1911 / 62 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

P T I R Er C ADPE: ao

[108458] : Hotel Nassau (Nafsauerhof) Aktien - Gesellshaft, Wiesbaden.

Wir erlauben uns hiermit, unsere Herren Aktionäre zu der am 118. April 1941, Abeuds 61 Uhr, im Hotel Naffau in Wiesbaden stattfindenden ordeut- lichen Generalversammlung einzuladen.

Tage®Lorduung : -

1) Vorlage des Geschäftsberihts des Vorstands

für 1910 und des Berichts des Aufsichtsrats.

2) Genehmigung der Bilanz für 31. Dezember

1910 fowie des Gewinn- und Verlusikontos.

3) Beschlußfassung über die Verwendung des Rein-

gewinns. y

4) Erteilung der Entlastung an Vorstand und Auf-

sichtsrat.

5) Neuwahl des Aufsichtsrats.

Diejenigen Aktionäre, welhe an der General- versammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien spätestens bis zum 7. April 1911, Abends 6 Uhr, im Geschäftslokal der Gesellschaft oder der Bankfirma Pfeiffer & Co., Wiesbaden, oder der Bankfirma J. L. Fin in Frankfurt am Main gegen Empfangnahme der Eintrittskarten zur Generalversammlung zu hinterlegen.

Wiesbaden. den 11. März 1911.

Hotel Nassau (Nassauer Hof) Att. Ges.

Der Vorstand. Albrecht Goes. [108447]

Die Aktionäre der Terrain-Aktiengesellschaft Park Witzleben i. Liqu. werden hierdurch zu der am Sonnabend, den S8. April er.,

Vormittags 11 Uhr,

; t, at G Aa Z Q _Y Cf in dem SlPungssaale der Bank für Handel und |

Industrie, Schinkelplatz 1/2, stattfindenden General- versammlung ergebenst eingeladen. Tagesorduung :

1) Berichterstattung des Liquidators und des Auf sihtórats über das Geschäftsjahr 1910 und den Abschluß pro 1910.

Beschlußfassung über die Genehmigung des Ab {lusses pro 1910 und die Entlastung des Liqui

Q i ArAnta Tir Nio not Ào dators und des Aufsichtsrats für die gleiche Zeit. |

3) Neuwahl zum Aufsichtsrat.

Behufs Ausübung des Stimmrechts sind gemäß S 27 des Statuts die Aktien bei der Bankt für Handel und Judustrie zu Berlin oder der Dresdner Bauk zu Berlin spätestens 3 Tage vor der Generalversammlung den Tag der Hinterlegung uud der Generalversammlung nicht mitgerechnet bis Abends 6 Uhr zu hinterlegen. Statt der Aktien können au von de1 Heichsbank oder von einem Notar ausgefertigte Depotscheine hinterlegt werden.

Berlin, den 11. März 1911. Terrain - Aktiengesellschaft Park Witzleben i. Liqu.

Eichmann.

[108457] Rückversicherungs-Actien-Gesellschaf Providentia.

Gemäß $ 32 der Satzungen werden die nah $ 33

stimmberechtigten Aktionäre der Gesellschaft hierdurch |

zu der Donnerstag, den 6. April 1914, Vor- mittags Lx Uhr, im Geschäftsraume der Gesell haft in Frankfurt a. M., Taunusanlage 20, statt findenden einunddreißigsten ordentlichen Gene- ralversammlung eingeladen.

Der Geschäftsberiht nebst Bilanz und Gewinn- |

S

und Verlustrehnung liegt vom 22. März d. Is. ab zur Einsicht der Aktionäre im Geschäftöraume der Gesellschaft vffen.

Tagesordnung :

N » » » ) pi Q 9 Tbon + 5 d D A l) Borlage des Berichts der Direktion und 0CH |

Aufsichtsrats über die Jahresrechnung und die Bilanz sowie Vorschläge zur Gewinnverteilung für 1910.

2) Bericht der Revisoren.

3) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz, über die Verteilung des Neingewinns

und Erteilung der Entlastung an die Direktoren

und den Aufsichtsrat.

4) Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern.

9) Wahl von drei Revisoren und drei Ersaß

männern.

An der Generalversammlung teilzunehmen ist jeder Aktionär befugt, welcher als solcher in das Aktien buch der Gesellschaft eingetragen ist.

Frankfurt a. M., den 11. März 1911. Rückverficherungs-Aktien-Gesellschaft Provideutia.

Die Direktion. Dr. Labes. Harbers.

[108456] Providentia

Frankfurter Versicherungs-Gesellschaft.

Gemäß $ 33 der Satzungen werden die nah $ 34 stimmberechtigten Aktionäre der Gesellschaft hier- dur zu der Dounerstag, den 6. April 1911, Vormittags A0? Uhr, im Geschäftsraume der Gesellschaft in Frankfurt a. M., Taunusanlage 20, stattfindenden vierundfünfzigsten ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Der Geschäftsberiht nebs Bilanz und Gewinn- und VBerlustrechnung liegt vom 22. März d. Is. ab zur Einsicht der Aktionäre im Geschäftsraume der Gejellschaft offen.

Tagesorduung :

l) Borlage des Berichts der Direktion und des Aufsichtsrats über die Jahresrehnung und die Bilanz fowie Vorschläge zur (Sewinnverteilung für 1910.

2) Bericht der Revisoren.

3) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz, über die Vertetlung des Reingewinns und Erteilung der Entlastung an die Direktoren und den Aufsichtsrat.

4) Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern. i

9) Wahl von drei Revisoren und drei Ersatz- männern.

An der Generalversammlung teilzunehmen ist je der Aktionär befugt, welcher als solcher in das Aktien- buch der Gesellschaft eingetragen ist.

Frankfurt a. M,., den 11. März 1911.

Providentia, Frankfurter Versicherungs-Gesellschaft. Die Direktion. Dr. Labes. Harbers.

¡

| | | | | |

{108536 i S 2 ¿ &

Vereinshaus A. G. Bielefeld.

Außerordentliche Generalversammlung Frei- tag, den 31. März 1911, 3 Uhr, im Hotel Bereinshaus.

Tagesordnung :

) Aenderung des $ 14 des Statuts über die Zahl der Aufsichtsratsmitglieder.

2) Betriebsbericht. s Neuwahl zum Aufsichtsrat.

Der Vorstand. von der Mühlen. Karmever. [108526] Norddeutsche Kohlen- & Cokes-Werke Actien-Gesellschaft, Hamburg.

Ordeutliche Generalversammlung am Frei- tag, den 7. April 1911, Nachmittags 23 Uhr, im Bureau der Herren L. Behrens & Söhne, Ham burg, Hermannstraße 31.

_ Tagesordaung:

l) Berichterstattung über das abgelaufene Geschäfts jahr und Vorlegung der Bilanz und der Ge winn- und Verlustrehnung.

) Beschlußfassung über die Genehmigung der Bilanz und die Verteilung des Neingewinns Grteilung der Entlastung an Aufsichtsrat und Borstand.

Die Herren Aktionäre werden ersucht, ihre Aktien zwecks Legitimation bis zum 4. April 1941 im Bureau der Herren L. Behrens « Söhne, Hamburg, Hermanustraße 31, vorzuz?igen.

Hamburg, den 11. März 1911.

Der Aufsichtsrat. Der Vorstand.

E. C. Hamberg, Bd. Blumenfeld.

Borsitzender. C. Meyer. [108528] :

Versicherungs- Gesellschaft, Hamburg.

Die Herren Aktionäre werden hiermit zu der am

Freitag, den 31 I Uhr, in unserem Geschäftslokale, Hamburg Alsterdamm Nr. 39, stattfindenden 183. ordent lichen Generalversammlung eingeladen. Tagesordnung :

1) Vorlage des Geschäftsberihts des Vorstands des Auffichtsrats und des Nevisors sowie Vo1 lage des Nechnungéabschlusses für das Nechnungs jahr 1909.

2) Grteilung der Entlastung an Vorstand, Au nchtsrat und Nevisor.

3) Wahlen zum Aufsichtsrat.

4) Wahl des Nevisors.

9) Artrag auf Aenderung des $ 1 der Statul betr. Ausdehnung des Betriebes der versicherung auf alle Zweige des Versicherun wesens im Inland und Ausland.

Die Bilanz und die Gewinn- und Nerl

rechnung für 1910 liegen von Mittwoch,

[5. März d. Jahres, ab in unserem obengenauuten |'

Geschäftslokale zur Einsiht der Herren Aktionä aus, woselbft auch die Eitntritts- und Stimmkarte: gegen Borzeigung der Interimss\1 eine bezw. Aktie

bis spätestens zum 29. März d. J. iukl, j Drit : 1 Uttionâre am Freitag, den 31. März 1911, | Nachmittags 4 Uhr, im

entgegenzunehmen find. Hamburg, den 11. März 1911. Der Vorstand. H. F. M. Mutenbech e. Mut enbecher.

| [108527]

Albingia Versicherungs-Aktiengesellschaft in Hamburg.

Die Aktionäre werden hiermit zu der am Freitag,

den 31. März ds. Js., Vormittags 103 Uhr,

im Bureau der Gesell|haft, Europa Haus, Alster-

| damm 39, [tattfindenden zehnten ordentlichen Ge-

neralversammlung eingeladen. Tagesorduung :

|) Borlage des Geschäftsberichts Borstands, des Aufsichtsrats und des Revisors sowie Vor- lage des Nechnungsabschlusses für das Nechnungs jahr 1909/1910.

2) Erteilung der Entlastung an Vorstand, Auf- sichtsrat und Nevisor.

3) Wahlen z Aufsichtsrat.

1) Wahl des Revisors.

5) Antrag auf Aenderung des $ 5 der Statuten, betreffend die Bestimmungen über die Ein- zahlung des nicht eingezahlten Betrages der Aktien.

Die Bilanz und die Gewinn- und Berlustrech-

nungen per 30. September 1910 sowie der Antrag auf Statutenänderung liegen ab Mittwoch, den 15. März ds. Is., in unseren Geschäftslokalitäten, Europa Haus, Alsterdamm 39, zur Einsicht aus, woselbst auch die Eintritts- und Stimmkarten gegen Vorzeigung der Interimsscheine bis spätestens zum 29, März ds. Js, inklufive in Empfang zu nehmen find.

Hamburg, den 11. März 1911.

Der Aufsichtsrat. Oscar Nuperti, Vorsitzender.

[108532]

L. ordeutlihe Generalversammlung der Aktionäre der Iute Spinnerei- und Weberei „Hansa“

Aktien-Geselischaft zu Barth-Berlin Donnerstag, den 30. März 1911, Nach- mittags 43 Uhr, im Hotel Frankfurter Hof, Berlin, Mittelstraße.

Tagesordnung :

l) Vorlage der Berichte des Vorstands und des Aufsichtsrats, der Bilanz und der (Sewinn- und Verlustrechnung für das Jahr 1910

2) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats.

3) Beschlußfassung über die Bulammenlegung der Aktien von 2 zu 1.

4) Beschlußfassung über die an den ersten Auf- sihtsrat zu gewährende Bergütung.

9) Aenderung von $ d des Statuts der Gesellschaft in Gemäßheit des Beschlusses zu 3.

6) Neuwahl des Aufsichtsrats.

Die Ausübung des Stimmrechts ist davon abhängig, daß die Aktien oder die Depotscheine der Reichsbank oder eines deutschen Notars mindestens 3 Tage vor der Generalversammluug bei der Gesell- \chaft in Barth oder bei einem deutschen Notar hinterlegt werden und in dieser Hinterlegung bis nach der Generalversammlung verbleiben.

Die von der Hinterlegungsstelle ausgefertigte, die Anzahl der Stimmen beurkundende Erklärung legi-

timiert zur Stimmführung in der Generalversammlung.

31, März d. J., Vormittags |

[108417] Alsatia Versicherungs-Aktien-Gesellschaft. Ordentliche Generalversammlung.

Die Aktionäre werden hierdurch zu der am Dienstag, deu 4. April 1913, um 114 Uhr Morgens, am Sitz der Gesellschaft, Möllerstraße 5 zu Straßburg i. Els, stattfindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesorduung :

1) Geschäftsberiht des Vorstands und des Auf- fichtsrats.

2) Entgegennahme der Bilanz und der Jahres- rechnung für 1910, Beschlußfassung über Ver- wendung des MNeingewinns und Entlastungs erteilung.

3) Wahl von Aufsichtsratsmitgliedern.

Straßburg, den 13. März 1911.

Der Vorsitzende des Der Vorstand. Auffichtsrats : Ed. Mathis. Alfred Herrenshmidt. Rob. Mathis.

| [108422 |

Frechener-Volksbank für Handwerk, Industrie & Landwirtschaft Frechen. Einladung zu der am Dienstag, den 18. April d. J., Nachmittags 4 Uhr, im Gasthof Kügelgen, Frechen, stattfindenden Generalversammluug (cf. $ 12 des Statuts). Tagesordnung :

1) Prüfung und Genehmigung des Geschäfts- berichts, der Bilanz und der Gewinn- und Ver- lustrechnung.

2) Verwendung und Verteilung des Reingewinns.

3) Decharge an Borstand und Aufsichtsrat.

t) Neuwahl für die ausscheidenden Aufsichtsrats mitglieder.

) ANenderung des $8 13 des Statuts, der Stimmen eines Aktionärs, betreff. Wahl der Revisoren.

Der Aufsichtsrat. Berk, Vorsitzender.

zu der am $0. März d. J., Vormittags #1 Uhr, im Bureau des Verrn Justizrat Dr. Fedor Behrenstr. 23, stattfindenden General-

- n L il, 1

| versammlung werden unsere Herren Aktionäre

ep » Pl ANDo (r »7+ $ +45 nat Í | hierdurch etngeladen. Soweit Aktien nicht aus

i find, ergibt sih die Berechtigung zur Teil- aus unserem Aktienbuch. Tagesordnung : Borlegung des Geschäftsberichts und der Bilanz [ur 1910 und Genehmigung derselben. Cntlastung des Vorstands 1 AUussichtsrats. Etwaige Anträge. Berlin, den 11. März 1911.

| Graphische Gesellschaft Aktiengesellschaft.

(2 Que

Actiengesellschaft.

Dritte ordentliche Generalversammluug der

©1ißungssaale der Braueret. Tagesordnung : Sorlegung des Geschäftsberichts über das dritte Geschäftsjahr (1909/10) sowie der Gewinn- und Verlustr Beschlußfassun; bilanz und Beschlußfaffun und de hlen zum Aufsicht D: 10. Cas. T1911. tieler Brauhaus Jacobsen & Co. Aktiengesellschaft. Der Aufsichtsrat.

M B A, d g Ç T4 D y U. P. Andresen, Vorsitzender

1)

[108438] Gemeinnühßige Aktien-Baugesellschaft sür die Bürgermeisterei Sterkrade

(n Sterkrade.

ZU der am Freitag, den 31. März dieses Jahres, Abeuds S7 Uhr, im Hotel Nheinischer Hof in Sterkrade stattfindenden ordeutlichen Ge neralversammluug laden wir unsere Aktionäre hiermit ein.

Tagesordnuug :

richt über den Stand der Gesellschaft.

bertragung von Aktien.

) Genehmigung der Bilanz

und Berlustrehnung.

4) Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrats.

9) Neuwahl für die ausscheidenden Mitglieder des Aufsichtsrats.

6) Wahl von zwei Revisoren.

7) Verschiedenes.

Sterkrade. den 11. März 1911.

Der Vorfißeude des Aufsichtsrats : Dr. zur Nieden.

1) )

Be 2) Ue 3

der Gewinn

[108452]

Die Herren Aktionäre werden hierdurch zu der am S8. April a. €., Vorm. 10 Uhr, im Bureau der Gesellschaft, Lütßzorostraße 107 108, stattfindenden ordeutlichen Generalversammlung eingeladen.

Tagesorduung : 1) Vortrag und Genehmigung des Geschäftsberichts, der Bilanz und des Gewinn- und Berlustkontos für das Geschäftsjahr 1910. Beschlußfassung über Erteilung der Decharge für den Vorstand und Aufsichtsrat.

3) Beschlußfassung über die Verwendung des Netn

gewinns.

Aktionäre, welhe an der Generalversammlung teilnehmen wollen, müssen ihre Aktien bis 6. April a. €., Abends 6 Uhe, bei den Herren Ernst Marcusy « Co., Taubenstraße 8/9, deponieren.

Der Geschäftsbericht, die Bilanz nebst Gewinn- und Verlustrechnung liegen vom 24. März a. c. im Geschäftslokale der Gesellshaft zur Einsicht der Herren Aktionäre aus.

Berlin, den 11. März 1911.

Der Auffichtsrat der

Fabrik für Blechemballage O. F. Schaefer Nachfolger Actien- Gesellschaft.

Nichard Dienstfertig.

r Brauhaus JFacobsen & Co. |

[108041]

Jch berufe hiermit eine außerordentliche Geue- ralversammlung der „Chemnitzer Cheniischen Fabrik Aktiengesellschaft“ in Rottluff b. Chem- niß auf den 31. März 1911, Nachmittags 7 Uhr, in das Nestaurant „Bierstall“ von Ehrig in Chemniy, Bretgasse 12, ein.

Einziger Punkt der Tagesorduung :

Auflösung der Gesellshaft und Verteilung

Bermögens.

Chemnis, den 9. März 1911.

C. Blumschein, Borsitzender des Aufsichtsrats.

[92827] A.-G. Brunneuverwaltung a der Teußer Quellen Stuttgart. Wir fordern auf: i

l) die Gläubiger der Gesellschaft unter Hinweis auf die am 30. Dezember 1910 beschlossene und am 12. Januar bekanntgeaebene Herabseßung des Grundkapitals, ihre Ansprüche anzumelden,

2) die Stammaktiouäre, ihre Aktien zum Zweck der beschlossenen Zusammenlegung bis 15. April 1911 beim Vorstaud einzureichen, widrigenfalls die Aktien für kraftlos erklärt werden,

3) die Gründer oder deren Rechtsuachfolger zur Leistung der verfallenen Aktieueinzahlungen bis spätestens 15. April 4191, widrigenfalls sie ihres Anteilsrechtes und der geleisteten Einzahlungen für verlustig erklärt werden.

Stuttgart, den 13. März 1911.

Der Vorstand.

{108443] |

Die Aktionäre der Ofen- & Tonindustrie- Aktien (Gesellshaft Angerburg werden hierdurch zu der am Donnerstag, den 6. April 1912, Nachm. 4 Uhr, im Hotel „Deutsches Haus“ zu Angerburg stattfindenden ordentlichen Geueralversammlung eingeladen.

Tagesordnung :

es Borstands über das Geschäftsjahr

sorlegung der Bilanz, der Gewinn- un lustrechnung.

Genehmigung der Bilanz.

Erteilung der Entlastung an Vorstand

sichtsrat.

Wahl von zwet 3 ausscheidenden Aussichtsratsmitgliedern.

ck— ++ " N y 4 o Ion DrA A (1a C25 Stimmberechtigt in der Generalversammlung sind

nur diejenigen Aktionäre, welche ihre Aktien bezw. ihre Niederlegungsscheine und ein zugehöriges Nummern- verzeihnis nah $ 21 atuts drei Tage vor der Generalversammlung, den Versammlungs- tag uicht mitgerechnet, bei den Hinterlegungs stellen, dem Vorstande der Aktien-Gesellschaft zu Angerburg, d Danziger Privat Aktien Bank in Dauzig und der Köuigsberger Ver- cinsbauf in Königsberg niedergelegt haben Angerburg, den 11. März 1911.

Ofen- & Tonindustrie Aklien Gesellshaft Angerburg.

Der Aufsichtsrat.

Wolff.

| [108434]

Bayerische Spiegel- und Spiegelglas- fabriken A. - G. vorm. W. BLechmaun, vorm. Ed. Kupfer & Söhne.

4 A D S) | S "t »y a 5 »l Mt or ckrr Vie HVerren Akttonare unserer Gesellschaft werden

| hiermit zu der am 5. April d. F., Nachmittags

Gesellschaft

3 Uhr, im Geschäftslokale unsere1 in Furth stattfindenden ordentlichen General

Li

| versammlung eingeladen.

Tagesordnung : 1) Borlage der Bilanz fowie d Berlustkontos. 2) Bericht des Borstand: )) Genehmigung der Bilanz und de Berlustkontos fowie Entlastung waltungsorgane. 4) Beschlußfassung übe aewinns8. »)) Neuwahl für die Aufsichtsrats.

Diejenigen Herren Aktionäre, n er Generalversammlung teilnehmen wollen, haben ibre Aktien oder die notariellen Hinterlegungs\cheine bei der Gesellschaftsfasse in Fürth oder bei der Dresdner Bauk Filiale Nürnberg oder bei dem Bankhause Hugo Thalmessinger & Co. in Regensburg bis spätestens zum Ablauf des dritten Tages vor der Geueralversammlung, den Tag der Geueralversammlung nicht mit- gerechnet, zu hinterlegen und dagegen die Legiti mationskarte in Empfang zu nehmen.

Fürth, den 11. März 1911.

Der Vorsitzende des Aufsichtsrats :

Louis Bechmann, Kgl. Kommerzienrat.

1 ili

[108446] Germania Brotfabrik der Danziger Bäcker-

meister Actien-Gesellschaft zu Danzig. Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der am Dienstag, den 11. April cr., Nach- mittags 37 Uhr, im „Festsaale der Germania Brot fabrik, Danzig“, Schuitensteg Nr. 4, stattfindenden ordentlichen Generalversammlung eingeladen. Tagesorduung : l) Borlegung der Bilanz nebs Gewinn- und Berlustrechnung für das Jahr 1910. 2) Bericht des Vorstands, des Aufsichtsrats der Revisoren. 3) Genehmigung der Bilanz; Entlastung des Vor- stands und des Aufsichtsrats. 4) Beschlußfassung über Verteilung des Mein- gewinns. 9) Wahlen zum Auffichtsrat. 6) Wahl der Neviforen pro 1911. 7) Genehmigung zur Beleihung von Grundstücken. 8) Verkauf von Aktien und Genehmigung der Uebertragung von Aktien. Danzig, den 9. März 1911. Germauia Brotfabrik der Danziger Bäcker- meister Actien Gesellschaft. Der Vorstaud. Der Aufsichtsrat. Gustav Karow. Paul Böhnke, Hermann Hennig. Vorsitzender. Johannes Brauer. Oscar Gens\ch, Schriftführer.

: Fünfte Beilage zum Deulshen Neichsanzeiger und Königlich Preußischen Staatsanzeiger.

Berlin, Montag, den 13. März

M 62. 199

1. Untersuhungssachen. : e d R 7 E L E ‘a B

2. Aufgebote, Berlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. T L ; Niederla O CilGaftogenofseushaften.

9% Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c. en N ZEtqer. 8. Unfall- und Invaliditäts- 2c. Versicherun

4. Verlosung 2c. von Wertpapieren. i 9, Bankausweise. O S D Kommanditgesell\chaften auf Aktien u. Aktiengesellshaften. Preis für deu Raum einer 4gespaltenen Petitzeile 30 . 10. Verschiedene Bekanntmachungen.

[108063]

1} Attien n A Bank für Handel und Gewerbe, Bremen.

auf Aktien u. Aktiengesellsh. Debet. ¿&%. Oecwinn- und Verlustkonto. Kredi

(0 Magdeburger O eem E Sie A bi il O _Verluftkonte O Straßen-Eisenbahn-Gesellshaft. |,, E 7

Die Herren Aktionäre der Magdeburger Straßen- Steuern, Gehalte porto tbts Tantomos ; Per Sewinnvortrag aus O C 16 61 Etsenbabn - Gefell saft werden eint S O6 s cite E, Age Tantiemen usw. . L Gewinn auf Cffekten, Konfortialgeshäfte und Beteiligungen 3416 Gesellschaftsvertrages zur diesjährigen, am 23, März, Saldo: E « Binfen, Provisionen usw. E 406 80 Vormittags Ukt Uhr, im Schiedsgerichtszimmer Neingewinn pro 1910 der Handelskammer zu Magdeburg (Cingang Lödtfche- i E E hofstraße) stattfindenden ordentlichen General- versammlung hiermit eingeladen.

Die Tagesordnung besteht in:

1) Vorlage des Geschäftsberichts, Genehmigung der Bilanz für das Geschäftsjahr 1910, Beschluß- sassung über die Gewinnverteilung und ¿Fest-

_ stellung der Dividende.

2) Erteilung der Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats. j

3) Wahl von Mitgliedern des Aufsichtsrats.*® Zur Teilnahme an der Generalversammlung ist jeder Aktionär berechtigt. | 5-4 68 2 0

Wer jedoch sein Stimmrecht ausüben U Mt 2 o seine Aktien vorher bis spätestens 2 Tage vor | Eigene G “e L der Generalversammlung, Abends 6 Uhr, bei | Konsortialgeschäfte und Beteiligungen der Kasse der Gesellschaft, bei einer der nad- Bankgebäude und Immobilienkonto benannten Bankfirmen ea

&F. A. Neubauer | z

ZUckschwerdt & Beuchel { Magdeburg,

319 664/96 457 577/22 457 57‘

- s : 4 S Q Bilanz pro 31. Dezember 1910. Passive

C M | M Aftienkapital E 4 500 00 S | 450 00c C L N | 75 00C C 3 217 818 A A E U Kreditoren inkl. Schecktonto 3 376 445 [toren tin laufender Rechnung usw. Avalakzepte und Bürgschaften 2769 852

A 8 599 360,12 Dratten po 1 Ce | 1078 410 L S 18 189

CLOIDAN U U E N A 26 3: 7 Dividenden, YUG I O Le S 21|— zes

&

Aktiva.

Bare Kasse . Coupons . Markwecb\el : Fremde Wechsel , Lombardvorshüsse

und Avaldebitoren .

340 000/- v A 19/50 5 752/85 u I s 486|— 64 9/0 Dividende pro 1910 981 250|—| 2981 776 Gewinn, Saldo wie oben S 319 664/96

Nationalbank für Deutschland, Berlin, Tantieme an Aufsichtsrat und Gratifikation an

oder bei einem Notar zu hinterlegen und die ge | A C E e C

shebene Hinterlegung nah Vorschrift des $ 26 des 1/0 Dibideide pro 1910 281 250,— | 307 58165 Gesellschaftävertrages nachzuweisen. Bortrag auf 1911 aj 9 Mae oaa. den 24. Februar 1911 N C E er Vorsitßzeude des Auffichtsrats : 15 805 907 Flemming.

15 805 907/72

Bremen, den 2. Februar 1911. Der Aufsichtsrat. Der Vorstand,

h Trio M of} olg M rh o M ,„

Ioh, dPtedr. We tels, Vorsiter. Neumann. B e cker. ) 3

[108365] i j

Nevidiert und mit den ordnungsmäßig geführten Büchern übereinstimmend gefunden.

N i ® i p F Norddeutsches Brauhaus | Bremen, den 15. Februar 1911. Actien-Gesellschaft, Berlin. | E e

Vilanzkouto vom 30. September 1910. E ——————— a,

Ar Grundslcklonto. E 4

Per Bilanzkonto, Vortrag E Gewinn aus Bier und Neben-

[1

lichen Generalversammlung sind für die ausge|hiedenen Auffichtsratsmitglieder Heinrih Zacharias, Hermann

F

einri und Heinrich Ebeling die Herren Or. Freund a. „, Schönui Wernigerode, | An Immobilienkonto Eini L N / , ingen, Bernigerode, mil Huschke und H. Frey gewählt worden.

i: [108079] Aktiva. Debet. 03 477/50 eau 575 700|/— Maschinenkonto . C A 208 000 Lagerfaß- und Gärbottichkonto 60 000 E de Transportgebindekonto / 24 000|— Wepolllenzinsen. . . Pferde- und Wagenkonlo 90 000 Abschreibungen auf Grundstück Stallutensilien- u. Geschirrkonto l » eingewinn E Brauereiutcnsilienkonto . . ., 7 000 a ror, velher verteilt wird wie folgt: eo E | leb e Wasserfahrzeugkonto. .. 99 000 Talonsteuerreserve . S Nestaurationsinventarkonto . 10 000/- Gewinnanteile und Vergütungen Se 1 000 98 °/0 A R d 829 000, Automobilerwerbskonto ., 6150 Gewinnübertrag auf das Jahr 1911 .. , 2367953 | Disagiokfonto . i W |

R C 4 000|— wie oben . . 4 1047 340 39 j

Gewinn- und Verlustfouto für das fiebenundfünfzigste Geschäftsjahr, abgeschlossen am 31. Dezember 1916. Kredit A S M 103 329/98}| Per Zinsen aus laufenden Nehnungen, Pfandgeshäften und Be- j 292 237138 teiligungen, abzüglih gezahlter Zinsen . . S 865 13 3

)

5 9 G An Steuern .

Betriebskosten

403,620/04] Zinsen aus Bee N 5111

28 115/60 rone E E s

1 047 340/3! Gewinn an Wertpapieren und Konsortialgeshäften 202 338/€

Gewinn auf Coupons und Sorten É E 6 4657

Va E A 2 500/-

20 000 |

128 293 84 |

11 911 287 078€

Tft onde ch T

-—

t

J

115 1

l 874 643/39 1 $74 643/3 18 398 16 Aktiva. Bilauz für das fiebenundfünufzigste Geschäftsjahr, abgeschlossen am 31. Dezember 1910. Pasfiva.

9 058/23 M My “K [ O M E 53 003 ck non AnNALS ) 426 e Ck ns und Sorten Me O E E 290 003 TUNDI e Ss N C 000|— 1 596 ] 17 09 a Fs E V Ul Pi S S C P 409 413 q V 1 CB e E E E o + 0 o A 940 921 [5 ————— i e XVCMICl 12 162 093/13 « UUßerordentlihe Nücdlage 618 62919é R L e 4 N R j E ua idg ° 0 e . 0 . ° . . ° . ° ° d 9 ( “D Passiva. e 2517 515/55 ulder é 18 038 505 46 | ENTODITOITONIO: E O00 000 j BerlPaPtere u! Kon]ortialge\chäfte ) 930 978 Ifepte und BRhürashafton 9 RRN DAN C I) 50 di „tre E e) t "V I ( h le Und urg!Maske! s E 2 960 540,94 120 599 046!4( ell|chuldvershreibungskonto .. 384 000 eteiligungen e A E : 14 153 5395 U. 289 000 NOntororrentsorderunden s e ois) « 9 100 913 SOLIOS Kraftlos erklärte Qredit Pton 4 L900 902/91 e itorenfonto i ae 981 S51 992 avon: a G Y 1409 erli oLTeDIta Len . ; 2 94948 } Yewtnnanteile und Veragütunaen an dto 98 99U RDIETONTO 61 582/30 | Akze O 2 560 540 " ; eno Sérgulungen an di 128 293/84 ° s : e a E O Beamte! 164 386) x f 9 " ( ( )4 000 2 868¡—

P_ Â-

33 (7 l

a A E

L) Lun -= L

üßungsfonds endenscheine . auf 35 000 Akt

0 auT 3750 Ak

d Berlustkonto :

C

rtrag a a0 E L i 23 679/53

52 458 707/31

g 6. Cr e

S uthabenkonto der Kundschaft 57 511/45 | . 24 U 1e hober

ZHDIOEND O 200|— egen hypothekarishe Sicherheit T 3: i E L Reservefondskonto . 14 717/09 B U Od Bit s E Gewinn- und Verlustkonto papier ) 615 f E

F Q: DEendQ g9r L , 284 33 ° G y | 29 000 Ît Î Gia, 2 é “s m. 1! l T ( » L ¿ L Í L ¿ L L L x L 73. r 1Q u Til inn un 1 596 147|. 9 E ——— n: 194 00118 Gewinnüb

Getvinn- und Verlustkonto. 52 458 707 21

Abschreibungen

Le Gaz lo Braunschweig, den 31. Dezember 1910. l À 2 805/30 Weneralunkostenkonto

Da g H L C « $2 A . S 0 9 S 5 . K Bera sentonto 7 21 780 G Der Vorstand der Braunschweigischen Bank und Kreditanstalt A.-G. 4 vuntollentlonto .. ,., F 9235196/66 Bewig. Tebbenjohanns. Pandlungéunkostenkonto . . 44 324/23 Die Uebereinstimmung des vorstehende Auszugs „mit As chern der .Braunshweiagishen Bank und @roditanstalt N. mtrh uf Bor Gau Aeparaturenkonto 15 529/24 | nommener Prüfung hierdurch bescheinigt. Oen Nen Dügern des BraunsCweigishen Bank und Kreditanstalt A.-G. wird auf É “o Vilanzkonto 7 284 33 Brauuschweig, den 13. Februar 1911. V * L O . Ad e n S Y 0 _ fi , T E . & 0 432 535/92 Der Aufsichtsrat der Braunschweigischen Bank und Kreditanstalt A.-G

In dessen Auftrage :

4 T A8 T Mm 2, s L otto Gierlings8. G. Bierbaum.

l 839/99 Fr. von Voigtländer, Borsitzender.

)

produkten 430 703/63

A I 1 LLOSOSO) 432 039 92 - . .- Braunschweigische Vauk und . s F S -(6 si «A y F Kreditanstalt A.-G. At Unstenkfonto 4 Vol Wet D. | 056i

Die für das Geschäftsjahr auf 53% festgeseßte | , nterolentonto E LOGUSR 3 288/98 Dividende kann von heute ab außer b eaten S | i A an unserer Kasse O E 32728 bei der Firma S. Bleichröder, Berlin, Tate bei der Deutschen Bauk, Berlin, 4 349/19 fowie auch bei unseren Zweiganstalten und Soll. Vilanzkonto. Depofitenkafsen : Blankenburg a. H., Goslar, Osterode E E) D : s Lauterberg i. H, Oscherslel nd Mobilienkonto N o 82 as E S j A "4 aaa Der Auffichtsrat besteht demnach aus: Schöppenstedt E e Dehtoren on 999/50 Kreditorenkonto H O 32 000 Vetlin, als Mend aa Freiherrn v. Wrangel, gegen Einlieferung der Dividendenscheine Nr. 4 V O E 276/10 Gewinn- und Verlustkonto . . 327198 Verlin, als Vorsitzenden, der Aktien à 4 300,— mit 5 RDi Pp pgA —— O Herrn Justizrat Dr. Freund, Berlin, als stell- F E 2 G E. E Ee : ‘4 113 248/06 113 243,06 vertretenden Vorsitzenden, erboben werden. i : Villingen, den 10. März 1911. Herrn Bücherrevisor Emil Hushke, Charlotten- Braunschweig, den 10. März 1911. Der Auffichtsrat, _ Der Vorstand. burg, und Der Vorstand. Wilh. Oberle. Io. Dofer.

Th. Honold. Herrn Direktor H. Frey, Berlin, Bewig. Tebbenjohanns. Maurig. aaa nt iat

| [108410] Afkt.-Ges. Kathol. Gesellenhaus Villingen. Soll. Getwvinn- und Verlustkonto.

Berliu, im Februar 1911. Der Vorstand,

08366] Bekanntmachung. Norddeutsches Vrauhaus Actien-Gefellschaft, Verlin.

In der am 9. März cr. stattgefundenen ordent