1911 / 62 p. 13 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

4. Aktiva.

Ui. Vilanz für den Schluß des Geschäftsjahrs

19

P E E A

10.

B. Pasfiva.

gs

l

6

8

A é

[108436] d Buckauer Porzellan-Manufaktur Aktien-

[107199] Aktiva.

Wilhelinsbau- Aktien - Gesellschaft Stuttgart.

Bilanz per $9. September 1910.

Pasfiva.

[108053]

Deb

É,

E. Fechner Actien-Gesellschaft Sorau N/L,

Kredit.

M Vilanz per 30. September 1910.

Gesellschaft zu Magdeburg-Buckau. Die Aktionäre unserer Gesellschaft laden wir hier- durch zu der am Mittwoch, den 5. April U O11, Nachmittags 4 Uhr, in unserem Geschäftshause, Buckau, Coquiftr. 2—3, stattfindenden ordeutlichen Generalversammlung ergebenst ein. Tagesordnung: 1) Entgegennahme des Rechenschaftsberihis für das Jahr 191u.

1 MTHeCRTODItal s, N aro Ae O 3 000 000 2 000 000 2) Ueberträge auf das nächste Jahr nah

| Abzug des Anteils der Rü>versicherer : a. für no< e Es Prämien

Prämienübecträge) :

E e berana Á 1 422 507,17 A SAE N A «O BDC oe Finbruchdiebstahl- a versicherung. . 107 755,11

þ. für angemeldete, aber no< nit be- zahlte Schäden (Schadenreserve) : Feuerversiherung . H 80 000,— Glasversicherung . . 10 000,— Einbruchdiebstaßk- DEHIMerung Sonstige Passiva: a, Guthaben anderer

450 000|— 2 587 482/50 118/47

163 457/05 14 406/58

Aktienkapital . . Hypotheken Neservefonds . Kreditoren . Reingewinn

Ou 700000 Gebäude. . . . . . , 1263368,75 | Abschreibung N 6 316,83 f 1 257 051/92 Mobilien 202100 Abschreibung . . O 8 625,95 FACITAUIDODER E Gffekten . L

T AF : Qu ais G S 1 953/43

2) Beschlußfassung ae a des Ne<hnungs- Debito 93 471/29 “abshlusses und der Bilanz für das verflossene | CRIOLEN A eS Jahr sowie der Gewinnverteilung. / | 3 215 464/60 3) Beschlußfassung über Entlastung des Vorstands Sol. Gewinn- und Berlustrechuung. und des Aufsichtsrats. am couneaunanaao wes eia 4) Wahl eines Aufsichtsratsmitglteds. : S Diejenigen Aktionäre, welhe an der Generalver- Allgemeine Unkosten, Steuern, Gehälter Sleftrizitätsverbrauß, Wasserzins,

L 345 963/95 200 000|—

26 000|—

638/13

1) Forderungen an die Aktionäre für no< nicht ein- S S N e e t e Pw j 2) Sonstige Forderungen : i t a, Ausstände bei Generalagenten beziehungsweise Agenten Ee Del anl ea a a e c. Guthaben bei anderen Versicherungsunternehmungen d. im folgenden Jahre fällige Zinsen, sowett sie an- tetlig auf bas Tausende Sabr treffen c, 3) Kassenbestand inkl. Girokonto bei der Reichsbank . ) Kapitalanlagen: O ; i A C R Er U Ld COG TLSTAI h. Wertpapiere (angenommen zum Kurswerte am Schlusse des Geschäftsjahrs): M 1) 617 370 6 4°/oige Provinzialrentenbriefe, an- è genommen mit . . 617 370,— 349% ige Preußische Konsols, angenommen

Le - La

1 000 000/— 32 282155 24 650|— 359 700¡—

MyPpothelentonto Beteiltgungskonto . . . E. Fechner A. G. & Co. Kana Und Wesel Debitoren . . . . #262 831,46 Abschreibungen , 10 000,— U E Gewinn- und Verlustkonto .

Per Aktienstammkapital .

¿ SLTRDItOTEnTONo. 4 e 4 Pat

180 875/26 | S 292 044/78 | D m. b. H.

5 766/97 163 895/95

| 66 092/08

3 000| 292 831/46 359 700|— 231 499/01 1416 632/55 Gewinn- 1nd

512 320/81

33 633/80 | 58 973/35

1 709 519

3215 464/60 Haben. 2 250[82 164 272/12

1416 632

Verluftkonto. F R A Per Gewinn Dividendenkonto ,

V f

Gewinnvortrag per 1. Oktober 1909 ,

124 222/82] Viieten und sonstige Einnahmen

M 237 371135 9 931/58

10 000/|/—

10 000, -- 100 000/—] 1 809 519 000 80 49

Verlust aus 1908/1909 Handlungsunkosten

: Abschreibungen

| |

2) 400000 , 12 950/76

Ct fammlung teilnehmen wollen, haben ihre Aktien Bersicherungs- gemäß $ 24 des Statuts mindestens zwei Tage

“N 38 070:

y ¿i O

N e O 33 % ige Deutsche

Neichsanleihe, ange- nommen mit ARL 37 9/0 ige Bremer

1 00000

50 000

376 000,

94 000,—

unternehmi b, Guthaben

c. nit erhobene Kapitalreservefonds Spezialreserven :

ingen. q etner Generalagentur , Dividende .

103

39 549 1 000 000|—

vor der Generalversammlung bei der Gesell- \chaft niederzulegen.

Die Hinterlegung des Depotscheins der Neichsbank über die dort niedergelegten Aktien oder der Nach- weis der erfolgten Hinterlegung der Aktien bei einem

Versicherungsprämien . Abschreibungen /

Reingewinn

14 942/78 14 406 08]

l

166 522194

Stuttgart, im Februar 1911.

a

166 522/94

MREELE zuin B 253 302/93 Sorau N.-L., den 30. September 1910.

E. Fechuer Actiengesellschaft,

flüger.

0

ù Sinsentlonto L I 1

3

5 N

650 000 Der Vorstand.

ÊT (c 1 2 P 0. Schasfler. | Anmit beurkunde ih die Uebereinstimmung vorstehender Bilanz und Ergebnisre<hnung mit den ordnungémäßig geführten Büchern. Stuttgaxt, 16. Februar 1911.

Staatsanleihe, ange- nommen mt, 34 9% ige Bayerische Staatsanleihe, ange- vomtnen mit .. é 3+ 9/6 ige Oldenburger Konsols, angenommen M 3F %ige Staatl. Creditanst. - Oblig., Oldenburg, ange- nommen mt. 4 %tge Staatl. Creditanst. - Oblig., Oldenburg, ange- nommen mit 49%oige Preußische Centralboden-Credits Q Gt d C Seide Dai B 49 875,— | L) Bericht über das abgelaufene Geschäftsjahr 1910. 49% ige Deutsche | 2) Beschlußfassung über die Genehmigung der Meidanleike ange- | | | Jahresbilanz nebst Gewinn- und Verlustre<nung Cl C E | nomuien mit 2 und Verwendung des Reingewinns. h j 4) Guthaben bei Banken u. Bankiers digungéfrist . . , 279430,28| 612 657|15 Nan E ta ita 3) Entlastung des Vorstands und Aufsichtsrats. M 59 929 01 G E E E b c. Darlehen auf Wertpapiere . . .. | A aa SOGEBLA 141 800|—

Notar ist der Niederlegung der Aktien bei der Gesell- schaft gleichgestellt. /

Der Geschäftsbericht nebst der Bilanz und der Gewinn- und Verlustre<nung liegen vom 13. März ab in den Geschäftsräumen der Gesellschaft zur Einsicht aus.

MAANEOUT A, A e Tini f Ei L D E O S

Der BVorstaud. Ernst Linder. A E i J L [108420] | Ahlener Vankverein Act, Ges. Ahlen

Gasmotoren- Fabrik Aktien-Gesellschaft Aktiva. Bilanz am 31. Dezember 1910. Cöln-Ehrenfeld. T R : ——

Wir beehren uns, unsere Aktionäre zu der am 5. April d. J., Vormittags A0} Uhr, im Hotel Disch zu Cöln, Brü>enstraße, stattfindenden achten ordeutlichen Generalversammluug hier- mit ergebenst einzuladen.

Tagesordnung :

Nü>klage für unvorhergesehene Fälle .

E53 | i Die ebe 4 7 >1 Nj 1 g So » »r 2 x E Gk | V V R E E Die U bereinstimmung der Bilanz und des Gewinn- und Verlustkontos per 30. September

1910 mit den von mir geprüften und in Ordnung befundenen S. Fechner Acti Ÿ îa Sotan I-L bebe e g befundenen Büchern der E. Fechner Actiengesellschaft Sorau N.-L., den 30. Dezember 1910. A a i Ioh. Hille, vereideter Bücherrevisor. / Gleichzeitig wird bekannt gemacht, daß bei der Neuwahl des Aufsichtsrats in diesen Herr Fritz Peinze gewählt resp. wiedergewählt wurde und Herr Walter Bornmann aus dem Aufsichtsrat unserer Gesellschaft ausgeschieden ist. |

) ?5onds O Me), ¿ E Wet L S A Á

266 297 435 541

250 000

230 625,—

50 000 Prof. Th. Huber.

i. W.,

45 500,—

50 000 ) Der Vorstand.

Pflüger.

Bilanz der Mitteldeutshen Creditbank

per 3x. Dezember 1910.

-

Passiva. M S 1 000 000|— 15 000|— 10 000|— Aktiva. 298 747138 | = E T 90 803/31

46 500 K A

bei der | 1) Reichsbank ie 70 796/7511 2) 2) Wechselbestand abz. Zinsen und | i Giniehun ee 629 819/07 3) Effekten : | a. i 25 000, West. Prov.-Anl. b. E 1000,—

M 100 000 Aktienkapital [107626] Neservefonds 3) Delkrederefonds ) Kreditoren e He A ie 4 Kredtitoren im Sche>verkehr Kreditoren auf Depositenkonto: | a. mit 6 monatiger Kündigungsfrist | é 333 226,87 | b. mit fürzerer Kün- |

1) Kassa und Guthaben

100 000

9) 50 000 n e M á

7 421 996 75

1 781 983 30

28 006 653 21

4 9%

An- Kassakonto 54000 000

Coupons- und Sortenkonto . Wechselkonto E S Guthaben bei Banken und Bankiers O Lombardkonto (Neports Lombards) .

Effektenkonto

Konsortialkonto E

Kommanditen- u.Beteiligungs-

Tonto L Da E E N

Debitoren in laufender Nech-

nung . A 115 011 126,17

Vorschüsse auf Waren u. Waren- verschif- fungen . ,

Uebergang®sposten unserer Niederlassungen untereinander Avaldebitoren Immobilienkonto : Bankgebäude 4 5 488 699,10 sonstige Im-

mobi... DI2 TOO «S 6 001 399/10

49 194/39 | / 221 096 T

221 096 718 Gewinn- und Verluftkonto. Haben.

Per Aktienkapitalkonto... -„ Neservekonto #6 5 400 000,— Außerordent- lihes Res lervekonto 1250 000,— Kontokorrent- reservefonto ,„, 1190 122 37 Kreditoren in laufender Nech- Ma Depositengelder Trattenkonto Sche>s) Avalkonto E Dividendenkonto (Unerhobene | D 8 110/50 Gewinn- und Verlustkonto : | Reingewinn des Jahres 1910 | Á 4 500 625,18 | |

4 9%) Essener

10) 200 000

200 000,— | 1 805 495|— | E h | | 4 557 581/43]

und

|——- | ( 2 L s | 4 e Us R 4) Wahl zum Ausichtsrat. 5) Debitoren in laufende | ) 7 4. Wechsel E O eiden (ée 4 969 613/41 Zur Teilnahme m der Abstimmung in der Ev e Ine | 8 Avale 4 Ae dae 9) Grundbesiß (Geschäftshaus) hypothekenfrei . 60 000/— | Generalversammlung sind- gemäß $ 31 des Gesell- ä Cane EFekten ) Gewinn- und Verlustkonto : Ne VGDII Be S E | alenaee nur diejenigen Aktionäre S B gegen - sonstige L n R 15 267,70 L N AE E s——— | welche spätestens 3 Tage vor der General- “Sierheiten LANSEDE O e Gesamtbetrag . | [ 7 200 907/57 | versammlung ihre Aktien bei der Rheinische c E: I0LO e CT800 82 93 158/52 Westfälischen Diskouto-Gesellschaft, Aktien- 6) Db für 1e- Gesellshaft in Cöln oder Aachen hinterlegt leistete Avale E haben. Die geseßlihe Befugnis jedes Aktionärs, bei E einem deutschen Notar zu hinterlegen, wird hier- dur< ni<t berührt. Cöln-Ehrenfeld, den 13. März 1911. Der Aufsichtsrat.

27 769 847/02 7 241 074/73 10 075 075/23

7 840 122/37

97 233,54 77 531 530/72 29 321 050/61

44 493 533/71 7 335 77731

967 169,50

274 802,37 1 833 000|/—

| [j | Gesamtbetrag : l 7 200 907/57 (Tratten und Oldenburg i. Gr., den 10. März 1911. d i ß j 141 800,—

| 1 540 934/42 16 937/50} 53 801/62

3 976

Oldenburger Versicherungs-Geselschaft. C A S H N if 57 h. - D c “A (y! Der Direktor: Hugo NReifartl! () Kon]ortialbeteiligung

8) Immobilien .

Q C G a 9) Znventar .

Leipziger Rückversicherungs-Anustalt Aktien-Gesellschaft.

D S é L182 . Du 2 » 4 n. Gewinn- und Verlustre<h#zuug für das Geschäftsjahr vom L. Januar bis 31. Dezember 1910.

[108077] A. Eiunahme.

- 2 342 166/36] Debet. Gewinn- und Verlustkouto

3 866 068,89 118 877 195/06!

2 342 166/36

8. Ausgabe. 4 Kredit.

p [108401] y A D. . g - g B L ®| Königsberger Vereins - Bauk. Bezugsangebot auf 463 000 000 ueue Aktien. Die ordentliche Generalversammlung der Köntgs- berger Vereins-Bank vom 10. März 1911 hat be- chlossen, das Aktienkapital dur< Ausgabe von nom. M 4 000 000 auf den Inhaber lautenden neuen Aktien, Stü>k 3332 zu 4 1200,— und Stü> 1 zu A 1600,—, mit halber Dividendenberechtigung für das Geschäftsjahr 1911 unter Ausschluß des gesetz- lichen Bezugsrechts der Aktionäre zu erhöhen. Diese 4 4 000 000 neuen Aktien sind von einem Konsortium mit der Verpflichtung übernommen worden, davon A 3 000 000,— den alten Aktionären zum Kurse von 124% derart zum Bezuge anzubieten, daß auf nom. 4 2400,— alte Aktien eine neue Aktie ————— über nom. 4 1200,— entfällt. 1 OSAF Nachdem der Beschluß der Erhöhung fowie die [108054] durchgeführte Erhöhung des Kapitals in das Handels- register cingetragen sind, bieten wir hierdur<h namens des vorgenannten Ko! sortiums den Inhabern unserer alten Aktien Stü>k 2500 neue Inhaberaktien von je nom. Á 1200, unter folgenden Bedingungen zum Bezuge an: l) Das Bezugsrecht ist Aus\<{lusses bis zum 30. März 1911 einschließlich in Königsberg i. Pr. bei unserer Hauptkasse und unserer Depofitenkasse Paradeplatz, in Tilfit bei unserer Filiale, in Verlin bei der Deutschen Bank, bei der RONeeoas der Disconto-Gesellschaft, e C R e Tes 452 bei der Dresdner Bauk b, N ban C are nin : R S j vrens e Lea Geschäftsstunden der einzelnen L R T C C Ea e R M Af, na 9 742 j { Sleuen auëzuuben. k i J E AunMiterats und des Borsiandi 17 p E | } 2) Bei der Anmeldung sind die alten Aktienurkunden, S N bnd "e Ns Raki 496413 49 453/37 | für welche das Bezugsreht geltend gemachr werden E ag aus neue Heamung E | [— | soll, ohne Dividendenscheine mit einem doppelt aus- l 240 109/37 | gefertigten Anmeldeschein, wofür Formulare bei den x. Basfiva. Anmeldestellen erbhältlih sind, einzureihen. Die | Aftienurkunden, für welhe das Bezugsrecht aus- Soll. “M Ab it | M | geübt ist, werden abgestempelt zurü>kgegeben. - no< nit O #1 000 000/— j _3) Bei Ausübung des Bezugsrechts sind von dem L 750 000/—} 2) Ueberträge auf das nächste Jahr: Vezugspreise von L228 0% eia | a. für no< nicht verdiente Prämien (Prämien- 29 °/0 nebst dem Agio von 24 9/0, zusammen überträge) : 49 0/0 = #4 988,— pro Aktie franko Stückzinsen Feuerversiherung. . . . für n des Eid des Konsortiums einzuzahlen. Die Einbruchdiebstahlversicherung . Kosten des Shlußscheinstempels haben die beziehenden b. für angemeldete, aber no< Aktionäre bei der Anmeldung mit zu entrichten. ><><âden (Schadenreserve) : 4) Die zwette ate von 90 %/0 ist mit A 600,— Feuerversiherung. . . . pro Aktie sranko Stückzinsen am 9. Zuli 1911 und Einbruchdiebstahlversicherung . die resllihe Nate von 2599/9 mit 4 300,— pro E G Aktie franko Stückzinsen am 20. September 1911, 3) Sonstige Passiva: jedesmal bei derselben Stelle, bei der das Bezugs- Guthaben anderer re<t ausgeübt ist, für unsere Nehnung zu bezahlen. __ mungen Frühere Vollzahlung wird jederzeit entgegen- 4) Reservefoads . genommen; es werden dann auf den Betrag der 9) Spezialreserven : | Bollzahlung 49/0 Zinsen bis zu den Fälligkeitötagen _ Sparfonds 20 000/— der beiden Raten, Frübestens jedo< vom lezten Tage 6) Gewinn 49 453/37 der Bezugsfrist ab gerechnet, vergütet.

Bortrag aus dem Jahre | 1909 65 967,98 4 566 593116

r rer ern nt RCIR MOEL r U L Lr mrt

M S A Þper 31. Dezember 19x0, MIOVITOG. GLUS Dent Doriabte E A | 1 334/03 Neberträge (Reserven) aus dem Vorjahre : | |

a. für no< ni<t verdiente Prämien

(Prämienüberträge) : |

WEUCTDeT Mund e 444 819/45 Einbruchdiebstahlversicherung j 25 800/40 . Schadenreserve : A 2 acialt Feuerve1siherung 28 720/- 8. zurüdgestellt

* . . 1 i A bey A SAO ASAIÓE Einbruchdiebstahlversicherung a, 2 7401| 502 079/85 T. Elab

Schäden : 1) [ U b j A

Ll. Feuerversicherung. | 13 a. aus dem Vorjahr : | 15 267/70 A e E, t o 20 002,02 | 0 SUTUCGEIEAT C N 26 902/52 . im Geschäftsjahr : | . 6 245 676,70 85 870, 331 546/70

Bortrag aus 1909 s Zinsgewinn aus diskontierten Wechseln,

aus laufender Ne<hnung u. Effekten Gewinn aus Provisionen

Handlungsunkosten :

Gehälter, Steuern und Unkosten | Gewinnsaldo . E 67 787168 34 041/63

117 097/01 117 097/01 Die in der beutigen Generalversammlung festgeseßte Divideude von 6% ist mit M 6O0,— jede Aktie gegen Einlieferung des Dividendenscheines Nr. 4 vom 9, März ab an unserer Kafse, bei der Essener Credit-Austalt, Essen, und bei deren Zweigstelleu zahlbar. Ahleu, Westf., 9. März 1911. M N K 4 Der Vorstand. An Unkosteukonto: Huißmann. a. Gehälter spesen . E L U b. Tantiemen der Filial direktoren, der Prokuristen und der Vorsteher der Passiva. Wechselstuben sowie Grati- _— 7 fifationen an die Beamten S c. Steuern . « Beiträge: zur Pensionskafse Instituts . e H zum Beamtenversicherungs- verein des Deutschen Bank- und Bantkier- gewerbes .

Abschreibung auf Immobilien Gewinnsaldo: Berteilung : außerordentliche Abschreibung auf | Mobiliarkonto N 49 193/39 | Abschreibung auf unsere Be | teiligung bet der Hilfsaktion | Niederdeutshe Bank Zuweisung an das außerordent- liche Reservekonto e U S Nückstelluna für Mobiliarkonto Neubau Berlin VORAO 639/06 Dividendeauf 54 000 000 Aktienkapital . S ._. 1/3510 000|— Tantiemen an Aufsichtsrat und Borstand L R L S 994 0816 | | Bortrag auf neue Nechnung Zi 4 566 593/16

7 715 309/14 7

|

Mobiliarkonto

38

L N gz 38! \diebstahlversiherung.

d br

L

L

I

358 449/22

m U Soll.

a. aus dem Borjahr 2 421192 . im Geschäftsjahr:

a. gezahlt R B AUTTCOCTe lt 4

Prämienüberträge (Reserven) :

a. XFeuerverficherung S . Einbruchdiebstahlversicherung rlust aus Kapitalsaulagen :

a. an realisfierten Wertpapieren

. buhmäßtger

Berwaltungskosten :

a. Provisionen : Feuerversiherung A Einbruchdiebstahlversicherung

. fonstige Verwaltungskosten : S 2 742/17 Einbruchdiebstahlversicherung . 206/24

Steuern und öffentliche Abgaben .

Sonstige Ausgaben :

Ugtioverlust a. fremde Valuten

Gewinn und dessen Verwendung :

) Prämieneinnahme abzüglich der Ristorni: ¿Feuerversiherung E Einbruchdiebstahlversicherung

) Kapitalserträge . I.

Gewinn aus Kapitalsanlagen :

Kursgewinn :

a. realisfierter b. buhmäßiger

Sonstige Einnahmen

S Per Gewinnvortrag | O 65 967/98 Zinsenkonto (Uebers{<uß im Kontokorrent und auf Lombardkonto) . Wechselkonto Provisionskonto Effekten- u. Konsortial- | S . 1 1951 028/07 Kommanditen und Be- teiligungskonto Konto pro Diverse (Kleine Gewinne und Dao

653 598/15 M

49 183789 aus

702 786/04 33 909/45

. A 9 993,65

1 540,— 7533/65 9 955/57 BEN, und Geschäfts- M 2 229 095/24

Actiengesellschaft Creditbank, Duisburg.

Bilanz am 314. Dezember 1910,

| 583 8340 43 | 39 706/45} 623 546/88

1714 461/55 1 368 081/48 2 384 69329

Aktiva. 410 854/42 400 358/01

7: l 075) é 767 O (9) M A f 3 040 307/67

300 000

Aktionärekonto (Verpflihtung der Aktionäre zur Zahlung der no<h nit eingezogenen 50 9/9 des neuen Aktienkapitals) . ; :

Debitoren im Bankverkehr .

Kassenbestand Es i;

Guthaben bei der Reichsbank .

Debitoren in laufender Re<hnung . (davon gede>t ca. 46 1 510 000)

Avaldebitoren A6 295 299,99

Hypothekenforderungen

Gfektenbestand .

Mobilien

Bankgebäude |

Immobilien (

Wechselbestand

Aktienkapital (altes) Aktienkapital (neues) 300 000 Neservefonds . A 150 000 G DCOITCIETD C N 255 000|— Cffektenreservefonds , 18 000 Beamtenpensionsfonds . 48 880 ho O L 116 460/70 Avalakzepte «6 295 299,99 Kreditoren im Bankverkehr Kreditoren im Sche>verkehr 61 618/75] Kreditoren in laufender Rechnung . 894 288/771 Bareinlagen

1 Talonsteuerrü>lage Rückständige Dividende Diskont auf We@selbestand Reingewinn ¿46 Bortrag aus 1909 [1

148 77720

82 2997 f | j j

l unseres 174 368 nere

19 675/15 64 884/07

bei Vermeidung des 150 000 93 288/07 79 045/99

130 747/08

2 226 5111/42

196 991/56

620/50

76 699/98 130 551/96 wor ette wes 580 769/45 «

1 088 426/12 1 346 348/67 700|— 474|—

4 377110

17/27

35 000|— 41 800/-

752 605/95 |

bypothbekenfrei . 92,62

7 60 000-— 126,41

| [1240 109'37 Vilanz für den Schluß des Geschäftsjahres 1910.

84 919/03 4 424 907/03 Haben.

4 424 907/03 Gewinu- und Verlustrechnung L910,

famteinnahmen . Gesfamtausgaben .

250 000

A4. Aftiva. H.

100 000|—

M [2 ZIATRNILOOE A | Scheckzin]en Handlungsunkosten 4 Diskont auf Wechselbestand Abschreibungen . 5 5 000/- GNeen e 37 018! Neingewinn L L C E 84 919/03} Zinsen und Provision 141 105/26 Gewinnverwendung : | Miete t 2 905/53 11 9% Dividende von 4 450 000 ein- | gezahltem Aktienkapitale . 5 EAOBOO— Vertrags- und sazungêmäßige Gewinn- | | E, O S250 | | Â Pensions- und Unterstützungsfonds 1 120} | zur Auszahlung. Spezialreservefonds T 10 000) Die Einlösung der Dividendenscheine erfolgt von heute ab: Cffektenreservefonds . 2 000) in Fraukfurt a. M., Berlin, Efsen-Ruhr, Fürth, Gief{en, Hanau, Miinchen, NRüdlage für Talonsteuer 700|— Nürnberg und Wiesbaden sowie bei unseren Depositeukassen und Wec<hselstuben in Bortrag auf neue Nehnung 12 261/53 | Friedberg i. H., Höchst a. M., Marburg a. d. L., Offeubah a. M. und Wetzlar 4 O1 c j d o g » tr I » R M , M p91 1 785 192/51 9) Ueber die eingezahlten Beträge wird auf dem 84 919/03 v) | M N Duad 1 Ute in Vüdingen und Butzbach an uusereu Kassen Voraittags ¿einen Anmeldeschein quittiert. Die definitiven Aktien- | 195 916188 195 916/88 7 Í Meyer «& Diß, in urkunden werden nach Fertigstellung und erfolgter Auf Grund $ 28 unseres Statuts bringen wir hiermit zur öffentlihen Kenntnis, daß folgende f Vollzablung gegen Quittung ausgehändigt; der Zeit- Herren Mitglieder unseres Auffichtsrats sind: punkt der Fertigstellung wird bekanntgemacht werden.

Á S 46 519/69 11 927/27 43 17379

4 37710

M

) Forderungen an die Aktionäre für 11 126/41

eingezahltes Aktienkapital Sonstige Forderungen : a. Guthaben bei Banken L, b, Guthaben bei anderen Ve:sicherungsunter nehmungen c. im folgenden Jahre anteilig auf das laufende Kassenbestand Kapital8anlagen : a. Hypotheken und Grundschulden h. Wertpapiere . C. Wechsel 5) Inventar (abgeschrieben)

Vortrag aus 1909, |

Diskont auf Wechselbestand 1909 .

o R s 3 761/68 Provision und Zinsen auf

lia

9 158/55 715 309/14

583 8340/43 39 706/45

93 028/93 | M,., den 9. März 1911.

Der Vorstand der Mitteldeutschen Creditbank.

In der heute abgehaltenen 56. ordentlichen Generalversammlung unserer Akttonäre wurde die Dividende für das Geschäftsjahr 1910 auf 61 9/6 festgeseyt.

Der Dividendenschein für 1910 kommt mit A 19,50 für jede Aktie zu 4 300

1200

fällige Zinsen, soweit sie nicht bezahlte Frankfurt a. Jahr treffen 36 110! l 540

711 196/88

73 6 rar En 135 ! S, . - - -

59 602/80

P E E E E E L E Ee S

Versicherungsunterneh- | 926 127/80 E 600!

3 942/26

1 785 192 51 Gesamtbetrag . Der Vorstaud ver Leipziger Rückversicherungs-Unstalt A.-G. Altvater E

(Besamtbetrag . Februar 1911.

in Vaden-Baden bei der Vankcommandite Baden-Baden Hamburg bei der Firma M. M. Warburg «& Co., in Leipzig bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Auftalt (Abteilung Becker & Co.), in Mainz bei der Firma

Leipzig, den 22.

Alfred Lodde, \tellvertrete

Leipziger Blickversicherungs-Anstalt, Aktien-Gesellschaft.

Nach Maßgabe des $8 24

vertrages macheu wir hiermit bekannt, daß der Auf- |

fichtsrat unserer Anstalt aus folgenden vier s

Gesellschafts,

unseres

besteht : S Konsul Alfred Göhring, Vorsitzender,

under Vorsitzendec,

Richard Schmidt, Vorsitzender der Handels8-

Tammer,

Kaufmann Alexander Frege.

Leipzig, den 10. März 1911.

Leipziger Nückversicherungs-Austalt, Aktieu-Gesellschaft.

Altvater.

[108078

Gemäß $ 244 des Handelsgesezbu<hs bringen wir | de Kenntnis, daß Herr Fabrikbesißer Wilbelm | Hüttlinger, dahier, infolge Ablebens aus dem Auf- | fichtsrat unserer Gesellschaft ausgeschieden ift.

Nürnberg, 10. März 1911.

Vereinigte Pinsel-Fabriken. | Der Vorstaud. [108408]

6) Die Vermittlung des An- und Verkaufs von Bezugsrechten einzelner alter Aklien übernehmen dte Anmeldestellen.

Königsberg in Pr., im März 1911.

Königsberger Vereins-Bank,. Der Borstand. Fre<h. Günther. Frommer.

1) Ludwig Terbrüggen, Nentner,

3) Anton Berghoff, NeGnungsrat, 4) direktor, 6) Wilhelm Hißble>, Kaufm 9) Hetnrih Nothelle, Kaufmann, 10)

2) Hermann Verlohr, Geldschrankfabrikant,

Duisburg, den 10. März

G. Rauchholz.

Bernhard Berger, Bauunternehmer, 5) Matthias Böllert, Brauerei- ann, 7) Carl Leuchtenberg, Kaufmann, 8) Wilbeltmn Loh August Roßkothen,

sämtlich 1911.

Der Vorstand, Alb. Wohlleben.

Vorsizender, 2) Gustav Tigges, Kaufmann, Stellvertreter,

e ann, Kaufmann, n, Kaufmann, 11) Wilhelm Stupperih, Fabrikant, in Duisburg.

Weis, Herz «& Co., in Meiniugenu und Gotha bei der Bauk für Thüringen

vormals V. M. Strupp, Aktiengesellschaft,

Schulmannu, in Stuttgart bei der Firma

in München bei der Firma Doertenbach & Cie.

Tübingen und Hechingen bei der Vankcommandite Siegmund Weil,

Die Dividendenscheine sind auf der Rückseite mit

Einreichenden zu versehen.

Frankfurt a. M., den 9. März 1911.

Mitteldeutsche Creditbauk.

Moritz

G. m. b. H., in

dem Firmenstempel oder dem Namen des