1911 / 63 p. 15 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Siebente Beilage zum Deulschen Reichsanzeiger und Königlich Preu

Berlin, Dienstag, den 14. Mürz

für die Herberge zur Hei j [108409] Ge L A ge zur Heimat in Hameln. An lie ele E Hübbe, Hamburg,

Bilan 1. J 91 z : z þro i. Januar 191K, Vassiva. A n / | _— m 0 ew ian N O N i, C, ; e e 1e m Zang, Berlin Hausfouko 57 5002 Aktienkavital A O Dr Brel ita r aa unserer Bank ernannt worden. » VLPI D D 9 ten avita 9 L e V velau, Damburg ift auf fotnen M Gm & A HAAMO E nyentarton A OEAI uA MEN - L R Vor a Z0 0 o 625 t auf feinen Wunsch aus de 5 ) R Q rut E O 6 950|—|| Reservekonto . o C / [h aus dem Borstande unseres Institut . E P O VUG | „A I MLLLHLL L 203/90 “Fnventarersaßkonto 9 067/98 |__} Dividendenkonto . 800! ol

R R )8 444/98 U] Der Vorstand Le 68 444/90 , &. Thies R S e A 9 TT Der Nuffichtsrat.

A E S T Alb. Hinrichs. Fritz Rettig.

Berein

Aktiva.

q. Ar Roe

9

Deutsch-Südamerikanische

H. Schu ter, Vorsißender des Aufsichtsrats.

ggenoffenfchaften.

| 6. Erwerb8- und Wirts | 7. Niederlassung 2c. von

SFentlicher Anzeiger. E

Verficherung 9. Bankausweise. Preis für deu Raum einer 4gespalteuen Petitzeile 80 4. 10. Verschiedene Bekanntmachungen. Aktiva. f

[108888] An Grundstückskonto Abgebautes Areal . epa a 0) ca. 2 9/9 Abschreibung von M 130 1(0,— .

ausgeschieden. Vank Aktiengesellschaft.

Aktiva.

SYY s Pa Gun ° l G A v d Ry E L Mechanische Windfaden-Fabrik Schrezgheim. Bilanz þer 31. Dezember u910

M S 630 457/40 764 868/27

21 299/65

1 746 319/40

Ti Untersuhungöfathen. D Aufgetate erlust- und Fundsachen, Zustellungen u. dergl. E H 3. Verkäufe, Verpahhtungen, Verdingungen 2c. 1 300 009M 4, Verlosung 2c. von Wertpapieren. i 400 006 5, Kommanditgesellshaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften.

20] 5) Kommanditgesellschaften auf Aktien u. Aktiengesellschaften. Deutsche Hypothekenbank (Actien-Gesellschaft). Berlin.

220 000— Die Herren Aktionäre unserer Gesellshaft werden zu einer außerordeutlichen General- versammlun P Montag, den 10. April 1911, Vormittags 104 Uhr, in unser Bankgebäude, | " Dorotheenstraße Nr. 44 (alte Nr. 54), I Treppe, eingeladen. Tagesorduung : 1. Beschlußfassung über folgende Saßungsänderungen : Gs soll in Zukunft lauten : A O ) ' P 8 81A B41: ¿Der Aufsichtsrat besteht aus mindestens sieben Mitgliedern“, Oefen- und Trokenkanälekonto 204 256|— 2) der § 57 Abs. 3 Sah 1: „Beschlußfähig ist die Versammlung, wenn mindestens die ca. 1009/6 Abschreibung . 20 48ó|— Hälfte der Mitglieder anwesend ist", _ Dampfmaschinen- und Kessel- | 3) der § 59: „Die Mitglieder des Aufsichtsrats erhalten ¡usammen, A der Er- E E 3130| stattung threr Auslagen, den 1m 8 46 festgeseßten Gewinnanteil. Ueber die Ver- ca. 10 0/6 Abschreibung von | teilung des Gewinnanteils unter die Mitglieder beschließt der Aufsichtsrat." U 40G N Ermächtigung des Aufsichtsrats zur Vornahme von Aenderungen, die nur die Fassung

betreffen. / 111. Wahlen zum Aufsichtsrat.

Stimmberechtigt sind nur diejenigen Aktionäre, Aktien oder den darüber lautenden Hinterlegungsschein der

Vorstand einreichen. März 1911.

Berlin, den 13. [108999] Deutsche Hypothekenbauk (Actien-Gesellschaft).

Dr. Hirte. Bertelsmann. x

E

M 2 Passiva.

a: A R 5 h L d T M ea S Bilanz der Baumtvollspiunerei Germauia zu Epe i. Westf. ver §1n. Dezember 1910.

) Grundstücke und Bebäude . Maschinen und Gerätschaften Neuanschaffungen L Vorrat an Rohstoff, Waren

) Vorausbezahlte Zinsen und Ver- _NGeringa et « » ck Kassa, Wechiel und Effekten . .

) Debitoren in laufender Nechnung .

) Gewinn- und Verlustkonto i

1) Stammaktienkapital 2) Prioritätsaktienfapital 3) Partialschuldscheine . . 4) Neservekonto 5) Extrarese1 vekonto 6) Dispositionsfonts 2 GAÉDCITED R A ua 7) Akzepte yegen Rohstoff und Bank tratten O R 4 8) Kreditoren in laufender Rechnung

[108554] Aktiva. 4

V 0AM

0.

Passiva.

Bilanz per 31. Dezember 191 E

E J 54A 731 2 24 So

M M S 26 Vin \ dad s Me « L2O 128 17 1669 L l) Aktienkapitalkonto D C G O20 OUO L 30 103/44 36 203/90 2) 44 0/0 Obligationenanleihe L P T808 000! und 3) 44 9/6 Obligationenanleihe 11 1 000 000|— 145 234/53

Per Aktienkapitalkonto .

Kontokorrentkonto :

a. Kreditoren 429 191,19

b. Bank-

huld . 668 242—_ Reservefondskonto Spezialreservefondskto. Arbeiterunterstützungs- Tonto_ O i Dividendenkonto . . Gewinn- und Verlust- Font A S

Zur Verwendung wie folgt: Z 9/6 Dividende . 78 750,— Gratifikationen

an Beamte 2 000,— Dotierung des Arbeiterunter- \tütungskontos

zur Verfügung

des Vorstands 10 000,— Vortrag auf neue

Rechnung 78920

174 270,—

1) Grundstückskonto )», y ugang

) (Sol

für Beamte und

aude Anlagekonto à d Zugang )) Maschinenkonto ck»ugang ) Transmissions- on Zugang 5) Glektr. Lichtan- lage-, Brunnen-, Wasserleitungs-, VDelzungs und Gleifekonto Zugang 6) Inventar- und j Ütensilienkonto . 269/26 Zugang 34 962/21 7) Riemen-, Seilè- u. Spulenkonto Zugang Fuhrwerksfonto Neubaukonto, Spinnerei B Borrâte : a. Baumwolle | und Fabrikate | 482 595/40 | Piverses 56 785/931 539 381/33 11) Avleihedisagio- E | O 52 070/50 Anleihedisagto- |

4) Kreditoren E :

Ls s L R v . m ; 5) Nückständige Anleihezinsen M 26 4 980, a

. D201,

. 4 500,

200,—

27 485/66 873 084/34 588 313/66

r E

920 084/62 987 43319

262 500|— 425 000|—

28 504134 560|—

174 270\;—

3 677 926

Haben.

L Löbnung . y Beiträge . 5 Dividende 6) Neservefondskonto 7) Arbeiterwohlfahrtskonto . 8) Akzeptelonto . 9) Abschretbungen auf: Grundstücke M 19/9 von 143 606,80 =- Gebäude 2 9/9 von 1 084 432,78 = Maschinen 99/0 von 1 916 341/22 = Trans- missionen, Leitungen, Gleise, íFInventar, Riemen u. Spulen 9 9/0 von Fuhrwerk 20 9/9 von

Verlusftîonto iv ; Ua 1 461 398 663 881/17

Soll. Hewinn- u! er d Gewinn- und per 21. Dezember 1910.

12 951) Sn

160 434/70 a : 8 012/50 1) An Generalunkosten, Löhne 2c. . 265 611/73 2) Amortisation auf Gebäude und

Ginrichtung .

1) der 183 770

-

1) Per Gewinnvortrag von 1909 . 2) Bruttoübers{chuß pro 1910. d) Pacht-, Miets- u. Kantinen- erträgnisse 4) Bilanzkonto Deus pro 1910 . D

64 592/62 40 244/85 12 88915 343 694/85 238 340|—

|

1 436,07 M 57 538,74

(Gewinnvortrag l E von 1909 98 404,25 99 134/49f

728 473/79 S 7M Bet der heute stattgehabten ordentli é (20 41191 ; Bet der heute stattgehabten ordentlihen Generalversammlung wurden fol artial\ g scheine unseres Anlehens ausgelost: Nr. 64 150 200 232 240 966 A E Partialschuld. f Deren Beträge können am A. Juli d. J., von we a O 8

Bp f nnen . Juli d. J., von welchem Tage ab die Verzinsung aufhös (2

» es _— 1 p S “. un TB J 3 unserer Gesellschaftskassa in Shreßheim in Empfang genommen werden. faging gus eili Schretzheim, 10. März 1911. :

IT, 386 580

RUCANA v 0 Arbeitsmaschinenkonto 2M ca. 10 9/6 Abschreibung von M 925 990,— . .

78 235/90 Ca T 91 688,66

welche spätestens am 8. April 1911 ihre | "

95 817,06 Reichsbank oder eines deutshen Notars bei dem

92 605/12 145 734/88 768 100/12

| 1\— [6 84348

913 835

E R S P L C C mte S Fp E a E

O Elektr. Beleuchtungsanlage- E R

Zugang

62 971/02 654/47

Automobil-Omuibus-Gesellschaft Penig-Hartmaunsdorf-Chemuißz A.-G. Bilanz am 31. Dezember 1919.

Aktiva. 1) Verpflichtung der Aktionäre zur Ginzahlung re Aktienkapital . . - L

2) Wagenpark. : | Anschaffungen seit O E 87 216|—

95 0/9 Abschreibungen auf H 53 100, für Motorwagen aus 4x Monate |

é 4 800, |

500,20 6 745,80

Bekanutmachung der [108372]

5) 9)

Der Vorstand. L Del,

1 501 f 435 063,53 = H E R

[108553] F e (S, t D U O iy E l Mechanische Seilerwaarenfabrik Füssen in Füssen. anein Beschluß heutiger Generalversammlung wird der am 1. Mai a. e. fällige Gewinu- F

| i 996/88 10) 2A E B ca. 15 9/9 Abschreibung von [S (ch 6 14 450,— i Bahnanlagekonto

Zugang

654,47 = 3 580 098,80 i Anleihedisagio- und Unkostenkonto . 7 000,—

) | | 10) Reingewinn eins{ließlih V | fonto II 48 119/20| 100 189/70 M 4 499,81 h. Resewvesonds:

12) Kassakto., Bestand 3410/95 « 9711,62 f. Gewinnanteile,

13) Wechselkonto, | 100 000,— f. Dividende alte Äktien

E | 30 000,— f. Dividende junge |

14) Effektenkonto, Aktien,

Bestand Bor :

15) Debitoren : E Bankguthaben diverse Debi- |

toren 659 637/81

16) Vorausbezahlte 8

Prämien

130,89

140 825,86 , z z D “id tlicher 25 9% auf # 100 000,—

90 893/93 20 894/93 1 089/93

De

l N , L Nr. 46 bei den Stammaktien mit (6 128,60, | a0 2 oa den O mit A 127,15 | : Nr. 18 bei den lftien Emission 1893 mit M 150 sowohl bei der Bayerischen Noteubauk und Bayeris Vere j i i deren Filialen in Augsburg und Kemptéu ore E E, n Füssen, den 9. März 1911. E

__ Der Aufsichtsrat.

H. Schoener, Vorsißender.

Vilanz

147 825/86

379 811/53 | ca. 59/6 Abschreibung

O o o Fnventar- und Werkzeugkonto 1 Zugang e 34 704/76 34 105/76

8 695/76 4914/24 191524

ca. 259/06 Abschreibung 1 260/24 Pferd- und Wagenkonto . L) i E 810/90 811/90 ca. 1009/9 Abschreibung 810/90) Kontoreinrichtungskto. Dresden 1 |—- SUOONA 4 e A S 1 25980 1 260/80 1 259/80

auf zusammen 15 900,— für An-

90 9/6 Abschreibungen anes Monat .

hängewagen auf 4 bez. 1 Abschreibung für Bereifung

3) Gummivorräâte. / Anschaffungen seit August 1910 . S Abschreibungen auf gelausene Kilometer ; 6 240,70 A Exrtraabscreibungen. «e 999,— | 1 239/70 4) Bekleidungsgegenstände. H Anschaffungen seit August 1910 . 875 z Abschreibungen . R 220|—| F 5) Inventar. : j Anschaffungen seit August 1910. 30 0/9 Abschreibungen auf 4 Monate

6) Werkzeuge. Anschaffun 30 9/0 Abs

D 2+ +

8) Vorauszahlungen. E Versicherungsprämien bis 1919 Miete für Garage bis 1913

9) Hypothekenforderung

10) Einlagen. E i a. bei der Sparkasje Hartmannsdor]\ o

11) Verschiedene Vorrâte. Oel, Benzin, Grsagteile, Beleuchtung3- und

D Buofans, s j d. Hiller. N per 31. Dezember 1910.

128 150/66 ca. 259/6 Abschreibung Utensilienkonto

1 240/70 | Zugang

. 238 644,10 6 379 811,53.

5 000|— Aktiva. | Pasfiva. M | A - 1416 5611/62 1 476 926/94 37 755/94 60 933/71

6 | M 2 228 571/43 [ 000 000|/—W 500 000|— f 1 000 000|— f} 300 000|— F 39 901 |— M 329 694/94 408 320|— 300 000|— 558 794/45

434 698/19 | 4 Maschinenkonto

1 094 386|— Immobilienkonto

Utensilienkonto

Wasßserbaukonto

Warenkonto :

DIDEUIE Dra

Kassa- und Wechselbestand

Guthaben bei Banken

Warendebitoren

Aktienkapitalkonio . Î Obligationenanleihekonto Reservekonto nah § 22 Spezialreservefondsfonto Dividendenergänzungskonto Delkrederekonto . N Unterstützungs- und Pensionskonto Sparkasjakonto Tratten Kreditoren R S 2 Gewinn- und Verlustkonto : Reingewinn pro 1910

Ea A BES Ri ia:

des Gesellschaftsvertrags

33 800|- 5 747 881/85 5 747 881185 4 O C

Gewinu- und Verluftkonto der Baumwollspi i i L spinnerei Germania zu E s Soll. per 31. Dezember 1910. I E L

1 817/81 182/81 I. e E S 72079 reibungen auf 4 Monate E E 7275

3 397 762/56

64 121/59 A 75 399/78 1635|

656 628/85

648|— | 107/59 ca. 1009/6 Abschreibung | | Depotkonto . . 3 766/55 | Kontokorrentkonto, 2 583/35 6 349/90 Man „2 6 30 000|— Wechselkonto, abzügl. Diskont íüInventurkto., Warenbestände, | Borrâte 27 016/36

l

39 384/34 539 434/87 1 899/24 35 457/50

M A 350 695/27

927 796/95

Fabri!kationsunkoften: E Ae Rent, Neparaturen, Oele, Hülsen, Kisten 2c. 2c. é 486 D Diverse Unkosten Ñ E Zinsen, Steuern, Gehälter, Porti, Assekuranz, Pro- visionen 2c. 2c. 20404349

Vortrag aus 1909 . Fabrikationsgewinn

Debitoren

7 186 090/99 Gewinn- und Verlustkonto per 31. Dezember 1910

520 809/17 f 7 186 090/99 f Haben.

Soll. l

| 357 215/58

4 503 267/53

onto per 31. Dezember 1910.

4 503 267/53 Kredit.

| 23 870/46 3145/90

s ————

v la | ° 176 996/29 Ny "L vf E Á6 | d 2 176 996/39} Bruttoüberschuß pro 1910 | 2 925 830/40

750 854/83 147 825/86 379 811/53

1 278 492/22

eneral ot 4 Beiträge zur Fabrikkrankenkasse, Unfall- und

öInvalidenversicherung . | i Gewinn- und Verluft?

Abschreibungen Reingewinn .

50 768/64

177 258/20

520 809/17

92 925 830/40

R 1A Debet. 2 706/66 | = - ; p é \A 94 87479

169 289/51

Amortisationen Reingewinn pro

1 278 492/22

E L 62 802/44 92 312/88

Reinigungsmaterial

Áb S

Vortrag aus 1909 Generalwarenkonto | 721 836/12 | PachitkontTo . 2 628/65 22 480/54 | 119 460/05 |

127 315/91

[10890 1910

l 108905] Bestände.

Per

An

100 000|— | *

Zinsenkonto . Steuern- u. Krankenkassen- und rungsfkonto Unkostenkonto . Reparaturenkonto Abschreibungen auf: Grundstückskonto . Gebäudekonto .

2 925 830/40 |

Feuerversiherungskonto Arbetiterversiche-

[108543]

Krefelder Teppichfabrik Aktiengesellschaft.

Bilanz 31. Dezember 1920.

Vilanz 1910. Pasfiva.

Verpflichtungen.

4 Ae O s Darauf eingezahlt 79 °/o mit 6 75 000—.

2) Darlehens\chuld an Königlich sächsischen Staatsfiskus .

e 4 f 3) Kaution der Angestellten . P E a Sts

300 000! E 4) Laufende Nerbindlichkeiten bei Lieferanten . . -

: F j 5) Gewinn vom 1. Augusl bis 31. Dezember 1910 .

30 000|— A 300|— c O 34 494/86 E 4 494/65 169 289/51

“M |

1 134 932/18} Per Aktienkapital . : 960 000 10 000|— Ó N rgen A “60 000|— 16s 805) Anleihekonto (Hypothek 1 und 11) 260 000 93 120|— Konto für unerhobene Gewinn-

Grundstücke und Gebäude 2c. . «§5nventar . Fuhrwerkskonto . . Wertpapiere .

5Zinjentonto

An

M e b j

A 592/22

9 206/95

24 537|— 97 485/66 90 485|—

Kassakonto

V FHontai Wechselkonto Aktienkapital

Obligationen 210 000,— ;

70|— 76 L (D|—

Betrieb (Vorräte) Braunschweigische Kreditanstalt, A.-G. . «„ Versicherungskonto Sicherheitswertpapiere .

" Kasse L

Bank

Soll.

und

29 465/05

146 059/24 1 129/54 2 500|—

90/63

_anteilscheine

Sicherheiten E Verschiedene Verpflichtungen . Geseßlihe Nüklagen Sonderrücklagen Gewinnanteile . „.. . . Rückstellung für Neuanlagen Besondere Nückstellung

2 500|— 2 97720 81 634/53 39 318/03 159 017120 5 049/63 1 500

rübere

Stuhl- frübere

Kraftmaschinenkonto

neue T7} 9%

und Hilf8maschinenkonto .

Abschreibungen A 53 011,83

6 636,39

u

Abschreibungen ÁM 159 316,27

88 485/20

59 648/22

267 831188

28 836/98

j f

davon begeben . eservefonds Hypothekenshuld S Dividenden, nicht abgehobene Delkrederekonto Gy Kreditoren E d Gewinn- u. Verlusikonto :

101 000|— 30 0C0! 22 500}

450! 12 004/25 74 524/90

1418171/64

Gewinn- und Verlustkonto . 49 500|— 1 418 171/64

Verlustkonto. Haben.

81 739/49 Bortrag aus 1909 i Ab 76 143,34

| Neingewinn

1910.

neue 109% T J +20 109,19 Muster- und Gerätekonto . Mobilienkonto

A s

Warenvorräte .

186 099/46

| j j

r O0 104 634/35 y __ 151 848,89

Gewinn- und Verlustkonto.

1910 ] Z1. Dez.| An Wagenparkkonto : | 95 9/9 Abschreibung von # 53 1 20 9/6 Abschreibung von 1 für 4 bez. 1 Monat . Abschreibung für Bereifung .

Gummikonto :

Soll.

00,

15 900,— für Anhängewagen

für Motorwagen auf

44 Monate Ab 4 800,—

500,20 A „6745,80

é A0 V

Oefen- und Tro Dampfmaschinen Arbeitsmaschinenkonto

Elektr. Beleuhtungsanla

Bahnanlagekonto . . «. « - Werkzeugkonto .

öFnventar- und

Ütensilienkonto

Ak

‘enkanäleko ¿ und Kefselkonto

Pferd- und Wagenkonko Kontoreinrihtungskonts Reingewinn .

D ch-

fonto . 40 2

99 1 O 86

12

gekonto .

resden .

44185 92 605/12

810190}

1 29

E

33148 89193 9576 60124

9180

174 270|—

220 69774

819 339/56

| ee R ———

819 339/56

Getwvinn- und 999,—

Garnvorräâte R F

Á A} Fark L R E Mas Vérk attet Ah Æ | Farbenvorrd | Per Betriebsübershuß ° 123 767/61 Bet ti Prt T C 8 | Zinsenkonto R 915132 | S rieb8materialien Konto 7 Pro PON S Grundstück 92 297 e ILON f ils : unerbobene Gewinn- | GebZude . é E S | 38 877 47 anteilscheine (verfallener Schein L E C 0 220 151/52 | e Lo) frühere Abschreibungen | | M ¿8 596,69 5 503,79

Abschreibung an gelaufenen Kilometern . Extraabschreibungen . « « + + + * * Bekleidungskonto : Abschreibungen énventarkonto :

30 9/6 Abschreibung Werkzeugkonto : E 30 9/0 Abschreibung von 6 720,75 für 4 Monate Oelkonto : Rerbrauch seit 1. Benzinkonto:

Nerbrauch seit 1. August 1910 | Unkostenkonto : g) 644/46

Unkosten seit 1. S 100 a C E E | Reparaturenkonto: | A Reparaturen 2c. [etl

Lohnkonto : Azhne seit 1. August 1910 August bis 31. Dezember 1910

154 577195 2103/77 1 680/33

Dresden, den 31. Dezember 1910. : i N :

Sächsish-Böhmische Portland-Cement-Fabrik, Aktiengesellschast. Dr. von Rechenberg-

: Ne, Da ito T ie geprüft

[S 196|— 29 863/84 16 043/08

5 185/52 5 051/50 45 000|—

9 805 [7 1 400|— Debitoren

4412/25 ab Skonto x. . 4 500|— | P 1 740/74 | 1 500|— 124 697 931] Braunschweig, den 31. Dezentber 1910. Harzburger Actien-Gesellschaft. Mit den Büchern ve: M Aa Hauswaldf. Paffen. Md Ae N es und übereinstimmend befunden. Sr von Matailländen (S dtities O E Di A E “Stühle und H 4 r. int. Tebbenjohann#®. Stühle und Hilfsmaschinen 10 9%

[108906] (Gemäß , Qraf lion 9L10/ - , , i (3) F 2 des Gesetzes H S ¿ Kraftmaschinen 749% . Harzburger Actien-Gesellschaft. C non A Tig | „Gebäude H

machen wir hiermit bekannt, daß der Gesamtbetrag : o ———- Der Gewiunanteilschein Nr. 34 unserer Aktien unserer noch im Umlaufe befindlihen Schuldver- Gewinnvortrag aus 1909 76 143/34 wird vou heute an bei der Braunschweigischen [Neum gen vom 15. November 1886 unter Reingewinn 1910 C L 848/89 297 992 23 Bauk «& Kreditaustalt, A.-G. hierselbst mit cinhunderttausend Mark gesunken ist. T fechzehn Mark 50 „} eingelöst. | L ei A “40 907I 4

Vraunschweig. den 11. Ylaârz 1OTT. Maxi fer’ T f d i Die Generalversammlung vom 11. März cr. fette L. s 9 Dee Vobitank, jjer s Hutmanufactur dieselbe gegen Einlieferung des Dividendenscheins het gege Ne Sinne me D e fest, und gelanat Paffen. 4 200,— pro Aktie ab

Herm. Hauswaldt. A ftien E ells a t in Liquidati 183, März er. an den Kassen des A. Schaaffhausen” A gef O quidation. Crefeld, den 11. März 1911. E r A Bankvereins zur Auszahlung. Dex Vorftaud.

An Wertpapiere A n Abschreibungen auf Gebäude ic: Abschreibungen auf Inventar . Geseylichhe Nüklagen Sonderrücklagen 59%) Jahresertrag E Gewinnanteil an den Vorstand . Vergütung an den Aufsichtsrat . Gewinnanteil an zwei Beamte . d 9/9 weiterer Iahres8ertrag . atlicfstellung für Neuanlagen . Besondere Nückstellung

Hänsel. Borstehende Bilanz nebst Gewinn- und mäßig geführten Büchern übereinstimmend gefunden.

Dresden, im Februar 1911. ; 1 Treuhand-Vereinigung Aktiengesellschaft.

M eyer. F, V.: Dowerg-

Wir geben hierdurh bekannt, sichtsrat unserer Gan fh aus Herren zusammen]eßt:

n Geheimer r mmerzienrat, Generalkonsul Georg Wilhelm Arnstaedt in Dresden, Vorfißender, Justizrat Dr. Felix Bondi in Dresden, Stell- vertreter des Vorsigenden, Rittergutsbesißer Mar Beyer in Dresden, Kaufmann Jacob Gläßner in Lobostß, ; Fabrikant VDtto Arthur Edmund Hübner iw Chemniy, , : Bankdirektor, Generalkonsul, Kommerzienrat Gustav von Klemperer in Dreéden, Baumeister Ernst Schlosser in Ptèeißen, / Fabrikant Arthur William Stärker in Chemniß, Kommerzienrat Georg Eduard Wiede in Chemniß.

Dresden, den 11. März 1911. [108888]

Sächsish-Böhmishe Portland- Cement-Fabrik Aktiengesellschaft.

Hänsel. Dr. vou Rechenberg

| von #6 1817,81 für 4 Monate . und mit den ordnung8- 44 100/48] 176 051/04 E 283 412/61 | 13 23671 270 175/90 | 868 471/38

und Verlustkonto 38, Dezember 1910.

neue 24 9%

E E

daß der Auf- nachstehenden

1 152/70

August 1910 [108887]

Sächsish-Böhmische Portland- Cement-Fabrik Aktiengesellschaft.

Die von der dreizehnten ordentlihen Generalver- sammlung unserer Aktionäre für das Jahr 1910 auf 3 9/% festgesetzte Dividende fann von heute ab gegen Einlieferung des Dividendenscheins Nr. 12 anne an unserer Kasse i ei der Dresduer Bank in Dresden Berlin sowie S

bei der Dresdner Bank in Leipzig und

der Dresduer Bank Filiale Chemniß erhoben werden.

Dresden. den 11. März 1911. U Sächsisch-Böhmische Portland-Cement-Fabrik Aktiengesellschaft.

Dr. von Rechenber a-

368 471/38 o gang Gewinu- 868 471/38 92 830/95

124 697/93

F 14 76 143/34 j

M U d 92 591/92

924 821/68 12 148/87 R zal 20 117 46 us GaOIEE

“4 12 004/25 | i j

Handlungsunkostenkonto

Betriebsunkostenkonto O Diskontkonto i Vas Skonto- und Dubiosenkonto . Delfrederefonto ; 7 z

A | Gewinnvortrag aus 1909 , RIILMO, Bruttoüber- | chuß

,

4 494/65 34 320/10

| eere } an

Bilanzkonto:

Gewinn ver 1. oder

96 783/19 6 636/39 5 503/79

——

Haben.

August 1910 . 34 120/10

Per Fahrgeldkonto : A HBetriebseinnahmen seit 1. Reklamekonto:

Gewinn seit 1. August 1910

38 923/37

Crt T R T

| 200|— 34 320/10

Amerika b. Penig, Herr Herr Bauamtmann

E E E e a E A Ee 2 T : Er “20A n f Éainei ip G G GMGE E Cd Ot E T

| j L.

T A R EA E

Hänsel.

Ea

Aus dem Aufsichtsrat sind ausgeschieden : Herr Fabrikdirektor Lerch, abrikant Paul J. Winkler, Mühlau. An deren Stelle wurden neu gewählt:

? sden, Herr Finanzamtmann Schieck, Dresden. : e de, Cacemannodorf; im März 1911. Der Vorstand. A. Aurich. E. Lässigck A. Swhinkel.

i Ea