1911 / 62 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

[108411] Soll.

A b

| 4 Kontokorrentkonto (Z

( S

Guthaben bei M Banken 230 966,83 Guthaben Kunden 9 889 982 39 Bürgschaftsdebitorenkonto . N outo e Wechselkonto Wertpapierekonto . ; Hypotheken- und Zielerkonto Bankgebäudekonto Immobilienkonto Gerätschaftenkonto

bei T 3 120 949/22] Ko 17 030!

93 664/78 909 473/10 507 738/25 161 464/96 124 000

26 632/42

3 000/—

4 963 952/73

Getwvinn- und

Soll. Á | S 61 637 N Si

Unkostenkonto 585 90 Pr

I DOU Deo ] Gerätschaftenkonto 3 (92 30

Reingewinn . 80 437/33 “et

147 413/03

Schlußbilauz auf 3%, Dezember 1910.

Aktienkapitalkonto

Spareinlagenkonto

.. 2,1

Buürgschaftenkonto Gewinn- und

Wertpapieregewinn- und Nerl ust fonto Bankgebäudeerträgniskonto . .

Haben.

“M A 4 : 800 ( 000|— Sefeßlicher Neservefondskonto j 46 441/44 pezialreservefondskonto R 175 129 165 [lonsteuerreservefondskonto. . . . 2 000/- ntokorrentfonto | Guthaben der Kunden in laufender |

Rechnung . 1 248 44276 gegen 1 monatlihe Kündigung 46

25 336,90 gegen 3 monatlihe Kün

a A e gegen 3 monatliche ‘Kün

digung in Hausspar-

fassen L: A gegen 6 monat tliche Kün-

digung al gen É } monatliche ‘Kün

digung

284 652 46

147 930,2 513.073,49

286 481,55 | 2 257 474/68

336 996/87 17 030/- 80 437/33

1 963 952/73 Haben.

O L

Verlustkonto

Verlustkonto.

A | A 49 030/13 59 357/96 32 637/46 4 562/22 1 825/26

147 413/03 |

nsenkonto . ‘ovifionsfonto

nmobilienerträgniskonto .

Heilbronner Getwerbekasse A. G.

Hottmann.

ck.

Gewinn- und

Depositenzinsen .

Ha! wdlungsunkosten

Abgaben .

Talonsteuer

Neubaukonto, Nückste lung N

Kosten der Stahl [kammereinrihtung und Aus ftatt ng der Depositenkasse und der Filtale Tilfit . L

Reingewinn des Jahres 1910 . M 613 817 61

zuzüglih Vortrag aus 1909 . , 57361,15

davon: Ueberweisung an den Exrtrareservefonds 100 000,— 7 9/0 Dividende auf „4 6 000 000 Mim v Tantiemen an den Aufsichtsrat und den Vorstand und Gratifikationen , Unterstüßungsfonds für Angestellte Der E ac 4 15/000, Nea Q O e D8 400/44

M 671 178,76

420 000, C0 C1002

Aktiva. Bilanz am 31. Á |

372 502/43 12 901 604/24 354 631/75

Aktienka)

Kassenbestand Í Helervefo

Wesel a, Lombardvorfs üsse T Gffekten, von denen Nom. | M 1 350 000 festverzins | lihe Papiere 1 691 341/92 Coupons und Sorten 09 S75 54 Debitoren L 8 709 650/39 Bürgschafts debitoren | M 6 994 66451 | T

j O ite M Ymmobilien . 275 000|—| Fon Tmmobilien u ) Kreditore1

| Akzepte . | Unterstüß chaft Neubauko

mit ein mit ein

Sparei

Gewinn- Neing | Bortra

l

25 360 605/57 Königsberg i. Pr., den 31. Dezember 1 Königsberger

Frech. Güntl

1 475 103/82 Dezember 1910.

ital Ertrareservefonds

Depofiten :

mit dreimonatlicher und längerer ut duc E

g\chaften

Divktdendenkonto 19 909 ; : i i : : i ( i ; i 1

ewinn des

Verlustkouto. Kredit. e A M ( 710/68 Saldovortrag 57 361| 15 202 387/14] Effekten . s 58 6 04/67 86 952/151 Fremde Wechsel 37 264/16 6 000/—|| Wechselzinsen . ne 070/95 75 000) Zinsen 39 871/30 | Provifionen 4 “73 996/52 44 979/09 Coupons und Sorten . 7 935/07 D Le 78| 76

|

1 475 103/82 Passiva.

Á 6 L Do O E, S 600 000 500 000!

M 1 597 884, 30 „L009 202,45

tägiger Kündigung . monatlicher Kündigung

4 601 841,30 , 2501 598,04 102

10 526/09 U 12 000

C, 6 734 660/17 350 980/55

nlagen

; Á 6 994 664 51 ungsfonds für Angeste tellte der Gefell- 205 000

75 000 260

nto

und Verlustkonto: úFJahres 1910 E

A 613 817 61

Di 001,15 671 178/76

25 360 605/57

910.

Vereins-Bank.

er. Frommer.

[108368] Königsberger Vereins - Bank. Die auf #7 Prozent festgeseßte Dividende e 1910 kann von heute ab bis 15, April d. zegen Divi idende nschein Secie TV Nr. 7 uns rer Aktien mit 42 4 für die Aktie von 600 4, mit §84 M für die Aktie von 1200 4 in Berlin bei der Deutscheu Bauk, bei der Direction der Discouto-Gesell- schaft, bei der Dresdner Bank nd hier an unseren Kassen in Empfang ge iommen werden. Vom 16. April ds. J. ab findet die Ein- ösung aus\chließlicch an F ERTN Kassen statt. Königsberg, Pr., den 10. März 1911. Königsberger Vereins. Bank. Fre ch. Günther. Frommer.

[108369] Der Aufsichtsrat der Königsberger Vereins-Bank besteht aus folgenden Mitgliedern: Herr Konsul Conrad Gâdeke, hier, Borsigender, Herr Stadtältester Ludwig Leo, hier, erster Stell- vertreter, Herr Generalkonsul Stellvertreter, Herr Freiherr v. d. Sh: Kallen, Herr Fabrikbesißer Felix Heumann, hier, Herr Kommerzienrat Carl Ostermeyer, hier, Herr Max Nuffmann, hier, Herr Conrad Schröter, hier, Verr Kommerzienrat Emil Teppich, hier. önigsberg, den 10. März 1911.

Königsberger Vereins - Bank.

Otto Meyer, hier, ¡weiter

[108459] Hohenzollern’she Schuhindustrie Aktien- gesellschaft vorm. E. Schiele, Stetten-Hechingen.

Die Aktionäre der olera sen S Schuhindustrie Aktiengesell schaft, vorm. Schiele in Stetten bei Hechingen, werden pa zu der am Freitag, den 7. April 1911, Vormittags 1A Uhr, in Stuttgart im Bankgebäude der Dresdner Bank Filiale Stuttgart stattfindenden außerordeutlicheu Generalversammluug eingeladen.

Tagesordnung : Aufsichtsratswahl.

Die Aktionäre, welche in der Generalversammlung ihr Stimmrecht ‘ausüben wollen, müssen ihre Aktien oder den entsprechenden De potschein eines deutschen Notars gemäß § 22 der Statuten bei

der Gesellschaftskasse in Stetten oder

bei der Dresduer Bauk Filiale Stuttgart in

Stuttgart, Dresdner Bauk Geschäftsstelle Heilbroun in Heilbronu, Dresdner Bauk Geschäftsstelle Ulm in Ulm, Dresdner Bauk Depositenkasse Cannstatt in Canuustatt, bei der Stahl & Federer Aktiengesellschaft in Tübingen, Weil in

Bankkommandite Hechingen

bis spätestens 3, April 1911 hinterlegen.

Stetten,

11. Máârz 1911,

Stuttgart, Der Auffichtsrat.

Siegmund

[108043] Geschäftsbericht des Spar- Einnahme. A. Kasse1 M | B 27 858/85 294 024/05

Kassenbestand am 1. Januar 1910 Ge Nückzahlung auf Borschüsse Rückzahlung auf Hypotheken 2 451 |— Einge 1011e N, 15 706/30 insen auf * Vorschüsse N 4 272/55 Zinsen auf Hypotheken und Wert- | papiere . 26 915/78 Sn fen 263/63 D isfont, Provision ‘und ( C 96710] Geh Spareinlagen L 131 806/691 Abs Nerkaufte Wertpapiere . 1 729/75 U Bei Banken erhoben . »8 300/- Nes Berkauf von 3 Uan 1 125 Biichererlös und fonstiger Gewinn 481/85

N Det Zpesen

Gef

965 502/55

Summa Außenstände.

E,

ehende Borschüsse Dezember 1910

Nuße1! if Am 31 diskfontierte Wel Außenstehende Hypotheken . M 624 115, Hierzu rückständige Zinsen A 85 2h 2E 0) R yapiere . ¿ A 92 972,60 Hterzu 1 üdständige Zinsen n 242,00 C 93 215,10 Kursverlust . 940,70 quthaben . «06 12 049,09 ierzu Se A 015,95 *nventärtone ¿0 i 1 Kassenbestand am 31. D Dezember 19104

Summa

noch laufende

Hiervon ab 02 Ur

ch Ban!

Soll. M A Bar gezahlte Zinsen auf Spareinlagen . 449/60 Stnsenaut On 2G 29002 Geschäftsunkosten, Steuern 819/26 Kursverlust i 940/70 Fnkassospesen auf dis isfontterte Wec sel 8/50 Menden 74 6 291/98

Summa

D. Reservefouds. ÁH Bestand am 1. Januar 1910 . 124 8937: in fen au] 1910 d S Q A L 896 L

25 789/86

ai

Bestand am 31. Dezember haf pg am 13.

1910 Summa Februar 1911.

gebene und verlängerte Ausgeliehene Hypotheken Bar gezahlte Erhobene Spareinlagen Disfontierte Wechsel . Inkassospesen

Geza hlte

Ankauf Bankeinlagen . . | Gefkausfte Wertpapiere

| Kassenbestand am 31. Dezembe r 1910 .

n. Vermögensbericht.

#W |4 Á 78 6768!

11 301/80

(4/40

13 064/60 200|— 10 369/25

832 136/90 C. Gewinn- und Verlustrechnung.

und Vorschuß-Vereins zu Mohoru auf das Jahr 1910,

tbericht. Ausgabe. #1 300 074/35 45 600) 449/60 92 421/41 27 008/10 8/50 9 795) 1 106/10 2 4438/48

Vorschüsse

Zinsen auf Spareinlagen

Dividenden .

n Speztalreservefonds überwiesen N älter dem Verwaltungsrat auf 1909 reibung vom Reingewinn 1909 auf nsihere Außenstände A erve für Neklame .

von 3 Aktien .

Pr

473/79 300. Pi

ror. h

((9— DD 500/- 25 353759 Pfl ftsunkosten, Steuern 819/26

10 369/2% 565 502/55 Schulden. \

; 2 S beider Neserve- | M TTA 611,— |

800 844/92 25 000|— 6 291/98

| !

Summa

1 Spareinlagen inkl. fonds

Hierzu S

gutschrift A Aktienkapital Reingewinn .

26 233,92

î

j j Î

832 136/90 Haben.

|

A 4 272/595

\

26 915/78 967/10

Summa

Bar vereinnahmte Zinsen von Vorschüssen Bar vereinnahmte Zinsen von Hypotheken und Wertpapieren Diskont, Provision und Spesen E No fällige Zinsen von Hypotheken und Wertpapieren / BerzugEzinfen E Zinsen von Bank wuthabe n Büchererlös und onitia er Gewinn Gewinn auf 3 ulte Aktien .

1 377| 50 263/63 515/55 481/85 390/-

Summa | 34 743/96

E. Spezialreservefonds.

H L

37| T5

106| 10 484/79

14 228/64

MHAIANID ait L Saa O Be Uebers{chuß vont Malarin 1908 O Zinsen auf 1910.

Bestand am 31. Dezember 1910 Summa

Spar- und Vorschuß-Verein zu Mohorn A.-G.

Der Auffichtsrat. Benjamtn Stange, Carl e Kass r vorstehende Geschäftsbericht ist von

T0

fie re

M. Naumann, H.

1 Aufsicht r Aufsichtsrat besteht aus fol enden He Welt, G. Dach\elt,

Der Vorstand. nik, Heinrih Nichter, Bruno Hempel, k. Direktor. Kontrolleur. grat geprüft und rihtig befunden worden. rren : 7 2 T Ter R s O) E. Burkhardt, E. Schönberg. /

Benjamin Stange, Vorsitzender des Aufsichtsrats. T7

R SE T L S R E O P ‘7 BRER Es D 4 s S E S 2 T io N E D PSC T F I N R D Uk: D E E V V D L fs G Ii DECPSOA 3 P R: F A V E D C I O E D T P N T B T Os L

6) Erwerbs- und Wirtschaftsgenossenschaften,

[108380] Terraingesellschaft

Borfteler Jäger

eingetragene Geuossenschaft mit beschränkter Haftpflicht Siz Hamburg.

Debet.

An Fanuar 1910 .

"

Saldovortrag vom 1. Unkostenkonto Zinsenkonto .

u

Aktiva. Bilanz be N Zas

M | A 77192

152 976/91 200|—

| 826/42

155 081/25 Zahl der Genossen am 31. Cingetreten find im Jahre

Mi WANlonio« « » Grundstückonto _— Wie Vebitoren -. i Gewinn- und Verlustkonto

Ausgeschieden sind im Jah

Zahl der Genossen am 31. D

Die Haftsumme beträgt 70 000 4. Der Vorstaud. Richard Rot hgießer. B,

[10837! 9] Ergänzung zu der Bekanutmachung vom 26. Januar 1911,

Der Gesamtbetrag des Mitgliederguthabens be- trägt 1250,00 S. Die Gefamthaftsumme beträgt 5000,00 M,

Rixdorf, den 11, März 1911,

Der Vorstand der Kehrbezirksverteilungs- Genossenschaft der Rixdorfer M ENEREns meister E. G. m. b. H.

Oefler. Salomon. Bock.

Neimers.

7) Niederlassung x. von Rechtsanwälten. (108388)

Der Gerichtsassessor Klemme aus Cassel, zurzeit in Bütow, ist als Rechtsanwalt in die Liste der beim unterzeihneten Amtsgericht zugelassenen Rehtsanwälte eingetragen wordey.

Bütow, den 10. März 1911.

Königliches Amtsgericht.

Gewinn- und Verlustkonto per 31.

Kredit.

j

M

Dezember 1910.

Bilanzkonto : ] &Saldouûbertrag auf neue

Per

Nechnung | 1 826 42

1 826 2 Paffiva.

«K 4

70 000|—

82 000¡—

2 800|—

2811/25

155 081/26

anuar 911.

Per Gesellschaftskapitalkonto .

«„ Hypothekenkonto Jahresbeiträgekonto . Diverse Kreditoren

O 1909 18

O 06

Zusammen . . 44

e L D ember 1910, ¿38

Der Auffichtsrat.

P. Nanßt. Wilh. Heinemanu.

[108387]

Der bisherige Gerichtsassessor Dr. Schreiber ist heute in die Liste der beim hiesigen Landgerichte zugelassenen Rechtsanwälte eingetragen worden.

Halle a. S., den 7. März 1911.

Königliches Landgericht. [108386]

In die Liste der bei dem hiesigen Landgericht zu- getalenen Nechtsanwälte ist unter Nr. 25 der bis- )erige Gertchtsassessor Walter Schifsmaun aus Oppeln mit dem Wohnsiße in Oppeln eingetragen worden.

Oppeln, den 8. März 1911.

Königliches Landgericht.

[108393] Bekanntmachung.

Der Nechtsanwalt Dr. Ferdinand Herold ist heute in die Liste der Nehtsanwälte beim hiesigen Amte- geriht eingetragen worden.

Recklinghausen, den 7. März 1911.

Königl. Amtsgericht. [1088891

In die Liste der beim hiesigen Amtsgericht zuge- lassenen Nechtsanwälte ist unter Nr. 2 eingetragen der Nehtsanwalt Dr. Johann Joseph Nießen.

Neiufeld i. Holst., den 6. März 1911.

Königliches Amtsgericht.

[129391]

In die Liste der bei dem hiesigen Amtsgericht zu- gelassenen Nechtsanwälte ist beute der Nechtsanwalt Rudolf Schäfer, wohnhaft in Springe, etngetragen.

Springe, den 9. März 1911.

Königl. Amtsgericht.

Auwaltsliste. : Fridolin Edwin S Singer in S »tollberg. Sächs. Amtsgericht Stollberg, am 8. März 1911.

[107632] Eingetragen Königl.

{108392] In die Liste der bei dem hiesigen Amtsgerichte zu- gelassenen Rechtsanwälte ist heute der bisherige Gerichtsassessor Dr. Georg Cohn in Waldenburg

eingetragen worden. N Schl, Aufsid törichte

4 9. Máârz 1911. des Amtsgerichts. [108390] Der Neht8anw alt Froelih in Groß-Lichterfelde ist auf seinen Antrag in der Liste der bei dem htesige n Amtsgericht zugelassenen Rechtsanwälte ge- [6\cht worden. : Grofß:-Lichterfelde, den 8. März 1911. Königliches Amtsgericht.

S C S S M S R D

10) Berschiedene Bek mnt ma ungen. 10198:

2] “Die Deutsche Mehnerit Gesellshaft m. b. H. ist aufgelöst; die Gläubiger derfelben werden aufgefor- dert, sich zu melden. Leipzig, Noscher Str. 2, den 7. Mârz 1911. Arno Ackermann, Liquidator.

[108444] Landschaftliher Kredit-Verband für die Provinz Schleswig-Holstein.

Ordentliche G ‘eneralversammluug am Mitt- woch, den 29. März 1911, Nachm. 45 Uhr, in den Geschäftsräu umen des Verbandes zu Kiel, Holstenbrücke Nr. 6.

Tagesordnung:

L) Nea des Nechenschaftsberihts für das

910.

2) Wahl eines Mitglieds des 3) Antrag auf 5

Fahr Berwaltung 8rats. Saß ungéäanderun SACCIECIOI den 10. März 1911. Der Vorsitzende des E s8rats: M. Behr

l

[108381]

Bilauz per 31. Dezember 1910.

An Kassakonto . Bankguthaben Kontokorrentkonto Eigene Effektenkonto Inventarkonto

An Handlungsunkostenkonto Gewinn

Nordisches Kolonialkoutor Gesenschaft mit

Dry. CUL Pen.

[108058]

M O l 950 40 72 277

( BETb 2

3 222 le 171 637/46 Getwwvinn-

94 132/19

Per s apitalkonto .

« Kontokorrentkonto

u

Gew inn

und Verlustkonto.

A Gffekte ntonto nkonto .

" zin se

Sid,

Deutshe Hoseefishereigesellshaft Bolte & Bremerhaven.

Verlust. Getwwinn-

Gebäudekonto (10 9% Abschreibung) Kontorutensilie nkonto ; n Betriebsunkosten- und Salärkonto Dampfer A Bolte“ . Zinsenkonto .

Betriebsgewinn

Aktiva. Bilat

Kassakont to

L e nto

Kohlenkonto

Damypferkonto . S

Kreditbank (1 Debitor) .

Gebäudekonto . ¿

Kontprutensillenlonto.

Prämienkonto für vorausbezahlte Prämien .

f l und 2

3 orstehendes Gewinn-

derlust Voi

und Verlustkouto per 31, D

Á |- 74| N e 126 171 O: ) 2 f } 204/69 22 98765 9151119 32 138/84

1zkonto per

d 400/65 268 036/94 776/55 664 I 400) 3 391/06 374/92 to sowie das

Bilanzkonto habe ich mit den ordnungsmäßig ge-

führten Büchern übereinstimmend Brancfiaven. den 8. Martin Müller, beeidigter B

befunden. Februar 1911.

ücherrevifor.

A: o Betr1

31.

Gewinn-

und Jeparc Sunfosten

Alters - Löhne, trieb

Dezember 19

Kapilalkonto_ s Bank- und Darlehnskonto (2 Kredit toren) 66 223/73 und Verlustkonto : Betriebsgewinn per 1910 Verteilung des Reservefondskonto lt. ( 59/0 Dividende pro raîï. temp. ',

Bremerhaven,

Œ,

Zem ber

ebsüberschuß,

und 1 erlustk on h

bescchrä

M | es

100 000 39 8988 31 7386

171 637

Á

0

G

90 6028

3 929/13

——

194 1321!

fter Haftung.

enken G. m. b. H.,

1910,

abzüglich

Furen,

2.

10,

Neingewinns:

Den O.

Affekur

Ste uern,

Getwviun.

bb

e ran J, -În ivalidenversiche erung,

S

Statut 4A 618,79 532,40

A 9 151,19

Februar Der Vorftand.

A. Steenken.

Be

204 000

19

) 151/19

)

| Kyeinische Volksheilstätten für Nerven- ranke, G. m. b. H. zu Düsseldorf. inladung zur Gesellschafterversammlung auf Mittwoch, den 22. März 19112, Nachmittags #2 Uhr, im Sthungssaal der Landest verfiherungs- [talt „Rheinprovinz“ in Düsseldorf, Adersftr. 1. Tagesorduung : l) Borlage der Bilanz und Bericht Be8 jahr 1910 Gntlastung der Jahre! srechnung pro ahlen zum Aufsichtsrat. 4) Wahl einer Kommission zur Prüf ‘ed ind Bilanz pro 1911. - Mitteilungen.

März 1911.

er L Mae fikerbe des Auffichisrats: Glanfk, Geh. Kommerztenrat.

re (y

über das Ges

1910.

ung der Jahres-

[107 7 l 107918]

(o mäß treffend die Ge-

S 65 des

/ Jelh8geseßes, bet lel Uld haften mit beshrä inkter Haftung, zeigen wir art, daß das O Ea ische Pflanzungssyndikat, Gesell- ¡haft mit beschränkter Haftung in L iquida tion auf- gelöst ist. Die Gläubiger der Gesellschaft werden

hierdurch aufgefordert, ihre Ansprüche anzumelden. Ostafrikanisches Pflanzungssyndikat G, m. b. H. in C W. Mertens

: Aufforderung. Um 27. Januar 1911 {in

[108379] Uh Droyßig, Kreis IBeif E seinem leßten Wohnsiße, der Zimmer- meister Gustav O tto verstorben. Seine geseßlichen Grben sind seine Kinder: Max, He rf ne, Hugo und Alfred Otto ih, die Witwe Pauline Otto in Droyf

Ich fordere

|

j

|

j

|

|

|

| und

ig geworden.

2 die Nachlaßgläubiger auf, ihre | Forderungen binnen 6 Monaten bei mir oder | dem Königlichen Amtsgericht Zeit als dem zu- | ndiger 1 Nachlaß geriht anzumelde

| Droyßig, den 9. März 1911 | Witwe Pai line j

|

|

|

|

Otto.

[108377]

Pfeifer u. Wolz, Gesellschaft m. b. §.,

/ Frankfurt a/M.

Durch Beschluß der Gesellschafter vom 22. Februar LOTT. Ut oben; genannte Gesellshaft in Liquidation getreten und der Bücherrevisor Moritz Hirsch zum

Liquidator bestellt worden. Gläubiger toollen ihre event. Forderungen geltend machen.

{ 108050]

Dee MnUn d

Uebertrag aus 1909 Á | o

Einnahme

Einnahme in 1910 Á

Zusammen

M

Ausgabe

Uebertrag aus 1909

S

Ausgabe in

1910 Á

Rechnungsabschluß der Nassauischen Landesbank und der Nassauischen Sparkasse für das Kalenderjahr 1910.

Den die Cinnahme mit der Ausgabe bleibt Ende 1910 ein Mehrbetrag der Einnahme Ausgabe

M A M A

I, F : Zusammen

Ude. Nr.

L E A. Landesbauk. Schuldverschreibungen der Nass. Landesbank

Kontokorrente Effekten . Sonstige Zins n,

zankimmobil ien is Ei genes VBermögen der Lant

8bank

ande8hank xandesbanl ,

Ausgaben : valtun( 18foften

CEinnahm en und Provision und Vet

esbank

Konto der Land (Gewinn un

Neservefonds t Kassenbestand

n. Sparkasse. nbücher Lit. A, theken und aschaft S E G sandung von Hypotheken &, Y darlehen Kauf- und

Lombard Zedterte ffekten . E (Finnahmen und

und Provision . eronds der Sparkasse S Fete n des Neservefonds d S konto der Sparkasse (Gewinn unt

Kassenbestand

Zteiggelder

b) 1A A KONTot(

Sonstige u 3gaben

. 0 S WWD . .

Auszug aus dem Geminn- und Verluslkonto der Nassauischen ü Inhr

l L an Gemeinden und

Darlehen gegen Hypotheken und an Gemeinden und Verbände

Einnahme

121 862 250|—

9 992 123/98

9 958 803/43 768 660/70

Z umme

|

7 028 800| 7 895 735/89 69 362 744171 3347 278/70 13 381 295176 10936 8 394] 93 41 196/57 1 085 587/25 136 643/60

113216 093/31

256 588 0287

128 891 050 7 895 735/89 78 954 868/69 E 278 70 53 59571

6 000 000 24795

2 868 864/93

l 354

1 095 540

_ 893 696 2 009 90112 1 376 3657

2 436 9677

141 786 289/33

11 011 296/89

113 198 542/42

2419 450/—- 13 464 404’- 69 128 216 45 2 644 37561 13 033 537/48

0929

“D

403139

768 660/70 \

340 993/40 154 204/50

126 471 600 - | 138 891 258/93

9 790 773/27 241 917/89

| 392 637

691 833/82 665 472/48

1 925 233/87 2 497 47513

| | 609 769/12 6 000 000;

744 93185

2 806 973/13

0 I O E G D pi

[7e

280/40 } 196/99

148 431 007/94

dul O

2 591 172/20

p

254 9 148 431 007/94

84 831/759

A 119 471 729/25 Verbände -

4 217 196/73 280/57 548 57 5 632 998/72

j l

40 896 910/58 5 225 593/14 1 888 954/84

16 000!

3 711 402/41 T? »Z 3992 20 855 06 5) S5

H: 676 212! »G 195 202! 49

L 36 62 07 O

721 494/91

60 496 05

1 239 806 94

d 5 c

3 053/84

Summe . . 129 32

19LU,

l. Effeftiv L Ausgabe | Einnahme M Â M N M

Faibaäblenk

Durch Kursänderungen

120 799 085/52

Ausgabe b

160 368 639/83

5 225 593/14

[l 888 954/84

16 000|—

1 402/41

3 9 2 20

068/85

409/29 ( l

D (1 (i T7 D Ae 69/12 6 35 4 493/63

60 496/05 1 239 806/94

C 1 Sr 8 1 ( Li

i þ 9!

De 5 ) ) ) (

2139/36

81 816 918/87 6 428 214/83 60 150 Aer 79 21 37117

O2 I TIEE 406 356 46 2254 2

I 5309 741 /

D 628 988 90

128 759 046/03

1

120 602 112/05

32 120 660/57

| 895 445/96

1 931 409/83 112 400

4 720 582/27 73 025

1 23 9 808194

249 361 158!08

j 120 660/57 128 247 979 26 (12: 04) 33 -— 38 486 771169 59 624| /66 6 470 669/82 Le 550 | O 156 550 11 023 530/90 7 312 128/49 619 07451

794 39671 7 340 782/70 16 485 713/85 [2113 058/88

49 191/62 6157 276 )) 31/42 2 501/42 34 749/78 l 918 640/98

32 93 83

T C7 Ms G3 D

O0 —I

[53 548 57

13 315/90 6 341 17773

6 401 640/30 | 1 239 806/94 4 | 760 981/28

(aws)

6 341 144/25

bermndk Jrrma fen fra jene Mb G2 D) ps

140 749 483 53

140 749 483/53

R aus dem Gewinn- und Verlustkonto der Nassauishen Sparkasse

E

eichnung

für das

Einnahme | Ausgabe

Jahr 1910.

rckch Kurs8änderungen iei Ausgabe M M f M It 4

L. Effektiv L

Bortrag des Gewinnes aus 1909 Meh ‘einnahme an Zinsen y Provision , P N Gewinn an Effe ften im An- vnd Verkaufskonto des Neservefonds durch Auslosung des Ne TVe vefonds Kursänderung Verlust an Effekten des N Kursänderungen Üeberweisung des Gewinne durh Kurs änderung an den bezw. aus demselben Kassenübers{huß einer Lande: bankstelle U ‘berweisung | des Gewinnes aus 1909 auf das Konto der ständischen allgem. Verwaltung Verw altungsfosten a R N Grgänzung des MNeservefonds . ..

ee ee

durch

u“ u r

erve fonds durch

und V erlustes Nef |CrVe fonds

768 660/70 979 203/92

10 141/07

65 092/26 1 045 1 746|

| | | 12 978/30

237 574| 10

fat 768 660/70 s 103 419/30

Summe . Berglichen 6 d 9

l 854 247 1 109 654/10 -

j fara 951 1 109 654/10

Gs ergibt s demnach ein wirklicher Ube, \chuß für 1910 zur Verfügung des Kom munallanbiages von Í

Wiesbaden, den 14. Februar 1911.

744 593/85 I

| | |

1

as

s

Berluste As

Gewinne durch Aus

Mehreinnahme an Zinsen

É mali on

losung : an Effekten .

an Effekten

an Effekten

Verglichen

Direktion der Ma arsen Landesbank.

Keßler.

e b. an Effekten des Neservef onds 4 Gewinne dur Kursänderungen :

b. an Effekten des Reserve ds Neberweisung an den Spe falrefervetonts durch Kursänderungen :

b. an Effekten des Reservefonds . Ueberweisung aus dem Spezialreservefonds Gewinn- und Verlust-

konto Verwaltungskosten N a Verluste durch Kursänderungen ¿ s Ueberweisung an den Reservefonds . .

l

237 039/24 976/40

806/50 l 684/80

5 500 4 917/60 - 9 517/60

71 119/85 30 196/05 13 315/90 88 000 39 829/63 88 000 /- aikia | 711 977/31 | |[—

Summe .

D: M 9

1 239 806/94

1

1239806/94| 110 833/50] 110 833/50

239 806/94 110 833/50

f