adolf Cosac, Neheim, „nann Ferdinand Hoerster, Hüsten.

Verren- Bankdirektor * Fabrikant / Komme” Kauf-

Mülheim-Ruhr, 31. Dezember 1910. Die Liquidatoren.