1911 / 62 p. 9 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Vierte Beilage : zum Deutschen Neichsanzeiger und Königlich Preuß hen Staatsanzeiger.

_Berlin, Montag, den 13. au 1911.

202] e COIGe Zustellung. s{ulde, mit de

it, p j / em Antra Je: 1) De Be »y ) l ola s, beitim L: 01 Fi 4 ç i & ZE S a

4 ie Che des ora M œs 5 uer 6 ) den eflagten losten- | ge bâl Lde st imm wozu tags) artei den Beklag ten p D

„Die Stesr t n Dobel am tale Bo | Dg 0 Bneteilin, ai den Mdgee 12 e 79 -4 |g:loden hot qi der ufforderung, tedeita ener | 9) FroMOANDITQEsell)Maslen

P evollanzdt ter: Ne I C ogeß- e /o Zinsen seit 1. Januar. 1910 zu zahlen, Leim S Sahdabrichts Nüribera afen Me its: S DIRE Ft j a

ibica g pie Mahlbaniwolt Male bier, ag zt g gegen 2) das Urteil für “vorläufig vollstre>bar zu eiflärcen. | anwilt zu bestellen. M ägerisher Anwalt wird be- auf Al tien U. Aktienge ells. , Ur nten Auf- | Zur mündlichen Verhandlung des Rechtsstreits wird | antragen, zu erkennen: Beklagter hat an Kläger [108374]

enthalts, früher in Hochheim, auf Grund g 8 B Y | i f Sesedbuds, | Breslau. Wt voni Königliche Amtsgericht in | 109 e nebst 5% os aus 1000 „e seit 1. Juli Gegen den Beschluß der außerordentlichen General- j Ô. Î l

2 R L E L 8

I

i rit,

At saß 1 und 2 Zi fer D B; 2 2 h ( 2 Ziffer 2 Bürgerlichen Gesepbudhs, Breslau, Schweidnißer 4 > | 1910 und aus 18 O z mi dem Antrage, di ie Ghe der Parteien zu scheiden nb Zimmer 164, as nbe Ta Malen, A Stod, E Aus 100 4 Ab iss Sa Dez ¿ember i 1910 zu | versammli ung vom 6. Februar 191 l auf Zusammen- E M G2, DE a l F » 45007 ezaytren ; Cc gier at 1E Kosten Des Nechts- legung des Aktienkapitals um die Hâlfte, Ausgabe s

n B 3eÉlag ten rur den allein. ul dîa N C 7 | | S ] [huldigen Teil zu er- | mittags 9 Uhr, gelben, | streits zu Tragen; ITIL. das Urteil wird, eventuell von 100 Prioritätsaktien mit Vorzugsdividende und E

l lären. Die Klägerin ladet den Bekla ten G B ye 2 | Zu L taa iben Verant E Nechtäfreits (va bie {lnd Breslau, den 7. 9 Närz 1911. Â | gegen Sicherheit, für vorläufig vollstre>bar erklärt. Vorrechte für den Fall etner Liquidation und die : Untersuchungssachen. . Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. Zivilkammer des Königlichen Landgerichts in Mies. Königliches _zinlsgeriht. | Nüruberg, den 10. März 1911. damit usammenhängeude entsprechende Statuten Aufgebote, V--lust- und Fundsachen, Zustellungen u. derg ren Î CV I ei 4+ 3, Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherung. ; t 9 ¡eS- A ——>_ | A des 3. Laud dgerichts. änderung hat der Äfktionär Herr Michael Furtner, i Verkäufe, Ve, pachtungen, Ver dingungen 2c. a A u6weise

4 t l} V V Ä B

; i Preis für deu Raum e einer r 4gespaltenen Petitzeile : 30 S 10, Verschiedene Daa go 2 S

aden auf den 17. Mgi 2 E911, Vormittags mh 2l Oeffentliche Zustellung. | fy B ie Firma Georg ‘von Es esellschaft it | zu S S R Era s : —_ L ( in A - Anfechtungsklage erhoben. , Verlosung 2c. e vie : g Veo ôlln, Gesellschaft mit | ERA 6 a t Leutnant in Wurzburg fech gSftlag hoben Kommand tgesell schaft h auf Aftien i Aftienge\ell\ asten. en Pe / |

air 1 Gerichte fentlichen Amal zu beste ellen. beschränkter Haftung, E Hs ur ihren Geschäfts. | N I G CL U M E P C C Der Lf Perhap n aennin steht beim Kgl E A 206 L ads - : zum Zwecke der öffentlichen ZU| stellung wird dieier (n NrET, Ullmann * Fovann Voges “in Haüunoyer, | $ ) S f Landgericht in Frankenthal, Kammer für Handels- S I ¿ : : e Auênug der Kl Be bet annt aemacht. d [ Crgies bevollmächtigte : Nechtsan wälte Iustizrat Or. 3 ZCL fäuf p Vet ‘pachtungen, sachen, am S7. März U an. L / þ K di t fell p aften [1084 61] Die Aktionäre der bauer Bank werden hiermit zu der am Donnerstag, den G. April Die Herren Aktic onare un]erer Gesel de LOUN. 7 "G in E ¡rz 1911. d und itsteink Krieger in Hannover, Élagt | Bel din A en É Neustadt a. d. Haardt, den 14. März 1911. 5) omman l ge! j | 1911, Nachmittags 3 Uhr, im Saale des Hotels „Wettiner Hof“ in Löbau i. Sa. abzuhaltenden p E N L eo Be 5 Wer Gertls e 8 M01 La > 9 d Basaltsteinbru zer 9 7 L ° , ( 2 4 S L, 1 er Lesfi oge i a , hts\chreiber des L uiglichen Landgerichts. C asaltsteinbruchbesitzer Ad. Lindstedt, | g A AD, Deidesheimer NA.-G. auf Aktien U. Aktiengesellsch. zweiundzwanzigsteu ordentlichen Geueralversammlung ergebenst eingeladen. S, Q AON: pla ar Dnäß L 18

4A früher in We esterburg (Westerwald) f | 710304 je t unbek annten | [108065] h : nh ' Der Dorsand. 1 O für 1910. der Statuten ergebenst eingeladen.

T

b 95 ; Uhr, mit der Aufforderung, einen bei dem ge- L

e

[108399] Oeffentliche Zu tellung. Aufenthalts, unte der Beh ff e E „Die offene Handelsgesellschaft S. Bleichröder ir ) : auptung, daß ihr für | Verdingung von 20 000 Ks Linsen. A Aa Ne 8 Geschäftsb Nechnungsabs<lusses A B lege HomteleglelGaNt S: Be MBte p L A erla Nene Fe A taterialien die na<h-| Am Montag, deu 27. März 1914 "Mittags [108437] [108454] aare ft. H S s aus und des <nung A “Tagesorduung E ille Zustizraë Lisco, D r. Beherer 1 ind Bolbe 6 FllenpfidHee I N A Antrage, auf | 1 Uhr, sollen 20 000 ks Linsen (Eßware) für das | Bankverein Werther Aktiengesellschaft. Wailandt’sche Druckerei Aktiengesellscza 3) Verteilung des Reingewinns. orlegung des es Bescblußfafung über J 3 vorläufig vollstre>bare Berur Berpflegun samt Wilhelmshaven L A verdungen Ordentliche Hauptversammlung am Mitt- Die 39. ordentliche Generalversammlung 1) Wahlen zum Aufsichtsrat. " für das Jahr 1910 und Beschlußfassung t der Generalversammlung ihr Stimmrecht ausüben wollen Genehmigung derselben.

Berlin, Mohrenstraße 13—14 tq S Tf Derlin, Lol iße 1: 4, Tlagt gegen den rae M: teilung des Beklagte n zur Zah )7 L Le 2 FNTEUS Dung M0 Ns Gi 9 j i i i Wilenkin, rüber n Berlin, Kurfürstenstraße 44 | 4 Bon Hundert Z len „PA Lung von 436 b ned L e en. Berschlossene “Ung Ge mit DET Aufschrift : woch, den ns Mürz D E, i tachmittags h der Aktionäre der Mailandt’\{hen Druckerei N Diejénigen Aktionäre, weldhe in ta » i E Aufentbalts auf 29 Æ feit 1. August 1910, auf 8 4 seit | Die Bedi ing von Linsen“ find bis dabin einzureichen | # Uhr, im Hotel Ei>hof in Werther gesellschaft findet am Dounerston, deu G. Lp | müssen ihre Aktien nah $ 16 des Statuts bis spätestens den 3. April 1911 inkl. bei einem Notar | 2) Se S n *) EAR L, A ME e u Nu é Ma S U Le ) auf 58 6 »f e *eDInqu aen lTtoage f Sie x P Sr? . 5 V ewinns. nd der Behauptung, daß ihr der Beklagte | 1. Juni 1910 uf 68 4 fit T A 98 e seit | Die Bedingungen Tegen in der Rozlstratur aus; sie] Std E O O) Lurr., Nachmittags 5 Uhr, im Café Ritter, oder einer der nachgenannten Stellen hinterlegen: s ; O ; 3) Entlaÿ Aufsichtsrat und Vorstand iseitiger Geschäftsverbindung 1041. ver, [ auf 58 6, foi l Q, M leit 1. September 1910, | können au gegen Einsendung ven 0,60 H (bei Ver l) Geschäftsbericht für 1910. Parterre, statt. Löbauer Bauk in Löbau oder in Neugersdorf oder bei deren Filialen in Bautzen, ) Entlastung an Aufsichtsr A it de M vet Q O O jeu L. tober 1910, auf 58 6 seit | wi 1g von Postwertzei A 2) Beschlußfassung über Genehmigung der Bilanz Ñ s L y 4) Etwaige Anträge der Aftionde dem Antrage, den N Hd i fosten- | 1. November 1910 guf 98 M f t 1. D x [ 1010, | marken) n hi N een RRE I Pia “O E RS Sée M atr h t Tage obn na hts 1910, Görlitz, Seifhennersdorf oder Zittau, Der Geschäftsbericht, Bilanz sowie Gewinn- und » n (C, Del Lia 1 P G &I ( É b ei - Æ/C3EMDEer 1 1910 | martí n) von FCL bezc n werden. 7 N und Entlastung der Vert altung. i: b 3 ; G d fts eridh 8 pro : ; ¿ z De i ; bs E: : verurteilen, an hie 0/ R E f ¡24 e )CrDel 9\ N U 6 1) Entgegenn ahme des Wel) B u bei der Deutschen Bauk, ri ) an hie 1041 é nebst 59% | auf 58 M \e it l. Januar 1911. Zur mündlichen | Wilhelmshaven, im März 1911. 3) Umwahl des Aufsichtsrats. Genehmi igung der Jahresre<nung und Bilanz in Verli L es @ Rd b N Discouto-Bank, Berlustre<nung f 20 vom 14. Bie E n 2 Akti enü bertra (gung gen. \ » No g (J 3er Vi 8 U 1D U ertetlen e : L l D. em Zank ause Berner hier, Roßmarx j; l E O E Verteilung des Gewinns und zu eri bei der Nationalbank fis Deutsch Sn Einsicht der Aktionäre aus.

Januar 1910 zu ablen und das f Verh andlung des Y its wi ; ; j zu c das f Verhandlung des Rechtsstreits wird Boeflagte | Í A L h: I Gotebitlla i yerheitsleistung für vorläufig voll- | vor das Königliche Vinbdgen iht in S T, ‘Ab. | Es Gleis, f Erbibans ded Grundkapit als und entsprechende Entlastung. C bei dem Cl ger Bankverein, Die Klägerin ladet den Be- [t ) ller- 9 e LOLGIS Bekanut j 9) Gr qu C cas Pr 2Min nilaltung. nre in Chemnitz bei dem Chemniger ; O ¿ h 13 März 19 tdlichen Berha ndlung des Rechts. JA Roe 024 / Born t Bee 2), auf den |- Am M contag Dou 20. Wit: 19ER, Vor Aende erung der Saß zungen, z. B. Ausüb1 ung des ) Ergänzung 18wahl der Mit glie eder des Aufsichl8- h _ bei der Mitteldeutschen Privatbauk, Actiengesellschaft, FilialeChemnitz, Breslau, A U u 4 zormi Vit )r, geladen. | Y E Stm M usw. » » liale Dresden, F Zi vilfam 1er D S Si nt 1er 1 4 T4 mitt aas ü Uhr, ) a » Se » { e wo z rats. j L A in Dresden bei d der Deutschen Bank Fi ia c i Merliks Halleläes Wer L0LU] | H Der Geritof rei D 8 K O olnbóderivta 91. | öfentlidher Verdingi Sai E H No T L TMOHAS: Die Eintrittskarten zur Generalversammlung aus bei dec Mitteldeutschen Privatbank, Actiengesellschaft, Lessinglogenhaus- Aktiengesellshafl. den 16, Mai 1911, ‘Vormit: 4 N P mgl. Amtsgerichts. 1) ni<t mehr für j den diesfeitigen Betrieb ver- | - G. Woltmann. Grund Nachweises des Aktienbestßes N Hon bei dem Bankhause Gebr. Arnhold, Moritz Schottlaender. . Goldberger. mit der A1 A derung. si dure | +0299 0] ) Oeffentliche ; Zustellung. wendbare Materialien, und war: 84: / heute bis 4. April von den Herren 2 SIDNAPN in in Hamburg bei der Deutschen Bank _Filiale Hamburg, L : T E 4 m Gerichte zug laî S) (+8 ; L T er (Buts! a ißer Louis Hertz in Kat 3 Ber- | 668 lo SußtghT in 1 E l S O U ? l unserem Geschäftslokal in Gmyfang genommen bei Vas Commerz- us Disconto- Bauk, T e Gabben Aktionäre Ene “E Gese s n z Eber gelassenen Rechtsanwalt izauiG dio Deutsche Mita e dorf, be 68 kg Fluß a in 4 verschiedenen Abmessungen, œ Bil lfinger Akt ltiengesellshaft, rden. in Leipzi bei der D utschen Bank Filiale Leipzig hierdur< zu der am Donnerstag, den 13. Mei »rozeBbebollmädtigten vertreten zu lassen. O cittelstandskasse in Posen, | 415 kg Flußstahldraht in 4 versch V werde! in Leipzig bei der De è ? Lz a O : : c of ; Berlin, den 9. Marz 1911. Gesellschaft mit bef sdränkfter Haftung in P ofen, Fla | C mesfu ihc: rshiedenen Al Mannl im Aschaffenburg, den 10. März 1911. bei der Mitteldeutschen Privatbauk, Actiengesellschaft, Filiale L eipzig. | 1911, Mittags 12 Ie. im Geschäfts ¡Lo fal 30198, T)er (S tho 8 N è v4 T + A T (L2gen den Landwt Î G ipap l R Ei A v Je + D [4 Auffichtsrat. 6 Gefell haft zu Berlin l Markgrafenstraße er Gerichts d) reiber des Königlichen Landgerichts 11. | rt Adam Giese, frühec in Carls iegelflußstahl 15 > 5 mn u ; L g L se L 02, Zivilkammer 20. / ach, jeßt un befan inten Aufenthalts, unter der Be 950 k gelflußstahl, gezogen, in 7 veri . S Eiuladung. : S Dr. v. Fürst, Vorfißender. “e s 1 Treppe, stattfindenden ordentli jen ; baup lung, daß der Beklagte der ein getragene Gig en- | Abmess1 N en, MEOEYEIH 11 C:BEE iede ie Akti nare unserer R werden hiermit 9 [ Gei ger. Dr. Weber. E L bec anenliarg cit N ROCIGOA, Oeffentlive Zustellung. ümer des Grundstücks Carlsbah Band 111 Blatt | 827 kg Tiegelfl sstahlB: ht 1,4 am Samêtag, den l. April 1911, Leonhard Tieh Akt. Ges., Köln. | —————— Vekauntmachung. [108427] Tagesorduung : A 00 ES e T E [108406] ekauntmachung. Der Glasermeister Carl Prüsse in Hannover ist 1) Vorlegung des Geschäftsberichts, der Bilanz l und der tir und Berlustre<nung über das

Kauf a1 11 Ad olf Me ’hS ler in Sch ¡neberg Nr . 60 ist, S 111) i £ C l QYONeDer( i die les Grundstück d dur) pri ivat\{rift Jef 1 >11 N j M efi l

; ; p ESPue led 4X 14 I gebaude der Gesellschaft, N (fadez niestraße 4/8, statt- T hme an der Donnerstag, den 27, April M e der außerordent- | dur< Tod aus dem Auffichtsrat un}erer Gesell-

zur Teilnahme c Kenntnis unserer Aktionäre, daß tn der außerordent- nt auf Gu Ge <häftsjahr 1910

i L

Nerteilung des Nein-

j i D 4

11 y

8- Ti F T i

t} 4

zu der l 3 T ; L 2 T s 9 N M N Gs 5 Se 8, i i i 5 L rmittags 10 Uhr, in annheim im Ge [chäfts Die Ak! ionäre unserer Gesel [l\haft werden hiermit | L Gemäß 8 244 H.-G.-B. bringen wir hiermit zur

Í

U ) )

brika ti 4x

Pr rozeßbevollmi Dg e: Nechts- Q M G! TO oumaiitate: Mechté Kauf vertrag vom 18. Mai 1893 an den Klägaer ve1 r s Ñ G M / Q... P B E 0 „(1 F (11 en Age Det: | DOLO K& L \essingi ) "fe n zu Meündun 18ded>eln 1 E. j s triur Le1 erlin, Kl. Pri auft habe d ) ¿her Befl- D E Q S / ‘B A findenden oOrdentlidá Gez 3 8- : Cs as gegen die u Debdbelt Hte Sl Ls ifa U M her Beklagter dem. Kläger } Stüd Doppelarme m it und ohne Kugel Hnaelabai | S A 1911, Sor ago Tol h f a O E lichen Generalversammlung am 14. Februar a. c. Aas I A eben. ») Bana über die Genehmigung des Ab- Mete D P AN ajjung ntt gegeden habe, mit dein A1 1Trage, | w für Gasfl s S use der Gesellschaft, Côln, Hodheslraße 49/49, N Ç 5 Norli in d S ).-G.-2 ekannt gebe 4) S n E N vi fri in Müncen O G ¡et ; ITLTC( bet egung fur asfnammen, [e »Sordut G ha! fe er Weleujd G irektor Hans MNiecken, Berlin, neu 1n G A dto (F 8 25Oor- ton Aufenthalt E inhen, P: garde 6, jet L Den Beklagten fol Pl flihtig verurteilen, das 37 Stück Hängearme, desgl. ; 1) Geschäfts! teen M Q R Y findenden ordeutlichen Geueralversammlung er- S Dée Me Ga ll\haft gewählt worden ist. | Hannover, 9. März 1911. sGlusse: A I Er Entlastung des een Ausenty une ehauptung, daß | Grundstü>k Carlsbah Band 11] Blatt Nr. 60 an N hr 1! L) Sea lsberi<? des Borstands und Vortrag der ' h B 2 Z E S nulgnórars. « Á E T PCKET h: F PPES . Ill l ? nuUnag ) 910 t 07 ot M 9 Pn] la n. ( Y R du r< Vertrag bom T September 191 0 } deu Kläger aufzulassen und darin zu willigen daf M Rechnu ille, ‘U E I( u ddnen S Bilanz. gebenst eingelade Tagesordnung: Automobil- Fuhrwesen Kandelhardt S Brauhaus. 3) Wahlen zum Aufsichtsra 1A t j » aufgeführten SaWen bon dem Möbel- | der Kläger als Eigentümer des Grundstücks R 7 lüblampen- a [d m fte a Rd 2e rauchdare 2) Bericht des Aufficht uber die Prüfung der 1) Vorlage des Ges häftéberihts des Vorstands Akti G (l (lid ift E. Strunz. ; Die Herren Aktionäre, die f< M der G enero Hafi ett : : “N ° a2 D 1g nd LantailambÞet 1 E ie F 4A “QUEU ; x N <) ( D. N: Lr < S » Pr X : nann in Schöneberg, Grune- | tragen wird, 2) das Urteil für vorläufig vollsired bar 3) die im Rechnungsjahr 1911 Va sichtlich ent- FahreSre dmunge t Ats und der Anträge und des Aufsichtsrats sowie der Bilanz nebst llen desc | ) Á [108407] B di id B nf. versammlung beteiligen D s gea E A len O L5 836 #4 unter Vor- } zu erklären. Dex Beklagte wird zur mündlichen ibn ausfich iber die Gewinnverteilung, j : Gewinn- und Beelustre nang pro 1910 und Der Vorstand. G | a iche a E Sal aue arags EZUES ‘s Uhr, entweder v gefa d He zur vóô lig en Zahlung des Verhandlung bo 8 Necht tsftr eits vor das Königliche | ßstahl- und Flußeisen B ünb peidluBtalng über g Sntlajtung des Bor- Beschluß fassung über die! T von Oppeln. Bronl1lkows[1. Kandelhardt. Gemäß $ 244 des Handels 3geset buches machen wir abend, den E g: n G O D 4 S daten ] a » » j 2 G c D de V 44 ) 44 Ci s L, Js F T4 1% $ \ F o f) —— 4 \ 0 Bne G 4 07 ( FE 8 A be tat R lungen a ber nicht Am tsgeriht in Lobsens auf den 46. Mai 1911, Bokespäne, : standi tußfassung : ihtsra E i i 2) Gntlaf tung des Vorstands und des Aufsichtsrats. 19 hiermit bekannt, daß Herr L ihre M AAM Lf A A Ka S Val Gesellschaft, 2 S D Vas a2 S9 des Be ertrag gs zur Vormittags g Uhr, geladen. Zum Zwede der 100 000 ke Fluß stabl- Frât sfpära: 4 elm ¡salung Uber dle 2B Uung det A 2 Erhb6 buñg des ‘Grundkavi itals um M 5 OC 00 U, S 30] l An nlu in Andet Kommerzienrat (Emil Engelh ard, M ann beim Es adl 02/93 In der : rade 226 doe A Ae, E s (5 i h R daß ail utlihen Zustellung wird dieser Auszug der Klage | 31000 kg Flußeise! alles, aus Maschinenteilen \ufsid unter entsprechender Aend derung des $ 3 des Mitt E April ni ichsthin, im Sib ungs- | in den Auffichtsrat. gewählt worden ist. aa U , du s I iben Bente emann uUrCcD) e 101 T: L0 P O e nut na Ht. V A A ¿ y 3 l, 4 Lj b wb M 14/1 4c zum 2 ufht8ra acma c 1 P. Ey il Gy ittivo J en 5 ri naoc , Cs B gg G L M Ï 1( n: IMehene Oint er egung pet eine 0 j 24 {0 tannT gemad) l Abfällen der Fal : um A ISTral gemaß F © e Gesellschastt Derirags, B , Mannheim, den 1 (Arz 2D s Vttran se! ne S Aen Le dite E T A Lobsens, den 3. 173 191 E | 1D (0 (Y (G1 g ugellet 1 A 1H e UND C8 f el] yastsver go 4) Fe stseß1 ing dèr Dividende! ibere<htigung 1e des ummer L D Q ¡badge s co O 8 h e A E oder in S Un ctt dem A fer die Rieder ¿ten Berlrage zur sreten Verfügung und zu Eigentum | Der “* Ses des d d ichen S S4 | 9 N S ra 4 LE N ; ajjung gemäß $12 des Gesellschafts- O C STLE vf a8 stigen Meodalitätez Tagesordnung: die in Ÿ EL Warte Weise dur< Einreichung einer übe E Ds nt liche i 8ge 9. ) 000 ko 1e R Vith HA0R Ln Mon gen D D 1C N 08 11 T fonstige n (l lità n ge t 6 h h n deu Kläger abgetreten habe, mit dem Antrage, [1083 E 4 Ent : 8 As T altes minderwertiges, in ver betreffend dic jewährung besonderer | Mindestkurses s v n Aktien unter Ausschluß Ziffer 1 bis 4 vorgesehenen Ge genstände, bauliche | [198534] Mteustädter Bank. legung glaubhaft lautenden Bescheinigung nach- 1 io Nff s ¿i 4 i, N j pra int oft G E a L Í » ( cut «L d L j x d y Es l ) Dre S etlagte zu E ilen, die folgenden Sachén L 33 Get fentli h ih E j Verk: E ten gn E in Ana E Sto anin l li 'SCT( ( einzeine Latglleder des Auf i; es Cefeglidh R Bez1 1gsrech ts der Akti onare. IZeränderl ingen und B augeldaufnah me, IW unsche und Die ordentliche Generalversammlung der | zuweilen. is 1911 A A Spt Le mer: A l Kred denz i O zieh e Z ste Ung einer L age. [2 gu d) V « mge 0 ormulare legen #cdtar G / D g S x D S U ranortraal} M 9 M C4 * 5 ; F A Berlin den O. 2DCariz J . ° [ Ç m e C Ft8zi ut D d . i F SoR J 08 (Y ld JaT718vertrags, n räge # Gr F+ “P 4 Yteultadrer Bank I (eustadt t. Ca. y V a á tisch, 4 Stúble, 1 Umbau, 1 Sofa (Leder), 1 Teppich, Þ, Nr. V l 624. Der Kaufmann Karl Schaumburg | ! Geschästszimmer aus und können auf Anforderung Vie Aktionäre werden darauf aufmerksam gemach! : 5) Abände R h » Auf h E Neustadt an der Haardt, 10. März 1911 S tend G) ben 12. April 1911, Nach- Ç d lsftatte Bellealliance““ 2 Ul. do., F NOAHSTHO, y Standuhr, 1 Ktubseslel: in Karlsruhe, Adlerstraße 7, Prozeßbevollmächtigter : | egen Einsendung von 0,60 6 in Briefmarken von | «S, 8 17 bes Gesa shaltäbertenze A E | betreffend Bezüge des Aufsichtsrats. Ç Bolfsbad Alt. Ge} E G ellshaftshaus“ in Neu- | Handels) E : ¡]. 1 fpl. Sl afzimmer: 1 Schrank 180 1 W: asch Recht tsanwalt Dr. Staade>er in 9 Dtannhe im, lagt | hier bezogen werden. übung des Sti A nre<ts in de er Gene Be OGTE 6) Wahlen zum Aufsichtsrat. sversammlung sind Neustadter D050 ) | A ¿S Uhr, M 48 48 a Akiy Akti t cite Actiengesellscha Î zu Berlin. 4 E c N > 1 F M | F R ULIA Wt [m ° neraiberta i ur Teilnabh an der Generaiver]ammiung 111 Der ° , ans \tatt, und werde! ( err ALTTONCAre Zul toilette mit Spiegel, 2 Naben 9 Zegen 1) den Grafen FEevdoor zu Dohna-Lauct, | die 1 «B Zur Teilnahme a : N , Der Aufsichtsrat. : A S IeE S I 2 Mj tindesteus D Tage vor derselben "c C 98 dog (G fellsd ‘tôftatuts tiejenigen Aftto- A : L uhe derselben eingeladen. D Aufsichts rat. gemäß $ 28 des Geseu]chaTolarurs Tele B: Dr. med. M. Bayersdörfer, Borhßender. UCJE DETIELDEN % L EL e | Î | j

Danzig, den 21. Februar 1911. pirall j 9 Stüh i “E A zulegt in Zranffuxt am ai Mt of F T4 1% | Königliche Gewehrfabrik. L A Do D \pätes i : N ralboden, 1 Umbau ühle, 1 45 ftà n, ÆWiesenhüttenstrasße 42, | 4 c ] ei det “Gef elischaftêfasse, der Dresduer Bank “äre bere<tigt, welche bis spätestens Dienstag, Tagesordnung: L C M. von Jastrzembski [108460] ) Vortrag des Geschäftsbe richts, der Bilanz U C BYorsitzender 1

f D f V y lo + 6 S 7 1 Z F 2A D en 37 1 FFrilertoiletie, 2 Schränke, Bilder: “) n Varou Kurt Trüßschler von Falken- | T ——— der de A s Li MMTEAT a G E s n é 1 i Î +1 1Pl, Zau Fo : R Sa aazaa | Oder deren Filialen zu hinterlegen find. Ab vei der n ‘Mahagoni: 1 Umbau, 1 Sofa, 2g 7 i stein, zulegt in Frankfurt am Main, Sat voybotel, Ea s M aubeis ¿o | ) März 1911 i den B; Ahn Lr Cs S e i E 1 [108463] ewi ind V el istre<nung auf 1910/1 T oi D f bte F I ol ) td ie n unbe E S E 29 Q A D wt Cn Vie tar 1911. ol 2 » n Co ode ei einer r nacl . » Q T o (Hewitnn- und Be trech (11 ta » rällige í z 2fl d Ays Salo ntish, 1 Tifchche L, }1 er; zeit ptun B daf A e ra E O e ¿Dee | 4 Ir 9 n Q X 10 Bert ee MNUBNNe pas mien Hinterle v nasítellen : Allgemeine Lokal- und Straßent bahn- Nückbli> auf die verflofse nen 50 Geschäfts S 2 26: 000 1. Ém o i; älligen As ohuzimumer : 1 B h ltc tbef, (voil. Dal! 109, daß ihm die Be (ten aus Detiden | - L Iuti E f D! F . E (U r Maplihondo E nnien t t M Deo. - S R s . P LLE dvs Id Z aU 2 200 U Lo nton Und M 4 E40 J, 1 Schreibtish mit Leder, 2 Sküh Wechseln vom 5. Juli 1910, dem l hom H S E Barmer Bankverein Vio erg nee S Co. Gesellschaft, Berlin. jahre. = L rff | 11. Emission unserer 4 °/% zu 105 %/ rüzahlbaren L, IUiS 1 : L Ry I f | A [ 4 : *ignicder acn g 3 ralv H 9) Rortch eg 3Tat3 nL - usungs D: - G : mo 5 Ledersofa, 1 Teppich, 2 Bilde 2 Mai 1910 und 15. Oktober 1910, wel durch papieren. [108448] Stuttgarter in Barmen und d dessen Zweigniederlassung Cinladung zun ordentlichen Gener e! i- 2) K ericht de Än d di i Prüfu E v L Teilschu idverschreibu ngen werden vom 15. cer. in Côlu u}w., sung der Aktionäre auf Montag, den 3. April fommission i [Ung der Qu Pas Ql

4 1 l Vir , cite F Á f E H , 7 Z 7 R LLNDET «d ' x C : A von 1650 1 e i) - a - n 9 L 4 ©) G aba tT ra 1 na et tan unt Antrag bezeichneten Beträge \hulden, mi! die Bekan! ntmahungen Uber „Den ergl Þ pg 1 Wer Immobilien- & Bau- Geschüft, A.-G. Hardy «& Co. G. m. b. H. | Berlin | 1911, Vorm. 10 Uhr, in den Ge| häft8räu men ) Erteilung der “En tlastung dem Hause Io i i 1

j Nt j

L rn

dussihtéralt. t C. G. Trinkaus in Düsseldorf,

"1

| 1

3 ral Îge | | Lot of on I S

1D So in feinen Beß gezang at leren e D er bei Gesell‘ haftskafse bei den Bank- é weißer Tisch [ Nachttisch mit | * : em An- | - s s E Al Fs c E t - 2 Ï CTA e «borli An do fs 4 > 1 f c ( ? « >) 17 mer d) 1 118 0 ur NC me T O F e It N ohr

polzlaslen, 2 weiße ei tür. Schränke, 1 weißer Schrank O uf Verurteilung des Beklagten Ziffer 1 zur | papieren befinden fich aus\{ließli< in Unte 2, Die neununddreißigste Frventsiche General|- a. ein Nummernverzeichn der Berliner Handels-Gesellschaft, Berlin, Behren 5 44 A A 4 9 Di - x L 7 S 4 e c) ( L & N , E init Sptegel, 1 Frisiertoilette m. Hoer : V1. 1 Dienst- | 39h lung bon a. 2000 M nebst 69/6 Zins seit 5. Of- | versammlung unserer GesellsGaft findet am votlenzimnmer : D Bettfíte lle n, et erne, 3 S ränke, tober 910 und 19 M 3 K Wechselunkosten L 2h hle 2 Sp U 2 K 01 mmoden, 3 Ö Waschständer, d (C U M Dn 0 ’/0 *1ns leit 15. l embe E 1910

d tio ( »y F | \ A f T “c E. s l or No teil 1a des ) l g bestimmt n Aktien, N Gen, G TCONe O2; 4) 2 eshlußfassung iber Verteilung E Ealkarce Tits & Co, Vertik, d E O ta Neiala 1terlegei und Tagesorduung : | Eins, “1 Wte 2 4 Naa Deutsche Bank in Berlin, i i: an E S ana nebmen 1) SesGäftberia des Vorstands sür 1910. | 5) Beschlußfassung über Anträge betresss weder Bank für Handel und Industrie in Berlin, eine (Finlaßkarte 1in (S1 fang ebt en. S 6 9) Be blu fassung i \ | tragung von Namensakti len. L 3e häfte Nitteldeutsche Creditbank in Berlin, er Geschäftsbericht [owie L hi a R A Gewinn- und Ver lustred nung für 1910 As | 6) Beschlußfassung über Been s Geschäfts ut oibertide G editbank, Filiale Wies- ung des SBOorilani und Uu] |

i S066 | « 08066 | L S L Samêtag, den 22 { Tui 1911, Nachmittags Stadt Biugen am Nhein 32 0/; Ss : f Uhr, im Sizungssaal der V Rin ttembergis>en

. verschreibungen, Bankanstalt vorm. Pfl & Cie. Calwerstraße 10 1

G Omi

1ber die Bilanz ]Jowrote die

«I

b. Tie; VII. 1 pl. Küche, weiß : Tis, Schrank, Und 22 G 20 A U Wechs lunfosten, c. 4000 ¿ne

) Sth Gh {+4 L L 6G 0 Zint s leit 15 : 1 11 R 2 GLUuUUDIC, Kohle nta ien, A De indtuhhal ter Anrichte; 0 v 14 1D. JANUAr  Ug - E L Y L ah 21! 3 le >11 U D( Damit 9 A l jal res aus das Kalender] ahr d U er die ô L baden in IBiesbaden,

H 15 des

C E ov 9 ind 15 deé } C - : verbundene Abänderung der ZZ 3 Un? Nationalbank für Deutschland in Berlin,

Í

| 4 | | | | |

Nes

j ly | t | H o am 429. Dezemb y. 1 ndo lin Stutt A +; ; D n Mm 4 tädtife : ember I PEPDER 1 aende Stuttgan ( Wo Aktionäre eingeladen le m 910 l S A T E l l V.ELL. SForTIDor: 1 el irg arderol div. weiße Dielen Wechse lunkof et und des Beklagten ( 118 | städ ische S C É ua E, gen zur Nückzablunga ‘e<hnung pro 1910 iegen 1 DNNCALEl de iber die Entlast1 Í 9 E L ! co ' G ges "Da: E E } Ô S “E L R of ror (d >) p MattôTatiec 11 OLn E SYrank; Bersciedenet s: 1 Bowle, | Sesamtsch uldner mit dem Beklagten Ziffer 1 zur | M A, Juli 1911 gezogen: Zur Teilnahme an der Generalversammlung ift L) MUEIE 011, VER Ne etliche : n1h<térats. t ( Kor ; bilder Zahlung von a. 2000 46 nebft 609 3 feit 17 | Aulecihe von 90s, jeder Uktionär berecbtiat, welWer ib \Häteîte 1 ¿4 zur Einficht auf. 911 3) Wahl von Aufsichtsratsmitgliede1 N Gesellschaftsvertrages. 1x Gebr. Sulzbach in Fraukfurt a. M. ridordIlder, | Fnhor 1910 09 20 T E C i Le, L à M Ve Ly | Es S E Ly IIULRCIEGHIS VIREE den 11. März 1911. [1009 R trundfapitals von 000 00u Die an der Generalversat u eron tell F j S è in Frankfurt a. M etten, div. Demi! er 1910 und 22 #4 27 Z Wechselunkosten, G E A S 000, (1. 92 LU. Ab! auf des vierteu Werktags vor der Ver- Cöln, Den e a 2 3+ : 4) Erhöhung des Grundkapitals vo1 6 17 le Q ( E A 2 300 M sind é von Erlanger & Söhne in Franksurt a. - trage: zelb b. 4000 6 nebst 60/6 Zins seit 15. Fanuar 19 Lit. M M à / 10060 Nr. 50 72 997 243 323: sammlung über seinen ftienbelta ausweist, ent er Vorfitzende des Aufsichts rats uf nom. 46 20000 000 durd Ausga e von ehmenden Inhaber vel i kiten à 2 i e e etngelßst, i ( D, { R ac E r Mm D Ns « | Q: S Í ats G : A r U Vi \ l.14 «\ Li L155 4B l L CTii-s > Y ( l Le R "4 L 4 . N nb eina aae 1 nd, au C 44 L 5 r N72 B tetlag ite zu [Und 22 #6 99 „4 Wechselunkosten an Kläger, und | Fife G2 4 é SOD,—- Vir. 98 141 247. weder dadurch, daf ine Aktien bei der Gefell E (¿ 3 000 000 neuer Inhc A à 6 1000, (1 M in G as (e uh e A igen 9; p E Düsseldorf, im März 1911 [107484] 18 Urteil für votläufia vollitrodhar 211 orElZros S] it. 0 O À 2 tr. 31 As T D S Y Ae Sia, : E A 4 B œanuar 1911 der Grund teler ragun( 8 Leg erl ( i - Zinsen Kl N ‘die Bekla N red L A | Lit P p {6 Îhos A E411 chaft jelbst, P DEt \ 1100404 | z L we a de „Le Zanuar 1911 ab ‘voll E die Inb Le Meh "At gung 0 1900 ÁÆU haben sich di ‘Rheinische Metallwaaren- und : Foiten 1 E R le Dellaglen zur mundlichen Ver- | S) } 2 S f der Württembergischen Vereins- | Magdeburger Bau- und Credit-Bank. i dende teilnehmen. i U R E Neustädter Bank oder dur< Vor Juedteltretis ein|hl. der Kosten det Verfügungs- handlung des Rechtsstreits vor die Kammer 1 für | Zit R 1 Ra ier 1924 149 228.342. vank, 1 Aktionäre unserer Gesellschaft laden ‘estsetzu ; des Mindestkurses, zu wel<hem dle | 'epotschein Atti E g? itim E : Maschinenfabrik in Düsseldorf. M Ci d L E ‘40 «L Ui a H d 3) 1e G A 3 G iber L ant rie E YÆ1t,. na (4 500 Ss If Ir9 E M T Die errei tic Ire Ce L 4 L ULUTHAi Os E 1 (F bli 11 Stermine 20 ung der tien zu ent imteren. arreltberfahrens den rubri des angerufenen andetlsjacen des Großherzoglichen L t O0, (L. 40 290. der Württembergischen Bank ; Di 2 l Aktien aus szugeben lind, inzahlungsterx R rfolgt è 12 L [enen j ; ad ) Li (4 6 ( j Daut- wir b zu der am Dienstag, deu 4, Apri LEUD bs N O, K T s B ungslofc ersol Es - - Gerichts der Bekla gten aufzuer a Das Urteil / Nan nbeim auf Freitag, den 2. Ma si 199 U ti, SS à 200 t. 255 anstalt vorm. Pflaum «& Cie : in Stutt- S S O A9 G8 Uhr, t Be Geschäfts- und der lonl\ligen Meodalit täten der Ausgabe Die Schl eh zung des Bersammlungs lokals er t Elektricitätswerk Straßburg E E. Sich : a ! : Vor C b “74 E PRCREP D s Kavitalbet 1e fin anon E (Cd Zl Ba 2 ge : A Ada i aw O y 2 E e L ERABLE O N oz1108rec der Vte zun C ) ; of cherBß eité le ift una Tur j ig vollstre fbar V or mittags f) Uhr, mili der Uufforderu! a, inen O D E I as JEGgEN uctgai Det Det irma Stahl «& Federer, gart E "M Nobis y K f erstr fe S3 stattfindenden fowte *Feltitellung Des Bez ugêSrechts Der alten | Pi ftlih Z L. 8 11 März 1911. | Einladung zur ordeutlichen Generalversamm uis mündlichen Börbandlu ng des bei dem gedachten Gerichte zu elasse nen Anwalt zu Zculdt eTI@rTelbungen nebll den dazugehörigen An Actien- Gefellschaft, E d tli <hen Generalver Aftionäre. | Neustadt in Sachsen, ge! n 11, (U Bank. lung auf Samstag, den S8. t: O11, Vor- ird die Beklagte vor das Königliche bestellen. Zum Zwede der öffentlichen Zustellung | Vellungen und nicht fälligen Zinsfcheinen in Empfang der Firma Doerteubach & Cie. neununddreifig}ten B RIRIEIENS s \ Genebmigung zur Aufnabme einer Anleihe von | Der Vorstand DEE, Neustädter Ban E 18 112 Uhr, im Lokale der en Gesell 1 “V4 Be 1 M i DionTie d vird dieser Nuszug der Klage bekannt acmat E D) gat i ( sammlung ergeven}t eim. as / C O00 000 durd Ausaabe von 6000 Teil- | O. Bä. e gL F i F Hobe veri zt T in atte in Berlin, Neue Frie drich: x (j VET Ss annt aecmact. Vi e Ls L G, m. b. H. ¿ Tagesordnung: nom. F 6 000 VOU durd) AUSgabe LEN Ei | {haft Elektricitätswerk Oer O L Stockwerk, Simm er 241 243, auf den Mannheinu, den 8. Marz 1911. | L) in "engen bei der Stadtkasse und den Bank oder bei einem Notar binterleat und bis HEN: T Sai nabtne des R ch nichafts berichts für 1510 \{uldverschreibungen à 6 1000 und (IT- | N L L, «p D M e e 1torf f hausern «5. Land Z0h SGR ; U s Ug Div Na l j) E&ntgege hme des VYtec [A L E T L L Lan En r Q FLLe 22, Mai L OLR, 3 s 9! Uhr. geladen (Unterschrift) 11 au ( hue, Emil I. S [G 1] mmlina bel¿ß i ng des Aufsichtsrats zur Fests eßung der | , 169 ( K 381 Vormittags )2 Uhr, geladen. Gerichts\chreiber des GroßberzoaliWen Kandgortate | maun unk A] Groß & Éo l J. Selig- O O G 9) Beschlußfassung über Feststellung des Rechnungs Pl 1A it ü BUMa Ausgabekures des Zins $3 Damp ziegelei Gaimersheim, A, G. E F A POE 3 7 0US e SUILYETIGNIS. | | li l ; R A CT ( O von vidende l und \dSluses und der Bilanz r das verflossene AULgAaDezi U E ELN 4 g Avr Berlin, den g M irz 1911 08: a E n in Berlin | 21 Det Nationalbank für Deutsch- s L: n 1 jein en L 10 af \hlus)es und der Bllanz fu C ernloner C DR und des Tilgungsmodus sowte der so nstigen | (Finladung zu der am Q Donnerstag, den G. April N f (Untersbrist), Ge La AR iRSS , i [1 ) 97] N Bekauntmachung. land, - 0) vedar C i t | alle _DEP Hinte Jab r. i i: i s ibe bet E t n | 191 L, Vormitta gs 10 Uhr, in München in den Rerl1 tr L bd L) rils]<retber des Königlichen Amts Jn Sachen des Meßtgermeisters Wolf “B, T 11 Tele itlg mit dieser 3) Beschlußfassung über Entlastung des Vorstands “A G V V Ger lls@aftsstatuts: | Amtsräumen des Notariats München 1X, Kausinger 7 C8 Cu A V. < E « R 0 ¿ember 1 O | straße 15, stattfindenden ordentlichen General-| zember 1910. nebmigung der Bilanz |

; ry: 11 ate Z ihts Berlin-Mitte. Abtei ; h: olfgang Brenn- | 3) in Frankfurt a. M. bei G M (l Mb) geri<ts Berlin-Mitte. Abte ilung 162. häuser hier, Klägers, vertreten dur Nechtäanwa {) in Marburg C Lahr, bei naeh A A, spätestens mit { Ablauf der festgeseßten Hinter I a Muesichtôrats. Abän séhaftöstatus: M 7 Or zallinae ier nen » L Sre E Aera L 4 T DeI - c ? n 9 » J t Q anderreeite en 1 { UDE l 14 R A ° T 2 ( (] Oeffeutliche Zustellung. W, Gallinge1 bier, geg den Hotelier Gustav Kreditbauk teldeutscheu rage sfrift, Vet dem Vorstand der Gesellschaft {) Wabl von Mitgliedern des Auffichtsrats. D L id E i a Gor Ge rell- versammlung der Dampfziegelei Gaimershbeim ! g Über ; gung E “g m Q - +116 p 107 nin 1 nnten «L La : A d + e t ot nau es Miu!t rnverzetmnts »7 vmtorTonto 9 1) G ( an So For C X3el anntmaunge O C \ | 4 : ( t Sa bex Eutlaflü 19 At be 6:1, Aner einer Reparaturwerkstatt für Auto B U, Arever B G O fannte! Aufenthalts, | Die Verzinsung der ausgelosten Stücke hört mit Aktie u ei uzUr iche E mernverzeihnis der hinterlegten Diejenigen Herren Aktionäre f lez che Va chre chaft) und Aktiengesell|haft. Nerteiluna des Nei inns ovile, Leo Schuster in Berlin, Neuenburgerstr. 5, | Zen, wegen Forderung, wurde die öffentliche | dem 30. Zuni l. Is. auf, der Betrag für etwa Stn, A Se Soi ta dat Ba Generalversammlung teilnehmen wollen, haven tre im S 5 Abs. 1 (anderweite Festseßung des Tagesordnung : A, a A Í Doumd <tigter : Nechtsanwalt D. r. von Zuste lun g bewilligt, und 11t zur Berhandluna i : 1 feblende ’ins\eine wird an Ggr: eal / uzabl E 4 SURE VURP / B timmreht n e [olgender XBEe1 J Aktien gemäß. & 19 des Statuts unter Belsugung E s dk. vitals Aa Durchführung der Er- | 1) Vorlage der Bilanz nebît (Ge winn und Berlu1l ) Wahl W ç D 4 E c c to ( Po di s ri | Cl | (1 (l n auszuzahtlende U d E, mo Sp 5 70 (Grundkapitals nac I M! 1n( i L A0 M ntiautes b

Berli1 Kanonlter]str. 2, fiagt gegen vIe ein gere ichte Klage L öffentli iche Bung Kapitalbe tr: 10e in Ab zuq gebracht. : ; jede Aktie Serie d; : zweter, nach der JNtumm T a Tee n, der h RNON i rechn1 Ung für das Ge! ch as jah L910 2 e E d h

t e Ute ert Cd I Sttmme ten V 41 se innerhalb der drei leßte / Ung). i: E 1 SoR orstands und des Au nebmen vün cen ,

stellten Verzcichni ) Vorstands zur Ausführung der lage der Berichte des Bor tant ; 2. April 1911

54 O4

ralversammlung teilzu- bis längstens deu entweder ihre Aktien oder dtie

+ L

/ horen Grint da deren interlegung

18 Walluschuigg früber iu Teae [V. 3tvilfammer des K. Landge1 ivts Kv B Mio g C

ans 42 1, ) u ZJegel, 1 h eris Hurnber ingen, den 6. März 1911 L i : A

y La Lo D y . I ai C M e R 5 . 09 F d Z Z | y , f T s (Srma htigun( J ( i

De 10, jeßt unbekannten Aufenthalts, Mitiwoch, den 40, A ai AOL l, V ormittag Großherzogliche Bürgermeisterei Bingen ' S nmen, S e av al LAAUG U. Roe Ee Ten NADs ) etafiten Mofhliisse. sichtsrats. Z : i j i 2. A 11 e

i 1 ehauptung, day der Beklagte ibm für L CiIB Unge! aal (r. 66 des alten G ert<ts- Ie ff, i ' L E ' in Magdeburg auf dem (S esellf jaftevurcau, Die Atti A ä y elde an der Generalver sammlung 9) Beschlußfassung iber Genehmigung der L ilanz. | Bescheintg un gen B l L LUE ader bei dts

MufnnmnbtirenarA tvo é Cir 4 111 Ait Sia E E 7 5 / | 4 i e : f uni j von 290,85 4 versculd e n Ain D E Nas E \ : i D R E D bt i P A ' bei dem Magdeburger M, On C4 über ( Entlastung des Vorstands und des Au dtärats. bei der Deutschen Re S;

: E as C tmmre<! wird persö uo oder dur< einen bei dem Bankhause F A. Neubauer, /

r

n s bs 9 ce el teilnehmen wollen, haben ihre Aktien oder 08 des ul eli afts: deutschen “eon

von 290,85 M verschulde, mit dem Antrage, d [108067] B hung L f i ine d ) 18 Ut / 2rd ge, den Bekanntmachung è ñ ART ATAS M : ende Hinterl 1gs\cheine der Neichsbant L) Aenderungen der ZJ ung Beklagten fo L N eue ns L 41 ( mit s<hriftli<her Bollmaht Versehene tâgeüb L Ca I ö: erd Veuchel, | dieselben lautende Hinterlegungs]cheline t sh y a 8 9 ts bezw vei der Kaffe der Gesellschaft oder Petlagten f ostenpflihtig z zu verurteilen, an den Kläger Ét L neen Zinss [Geindogen u den 4 % igen Schuldverschreibungen der Stadtgemeinde Der Geschäfte Geoian T N en Ls __ Der delt Bankhause 2 Zucfschwerd 4 S T ÿ oder eines deutschen N pin bis cins<ließli< vertrags (Tantiemen des Auf idtôrats bezw. G det See der StleH-Cotbringen in Gitoid: 191 D H ned!l “t : 0 ca seit dem . Februar i. April I 91 «l f Janus Me! entbaltend dte Zinsscheine pom 1. Oktober 191 1 bis eins{ließ li H 3 April d æ L ae f i u v Ñ L ei Lonnen ea in Berlin bet Faak a 4 leichr® H) nd 30. März Ä F M Be ovlin bei der Berliner Gewinnverteilung). Bete 4 E H11 zu za len und das 1 rteil für E d voll ) nl >rneugerungq‘ E rur die nac folgende Neibe, werden n 7 F 1 e S V. E vei dem Vor and etngeseyen bei der Deutf zen Ian und J b a S De N E 5) Neuwahlen zum Aufsichtsrat E c [trecivar zu ertlaren. Zur mündlichen Verhandlung #0. März L911, an kostenfrei be Í aat ala ctien Montag, den | werden. - in Hamburg bei Herren L. Behrens «& Söhne Handels-Gesellschaft, Wr p land vot aner de 6) Herabsetzung des Grundkapitals dur) Zusammen ei der Filiale a4 Rheinischeu Creditbauk in des Nech irh À P aato Sta ; L » No s Deyot\cbeins r | Nationalbank fur DVeutsc<lauD ol E E P F t N Av von 20 zu 1| Straßburg i. E des ec tistreits m S der Verl agte S das König- per g tadt hau iTasse e rnberg, 1) Bais 40 S A R: C e a vorzuzeigen. Dic „Vorzeig! e 5 A E Ben Delbrück, Schi>kler &Co., in Frankfurt a. M., legung der Aktien um B hältnisse 1 on E x Laa S ala ee ischen Kreditanstalt in Zürich, U n aeri><t erlin-Weddin q, runnenplaß E Ds + Hauptbank Nürnberg und den sämtlichen Kgl. bayer, Filialbanken, 9) Beratu S Berich S Q G L S E R ila 1. Neichsbanf oder eines J(OTarsg 1 G le De iz L elb s bei der Filiale der Deutschen Bauk, den Oerren 1nd MWiedererhöhung des Kapitals um Ind E i Kie Bie A erifden Kreditanstalt, Filiale en 29. April 1911, Vormittags 10 Uhr. eel D OLInes MENe Filiale Nürnberg, A agu 19 des E Me Aufsichtsrats über die liegenten Aktien il gleichgeltelll der DBorze'gung DeT Gebrüder Sulzbach oder dem Bankhaus Jakob Betrag bis zu 100 000 4. e l “Bas i, (YWE!Z V er Dre + C V 4 - un( ‘r adresreWnu un x Bilanz 5 Dr L W115 L Cl a 2ady 4 m vont My; (F tautdatto und ‘ets I) immer 590, “ape ¿10 G per Dres uer Bauk in Berlin, Frankfurt a. M. und Dresden, 9 Festitell E (LOTCSTE U ing ind der Vilanz. Aktien 6 he >. H. Steru, in Leipzig bei der Allgemeinen 7) Gventuell Antrag auf Liquidaltlon und W der Be li Haudels Gesellschaft, Berlin, Veolin, den 3. März 1911. Dem Bankh ause L. «& E, W tertheimber in Fraukfurt &. M. 9) Fesltellung der Jahresdividende auf Vorschlag Auf Grund des geführten Nachweises wi dem | S Tas c G dit - Anstalt in Breslau bei händiger Verkauf. bei der Ber ner hn Stim nre ctacuswetle Ver g » Nob! und Î bei alle / s Aufsichtsr ; : de und | Deutschen Credit - , L L i ionêre [He | zu devonieren, wo ihnen Stimmrechtéaus Kon gliches Umts ge rit Berlir n Wedding. 111 e außerdem vet allen mit der Stadthauptkasse Nürnberg in Ge [äf tsverfehr bende I s tl e ichts rals. +8 j Aktieninhaber eine auf seinen tamen lautende ita Sen Ec Heimann, in Aachen beider Nheinisch- Stimmberechtigt sind diejenigen Aktionäre, ! eld ponieren , 1 mvlare des Ge- [1075471 E Danlkinstituten N M E 43g ea 0 rstands und des Aufsichtsrats. die Anzahl der von ihm vorgezeigten re|p. dep U lischen Diskonto-Gesellschaft, Act.-Ges., | ihre Aktien spätestens am Montag, den 3. (94 kann 4 ) E a4 C 1 ) Cor abgegeben. Wahlen zum Aufsichtsrat. nierten Aktien enthaltende Stimmkarte ausgestellt. Westfälischen Disko1 4911, Vormittags 10 Uhr, bei der Bank für

Der Schneider Johannes Nenk in Breslau, Neue ie Abaabe Beratung und B e Uen l s P L R AG ericht ( - uta, A Die paabeé èd î eratun und De luß una be s 45A . F nel E anz und Gewinns- zu MInieriegen. j t s B a : ) Ta n L di Taschenstraße 29, Prozeßbevollmächtigter: Rechis- Erhebung Ctiser Zinss E peuen, Sin (Meine qx erfolgt gegen le Se der Anweisungen (Talons), die zur pes Aktionäre V ca fafu ' Ea Aufsihtgrot Der asteechi O iO N O M Tes 8, ÆX8 Der Geschäftsbericht liegt vom 18. März d. I. ab Lans E E Cane a München, er ie der Bericht sind vom 14. März bis zum Tage Raufiann pan led, R 1 r d P, f f : r Zindsche M rbru@>bi S n mern berzeinet enthalte nde so zeit / ) s und Verlu]tre<nung eg atr ovstr Q2 Z in unserem Geschäftslokal, Wilhelmstraße 130 111, | beim Notariat Münch A, AAufingerlic E Versa! mmlung in den Geschäftsräumen der Ge- Kaufmann Bruno Silber, früber in “Ernddies jeßt a, Tei übe tif mpfang E Zinss heine. Vordrubögen zu diesen 2 Bescheinigungen werden on Ankü E N Deren Pen, deren ab in unseren Geshä| F es Fu aiserstr. 83, den ur Einsi{t für s vf Wee Aktionäre aus. gegen Empvfangêbescheinigung Ugen, T Set qu nlung i

, 5) 10 en 22 T1! altun Ô 10 1 ul t alb der ur A 600 Des H 9) onaren zur FinnÞht ofen. 4 11 l 2 S Q Feli j | [fti l [ti DA dahi ler, T beve fienstraß Nr. E, Zim mer Nr. 207, unent- Handels8gesetzbuc hs vorg esc)r iebenen Fristen nod» E E den 13 e ârz 1911. Allgenzeine Lofal- und Straßenbahnu- Jugolstadt, den 11 (Arz Straßburg i, E., dos 11 März 1911.

Á / , De (

1 4 t Ï

? i t l

April olgt Werben und wo sie aud) Fre tsberihts beziehen Tönnen i die Gewinn- und Verlustrehnung

¿ur Einsichtnahme der Aktionäre aufgelegt. jet uünbe fan nte n J (ufenthalts u n ter der r Behauptung q :Itlich ver 1b fol 4 9, Un 1 | Eli 4 gt. : a0 h Gesellschaft. Dampfzie gelei Gaimers gen, Er e | [108529] Der ‘Auffichtêrat.

daß ihm dieser für im April, Juni und November ‘a, den 6. Mz i 903 au “aelief 6 Hlruberg, den 6. März 19 möglich ist. F x Bau- und Credit-Bank. EE H: A 1908 auf Bestellung My gelieferte Kleldungs- tarz 1911. Stei Stuttgart, den 10. März 1911. Me T PBuvoia e O S SGu le ae Bau. Otto Lorenz, iticfo 0 ( _ 7 e C 1 0 juce bezw, geleiitete Reparaturen 122 1 75 H D ma A n | Für den Aufsichtsrat.

Gr. de Sl Di Der Borsigzende : Alex. Pflaum.