1911 / 64 p. 8 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

Statiftik und Volkswirtschaft. Eid | Dritte Beilage zum Deuischen e eiger und Kdt öniglich Preußischen Staatsanzeiger. NaGweilung der Nohfolleinnahme an Neichsstempelabgabe i M 64. _Bel M ittwoh, den 1), Marz 1911.

D. / i ur Wertpapiere. , L L : Z N der in den Hauptbergbaubezirken Preußens im IV. Vierteljahre 1910 verdienten Bergarbeiterlöhne. t D ea m j (abz A SVER N A GSZZE N Z-T D O 7A A Ä T „Pä ONLA: ANCKI E MCZIZ T 2I T I S JOLMEIIE E I L. E i“ G s R D C C H R Gn P T T Oa ' «- Mit Aus\{chluß der festbesoldeten Beamten und Aufseher. Februar April 1910 | April 1909 | E E eor as Yat erfolgreiche inanztran8aftionen Budavest, 14. März. (W. T. B) Raps für c V ä T1 bi 5X bru Ô In Del UnD YE *TVC, E E N e _ t H L A 1E s E 6 ‘L hon [naeloaenhott \; Mien 12 55 ey ; L, Durc)[Gnittslöbne | \ämtli ijer Arbeiter. Wertpapiere 1911 ois Februar 016 M j t aonosMtoltius Ta ove Cos und Brikett O A N L M N B) Rübenrobhzuder 889% SCRATGE R L K A A E N I 0 : Wagengeh E a E Dle Med Or vage O, E S Ee 00 E 2 or ita T œaparzuder 96% prompt N ersarete iert Qb (n % Wbiua aller Arbeitskosten sowi M M A N 1 14, Mi M L a : merkensn N starke Kursbesserung von Steels, die im Z Mär : 3 d. Käufer, ruhig. Yavazudcker /o promp Wf A ERAR Arbeits- Verdiente reine Löhne (nac 1 g auc 9 e T N Feber 2 DETICNLEIGIER UTEDIER | [amn ang 11 nie STOLLGLDN pt 2A E E ICO E aa T Lo a on G E ç M Gesamtbelegschaft \chichten auf der Knapps\chafts- und JInvalidenversiherungsbeiträge) . Inländishe Aktien G U A [nzahl der Wagen | ¿tahlhandel. insylyani unl olincal | 1 [4 rz, (W. Standard im 1 Arbeiter |_ und Snterimsscheine | 1 012 619|—|24 374 396/60 ( (t 2% (O1 9 2A IDettno! : HLC FEIICEGANE E S 1 O S Tae e (M B) Baumwolle , ————————— T otno Nor No11 t. C4 T i E \ Ytcl ' V ie (51 Hun Der m1 [ I e1 | ú ’KAT#A. {( 2115- R. Á . L P O 4 1 Arbeiter und sauf 1 Arbeiter , T, | (S omy Günstige Geschäftsaussihten verhalfe: Uv l Umsatz: 7000 Ballen, davon für Spekulation und ( Export Ballen. Art und Bezirk des LV insgesamt im 1 Schicht im im \caften L Sauen V : R u A B Nit, | aróßere! irísteigerungt Dor Marft \{loß unter starken Käufe: Tendenz: Träge. Amerikanische middling serung Sus Bergbaues E ed, A) Cd, 2 A: stellt en deut- . A A L ( biél al zweifelhaft au l Ula [ n JCHT TENLET E G4 E i n A6 N C O O O A 1; n! a Toag 1 tot N A. rev 1910 910 N | / Xahres V. [II. chen Gesellscha ften 79 402/20 112 999 A 28: ; z è (Frl Y | F111 ] ) ) fa d 'endenz Tur Geld: & elg. ( D [| 4% C n E a QU« n l 1 L utte E ( Sf 0 Br C N opéniber u mittel : L O! I. F, | mittel | V.-J. V.-J. . Ausl ländische Aktien in ? der zweifelhaft rmen wied rate 2 ). Binsrate Tur LeBtes Zach Eg ULLs Gel aus epteml (tober 6, I - Novembe 73, Novembe 1909 | (abgerundet 1910 ) | 1909 | 1910 | 1910 und Interimsscheine | 245 369/60] 3 364 275/90 London able Transfers 4,8699. i ; Vezember 0,04 aus ganze | üFnländische Nenten- i i ( 1 ' Rio N d (Dar (0B. T. 2.) emel au] M H e ft : där, (W N 901 Water courante Zahlen) M K und Schuldverschrei- n et t: hat | London 16/16. fi E lität 10, 30r Water courante alität 104, 30r Water bessere bungen und Interims- i ; () s ] art O RE L tät 112 r Mule coura ialität 113, 40r Mule scheine außer den i 4 Mill. 9 Entivrecher Furßsbert@te von auswärtigen Ware ] dilfinson 124, 42r Pincoys Reyner + 32 r Warpcops Lees 108, unter ŸY genannten 899 528|—/ 4 767 901/40} 3 030 6784 (1 i Fortschritt Pfandbrief Maadeburc , März O e 20) ) f rpcopt [lington 12 ,0pS JUT Cir a. Steinktohlen- ”, Snländische auf den Berid | Rornzu( 5, 9 771—9,875. Vtacproduïile rad D, Cops fün IDAPTITN 245, 4 D) ir YcaHzwirn bergbau Snhaber lautende | i | l in: DbersMlesien . . « « | 117322 9374| 115908] 7 ( 28 743 346 | 345 3,4 3,481 245 06 und auf Grund staat- in M fien L 0 28 017 2c 00 27 812 76 O 7 001 049 oU Dee 00 250 lier Genel hmig ¡ung im D): eberramtabezik ausgegebene Nei an Dortmund: und Schuldverschre A. Nörd liche Reviere!) . | 250895 | 246 25 248 255 78 C 90 714 821 | 89 225 897 4 6: / 4,5 3602| 362 nan der Wh b. Südliche Reviere?) *. (T1294 75 91 O10 | oC / 27 359 005 | 26 942 633 446 4,4: 32 304| 3oc munalverbände und Summe O.-B.-A. Dort- Kom! munen, der Kor- mund (a, b und Revier porationen ländlicher Hamm) . | 336! 9 976 | 330 414 L159 947 | 119 050918 | 4,61 457 4,49] 8360| : Gro s bei Saarbrücken (Staats- G Ne n O e a os 0 2 29: 52 058 DLGS I (O 8 390 801 | 14 686 160 ( i 3,961 9294| 282 S N Ses f De E a a oss y 22 22 21 660 ) 8 819 751 8027826 | 453 4,5 4 Af 2345| 36 der de A, U c V L b. Braunkohlen - sellschaften sowie bergbau nteri msd Ge im Oberbergamtsbezirk Halle 39 39 240 41 823 T 11 172 801 11 124 116 0,0 3,01 3,94 2080| 25093 R Ren Z INTSTDCHLI Me « e «5 3 938 T 9 499 4 ; 2642440 | 2716730 396 3,96 3/95 9996| 310

c. Salzbergbau S : : l 16 i- j Ducdermarl1 A I Bee V, L bit Balances at Oi au 000. Sina! Weste im Oberbergamtsbezirk Halle 9 145 8 508 F 4 9 601 585 | 39! 3 89 302| 306 [ändi] U l ( ( l C F E i (h Z i } 11

02 n T Ino / 1 4 )1 Wait 10 A or -Tozomft t Rroth ( fa ref. 312 oOMmIt! nunalverbände, ( ) O, Uuauii 1 j [l n ï : l , ( a

ium g Clausthal 7 781 7 464 ( 5 (5 ( 2 421 6 | 9330905 4 02 4 0: : : Vet y i : ) Gie C dara E Doc M : S Kommunen 1 U. (G1 21 f : : f I) : 1 o Rall e. 2 [ L O! 4Veragge : ( ) ( l 1a) Ct DLC O Mi

a E

Ps

4 n A ra D) S

f

) «

d. Erzbergbau dah igelell chaften in Mansfeld (Kupferschiefer) 3 996 14 459 Ÿ 3 995 099 3:00) 2/00 3,39 26 U Debats « ck 2 585 613 299) 610 1803)| 3,103)| 3,082) 53,023) 2363) in Siegen Ly ° d T0 319 » 183 3 207 022 3,90 3 7 0; & 286 283 unaen und n ms ) 7 ( ) r L M ATE E i Zus l: SOEGRÓT T V E D O E SD T E E L IIO E N S PPRRE V5 WES E Vie EGROGI P E C G T ERE Sf B H Ne N. R S wat J P E R T 0 O F 14 2E C GEASTEN S Ile Ae i Ra R R S R in Naffau und Weßlar . 7 341 2 189 1 744 991 3,30| 3, 2A 3 244| 238 i | - - fonstiger rechtsrheinischer . 746 5 881 [425 222 1 491 872 34: 3 30 24 254 TINTSTDGINTI E + » a e x 3'109 696 541 | 701 678 3,03| 90,01 Di 2290| 226

1

1

e

d 34: l 872

(i

An

F D

I]

Q O0 n

24 Stunden

g

Too

ersgl:

) c ¿iy Le Ab y tung, ; verlauf-

) und ?) siehe Anmerkung *) und *) der unteren Nachweisung. : L A 9 144 |— 94 j 442 5 9 tormitt« 91 uf S X 2 5 An

3) Hinzu tritt der Wert der Brotkornzulage: im IV. V.-I. 1910 = 0,09 M l : l E o17 198 70l14 919 999 90133 1 : (5 S _ A M E L ial Ie 24 Stunder u LII. B.-F. L910 = 0,09 g für l Schicht 1 a me : : ¿ C 44 912 299 9013: f

im Jahresmittel 1909 = 0,14 , i l

rometerstand

von Abend

Rie

A

[I. Dur(schnittslöhne der einzelnen Arbeiterklassen auf 1 Schicht. Unterirdisch und ir. Tagebauen beschäftigte eigentliche Bergarbeiter

Sonstige unterirdisch | Ueber Tage be- ilgendlide männ | Gesundheitswesen, Tierkrankheiten und Absperrungs: und in Tagebauen | schäâftigte erwachsene liche Arbeiter Weibliche Arbeiter maßregeln. beschäftigte Arbeiter männliche Arbeiter | (unter 16 Jahren)

tin Lage- |

icht der | n beschäftigten eigent- |

É

Stand der Pest 1 Ostasien.

ps S)

rgarbeiter !)

Ny N o4f , ; N i ; ? ; Art und Bezirk reines Lohn reines Lohn reines Lohn _| reines Lohn reines Lobn O on aeto E n ü wi N u ; U (8 mm e L est Cl [lt Lil

L

ch und

Ros ch

einer E S

3

aben zufolge T en leßthin eingegangenen eine wesentliche Besserung im allgemeinen r südlich von Charb gelegenen, an : ichten Chinesenstadt Changchun é 2Drua 329 und in deren Vororten I ; 3. 4. H. i ; , ; i i 92, 3. d: 5. . 7, 279 Resttodesfälle gemeldet. Am 9. Februar hat man daselbst L E aklen 12. F 500 Leichen verbrannt. Der V i rabau V v0 1gd) em Süden 1st durch eine n ilitäri ische in ObersWlesien l 8-129) 1 50/7 39 38A 3/80 | 291 8912 | 9 j 20 L La 26 P 0 Nad N L e e O in Nieder\chlesien .| 8—12) | 47,0 54 34 913 | 342 | 33 27,7 02 R | 1909| 16 ; ; ». Februar 212 Personen der Pest erlegen. Jn dem weiter im Oberbergamts- i wördlich gelegenen Eisenbahnknotenpuntte Charbin | bezirk Dortmund: Seuche nachzulassen, denn vom 27. Februar bis 5. März a. Nördliche Ne- / dort außer 2 Europäern nur 38 Chinesen, in der angrenzen D O 9,0 | 9,90 | 9, 428,0 | 4,09 | 3,96 9,0 | 3,93 | 3,8 ti o Chinesenstadt djadjen 11 Chinesen gestorben. Pes tleic b. Südliche Ne- h auf den in der Nähe gelegenen Eisenb viere®?) .

im .|V.- Sd

des Bergbaues IV

er

ien

Sh

au

lunget \ î

iy L

Q

t

114 Ci

S liotnt Ci

Fu en sind allerdings auc itattonen getunde! Summe O.-B.- A. amtlichen Pestzeitun Dortmund (a, Þ ; : 2 : in der Mand\churei se S Jepier Hamm), T 499 1040 | 99 241404 | 39: 9, A 38: 36 Li D um 12. Feb ruar auf 1 | 729 bezi allein in den Vrovinzen bei Aachen. . ; 59 ( D 1 P 5! 4 9r 418 I R 371 9 46 0 ) Pest erlegen, i m Gebiet DEL i s l / : ' / Niutshwang tvar am 16. Bua mod sei A Gerabau weiter südlih neben dem Deut)\chen Schuß 6gebiet Kiaut chou ge im O Oberbergamts leget 1e Provinz s Q) ( A betrifft, so waren dor! ür die bezirk Halle Woche vom 17. bis 23. Februar 458 Pesttodesfälle gemeldet. Jn ntere G N c 16. 4 4 07 j Q h der an der nördlichen Küste diejer Provinz gelegenen Hafen in Tagebauen i (0) A 3,85 9, 359 | 3,4 ftadt T\Gifu ind vom lo: bis Lc. eoruar Log Persone: Summe 3 97 18) S N 06 3! g 717517 ad i der Pest erlegen . Das deutsche Schußgebiet indessen ist bis linksrbeinisWer . : 46,9 | 4, 436 R S 4B | 8 3 6 | j : zum 6. März noch pestsrei gewesen. Auf der von der Haup! e. Salzbergbau stadt der Provinz Schantung (Thinan fu) ostwärts zum Hafen im Oberbergamts- Tsingtau führenden Eisenbahnstrecke ist der Personenverkehr in De OQUe ¿6 0 456 | 440 |/ 418 D | i 3.80 36,6 372 9 3 / L 96 De 2: UND D. Wagenklasse Jelt dem 4, Februar eingestellt, 1 Oberbergamts- nachdem allein seit dem 21. Januar längs dieser „Schantung bezirk Clausthal . 8 487 | 4,6 44 E Bit 81000 | 8,6 f Ä 2 307 bahn“ 255 Todesfälle an Lungenpest festgestellt worden waren. d. Erzbergbau in Mansfeld (Kupfer- d 8: D c 3 57 4 | 38 34! 3 3 4 1,58 T s China im Dberharz . . : 45,2 | 3,9919) 3,02" 3,4510)/ 3, 39,3 |‘ 2,65! 47 [1,2610 1/2510) 0,9010| 1, Das iserlihe Konsulat in Swatau hat zur Verhütung in Stede T 629 | 4,36 | 4,02 j G D : 3 5e 3,33 B ) ; : 3) er Ein sch b fevs ung der Pest unterm 6. y. M. angeordnet, daß in Nafjau u. Weßlar 8,8 | 3,47 | 3,20 3,2 | 3,2 3/1 Yy / 2,0 401 1/06 D As 4 Di die aus Antung, Dairen, Niuts{wang, Tatungko und Ts\chifu sonstiger rehts- : ; ommenden und den Hafen von Swatau anlaufenden deutschen See- i ASRN i E j 61,3 | 3,8 G T 3/9. I 494 O | 2,98 D, Ee 48 / ( chiffe der gesundheitspolizeilid;en Kontrolle unterliegen. linkfsrh Tb a O C 9,10 D „4 Ô 0,9‘ 4 4, Dit E Z L F

1“ d

4 C A l h Ms s S DIE l al ( Resttodesfälle

i 1 worden. Nach der- in Cl ersche inenden 17

ng wird of 4

§1 NAo&A 5 irna (t dem ain )CS itausbruches bis U

b. Braunkohlen

Das Kaiserliche Gesundheitsamt e M Ausbruch

1) Aus\chließlih der Ein- und Ausfahrt, aber eins{chließlich der Pausen. Maul- und Klauenseuche aus Stlef fin, Kreis Greifenber(

?) Gesamtbelegshaft vergl. Spalte 2 von D: Neg.-Bez. Stettin, Westerhof, Kreis Ssterok e, Neg.-Bez. Hildes

3) 290,1 v. H.: bis 8 Stunden; 70,6 v. H. : bis 10 Stunden; 92 v. H. : bis den: 0.1 v. H.: bis 12 Stunden. beim, Po1 nmoissel, Kreis Bleckede Neg. - Bez. Lüneburg,

4) 99 6 v. H.: bis 8 Stunden: 0,3 E bis 10 Stunden; 0,1 v. H.: bi tee ks Aldingen, Oberamt Spaichingen, Königreich Württemberg, am

5) 14 v. H.: bis 6 Stunden; 06 v. H.: bis 7 Stunden; 980 v. H.: bis 8 und 14. März 1911. : ge T A C 2 A A ¡e bad led ok Lins ; O A y T ) 9 3000m | 4330

6) 0,4 v. H.: bis 6 Stunden; 0,2 v. H.: bis 7 Stunden; 99,4 v. D: bis 8 O 2 ' r E e _ | Haparanda | 76 B (C0 j die v0 | SPCehonEe - . B as E ; E

M15 b, Det bis 6 Stunden: 0,4 y. Mi bis 7 Stunden; 98 1 v. H : bis 8 Een B ( U 14, März W. T. B.) Wie das Kaltferliche (GBou- l i |

s) Nôördlihe Neviere: Ost-Recklinghausen, West-Y Recklinghausen, Dortmund 11, Dortmund 111, Nord-Bohum, Herne, | bernement aus Tsingta U Meldêét l das SMuUuBPgaepteot : 6 Mir: 1M T N) Galbaolo 8 Grie | Gelsenkirchen, Wattenscheid, Ost-Essen, West-Essen, Oberhausen, Duisburg. Ki autschou bis leg seuchen frei geblieben. N ; 0 com R (Erb i 1 E SW | SSW | SSW

9% Südliche Neviere: Dortmund 1, Witten, Hattingen, Süd- Bochum, Süd-Essen, Werden. _ Charbin, 14. März. (W. T. B.) Geslern ist hierauf der E T ivt Er G, “ey , Archangel L, (D Ande ent Ras: U E L R j : 12 | 19° |

10) Siehe Anmerkung ?) bei T Straße die Leiche eines Chinesen gefunden worden. Jn den f R s §8 | Petersburg 765,6 |SLV 1 iede M O | L L Í i A i Hospitälecrn waren keine Todesfälle an Pest zu verzeihnen. Ent- den h : R E R U O V DOT 7619 |[SSO [l bedeckt j : | 076 Himmel größtenteils bedeckt, untere Grenze von Stratocumulus- gegen den Zeitunosberichten, die in der Nähe verpesteter Häuser s j ec e E E E | ; i | wolken in eñù 100 m Höhe. In V m 24,0%; bei T8 % Le aufhaltenden Krähen seien die Verbreiter der Pest, hat die i : l vafteriologisde Untersuchung toter Krähen ergeben, daß Pestbakterien nicht vorhanden waren,

r Vormittags.

10,2 | 17,7 (—29,9) 9! 60 48