1911 / 64 p. 10 (Deutscher Reichsanzeiger) scan diff

/ roe ; : ; z f a O ERATER 1% B Zeflagten fkfostenpvflihtig zur Zahlung vo1 (D Mb A mann Paul Bertxand, Arbeiter, zuleßt in Corny, ] bekannten Aufenthalts, wegen 122,10 ¿4 Ve rsiche- | Benecke, undelannken Aufenthalts, und Gen ossen, lagten Tollenpslui Zu A X11 Z a $YA p ga : c ; i : Darlehnsforderi init dem Autrage, die | nebst Zimen zu 5/9 von 320 f Jell dem V E L C L C6 eg S

t, obne befannten Wohn- und Aufenthaltsort, Be- | rungöprämie- und Policestempel, mit. dem. Autrage | aus. einex 22a FOTMSEL I A M \ j Ea evteml! [910 1B É $ d 5 9 ' 5d tollen Lt Eis »% L R cu I «J F/ 1+ } t rh Tt 8 Cam uionert zu E "U f L Di 1% ael 4 \ L Ic iglen, Wegen Da handlung 2c., mit dem Antrage, f auf Berurteilung zur ablung von 122 10 hit Beflagten Tol npslihlig als Gelamtsd l y Ï yoll-

N F e g h E î « s e Y 2 2 ! bi aa t O D 0197 (7 4 neh! R O info U Ver irtellen, das Urteil aud \i L aug (Q H die zwischen den Pa rteien bestehende Che zu scheiden, L o Zinsen seit dem 10. Januar 1911. Dur nuund- f U tellen wie R 1911 16 S E lên 2 L G I t en Per Beklagte wird zur münds- 2 D 14 G, Hz 0) T den Beklagten für den e in {i ildigen Teil zu er- | lichen Ver Handlung des Rechtsstreits wird der Ve- | | i! dem 1. ANUAL E \AtBle f A von, lien Bou Sine ‘og Pochtsitreits vor das Köntgs j zul ei en ei anzeiger wr önig id reu i Jen aal 2111 (e ige è L: DUT LCOC Grand lung Dee et E S V E SOH 2

flaren und demselben Kosten des Nechtsftreits | klagte vor das S igliche Amtsgeriht in Beuthen, | Urteil gegen tagert|che S icherheitsleitung [Ur De T L N, ¿ufig vollftre>bar zu erklären. Klägerin ladet den | liche Amtsgericht z

ToN » ) j s C 6 T A G A ladet de R N Hex E S D n O ju LEUPZi, +1 1M U 29 M s zur Lal] zu tegen. le A erin Abel Vent De I, DUNI Mer 2e 2, der Mietsräume MALE | Lung N d (9 é Ns E O E T AEN i : e Ey R E S RIETES n | Rofsnaten iur münbliWen Verb q des Nechts- | Zimmer 6d, auf den 4. tat 1LDER, 50Lmii 4 B j Di [i (ill , de 19 D. ffagten zue mündliden Verhandlung des Nets: | straße Nr. 1, auf den S, Juni ADAA, Bor. | Betlagten zur mündlichen Verhandlung des Rechts. | 3 Uhe, ‘gelaven: | ¿ 64, Berlin, Mittwoch, den 19. Uz ° | Zivil: ammer “des Kat}erlichen mittags D Uhr, bes zum Swed>e der Bf fent [reils DOo1 tf I HELONIES VEL B As E 9 ARRLG Ou j | 1. Juni 1911, | lichen Zustellung wird dieser Äuszug der Klage bekannt | Hamburg 9. Mai E n L SDLE U | Der Coubtastbreiber ‘des Königlién Amtsgerichts aae g Nai Ou, Vormittags D! Uhr, | Der Gerichtsschreiber des Köomglichen Amtbgerihlt : i inteesuGunasaGen, Erwerbs- und Wirtschaftsge uoffent diten

der Aufforderung, einen Aae | auf den ¿ My y - zugelassenen Anwalt zu | Veurhen, D.-S., den 6. März 1911. | mit del ar orderung, einen bel f m gedachten Ge: | [109032] Oeffentliche Zustellung. | 2, Aufgebote, Berlust- und Fundsachen, Zustellungen u- dergl. & - Niederlassung 2c. von Rechtsanwälten. offentlichen Zustellu 5oppert, Akt | richte zugelassenen Anwalt zu bestellen. Zum Zwede | Jy Sachen des Tapezierers Heinrih König in | 3. Verkäufe, Verpachtungen, Verdingungen 2c - 4 8. Unfall- uno Invaliditäts- 2c. Versicherung.

47%

D e B

un( S Pert, UATIUar s i TLANY L Cts Bs L ale L eiber Di d Köntga lichen Amtsgerichts. | der offent n Zustellung wird diese - AUHzUg Der j Miinchen, Hohenzollernstraße 67, vertreten durch) di | ¿. Verlosung 2c. von We :rtpapieren. 2 / Y, Bankausweise. ) t tlich 2, 7 fn : | Klage ve efa in l gema. V! | echt8ani è Ju tiz L V N ahn, Gold) <mtdi Ls | i U Rommanditgesellschafte n auf MrtieN u E | Preis für den 9 Naa einer gespaltenen Petitzeile 0 s Berschi ebene Dae n: Oeffentliche Zustellung. _| Hamburg, den 11. März 1911. Aa tar nei, Dldes alben bie / E ita et 2 Un L. L L. Mur Li l 229 U L, L « e =

tet ¡ele L G \ (S0. Gummi | Der (Gez sd; re eib Cr D es Landgericht D, e wit. 30863 ofs » f s t f pol qt M Oeff entl lich be : Zuste lung. y Nut [ge hot Verl (ile H N FUnd- 21333

fell aft I G Maraareta geb. | dur< den Vorstand, ‘Prozeßbevoll in Tbtiate: Nets fentliche Zustellung. [ERNER, Se T N N S E E R E U j 2) Di é 32000 + 32124 f

I IENE

1028 31205: 31245 31: [81981] Bekanntmachung. bei der Mitteldeiüsei PrivaGank in Magde- 1644 56 ) 31747 31929 32003 i Erfurter Stadtanleihen. burg,

2102-32187 32209. 32247/3230! Zur planmäßigen Tilgung der Erfurter Stadt- bei dem Bankhause Mooshaïe & Lindemaun 3266 33277 33338 33547 33649 | auleihescheine sind am 17. d. Mts8. ausgeloft in Halberstadt,

3900 33962 34283 34425 34427 | worden : N bei dem Bankhause Braun «& Co. in Berlin 4559 Z : ) 34746 34751 34776 1) von den auf Grund des Privilegiums vom | in Empfang zu nehmen. Der Betrag . der vom 5010 35126 35284 35339 35375 | 1. September 1878 ausgegebenen, vom 26. März | 1. April 1911 ab laufenden, niht mit eingelieferten 5647 35741 35791 35795 35804 | 1888 datierten 33 prozentigen Anleihescheinen | Zinssheine wird vom Kapital in Abzug gebracht.

0 n L) n D) e

D d Asbestwerte zu ichen 11, vertr A r m Q L anwälte Suftizrat Deube | rammen I M EEA Sad en ‘der Gewerkschaft „Fckern“ in Ickern, | weg Forderung aus TIEferuUnig Dol <DUTEN, Hl ; u in Mc.-Gladbach L C pet Alat R l und G a 'Ni N treten dur den Grubenvorstand, dieser vertreien | Beklagte zur mündlichen Berhandlung des Hei L Buse lungen U. veral, 32924 HEIgter : Hed E O R E E E Rittelin, A Norsitzenten, Bergassessor Otto Krawehl | streits auf Samstag, 29. Äpril 191A, X01 | ; 33677 S TRI Sin, Panja Gre Rlägetin und B, erufuN sflägerin, vertreten | mittags 9 Uhr, vor das K. Amtsgericht München [108977] Oeffentliche Zustellung. 24468 0, go ire 0e Ner- | durh den Rechtsanwalt : Castringius in | Justizpalast, Erdgeschoß, Zimmer Nr. 6 laden. Die Firma Heinrih Krüger & Sohn in Münster, 24838 in 1 willi A L af an n, gegen 1) den Wilhelm Spu f, früher Spar- | Klage vird eantragt 1E D | igte zut DErurterlen, Prozeßbevollmächtigter : Rechtsanwalt linghoff 39385 artelen, 6 5G 347110, | fassenrendant in Herne, jeßt unbekannten Aufenthalts, | 53 4 91 E O L S A Loe N Lübe 2 39808 39836 39892 36049 36103 36162 36468 | L. Ausgabe: : Die zur Nückzahlung am 1. April 1907, 1. April zur Ñ Bana des | Beklaglert Und Der ggdet gla, Z2)0en UCniner F TOREL Ld 0 D E d E y eer tbalts Jan f en ey Be E S 1 % x Bekla ibu 36526 36529 36659 36752 36867 36900 3735 a. 10 Stü Buchstabe A4 Nr. 23 115 279 288 | 1909 und 1. April 1910 ausgelosten Stadtanleihe- der Köuialichen Ne- | F. G. Siepmann in“ NRedlinghaujen, MNebeninter- | Jtretts zu Tragen [Ie 2ag Ml | E O Aufenthalt Ee MNLEE der San ung, daß Beklagter | 37398 37485 37673 37741 38094 38371 38638 | 308 329 395 448 455 479 à 1000 Æ, scheine Spez -Map. | venienten, wegen Forderung, hat Klägerin gegen das | stre>bar zu erklären. Deffentliche Zusteli 10 de aus dem Wechsel Mate v A E i Od O 38838 39042 39083 39375 39510 39537 39614 | b. 10 Stü Buchstabe 18 Nr. 505 559 896 | 1. Ausgabe, Buchstabe B Nr. 743 über 500 4, Ran i 34 aufbewahrte Sicherheit von | die Klage abweisende Urteil des Königlichen Land- | witttgk. i | schulde, nit RIZ Antrage, den O 6 0/0 Bi êl- | 39618 39656 39670 39750 39832 39886 40050 1126 1150 1179 1262 1293 1294 1410 à 500 6, | V. Ausgabe, L. Abteilung, Buchstabe C Vormittags | 200 /& nebst Zinsen an dié Klägerin zurü>gezahlt | gerichts Bochum vom 20. Dezember 1910 Berufung | Auen, L at) Le +8 e m b. Aust 1910 u U A vie Se 40140 40182 40194 40221 40385 40452 40489 » 2 Stück Buchstabe © Nr. 2162 2335 à 200 4, | Nr. 25056 über 200 , Dor Sett L | werde: 2) daß die i derselben Sache Don dem Kauf- | eingelegt. Der Betlagte wird zur mündUuchen SBer- j SETIGIEL| L Li A R D E a N B S t8 N a “au das Urteil für vor- 40523 40788 40797 40809 40946 41031 41195 : 2) von den auf Grund des Privilegiums vom L. Ausgabe, Buchstabe C Nr. 2765 213 G oftosson 1 mann Heinri He> juntor aus Agc hen für den Be- | handlung über die VBerusung vor das Komguce | [109033] Oeffentliche Zustellung. R E e e A N Gan Non, 41413 41452 41480 42075 42106 42430 42768 | 26. Juni 1888 aufgegebenen, vom 18. August 1888 | à 200 , : c Vollsire>ung des Arrestes | Oberlandesgericht, Zivilsenat 1, zu! Hamm i. W. | Hie Firma A. Spengler, Maschinenfabrik in | N s Re>tsstreits wird, s Bellagte Us a D u A i ; datierten 34 prozentigen Auleihescheineu A1. Aus V. gs, 3. Abteilung, Buchstabe B ie Köntaliche Re- | geladen zu dem auf den 24. Juni 1911, Vor- | 9 Gladba, Prozeßbevollmächtigter: Nehtsanwalt N es E N l i zu 200 4 Nr. 4321 43386 43566 | gabe: Nr. 22280 über 500 M, Zuin@e Le A S ie Sg [A000 48614 44180 44279 44282 44410 4010 2 Stück Buchstabe © Nr. 9856 10496 à 200 4, | V. Ausgabe, ‘A. Abteilung, Buchstabe B 5 2 E N "169 1) g 8 “s 144860 44900 45280 45415 45492 45496 45679 0) -VOn. Den aus Grund des Privilegiums vom | Nr. 24351 über 500 , Ï . ge Münf : a ‘11. M 3 1911. 45782 45801 45864 45899 46084 46113 46182 Februar 1893 ausgegebenen, vom 27. Februar V. Ausgabe, #2. Abteilung, Buchstabe B verhandlung des Lech 18 SLONIgLICNE | : D i der Klägeri1 lâu tefert altene V S richtôsreiberet des Königlichen Amts- 46255 46403 46423 46842 46944 47357 47516 1893 datierten 33 prozentigen Anleihescheinen | Nr. 26018 26060 26599 26600 à 500 cffentliche a. Amtsgericht, Abteilung 55, tn Cöln auf Moutag, | Zustellung wird dieter Auszug bekannk gemacht. einen Betr on 1 6 | mit T E Ss Ats, Abt, B Gee 47571 47602 47825 47877 47931 47951 48025 | IV. Ausgabe 1 bteilung: sind bisher nicht zur Einlösung gelangt. Thrige Be Kt ird'O ti Fosef Apvell in | den 15. Mai 1911, Vorutittags 9 Uhr, e- | Hamm i. W., den 4. März 1911. | Antrage. den Beklaaten koste: “t verurteilen, G i 148186 48246 48371 48575 48790 48829 49061 a. 1 Stüd Buchstabe A4 èr. 13690 à 1000 4, | Die Verzinsung dieser Anleihescheine hat von den 1 h feinen Vormund, Rechts- | laden. Der Termin vom 24. April ift aufgehoben. | Der Gerichtsschreiber G Otavi O6 {/ inbur tfinfundzwan R M E O S R L A T I T S 49124 49125 49271 49428 49442 49476 49701 H 1 O H staoe C Nr. 1814 08 200 M, Rut e ec Tagen ab aufgehört. jen Zuftelluna . wird dieser | es Könialichen Oberlandesgerihts F ODASE T E: of Di ¡eit m N 49916 49954 50047 50074 50421 50437 50565 ) von den auf Grund des Privilegiums vom Erfurt, den 20. Dezember 1910. ) | 15! ; : 3) Verkäufe, Verpachtungen, 50633 50644 50715 50783 50843 50847 50886 H Er 02s ausgegebenen, aaa 31. März Der Si 50918 50994 51224 51245 51311 51419 51439 | 1900 datierten 4 prozentigen Anleihescheinen, Dr. Schmidt. Berdingungen A, 51666 51792 51975 51990 52002 52061 52159 | IV. Ausgabe 3. Abteilung: i [102789] : ; Ai a ; 52230 52256 52260 52517 52642 52665 52753 | a. 10. Stud Buchstabe 4 Nr. 21693 21698 | !+4/2991 Bekanntmachung, j [104865] Grundstüsverkauf. | 52851 52856 52920 53288 53290 53309 53338 | 21726 21800 21803 21850 21944 21991 22027 „Die neuen Zinss<eine zu den Sten Das dem Eisverein Dresdner Gastwirthe | ¿3341 53346 53356 53445 53513 53716 53826 | 22069 à 1000 4, Stadtanleihescheinen V. Ausgabe L. und 2. Ab-

i, Liqu. gehörige Grundstü e falt da 19 in | 52920 53959 54025 54154 54927 54938 543 G Std Buchf Nr. 92139 99497 | teilung vom Jahre 1901, deren erster am : 93930 99999 94025 94154 54237 94238 94310 . 11 Stük Buchstabe V Nr. 22139 22497 | 7 Oktober d. “Is. fällig wird, werden vom

Dresden, durhgehend bis zur Seminarstr., circa 55 S A N E S E 99566 92791 99998 99937 93059 929: as ( 322 54364 54386 54412 54416 54! 54622 | 22510 22566 22721 22928 229 23052 2325- ; 5500 qm groß, ist zu verkaufen. i P4647 54784 54850 54982 t 88 54990 26087 23258 23264 è à 500 M, s i Gade “* | 19. März d. Js. ab außer bei der Stadthaupt- Näheres erfahren Selbstreflektanten durch den Liqui- | 55198 55217 55224 55328 55387 55434 55507 | ec. 5 Stü Buchstabe © Nr. 23280 23293 23311 | fasse zu Srfurt noch 2e Cie Os U: ar U Q S A R N 4 A E R ) A, $ N S a L SS ) A BEN 6,9 i E GlA vei de uts g in $ j eht! N. Lu wig Hd n L in | ) L i D un l l L e T ) zu! N | [4 78] : eff utlih Uft nd. dator C. H. Schmieder, Dresde e reé&den- A., Palmístr. M 55532 55603 5714 557 715 57605 D 79 55814 233 00 23511 200 M, ¿ : s per MOUE B S. in Halle rang S: 5 tragsgegn L, O S A i v, 1 Der Arbeite Christiäi Wollin, Pi [108533] Mutstersch: stersch ug! 55868 56102 56180 56464 56554 56683 56706 5) von den auf Grund des Privilegiums vom p E dad velltgen SBersugung, Ul | des Led E A E O , er | bebollmäd Sustiz j l 56803 56895 56949 56952 56953 57024 57419 | 23. April 1901 ausgegebenen, vom 1. Mai 1901 o 0M; ; e Funn Au zung dèr mündlichen Verhandlung | lihe Amtsgericht in Hattingen au O O O E Maa Beabsichtige meinen Mustershuß unter Nr. 452 921 S O N DEOS Ae O s j d Me 4 E Ma Geilen V 911,2, | bei der Mitteldeutschen Privatbank, Aktieu- E E T Breßnten r Forte der ml i I þ IQE N P S L, dr. N. Schmidt, R e i 4 R 107497 157087 07600 67603: 57741 57982: atierten 4 prozeutigen Anleihescheinen V. Aus- sellschaft, Filiale Er in E C N A Hn U C L VDCN . Mai 3, Vormittags 9 Ubr, | A ormittags 40 101 » ges | i X Lp 2g! $13 { i s | an Selbstk äufer abzugeben. Dient ur Lebensgefahr Lit. E zu 100 A Nr. 58089 58118 58226 gabe L, Abteilung: gee L Ja t, Filiale Erfurt, min rfurt, h E Dtôstr S L N S VOT dem KaUllerUc jen el it8gericht Diedenho el | Paitili{ R, D l t l . ¡ar Le l A ; | i G UN / i e I L : 1 a L f dem L Lf i aller Menschen bei Krasftr iwagen all er Art. Offerteerbittet 58258 58632 58693 58714 58846 58877 58953 a. 7 Stück Buchstabe A Nr. 9: 3756 93795 93912 bei der Privatbank zu Gotha, Filiale Erfurt, he Am gectdt “Nori c 1 Zimmer Nr. 12, bestimmt. Zu ‘diesem Termine | Der Gerichtsschreiber des Königlichen Amtsgerichts. | (7 s, A A t Ziesmer, Allenstein Ostpr., Schillerstr. 29. 59131 59167 59221 59223 59281 59389 59413 | 23915 23946 23958 24010 à 1000 M b A Le se Adolph Stürcke in E I LO(IETTG/I E ¿l ali ti De E A O aa toT tormitt geTaSon j i N 5 L j La p LPs G Mi P P D G i 9s z R R T T A T E P A S2 E A S jf N A E pa 5 A: R E wr f 5 L O d el C 23 DC Ie S n V p e (1. Sto>- Died N in 1 ay E | 31] Oeffentliche Zustellung. | dem Grundf n Van i E! EZITET s 59671 59740 59824 60078 60171 60380 60399 b. 26 Stü>k Buchstabe W Nr. 24054 24162 ulte AULPNa olph Stürcke in Erfurt Diedenhofeu, den 11. Vcarz 1911. N teramaun ( v Knäpy in Linden, | ht F t s t! y - » 30432 60570 60587 60652 61015 61060 61083 | 24234 24244 24259 24287 24309 24341 24348 | "8, p L R A L Mat k lb e T L Las | Î rammani Tai [1 ] n in j i E f ) 4 ì ; V A N « V 60432 CUDI D »JDOZ »1U10 ) ) )10053 | 2 A E EE GEGÓ & “o V e D S OEC Ho N 5211 p eue E M 4 Der Gerichtsschreiber bei dem Kaiserlihen Amtsgericht. | Welperstraße 28, klagt gegen den Bergmann Leo | von 450 n. r aud l 4) Berlojung A. von Tert- 61292 61491 61526 61548 61615 61629 61669 | 24425 24436 24440 24452 24579 24586 24645 T s Erfurt ind ‘ie allen, BinoN hein / i Oeffentliche Zuftellung. | Dweipfeunig, früher in Ln Relverstr. 28, | elbe! ndsti E64 F, ( e 61742 61776 61803 61965 62039 62258 62419 | 24646" 24649 24677 24702 24724 24739 24838 anweisung jen mit einem Berzeicónid in Die: acts ve Auguste Wilhelmine Grusewski und | unter der Behauptung, daß Beklagter ihm für Kost | einget ne Vatere1 i 24 Ta papieren. 62475 62555 625956 62559 62562 62612 62795 | 24919 24973 25028 à 500 , Kasse otrituveie E È fs Ge T ; p: ; E 24 R Raa ehn 34 75 Mulde. | / i M! 7 ; Z Z 62856 62993 63252 633 24 63389 63532 64015 c. 5 Stück Buchstabe C Nr. 25039 25054 25094 : : : l io S Enn á > 5 J m o E E E « r O r A 4 Fi i L u Jet Die Beka ge e t erabieilun g, | 64151 64176 64185 64272 64336 64432 64443 | 26168 25169 à 200 , Ver Ginreichung der'Sktadtanleißesheine bedarf es : : Tits ite y Fra fon papieren befinden fich aus|<ließli< in Unter 9“ | 64529 64534 64597 e 64654 64681 64750 6) von den auf Grund des Privilegiums vom i i ; C IMOD R F IYS À toha s E 0-0 5 : G z : C YLN E 49 196 p 9 c 42 p K AQEA M f «f C E T O Y s ° 7 Sa, DIlda, Fried A a E Lit A E WATta vollstredha Irtei 1 mind] l ifi K ( für 64789 64826 64947 64992 65130 65145 65179 | 23. April 1901 ausgegebenen, vom 1. Mai 1901 ait dit O Zinsscheinanweisungen Dae Bes ; S S R 4 TT1 (c 17 1 OIDL 1 8) D g G Lll L L var Ute S AAS 1 A Li (Alo! » 11 1 L l î (D ( ul ORAUAR A O I L d S Ju R t I s S C S « d „L, L I 4 G 1d. \et C > 1 Gt rer ai L T0 l unter: dex Beha1 1g, d( auf de! 8 11 dun des Nechtsstreits wird der Beklagte vor | die Witz al )», C 1 | nd [82648] ' ir Wi! Q s pa G, | 65197 65242 659321 659350 65406 G6D606 65616 | datierten 4 Þrozentigen Anleihescheinen V, Aus- Anlotboscei Qu Dea et Li [4 otel res nwallt- Justizrät-Srenkel n 1 A E Zul e L E E S &ntalide Atntsaeri@t in Hattingen e) D m 2 i ; Zur Tilgung der 879% Liegnitzer Stadtanleihe 65639 65640 65668 65671 65857 66061 66062 | gabe 2. Abteilung: [nlei E eine an uns mittels besonderen Schreibens E R O T entümers Ca Huf Disowo, Ofsow1 ) \ e it n GDaltingei 1 DEN L XODUIn, 4 tovezuil m F » 92 wurde » D N A A E S aa fe D L c S 9 z ) ecaniker Hermann Mar | Hsatt 134 in Abteilung 111 unter Nr. 1, für den | 29. April 1911, Vormittags 10 Uhr, geladen. | Bl. 16 in Abt. [11 unter Nr. 2 GUL DER, MUYLE D N E folgende | 66074 66118 66126 66183 66308 66334 66391 | a. 7 Stü> Buchstabe A Nr. 25233 25356 25423 e tfteb dortokosten hab E nbelatnnten LhtentbaltS, I r oton 1098 M nebst Qo ctnacranecn Atehe Hattingen, den 28. Februar 1911 | Spi « fowéit Stücke gezogen, und zwar: Lit. A Nr. 1 19 141 | 56104 66408 66428 66487 66551 66605 66610 | 25439 25442 25495 25512 à 1000 6 ie entstehenden Portokosten haben die Empfänger G D E F E EG E E S G N E L R E P E Ee e T Et N 04 l y d i ) s 152 à 2000 4; Lit. B Nr. 227 246 663 737 | acts gpa7n RRRR1 R711 ARMLI RRTAZRT b. 26 Stü> BVuchf B Nr. 25656 25736 | der neuen Zinsscheinbogen zu tragen. GELLCYIE G7 r 1 daß diese oft bereits bezablt, aber nit gelöst ift | Der Gerichtsschreiber des Î het imtsgeriis. | i naen wt | l G O ER A ) 20 66655 66670 66681 66711 66741 66747 67011 », 20 U Buchstabe X (T. 20000 29(90 Die N »vels Hein- terbalt zu acwäbrei D a S B S E „1 E L : L 793 à 1000 #;: Lit. C Nr. 181 342 398 67033 67046 67065 67076 67101 67167 67187 | 25755 25828 25837 25948 25958 25995 25997 le teihs ;\tempelsteuer für die neuen Zinsschein- : g U L | z 4 e f E 7 ( ( 11 | | É v i Qs; Mm A Ta) Na D »e) ) ) ( e O ) D ( rp a0 O C ç 301 V à 500 4; Lit, D Nr. 559 696 208 921 | 67967 67308 67323 67338 67339 67378 67419 | 26134 26150 26189 26220 26226 26246 26296 | bogen (Talonsteuer) ist von uns übernommen. i 200 4. Der Restanteil ist dur< Ankauf er- | 67573 67726 67735 67824 67914 68152 68208 26304 26327 26336 26347 26439 26503 26506 | rfurt, den 20. Februar 1911. folgt. M Stadtanleihesheine werden den In- L 68295 68389 68403 68562 68594 68780 | 26569 26611 26633 à 500 f, E Der Magistrat. habern zum 18. Juli 1911 zur Nückzahlung durch | {25> S A E A E A L ? Î Ne. SaRÁA, anan E Lüddeckens. unse ‘re S i Stadthaupttasse mit dem Bemerken ge- 68874 68936 69010 69245 69289 69371 6958 c. 9 Stüd ERALane C 26660 26723 26734 eia ca e ( 0779 70012 7 7 70164 70173 70198 | 267 5 ¿G oos > fündigt, daß mit diesem Termin die Verzinsung dieser 69779 70013 70019 70089 70164 70173 70198 | 26739 26787 à 200 S H E Auslosung vou Anleihescheinen der Stadt n f, U Ge 7046 l (0468 (059 (05988 (0786 é (0992 () von den auf Gurab des Privilegtums vom [81842] Uerdingen am Rhein Ide OTI. 71096 90 719r 712! 719092 71257 ) zri it8aeaehene 0 rf 03 1 : ç : > : ; Cié cui E O 7 71026 139 71250 7 1290 9; 71357 D April 1901 ausgegebenen, vom 1. A} ril 1903 Von den Anuleihescheinen der Stadt Uerdingen és Der Magistrat. : (1481 1914 7 (24 72643 | dal O $2 ai Aus- | am Rhein, die nah dem Allerhöchsten Privilegium 2029 (2944 3186 3299 7337! (9902 gabe : 3. Abteilung : vom 24. Januar 1887 ausgegeben find, find am

À 4 o ( Eee ; dd Lit 8 4 [} f D Ed k T G ALLE U ) ntr 9 i l Bt t rv t t i i 4/414 N Ä \ J «4 N /4 G nao r ry) 9 G0 5 mo ON "P E » g »r O07IILb p - yts|chreiber des Königlichen Landgerichts | Zistellung n teser Manta d innt R E A O Pas Gs iefecl tal [108942] Bekauutmachung. 3633 73688 73725 738. 52 73860 | a. 3 Stü>k Vuchstabe A Nr. 26917 27185 27230 17. d. Mts. folgende Nummern ausgeloft worden: &ClÞP31g, a! , ZAATz 1911. mat. C. 4 v E Es L E de \ | : Bei der am 1. März 1911 vorgenommenen plan- 3962 .(4103 ( i ; s; -

i U 4207 a 74437 | à 1000 M, 1) Nr. 310 235 286 107 357 69 118 102 197 mäßigen Auslosung von Schuldscheinen der | 74649 75079

L 40

De

«

) ) ) ) ) ) ) ) ) De ) ) ) ) ) ) ) )

Y

A A/C

/ 4 r 57 y * A 2 5 Von setner am 5.

l

zur Erlangung der neuen Zins\{eine nur dann,

576

3091

—JI G

S

71: 14 L effentliche Zustellung. Flatow, Wpr., den 11. März 1911 A L in i E, a 1 L nent) ies 190 75407 O 75703 75992 b. 1 Stük Buchstabe V Nr. 27913 zu 500 , | und 105 über je 1000 #4, 1 Geschwister Hesse, Else Ma1 ql er, Amtsgerichtssekret S Y i T, : l Aer A l : | 4 bez. 323 °%/%igen Dresdner Stadtauleihe vom | 76251 77646. | c. 4 Stük Buchstabe C Nr. 28288 28291 28308 2) Nr. 162 109 14 193 7 26 182 24 100 und l Jahre 1900 sind folgende Nummern gezogen Die Beträge dieser Schuldscheine find vom | 28358 à 200 X N 111 über je 500 #, worden : E l 1. Oktober dieses Jahres an nebst den bis 3) von den auf Grund des Privilegiums vom 3) Nr. 40 und 13 über je 200 . Lit. A zu 5000 M Nr. 7 32 94 119 258 400 dahin fällig werdenden Zinsen gegen Nückgabe der 19. August 1908 ausgegebenen, vom L. tober 1908 Die Rüzahlung der Beträge er Fclai am 1, Juli 544 864 1042 1106 1329 1402 1518 1708 1916 | Schuldscheine samt Zins[eisten und Zinsscheinen bei | datierten 4 prozentigen Auleihescheinen V1. Aus- | 1911 bei der hiesigen Stadtkasse. 2025 2089 2172 2231 2373 2476 2508 2911 2570 | unferer Stadthauptfasse sowie _| gabe 1. Abteilung: î E Uerdingen a. Rhein, den 20. Dezember 1910 9603 2812 2840 2923 2942 2965 2998. bei der Sächfischen Bank zu Dresden nebst a. 10 Stück Buchstabe 4 Nr. 31668 31670 Der Bürgermeister. Lit. B ¿u 1000 M Nr. 3129 3266 3468 3602 deren Filialen, 31720 31729 91068 31092 31826 31827 31836 —— 3615 3645 3690 3703 3792 3860 3878 3940 3999 bei der Dresdner Bank zu Dresden nebst deren | 32046 à 1000 #, [78719] Bekauntmachung. 4000 4111 4112 4187 4330 4347 4352 4472 4573 Filialen, þ. 11 Stü>k Buchstabe W Nr. 32617 32646 Bei der für das Jahr 1911 auf Grund des Aller ner\tc. 34 unn auf den 2, Jun s U 5% i l ( | 4579 4672 4747 4780 4815 4984 4935 95114 5217 bei der Allgemeinen Deutschen Credit-Anstalt, | 32800 32833 32851 32878 32934 32977 32982 | höchsten PrivilegiumS vom 7. November 1887 plan J Vormittags O0 libr laden gane oi Es NUEL 194 H L [O L r 8 21€1 ald, hi [1 1 de! releven BWoenert, | verurteilt, nd mitt der XWand!l | j 998 5420 5451 5482 5581 5593 5649 5779 5807 Abteilung Dresden, 32988 33050 à 900 M, mäßig bewirkten Auslosung der Sensburger i den 8. März 1911. D I Berl N L: 10A E frnher il Kd) pr., Jeßt unl n Auf- || E. L zwi] i teten Htojenei 5840 5851 5868 5874 5895 5914 5991 6016 6023 bei der Mitteldeutschen Privat-Bank, A.-:G. c. 10 Stük Buchstabe Nr. 33058 33066 | Kreisanleihescheine sind folgende Nummern ge rhalten i | l ) ] 8037 6048 6101 6122 6168 6171 6173 6208 6288 in Magdeburg und Dresden nebst deren | 33085 33108 33114 33121 33122 33167 33183 | zogen worden: s Loni n Umtsgerihts S i 6294 6300 6344 6348 6381 6437 6538 6561 6567 Filialen, 33190 à 200 M. : Lit. A Nr. 36 über 1000 A D, ettor 4 E a S R E ein]<lezutd) 3,90 ijen auf Bestellung erhalten, | rgeven l O) pimmelvalau) 6670 6687 6695 6704 6713 6743 6773 6840 6893 bei Herren Gebrüder Arnhold in Dresden, Die übrigen planmäßig zu tilgenden Stadtanleihe «A 42 …. 1000 An lena A Ad 7 r B Ede trie D A L LOt* } diese ihm zugesan nung ¿„auch- anerkannt und | wieder zurü>zunehn l | n 6921 6951 7402 7515 7588 7601 7623 7627 7633 | bei der Deutschen Bank Filiale Dresden, heine, nämlich: B 10 500 m 4. Nov ig vol rElär nündlichen Ber- | 7742 7781 7834 7841 7860 7902 7940 8179 8201 | bei der Bergisch Märkischen Bank in Elber- 34600 & T. Ausgabe, «e W , 11 500 i t N, ; 4 8525 8604 8626 8632 8761 8880 8901 8935 9005 feld nebst deren Filialen, 26600 J. L R P 500 f On Bail VOL Use -afakon [Mt eine Lebenöversiherungspol ausgelegt bezw. | 23. Februar 1911 Ubholung Pi 9039 9087 9094 9123 9131 9144 9166 9207 9446 bei dem A. Schaaffhausen’schen Bankverein 92000 T. v : E, 80 500 Ii Lo MOLUIITARD B YL, Jen, } Larahlt habe, mitdem Antr auf lung von | pro Tat ) M Futter- und J osten zu zahlen 9468 9556 9618 9700 9799 9938 9973 9982 9996 in Cöln nebst dessen Filialen, 61 800 1, Abteilung, a 500 O R | 1487/1! ebst 1) 69/0) Zinsen von 853,25 4 seit | 11. Der Beklagte hat die Kosten des Rechtsstreits 9999 10006 10020 10039 10068 10097 10146 | bei der Nationalbank für Deutschland in 27 500 [ 2, : " B "500 : i l l stt Zicherheit 10154 10155 10176 10313 10512 10607 10614 Berliu und 14200 , V 3, H. E i 10683 10714 10733 10749. 10773. 10776 108! bei Herren Delbrück, Schiler & Co. in Berlin 17 500 4, G R 4! 500 On L fentliche Zustellung. 3. Aug (1 909, e. 1,65 ei 1 t 25 D ATTOBe | stre>b: Zur m Î handlung des Vechts 10926 10927 10938 10939 11240 1137 ( ( in Empfang zu nebmen. 16 000 D, Ÿ ER 4 500 / l, Vormittags I Der Kaufmaun Frit Blume, Hamburg, vertreten | 1909, d. O M Jeit 10, 2 1910, | streits der Vellagfe vo Kontgithe Am 11401 11425 11430 11617 11846 11932 1215 Die fälligen Beträge werden vom 1. Oktober 1911 sind freihändig angetaust worden. C Æ0 200 G Sn, R R, fr e 4TH a rtanortare f dur Wtecht8anwalt Goldmann, flag! gegen den | o. ( / it n 20, « L 1910/4 1,09 6 | gert in Steinau a. der den 28, Upri 12221 2648 12683 12793 13024 13038 13132 | ab midt weiter verzinst. Die ausgelosten S fre eihescheine, deren Ver- A , 200 er Gerichts\{reiber ‘des Königlichen Amtsgerichts. Kaufmann Samuel Viola efannten Aufentbalts, | seit dem 29. Juli 1910 ( ‘insen von 326,50 /( | L911, Vormittags 9 Uher, Den 13164 3375 13465 13602 13659 13664 13 Nicht erhoben sind die bereits am 1. Oktober srit vom 1. April 1911 ab aufhört, werden den LEE l 2 l

ihe Amtsgerit in Streln uf den "Mai

d

d

f, inau a. O., den 11. März 1911. 13827 "13892 13901 13933 13935 - 13990 1 1910 zahlbar gewesenen Schuldscheine : Inhabern mit - der Aufforderung gekündigt, den BER d

«J

-

r

T

73] Oeffentliche ns, | aus einem Gesellschaftsvertrage mit tem Antrage eit dem 22. Vezember 1909 und das Urteil | Stein ì. j C EUUVY ( i A ; , h Per Kellner Qugo Panosch, fruher | ] den Kl f a ;1 I i icaf zorlausig bvolliredba l erllaren. Ver Kläger la | Der Gerichts|chreiber des Romglichen Amtsgerichts j 14317 4426 14636 15131 15241 15290 192! Lit. A zu 5000 4 Nr. 2180. Kapitalbetrag gegen Nückgabe der Anleihescheine mit kannten U / 15592 15707 15774 15775 15816 15888 16499 | Lit. B zu 1000 4 Nr. 3192 5596. dazu gehörigen, niht mehr zahlbaren Zinsscheinen 202 , #=0O0 e zu Binz, unter der Beh auptung, d z er am | Aktiven und Passiven zu übernehmen, und dem Be- Nets t8 bu e 09. Zivilkamm es Köntalichez R e A J 280 200 ; f ; l ts in Königsberg i. Pr. auf den 8. Juni E L E E E T E E L Eo E 18851 18876 18880 18898 19176 19194 19204 Lit. D zu 200 M Nr. 44415 57948, ab bei der Stadthauptkafse hierselb} sowie auh 301 200 entlassen ift, mit dem Untrage auf Zahlung f Klager ladet den Beklagten zur mündlichen Ber “e B Ur, l der Uufs1 S 4 E Ie Las l ' : e U ) e. Zur mündlichen Verhandlung des | handlung de! htsstreits vor die K î rung, “einen bet dem gedahten Gerichte zugelassenen | S4 nrn Mon frihor in Warten Lit. C zu 500 4 Nr. 23024 23126 23143 | 66022 74425. bei dem Bankhause Reinhold Steckner in Halle L 329 200 ‘Rechtsslreits wird der Kläger vor das on gli he : | Handelssachen des Landgerichts Hamburg (Ziviljustiz- | Anwalt zu bestellen. Zum Zwecke der öffentlichen | 7+ unbekan: [n fa A E 23224 23477 23487 23489 23529 23550 23634 Die Verzinsung der vorbezeichneten bereits früher a. S., s 344 200 Amtsgericht in Bergen a. Rügen auf den 12, Mai | gebäude vor dem Holst enti It) auf den ‘5. Mai | Zustellung wird diejer Auszug : der Klage bekannt | C era ator non hp f ember. 1908 y i ; ! 9A, Bormit tags 10 Uhr, geladen. 91, L Vor mittags 9 è Uhr, mit der Aufforderung, | gema@k. L 2 R E A Et A a E R o hak: 24074 24143 24150 24191 24197 242 24273 werden aufaeforvert, die Kapitalbeträge zur Vermei- bei dem Bankhause A. Stürcke hierselbst, durch zum L. Juli 1911 ; crba der Maß gabe ee Bergen a. Nügen, den 10. Ytarz 1911. einen bei dem gedachten G ite zugelassenen Anwal Königsberg i. Pr., den 7. März Li F E “T V ura nas 24296 - 24323 24335 24540 24582 24588 24657 | dung fernerer Zinsenverluste ungesäumt in Empfang bei der Mitteldeutschen Privatbank A. G. | kündigt, daß von diesem Zeitpunkt ab die Zinsen- Heinsohn, Amtsge rihtsfetretär, zu bestellen. Zu im Zwecke der öffentlichen Zustellung | : ha r, A L R E G E N a aA E V s 24784 24864 25408 25497 25602 25626 29667 | zu nehmen. Filiale Erfurt, L 2 zahlung aufhört und die nicht t zurü>kgegebenen Zins- (Bericht tsschreiber des nig ¡lichen Amtsgerichts, wird dieser Ausz zug der Klage bekannt gemacht. Herichts|chre ver des Köontglichen Landgerichts. Pr A T S g 6 M x 209599 26120 26155 26417 26465 26500 26611 Die Schuldscheine bei der Nationalbank für Deutschland in | scheine bei der Nückzahlung des Kapitals in Abzug Æ R ay A N Lad 26638 26659 26700 26731 26883 26981 27044 Lit. B zu 1000 f Nr. 8027 18415 18416, Berlin, gebraht werden. ; ve7 O Der Geridts\{reiber des Landagertcts y B E L E i Bd e t La K T VNoultang L C Wert Irelber De YanDgertMIe. ie Ma ier G. 1 A a wai + Moll» icho Amtêcnrertht tir U E E O ul S 7 - Hg je il s Ee u RE A e De lin | [108987] Oeffcullihe Zustell E A endorf n Sen A 2 25 T Sto ti, Zimmer 2 uben T E 27778 27952 28193 28225 28345 28548 28676 Lit. E zu 100 Æ Nr. 58778 67082 u. 67088 Berlin, i fasse zu Sensburg und dem Bankgeschäft yon O N Ae r H 1 Tcrain 1 R E T CNEUNE U E Me R S Moe a 2 Ee [E MOAIE ete MUA Et es * T Ae 29006 29045 29119 29144 29149 29179 29244 | find uns als abhanden gekommen gemeldet worden. | bei dem Halle’shen Bankverein Kulisch, | S. A. Samter-Nachfolger zu S EEE N Pr. al Lag Ber Mer: E Bra zuerei e Me Mitt dure) den malt Babe “I Qlnttdne a ie ile | E M11: 29296 29514 29535 29632 29649 29655 29687 | Dresden, am 6. März 1911. Kaempf «& Co. in Halle a. S,., Sensburg, den 6. Dezember 1910. Leopo [d om on in Berlin, An Her | Sortsland £. Alpers, Hamburg, Bulilenduserdamm, | Kausmann #5. Wotijar [ruyer Un XelPzlg, Stottin, den (. rbrüde 13, Él igt gegen d [<äftsführen Véttreten durd) Rechtsanwälte Dres. Semler, Bitter, | Bayer]chestr. jet unvetannten Aufenthalts, auf Kundler 90199 20197 20299 20590 20599 20790 208592 dreh S v. Schwerin ' P S EA T L E T E f t 1 Sun Veferunatvertrags! “mit dem Ar trage. bet R N Lar l Ar tg L UTRMA oy is 30192 30197 30322 30520 30529 30790 30892 Dr, N Pmar a. S., d. Qhwerin.

ten Uufenthalts, klagt gegen den Ho elbef ße Cszet-Werke Viola & Blu: i€ ‘ohne Liguidation mit | den Beklagten zur mündlichen Verhandlung det h _ofoutliche 5 T1004 E V L ; Not ts vor die 3. Zivilkammer des @sntali LLUS S Ce E P N EIE 0I d 16529 16600 16757 17373 17457 17822 18849 Lit. C zu 500 6 Nr. 27615 31031 38689. nebst Zinserneuerungsscheinen vom L. April 1911 nuit 1910 vom Heftla ILEN ohne Grund aus dem flagten E JLOTIENnN deg Iechtsitrei ) 131er en. mda v/ h (DIM(TEN res A Len D. Uni c4 MNrntof! Im TAMttgtor V od lf G i 0 S 1 s E f ‘ld n Bekl 5) 1911, Bormittags 10 Uhr, mit der Außorde, | sttrabe 1, Prozeßbevollmächtigter: Rechtsanwal 19414 19440 19631 19685. Lit. E zu 100 Nr. 60801 63910 65752 65982 | bei der Deutschen Bank in Berlin, 303 200 P 1ER N E L U T Un S L ET S EYANOLHNY- 23781 23829 23877 23899 23997 24053 24068 | ge losten Schul ldscheine hat aufgehört. Die Inbaber | bei der Privatbank in Gotha, Filiale Erfurt, Diese aus égelosten Kreisanleihescheine werden hier- oMmartner : Hamburg, den 11. März 1911. ANRaÊT E, off ho Quilto di indliGen Nerhandlu 5 Nochtastretts 400 5 103995! Oe entliche Zuste sung. : J nei A entliche Zustelluug. E SANE N LEL A, E Q, JehtITretl: 97116 ‘27191 27253 27344 27412 27516 27587 Lit. ©€ zu 500 M Nr. 28839 und bei dem Bankhause Delbrück Schickler & Co. in Die Einlösung erfolgt bei der Kreiskommunal- u Berlin, Eichhor straße : Ol r ( i März 191 < SAS R S é E : ; Ï I 29692 29719 29728 29843 29911 29980 30048 Der Rat zu Dresden, Finanzamt. bei dem Bankhause H. F. Lehmann in Halle Der Kreisauss{<ufß. Karmeinsfi, Uge J A ¡C 4 4 rb,